Stanley WEINER

haaskoeln

Stanley WEINER

Verzeichnisse der Werke Stanley Weiners Weiner-Katalog 2007/08

Lieferbare praktische Ausgaben

Weiner, Stanley 1925-1991

-Sonate Nr.1,a-moll

Violine & Klavier, WeinWV 1

ISMN M-50000-301-4 28,50 €

-Seven Caprices

Violine Solo, WeinWV 2

ISMN M-50000-302-1 Vl 11,00 €

-Serenade

Holzbläserquintett, WeinWV 38

Faksimile

Fl, Ob,Klar, Hn,Fg

ISMN M-50000-338-0 Part,Stimmsatz 38,60 €

-Rhapsodie, Sopran

(ohne Worte),WeinWV 61

GESAMTAUSGABE, Reihe 15, Nr.1

Sopran Solo,Violine, Violoncello,Piano

ISMN M-2054-0633-2 54,50 €

Als Interpret mag Stanley Weiner (1925–1991) ein Begriff sein,

wurde er doch als 22-jähriger Violinvirtuose Konzertmeister des

New York Symphony Orchestra unter Leonard Bernstein

und baute sich ab 1953 eine solistische Karriere in Europa auf.

Als Komponist muss er noch entdeckt oder wiederentdeckt

werden. Die beiden mir vorliegenden Werke mit Gesang

(Stanley-Weiner-Gesamtausgabe, Reihe 15, Nrn. 1 und 2) wecken

Begeisterung und Interesse diesen mir bis anhin unbekannten

Tonkünstler.

Die Rhapsodie für Sopran, Violine, Violoncello und Klavier ist ein

zweisätziges Werk von gut elf Minuten Dauer. Die Sopranstimme

wird ohne Worte eingesetzt, und mit ihren Vokalisen nimmt

sie gleichberechtigt mit den Streichinstrumenten Anteil am

musikalischen Geschehen.

Sie übernimmt im ersten Satz (Andante con Moto) das

ausladende Eingangsthema des Cellos, umspielt die Instrumente

mit Quintolentonleitern von nicht ganz leicht zu entziff ernder

Tonalität und lässt den Satz zusammen mit den sordinierten

Streichern im Summen über einem verklingenden Klavierakkord

verhauchen.

Der zweite Satz (Allegro vivace) ist rhythmisch geprägt durch

wechselnd unterteilte 5/ 8- und 7/ 8-Takte. Da scheint deutlich

die russische Abstammung des gebürtigen Amerikaners Weiner

durch. Das Klavier übernimmt weitgehend die Rolle des

«Motors», die Singstimme ist gefordert durch grosse Sprünge und

kniffl ige Rhythmen, ausserdem durch Phrasierungen, die

in dem oft polyphonen Gefüge die Bogenstriche der Streicher

imitieren. In einem etwas langsameren 9/8-6/ 8-Allegretto

duettiert die Sopranistin ausschwingend mit der Violine, ehe

das Klavier zurückführt und die musikalischen Partner zum

fulminanten Schluss antreibt.

(Brigitte Kuhn-Indermühle

in Schweizer Musik Zeitung, 1/2006)

-Septett, WeinWV 66

Klarinette, Fagott, Horn, Violine, Viola,

Violoncello, Kontrabass (Faksimile)

ISMN M-50000-366-3 Part,Stims 41,90 €

-Variationen

über ein Thema von Haydn,

WeinWV 67

Klarinette, Fagott, Horn, Violine, Viola,

Violoncello, Kontrabass Faksimile

ISMN M-50000-367-0 Part,Stims 20,50 €

-Divertimento

Violine & Harfe, WeinWV81

ISMN M-50000-381-6 29,40 €

-Andantino, Intermezzo & Finale

Orgel, WeinWV 82

ISMN M-50000-382-3 14,30 €

-Divertimento No.1, WeinWV 89

Brass Quintet (Trp 2 in C ,Hn, Pos, Tb)

ISMN M-50000-389-2 43,90 €

-Sonata

Tuba & Piano, WeinWV91

Faksimile

ISMN M-50000-391-5 21,70 €

-Psalm 104

„Ich will dem Herrn singen mein Leben lang“

Bariton & Orgel, WeinWV 97

GESAMTAUSGABE, Reihe 15, Nr. 2

ISMN M-2054-0638-7 34,50 €

www.Haas-Koeln.de Info@Haas-Koeln.de Shop: www.Haas-Koeln.eu

5

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine