Download (PDF) - Hamburgische Staatsoper

hamburgische.staatsoper.de

Download (PDF) - Hamburgische Staatsoper

MusikkontakteDas Programm für junges Publikum und Schulklassen 2013 | 2014


Herzlich willkommen!Bei den Musikkontakten laden wir euch ein, auf vielfältige Weise die Oper, das Orchesterund das Ballett zu entdecken. Gemeinsam mit unserem jungen Publikum möchten wirzuschauen, hören, sehen, hinterfragen, diskutieren, mitmachen, applaudieren, seufzen,lachen und selber ausprobieren.Deshalb öffnen wir in dieser Spielzeit das Programm der Musikkontakte für unserejüngsten Zuschauer. Das neue Programm »Spielplatz Musik« für Kinder von fünf bis achtJahren wird dafür neben den gewohnten Schulvorstellungen auch am Wochenende miteiner Doppelvorstellung für Familien zu sehen sein, sowie am Nachmittag in der Woche.Neben dem »Zuhören« ist hier auch »Ausprobieren« angesagt: Im Anschluss an dasProgramm können die Instrumente selbst erkundet werden.Begleitend zum Spielplan wird unser theaterpädagogisches Programm fortgesetzt. In den»OpernIntros« können sich Interessierte selbst in der Begegnung mit dem Opernstoff ausprobieren.»Patenklassen« erleben durch die Begleitung des Entstehungsprozesses einerInszenierung künstlerische Prozesse und setzen sich spielerisch mit unterschiedlichenAusdrucksformen von Musiktheater oder Ballett auseinander.Aktuelle Informationen zu unserem Programm können Sie unserer Internetseite unterJunge Oper/Musikkontakte entnehmen und über die regelmäßigen Infos für Kinder,Jugendliche und Familien sowie für Lehrerinnen und Lehrer (s. S. 16) anfordern.Wir freuen uns auf eine spannende Spielzeit mit euch und Ihnen!2


ZuschauenProgramm für junges Publikum und Schulklassen


Opera piccolaOper für Kinder. Oper mit Kindern.Samuel HogarthZwerg NaseKinderoper nach Wilhelm Hauff (2013) | Text von Wolfgang WillaschekAuftragswerk der Hamburgischen StaatsoperAb 8 JahrenNiemand ist ein so geschickter Koch wie Zwerg Nase. Die schönsten Speisen richtet er fürden Herzog und dessen merkwürdigen Hofstaat an. Aber die Pastete Souzeraine kann ernicht backen, denn dazu fehlt ihm ein ganz bestimmtes Kraut. Gemeinsam mit der GansMimi macht er sich auf die Suche – und würde so schrecklich gerne wieder ein ganz normalerJunge werden.Wilhelm Hauffs poetisches Märchen bildet die Vorlage zur neuen Opera piccola: eine phantastischeGeschichte um Verzauberung und Herzensgüte, um das täglich Brot und dieWunder, die nur im Traum möglich sind.Musikalische Leitung Benjamin GordonInszenierung Nicola PanzerMit Kindern und Jugendlichen aus HamburgOpera stabileGefördert von der Hamburger Sparkasse, der Stiftung zur Förderung der HamburgischenStaatsoper und der Werner und Marie-Luise Boeck-StiftungPremiere2. Februar 2014Termine7., 9., 14., 16., 21., 23. Februar 20148., 15., 22. Februar jeweils nachmittags und abendsKarten € 8,- / € 20,-Termine Schulklassengeschlossene Vorstellungen für Schulklassen: 4., 12. und 18. Februar, 11.00 UhrKarten € 8,- (inkl. HVV und Garderobe)4


Spielplatz Musik5-8 JahreDiese neue Veranstaltungsreihe richtet sich an unsere jüngsten Zuschauer im Alter vonfünf bis acht Jahren. Hier erklingen Geschichten in Musik und Erzählung, während dieKinder auf Sitzkissen die Orchesterinstrumente in Kammerbesetzung ganz aus der Näheerleben. Um das Programm herum gibt es die Möglichkeit, den Besuch spielerisch zu vertiefen,manchmal kann man im Anschluss sogar die Instrumente selbst erkunden.Opera stabile, Dauer mit Rahmenprogramm ca. 60 Min.Spielplatz Musikzu »Aus dem Land der Trolle« mit Musik für Streichquartett von Edvard Grieg u.a.Wenn es dunkel wird, dann erwachen die Trolle. Sie leben versteckt in den weiten Wäldern,doch manchmal hat man Glück und bekommt einen Troll zu sehen. Trolle können sehr altwerden, so alt, dass Moos auf ihnen wächst. Mit der Musik von Edvard Grieg begeben wiruns auf eine Reise ins Land der Trolle.Mit Mitgliedern der Philharmoniker HamburgTermineSo, 22.09.2013, 14.00 und 16.00 UhrKarten € 5,-/€ 10,-Termine SchulklassenMo, 23.09.2013, 9.30 Uhr und 11.30 UhrDi, 24.09.2013, 9.30 Uhr und 11.30 UhrMi, 25.09.2013, 9.30 Uhr und 11.30 UhrDo, 26.09.2013, 9.30 Uhr und 11.30 UhrKarten € 5,- (inkl. HVV und Garderobe). Die Kartenbestellung für Schulklassenerfolgt über Musikkontakte (s. S. 22 und 23).Spielplatz Musikzu »Die Geschichte von Babar, dem kleinen Elefanten« mit Musik von Francis PoulencBabar, der kleine Elefant, lebt mit seiner Mutter im Wald. Als er von Jägern verschrecktwird, läuft er davon und landet mitten in der Stadt. Dort wird er von einer Dame aufgenommenund erlebt, wie die Menschen leben. Aber im Wald vermissen ihn seine Freunde,und so beschließen sie, Babar in der Stadt zu besuchen.Klavier Christoph Rolfes Sprecherin Kathrin ReinhardtTermineSo, 03.11.2013, 14.00 und 16.00 UhrMo, 04.11.2013, 16.00 UhrKarten € 5,-/€ 10,-Termine SchulklassenMo, 04.11.2013, 9.30 Uhr; Di, 05.11.2013, 9.30 UhrDi, 25.02.2014, 9.30 und 11.30 Uhr; Mi, 26.02.2014, 9.30 und 11.30 UhrDo, 27.02.2014., 9.30 UhrKarten € 5,- (inkl. HVV und Garderobe). Die Kartenbestellung für Schulklassen erfolgt überMusikkontakte (s. S. 22 und 23).6


Oper in Aktion8-10 JahreGeschichten aus der Opernwelt werden erzählt, gesungen und für Kammerbesetzungenarrangiert. Außerdem gibt es hier immer wieder die Gelegenheit, die Geschichte selbstmitzugestalten.Von und mit Niels Frédéric Hoffmann u.a.Opera stabile, Dauer ca. 60 Min.Diener, Prinz und AschenputtelGioachino Rossinis Oper »La Cenerentola« (Aschenputtel) für KinderDer Prinz Ramiro möchte sich auf die Suche nach einer Braut machen. Um zu verhindern,dass die Kandidatinnen es nur auf sein Geld abgesehen haben, tauscht er mit seinemDiener Dandini die Rollen. So lernt er Aschenputtel kennen, die von ihren Stiefschwesternnur herumkommandiert wird und sich einiges gefallen lassen muss.Termine SchulklassenMo, 11.11.2013, 9.30 und 11.30 UhrDi, 12.11.2013, 9.30 und 11.30 UhrMi, 13.11.2013, 9.30 und 11.30 UhrDo, 14.11.2013, 9.30 und 11.30 UhrFr, 15.11.2013, 9.30 und 11.30 UhrKarten € 5,- (inkl. HVV und Garderobe). Die Kartenbestellung für Schulklassen erfolgt überMusikkontakte (s. S. 22 und 23).Götter, Zwerge und der Schatz im RheinRichard Wagners »Der Ring des Nibelungen« für KinderDer Zwerg Alberich klaut den Rheintöchtern den Goldschatz, um sich daraus einen Ring zuschmieden. Wer diesen Ring besitzt, hat unendliche Macht! Aber das wissen auch andereund haben es ebenfalls auf den Ring abgesehen.Termine SchulklassenMo, 31.03.2014, 9.30 und 11.30 UhrDi, 01.04.2014, 9.30 und 11.30 UhrMi, 02.04.2014, 9.30 und 11.30 UhrDo, 03.04.2014, 9.30 und 11.30 UhrFr, 04.04.2014, 9.30 und 11.30 UhrKarten € 5,- (inkl. HVV und Garderobe). Die Kartenbestellung für Schulklassen erfolgt überMusikkontakte (s. S. 22 und 23).7


Opern- und Ballettvorstellungenfür Kinder und Jugendliche in der Staatsoper(Altersempfehlungen für Eltern)AB 6 JAHRENBallett von John NeumeierDer NussknackerAuf dem Fest zu ihrem 12. Geburtstag warer ihr ein bisschen unheimlich. Aber dannführt der Ballettmeister Drosselmeier Marieins Hoftheater, wo sie auf den neuenSpitzenschuhen mit dem Kadetten Günthertanzt.18., 19., 23., 28., 30.12.2013 / 2., 4. (nachm.und abends) 01.2014AB 8 JAHRENWolfgang Amadeus MozartDie ZauberflötePamina wird von Sarastro gefangen gehalten.Prinz Tamino und der VogelfängerPapageno machen sich auf den Weg, sie zubefreien. Mit Hilfe der Zauberflöte undeines Glockenspiels überwinden sie dabeiviele Hindernisse.23., 30.* (nachm. und abends) 11.201313., 17., 25.12.2013Engelbert HumperdinckHänsel und GretelDie Leibspeise von Knusperhexe RosinaLeckermaul sind kleine Kinder – was Hänselund Gretel fast zum Verhängnis wird.12., 16., 21.* (nachm. und abends) 12.2013Gaetano DonizettiL’Elisir d’Amore (Der Liebestrank)Nemorino ist unsterblich in die schöneAdina verliebt. Da diese sich scheinbarmehr für einen anderen interessiert, soll derQuacksalber Dulcamara einen Liebestrankbrauen.06., 07., 09.*05.2014AB 9 JAHRENGioachino RossiniIl Turco in Italia (Der Türke in Italien)Fiorilla verdreht ihrem Verehrer Narciso unddem Türken Selim den Kopf. EhemannGeronio muss dem Treiben eifersüchtigzuschauen – bis die Zigeunerin Zaida dieKarten im Liebesspiel neu mischt.20., 27.02.2014 / 01., 04.03.2014AB 10 JAHRENBallett von John NeumeierDie kleine MeerjungfrauDie kleine Meerjungfrau ist unglücklich inden Prinzen verliebt und verlässt dieWasserwelt durch einen Handel mit demMeerhexer. Der Dichter, der sie erschaffenhat, ist ihr ständiger Begleiter.10., 11., 13., 18., 23., 25.*, 30.01.201420., 23., 27.05.2014AB 12 JAHRENBallett von John NeumeierRomeo und JuliaRomeo und Julia sind Hals über Kopf ineinanderverliebt, obwohl ihre Familien bitterverfeindet sind. Ihre tragische Geschichteist weltberühmt geworden.13. (nachm.* und abends), 31.10.2013 / 03.(nachm. und abends), 05.11.201311.07.2014Giacomo PucciniLa BohèmeLiebevoll und einfühlsam beschreibt Puccinidas Leben von vier Künstler freunden unddie Liebe zwischen dem Dichter Rodolfound der Näherin Mimì.02., 09., 12.04.20148


Gioachino RossiniIl Barbiere di Siviglia (Der Barbiervon Sevilla)Der unglücklich in Rosina verliebte GrafAlmaviva zieht den Barbier Figaro zu Rate.Und der spielt seine gerissenenVermittlungskünste aus.01., 03., 08.05.2014AB 14 JAHRENGeorges BizetCarmenAls der Sergeant Don José dieFabrikarbeiterin Carmen ins Gefängnisüberbringen soll, verliebt er sich in sie undlässt sie entkommen. Er verlässt seinenDienst, um mit Carmen zusammen zu sein,aber dann trifft Carmen den StierkämpferEscamillo.Premiere A 19.01.2014 / Premiere B22.01.2014 / 26., 29.01.2014 / 02., 07., 09.,12.02.2014Giuseppe VerdiRigolettoDer Herzog von Mantua verführt dieTochter des buckligen Hofnarren Rigoletto.Bei dem Versuch, sich an dem Frauenheldzu rächen, lässt der Vater versehentlich seineigenes Kind töten.21., 24., 28., 31.01.2014 / 24., 29.05.201401.06.2014AB 16 JAHRENWolfgang Amadeus MozartDon GiovanniUnzählige Frauen hat Don Giovanni mitHilfe seines Dieners Leporello verführt. Nunwerden ihm seine Liebschaften zum Ver -hängnis. Die Filmregisseurin Doris Dörrieinszenierte Mozarts Klassiker.11., 15., 21., 23., 28.02.2014 / 22.,26.06.2014Giacomo PucciniMadama ButterflyDie Geisha Cio-Cio San wird von demAmerikaner Pinkerton verlassen, als dieserwieder in seine Heimat zieht. Ihr jahrelangesHoffen auf eine Rückkehr endet in einerKatastrophe.03., 09., 14., 17.01.2014 / 13., 16.,19.04.2014* mit Familieneinführung9


FamilieneinführungenFür ausgewählte Vorstellungen bieten die Musikkontakte ein spezielles Angebot fürFamilien an. 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung gibt es eine Einführung für Kinder undihre Familien in die jeweilige Oper oder das Ballett. Neben interessanten Einblicken in dieInszenierung ist hier auch Mitmachen gefragt.Mit der FamilienCard geht die ganze Familie zu besonders günstigen Konditionen in dieOper (mehr Informationen s. S. 21).In den Räumen der Staatsoper, Dauer ca. 30 Min.Romeo und Julia (Ballett)So, 13.10.2013, 13.45 UhrDie ZauberflöteSa, 30.11.2013, 13.15 UhrSa, 30.11.2013, 18.15 UhrHänsel und GretelSa, 21.12.2013, 13.45 UhrSa, 21.12.2013, 17.45 UhrDie kleine Meerjungfrau (Ballett)Sa, 25.01.2014, 18.45 UhrOnegin (Ballett)Di, 25.03.2014, 18.45 UhrL’Elisir d’AmoreFr, 09.05.2014, 18.45 UhrOpernIntro für KinderAb 8 JahrenZu ausgewählten Inszenierungen des Spielplans bieten wir spielerische Einführungs-Veranstaltungen für Kinder als Vorbereitung auf den Vorstellungs besuch mit ihren Elternan. Auf der Probebühne der Staatsoper experimentieren wir mit Requisiten und Kostümenzu den Figuren und der Handlung einer Oper. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht notwendig,dafür aber Neugierde auf praktisches Ausprobieren und die Oper!Treffpunkt: Eingang Opera stabile, Dauer 3 Std.TermineDie Termine werden in den aktuellen Monatsspielplänen und auf der Internetseite derStaatsoper unter Junge Oper/Musikkontakte veröffentlicht.Karten € 5,- pro Person. Information und Anmeldung erfolgt über Musikkontakte (s. S. 22).10


MitmachenProgramm für junges Publikum und Schulklassen


Opernakademie6-18 JahreDie Jugendopern-Akademie ist eine Kooperation der Staatlichen Jugendmusikschule undder Staatsoper Hamburg. Hier erhalten Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 JahrenEinblicke in die Welt der Oper sowie eine Grundausbildung in den Fächern Gesang, Tanzund Schauspiel. Unter der Leitung der Diplomregisseurin Nadine Hellriegel lernen dieTeilnehmenden ihre gesanglichen und darstellerischen Fähigkeiten kennen. Der Unterrichtfindet auf den Probebühnen der Staatsoper statt. Gemeinsame Vorstellungsbesuche undProjekte mit der Staatsoper und den Philharmonikern runden die Akademie ab. Am Endeder Spielzeit werden die Ergebnisse der Auseinandersetzung in einer Werkstatt-Aufführung präsentiert.Information und Anmeldung: Staatliche Jugendmusikschule Hamburg, Stadtbereich Mitte,Telefon (040) 428014144Junge Opernfreunde Hamburg15-30 JahreWir sind eine Gruppe von Jugendlichen zwischen 15 und 30 Jahren, die regelmäßig in dieStaatsoper Hamburg gehen. Wir wollen andere Jugendliche jeden Alters für dieses tolleHobby begeistern, gemeinsam die vielfältigen Angebote der Staatsoper Hamburg erkundenund uns dabei gegenseitig austauschen. Wir bieten ein vielfältiges Programm rund umdie Oper!Jour FixeWir treffen uns regelmäßig zu einem Jour Fixe, der immer anders und niemals langweiligist! Wir laden z.B. Gäste wie Simone Young, John Neumeier, Ensemblesänger undMitarbeiter des Opernbetriebs zum Gespräch, um mit ihnen über ihre Tätigkeit zu sprechen.Begleitend beschäftigen wir uns mit unterschiedlichen Inszenierungen undThemenbereichen der Oper oder schauen vor einer Vorstellung einmal hinter die Kulissen.Gemeinsame VorstellungsbesucheDas Wichtigste an der Oper sind natürlich die Vorstellungen selbst. Deswegen treffen wiruns unregelmäßig, aber oft, um uns gemeinsam eine Oper anzuschauen. Ab und an fahrenwir dafür auch zusammen in andere Städte.… und was sonst noch so dazu gehört:In unserem Forum diskutieren wir nicht nur über unterschiedliche Inszenierungen, DVD-Aufnahmen oder Sänger, sondern beantworten natürlich auch gern Fragen.www.junge-opernfreunde.org | Kontakt: info@junge-opernfreunde.org12


OpernIntro / BallettIntroZu ausgewählten Inszenierungen des Abendspielplans bieten wir spielerische Einführungs-Veranstaltungen für Schulklassen oder Schülergruppen als Vorbereitung auf denVorstellungsbesuch an. In ca. 3 Stunden können sich Schülerinnen und Schüler aktiv mitdem Stoff der Oper oder des Balletts auseinandersetzen. Szenische, musikalische und choreografischeImprovisationen schaffen einen Zugang zu Figuren, Handlung und szenischerUmsetzung. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht notwendig.Auf den Probebühnen der Staatsoper oder im Ballettzentrum, Dauer ca. 3 Std.Termine SchulklassenFür ausgewählte Vorstellungen sind Kartenkontingente für Schulklassen reserviert, dieTermine finden Sie unten. Weitere Termine sind in Verbindung mit einemVorstellungsbesuch auf schriftliche Anfrage und nach Kapazität möglich.Die Veranstaltung ist in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch kostenlos. DieAnmeldung für Schulklassen erfolgt über Musikkontakte (s. S. 22 und 23).Oper Termine OpernIntro VorstellungsbesuchJeweils 10.00 bis 13.00 UhrLa Traviata Do, 12.09.2013 Di, 24.09.2013(ab 16 Jahren) Fr, 13.09.2013Mo, 16.09.2013 Fr, 27.09.2013Mi, 18.09.2013Di, 01.04.2014 Do, 10.04.20143Mi, 02.04.2014Peter Grimes Mi, 20.11.2013 Di, 03.12.2013(ab 14 Jahren) Do, 21.11.2013Mo, 25.11.2013 Do, 05.12.2014Fr, 29.11.2013Madama Butterfly Di, 07.01.2014 Do, 09.01.2014(ab 16 Jahren) Mi, 08.01.2014Mo, 14.04.20143 Mi, 16.04.2014 2,3Di, 15.04.20143Carmen Di, 21.01.2014 Mi, 29.01.2014(ab 14 Jahren) Mi, 22.01.2014Mi, 05.02.2014 12.02.2014Do, 06.02.2014Don Giovanni Mo, 17.02.2014 Fr, 21.02.2014(ab 16 Jahren) Di, 18.02.2014Mi, 19.02.2014 Fr, 28.02.2014Do, 20.02.2014Di, 24.06.2014 Do, 26.06.2014Mi, 25.06.201413


Oper Termine OpernIntro VorstellungsbesuchJeweils 10.00 bis 13.00 UhrLa Bohème Mo, 24.03.2014 Mi, 02.04.2014(ab 14 Jahren) Di, 25.03.2014Do, 03.04.20143 Mi, 09.04.20143Fr, 04.04.20143Almira Mi, 11.06.2014 Do 19.06.2014(ab 14 Jahren) Do, 12.06.2014Ballett Termine BallettIntro VorstellungsbesuchJeweils 10.00 bis 13.00 UhrRomeo und Julia Di, 29.10.2013 Di, 05.11.2013(ab 10 Jahren)Onegin Mo, 17.03.2014 Di, 25.03.2014(ab 12 Jahren)Renku Di, 01.04.2014 Di, 08.04.20143(ab 14 Jahren)2 Schulferien in Niedersachsen | 3 Schulferien in Schleswig-HolsteinPatenklasse OperIn Verbindung mit Premieren und Opern im Repertoire haben Patenklassen dieMöglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen und den Entstehungsprozess einerOpernproduktion zu erleben. Zum Auftakt gibt es eine Einführung oder einen vorbereitendenWorkshop zur Oper, dann vertiefen die Schülerinnen und Schüler ihre Eindrücke durcheinen Besuch in der Oper während des Entstehungsprozesses. Dazu gehören einProbenbesuch und ein Zusammentreffen mit Mitwirkenden aus der Produktion. ZumAbschluss wird gemeinsam eine Vorstellung am Abend besucht.Termine SchulklassenFür eine ausgewählte Vorstellung ist ein Kartenkontingent für jeweils zwei Schulklassenreserviert, die Termine finden Sie unten.Die Veranstaltung ist in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch kostenlos. DieAnmeldung für Schulklassen erfolgt über Musikkontakte (s. S. 22 und 23).Oper OpernIntro / Probenbesuch VorstellungsbesuchLa Traviata Mo, 09.09.2013 Opernintro* Fr, 20.09.2013(ab 16 Jahren)Mi, 11.09.2013 OpernintroDi, 17.09.2013 Probenbesuch* Die OpernIntro Termine verstehen sich jeweils alternativ.14


Oper OpernIntro / Probenbesuch VorstellungsbesuchPeter Grimes Mo, 18.11.2013 OpernIntro Fr, 29.11.2013(ab 14 Jahren)Di, 19.11.2013 OpernIntroFr, 22.11.2013 ProbenbesuchCarmen Do, 09.01.2014 OpernIntro So, 26.01.2014(ab 14 Jahren)Fr, 10.01.2014 OpernIntroMo, 13.01.2014 ProbenbesuchDon Giovanni Mo, 03.02.2014 OpernIntro Di, 11.02.2014(ab 16 Jahren)Di, 04.02.2014 OpernIntroFr, 07.02.2014 ProbenbesuchAlmira Di, 13.05.2014 OpernIntro Mi, 28.05.2014(ab 14 Jahren) Mi, 14.05.2014 OpernIntro (B Premiere)Mo, 19.05.2014 ProbenbesuchPatenklasse BallettWie sieht der Tagesablauf einer Tänzerin oder eines Tänzers beim HAMBURG BALLETTaus? Wie kann ich mit Tanz eine Geschichte erzählen? Wer ist am Entstehungsprozesseines Balletts beteiligt? Das BallettIntro öffnet Türen zur spannenden Welt des Tanzes undbietet einen Einblick in den Alltag einer der berühmtesten Ballettcompagnien der Welt. ImBallettzentrum Hamburg sind die Compagnie, die Ballettschule, das Ballettinternat und dasBundes jugend ballett zu Hause. Die Patenklassen werden beim Workshop selbst aktiv. DieBühnenorchesterprobe mit Einführung zeigt, was es braucht, damit die Tänzer auf derBühne und das Orchester im Graben perfekt harmonieren. Am Ende steht ein gemeinsamerVorstellungsbesuch.Ballett BallettIntro / Probenbesuch VorstellungsbesuchOthello Di, 10.09.2013 Probenbesuch Mi, 25.09.2013(ab 14 Jahren)Do, 19.09.2013 BallettIntroDie kleine Meerjungfrau Do, 09.01.2014 Probenbesuch Do, 23.01.2014(ab 10 Jahren)Do, 16.01.2014 BallettIntro15


Musikinstrumente entdecken10-12 JahreDie Schülerinnen und Schüler jeweils einer Schulklasse lernen die Instrumente einesSinfonieorchesters kennen und dürfen sie im Anschluss daran selber ausprobieren. Bei ausgewähltenVeranstaltungen erhält man einen Einblick, wie die Instrumente im Arbeitsalltagzum Einsatz kommen.Opera stabile, Dauer ca. 60 / 90 Min.Termine SchulklassenMo, 25.11.2013, 9.00 und 11.00 UhrMi, 27.11.2013, 9.00 und 11.00 UhrDo, 28.11.2013, 9.00 und 11.00 UhrFr, 29.11.2013, 9.00 und 11.00 UhrMo, 07.04.2014, 9.00 und 11.00 UhrDi, 08.04.2014, 9.00 und 11.00 UhrMi, 09.04.2014, 9.00 und 11.00 UhrDo, 10.04.2014, 9.00 und 11.00 UhrFr, 11.04.2014, 9.00 und 11.00 UhrDie Anmeldung für Schulklassen erfolgt über Musikkontakte (s. S. 22 und 23).Lehrer-InfosMit unserem Newsletter für Lehrerinnen und Lehrer informieren wir Sie regelmäßig überaktuelle Angebote aus der Musiktheaterpädagogik, dem Spielplan und besonderenVeranstaltungen. Bitte schreiben Sie uns eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und der AngabeIhrer Schule mit Schulform an musikkontakte@staatsoper-hamburg.de.Musikkontakte-InfosWir informieren Sie regelmäßig zu unseren Angeboten für Kinder, Jugendliche undFamilien aus der Musiktheaterpädagogik, dem Spielplan und besonderen Veranstaltungen.Bei Interesse schicken Sie uns bitte eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und IhrerKundennummer (wenn vorhanden) per Mail an musikkontakte@staatsoper-hamburg.de.16


ReinhörenPhilharmoniker Hamburg


FamilienkonzertDer Karneval der Tiere von Camille Saint-SaënsAb 5 JahrenIm Februar bricht für viele Menschen die 5. Jahreszeit aus: der Karneval! Mit einer kammermusikalischenFassung des berühmten »Karnevals der Tiere« von Saint-Saëns zeigenMitglieder der Philharmoniker Hamburg, wie diese Narrenzeit bei den Tieren für Heiterkeitsorgt. Martin Sieveking hat eine neue Textfassung entwickelt, in der Familien mit Kindernab 5 Jahren zum Zuhören und Mitmachen angeregt werden. Auf die musikalischenKostüme der Elefanten, Schildkröten, Kängurus und all der anderen Tiere können kleineund große Konzertgänger freudig gespannt sein!Sprecher Martin SievekingMit Mitgliedern der Philharmoniker HamburgLaeiszhalle (Kleiner Saal)TerminSo, 02.02.2014, 11.00 UhrKarten € 9,- bis € 20,- / Kinder € 8,-FamilienangebotWenn Eltern oder Großeltern am Sonntagvormittag in die Laeiszhalle gehen, müssenKinder und Enkelkinder nicht zu Hause bleiben.Bei ausgewählten philharmonischen Konzerten gibt es zwei Programmangebote fürunterschiedliche Altersgruppen:Kinderprogramm im Klingenden Museum Hamburg4-8 JahreJüngere Kinder erwartet ein spannender Vormittag mit einer Führung durch dasKonzerthaus und einer spielerischen Einführung in das Orchesterinstrumentarium. So entstehtein Erstkontakt mit Geige, Horn, Posaune und Kontrabass.In Kooperation mit dem Klingenden Museum Hamburg.Kindereinführung und KonzertbesuchAb 9 JahrenÄltere Kinder besuchen im Studio E eine Einführung zu dem jeweiligen Konzertprogramm,die von erfahrenen Musikpädagoginnen durchgeführt wird und erleben im Anschluss darandie zweite Hälfte des Konzerts im Großen Saal.TermineSo, 17.11.2013, Laeiszhalle, 11.00 Uhr (2. Philharmonisches Konzert)So, 26.01.2014, Laeiszhalle, 11.00 Uhr (4. Philharmonisches Konzert)So, 16.02.2014, Laeiszhalle, 11.00 Uhr (5. Philharmonisches Konzert)So, 11.05.2014, Laeiszhalle, 11.00 Uhr (9. Philharmonisches Konzert)So, 15.06.2014, Laeiszhalle, 11.00 Uhr (10. Philharmonisches Konzert)Karten € 25,- Erwachsene, Kinder frei. Bitte geben Sie bei der Buchung an, ob Sie für IhrKind ein Konzertticket für die zweite Konzerthälfte (Kindereinführung und Konzertbesuch)oder ein Ticket für das Klingende Museum (Kinderprogramm) benötigen.18


Philharmoniker in Schulen10-18 JahreDie Philharmoniker Hamburg kommen in die Schulen, hierbei steht immer der Austauschzwischen Schülern, Musikern und Lehrern im Vordergrund. UnterschiedlicheInstrumentengruppen werden vorgestellt und durch kleine Hörproben ergänzt. ImAnschluss daran können die Instrumente unter Anleitung selber ausprobiert werden.TermineTermine nur auf Anfrage und nach persönlicher Rücksprache bezüglich derAnforderungen. Die Anfrage für Schulklassenbesuche erfolgt schriftlich überMusikkontakte (s. S. 22 und 23). Dieses Angebot ist kostenlos.Öffentliche Probe für SchulklassenAb 14 JahrenSchulklassen aus Hamburg und dem Hamburger Umland sind herzlich eingeladen, denPhilharmonikern bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Dabei gibt es nicht nurspannende Einblicke in den Probenalltag, sondern auch viel über die Werke zu erfahren,die auf dem Plan stehen.Im Februar geht's nach Italien! Dirigent Christopher Hogwood stellt in einer Probe FelixMendelssohns »Italienische« Sinfonie vor, die auf dem Programm des 5. PhilharmonischenKonzerts steht.TerminFr, 14.02.2014, 11.30 Uhr (Laeiszhalle)Karten € 5,- (inkl. HVV). Die Kartenbestellung für Schulklassen erfolgt über Musikkontakte(s. S. 22 und 23).19


Jugend-AbonnementsJunge Musik für alle unter 30Philharmoniker HamburgJugend-Abonnement PhilharmonikerSechs Konzerte am Montagabend für nur € 35,– auf allen Plätzen.Einführung ab 19.15 Uhr.Mo 18. November 2013Mo 16. Dezember 2013Mo 27. Januar 2014Mo 7. April 2014Mo 12. Mai 2014Mo 16. Juni 2014Werke von Peter Ruzicka und Richard Wagner.Mit Peter Ruzicka und Michelle DeYoungWerke von Benjamin Britten und Anton Bruckner.Mit Simone Young, Anton Barachovsky und Naomi SeilerWerke von Dmitri Schostakowitsch, Sergej Prokofjew undIgor Strawinsky.Mit Dmitrij Kitajenko und Elisabeth LeonskajaWerke von Johann Sebastian Bach/Anton Webern,Johannes Brahms und Richard Strauss.Mit Roman Kofman, Gidon Kremer und Giedre DirvanauskaiteWerke von Alban Berg, Frédéric Chopin und Alexander vonZemlinsky.Mit Simone Young und Louis LortieWerke von Manuel de Falla, Lorenzo Palomo und JohannesBrahms.Mit Rafael Frühbeck de Burgos und Pepe RomeroJugend-PreiseAn der Kasse vor dem Konzert kostet jede Phil harmoniker-Karte für Schüler und Studenteneinheitlich € 9,–. Egal wo, und solange der Vorrat reicht.Staatsoper HamburgJugend-Abonnements Oper und BallettAbonnieren lohnt sich. Jugendliche unter 30 Jahren sparen gegenüber den Kartenkäufenan der Kasse bis zu 75%. Die Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Hin- und Rück fahrtmit den öffentlichen Verkehrsmitteln im HVV am Tag Ihrer Abonnements ver anstaltung.Jugend-Abonnement Oper€ 51,00–78,00Ariadne auf Naxos Di 19.11.2013Die Zauberflöte Do 13.12.2013La Traviata Fr 28.03.2014Lear Do 15.05.201420Jugend-Abonnement Ballett€ 51,00–78,00Der Nussknacker Sa 04.01.2014Onegin Sa 08.03.2014Renku So 06.04.2014Bundesjugendballett Fr 02.05.2014


Die JugendCardFür alle unter 30: Ermäßigte Karten schon im Vorverkauf!■ Die »JugendCard« gilt für alle Vorstellungen im Großen Haus der Staatsoper außerPremieren, Gala-Vorstellungen, Sonderveranstaltungen (z. B. Ballett-Werkstätten) undVorstellungen fremder Veranstalter.■ Aus den verfügbaren Karten erhalten Sie pro Vorstellung eine Karte zum Preis von € 15,–■ Sie können Ihre Karte bereits eine Woche vor der gewünschten Vorstellung ab 10.00Uhr an unserer Kasse kaufen oder telefonisch unter Tel. (040) 35 68 68 buchen.■ Zur besseren Planung schicken wir Ihnen monatlich unser Programmleporello kostenlosins Haus.Für die »JugendCard« erheben wir eine Gebühr von € 15,–. Die Karte gilt unabhängig vomAusstellungsdatum für eine Spielzeit. Sie ist personengebunden und nicht übertragbar.Das Angebot gilt bis zum vollendeten 30. Lebensjahr. Stichtag ist der Tag des Card-Kaufs.Die »JugendCard« erhalten Sie ab sofort im Kartenservice der Staatsoper.Die FamilienCardMit der ganzen Familie günstig in die Staatsoper, ins Thalia Theateroder in das Schauspielhaus■ Die FamilienCard gilt für alle Vorstellungen außer Premieren, Gala-Vorstellungen,Sonderveranstaltungen und Vorstellungen fremder Veranstalter in der Staatsoper(Großes Haus), im Thalia Theater (Großes Haus und Thalia in der Gaußstraße) und imSchauspielhaus (Großes Haus).■ Die FamilienCard gilt für bis zu zwei Erwachsene in Begleitung von Kindern oderJugendlichen bis 18 Jahre.■ Auf die verfügbaren Karten der Platzgruppen 1 bis 5 (Staatsoper) erhalten dieErwachse nen eine Ermäßigung von 10%. Die Kinder und Jugendlichen zahlen für ihreEintrittskarte einen günstigen Festpreis (Staatsoper: € 10,–, Thalia Theater/Schauspielhaus € 6,–).■ Mit der FamilienCard können Sie Ihre Karten ab Beginn des allgemeinen Karten -vorverkaufs erwerben.■ Zur besseren Planung bekommen Sie auf Wunsch monatlich die Programmleporellosaller drei Theater kostenlos ins Haus.Für die »FamilienCard« erheben wir eine Gebühr von € 15,–. Die Karte gilt unabhängig vomAusstellungsdatum für eine Spielzeit. Sie ist personengebunden und nicht übertragbar.Die FamilienCard können Sie ab sofort im Kartenservice der Hamburgischen Staatsopersowie im Thalia Theater und im Schauspielhaus bestellen.Informationen unter Tel. (040) 35 68 6821


Kontakt und KartenSchulklassenbestellung für das ProgrammMusikkontakteDie Gesamtzahl der Karten für Schulklassen(inkl. Begleitpersonen) geben Sie bitteschriftlich an:Hamburgische Staatsoper, Kathrin BarthelsGroße Theaterstr. 25, 20354 Hamburg;Telefon (040)35 68 301,Telefax 040/35 68 399 oder E-Mailmusikkontakte@staatsoper-hamburg.deFür die Schulprogramme kosten die Karten€ 5,– pro Person. Im Preis enthalten sindbei allen Veranstal tungen zusätzlich dieGarderobe sowie der Fahrpreis für den Ge -samt bereich des HVV-Gemeinschaftstarifs.Wir senden Ihnen die bestellten Karten mitRechnung an die Schule.Bitte überweisen Sie das Geld auf dasKonto Hypo Vereinsbank,Konto Nr. 61 62 88 320,BLZ 200 300 00 der HamburgischenStaatsoper und geben Sie den Namen IhrerSchule sowie die Kunden-Nummer an.Bitte beachten Sie, dass bestellte Kartennicht zurückgenommen werden können.Schulklassenbestellungen für Opern- undBallettvorstellungenAb 10 Schülern: Schülerkarten und eineLehrerkarte für je € 10,– pro Person.(Opera piccola: € 8,–)Andrea Brennecke, Telefon (040) 3568222.E-mail schulen@staatsoper-hamburg.deEinzelbestellungenKartenservice: Tel. (040) 35 68 68Große Theaterstraße 2520354 Hamburgticket@staatsoper-hamburg.deKontaktKathrin BarthelsTelefon (040) 35 68 301Telefax (040) 35 68 399musikkontakte@staatsoper-hamburg.deImpressumMusikkontakte 2013|2014Herausgeber: Hamburgische Staatsoper GmbHGroße Theaterstraße 2520354 HamburgGeschäftsführung:Simone Young (Opernintendantinund Generalmusikdirektorin),John Neumeier (Ballettintendant),Detlef Meierjohann(Geschäftsführender Direktor)Redaktion und Gestaltung:Dramaturgie, MusiktheaterpädagogikFotografen: Brinkhoff/Mögenburg, MelanieCouson, Karl Forsteru. a.Litho: Repro Studio KrokeDruck: Braun & Behrmann, OuickbornÄnderungen vorbehalten22


Verbindliche Kartenbestellung für Schulklassenbitte vollständig ausfüllen und faxen an: (040) 35 68 399Bestellte Karten können nicht zurückgenommen werden.Bei Schulveranstaltungen am Vormittag können die 9.30 Uhr-Termine nicht garantiert werden.Ich bestelle Karten für die Veranstaltung(en)TitelWunschtermin(e)Ausschlusstermin(e)Kartenanzahl (bitte klassenweise bestellen)(inkl. Begleitpersonen, aber nicht mehr als 3 Erwachsene pro Klasse)Altersstufe/JahrgangsstufeSchuleName, Adresse (oder Schulstempel)Lehrer/LehrerinName, VornameTelefon tagsüberbitte unbedingt angebene-mailFaxUnterschrift, Datum■ Ich möchte regelmäßig per Mail über das aktuelle Programm informiert werden.23

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine