Selbsthilfegruppen - Selbsthilfekontaktstelle Rosenheim - SeKoRo

sekoro.seko.bayern.org

Selbsthilfegruppen - Selbsthilfekontaktstelle Rosenheim - SeKoRo

14

S e K o R o B e r i c h t e u n d

Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V.

besteht seit 15 Jahren in Rosenheim

Ende Oktober trafen sich die Mitglieder der

Selbsthilfegruppe und Ihre Gäste zu einer kleinen

Jubiläumsfeier, die mit einer Andacht von Pfarrer

Andreas Fuchs in der Apostelkirche in Rosenheim

begangen wurde. Pfarrer Fuchs dankte zu Beginn dem

Verein für die Begleitung von an Krebs erkrankten

Frauen, aber auch Männern. Seine Worte standen dann

ganz im Zeichen des Gedenkens an die verstorbenen

Frauen und der „Hoffnung“, die der Motor des Lebens

sei, für alle, die weiterleben.

Anschließend begrüßte die Gruppenleiterin Gisela Strigl-

Wiechmann im Pfarrsaal die ca. 40 Besucher, die u. a. aus

vielen Ärzten und Vertretern verschiedener Institutionen

bestanden, mit denen die Gruppe zusammen arbeitet. Frau

Strigl-Wiechmann erklärte, dass die Gruppe eigentlich schon

seit 1980 bestünde, dass aber die Mitgliedschaft im Verband

der Frauenselbsthilfe nach Krebs (deutschlandweit 440

Gruppen) ausschlaggebend für diese Feier sei. Besonders

erwähnte die Gruppenleiterin die gute Zusammenarbeit mit

dem RoMed Klinikum, der Blumenhofklinik und der Klinik

Bad Trissl. Diese Kooperation machte deutlich, wie sehr die

Arbeit und die Leistung der ehrenamtlichen Mitglieder - nach

dem Motto: „Auffangen, Informieren und Begleiten“ - anerkannt

und geschätzt wird.

ANZEIGE

Diaflora

Gärtnerei und Integrationsbetrieb

Wir haben Blumen für alle Lebenslagen

Mit dem Einkauf unterstützen Sie die Ausbildung von benachteiligten

Jugendlichen in unserer Gärtnerei in Kiefersfelden.

Hierfür danken wir Ihnen! Ein Betrieb der Diakonie Rosenheim

Gärtnerei und Blumengeschäft

Klausfeldweg 18

83088 Kiefersfelden

Tel: 08033/6417

Frau Strigl-Wiechmann (l.) ehrte die langjährigen

Gruppenteilnehmerinnen

Nach dem Grußwort der stellv. Landesvorsitzenden der

Frauenselbsthilfe nach Krebs, Gerda Kipfmüller, die den

Rosenheimer Kolleginnen einen Korb voller Lebkuchen für

Haus Wittelsbach

moderne Pflege in alten Mauern

ANZEIGE

Unser Leitbild ist unser Auftrag:

"Durch christliche Zuwendung und Herzlichkeit schaffen wir einen

Ort des Friedens und der Geborgenheit. Wir geben Ihnen und uns das

Gefühl der Wärme und des Angenommenseins. Dabei wird der

Mensch in seiner Ganzheit mit all seinen seelischen, geistigen und

körperlichen Fähigkeiten und Bedürfnissen wahrgenommen, geachtet

und einbezogen."

Fordern Sie unser Informationsmaterial an. Wir freuen uns auf Sie.

Haus Wittelsbach, Senioren- und Pflegeheim

Rosenheimer Str. 49, 83043 Bad Aibling

Telefon (08061)4900-0, Fax: (08061)4900-777

E-Mail: info@seniorenheim-wittelsbach.de

Internet: www.seniorenheim-wittelsbach.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine