Nominiert für den Mischling 2008

hundemagazin

Nominiert für den Mischling 2008

Mischling 2008

Nominiert für den Mischling 2008

Die Resonanz auf unseren Aufruf ist enorm. Über 100 Besitzer eines Mix haben bisher

unseren Fragebogen angefordert. Es ist unmöglich, aus den zahlreichen Einsendungen die

interessantesten oder schönsten Mischlinge auszuwählen. Darum entscheidet unter den

Besten das Los, welche nominiert und vorgestellt werden. Wir präsentieren Ihnen bis Ende

Jahr die Kandidaten. Die Mischlingsporträts sind jeweils auch auf unserer Homepage

www.hundemagazin.ch aufgeschaltet. Ende des Jahres können Sie, liebe Leserinnen und

Leser, Ihren Favoriten auswählen und nehmen durch Ihre Wahlstimme gleichzeitig auch an

einer Preisverlosung teil.

Besitzerin

Sabine Frick aus Gossau ZH

Hund

Name Clio

Alter 8 Monate

Geschlecht weiblich

Abstammung/ Parson-Russell x Windhund-

Rassenmix Mischling

Woher haben Sie Ihren Hund und weshalb

haben Sie sich gerade für diesen entschieden?

Geboren ist Clio in Bulgarien, mit vier Wochen

wurde sie ausgesetzt und kam dann

mit dem Zürcher Tierschutz nach Frauenfeld.

Sie wurde noch mit Schoppen aufgezogen.

Clio hat uns «ausgesucht», obwohl

noch andere Interessenten anwesend waren.

Es war Liebe auf den ersten Blick.

Wie alt war der Hund, als er zu Ihnen kam?

12 Wochen.

46

© Schweizer Hunde Magazin 7/08

Beschreiben Sie den Charakter Ihres Hundes!

Sie ist gutmütig, verspielt, neugierig, lernfreudig,

kontaktfreudig und behutsam

Was lieben Sie speziell an Ihrem Hund?

Sie ist eine überaus liebevolle, tolerante

Hündin mit der man ohne Probleme überall

hingehen kann.

Was bedeutet Ihnen Ihr Hund?

Nach einem schweren Schicksalsschlag

dieses Jahr hilft uns Clio mit ihrer verschmusten,

lieben Art, neue Kraft und Trost

in unserem weiterem Leben zu finden.

Hat er eine spezielle Angewohnheit und/

oder Eigenschaft?

Sie möchte am liebsten von jedem gestreichelt

werden.Trägt gerne herumliegende

Stöcklein herum und fordert jeden Hund

zum Spielen auf.

Haben Sie mit Ihrem Hund ein besonderes

Abenteuer erlebt?

Da sie noch jung ist, ist im Moment jeder

Spaziergang ein kleines Abenteuer!

Wie beschäftigen Sie Ihren Hund?

Mit Intelligenzspielen, vielen Spaziergängen,

«Hündele», Tricks, Spielen und Sozialisieren.

Bemerkungen

Ich möchte gerne mit ihr eine Therapiehundeausbildung

machen.


Besitzerin

Tamara Kohler aus Trimmis GR

Hund

Name Cerna

Alter 5 Jahre

Geschlecht weiblich

Rassenmix Labrador x Golden Retriever

Woher haben Sie Ihren Hund und weshalb

Besitzer

Familie Hartwagner aus Balsthal SO

Hund

Name Äfflé (Dea)

Alter 3 Jahre

Geschlecht weiblich

Rassenmix Bracken-Mix

Woher haben Sie Ihren Hund und weshalb haben

Sie sich gerade für diesen entschieden?

Sie ist eine ehemalige süditalienische Strassenhündin

und kam mit einer Organisation

haben Sie sich gerade für diesen entschieden?

Wir hatten einen Ferienhund bei uns, der

ein Labrador x Golden Retriever war. Wir

waren so hin und weg von diesem Hund,

dass wir uns ernsthaft überlegten, einen eigenen

Hund anzuschaffen. Cerna fanden

wir dank einem Inserat in der «Tierwelt».

Sie wuchs auf einem Bauernhof im Kanton

Luzern auf. Es war Liebe auf den ersten Blick.

Unsere Tochter durfte den Hund aussuchen.

Wie alt war der Hund, als er zu Ihnen kam?

10 Wochen alt.

Beschreiben Sie den Charakter Ihres Hundes!

Treu, anhänglich, verspielt, frech, lebenslus

tig und sehr verschmust.

Was lieben Sie speziell an Ihrem Hund?

Einfach alles!

Was bedeutet Ihnen Ihr Hund?

Cerna ist eine Bereicherung für unser Familienleben.

Ein Leben ohne Cerna können wir

uns nicht mehr vorstellen.

Hat er eine spezielle Angewohnheit und/

oder Eigenschaft?

Oh ja, das hat sie zur Genüge! Abends um

acht Uhr will Cerna unbedingt in ihr Bettchen

und schlafen. Sie liebt Wasser über al-

in die Schweiz. Meine Mutter sah sie auf einem

Bild und wollte genau diese Hündin,

denn sie hatte schöne lange Schlappohren.

Wie alt war der Hund, als er zu Ihnen kam?

Ca. 5–6 Monate.

Beschreiben Sie den Charakter Ihres Hundes!

Temperamentvoll, «wild», ungestüm, rebellisch,

unbeschwert, lustig, arbeitsfreudig

und verschmust.

Was lieben Sie speziell an Ihrem Hund?

Ihre lustige Art, damit wickelt sie alle um

den Finger.

Was bedeutet Ihnen Ihr Hund?

Sehr viel! Er ist Begleiter, Kampfschmuser,

Arbeitskollege und Familien-Clown.

Hat er eine spezielle Angewohnheit

und/oder Eigenschaft?

Sie kann stundenlang zum Streicheln hinhalten

und liebt Massagen. Eine andere Angewohnheit

nennen wir «ihre schwachen

zwei Minuten». Dann rennt sie in einem

wahnsinnigen Tempo Runden, egal wo.

les, aber in der Wohnung mag sie es nicht,

wenn sie feucht ist. Dann wird «gestänkert»,

bis wir den Föhn holen und sie trocken föhnten.

Haben Sie mit Ihrem Hund ein besonderes

Abenteuer erlebt?

Wir haben ein verwahrlostes Büsi (ca. 6 Wochen

alt, knapp 600 Gramm) mit nach Hause

genommen. Cerna hat sofort Brutfürsorge

entwickelt und bekam Milcheinschuss, sodass

das kleine Geschöpf gross und stark

geworden ist. Das war ein Erlebnis, auch für

Cerna.

Wie beschäftigen Sie Ihren Hund?

Ich gehe mit ihr in die Familien-Plausch-Gruppe

und an Militarys. Kopf- und Suchspiele

gehören auch dazu! Leider kann ich nicht

mehr mit Cerna machen, da sie an einem angeborenen

Herzfehler leidet.

Bemerkungen

Danke Cerna, dass es dich gibt!

Haben Sie mit Ihrem Hund ein besonderes

Abenteuer erlebt?

Das rebellische Äfflé durfte im Herbst zum ers

ten Mal auf die Treibjagd. Wir hatten anfangs

unsere Bedenken, aber sie lebt für ihre

Arbeit! Ihr Gehorsam hat sich seither

enorm gebessert. Ihr Eifer hat uns sehr beeindruckt.

Wie beschäftigen Sie Ihren Hund?

Wir sind in einer Familienhundegruppe, einer

BH-Gruppe, arbeiten jagdlich und fährten.

© Schweizer Hunde Magazin 7/08

47

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine