Bekanntmachung gemäss § 23 Absatz 1 Satz 1 Nr - Clariant

clariant.cn

Bekanntmachung gemäss § 23 Absatz 1 Satz 1 Nr - Clariant

Clariant Verwaltungsgesellschaft mbHFrankfurt am MainBekanntmachung gemäß § 23 Absatz 1 Satz 1 Nr. 1 des Wertpapiererwerbs- undÜbernahmegesetzes (WpÜG)Die Clariant Verwaltungsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main („Bieter“), hat am 17. Mai2011 die Angebotsunterlage für das Pflichtangebot an die Aktionäre der Süd-ChemieAktiengesellschaft, Lenbachplatz 6, 80333 München, zum Erwerb der von ihnen gehaltenenStückaktien der Süd-Chemie Aktiengesellschaft, ISIN Number DE0007292005 („Süd-Chemie-Aktien“), gegen Zahlung einer Geldleistung von EUR 126,38 je Aktie („Angebot“)veröffentlicht. Die Frist für die Annahme des Angebots endet am 14. Juni 2011, 24:00 Uhr(Ortszeit Frankfurt am Main), soweit sie sich nicht nach den gesetzlichen Bestimmungenverlängert.1. Bis zum 23. Mai 2011, 18:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) („Stichtag“), ist dasAngebot für insgesamt 3.680 Süd-Chemie-Aktien angenommen worden. Diesentspricht einem Anteil von ca. 0,03 % des Grundkapitals und der Stimmrechte derSüd-Chemie Aktiengesellschaft.2. Zum Stichtag hielt der Bieter unmittelbar keine Süd-Chemie-Aktien. Die SC-Beteiligungsgesellschaft mbH, Bensheim, die eine Tochtergesellschaft des Bieters undmit diesem gemeinsam handelnde Person im Sinne von § 2 Absatz 5 Satz 1 i. V. m.Satz 3 WpÜG ist, hielt zum Stichtag 5.968.980 Süd-Chemie-Aktien. Dies entspricht50,41 % des Grundkapitals sowie der insgesamt bei der Süd-ChemieAktiengesellschaft vorhandenen Stimmrechte.3. Der Bieter ist eine Tochtergesellschaft der Clariant AG, Muttenz/Schweiz. DieStimmrechte aus den von der SC-Beteiligungsgesellschaft mbH gehaltenen 5.968.980Süd-Chemie-Aktien sind dem Bieter sowie der Clariant AG gemäß § 30 Absatz 1Satz 1 Nr. 1 WpÜG zuzurechnen. Des Weiteren hält die Clariant AG 5.415.113 Süd-Chemie-Aktien und damit ca. 45,74 % des Grundkapitals und der Stimmrechte derSüd-Chemie Aktiengesellschaft. Dem Bieter und der Clariant AG sind aufgrund einerVereinbarung über die gemeinsamen Absichten mit Blick auf die Süd-ChemieAktiengesellschaft ihre jeweils (mittelbar und unmittelbar) gehaltenen Stimmrechtegemäß § 30 Absatz 2 WpÜG wechselseitig zuzurechnen. Der Bieter und dieClariant AG sind im Verhältnis zueinander jeweils gemeinsam handelnde Personen imSinne von § 2 Abs. 5 WpÜG.4. Insgesamt verfügen der Bieter und die Clariant AG aufgrund der Annahme desAngebots und der unter Ziffer 2 und Ziffer 3 dargestellten Zurechnung über11.387.773 Süd-Chemie-Aktien und damit 96,18 % der Stimmrechte der Süd-Chemie AG.


5. Darüber hinaus stehen zum Stichtag weder dem Bieter noch mit ihm gemeinsamhandelnden Personen im Sinne des § 2 Absatz 5 WpÜG noch derenTochterunternehmen Süd-Chemie-Aktien zu noch werden Stimmrechte aus Süd-Chemie-Aktien nach § 30 WpÜG zugerechnet.Frankfurt am Main, den 24. Mai 2011Clariant Verwaltungsgesellschaft mbH

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine