Preview

haaskoeln

Preview

Vorschau

Preview

sheet music Noten

books Bücher

CDs

CDs

Magazin Magazin

Inhalt (Inside die Info zu den Neuausgaben)

- Orchester des Barock

William Boyce 1711-1779

Ode for St. Cecilia‘s Day (1739)

- Klavier und Orchester

Manfred Gerigk *1934 GerWV 41

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1

- Streichorchester

Reinhold Weber *1927 WebWV 80

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1

- mittlere Singstimme und Orgel

Gerhard Deutschmann *1933 DWV 210

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1

- CD der HaasClassicCologne Serie

Das Posthorn Historische Signale

und Musikstücke

aufgenommen im Dom zu Altenberg

Interpreten:

Wolfgang G. Haas-Trompetenensemble Köln

mit Oliver Kuhlmann, Thomas Sonnenberg, Thomas Geus,

Anne-Babette Goebel, Guido Regneri, Burkhard Gersch

Aufgenommen auf originalen Postinstrumenten des

Frankfurter Postmuseums.

...und weitere Ausgaben im Heft ....

BRASS JOURNALplus

26. Jahrgang / Heft 4 / 2011 (Oktober bis Dezember) ISSN 0939-4583 € 3,50

Musikmagazin aus Köln rund um die Instrumentalmusik

Brass Journalplus

William Boyce

1 Brass Journalplus

NOVA-SERVICE

Info(at)Haas-Koeln.de

über 25 Jahre - gegr. anno 1985

Das Musikmagazin aus Köln

Brass Journalplus

Informiert!

Jahrgang 26 / Nr. 4, 2011

Musik International

�- Portrait Felix Argast

�- William Boyce

�- Stanley Weiner

�- Die Harfe

�- Rückspiegel

1 www.Haas-Koeln.de und Online Shop: www.Haas-Koeln.eu

InNOVAtions-SERVICE

Haas-Info(at)Haas-Koeln.de

Oktober 2011

Jahrg. 26, Nr. 308

Herzlich Willkommen!

Das Lieferprogramm erhalten Sie im

Online-Shop

www.Haas-Koeln.eu

Dienstleistungen für Sie:

PROMPTE LIEFERUNG

-Der 24 Stunden Service sichert Ihnen eine

prompte Zulieferung aller gewünschten

Publikationen zu.

FACHHÄNDLER SERVICE

- Sichern Sie sich nach Ihrer Anmeldung im

Online-Shop, Ihre vorteilhafte Kundennummer

und Ihr (geheimes) persönliches Passwort.

NEWSLETTER SERVICE

- Sie registrieren sich als Kunde in unserem

Online-Shop und erhalten unseren monatlichen

Newsletter per e-Mail.

NOVA SERVICE

-Die gewünschten Neuerscheinungen werden

Ihnen unmittelbar nach Drucklegung zugesandt.

INTERNET RADIO (in Vorbereitung)

(www.Haas-Koeln.de ) -Die aktuellen Publikationen

werden durch Hörbeispiele und Erläuterungen

vorgestellt.

BRASS JOURNAL plus

-Das Musikmagazin informiert vierteljährlich!

Übersichtliche Website, gegliedert nach

Noten – CDs – Bücher.

• Services: Katalog-Downloads, Noten schreib-Studio,

Haas-Info, Nova-Service

• Neu: Sie fi nden jetzt für den Online-Shop 3 Zahlungsmodi

Kreditkarte, Vorkasse

und das beliebte PayPal.


musica sacra

William Boyce 1711-1779

Ode for St. Cecilia‘s Day (1739)

Overture No.1 and No.2

für 2 Oboen, 2 Trompeten, Pauken, Streicher , Bc.

Partitur mit einf. Stimmensatz

ISDN M-2054-1543-3 57,50 €

.

OVERTURE FOR ST-CECILIA'S DAY Nr. 1

Largo ������

#

& # 2

3 j

Oboe 1 œ �

f


‰ J

#

& # 2

3

Oboe 2 ‰

#

& # 2

3 j

Trompete in C 1 œ

f

#

& # 3

Trompete in C 2 2 ‰

? # # 3

Pauken 2 ‰

#

& # 3 j

Violine I 2 œ

f

#

& # 3

Violine II 2 ‰

B # # 2

3

Viola ‰

? # # 2

3

Violoncello ‰

? # # 3

Kontrabass 2 ‰

#

& # 3

2 ‰

Cembalo

? # # 3

2 ‰

œ

.

.






j

œ

‰ J œ

.

.

.

.

.

� � ‰

j

œ










œ

� œ œ

j

‰ œ

‰ œ

J

‰ J œ

.



‰ J œ

..

.

.

���


���


‰ œ

J

‰ J œ

. œ J

f

f

f

f

f

f

f

f

œ . # �

.

.

.

j

‰ œ





‰ œ

J


j

œ



‰ J œ

.


œ J œ . # �

.

.

� �

� �

j

‰ œ

‰ œ

J

‰ J œ

.

.

.

.

..

.

� �

‰ J





� �

� ��



‰ œ

J

‰ œ

J

‰ œ

J

‰ œ

J œ

.

.





‰ œ

J

‰ J œ

.

.

� � ‰ œ

J


œ � œ œ œ �

‰ J œ

.

.

.

.

.

.

..

.

Ÿ

� �

‰ J

� �

� �





���


��



‰ œ

J

‰ œ

J

‰ œ

J

‰ œ

J

‰ œ

J

‰ œ

J œ

.

.

Ÿ

� �

Ÿ

� �

‰ j

œ

Œ

� Ÿ

.

.

� Œ


Ÿ

� �

‰ J œ

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

..

.

œ � œ œ œ � � œ œ œ




‰ j

œ



Ÿ

� �

� �





���

���



œ � œ œ œ �

‰ j �

œ �

‰ j �

œ �

‰ j �

œ �

‰ j

œ

j


œ

‰ j

œ

� œ œ œ

‰ j

œ

‰ j

œ

‰ J œ

.



‰ J œ

..

.

.

���

��




‰ j

œ

‰ J œ

.

.

.

.

. .

œ œ �

J


� � �




œ œ �

J

� �

œ œ �

J

‰ j

œ

‰ j

œ

‰ J œ

.

.

.

..

.

Please register every performance with your national authors' rights society: in Germany GEMA, in France SACEM, in Switzerland SUISA, in the USA either ASCAP or BMI, etc.

Bitte melden Sie jede Aufführung der GEMA oder der zuständigen Verwertungsgesellschaft an.

Prière de déclarer chaque prestation chez votre société nationale des droits d'auteurs: en France SACEM, en Suisse SUISA, en Allemagne GEMA, aux Etats-Unis ASCAP ou BMI, etc.

Por favor, comunique cada audición a la SGAE o a la Sociedad de Autores del país correspondiente.

Dauer: ca. 11:45

Partitur

Ode for St. Cecilia's Day (1739)

William Boyce

ed.and arrg. by Wolfgang G. Haas

� �

� �


��

��

� �

p

p

p

‰ j

œ

p

‰ j

œ

p

‰ j

œ

p

‰ j

œ

p

. . .

7

#

& #

Ob. 1


#

& #

Ob. 2

7

#

& #

Trp. C 1



#

& #

Trp. C 2


7

? #

Pauk. # �

7

#

& # j j

Vl. I œ œ œ œ œ J

#

& #

Vl. II

B #

Vla. #

? #

Vc. #

? #

Kb. #

#

& #

Cemb.

? # #

œ

.

.

� � Œ ‰ œ

J





Œ ‰ œ

J

Œ ‰ œ

J

� � Œ ‰ œ

J


Ÿ

� �

‰ œ

J







Ÿ

‰ œ

� � J

Ÿ

w Œ ‰ J



7

���




��





���


œ

.

.

.

. .

.


f

� ‰ J

f

f

f

f

f

f



��




��


‰ j

œ

f

‰ j

œ

f

‰ œ

J

f

‰ j

œ

f

œ

.

.





‰ œ

J

‰ J œ

.

.

� �

j

‰ œ


� � ‰ J œ

.

.





‰ œ

J

‰ J œ

.


� ‰ J œ

.


� ‰ J œ

...

.

���


���


‰ j

œ

‰ J œ

.

.

.

.

.

.

.

# � �

‰ œ

J


# �



j

‰ œ

‰ œ

J

� �

j

‰ œ


# � �

‰ œ

J





j

‰ œ

‰ J œ

.

.

..



# ��



j

‰ œ

j

‰ œ

��

. .

.

œ œ

J

� �

j

‰ œ

œ


j

œ

� # œ

. œ J œ . . œ

w

œ

J � # œ

.

.

� w


œ

œ œ # � œ

œ J œ .

.

.

.

.

.

œ

.

.

.

.

.

...

.


� ‰ j

œ � �

‰ j

œ

w


œ ‰ j

œ �

� Œ



‰ j

œ

w œ Œ �




� ‰ j

œ � �

‰ j

œ


w

w

w

w

œ ‰ j

œ �

œ ‰ œ

J �



‰ j

œ

‰ j

œ



��� �


w

w

# �

w

w

w

w

œ

w

w

œ ‰ j

œ �

œ ‰ j

œ �

‰ j

œ ��� œ

œ ‰ j

œ �



���


‰ j

œ

‰ j

œ

‰ j

œ

‰ j

œ

© International Copyright 2012 by Wolfgang G. Haas-Musikverlag Köln e. K.

ISMN M-2054-1543-3 www.Haas-Koeln.de

2

Das vorliegende Meisterwerk von Boyce,

vereint ein festliches Zusammenspiel der

Instrumente.

William Boyce komponierte zwei Oden für

den St. Cecilia‘s Day - Ode für St Cecilia‘s

Day No. I , mit einem Text von seinem

Freund John Lockman (1691- 1778) und

anderen, die Ode am St Cecilia‘s Day No. II,

mit einem Text von Peter Vidal (um 1702-

1741) .

Die vorliegende Publikation beinhaltet deren

Overtüren.

Zumindest weiß man, dass er am 11.

September 1711 getauft wurde, sein Geburtsdatum

ist unklar und wird auf Anfang

September geschätzt. William Boyce ist

ein englischer Komponist der Barockzeit

und obwohl man sein Geburtsdatum

nicht kennt und sein Werk erst im 20. Jh.

wiederentdeckt wurde, weiß man, dass er

von großer Bedeutung für sein Heimatland

war.

NOVA-SERVICE

Info(at)Haas-Koeln.de

Klavier und Orchester

Manfred Gerigk GerWV 38

Konzert

für Klavier und Orchester Nr. 1

Klav.;2 Fl.;2 Ob.;Enghn.;2 Klar.; Bassklarin.;

2 Fg.; K-Fg.; 3 Tp.; 4 Hn.; 3 Pos.;Ta.;2Schw.; Pk.;

Glock.;2Vl.;,Va.;Vc.;Kb.

ISMN M-2054-1537-2 Studienpartitur 48,50 €

ISMN M-2054-1536-5 Partitur 138,50 €

ISMN M-2054-1538-9 (24 )Harm.Sti.116,50 €

ISMN M-2054-1539-6 Str.1.1.1.1.1. 32,50 €

ISMN M-2054-1539-6D Dubletten 8,50 €

ISMN M-2054-1540-2 Klav.Solo 24,50 €

������ �

q��� Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1

1

Manfred Gerigk GerWV 41

1./2. Flöte & c �








1./2. Oboe & c �

Englischhorn & c �

2 www.Haas-Koeln.de und Online Shop: www.Haas-Koeln.eu







n

1./2. Klarinette & c �


? c w

Bassklarinette


œ œ# œ œ bœ

œ

?

1./2. Fagott c �

t

Kontrafagott c �

1. Trompete & c �

2./3. Trompete & c �

1./2. Horn & c �

?

3./4. Horn c �

?

1. Posaune c �

?

2./3. Posaune c �

?

Tuba c �

Schlagzeug 1 � c �

Schlagzeug 2 � c �

Glocken & c �

?

Pauken c �

& c

Klavier


? c �

1. Violine & c �

2. Violine & c �

Viola B c �

?

Violoncello c �

t

Kontrabass c �

œ # ‰ ‰ J œ n

n



w � œ # œ œ bœ

œ









































œ #

. n

n



Œ �

# œ œ œ # œ bœ œ

� œ # œ œ bœ

œ









































œ #

n





# œ œ œ # œ bœ œ �

œ œ œ œ œ

# œ # œ œ œ # w

cresc. �

>





























































�� �� ������ ����� ������ ���� ����� ��� ���� ����� ��� ����� ���� ����� ��� ��� �� ��� ��

���� �������������� ���� ����� ���� �� ��

��� �

Der am 16.10.1934 in Danzig geborene Dominikaner

Manfred Gerigk besuchte nach den Wirren

des zweiten Weltkrieges das Gymnasium in

Oldenburg (Niedersachsen).

Eine musikalische Grundlage (Klavier, Geige)

wurde bereits im Elternhaus gelegt.

Als Autodidakt studierte er Komposition.

Hindemiths theoretische Werke faszinierten

Gerigk besonders. Begleitet wurden diese

Studien zunächst von Werner Grünberg, seinem

Musiklehrer am Gymnasium, außerdem

nahm er Geigenunterricht bei Volkmar Flecken

(Konzertmeister des Oldenburgischen Staatsorchesters),

später studierte er Orgel bei Prof.

Dunkelberg (ehemals Domorganist zu Passau).

1963 ging Pater Gerigk für 36 Jahre als Missionar

nach Bolivien. Dort erhielt er eine Professur

für Schulmusik und Theorie an der Pädagogischen

Hochschule von Santa Cruz. Gerigks musikalisches

Schaff en umfasst ein reichhaltiges

Klavierwerk, Orchesterwerke, Chorwerke und

Kammermusik.









mittl. Singstimme, Orgel

Gerhard Deutschmann DWV 210

Ave Maria

für mittlere Singstimme und Orgel

ISMN M-2054-1544-0 12,50 €

dediziert für Matthias Rexroth, der es im Oktober

2011 in Dresden uraufgeführt hat.

Gerhard Deutschmann wurde am 4. Mai 1933

in Königsberg geboren. Nach dem 2. Weltkrieg

studierte er in den fünfziger Jahren Schulmusik

in München. Seit 1958 wirkt der Komponist in

Coburg als Komponist, Musikerzieher (Studiendirektor)

und Chorleiter.

Fünfzehn Jahre lang leitete er den traditionsreichen

Konzertchor „Sängerkranz” in zahlreichen

Oratorienkonzerten und ist seit mehr als 30 Jahren

als Musikkritiker tätig.

Sein kompositorisches Schaff en umfasst bislang

über 200 Werke verschiedenster Gattung

vom Volksliedsatz bis zur Sinfonie. Zahlreiche

Werke für Klavier, Orgel, Kammermusik und

Orchester entstanden.

Chorwerke fast jeglicher Art komponierte

Deutschmann: Liederzyklen bis zu mehrchörigen

Werken mit Orchester.

Wiederholt war er Preisträger beim Valentin-

Becker-Wettbewerb für Chormusik in Bad Brückenau.

1975 erhielt er den 1. Preis im internationalen

Wettbewerb in Barcelona, Spanien.


NOVA-SERVICE

Info(at)Haas-Koeln.de

Streichorchester CD HaasClassicCologne

Reinhold Weber WebWV 80

Dimensioniertes Kontinuum

für Streichorchester

Partitur mit einf. Stimmensatz

ISMN M-2054-1545-7 62,50 €

Please register every performance with your national authors' rights society: in Germany GEMA, in France SACEM, in Switzerland SUISA,

in the USA either ASCAP or BMI, etc.

Bitte melden Sie jede Aufführung der GEMA oder der zuständigen Verwertungsgesellschaft an.

Prière de déclarer chaque prestation chez votre société nationale des droits d'auteurs: en France SACEM, en Suisse SUISA, en Allemagne GEMA,

aux Etats-Unis ASCAP ou BMI, etc.

Por favor, comunique cada audición a la SGAE o a la Sociedad de Autores del país correspondiente

& 8

9�8 &

B

7

8

9�8 7

9

8�8

7


Partitur

Violine I

Dimensioniertes Kontinuum

�������

für Streichorchester

Divisi j

j

w œ � œ.

w œ � œ.

w

9

7 9

7

9

� ‰ � Œ. j ‰ � Œ. j ‰Œ Œ. j ‰ �


�> �> �> senza vib. �

j

œ

Œ.

Violine II � ‰ � Œ. � ‰ � Œ. j ‰ �

�>

Œ.

Viola � ‰ � Œ. � ‰ � Œ. � ‰

?

8

9�8 ?

7

8

9�8 7

� �

� � � � �

� � � �

� � �

� �

Cello � ‰ � Œ. � ‰ � Œ. � ‰

� ‰ � Œ. � ‰ � Œ. � ‰

6 � œ.

7

& j ‰Œ Œ.

�>

w

9

j ‰ �

>

j

œ � œ.

7

Œ. j ‰Œ Œ.

�>

w

9

j ‰ �

>

Œ

j

œ � œ.

7

j j ‰Œ Œ.

�> �>

& j ‰Œ Œ.

>

j ‰ �

>

Œ. j ‰Œ Œ.

>

j ‰ �

>

Πj

�>

j ‰Œ Œ.

>

B � Œ. j ‰ �

�>

Œ. j ‰Œ Œ.

>

j ‰ �

>

Πj

�>

j ‰Œ Œ.

>

? � Œ. � ‰ j ‰Œ Œ.


>

j ‰ �

>

Πj

�>

j ‰Œ Œ.

>

? � Œ. � ‰ � Œ. j ‰ �

�>

Πj

�>

j ‰Œ Œ.

>

Kontrabass

Vl. I

Vl. II

Va.

Vc.

Kb.

© International Copyright 2011 by Wolfgang G. Haas-Musikverlag Köln e. K.

www.Haas-Koeln.de Info@Haas-Koeln.de

ISMN M-2054-1545-7

1

Reinhold Weber

(1970) WebWV 80

Das Posthorn

Historische Signale

und Musikstücke

aufgenommen im

Dom zu Altenberg

Interpreten:

Wolfgang G. Haas-

Trompetenensemble Köln

mit Oliver Kuhlmann, Thomas Sonnenberg, Thomas

Geus, Anne-Babette Goebel, Guido Regneri,

Burkhard Gersch, Benedikt Pilatus

Aufgenommen auf originalen

Postinstrumenten des Frankfurter

Postmuseums.

Eingespielte Werke

Posthornsignale der Königlich Preußischen Post von

1828, für Post-Tr in Es

-11 Musikstücke, für 3 Post-Tr in Es / -Musikstücke der

Königlich Sächsischen Post,

für 2-3 Post-Tr in Es

-Posthornsignale der Königlich Großbritannisch-

Hannoverschen Post von 1832, für Post-Tr in Es /

-3 Musikstücke, für 3 Post-Tr in Es

-Posthornsignale der Königlich Bayerischen Post von

1839, für Post-Hr in F mit einem Tonloch

-6 Musikstücke / 3 Musikstücke, ür 2 Post-Hr in F mit

einem Tonloch / Posthornsignale der Großherzoglich-

Badischen, Post von 1842, für Post-Hr in F

-Posthornsignale der Thurn und Taxisschen Post von

1833, für Post-Tr in Es

-Posthornsignale der Schweizerischen Post von 1841,

für Post-Hr in Es

-3 Musikstücke / Posthornsignale der K. und K. Post in

Österreich-Ungarn von 1844,

für Post-Hr in B

-4 Musikstücke der Deutschen Reichspost, für 3-4

Post-Hr in Es

-4 Musikstücke für Ehreninstrumente

HaasClassicCologne: HCC 026 001

Aufnahmetechnik: DDD Produktion: 1996

Preis: 18:00 €

www.Haas-Koeln.de und Online Shop: www.Haas-Koeln.eu

Anselm Franz von Thurn und Taxis

zeitgen. Gemälde, vor 1739

Bereits seit dem 16. Jahrhundert trugen die

Postillone, die Fahrer der Postkutschen, ein

solches Horn bei sich, mit dem sie Abfahrt und

Ankunft der Postkutsche ankündigten. Dies

übernahm die Post derer von Thurn und Taxis

und erreichte für das Blasen des Posthorns eine

Privilegierung, wie auch für die gesamte Postbeförderung.

Im Jahr 1507 wurde der Familie

Thurn und Taxis die alleinige Verwendung des

Posthorns zugebilligt, woraus sich quasi ein

wie ein Augapfel gehütetes Markenzeichen

entwickelte.

Unterwegs nutzte der Postillon das Posthorn

(ähnlich wie der heutige Autofahrer die Hupe),

um andere Verkehrsteilnehmer vor der herannahenden

Kutsche zu warnen bzw. um sie

aufzufordern, Platz zu machen, da die Postkutsche

Vorrang besaß. Auch das Öff nen der

Stadttore und Bedarfsankündigung auf den

Relaisstationen zum Pferdewechsel wurden

mit unterschiedlichen Signalmelodien bereits

vor Ankunft mitgeteilt. (Auszug)

3


Das Musikmagazin aus Köln

Brass Journalplus

-4 x im Jahr

-Notizen

-ein Portrait

-Ein Instrument im Fokus

-Albumblatt

-Noten-, Buch- und/oder CD-Rezensionen

-Berichte über Musik, Musiker usw.

-Rätselecke

Lieferbar:

Jahrgang 24 /Nr. 1,2,3,4, 2009;

Jahrgang 25 /Nr. 1,2,3,4, 2010

Im Einzelbezug: Preis 3,50 € + Versand

NOVA-SERVICE

Info(at)Haas-Koeln.de

...und sie sind Informiert!

Die Werke dieser CD sind auch in Form

einer Notenausgabe tena

erhältlich.

Aus�dem�Dom�zu�Altenberg

MUSICA�SACRA�NOVA

Folge�1:�Werke�zu�den�Hochfesten�des�Kirchenjahres

TRIO TRIO CON CON VOCE OCE COL COLONIA COL ONIA

TROMPETE TROMPETE & & ORGEL ORGEL KÖLN

KÖLN

CHRISTIANE�ROST,�Sopran�-

�WOLFGANG�G.�HAAS,�Trompete

PAUL�WI�KIRCHEN,�Orgel

Gerhard Gerhard Deutschmann

Deutschmann

Deutschmann

- Fantasie über

“Christ ist erstanden”

für Trompete & Orgel

- Gotteskind, Menschensohn,

Kantate für Sopran, Trompete, Orgel

- Scherzo für Orgel

- Toccata für Orgel

Bernhard Bernhard Krol

Krol

- “Exsultet” für Trompete & Orgel

- Ave maris stella

für Sopran, Trompete, Orgel

Franz Franz Möckl

Möckl

- Advent,

Kantate für Sopran, Trompete, Orgel

Stanley Stanley Weiner

Weiner

- Variationen

über ein Thema

von Jeremiah Clarke

“The Prince of Denmark’s March”

für Trompete, Orgel

HaasClassicCologne

HCC HCC HCC 2002 2002 007 007

007

4 www.Haas-Koeln.de und Online Shop: www.Haas-Koeln.eu

Das Label des Verlages:

HaasClassicCologne

Aus dem Dom zu Altenberg

Musica sacra nova -Folge 1

Werke zu den Hochfesten des

Kirchenjahres

Komponisten:

Gerhard Deutschmann,

Bernhard Krol, Franz Möckl,

Stanley Weiner

Label: HaasClassicCologne:

HCC 2002 007

Gesamtspielzeit: 59:12

Aufnahmetechnik: DDD

Produktion: 2002

Christiane Rost, Sopran

Wolfgang G. Haas, Trompete

Paul Wisskirchen, Orgel

Instrument: Klais-Orgel im

Altenberger Dom (1980)

Eingespielte Werke:

Gerhard Deutschmann (*1930)

-Fantasie über „Christ ist erstanden”

für Trompete & Orgel,

DWV 149

-Gotteskind, Menschensohn”

Kantate für Sopran, Trompete &

Orgel, DWV 170

-Scherzo für Orgel, DWV 173

Gerhard Deutschmann -Toccata für

Orgel, DWV 171

Bernhard Krol (*1920)

-„Exsultet”, Moment musical für

Trompete & Orgel, Op. 156

-Ave maris stella, für Sopran, Trompete

& Orgel, Op. 166

Franz Möckl (*1925)

-Advent, Kantate für Sopran,

Trompete & Orgel, MWV 258

Stanley Weiner (1925-1991)

-Variationen über ein Thema von

Jeremiah Clarke (The Prince of

Denmark’s March) für Trompete &

Orgel, WeinWV132

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine