House of Condition Monitoring - Discover the world of logi.cals!

logicals.com

House of Condition Monitoring - Discover the world of logi.cals!

www.logicals.com

Power Post

Das Kundenmagazin von logi.cals Frühjahr 2011

POWER IN PROGRESS

Neuer Verein fördert Softwaretool-Integration

Die Integration verschiedener Softwarewerkzeuge birgt enormes Leistungspotenzial. Um dieses zu heben wurde der

Verein ÖGSI – Österreichische Gesellschaft zur Erforschung und Förderung der Softwarewerkzeug-Integration gegründet.

Unter der Führung von Dr. A Min Tjoa und Dr. Stefan Biffl (beide Professoren an der Technischen Universität Wien) sowie

Heinrich Steininger (CEO von logi.cals) hat sich die ÖGSI zum Ziel gesetzt, die wissenschaftliche Erforschung und vorwettbewerbliche

Entwicklung von Verfahren auf diesem Gebiet voranzutreiben und konkrete Lösungsansätze zu realisieren.

Thematisch und von der Zielsetzung her, steht die ÖGSI in engem Zusammenhang mit dem Christian Doppler-Labor

„Software Integration für flexible Automatisierungssysteme“ an der TU Wien. Die Herausforderung: Bei verteilten Automatisierungsprojekten

werden von getrennten Engineering-Gruppen in unterschiedlichen Domänen Dokumente parallel und

meist ohne projektweites Versionsmanagement erstellt. Dies erschwert Datenaustausch und Kommunikation gleichermaßen

wie Qualitätssicherung und Fortschrittsverfolgung. Die prototypische Lösung stellt den handelnden Ingenieuren nun

das „Engineering Cockpit“ zur Verfügung, mit dem auf der Basis der Automation Service Bus ® disziplin- und werkzeugübergreifende

Aufgaben organisiert und durchgeführt werden können. Weitere Informationen unter http://oegsi.org

EDITORIAL

Sehr geehrte Leserin,

sehr geehrter Leser,

das „House of Condition Monitoring“ das wir gemeinsam

mit unserem Partner Messfeld GmbH realisiert

haben, bietet erstmals im Bereich Condition Monitoring

ein Gesamtpaket „Alles aus einer Hand“ an. Die technische

Lösung dabei ist die Zustandsüberwachung

(Condition Monitoring) zu einem durchgängigen Teilprozess

einer Anlage zu machen. Mehr über die innovative

Verbindung von Automatisierung und Zustandsüber-

wachung erfahren Sie in dieser Ausgabe der Power Post.

Das „House of Condition Monitoring“ wird neben der

neuen Programm-Version 5.2 von logi.CAD und

logi.DOC auch Schwerpunkt bei den im April und Mai

logi.cals automation solutions & services GmbH

Ab sofort unter neuer neuer Flagge

logi.cals automation solutions & services GmbH – so lautet ab sofort der vollständige Firmen-

name von logi.cals. 1987 gründeten Friedrich Kirchner, Heinrich Steininger und Thomas Mayer

die Firma „Kirchner Soft & Hardware Entwicklungsgesellschaft m.b.H.“ Mit der Entwicklung

modernster Software für Industrieanlagenplanung und Automatisierungstechnik machte sich

das Unternehmen schnell einen guten Namen am Markt. Im Jahr 2007 übernahm Heinrich

Steininger die Geschäftsführung. In Abstimmung mit der gesamten Produktpalette, insbesondere

den „Flaggschiffen“ logi.CAD (IEC 61131-3 Automatisierungsplattform) und logi.DOC

(intelligentes Planungswerkzeug) erhielt das Unternehmen den Namen logi.cals und damit auch

eine neue Corporate Identity.

logi.cals steigert Ihre Produktivität – automatisch & zuverlässig, einfach & unabhängig – so lautet

seitdem die Leitidee des Unternehmens. Die Vision: Eine begeisterte User Community macht

logi.cals zur international führenden Marke für Automatisierungssoftware. Die Werte: Zuverlässigkeit

x Kompetenz x Innovation = logi.cals power. Das Credo: logi.cals – all the more power.

Diese gelebte Firmenphilosophie macht logi.cals bis heute zur innovativen Ideenschmiede für

technische Softwareentwicklung. Mit dem neuen Firmennamen logi.cals automation solutions

& services GmbH wurde nun die Namensänderung gänzlich vollzogen und die Kernkompetenz

des erfolgreichen Softwareherstellers im Firmennamen verankert. Sämtliche Ansprechpartner

bei logi.cals Austria und logi.cals Germany sowie Telefonnummern, E-Mail- und

Postadressen bleiben unverändert. Sie sind weiterhin Ihre erste Adresse für moderne Industrie-

Software, innovative Gesamtlösungen und kompetente Dienstleistungen im Automatisierungs-

und Anlagenplanungs-Bereich.

stattfindenden Power Days sein. Die Power Days sind

eine vitale Plattform für Anlagenplaner, Automatisierer

und Instandhalter. Profis und Neueinsteiger sind herzlich

eingeladen sich über die neuesten Entwicklungen der

Branche zu informieren. Der direkte Meinungsaustausch

bildet die beste Grundlage zum aktiven Wissenstransfer

und zum Netzwerken. Hierfür sind die Power Days ein

optimales Forum.

Wir freuen uns darauf, Sie bei einem der Termine in

Deutschland oder Österreich persönlich begrüßen

zu dürfen. Ihr Heinrich Steininger


Frühjahr 2011

Verbindung von Automatisierung und Zustandsüberwachung

House of Condition Monitoring

Mit dem Konzept „House of Condition Monitoring“ wurden die beiden Produkte logi.GUARD

von logi.cals und ICMP von der Messfeld GmbH unter einem gemeinsamen Label zusammen-

geführt. Damit wird erstmals im Bereich Condition Monitoring ein Gesamtpaket „Alles aus einer

Hand“ angeboten. Das House of Condition Monitoring besteht aus sechs Modulen – Beratung,

Engineering, Hardware und Software, Montage, Training, Support und Wartung. logi.cals und der

Know-how-Partner Messfeld ermöglichen somit die optimale Verbindung von Automatisierung,

Visualisierung und Condition Monitoring. Dadurch werden neue Möglichkeiten im Bereich

Instandhaltung und Prozessqualität eröffnet. Diese Systemlösung bietet durch die Integration von

industrieerprobter Hard- und Software in Verbindung mit Dienstleistung ein bisher unerreichtes

Maximum an Flexibilität. Analyse, Konzeption und Umsetzung von nachhaltig wirksamen Lösungen

und Optimierungsmaßnahmen werden effektiv unterstützt. Der Baustein logi.GUARD ermöglicht

als frei programmierbare Plattform erstmals auf einfachste Weise die intelligente Zusammenführung

unterschiedlichster Daten und Parameter. Das Engineering und die Automatisierung

umfassen die Planung im Gesamtkomplex, die Entwicklung von Kennwert- und Datenkonzepten,

die Integration in die Instandhaltungs-Prozesse bis zur Implementierung in R/I-Schemata und

Teilplanungen. Nach der Hardwareauswahl und -installation erfolgt die Integration der Funktionen

in der Automatisierungslösung. Kennwerte und Condition Monitoring-Funktionalitäten werden

entwickelt und implementiert. Anschließend erfolgt die Visualisierung. Mit dem „House of

Condition Monitoring“ wird die Zustandsüberwachung (integriertes Condition Monitoring)

zu einem durchgängigen Teilprozess der Anlage. Der damit einhergehende Preisvorteil ist ein

weiteres, gewichtiges Argument für die Anwender.

Save

the

date

logi.cals Power Days – News & Talks

Anlagenplaner, Automatisierer und Instandhalter treffen

sich bei den logi.cals Power Days – der vitalen Plattform für

effektiven Meinungsaustausch. Das Rahmenprogramm bietet

neben hochkarätiger Information mit Vorträgen zu neuen

Entwicklungen und zukünftigen Plänen auch optimale Voraussetzungen

zum Netzwerken, für Erfahrungsaustausch und

praktisches Arbeiten am System, zum Testen und Probieren.

Anwender und Neueinsteiger sind herzlich eingeladen, sich

online unter www.logicals.com/pp01_01 anzumelden.

IMPRESSUM

MEDIENINHABER, HERAUSGEBER, VERLEGER:

logi.cals automation solutions & services GmbH

IDEE, KONZEPTION und ARTWORK:

Das Kommunikationshaus Bad Aussee, www.kommhaus.com

FOTOS: logi.cals GmbH, 2011 Shutterstock Inc.

Vorbehaltlich Irrtümer, Änderungen und Druckfehler.

logi.cals Austria

Mailüfterlweg 1, 3124 Oberwölbling,

ÖSTERREICH

T: +43 2786 77147

F: +43 2786 77147-16

E: info@logicals.com

www.logicals.com

Treffpunkt der logi.cals User Community

Power Days Deutschland

12. und 14. April 2011 in Monheim, Deutschland

Hotel Am Wald, 40789 Monheim

www.hotelamwald.de

Power Days Österreich

3. Mai 2011 in Krems, Österreich

Hotel & Gasthof Klinglhuber, 3500 Krems/Donau

www.klinglhuber.com

logi.cals Germany

Poststraße 53, 40764 Langenfeld,

DEUTSCHLAND

T: +49 2173 9191-0

F: +49 2173 9191-19

E: germany@logicals.com

Power Post

Messe-Rückblick embedded world 2011

Vom 1. bis 3. März 2011 zeigte logi.cals auf der Fachmesse

embedded world 2011 in Nürnberg auf dem Messestand des

Hardware-Partners MicroSys die führenden Lösungen in der

Automatisierungs- und Anlagenplanungs-Software. Die gemeinsam

entwickelte Embedded-Safety Zielplattform und die

Condition Monitoring-Library für OEMs aus dem „House of

Condition Monitoring“ überzeugte Kunden und Partner.

Das neue, breitere logi.cals Produkt-Portfolio begeisterte auch

viele neue Interessenten.

LOGI.BOOK

Vertriebsprofi verstärkt Team

logi.cals intensiviert seine Marktaktivitäten.

Der erfahrene Automatisierungs-Spezialist

Dipl.-Ing. Uwe Mester ist seit Jänner 2011

als Vertriebsleiter für Deutschland tätig.

Der anerkannte Fachmann verantwortet ab

sofort den gesamten Vertrieb der intelligenten

Software „made in Austria“ in Deutschland.

„Wir freuen uns sehr, mit Uwe Mester

einen exzellenten Kenner der Branche bei

uns zu haben. Sein umfangreiches Know-how

gepaart mit langjährigen Erfahrungen und

Kontakten im internationalen Vertrieb werden

eine wertvolle Bereicherung für uns sein

und für noch mehr logi.cals-Power am Markt

sorgen“, sagt Heinrich Steininger, CEO bei

logi.cals. Uwe Mester schloss erfolgreich sein Studium an der FH Düsseldorf,

Fachrichtung Elektrotechnik mit Schwerpunkt Automatisierungstechnik ab.

Sein umfangreiches Fachwissen konnte er in 25 Jahren bei Mitsubishi Electric

Europe GmbH einsetzen und erweitern. Dort war er in verschiedenen

leitenden Positionen in der Industrieautomatisierung tätig. Zuletzt bekleidete

Uwe Mester bei Mitsubishi Electric Europe die Funktion des Division

Managers Sales Central Europe.

In der neuen Position ist Uwe Mester als Vertriebsleiter Deutschland für

den gesamten Vertrieb der innovativen Produktpalette von logi.cals zuständig.

Einen zusätzlichen Schwerpunkt seiner Vertriebstätigkeit bilden die

logi.cals-Schlüsselprodukte logi.SIL – das Safety Add-On – und logi.GUARD

– die Condition Monitoring-Plattform – die Zustandsüberwachung und Automatisierung

optimal verbindet. „Die intelligente Automatisierungssoftware

von logi.cals steigert die Produktivität unserer Kunden erheblich und bietet

ihnen so maximalen Nutzen. Das möchte ich offensiv in den Markt tragen“,

erklärt der neue Vertriebsleiter.

www.logicals.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine