Das Tool für E-Gitarristen und -Bassisten

www2.musik.meyer.net

Das Tool für E-Gitarristen und -Bassisten

Übersicht

Zubehör

NT4:

AC-Adapter, 220V - 9V / 600mA

Passend für AX3G/B/A, AX5G/B/A

KA199:

AC-Adapter, 220V – 4,5V / 300mA

Passend für Pandora PX4D/4A, PX5D

EXP2:

Expression Pedal

Passend für AX3G/B/A

AX3G

AX5G

AX3000G

AX3B

AX5B

AX3000B

PX4D

PX5D

PX4A

AX3A

für

E-Gitarre

für

E-Bass

für

E-Gitarre

und E-Bass

für

Akustik-

Gitarre

Vertrieb Deutschland & Österreich:

KORG & MORE a Division of Musik Meyer GmbH | Postfach 21 47

35009 Marburg - Deutschland | www.korg.de | www.korgmore.de

Vertrieb Schweiz:

MUSIK MEYER AG | Spitalstraße 74 | 8952 Schlieren - Schweiz

Hinweis:

g Änderungen, die dem technischen Fortschritt dienen, können jederzeit ohne Ankündigung vorgenommen werden.

g Farbliche Abweichung im Prospekt zum Originalprodukt sind drucktechnisch bedingt.

g Keine Haftung für Druckfehler.

BILDNACHWEIS Imagefotos Innenseite: photocase.com

KTKRFX · K00019-8.0-08-07

PX4D | Das Tool für E-Gitarristen und -Bassisten

Das PX4D ist für Gitarristen und Bassisten das optimale Übungstool

zum Warmspielen, Studieren und Jammen. Seit ihrer Vorstellung

gelten die Effektgeräte der Pandora-Serie als Pflicht für Gitarristen

und Bassisten, die oft auf Achse sind. Das PX4D enthält 158 verschiedene

Effekte verschiedenster Typen. Unter den 25 Verstärkertypen

finden sich z.B. Modelle ganz teurer Röhren-Amps, seltener

„Vintage”-Verstärker und „Klassiker”, die sowohl auf Bassisten und

auch Gitarristen zugeschnitten sind. Dazu gesellen sich 23 Boxenmodelle

mit lebendigen Lautsprechersimulationen, die eigens für

das PX4D erstellt wurden. Dabei lassen sich natürlich auch Gitarrenverstärker

mit Bassboxen kombinieren und anders herum.

Features

Geeignet für Gitarre UND Bass

Effekte erzeugt durch „REMS” Modeling-Technologie

158 Effekttypen, darunter Verstärker- und Boxenmodelle sowie eine

Vielzahl von Effekten

200 Speicherplätze (100 Preset/100 User)

7 Effekte simultan verwendbar

Reglerbasierte, intuitive Bedienung

„Phrase Trainer”-Funktion zum Einstudieren neuer Riffs und Soli

100 Rhythmus- und Bass-Pattern (PCM-Klangerzeugung)

verschiedenster Musikgenres

AUX IN-Buchse für eine externe Audioquelle (CD, MD oder MP3-Player)

„Key Transpose”-Funktion zum Transponieren eingehender Audiosignale

„Bass Canceller”-Funktion, die den Basspart aus dem eingehenden

Audiosignal filtert

Autochromatischer Tuner mit Mute-Funktion

Halbdurchsichtiges LC-Display mit aufleuchtenden Zeichen bei aktiver

Hintergrundbeleuchtung

Stromversorgung über Batterien oder optionales Netzteil

Gurtclip und Batterien im Lieferumfang

PX5D | Multieffektprozessor plus Audiointerface

Das PX5D bietet 180 realistische Effekte aller Bereiche, basierend

auf KORG’s REMS Modeling Technologie. Dazu gehören Simulationen,

die klassische, alte Verstärker simulieren, genau so wie moderne

high-gain Monster und diese mit Standard- oder vollkommen

ungewöhnlichen Effekten kombinieren. Effekte und Simulationen

sind nicht nur für Gitarre sondern auch für Bass implementiert, damit

wird das PX5D das ultimative Tool für Gitarristen und Bassisten.

Es ist das erste in der Familie, das als USB-MIDI/USB Audiointerface

nutzbar ist, es ermöglicht also den direkten Transfer von Audiodaten

zwischen Computer und PX5D und eignet sich so auch

als Interface zur Aufnahme mit dem Rechner. Um den sofortigen

Start zu ermöglichen, liegt dem PX5D die Recording Software „Ableton

Live Lite6 KORG Edition“ bei. Gleichzeitig bietet sich beim Anschluss

an den Rechner die Möglichkeit, über eine Editor- Archivierungssoftware

Programme zu editieren und zu verwalten.

Features

Geeignet für Gitarre UND Bass

Integriertes USB Audiointerface

180 Effekttypen basierend auf KORG’s REMS Modeling Technologie

200 Programme (100 User / 100 Presets)

4 Favoritenspeicherplätze für den direkten Abruf der Lieblingssounds

128 Rhythmus- und Basspattern mit 744 Variationen in verschiedensten

Musikstilen, kombinierbar zu Ketten von 20 Pattern, die diese Verbindungen

in jeder Reihenfolge mit wählbaren Akkordwechseln abspielen

Phrase Trainer Funktion mit bis zu 80 Sekunden Aufnahmezeit

Downloadbare Software für den Computer ermöglicht das Editieren

von Sounds und Patternketten und erstellt Daten-Bibliotheken zum

Backup und Austausch

Es können externe Audioquellen via Aux-In oder USB angeschlossen

und dazu geübt werden. Dabei kann das Audiosignal transponiert oder

der Bass ausgelöscht werden.

Programme sind per optionalem Fußschalter auswählbar

Eingebautes Stimmgerät mit Mute-Funktion zum geräuschlosen

Stimmen

Einfachste Bedienung mit klar lesbarem Display

Stromzufuhr: Batterien, optionales Netzteil oder Strom per USB-

Anschluss

Inklusive Recording-Software “Ableton Live Lite 6 KORG Edition”

PX4A | Das Tool für

Akustik-Gitarrist(inn)en

Das PX4A ist für Akustik-Gitarristen

das optimale Übungstool

zum Warmspielen, Studieren und

Jammen. Es ist komplett auf elektro-akustische

Gitarren eingestellt

und verwandelt die Signale

eines Piezo-Tonabnehmers in ein

warmes, volles und natürliches A-

Gitarrensignal. Das PX4A enthält

82 Effekte für Akustik-Sounds. Die

„Body”-Effekte des PX4A simulieren

das Resonanzverhalten von

hochkarätigen Akustikgitarren,

d.h. die Eigenheiten ihrer Bauweise,

Korpusform usw. werden in exakte

Rechenmodellen „übersetzt”,

die genau „den” Sound erzeugen,

den man gerne aus einem Piezo-

Tonabnehmer hätte.

Features

Für elektro-akustische Gitarren

82 Effekttypen

Notch Filter

100 Speicherplätze (50 Preset /

50 User)

8 Effekte simultan verwendbar

„Phrase Trainer”-Funktion

100 Rhythmus- und Bass-Pattern

AUX IN für externe Audioquelle

Autochromatischer Tuner

Stromversorgung über Batterien

oder opt. Netzteil

Gurtclip und Batterien im Lieferumfang

AX3A | Acoustic

Guitar Modeling Processor

Das AX3A wurde speziell für Elektro-Akustik-Gitarren

entwickelt . Zu

den Standardeffekten wie Compressor,

Limiter oder Delay bietet

das AX3A außerdem noch einzigartige

Effekte, mit denen man die

Korpusresonanzen beliebter akustischer

Gitarren nachahmen, die

Abnahme mit unterschiedlichen

Mikrofonen simulieren oder sich

eine Resonator bzw. Nylongitarre

zaubern kann. Das Signal eines

häufig relativ steril klingenden Piezo-Tonabnehmers

lässt sich so

bearbeiten, dass am Ende ein

warmer und runder Akustik-Gitarrensound

herauskommt.

Features

43 „REMS” Modeling-Effekte

6 Effekte simultan verwendbar

10 Mikrofon- und Korpus-Effekte

40 Anwenderspeicher

40 Werkspresets

Autochromatische Stimmfunktion

Stromversorgung über Batterien

oder ein optionales Netzteil

Technische Daten

Gewicht

Maße (mm)

B x T x H

Stromversorgung

Stimmgerät

AD/DA Sampling MIDI

R&B-

Pattern

Userspeicher

Presets

Boxentypen

Amptypen

Modell Effekte

Für E-Gitarre

AX3G 57 16 10 40 40 - 24/24 31,25 kHz - ja 4 x AA, opt. 9V-Netzteil NT4 178 x 142 x 43 340 g

AX5G 57 16 10 40 40 - 24/24 31,25 kHz - ja 4 x AA, opt. 9V-Netzteil NT4 245 x 142 x 43 410 g

AX3000G 72 16 11 96 32 - 20/20 44,1 kHz I/O ja mitgeliefertes 9V-Netztel 500 x 241 x 72 3,6 kg

Für E-Bass

AX3B 57 16 10 40 40 - 24/24 31,25 kHz - ja 4 x AA, opt. 9V-Netzteil NT4 178 x 142 x 43 340 g

AX5B 57 16 10 40 40 - 24/24 31,25 kHz - ja 4 x AA, opt. 9V-Netzteil NT4 245 x 142 x 43 410 g

AX3000B 72 16 11 96 32 - 20/20 44,1 kHz I/O ja mitgeliefertes 9V-Netztel 500 x 241 x 72 3,6 kg

Für E-Gitarre & E-Bass

PX4D 158 25 23 50 50 100 20/20 44,1kHz - ja 4 x AAA, opt. 4,5V-Netzteil KA199 76 x 112 x 27 138 g

PX5D 180 34 23 100 100 128 24/24 44,1kHz USB ja 2 x AA, opt. 4,5V-Netzteil KA199 118 x 75 x 20 154 g

Für Akkustik-Gitarre

PX4A 82 - - 50 50 100 20/20 31,25 kHz - ja 4 x AAA, opt. 4,5V-Netzteil KA199 76 x 112 x 27 138 g

AX3A 43 - - 40 40 - 24/24 31,25 kHz - ja 4 x AA, opt. 9V-Netzteil NT4 178 x 142 x 43 340 g

FX

Effektgeräte

w w w.korg.de


AX3G | Multieffektprozessor für E-Gitarre AX5G | Multieffektprozessor für E-Gitarre

Dieses Bodenpedal beheimatet 57 Effekttypen mit KORG’s „REMS”

Modeling-Technologie, bestehend aus studiotauglichen Modellen

von Gitarrenverstärkern und –boxen sowie Modulations-, Delay-

und Halleffekte. Das AX3G kombiniert simpelste Bedienung mit der

Klangerzeugung des AX3000G. Dabei passt es in die Tasche eines

Gigbags und kann mit Batterien betrieben werden. Es eignet sich

demnach gleichermaßen für große Live-Auftritte wie auch das Ausprobieren

neuer Riff-Ideen an jedem beliebigen Ort.

Features

57 „REMS” Modeling-Effekte auf Studioniveau

Soundprozessor des AX3000G

6 Effekte simultan verwendbar (inkl. Rauschunterdrückung)

16 Verstärkertypen

10 Boxenmodelle

40 Userspeicher

40 Werkspresets

Autochromatische Stimmfunktion in bekannter KORG-Tuner-Qualität

Stromversorgung über Batterien oder ein optionales Netzteil

Mit dem optionalen Expressionpedal EXP-2 ist es zudem möglich

wahlweise den Wah-Effekt zu bedienen oder die Lautstärke einzustellen

57 Effekttypen mit KORG’s „REMS” Modeling-Technologie bestehend

aus den besten Modellen von Gitarrenverstärkern und –boxen

sowie Modulations-, Delay- und Reverbeffekten, bilden die Basis für

kraft- und effektvolle Sounds. Dabei sind simpelste Bedienung und

realistische Sounds ein Standard der AX-Serie, deren Sounderzeugung

aus dem AX3000G stammt. Zudem passt es in die Tasche

eines Gigbags und kann mit Batterien betrieben werden.

Features

57 „REMS” Modeling-Effekte auf Studioniveau

Soundprozessor des AX3000G

6 Effekte simultan verwendbar (inkl. Rauschunterdrückung)

Eingebautes Expressionpedal zur Kontrolle von Wah, Volume oder

eines Effektparameters

16 Verstärkertypen

10 Boxenmodelle

40 Anwenderspeicher

40 Werkspresets

Autochromatische Stimmfunktion in bekannter KORG-Tuner-Qualität

Stromversorgung über Batterien oder ein optionales Netzteil

AX3000G | Multieffektprozessor für E-Gitarre AX3B | Multieffektprozessor für E-Bass AX5B | Multieffektprozessor für E-Bass AX3000B | Multieffektprozessor für E-Bass

Das AX3000G birgt 72 Verstärker-, Boxen- und Effektmodelings in

sich. Dabei kümmert sich KORG’s „REMS“ Modeling-Technologie

hier nicht nur um die Verstärker- und Boxensimulation, sondern erzeugt

auch die Effekte, darunter Chorus, Delay und Reverb. Das

Resultat ist eine Kombination aus Standardeffekten und solchen Luxusmodellen,

die man sich ansonsten nicht leisten kann. So gibt es

überzeugende Synthesizermodelle und neue Effekte wie „Filtron”,

der von einem Auto-Wah nur die ursprüngliche Idee übernommen

hat. Mit dem „Acoustic”-Effekt verwandelt man eine elektrische in

eine akustische Gitarre, „Pickup Modeling” macht aus einer Single-

Coil eine Humbucker-Version (und umgekehrt). Zur direkten Übertragung

des digitalen Signals ist das AX3000G mit einem optischen

S/P DIF-Ausgang ausgestattet.

Features

16 Drive- und Verstärkermodelle

11 „Pre”-Effekte

11 Boxensimulationen

11 Modulations-, 11 Delay und 11 Reverb-Effekte

ESS-Funktion („Expression Step Sequencer”)

Eingebautes Schwellpedal

Simultanverwendung von 7 Effekten

128 Speicherplätze (96 User / 32 Presets)

Send/Return-Buchsen für externe Effekte

MIDI IN/OUT

AUX IN für externe Audioquelle

Editor-Programm für den PC

Metallgehäuse

Autochromatischer Tuner mit Mute-Funktion

Reglerbasierte, intuitive Bedienung

Auch Bassisten sollen in den Genuss einer ganzen Batterie von

erstklassigen Sounds der Verstärkergeschichte kommen. Das kompakte

Bodenpedal beheimatet 57 Effekttypen, erzeugt durch KORG’s

„REMS” Modeling-Technologie, mit studiotauglichen Modellen von

Bassverstärkern und –boxen sowie Modulations-, Delay- und Halleffekte.

Das AX3B ist simpel zu bedienen und bietet Sounds, die Profis

begeistern. Es eignet sich gleichermaßen für große Live-Auftritte

wie auch das Ausprobieren neuer Groove-Ideen an jedem beliebigen

Ort.

Features

57 „REMS” Modeling-Effekte auf Studioniveau

Soundprozessor des AX3000B

6 Effekte simultan verwendbar (inkl. Rauschunterdrückung)

16 Verstärkertypen

10 Boxenmodelle

40 Userspeicher

40 Werkspresets

Autochromatische Stimmfunktion in bekannter KORG-Tuner-Qualität

Stromversorgung über Batterien oder ein optionales Netzteil

Mit dem optionalen Expressionpedal EXP-2 ist es zudem möglich

wahlweise den Wah-Effekt zu bedienen oder die Lautstärke einzustellen

Das AX5B ist ein kompaktes Multieffektgerät mit integriertem Expression-Pedal,

das die Steuerung der 57 Modeling-Effekte per

Fuß ermöglicht. Das AX5B und AX3000B sind nicht bloß serienverwandt

in der AX-Reihe sondern nutzen beide die gleiche Klangerzeugung.

Das AX5B ist somit die mobilere Lösung bester Modeling-Sounds

und -Effekte. Die 57 Effekte sind studiotaugliche

Modelle von Gitarrenverstärkern und –boxen sowie Modulations-,

Delay- und Reverbeffekte.

Features

57 „REMS” Modeling-Effekte auf Studioniveau

Soundprozessor des AX3000B

6 Effekte simultan verwendbar (inkl. Rauschunterdrückung)

Eingebautes Expressionpedal zur Kontrolle von Wah, Volume oder

eines Effektparameters

16 Verstärkertypen

10 Boxenmodelle

40 Anwenderspeicher

40 Werkspresets

Autochromatische Stimmfunktion in bekannter KORG-Tuner-Qualität

Stromversorgung über Batterien oder ein optionales Netzteil

Das AX3000B birgt 72 Verstärker-, Boxen- und Effektmodelings

in sich, die durch KORG’s REMS erzeugt werden. Dabei kümmert

sich REMS hier nicht nur um die Verstärker- und Boxensimulation,

sondern erzeugt auch die Effekte, darunter Chorus, Delay und

Reverb. Das Resultat ist eine Kombination aus Standardeffekten

und solchen Luxusmodellen, die man sich ansonsten nicht leisten

kann. Die 16 Drive-/Verstärker-Sounds sorgen schon einmal für ein

dichtes, druckvolles Bassfundament im „Clean”- und Zerrgewand.

Darauf kann man mit „Pre”-Effekten, Boxensimulationen, Modulations-,

Delay- und Halleffekten (11 Typen je Block) aufbauen, um

schließlich mit Dingen wie Kompressor, Limiter, Wah, Flanger, Chorus,

Pitch Shifter (+/- 2 Oktaven), einer „Fretless”-Simulation oder

einem Synthibass das Tüpfelchen aufs „i” zu setzen.

Features

16 Drive- und Verstärkermodelle

11 „Pre”-Effekte

11 Boxensimulationen

11 Modulations-, 11 Delay- und 11 Reverb-Effekte

ESS-Funktion („Expression Step Sequencer”)

Eingebautes Schwellpedal

Simultanverwendung von 7 Effekten

128 Speicherplätze (96 User / 32 Presets)

Send/Return-Buchsen für externe Effekte

MIDI IN/OUT

AUX IN für externe Audioquelle

Editor-Programm für den PC

Metallgehäuse

Autochromatischer Tuner mit Mute-Funktion

Reglerbasierte, intuitive Bedienung

Ähnliche Magazine