10 2010

bolzmann.com
  • Keine Tags gefunden...

10 2010

Aus dem Inhalt:Demnächst in OD u. Umgeb. S. 2–3der boteAus OD und Umgebung S. 4Sport in OD und Umgebung S.4–5Mitteilungen fürAus dem Geschäftsleben S. 5Bad OldesloeWellness – Gesundheit – Fitness S. 6und UmgebungTermine S. 7Daten, Tipps und Informationen für Bad Oldesloe und Umgebung Nr. 10 / August 2010Tipps und Infos + Notdienste S. 8Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen · Abholpreise · Irrtum vorbehaltenBad OldesloeIndustriestr. 11Tel. 04531-885842Angebote gültig vom 09.08.-22.08.10 · Infos unter www.riepen.deLübzerPils24 x 0,33 L+ 3,42 Euro Pfand(1 L = 1,51 Euro)WittenseerSport Vital, ACE12 x 0,7 L+ 3,30 Euro Pfand(1 L = 0,95 Euro)7,99 8,99ReinfeldFriedr.-Ebert Str. 14Tel. 04533-207872VilsaClassic, Mediumoder NaturellePET, 12 x 1,0 L+ 3,30 Euro Pfand(1 L = 0,42 Euro)LieferserviceRiepen bringt´s!DithmarscherUrtyp30 x 0,33 L+ 3,90 Euro Pfand(1 L = 0,91 Euro)Fürst BismarckMilstedterClassic, Mediumoder StillPET, 12 x 1,0 L+ 4,50 Euro Pfand(1 L = 0,28 Euro)11,99 4,993,33FlensburgerKombi20 x 0,33 L+ 4,50 Euro Pfand(1 L = 1,51 Euro)9,99FürstBismarckmit, wenig oderohne Kohlensäure12 x 1,0 L, PET+ 4,50 Euro Pfand(1 L = 0,42 Euro)10,00Circus Probst mit internationalemProgramm Ende August in Bad OldesloeBad Oldesloe – „Ein 2 1/2-Stunden-Programm mit echtem Weltstadt-Flair“ verspricht Circus-Chef ReinhardProbst. Das Großcircusunternehmen,das auf eine 150-jährigeTradition zurückblicken kann ist mit80 Menschen und mehr als 90 Tiereneine wahre „Stadt auf Rädern“. Aufdem Exer wird das rot-gelb gestreifteKuppelzelt 1200 Zuschauern Platzbieten. Karibisches Flair in derManege verspricht die Darbietungder kubanischen Spitzen-Artisten,die erstmalig in Deutschland bei derDeutschland-Tournee im CircusProbst auftreten.Faszinierende Präsentationen vonDressurgruppen aus einem derartenreichsten reisenden TierbeständeEuropas zeigt das Programm.Dem Circus wird immer wiederbescheinigt, dass die Circus-Tiere hervorragend gehalten undgepflegt werden. In den Pausen istdie Tierschau immer wieder einKinderspielfest der GemeinschaftOldesloer Kaufleute (GOK)beliebter Treffpunkt. Die Besucherdürfen sich aber auch auf Clownerie,Live-Musik und akrobatische Höhepunktebei diesem Programm freuen.Die Vorstellungen sind am Donnerstag,den 26. August nur um 16Uhr. Dies ist der Familientag und derEintritt kostet auf allen Plätzen,außer der Loge, acht Euro. Freitagund Samstag beginnen die Vorstellungenum 16 und 19.30 Uhr, Sonntagum 11 und 16 Uhr. Weitere Infos gibtes unter 0175-7978449 sowie unterwww.circus-probst.de ■BAD OLDESLOE – In diesem Jahrsteht das Kinderspielfest der GOK,das im Rahmen der Ferienaktionenangeboten wird, im Zeichen derSicherheit. Polizei und Feuerwehr ausBad Oldesloe werden mit ihren Fahrzeugenauf dem Marktplatz sein undüber ihre Funktion informieren. Auchin diesem Jahr können sich die Kinderwieder auf der Hüpfburg austoben.Diese und viele weitere Spielemöglichkeitenwerden vom DeutschenKinderschutzbund in Stormarn aufgebautund betreut. Das MehrgenerationenhausOase ist ebenfalls wiedermit vielen Spiel- und Kreativideen aufdem Marktplatz vertreten. Neugierund Kombinationsgabe sind bei denKindern gefragt, die bei der Innenstadt-Rallyeteilnehmen. VerschiedeneGOK Geschäfte beteiligen sich andieser Rallye, die Antworten sind entwederim Schaufenster verstecktoder müssen direkt im Laden ermitteltwerden. Es winken neben demSpaß beim Spielen und Raten natürlichauch wieder attraktive Gewinne,es werden 50 Kindereintrittskartenfür die Karl-May-Festspiele in BadSegeberg verlost und für jedes teilnehmendeKind gibt es eine kleineÜberraschung. Teilnahmescheine fürdie Rallye gibt es nur am Veranstaltungstagauf dem Marktplatz im GOK-Zelt. Das Fest findet Donnerstag, den12.8. von 13 bis 17 Uhr statt. ■


Daten, Tipps und Informationen für Bad Oldesloe und Umgebung – Seite 3 – Nr. 10 / August 2010DEMNÄCHST IN BAD OLDESLOE UND UMGEBUNGWochenmarkt in neuer Aufstellung –Gänselieselbrunnen im MittelpunktDas Jugendrotkreuz (JRK) startetin Bad OldesloeBAD OLDESLOE – Junge Oldesloerim Alter zwischen sechs und 16 Jahrenwerden nach den Sommerferienauch in Bad Oldesloe die Möglichkeithaben, an den vielfältigen Aktivitätendes Jugendrotkreuzes (JRK) teilzunehmen.Der Ortsverein Bad Oldesloedes Deutschen Roten Kreuzes(DRK) hat nach vielen Jahren erstmalswieder ein entsprechendesAngebot schaffen können. DasJugendrotkreuz ist der eigenständigeJugendverband des DeutschenRoten Kreuzes. Die Gruppen treffensich meist einmal in der Woche, ummit ihrem Gruppenleiter vielfältigenAktivitäten nachzugehen. Je nachAlter und Interessen heißt das Spielen,Basteln, Erste Hilfe, RealistischeUnfalldarstellung üben, Schwimmen,Ausflugsfahrten, Freizeiten, Feiernund vieles mehr. Hauptsächlich gehtes um den Spaß an der gemeinsamenBewältigung neuer Aufgaben.Regelmäßig werden Wettkämpfe mitanderen Gruppen veranstaltet, auchfinden internationale Begegnungenstatt. Teamwork steht im Jugendrotkreuzan erster Stelle: Kinder undJugendliche stellen gemeinsam Projekteauf die Beine und haben jedeMenge Spaß dabei. Für die LeitungBAD OLDESLOE – Drei Wochen istdie Veränderung der Wochenmarktaufteilungbereits her – und langsamgewöhnen sich die Kunden andie neue Standverteilung. Durch dieNeuaufteilung wurden breitereDurchgänge und freier Platz um denGänselieselbrunnen geschaffen.Hier stellt die Marktgemeinschaftnun Tische und Stühle auf, so dassman an den Markttagen in Ruheeine Tasse Kaffee trinken, ein paarFrüchte „gleich aus der Tüte“ oderein leckeres Fischbrötchen „auf dieHand“ essen kann. „Nach den Sommerferienwerden wir mit einemFest die Neugestaltung des Marktesfeiern“, kündigt Birgit Winzler, ersteVorsitzende der Oldesloer Marktgemeinschaft,an.■Nachts um 3 Uhr wurden die ersten Ständefür den Wochenmarkt aufgebaut.der neuen Gruppe hat der OrtsvereinBad Oldesloe mit Jessica Behtieneine junge und motivierte Mitarbeiteringefunden. Die hautberuflicheKrankenschwester ist bereits seitJahren in anderen Gliederungen desJRK tätig gewesen. Das erste Treffensoll am Donnerstag, den 26. August,um 16 Uhr in den Räumen des Ortsvereinsin der Lübecker Straße 17 inBad Oldesloe stattfinden. Alle Interessiertensind herzlich willkommen,wobei eine vorherige Anmeldungbeim Ortsverein unter 04531 / 21 28oder per e-mail unter drk-ortsverein-badoldesloe@t-online.dehilfreichwäre. Die Mitgliedschaft imJugendrotkreuz ist kostenfrei. Infoszum Jugendrotkreuz gibt es auchunter www.jrk-stormarn.de ■6Friseur FührmannHair + BeautyBiosthetikHindenburgstraße 42 · 23843 Bad OldesloeTel. 0 45 31 / 24 74 · Mo. 8–19 UhrDi.–Fr. 8–20 Uhr · Samstag 8–15 UhrTel. 04533 206855Wir bieten für Sie + Ihnüber 3 EtagenWohlfühlenvon Kopf bis Fuß . . .• Beratung und Pflege• Hairstyling über 2 Ebenen• Geschlossener Nichtraucherbereich!• Kosmetikbehandlungenin 2 großzügigen Wohlfühlräumen• Massagen • Fußpflege• Serviceorientierte Öffnungszeitenan 4 Tagen bis 20.00 Uhr!Wir freuen uns auf Sie!Annette Führmann und Team!BIOSTHETIK. . . einfach schöner!Reparatur aller FabrikateReparatur allerUnfallschädenmitUnter-stützung beider VersicherungsabwicklungsabwicklungGlasschäden / SteinschlagInspektionen / Reifenservice TÜV / AU (täglich von Mo.- Fr.)HierfindenSieuns:Grootkoppel27Öffnungszeiten:Mo.-Fr. . 7.30 - 18.00 h23858ReinfeldSa.9.00 - 12.00 hwww.autoservice-henkel.dew w eee.eBis Ende August werden Bewerbungen von Hobbykünstlernfür den Beste-Trave-Adventsmarkt angenommenBAD OLDESLOE – Der sechsteBeste-Trave-Adventsmarkt ist beimStadtmarketing Bad Oldesloebereits in Vorbereitung. Daher sindinteressierte Hobbykünstler aufgerufen,sich um einen Stand zubewerben. Der Markt findet traditionellam zweiten Adventswochenende,in diesem Jahr am 4. und 5.Dezember in der Stormarnhalle undim Außenbereich statt. Die 60 Plätzewerden in diesem Jahr neu ausgeschrieben.Das Organisationsteamfreut sich besonders auf Bewerbermit neuen, vielleicht außergewöhnlichenIdeen, daher sollten die Bewerberunbedingt Fotos einreichen. Aktivitätensind an den Ständen gernegesehen, um das Marktgeschehenzu beleben. Wer beim Markt dabeisein möchte, sollte schriftlich bisEnde August beim StadtmarketingBad Oldesloe unter KennwortAdventsmarkt 2010, Markt 5, 23843Stadtmarketing der Stadt BadOldesloe oder per E-Mail unterinfo@badoldesloe.de oder über dasKontaktformular auf der Website derStadt www.badodesloe.de seineBewerbung einreichen. ■


Daten, Tipps und Informationen für Bad Oldesloe und Umgebung – Seite 4 – Nr. 10 / August 2010AUS BAD OLDESLOE UND UMGEBUNGWir malen die Hude anBAD OLDESLOE – Viele kleine Picassos,am Ende waren es 107 mit ihrenFamilien, nahmen Samstag ihre Kreideund verschönerten die Hude. Eingeladenhatten dazu die 24 Geschäftedes AK Hude und des FachbereichsKinder und Jugend der Stadt.Der Spaß stand bei der Aktion imVordergrund, denn auch Glücksrad,Kinderschminken, das Elefanto-Spielmobil des Stormarner-Kinderschutzbundesund auch Preisverleihungenfür die schönsten Werkesorgten für die richtige Stimmung.So konnten Hanna Brandt, JenniferWlost und Sven Groth bei StephanSchubert, dem Filialleiter von Stinshoff-Schuheund dem Sprecher desAK Hude Preise, dieses Mal sogarein vollwertiges Handy, entgegennehmen.Für Speis und Trank sorgtenMitglieder der Marktgemeinschaftund klärten die Kinder gleichzeitigüber gesunde Ernährung auf.Klar, dass das neue Logo „Iss frisch“allen Besuchern in Erinnerunggebracht wurde.■Löwen Play in Reinfeld ab sofort geöffnetREINFELD – Neu in Reinfeld an derAutobahn ist das Löwen Play Casino,das zu einem der führendenund größten SpielstättenfilialistenDeutschlands gehört. Mit demReinfelder Betrieb hat die 288.Filiale eröffnet. Für alle, die gernespielen, bietet sich hier eine großeAuswahl an aktuellen und beliebtenGeldgewinnspielgeräten. Zum Serviceim Löwen Play Casino gehören8 Mitarbeiter, die alle Gäste mitHeiß-und Kaltgetränken und regelmäßigenkleinenSnacksversorgen.Geöffnet istdie neueSpielstättetäglich 24Stunden.Für die Nichtraucher unter denGästen sind besonders schöngestaltete Bereiche eingerichtet,so dass sich hier wirklich jederwohlfühlen kann.■Aktionstag an derTheodor-Mommsen-SchuleBAD OLDESLOE – Zum dritten Malfand vor den Ferien die Kooperationsveranstaltung„Schule bewegtsich“ der Asklepios Klinik BadOldesloe und der Theodor-Mommsen-Schule(TMS) statt. Unter demMotto "Gesundheitsförderung" wurdenfür sämtliche Schülerinnen undSchüler der siebenten Klassen zahlreicheTests und Aufklärungsmöglichkeitenzum Thema Ernährung,Bewegung, aber auch Konzentration,Gesunderhaltung und Erste Hilfeangeboten. Eingebunden in die Vorbereitungund Organisation warenThomas JahnkeKerndämmtechnikGebäudeenergieberaterHandwerksmeister HWKseitens der Schule die FachschaftenBiologie, Sport sowie Wirtschaftund Politik, wobei auch die SchülerundElternvertretungen einenerheblichen Teil der Arbeiten übernommenhaben.■ID 35-zertifizierter FachbetriebUmweltfreundlichOhne FCKWKein FormaldehydN ht ä li h Dä i h li MSPORT IN BAD OLDESLOE UND UMGEBUNGLeichtathletik-Training in den SommerferienBAD OLDESLOE – In den Sommerferienbietet die Leichtathletikabteilungdes VfL Oldesloe durchgängigdienstags und donnerstags von17.00 -18.30 Uhr für Kinder bis zum13. Lebensjahr (B-C- und D-Schüler)und von 18.30 - 20.00 Uhr fürA-Schüler und Jugendliche Trainingim Travestadion an. Gäste sindherzlich willkommen. Ebenso beimLauftreff (mittwochs ab 18.00Uhr/Trffp. Travestadion) und beimWalkingtreff (freitags ab 18.00Uhr/Treffp. Jugendherberge) ist inden Ferien Sport angesagt. DieSpielleichtathletik (4-6 Jahre) unddie Kinderleichtathletik (6-8 Jahre)pausiert bis zum 23. August. ■CO 2mindern = Energiekosten sparenDie Nr. 1 in Sachen Dach- und GebäudesanierungTel. 04533-204711Fax 0 45 33-20 47 13Energetische Bewertungen und EnergieberatungHenrik Hornung ist Deutscher Meisterim FeldbogenschießenKairoer Shooting-Club zu Gast in Bad OldesloeBAD OLDESLOE/MAGSTADT – Beider Deutschen Meisterschaft desDeutschen Schützenbundes imFeldbogenschießen (Magstadt 31.Juli bis 1. August) erreichte HenrikHornung in der Klasse „Blankbogen,Jugend/Junioren B“ mit Abstandden Meistertitel und ist jetzt aufdem Weg zur Weltmeisterschaft.Zum dritten Mal treffen sich dieÄgypter mit den StormarnerBogenschützen und begonnenwurde diese sportliche Freundschaft2007 bei der Weltmeisterschaftin Leipzig. Das erstedeutsch-ägyptische Trainingslagerfand ein Jahr später in Klein Wesenbergstatt. Ein Jahr später fuhr eineDelegationder Schützenaus ganzSchleswig-Holstein nachKairo undnun trainiertder KairoerShooting-Club auf dem Sportgeländeauf der Wiese direkt neben demFreizeitzentrum Sandkamp in BadOldesloe. Die ägyptischen Gästewohnen im Grand City Best WesternHotel direkt neben dem Sportgelände.Zwei Turniere stehen währenddes Aufenthaltes an bei der HamburgerBogenschützengilde und derHubertusgilde Kücknitz. ■


Daten, Tipps und Informationen für Bad Oldesloe und Umgebung – Seite 5 – Nr. 10 / August 2010SPORT IN BAD OLDESLOE UND UMGEBUNGSchnupperabende bei denTrave-Square-DancersBAD OLDESLOE – Die Trave-Square-Dancersaus Bad Oldesloe gibtes seit mehr als 30 Jahren. DerClub ist aus einer Sparte des VfLBad Oldesloe hervorgegangen undseit vier Jahren ein eigener Verein.Ihrem Hobby, dem Tanzen nachAnsagen eines Callers zu Musikunterschiedlicher Stilrichtungen,gehen die Oldesloer einmalwöchentlich nach. Zum SquareDance benötigt man mindestensvier Paare, die einen Square (Quadrat)bilden und einen Caller. Diesersagt die zu tanzenden Figuren inverschiedenen Variationen an, bzw.singt sie in einen Musiktitel hinein.Es gibt unendlich viele Kombinationsmöglichkeitender „Tanzfiguren“,die eine positive Herausforderungfür Geist und Körper sind.Wo und wie kann man SquareDance lernen? Die Figuren lerntman in einer Class (Tanzkurs ineinem Club). Die nächste Classbeginnt am 31. August 2010 in BadOldesloe, Schule Masurenweg 22.Beginn ist um 20:15 Uhr, Ende um21:30 Uhr. Wer diese Figuren erlernthat, kann weltweit in jedem SquareDance Club tanzen. Gäste sind inallen Clubs jederzeit herzlich willkommen.Wie geht es nach der Class weiter?Die Trave-Square-Dancerstreffen sich jeden Dienstag, außer inden Schulferien, um 19:30 Uhr in derAula der Schule Masurenweg 22.Die Mitglieder des Clubs kommenaus Bad Oldesloe und Umgebung,aber auch aus Lübeck und Hamburg.Es gibt einen Clubcaller, deralle zwei Wochen callt. Die anderenClubabende werden durch unterschiedlicheCaller gestaltet. Dajeder Caller seinen eigenen Stil hat,ist durch die Vielzahl der Callerimmer für Abwechslung beim Tanzengesorgt.Weitere Informationen gibt es beiInge Lösekann unter 04531-84164oder Rolf Winterhoff unter 04539-408 sowie auf im Internet unterwww.trave-square-dancers.deFür alle, die Lust haben, diese Artdes Tanzens unverbindlich auszuprobieren,bieten sich die Schnupperabendeam 31. August und 7.September an, die jeweils von 20.15bis 21.30Uhr in der Schule Masurenweg22 stattfinden.■Oldesloer Stadtlauf am 28. August –Spezialtraining für SchnupperläuferBad Oldesloe – Nicht mehr lange,dann findet der Oldesloer Stadtlaufstatt. Die Vorbereitungen des Spiridon-ClubsBad Oldesloe sind„gelaufen“ und wer für den Stadtlaufnoch trainieren möchte, kannjeden Dienstag ab 18 Uhr im Kurparkstadionbeim Lauftreff dabeisein. Rolf Franke, selbst ein erfahrenerLäufer, bietet dieses Spezialtrainingallen Laufanfängern undHobbyläufern, die noch unentschiedensind und vielleicht noch denletzten „Anschub“ brauchen. Dafürist keine Vereinsmitgliedschaftnötig. Am 28. August ab 15.30 Uhrist es dann soweit. Zum 14. Mal gehtes 3,3 oder 10 Kilometer durch dieInnenstadt und den Kurpark. Undnatürlich freuen sich die Organisatorenauf viele neue Gesichter imStarterfeld. Vor allem der „Schnupperlauf“über 3,3 km ist eine idealeGelegenheit, erste Volkslaufluft zu„schnuppern“. Anmeldung undInformationen gibt es unterwww.spiridon-oldesloe.de ■ „Sport vor Ort“ - FerienpasseröffnungsfestBAD OLDESLOE – Das Ferienpasseröffnungsfestam Poggensee, veranstaltetvom Projekt „Sport vorOrt“ mit dem Sachbereich Kinderund Jugend der Stadt Bad Oldesloewurde von mehr als 200 Kindernbesucht. Bei 35 Grad war das Freibadder beste Ort für das Spiel-,Bewegungs- und Sportfest. Nebenvielen Stationen des Projektes„Sport vor Ort“ beteiligten sich derBootsverein Obertrave mit 6 Booten,der VFL Oldesloe mit VolkerHurst, sowie das Spielmobil desDeutschen Kinderschutzbundesunter Leitung von Nadine Fischer.Sigrid Milde vom Sachbereich Kinderund Jugend der Stadt BadOldesloe zeigte sich begeistert,dass sich das Projekt „Sport vorOrt“ so intensiv engagierte. Insgesamthalfen 19 ehrenamtlicheErwachsene und Jugendliche imProjekt bei der Durchführung mit.Dirk Pöhlsen und Bernd Neppeßenvon der Projektleitung freuten sich,so viele Kinder und Jugendliche mitdem Angebot zum Ferienbeginnüberraschen zu können. Bernd Neppeßen:“Besonders habe ich michüber die Unterstützung der SparkasseHolstein und dem FreibadPoggensee gefreut. Ohne sie und dieanderen Institutionen wäre dasAngebot nicht durchführbar gewesen.“Herr Freier von der Sparkassewar ebenfalls vor Ort und freutesich sichtlich, dass die Unterstützungzielgerichtet bei den Kindernund Jugendlichen ankommt. ■ADFC-Neubürgertour am 28. AugustBAD OLDESLOE – Der ADFC veranstaltetam 28. August zum drittenMal die Neubürgertour mitdem Fahrrad. Es geht ungefähr 17Kilometer in die nähere Umgebungvon Bad Oldesloe und mit Pausensind knapp zwei Stunden für diesenAusflug geplant. Nach einerPause für einen Kaffee-Stopp folgteine rund einstündige Stadtführungzu Fuß durch die Innenstadt. DieTeilnahme ist kostenlos und eineAnmeldung ist nicht erforderlich.Die Teilnehmer/innen tragen selbstdas allgemeine Risiko, das die Teilnahmeam Straßenverkehr mit sichAUS DEM GESCHÄFTSLEBENbringt. Sie sind deshalb auch beieiner geführten Tour für die Einhaltungder Verkehrsvorschriften undfür die Verkehrstauglichkeit desFahrrades selbst verantwortlich.Alle Touren sind Liegerad- undAnhängertauglich. Die Durchschnitt-Geschwindigkeitist ca. 12-16 km/h. Es wird die Geschwindigkeitan die schwächsten Teilnehmerinnen/erangepasst. Treffpunkt istum 12 Uhr am Bahnhof Bad Oldesloe.Weitere Informationen gibt esunter der Telefonnummer 0151-50714412 oder im Internet unterwww.adfc-od.de■Kulinarisches ab 6. August in derNeufresenburger GutsHofScheuneNEUFRESENBURG – Nach Umbauarbeitenist in Neufresenburg 22 cdie „GutsHofScheune“ ab Freitag,den 6. August wieder geöffnet. AlsTreffpunkt war die historischeumgebaute Scheune als Café undRestaurant beliebt, der neue InhaberNils Neumann lockt im Augustmit einem „Kulinarischen Spaziergangauf dem Lande“. Dazu gehörtder Familienbrunch „BayrischeGaumenfreuden“ am Sonntag, den15. August von 10.30 bis 13.30 Uhrund am Freitag, den 20. August das„Länder- und Regionen Grillen –„Alles vom Rind“ in der Zeit von 17bis 21.30 Uhr. Die Öffnungszeitensind vom 6.bis 8. August 13 – 18 Uhrund dann jeweils Mittwoch bis Sonntagvon 10 bis 20 Uhr. Weitere Informationenoder Anmeldungen gibt esunter 01522-6972366.■


Daten, Tipps und Informationen für Bad Oldesloe und Umgebung – Seite 6 – Nr. 10 / August 2010WELLNESS – GESUNDHEIT – FITNESS – TIPPS AUS DER REGIONGesundheitspädagogin Lydia Schlicht: Body WrappingDas Kompressionswickeln mit einerspeziellen Folie wird Body Wrapping,auf Deutsch Körperumwickeln ge nannt.Es bewirkt eine Minderung des Körperumfanges,festigt das Bindegewebe,reduziert Cellulite, strafft das Hautbild,baut kleine Fettpolster ab und begünstigtdie Rückbildung der Haut in Folgeeiner Geburt oder großen Gewichtsabnahme.Zu Beginn werden die entsprechendenKörperstellen mit einer Straffungs-bzw. Entschlackungscreme eingerieben.Danach wird der Körper mitzwei Lagen Folie – eine lockere undeine straffe – umwickelt. Auf einerDecke oder Heizdecke liegend, folgteine Ruhepause. Die Folie fördert dieEntwicklung von Wärme. Der Mix ausWickeltechnik, der Wärme und denInhaltsstoffen der Creme beeinflusstdie Durchblutung, wodurch die Lymphkapillaregeöffnet werden. Lymphe undSchlacke – stressbedingte Giftstoffe,Tabak, Medikamente – die sich in denZwischenräumen der Zellen angesammelthaben, nehmen die Lymphgefäßeauf und geben sie zum Ausscheiden inden venösen Blutkreislauf ab. Der positiveEffekt ist eine intensive Entschlackungdes Unterhautfettgewebes. DasKörperwickeln empfiehlt sich zurAnwendung bei Bauch, Taille, Oberschenkelund Oberarme sowie Hüfteund Waden. Um die gewünschten Effektezu erzielen, empfehlen Experteneine mehrwöchige Kur mit zehn Body-Wrapping Anwendungen. Eine Behandlungdauert ungefähr eine Stunde. ■Yogalehrerin Julia von Windheim: Das LebenFortsetzung aus der letzten Ausgabe:Der Weg ist das Ziel, nicht das Ende.Das nimmt uns den Stress. Ermüdentun wir immer an den Dingen, die wirnicht geschafft haben und nicht andenen, die wir geschafft haben. Nichtssein heißt nicht nicht sein. Nichts seinheißt: nicht etwas sein. Handeln ohnesich zu identifizieren. Täglich spielenwir viele unterschiedliche Rollen. Wirsind Arbeitskollege oder-kollegin, Mutteroder Vater, Partner oder Partnerin,Tochter oder Sohn usw. In jederdieser Rolle aber stecken wir so tiefdrin, dass wir oft den inneren Weitblickverlieren. Wir identifizieren uns sosehr, dass wir völlig eintauchen. Aufdiese Weise tauchen wir auch in unsereEmotionen ein, die mit dieser Rollezu tun haben. Vielleicht regen wir unsüber einen Kollegen oder Kollegin auf,vielleicht über den Partner, die Tochteroder den Vater. Wären wir in der Lageaus unserer Fischperspektive in dieVogelperspektive zu wechseln, könntenwir auch die Rollen der anderenund uns selbst mit mehr Abstandsehen, um so vielleicht in den Humorzu finden und ins Mitgefühl. Die Weltkönnte um einiges friedlicher sein,wenn wir in der Lage wären, auf dieseWeise das Leben zu nehmen. Im Yogaund der Meditation üben wir das:Nichts wollen! Nichts tun! Nichts sein!Auf das wir mit Gelassenheit und Freudedurch das Leben tanzen. ■Fachpraxis für Podologie:Orthonyxie-Technik in der Behandlung eingewachsenerNägel: Spange statt ZangeUnter Orthonyxie versteht man dieSpangentechnik, mit der es möglichist, eingewachsene und gewölbtesowie eingerollte Nägel so zu korrigieren,dass daraus wieder ein ansehbarerund schmerzfreier Nagel entsteht.In der Regel wird dies von der Krankenkasseübernommen. Zwei mit Häkchenversehene, sehr dünne Federstahldrähtewerden sanft unter dieNagelränder eingehängt und mit einerEntspannungspädagogin Michaela Liebich:Gelassen im Alltag„Den Alltag gelassen zu meistern, dasfällt oft nicht leicht. Jeder Tag wartetmit den verschiedensten Anforderungen,die es zu bewältigen gilt, ob imBerufsleben oder in der Familie. Mitmeinem Kursangebot möchte ichErwachsenen wie Kindern Wege derEntspannung zeigen“.Ab Dienstag, den 31. August beginnenvier neue Kurse im Bella-Donna-Hausin Bad Oldesloe. Unter dem Motto„Inseln im Alltag“ biete ich einen Kurszum Entspannen und Krafttanken fürMütter an. Gerade Müttern wird heutzutageviel abverlangt, vor allem wennsie auch weiterhin im Berufslebenbestehen wollen. Mit meinem Kursangebotmöchte ich Wege und Möglichkeitenfür kleine Entspannungsinseln imAlltag aufzeigen. Die Teilnehmer lernenhierbei bewährte Entspannungsmethodenwie das Autogene Training unddie Progressive Muskelentspannungkennen und erleben Fantasiereisenund Meditationen. Der Kurs findet anacht Vormittagen statt. An Erwachsenejeden Alters richtet sich das Kursangebotam Abend. Für alle, die eine Schlaufe schmerzfrei zusammengezogen.Die 3-TO Spange linder sofort dieSchmerzen und beeinträchtigt Sieweder in Ihren Schuhen noch beimSport. Der kontinuierliche Zug derSpange auf die seitlichen Nagelteilekorrigiert das Fehlwachstum undermöglicht ein normales Nagelwachstum.Fachliche Beratung erhalten Sie inder Podologischen Fachpraxis in derBahnhofstraße 48 in Bad Oldesloe. ■Entspannungstechnik erlernen oderbereits Gelerntes wieder auffrischenmöchten, biete ich die Kurse „Ruhe finden– Autogenes Training für Einsteiger“und „Aktiv entspannen – ProgressiveMuskelentspannung für Einsteiger“an. Für 9 bis 11-jährige Kinder bietetsich der Kurs „Mein Weg zur Entspannung– Autogenes Training für Kinder“am Nachmittag an. Immer mehrKinder leiden unter Konzentrationsschwächeoder Kopfschmerzen. In derSchule, in der Freizeit, durch dieMedien; ihre Terminkalender sind häufiggenauso gefüllt wie die der Erwachsenen.Daher ist es auch schon für Kinderwichtig zu wissen, wie sie mit denan sie gestellten Anforderungen umgehenkönnen, ohne aus dem Gleichgewichtzu kommen. Alle Kurse finden anacht Terminen je 1x pro Woche statt.Anmelden können Sie sich unter 04531-897533. Wer eine Entspannungstechnikgerne allein und nicht in der Gruppekennen lernen oder erlernen möchte,kann auch Einzelstunden buchen. ■


Daten, Tipps und Informationen für Bad Oldesloe und Umgebung – Seite 7 – Nr. 10 / August 2010TERMINE FÜR BAD OLDESLOE UND UMGEBUNGBAD OLDESLOE: Mi., 11.08., 18–21 Uhr: Volk -skönigs- und Preisschießen, Schützenhalle,Sehmsdorfer Str. 12. Bürgerschützengildevon 1627 e. V. Bad Oldesloe • Fr., 13./27.8.,15. Uhr: „Leseratten” des Blinden- und Sehbehindertenvereins.Es werden heitereGeschichten vorgelesen, gerne auch nachWunsch. Infos: Annika Möllhausen, Tel.04531 88276. Travestübchen, Heiligengeiststraße14. Ansprechpartner: Isabel Panier,Tel. 04531 436139 • 19 Uhr: „Spiele-Abend”des Blinden- und Sehbehindertenvereins.Regelmässige Termine in Bad Oldesloe und den GemeindenBAD OLDESLOE: Eisenbahnfreunde BadOldesloe: Club-/Spielabende jeden Montag,19 Uhr, Stellwerk-On-, Gretje-Dwenger-Weg7. Der erste Montag im Monat istals Clubabend vorgesehen, alle anderenMontage sind Bastel- und Spielabende.An Feiertagen findet der Clubabend jenach Interesse statt • Hobbykünstler:jeden Do. von 16–19 Uhr im Hotel OldesloerHof, Hamburger Straße 13. Veranstalter:Bodo Rahnenführer, Telefon: 04531 83942 •Liga-Treff der Rheuma-Liga jeden 2. Mi,im Monat, 10 Uhr • Gedächtnistrainingmit Gesundheitspädagogin Lydia Schlicht,jeden 2. + 4. Do./Monat, 10.45 Uhr, BadOldesloe Beratungsstelle, Pferdemarkt8, Infos: 04533/797452. • TIERSCHUTZ-VEREIN BAD OLDESLOE: Hundespaziergangjeden 1. So. ab 10 Uhr, mit eigenenund/oder Tierheimhunden, Treffen amTierheim Bad Oldesloe. Ca. 1,5 Stunden,anschl. Kleiner Imbiss • Zur Unterbringungvon Baumaterialien, Tierbedarfszubehöretc. benötigen wir längerfristigeinen trockenen und sicheren Raum o.ä.• Wer hat die Möglichkeit, eine Pflegestelleanzubieten? Für Katzen- oder Hundebabies,kleine seelische Notfälle undkranke Tiere brauchen wir immer wiederliebe Menschen, die sich für ca. zweiWochen bis drei Monaten kümmern würden!!• EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDEBAD OLDESLOE: Treffen der Seniorinnenund Senioren, jeden Di. 14.30–17 Uhr,Haus der Begegnung • Frauenkreis,jeden 1. Mo./Monat ab 19.30 Uhr. AktuelleThemen und anregende Gesprächewechseln mit Ausflügen und Exkursionen.• LASBEK: Bürgermeistersprechstundejeden Di. von 17–19 Uhr: , Haus desBürgermeisters Herrn Lodders (Haveruhm18, Lasbek) • Jugendtreff (in Zusammenarbeitmit dem Kreisjugendring) jeden Do.Wir spielen Mau Mau, Kniffel, „Menschärgere dich nicht” und Co. Schützenhalle,Sehmsdorfer Straße 12 • Mi., 18.8., 10–18Uhr: Flohmarkt für Kinder bis 18 Jahren.Flohmarktaufsicht vor Ort, Mühlenplatz.Stadt Bad Oldesloe – Kinder und Jugend,Tel.: 04531 504-359 • Fr., 20.8., 15 Uhr:„Klönschnack” des Blinden- und Sehbehindertenvereins,Annika Möllhausen, Tel.04531 88276. Travestübchen, Heiligengeiststr.14 • Sa., 21.8., 17.30 Uhr: Wrestling– Sport für alle. Tickets: 10,- im Sandkamp 7für Jugendliche ab 12 Jahren, 18–20 Uhr imGemeinschaftshaus Lasbek-Dorf • Seniorenclubjeden 2. Mo./Monat für den Seniorenkreis(Kaffeetrinken, Spiele, Vorträgeund Ausfahrten), 15–17.30 Uhr im GemeinschaftshausLasbek-Dorf • Spielenachmittagam 1. Mo. (Okt./ April) für Junggebliebene,14–17 Uhr im Gemeinschaftshaus Lasbek-Dorf• Sportprogramm des SSV Barkhorstwird im Aushang des GemeinschaftshausesLasbek und durch die Hauswurfsendungenbekannt gegeben • MEDDEWADE:Bürgermeistersprechstunde jeden Do.17–18 Uhr • Seniorenclub jeden 1. und 3.Mi./ Monat um 15 Uhr, Alte Schule (innerhalbder Ferien nicht) • Jugendclub jedenDi. 16.30 Uhr, Alte Schule • Skat jeden 2. +4. Di./Monat, 19 Uhr in der Alten Schule •Damenstammtisch jeden 1. Do./M. 19.30Uhr, Alte Schule • GEMEINDE PÖLITZ:Bü̈rgermeistersprechstunde jeden Di.17–18 Uhr im Gemeinschaftshaus im OTPölitz und jeden Di. 18.30–19 Uhr imGemeinschaftshaus im OT Schmachthagen• GEMEINDE RETHWISCH: Bürgermeistersprechstundejeden 1. + 3. Di. 18.30–19.30Uhr im Gemeinschaftshaus Buchrader Weg• MSC-Oldie-Stammtisch, jeden 3. Dienstagim Monat, Gasthaus „Mäcki“, Rethwischfeld• GEMEINDE STEINBURG:Jugendtreff (fast) jeden Di. 18–20 Uhr inder Schulscheune in Eichede • TanzkreisSteinburg jeden 1. Mi./ Monat ab 19.30 Uhrim Ge meinschaftshaus in Sprenge • UnsDörp Eick jeden 2. Do./ Monat ab 19 Uhr inder Schulscheune in Eichede • Bürgermeistersprechstundejeden 3. Mi./ Monat17–19 Uhr im Gemeinschaftshaus in Sprenge• Klön- und Spielenachmittag (fast)jeden 4. Mo./Monat ab 15 Uhr im Gemeinschaftshausin Mollhagen • GE MEINDETRAVEN BRÜCK: Bürger meis ter sprech stundejeden Di. ab 17.30 Uhr■Spiel und Spaß zum Ferienende am 20.August auf dem Spielplatz Hanelanden:Das Team der Oase möchte zusammen mitallen Kindern am 20. August ab 15 Uhr dieFerien verabschieden. Kleine Rätsel undAufgaben können gelöst werden. Spiele, diemal Geduld, mal Geschicklichkeit erfordernwerden angeboten. Mit viel Spiel und SpaßKursangebote im Bella-Donna-HausMONTAGS: MODERN JIU JITSU/ RHYTHM ANDSTICKS 17.30–19 Uhr, Ulrike Kraus, Tel.04531/670235, www.balance-durch-bewegung.de• PILATES 18.45–19.45, Ulrike Kraus,Tel. 04531 670235, www.balance-durchbewegung.de• AUTOGENES TRAINING 20–21Uhr, Michaela Liebich, Tel. 04531/897533Offene Entspannungsstunden Entspannungspädagogin• DIENSTAGS: AUTOGENES TRAI-NING 9.30–11 Uhr, Michaela Liebich, Tel.04531/897533, Ruhe finden /Gruppenangebot,8 Termine, Entspannungspädagogin •MÜTTER- UND STILLGRUPPE, Hebammenpraxis,11 – 12 Uhr • MITTWOCHS: Bella a cappella/FRAUENCHOR 19.30–21.15 Uhr, HellaWegner, Tel. 04531/181853 • ALEXANDER-TECHNIK 18:00–19:30 Uhr, Astrid Lobreyer,Diplom Sportlehrerin und Lehrerin für Alexandertechnik,Gruppenangebot über 10Termine vom 8.9..–24.11., Tel. 04531 8001338• DONNERSTAGS: BIODANZA 19– 21 Uhr, MargritJacobsen, Biodanza-Leiterin, Tel.040/7373440, die Kunst das eigene Leben zutanzen www.tanzundkunst.de • FREITAGS:BEWEGUNG UND ENTSPANNNUNG MIT DERFRANKLIN-METHODE 11–12 Uhr, Dag marEwert, Tel. 04531/8980810• NEUE TERMINE:DIE INSELN IM ALLTAG: 9.30 – 11 Uhr Michaelaoder www.catchwrestling.de. Freizeit-Tempel,Sandkamp 7. Veranstalter: CatchWrestling Norddeutschland e.V. • Sa. 21.8.,19 Uhr: Kino unter freiem Himmel. Spiele,Show-Einlagen und der Kinofilm „Drachenzähmen”unter freiem Himmel. Eintritt frei!• So. 29.8., 15 Uhr: Stadtführung „HistorischerRundgang durch das alte Oldesloe”.Stadt Bad Oldesloe Stadtmarketing, Tel.:04531 504-0 • So. 29.8., 18 Uhr: Konzertfür Flöte und Orgel. Peter-Paul-Kirche. Eintrittskarten8 Euro, Henning Münther, Telefon:04531 84491 • So., 29.8., 13 Uhr:Casting „Marke Bölck“ – Oldesloe machtTheater. Für alle, die das erste Casting verpassthaben. Altes Rathaus am Markt •GRABAU: Sa., 28.8.: Grillfest Feuerwehr •RÜMPEL: Sa., 21.8., 14 Uhr: 7. AutomobilesHüls Cup. Sportplatz Rümpel. RSV •STEINBURG: So., 15.8., 9.30 Uhr: SchützengottesdienstSchützenverein Sprenge,Kirche • EICHEDE: Sa., 21.8. – So., 22.8.:Dorffest Eichede • So., 29.8.: SPD-Familienfest,Steinburg■Schulanfangsgottesdienst am 22. Augustin der Peter-Paul-Kirche: Allen Menschen,die in den Schulen etwas bewirken – dortarbeiten, dort tätig sind, wird im Schulanfangsgottesdienstam 22. August ab 10 UhrRaum für Gebete und Gedanken angeboten.Im Anschluss wird noch herzlich zu einer TasseKaffee und Kuchen eingeladen. • Baby-undKinderkleidermarkt in Siebenbäumen:Zugunsten des Freibads in Steinhorst wird am21. August ein Baby- und Kinderkleidermarktveranstaltet. In der Zeit von 10 bis 12.30 Uhrgibt es gut erhaltene Kinderkleidung und Zubehöraußer Spielzeug. Für eine kleine Stärkungist gesorgt. • Lebensrettende Sofortmaßnahmen- Erste Hilfe für Führerscheinbewerber:Wer den Führerschein machenmöchte, muss auch einen Kursus in „LebensrettendeSofortmaßnahmen am Unfallort“absolvieren. Das Deutsche Rote Kreuz bieteteinen solchen Lehrgang am 14. August 2010von 10 Uhr bis ca. 17 Uhr in Zusammenarbeitmit der AOK-Schleswig-Holstein, in der AOKGeschäftsstelle in Bad Oldesloe, Mühlenstr.9 an. Die Teilnahme an diesem Lehrgang kostet20 Euro. Achtung: für DRK-Mitglieder gibtes eine Ermäßigung auf die Lehrgangsgebühr.Es wird der Mitgliedsausweis zur Vorlagebenötigt. Anmeldungen nehmen der DRK-Kreisverband Stormarn unter Telefon04531/17 81-14 (Frau Siewertsen und FrauWitte) an oder unter www.drk-stormarn.de• Jeden dritten Samstag im Monat: LebensrettendeSofortmaßnahmen – Erste Hilfefür Führerscheinbewerber: Das DeutscheRote Kreuz bietet einen solchen Lehrgang anjedem dritten Sonnabend im Monat von 10 bisca. 16 Uhr im DRK-Kreisverband, GrabauerStr. 17, Bad Oldesloe an. Der nächste Kurswird am 21. August 2010 stattfinden. Anmeldungennimmt der DRK-Kreisverband Stormarnunter Telefon 04531/17 81-14 oder www.sozialarbeit@drk-stormarn.de an. Die Teilnahmean diesem Lehrgang kostet 20 Euro.• Yoga mit Kindern: Am Dienstag, den 31.August 2010 beginnt der DRK-Ortsverein BadOldesloe in der Zeit von 16.30 – 17.30 Uhr unterder Leitung von Kirsten Bielefeld einen Kurs„Yoga mit Kindern“ von 4 – 7 Jahren. Es wirdspielerisch die Harmonie des Körpers hergestellt,das Selbstbewusstsein gefördert unddie Konzentrationsfähigkeit gesteigert. DerKurs findet in der DRK-Kita „MöhlenbekerWeg“ statt. Er umfasst 6 Einheiten und kostet30,- Euro (Mitglieder zahlen 24,- Euro). DieKinder sollten bequeme Kleidung tragen undwarme Socken sowie eine Wolldecke mitbringen.Anmelden kann man sich unter der Rufnummer0 45 31 / 21 28 beim DRK-OrtsvereinBad Oldesloe.■Ständige Termine in der Oase (Ratzeburger Str. 20, Bad Oldesloe)MONTAGS: Kleine Racker – Betreute Kindergruppefür Kinder ab 18 Mo nate, 8–14 Uhr •Schanzenbarg – Kindertreff, 15–18 Uhr •Freier Yoga-Kurs, 20–21 Uhr, Kosten: aufSpendenbasis, Leitung: Susanna Fofana,Anmeldung unter 04531 / 67 08 48 • DIENS-TAGS: Kleine Strolche – Betreute Kindergruppefür Kinder ab 18 Monate, 8–14 Uhr •MITTWOCHS: Treffen der Tagesmütter undKinder 8–13.30 Uhr • Offene Gesundheitssprechstunde,vormittags, durch unsereHeilpraktikerin Gudrun Scholze – nur nachAbsprache, jeweils ab 10 Uhr, Kosten: nachAbsprache, Anmeldung unter 04531 / 67 0848 • Kinderkurs „Die Krabbelkäfer“ –Spielgruppe für Kinder ab 18 Mo nate15–17.30 Uhr • Der Bücherwurm kommt!Der Zugang zur Sprache in Wort und Schriftsoll durch Vorlesen vertieft und gefördertwerden, 16–17 Uhr • DONNERSTAGS: KleineStrolche – Betreute Kindergruppe für Kinderab 18 Mo nate, 8–14 Uhr • Kinderkurs„Die Krabbelkäfer“ – Spielgruppe für Kinderab 18 Monate 15–17.30 Uhr • Schanzenbarg– Eltern-Kind-Treff offene Kinder undJugendarbeit ab 15 Uhr • FREITAGS: KleineRacker – Betreute Kinder gruppe für Kinderab 18 Monate 8–14 Uhr■werden wir den Nachmittag verbringen.Jeder bringt sich bitte Proviant zur Stärkungmit. Eltern und Großeltern sind zurUnterstützung der Kinder und zum Mitmachenherzlich willkommen. Dies ist ein kostenlosesAngebot der Stadt Bad Oldesloe,Sachbereich Kinder und Jugend, durchgeführtvom Mehrgenerationenhaus OASE. ■Liebich, Entspannungspädagogin Tel. 04531 /897 533. Entspannung und Krafttanken fürMütter 8 Termine Beginn: 31.8.10 • MEIN WEGZUR ENTSPANNUNG: 16.30 – 17.30 UhrMichaela Liebich, EntspannungspädagoginTel. 04531 / 897 533, Autogenes Training für 9bis 11-jährige Kids 8 Termine Beginn: 31.8.10 •RUHE FINDEN: 18.00 – 19.30 Uhr Michaela Liebich,Entspannungspädagogin Tel. 04531 /897 533, Autogenes Training und mehr fürEinsteigerInnen 8 Termine Beginn: 31.8. 10 •AKTIV ENTSPANNEN: 19.30 – 21.00 UhrMichaela Liebich, EntspannungspädagoginTel. 04531 / 897 533, Progressive Muskelentspannungu. mehr für Einsteiger Innen, 8 TermineBeginn: 31.8.10 • MI Bella a cappella/FRAUENCHOR: 19.30 – 21.15 Uhr Info HellaWegner Tel. 04531 / 183 835 • ALEXANDER-TECHNIK: 18.00 – 19.30 Uhr Astrid Lobreyer,l.exandertechnik@ web.de Tel. 04531 / 8001338, Beginn: 8.9. - 22.11.10 10 Termine Lehrerinfür Alexandertechnik, Dipl. Sportlehrerin• FR „Locker sein macht stark“, FRANKLIN-METHODE: 11 – 12 Uhr, Dagmar Ewert Tel.04531/ 89 80 810, Einstieg jederzeit möglich,www.franklin-methode.ch • TANGO ARGENTI-NO FÜR FRAUEN: bitte erfragen Cornelia Zell,Tanz und Körperarbeit Tel. 038873/ 33 234 ■Geben Sie uns Veranstaltungs- oder Sporttermine, der Bote veröffentlicht Ihre Beiträge auch im Internet. Tel. 04107-907624 · Fax 907625 · www.reinfelder-bote.deJetzt schon vormerken: Weinfest in Bad Oldesloe vom 3. bis 5. September!


Daten, Tipps und Informationen für Bad Oldesloe und Umgebung – Seite 8 – Nr. 10 / August 2010TIPPS UND INFORMATIONEN…BHW wurde als beste Bausparkasse 2010von n-tv ausgezeichnetDie renommierte und unabhängigeFinanzberatung FMH Max Herbst undder Nachrichtensender n-tv haben dieBHW Bausparkasse mit dem Tarif BHWDispo maXX als „Beste Bausparkasse“in der Kategorie „regelmäßige Besparung“ausgezeichnet. Kriterien für dieBewertung waren ein kontinuierlichbesparter Bausparvertrag, der in achtbis zehn Jahren zum Hausbau eingesetztwird. Im Fokus der Bewertungstanden die schnelle Vertragszuteilungund niedrige Tilgungsraten bei möglichstgünstigen Zinssätzen. Im Vergleichmit zwölf Bauspartarifen ist beigleicher monatlicher Besparung dieTilgungsrate des Dispo maXX - undsomit Ihre finanzielle Belastung - amniedrigsten. Geld vom Staat fürsEigenheim: Mit Wohn-Riester hilft derStaat bei der Finanzierung der eigenenvier Wände. Das lohnt sich für alle Förderberechtigten.Das eigene Heimgewinnt besonders zur Altersvorsorgeimmer mehr an Bedeutung. Denn mietfreiesWohnen in der eigenen, abbezahltenImmobilie kann die Lebenshaltungskostenim Alter um bis zu 30 Prozentsenken – angesichts schrumpfendergesetzlicher Renten ein unschätzbarerVorteil. Steuerlich absetzbar:Bei der Finanzierung der „Rente ausStein“ hilft der Staat mit der sogenanntenEigenheimrente, besser bekanntals „Wohn-Riester“. Wer vier Prozentseines Vorjahreseinkommens (maximal2.100 Euro) etwa in einen BHWWohn-Riester-Vertrag einzahlt, erhält154 Euro Grundzulage pro Jahr. Wennder Ehepartner einen eigenen Vertraghat, gibt’s noch einmal den gleichenBetrag. Für jedes Kind kommen 185Euro hinzu, für ab 2008 geborenenNachwuchs sogar 300 Euro. ■Rentenberater Martin Münstermann:Keine RentenerhöhungIn diesen Wochen erhalten rund 20Millionen Rentner von der jeweiligenDeutschen Rentenversicherung Post.Es wird mitgeteilt, dass die Rente ab01.07.2010 in unveränderter Höhegezahlt wird. Manch einer fragt sich,was das soll. Rentenberater MartinMünstermann informiert dazu, dassdie Rentenversicherung damit deutlichmachen will, dass bei den Rentenkeine Kürzung vorgenommen wird.Nach der Rentenformel müsstendiese nämlich sinken. Jedoch wirdaufgrund der bestehenden Rentengarantiedie Kürzung auf spätere Rentenerhöhungenverlegt. Wann esdiese jedoch geben wird, ist mehr alsfraglich, meint der Rentenexperte. Esist eher damit zu rechnen, dass es zuweiteren Nullrunden kommt. ImGegenteil, so Münstermann, mussaufgrund der jüngsten Beschlüsse derBundesregierung zur Gesundheitsreformmit Beitragserhöhungen undweiteren Zusatzbeiträgen für dieKrankenversicherung gerechnet werden.Also wird es Netto tatsächlichauf dem Konto weniger geben. Daüberall gespart werden soll, hättenach Auffassung von Martin Münstermann,die Rentenversicherung aufdas jetzige Schreiben verzichten können.Wenn jedes nur 1 Euro kostet,wären für die Versicherten sowieRentnerinnen und Rentner 20 MillionenEuro mehr im Rententopf. Ermeint, dass Frau von der Leyen alszuständige Arbeitsministerin solcheBürokratie zukünftig vermeiden undKosten einsparen sollte. ■NOTDIENSTEÄrztlicher Notfalldienst:Erreichbar unter der zentralen Notfalldienst-Tel-Nr.01805-119292.Apotheken-Notdienst (unter Vorbehalt):6./16./26.8.: Trave-Apotheke, B.O.,Mühlenstr. 18, Tel. 04531/55567./17./27.8.: Bahnhof-Apotheke, B.O.,Bahnhofstr. 19, Tel. 04531/870278./18./28.8.: Einhorn-Apotheke, Rf.,Raiffeisenpas. 22, Tel. 04533/7915139./19./29.8.: Holsten-Apotheke, B.O.,Hamburger Str. 27, Tel. 04531/209810./20./30.8.: Löwen-Apotheke, B.O.,Hindenburgstr. 9, 04531/222421./31.8.: Markt-Apotheke, B.O.,Hagenstr. 40, Tel. 04531/6055Das Mammobil in Bad Oldesloe12.8.: Stormarn-Apotheke, B.O.,Mommsenstr. 12, 04531/67925113.8.: Privilegierte Apotheke, Rf.,Klosterstr. 5, Tel. 04533/262211./14.8.: Spitzweg-Apotheke, B.O.,Schützenstr. 4, Tel. 04531/288315.8.: Neue Apotheke, Rf., Paul-von-Schoenaich-Str. 25, Tel. 04533/1630Notdienstzeiten der Apotheken:18.00 – 8.00 Uhr, Sonn- undFeiertage ab 9.00 Uhr Wechsel.Zahnärztl. Wochenendnotdienst:Erreichbar unter der zentralenNotdienst-Tel-Nr. 04532-267070,www.stormarner-zahnaerzte.deBAD OLDESLOE – Zum zweiten Mal istdie fahrbare Röntgeneinheit, dasMammobil, in Bad Oldesloe. Seit dem28. Juli bis zum 1. September steht esauf dem Parkplatz des Lidl-Marktes inder Industriestraße 7 in Bad Oldesloe.Damit ist die wohnortnahe Untersuchungim Rahmen des bundesweitenProgramms zur Früherkennung fürdie Frauen in der Altersgruppe zwischen50 und 69 Jahren gewährleistet.Die ersten Einladungen an die teilnahmeberechtigtenFrauen wurdendurch die Zentrale Stelle in Bad Segebergverschickt und das Mammographie-Screeningwurde bereits vonvielen Frauen genutzt. Die Kosten derRöntgenuntersuchungen werden imRahmen des bestehenden Krankenversicherungsschutzesübernommen.Die 10-Euro-Ge bühr entfällt und einÜberweisungsschein ist nicht erforderlich.Die Teilnahme an dieserUntersuchung ist freiwillig. ■Die Tauschgemeinschaft Stormarntrifft sich wieder am 16. AugustDie neue Tauschgemeinschaft in StormarnTat und Rat lädt zum Tauschabendund Infotreff am Montag ,den16. August von 18-19 Uhr ins Bürgerhaus,Mühlenstr.22 in Bad Oldesloeein. Gäste sind herzlich willkommen.Getauscht werden Kenntnisse, Fähigkeiten,Hilfe im Alltag, vielseitige Produkteund Hilfsleistungen. Tauschenheißt gleichmäßiges Geben und Nehmenund den Alltag erleichtern. JedeLeistung ist gleichviel wert und wirdauf ein Zeitkonto gutgeschrieben(Minuten). Jeder kann mitmachenohne finanzielle Verpflichtungen. DieTeilnahme ist kosten frei. Das nächsteTreffen ist am 20. September, immeran jedem dritten Montag im Monat.Unter www.TATundRAT.com. gibt esmehr Informationen.■IMPRESSUM: Der Bote, Auflage: 14.500 Stück, verteilt in: Bad Oldesloe, Grabau, Lasbek, Meddewade, Neritz, Pölitz, Rethwisch, Rümpel,Steinburg, Travenbrück. Alle Rechte vorbehalten. Ein Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung derHerausgeberin. Vom Verlag gestaltete An zeigen sind urheberrechtlich geschützt. • Herausgeberin: Rita Peters-Schäber, Schmiedekamp2, 22962 Siek, Tel. 04107-907624, Fax 907625, rb-peters@t-online.de, www.reinfelder-bote.de • Druck: Masuhr DruckundVerlags GmbH, www.masuhr-druck.de • Nächste Ausgabe: 31. August 2010 • Anzeigen- & Redaktionsschluss: 26. August 2010

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine