Subsegment als Ziel - Midrange Magazin

midrange.de

Subsegment als Ziel - Midrange Magazin

TECHNIK & INTEGRATIONMySQL: Installation und automatischer StartZweiter Server auf der iSeries?Am 26. 4. 2007 kündigten MySQL AB und IBM in einer gemeinsamen Technologie- undReseller vereinbarung Open-Source-Datenbankunterstützung für die System i Plattform an.Dabei war in einem ersten Schritt geplant, den MySQL-Server für i5/OS verfügbar zumachen. In einem zweiten Schritt soll die DB2 für i5/OS als zertifizierte Speicherengineauf der System i-Plattform im MySQL Server eingesetzt werden.Ein zweiter Server auf der iSeries?Eine zusätzliche Datenbank auf unseremSystem?Eine Vision? Nein, bereits heutekönnen Sie den MySQL Server nativeauf der System i Plattform installieren– ohne Partitionierung Ihres Systemsund ohne zusätzliche Linux-Installationen.IBM führt hierdurch die Weiterentwicklungder System i-Plattform systematischin moderne, offene Lösungenfort. Durch die Integration des MySQLServers auf die System i Plattformstehen uns sofort alle Open-Source-MySQL- und PHP-Anwendungen zurfreien Verfügung.Später soll es eine DB2 Storage Enginefür den MySQL-Server geben. Dannwerden wir in der Lage sein, MySQL-Anwendungen zu erstellen und könnengleichzeitig unsere DB2 Datenbankenweiter nutzen. Die DB2 Engine wirdsich einfach in den MySQL-Server einklinkenund kann anschließend genauso wie jede andere Storage Engine innerhalbdes MySQL Datenbankserversverwaltet werden. Die DB2-Storage Enginewird Speicherverwaltung, Transaktionsunterstützungund Datenbankmanagementfür MySQL-Entwicklerauf einem sehr hohen Niveau anbietenund ermöglicht das Datensharing zwischenMySQL- und DB2-Anwendungen.Dadurch können Online- und Transaktions-MySQL-Anwendungenimplementiertwerden. Die gesamten Daten könnenhierbei in einer einzigen, einfachzu verwaltenden DB2-Datenbank untergebrachtwerden.Eine interessante Vorstellung wieich finde! Und Grund genug sich in einerBeitragsserie mit dem MySQL Serverzu beschäftigen.Lassen Sie uns in einem erstenSchritt klären, wer MySQL AB ist undwie wir den Server installieren können.Wer oder was ist MySQL?Wenn Sie im Internet nach dem BegriffMySQL suchen, werden Sie lesen,dass der MySQL Server das populärstequelloffene SQL-Datenbankmanagementsystemder Welt sei. Mehr alssechs Millionen Installationen undüber 35.000 Downloads pro Tag belegendiese Behauptung. Der MySQL Serverwird von der schwedischen FirmaMySQL AB entwickelt, vertrieben undsupportet. MySQL AB ist ein kommerzielles,von den MySQL-Entwicklern gegründetesUnternehmen, das heute dieWerte und Methodik von Open Sourcemit einem erfolgreichen Geschäftsmodellverbindet. Die MySQL Geschichtebegann 1994, als drei Studenten dertechnischen Universität Helsinki eineSpeicherengine entwickelten undschließlich 2001 die schwedische FirmaMySQL AB gründeten. Die Entwicklervon MySQL AB werden wie ganz normaleAngestellte geführt. Das ProduktMySQL ist also kein Werk von Freiwilligen,sondern von professionellen Programmierern.Die Mitarbeiter sind allerdingsüber die ganze Welt verstreutund kommunizieren per E‐Mail, IRC,Telefon und zuweilen auch persönlichauf Firmentreffen oder Konferenzen.MySQL AB ist in diesem Sinne zwareine virtuelle Firma, sie unterhält aberauch mehrere Standorte u. a. in Uppsala/Schweden,Cupertino/USA oder inMünchen.Im Mai 2003 übernahm MySQL ABdie Datenbankaktivitäten von SAP. DieDatenbank SAP DB wurde in MaxDBumbenannt und wird nun als zweitesProdukt von MySQL AB angeboten.MaxDB ist SAP/R3-zertifiziert. Im Oktober2003 übernahm MySQL AB dieFirma Alzato, eine Tochter des schwedischenTelekommunikationskonzernsEricsson. Mit ihr übernahm man nichtnur die Entwicklermannschaft, sondernauch die Rechte an deren Produkt NDBCluster. NDB Cluster hat MySQL ABmittlerweile in den MySQL Server alsMySQL Cluster integriert. Etwas Verunsicherungentstand im Oktober 2005als Oracle den Kauf von Innobase Oybekannt gab. Die von Innobase Oy entwickelteDatenbankengine InnoDB warund ist bis heute die wichtigste Speicherenginedes MySQL Servers, da sievon Beginn an Transaktionen erlaubte,die dem ACID Standard genügten. Allerdingskonnten die bestehenden Verträgemit Innobase Oy trotz der Firmenübernahmelangfristig verlängert werden.Dennoch begann MySQL AB mit der32MIDRANGE MAGAZIN · 05/2009

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine