ausgabe 3-12 - Viktoria aktuell

viktoriaaktuell.de

ausgabe 3-12 - Viktoria aktuell

Viktoria

5. Jahrgang • Ausgabe 3/12

12.10.2012 offizielle Einweihungsfeier Viktoria unter Teilnahme

des Musikvereins

Beginn: 18.00 Uhr

13.10.2012 Tag der offenen Tür

Kleinfeldturnier auf den neuen Plätzen unter

Mitwirkung aller Vereine, Nachbarschaften,

Kegelclubs usw.

Beginn: 14.00 Uhr

16.10.2012 Turnier der Seniorenabteilung unter Teilnahme der

umliegenden Kevelaerer Sportvereine

Beginn: 19.00 Uhr

17.10.2012 Fit wie ein Turn – Laufschuh

Veranstaltung der Turnabteilung und des Lauftreffs

für alle „aktiven“ Bürger

Beginn: 16.00 Uhr

18.10.2012 Kleinfeldturnier der Jungen und Mädchenmannschaften

als Mixturnier

Beginn: 14.00 Uhr

20.10.2012 Spiel der „Alte Herren“ Mannschaft gegen

MSV Duisburg Traditionself

Beginn: 17.00 Uhr

20.10.2012 Abschluss der Eröffnungswoche und des

Jubiläumsjahres in unserem „Zur Brücke“

Beginn: 20.00 Uhr

aktuell

www.viktoriaaktuell.de

Fussball • Volleyball • Turnen • Lauftreff

Sportwoche zur Eröffnung

des Viktoria Sportpark

www.niederrheinaktuell.de

�����������������������������������

���������������

��������

����������������

����������������������

�������������������������������

�������������������������������������

sponsored by: Ford Janßen

�������������������

10. Golddorflauf!

Denken Sie dran: am 20.04.2013


Viktoria

2

aktuell

Anzeigenschluss für die nächste Ausgabe 4/12: 12. November 2012

Anzeigen-Hotline: 0 28 32-9 30 58 80


www.kartenfux.de … wir machen Druck! Viktoria

Sportliches Goldhochzeitspaar

in der Gartenstrasse

Wir gratulieren Hanni und Ben Leenen!

zMitten in der Phase der

olympischen Spiele, in der

sportliche Leistungen zählen

und Goldmedaillen in

aller Munde sind, feierten

Hanni und Ben Leenen im

Golddorf ihre goldene

Hochzeit.

Sport war und ist für die

beiden nach wie vor wichtig.

Ben ist ein regelmäßiger,

sehr sachkundiger Besucher

der Fußballspiele der

Senioren und Jugendmannschaften.

Man schätzt

seine Meinung und fachsimpelt

gerne mit ihm. Als

Platzwart hat er sich Jahrelang

engagiert und

geschickt um den Sportplatz

mit allem war

dazugehört gekümmert.

Hanni könnte man als „Dorftrainerin“

bezeichnen. Ihre

Montags-Gymnastikgruppe

und das Kinderturnen haben

so manches sportliche

Talent gefördert. Und für

Viktoria hat sie sich immer

und überall eingesetzt. Beim

Karneval, beim Nähen von

Kostümen, Fahnen, Wim-

peln, auf Hanni war immer

Verlass.

Jetzt haben die beiden im

Kreise Ihrer 4 Kinder und 6

Enkelkinder ihre Ehegoldmedaille

gefeiert.

Wir gratulieren herzlich und

wünschen noch viele schöne

Spaziergänge und Radtouren.

Wir veranstalten im Rahmen unserer Eröffnungswoche

ein Kleinfeldturnier für alle Vereine, Kegelclubs, Nachbarschaften

und für alle, die Spaß am Fussball haben.

Was Ihr braucht:

• Mind. 5 Feldspieler und 1 Torwart

• Gute Laune

Es wäre schön, wenn sich viele anmelden.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Anmeldungen bei:

Willi Verheien 02832-9309898

Werner Louven 02832-80229

Udo Verheyen 02832-899924

Der Schutzengel-Tipp:

„Jetzt maximale Förderung vom Staat sichern:

mit der PrämienRente.“

Der Zuschuss für Ihre Altersvorsorge kann bei über 51% liegen. Jetzt beraten lassen!

Geschäftsstellenleiter Jürgen Aben

Hauptstraße 16 a • 47626 Kevelaer-Winnekendonk

Telefon 02832 82540

Geschäftsstellenleiter Jürgen Aben

Geschäftsstellenleiter Hauptstraße 16 a • 47626 Derricks Kevelaer-Winnekendonk

& Kreutz oHG

Marktstraße Telefon 02832 17 82540 • 47623 Kevelaer

Telefon 02832 4427

G

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de

Erstes Fussballturnier

im Sportpark Viktoria

Wann: 13.10.2012

Beginn: 14.00 Uhr

Wo:

»Viktoria Sportpark« soll die

neue Sportanlage heißen

Im Namen des Vorstandes

möchten wir uns über die zahlreichen

Namensvorschläge für

unsere neue Sportanlage

bedanken. Nach langer Überlegung

und Diskussion wurde

dann der Namensvorschlag

Viktoria Sportpark“ ausgewählt.

Zwei entscheidende

Gründe gab es für diese Wahl.

Der Sportverein wird im Namen

in Form von „Viktoria“ erwähnt

und die Anlage ist durch die

Vielzahl der Sportmöglichkeiten

Geschäftsstellenleiter Andre Renard

Egmontstraße 22 • 47623 Kevelaer

Telefon 02832 6688

aktuell

(Beachvolleyball, Laufen) keine

reine Fussballanlage, sondern

ein Sportpark.

Vorgeschlagen wurde dieser

Name von Inge Leenen, die

somit Gewinnerin der zwei

Fussballkarten von Borussia

Mönchengladbach ist.

Wir gratulieren Inge und wünschen

Ihr viel Spass im Borussia

Park.

www.provinzial.com

3


Viktoria

4

aktuell

Anzeigen-Hotline: 0 28 32-9 30 58 80

Erste Mannschaft: Mit neuen Gesichtern in die neue Saison

9

obere Reihe: Schlossarek, Hegmanns, Brauers, Dahlmann,

Voss, Brücker, van Heek, Louvenmittlere Reihe: Kleuskens,

Luyven, Völlings, Marx, Elbers, Eichhof, Verheien, Heckens

vordere Reihe: Verhoeven, Simons, Huismann, Möders,

Rankers, Wienandts Keysers, Tebart, Bienemannes

fehlen: Ohlig, Lamers

211812 1

11

Kurz-Interview mit Sven Kleuskens

1) Wie zufrieden sind sie

mit den neuen Spielern ?

Insgesamt bin ich schon

sehr zufrieden mit ihnen!

Alle haben sich sehr gut ins

Team integriert!

2) Wie kam es dazu für die

neue Saison mit Andreas Elbers einen neuen Kapitän

zu bestimmen?

Der langjährige Kapitän Daniel Lamers hat sein Amt,

von sich aus freigegeben! Das musste ich akzeptieren!

Ich glaube das wir da mit Andreas Elbers auch einen

guten Nachfolger gefunden haben! Seine Qualitäten

sprechen da für sich!

3) Wie zufrieden sind Sie mit der Trainingsbeteiligung?

Im großen und ganzen bin ich zufrieden! Die grosse Urlaubs

und Ferienzeit ist nun vorbei, das ist natürlich gut!

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de


www.kartenfux.de … wir machen Druck! Viktoria

1

Vorname Johannes

Nachname Rankers

Geburtsdatum 13.07.1992

Wohnort Kevelaer

Spitzname Jo

Familienstand ledig

Beruf Ausbildung Bürokaufmann

Arbeitgeber G quadrat Geokunststoffgesellschaft mbH

Rückennummer 1

Position Torwart

im Verein seit seit ich geboren wurde

Laufbahn SV Viktoria Winnekendonk, KSV Kevelaer, SV

Union Wetten

Lieblingsverein FC Bayern München

Lieblingsgetränk Pils, Wasser

Lieblingsessen Pommes Rot-Weiß

Lieblingsfilm Das Gesetz der Rache

Spielervorbild Oliver Kahn

Saisonziel Klassenerhalt

Motto Freibier für alle, der letzte zahlt...

Vorname Hendrik

Nachname van Heek

Geburtsdatum 29.03.1993

Wohnort Winnekendonk

Spitzname Henning

Familienstand ledig

Beruf Abiturient

Schule BK Geldern-Wirtschaftsgymnasium

Rückennummer 12

Position Innen-/Außenverteidiger

Laufbahn Winnendonk, Kevelaer,

Lieblingsverein Borussia Dortmund

Lieblingsgetränk Wasser, Whisky-Cola

Lieblingsessen Pizza und Salat

Lieblingsfilm I am Legend

Spielervorbild Sergio Ramos

Saisonziel Obere Tabellenhäfte und

einige Spiele absolvieren

Motto Genieße auch die kleinen

Dinge im Leben

Vorname Fabian

Nachname Keysers

Geburtsdatum 1.2.1992

Wohnort Kevelaer

Spitzname Hack

Familienstand ledig

Beruf Garten und Landschaftsbau

Arbeitgeber Stadt Kevelaer

Rückennummer 11

Position Rechtes Mittelfeld, Stürmer

Laufbahn 1999 -2011 KSV Kevelaer

Lieblingsverein Gladbach

Lieblingsgetränk Pils, Alt

Lieblingsessen Pommes, Currywurst

Lieblingsfilm Ziemlich beste Freunde

Spielervorbild Kevin Prince Boateng,

Marco Reus

Saisonziel Klassenerhalt

Motto -

Vorname Timo

Nachname Verhoeven

Geburtsdatum 09.03.1989

Wohnort Köln

Spitzname -

Familienstand ledig

Beruf Student (FH Köln -

Architektur)

Arbeitgeber Drees & Sommer AG -

Projektmanagement und

bautechnische Beratung

Rückennummer 9

Position offensives Mittelfeld

Laufbahn seit 1994 KSV

Lieblingsverein Schalke 04

Lieblingsgetränk Captain & Cola

Lieblingsessen Pizza & Pasta

Lieblingsfilm 96 Hours

Spielervorbild Zinedine Zidane

Saisonziel oberes Drittel!!!

Motto You get what you give

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de

aktuell

Neue Perspektiven

für Ihre Vorsorge.

Steigen Sie ein! Die Mecklenburgische

bietet Ihnen attraktive Lösungen für Ihre

private Vorsorge. Wir beraten Sie gerne.

Geschäftsstelle ANDREAS SEEGERS

Sonsbecker Str. 2 · 47626 Kevelaer

Tel. 02832 8487

a.seegers@mecklenburgische.de

www.mecklenburgische.de/a.seegers

12 918

11

4) Womit kann man Sie zur Weißglut bringen?

Oh, da gibt es doch so einige Sachen! wink

5) Wer wird Meister und steigt auf ?

Fichte lintfort!

6) Wollen Sie den Kader noch verkleinern ?

Generell wird der Kader nicht verkleinert! der ein

oder andere Spieler wird sich bestimmt auch mal

sonntags in der Reserve wiederfinden! Aber das sollte

auch normal sein!

Vorname Felix

Nachname Ohlig

Geburtsdatum 04.03.1992

Wohnort Köln/Kevelaer

Spitzname -

Familienstand ledig

Beruf Student

Arbeitgeber Deutsche Sporthochschule

Köln

E-Mail felix_ohlig@yahoo.de

Rückennummer 3

Position LVLaufbahn bis 2012

Ksv Kevelaer

Lieblingsverein Borussia Dortmund

Lieblingsgetränk Apfelschorle, Volvic

Zitrone-Limette

Lieblingsessen Lasagne

Lieblingsfilm American Gangster

Spielervorbild Zizou, Dede, Hummels

Saisonziel Klassenerhalt

Motto Das Runde muss ins Eckige

Vorname Dominik

Nachname Brücker

Geburtsdatum 10.04.1989

Wohnort Labbeck

Spitzname Dom me

Familienstand ledig

Beruf Azubi zum Dachdecker

Arbeitgeber Paul-Peter Kels

Rückennummer 18

Position linkes Mittelfeld- Abwehr

Laufbahn Jugend SV Sonsbeck,

DJK Labbeck-Uedemerbruch,

SV Viktoria Winnekendonk

Lieblingsverein Bayern München

Lieblingsgetränk Pils-Bier, Korn-Sprite

Lieblingsessen Döner

Lieblingsfilm Hang-Over, Ted, Avatar uvm.

Spielervorbild Elber, Dede, Figo

Saisonziel Klassenerhalt

Motto Glaub an dich nutze deine

Chancen und gib dich selber

niemals auf!

3 21

Vorname Florian

Nachname Voss

Geburtsdatum 04.02.1992

Wohnort Kevelaer

Spitzname Vossi

Familienstand ledig

Beruf Auszubildender

zum Groß- und Außenhandel

Arbeitgeber Landgard

Rückennummer 21

Position Zentrales defensives Mittelfeld

Laufbahn 1996-2012 KSV Kevelaer

Lieblingsverein FC Bayern München

Lieblingsgetränk Pils, Sprite

Lieblingsessen Pergamelkartoffeln

Lieblingsfilm Ziemlich beste Freunde

Spielervorbild Bastian Schweinsteiger,

Jürgen Klinsmann

Saisonziel Klassenerhalt

Motto Ich denk mir noch’n

Motto aus

7) Was wünschen Sie dem KSV ?

Den Jungs Wünsche ich ne gute Saison!

10) Wie finden Sie die Homepage der Ersten: svwido.de.tl?

Sehr gut!

11) In welcher Farbe läuft eigentlich ein Schlumpf an,

wenn man ihn würgt?

Niemand würde jemals einen Schlumpf würgen!

5


Viktoria

6

aktuell

Parkett

Parkett-Renovierung

Landhausdielen

Laminat

Kork

Teppichboden

PVC/Linoleum

Design-Beläge

Kautschuk

Estriche

und mehr...

Ein Besuch in unserer

Ausstellung lohnt sich!

IMPRESSUM

Verlags- und

Redaktionszeitschrift:

Viktoria aktuell

KartenfuX

Maasstraße 35, 47623 Kevelaer

Tel.: 0 28 32-9 30 58 80,

Fax: 0 28 32-79 96 92

Mobil: 0 176-43 04 22 82

Mail: info@kartenfux.de

Internet: www.viktoriaaktuell.de

Herausgeber: Dieter Kühnen

Redaktion: Viktoria Winnekendonk -

Herr U. Verheyen

Satz & Druck: KartenfuX

Auflage: 2500

Diese Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen Beiträge

und Abbildungen sind urheberrechtlich

geschützt. Mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen

Fälle ist eine Verwertung ohne Einwilligung

des Herausgebers nicht gestattet.

Dachdeckermeister Paul-Peter Kels

Gewerbering 44 · 47623 Kevelaer

Telefon/Fax 0 28 32 - 7 06 61 · Mobil: 01 72 - 2 30 88 84

WIR ÜBER UNS:

Anzeigen-Hotline: 0 28 32-9 30 58 80

Viktorias Laufwunder beim

Women's Run in Köln

Samstag, 11.08.12 kurz vor 15.00.

Ich stehe am Start des 5km Laufes

vom diesjährigen Kölner

Women` Run. Links von mir,

rechts von mir, vor und hinter mir

etwa 2000 rosa gut gelaunte

Laufwunder (das Motto in diesem

Jahr). Laute Stimmungsmusik,

ein Heer von Luftballons, es ist

einfach toll dabei zu sein. Ein

echtes Spektakel, was da in Köln

am Tanzbrunnen alljährlich im

wahrsten Sinne des Wortes seinen

Lauf nimmt. Und 13 Laufwunder

aus Winnekendonk sind

mit dabei. Schon morgens sind

wir aufgebrochen, haben weder

Kosten noch Mühen gescheut,

mit dem Fahrrad, dem Zug und zu

Fuß haben wir schon ein paar

Kilometer auf dem Buckel. Während

ich im letzten Jahr völlig

überwältigt von diesem Menschengewimmel,

der lauten

Musik, den vielen Ständen und

überhaupt der ganzen Atmosphäre

war, weiß ich dies mal, was

mich erwartet. Ich meide die langen

Schlangen an den Werbeständen,

versuche inmitten des

Trubels ein wenig Ruhe zu finden

und verzichte dafür auf einige

m.M.n. durchaus entbehrliche

Willems


• Einbruchschutz für Haus

���������

und Wohnung

• Schließanlagen

DIENST

• Tür- und Fenstersicherungen �

• 24-Std. -Service Willems

• Innenausbau

• Rolläden

• Holz- und Kunststoff-Fenster Willems

•Innentüren

• Überführungen

• Tag und Nacht BESTAT UNGEN

• Erledigung sämtlicher

Formalitäten

W

Schanzstr. 17 . 47623 Kevelaer . Tel. (0 28 32) 7 82 16 . Mobil 0172/9 70 55 75

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de


www.kartenfux.de … wir machen Druck! Viktoria

Proben angefangen bei Waschmitteln

für Funktionswäsche bis

hin zu Shampoo und Duschgel

und was weiß ich noch alles.

Dass beim Women’s Run ausgerechnet

für Waschmaschinen

Werbung gemacht wird, verursacht

bei mir ein mittelschweres

aggressives Unbehagen. Auf keiner

anderen Laufveranstaltung,

an der auch Männer teilnehmen,

kommt jemals jemand auf die

Idee Werbung für Waschmaschinen

zu machen. Schmutzige

Wäsche zu waschen scheint die

absolute Frauendomäne zu sein,

wie immer man(n) das nun verstehen

mag. Der Sojajoghurt ist

sicher gut gemeint, aber nicht gut

gemacht, mir schmeckt er nicht

und Gott sei Dank habe ich keine

Kuhmilchallergie. Lieber verkrümele

ich mich in ein Eckchen,

beobachte das bunte Treiben und

achte bei der Wärme auf einen

ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt.

Eine kluge Entscheidung,

denn dafür bin ich nicht schon vor

dem eigentlichen Lauf völlig fertig.

Mit dem allgemeinen Warm

Up nach Zumba Manier kann

nicht nur ich wenig anfangen.

Letztes Jahr war es

deutlich besser, aber

na ja, dass macht der

Stimmung keinen

Abbruch. Die Sonne

brennt ganz schön heiß

an diesem Nachmittag,

irgendein netter

Mensch versorgt uns

am Start noch eben mit

einem Schlückchen

Wasser. Alle winken

mal dem Hubschrauber,

der über uns kreist und

Fotos schießt.

Bestimmt ein toller

Anblick von da oben.

Und dann zählen wir

runter 10,9,8,7,6……… und ab

geht’s. Meine Tochter Maike, ihre

Freundin Lisa, Kerstin und ich

haben uns bei der Aufstellung

ziemlich nach vorne gekämpft.

Wenn es nun endlich losgeht,

dann wollen wir auch laufen und

nicht im Stau stehen. Tatsächlich

kommen wir gleich recht zügig

voran. Entlang der Strecke wieder

viele Fans, Männer, Kinder,

Freunde und Verwandte alle sind

dabei. Eine Kapelle ist auch da.

Da fällt das Laufen gleich viel

WERKSTATT

DES VERTRAUENS

2012

ausgewählt vom Autofahrer

Qualität schafft Vertrauen. Kundenzufriedenheitsabfrage 2012 bei Kunden www.auto-wessels.com

Ihr Fachbetrieb für:

• Wartung u. Reparatur von Kfz u. Motorrädern aller Marken • Gebrauchtwagen

An- u. Verkauf • Reifenverkauf u. -service • Smart-Repair-Service

• Klima-Service • Scheibenreparatur • Fahrzeugtuning • Einbau von Gasanlagen

• Ersatzteile- u. Zubehörverkauf • Fahrzeugaufbereitung

• HU/AU - Jeden Dienstag u. Freitag DEKRA-Abnahme

Inh. Sascha Wessels • Gewerbering 58a • 47623 Kevelaer

Tel.: 0 28 32 - 9 85 90 02 oder 0 170 - 2 95 69 33

leichter. Den Rhein entlang über

die erste Brücke, puhh hier ist es

richtig heiß, dann in die Altstadt.

Wasserstand, hurra, etwas

Abkühlung. Obwohl es warm ist

genieße ich den Lauf dieses Mal

intensiver als im letzten Jahr. Die

Strecke und die Atmosphäre sind

einfach zu schön um nur möglichst

schnell vorbeizurennen.

Und dann kommen diese Treppen…,

auch die kenne ich

bereits von 2011. Ohh, sind die

anstrengend, ich komme aus dem

Rhythmus und aus der Puste und

oben geht’s noch mal ein wenig

bergauf. Dann ist aber das

Schlimmste geschafft und wo es

bergauf geht, geht’s irgendwann

auch wieder bergab. Und das fast

von alleine. Hinweisschild „Kilometer

4“ taucht auf, jetzt noch

ein klitzekleines bisschen zulegen.

Und dann bin ich – fast

bedaure ich es – am Ziel. Maike

und Lisa sind schon vor mir da,

am Ende sind die Mädels mir

dann locker davon gelaufen. Das

Beste nach dem Zieleinlauf ist

diese gigantische Obsttheke.

Soviel Obst auf einen Haufen

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de

aktuell

habe ich noch nie gesehen! Stundenlang

haben fleißige Helfer

alles gesäubert und geschnibbelt.

Ananas, Melonen, Äpfel,

Trauben, das bringt verbrauchte

Energie sofort zurück. Nach und

nach trudeln auch alle anderen

ein, schwitzend, erschöpft, aber

rundum zufrieden. Viel Zeit haben

wir nach dem Lauf nicht. Schnell

unsere Laufwunder- Finisher -

Tasche (Juchhu, doch noch Pröbchen!!!)

und die Rucksäcke abgeholt,

und dann nix wie nach

Hause, duschen, wieder aufs

Fahrrad und ab zu Andrea unserer

Running Queen Mum 2011,

die heute runden Geburtstag feiert.

Aber das ist eine andere

Geschichte. Zum Schluss noch

eben alle Viktoria Laufwunder im

Überblick: Margret und Anja

Janssen, Cordula und Carolin

Lenssen, Cilly Krebber, Tatjana

Panczak, Nicole Weidner, Petra

Büns, Leonie Buhl, Lisa Hendricks,

Kerstin Naber, Maike und

Mishell Kranenburg.

Bleibt gesund und fit, es grüßt

Euch eure

Mishell K.

7


Viktoria

8

aktuell

Gutschein

Bei Vorlage dieses Gutscheins können

Sie im Freizeitbad

Unsere Chefin

feiert

Geburtstag

…. und ausgerechnet am selben

Tag ist Women’s Run in Köln. Da

fallen zwei außergewöhnliche

Ereignisse zusammen. Aber …..

alles eine Frage der Organisation.

Morgens nach Köln, abends zum

Hohen Weg! Immer noch in Rosa!

Vor der Haustür Zusammenschluss

aller Lauftreffler und geschlossener

Gratulationsauftritt mit samt einstudiertem

Geburtstagsständchen.

Das war der offizielle Teil, danach

wird’s feuchtfröhlich. Außer dem

guten Essen, sind die Cocktails

besonders erwähnenswert.

Liebe Schlossareks, es ist eigentlich

schade, dass ihr nur einmal 50

werdet. Euch beiden nochmals vielen

Dank für das schöne Fest !

Wir vom Lauftreff hoffen natürlich,

dass Du liebe Andrea uns noch

lange als „Chefin“ erhalten bleibst.

Im nächsten Jahr bist Du hoffentlich

auch wieder beim Women`s

Run dabei. Die Kölner können sich

noch so anstrengen, die beste

Stimmung machst immer noch du!

Der Lauftreff

Anzeigenschluss für die nächste Ausgabe 4/12: 12. November 2012

Anzeigen-Hotline: 0 28 32-9 30 58 80

Festprogramm zum 125-jährigen Weihejubiläum

unserer Pfarrkirche St. Urbanus Winnekendonk

Freitag, 21. September 2012

Workshops zum

Neuen Geistlichen Lied

18:00 Uhr Pfarrheim

Gesang und Instrumentalmusik

(eigene Instrumente erwünscht) mit

abschließendem musikalischen

Abendgebet in der Kirche,

Durchführung: Jugendliturgiekreis

Winnekendonk

Dienstag, 25.September 2012

Vortrag des Bildungswerkes

20:00 Uhr Pfarrheim

Referent: Georg Cornelissen

Leben und Sprechen

in unserem Dorf um 1887

Donnerstag, 27. September 2012

Kirchliches Kabarett in der ÖBS

20:00 Uhr ÖBS

Kabarettistin: Ulrike Böhmer

„Die Letzte macht das Licht aus!“

Samstag, 29. September 2012

Feierliche Gemeindemesse

17:30 Uhr in St. Urbanus mit

Weihbischof W. Theising, dem

Kirchenchor, Solisten und

Orchester

Der Chor singt die „Krönungsmesse“

von W. A. Mozart

anschließend:

Festempfang im Pfarrheim für

die gesamte Gemeinde

Freitag, 5. Oktober 2012

Podiumsdiskussionsabend der

Generationen

19:30 Uhr Pfarrheim

Leitung: Martin Wißmann, Münster

Medienreferent im Generalvikariat

Münster

Hat der Heilige Geist etwa gerade

Urlaub? - Christsein gestern und

heute

Sonntag, 7. Oktober 2012

Orgelkonzert

17:00 Uhr in St. Urbanus Winnenkendonk

Organist: Willi Kronenberg

mit Oboistin Karla Schröter

Werke für Orgel und Barockoboe

Montag, 8. Oktober bis Mittwoch,

17. Oktober 2012

Bibel im Zelt - eine Ausstellung

zum Entdecken und Erfahren rund

um die Bibel

Termine für Gruppen nach Absprache

Sonntag, 14. Oktober 2012

Familiengottesdienst

10:30 Uhr in St. Urbanus Winnekendonk

unter Mitwirkung des St. Urbanus

Kindergartens

Sonntag, 21. Oktober

17:00 Uhr in St. Urbanus Winnekendonk

Besondere Kirchenführung

und Abendgebet aller Gruppierungen

unserer Pfarrgemeinde als Abschluss

der Festwochen, vorbereitet von einzelnen

Verbänden und Vereinen

Eine besondere Ausstellung kommt nach Winnekendonk:

"BIBEL IM ZELT"

In den Herbstferien vom Montag, den 8. Oktober 2012 bis einschließlich Mittwoch,

den 17. Oktober 2012 präsentiert die Pfarrgemeinde St. Urbanus eine Bibelausstellung

zum Anfassen und Mitmachen. In 10 Zelten wird die Welt der Bibel lebendig.

Es werden kostenlose sehr kreative Führungen für Kinder, Jugendliche und

Erwachsene angeboten. Am Wochenende – Samstag 13. und Sonntag 14.Oktober

2012 – ist die Ausstellung von 11 - 17 Uhr offen für alle Interessierten. An den

Tagen in den Herbstferien � � � � � � � � � � � � � � � � � � � �

wird für Gruppen um Anmeldung bei Elisabeth Werner,

Tel. 02832/98616

� � � � � � � � � � � � � � � � � � � �

gebeten.

� � � � � � � � � � � � � � � � � � � �

w w w. k a r t e n f u x . d e


www.kartenfux.de … wir machen Druck! Viktoria

Sport und Bewegung in Schule

und Verein Winnekendonk e.V.

Sport und Bewegung in Schule und

Verein – Wie Schulsport und

Leichtathletik zusammenpassenzu

diesem lud der KreisSportBund

Kleve Sportlehrer, Trainer und

Übungshelfer zu einer Fortbildung

nach Kevelaer in die Zweifachturnhalle

ein. Viktoria Winnekendonk

war mit acht Teilnehmern vom

Lauftreff gut vertreten.

Aufgrund verschiedenster Faktoren

(die ausführlich erläutert wurden)

hat man in der jüngsten Vergangenheit

einige Anstrengungen

unternommen besonders die Kinderleichtathletik

attraktiver und

vielfältiger zu gestalten. Vom eher

monotonen „geradeaus laufen“,

„geradeaus springen“ und „geradeaus

werfen“, wurde ein neues

Übungs- und Wettkampfsystem

präsentiert, dass wesentlich

umfassender Koordination, Konzentration

und Teamfähigkeit der Kinder

fördern soll. Der Theorie folgte

im Hülsparkstadion ein Demonstrationssportfest,

bei dem einzelne

Elemente von Kevelaerer und

Uedemer Kindern vorgestellt wurden.

Ein Staffel-Hürdenlauf über

ausrangierte Pappkartons, Weitwurf

mit Fahrradreifen, Hoch-Weitsprung,

ein schwieriges Wetthüpfen,

dass viel Konzentration erforderte

und schließlich ein Biathlon-

Tandem-Staffellauf. In der Turnhalle

hatten die Teilnehmer dann die

Möglichkeit einige Übungen selbst

auszuprobieren.

Fazit: eine Fortbildung mit ausgewogenen

Theorie- und Praxisanteilen,

die uns insbesondere für die

Kinder- und Jugendarbeit neue

Impulse gegeben hat.

D1-Mannschaft

hintere Reihe von links:

Betreuer Dominic Jacobs, Christoph Marquardt, Eirik Bongers

Maxime Sakowski, Nils van der Koelen, Finn Kott, Betreuer

Gordi Schax

vordere Reihe von links:

Dennis Berns, Tom Schax, Mika Janssen, Julius Paris, Mathis

Lenzen, Stephan Bongartz

es fehlt: Lukas Tissen

ALLES RUND UMS BAUEN.

ALLES UNTER EINEM DACH.

Alles zum Renovieren, Modernisieren, Sanieren und alles,

was Sie für Ihren Neubau brauchen – inklusive fachkundiger Beratung.

Wir freuen uns auf Sie.

Die nächste Ausgabe erscheint Ende November

STEUER BERATUNG

Kanzlei Wesel

Grünstraße 37/39

46483 Wesel

Telefon 02 81 /9 66 65-0

Fax 02 81 /9 66 65-65

Dipl.-Bw. (FH) Marc Janßen

Steuerberater

Kanzlei Kevelaer

Zweigniederlassung

Urbanusstraße 17

47626 Kevelaer-Winnekendonk

Telefon 0 28 32 / 97 79 66

Fax 0 28 32 / 97 89 58

www.stb-janssen.net eMail: info@stb-janssen.net

Raab Karcher Niederlassung

Siemensstraße 31 · 47574 Goch

Tel. 0 28 23/40 98-0

Industriestraße 7 · 47623 Kevelaer

Tel. 0 28 32/93 17-0

www.raabkarcher.de

aktuell

9


Viktoria

10

aktuell

Görtz Haustechnik GmbH

Venloer Straße 30 · 47623 Kevelaer

Telefon: 0 28 32 - 82 84 · Telefax: 0 28 32 - 8 02 60

Groß- und Einzelhandel · GastronomieService · Frischmarkt

…täglich frisches Obst & Gemüse

Frische-Theke mit:

z.B.: Käse, Oliven, hausgemachte Pasta,

hausgemachte Spezial-Saucen und viels mehr…

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag: 9.00 - 18.00 Uhr

Duyar & Söhne

✆ Mobil: 0 173 - 5 44 37 44 · Zeppelinstraße 7-9 · 47623 Kevelaer

�����������������������������������

���������������

��������

����������������

����������������������

�������������������������������

�������������������������������������

�������������������

��� ���� ��� ��������������

������� �������

����������� �� � ����� ��������

����� � �� �� � �� �� � ���� � �� �� � �� �� ��

������ � ��� � � �� �� �� � ��������������������������

Tage wie Diese ….. mit

dem Songtext der Toten

Hosen könnte man die Jahrestour

der Volleyball Hobbytruppe

überschreiben.

Diesmal war eine Fahrt in die

Pfalz (Budentahl, Dahner Felsenland)

durch Heinz-Herbert

Gärtner organisiert. Mit einem

Kervenheimer Busunternehmen

– welches über einen

Fahrradanhänger für 40 Fahrräder

verfügt – ging es am

Freitag recht früh los. Trotz der

frühen Stunde (06.30 Uhr)

waren die 33 Teilnehmer mit

eigenen Fahrrädern am Start.

Nachdem alles verstaut war

ging es bei blauem Himmel

und steigenden Temperaturen

Richtung Süden. Nach einer

heiteren Busfahrt kehrten wir

gegen Mittag am Zielort in

das Pfälzer Lokal „Zu den Drei

Königinnen“ ein. Auf der

bereits eingedeckten Terrasse

machten die „Touris“ erste

Kontakte mit dem Pfälzer

Wein. Selbstverständlich

standen auch Pfälzer Spezialitäten

wir „Pfälzer Teller“ (mit

Saumagen) oder „schiefer

Sack“ (Bratwurst mit einem

Leberknödel und Sauerkraut)

auf der Speisekarte.

Nachdem sich alle gestärkt

hatten wurden die Zimmer im

Areal der historischen Falkenmühle

bezogen. Schließlich

sollte es am Freitag-Nachmittag

noch weitergehen. Es

stand eine kombinierte sowie

geniale Bus/Fahrradtour zum

Schloss Fleckenstein in Dahner-Felsenland

auf dem Plan.

Anzeigen-Hotline: 0 28 32-9 30 58 80

Volleyballtour 2012

Der Bus fuhr uns mit den Fahrrädern

den Berg hoch und wir

fuhren – nach Schlossbesichtigung

– mit den Fahrrädern

den Berg hinunter bis zum

Quartier „Falkenmühle“. Die

2-3kurzen aber heftigen Steigungen

und Holperpisten, die

uns auf der Abfahrt im Wege

standen, bewältigten wie –

ohne Schäden – in Gemeinschaftsarbeit.

Unterwegs gab

es zur Belohnung auch ein

paar Erfrischungen im Biergarten.

Am wolkenlosen Freitagabend

klang der Tag bei Flammkuchen

und Terrassen Kaminfeuer

auf der Falkenburg aus. Die

Volleys spielten … an Tagen

wie Diesen wünscht man sich

Unendlichkeit … Kein Ende in

Sicht …

Um Mitternacht wurde unsere

Gemeinschaftskasse durch

gewonnene Wetteinsätze aufgefüllt.

Gewettet wurde, dass

sich keiner traut in den 16

Grad kalten Mühlbach zu

springen. Und sie sprangen

doch.

Unserer Weinprobe am Samstag

kam diese Erfrischung

zugute. Doch vorher stand

noch eine Fahrradtour auf dem

Plan. Das Ziel: Weingut

Fischer in Schweighofen.

Nach dem Frühstück ging es

zunächst durch das französische

Grenzgebiet und das historische

und entschleunigte

Wissembourg. Noch einige

Kilometer mit geringen Steigungen

– und wir waren am

Ziel. Im mediterranen Innen-

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de


www.kartenfux.de … wir machen Druck! Viktoria

hof des Weingutes Fischer (es

gab nur Wein kein Bier) verbrachten

wir einen wunderbaren

Nachmittag bei pfälzischem

Essen und einigen

Schoppen Wein. Als die Volleys

noch aufspielten stimmten

auch andere Gäste mit ein.

Dem Winzer hat’s gefallen.

Genialer Weise hatten wir

dank einer perfekten Organisation,

unsere Fahrräder vorher

im Anhänger des Busses

verladen, so dass die Rückfahrt

unfallfrei gelang. (Der

Busfahrer war nüchtern)

Am Abend beim Grillen in der

Falkenmühle – mit Supersteaks

von Brüggi – klang der

Samstagabend aus. …An

Tagen wie Diesen wünscht

man sich Unendlichkeit …

Kein Ende in Sicht …

Sonntag: Gemütliches Frühstück,

Klamotten zusammenpacken,

Bus beladen und

Rückfahrt. Es war still im Bus.

… An Tagen wie Diesen

wünscht man sich Unendlichkeit.

Doch leider, es war ein

Ende in Sicht – schade.

E 1 Jugend Viktoria Winnekendonk

oben links: Max Moser, Fynn Rademacher, Oliver Berns, Hannes Barth,

unten links: Luca Wuttke, Luca Janssen, Timo Derks, Lukas Wanders, Louis Kott,

Torwart: Leon Honselaer

Trainer: Oben links Antony Barth, Michael Jansen, Peter Moser

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de

aktuell

11


Viktoria

aktuell

A-Jugend Saison 2012/2013

Zum Kader der A1 gehören:

Tor: Christoph Möders, Nik Wienandts, Michael Matheblowski

Abwehr: Tobias Bollen, Sven Ripkens, Matthias Kohler, Thomas

Eyckmann, Kai Roosen, Markus Baaken

Mittelfeld: Frederick Metsch, Hakim Ökce, Hendrik Verheyen,

Patrick Liszewski, Justus Meier, Michael Janßen

Sturm: Lucas Stennmanns, Alexander Göbel, Marius Tissen

Trainer/ Betreuer: Johannes Rankers, Florian Voss, Jonas Marx,

Andreas Elbers

Es gibt einige Veränderungen in der

diesjährigen A-Jugendabteilung von

SV Viktoria Winnekendonk. In diesem

Jahr wird es aufgrund der hohen

Spieleranzahl in der A-Jugend 2

Mannschaften geben. Da in der B-

Jugendabteilung dieses Jahr die

Spieleranzahl so gering war, sodass

keine Mannschaft gestellt werden

konnte, wurden die B-Jugendlichen

mit in die A-Jugend hochgezogen.

Somit kommt man auf eine stolze

Zahl von 38 Spielern. Der bisherige

Trainer Ulirch Berns legte das Amt

als A-Jugendtrainer nieder. Sein Co,

Wolfgang Schlusen, übernimmt mit

Uwe Roosen und Jannik Leenen die

A2 und das bisherige B-Jugend Trainertrio

(Johannes Rankers, Jonas

Marx und Florian Voss) übernimmt

die A1. Zudem unterstützt Andreas

Elbers das Trio. Viele neue Gesichter

konnte man auch im A-Jugendbereich

sehen. So haben sich folgende

Spieler dem Team angeschlossen:

Markus Baaken (SV Union Wetten),

Nik Wienandts (Viktoria Goch),

Anzeigen-Hotline: 0 28 32-9 30 58 80

Fenster und Türen

aus Aluminium und Kunststoff

Wintergärten - Solarfenster

�������������������������

�������������������������������

������������������������������������������

Grüne Technologie für den Blauen Planeten

Saubere Energie aus Solar und Fenstern

Hakim Ökce, Julian Seidel, Paul

Maher (KSV Kevelaer), Andre Redelings

(SV Sonsbeck), sowie aus Twisteden

kamen Tim Better, Jonas

Scholten und Jens Jacobsen.

In der Vorbereitung wurde drei bis

vier Mal wöchentlich trainiert. In den

ersten 2-3 Wochen stand das auf

dem Programm, was kein Fußballer

mag: Ausdauer, Grundschnelligkeit,

Kraft und Koordination. Um das Team

fit zu bekommen, haben auch mal

Einheiten, wie das Laufen in der

Schravelner Heide oder Treppensteigen

am Aussichtsturm auf dem Plan

gestanden. Zudem hatte sich Dorothe

Ophey bereit erklärt, den Jungs

alle Grenzen abzuverlangen. Vielen

Dank vom Trainerteam dafür!

Natürlich wurde auch sehr viel Wert

auf Teamgeist gelegt, dafür hatte

man sich früh am Morgen des

28.07.2012 am Sportplatz zum Trainingslager

getroffen, morgens wurde

zusammen gefrühstückt. Daraufhin

stand die 1. Trainingseinheit auf dem

Programm. Um 12:30 Uhr wurde

dann zu Mittag gegessen (es gab

Spaghetti Bolognese mit diversen

Salaten). Danach stand Kraft und

Koordination auf dem Trainingsplan,

wozu wir die Hilfe vom Fitnesscoach

„Dodo“ zum ersten Mal in Anspruch

nahmen. Nachmittags wurde dann

noch einmal auf dem Platz trainiert.

Dort konnte man den Spielern schon

anmerken wie anstrengend der Tag

bisher war. Abends wurde Pizza

gegessen und Zeit damit verbracht

das Geübte vom Tag am Kicker und

an der Playstation anzuwenden.

Zusätzlich gab es noch Aktionen wie

Gemeinsames Fußballgucken und

Grillen um den Zusammenhalt untereinander

zu verbessern.

Testspiele wurden natürlich auch vereinbart.

Von den Ergebnissen her

hatte man sich mehr erwartet.

Jedoch konnte man den Jungs nie

fehlenden Ehrgeiz zum Vorwurf

machen. Bilanz: 1 Siege; 3 Niederlagen;

1 Unentschieden.

12 die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de


www.kartenfux.de … wir machen Druck! Viktoria

Unser erstes Pflichtspiel haben wir

gegen den SV Veert bestritten. Bei

diesem Pokalspiel zeigten wir gerade

in der ersten Hälfte zu viel Respekt

vor dem höherklassigen Gegner und

gingen nach 9 Minuten schon 1:0 in

Rückstand. Gerade im taktischen

Bereich zogen sich noch Defizite auf,

so konnte man sehr froh sein, dass

es zur Halbzeit nur 1:0 stand.

Im 2. Durchgang wollte man einiges

besser machen und kam guter Dinge

aus der Halbzeitpause. Jedoch musste

man in der 50. Minute den nächsten

Rückschlag wegstecken und

man ging 0:2 in Rückstand. Anschließend

zog sich Veert etwas zurück

und wir konnten uns 4-5 hochkarätige

Chancen raus spielen, die jedoch

alle ungenutzt blieben.

Fazit: SV Veert zog verdient in die 2.

Pokalrunde ein, obwohl am Ende die

Chancen da waren um den Favorit

den Einzug in die 2. Runde streitig zu

machen.

Somit verlief die Generalprobe für

den Meisterschaftsbetrieb, der eine

Woche später begann nicht optimal.

Der erste Gegner hier lautete TSV

Wachtendonk/ Wankum.

Schon vor dem Spiel merkte man in

der ganzen Mannschaft eine positive

Anspannung, denn alle wussten,

dass es jetzt endlich um Punkte geht

und man direkt gegen einen Gegner

spielt, der ebenfalls oben mitspielen

möchte.

Umso besser war es, dass man direkt

von Beginn an im Spiel war und sich

einige gute Chancen herausspielte.

In der 30. Minute war es dann Frederick

Metsch, der für die Erlösung

sorgte und die vierte gute Chance für

die Viktoria verwerten konnte. Noch

vor der Pause hatte man das 2-0 auf

dem Fuß, ließ allerdings wiederholt

gute Chancen liegen und der TSV

kam noch in der 43. Minute durch

einen Foulelfmeter zum glücklichen

Ausgleich.

Nach der Pause merkte man dem

jungen Team die Verunsicherung

durch den Ausgleich sichtbar an und

man stand nicht mehr so sicher in

der Defensive wie noch in der ersten

Halbzeit. Das Spiel gestaltete sich

offener und folgerichtig kam das

Team aus Wa/Wa in der 60. Minute

zur 1-2 Führung. Nun war das Team

der Viktoria wieder wach, agierte

wieder mehr, statt nur zur reagieren.

Als der Anschlusstreffer schon längst

überfällig war, traf Hakim Ökce per

Kopf zum Ausgleich (72.). Nun wollte

unser Team mehr

und spürte, dass

der Sieg drin

sitzt. Als man

den Druck noch

weiter erhöhte,

entschied der

Unparteiische

auf einen weiteren

Elfmeter.

Diesmal allerdings

aufgrund

eines Handspiels

für das andere

Team. Kai Roosen

nahm sich

den Ball und verwandelte sicher zur

3-2 Führung (84.). Diesen Vorsprung

verwaltete unsere Mannschaft sicher

und fuhr so wichtige, aber auch verdiente

drei Punkte gegen einen starken

Gegner ein.

Wermutstropfen des Spiels war, dass

sich Co- Kapitän Alexander Göbel an

den Bändern verletzte und nun mehrere

Wochen ausfallen wird. Dies ist

nach Thomas Eyckmann, der sich im

Training die Bänder riss, leider der

zweite Spieler, der in den nächsten

Wochen nicht ins Spielgeschehen

eingreifen kann.

Wir wünschen den beiden eine

schnelle Genesung, sodass sie

schnellstmöglich wieder zum Team

hinzustoßen können.

Wir hoffen auf eine erfolgreiche Saison

und würden uns über Zuschauer

sehr freuen.

Fortsetzung auf Seite 14

Köstliche

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de

www�������������������������������������������

Höhepunkte

7 . bis zum 31. 10. 2012

Café-Konditorei

… am linken Niederrhein

Ganzjährig: Dinner Events im Museum Schloss Moyland

www.dinnerveranstaltungen.de

NEDERKORN’S

Museums-Gastronomie

Schloss Moyland

Am Schloss 4

47551 Bedburg-Hau

Tel.: 0 28 24 - 95 10 35

NEDERKORN’S

Stammhaus

Hauptstraße 5,

direkt am Kapellenplatz

47623 Kevelaer

Tel.: 0 28 32 - 7 80 82

Fax.: 0 28 32 - 79 91 62

NEDERKORN’S

Markt-Café

Markt 11

47546 Kalkar

Tel.: 0 28 24 - 86 66

aktuell

G

m bH

… ÜBERALL EIN VOLLER GENUSS.

13


Viktoria

aktuell

Städte Stä

ädt

te e

Termine Te errm

min

ne

e

Tipps Ti ip ipp

ps

Gaststätten Ga asts

stä

ä

tte

en

Hotels Ho ote

els

s

Aus us

Na Nah a h &

Fe Fern errn

n

Dies Die

es

&

D DDas

as

Fortsetzung von Seite 13

14 Anzeigenschluss für die nächste Ausgabe 4/12: 12. November 2012

Anzeigen-Hotline: 0 28 32-9 30 58 80

Hier noch ein paar Informationen zu den Spielern:

Vorname: Thomas

Name: Eyckmann

Geburtsdatum: 14.12.1995

Wohnort: Winnekendonk

Lieblingsverein: FC Bayern München

Spielervorbild: Bastian Schweinsteiger

Saisonziel: Nach ganz oben, wenn möglich Platz 1

Motto: Gebe niemals auf und kämpfe für dein Ziel

Vorname: Matthias

Name: Kohler

Geburtsdatum: 02.10.1995

Wohnort: Winnekendonk

Lieblingsverein: Borussia Mönchengladbach

Spielervorbild: Puyol

Saisonziel: Guten Mittelfeldplatz

Motto: Es gibt Tage da gewinnst du und es gibt

Tage da verlieren die anderen

Vorname: Sven

Name: Ripkens

Geburtsdatum: 29.06.1994

Wohnort: Kevelaer

Lieblingsverein: FC Bayern München

Spielervorbild: Philipp Lahm

Saisonziel: Oberes Mittelfeld

Motto: Auch der längste Weg beginnt mit dem

ersten Schritt

Vorname: Frederick

Name: Metsch

Geburtsdatum: 08.11.1994

Wohnort: Kevelaer

Lieblingsverein: FC Bayern München

Spielervorbild: Mario Götze

Saisonziel: Um den Aufstieg mitspielen

Motto: „Wenn man Spaß an einer Sache hat,

nimmt man sie auch ernst!“

Vorname: Janßen

Name: Michael

Geburtsdatum: 07.10.1994

Wohnort: Winnekendonk

Lieblingsverein: FC Bayern München

Spielervorbild: Thomas Müller

Saisonziel: Platz unter den ersten 3!

Motto: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.


www.kartenfux.de … wir machen Druck! Viktoria

Wido D II Vizemeister und Pokalsieger

in der letzten Saison

Die Saison 2011/2012 war für uns

eine sehr erfolgreiche. Unsere

Mannschaft bestand aus nur 11

Spieler. Gespielt wurde mit acht

Feldspielern und einem Torwart.

So kam es auf jeden Spieler an.

Der Trainer Rainer Brünken konnte

sich (fast) immer auf seine Jungs

verlassen. Bei nur einer Niederlage

und einem Unentschieden war uns

die Vizemeisterschaft nicht mehr zu

nehmen. Die Krönung war jedoch der

Turniersieg beim

Pfingstturnier auf

unserer Anlage.

Danke Jungs für

ein tolles Jahr

Dabei waren:

Nils van der Koelen,

Jannik Brünken,

Lukas Tissen,

Florian Otten,

Steffen Scholz,

Timo Lenzen,

Jan Schloots, Max

Liebeheim,

Maxime Sakowski,

Louis Bottländer,

Oliver Wild,

Trainer: Rainer

Brünken, Betreuer:

Jan Roosen

Die nächste Ausgabe erscheint Ende November

www.goris.de

Ihre Bäckerei aus Winnekendonk!

Bäckermeister

Theo Notz

Hauptstraße 24

47626 Kevelaer-Winnekendonk

Telefon 02832-8226

Telefax 02832-973210

Frisches Brot macht uns fit!

41747 Viersen

Süchtelner Str. 112 · Tel. 0 21 62-1 53 28

47652 Weeze

Alte Heerstr. 22 · Tel. 0 28 37-86 57

Getränke-Fachgroßhandel Jahnke

ahnke

J Getränke

aktuell

Jägerstraße 80 · 47623 Kevelaer

Tel.: 0 28 32 - 25 46

Fax: 0 28 32 - 4 01 18

Mobil: 0 171 - 5 24 47 10

0 171 - 2 05 19 76

getraenke-jahnke@t-online.de

Ihr leistungsstarker Partner verleiht: Pavillons · Ausschankwagen

· Kühlanlagen · Theken und Zapfanlagen · Stehtische

· Tische und Bänke - Wir beraten Sie gerne!

15


Viktoria

16

aktuell

� ��������������

� ����������������

� �������������

� ������������������

� ������������������������

�������

INSEKTENSCHUTZSYSTEME

��0173 - 66 00 927

Tischlermeister

Hermann-Josef Hendrix

Marienstraße 50 · 47625 Kevelaer

Anzeigen-Hotline: 0 28 32-9 30 58 80

Borussia Mönchengladbach

Die U 13 und die U 16 Mädchenmannschaften

von

Borussia Mönchengladbach

haben uns zu insgesamt 3

Freundschaftsspielen auf

dem Sportplatz an der

Kevelaerer Str. besucht. Im

ersten Spiel versuchte

unsere U 17 der Mädchen

der U 16 von Borussia Mönchengladbach

Paroli zu bieten.

Dies gelang über weite

Strecken sehr gut. Am Ende

setzte sich jedoch die spielerische

Überlegenheit und

die bessere Kondition der

Damen von Mönchengladbach

durch. Ähnlich war es

im Spiel unserer U 15 Mädchen

gegen die U 13 von

Borussia. Auch da war das

spielerische Potential unseres

Gegners mit Dauer der

Spielzeit zu hoch, um eine

Chance zu haben. Auf Ihre

Leistung können unsere

Damen jedoch sehr stolz

sein.

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de


www.kartenfux.de … wir machen Druck! Viktoria

bei Viktoria Winnekendonk

Auch die D 1 Jugend der

Jungen spielte gegen die U

13 Mädchen der

Mönchengladbacher.

Bis zur

Halbzeit hielten

unsere Jungen ausgezeichnet

mit, auch

da war in der zweiten

Halbzeit die bessere

Kondition ausschlaggebend

für den

Sieg der Gastmannschaft.

Alle unsere Mannschaften

können mit ihrer gezeigten

Leistung mehr als zufrieden

sein.

0217 - © KartenfuX 0 28 32 • 9 30 58 80

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de

0057N - © KartenfuX 0 28 32 • 9 30 58 85

JANUAR

FEBRUAR

MÄRZ

APRIL

MAI

JUNI

KW MO DI MI DO FR SA SO KW MO DI MI DO FR SA SO KW MO DI MI DO FR SA SO KW MO DI MI DO FR SA SO KW MO DI MI DO FR SA SO KW MO DI MI DO FR SA SO

52

1 2 5 1 2 3 4 5 6 9 1 2 3 4 5 6 13

1 2 3 17

1 22 1 2 3 4 5

1 3 4 5 6 7 8 9 6 7 8 9 10 11 12 13 10 7 8 9 10 11 12 13 14 4 5 6 7 8 9 10 18 2 3 4 5 6 7 8 23 6 7 8 9 10 11 12

2 10 11 12 13 14 15 16 7 14 15 16 17 18 19 20 11 14 15 16 17 18 19 20 15 11 12 13 14 15 16 17 19 9 10 11 12 13 14 15 24 13 14 15 16 17 18 19

3 17 18 19 20 21 22 23 8 21 22 23 24 25 26 27 12 21 22 23 24 25 26 27 16 18 19 20 21 22 23 24 20 16 17 18 19 20 21 22 25 20 21 22 23 24 25 26

4 24 25 26 27 28 29 30 9 28

13 28 29 30 31 17 25 26 27 28 29 30 21 23 24 25 26 27 28 29 26 27 28 29 30

5 31

22 30 31

KW

26

27

28

29

30

KW

31

32

33

34

35

KW

35

36

37

38

39

KW

39

40

41

42

43

44

KW

44

45

46

47

48

KW

48

49

50

51

52

aktuell

17


Viktoria

Wissenschaftler

Ratsherr

GOTU

Bindewort

8

Raubkatze AELMTTU

EMNO

Brandabgase

EHINT

EINNP

aktuell

Viktoria Aktuell – Rätselecke

vornehmes

Äußeres

5

MainzerKarnevalsruf

DELNO

Rundfunk-,Theaterleiter

Missfallen

ausdrücken

EGNOOR

falsch,

fragwürdig

Die Auflösung finden Sie unter: www.viktoriaaktuell.de

ACI

AAEG

LNS

6

Kampfplatz

DEE

scharfe

Gewürzsoße

EGHOTT

ACEIL

Nagetier

Sprachlehre

ERS

ACELN

ADEGR

1

abwertend:

Pferd

Autoanlasser

Blasinstrument

Anzeigen-Hotline: 0 28 32-9 30 58 80

Schüttelschwede

In einigen Kästchen stehen die Buchstaben der

Begriffe in alphabetischer Reihenfolge

18 die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de

Widersacher

AEGL

1 2 3 4 5 6 7 8

3

7

Münzanstalt

Weigerung

FFGINOR

kostspiel.Lebensführung

Name

eines

Friedenspreises

AACCR

unbest.

span.

Artikel

AALMNP

AMT

zu Mehl

verarbeiten

amerik.

Astronaut

(John)

überdurchschnittl.

Niveau

DEI

ehem.

Währung

in Ecuador

AABET

Abk.: et

cetera

2

Stadt in

Marokko

EEILS

AEIKR

Anzeigen-

Hotline:

Tel. 0 28 32 -

9 30 58 80

4

© Raetselverzeichnis.de


www.kartenfux.de … wir machen Druck! Viktoria

Herbstzeit –Apfelzeit

Der Sommer ist vorbei, die Tage werden kürzer,

im Garten warten Äpfel darauf, gepflückt zu werden.

Mit ihnen können wir einige Leckereien

zaubern ... Eine immer wieder gerne gegessene

interessante Kombination: Fleisch und Äpfel!

Schweinefleisch-Apfel-Kasserolle

Zutaten: 500 g Schweinefilet, Salz, Pfeffer, 1 EL Butterschmalz,

3 Äpfel (z.B. Boskop, Elstar), 250 g süße Sahne,

2 - 3 EL Tomatenketchup, 2 TL Curry, ½ TL Salz, Soßenbinder,

75 g geriebener Käse (Gouda oder Emmentaler)

Zubereitung: Das Schweinefilet häuten und in 1,5 cm

dicke Scheiben schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne

erhitzen und dann das Fleisch von beiden Seiten kurz darin

anbraten, danach würzen. Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse

befreien und in Scheiben schneiden. Diese mit dem

Fleisch in einer Kasserolle schichten. In der Pfanne Sahne,

Ketchup, Curry, Salz und Soßenbinder verrühren, einmal

aufkochen lassen. Die Masse über das Fleisch und die

Äpfel gießen. Den geriebenen Käse darüber streuen. Im

kalten Backofen bei 225 Grad Celsius 30 bis 40 Minuten

backen, danach 5 Minuten ohne Temperatur ziehen lassen.

Apfelmus einmal anders

Zutaten: 500 g Äpfel, 0,4 cl Calvados,

50 g Zucker, 50 ml Wasser, Zimtstange,

Zitronenschalle, 2 Blatt weiße Gelatine,

150 g Mascarpone, 250 g Quark, 150 g

Sahne, 50 g Zucker, 1 P V-Zucker,

evtl. Zimt und Amarettinis.

Zubereitung: Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien, in kleine

Würfel schneiden. Den Zucker in einem Topf hellbraun

karamellisieren. Die Apfelwürfel dazugeben, die Hitze

reduzieren und mit Calvados ablöschen. Das Wasser, Zimtstange

und Zitronenschale hinzufügen, und so lange einkochen,

bis das Wasser verdampft ist und gelegentlich

umrühren. Zimtstange und Zitronenschale entfernen. Das

Apfelkompott mit einem Schneebesen zu Mus verrühren.

Die abgetropfte Gelatine dazu geben, umrühren und kühl

stellen.

Mascarpone, Quark, Zucker, Vanillezucker zu einer Masse

verrühren. Die geschlagene Sahne unterziehen.

Mus und Creme abwechselnd in einem Glas schichten.

Eventuell mit Zimt und Amarettinis verzieren.

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de

&

aktuell

Preiswerte Apartments

Zimmer im Herzen

von Kevelaer

9 Apartments für je 1 Person

Ausstattung:

Dusche/WC,

Kühlschrank, Kaffeemaschine,

Wasserkocher, Toaster,

inkl. Bettwäsche und Handtücher

Extras: Gemeinsame Küche

4 Doppelzimmer

mit WC und

Waschbecken,

Etagendusche

1 Einzelzimmer

mit WC und

Waschbecken,

Etagendusche

Basilikastr. 6 · 47623 Kevelaer

Tel.: 0 28 32 - 9 30 58 85 · Fax: 0 28 32 - 79 96 92

Ihr Sport-Partner

in Kevelaer

B Bei ei

uuns

ns

ffinden

inden

SSie

ie

hhochwertige

o chwertige

Sport-Markenprodukte Sport-Markenprod

u kte

mit

eei

i-

nnem

em

hherausragenden

erausragenden

PPreis-Leistungs-Verhältnis,

reis-Leistungs-Vee

rhältnis,

z zzuverlässi

uverlässi-

ggen

en

SService,

ervice,

umfangreiche umfang

r reiche

GGarantieleistungen

arantieleistungen

ssowie

owie

fachliche

BBeratung.

eratung.

SSport

port

Marsch

iist

st

IIhr

hr

SSport

port

Shop

iin

n KKevelaer.

evel

a aer.

Sport ort Marsch · Bahnstraße 19 · 47623 23 Kevelaer

Tel.: .: 0 28 32 - 93 00 34 0

Fax: x: 0 28 32 - 93 00 34 1

19


MASTERwell Messeaktion:

HEIZEN WIE DIE SONNE!

MASTERwell

DirektWärmeHeizung

Behagliche Wohlfühl-Wärme wie vom Kachelofen.

Erzeugt mit geringer Heizenergie.

Das Heizsystem der Zukunft!

Mit Infrarot-Wärmewellen-Technologie!

Heizen ohne fossile Brennstoffe oder Atomstrom:

Mit selbst erzeugtem, oder mit Öko-Strom!

Beispiel Bestandsimmobilie:

1-Familienhaus / 110 qm Wohnfläche

MASTERwell-DirektWärmeHeizung

������������������������������������������

������������������������

����������������������

Photovoltaikanlage zentralsolar*

�������������������������������������

����������������������

�����������������������

��������������������

�����������

Aktionslieferpreis

14.990,00 €

�����������������������������

Hocheffiziente Wärme- Strahlungsheizung, die im Altbau bis zu 70 % Heizenergie einsparen kann!

Hightech: Mit nur 600 Watt Leistung, können abhängig vom Dämmstandard des Objektes, bis zu 20 qm Wohnfläche

eines Raumes beheizt werden!

Zur Info: *Die MwST für die PV-Anlage wird vom Finanzamt zurück erstattet.

Die Raumstation MIR wurde schon 1986 mit Infrarot – Heizpanels in Weltraumkälte, bei -270°C beheizt!

Quelle: Wikipedia

Wir beraten Sie gerne

kostenlos und unverbindlich!

Auch zum Thema:

�����������������������������������������������������

���������������������������������������

www.vresh-energie.de

Heeser Weg 23 · 46509 Xanten

Telefon: 0 28 01 - 988 260

Telefax: 0 28 01 - 988 267

MASTERwell- Energiespar- und Klimaschutz- Konzepte

Optimierung Ihrer Heizungsanlage!

��������������������������������������������������������������

Selbst wenn Ihr vorhandener Heizkessel noch fast neu ist,

können Sie mit unseren zukunftsweisenden Konzepten Ihre

Heizkosten bis zu 40%, oder bis zu 60% senken,

oder bis hin zum…

„Null- Heizkosten- Haus“

oder Gewerbeobjekt! Plus Klimaschutz pur!!

Wir erstellen Ihnen gerne ein

unverbindliches und kostenloses Angebot

nach Ihren Einsparwünschen!

Sprechen Sie mit uns!

Wir beraten Sie gerne

kostenlos und unverbindlich!

Auch zum Thema Windkraftanlagen

Rensch Musterhaus „Avenio“

in der Musterhausausstellung in Köln-Frechen.

Mobil: 0160 - 96 21 51 09

Email: h.versteeg@vresh-energie.de

Freistehende WKA-Mastmontage

Rensch-Haus Musterhaus „Korfu“

auf dem Firmengelände in Kalbach.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine