und Mitteilungsblatt der Stadt Ludwigsstadt

ludwigsstadt.de

und Mitteilungsblatt der Stadt Ludwigsstadt

Amts- und

Mitteilungsblatt der

Stadt Ludwigsstadt

31. Jahrgang - Nr. 9

Ludwigsstadt, den 14.September 2011

Hallenbad

ab Montag, 19. September

wieder geöffnet.

Jobcenter Kronach

seit 1. September

Sprechtag jeden Dienstag

von 8.00 bis 13.00 Uhr

im alten Rathaus

Kontakt:

Lauensteiner Straße 1

96337 Ludwigsstadt

Telefon 09263 949-0

Telefax 09263 949-40

E-Mail: info@ludwigsstadt.de

Internet: www.ludwigsstadt.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 08.00 bis 12.00 Uhr

Mo. u. Do. 14.00 bis 17.30 Uhr

Nach Vereinbarung gerne auch

außerhalb dieser Zeiten.

Dienstag- und Mittwochnachmittag ist

die Verwaltung telefonisch von 14.00

bis 16.00 Uhr erreichbar.

Impressum:

Das Ludwigsstädter Mitteilungsblatt

wird herausgegeben von der Stadt

Ludwigsstadt. Verantwortlich für die

amtlichen Bekanntmachungen:

Bürgermeister Timo Ehrhardt.

Redaktion: Heide Zipfel

E-mail: heide.zipfel@ludwigsstadt.de

Telefon 09263 949-11

Nächste Ausgabe: 19. Oktober

Redaktionsschluss: 6. Oktober

Druck: Wilhelm Ehrhardt, Ludwigsstadt

aktuell

Ludwigsstadt

Änderung der Friedhofsbei

Doppelgräbern:

Höhe: 1 m, Breite: 1,20 m

bei Urnengrabstätten (§ 12):

Höhe: 0,70 m, Breite: 0,55 m“

und Bestattungssatzung § 2

Mittels nachfolgender Änderungssatzung Diese Satzung tritt zum 1. Oktober 2011

wird die Friedhofs- und Bestattungssat- in Kraft.

zung der Stadt Ludwigsstadt an aktuelle Ludwigsstadt, 28.07.2011

Entwicklungen angepasst. Neben der Stadtverwaltung

Anpassung der zulässigen Breite von

Grabmälern an den heutigen Standard,

werden mit der Änderung auch Grabeinfassungen

aus Baustoffen gestattet.

Voraussetzung ist jedoch die Einfügung

deren Gestaltung in das umliegende

Timo Ehrhardt, Erster Bürgermeister

Grabfeld. Zudem wird die Genehmigung

der Friedhofsverwaltung benötigt. Auf den

städtischen Friedhöfen wird angestrebt,

Grabfelder mit und Grabfelder ohne Ein-

fassungen zu gestalten.

Für Fragen rund um Friedhofsangelegen-

heiten steht Ihnen im Rathaus Bianca

Koch (Tel. 949-24; e-mail: koch@ludwigsstadt.de)

zur Verfügung.

2. Änderungssatzung zur Satzung

über die öffentliche Bestattungseinrichtung

der Stadt Ludwigsstadt

Der Stadtrat tagte

In der Juli-Sitzung beschäftigte sich der

Stadtrat mit der Gestaltung des Parkplatzes

unter der Trogenbachbrücke. Im

Rahmen der Stadtsanierung wurden in

diesem Jahr für das Projekt seitens der

Regierung von Oberfranken 30.000 €

Fördermittel bereitgestellt. Mit den

Planungen wurde das Architekturbüro

Feuerpfeil beauftragt. Im Zuge der Ge-

staltung des Parkplatzes wird auch die Zu-

fahrt von der Lindenstraße verbessert.

(Friedhofs- und Bestattungssatzung) Hierzu ist vorgesehen, das Anwesen

Vom 28.07.2011 Lindenstraße 8 abzureißen und die

Auf Grund von Art. 23 und Art. 24 Abs. 1 Trogenbachbrücke zu erneuern.

Nrn. 1 und 2 und Abs. 2 der Bayerischen Mit einer neuen Bestuhlung wird die

Gemeindeordnung erlässt die Stadt Hermann-Söllner-Halle ausgestattet. In

Ludwigsstadt folgende Änderungssat- diesem und den beiden Folgejahren

zung:

werden jeweils 100 neue Stapelstühle

§ 1

angeschafft.

Die Friedhofs- und Bestattungssatzung Dringend sanierungsbedürftig ist die Abvom

05.02.2004, geändert durch Satzung wasserpumpstation am Kupferhammer.

vom 27.05.2010, wird wie folgt geändert: Die Station erhält bei Kosten in Höhe von

1. § 14 Absatz 9 erhält folgende

rd. 55.000 € zwei neue Pumpen.

Fassung:

Im Rahmen des anstehenden Turnus-

„Die Einfassung der Grabbeete aus

Baustoffen kann gestattet werden,

wenn sich deren Gestaltung in das

umgebende Grabfeld einfügt. Über die

Zulässigkeit einer Abdeckung des

Grabbeetes (Grabplatte) entscheidet

die Friedhofsverwaltung im Einzelfall.

Für die Errichtung einer Grabeinfaswechsels

der Leuchtmittel werden rd. 300

Brennstellen der Straßenbeleuchtung auf

Natriumdampflampen umgestellt. Durch

den Einsatz dieser stromsparenden Gelb-

lichtleuchten können der Energieverbrauch

und somit auch die Kosten der

Straßenbeleuchtung nahezu halbiert

werden.

sung oder Grabplatte ist bei der Bürgermeister Timo Ehrhardt würdigte im

Friedhofsverwaltung ein schriftlicher Rahmen der Sitzung den Erfolg von Petra

Antrag zu stellen. Dem Antrag ist ein Weber-Eichhorn mit ihrem Riesen-

Plan beizufügen.“

schnautzer „Black Diamond“ bei den

2. § 16 Absatz 1 erhält folgende

Fassung:

Thüringer Landesmeisterschaften. Für die

Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften

in Pforzheim wünschte er dem

„Grabmäler und Einfassungen dürfen

Paar alles Gute.

im Regelfall folgende Ausmaße nicht

überschreiten: Ehemaliges Forstamt steht

bei Kinderreihengräbern (§ 10 Abs. 3

zum Verkauf

Buchst. a):

Höhe: 1 m, Breite: 0,70 m

Die Stadt Ludwigsstadt verkauft das

bei Einzelgräbern:

Anwesen in der Lauensteiner Straße 47.

Höhe: 1 m, Breite: 0,70 www.rennsteigmesse.de

m

Das ehemalige Forsthaus (BJ 1895) liegt

direkt an der B 85 und ist zur Zeit teilver-

Lesen Sie weiter auf Seite 3


Seite 2 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt 14.09.2011

Öffnungszeiten

Hallenbad

Das Hallenbad öffnet am Montag, den

19. September. Näheres erfahren Sie aus

den Tageszeitungen und dem Info-Kanal.

Tag Uhrzeit Wassertiefe

Montag 19 - 21 Uhr 1,80 m

Dienstag 18 - 20 Uhr 1,40 m

20 - 21 Uhr 1,80 m

Mittwoch 18 - 21 Uhr 1,80 m

Donnerstag 19 - 21 Uhr 1,40 m

Freitag 18 - 19 Uhr 1,40 m

19 - 21 Uhr 1,80 m

Samstag 14 - 17.30 Uhr

Wertstoffhof

Mittwoch 16.00 bis 18.00 Uhr

Freitag 15.00 bis 17.00 Uhr

Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Der Recyclinghof in Steinbach/Wald ist

zu folgenden Zeiten geöffnet:

Dienstag, Donnerstag und Freitag 8.00

bis 12.00 und 13.00 bis 16.30 Uhr sowie

samstags von 9.00 bis 12.00 Uhr.

Montags und mittwochs ist das Abfallwirtschaftszentrum

geschlossen.

Schiefermuseum und

Tourist-Information der

Fränkischen Rennsteigregion

Servicezeiten:

Dienstag bis Sonntag

von 13.00 bis 17.00 Uhr

Telefon 09263 / 974541, Fax 974542

E-Mail:

info@rennsteigregion-im-frankenwald.de

Springers Elektronik-Ausstellung

zu sehen jeden ersten Sonntag im Monat

von 13.00 bis 16.00 Uhr und nach

Vereinbarung in der Volksschule Ludwigsstadt,

Kronacher Straße 34, Tel. 09263

975278, Handy 0171 4007086.

Fundsachen

2 Schlüssel, 1 Schlüsselring mit

mehreren Schlüsseln, 1 Schlüssel mit

2 Schlüsseln, 1 Sonnenbrille, 1 Ring,

1 Ohrring, 1 Brille, 1 Kindermütze, 1 Uhr,

1 Kette, 1 Anhänger

Abfallbeseitigung

(Tag der Deutschen Einheit)

Die Abfuhr von Dienstag, 04.10. wird am

Mittwoch, 05.10. und die Abfuhr in

Lauenhain von Mittwoch, 05.10. am

Donnerstag, 06.10.2011 nachgeholt.

Problemmüllsammlung für

Kleingewerbe

findet im Landkreis Kronach am Mittwoch,

28. September 2011 von 9.00 bis

15.00 Uhr im Kreisbauhof Birkach statt.

Die Anlieferung ist kostenpflichtig.

Auskunft erteilt der Zweckverband für

Abfallwirtschaft in Nordwest-Oberfranken,

Herrn Michael Keis, Tel. 09561 858015.

Sprechtage in Ludwigsstadt

Amtsgericht Kronach Termine der Autobibliothek des

Mittwoch, 28.09.2011

Landkreises Kronach:

Mittwoch, 26.10.2011 Montag, 10.10.2011

von 8.30 - 12.00 Uhr im Rathaus von 10.45 - 12.00 Uhr an der Schule

Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211, 2 Stock

Ludwigsstadt

Vorherige Anmeldung erforderlich beim von 15.30 - 15.50 Uhr in Ebersdorf

Amtsgericht Kronach, Tel. 09261 60650 von 16.00 - 16.20 Uhr in Lauenstein

BarmerGEK:

von 17.05 - 18.00 Uhr in Ludwigsstadt

Montag, 10.10.2011

(Bushaltestelle Kronacher Straße)

von 11.00 - 12.00 Uhr im Rathaus

Donnerstag, 13.10.2011

Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211, 2. Stock von 13.15 - 13.35 Uhr in Lauenhain

Deutsche Rentenversicherung

von 13.55 - 14.20 Uhr in Steinbach/Haide

Der nächste freie Beratungstermin ist am

Donnerstag, 03.11.2011. Vorherige

Der neue Fahrplan erscheint im

September 2011 zum Schuljahresbeginn

Anmeldung erforderlich im Bürgerbüro -

Bernd Leiter, Tel. 949-23

Das “Lädla” - der (mobile) Sozialladen

kommt jeweils immer am Dienstag ab

VdK-Kreisverband Kronach 13.40 Uhr nach Ludwigsstadt und steht

Dienstag, 20.09.2011 auf dem Platz vor dem Feuerwehrgeräte-

Dienstag, 04.10. und 18.10.2011 haus, Rosengasse 7

von 9.00 - 11.00 Uhr im Rathaus

Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211, 2. Stock

Bitte melden Sie sich vorher unter

Tel. 09261 2291 an.

Jobcenter Landkreis Kronach

ab September neue Sprechzeiten:

Jeden Dienstag von 8.00 - 13.00 Uhr im

alten Rathaus, Marktplatz 1

(Erdgeschoss, Zi.-Nr. 2).

Die Kleiderkammer der

Arbeiterwohlfahrt

ist regelmäßig jeden Montag von 14.00 -

15.30 Uhr geöffnet. In dieser Zeit können

Kleidungsstücke abgegeben bzw. auch

abgeholt werden (Lindenstraße 1, über

dem Geschäft Schlecker). Die Kleider-

kammer ist zur Zeit sehr gut bestückt.

Scheuen Sie sich also nicht, Kleidung,

Die Agentur für Arbeit

die in allen Größen vorhanden ist, dort

Hotline 01801 555111. Entgelt siehe abzuholen.

Preisliste Ihres Teilnehmernetzbetreibers. Selbsthilfegruppe für

Bahn-Fahrkarten-Service Alkoholabhängige:

im Reisebüro Schnappauf, Kronacher Zusammenkunft jeden Dienstag ab 19.00

Straße 8, Tel. 9751766, E-mail:

Uhr in der Christuskirche in

info@reisebuero-schnappauf.de

Steinbach/Wald, Rennsteigstraße 55.

Beratungshaus für die Rennsteigregion

in Steinbach am Wald

Das Beratungshaus für die Migrationsberatung (Diakonisches Werk)

Rennsteigregion bietet der Bevölkerung Jeden 2. und 4. Montag im Monat von

folgende Dienste an: 14.00 - 17.00 Uhr, Tel. 09261 620871,

Allgemeine Soziale Beratungsstelle des E-Mail: jonas@diakonie-klm.de

Caritasverbandes: Fachdienste für seelische Gesundheit

Jeden Mittwoch von 9.00 - 12.00 Uhr, (Arbeiterwohlfahrt)

Tel. 09261 605620, E-Mail: soziale- Jeden Dienstag von 9.00 - 12.00 Uhr,

beratung@caritas-kronach.de Tel. 09261 3055,

Jugendmigrationsdienst (Sozialdienst E-mail: spdi-kronach@gmx.de

Katholischer Frauen) Ökumenische Beratungsstelle für

Jeden 1. Dienstag im Monat von Kinder, Jugendliche und Familien

14.00 - 17.00 Uhr, Tel. 0951 868515, Jeden 1. und 3. Freitag im Monat von

E-Mail: a.stapper@skf-bamberg.de 9.00 - 12.00 Uhr, Tel. 09261 93730,

Allgemeine Sozialarbeit des

E-Mail: info@eb-kronach.de

Diakonischen Werkes Suchtberatung Diakonisches Werk

Jeden 2. und 4. Freitag im Monat von Jeden 1. Mittwoch im Monat von

9.00 - 12.00 Uhr, Tel. 09261 620845,

E-Mail: harm@diakonie-klm.de

14.00 - 17.00 Uhr, Tel. 09261 93299,

E-Mail: suchtkc.dwcoburg@t-online.de

Arbeits- und Sozialrechtsberatung (KAB)

Termine nur nach

Jeden Donnerstag von 14.00 - 17.00 Uhr,

Tel. 09261 52015,

E-Mail: m.gerstner@kab-bamberg.de

telefonischer Vereinbarung.


14.09.2011 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt Seite 3

mietet. von 8 bis 18 Uhr zulässig. Hits von Udo Lindenberg.

Das Gebäude ist zweistöckig mit Keller- (2) Gefahren, Nachteile oder erhebliche Neben Musical hat Berlin natürlich noch

und Dachbodenanteil. Zum Anwesen Belästigungen durch Rauchentwicklung eine ganze Menge Interessantes zu

gehören auch 6 Garagen und ein großer sowie ein Übergreifen des Feuers über die bieten und so wird genügend Zeit sein, um

Garten. Verbrennungsfläche hinaus sind zu ver- die interessantesten Ecken unserer

hindern. Bei starkem Wind darf kein Feuer

EG 163,96 m², 1. Stock 162,97 m²,

entzündet werden; brennende Feuer sind

Dachgeschoss 47,13 m², Trockenboden,

unverzüglich zu löschen. Es ist sicherzu-

Keller 51,5 m²

stellen, dass die Glut beim Verlassen der

Bitte richten Sie Ihr Angebot bis Feuerstelle, spätestens jedoch bei Ein-

Freitag, 30. September 2011 an bruch der Dunkelheit, erloschen ist.

Reinhard Bräutigam unter Tel. 09263

949-22.

ANZEIGEPFLICHT

bitte beachten

Einfache Dorferneuerung im In diesem Zusammenhang wird darauf

Stadtteil Ebersdorf hingewiesen, dass das Verbrennen von

Gartenabfällen oder land- und forstwirt-

Für den Stadtteil Ebersdorf wurde vom

schaftlichen Abfällen bei der Integrierten

Amt für ländliche Entwicklung die

Leitstelle Coburg (ILS) telefonisch, schrift-

Durchführung einer einfachen Dorflich

oder per Fax gemeldet werden muss

erneuerung befürwortet. Diese bietet die

(ILS Coburg, Frankenring 3, 96237 Ebers-

Chance, die Entwicklungsmöglichkeiten

dorf/Cbg., Tel. 09562 5039-0, Fax: 09562

für den Ortsteil Ebersdorf mit breiter

5039-141). Dies ist zwingend notwendig,

Bürgerbeteiligung zu diskutieren.

damit Fehlalarmierungen der Feuerweh-

Beim zweitägigen Seminar an der Schule ren vermieden werden.

für Dorf- und Flurbereinigung in Klosterlangheim

hat sich unsere Projektgruppe Neue Hinweiszeichen im

mit der möglichen Entwicklung des Orts-

Bereich der Stadt Ludwigsteils

Ebersdorf beschäftigt. Die Gedanken

und Möglichkeiten wollen wir Ihnen im stadt

Rahmen einer Im Zuge der Geländererneuerung an der

Informationsveranstaltung Maulaffenbrücke bietet sich auch die

“Dorferneuerung Ebersdorf - Neugestaltung des darauf befindlichen

Potentiale und Chancen” Schilderbaumes an. Der bisherige

am Dienstag, 27. September 2011, "Schilderwald" prägte das Ortsbild in

um 19.30 Uhr

negativer Art und Weise.

in der Sport- und Kulturhalle Seitens der Stadt wird ein einheitliches

vorstellen.

Beschilderungssystem für die Großge-

Alle Ebersdorfer Bürgerinnen und Bürger

meinde angestrebt. Zunächst soll die

und Interessierte sind eingeladen, sich

Beschilderung im Bereich Maulaffen-

aktiv einzubringen und damit die Dorfent-

brücke, Abzweigung B 85 / Bahnhofstraße

wicklung zu gestalten. Die Einladung

und Abzweigung B 85 / Loquitzweg mit

spreche ich auch im Namen unserer

einem einheitlichen Beschilderungs-

Projektgruppe aus.

system neu gestaltet werden. Von Seiten

der Stadt werden die Kosten für den

Mit freundlichen Grüßen

Schilderbaum und die Hinweise auf

Timo Ehrhardt, Erster Bürgermeister

Marktplatz, Geotop und Rathaus über-

Hauptstadt zu erkunden. Der Teilnehmerbeitrag

beläuft sich auf 130,-- € für Kinder

bis einschl. 14 Jahren, 140,-- € für Schüler,

Studenten und Azubis bzw. 165,-- € für

Erwachsene. Darin enthalten sind Reisekosten,

Übernachtung mit Frühstück und

die Musicalkarte.

Weitere Informationen zu dieser Fahrt gibt

es beim Kreisjugendring im Landratsamt

Zimmer 101, Tel. 09261 678-283. An-

meldungen sind telefonisch oder per email

unter bernd.pflaum@lra-kc.bayern.de

möglich.

Einweihung

Gemeindehaus

Steinbach/Haide

am

Samstag, 24. September 2011

Das Gemeindehaus Steinbach

an der Haide wurde im Rahmen

des Konjunkturpaketes II umfangreich

energetisch saniert.

Auch durch den großartigen

ehrenamtlichen Einsatz vieler

Bürgerinnen und Bürger aus

Steinbach wurden weitere Maßnahmen

am Objekt möglich.

Unser Gemeinschaftshaus erstrahlt

nun in neuem Glanze und

soll feierlich geweiht und der

Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Zu dieser Einweihungsfeier lade

ich die gesamte Bevölkerung

auch im Namen der Dorfgemeinschaft

recht herzlich ein.

Beginn ist um 15.00 Uhr mit

Verbrennen holziger

Gartenabfälle

Auszug aus der Satzung der Stadt

Ludwigsstadt über das Verbrennen von

holzigen Gartenabfällen vom 1. Juli 2005

§ 1

(1) Innerhalb der im Zusammenhang

bebauten Ortsteile dürfen in der Stadt

Ludwigsstadt Gartenabfälle, die wegen

ihres Holzgehaltes nicht genügend

verrotten können (holzige Gartenabfälle),

wie z. B. Reisig, Zweige und Äste, nicht

nommen. Für Gewerbetreibende

besteht die Möglichkeit, sich am neuen

Beschilderungssystem unter Kostenübernahme

zu beteiligen. Die Anbringung

eigener Schilder auf der Maulaffenbrücke

ist nicht mehr möglich.

Wer sich am neuen Beschilderungssystem

beteiligen und ein neues Hinweiszeichen

anbringen lassen will, meldet sich

bitte bei Hubertus Wabnik, Zi.-Nr. 102 im

Rathaus Ludwigsstadt oder telefonisch

unter 949-15 bzw. per email: wabnik@

ludwigsstadt. de.

einem Gottesdienst durch Pfarrer

Jay Wiederanders im Gemeindehaus,

bzw. bei schönem Wetter

vor dem Haus.

Für das leibliche Wohl beim

gemütlichen Beisammensein

wird bestens gesorgt.

Ihr

Timo Ehrhardt,

Erster Bürgermeister

dagegen gefällte Bäume und Laub, das

nicht mehr mit Zweigen oder Ästen

Kronacher Kreiskulturring

verbunden ist, nur unter folgenden

Voraussetzungen verbrannt werden:

1. Sie müssen auf dem Grundstück, auf

dem sie angefallen sind, verbrannt

werden;

Musicalfahrt nach Berlin

Der Kreisjugendring bietet wieder eine

Die neuen Flyer mit den Programmen für

die Saison 2011/2012 für Kulturring und

Junior-Kulturring liegen im Rathaus

Ludwigsstadt im Eingangsbereich aus.

Nähere Informationen gibt es auch im

2. sie müssen trocken sein;

Musicalfahrt für Kinder ab 12 Jahre, Landratsamt Kronach, Kreiskulturreferat,

3. das Verbrennen ist nur in der Zeit vom

16. März bis 15. Mai und vom 1. Oktober

bis 15. November (jeweils einschließlich)

eines jeden Jahres und nur an Werktagen

Familien und interessierte Erwachsene

an. Heuer geht es vom 3. bis 5. November

nach Berlin zu dem neuen Musical

“Hinterm Horizont” mit den legendären

Tel. 09261 - 678-300 oder im Internet unter

www.landkreis-kronach.de


Seite 4 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt 14.09.2011

Servicenummern Feuerwehr-Notruf: 110 oder 112

E.ON Bayern AG Für kleinere technische Hilfeleistungen, zu

Technischer Kundenservice 0180 2192071*

Anfragen zu EEG-Anlagen (Photovoltaik)

0180 2192161*

Entstörungsdienst Strom

welchen die Freiwillige Feuerwehr

Ludwigsstadt benötigt wird, ist die Feuerwehr

zusätzlich unter Tel. 0175 7563792 zu

erreichen.

0180 2192091*

Entstörungsdienst Gas **

0180 2192081*

* 6 Cent pro Anruf aus dem deutschen

Festnetz

** Diese Gespräche werden aufgezeichnet

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Bayern: 01805 - 191212

Unter dieser Nummer erfahren Sie außerhalb

der Sprechzeiten der Arztpraxen, welcher

Arzt Bereitschaft hat und was zu tun ist.

In lebensbedrohlichen Notfällen wenden Sie

Wasserversorgung der Stadt

sich bitte sofort an die

Ludwigsstadt

Rettungsleitstelle: 112

Bei Betriebsstörungen,

(Ortsnetz Ludwigsstadt - mit dem Handy

Wasserleitungsrohrbrüchen usw. im Bereich 09263 vorwählen!)

der Wasserversorgung Ludwigsstadt ist der

Notdienst unter folgenden Telefonnummern Zahnärztlicher Notdienst:

erreichbar: Dienstbereitschaft ist in der jeweiligen Praxis

Bauhofleiter Claus Lindig

0173 8644800

Wasserwart Helmut Schmidt:

von 10.00 - 12.00 Uhr und von 18.00 - 19.00

Uhr. Die Tonbandansage für den Notdienst

ist an den eingeteilten Tagen unter der

Telefonnummer 0921 761647 zu hören. Der

0173 8644807

Notdienst kann für alle Bereiche im Internet

Dienstbereitschaft jeweils von 8.00 - Süd-Stern-Apotheke, Kronach

8.00 Uhr des darauffolgenden Tages. 08. Marien-Apotheke, Kronach

September:

14. Marien-Apotheke, Kronach

Stausee-Apotheke, Nordhalben

15. Mühlen-Apotheke, Marktrodach

16. Loquitz-Apotheke, Probstzella

17. Rennsteig-Apotheke, Steinbach/W.

18. Stern-Apotheke, Kronach

19. Markt-Apotheke, Pressig

20. Markt-Apotheke, Ludwigsstadt

21. Sonnen-Apotheke, Stockheim

22. Stadt-Apotheke, Teuschnitz

23. Igel-Apotheke, Wallenfels

Frankenwald-Apotheke, Küps

Neue Apotheke, Neuhaus-

Schierschnitz

24. Frankenwald-Apotheke, Tettau

25. Markt-Apotheke, Steinwiesen

Markt-Apotheke, Mitwitz

Süd-Stern-Apotheke, Kronach

26. Marien-Apotheke, Kronach

Stausee-Apotheke, Nordhalben

27. Mühlen-Apotheke, Marktrodach

28. Loquitz-Apotheke, Probstzella

29. Rennsteig-Apotheke, Steinbach/W.

30. Stern-Apotheke, Kronach

Oktober:

01. Markt-Apotheke, Pressig

02. Markt-Apotheke, Ludwigsstadt

03. Sonnen-Apotheke, Stockheim

04. Stadt-Apotheke, Teuschnitz

05. Igel-Apotheke, Wallenfels

Frankenwald-Apotheke, Küps

Neue Apotheke, Neuhaus-

Schierschnitz

06. Frankenwald-Apotheke, Tettau

07. Markt-Apotheke, Steinwiesen

Markt-Apotheke, Mitwitz

NOTFALLDIENSTE

APOTHEKENDIENSTE

Stausee-Apotheke, Nordhalben

09. Mühlen-Apotheke, Marktrodach

10. Loquitz-Apotheke, Probstzella

11. Rennsteig-Apotheke, Steinbach/W.

12. Stern-Apotheke, Kronach

13. Markt-Apotheke, Pressig

14. Markt-Apotheke, Ludwigsstadt

15. Sonnen-Apotheke, Stockheim

16. Stadt-Apotheke, Teuschnitz

17. Igel-Apotheke, Wallenfels

Frankenwald-Apotheke, Küps

Neue Apotheke, Neuhaus-

Schierschnitz

18. Frankenwald-Apotheke, Tettau

19. Markt-Apotheke, Steinwiesen

Markt-Apotheke, Mitwitz

Süd-Stern-Apotheke, Kronach

20. Marien-Apotheke, Kronach

Stausee-Apotheke, Nordhalben

21. Mühlen-Apotheke, Marktrodach

22. Loquitz-Apotheke, Probstzella

23. Rennsteig-Apotheke, Steinbach/W.

Thüringische Apotheken

Region Oberland:

- 16.09.

Marien-Apotheke, Gräfenthal

16.09. - 23.09.

Apotheke Am Tor, Bad Lobenstein

23.09. - 30.09.

Zinzendorf-Apotheke, Ebersdorf

30.09. - 07.10.

Glückauf-Apotheke, Lehesten

07.10. - 14.10.

Stadt-Apotheke, Bad Lobenstein

14.10. - 21.10.

Fortuna-Apotheke, Wurzbach

ARBEITSMARKT

Ludwigsstädter

Ausbildungsplatz- und

Stellenoffensive

Der Aufruf geht an unsere vielen Arbeitgeber,

mir die offenen Stellen und

Ausbildungsplätze mitzuteilen. Eine kurze

Stellenbeschreibung mailen Sie bitte an

timo.ehrhardt@ludwigsstadt.de

Folgende Ausbildungsstellen

werden angeboten:

Die Firma Werkzeugbau Leiss GmbH

bietet eine Ausbildung zum

Feinwerkmechaniker(m/w)

Fachrichtung Werkzeugbau

zum 1. September 2012

Ansprechpartnerin ist Frau Schellhorn,

Uferstrasse 2, 96337 Ludwigsstadt, Tel.

09263 9901-0

__________

Von der Firma W.O.M. WORLD OF

MEDICINE AG in Ludwigsstadt werden

zum Ausbildungsbeginn 01.09.2012

folgende Ausbildungsplätze angeboten:

Industriekauffrau /-mann

Industriemechankiker m/w

Zerspanungsmechaniker m/w

Bewerbungen senden Sie bitte an:

W.O.M. WORLD OF MEDICINE AG,

Alte Poststraße 11, 96337 Ludwigsstadt,

Ansprechpartnerin: Yvonne Jahn

(Yvonne.Jahn@womcorp.com), Tel.

09263 877-119

__________

Die Hofmann GmbH, Ludwigsstadt

bietet eine Stelle zur Ausbildung als

Maler-Putzer-Trockenbauer

zum 1. September 2011 an.

Ausbildung: 3 Jahre,

Berufsschule: Kronach

Ansprechpartner:

Herren Christian Feuerpfeil und

Stefan Daum, Tel. 09263 436

Perspektiven mit Hand und

Fuß

Die Landwitschaftsschule Kulmbach,

Abteilung Hauswirtschaft, startet am

13. Oktober 2011 mit einem neuen

Semester der Teilzeitschule Hauswirtschaft.

Insgesamt umfasst der Unterricht 660

Stunden, so dass die Schulzeit ungefähr

eineinhalb Jahre dauert. Schultage sind

Mittwoch und Donnerstag.


14.09.2011 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt Seite 5

Die genaue Regelung wird am Infor- 1 Abend im “Goldenen Löwen” in 20. Sprechtag des VdK-Kreisverbandes

mationsabend mit den Studierenden Lauenstein, 18.00 Uhr - Anmeldung Kronach von 9.00 bis 11.00 Uhr im

festgelegt. erforderlich bei Sigrid Rosenbusch, Tel. Rathaus Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211

Die Fachschule vermittelt u.a. praktische

1889 - LU 207 21. Monatstreff des VdK Ortsverband

Fertigkeiten mit rationellen Arbeits- 09.11. EDV-Aufbaukurs für Kinder Ludwigsstadt-Lauenstein, TP: 13.00

techniken, Planungs- und Organisations- (3 Nachm., 15.00 - 16.30 Uhr, LU 205) Uhr an der Hermann-Söllner-Halle

vorschläge, Erziehungs- und Betreuungshilfen

für die Familie usw. Voraussetzung

für den Schulbesuch ist ein Berufsabschluss

außerhalb der Hauswirtschaft.

Weitere Informationen erhalten Sie am

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und

Forsten, Trendelstraße 7, 95326 Kulmbach

unter den Telefonnummern: 09261 -

6044-320 (Frau Seemüller-Kohles) oder

09221 - 5007-330 (Frau Willenberg).

Besuchen Sie auch die Internetseite

30.11. Internet für Kinder von 8-15

Jahren ((1 Nachmittag, 15.00 - 16.30

Uhr, LU 206)

Vorträge:

13.10. “Dr. Ernst Kapp (1809-1896)”

24.10. Die Arabischen Emirate zwischen

Gigantomanie und Tradition

15.11. Namibia

jeweils um 20.00 Uhr in der Gastwirtschaft

“Torpeter”, Gebühr: 2,-- €

zur Fahrt nach Mödlareuth mit

Besichtigung des Deutsch-

Deutschen Museums, Mitfahrpreis:

10,-- € - Anmeldung erforderlich bei

Herbert Otto, Tel. 1634

22. Ehrenamt-Abend um 20.00 Uhr im

Rathaussaal des Rathauses

Ludwigsstadt

23. Herbstmeisterschaft 2011 und Vereinsmeisterschaft

2012 des

Schützenvereins Ebersdorf von

www.stmelf.bayern.de/behorden/amt.

Ab sofort bietet die

FFW Ludwigsstadt

Kindern die Möglichkeit,

anlässlich ihres

Geburtstages mit den

Freunden die Feuerwehr

Ludwigsstadt zu

besuchen und dort den

Nachmittag zu

verbringen.

Nähere Informationen

unter:

www.ffw-ludwigsstadt.de

oder unter

Tel. 0174 / 1753522

Großgemeinde Ludwigsstadt

19.00 bis 22.00 Uhr mit Luftgewehr

und Spopi

23.-26. Kirchweih in Ludwigsstadt

24. Einweihung des Gemeindehauses

Steinbach/Haide, Beginn: 15.00 Uhr

mit einem Gottesdienst, anschl.

gemütliches Beisammensein.

25. Kirchweihmarkt in Ludwigsstadt auf

dem Schützenplatz. Ladengeschäfte

sind geöffnet.

26. VHS-Kurs "Wirbelsäulengymnastik"

mit Kristin Heinert von 18.15 bis

19.15 Uhr (10 Abende) in der

Schulturnhalle, Gebühr: 45,-- €

26. VHS-Kurs "Fitnessgymnastik" mit

Simone Raab von 19:15 bis 20.15

Uhr (10 Abende) in der Schulturnhalle,

Gebühr: 32,-- €

27. Herbstmeisterschaft 2011 und Vereinsmeisterschaft

2012 des

Schützenvereins Ebersdorf von

19.00 bis 22.00 Uhr mit Luftgewehr

und Spopi

27. Treffen der Weisse-Rentner in der

Gaststätte "Torpeter", 14.00 Uhr

27. Bürgerversammlung in Ebersdorf,

19.30 Uhr, Sport-u. Kulturhalle

28. Sprechtag Amtsgericht Kronach von

Herbst/Winterprogramm

der VHS

Die Volkshochschule Kronach bietet in

den Wintermonaten wieder interessante

Kurse und Vorträge an. Das Programmheft

ist in der Stadtverwaltung, Banken

und den Außenstellenleiterinnen erhältlich.

Anmeldungen für die Kursangebote

nimmt Barbara Schneider, Tel. 949-0 im

Bürgerbüro gern entgegen.

Kurse:

26.09. Wirbelsäulengymnastik

(10 Abende, 18.15 - 19.15 Uhr, LU 200))

26.09. Fitnessgymnastik

(10 Abende, 19.15 - 20.15 Uhr, LU 201)

29.09. Aquafitness

(10 Abende, 20.00 - 21.00 Uhr, LU 202)

12.10. EDV-Orientierungskurs für Kinder

(3 Nachm., 15.00 - 16.30 Uhr, LU 203)

12.10. Referate mit Microsoft Power

Point (3 Abende, 17:00 - 19.00 Uhr, LU

204)

29.10. Kulinarische Weinverkostung -

Weinreise durch Österreich

SEPTEMBER:

16. Herbstmeisterschaft 2011 und Vereinsmeisterschaft

2012 des

Schützenvereins Ebersdorf von

19.00 bis 22.00 Uhr mit Luftgewehr

und Spopi

17. Weinfest in Lauenhain

18. Forellenangeln "Spezial" - nur für

Vereinsmitglieder des Sportfischereivereins

"Rennsteig e. V." Ludwigsstadt

ab 7.00 Uhr - nur mit

vorheriger Anmeldung!

18. Tag des Geotops

18. Erdgeschichtlich-kulturelle Wande-

rung des Frankenwald-Haupt

vereins: "Felsen, Höhlen, Burgen -

rund um den Rauhenstein bei

Geroldsgrün", Aushang beachten

19. Frauenkreis der Ev.-Luth. Kirchengemeinde

um 20.00 Uhr im

Gemeindezentrum St. Michael-

Schafstall, Thema: "Von Kiel zum

Nordkap"

20. Herbstmeisterschaft 2011 und Vereinsmeisterschaft

2012 des

Schützenvereins Ebersdorf von

19.00 bis 22.00 Uhr mit Luftgewehr

und Spopi

8.00 bis 12.00 Uhr im Rathaus

Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211

28. Stadtratssitzung um 19.30 Uhr im

Sitzungssaal des Rathauses

Ludwigsstadt

29. Prämiere Shakespeare-Festspiele

„Zwaa Bärschle von Verona“ in der

Hermann-Söllner-Halle, 20.00 Uhr

29. VHS-Kurs "Aquafitness" mit Kristin

Heinert von 20.00 bis 21.00 Uhr (10

Abende) im Hallenbad Ludwigsstadt,

Gebühr: 42,-- €

30. Shakespeare-Festspiele „Zwaa

Bärschle von Verona“ in der

Hermann-Söllner-Halle, 20.00 Uhr

OKTOBER:

01. Einweihung der Ev.- Luth. Kinderkrippe-

Kindergarten Ludwigsstadt

mit Erntedankfest der Ev. Kirchengemeinde

rund um die Kirche und

den Kindergarten; 17.00 Uhr

Abschlussandacht in der Michaelis-

kirche


14.09.2011 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt Seite 6

01. Shakespeare-Festspiele „Zwaa 09. MTB-Tour des Frankenwald- 18. Sprechtag des VdK-Kreisverbandes

Bärschle von Verona“ in der Hauptvereins zur Saalesperre mit Kronach von 9.00 bis 11.00 Uhr im

Hermann-Söllner-Halle, 20.00 Uhr Herrn Zausig – Aushang beachten Rathaus Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211

02. Shakespeare-Festspiele „Zwaa 09. Wanderung des Frankenwaldver- 18. Wein- und Schokoladenseminar im

Bärschle von Verona“ in der eins am Schönwappenweg, TP: Werksverkauf der Fischbachsmühle

Hermann-Söllner-Halle, 17.00 Uhr 13.00 Uhr, Fahrt mit Pkw um 19.00 Uhr, Gebühr: 25,-- €

03. Shakespeare-Festspiele „Zwaa 10. Sprechtag von Barmer-GEK von

Bärschle von Verona“ in der 11.00 bis 12.00 Uhr im Rathaus

Nachbargemeinden

Hermann-Söllner-Halle, 17.00 Uhr Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211 Thüringen

03. Herbstwanderung des Schützenvereins

Ebersdorf; Treffpunkt 8.30 Uhr

am Schützenhaus Ebersdorf

04. Sprechtag des VdK-Kreisverbandes

Kronach von 9.00 bis 11.00 Uhr im

Rathaus Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211

05. Treffen der Wela-Rentner in der

Gaststätte "Am Trogenbach" um

14.00 Uhr

06. Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung

von 8.20 bis 12.00

Uhr und von 13.00 bis 15.00 Uhr im

Rathaus Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211

06. Shakespeare-Festspiele „Zwaa

Bärschle von Verona“ in der

Hermann-Söllner-Halle, 20.00 Uhr

06. Monatstreff der Imkerfreunde

Ludwigsstadt und Umgebung in der

Gaststätte "Torpeter", 19.30 Uhr

07. Shakespeare-Festspiele „Zwaa

Bärschle von Verona“ in der

Hermann-Söllner-Halle, 20.00 Uhr

07.-10. Kirchweih in Lauenhain

07. Heute (wie an jedem ersten Freitag

im Monat) wieder "Eine-Welt-Ver

kauf" von 14 bis 16:00 Uhr im Foyer

des Rathauses in Ludwigsstadt

08. Shakespeare-Festspiele „Zwaa

Bärschle von Verona“ in der

Hermann-Söllner-Halle, 20.00 Uhr

08. Jahresausflug des Frauenkreises

"Zum Wein an den Main" - Uhrzeit

wird noch bekanntgegeben

09. Shakespeare-Festspiele „Zwaa

Bärschle von Verona“ in der

Hermann-Söllner-Halle, 17.00 Uhr

12. VHS-Kurs "EDV-Orientierungskurs

für Kinder" mit Sigrid Rosenbusch

von 15.00 bis 16.30 Uhr (3 Nachm.)

im Computerraum der Volksschule,

Gebühr: 21,-- €

12. VHS-Kurs "Referate mit Microsoft

Power Point" mit Sigrid Rosenbusch

von 17.00 bis 19.00 Uhr (3 Abende)

im Computerraum der Volksschule,

Gebühr: 21,-- €

13. Monatstreff der Aquarienfreunde

Ludwigsstadt um 19.30 Uhr bei

Zipfels, Thema: "Amazonas - Das

überflutete Paradies"

13. Monatstreff des Sportfischereivereins

"Rennsteig e. V." Ludwigsstadt

um 20.00 Uhr

13. VHS-Vortrag "Dr. Ernst Kapp (1809-

1896)" mit Franz Kluge in der

Gaststätte "Torpeter", 20.00 Uhr,

Gebühr: 2,-- €

14.-17. Kirchweih in Lauenstein

15. Arbeitseinsatz der Fischer-Jugend

des Sportfischereivereins "Rennsteig

e. V." Ludwigsstadt ab 8.00

Uhr an der Vereinsanlage

16. Bayern-Tour-Natur; Wanderung des

Frankenwald-Hauptvereins auf

"alten" Wegen bei Lauenstein, TP:

13.00 Uhr, Fahr mit Pkw

17. Monatsversammlung der Reservistenkameradschaft

Ludwigsstadt

in der Gaststätte "Torpeter",

20.00 Uhr

17. Kermesfrühschoppen des FC

Lauenstein

SEPTEMBER:

11. Tag des offenen Denkmals am

Technischen Denkmal in Lehesten;

Führungszeiten: 10.30 und 14.00

Uhr

18. Tag des Geotops; Schieferpark

Lehesten, Beginn: 10.30 Uhr, TP:

“Mannschaftshaus” am Technischen

Denkmal Lehesten

24. Dinnerkrimi “Die Torte in de

Themse” - mit Vier-Gänge-Menü

zum Preis von 39,- €/Person,

Beginn: 20.00 Uhr; Karten ab sofort

im Haus des Volkes

25. Sonntagsbrunch von 11.00 bis 13.30

Uhr im Haus des Volkes

OKTOBER:

09. Geführte Herbst-Wanderung in das

Naturschutzgebiet rund um den

Schiefersee, TP: “Mannschaftshaus”

am Technischen Denkmal, Lehesten,

Beginn: 10.30 Uhr; Voranmeldung

erbeten, Tel. 036653 26270 oder

denkmal-lehesten@t-online.de

09. Sonntagsbrunch von 11.00 bis 13.30

Uhr im Haus des Volkes

12. Kulinarischer Abend “Italien” von

18.00 bis 22.00 Uhr im Haus des

Volkes

23. Sonntagsbrunch von 11.00 bis 13.30

Uhr im Haus des Volkes

Reservierungen für das Haus des Volkes

unter Tel. 036735 46057 oder 73850.

“SCHLACHTSCHÜSSEL

BEI TORPETERS”

am Donnerstag, 22. September, ab 18.00 Uhr Straßenverkauf

und am Freitag, 23. September, ab 18.00 Uhr in der Gaststätte

Freundlichst lädt ein: Familie Kuen

Ein herzliches Dankeschön

sage ich allen Verwandten, Freunden und

Bekannten, die mir zu meinem

70. Geburtstag

mit Glückwünschen und Geschenken viel

Freude bereitet haben.

Einen besonderen Dank sage ich meiner Frau, Kindern

und Enkelkindern sowie Familie Güntsch vom

Gasthaus Springelhof für die gute Bewirtung.

Dieter Söllner

Lauenstein, im August 2011

REUTHER’S BRATHÄHNCHENWAGEN

steht in Ludwigsstadt auf den Parkplätzen

neben der Gaststätte “Kurtn’s”

am Dienstag, 27.09.und Dienstag, 11.10.

und weiterhin alle 14 Tage jeweils dienstags. Für beste Qualität

garantieren wir. Fa. Reuther, Hähnchenbraterei

Ich möchte allen ganz herzlich Danke

sagen, die an meinem

85. Geburtstag

an mich gedacht haben, mit Besuchen, mit

Glückwünschen und mit Geschenken.

Ludwigsstadt, Erna Prasser

im September 2011


Endspurt - Premiere der Shakespeare-Spiele-Ludwigsstadt 2011

am 29. September

Nun beginnt die heiße Endphase für unser

diesjähriges Stück “Zwaa Bärschle von Verona”.

Was haben wir gelesen!! Wir - das ist eine

Gruppe der verschiedensten “Ludschter” rund

um Daniel Leistner. Jedes Wochenende von

März bis April trafen wir uns im Rathaus und

haben gelesen und gelesen und gelesen und

ganz viel gelacht. Sogar das Bayerische

Fernsehen war da und hat gefilmt.

Dann die große Pause - für uns hieß es ab sofort

Text lernen und auf September warten. In dieser

Zeit war aber auch jede Menge los zum Thema

Shakespeare. Da mußten Eintrittskarten,

Werbefolder und Plakate gedruckt, verkauft oder

verteilt werden.

Shakespeare-Spiele-Ludwigsstadt 2011

DIE BEIDEN VERONESER

oder

ZWAA BÄRSCHLE VON

VERONA

A u f f ü h r u n g e n i n d e r H e r m a n n - S ö l l n e r - H a l l e i n L u d w i g s s t a d t

29. Sept. 20.00 Uhr * 2. Oktober 17.00 Uhr * 7. Oktober 20.00 Uhr

30. Sept. 20.00 Uhr * 3. Oktober 17.00 Uhr * 8. Oktober 20.00 Uhr

1. Oktober 20.00 Uhr * 6. Oktober 20.00 Uhr * 9. Oktober 17.00 Uhr

Am 2. Oktober mit Kinderbetreuung im Schiefermuseum ab 16.00 Uhr.

Herzlichen Dank

Der Tag ist vorüber,

der Geburtstag vorbei.

Ich danke Euch allen,

die Ihr wart dabei.

SERVICE-TELEFON: 09263-94925

Vor allem meiner Familie sowie allen Verwandten,

Nachbarn, Freunden und den örtlichen Vereinen für die

vielen Glückwünsche und Geschenke.

Danke auch Herrn Landrat Oswald Marr, Herrn

Bürgermeister Timo Ehrhardt, Frau Hünlein, Herrn

Pfarrer Beck für die Segenswünsche sowie der Sparkasse

Ludwigsstadt und an alle, die an mich gedacht haben.

Vielen Dank auch Familie Zipfel für die gute Bewirtung.

Ebersdorf, im Juli 2011

80

Manfred Hanuschke

Herzlichen Dank für die Glück- und Segenswünsche

und Geschenke zu unserer

Goldenen Hochzeit

Wir danken auch Allen, die für die Arbeit des Jugendreferenten

gespendet haben. Besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer

Wiederanders für die Andacht in der Elisabeth-Kirche in

Steinbach/H. Herzlichen Dank auch an den Gesangverein

Lauenstein.

Herbert + Ilse Otto

Ludwigsstadt, im August 2011

Probe im Rathaussaal: Valentin und Flink alias Daniel Leistner und Astrid Vetter

Nun ist September - wir treffen uns wieder

regelmäßig im Rathaus und üben fleißig für

unsere große Premiere am 29. September und

für die darauf folgenden 8 Aufführungen. Der

Kartenverkauf läuft gut und wir freuen uns

darauf, Sie zu begeistern.

Für die Premiere und die Veranstaltung am

1. Oktober gibt es nur noch einzelne

Restkarten. Und bedenken Sie, für alle jungen

Familien gibt es am 2. Oktober die Möglichkeit

während der Theateraufführung unsere Kinderbetreuung

im Schiefermuseum zu nutzen.

Wir freuen uns auf Sie

die Shakespeare-Spieler

Anlässlich meines

60. Geburtstages

bedanke ich mich bei meinen Verwandten,

Bekannten, Freunden, den Vereinen und meinen

Kollegen der Bayer. Staatsforsten für die vielen

Glückwünsche und Geschenke sowie bei Familie

Grüdl für die gute Bewirtung.

Lauenhain, im Juli 2011

Bernd Zwosta

Herzlichen Dank an alle Verwandten, Nachbarn und

Bekannten, Herrn Bürgermeister Timo Ehrhardt, Herrn

Landrat Oswald Marr und Herrn Pfarrer Johann Beck,

die uns zu unserer

Goldenen Hochzeit

mit Glückwünschen und Geschenken viel Freude bereitet

haben. Ein besonderer Dank dem Sportheim-Team für

die ausgezeichnete Bewirtung.

Christiane & Reinhard Groß

Ebersdorf, im Juli 2011


N A C H R U F

Die Stadt Ludwigsstadt nimmt Abschied

von ihrem ehemaligen Stadtratsmitglied

Helmut Jakob

Vom 1. Mai 1990 bis zum 30.April 1996 war der

Verstorbene Mitglied im Stadtrat von Ludwigsstadt.

Er hat sich in diesem Gremium mit ganzer Kraft für die

Belange der Bürgerinnen und Bürger eingesetzt und

sich große Verdienste und unser aller Respekt

erworben.

Sein von Menschlichkeit und Sachverstand geprägtes

Denken und Handeln werden uns beispielgebend

bleiben.

Die Stadt Ludwigsstadt gedenkt dem Verstorbenen in

größter Wertschätzung und Trauer.

Stadt Ludwigsstadt

Timo Ehrhardt, Erster Bürgermeister

Ludwigsstadt, im September 2011

Danke

Für die vielen guten Wünsche und Geschenke

anlässlich unseres Abschieds aus Ludwigsstadt.

Für die zahlreichen Bekundungen der Freundschaft,

die uns in den letzten Wochen erreicht haben.

Auf ein Wiedersehen.

Gott befohlen, Euer ehemaliger Dekan Martin Voß

mit Tanja, Hannah und Jakob.

Doppelhaushälfte

ab 1. November in Ebersdorf

zu vermieten. Telefon 09263 / 7532

Öffnungszeiten:

Die.-Fr. 17:00 bis 24:00 Uhr

Samstag 11:30 bis 24:00 Uhr

Sonntag 09:00 bis 23:00 Uhr

Montag Ruhetag

Samstag und Sonntag Mittagstisch ab 11.30 Uhr

Alle 14 Tage freitags Spezialessen - solang der Vorrat reicht!

Zu Shakespeare - Tapas & Sekt

Veranstaltungshinweis:

22.09. Schlachtschüssel (hell und dunkel)

23.09. Schlachtbuffet mit hausgemachten Virginia-Schinken, bitte

vorbestellen!

29.10. Ü-30-Party in der Hermann-Söllner-Halle

Außerdem: Bundesliga, Europa- und Champions-League LIVE

Wohnhaus in Ludwigsstadt zu vermieten

Zentral gelegenes Wohnhaus (Lauensteiner Straße 45 a) mit

rd. 280 m² Wohnfläche und Doppelgarage in Ludwigsstadt zu

vermieten, kann auch als Zweifamilienwohnhaus oder

Geschäftshaus genutzt werden. Es ist auch möglich, nur die

Wohnung im Erdgeschoss zu mieten. Bei Interesse wenden

Sie sich bitte an die Stadtverwaltung:

Frank Ziener (Tel. 949-13) oder Manja Hünlein (Tel. 949-25).

WINTERREIFEN WINTERREIFEN zu TOP-Preisen TOP-Preisen

W 442

165/70 R14 81 T

54,– ¤

Borbet CC

ab 84,– ¤

TOP-Angebote für TOP-Qualität

Master-Grip

175/70 R14 84 T

58,– ¤

Winter-Kompletträder

mit Marken-Winter-Alufelgen in großer Auswahl

für alle Fahrzeuge zu günstigen Preisen

Weitere TOP-Angebote für:

�Winter-Alufelgen,

Stahlfelgen und

�Kompletträder

�Off-Road-,

Motorrad- u. Quad-Bereifung

�Montage

von Run-Flat-Reifen

�Reifeneinlagerungsservice

�Umstecken

von Sommer- auf Winterbereifung

und fachgerechtes

Montieren und Auswuchten

Kristall

Montero 3

195/65 R15 91 T

61,– ¤

Marken-Winter-Alufelgen zu TOP-Preisen

Rial Milano

ab 85,– ¤

Rial Oslo

ab 89,– ¤

Borbet CA

ab 80,– ¤

Platin P58

ab 79,– ¤

Wintersport 3D

205/55 R16 91H

105,– ¤

Platin P56

ab 80,– ¤

STEINBACH AN DER HAIDE 49

Tel. 0 92 63/ 81 54 · Fax 97 58 75

www.ziermann-reifenservice.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine