auf den Augen?

esserdruck

auf den Augen?

HAUSZEITUNG

Glanzeffekt mit viel Wirkung

Tomaten

auf den Augen?

Der Mattlack für unsere HP Indigo Press 3050 High-

End-Digitaldruckmaschine ist da! Endlich gibt es ein

neues, elegantes und auffälliges Veredelungsverfahren

für den hochwertigen Digitaldruck.

Von nun an werden Ihre Drucksachen auch in

kleinen und mittleren Auflagen durch einen

anspruchsvollen Lack-Effekt noch auffälliger

und einprägender. Unser Mattlack ermöglicht

es, einige Bereiche einer Seite als

matt zu definieren und andere als glänzend.

So wirken beispielsweise Bilder, grafische

Elemente oder Texte unheimlich effektvoll

und ansprechend. Sie können Ihrer Kreativität

freien Lauf lassen und glänzende Elemente

auf mattem Hintergrund oder matte

Elemente auf glänzendem Hintergrund einzigartig

wirken lassen. Der faszinierende Kontrast

zwischen den matten und den glänzenden Flächen

fällt auf und gibt Ihnen ein Alleinstellungsmerkmal.

Mit unserem Mattlack bieten wir Ihnen

einen Mehrwert, der Sie von der Masse abhebt!

Mit dieser anspruchsvollen Lack-Möglichkeit verbessern

Sie nicht nur Ihr Image, sondern auch Ihre Marktchancen.

Denn heute muss man sich von der Masse abheben um erfolgreich

zu sein. Stellen Sie sich ins Spotlight!

Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen

den Mattlack kreativ und erfolgreich für Sie einzusetzen!

4. Ausgabe

Mai 2006

06


Drucklexikon

lexikon

Erweitern Sie Ihr Fachwissen!

Hier finden Sie alle wichtigen

Begriffe rund um den Druck!

G o l dener Schn i tt

Harmonische

Proportion,

die in Zahlenver

hältnissen

ausgedruckt

wer den wie

z. B. 3:5:5:8

5

Blindtext hier steht Blindtext

hier kann auch Ihr Tex st ehen

Blindtext hier steht Blindtext

hier kann auch Ihr Tex st ehen

Blindtext hier steht Blindtext

hier kann auch Ihr Tex st ehen

Blindtext hier steht Blindtext

hier kann auch Ihr Tex st ehen

3 Blindtext hier steht Blindtext 5

hier kann auch Ihr Tex st ehen

Blindtext hier steht Blindtext

hier kann auch Ihr Tex st ehen

Blindtext hier steht Blindtext

hier kann auch Ihr Tex st ehen

Blindtext hier steht.

8

linke Buchseite

HKS

Farbmodell, bestehend aus 86

Farbtönen, die in Bezug auf v erschiedene

Papiersorten gemischt

wer den, um einheitliche Farbgebung

in v erschiedenen Medien

zu erreichen. HKS-Farben gibt

es für Lacke, Bauten, Tex tilien,

Kun ststoff und für den Druck.

HKS deutet auf die Hersteller:

H = Ho stmann-Steinberg GmbH,

K = K+ E Druckfarben, S = H.

Schmincke & C o.

H u r enk i nd

Die letzte Zeile eines Absatzes

am Beginn einer neuen Spalte.

Für die logische Lesbarkeit k eine

angenehme Sache. I n flüchtig gemachten

Zeitungen ( Boulevardpresse)

un d Magazinen dennoch

anzutreffen. Der Name stammt

von fr üher, als man dies mit einem

Misstritt deutete.

I S DN

Abkürzung für ÿ Integrated Services

Digital NetworkŸ . ISDN

ist identisch mit dem schweizerischen

SwissNet und ermöglicht

digitale Datenübermittlung über

ein Modem und die Telefonleitung.

Die Datenübertragung ist

etwa 1 0-fach höher als beim normalen

T elefonnetz.

i talic

Andere Bezeichnung für ı kursiv„

.

Seite 2

Legenden:

Aye rs Roc k

Am Schnit tpunkt der Tr aumpfad e

348 Meter hoch, 36 00

Meter lang, 24 00 Meter

breit wie eine Insel

ragt er aus der unwirklichen,

sandigen Ebene des australischen

O utback empor: D e r Ay e r s R o c k

oder U l u r u gilt als Wah rzeichen Australiens

de n Ureinwohnern ist er heilig:

Hier kreuzen sich die m y thischen

Tra umpfade.

N atur s chaus p i e l i n R ot

ı R otes Herz„ ne nnen die Australier den

Sandsteinfelsen, de r in etwa die geografische

Mitte ihres K ontinents markiert.

Die Eisenoxidverbindungen im Gestein

lassen ihn je nach Sonnenstand orange,

flammend r ot, purpurrot , v iolett oder

braun aufleuchten. Ein beeindruckendes

Naturschauspiel, das jedes Jahr Millionen

von Tou risten in seinen Bann zieht.

Zum Unwillen der Aborigines v om

Stamm der Anangu, die seit Jahrtausenden

am Fuß de s Berges leben. Se inen

europäischen Namen ı A y ers R ock„

bekam der F elsen erst 1 8 7 3. William

Goose, Vermessungsingenieur und Entdecker

benannte ihn damals nach dem

Premierminister v on Südaustralien, Sir

Henry Ay ers.

30 000 J a hre al te H ö hlenmal e r e i

Uluru, ı schattiger Platz„ he iß t er seit jeher

in der Sprache der Ureinwohner

und seit jeher ist er ein heiliger O rt, an

dem r eligiöse Zeremonien abgehalten

wer den. Höhlenzeichnungen, die teilweise

älter als 30 000 Jahre sind, zeugen

dav on. Jede Spalte, H öhle und Was serstelle

des m y thischen Berges hat ihre

Bedeutung. Manche sind so heilig, da ss

nicht einmal über sie gesprochen w erden

darf.

R egenb ogen s chlange und

T r aumz e i t -Pfade

Nach dem Schöpfungsmy -

thos der Aborigines, der so

genannten ı Tra umzeit„ , w ar die Erde

zunächst eine leere Ebene. D ann erwachten

die Ahnen aus ihrem Schlaf

unter der Erdoberfläche und formten

Menschen, Tiere und die Landschaft.

Der Uluru entstand, als die R egenbogenschlange

sich tief unter der Erde

aufrichtete und dabei einen Stein an die

O berfläche schob. D ie m y thischen W esen

gingen ein in das, wa s sie erschaffen

hatten und wurden so eins mit der Welt.

Am Uluru kreuzen nach dem Glauben

der Ureinwohner zahlreiche Tra umzeit-

Pfade, du rch die die heiligen O rte au f

dem ganzen Kontinent verbunden sind.

Mittlerweile ist das Gebiet um den

Uluru ein Nationalpark. An angu und

R egierungsvertreter fü hren ihn gemeinsam.

Streitpunkt ist nach wie v or die

Besteigung des F elsens. Dass T ouristen

das Heiligtum mit Füß en treten, stört

nach Aborigenes-Glauben die Spiritualität

des O rte s erheblich. Ein unfassbares

Sa krileg ist es für die Ureinwohner

auch, wen n Besucher Steine des F elsens

als Souvenirs mit nach Hause nehmen.

D i e R a che des U l u r u

Doch hier scheint sich der Uluru zu rächen:

So hält sich die Legende, d ass die

entwendeten Steine Unglück bringen.

Täglich gehen bei den R angern des Nationalparks

Päckchen und Briefe ein, in -

dem v erzweifelte Absender darum bitten,

man möge doch die beiliegenden Steine

an ihren ursprünglichen Platz zurücklegen.

Kaum ist dies geschehen, sc heint das

Unglück tatsächlich v on den Steinedieben

abzulassen so st eht es zumindest

in zahlreichen Dankesbriefen.


Seite 3

Digitales Marketing in Zahlen

Marktforscher prognostizieren starkes Wa chstum -

Web sites teilw eise ausgebucht

Wer vo r gut zehn Jahren sein neuestes

Produkt per Dialogmarketing bewerben

w ollte, de r brauchte in der R egel

nicht viel mehr zu tun, als ein ordentlich

gestaltetes Mailing auf den Weg zu

bringen oder eine P ostkarte in eine

reichweitenstarke Zeitschrift zu kleben.

War da s W erbemedium zusätzlich mit

der U R L der Unternehmens-Website

ver sehen, dann galt man schon als h y -

permodern. Heute kann dagegen k eine

Kampagne mehr auf digitale Maß nahmen

v erzichten. Beim Autobauer BMW

geht beispielsweise ı ohne Internet gar

nichts mehr„ , s agt Dr. H ans-Peter Ket -

terl, Leiter W erbung und Medien bei

BMW Deutschland.

Nach Berechnungen des Bundesverbands

Digitale Wirtschaft ( BVDW )

lag das Gesamtvolumen der O nline-

Wer bung 2005 bei rund 7 50 Millionen

Euro . D as entspricht einem Plus v on 35

Prozent gegenüber dem Vor jahr. Da s

größ te W achstum v erzeichneten die

Bereiche Affiliate-Marketing und semiprofessionell

v ermarktete W ebsites,

deren Umsätze sich um 6 7 Pr ozent auf

1 00 Millionen Euro erhöhten. Die Suchwort-Vermarktung

ver besserte sich um

46 Prozent auf 1 60 Millionen Euro. Der

Anteil der O nline-Werbung am deutschen

W erbemarkt erhöhte sich dadurch

von 3 auf 3,8 Prozent.

Bruschette

mit marinierten

Zucchini

Ein R ezept aus der Toscana

Für 2006 prognostiziert der V erband

ein V olumen v on mehr als einer Milliarde

Euro . A ls Hauptgrund für die steigende

Beliebtheit v on O nline-Werbung

bei Unternehmen nennt der BVDW die

neuen Mess- und K ontrollverfahren, die

das V ersprechen nach einer maximalen

Minimierung v on Streuverlusten endlich

einlösten. Da zu kämen die wachsende

V erbreitung des Internets in der

Bevölkerung sowie der DSL-Boom, de r

Video-C lips in der O nline-Werbung

ermögliche. D ie 20. W3 B-Studie v on

Fittkau und Maaß ne nnt einen w eiteren

Grund: Zwei Drittel aller Nutzer informieren

sich v or größ eren Anschaffungen

vorab über das Internet.

Laut Nielsen Media R esearch waren

2005 besonders die R ubriken Autos,

R eisen und Finanzen gefragt. AO L zufolge

setzt sich dieser Tre nd 2006 fort.

ı Die meisten Wer beplätze in unserem

Automobilbereich sind längst v erkauft„ ,

sagt Marketingchef T orsten Ahlers. Die

Folge: A O L hat die R abatte für 2006

um sechs Prozent r eduziert. Ein Ende

des Booms ist nicht abzusehen: La ut

ıOnline-R eport 2006„ wird sich die

Internetwerbung in den nächsten zwei

Jahren ver doppeln. Besonders wachstumsstark

seien E-Mail-, Su chmaschinen-

und Mobile Marketing.

Zubereitung:

1 ( 200 g) Zucchini

putzen, waschen und in sehr

kleine Würfel schneiden.

1 Bund Petersilie waschen und

klein schneiden.

In einer Pfanne 1 EL O livenöl heiß

werden lassen und Zucchini darin

andünsten.

1 Beutel MAGGI Salat mit Pfiff

ı Italienische Art „ mit

2 EL O livenöl verrühren.

Zucchini und Petersilie untermischen

und ca. 30 Min. marinieren.

Backofen auf 200■ C vorheizen.

O n lines h o p

www. p rinti ngw o rld . de

J etz t

auch

B r o s chü r en

- ganz ei nfach -

online b e s tellen!

N E U

Wir freuen uns 365 Tag e

im Jahr 24 Stunden lang auf

Ihren Besuch! Lassen Sie

sich v on den zahlreichen

Möglichkeiten überr aschen.

Unseren O nlineshop erreichen

Sie unter

www.printingworld.de oder

über unsere Homepage

www.esserdruck.de

Ü bersichtlich strukturiert und in

einem ansprechenden Design lädt

unser Shop zum Ver weilen ein. Te sten

Sie unser Angebot und unseren

erweiterten Service!

50 g Pecorino reiben

1 C iabatta in 1 0 Scheiben schneiden.

Die Zucchinimischung darauf

verteilen. Brotscheiben auf ein mit

Backpapier ausgelegtes Backblech

setzen. Mit Pecorino bestreuen

und Backofen ca. 5 Min. knusprig

überbacken. 2 EL Pinienkerne in

einer Pfanne ohne Fett rösten.

Die Brotscheiben mit den gerösteten

Pinienkernen bestreut

servieren.

Dieses R ezept ergibt: 1 0 Stück

Zubereitungszeit: 30 Min.


1 0 Tipps

für erfolgreiche

Mailings:

➊ S o r gen Sie fü r gute Adr e ssen

Prüfen Sie Ihre Adressen, denn jedes

Mailing, das seinen Adressaten nicht

err eicht, ist teuer und uneffektiv.

➋ S etz en Sie s ich ei n Z i e l

Jedes Mailing ist eine Visitenkarte

Ihres Unternehmens. Ü berlegen Sie,

was Sie erreichen und dafür inves tieren

wollen.

➌ K ommen Sie auf den P unk t

Ihre Botschaft m uss kurz, ve rständlich,

korr ekt und überzeugend sein.

➍ S etz en Sie s ich di e K undenb

rille auf

Ver wen d en Sie die Sprache ihrer

Adressaten. Ze igen Sie ihnen, we lche

Vor teile Ihr Angebot hat.

➎ S o r gen Sie fü r Aufmer k -

s amk e i t

Der erste Blick entscheidet, ob ih r

Mailing im Papierkorb landet. Es helfen

au ß ergewöhnliche F ormate, Formen

oder Farben.

➏ G e s tal ten Sie das M a iling s o

p e r s ö n lich w i e mö g lich

Ein Mailing ist wie ein Ver kaufsgespräch.

Gehen Sie auf Ihr Gegenüber

durch einen persönlichen Brief ein.

➐ Ani m i e r en Sie z um L e s en

Nutzen Sie eindeutige und kurze

Headlines oder legen Sie ein Give-

Awa y als Aufhänger bei.

➑ F o r der n Sie z um D i a l og auf

Ziel ist die positive R eaktion des

Empfängers. Ein V erweis auf Ihre

Web site, eine v orbereitete Antwortkarte

oder Faxantwort erhöhen die

R esponseq uote ( R ücklaufrate) .

➒ K ontr o llie r en Sie den E r fol g

Beziehen Sie die Gesamtkosten der

Aktion auf die erzielten K ontakte.

So erhalten Sie eine direkte Messbarkeit

des Erfoges.

➓ V e r netz en Sie I hre A k t i onen

Nutzen Sie S y nergieeffekte mit anderen

Kom mun ikationsmedien wie

Internet, Anzeigen oder Ihren Aussendienst,

um mit Ihrer Zielgruppe

mehrfach in Kontakt zu treten.

Seit Sommer 2004 setzt NESC AFÉ

Gold für alle Kaffeegenieß er neue

Maß stäbe. Mit dem innovativen und

besonders schonenden Aromaschutzver

fahren wurde die Q ualität und das

Genusserlebnis des Kaffees deutlich

ver bessert. Ve rbraucher loben dabei

besonders seinen bekömmlichen und

guten Kaffeegeschmack, ver bunden

mit einem angenehmen Aroma.

I nnov ati v e r Ar omas chutz

f ü r v o llendeten K affeegenu ss

Jeder k ennt es v on zu Hause: Fr isch

gerösteter und gemahlener Kaffee

entfaltet ein anregendes Aroma. Dieses

v erflüchtigt sich aber nach und

nach, wen n es mit Luft, Licht und

Wärme in Berührung k ommt. Dasselbe

geschieht auch bei der Herstellung

v on löslichem Kaffee, d er zu 1 00

Prozent aus röstfrischen, ge mahlenen

Kaffeebohnen und Was ser gewon nen

wird. Do ch die Kaffee-Experten von

Nestlé ha ben für ihren Premiumkaffee

NESC AFÉ Go ld ein besonders

schonendes Aromaschutzverfahren

entwickelt. Da bei umschließ t r einer

Was serdampf das herrliche Aroma

des frisch gerösteten und gemahlenen

Premiumkaffees und bewahrt es

bis zur letzten Tas se.

D a s P rin z i p : Direkt nach dem R östen

und Mahlen der ausgewählten

Bohnen entfaltet sich das Kaffeearoma

besonders intensiv. G enau an dieser

Stelle durchflutet r einer W asserdampf

den frisch gemahlenen Kaffee und umschließ

t das w ertvolle Kaffeearoma.

Es wird ı eingefangen„ un d damit v or

Wärme, Licht und Luft geschützt. Er st

danach wird der Kaffee aufgebrüht,

durch stetiges Erhitzen behutsam

kon zentriert und schließ lich schonend

gefriergetrocknet. Das w ertvolle Kaffeearom

a wird erst dann wieder freigegeben,

wen n die Wärmebehandlung

abgeschlossen ist. So bleibt das v olle

Seite 4

NESC AFÉ Gold

die neue Dimension für Kaffeegenieß er

Keine Kompromisse in Aroma und Geschmack

Kaffeearoma erhalten und sorgt für

das bisher unerreichte Geschmackserlebnis

des neuen NESC AFÉ Go ld.

Zudem überzeugt er durch einfache

Dosierung und schnelle, u nkomplizierte

Zubereitung. Ein w eiteres Plus

ist die Ergiebigkeit des Kaffees, denn

ein 1 00-g-Glas NESC AFÉ Go ld ist

ausreichend für etwa 50 Tas sen v ollmun

digen Kaffeegenuss.

N E S C A F É G o l d

w e l t w e i t i n alle r M unde

Kaffeetrinken liegt heute v oll im

Tre nd. Mit einem jährlichen Pro-Kopf-

Ver brauch v on 1 52 Litern ist Kaffee

noch vor Bier und Mineralwasser der

Deutschen liebstes Getränk. Mit einem

w eltweiten Ver brauch v on 4.300

Tas sen NESC AFÉ pr o Sekunde da s

sind unglaubliche 3 7 2 Millionen Tas sen

pro Tag is t NESC AFÉ Vo rreiter für

diesen T ren d einer angenehmen Art,

sich selbst ein w enig zu v erwöhnen.

O b allein, im Bü ro oder für unterwegs

- der beliebte Tre nd ı Kaffeegenuss aus

dem Glas„ steigt unaufhörlich weiter.

K ontak t : Nestlé Deutschland AG

Barbara Groll

Tel. 06 9 / 66 7 1 -25 9 2

Fax 069 / 66 7 1 -31 9 0

E-Mail: barbara.groll@ de.nestle.com

www.nescafe .de


Seite 5

Machen Sie Ihr Mailing( ver ) stärker!

> Schluß mit 08/ 1 5-Mailings

Sie ö ffnen d i e P o s t : Schon w i e -

der ei n W e r b e b rief!

Wer mit einem Mailing Aufmerksamkeit

und Interesse w ecken will,

mus s sich einiges einfallen lassen,

denn immer noch landen viel zu

viele Mailings im Papierkorb. A lte

Hasen im Direktmarketing wissen:

die ersten 20 Sekunden beim

Kun den entscheiden bei einem

Wer bemailing über dessen Weg :

Ö ffnen oder Papierkorb!

Gerne und zunehmend häufiger

bedienen sich Wirtschaftsunternehmen

unterschiedlichster Branchen

Mailingaktionen, um eine

größ ere Klientel zielgerichtet mit

Informationen zu v ersorgen. O ft

bleibt die erwartete Wirkung

aber aus und die R esponseq uoten

( R ücklaufq uoten) we rde n nicht erreicht.

D i e Z e i t der 0 8/15- M a i -

lings s che i nt v o r b e i .

Eine Agentur wurde beauftragt,

einen R outer bekannt zu machen,

einen der Telefonanlagen vor geschalteten

C omputer, mit dem sich

durch die automatische Auswahl

unter v erschiedenen T elekommunikationsanbietern

zwischen 20

und 30 Prozent der anfallenden

Telefongebühren einsparen lassen.

Unter dem Motto: Schneiden Sie

sich Ihre Telefonkosten zurecht wurden

bundesweit 5.000 K unden

angeschrieben. 2.500 Schreiben

wurde ein Mailingverstärker, e in

kleines, praktisches Messer in

Schlüsselform, be igelegt. Die r estlichen

2.500 Zuschriften wurden

ohne V erstärker versendet.

E r geb n i s : Die Empfänger

des Mailingverstärkers rea -

gierten zu 24% . O hne Zugabe

lag die R esponseq uote

bei lediglich 4 % un d damit

deutlich unter den Erwartungen.

Ein Beispiel dafür, d a ß

sich mit k ostengünstigen

Mailingverstärkern - v orausgesetzt

das K onzept

stimmt - eine gro ß e

Wirkung erzielen läß t.

Mailingverstärker

wie z.B. farbige oder

anderstformatige

Briefhüllen, Samentüten,

Gummibärchen

oder ausgefallenere

O b jekte beweg en ı wer bemüde„

Empfänger doch zum Ö ffnen des

Briefes. Solche kleinen Wer beartikel

machen schon vor dem

Ö ffnen ungeheuer neugierig.

Hand aufs Herz: We rfen Sie einen

Brief w eg, in dem offensichtlich

eine Ü berr aschung steckt? Wird

die Botschaft durch einen originellen

V erstärker unterstützt, profitieren

Sie und Ihr Unternehmen

gleich doppelt:

Ihre ı kleine Aufmerksamkeit„ ve rschafft

Ihnen ein p o s i t i v e s I mag e

und b l e i b t I hren K unden l ä n -

ger i m G edä chtni s !

Doch w elche Faktoren sind bei

solchen Aktionen zu beachten?

Generell gilt hier nicht: ı Je teurer

der V erstärker, d esto besser funktioniert

er.„ Tipp: Humor

kom mt an. Wa s

zählt sind O rginalität und

ein stimmiges K onzept. Denn ein

ı langweiliger„ We rbeartikel motiviert

genauso w enig zum Kauf wie

ein eigentlich netter Ver stärker,

der aber nicht zur Aktion passt.

Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen

gerne weiter!

Und jetzt machen Sie es sich mit

einem Tässchen Kaffee gemütlich

und lassen sich alles nochmal

durch den Kopf gehen...


Werbetrends

Wer bung ist ein Spiegel unserer Gesellschaft.

Um zu untersuchen, wie

die K onsumenten v on heute ı ticken„ ,

haben das Hamburger Tre ndbüro , B eratungsunternehmen

für gesellschaftlichen

W andel, und Slogans.de, d ie Datenbank

der Wer bung, gemeinsam die

aktuellen T ren ds in Gesellschaft und

Wer bung analy siert:

Trend 1

I ch- A G -

D a s I ch w ird neu defi n i e r t

Der moderne K onsument ist zunehmend

auf sich selbst gestellt: De r Staat

zieht sich aus immer mehr Bereichen

zurück, die Eigenver antwortung steigt.

Vag e V ersprechungen und unzulängliche

Lösungen haben zum Ver trauensverlust

gegenüber öffentlichen Institutionen

geführt. Ab er auch persönliche Bindungen

und Beziehungen w erden immer

brüchiger. D ie F olge: Da das Ich mehr

und mehr zur einzig v erlässlichen Instanz

wird, definiert es sich und seine

Beziehungen zur Umwelt neu. R ationale

wie emotionale Bedürfnisse w erden

auf den Prüfstand gestellt, Pr ioritäten

neu gesetzt. In dieser Phase der Neubew

ertung von Le bensinhalten r eagiert

die W erbung mit Slogans, die dementsprechend

das Ich v erstärkt in den Mittelpunkt

rücken.

❚ 3...2...1 ...meins! ( Ebay )

❚ Folge deinem eigenen Stern

( Mercedes-Benz A-Klasse)

Trend 2

P e r fec t P a s t -

M e hr V e r gangenh e i t w a r ni e

Die V erunsicherung in der Gesellschaft

lenkt bereits seit einiger Zeit die Aufmerksamkeit

zurück auf längst v ergangene

T age. Im mer häufiger wird die Vergangenheit

idealisiert und neu inszeniert.

Was ma n einst nicht mehr sehen k onnte

( Mustertapeten, C ord-Anzüge etc.) ,

findet heute wieder r eiß enden Absatz.

Selbst ı Spieß er„ mit R eihenhaus sind

plötzlich wieder hipper als Mofafahrer.

Gleichzeitig boomen Benimm-Kurse,

die uns in alten Gepflogenheiten wie

Höflichkeit und Tischmanieren schulen

sollen. Und statt mit einem lockeren

ı Du„ sp rec hen die Netzwerkkinder

von he ute Fremde lieber mit dem förmlichen

ı Sie„ an . A uch in der Wer bung

erinnern sich immer mehr Marken an

die gute alte Zeit. Nicht n ur alte K e y

Visuals wie das Ur-Kamel v on C amel,

sondern auch alte Slogans erleben ein

C omeback.

❚ Ein Platz an der Sonne

( A R D Fernsehlotterie)

❚ Der Kuss der Kokosnuss

( Batida de C oco)

❚ G utfried ist gut für mich ( Gutfried)

Trend 3

Gesamtpreis: 1 30,-

Sommeraktion

Seite 6

N eue H e i mat -

M an s p richt D euts ch

Schließ lich v erliert in Zeiten, in de nen

Filialen v on Global Brands unser Stadtbild

prägen und Billig-Airlines es uns

ermöglichen, für 1 9 ,99 Eu ro die w eite

Welt zu sehen, Fr emdes seinen Zauber.

Statt dessen entdecken wir die Exotik

der Nähe wieder. Q uer durch alle Lebensbereiche

und mittlerweile selbst

in den Slogans der Wer bung besinnt

man sich auf die deutsche Sprache, e inem

T ren d, der sich bereits v or einiger

Zeit ankündigte: Se it längerem ist es

für junge deutsche Nachwuchsbands

viel angesagter, s ich einen deutschen

Namen zuzulegen ( ı Wir sind Helden„ ,

ı R osenstolz„ , ı Tok io Hotel„ ) , a ls sich

mit heute eher austauschbaren englischen

Namen zu bezeichnen. Me hr und

mehr schwappt die Liebe für deutsche

Wörter ab er auch in den allgemeinen

Sprachgebrauch über. M usik und Filme

aus dem Internet w erden nicht

mehr ı downgeloaded„ so ndern ı runtergeladen

od er ı gesaugt„ , s tatt zum

ı Fitness„ ge ht man heute lieber zum

ı Sport „ . U nd selbst Die Grünen befürworten

aktuell eine Q uote für deutschsprachige

Musik im R adio.

❚ Pur und faszinierend ( Audi TT)

Vo rher: D riven by instinct

❚ Douglas macht das Leben schöner

Vo rher: C ome in and find out

❚ SAT .1 zeigtÂs allen ( SAT .1 )

Vo rher: P owe red by emotion

Unsere Sommer-Sonne-Angebote für Sie:

1 .000 Briefbogen auf O ffsetpapier

laser- und inkjetgeeignet, 80 g

+ 250 Visitenkarten auf 250 g Karton weiß

je 4/ 0-farbig Skala gedruckt

Gesamtpreis: 110,-

oder

2.000 Briefbogen auf O ffsetpapier

laser- u. inkjetgeeignet, 80 g

+ 500 Visitenkarten auf 250 g Karton weiß

je 4/ 0-farbig Skala gedruckt

Die Angebote sind v on 1 . b is 3 1 . Juli 2006

gültig. Die Preise v erstehen sich zuzüglich

MwSt., ab Druckerei und bei druckfertig geliefer

ten PDF-Daten. Die Lieferzeit beträgt ca. 2

Woc hen.


Seite 7

N eu

...und s o ei nfach!

U nd s o ei nfach ge h t  s :

Erstellen Sie Ihr i ndi v i duelle s

Fot obuch

... z.B. mit Fotos von Ihrem letzten Urlaub, Ihrer Hochzeit,

Ihres Kindes, des V ereins ... einfach von Ihren schönsten Fotos!

PhotoBookWorld-Software k o s tenl o s unter

www. P h otoB ook W o rld . de downloaden

> Fotobuch nach eigenen Wünschen

kinderleicht gestalten

> bestellen

> und bereits nach 5 Tag en halten Sie Ihr eigenes

Fotobuch in den Händen!

E ntdec k en Sie unter

www. P h otoB ook W o rld . de

d i e M ö g lichk e i ten!

Emotionen zum Ver schenken

Erinnerungen bekommen Flügel

Ver kauf wird zur Gefühlssache...

N eu

e i nfach geni a l !


Lexikon der Markennamen:

Nescafé

Instant-Kaffee

Eigentlich entstand der lösliche Kaffee aus einer Not

heraus. 1 9 30 gab es in Brasilien eine Kaffee-R ekordernte

und um den drohenden Preisverfall zu v erhindern,

wurde ein Gro ß teil der Kaffeebohnen v ernichtet. Daraufhin

nahm die brasilianischen R egierung K ontakt zu

der Schweizer Firma Nestlé au f, suchte man doch nach

einem V erfahren, mit dessen Hilfe in Zukunft überschüssiger

Kaffee haltbar gemacht w erden könne. So so llte in

Zukunft ein Ausgleich zwischen ertragreichen und -armen

Jahren möglich sein. Na ch achtjähriger F orschungsarbeit

präsentierte Nestlé sc hließ lich am 1 . A pril 1 9 38

den ersten löslichen Bohnenkaffee, d er mit dem Slogan

ı Kaffee ohne Kanne„ ve rmarktet wurde. Da s neue Produkt

erhielt den Namen NESC AFÉ zu sammengesetzt

aus Nestlé un d C afé . H eute ist Nescafé we ltweit der beliebteste

Instantkaffee und wird sogar häufiger getrunken

als jede andere R östkaffeemarke der W elt. R und um den

Globus w erden pro Sekunde circa 4.300 Tas sen Nescafé

getrunken. www. nes c afe . de

Per sonelles

Bettina Ferrarese

Weiterv erarbeitung

seit April 1 991 bei uns

B e s tellen Sie s ich I hr ei gen e s

i ndi v i duelle s Fotobuch unter :

www.PhotoBookWorld.de

Esser Druck GmbH

Wes tliche Gewer bestraß e 6

7 501 5 Bretten-Gölshausen

Telefon + 4 9 ( 0 ) 7 252/ 5047 -30

Fax + 4 9 ( 0 ) 7 252/ 5047 -530

info @ esserdruck.de

www.esserdruck.de

Blocks, Sätze, F alzen

Falzen

R eich

Schwimmen

Einen Mann

Impressum

Was machst du so

den ganzen Tag ?

Was magst du

an deinem Job?

Was wolltest du werden,

wenn du nochmal

zur Welt kommst?

Hobby s ?

Was würdest du auf

eine einsame Insel

mitnehmen?

R edaktion: Esser Druck GmbH

Auflage: 2.7 00 Exemplare

Erscheint: So oft als möglich

Papier: Silver glänzend, 1 7 0 g/ m 2

Gedruckt auf HP Indigo Press 3050

O ´ NEILL

Sportartikelhersteller

Jack O ´ Neill w ollte eigentlich n ur einen kleinen Laden

am Strand haben und zum Surfen auf sein Brett steigen,

wann immer ihm danach war. In den fünfziger J ahren war

das Surfen jedoch noch nicht das r eine V ergnügen. In San

Francisco war es z.B. ve rboten und w eiter im Norden

hatte das Was ser selten Tem peraturen über 1 6 Grad. So

stieß Jack bei der Materialsuche zur Herstellung v on wärmenden

Anzügen auf Neopren-Schaum. Dieser v erträgt

Salzwasser, hä lt den Körper stundenlang warm, is t elastisch

und r eiß fes t. Um dieses Produkt zu v ermarkten, trat

Jack mit seiner ganzen Familie bei Sportmessen auf und

ließ se ine Kinder in den Anzügen stundenlang auf Eisblöcken

sitzen. Der kleine Surfshop in einer Doppelgarage

entwickelte sich zu einem w eltweiten Unternehmen, dessen

Produkte in 4 7 Lä ndern an Surfer, Sn owb oarder un d

Wak eboarder ve rkauft w erden ( übrigens J ack O ´ Neil

wagt sich auch heute noch, mit über 7 0 J ahren, ge legentlich

auf´ s Brett und in die Brandung) .

www. oneill. de

Arbeiten, Schneiden

Alles!

Millionär

Fuß ball, R adfahren,

Laufen und Frauen

Frauen!

Egon R ohrer

Weiterv erarbeitung

seit Juli 2004 bei uns

Mit kleinen

Druckpunkten

Tea m

Großes erreichen... errei chen...

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine