ausgabe 1-11 - Viktoria aktuell

viktoriaaktuell.de

ausgabe 1-11 - Viktoria aktuell

Golddorflauf

(Seite 3)

Nikolausfeier des Laufreffs

Viktoria Winnekendonk

(Seite 4)

Grillwürstchen als

Biathlet (Seite 6)

Hundehaufen kein

Kavaliersdelikt (Seite 11)

Trainingslager

der Volleyball-Damen (Seite 16)

Gewinnspiel Steakhouse-

Argentina, Sieger (Seite 7)

Viktoria

4. Jahrgang • Ausgabe 1/11

aktuell

www.viktoriaaktuell.de

Fussball • Volleyball • Turnen • Lauftreff

GUTSCHEINE auf Seite 8

Goch Ness

Eiscafe Capri

20% - Gutschein von „self“ auf Seite 9

www.niederrheinaktuell.de


Viktoria

2

aktuell

Anzeigen-Hotline: 0 28 32-9 30 58 80

Die nächste Ausgabe 2/11 erscheint Anfang Juni 2011


www.kartenfux.de … wir machen Druck!

8. GOLDDORFLAUF

Sportverein Viktoria Winnekendonk e.V.

Samstag, 16. April 2011

Liebe Freunde des Laufsports:

Bereits zum 8. Mal veranstaltet

die Lauftreffabteilung unseres

Sportvereins „Viktoria

Winnekendonk“ den Golddorflauf.

Dieses mittlerweile über

die Grenzen hinaus bekannte

Laufevent erfreut sich zunehmender

Beliebtheit. Unser

ganzes Dorf ist in diesen Lauf

involviert und mit Herzblut dabei. Sei es zum Schmücken der

laufdurchzogenen Straßen, beim Anfeuern an der Strecke

oder zum Anreichen von Getränken an die durstigen Läufer.

Sowohl diese als auch die Besucher merken schnell, dass

sie willkommen sind.

Das soll auch so bleiben. Wir werden daher alles tun, damit

ihr euch am Tage des Golddorflaufs am 16. April 2011 bei

uns im „Golddorf Winnekendonk“ wohl fühlt. Nur für das Wetter

übernehmen wir keine Verantwortung, aber wir glauben, dass

Petrus auch ein Läufer ist. Und dann kann nichts mehr schief

gehen.

Wir freuen uns auf euch.

Mit sportlichem Gruß und tot ziens

Heinz-Herbert Gärtner Andrea Schlossarek

Viktoria

aktuell

Der Schutzengel-Tipp:

„Jetzt maximale Förderung vom Staat sichern:

mit der PrämienRente.“

Der Zuschuss für Ihre Altersvorsorge kann bei über 51% liegen. Jetzt beraten lassen!

Geschäftsstellenleiter Jürgen Aben

Hauptstraße 16 a • 47626 Kevelaer-Winnekendonk

Telefon 02832 82540

Geschäftsstellenleiter Jürgen Aben

Geschäftsstellenleiter Hauptstraße 16 a • 47626 Derricks Kevelaer-Winnekendonk

& Kreutz oHG

Marktstraße Telefon 02832 17 82540 • 47623 Kevelaer

Telefon 02832 4427

G

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de

Für alle Läufe fallen 2 Euro Pfand für die Standnummer an, die nach den Läufen bei Rückgabe der Startnummer

wieder erstattet werden. Fortsetzung auf Seite 13

�����������������������������������

���������������

��������

����������������

����������������������

�������������������������������

�������������������������������������

�������������������

Geschäftsstellenleiter Andre Renard

Egmontstraße 22 • 47623 Kevelaer

Telefon 02832 6688

www.provinzial.com

3


Viktoria

4

aktuell

Am Samstag, den 27.11.10 trafen

sich ab 16.30 Uhr die Mitglieder

des Lauftreffs zur Nikolausfeier

im Vereinsheim am Sportplatz.

Wer konnte, kam mit Kind und

Kegel, da jede Menge Urkunden

und Weckmänner zu vergeben

waren.

Für das leibliche Wohl waren

Annegret Grootens, Margret

Janßen und Daniela Gipmans

zuständig – auf diesem Weg

noch mal ein herzliches Dankeschön

für Eure Organisation!

Als Ehrengast und Überbringer

der Urkunden war unser Ortsvorsteher

Hansgerd Kronenberg mit

dabei, ebenso Willi Verheien,

Vorsitzender unseres Sportvereins.

Es waren sage und schreibe

44 Sportabzeichen zu vergeben,

und zwar

für

22 Erwachsene und 22 Kinder!

Die Sportler trafen sich im nun

schon 5. Jahr

unter der Organisation

und

Leitung von

Maria Hendricks(engagiert

bis zum

Umfallen/Gott

sei Dank super

Kondition) im

Kevelaer Hülsparkstadion zum

Laufen, Springen, Werfen … und

Schwimmen.

Ganz schön viele vielseitige

Sportler – und nicht nur aus der

Laufabteilung.

Obwohl: wir würden uns ja doch

über mehr „übergreifendes“ Mitmachen

der einzelnen Sportabteilungen

freuen, wo wir doch sooo

viele Fußballer im besten Mannesalter

haben!

Ach ja: Der älteste Teilnehmer

war Herbert Hendricks Jahrgang

1942, die jüngste Teilnehmerin

war Jana Hebben mit 7 Jahren.

Und was auch noch ganz beachtlich

ist: Wir hatten genauso viele

Sportabzeichen zu verleihen wie

der KSV !!

Allen noch mal ganz herzlichen

Glückwunsch und danke für euer

Mitmachen.

Davon lebt ja eigentlich auch

unser Sportverein: Aktiv sein

und Mitmachen, Gemeinschaft

leben – ob als Sportler, Helfer,

Organisator oder auch als

Zuschauer.

Herr Kronenberg erzählte noch

kurz aus seiner eigenen aktiven

Zeit als Sportler bzw. Läufer und

Anzeigen-Hotline: 0 28 32-9 30 58 80

Nikolausfeier des Lauftreffs

Viktoria Winnekendonk

22 Sportabzeichen für Kinder

waren diesmal zu vergeben...

Neu in Rheinberg-

Bahnhofstr. 99

auf 600 qm

...und 22 Sportabzeichen für Erwachsene.

erinnerte sich noch gut an seinen

alten Laufkollegen Hans Tepest,

der mit 79 Jahren noch immer

aktiv im Lauftreff mitmacht.

Nachdem also die Urkunden verliehen

und die Weckmänner

gegessen waren, gingen die Kinder

rüber und spielten Bingo –

inklusive Preisen, organisiert von

den Betreuern des Kinderlauftreffs.

Schön zu sehen, das neben den

Erwachsenen sich auch unsere

Jugendlichen verantwortlich fühlen

und Aufgaben übernehmen.

So läuft seit dem Golddorflauf

der vorher fast eingeschlafene

Kinderlauftreff unter neuer Leitung

von Margret Janßen, Maike

Kranenburg und Katharina Mott

wieder. Jeden Mittwoch von 18

Uhr bis 19 Uhr – in diesem Winter

erstmalig und endlich auch

mit Hallenzeit!

Daran sieht man, wie wichtig ein

durchgängiges und ganzjähriges

Angebot gerade für die Kinder ist

- Charlotte Leenen und Florian

Grootens hatten über 2 Jahre bei

Wind und Wetter versucht, die

Gruppe zusammenzuhalten.

Schade ist eigentlich auch, dass

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de


www.kartenfux.de … wir machen Druck!

die Gruppe der Walker nicht

mehr dabei ist – vielleicht findet

sich ja auch da fürs nächste Jahr

ein neuer Ansatz.

Im Jahresrückblick sind wir ganz

zufrieden mit unseren Laufveranstaltungen

und Wettkämpfen und

hoffen fürs nächste Jahr auf viele

schöne Läufe, Veranstaltungen

und neue Teilnehmer.

Vor allem ein gutes Gelingen des

Golddorflauf, der organisatorisch

für 2011 auf „neuen Beinen“

steht.

Weiterhin allen Viktoria W`donk

Mitgliedern viel Spaß beim

Sport!!

Wilma Leenen

Sportabzeichen bei Viktoria

Winnekendonk 2010

In diesem Jahr 44 Personen, davon 22 Jugendliche

(m6/w16) und 22 Erwachsene (m10/w12)

Jugend Bronze (7)

Gregor Schopmans

Frederike Eichhoff

Franziska Eichhoff

Bettina Ermers

Katharina Schink

Jolina Schmidt

Lara Hebbem

Jugend Silber (5)

Thomas Ingenstau

Lukas Stanetzky

Jule Weidner

Mara Verrieth

Katharina Mott

Jugend Gold (3)

Lisa Gertlowski

Elena Schax

Sophia Ahland

Jugend Gold „4“ (5x)

Maike Kranenburg

Christian Janssen

Jannik Brünken

Emma Gerstmann

Stephanie Ophey

Jugend Gold „5“ (1x)

Steffen Hendricks

Jugend Gold „6“ (1x)

Lisa Hendricks

Erw. Bronze erste Mal (2)

mit Abzeichen

Herbert Hendricks

Heinz Swenne

Erw. Bronze zweite Mal (3)

Daniela Gipmans

Petra Schax

Anne Hendricks

Erw. Silber vierte Mal (4)

ohne Abzeichen

Rainer Brünken

Ralph Sachs

Ulrike Brünken

Margret Janssen

Erw. Gold fünfte Mal (4)

mit Abzeichen

Jochen Hoogen

Annegret Grootens

Andrea Schlossarek

Heinz-Jakob Hendricks

Erw. Gold Sechste Mal (3)

ohne Abzeichen

Stefanie Mott

Manfred Schax

Maria Hendricks

Ältester Teilnehmer

Herbert Hendricks 67 Jahre

Jüngste Teilnehmerin

Lara Hebben 7 Jahre

IMPRESSUM

Verlags- und

Redaktionszeitschrift:

Viktoria aktuell

KartenfuX

Maasstraße 35, 47623 Kevelaer

Tel.: 0 28 32-9 30 58 80,

Fax: 0 28 32-79 96 92

Mobil: 0 176-43 04 22 82

Mail: info@kartenfux.de

Internet: www.viktoriaaktuell.de

Herausgeber: Dieter Kühnen

Redaktion: Viktoria Winnekendonk -

Herr U. Verheyen

Satz & Druck: KartenfuX

Auflage: 2500

Diese Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen Beiträge

und Abbildungen sind urheberrechtlich

geschützt. Mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen

Fälle ist eine Verwertung ohne Einwilligung

des Herausgebers nicht gestattet.

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de

Viktoria

aktuell

Neue Perspektiven

für Ihre Vorsorge.

Steigen Sie ein! Die Mecklenburgische

bietet Ihnen attraktive Lösungen für Ihre

private Vorsorge. Wir beraten Sie gerne.

Geschäftsstelle ANDREAS SEEGERS

Sonsbecker Str. 2 · 47626 Kevelaer

Tel. 02832 8487

a.seegers@mecklenburgische.de

www.mecklenburgische.de/a.seegers

5


Viktoria

6

aktuell

Dachdeckermeister Paul-Peter Kels

Gewerbering 44 · 47623 Kevelaer

Telefon/Fax 0 28 32 - 7 06 61 · Mobil: 01 72 - 2 30 88 84

Anzeigen-Hotline: 0 28 32-9 30 58 80

Grillwürstchen als Biathlet

Schon allein die Namen verdienten

einen Sonderpreis: Die Schönen

und das Biest, die Namenlosen,

eine Bloody Mary und drei

mit Schuss, Lady N. und die drei

Musketiere und last but not least

der Grillmeister und seine drei

Würstchen. Zum Sparkassen-Cup

in Kevelaer trat der Lauftreff mit

fünf Staffeln an, wobei einstellungsmäßig

„dabei sein ist alles“

und „wir wollen Spaß“ klar vor

Zeiten und Platzierungen rangierte.

Was Biathlon mit Laufen zu tun

hat? Ganz einfach, ersetzt doch

das Laufen den Skilanglauf. 1000

m waren zu absolvieren, danach

fünf Schuss im Liegen, wieder

1000m, fünf Schuss im Stehen,

1000m laufen. Jeder Fehlschuss

wurde mit einer Strafrunde von

150m geahndet, so dass unter

Umständen noch ganz schön was

an Laufstrecke dazukam. Davon

können besonders die (armen)

Würstchen des Grillmeisters ein

Lied singen.

Bei den Schönen (Jungs) und

dem Biest (Charlotte) zeigte sich,

dass gute Mädchen zwar in den

Grünstr. 21 • 47625 Kevelaer

Telefon: 0 28 32/93 33-0 • Telefax: 0 28 32/93 33-90

E-Mail: info@ibp-steuerberater.de

Internet: www.ibp-steuerberater.de

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de


www.kartenfux.de … wir machen Druck!

Himmel kommen, biestige aber

überallhin, vor allem zügig ins

Ziel. Bei den drei Schönen

(Jungs) bewahrheitete sich, dass

wer schön sein will halt leiden

muss und sei es in Form von

Strafrunden.

Während Laufen ja naturgemäß

für Läufer nicht so das Problem

ist, entpuppte sich das Schießen

und dabei vor allem das Treffen

als die eigentliche Herausforderung.

Liegendschießend klappte

bei den meisten noch ganz passabel,

aber mit hohem Puls und

schweratmend stehend zu zielen

bescherte fast allen einige Extrarunden.

Nur Steffi Mott und

Hansi Kösters blieben strafrundenfrei

und müssen deswegen

hier doch mal namentlich

genannt werden, obwohl sie

eigentlich zu den Namenlosen

gehörten.

Eine Bloody Mary (jeder darf dreimal

raten wer gemeint ist) und

drei mit Schuss erreichten in

1:07,27 von den fünf Staffeln als

erste das Ziel (4. Gesamtwertung).

Alle anderen brauchten ein

wenig oder etwas mehr Zeit.

Spaß hatten offensichtlich alle.

Und das ist doch die Hauptsache,

stimmt´s?

Noch eine letzte Schlussbemerkung

für Insider: die einen gefielen

durch souveränes, nervenstarkes

Schießen, andere durch

schnelles Laufen und wieder

andere durch wirklich einzigartige

Kopfbedeckungen.

Fazit: Lustige Veranstaltung, nur

die musikalische Untermalung

könnte überarbeitet werden.

Aber über (musikalischen)

Geschmack lässt sich ja bekanntlich

streiten.

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de

Viktoria

aktuell

Der Gewinner des

Bilderrätsels aus

Ausgabe 4/10 steht fest!

Und der Sieger heißt:

Manfred Schax, Amselweg 11, 47626 Kevelaer

Der Gewinner erhält ein Essen für 2 Personen (ohne Getränke,

Preis wird nicht in bar ausgezahlt)

im Steakhaus Argentina, 47623 Kevelaer, Johannes-

Stalenus-Platz 4,

(Gleich

neben

der

Basilika)

Mit Schwäbisch Hall landen

Sie einen Volltreffer

Bezirksleiter

Georg Werner

An de Bleek 13, 47626 Kevelaer

Büro 02834 970192

Mobil 01522 2683160

E-Mail georg.werner@schwaebisch-hall.de

Bei allen Fragen zum Bausparen, zur Baufinanzierung und

zur Zukunftsvorsorge berate ich Sie gerne.

Sie möchten die Vorteile der Riester-Förderung für

selbst genutztes Wohneigentum mit einem Bausparvertrag

nutzen?

Sie wollen die staatliche Sparförderung

optimal ausschöpfen?

Sie möchten Ihre Modernisierung oder eine

Photovoltaikanlage günstig finanzieren?

Sie interessieren sich für ein Finanzierungsangebot?

Sie möchten mit günstigen und sicheren

Bauspar-Darlehenszinsen und einer soliden

Guthabenverzinsung vorsorgen?

Lassen Sie sich über Ihre Vorteile individuell beraten.

Rufen Sie mich einfach an und vereinbaren Sie Ihren

persönlichen Beratungstermin. Gerne auch bei Ihnen zu

Hause oder in der Volksbank Winnekendonk. Ich freue

mich auf das Gespräch mit Ihnen.

7


Viktoria

GUTSCHEIN:

8

aktuell

3 Kugeln kaufen • 2 bezahlen!

Gültig bis Ende Mai 2011

pro Person ein Gutschein

Waffeln,

Waffeln,

Crêpes,

Crêpes, Cocktails Cocktails und und

Eis, mehr…

mehr…

Espresso-Maschinen und Zubehör zu verkaufen

Marktstr. 2 · 47626 Winnekendonk · Tel. 0 28 32 - 89 98 48

Visitenkarten,

Flyer,

Postkarten,

etc.

www.kartenfux.de

Guschein

Bei Vorlage dieses Gutscheins können

Sie im Freizeitbad

Ab 03.03.11 sind wir wieder da! NEU, NEU, NEU, NEU

Wir präsentieren Ihnen unser neu gestaltetes Restaurant und

unseren Service im neuen Look. Mit vielen neuen Ideen möchten wir

unsere Gäste überraschen und verwöhnen.

Unser Mittagstisch von 12.00 – 14.00 Uhr, eine Tasse Kaffee oder ein

Schnäpschen aufs Haus (gilt nicht an Sams-, Sonn- und Feiertagen)

Denken Sie schon an Ostern!!! – 22.04.11 Karfreitagsbuffet,

Fisch, frisch aus unserer Heimat – ab 17:30 Uhr, 27,50 € p.P.

24.04.11 Ostersonntag und 25.04.11 Ostermontag

Ostermenüvariationen mittags, abends à la Carte

Mama ist die Größte – 08.05. Sonntag – Muttertag

Schlemmen Sie von unseren köstlichen Muttertags-Menüs von 11:30 – 15:00 Uhr

und abends a la Carte. – Fangfrische Maischolle vom 09.05. – 22.05.11

Papa aber auch!!! – 02.06. Donnerstag – Vatertag

Auch Väter wollen sich verwöhnen lassen mit Herzhaftem vom Holzkohlegrill !

(Tischreservierung nicht vergessen.)

"

Anzeigen-Hotline: 0 28 32-9 30 58 80

Alt-Herren Abteilung

SV Viktoria Winnekendonk 1922 e.V.

Die Alt-Herren Abteilung

besteht z.Zt. aus 75 Mitglieder,

davon sind 41 Mitglieder

noch aktiv am Spielbetrieb der

Alt-Herren beteiligt.

Die Alt-Herren Abteilung

braucht sich für die Zukunft

keine Sorgen zu machen.

Die Mitgliederzahl wächst von

Jahr zu Jahr, durch Zugänge

von Spielern aus der Seniorenabteilung.

In der Vergangenheit haben

sich auch immer wieder Mitglieder

gefunden, die die Alt-

Herren Abteilung geführt

haben.

Um einige Namen zu nennen,

wie Gerd Ophey, Paul van

Linn, Udo Verheyen, Thomas

Nowak und Rainer Brünken.

Jedes Jahr werden 32 oder

mehr Spiele abgeschlossen,

wobei nicht alle Spiele wegen

z.B. Platzsperren stattfinden

können.

Trainiert wird natürlich auch.

Je nach Jahreszeit und Witterung

wird jeden Dienstag von

19:30 Uhr bis 21:00 Uhr auf

dem Sportplatz an der Kevelaererstraße

oder von 20:00

Uhr bis 22:00 Uhr in der Turnhalle

Hubertusstraße in Kevelaer

trainiert.

Der Spielbetrieb der Alt-Herren

beginnt am Anfang eines

jeden Jahres mit Hallenturniere

und anschließend wird der

Spielbetrieb auf dem Fußballfeld

weitergeführt (siehe

Spielplan 2011).

Die Alt-Herren Abteilung bietet

den Mitgliedern auch einiges

an Aktivitäten an.

Diese beginnen mit der Familienfeier

am 01.Mai, welche zur

Altherrren Spielplan 2011

15.01. Halle KSV Altf. 02.07. in Asperden

22.01. Halle Sonsbeck 09.07. KSV Altf.

29.01. Halle KSV Alts. 16.07. Veert

19.02. Halle Weeze 23.07. Walbeck

12.03. Kapellen 27.08. in Lüllingen

19.03. in Walbeck 03.09. Vernum

26.03. Sonsbeck 10.09. KSV Alts.

02.04. Weeze 17.09. in Sonsbeck

09.04. in KSV Altf. 25.09. Kervenheim

16.04. in Wemb 01.10. in Weeze

30.04. in Geldern 08.10. Geldern

07.05. Twisteden 15.10. in Wetten

14.05. in Kervenheim 22.10. Wemb

21.05. Issum 29.10. in Twisteden

28.05. in Vernum 05.11. in Labbeck

04.06. Labbeck 19.11. in Issum

18.06. in Veert 26.11. in Kapellen

22.06. Mi. in KSV Alts. 10.12. in Bergen

25.06. Wetten 17.12. Weihnachtsfeier

festen Tradition geworden ist.

In früheren Jahren fuhren die

Alt-Herren mit Kind und Kegel

zum Spielplatz Bönninghardt.

Anfangs mit Trecker und Hänger

und nachdem dieses nicht

mehr möglich war, mit einem

Bus.

Der Aufwand war natürlich

groß, weil alles zum Spielplatz

gefahren werden musste

(Grill, Getränke usw.). Deshalb

wurde innerhalb der Alt-Her-

Die nächste Ausgabe 2/11 erscheint Anfang Juni 2011


www.kartenfux.de … wir machen Druck!

ren Abteilung beschlossen,

die Familienfeier in Winnekendonk

abzuhalten. Anfangs

hatte man natürlich bedenken,

aber der Zuspruch hatte uns

eines besseren belehrt.

Auch in diesem Jahr wird die

Alt-Herren Abteilung die Familienfeier

in Winnekendonk

abhalten.

Für dieses Jahr sind natürlich

noch weitere Aktivitäten

geplant.

Die Alt-Herren Tour (nur Männer)

nach Köln, die Alt-Herren

Tour mit Frauen vom 01.10. bis

02.10.2011 nach Warburg und

die traditionelle Weihnachtsfeier

in der öffentlichen Begegnungsstätte.

Um diese Aktivitäten durchführen

zu können, werden

jedes Jahr Mitglieder gesucht,

die dann in Teams die Planung

übernehmen. Auch für dieses

Jahr haben sich wieder Freiwillige

gemeldet um die Planung

zu übernehmen.

Ansonsten sind die Alt-Herren

innerhalb des Vereins oder

auch bei anderen Vereinen

(Feuerwehr, Bürgerbus oder

Ons Derp usw.) aktiv.

Innerhalb des Vereins führen

einige Alt-Herren Mitglieder

ehrenamtliche Tätigkeiten

aus.

Ob es als Trainer und Betreuer

in der Jugend- und Seniorenabteilung

oder als Vorstandsmitglied

bei SV Viktoria Winnekendonk

ist.

Weiterhin sind die Alt-Herren

beim Golddorflauf oder an St.

Martin, in der öffentlichen

Begegnungsstätte helfend zur

Stelle.

Am 29.01.2011 fand die Jahreshauptversammlung

der Alt-

Herren Abteilung statt.

Bei dieser Versammlung kam

es zu Neuwahlen.

Neu gewählt wurden:

Vorsitzender: Helmut Rankers

Kassierer: Bernhard Leenen

Orga Spielbetrieb: Ralf Eichhof,

Orga Spielabschlüsse/

Spielverlegungen: Wilfried

van Linn.

Wir wünschen den Vieren viel

Erfolg für ihre neue Aufgabe.

Wir bedanken uns bei Udo

Verheyen, Thomas Nowak und

Rainer Brünken für die in der

Vergangenheit geleistete

Arbeit in der Alt-Herren Abteilung.

Wir wünschen den Dreien für

die Zukunft alles Gute.

Wie Ihr lesen konntet, ist die

Alt-Herren Abteilung sehr

aktiv und innerhalb des Vereins

und bei anderen Vereinen

stark vertreten.

Wenn möglich, wird es auch

in der Zukunft weiterhin so

sein.

Mit sportlichem Gruß

die Alt-Herren Abteilung

��� ��

��

��

��

��

� �

������� ��

��

��

��

� ��������� ��

��

��

��

� ��������

������������������

��

��

��

��

� �����������������

��������� ��������� ��������� ����������������������� ���������

���� ������ ���

+ EXTRA EXTRA + + EXTRA EXTRA + + BONUS BONUS + + COU COUPON UPON + + BONUS BONUS +

Viktoria

aktuell

+ +EXTRA+BONUS+COUPON+EXTRA+BONUS+COUPON+COUPON+

EX

TR

A

+ BO

NU

S+

CO

UP

ON

+ EX

TR

A+

BO

NU

S+

CO

UP

O

N+

CO

UP

ON

+

�� ��

�� �

����

�� �

� ������������������������� ��� �

�� �� �� �� � �� �� �� �� � �� �� �� �� � ��

��

��

��


reduzier eduzierte

Ware

e und ausgewiesene

Dau g

und und Waren

der Firmen

KKe ettler HKS, Royal

Gar arde

den. Gültig nur bei Neukauf

f.

Rabatt

abattaktionen

nicht

miteinander

kombinierbar.

Gültig bis 02. .04.2011

+ EXTRA EXTRA + + EXTRA EXTRA + + B BONUS BONUS + + COUPON COUPON + + BONUS BONUS + +

+

E

X

T R A + B O N U S + C O U P O N + E X T R A + B O N U

S + C O U P O N +

����


���� � ��� �� ��

�� � ������� ����

���

��

��

��������������������������

��

�� �� �� �� ��

�� �� �� �� ����

��

�� �� �� �� ���

��

�� �� �� �� ��� �� �� �� �� ��

�� ��

��

��

��

��

���

����������������������������

����������

�������� �������� �������� �������� �������� �������� �������� �������� ���

��

�� �� �� �� ��� �� �� �� �� ��

�� ��

��

��

��

��

���

9


Viktoria

aktuell

Pokalturnier 2010/2011

TTF Winnekendonk

Jedes Jahr veranstaltet der

Tischtennisverein TTF Winnekendonk

ein Pokalturnier der aktiven

und inaktiven Tischtennisspieler

und Hobbyspieler.

Am 8. Januar 2011 um 17:00 Uhr,

haben sich insgesamt zehn Spieler

und eine Spielerin in der Turnhalle

eingefunden. Am Turnier

haben Georg Dombrowski, Lothar

Hannig, Marion Schneider, Hansgerd

Kronenberg, Bernhard Leenen,

Thomas Terhoeven-Ursel-

Neues Outfit

Volleyball-Dienstagsgruppe (Hobbymannschaft

von 17 – 77)

Großer Dank gilt dem Hauptsponsor

„Edeka Frischemärkte Brüggemeier“

für die Neuausstattung

mit Shirts und Poloshirts für die

Volleyball-Dienstagsgruppe.

Burkhard Brüggemeier der Edeka

Frischemärkte in Winnekendonk,

Kevelaer, Nuikerk, Wachtendonk

und Gelden betreibt, ist seit ewigen

Zeiten Mitglied der Volleyball-Dienstagsgruppe

und seit

einigen Jahren „passiv“ dabei.

Die aktiven und passiven Dienstags-Volleys

können nun in einem

einheitlichen Outfit auftreten.

Das gilt für den aktiven Spielbetrieb,

sowie auch für die geselligen

Exkurse an denen auch die

passiven Volleys gerne teilnehmen.

Die weit über Kevelaer hinaus

bekannte Band „Volleys“ sorgt

bei vielen Exkursen stets für eine

gute Stimmung. Mit „kölschen

Tön“ und stimmungsvollen Evergreens

begeistern die „Volleys“

Ihr Publikum.

Die temporäre Phase des „Spie-

10

mans, Mathias Kösters, Gerd

Scholz, Theo Notz, Christoph Völlings

und Thomas Jasinski teilgenommen.

Bei diesem Turnier spielte jeder

gegen jeden und es konnten die

inaktiven Spieler den aktiven

Spielern zeigen, dass diese im

Laufe der Jahre nichts verlernt

haben.

Ihr fragt Euch bestimmt, warum

bei diesem Turnier jeder gegen

jeden spielte und wie sich daraus der Sieger des aktiven und inaktiven

Pokals herauskristallisierte.

Das Turnier sollte nicht in kürzester

Zeit beendet sein und natür-

lerschwundes“ am Dienstagabend

– auch hervorgerufen

durch Alterungserscheinungen -

ist überwunden.

Erfreulich ist, dass der aktive

Spielbetrieb durch Zulauf junger

Spieler/innen die „alte“ Mannschaftsstärke

(im Schnitt sind 3

Mann/Frauschaften in der Halle)

wieder erreicht hat.

Trotz alledem sind weitere Spieler

stets herzlich willkommen. Für

Leute (auch Anfänger), die Spaß

am Volleyballspiel haben ist die

Sporthalle in Winnekendonk

jeden Dienstag ab 20:00 offen.

Gespielt wird in zwangloser

Atmosphäre, ohne Leistungsdruck

und Tunierambitionen.

Aktive, Passive und Interessenten

der Volleyball-Dienstagsgruppe

können sich in einen eMail-Verteiler

eintragen und damit stets

auf dem Laufenden halten.

Die eMail-Adresse ist über die

Internetseite der Volleys erreichbar:

www.volleys.de

lich auch um festzustellen, was

unsere inaktiven Spieler noch zu

leisten vermögen. Wie Ihr in der

Ergebnisliste sehen könnt, hat

Bernhard Leenen im Gesamtergebnis

den dritten Platz belegt.

Somit hin hat er als inaktiver

Spieler die beste Platzierung und

ist damit der Gewinner des inaktiven

Pokals.

Wir haben bei diesem Turnier

sehr schöne und spannende Spiele

gesehen.

Natürlich konnte man bei einigen

Spielszenen erkennen, dass die

Beweglichkeit der inaktiven Spieler

nicht mehr so vorhanden ist

wie früher, aber dieses wurde

durch gutes Stellungsspiel ausgeglichen.

An absolutes Phänomen unter

den Spielern ist Hansgerd Kronenberg.

Er ist mit seinen 75 Jahren

der mit Abstand älteste aktive

Spieler und hat mit seiner Art

zu spielen, manchen zur Verzweiflung

gebracht.

Wer sich nach dem Turnier sehr

freute, obwohl er den Pokal nicht

gewonnen hat, ist Gerd (Scholle)

Scholz. Es reichte Ihm gegen

Anzeigen-Hotline: 0 28 32-9 30 58 80

Bernhard Leenen und Theo Notz

gewonnen zu haben. Das war für

ihn Freude pur.

Im Anschluss des Turniers fand

bei mehreren leckeren Bierchen

und einem kleinen Snack, die

Siegerehrung statt. Den aktiven

Pokal gewann Thomas Terhoeven-Urselmans

und den inaktiven

Pokal Bernhard Leenen. Es wurde

noch einige Zeit über alte Zeiten

erzählt und nachdem der flüssige

Vorrat zu Neige ging, hat man

sich anschließend, wer noch

wollte, zur Gaststätte „Zur Brükke“

begeben, um den schönen

Abend ausklingen zu lassen.

Ein Dankeswort möchten wir an

Christoph Völlings richten, der

die Ausrichtung des Turniers

organisiert hat. Er ist die alleinige

Person, der die Geschicke des

Vereins lenkt.

Christoph ist Vorsitzender, Kas-

sierer und Organisator des Tischtennisvereins.

Wir bedanken uns bei ihm, für

seine hervorragende Arbeit, die

er für den Verein leistet.

Wer möchte, ist gerne dazu eingeladen,

am Tischtennistraining

teilzunehmen.

Das Tischtennistraining ist jeden

Freitag ab 20:00 Uhr in der Turnhalle.

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de


www.kartenfux.de … wir machen Druck!

Hundehaufen kein

Kavaliersdelikt

Hundekot auf dem Sportplatz,

Blumenstraße sorgt bei den Fußballern

weiterhin für Frust statt

Lust. Hunde sind die Freunde des

Menschen, Spielgefährten für

unsere Kinder und treue Partner

für jung und alt. Deshalb mögen

viele Menschen Hunde.

Aber dazu gehören leider

nicht ihre Hinterlassenschaften!

Schon gar nicht auf Gehwegen,

Spielplätzen, öffentlichen

Plätzen oder wie bei uns auf dem

Sportplatz an der Blumenstraße.

Daher noch mal der Aufruf an die

Hundehalter:

Wenn Sie mit Ihrem Hund

Gassi gehen, lassen Sie doch

bitte einfach seine Haufen

wieder verschwinden!

Und überlegen Sie mal, ob Sie

es Ihrem Hund erlauben würden,

sein „Geschäft“ auf der

eigenen Grünfläche oder im

Blumenbeet machen zu lassen?

Sicherlich nicht und

wenn es passiert ist, dann

würden Sie dafür Sorge tra-

gen, dass dieses „Häufchen“

so schnell wie möglich beseitigt

wird. Warum also nicht

auch im öffentlichen Bereich

und auf unserem Sportplatz?

Jede handelsübliche Plastiktasche

erfüllt dabei ihren

Zweck. Einfach Tüte überstülpen,

Haufen aufnehmen und

bei nächster Gelegenheit mit

dem Restmüll entsorgen!

Übrigens: Den Uneinsichtigen

sei gesagt, dass auf öffentlichen

Flächen hinterlassene Hundehaufen

kein Kavaliersdelikt ist, sondern

eine Ordnungswidrigkeit.

Dies kann nach rechtlichen

Bestimmungen mit einem Bußgeld

geahndet werden.

Übungsleiter/in

gesucht!

Die Turnabteilung � sucht immer

���

noch eine(n) Übungsleiter(in) für

Mutter-Kind-Turnen,

z. Zt. freitags von 16.00 Uhr

bis 17.30 Uhr.


Diese Gruppe kann von der jetzigen

Übungsleiterin demnächst

nicht mehr betreut werden.

Erwachsene, die diese Bewegungsstunde

im Interesse der

Kinder fortführen können, melden

sich bitte dringend bei:

Uschi Hebben, Tel. 0 28 32-8 07

86 oder Dorothe Ophey,

Tel. 0 28 32-89 94 23

� � � �

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de


� � � �

Viktoria

� � � �

aktuell

������������������������������������������������������������������������������

� � � � � �

� � � � � � � �

����������������������������������

Wir gehen � in � �die � Offensive

� � � �

����������������������������������

� �

� � � �

�������

� � � �

� �

� � � � � ���������

� � � � �

statt 3,70 € für nur

unschlagbare* 3,40 €

� � � � �

� � � � �

� � � � �

�����������

Lieferservice:

��������������������������������

� � �„Anrufen, � � bestellen � � � – Wir liefern!“

� � � �

� � � �

������������

� � � � � �

� � � � � � � �

�� ��� � � � � � �� �

Riesen

� � Pizzen

� �� zum gleichen � � � Preis � �

� � � � � � � �

� � � �

��������������������������������

* bezogen auf �einen � Radius � von � 20 � km vom � Standort � �aus

11


Viktoria

12

aktuell

M I T G L I E D E R M I T

R U N D E M G E B U R T S TA G

Viktoria Winnekendonk im 1. Quartal 2011

50 Jahre

Jürgen Aben

Karl-Heinz Willems

Dieter Kühnen

Johannes Bongartz

8

60 Jahre

Bernhard Lehmkamp

Doris Sattler

Karl-Heinz Rotthoff

Karl Terporten

Maria Wormland

Karl-Heinz Scholten

Fenster und Türen

aus Aluminium und Kunststoff • Wintergärten – Solarfenster

Gewerbering 40 · Kevelaer · Tel. 02832/2407-0 · Fax 2407-33

Internet: www.brouwers.de

eMail: info@brouwers.de

65 Jahre

Herbert Pastoors

Hans-Gerd Bosch

75 Jahre

Helmut Stellmacher

Werner Verrieth

85 Jahre

Theo Notz

Wir

gratulieren

8

8

Jacko-

Competition-

Line

für Viktoria

Winnekendonk

Öffnungszeiten

Mo., Mi., Do., Fr. u. Sa. 11.30 – 20.00 Uhr

Sonntag 14.00 – 20.00 Uhr

Dienstag Ruhetag

Mittagsmenü:

Mo., Mi., Do., Fr. 11.30 – 15.00 Uhr

für 4,90 €

Anzeigen-Hotline: 0 28 32-9 30 58 80

Fit in den Frühling – Rezepte

Wenn die ersten Strahlen der Frühlingssonne locken, findet das Leben wieder mehr und

mehr im Freien statt: Wir joggen, drehen eine Runde mit dem Fahrrad, tanken frische Luft

... Das tut gut. Aber auch eine ausgewogene Ernährung ist wichtig. Regionale Produkte

der Saison frisch verarbeitet bringen neue Energie für die ersten warmen Tage.

Möhrensuppe

Zutaten:

720 g Möhren, 60 g Butter, 20 g Mehl, 1

½ l Brühe, ¼ l Sahne, 100 g Gouda oder

Schmelzkäse, Salz, Pfeffer, Zucker, Creme

fraiche, Petersilie

Zubereitung:

Die Möhren waschen, schälen und in

dünne Scheiben schneiden. Die Butter in

einem Topf erhitzen, die Möhrenscheiben

dazu geben und mit Mehl bestäuben, kurz

umrühren und anschwitzen lassen. Mit

kalter Brühe ablöschen, die Gewürze zufügen

und unter ständigem Rühren einmal

aufkochen lassen. Weitere 20 Minuten

köcheln. Anschließend die Suppe pürrieren,

den Käse und die Sahne zufügen,

abschmecken und mit gehackter Petersilie

und Creme fraiche servieren.

Kohlrabigratin mit

Hähnchenbrust

Zutaten:

750 g Kohlrabi, ¼ l Hühnerbrühe, ¼ l

Milch, 40 g Butter oder Margarine, 30 g

Mehl, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 500 g

Hähnchenbrustfilet, 30 g Gouda, 40 g

Frühstücksspeck

Zubereitung:

Kohlrabi schälen, waschen und halbieren.

Die Hälften in dünne Scheiben schneiden.

Hühnerbrühe und Milch aufkochen und

die Kohlrabischeiben darin 10 Minuten

garziehen. Aus der Butter, dem Mehl und

der Kochflüssigkeit eine Mehlschwitze

herstellen, diese mit den Gewürzen

abschmecken und bei milder Hitze einkochen

lassen. Die Hähnchenbrustfilets

schräg in Streifen schneiden, salzen und

pfeffern und mit dem Frühstücksspeck

umwickeln. Das Fleisch mit den Kohlrabischeiben

in eine Auflaufform schichten,

mit der Sauce begießen und den geraspelten

Käse darüber streuen. Im Backofen

bei 200 Grad Celsius 25 Minuten backen.

Frischkäse-Kirschspeise

Zutaten:

125 g Frischkäse, 250 g Quark, 2 El Zukker,

1 - 2 El Zitronensaft,

3 - 4 El Kirschsaft, 150 g Schlagsahne,

1 P V-Zucker, 3 - 4 El Kirschsaft

Zubereitung:

Frischkäse, Quark, Zucker, Zitronensaft

und Kirschsaft zu einer glatten Masse

verrühren. Die Sahne und den V-Zucker

steif schlagen, unter die Creme ziehen.

Den Kirschsaft schlierenartig unter die

Masse heben. Die Creme mit Schokoraspeln

verzieren.

(Man kann auch 250 g Kirschen unter die

Creme geben.)

Marita van Koeverden-Göbels

Ein Märchen

... für die selbstbewusste Frau des 21.

Jahrhunderts:

Es war in einem Land ganz weit weg, eine

wunderschöne, unabhängige, selbsstbewusste

Prinzessin. Sie betrachtete einen

Frosch in einem Biotop in ihrer Ökowiese

unweit ihres Schlosses. Der Frosch hüpfte

in ihrem Schoß: „Elegante Lady, einstmals

war ich ein hübscher Prinz – bis mich eine

böse Hexe verzaubert

und mit einem

Fluch belegt hat.

Ein Kuss von dir

und ich werde wieder

der schmucke

junge Prinz, der ich einmal war. Dann

Süße, können wir heiraten, einen Haushalt

im Schloss meiner Mutter führen, wo

du meine Mahlzeiten kochen kannst,

meine Wäsche wäscht und bügelst,

meine Kinder gebierst und großziehst und

damit glücklich bist für den Rest deines

Lebens.“

An diesem Abend lächelte die Prinzessin

leise vor sich hin – bei einem Glas duftendem

Chardonnary.

Und in der leichten Zwiebel-Weißwein-

Soße waren Froschschenkel.

Thailändische Spezialitäten

Hier werden alle Gerichte nach originalen

Rezepten aus der thailändischen Heimat

meiner Frau direkt frisch im Wok zubereitet.

Feldstr. (B9 Kreisverkehr Richtung Innenstadt - gegenüber Holz Derks)

47623 Kevelaer • Tel.: 02832-9725711• Mobil: 0163-7194632

www.thairinruam.de

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de


www.kartenfux.de … wir machen Druck!

Fortsetzung von Seite 3

Funktionsgymnastik

gesundheitsorientiertes Muskeltraining

Ein Kurs für jedes Alter, Männer und Frauen, auch für Nichtmitglieder!

Wann? 10x dienstags von 17.45 Uhr bis 18.45 Uhr vom 03.05.2011

bis 05.07.2011

Wo? Turnhalle an der Overberg-Grundschule in Winnekendonk

Kursgebühr: Vereinsmitglieder 15,00 Euro, Nichtmitglieder 25,00 Euro

Informationen und Anmeldung bei Dorothe Ophey,

An de Kerkhoff 5, 47626 Winnekendonk, Tel. 0 28 32-89 94 23

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de

Viktoria

Unser Frühlingsangebot

aktuell

Visitenkarten 350 g Karton, Titelseite celophaniert, Rückseite

lackiert, inklusive Gestaltung

1000 Stück

statt 119,- € für nur

99,- €

netto zzgl. ges. MwSt.

info@kartenfux.de • Telefon: 0 28 32 - 9 30 58 80

Maasstraße 35 • 47623 Kevelaer

13


Viktoria

14

aktuell

Parkett

Parkett-Renovierung

Landhausdielen

Laminat

Kork

Teppichboden

PVC/Linoleum

Design-Beläge

Kautschuk

Estriche

und mehr...

Ein Besuch in unserer

Ausstellung lohnt sich!

trauert um seinen Ehrenvorsitzenden

Herrn Wilhelm

Dicks, der am Freitag, dem

24. Dezember 2010 im Alter

von 85 Jahren verstarb.

Wilhelm Dicks wurde am

12.04.1959 zum 1. Vorsitzenden

des Sportvereins Viktoria

1922 Winnekendonk e.V.

gewählt und nach genau 35

Jahren, am 12.04.1994, hat er

sich aus Altersgründen nicht

mehr zur Wahl gestellt.

Ausweislich der vorhandenen

Unterlagen hat er den Verein

mit 130 Mitgliedern, die im

Wesentlichen den Fußballsport

betrieben, und einem

Kassenbestand von DM 742

übernommen.

In den 35 Jahren seiner Tätigkeit

hat er sich tatkräftig und

gewissenhaft im Interesse des

Vereins und seiner Mitglieder

eingesetzt. Es war immer sein

Bestreben, die positive Entwicklung

des Vereins auf der

Am 24. Dezember 2010 verstarb

der Ehrenvorsitzende

des Sportvereins Viktoria

1922 Winnekendonk e.V.

Wilhelm Dicks, im Alter von

85 Jahren.

Grundlage einer soliden

Finanzpolitik zu fördern.

Das über die Grenzen unseres

Sportvereins hinaus bekannt

gewordene Engagements

unseres Vorsitzenden führte

dazu, dass er zum stv. Vorsitzenden

des Kreissportbundes

gewählt wurde. Darüber hinaus

wurde er mit überzeugender

Mehrheit zum Präsidenten

der Geselligen Vereine im

Jahre 1990 gewählt.

Es war für ihn keine Frage,

Anzeigen-Hotline: 0 28 32-9 30 58 80

Der Sportverein Viktoria 1922 Winnekendonk e.V.

Die nächste Ausgabe 2/11 erscheint Anfang Juni 2011

dass gute Beziehungen, insbesondere

zum Kreis- und Stadtsportbund,

zum Turngau

Kleve/Geldern, zum Fußballkreis

Kleve/Geldern und zu

den kommunalen Einrichtungen,

nur dienlich sein konnten.

Diese Beziehungen führten

dazu, dass Mitgliederversammlungen

des Turngaus

Kleve bzw. Gauverbandstage

in unserem Vereinslokal stattfanden.

1972 wurde das 50-jährige

Jubiläum des Sportvereins

gefeiert. In seiner Laudatio

hat Wilhelm Dicks zwei

bemerkenswerte Sätze

gesprochen, die für ihn charakteristisch

waren:

„Beziehungen nutzen nur

dem der sie hat.“

„Was hilft, ist die Mitarbeit,

das Zufassen, der persönliche

Einsatz von Mitgliedern

in Vereinen, denn so steht

es schon in der Bibel: der

Geist ist es, der lebendig

macht.“

Als Anerkennung für seine

geleistete Arbeit trug er im

Jubiläumsjahr, als Vertreter

des Sportvereins, die Festket-

te der Geselligen Vereine.

1982 wurde das 60-jährige

Jubiläum gefeiert. Im Rahmen

der Jubiläumsveranstaltung

fand im Vereinslokal des

Sportvereins der Gauverbandstag

statt. In dem Zusammenhang

wurde Wilhelm


www.kartenfux.de … wir machen Druck!

Dicks für seine bis dahin allseits

anerkannte Leistung

ausgezeichnet. Er bekam vom

Westdeutschen Fußballverband

die Verdienstnadel in

Gold und vom Rheinischen

Turnerbund die Verbandsehrennadel

überreicht.

Anfang des Jahres 1984

wurde die Flutlichtanlage auf

dem Sportplatz am Friedhof

installiert. In der Mitgliederversammlung

am 12.04.1984

wurde Wilhelm Dicks für

seine 25jährige Tätigkeit als

Vorsitzender durch den Turngau

und den Fußballkreis

Kleve/Geldern geehrt. Darüber

hinaus wurde er im Mai

1984 vom Kreissportbund mit

der Willy-Probst-Plakette, für

die Zusammenarbeit von

Schulen und Vereinen, ausgezeichnet.

Der letzte Meilenstein in der

35-jährigen Tätigkeit als 1. Vorsitzender

des Sportvereins

war der Um- und Ausbau des

Sporthauses an der Kevelaerer

Straße. Die Baumaßnahme

wurde im Wesentlichen

durch Eigenleistung der Mitglieder

des Sportvereins

durchgeführt. Nach Vollendung

der Investitionen fand

die Einweihung im Juli 1992

statt.

Bei seinem Ausscheiden als

1. Vorsitzender des Sportvereins

Viktoria 1922 Winnekendonk

e.V. war der Mitgliederbestand

auf 700 Mitglieder

gestiegen und der

Kassenbestand betrug rd.

DM 19.500.

Aufgrund seines Engagements

und seiner Leistung,

die er in seiner langjährigen

Tätigkeit uneigennützig für

den Sportverein erbracht

hat, wurde er in der Mitgliederversammlung

1994 einstimmig

zum Ehrenvorsitzenden

des Sportvereins Viktoria

1922 Winnekendonk e.V.

ernannt.

47574 Goch - Siemensstraße 31 - Tel. 0 28 23 / 40 98

47623 Kevelaer - Industriestr. 7 - Tel. 0 28 32 / 9 31 70

www.goris.de

Viktoria

aktuell

Ihre Bäckerei aus Winnekendonk!

Bäckermeister

Theo Notz

Hauptstraße 24

47626 Kevelaer-Winnekendonk

Telefon 02832-8226

Telefax 02832-973210

Frisches Brot macht uns fit!

41747 Viersen

Süchtelner Str. 112 · Tel. 0 21 62-1 53 28

47652 Weeze

Alte Heerstr. 22 · Tel. 0 28 37-86 57

��� ���� ��� ��������������

������� �������

����������� �� � ����� ��������

����� � �� �� � �� �� � ���� � �� �� � �� �� ��

������ � ��� � � �� �� �� � ��������������������������

15


Viktoria

Trainingslager der

Volleyball-Damen

in Hinsbeck vom 25.– 27.02.2011

Die Volleyballdamenmannschaft

des SV Viktoria kämpft

diese Saison um den ersten

Platz in der Meisterschaft

sowie den Aufstieg in die

Bezirksklasse.

Um einen guten Entspurt hinzulegen

und den Kampfgeist

weiter zu fördern sind die 15

Damen der Mannschaft mit

ihrem Trainer nach

Hinsbeck ins Trainingslager

gefahren.

Die Mädels schildern

hier ihr Wochenende:

Freitag: Am frühen

Abend war die gemeinsame

Ankunft im Jugenddorf

des LSB in Hinsbeck.

Nach einem kurzen Blick in

unsere Unterkünfte, starteten

wir mit einem kleinem Snack

und einer Besprechung in

unserem Gemeinschaftsraum

das Wochenende.

Kurz nach 20 Uhr begang die

erste Sporteinheit in der Zweifachturnhalle

des Dorfes.

Bei dieser Sporteinheit lag der

Schwerpunkt auf Beslastungsübungen

für alle Spieler sowie

einem Angriffstraining.

Den sportlichen Teil des Tages

beendeten wir mit einem

gemeinsamen Besuch des-

Schwimmbades.

Im Gemeinschaftsraum ließen

wir den Abend mit gemeinsamen

Spielen und Plänen für

das restliche Wochenende

ausklingen.

Samstag: Der Tag begann für

uns noch vor dem Frühstück

16

aktuell

mit einer kleinen Laufeinheit.

Nach einem ausgiebigen

Sportlerfrühstück ging es

erneut in die Sporthalle für

weitere zweieinhalb Stunden

Techniktraining und einüben

neuer Abwehrtechniken.

Im Anschluss ging es zur Muskelentspannung

gemeinsam

ins Schwimmbad, sodass wir

Hier wurden neue

Spielzüge erlernt.

wieder fit fürs

Mittagessen waren. Die nächste

Trainingseinheit stand

direkt nach dem Mittagessen

auf dem Plan. Zirkelstraining

und Sprungkrafttraining war

der Inhalt dieser Einheit. Nach

dem anstrengenden Zirkel

kam der witzigste und spannendenste

Teil unseres

Wochenendes: der Teamparcour

im Wald. Die ganze

Mannschaft nahm an diesem

Tagespunkt teil und hat eine

Menge über sich erfahren.

Trotz des Regens wurden

"Tanzeinlagen" auf Baumstämmen

durchgeführt, eine hohe

Mauer erklommen und einen

Pfad aus Holzpfeiler überwunden.

Alle haben mit Spaß und

guter Laune mitgemacht,

außerdem konnte man sehen

und hören, wie gut die Mannschaft

zusammengewachsen

ist. Hinzu kam, dass ersichtlich

wurde welch gute Kom-

munikation und Rücksichtsnahme

untereinander

herrscht.

Als alle wieder trocken und

aufgewärmt waren ging es zu

Essen und im Anschluss zum

letzten Mal an diesem Tag in

die Halle.

Erneut wurde

an der Technik

gefeilt und

neue Spielzüge

erarbeitet.

Auch am Samstag

ließen wir

den Tag in

unserem

Gemeinschaftsraum

mit einer

Nachbesprechung und einem

netten Beisammensitzen ausklingen.

Sonntag: Am Sonntag starteten

wir mit einem guten Frühstück

in den Tag.

Nachdem wir unsere Schlafstätten

geräumt und verlassen

hatten, ging es zur allerletzten

Sporteinheit in die Turnhalle.

Anzeigen-Hotline: 0 28 32-9 30 58 80

Dort wiederholten wir unsere

neu eingeübten Spielzügen,

machten die letzten Muskelaufbauübungen

und trugen ein

kleines internes Turnier aus.

Nach einem letzten gemeinsamen

Mittagessen ging es zur

Auch ein bißchen

Spaß muss sein!

Besprechung

in

den

Gemeinschaftsraum.

Wir

ließen das

Wochenende

Revue

passieren

und

besprachen die unterschiedlichen

Einheiten. Als Fazit kann

man sagen, dass das Wochenende

zwar anstrengend war,

aber dennoch sehr viel Spaß

gemacht hat und vieles Neues

mitgenommen werden konnte.

Gerne wiederholen wir dieses

Wochenende noch einmal.

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de


www.kartenfux.de … wir machen Druck!

Jubiläum: Bambini-Treff in Kevelaer

Mini-Messis zaubern durch die Halle

Sie stehen ihren großen Vorbildern

in fast nichts nach. Flink wie

Lionel Messi (FC Barcelona), elegant

wie Mesut Özil (Real

Madrid) und fast so groß wie

Philipp Lahm (Bayern München).

Die kleinsten unter den Kickern,

die Bambinis. Und eins haben sie

mit den Stars der Fußballszene

gemeinsam: Jeder fängt mal

klein an.

Auch wenn Mama und Papa auf

der Tribüne oder bunte Linien auf

dem Hallenboden manchmal

interessanter sind als der Ball –

Spaß hatten sie alle. Der SV Viktoria

Winnekendonk veranstaltete

am 06. Februar 2011 den traditionellen

Bambini-

Treff in der Drei-

fachturnhalle in Kevelaer. Und es

war zugleich ein ganz besonderer:

der 700. Bambini-Treff seit

1991 im Kreis Kleve.

Da ließ es sich Günter Servaes

vom Kreisjugendausschuss nicht

nehmen, persönlich vorbeizuschauen

und die Veranstaltung

um 10:00 Uhr zu eröffnen.

„Obwohl ich um 11:15 Uhr schon

wieder in Isselburg sein muss,

wollte ich hier keinen Ersatz vorbeischicken.

Bei dem Jubiläum

komme ich gerne.“ Servaes führt

seit Jahren Statistik über alle

Bambini-Treffs und verrät: „Pro

Mannschaft kann man im Schnitt

mit 10,2 Kindern rechnen. Auch

wenn die Zahlen

leicht

zurückgehen,

ist das immer

noch toll.“

Und er sollte

Recht behalten.

13 Mannschaften

waren

gekommen, ins-

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de

Viktoria

aktuell

gesamt 132 Mini-Messis waren

am Start. Die Statistik passt!

Neben Gastgeber Viktoria Winnekendonk

außerdem mit dabei:

SV Herongen, Union Wetten, SV

Veert (I und II), SC Auwel-Holt,

SV Walbeck, Arminia Kapellen,

SV Sevelen, TSV Weeze, Germania

Wemb, KSV Kevelaer und SF

Broekhuysen.

Es war ein rundum gelungener

Sonntagvormittag. Bei Kaffee,

Kuchen, Waffeln und Brötchen

sahen die zahlreich mitgereisten

Eltern und Verwandten der Kicker

spannende Spiele. Einen Sieger

gab es auch: Die Mini-Messis.

Bei den Bambinis sind Tore und

Platzierungen noch zweitrangig.

Also freuten sich am Ende 132

strahlende Nachwuchsfußballer

über Urkunde, Medaille und

Schokolade.

Vereinslokal von:

Viktoria Winnekendonk

Biergarten-Bundeskegelbahn

Gesellschaftsraum • Gutbürgerliche Küche

Öffnungszeiten:

Mo-Fr. ab 18.00 Uhr

Sa. ab 15.30 Uhr

So. ab 16.30 Uhr

Mittwoch Ruhetag

Gaststätte

„Zur Brücke“

Inh.: A. Scholz Tel. 02832-80220

Wettener Straße 18 • 47626 Kevelaer-Winnekendonk

17


Viktoria

18

aktuell

Pfingst-Turnier

des SV “Viktoria“ Winnekendonk e.V.

�� �� �� �� ��

Pfingstsamstag, 11.06.2011

10.00 - 13.00 Uhr: Bambini-Treff von

14.00 - 18.15 Uhr: F-I und F-II-Turnier

Pfingstsonntag, 12.06.2011

9.30 - 13.45 Uhr: D-II und III-Turnier

14.30 - 18.45 Uhr: D-I und Mädchen-U17-Turnier

� � � � � �

Pfingstmontag, 13.06.2011

9.30 - 13.45 Uhr: E-II und III-Turnier

� �� � � �

14.30 - 18.45 Uhr: E-I und Mädchen U15-Turnier

Sportplatz „Kevelaerer Straße“

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

info@kartenfux.de • Telefon: 0 28 32 - 9 30 58 80

Maasstraße 35 • 47623 Kevelaer


�� �� �� �� ��

Anzeigen-Hotline: 0 28 32-9 30 58 80

Die teilnehmenden Mannschaften

waren:

TSV Nieukerk

GSV Geldern

TuS Preußen Vluyn

KSV Kevelaer

SV Union Wetten

TSV Weeze

SV Herongen

SV Viktoria Winnekendonk �

Nach einem spannenden Turnier

belegte unsere F1 den 4. Platz

hinter den Mannschaften TuS

� � Preußen �Vluyn (1. Platz), � TSV �

����������������������������������������������

Weeze (2. Platz) und KSV Kevela-



er (3.Platz).

� � � � �����������������

� �� � � �


die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de

F1-Hallentu


www.kartenfux.de … wir machen Druck!

von Viktoria Winnekendonk in der

Dreifachturnhalle Kevelaer am 05.02. 2011

die Region im Taschenformat – www.niederrheinaktuell.de

Viktoria

aktuell

rnier F2-Hallenturnier

19

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine