12-0740 Wandern und Meditieiren Gerhard ... - Kloster Kirchberg

klosterkirchberg.de

12-0740 Wandern und Meditieiren Gerhard ... - Kloster Kirchberg

Ich melde mich/uns verbindlich anzur Tagung: 12/0740vom:…………..……….………bis:………….….….Ich verlängere meinen Aufenthaltvom:…………………..………bis:………………Erste Mahlzeit □FS □ME □AELetzte Mahlzeit □FS □ME □AEAnschriftVorname, Name:……………………………………....Straße:……………………………………………….PLZ, Ort:…………………………………………..…Telefon/Fax:………………………….…….................Mit mir kommen: (bei Kindern bitte Geburtsdatum)……………………………………………………...……………………………………………………..□ Schüler □ Azubi □ Student (bitte Geburtsdatum)Unterbringung (Zutreffendes bitte ankreuzen)Zimmer mit Dusche, WC u. Tel. Kat 1 □EZ □DZZimmer z. T. mit Dusche Kat 2 □EZ □DZZimmer mit Waschbecken Kat 3 □EZ □DZWenn die gewünschte Kategorie belegt ist, bin icheinverstanden mit □ niederer oder □ höherer Kategorie□Bei großer Nachfrage bin ich mit derUnterbringung im Doppelzimmer einverstandenBesondere Anforderungen(Behindertenzimmer, überlanges Bett, vegetarisches Essen usw.)……………………………………………………….……………………………………………………….………………………………………………………Ort Datum UnterschriftDas Berneuchener Haus Kloster Kirchberg ist ein Hausder Einkehr, der Begegnung und des Gebets. UnsereGäste sind zu den Tagzeitengebeten und denEucharistiefeiern eingeladen. Im Hausprospekt und imVeranstaltungsplan finden Sie weitere Informationen.Beides können Sie bei uns anfordern.Berneuchener Haus ● Kloster Kirchberg72172 SulzTel. 07454/883-0 ● Fax 07454/883-250Email: belegung@klosterkirchberg.dehttp://www.klosterkirchberg.deK o s t e n d e r T a g u n g :Unterkunft und Verpflegung(Vollpension pro Übernachtung)P r e i s k a t e g o r i e 1(Dusche/WC/Telefon)P r e i s k a t e g o r i e 2(Zimmer z. T. mit Dusche )P r e i s k a t e g o r i e 2Schüler, Azubis, StudentenP r e i s k a t e g o r i e 3(Zimmer mit fl. k/w Wasser)P r e i s k a t e g o r i e 3Schüler, Azubis, StudentenEinzelzimmerDoppelzimmer68,65 € 61,60€60,60 € 51,40€48,50 € 41,10 €49,25 € 41,70€39,35 € 32,55 €Tagungsbeitrag einmalig 90,00€Ermäßigungfür Studierende gewähren wir bis zum 27. Lebensjahr.Als Finanzierungshilfe für den Aufenthalt kann bei derLeitung des Hauses ein Zuschuss aus der Stählin-Stiftung beantragt werden.AnmeldungBitte melden Sie sich frühzeitig schriftlich an.Verwenden Sie dazu, wenn möglich, unsereAnmeldevordrucke. Sie erhalten von uns eineAnmeldebestätigung.Abmeldung, NichtteilnahmeIm Verhinderungsfall bitten wir um rechtzeitigeAbmeldung, möglichst schriftlich, bzw. per Fax.Entsprechend unseren Geschäftsbedingungen berechnenwir bei kurzfristiger Abmeldung oder Nichtteilnahmeohne Abmeldung eine Ausfallgebühr.Berneuchener HausK L O S T E R KIRCHBERGWandern und MeditierenPilgern mit dem Jesus-GebetEine Ein- und Weiterführung in dieTradition des HerzensgebetesGerhard KrumbachFreitag, 13.07. - Sonntag, 15.07.2012


Als erste Christen ernst damit machten, ihrLeben ganz Gott hinzugeben in der NachfolgeChristi, zogen sie sich in die Stille der Wüstenzurück, um sich von nichts ablenken zulassen. Hier wurde das Jesus-Gebet geboren.Es lässt uns selbst und alles Göttliche immerwieder neu entdecken. Selbstbewusstheit, eineneue Stärke und Kraft werden geschenkt, dieinnere Quelle springt auf. Wahrheit undWeisheit kommen zu Tage und wollentatkräftig in der Welt gelebt werden. Aus demGebet der Wüstenväter und Mütter hat sicheine intensive Meditations- undKontemplationspraxis entwickelt, die heuteauf zeitgemäße Weise neu Verbreitung findet.Im Kurs wollen wir uns von dem inromanform verfassten Weisungsbuch zumJesus-Gebet, "Aufrichtige Erzählungen einesrussischen Pilgers", inspirieren lassen.Ähnlich wie der russische Pilger wollen wiruns zu Fuß auf den Weg machen. DasGeheimnis der Weisung Jesu "betet allezeit"wird uns eine Führung geben. Einstieg undVertiefung ins Jesus-Gebet werden vermitteltdurch angeleitete Meditationen, achtsamesGehen in der Natur, Sitzen in der Stille undschließlich einer Wanderung. Wir schweigen,um der Stille in uns einen wohltuenden Raumzu geben. Der phasenweise Austausch in derGruppe wird die Sicherheit auf dem Wegstärken. Das Kloster Kirchberg mit seinembaulichen Liebreiz, dem Stundengebet sowieden umgebenden Wald- und Wiesenlandschaften,wird uns eine berührendeHerberge sein.Bitte Wanderbekleidung für alle Wetterlagen,Zeichenblock und Wachsmalstifte mitbringen!Wer möchte, sein eigenes Sitzkissen.-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_Leitung: Dipl.-Psych. Gerhard Krumbach,Psychotherapeut, Seelsorger undMeditationslehrer, HeidelbergNäheres zum Herzensgebet unterwww.herzensgebet-meditation.deBei Fragen auch Tel: 06221-602575Literaturempfehlung:E. Jungclaussen/K.Ware „Hinführung zumHerzensgebet“. Herder Tb.Emmanuel Jungclaussen (Hrsg.) „AufrichtigeErzählungen eines russischen Pilgers“.Herder. (Darin insbesondere Teil 1)-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_Anreise: Freitag, 13.07.2012Beginn: 17.15 Uhr,im GruppenraumAbreise: Sonntag, 15.07.201214.30 Uhr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine