16. Weintreff

vinum

16. Weintreff

Unser Wochenend-

Arrangement:

Das Remstal

für Kenner und Genießer

vom 4. auf 5. Februar 2012

n 1 Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstücksbuffet

im Weinstadt-Hotel in Weinstadt-Beutelsbach

n 4-Gang-Gourmetmenü am Samstagabend mit korrespondierender

3er-Weinprobe (je 0,1 l) am Samstagabend im Hotel

(Restaurant Krone)

n Eintritt 16. Weintreff für zwei Tage

n Mittagessen in der Alten Kelter am So.

n Shuttle-Service

(Hotel - Alte Kelter und zurück) nur am Sa., So. Abreise

ab 145 Euro p.P.

Buchung unter www.weinstadt-hotel.de

Weinstadt Hotel – Restaurant Krone

Marktstraße 39/41, 71384 Weinstadt-Beutelsbach

Tel. 07151/99701-0, Fax 07151/99701-11, info@weinstadt-hotel.de

Preis pro Person im Doppelzimmer 145 Euro, Einzelzimmer-Zuschlag 15 Euro

(Verlängerungsnacht DZ 85 Euro, EZ 55 Euro pro Zimmer)

Große Weine aus

der Wiege Württembergs

Alljährlich findet im Februar das Stelldichein von namhaften

Weingütern und Genossenschaften aus dem Remstal in der

Alten Kelter in Fellbach bei Stuttgart statt. Gehen Sie auf eine

Reise durch die Vielfalt der Rebsorten, Weinlagen und Stilrichtungen

– rund 300 Weine warten darauf, von Ihnen entdeckt zu

werden.

Freuen Sie sich auf genussvolle Stunden zur Weinverkostung in

stilvollem Ambiente. Edle Tropfen, vielfach national und international

hoch prämiert, wetteifern um die Gunst des interessierten

Publikums – für Sie eine einmalige Möglichkeit, einen breiten

Überblick über die hier angebauten Weinqualitäten zu gewinnen

und Ihre individuelle Wahl zu treffen. Ab Ende Januar

steht die ausführliche Weinkarte für Sie zum Download

unter www.remstal-route.de bereit.

Mit freundlicher

Unterstützung

16. Weintreff

Die Besten aus dem Remstal

Alte Kelter Fellbach, Untertürkheimer Straße 33,

70734 Fellbach

Samstag, 4. Februar 2012

Sonntag, 5. Februar 2012

täglich 11.00 - 19.00 Uhr

Einlass bis 18.00 Uhr

Max-Graser-

Stadion

P

Esslinger Straße

Haltestelle

Schwabenlandhalle

Talner Straße

U1

U1

P P

Rathaus

Schwabenlandhalle

Freibad

Haltestelle

Alte Kelter

Alte Kelter

Haltestelle

Lutherkirche

Eintritt:

Tagesticket 19,- EUR (VVK 17,- EUR)

Wochenendticket 27,- EUR (VVK 25,- EUR)

Cannstatter Str.

Untertürkheimer Straße Burgstraße

P

Stuttgart

Backnang/

Schorndorf

Ausfahrt

Fellbach Süd

Tickets:

Bei der Remstal-Route im Endersbacher Bahnhof, bei allen

Rathäusern und Tourist-Informationen zwischen Fellbach

und Essingen, den teilnehmenden Betrieben und beim

i-Punkt, Königstraße 1A, Stuttgart.

Anfahrt/Parken:

Parkplatz hinter der Alten Kelter oder beim Max-Graser-Stadion

P1 - P3. Haltestelle „Alte Kelter” der VVS Buslinie 60 mit Anschluss

an S2 und S3 (www.vvs.de)

Veranstalter in Kooperation mit der Stadt Fellbach:

Tourismusverein Remstal-Route e. V., Endersbacher Bahnhof

Bahnhofstraße 21, 71384 Weinstadt, Tel. 0 71 51/2 76 50 47

www.remstal-route.de

Bühlstraße

Rommelshauser Straße

B14

Kappelbergtunnel

Alle Angaben beruhen auf dem Stand der Drucklegung im November 2011.

Nachträgliche Änderungen bitten wir zu entschuldigen.

B14

Die Besten aus dem

16. Weintreff

4. und 5. Februar 2012

Alte Kelter Fellbach

Stilvolle Weinverkostung mit

über 50 Weingütern und rund

300 Weinen aus dem Anbaugebiet

Remstal-Stuttgart.

www.remstal-route.de

Kommentierte

Weinproben

mit Gerhard

Eichelmann


Remstaler Weinmacher

Weingut Aldinger Fellbach

Weingut H. Bader Kernen-Stetten

Weingut Beurer Kernen-Stetten

Weingut Dobler Weinstadt-Beutelsbach

Weingut Doreas Remshalden-Grunbach

Weingut B. Ellwanger Weinstadt-Großheppach

Weingut J. Ellwanger Winterbach

Weingut Engelhorn Remshalden-Geradstetten

Weingut Escher Schwaikheim

Fellbacher Weingärtner eG Fellbach

Weingut Häfner Remshalden-Geradstetten

Weingut Häußer Winnenden-Höfen

Weingut Heid Fellbach

Weingut K. Haidle Kernen-Stetten

Weingut W. Haidle Kernen-Stetten

Weingut Häußermann Waiblingen-Neustadt

Weingut Im Hagenbüchle Weinstadt-Schnait

Weingut Hof-Mayerle Remshalden-Geradstetten

Weingut Kiesel Weinstadt-Schnait

Weingut Klopfer Weinstadt-Großheppach

Weingut Knauer Remshalden-Geradstetten

Weingut Knauß Weinstadt-Strümpfelbach

Weingut Konzmann Kernen-Stetten

Weingut Kuhnle Weinstadt-Strümpfelbach

Weinbau Lorenz Winnenden-Hanweiler

Weingut Luckert Winnenden

Weingut J. Mayer Weinstadt-Großheppach

Weingut Maier Schwaikheim

Weingut Medinger

Parfum der Erde

Kernen-Stetten

Dr. R. Scholz, A. Knauß Weinstadt-Strümpfelbach

Remstalkellerei eG Weinstadt-Beutelsbach

Weingut Rienth Fellbach

Weingut Schnaitmann Fellbach

Weingut J. Schwegler Weinstadt-Endersbach

Öko-Weingut Siglinger Weinstadt-Großheppach

Weingut Siegloch-Klöpfer Winnenden

Weingut Singer Korb

Weingut Wilhelm Weinstadt-Strümpfelbach

Weingut Wißmann-Stilz

Weingut

Weinstadt-Schnait

Herzog von Württemberg Ludwigsburg

Weingut Zimmer Kernen-Stetten

Weingut im Hof A. Zimmerle Weinstadt-Großheppach

Weingut F. Zimmerle Korb

Stuttgarter und Esslinger Weinmacher

Weingärtner Esslingen eG Esslingen

Weingut Kusterer Esslingen

Weingärtner Bad Cannstatt Stuttgart-Bad Cannstatt

Weingut Diehl Stuttgart-Rotenberg

Weingut Frank J Haller Stuttgart

Weingut Schwarz Stuttgart-Untertürkheim

Weingut Stadt Stuttgart Stuttgart

Weinmanufaktur Untertürkheim Stuttgart-Untertürkheim

Weingut Warth Stuttgart-Untertürkheim

Collegium Wirtemberg Stuttgart-Rotenberg/Uhlbach

Kulinarisch verwöhnt Sie

Goldberg

Restaurant & Winelounge Fellbach

Kommentierte Weinproben mit Gerhard Eichelmann

Für Weinkenner – und alle,

die es werden wollen

Mit Gerhard Eichelmann als Experten aus der Welt des Weins

haben Sie Gelegenheit, ins Thema hineinzuschnuppern

und Ihren Erfahrungsschatz zu erweitern – Interessantes

zu Weinbergen, Winzern und Weinen zu hören, Meinungen

auszutauschen und – Schmecken!

Samstag, 4. Februar:

11.30 Uhr: Riesling

13.30 Uhr: Trollinger

15.30 Uhr: Weiße Burgunder

17.30 Uhr: Lemberger

Sonntag, 5. Februar:

11.30 Uhr: Silvaner

13.30 Uhr: Sauvignon Blanc

15.30 Uhr: Lemberger

17.30 Uhr: Spätburgunder

Gerhard Eichelmann

Gerhard Eichelmann hat in Göttingen, Paris und Würzburg

studiert. Nach einer erfolgreichen internationalen Karriere

als Unternehmensberater hat sich der Diplom-Volkswirt und

Diplom-Kaufmann hauptberuflich dem Wein zugewandt.

Er gründete 1997 die unabhängige, werbefreie Weinzeitschrift

Mondo, die Weingüter und Weine aus aller Welt vorstellt.

Mondo führte als erste deutsche Weinzeitschrift das international

übliche 100-Punkte-System für Weinbewertungen ein.

Im Jahr 2000 veröffentlichte Gerhard Eichelmann die erste

Ausgabe eines Buches über deutsche Weine, das sich als

Standardwerk zum deutschen Wein etabliert hat – „Eichelmann

Deutschlands Weine“, oder kurz „Der Eichelmann“.

Es folgen weitere Bücher zum Thema Wein, zuletzt veröffentlichte

er ein umfassendes „Champagner-Handbuch“.

Gerhard Eichelmann lebt mit seiner Familie in Heidelberg.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine