Bedienungsanleitung - K 1300 S - BMW-K-Forum.de

bmw.k.forum.de
  • Keine Tags gefunden...

Bedienungsanleitung - K 1300 S - BMW-K-Forum.de

690Technik im DetailzReifendruck-ControlRDCmit Reifendruck-Control (RDC) SAFunktionIn den Reifen befindet sich jeweilsein Sensor, der die Lufttemperaturund den Fülldruck imReifeninneren misst und an dasSteuergerät sendet.Die Sensoren sind mit einemFliehkraftregler ausgestattet, derdie Übertragung der Messwerteerst ab einer Geschwindigkeitvon ca. 30 km/h freigibt. Vordem erstmaligen Empfang desReifenfülldrucks wird im Displayfür jeden Reifen -- angezeigt.Nach Fahrzeugstillstand übertragendie Sensoren noch fürca. 15 Minuten die gemessenenWerte.Das Steuergerät kann vier Sensorenverwalten, somit könnenzwei Radsätze mit RDC-Sensorengefahren werden. Ist einRDC-Steuergerät verbaut, habendie Räder jedoch keine Sensoren,so wird eine Fehlermeldungausgegeben.ReifenfülldruckbereicheDas RDC-Steuergerät unterscheidetdrei auf das Fahrzeugabgestimmte Reifenfülldruckbereiche:Fülldruck innerhalb der zulässigenToleranz.Fülldruck im Grenzbereich derzulässigen Toleranz.Fülldruck außerhalb der zulässigenToleranz.Es wird ebenfalls eine Warnungausgegeben, wenn der Reifenfülldruckinnerhalb der zulässigenToleranz stark abfällt.TemperaturkompensationDer Reifenfülldruck ist temperaturabhängig:er nimmt bei steigenderReifentemperatur zu bzw.sinkt bei abnehmender Reifentemperatur.Die Reifentemperaturhängt ab von der Umgebungstemperatursowie von derFahrweise und der Fahrtdauer.Die Reifenfülldrücke werden imMultifunktionsdisplay temperaturkompensiertdargestellt, siebeziehen sich auf eine Reifentemperaturvon 20 °C. In denFülldruckprüfgeräte an den Tankstellenfindet keine Temperaturkompensationstatt, der gemesseneReifenfülldruck ist abhängigvon der Reifentemperatur. Dadurchwerden die dort angezeigtenWerte in den meisten Fällennicht mit denen im Multifunktionsdisplayangezeigten Wertenübereinstimmen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine