8Kilogramm pro PS. - Volkswagen AG

volkswagen

8Kilogramm pro PS. - Volkswagen AG

Der Golf Plus


1Auto,

1.000 Facetten.

Wer großen Wert auf Freiräume legt, ist beim

Golf Plus bestens aufgehoben. Denn er beeindruckt

nicht nur durch sein Platzangebot

und seine enorme Variabilität, sondern auch

durch sein durchdachtes Design und das

umfassende Sicherheitskonzept. Kurz gesagt:

Er bietet Ihnen einfach von allem ein bisschen

mehr. Mehr Raum, mehr Funktionalität,

mehr Dynamik, mehr Komfort. Und das alles

natürlich in erstklassiger Qualität. Sie sehen,

es gibt viele Argumente, einen Golf Plus

zu fahren. Einige davon finden Sie auf den

nächsten Seiten.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Der Golf Plus

02 | 03


72

spannende Seiten.

Der Golf Plus

01

02

03

04

05

06

07

08

09

10

11

12

13

14

Exterieur Seite 08

Räder Seite 12

Interieur Seite 16

Sicherheit Seite 26

Komfort Seite 30

Multimedia Seite 40

Ausstattungspakete Seite 44

Think Blue. Seite 48

Motoren, Fahrwerk und Getriebe Seite 52

Der CrossGolf Seite 58

Volkswagen Original Zubehör Seite 62

Lackierungen und Sitzbezüge Seite 66

Kombinationen Seite 67

Service Seite 68

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Der Golf Plus

04 | 05


10,8

Meter Wendekreis machen den Golf Plus auch in der Stadt wendig genug

für Berufsverkehr und Shoppingtouren. Und das bei einem unschlagbaren

Raumangebot.

Dezibel: Viel lauter werden Sie Außengeräusche im

Innenraum des Golf Plus nicht wahrnehmen.

Denn durch seine hervorragenden Dämpfungseigenschaften

bleibt störender Lärm zu einem

großen Teil draußen – damit Sie genauso entspannt

ankommen, wie Sie losgefahren sind.

90.000

Knotenpunkte für den Hightech-Crashtest: Bei einer sogenannten

FE-Simulation wird der Golf Plus auf dem Computer in unzählige

Stücke „zerlegt“. So kann eine Vielzahl unterschiedlicher Belastungen

genauestens simuliert werden.

637Kilogramm

können Sie maximal

in Ihren Golf Plus einladen.

Falls Sie einmal einen ausgewachsenen

Eisbären transportieren müssen.

Jahre Garantie gegen Durchrostung

verspricht Ihnen Volkswagen. Damit

Sie sorglos durch Wind und Wetter kommen.

186

Hände bzw. 93 Mitarbeiter braucht man,

um den Golf Plus zusammenzubauen.

2

FL = v x A x cW x ½ PL

Diese Formel zur Berechnung der Aerodynamik war ein wichtiger Punkt

bei der Konzeption des Golf Plus. Seine runden Übergänge, das gewölbte Dach

und die starke Neigung der Windschutzscheibe ermöglichen eine störungsfreie

Strömung und somit einen niedrigen Luftwiderstand.

4.000

Stunden und etwa 4.500 Kilometer „Marterstrecke“ muss ein

Automobil durchstehen, bevor es die Qualität seiner Karosserie

bewiesen hat. Von extremen klimatischen Be dingungen über

Salzwasser bis zur Schotterpiste: Auf dem Testgelände von

Volkswagen bleibt ihm nichts erspart.

Mikrometer: So dünn ist die galvanische

Verzinkung, die die Karosserie

des Golf Plus schützt. Insgesamt

durchläuft er 20 Stationen, bevor die

von Ihnen ausgewählte Lackfarbe

fertig aufgetragen ist.

1Sekunde braucht ein Mensch durchschnittlich, um auf ein

Ereignis zu reagieren – die sprichwörtliche Schrecksekunde.

Deswegen helfen im Golf Plus ein ausgeklügeltes Bremsmanagement

und vielfältige Fahrerassistenzsysteme den

Anhalteweg kurz zu halten. Hierzu gehören ein Elektronisches

Stabilisierungsprogramm sowie ein modernes ABS

mit Bremsassistenten.

154

Länder nennt der Golf Plus sein Zuhause.

Weil sich Komfort und Qualität eben weltweit

durchsetzen.

8,8 Kilogramm

pro PS. Bei so wenig

Gewicht ist die Durchzugskraft des TSI

mit 118 kW (160 PS) 1) kein Wunder.

1) Kraftstoffverbrauch in l/100 km: zwischen 8,4 und 7,9 (innerorts)/

5,4 (außerorts)/zwischen 6,5 und 6,3 (kombiniert), CO 2-Emissionen

in g/km: zwischen 153 und 147 (kombiniert), Effizienzklasse: C.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Der Golf Plus

06 | 07


01

S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

Exterieur

Egal von welcher Seite Sie den Golf Plus betrachten, sein Äußeres wird Sie überraschen.

Die stark konturierten Linien, gezielt eingesetzten Kanten sowie die für sich stehenden

Flächen mit markanten Übergängen sprechen deutlich die selbstbewusste Formensprache

des neuen Volkswagen Designs.

Bi-Xenon-Scheinwerfer

Die Bi-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenfahrlicht leuchten

die Fahrbahn kontrastreicher und effizienter aus als herkömmliche

Leuchtmittel und sorgen dank Leuchtweitenregulierung für ein stets

konstantes Lichtfeld. Die zusammen mit den Bi-Xenon-Scheinwerfern

erhältliche Kennzeichenbeleuchtung in LED-Technik lässt auch

das hintere Nummernschild Ihres Golf Plus im besten Licht erscheinen.

S

Kühlerschutzlamellen Doppelendrohr

C H

Die Kühlerschutzlamellen mit Chromeinlagen sind ein prägnantes

Markenzeichen des Golf Plus. In hochglänzender Klavierlackoptik

gehalten, präsentieren sie sich in sportlicher Eleganz und runden das

stilvolle Erscheinungsbild ab.

90 kW, TSI: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: zwischen 8,4 und 8,0 (innerorts)/zwischen 5,4 und

5,3 (außerorts)/zwischen 6,5 und 6,3 (kombiniert), CO 2-Emissionen in g/km: zwischen 152 und 146

(kombiniert), Effizienzklassen: D, C.

118 kW, TSI: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: zwischen 8,4 und 7,9 (innerorts)/5,4 (außerorts)/

zwischen 6,5 und 6,3 (kombiniert), CO 2-Emissionen in g/km: zwischen 153 und 147 (kombiniert),

Effizienzklasse: C.

103 kW, TDI: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: zwischen 6,9 und 6,3 (innerorts)/zwischen 4,7 und 4,3

(außerorts)/zwischen 5,5 und 5,1 (kombiniert), CO 2-Emissionen in g/km: zwischen 144 und 132

(kombiniert), Effizienzklassen: C, B.

Das Doppelendrohr kündet am Heck von der

überlegenen Leistung unter der Motorhaube.

Konsequente Sportlichkeit, die man sehen und

hören kann.

Nur für 90 kW, TSI; 118 kW, TSI und 103 kW, TDI.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

S

Besonders eindrucksvoll ist die Rückansicht

des Golf Plus. Die Heckleuchten fügen sich

perfekt in die dynamischen Linien ein und

ergänzen seine markante Heckgestaltung.

Für einen wahrhaft perfekten Abschluss sind

die sportlichen Stoßfänger in Wagenfarbe

lackiert.

Schriftzug am Heck

Heckgestaltung

Der Golf Plus Schriftzug am Heck besteht

aus hochwertigen und kratzfesten Lettern.

Sie bilden einen interessanten Blickfang auf

der Heckklappe.

S

Exterieur Der Golf Plus

S

08 | 09


S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

Abgedunkelte Seitenscheiben hinten

Die abgedunkelten Seitenscheiben hinten und

die abgedunkelte Heckscheibe vermindern

die Sonneneinstrahlung um bis zu 65 Prozent

und tragen so zu einer angenehmen Temperatur

im Innenraum bei. Zudem bewahren sie

Insassen und Gepäck vor ungewollten Blicken.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

S

Außenspiegel Türgriffe

Der Außenspiegel mit integrierter Blinkleuchte

ist in Wagenfarbe lackiert und passt optimal

zum prägnanten Design der Karosserie. Zudem

sind Sie so im Straßenverkehr besonders gut

zu sehen.

S S

Die Türgriffe in Wagenfarbe sind stabile Bügelgriffe

und damit nicht nur besonders solide

und hochwertig, sondern in einer Unfallsituation

auch leicht von außen zu öffnen.

S

Silbern eloxierte Dachreling

Unterhalb der silbern eloxierten Dachreling schaffen schwarze

Halterungen einen starken Kontrast und machen diese noch mehr

zu einem ebenso schönen wie praktischen Hingucker.

S

H

Dachreling in Schwarz

Silbern eloxierte Tragstäbe

Markant, kräftig und nicht weniger praktisch als die silberne Ausführung

ist die Dachreling in Schwarz. Auch an ihr können verschiedene Trägersysteme

befestigt werden.

S

Die silbern eloxierten Tragstäbe bilden die Basis

für den Transport von Skiern, Surfbrettern

und anderen sperrigen Gegenständen. Nach

ihrer Montage an der Dachreling lassen

sie sich abschließen und sind so eff ektiv vor

Diebstahl geschützt.

Exterieur Der Golf Plus

10 | 11


11

02

Stahlrad

Die eigenständige Radvollblende auf den

15-Zoll-Stahlrädern mit 195er Reifen

macht die Trendline-Ausstattung auch von

außen unverwechselbar.

Nur für Trendline.

Räder

Das umfangreiche Räderprogramm des Golf Plus trifft viele Geschmäcker.

Aber so groß die Unterschiede auch sein mögen, beeindrucken doch

alle Räder durch die gleichen Eigenschaften: anspruchsvolles Design,

kompromisslose Qualität und erstklassige Fahreigenschaften.

Optionen für

eine richtige Entscheidung.

S S

Leichtmetallrad „Wellington“

Das Leichtmetallrad „Wellington“ im Format

6 ½ J x 15 mit Bereifung 195/65 R 15 wirkt

mit seinen zehn Speichen in zwei verschiedenen

schlichten Designs ausgesprochen harmonisch.

Nur für Trendline.

S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

Leichtmetallrad „Pescara“

Das Leichtmetallrad „Pescara“ im Format

6 ½ J x 16 mit Bereifung 205/55 R 16 glänzt

vor allem mit Dynamik.

Nicht für Highline.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

S

Leichtmetallrad „Mugello“

Das 16-Zoll-Leichtmetallrad „Mugello“ passt

perfekt zum Design des Golf Plus und gibt ihm

eine besonders sportliche Note.

Nur für Comfortline.

C

Leichtmetallrad „Meribel“

Das 17-Zoll-Leichtmetallrad „Meribel“ ist

schneekettentauglich und dank der aufgezogenen

Mobilitäts-Ganzjahresreifen der

praktische Allrounder für jede Witterung.

Räder Der Golf Plus

S

12 | 13


Leichtmetallrad „Seattle“

Beim Leichtmetallrad „Seattle“ im Format 7 J x 17

mit glanzgedrehter Oberfläche und Bereifung

225/45 R 17 ist ein Sportfahrwerk inklusive.

Nicht für Trendline.

S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

Leichtmetallrad „Porto“

H

Leichtmetallrad „Orlando“

Leichtmetallrad „Salamanca“ Leichtmetallrad „Bilbao“

Leichtmetallrad „Vancouver“

S S S S

Auf das hochwertige Leichtmetallrad „Porto“ im

Format 7 J x 17 sind beeindruckende Breitreifen

mit einer Lauffläche von 225 Millimetern gezogen.

So gewährleistet es auch bei nasser Straße besten

Grip und sicheres Handling.

Nicht für Trendline und Comfortline.

Sportiv, edel, klassisch und ganz einfach gut

aussehend: das in Sterling-Silber lackierte

17-Zoll-Leichtmetallrad „Orlando“ inklusive

Sportfahrwerk.

Nicht für Trendline.

1) Ein Angebot der Volkswagen R GmbH. Weitere Informationen

erhalten Sie unter www.volkswagen-r.de.

Unsere Fahrzeuge sind serienmäßig mit Sommerreifen ausgestattet.

Seit dem 04.12.2010 sind Sie in der Bundesrepublik Deutschland

gesetzlich verpflichtet, Ihr Fahrzeug bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch,

Eis- oder Reifglätte mit M+S-Reifen oder Ganzjahresreifen

auszustatten. Ihr Volkswagen Partner informiert Sie gern.

Das Leichtmetallrad „Salamanca“, Volkswagen

R GmbH, 1) im Format 7 ½ J x 17 mit Bereifung

225/45 R 17 erhalten Sie in einer Sterling-Silber-

Lackierung und in Kombination mit einem

Sportfahrwerk.

Nicht für Trendline.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Das Leichtmetallrad „Vancouver“ im Format

7 ½ J x 18 mit Bereifung 225/40 R 18 wirkt dank

seiner glanzgedrehten Oberfläche sportlichelegant.

Passend dazu vermittelt das mit diesem

Rad serienmäßige Sportfahrwerk ein außergewöhnliches

Fahrgefühl.

Nur mit Sportpaket.

Auch zum 18-Zoll-Leichtmetallrad „Bilbao“,

Volkswagen R GmbH, 1) mit Bereifung 225/40 R 18

gehört ein Sportfahrwerk. In Anthrazit lackiert

und mit glanzgedrehter Oberfläche zieht dieses

großformatige Rad die Blicke auf sich.

Nur mit Sportpaket.

Räder Der Golf Plus

S

14 | 15


Millimeter Höhe. Für noch mehr Kopffreiheit.

S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

03

S

Interieur

Nehmen Sie auf dem Fahrersitz Platz und spüren Sie in jedem Detail die bedingungslose Erstklassigkeit

aller Materialien. Lassen Sie Ihren Blick über die aufgeräumten, mit Chromapplikationen versehenen

Instrumente und durch den edlen Innenraum schweifen und stellen Sie fest: Dieses Auto ist noch luxuriöser,

komfortabler und geräumiger, als Sie es von außen ohnehin schon vermutet haben.

Lederausstattung „Vienna“

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Mit der eleganten Lederausstattung „Vienna“

erleben Sie den Golf Plus in einem besonders

exklusiven Ambiente. Sie ist in der hier abgebildeten

Farbe Corn Silk Beige oder in Schwarz

erhältlich und beinhaltet beheizbare Sportsitze

vorn. Der Fahrersitz verfügt zudem über eine

elektrisch einstellbare Lendenwirbelstütze.

Leder ist nicht nur ein klassisches und elegantes

Material, es ist auch pflegeleicht, hat eine sehr

lange Lebensdauer und verströmt einen einzigartig

luxuriösen Duft. Darüber hinaus trägt es

zu einem ausgesprochen hohen Sitzkomfort bei.

Nicht für Trendline.

Interieur Der Golf Plus

16 | 17


S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

Trendline-Ausstattung

Der Golf Plus bietet schon in der Trendline-Ausstattung zahlreiche

Annehmlichkeiten – wie die gleichermaßen robusten wie pflegeleichten

Stoffsitzbezüge „Flow“ mit Wabenmuster, die elektrischen Fensterheber

oder das in Höhe und Länge verstellbare 3-Speichen-Lenkrad mit

geschwindigkeitsabhängig geregelter Servolenkung. Noch komfortabler

wird es mit dem höhenverstellbaren Fahrersitz, den Leseleuchten und

Becherhaltern sowie dem Staub- und Pollenfilter. Weitere Besonderheiten

sind silikongedämpfte Haltegriffe und die klappbaren Funkschlüssel für

die Zentralverriegelung. Das vornehme Innenraumambiente wird durch

die regelbare weiße Instrumentenbeleuchtung, das rote Nachtdesign

für die Schalter und die chromverzierten Luftausströmer unterstrichen.

Abbildung zeigt teilweise Sonderausstattung gegen Mehrpreis.

S

Schalthebelknauf in Leder

S C H

Abgesehen von seiner edlen Optik zeichnet

sich der Schalthebelknauf in Leder durch eine

angenehme Griffigkeit aus.

Comfortline-Ausstattung

Die Comfortline-Ausstattung ist ideal für alle,

die es gern besonders komfortabel haben oder

oft auf längeren Strecken unterwegs sind. Die

vorderen Komfortsitze sind auf beiden Seiten in

der Höhe einstellbar und haben verstellbare

Lendenwirbelstützen. Unter den Vordersitzen

gibt es praktische Schubladen und an den

Rückseiten der Lehnen sind Ablagetaschen und

Klapptische angebracht. Zwischen den Vordersitzen

befindet sich die bequeme Mittelarmlehne

mit Ablagebox, die im hinteren Bereich Luftausströmer,

Becherhalter und eine 12-Volt-

Steckdose besitzt. Ebenfalls serienmäßig sind in

dieser Ausstattungslinie ein Handschuhfach

mit Kühlmöglichkeit sowie ausziehbare Sonnenblenden

mit beleuchtetem Make-up-Spiegel.

Abbildung zeigt teilweise Sonderausstattung gegen Mehrpreis.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Interieur Der Golf Plus

C

18 | 19


Highline-Ausstattung

H

Mehr als einen Hauch von Luxus verbreitet

der Golf Plus in der Highline-Ausstattung.

Hierfür sorgen eine wahlweise helle oder dunkle

Innenraumgestaltung mit edlen Alcantara-

Sitzbezügen in den Farben Corn Silk Beige oder

Titanschwarz und die beheizbaren vorderen

Sportsitze, die Ergonomie und Ästhetik perfekt

vereinen. Handbremshebelgriff, Schalthebelknauf

und Lenkrad sind in Leder gehalten und

passen ebenso zur jeweiligen Farbgestaltung

wie die Textilfußmatten vorn und hinten.

Für stilvolle Akzente sorgen die Chromeinfassung

des Lichtdrehschalters sowie die Chromapplikationen

am Spiegeleinstell- und Fensterheberschalter.

Die Klimaanlage „Climatronic“

ermöglicht individuell einstellbare Temperaturen

für Fahrer und Beifahrer. Ein weiterer Bestandteil

der Highline-Ausstattung ist die Multifunktionsanzeige

„Plus“ mit erweiterten Anzeigemöglichkeiten

und Funktionen.

3-Speichen-Lederlenkrad

Das 3-Speichen-Lederlenkrad verleiht dem

Innenraum des Golf Plus eine beachtliche

Portion Sportlichkeit. Der Schalthebelknauf und

der Handbremshebelgriff sind ebenfalls mit

hochwertigem Leder bezogen und unterstreichen

das eigenständige Cockpit-Design.

S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

S C H S C H

Sitze mit Höheneinstellung

Fahrer- und Beifahrersitz mit Höheneinstellung

lassen sich mit einem Handgriff stufenlos auf

Ihre Körpergröße einstellen und führen so zu

einer entspannten Sitzhaltung.

Interieur Der Golf Plus

20 | 21


1. 000.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km:

kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO2-Emissionen in g/km:

kombiniert zwischen 174 und 114.

Kombinationsmöglichkeiten.

„Wo war noch mal der MP3-Player? Der liegt doch immer in der Nähe der Sonnenbrille.

Direkt neben dem Fach mit dem Handy. Gleich über der Kaugummischublade.

Ah, da ist er ja.“ – Was auch immer Sie wo verstauen möchten: Mit bis zu 25 Ablagefächern

findet im Golf Plus alles Platz, was Ihnen im Alltag und auf Reisen wichtig ist.

Nur wiederfinden müssen Sie es selbst.

Interieur Der Golf Plus

22 | 23


S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

Mittelarmlehne mit Ablagebox

S C H

Damit alles Wichtige und Unverzichtbare schnell

zur Hand ist, befindet sich in der Mittelarmlehne

vorn eine geräumige Ablagebox.

Ablagefächer in den Türen

Die robusten und leicht zugänglichen Ablagefächer

in den vorderen Türen bieten genügend

Platz für Straßenkarten, Getränke und vieles

mehr. So helfen sie Ihnen, für Ordnung an Bord

zu sorgen.

Ablagefach im Dachhimmel

Das Ablagefach mit Klappe am Dachhimmel

ist ein praktischer Aufbewahrungsort und für

Fahrer wie Beifahrer leicht zugänglich.

Nicht für Trendline.

Ablagefach im Handschuhfach

C H

S S

Das große Handschuhfach ist abschließbar

und beleuchtet und kann zusammen mit

einer Klimaanlage als Kühlmöglichkeit für

Ihre Getränke genutzt werden.

S C H

Becherhalter

Schubladen unter den Vordersitzen

S C H

Im hinteren Bereich ist die vordere Mittelarmlehne

mit zwei Becherhaltern versehen.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Praktische Schubladen unter den Vordersitzen

bieten zusätzlichen Stauraum für alles, was in

Griffnähe bleiben soll.

Nicht für Trendline.

Ablagetaschen

Ablagetaschen an den Rückseiten der

Vordersitze sorgen für Übersicht an Bord.

Nicht für Trendline.

S C H S C H

Klapptische

Die Klapptische an den Rückseiten der

Vordersitze sind robust, pflegeleicht und

machen das Reisen im hinteren Bereich

noch komfortabler.

Nicht für Trendline.

Interieur Der Golf Plus

24 | 25


Ein gutes Gefühl,

das Sie ab der Fahrt begleitet.

04

S

S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

Sicherheit

Der Golf Plus bietet in Bezug auf Ihre Sicherheit viele Vorteile. Durch die erhöhte Sitzposition sind die

Insassen besser geschützt und der Fahrer profitiert von mehr Überblick im Straßenverkehr. Zudem sorgt

eine Reihe von Fahrerassistenzsystemen dafür, dass kritische Momente erst gar nicht auftreten oder –

im Fall der Fälle – dank hochmoderner Sicherheitskomponenten souverän bewältigt werden.

Elektronisches Stabilisierungsprogramm

Das Elektronische Stabilisierungsprogramm mit

Gegenlenkunterstützung kann in kritischen

Fahrsituationen ein Ausbrechen des Fahrzeugs

verhindern, indem es gezielt in das Brems-

und Motormanagement eingreift. So erreicht

das Fahrzeug maximale Richtungsstabilität.

Trotzdem ist eine vorsichtige Fahrweise natürlich

unverzichtbar, denn auch das Elektronische

Stabilisierungsprogramm kann die Grenzen der

Physik nicht aufheben.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Elektronische Differenzialsperre XDS

Die elektronische Diff erenzialsperre XDS ist

eine Erweiterung des Elektronischen Stabilisierungsprogramms.

In schnellen Kurven wird

das Handling wirkungsvoll verbessert und die

Neigung zum Untersteuern vermindert.

Mehr Sicherheit, Dynamik und Fahrspaß sind

das Ergebnis.

Erhältlich ab 103 kW. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: zwischen

8,4 und 6,3 (innerorts)/zwischen 5,4 und 4,3 (außerorts)/zwischen

6,5 und 5,1 (kombiniert), CO 2-Emissionen in g/km: zwischen

153 und 132 (kombiniert), Effizienzklassen: D – B.

Sicherheit Der Golf Plus

S

26 | 27


S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

Kopfstützen

Die Kopfstützen sind vorn höheneinstellbar.

Im Falle eines Aufpralls reduzieren sie den

Abstand zwischen Kopf und Kopfstütze.

Das Risiko einer Überdehnung der Nackenmuskulatur

wird minimiert.

S S

Diebstahlwarnanlage „Plus“ Marderschutzvorrichtung

Die Diebstahlwarnanlage „Plus“ inklusive Einzeltüröff nung verfügt im

Innenleuchtenmodul des Dachhimmels über eine Innenraumüberwachung.

Sie reagiert mithilfe von Sensoren auch auf Manipulationen an der

Motorhaube, den Türen und der Heckklappe.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

S S

Die Marderschutzvorrichtung verhindert durch

Bürsten in den vorderen Radhauskästen das

Eindringen von Mardern in den Motorraum.

Neben einem Unterbodenschutz bietet zudem

ein spezielles Lochblech im Bereich der Abgasanlage

Schutz vor Mardern.

Nur in Verbindung mit TDI-Motoren und dem 59-kW-Benzinmotor.

59-kW-Benzinmotor: Kraftstoffverbrauch in l/100 km:

8,7 (innerorts)/5,4 (außerorts)/6,6 (kombiniert),

CO 2-Emissionen in g/km: 154 (kombiniert), Effizienzklasse: D.

Nebel, Schneefall, Staub oder starker Regen:

Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht verbessern

bei schlechten Sichtverhältnissen und beim

Abbiegen die Fahrbahnausleuchtung und sind

deshalb für die Sicherheitsausstattung sehr

empfehlenswert.

S

H

Airbagsystem

Das serienmäßige Airbagsystem umfasst Kopfairbags

vorn und hinten, Seitenairbags vorn und

Frontairbags für Fahrer und Beifahrer. Die Auslösung

der Airbags erfolgt mittels sogenannter

Crashsensoren: Wird ein Aufprall registriert,

werden die Airbags innerhalb von 30 bis 40

Millisekunden von einem Gasgenerator gefüllt.

Der Beifahrerairbag ist deaktivierbar, falls

Sie auf der Beifahrerseite einen Kindersitz

installieren möchten.

Nebelscheinwerfer Airbags im hinteren Bereich

Für noch mehr Sicherheit im hinteren Bereich

können Sie die serienmäßigen Kopfairbags

hinten mit Seitenairbags in den äußeren Rücksitzen

und Gurtkraftbegrenzern kombinieren.

Sicherheit Der Golf Plus

S

28 | 29


05

Komfort

Mit dem Golf Plus ist es ausgesprochen einfach, dem Alltag zu entfliehen. Alles, was Sie tun müssen,

ist Platz nehmen. Denn dank seiner umfangreichen Komfortausstattung, seinem ganz besonderen

Ambiente und der hervorragenden Dämpfung von Außengeräuschen ist der nächste Kurzurlaub

immer nur einen Gang zum Auto entfernt.

Schiebe-/Ausstell-Glasdach

Das Schiebe-/Ausstell-Glasdach lässt sich mit

einem Handgriff aufstellen, sodass Sie unabhängig

vom Wetter Licht und frische Luft in den

Innenraum lassen können. Getöntes Glas sorgt

für ausreichenden Sonnenschutz.

Nicht in Verbindung mit Ablagenpaket.

S S S

Anhängevorrichtung

Die Anhängevorrichtung ist abnehmbar und

zieht Lasten bis 1.700 Kilogramm 1) .

Sobald ein Anhänger nicht mehr sicher in

der Spur ist, wird dies erkannt und von

der elektronischen Gespannstabilisierung

durch gezielte Bremseingriff e behoben.

1) Je nach Motorisierung, bei acht Prozent Steigung.

Außenspiegel

Die elektrisch einstellbaren Außenspiegel sind

auch beheizbar – so ist freie Sicht selbst an

frostigen Tagen garantiert. Auf der Fahrerseite

ist zur Vergrößerung des Blickwinkels ein

asphärischer Spiegel angebracht.

Beheizte Scheibenwaschdüsen

Die automatisch beheizten Scheibenwaschdüsen

vorn sind auch bei Frost einsatzbereit

und halten die Frontscheibe so frei von Eis

und Schmutz.

Nur in Verbindung mit Winterpaket.

S

H

S

Make-up-Spiegel

Praktisch: In die Sonnenblenden sind beleuchtete Make-up-Spiegel

integriert, damit Sie sich auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut sehen

können. Zur Seite geklappt kann die Sonnenblende nach hinten ausgezogen

und so verlängert werden.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Automatisch abblendender Innenspiegel

Der automatisch abblendende Innenspiegel

dunkelt sich selbsttätig ab, sobald die Scheinwerfer

eines nachfolgenden Fahrzeugs zu sehr

blenden. Und zwar nur so stark, dass Sie

trotzdem noch den Verkehr beobachten können.

Nur in Verbindung mit Licht-und-Sicht-Paket bzw. Spiegelpaket.

S C H C H

Taschenhaken im Gepäckraum

Ein Taschenhaken im Gepäckraum sorgt

zusätzlich für Ordnung. Mit ihm bleiben

Taschen auch nach Bremsmanövern oder

in Kurven an ihrem Platz.

Nicht für Trendline.

Standheizung und -lüftung

Mit der Standheizung und -lüftung lässt sich

der Innenraum des Golf Plus schon vor dem

Einsteigen per Funkfernbedienung oder Vorwahluhr

aufwärmen bzw. abkühlen.

Nur in Verbindung mit Multifunktionsanzeige „Plus“ oder „Premium“.

S

Lendenwirbelstütze

Die elektrisch verstellbare Lendenwirbelstütze im Fahrersitz hält Ihren

Rücken auch auf langen Strecken in einer bequemen und gleichzeitig

gesunden Position. So wird Rückenschmerzen vorgebeugt.

Nur für Lederausstattung „Vienna“ mit Sportsitzen vorn.

Komfort Der Golf Plus

S

30 | 31


Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Golf Plus x

Flexibilität hoch 10.

Machen Sie doch, was Sie wollen! Mit bis zu acht

unterschiedlichen Sitzvarianten können Sie den

Innenraum klappen, teilen und schieben, wie es

Ihnen gefällt. Weil das Leben nun mal täglich

neue Herausforderungen stellt.

Laut Straßenverkehrsordnung müssen während der Fahrt

vorgeschriebene Sicherheitsgurte angelegt sein. Abb. zeigen

Fahrzeuge im Stand. Komfort Der Golf Plus 32 | 33


S

S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

Komplett umklappbare Beifahrersitzlehne

Immer wieder nützlich ist die komplett umklappbare

Beifahrersitzlehne. Zum einen lässt sich so

die Durchlademöglichkeit erheblich erweitern,

zum anderen ist die ebene Fläche auch als Tisch

verwendbar.

Für Trendline nur in Verbindung mit höhenverstellbarem

Beifahrersitz. Serie bei Lederausstattung.

Gepäckraumboden

Der Gepäckraumboden ist in der Höhe einstellbar und kann mit einem

Handgriff herausgenommen werden. Der Bodenbelag des Gepäckraums

besteht aus robustem Nadelvlies, die Seitenverkleidung aus strapazierfähigem

Kunststoff. Ein Warndreieck und eine Verbandstasche sind an

schnell zugänglichen Orten untergebracht.

1. 450

Multifunktionsbox

Die geräumige Multifunktionsbox kann ganz einfach auf die hintere

Mittelarmlehne aufgesteckt werden. Sie ist rundum gepolstert, Ecken

und Kanten sind abgerundet. Vorn können zwei Halter für Becher

und Flaschen ausgeklappt werden.

Liter Stauraum im Golf Plus.

S C H S

S

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Rücksitzbank

Die asymmetrisch teil- und klappbare, längs verschiebbare Rücksitzbank

schafft Raum für den Transport sperriger Gegenstände. Die Trennung

verläuft zwischen rechtem und mittlerem Platz. Beide Teile können

für einen größeren Gepäckraum bequem nach vorn gezogen werden.

Ebenso einfach lassen sich die im Neigungswinkel verstellbaren

Rückenlehnen nach vorn umklappen. Der mittlere Platz kann in eine

breite Armlehne verwandelt werden.

Komfort Der Golf Plus

34 | 35


Multifunktions-Lederlenkrad

Das Multifunktions-Lederlenkrad punktet mit außergewöhnlicher Bedienfreundlichkeit.

Über seine Tasten können Sie zum Beispiel Radio und

Mobiltelefon bequem handhaben. Und dabei liegt das Naturmaterial

Leder besonders gut in der Hand und verleiht dem Innenraum zusätzlich

einen edlen Anstrich. In Verbindung mit dem Doppelkupplungsgetriebe

DSG können die Gänge mittels griffiger Schaltwippen gewechselt werden.

Und das alles, ohne die Hände vom Steuer zu nehmen.

Nur in Verbindung mit Radio (außer „RCD 210“) oder Radio-Navigationssystem und Multifunktionsanzeige

„Plus“ oder „Premium“.

S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

S S

„Keyless Access“

Für höchsten Komfort steht das schlüssellose

Schließ- und Startsystem „Keyless Access“.

Eine ausgeklügelte Funk- und Sicherheitstechnik

ermöglicht das Öffnen und Schließen ohne

aktive Nutzung des Schlüssels. Das Starten und

Abstellen des Motors erfolgt per Knopfdruck.

Regelbare Instrumentenbeleuchtung

Weiße Komponenten machen die regelbare Instrumentenbeleuchtung

noch besser sichtbar. Unabhängig von den jeweiligen Lichtverhältnissen

lassen sie sich dadurch immer bestens lesen.

Multifunktionsanzeige „Premium“

Das große, hochauflösende TFT-Display der

farbigen Multifunktionsanzeige „Premium“

ermöglicht die brillante Darstellung wichtiger

Fahrinformationen, der Navigationssystem-

Zielführung oder des Status Ihres angeschlossenen

Mobiltelefons.

S S

Geschwindigkeitsregelanlage

Ab 30 km/h hält die Geschwindigkeitsregelanlage

Ihr gewähltes Tempo konstant,

ohne dass Sie Gas geben müssen.

Bei Betätigung von Bremse oder Kupplung

schaltet sie sich automatisch wieder aus.

S

H

Beheizbare Vordersitze

Klimaanlage „Climatronic“

Beheizbare Vordersitze bedeuten vor allem in

der kalten Jahreszeit einen deutlichen Komfortgewinn.

Eine Sitzheizung liefert sofort

wohlige Wärme und wirkt deutlich schneller

als die Heizung des Lüftungssystems.

Nur in Verbindung mit Winterpaket bzw. Lederausstattung

oder Standheizung.

Die Klimaanlage „Climatronic“ regelt die Temperatur

elektronisch und teilt den Innenraum in zwei Klimazonen

für Fahrer- und Beifahrerseite. Temperatur,

Luftzufuhr und -verteilung können individuell eingestellt

werden. So genießen beide Frontpassagiere

ihr individuelles Wohlfühlklima. Auf einem Display

wird die eingestellte Temperatur bis auf ein Grad

genau angezeigt. Ein Luftgütesensor überwacht die

Qualität der Außenluft und aktiviert bei Bedarf

selbsttätig den Umluftbetrieb.

S S H

S

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Darstellung der Temperaturanzeige beim Radio „RCD 510“, Radio-

Navigationssystem „RNS 310“ und „RNS 510“. Abweichende Darstellung

beim Radio „RCD 310“.

Klimaanlage

Die leicht bedienbare Klimaanlage sorgt in kürzester Zeit

für eine angenehme Innenraumtemperatur.

Nicht für Highline.

Komfort Der Golf Plus

36 | 37


S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

Sehr praktisch ist die 230-Volt-Steckdose

am hinteren Teil der Mittelkonsole. Ob Laptop,

Spielkonsole, Rasierapparat oder Aufl adegerät

– hier können elektrische Geräte ohne

zusätzlichen Adapter angeschlossen werden.

Für Trendline und CrossGolf nur in Verbindung mit höheneinstell-

und herausnehmbarem Gepäckraumboden. Die serienmäßigen

Becherhalter an der Mittelarmlehne hinten entfallen bei Comfortline

und Highline.

S

230-Volt-Steckdose Elektrische Fensterheber

Elektrische Fensterheber vorn und hinten

regeln die Luftzufuhr ganz bequem. Sobald

der hochsensible Einklemmschutz einen

Widerstand zwischen Fenster und Rahmen

registriert, wird die Scheibe sofort ein Stück

abgesenkt.

Ab Highline mit Chromapplikationen.

S S S C H

Rotes Nachtdesign ParkPilot

Das rote Nachtdesign für die Schalter

erleichtert deren Bedienung bei Dämmerung

und Dunkelheit. Aber auch tagsüber bestechen

sie durch bedienungsfreundliche Formen und

Funktionen.

Ab Highline mit Chromapplikationen.

Der ParkPilot warnt Sie beim Einparken mit

akustischen Signalen vor Hindernissen:

Je näher seine Ultraschallsensoren einem

Widerstand kommen, desto schneller

wird die Tonfrequenz.

Optische Anzeige nur in Verbindung mit Radio „RCD 310“ oder

„RCD 510“, Radio-Navigationssystem „RNS 310“ oder „RNS 510“.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

S

Parklenkassistent „Park Assist“

Der Parklenkassistent „Park Assist“ beherrscht auch mehrzügiges

Einparken in kurze Längsparklücken. Der Fahrer behält über Gas,

Kupplung und Bremse die Kontrolle.

Nur in Verbindung mit Multifunktionsanzeige „Plus“ oder „Premium“.

S

Rückfahrkamera „Rear Assist“

Auf dem Radiodisplay wird das Bild der Rückfahrkamera

„Rear Assist“ wiedergegeben.

Die freie Sicht hinter das Fahrzeug ermöglicht

so einfacheres Einparken. Aufgrund der

detaillierten Darstellung können selbst kleine

Hindernisse deutlich erkannt werden. Auch

das Ankuppeln eines Anhängers fällt

mit „Rear Assist“ leichter. Die Rückfahrkamera

ist unauff ällig am Heck integriert.

Abb. zeigt Radio „RCD 510“. Nur in Verbindung mit Radio „RCD 510“

oder Radio-Navigationssystem „RNS 510“.

Komfort Der Golf Plus

38 | 39


Multimedia

10 Boxen.

300 Watt.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

06

S

High-End-Technologien in der Audiowiedergabe, Navigationssysteme, die den neuesten

Stand der Technik repräsentieren, und die perfekte Kompatibilität aller Elemente.

Stellen Sie neue Ansprüche an die Multimedia-Ausstattung eines Automobils. Und werden

Sie ihnen mit dem Golf Plus mehr als gerecht.

Volkswagen Sound“

Mit seinem brillanten und raumfüllenden Klang

macht das System „Volkswagen Sound“ den

Golf Plus zum perfekten Ort für jeden Musikliebhaber.

Das System „Volkswagen Sound“ besticht

mit einem präzisen und satten Klang. 300 Watt

Gesamtleistung, verteilt auf zehn Hochleistungs-

Lautsprecher mit klangstarken Endstufen und

kraftvollem Bassbetrieb.

Nur in Verbindung mit Radio „RCD 310“ oder „RCD 510“, Radio-

Navigationssystem „RNS 310“ oder „RNS 510“. Für Trendline nur in

Verbindung mit Sportpaket „Salamanca“.

S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

Multimedia Der Golf Plus

40 | 41


Radio „RCD 210“

Das Radio „RCD 210“ mit zweifarbigem

Display und CD-Laufwerk hat 2 x 20 Watt

Ausgangsleistung, vier Lautsprecher vorn,

Titelwahl, Zufallstitelwahl und Titel-Anspielautomatik.

Es ist MP3- und WMA-fähig

und verfügt über eine 2fach-Klangregelung.

Radio-Navigationssystem „RNS 510“

S S

S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

Das Radio „RCD 310“ mit großem, zweifarbigem

Display, Titelanzeige und AUX-IN-Buchse

hat ein CD-Laufwerk, acht Lautsprecher sowie

4 x 20 Watt Ausgangsleistung. Es spielt MP3-

und WMA-Dateien ab und verfügt über eine

2fach-Klangregelung.

Das Radio-Navigationssystem „RNS 510“

mit Sprachbedienung, Picture Navigation,

Touchscreen, großem Farbdisplay,

DVD-Laufwerk, 30-Gigabyte-Festplatte,

SD-Kartenschacht, AUX-IN-Buchse und

Verkehrszeichenanzeige ist mit vorinstallierten

Europakarten ausgestattet.

Nur in Verbindung mit Multifunktionsanzeige „Plus“ oder „Premium“.

S C H S S

Radio „RCD 310“ Radio „RCD 510“

Das Radio „RCD 510“ mit großem Farbdisplay,

Titelanzeige, Touchscreen, SD-Kartenschacht,

AUX-IN-Buchse, 6fach-CD-Wechsler und

4 x 20 Watt Leistung mit Lautsprechern vorn

und hinten ist MP3- und WMA-fähig

und verfügt über eine 3fach-Klangregelung.

Verkehrsfunkspeicher in Verbindung mit digitalem Radioempfang

Digital Audio Broadcasting DAB+ nicht verfügbar.

Radio-Navigationssystem „RNS 310“

Das MP3-fähige Radio-Navigationssystem

„RNS 310“ mit CD-Laufwerk, AUX-IN-Buchse

und SD-Kartenschacht überzeugt mit

den vielen Vorteilen, die ein modernes, voll

integriertes Navigationssystem bietet:

Dazu gehören die Verkehrszeichenanzeige

und die dynamische Zielführung (TMC),

mit deren Hilfe Sie Staus und Sperrungen

umfahren können. Die Kartennavigation

erfolgt über ein als Touchscreen ausgelegtes

Farbdisplay.

S

Digitaler Radioempfang

Mit dem digitalen Radioempfang Digital Audio

Broadcasting DAB+ können Sie zusätzlich zum

analogen Senderangebot digital ausgestrahlte

Radiosender empfangen.

Nur in Verbindung mit Radio „RCD 310“ oder „RCD 510“.

Mobiltelefonvorbereitung CD-Wechsler

Die Mobiltelefonvorbereitung ist eine für den

Einstieg bestens geeignete Freisprecheinrichtung.

Die Bedienung erfolgt über die Multifunktionsanzeige

„Plus“ oder optional über ein

Multifunktionslenkrad oder den Touchscreen

des Radios bzw. Radio-Navigationssystems.

Für Mobiltelefone mit Bluetooth-Schnittstelle Hands-Free-Profile

1.5. Bitte prüfen Sie unbedingt, ob das jeweilige Mobiltelefon

für die Mobiltelefonvorbereitung geeignet ist. Informationen zur

Kompatibilität finden Sie auf www.volkswagen-zubehoer.de.

Nur in Verbindung mit Radio oder Radio-Navigationssystem und

Multifunktionsanzeige „Plus“ oder „Premium“.

S

S

Der CD-Wechsler in der Mittelarmlehne vorn

nimmt Ihnen das Einlegen von Audio-CDs

ab und bietet Platz für bis zu sechs Tonträger.

Nur in Verbindung mit Mittelarmlehne vorn und Radio-

Navigationssystem „RNS 310“ oder „RNS 510“.

Multimediabuchse MEDIA-IN

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Die Multimediabuchse MEDIA-IN in der Mittelarmlehne mit USB-Schnittstelle

erlaubt den Anschluss externer Audioquellen und deren Bedienung

über das jeweilige Radio oder Radio-Navigationssystem. MEDIA-IN

ist auch mit iPod-Adapterkabel erhältlich.

Nur in Verbindung mit Radio „RCD 310“ oder „RCD 510“, Radio-Navigationssystem „RNS 310“ oder

„RNS 510“. Für Trendline nur in Verbindung mit höheneinstell- und herausnehmbarem Gepäckraumboden.

Multimedia Der Golf Plus

S

42 | 43


07

Chrompaket

Das Chrompaket des Golf Plus setzt mit hochwertigen Chromauflagen

auf den Seitenschutzleisten und einer verchromten Heckleiste an

der Gepäckraumklappe stilvolle Akzente. Der Chromauftrag erfolgt

in einem umweltschonenden Verfahren, das größtmögliche Kratzfestigkeit

gewährleistet.

Nicht für Trendline.

Ausstattungspakete

Die einen legen bei einem Auto Wert auf maximalen Komfort, die anderen haben

höchste Ansprüche an das Design und wieder anderen kann es nicht sportlich genug sein.

Wo auch immer Ihre Vorlieben liegen: Die Ausstattungspakete – von denen wir Ihnen

hier eine Auswahl präsentieren – sind so konzipiert, dass sich ihre Bestandteile ideal

ergänzen und Sie Ihre persönlichen Schwerpunkte setzen können.

16

S

Pakete

für unendlich

viele Wünsche.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Sportpaket „Salamanca“

Im Sportpaket „Salamanca“ ist das mit 225er

Breitreifen versehene 17-Zoll-Leichtmetallrad

„Salamanca“, Volkswagen R GmbH, 1) enthalten.

Nicht für Trendline.

S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

Für eine Extraportion Dynamik haben Sie mit den Sportpaketen je nach

Ausstattungslinie die Wahl zwischen verschiedenen Leichtmetallrädern.

Zusätzlich zu den entweder in den Paketen enthaltenen oder bereits

serienmäßigen Sportsitzen und Lederapplikationen beinhalten die Pakete

eine Reifenkontrollanzeige, eine abgedunkelte Heckscheibe und abgedunkelte

Seitenscheiben hinten, Nebelscheinwerfer sowie ein Sportfahrwerk,

durch das Ihr Fahrzeug 15 Millimeter tiefergelegt wird.

Bei Highline nur Seriensportsitz.

S S

Sportpaket

Beim Sportpaket sind neben dem Lenkradkranz

auch Schalthebelknauf und Handbremshebelgriff

in Leder gehalten und bieten dadurch

neben der edlen Optik ein besonders gutes

Griffgefühl.

1) Ein Angebot der Volkswagen R GmbH. Weitere Informationen

erhalten Sie unter www.volkswagen-r.de.

Unsere Fahrzeuge sind serienmäßig mit Sommerreifen ausgestattet.

Seit dem 04.12.2010 sind Sie in der Bundesrepublik Deutschland

gesetzlich verpflichtet, Ihr Fahrzeug bei Glatteis, Schneeglätte,

Schneematsch, Eis- oder Reifglätte mit M+S-Reifen oder Ganzjahresreifen

auszustatten. Ihr Volkswagen Partner informiert

Sie gern.

Sportpakete

Ausstattungspakete Der Golf Plus

S

44 | 45


S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

Licht-und-Sicht-Paket

Das Licht-und-Sicht-Paket beinhaltet einen automatisch abblendenden

Innenspiegel, eine automatische Fahrlichtschaltung mit „Leaving home“-

und manueller „Coming home“-Funktion, einen Regensensor sowie

zwei Leuchten im vorderen Fußraum.

S

Licht-und-Sicht-Paket, Regensensor Spiegelpaket

Der Regensensor ist Teil des Licht-und-Sicht-

Pakets und regelt je nach Regenintensität

automatisch die Wischhäufigkeit des Scheibenwischers.

Für den Fahrer bedeutet dies mehr

Komfort und Sicherheit.

S S

Zusätzlich zum Ausstattungsumfang des Lichtund-Sicht-Pakets

sind im Spiegelpaket

auch noch elektrisch einstell- und anklappbare

Außenspiegel mit Umfeldbeleuchtung

und Beifahrerspiegelabsenkung enthalten.

S

H

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Winterpaket

Die Scheinwerfer-Reinigungsanlage ist Teil des

Winterpakets und auch für Xenon-Scheinwerfer

erhältlich. Sie erhöht die Sicherheit bei Regen,

Schnee und aufgewirbeltem Schmutz.

Ablagenpaket

Noch mehr Platz schafft das Ablagenpaket: mit vier hintereinander

angeordneten Ablagefächern in der Dachkonsole, dem Staufach unter

dem Beifahrersitz sowie je einem Netz unter der Gepäckraumabdeckung

und über dem Gepäckraumboden.

Nicht in Verbindung mit Schiebedach.

Ausstattungspakete Der Golf Plus

S

46 | 47


Mit nur einer Tankfüllung die Welt entdecken – oder zumindest das

eigene Land. Dank der sparsamen Motoren des Golf Plus geht das. 1)

Denn mit ihrer Hochdruckeinspritzung, dem Abgasturbolader und

dem daraus resultierenden Motorwirkungsgrad ergänzen sie einen

sparsamen Fahrstil optimal und sorgen für Effizienz und Genügsamkeit.

Ach ja: Davon profitiert nicht nur Ihr Portemonnaie, sondern wegen

der niedrigen CO 2-Emission auch die Umwelt.

1) Über 1.000 Kilometer Laufleistung werden bei kombiniertem Verbrauch erreicht.

Informationen zu Kraftstoffverbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklassen finden

Sie auf Seite 57.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Über

km Freiheit.

Think Blue. Der Golf Plus

48 | 49


08

Think Blue.

Wer Autos baut, trägt Verantwortung. Für seine Kunden und für die Umwelt.

So ist Nachhaltigkeit bei Volkswagen ein Unternehmensziel – und dabei

mehr als nur eine edle Absicht. Wir wollen weniger reden und mehr tun.

Jeden Tag. Und nennen das „Think Blue.“.

Das Besondere an „Think Blue.“ ist: Sie können mitmachen. Denn wir

möchten mit Ihnen zusammen einen Beitrag leisten. Lassen Sie uns verantwortungsvoller

unterwegs sein. Und umweltbewusster handeln. Im Auto,

außerhalb des Autos, überall. Mit unseren BlueMotionTechnologies setzen

wir heute schon Maßstäbe auf der Straße. Fahrzeuge zu bauen, die ohne

Abstriche bei Komfort und Alltagstauglichkeit weniger CO 2 ausstoßen,

ist für uns jedoch nur der Anfang. Vom verbrauchs- und schadstoffarmen

Diesel- oder Benzinmotor über zahlreiche kraftstoffsparende Technologien

bis hin zu den besonders effizienten BlueMotion-Modellen: Mit diesem

Innovationspaket möchten wir die Fahrer eines Volkswagen unterstützen

und einen schonenden Umgang mit Ressourcen ermöglichen.

Denn nur durch gemeinsames Denken und Handeln können wir unsere

gemeinsamen Ziele erreichen.

Erfahren Sie mehr unter www.volkswagen.de/thinkblue.

1) Kraftstoffverbrauch in l/100 km: zwischen 13,1 und 10,0 (innerorts)/zwischen 7,8 und

6,1 (außerorts)/zwischen 9,8 und 7,5 (kombiniert), CO 2-Emissionen in g/km: zwischen 174

und 159 (kombiniert), Effizienzklasse: D.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

BlueMotionTechnologies im Golf Plus.

Mehr Platz, weniger Verbrauch – für den Golf Plus ist dies kein Widerspruch.

Denn die für ihn verfügbaren effizienten TSI- und TDI-Motoren sowie das

Doppelkupplungsgetriebe DSG bilden die Basis für die umweltbewussten

BlueMotionTechnologies. Zusammen mit dem Start-Stopp-System, der

Bremsenergie-Rückgewinnung mittels Rekuperation, einer Unterbodenverkleidung

und vielen weiteren Raffinessen werden so im Golf Plus mit

„BlueMotion Technology“-Umfängen Kraftstoffverbrauch und CO 2-

Emissionen gesenkt. Mehr zu diesem Modell und dem mit Autogas betankbaren

Golf Plus BiFuel 1) finden Sie auf den Seiten 56 und 57.

Think Blue. Der Golf Plus

50 | 51


10

7 Gänge, 2 Schaltwippen,

Das Doppelkupplungsgetriebe DSG bringt die Kraft des Motors

optimal auf die Straße, denn es kombiniert effizient die Vorteile

von Schalt- und Automatikgetriebe. Wer sagt hier noch, dass

sich Sportlichkeit und Komfort ausschließen?

kribbelnde Finger.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Motoren, Fahrwerk und Getriebe Der Golf Plus

52 | 53


09

Motoren, Fahrwerk und Getriebe

Entdecken Sie die Leidenschaft, die in jedem Bauteil unserer Getriebe steckt. Genießen Sie den Komfort

des Berganfahrassistenten. Spüren Sie die Kraft der Motoren, die zu den modernsten ihrer Art zählen.

Und freuen Sie sich auf ein Auto, das mit Leistung genauso begeistert wie mit Umweltbewusstsein und

Wirtschaftlichkeit.

Benzinmotoren mit TSI-Technologie

S S

S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

Die Kombination aus Benzin-Direkteinspritzung

und intelligenter Aufladetechnik lässt die

Benzinmotoren mit TSI-Technologie besonders

effektiv arbeiten: Damit schaffen sie es,

Vorteile wie hohe Leistung und geringen

Verbrauch zu kombinieren.

TDI-Dieselmotor

Der TDI-Dieselmotor mit Common-Rail-

Technologie ist ein hocheffizienter

Verbrennungsmotor. Er vereint absolute

Sparsamkeit mit einer beeindruckenden

Durchzugskraft und Laufruhe.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Vierlenker-Hinterachse

Eine Mehrlenkerachse wie die Vierlenker-

Hinterachse im Golf Plus ist vor allem für die

Fahrdynamik von Vorteil, denn sie kann

optimal auf die äußeren Gegebenheiten

abgestimmt werden.

S

Servolenkung

Die elektromechanische Servolenkung passt

sich dank variabler Servounterstützung Ihrer

Fahrgeschwindigkeit genau an. Gegenüber

einer hydraulischen Servolenkung benötigt sie

weniger Kraftstoff, bietet aber mehr Komfort

und Sicherheit.

S

Doppelkupplungsgetriebe DSG

Ein Meilenstein in der Entwicklung des Getriebebaus: das Doppelkupplungsgetriebe

DSG. Dieses innovative Getriebe wechselt automatisch

in wenigen Hundertstelsekunden nahezu unmerklich und ohne Zugkraftunterbrechung

in den bereits vorgewählten nächsten Gang.

Motoren, Fahrwerk und Getriebe Der Golf Plus

S

54 | 55


S

S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

„BiFuel“-Schriftzug

Golf Plus BiFuel

Der „BiFuel“-Schriftzug am Heck zeigt: Hier

fährt ein effizientes Automobil mit intelligenter

Antriebslösung. Ein Knopfdruck genügt, um –

selbst während der Fahrt – zwischen Benzin-

und Autogasantrieb zu wechseln. Der Gasfüllstand

ist im Kombi-Instrument ablesbar.

S

Der Golf Plus BiFuel ist zusätzlich zum normalen

Benzintank mit einem crashgetesteten Autogastank

und einem gasfesten Motor ausgestattet.

Dieses innovative Antriebskonzept ist ökonomisch

und ökologisch sinnvoll. Das dichte Netz an

geeigneten Tankstellen macht es möglich, den

Golf Plus BiFuel dauerhaft mit Gas zu fahren.

Sollte der Gastank dennoch einmal zur Neige

gehen, wird automatisch auf Benzinbetrieb

umgestellt. Ein Wechseln der Betriebsarten ist

während der Fahrt jederzeit möglich.

BlueMotion Technology

Der „BlueMotion Technology“-Schriftzug kennzeichnet ein ganzes Bündel

sorgfältig aufeinander abgestimmter Maßnahmen, mit deren Hilfe

Verbrauch und CO 2-Emissionen reduziert wurden. Dazu gehören das

Start-Stopp-System, die Bremsenergie-Rückgewinnung mittels Rekuperation,

rollwiderstandsoptimierte Reifen sowie Optimierungen der Aerodynamik,

der Getriebeübersetzung und des Motormanagements.

Zusammen mit den Motoren des Golf Plus bilden diese Technologien die

Grundlage für kompromisslosen Fahrspaß bei geringem Verbrauch.

So entlasten Sie nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihr Portemonnaie.

S

Multifunktionsanzeige „Plus“

Die Multifunktionsanzeige „Plus“ liefert nicht

nur Informationen wie Verbrauchswerte und

Durchschnittsgeschwindigkeit. Sie enthält auch

eine Gangempfehlung, die Ihnen hilft, immer

im energieeffizientesten Gang zu fahren.

Start-Stopp-System

Das Start-Stopp-System gehört zu den effi zienten

BlueMotionTechnologies von Volkswagen

und steht für sparsames, schadstoff armes

Fahren. Beim Halten im Stau oder an einer

Ampel reicht es, die Kupplung zu lösen und

den Gang herauszunehmen, und der Motor

schaltet sich aus. Zum Weiterfahren kuppeln

Sie einfach wieder ein.

S

S

1) Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren

(§ 2 Nrn. 5, 6, 6 a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden

Fassung) ermittelt. CO 2-Emissionen, die durch die Produktion und

Bereitstellung des Kraftstoffs bzw. anderer Energieträger entstehen,

werden bei der Ermittlung der CO 2-Emissionen gemäß der Richtlinie

1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich

nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des

Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den

verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die

CO 2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der

effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab,

sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nicht

technischen Faktoren beeinflusst. CO 2 ist das für die Erderwärmung

hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie

1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung:

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu

den offiziellen spezifischen CO 2-Emissionen neuer Personenkraftwagen

können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die

CO 2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“

entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei

der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-

Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich

erhältlich ist.

2) Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO 2-Emissionen

unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die

dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge,

die besser sind als der heutige Durchschnitt, werden mit A+, A, B

oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt

sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

3) Im Autogasbetrieb.

Die Angaben zu Leistung und Verbrauch beziehen sich auf den

Betrieb mit Super schwefelfrei ROZ 95 nach DIN EN 228.

Kraftstoffqualität bleifrei mit ROZ 95 mit einem maximalen Ethanolanteil

von 10 Prozent (E10) ist grundsätzlich verwendbar.

Detaillierte Informationen zur Verträglichkeit von E10-Kraftstoffen

finden Sie unter www.volkswagen.de oder unter www.dat.de/

e10liste/e10vertraeglichkeit.

Verbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklassen

Benzinmotoren 59 kW

(80 PS)

63 kW

(86 PS)

77 kW

(105 PS) TSI

77 kW

(105 PS) TSI

BlueMotion

Technology

90 kW

(122 PS) TSI

118 kW

(160 PS) TSI

Kraftstoffverbrauch, l/100 km 1)

mit Schaltgetriebe: 5-Gang 5-Gang 6-Gang 6-Gang 6-Gang 6-Gang

innerorts/außerorts/kombiniert 8,7/5,4/6,6 7,2/4,9/5,8 7,3/5,1/5,9 6,7/4,8/5,5 8,4/5,4/6,5 8,4/5,4/6,5

mit Doppelkupplungsgetriebe DSG: – – 7-Gang – 7-Gang 7-Gang

innerorts/außerorts/kombiniert – – 7,3/5,2/5,9 – 8,0/5,3/6,3 7,9/5,4/6,3

CO2-Emission kombiniert, g/km 1)

mit Schaltgetriebe: 154 136 139 126 152 153

mit Doppelkupplungsgetriebe DSG: – – 139 – 146 147

Effizienzklasse 2)

mit Schaltgetriebe: D C C B D C

mit Doppelkupplungsgetriebe DSG: – – C – C C

Dieselmotoren 77 kW

(105 PS) TDI

77 kW

(105 PS) TDI

BlueMotion

Technology

103 kW

(140 PS) TDI

Kraftstoffverbrauch, l/100 km1) mit Schaltgetriebe: 5-Gang 5-Gang 6-Gang

innerorts/außerorts/kombiniert 5,9/4,2/4,8 5,2/3,9/4,3 6,3/4,3/5,1

mit Doppelkupplungsgetriebe DSG: 7-Gang 7-Gang 6-Gang

innerorts/außerorts/kombiniert

CO2-Emission kombiniert, g/km

5,8/4,4/4,9 5,0/4,1/4,4 6,9/4,7/5,5

1)

mit Schaltgetriebe: 126 114 132

mit Doppelkupplungsgetriebe DSG:

Effizienzklasse

129 115 144

2)

mit Schaltgetriebe: B A B

mit Doppelkupplungsgetriebe DSG: B A C

BiFuel/Autogasmotor 75 kW (102 PS)

bzw.

72 kW (98 PS) 3)

Kraftstoffverbrauch, l/100 km1) mit Schaltgetriebe: 5-Gang

im Benzinbetrieb: innerorts/außerorts/kombiniert 10,0/6,1/7,5

im Autogasbetrieb: innerorts/außerorts/kombiniert 13,1/7,8/9,8

CO2-Emission kombiniert, g/km1) im Benzinbetrieb: 174

im Autogasbetrieb:

Effizienzklasse

159

2)

im Autogasbetrieb: D

Motoren, Fahrwerk und Getriebe Der Golf Plus

56 | 57


Gründe,

einen

CrossGolf

zu fahren.

Berganfahrassistent

Falls das Abenteuer erst hinter dem

nächsten Hügel auf Sie wartet.

Silberne Dachreling

Ist auch ohne Surfbrett auf dem

Dach ein echter Hingucker.

Nebelscheinwerfer

Weil es leichter ist, gute Sicht

einzuschalten als gutes Wetter.

Schlechtwegefahrwerk

Mit 20 Millimetern mehr Bodenfreiheit

sehen Sie auch auf unwegsamen Strecken

gut aus. Und die dicke Katze von nebenan

hat endlich ein neues Versteck.

Individuelle Sportsitze

Ein Satz, den Sie künftig vielleicht öfter

hören werden: „Ich warte kurz im Auto.“

Stoßfänger in markantem Design

Beeindruckend für alle, die Ihnen

entgegenkommen. Beeindruckend für alle,

die hinter Ihnen fahren.

CrossGolf Gefühl

Die Kombination von Funktionalität,

Sportlichkeit und Design macht

den CrossGolf zum perfekten Begleiter.

Für ein Leben voller Möglichkeiten –

für Ihr Leben.

S

10

S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

Der CrossGolf

Spontan dem Abenteuer entgegen oder alles nach Plan? Egal, denn der markante

CrossGolf ist der perfekte Begleiter – für den alltäglichen Stadtverkehr genauso

wie für schwierigere Passagen. Und spätestens auf der ersten Fahrt wird Ihnen klar,

dass mit ihm jede Reise zum Erlebnis werden kann.

Leichtmetallrad „Budapest“

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Das 17-Zoll-Leichtmetallrad „Budapest“,

Volkswagen R GmbH, unterstützt die sportlich

robuste Optik des CrossGolf mit Breitreifen

225/45 R 17, sorgt für optimalen Grip und

verfügt zudem über Radsicherungen mit

erweitertem Diebstahlschutz.

Ein Angebot der Volkswagen R GmbH. Weitere Informationen

erhalten Sie unter www.volkswagen-r.de.

Unsere Fahrzeuge sind serienmäßig mit Sommerreifen ausgestattet.

Seit dem 04.12.2010 sind Sie in der Bundesrepublik Deutschland

gesetzlich verpflichtet, Ihr Fahrzeug bei Glatteis, Schneeglätte,

Schneematsch, Eis- oder Reifglätte mit M+S-Reifen oder Ganzjahresreifen

auszustatten. Ihr Volkswagen Partner informiert Sie gern.

Der CrossGolf Der Golf Plus

58 | 59


S

Verbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklassen

Motoren 77 kW

(105 PS)

TSI 3)

90 kW

(122 PS)

TSI 3)

118 kW

(160 PS)

TSI 3)

77 kW

(105 PS)

TDI 4)

Exterieur

103 kW

(140 PS)

TDI 4)

Kraftstoffverbrauch, l/100 km 1)

mit Schaltgetriebe: 6-Gang 6-Gang 6-Gang 6-Gang 6-Gang

innerorts/außerorts/kombiniert 7,6/5,6/6,3 8,8/5,6/6,7 8,8/5,7/6,8 6,0/4,6/5,1 6,5/4,6/5,3

mit Doppelkupplungsgetriebe DSG: – 7-Gang 7-Gang 7-Gang 6-Gang

innerorts/außerorts/kombiniert – 8,4/5,6/6,5 8,5/5,8/6,8 6,1/4,9/5,3 7,2/5,1/5,8

CO 2-Emission kombiniert, g/km 1)

mit Schaltgetriebe: 147 157 159 133 138

mit Doppelkupplungsgetriebe DSG: – 152 157 138 153

Effizienzklasse 2)

mit Schaltgetriebe: D D D B B

mit Doppelkupplungsgetriebe DSG: – D D B C

Der CrossGolf zeigt sich nicht nur innerhalb der

Stadtgrenzen von seiner starken Seite. Mit dem

Schlechtwegefahrwerk macht er 20 Millimeter an

Boden gut – und sofort einen souveränen Eindruck.

Die Stoßfänger im eigenständigen Cross-Design

mit abgesetztem Spoiler und angedeutetem Unterfahrschutz

sind ebenso ein Blickfang wie die

markante silberne Dachreling, die silbern lackierten

Außenspiegelgehäuse und der Folienschriftzug

„CrossGolf“ auf den hinteren Türen. Seinen rundum

kompromisslosen Auftritt verdankt der CrossGolf

aber nicht zuletzt auch der Beplankung am Radlauf,

den seitlichen Schwellern und den farblich

abgesetzten Seitenschutzleisten mit Chromleiste.

1) Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren

(§ 2 Nrn. 5, 6, 6 a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden

Fassung) ermittelt. CO 2-Emissionen, die durch die Produktion und

Bereitstellung des Kraftstoffs bzw. anderer Energieträger entstehen,

werden bei der Ermittlung der CO 2-Emissionen gemäß der Richtlinie

1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich

nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des

Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den

verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die

CO 2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der

effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab,

sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nicht

technischen Faktoren beeinflusst. CO 2 ist das für die Erderwärmung

hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie

1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung:

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu

den offiziellen spezifischen CO 2-Emissionen neuer Personenkraftwagen

können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die

CO 2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“

entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei

der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-

Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich

erhältlich ist.

2) Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO 2-Emissionen

unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die

dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge,

die besser sind als der heutige Durchschnitt, werden mit A+, A, B

oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt

sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

3) Benzinmotor.

4) Dieselmotor.

Die Angaben zu Leistung und Verbrauch beziehen sich auf den

Betrieb mit Super schwefelfrei ROZ 95 nach DIN EN 228.

Kraftstoffqualität bleifrei mit ROZ 95 mit einem maximalen Ethanolanteil

von 10 Prozent (E10) ist grundsätzlich verwendbar.

Detaillierte Informationen zur Verträglichkeit von E10-Kraftstoffen

finden Sie unter www.volkswagen.de oder unter www.dat.de/e10liste/

e10vertraeglichkeit.

S

S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

Innenraum

Auch mit seinem Interieur weiß der CrossGolf zu

beeindrucken. Die ergonomisch geformten Sportsitze

mit titanschwarzen Seitenwangen, flanellgrauen

Mittelbahnen im Dessin „Cellular“ sowie der

in Limette gefärbten Kappnaht sehen nicht nur gut

aus, sondern garantieren auch eine angenehme

Sitzposition. Während die Textilfußmatten und die

Einstiegsleisten vorn mit Folienschriftzug für das

Cross-typische Ambiente sorgen und zudem den

Innenraum schonen, setzen die Pedalkappen in

Edelstahl selbstbewusst Akzente. Das Cockpit weiß

ebenfalls zu begeistern: mit den in hochwertigem

Anthrazitton lackierten Ausströmerblenden, dem

serienmäßigen Radio „RCD 210“ und dem Lederlenkrad,

das gut in der Hand liegt und durch sein

klares Design überzeugt.

Abb. zeigt teilweise Sonderausstattung gegen Mehrpreis.

Der CrossGolf Der Golf Plus

60 | 61


11

Volkswagen Original Zubehör

Dass der Golf Plus schon ziemlich umfassend ausgestattet ist, verrät bereits sein Name. Aber auch für ihn gilt:

Ein bisschen mehr ist immer drin. Erst recht, wenn Sie ihn mit dem Volkswagen Original Zubehör 1) aufrüsten.

Denn hier können Sie sicher sein, dass alle Teile perfekt zum Auto passen und selbstverständlich die gleiche,

hohe Qualität aufweisen.

Leichtmetallrad „Onyx“ Leichtmetallrad „Topas“ Grundträger

Die Volkswagen Original Leichtmetallfelge

„Onyx“ 2) im Format 7 J x 17 verleiht Ihrem

Fahrzeug zusammen mit den 225er Breitreifen

eine besonders sportliche Note. Sie ist glanzgedreht

und in den Farben Brillantsilber und

Schwarz erhältlich.

S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

S S S

Die Volkswagen Original 18-Zoll-Leichtmetallfelge

„Topas“ 2) in Sterling-Silber lackiert gibt es

auch mit Reifen in der Größe 225/40 R 18.

Die fünf Breitspeichen sind markant und haben

durch ihre nach innen gewölbte Oberfläche

auch die Eleganz einer Doppelspeiche.

1) Volkswagen Original Zubehör ist für den deutschen Markt

erhältlich. Über länderspezifische Abweichungen informiert Sie

Ihr Volkswagen Partner gern. Bestellnummern und Preise der

gezeigten Produkte finden Sie im „Volkswagen Zubehör Prospekt“.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.volkswagenzubehoer.de.

Der Grundträger lässt sich schnell und einfach

am Golf Plus montieren und dient als Basis

für alle Dachaufbauten. Die Mechanik ist aus

verzinktem Stahlblech. Mit diebstahlhemmender

Verschlusseinrichtung.

2) Auch als Kompletträder erhältlich. Unsere Fahrzeuge sind serienmäßig

mit Sommerreifen ausgestattet. Seit dem 04.12.2010 sind

Sie in der Bundesrepublik Deutschland gesetzlich verpflichtet, Ihr

Fahrzeug bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder

Reifglätte mit M+S-Reifen oder Ganzjahresreifen auszustatten.

Ihr Volkswagen Partner informiert Sie gern.

Tragstäbe

Die Tragstäbe sind leicht und unkompliziert an

der Dachreling Ihres Golf Plus zu befestigen.

Sie dienen als Systembasis für alle Aufbauten.

Dachbox

Die abschließbare Dachbox bietet wertvollen

Stauraum für zusätzliches Gepäck. Sie kann

von der Fahrer- und Beifahrerseite aus geöffnet

und mit ihrem Schnellverschluss rasch montiert

werden. Dachboxen gibt es mit einem Volumen

von 310, 340 und 460 Litern.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

S

S

S

Fahrradträger für die Heckklappe

Der 8,2 Kilogramm leichte, einfach zu befestigende

Fahrradträger für die Heckklappe ist für

den Transport von maximal zwei Fahrrädern

mit bis zu 30 Kilogramm geeignet.

Fahrradhalter

Der Fahrradhalter mit aerodynamisch geformtem

Kunststoffprofil und Rahmenhalterung

aus matt verchromtem Stahl ist abschließbar

und City-Crash-getestet.

S

Fahrradträger für die Anhängevorrichtung

Der abschließbare Fahrradträger für die Anhängevorrichtung

nimmt zwei Fahrräder auf.

Er kann nach unten weggeklappt werden,

damit der Kofferraum erreichbar bleibt, und

lässt sich zusammengeklappt einfach im

Gepäckraum verstauen. Auf Wunsch erhalten

Sie ihn auch für drei Fahrräder.

Schutzleiste für die Heckklappe

Die attraktive Schutzleiste für die Heckklappe in

hochglänzender Chromoptik kann auf die

untere Kante der Heckklappe mühelos aufgeklebt

werden.

Prozent Volkswagen.

Volkswagen Original Zubehör Der Golf Plus

S

S

62 | 63


S

Gepäckraumwanne

Die hochgeschnittene Gepäckraumwanne mit

Golf Schriftzug und breiten Rillen ist extrem

robust, säurefest und exakt auf den Golf Plus

zugeschnitten. Ein hoher Rand schützt den

Einstiegsleistenfolie

Gepäckraumschale

Die robuste Einstiegsleistenfolie in Schwarz/Silber

schützt den beanspruchten Türschwellerbereich

vor Kratzern und sonstigen Beschädigungen des

Lacks. Sie ist passgenau zugeschnitten und kann

ganz einfach aufgeklebt werden.

Cargonizer

Der Cargonizer ist ein praktischer und passgenauer

Einsatz, der unter dem Kofferraumboden

zusätzlichen Stauraum schafft. Die

Einteilung in fünf unterschiedlich große Fächer

hilft Ihnen, Ordnung zu halten.

Ladekantenschutzfolie

Die passgenaue Ladekantenschutzfolie beugt

Beschädigungen beim Be- und Entladen

vor. Zum Aufkleben auf die Ladekante des

Heckstoßfängers.

Gepäckraum vor Verunreinigungen. Die praktische Gepäckraumschale für den

Das Gepäcknetz sorgt dafür, dass alles an

Golf Plus sitzt auf Maß. Sie ist abwaschbar,

seinem Platz bleibt und leichte Gegenstände

rutschhemmend und säurebeständig. Der um-

nicht ins Rutschen kommen. Das reißfeste

laufende ca. fünf Zentimeter hohe Rand

Netz ist mit seinen Befestigungshaken einfach

verhindert das Auslaufen von Flüssigkeiten

an den serienmäßigen Verzurrösen im Lade-

in den Fahrzeugboden.

raum anzubringen.

S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

S

S

S

S

S

Gepäcknetz Trenngitter Sonnenschutz

S

Das stabile Trenngitter teilt den Fahrgastraum

vom Gepäckraumbereich hinter der zweiten

Sitzreihe ab. Mittels Gewindehaken und handlicher

Rändelmuttern lässt es sich ganz einfach

befestigen. Die Gepäckraumabdeckung ist

weiterhin verwendbar.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Bluetooth-Freisprecheinrichtung „Touch Phone-Kit Music“

Der Sonnenschutz für die Heckscheibe schützt

die Passagiere im hinteren Bereich, ohne die

Sicht nach hinten zu beeinträchtigen. Auch

der erhältliche Sonnenschutz für die hinteren

Türscheiben verhindert eine übermäßige

Erwärmung.

Die Bluetooth-Freisprecheinrichtung „Touch

Phone-Kit Music“ mit Sprachsteuerung und

hochauflösendem Touchscreen ermöglicht den

bequemen Zugriff auf Ihre gesamte Musiksammlung

per USB oder Audioadapter – inklusive

Verwaltung und Steuerung, zum Beispiel

von Ihrem iPhone.

S S S

Kleiderbügel

So bleibt die Kleidung auch während der Fahrt

garantiert knitterfrei: Der praktische Kleiderbügel

wird an den Kopfstützenstreben der

Vordersitze befestigt und gewährleistet den

schonenden Transport empfindlicher

Garderobe.

Bobsy G0-1 ISOFIX

Der Bobsy G0-1 ISOFIX ist das sichere Sitzsystem

für Kinder bis 18 Kilogramm (bis ca. 4,5 Jahre).

Der Kindersitz kann bei Montage gegen die

Fahrtrichtung von Geburt an verwendet werden.

Bei Montage in Fahrtrichtung gilt die Zulassung

von neun bis 18 Kilogramm. Die Untergestelle

zur Montage im Fahrzeug müssen separat bestellt

werden. Über das komplette Kindersitzprogramm

informiert Sie Ihr Volkswagen Partner

gern.

Volkswagen Original Zubehör Der Golf Plus

S

64 | 65


12 Lackierungen und Sitzbezüge

13 Kombinationen

Schwarz Candy-Weiß Tornadorot Kaschmirbraun Silver Leaf

Uni-Lackierung | A1

Uni-Lackierung | B4 Uni-Lackierung | G2

Metallic-Lackierung | 6R

Metallic-Lackierung | 7B

Nicht für CrossGolf.

Das Lackierungsverfahren von Volkswagen wird allerhöchsten Ansprüchen gerecht. Die galvanische

Verzinkung als Basis für den Lackauftrag bewahrt Ihr Fahrzeug bestmöglich vor Oxidation – und das

bei einer Dicke von weniger als 20 Mikrometern. Eine hohe Lebensdauer zeichnet auch die Sitzbezüge

aus, die dank ihrer dicht verwebten Stoffe zuverlässig vor Abnutzung geschützt sind.

Nicht für CrossGolf.

Nicht für CrossGolf.

Reflexsilber Shadow Blue United Grey Deep Black Blue-Graphit

Metallic-Lackierung | 8E Metallic-Lackierung | P6 Metallic-Lackierung | X6 Perleff ekt-Lackierung | 2T Perleff ekt-Lackierung | W9

Nicht für CrossGolf.

Stoff sitzbezug „Flow“ Stoff sitzbezug „Flow“ Stoff sitzbezug „Porch“ Stoff sitzbezug „Porch“ Stoff sitzbezug „Me 2“

Titanschwarz | BE

Nur für Trendline.

Latte Macchiato | BF

Nur für Trendline.

Titanschwarz | HJ

Nur für Comfortline.

Latte Macchiato | HK

Nur für Comfortline.

Titanschwarz | KA

Nur für Trendline und Comfortline in

Verbindung mit Sportpaket „Salamanca“.

Alcantara/Stoff „Merlin“ Alcantara/Stoff „Merlin“ Stoff sitzbezug „Cellular“ Sitzbezug in Leder „Vienna“ Sitzbezug in Leder „Vienna“

Titanschwarz | XT

Corn Silk Beige | XU

Flanellgrau-Titanschwarz | 40 Schwarz | TW

Corn Silk Beige | YY

Nur für Highline.

S S

S

S

S

S

Nur für Highline.

S S S

S S C

C

S

H

H

Nur für CrossGolf.

S

Nicht für Trendline.

S

Nicht für Trendline.

S

S

Die Vielfalt an Farben und Stoffen macht die Auswahl vielleicht schwer, aber sie ermöglicht es

Ihnen auch, Individualität zum Ausdruck zu bringen. Dabei ist es egal, für welche Lackierung

oder für welchen Sitzbezug Sie sich entscheiden: Brillanz in der Farbe, beste Materialqualität

und hervorragende Verarbeitung wählen Sie in jedem Fall.

Sitzbezüge Teppich Instrumententafel

Dachhimmel

Schwarz

A1

Candy-

Weiß

B4

Tornadorot

G2

Kaschmirbraun

Metallic

6R

Silver

Leaf

Metallic

7B

Reflexsilber

Metallic

8E

Shadow

Blue

Metallic

P6

United

Grey

Metallic

X6

Deep

Black

Perleffekt

2T

Stoffsitzbezug „Flow“ S

Titanschwarz (BE) Schwarz Titanschwarz Perlgrau S S S S S S S S S S

Latte Macchiato (BF) Schwarz Titanschwarz Perlgrau S S S S S S S S S S

Stoffsitzbezug „Porch“ C

Titanschwarz (HJ) Schwarz Titanschwarz Perlgrau S S S S S S S S S S

Latte Macchiato (HK) Schwarz Titanschwarz Perlgrau S S S S S S S S S S

Stoffsitzbezug „Me 2“ 1) S

Nicht für Highline

Titanschwarz (KA) Schwarz Titanschwarz Perlgrau S S S S S S S S S S

Sitzbezug in Alcantara/Stoff „Merlin“ H

Titanschwarz (XT) Schwarz Titanschwarz Perlgrau S S S S S S S S S S

Corn Silk Beige (XU) Schwarz Titanschwarz Corn Silk Beige S S S S S S S S S S

Stoffsitzbezug „Cellular“ S

Nur für CrossGolf

Flanellgrau-Titanschwarz (40) Schwarz Titanschwarz Perlgrau – S – S – S S S S –

Sitzbezug in Leder „Vienna“ S

Nicht für Trendline

Schwarz (TW) Schwarz Titanschwarz Perlgrau S S S S S S S S S S

Corn Silk Beige (YY) Schwarz Titanschwarz Corn Silk Beige S S S S S S S S S S

Die Symbole neben den Sitzbezügen zeigen an, welche Sitzbezüge serienmäßig oder gegen Aufpreis erhältlich sind. Die Zuordnung in der Tabelle veranschaulicht,

ob eine Lackierung serienmäßig, als Sonderausstattung oder nicht verfügbar (–) ist.

S Serienausstattung/Trendline

S Sonderausstattung

C Serie bei Comfortline

H Serie bei Highline

1) Nur in Verbindung mit Sportpaket „Salamanca“.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Die Abbildungen auf der linken Seiten können nur Anhaltspunkte sein. Die Druckfarben können

die Lackierungen und Sitzbezüge nicht so schön wiedergeben, wie sie in Wirklichkeit sind.

Lackierungen, Sitzbezüge und Kombinationen Der Golf Plus

Blue-

Graphit

Perleffekt

W9

66 | 67


Der Golf Plus bringt alles mit, damit Ihre Beziehung zu ihm auch nach Jahren noch

genauso prickelnd ist wie in den ersten Tagen. So sorgt zum Beispiel eine sich mit

jedem Inspektions-Intervall verlängernde Mobilitätsgarantie dafür, dass all seine

Vorzüge dauerhaft erhalten bleiben. Na, da sagt man doch gern „Ja“.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert zwischen 9,8 und 4,3,

CO 2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 174 und 114.

Flitterwochen

im Jahr.

Service Der Golf Plus

68 | 69


14

Service

Die Entscheidung für einen Volkswagen werden Sie schon vor der ersten Fahrt zu schätzen wissen,

denn bereits die Abholung Ihres Neuwagens in der Autostadt ist eine einzigartige Erfahrung.

Im Anschluss stehen wir mit unseren vielfältigen Serviceleistungen ein ganzes Autoleben lang an Ihrer

Seite und garantieren Ihnen dabei beste Qualität, langjährige Kompetenz und ständige Mobilität.

Die Autostadt –

eine Reise durch die Welt der Mobilität

In der Autostadt in Wolfsburg wird die Fahrzeugübergabe

Ihres Neuwagens zu einem unvergesslichen

Erlebnis. Auf Ihrer Reise durch die Welt

der Mobilität lernen Sie die verschiedenen

Marken des Volkswagen Konzerns kennen. Hier

folgen Sie im ZeitHaus den Spuren automobiler

Meilensteine, erfahren Neues zum Thema Nachhaltigkeit

in der Ausstellung LEVEL GREEN oder

staunen, wie die Kleinen ihren KinderFührerschein

machen. Wenn der Augenblick der Fahrzeugübergabe

gekommen ist, überreicht Ihnen Ihr

persönlicher Betreuer die Autoschlüssel und erklärt

Ihnen alle wichtigen Details, bevor Sie die

Heimreise antreten. Ausführliche Informationen

erhalten Sie unter der kostenfreien Rufnummer

0800 – 2 88 67 82 38, auf www.autostadt.de und

über die Apps der Autostadt für iPhone und

Android-Smartphones.

Volkswagen driving experience

Bei einem Fahrsicherheitstraining zeigen Ihnen

unsere Profi s alles zum Verhalten bei unvorhersehbaren

Fahrsituationen. Mehr Informationen

unter der kostenlosen Rufnummer 0800 –

8 93 83 68 oder auf www.volkswagen-driving

-experience.de.

Garantierter Service

Wo auch immer Sie sich befi nden, Sie können bei

jedem unserer rund 2.500 Partner in Deutschland

das umfassende Volkswagen Serviceangebot

in Anspruch nehmen. Kommen Sie vorbei oder

rufen Sie einfach gebührenfrei unter 0800 –

VOLKSWAGEN (0800 – 86 55 79 24 36) an.

Garantierte Qualität

Volkswagen gewährt Ihnen über die gesetzliche

Gewährleistung hinaus eine zweijährige

Volkswagen Garantie 1) auf alle Neuwagen

sowie für die Karosserie eine dreijährige

Garantie gegen Lackmängel und eine zwölfjährige

Garantie gegen Durchrostung 1) .

Garantierte Mobilität

Pannendienst, Ersatzwagen oder Hotelübernachtung.

Wenn Sie Ihren Volkswagen regelmäßig

den empfohlenen Services unterziehen, können

Sie die Vorteile der LongLife Mobilitätsgarantie

genießen. Die Not&Dienst-Zentrale zum Nulltarif

unter 0800 – VW SERVICE (0800 – 8 97 37 84 23).

Volkswagen Bank

Die Angebote von Volkswagen Bank, Volkswagen

Leasing und Volkswagen VersicherungsService

sind optimal auf Sie zugeschnitten. So kombinieren

unsere Vorteilspakete, zum Beispiel die

PrämieLight Plus, moderne Finanzierungs- oder

Leasingformen mit umfassendem Versicherungsschutz.

Weitere Informationen erhalten Sie

unter www. volkswagenbank.de und bei Ihrem

Volkswagen Partner.

Volkswagen Das.

Gehen Sie mit Das. auf eine digitale Reise in die

faszinierende Welt von Volkswagen und erleben

Sie die Marke in einer neuen Dimension. Das

speziell für Internet und iPad entwickelte Magazin

lässt Sie mit spannenden Themen zu Produkten,

Events, Sponsoring und Lifestyle die Volkswagen

Welt aktiv erleben. Lernen Sie Volkswagen

ab sofort in einer neuartigen virtuellen Realität

kennen: unter www.volkswagen-das.de oder

per Download als App im iTunes Store.

1) Alle Angaben zur Volkswagen Garantie sowie zur Volkswagen

Lack- und Karosseriegarantie gelten nur für Fahrzeuge der Marke

Volkswagen gemäß dem jeweils aktuellen Angebotsprogramm

für die Bundesrepublik Deutschland, die von der Volkswagen AG

mit einem Serviceheft für den deutschen Markt ausgestattet

wurden.

Die auf dieser Seite angebotenen Leistungen und Services gelten

nur für den deutschen Markt. Über länderspezifi sche Abweichungen

informiert Sie Ihr Volkswagen Partner gern.

Die in diesem Katalog abgebildeten Fahrzeuge sind teilweise mit

Sonderausstattungen gegen Mehrpreis ausgerüstet. Alle Angaben

zu Ausstattungen und technischen Daten basieren auf den Merkmalen

des deutschen Marktes und entsprechen den zum Zeitpunkt

der Drucklegung vorhandenen Kenntnissen. Über länderspezifische

Abweichungen informiert Sie Ihr Volkswagen Partner gern.

Änderungen sind vorbehalten. DSG® und TSI® sind eingetragene

Marken der Volkswagen AG und anderer Unternehmen der

Volkswagen Gruppe in Deutschland sowie in weiteren Ländern.

Die Tatsache, dass ein Zeichen in diesem Dokument nicht mit ®

versehen ist, kann nicht so ausgelegt werden, dass dieses Zeichen

keine eingetragene Marke ist und/oder dass dieses Zeichen ohne

vorherige schriftliche Zustimmung der Volkswagen AG verwendet

werden könnte. Volkswagen sorgt für die Rücknahme und Verwertung

von Altfahrzeugen. So sind alle Volkswagen verwertbar

und können bei Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen

kostenlos zurückgegeben werden. Nähere Informationen hierzu

erhalten Sie bei Ihrem Volkswagen Partner, im Internet unter

www.volkswagen.de und unter der in der Bundesrepublik

Deutschland kostenlosen Telefonnummer 0800 – VOLKSWAGEN

(0800 – 86 55 79 24 36).

Service Der Golf Plus

70 | 71


Der Golf Plus

215.1190.18.01 · Printed in Germany

Änderungen vorbehalten · Ausgabe: Mai 2012

www.volkswagen.de

Ihr Volkswagen Partner

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine