JAMit - Offene Kirche Elisabethen

offenekirche.ch

JAMit - Offene Kirche Elisabethen

Gestaltung: Schärrer + Bachmann graphic design, Basel

Foto: Giorgio Zehnder

prOgraMM

dezeMber

Sa 01. 12. 18.00 h Meditation zum Welt-aids-tag 2012 •

So 02. 12. Krippenfiguren – ausstellung bis 6.1.

So 02. 12. 15.00 h d’zäller Wiehnacht •

So 02. 12. 18.00 h heilungsfeier mit handauflegen

Mo 03. 12. 19.00 h gebet für die Welt •

Mi 05. 12. 18.00 h d’zäller Wiehnacht •

do 06. 12. 15, 16, 17.00 h St. nikolaus kommt in die Kirche

Sa 08. 12. 20.00–02.00 h ü30 party – benefizdisco •

So 09. 12. 17.00 h gedenkstunde für alle verstorbenen Kinder

Mi 12. 12. 18.00 h d’zäller Wiehnacht •

fr 14. 12. 18.00 h feierabendMahl – agapefeier

Sa 15. 12. 20.00 h Mother and child – chorkonzert •

So 16. 12. 11.00 h geschichten und Musik zur Weihnachtszeit

di 18. 12. 19.00 h «Wie im himmel» Musik für die neue zeit – Konzert lex van Someren •

Mi 19. 12. 14.00 –16.00 h geschenk-tausch-aktion 2012 – tauSchtag

fr 21. 12. 20.00 h i QuattrO: Weihnachtszauber 2012 – Konzert •

So 23. 12. 17.00 h d’zäller Wiehnacht •

Mo 24. 12. 17.00 h heiligabend-gottesdienst der Kirchgemeinde St. elisabethen •

Mo 24. 12. 23.00 h Weihnachts-nacht mit Musik und Kerzen

Mi 26. 12. 19.00 h arte corale – gesänge aus dem leben orthodoxer Mönche •

Mo 31. 12. 17.00 h Silvesterkonzert

Januar

Sa 12.01. 20.00–02.00 h ü30 party – benefizdisco •

fr 18.01. 19.30 h Steinerschule plays classic – Konzert •

So 20.01. 18.00 h Öffentlicher gottesdienst der lesbischen und Schwulen basiskirche

do 24.01. 18.30 h eine andere Welt ist möglich – Mahnwache anlässlich des Wef

di 29.01. 18.00 h Öffentliche führung durch Kirche und Krypta

februar

Sa 02.02. 18.00 h das licht in mir – Kerzenlichtfeier zu Maria lichtmess

So 03.02. 10.30 h Windlichter – gottesdienst zusammen mit geistig behinderten Menschen

di 05.02. 18.30 h «deine Küsse verzaubern mich» – lesung mit pierre Stutz

do 07. 02. 19.00 h gedenkstunde zum nationalen gedenktag für drogenopfer •

do 14.02. 19.00 h VerniSSage: «einblick afghanistan» – fotoausstellung bis 24.03.

So 17. 02. 10.30 h gäll de kennsch mi nit? gottesdienstliche feier am Sonntag vor dem Morgenstreich

do 21. 02. 19.00 h lieder des herzens – tänze des friedens

MÄrz

So 03.03. 18.00 h heilungsfeier mit handauflegen

fr 08.03. 18.00 h feierabendMahl – agapefeier

Sa 09.03. 20.00–02.00 h ü30 party – benefizdisco •

So 10. 03. 11.00 –13.00 h frauenkleider-tauschbörse

Mo 11. 03. 19.00 h gebet für die Welt •

di 12. 03. 19.00 h gerechtigkeit schmeckt! tanja grandits deckt das tischlein •

fr 29.03. 18.30 h Kreuzweg durch basel

So 31. 03. 05.30 h Ökumenische auferstehungsfeier

• Die Offene Kirche Elisabethen ist Gastgeberin. Die Inhalte dieser Veranstaltungen müssen nicht in allen

Punkten mit den Grundsätzen der OKE übereinstimmen.

aKtiOn

15. geSchenK-tauSch-aKtiOn 2012

Mittwoch, 19. Dezember, 14–16 Uhr

Kinder zwischen 3 und 10 Jahren können in der Offenen Kirche Elisabethen zwei gut erhaltene

Spielzeuge abgeben und erhalten einen Bon, den sie vor Weihnachten am 19.12. von 14 –16 Uhr

für ein Spielzeug einlösen können. Das andere Spielzeug erhält ein Kind, das in Armut lebt.

Auf Grund des 15-jährigen Jubiläums wird die Clownin SABRINA anwesend sein und ein

20-minütiger Film der letztjährigen Geschenk-Tausch-Aktion wird gezeigt. Wie jedes Jahr bietet

das Basler Kindernäscht einen Basteltisch an.

Reservieren Sie sich also an diesem Nachmittag genügend Zeit.

Abgabe Spielzeuge in der Elisabethenkirche:

21. und 28. Nov., sowie am 5. und 12. Dez., jeweils von 14–17 Uhr bei der Information.

Abgabe Spielzeuge im Basler Kindernäscht (Gerbergasse 14, Basel):

Vom 19. November bis 15. Dezember, Mo–Fr 9–18 Uhr, 9–17 Uhr

auSStellung

DEZEMBER 2012–MÄRZ 2013

e i n b l i c K a f g h a n i S ta n –

Junge afghaniSche fOtOgrafie

14. Februar–24. März 2013

Vernissage mit Konzert am 14. Februar um 19 h

Öffnungszeiten Di–Fr 10–21 Uhr, Sa 10–18 Uhr, So 13–18 Uhr. Eintritt frei

14 junge afghanische Fotografinnen und Fotografen porträtieren das moderne Afghanistan

aus ihrer Sicht. Nachdem die Ausstellung in Afghanistan in 10 Provinzen gezeigt wurde, macht

sie nun in der Schweiz halt.

Anlässlich der Eröffnung Konzert mit Khaled Arman, virtuoser afghanischer Musiker und Komponist.

Begleitet von einem Perkussionisten spielt er auf klassischen afghanischen Instrumenten

Ragas und Tänze.

liebe freundinnen und freunde

«Das Leben in seiner Fülle ist sinnlich, sinnvoll, manchmal aber auch sinnleer: hören, tasten,

riechen, sehen, schmecken. Der Duft des Lebens und seine Schönheit, der Geschmack der

Freiheit und ertastete Liebe – der Geruch der Hoffnung und der Klang des Glaubens. Sie

finden Raum in der Offenen Kirche Elisabethen – Konzerte, Discos und Ausstellungen, neben

Banketten und gottesdienstlichen Feiern. Aber auch der Schmerz, Kummer und die Nöte der

Menschen sollen Platz haben.»

So haben wir einen Abschnitt des neuen Grundsatzpapiers formuliert, das dreisprachig in der

Kirche aufliegt.

Auf den Advent und auf Weihnachten hin und für das neue Jahr wünschen wir Ihnen eine

helle Zeit und die Kraft der Freundschaft, die Sie wärmen möge.

Ihr André Feuz Ihre Monika Hungerbühler

ref. Pfarrer kath. Theologin


gOtteSdienSte und feiern

Meditation zum Welt-aids-tag 2012

Samstag 1. Dezember, 18 Uhr

Wir denken an Menschen, die unter dem HI-Virus leiden oder gelitten haben.

Musikalische Begleitung: Annina Völlmy, Cello; Ilya Völlmy-Kudryavtsev, Orgel.

Ökumenisches Aids-Pfarramt beider Basel (Kollekte); Apéro

heilungsfeier mit handauflegen

Sonntag 2. Dezember und Sonntag 3. März, jeweils 18 Uhr

Besinnliche Feier mit Segnung, Salbung und Handauflegen zur seelischen

und körperlichen Unterstützung einer ganzheitlichen Genesung. Unter

Mitwirkung von Heilerinnen. Eintritt frei, Kollekte.

gebet für die Welt

Montag 3. Dezember und Montag 11. März 19 Uhr

Durch das monatliche Gebet für die Welt knüpfen wir mit am weltweiten

Netz der Hoffnung für Frieden und Versöhnung. Veranstalter: Katharina-

Werk Basel, www.katharina-werk.org. Eintritt frei. Kollekte.

gedenkstunde für alle verstorbenen Kinder

Sonntag 9. Dezember, 17 Uhr

Der Tod eines Kindes begleitet unser ganzes Leben: ob als Eltern, Geschwister,

Grosseltern, Freundin oder Schulkamerad. Mit Lichtern, Texten, Musik

und Ritualen gedenken wir der verstorbenen Kinder und bieten Raum für

Klage, Trauer, Erinnerung und Trost. Eintritt frei, Kollekte.

feierabendMahl – agapefeier

Freitag 14. Dezember und Freitag 8. März, jeweils 18 Uhr

Im Teilen von Brot und Wein, im Wiedererzählen und Wiederhören der

biblischen Erzählungen geschieht Rückbindung an die christlichen Wurzeln,

denen wir uns mit befreiungstheologisch-feministischen Augen und

Ohren nähern. Eintritt frei. Kollekte.

heiligabend-gottesdienst der Kirchgemeinde St. elisabethen

Montag 24. Dezember, 17 Uhr

Herzliche Einladung zum Heiligabend-Gottesdienst der Kirchgemeinde

St. Elisabethen mit Kerzenlicht, weihnachtlichen Gesängen und einer Besinnung.

Weihnachts-nacht mit Musik und Kerzen

Montag 24. Dezember, 23 Uhr

Schöne Gesänge und Musik, Weihnachtslieder und Kerzenlicht, besinnliche

Texte und der grosse Weihnachtsbaum laden zum Feiern und zum Nachdenken

ein. Musikalische Umrahmung: Gregorianikkreis der Knabenkantorei

Basel. Eintritt frei, Kollekte.

lesbische und Schwule basiskirche

Sonntag 20. Januar, 18 Uhr

Die Lesbische und Schwule Basiskirche ist eine ökumenische Gottesdienstgemeinschaft,

in der verschiedene Glaubensrichtungen Platz haben, lebendige

Spiritualität gelebt wird und gegenseitige Annahme selbstverständlich ist.

das licht in mir – Kerzenlichtfeier zu Maria lichtmess

Samstag 2. Februar, 18 Uhr

Ein KerzenLichtRitual in der dunklen Kirche, Musik, Marien-Lieder, biblische

und poetische Texte zeigen einen Neuzugang zu diesem alten Marienfest.

Windlichter –

gottesdienst zusammen mit geistig behinderten Menschen

Sonntag 3. Februar, 10.30 Uhr

Eine fröhliche Feier für alle, gemeinsam gestaltet mit Menschen mit einer

geistigen Behinderung. Unter Mitwirkung von SchauspielerInnen aus

Wohngruppen und den «Konzertanten». Anschliessend Apéro. Eintritt frei,

Kollekte.

gedenkstunde zum nationalen gedenktag für drogenopfer

Donnerstag 7. Februar, 19 Uhr

Wir gedenken der Menschen, die Opfer einer Drogensucht sind oder gewesen

waren. Gesang: Marble Bags; anschliessend Apéro. Durchgeführt

vom Ökumenischen Aids-Pfarramt beider Basel.

gäll de kennsch mi nit?

Sonntag 17. Februar, 10.30 Uhr

Gottesdienstliche Feier am Sonntag vor dem Morgenstreich. Eine fröhlichbesinnliche

Einstimmung auf die drei schönsten Tage im Jahr. Unter Mitwirkung

von Comité-Schnitzelbängg, Pfeifern, Trommlern und einem

Überraschungsgast. Eintritt frei, Kollekte. Anschliessend Apéro.

Kreuzweg durch basel

Freitag 29. März, 18.30 Uhr

Treffpunkt 18.30 Uhr in der Heiliggeistkirche, Tram 15 und 16

Schlussandacht: Offene Kirche Elisabethen, ca. 20 Uhr

Seit über zwanzig Jahren findet jeweils am Karfreitag

der Kreuzweg durch Basel statt. Karfreitag erinnert an

die Kreuzigung Jesu; aber auch heute leiden Menschen

in unserer Stadt, leidet die Schöpfung. An diese

Leiden wird gedacht in einem stillen Spaziergang von

der neu renovierten Heiliggeistkirche bis zur Elisabethenkirche.

VeranstalterInnen: Offene Kirche Elisabethen, Katharina-Werk Basel, lesbisch-schwule

Basiskirche, ökumenisches Aidspfarramt beider Basel u.a

Ökumenische auferstehungs-feier

Sonntag 31. März, 5.30 Uhr (Besammlung ab 5.15 h beim Feuer vor der Kirche)

Es geschah am frühen Morgen … Die Frauen kamen mit ihren Salben zum

Grab. Das Grab war leer. Ostern wird traditionellerweise in der Osternacht

und am Ostertag gefeiert. Doch das Aufstehen zur Auferstehungsfeier

ganz früh am Morgen, wenn es noch dunkel ist, ist etwas Besonderes: sich

vor der Kirche am Feuer versammeln, mit Kerzen in die Kirche einziehen,

der Musik des anbrechenden Tages lauschen und Geschichten der Hoffnung

hören.

anlÄSSe

Krippenfiguren

Sonntag 2. Dezember bis Sonntag 6. Januar

Öffnungszeiten: Di–Fr, 10–21 Uhr, Sa 10–18 Uhr, So 13–18 Uhr

Während der Advents- und Weihnachtszeit bis zum Dreikönigs-Tag werden

die Krippenfiguren von Dorothee Rothbrust auch in diesem Jahr in der

Elisabethenkirche gezeigt.

d’zäller Wiehnacht – Krippenspiel von paul burkhard

Sonntag 2. Dez. 15 h, Mittwoch 5. & 12. Dez. 18 h, Sonntag 23. Dez. 17 h

In der diesjährigen Adventszeit spielt das Ensemble des

Atelier-Theaters unter der Regie von Dieter Ballmann

das Krippenspiel «D’Zäller Wiehnacht». Es singen Kinderchöre

der Musikschulen Riehen, Allschwil und Leimental.

Alle Rollen werden von Berufsschauspielern

verkörpert. Abendkasse: jeweils 1 Stunde vor Beginn

der Vorstellung. Vvk: www.kulturticket.ch.

St. nikolaus kommt in die elisabethenkirche

Donnerstag 6. Dezember, 15 Uhr, 16 Uhr, 17 Uhr, stündlicher Besuch

Ein Nikolaus, der die Kinder zu einer stillen freudigen Feier einlädt mit

Geschichten, Versen und Kerzen, mit Musik, Esel und Stroh

geschichten und Musik zur Weihnachtszeit

Sonntag 16. Dezember, 11 Uhr

Wir laden ein zu einer weihnächtlichen Matinee. Paul Strahm erzählt Geschichten

von Waggerl, Kästner, Bolliger und Alverdes und Angela Brücker-

Hoorn und Carlo Gamma spielen auf der Harfe und dem Sopransaxophon

die passende Musik dazu. Kollekte zugunsten des Fördervereins der OKE.

eine andere Welt ist möglich – Mahnwache anlässlich des Wef

Donnerstag 24. Januar, 18.30 Uhr

Mahnwache anlässlich des WEF mit Texten, Musikimprovisation und Stille.

Öffentliche führung durch Kirche und Krypta

Dienstag 29. Januar, 18 Uhr

Der Historiker André Salvisberg gibt einen Einblick in die Entstehungsgeschichte

des neugotischen Kirchenbaus, die Röm.-kath. Theologin Monika

Hungerbühler stellt die heutige Nutzung und das theologische Konzept der

Offenen Kirche vor. Mit Besichtigung der Krypta, die sonst nicht öffentlich

zugänglich ist. Dauer: ca. 1 Stunde. Eintritt frei, Kollekte.

«deine Küsse verzaubern mich» – lesung mit pierre Stutz

Dienstag 5. Februar, 18.30 Uhr

Pierre Stutz liest aus seinem neusten Buch. Wie lassen sich Lust und Liebe

mit Spiritualität in Berührung bringen? Eintritt frei. Kollekte.

Mitveranstalter: Forum für Zeitfragen, Katholischer Frauenbund BS, kirchliche

Fachstelle beider Basel; Büchertisch: Buchhandlung Vetter

frauenkleider-tauschbörse

Sonntag 10. März, 11–13 Uhr

Mit Stilberaterin, moderierter Modeschau und Musik. Gut erhaltene Kleider,

Schuhe und Accessoires können ab 10 Uhr gebracht werden. Ab 11 Uhr

beginnt der Tausch. Frauen jeden Alters und jeder Kleidergrösse können

mitmachen. Willkommen sind auch Frauen, die keine Kleider mitbringen.

Die Rest-Kleider gelangen ins Second-Hand-Sortiment des Vereins SAHARA

in Basel oder können wieder mitgenommen werden. Eintritt frei. Spende

erwünscht für «Clean Clothes Campaign» (+/- CHF 10.00).

Mitveranstalter: Amt für Umwelt und Energie

gerechtigkeit schmeckt! tanja grandits deckt das tischlein

Dienstag 12. März 19 Uhr

Tanja Grandits, die Spitzenköchin aus dem Restaurant Stucki in Basel, kocht

anlässlich der ökumenischen Kampagne von Brot für alle und Fastenopfer

zum Thema «Kein Land – kein Brot». Kosten: Fr. 120.– pro Person. Anmeldung

(80 Plätze!) unter: weltweite.kirche@refbl.ch oder 061 260 22 47

KurS

das haus des Körpers neu bewohnen

Fastenkurs vom 4.– 8. März

Die Fastenzeit ist eine siebenwöchige Vorbereitungszeit auf Ostern, auf

den Frühling, auf neues Leben. Im Zuviel und Zuschnell des Alltags bietet

das Kirchenjahr Raum zum Loslassen, zum Innehalten, zur Neuorientierung.

Eine körperliche und seelische «Entrümpelungsaktion» ist möglich.

Einfache Körperarbeit, spirituelle Impulse und viel Stille unterstützen und

ergänzen den Fastenprozess. Voraussetzung zum Mitmachen ist körperliche

Gesundheit.

Leitung: Monika Hungerbühler, Theologin, Seelsorgerin,

Leiterin Offene Kirche Elisabethen

Vorbereitungsabend: Mittwoch, 7. Februar, 19.30–21.00

Fastentreffen: Mo–Fr 4.–8. März 12–14, ausser Mi 6.3. 18–20 h

Kosten: CHF 110.–

Anmeldung bis bis 1. Februar 2013 an:

Offene Kirche Elisabethen, Elisabethenstr. 10,

4051 Basel, Tel. 061 272 03 43 oder info@oke-bs.ch

MuSiK

ü30 party – benefizdisco

Samstag 8. Dezember, 12. Januar und 9. März, jeweils 20–02 Uhr

Party für musikbegeisterte Leute ab 30 Jahren. Musik aus den 80er Jahren

bis heute, mit den DJs Fäbse und FIX. www.üparties.ch. Vvk: Ticketcorner.

Mother and child – chorkonzert

Samstag 15. Dezember, 20 Uhr

Das junge Schweizer Vokalensemble «Cantalon» präsentiert

ein abwechslungsreiches und atmosphärisches

Weihnachtskonzert mit bekannten und weniger bekannten

Weihnachtsmelodien aller Epochen. Abendkasse

ab 19.15 Uhr. Eintritt: 20.–/10.– (ermässigt.)

Weitere Informationen unter: www.cantalon.com

«Wie im himmel» Musik für die neue zeit –

Konzert lex van Someren

Sonntag 18. Dezember, 19 Uhr

Der einfühlsame Gesang seiner vier Oktaven umfassenden Stimme in seiner

eigenen Gesangsprache wirkt wie eine poetische Sprache des Herzens.

Eintritt CHF 45.–. Abendkasse: 18 h; Vvk: www.someren.de, Bider & Tanner

i QuattrO: Weihnachtszauber 2012 – Konzert

Freitag 21. Dezember, 20 Uhr

Die vier Opernsänger I QUATTRO untermalen die besinnliche

und feierliche Stimmung der Adventszeit.

Vvk: www.starticket.ch, an allen Vorverkaufsstellen.

Eintrittspreise: CHF 70/60/50.–

arte corale – gesänge aus dem leben orthodoxer Mönche

Mittwoch 26. Dezember, 19 Uhr

Das Repertoire des neunköpfigen Chors reicht von Gesängen

der russisch-orthodoxen Liturgie über gregorianische

Choräle bis zu modernen Kompositionen von

Rachmaninow oder Tschaikowsky. Abendkasse ab 18 h.

Tickets über www.actnews.ch oder www.ticketcorner.ch

let´s sax – Saxophonkonzert zu Silvester

Montag 31. Dezember, 17 Uhr

Das Freiburger Saxophonquartett spielt Werke von Lully, Bach, Debussy, Bizet,

Weill; Gospels, Swing, Jazz und eigene Kompositionen. Eintritt frei, Kollekte.

Steinerschule plays classic

Freitag 18. Januar, 19.30 Uhr

Chor und Orchester der Rudolf Steiner Schule Basel heissen Sie mit ihrem

fünften Konzert in der Offenen Kirche Elisabethen herzlich willkommen.

200 Schülerinnen und Schüler spielen Werke von Sweelinck, Vivaldi und

Mendelssohn. Eintritt frei, Kollekte.

lieder des herzens – tänze des friedens

Donnerstag 21. Februar, 19 Uhr

An den Abenden werden Gesänge, Chants und Mantren aus verschiedenen

spirituellen Traditionen gesungen und getanzt. Eintritt frei, Kollekte.

regelMÄSSige angebOte

Mittwoch-Mittag-Konzert

Jeden Mittwoch 12.15 –12.45 Uhr.

Detailprogramm siehe www.mimiko.ch

Seelsorge-angebot: gespräch mit dem/der pfarrer/in

jeden Mittwoch von 17–19 Uhr

Gesprächsangebot mit einer Seelsorgerin /einem Seelsorger über religiösspirituelle

Themen, Lebensfragen und über praktische Fragen.

Sie können dieses Angebot nutzen, ohne Voranmeldung und anonym.

Wir stehen unter Schweigepflicht. Dorothee Becker, André Feuz, Daniel

Frei, Anna-Marie Fürst, Monika Hungerbühler, Beat Müller

handauflegen und gespräch

jeden Do 14 –18 Uhr, durch Heilerinnen. Keine Voranmeldung nötig.

tischlein deck dich!

jeden Dienstag, 10 –11 Uhr

Lebensmittelhilfe für Unterstützungsbedürftige (mit Ausweis der Sozialhilfestellen).

Auskunft unter Telefon 061 272 03 43

Meditations-angebote

Zazen: Di 12.15 –12.45 Uhr , Kirche

Achtsamkeits-Meditation: Sa 11–12 Uhr, Kapelle

Meditation nach Thich Nhat Hanh: So 19.00 – 21 Uhr

Kapelle, Elisabethenstrasse 10 •

Zenmeditation: jeden 1. Mittwoch im Monat 19.30 – 21.30 Uhr

Kapelle, Elisabethenstrasse 10 •

Die Offene Kirche elisabethen

Das team: André Feuz, reformierter Pfarrer | Monika Hungerbühler, katholische Theologin

Beat Müller, Sekretariat + Sigrist

Elisabethenstrasse 10 | 4051 Basel | PC 40-7225-5

T. 061 272 03 43 (Di–Fr: 9–12) | F. 061 272 04 01 | info@oke-bs.ch | www.offenekirche.ch

Café-Bar, T. 061 271 12 25

Öffnungszeiten: Kirchenöffnung: Di–Fr: 10–21 h | Sa: 10–18 h | So: 13–18 h

Gesprächsangebot: Di–Fr: 10–21 h | Sa: 10–18 h | Seelsorge: jeden Mi 17–19 h

Café-Bar: Di–Fr: 7–19 h | Sa/So 10–18 h | Turmbesteigung: Di–Sa: 10.30–17 h

förderverein: Unterstützen sie die Offene Kirche elisabethen kontinuierlich:

Werden sie Mitglied des fördervereins!

iMpressUM

Das Programm der Offenen Kirche Elisabethen erscheint 4 x jährlich. Auflage: 8500 Ex.

Das nächste Programm erscheint Ende März 2013. Redaktionsschluss: 18. Januar 2013.

ihrer Spende Sagen Sie «Ja» zur Offenen Kirche eliSabethen

In den letzten paar Wochen und Monaten haben sich Berichte gehäuft, in denen vom Verkauf

von Kirchen zu lesen und zu hören ist. Die finanzielle Situation sei so eng geworden, dass Kirchen

geschlossen, abgebrochen werden müssten. Liegenschaften werden «fremdvermietet», verkauft.

Es wird von «Umnutzung» gesprochen – oft ohne genaue Ziele und Vorgaben. Und das mittlerweile

schweizweit.

Die Offene Kirche Elisabethen ist seit fast zwanzig Jahren ein Ort, an dem nicht abgebrochen

wurde, sondern aufgebrochen – zu neuen Erfahrungen, Veranstaltungen, zu neuen Ideen und

Nutzungen. Kein Entweder – Oder, sondern ein Sowohl – Als auch: Gottesdienste und Bankette,

Meditation und Disco. Das geht oft gut, manchmal nicht ohne Kompromisse. Aber die letzten

Jahre waren in dieser Hinsicht erfolgreich. Auch in finanzieller Hinsicht: mit Beiträgen der Kirchen,

durch Einnahmen aus Vermietungen – und dank Ihrer Spende. Dass Sie das inhaltliche und finanzielle

«Zusammenspiel» auch in Zukunft unterstützen – dafür danken wir Ihnen ganz herzlich.

JAMit

Freundliche Grüsse

Markus Ritter Peter Hadorn

Präsident Vizepräsident

Die Offene Kirche Elisabethen ist als selbständiger Verein

organisiert und wird von den reformierten und katholischen

Kirchen mitgetragen und mitfinanziert.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine