Pressemitteilung - FO Print & Media AG

fotorotar

Pressemitteilung - FO Print & Media AG

FO-Fotorotar investiert 4 Millionen Franken in Peak-Performance-Technologie

„Eigentlich erscheint es naheliegender, sich mit einem Partner im Ausland zusammenzutun, anstatt

eine Investition in dieser Grössenordnung zu tätigen“, eröffnet Jürg Konrad, Vorsitzender der

Geschäftsleitung der FO Print & Media AG in seiner Ansprache zur Printakrobaten-Show unter dem

Motto „6 x glatt!“. Der Grossanlass mit seinen rund 250 geladenen Gästen bot denn auch viel

Gesprächsstoff. Tatsächlich lagen dem Unternehmen Angebote von ausländischen grafischen

Unternehmen auf dem Tisch, mit der Idee, sich zu beteiligen oder sie zu übernehmen, um dann deren

Maschinenpark zu nutzen. Doch wurde keines dieser Angebote näher verfolgt. Denn: Zum einen zählt

die Nähe zum Kunden nach wie vor zum Erfolgsprinzips der FO-Fotorotar, und zum anderen schafft

es das bald 90-jährige Unternehmen, sich mit dieser Neuinvestition auch weiterhin als effizientester

Bogenoffsetdrucker im Grossraum Zürich zu positionieren – mit stetem Blick auf Massnahmen im

Bereich Umweltschutz und Rechtssicherheit.

In gelöster Atmosphäre, mit Live-Animationen, akrobatischen Showeinlagen und viel Wortwitz wurde

die Speedmaster XL 105 der Firma Heidelberger Druckmaschinen AG denn auch feierlich in Betrieb

genommen. Der weltweit führende Maschinenhersteller bietet der FO-Fotorotar innovative

Technologien, die höchste Effizienz, Qualität, Zuverlässigkeit und Umweltbewusstsein gewährleisten.

Über das integrierte Workflowsystem PRINECT werden alle Arbeitsprozesse innerhalb des

Druckereibetriebes aufeinander abgestimmt und optimiert. Somit liefert die neue Generation

Speedmaster – im FO-Maschinensaal kurz „Sixty“ genannt – neben schnelleren Produktions- auch

schnellere Einrichtzeiten sowie einen sparsameren Umgang im Bereich Waschmittel- und

Wasserverbrauch. Dank dem Farb- und Feuchtsystem Hycolor erfolgt eine präzise und stabile

Farbdosierung, die für erstklassige, brillante Druckerzeugnisse sorgt. Zudem werden Druck- und

Veredelungsarbeiten in einem Arbeitsgang getätigt – um mit wenig Aufwand ansprechende und

überzeugende Effekte zu erzielen (Drip-off-Lackierung u.a.).

Ein weiterer Pluspunkt: Die neue Druckmaschine wird in ein effizientes Energiekonzept eingebunden,

das den Klima- und Wärmehaushalt beim Drucken reguliert. „Damit können wir weitaus ökologischer

produzieren!“, so Otto Brunner, Geschäftsbereichsleiter der FO-Fotorotar, der den Anlass gemeinsam

mit seiner Belegschaft sichtlich genossen hat und als Erfolg verbuchen kann.


Datenblatt Speedmaster XL 105-6-P+L

• Höhere Geschwindigkeit & Produktivität

• Höhere Stabilität und Laufruhe selbst bei 18 000 Bogen pro Stunde

• Höhere Flexibilität: schnelle Einricht- und Rüstzeiten durch AutoPlate (schneller, zuverlässiger

Plattenwechsler)

• Brillante Druckqualität durch Hycolor (Farb- und Feuchtsystem mit präziser, stabiler

Farbdosierung)

• Optimierte Walzenwascheinrichtung spart Waschmittel- und Wasserverbrauch

• Veredelung in einem Arbeitsgang spart Zeit & Energie

• Prozessluftreinigung CleanStar minimiert Staub- und Geruchsbelästigung

• Anschluss an Wärmerückgewinnungsanlage reduziert CO2-Emissionen

• Grösstes Papierformat 75 x 105 cm

• Kleinstes Papierformat 46 x 65 cm

• Druckfläche 74 x 105 cm

• Kartondicke bis max. 0,5 mm

• Geeignet für Poster und grosse Flächen

• Dank Dispersionslack schnellere Trocknung

• Geringerer Papierverbrauch dank Inline-Farbsteureung

• 2/4 Farben-Druck mit Dispersionslack (Umschläge)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine