Übersicht über Internationale Freiwilligendienste

weltkirche.regensburg.de

Übersicht über Internationale Freiwilligendienste

Internationale Freiwilligendienste | 13Weitere internationale FreiwilligendiensteProgramme für Menschen ab 30Aufgrund der zunehmenden Nachfragebieten einige Freiwilligendienste verstärktEinsatzmöglichkeiten für Teilnehmerinnenund Teilnehmer, die die Altersgrenze fürJugendfreiwilligendienste überschrittenhaben. Damit erhalten auch Menschenüber 30 die Möglichkeit, fremden Sprachenund Kulturen zu begegnen undandere Lebenswelten und Arbeitszusammenhängekennenzulernen. Es werdenverschiedenste Einsatzmöglichkeiten vonWorkcamps über mittel- bis längerfristigeFreiwilligendienste angeboten.Das Internetportal des AKLHÜ – www.internationale-freiwilligendienste.org –stellt Organisationen vor, die altersoffeneProgramme durchführen. Es bietet Hintergrundinformationenzu den Voraussetzungenfür die Teilnahme und listet Publikationensowie weiterführende Linkszu internationalen Freiwilligendienstenauf, bei denen auf die Lebens erfahrungund das berufliche Know How »älterer«Menschen für ein freiwilliges Engagementim Ausland Wert gelegt wird.Mittel- oder längerfristigeInternationale FreiwilligendiensteViele Organisationen sind nicht nur Trägereiner bestimmten Dienstart, sondern bietenzusätzlich mittel- oder längerfristigeFreiwilligeneinsätze im Ausland an. Esgibt auch Entsendeorganisationen, dieausschließlich diese gesetzlich nichtregulierten Freiwilligendienste ermög -lichen.Sie richten sich an selbständige undflexible Menschen, die sich ein individuellesEngagement mit einer spezifischenAufgabe zutrauen. Der Einsatz kann inganz unterschiedlichen Arbeitsfeldernerfolgen: z.B. im sozialen Bereich, inUmwelt- oder auch soziokulturellenProjekten.Die Trägerorganisationen sind bemüht,den Teilnehmenden einen individuellpassenden Arbeitsbereich zu vermitteln.Voraussetzungen❚ Dauer: 3 bis 24 Monate❚ Alter: mindestens 20 Jahre❚ Sprachkenntnisse in der Verkehrs -sprache des Einsatzlandes (Englisch,Französisch, Spanisch) sollten vor -handen sein.❚ Je nach Einsatzbereich erhöhenbestimmte Fähigkeiten z.B. im handwerklichenoder sozialen Bereich dieChance einer Vermittlung.LeistungenTeilnehmer/innen an mittel- oderlängerfristigen internationalen Frei -willigendiensten müssen immer einenEigen beitrag leisten, der je nachEntsende organisation und Einsatzortunterschiedlich ausfallen kann.Vorbereitung, Begleitung undRückkehrDie Vor- und Nachbereitungsphase ist beiden Entsendeorganisationen individuellgeregelt.Weitere Informationenwww.friedensdienst.de AktionsgemeinschaftDienst für den Friedenwww.ijgd.de Internationale Jugend -gemeinschaftsdienste e.V.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine