Sprachen lernen - Volkshochschule Warendorf

vhs.warendorf.de

Sprachen lernen - Volkshochschule Warendorf

Kursprogramm

2012 / 2013

Volkshochschule.

Das kommunale

Weiterbildungszentrum.

vhs Warendorf

Warendorf

Telgte

Sassenberg

Everswinkel

Ostbevern

Beelen

www.vhs-warendorf.de


Inhalt�

Veranstaltungen in Warendorf Seite

01 Politik - Gesellschaft - Umwelt

Geschichte / Zeitgeschichte . . . . . . . . . . . . . . . . 07

Politik / Gesellschaft / Verbraucher . . . . . . . . . . . 11

Kultur- und Landesgeschichte . . . . . . . . . . . . . . 13

Recht / Ratgeber / Informationen . . . . . . . . . . . 15

Junge VHS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16

Pädagogik / Psychologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17

Bürgerradio . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20

Ökologie / Umwelt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22

02 Kultur - Gestalten

Literatur / Literaturgeschichte . . . . . . . . . . . . . . 26

EXLIBRIS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29

Semesterauftaktveranstaltungen . . . . . . . . . . . . 30

Theaterkurse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32

VHS-Kino . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33

Konzerte / Musik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34

Tanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37

Kunst / Kunstgeschichte . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38

Kreativität . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39

Fotografie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43

03 Gesundheit

Gesundheitsvorsorge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44

Kosmetik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45

Yoga . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45

Entspannung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47

Körpererfahrung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48

Rückenschule . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51

Gymnastik / Bewegung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52

04 Sprachen

Kursleiterfortbildung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54

Plattdeutsch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54

Deutsch / Deutsch als Zweitsprache . . . . . . . . . . 55

Englisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61

Französisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70

Italienisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72

Spanisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74

Niederländisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76

Schwedisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78

Polnisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78

Chinesisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79

Seite

05 Arbeit - Beruf

Kursleiterfortbildung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87

Bildungsscheck / Bildungsprämie . . . . . . . . . . . . 82

firmWare - Fit im Job! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84

Bildungsscheck / Bildungsprämie . . . . . . . . . . . . 91

Arbeitsorganisation / Selbstmanagement /

Kommunikation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87

Beschäftigungsfähigkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90

Moderne Kommunikation . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90

Werbung / Marketing . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92

Rhetorik / Präsentation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92

Job-Coaching . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94

Betriebswirtschaft / Buchführung . . . . . . . . . . . . 95

EDV / Computerpraxis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97

Tastschreiben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119

06 Grundbildung – Schulabschlüsse

Bildungsurlaub . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 121

Schulabschlüsse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124

07 Studienreisen / Studienfahrten

Tagesfahrten / Kunstreisen / Kreativreisen

Aktivreisen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 126

Veranstaltungen in Sassenberg . . . . . . . . . . . . . . . . . . 131

Veranstaltungen in Beelen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 136

Veranstaltungen in Telgte

01: Politik – Gesellschaft - Umwelt . . . . . . . . . . 141

02: Kultur - Gestalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157

03: Gesundheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 168

04: Sprachen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 185

05: Arbeit - Beruf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 199

Veranstaltungen in Ostbevern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 210

Veranstaltungen in Everswinkel . . . . . . . . . . . . . . . . . 218

Übersicht der

Einzelveranstaltungen 2012/2013 . . . . . . . . . . . . . . . 221

Teilnahmebedingungen . . . . . . .am Programmheftende


VHS-WARENDORF

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde der Volkshochschule!

Volkshochschule Warendorf - eine Weiterbildungseinrichtung

mit Tradition, Erfahrung und

Innovationsgeist - kurz, ein Markenname für

Weiterbildung im Nordkreis Warendorf seit mehr

als 37 Jahren.

Mit dem Namen Volkshochschule Warendorf werden

Attribute wie Verlässlichkeit, Angebotsbreite,

Programmvielfalt und erschwingliche Preise verbunden.

Diesem guten Ruf fühlen wir uns verpflichtet.

So hat die Volkshochschule auch für das Studienjahr

2012/2013 wiederum ein umfangreiches und

qualitativ hochwertiges Programm von rund 900

Kursen und Einzelveranstaltungen mit interessanten

Gästen vorgelegt. Mit diesem innovativen,

ideenreichen Programm möchten wir für die Bürgerinnen

und Bürger im Nordkreis Warendorf ein

kompetenter Partner bei der Sicherung der

Zukunftsfähigkeit des Einzelnen sein. Bildung

lohnt sich für den Einzelnen, weil sie der Zufriedenheit

der Individuen dient, die Kommunikationsfähigkeit

fördert, sozialen Status und Einkommen

erhöhen und zur Arbeitsplatzsicherung

beitragen kann. Darüber hinaus ist die Verwirklichung

des Lebenslangen Lernens entscheidend

für den Erfolg der Wirtschaft und die Zukunft der

Gesellschaft.

Nach wie vor werden auch im Programmjahr

2012/2013 die Themenfelder „Integration“,

Vorwort�

„Sicherung der Beschäftigungsfähigkeit“ und

„Begleitung des demographischen Wandels“ im

Zentrum unserer Bemühungen stehen, denn hier

handelt es sich um Mainstream-Themen von zentraler

wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und politischer

Bedeutung.

Nutzen Sie unser vielfältiges Angebot, wie es im

vergangenen Programmjahr 13.500 Teilnehmerinnen

und Teilnehmer getan haben. Die Volkshochschule

ist Ihr kommunales Weiterbildungszentrum

in den Städten und Gemeinden unseres

Zweckverbandsgebiets.

Nehmen Sie sich etwas Zeit zum Durchblättern

unseres neuen Programms. Wir sind sicher, dass

Sie eine Menge Interessantes entdecken, und

hoffen, Sie demnächst in der einen oder anderen

VHS-Veranstaltung begrüßen zu können.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr

Rolf Zurbrüggen

(VHS-Leiter)

“Geld ist rund und rollt weg.

Bildung bleibt”.

(Heinrich Heine)

Rolf Zurbrüggen

(VHS-Leiter)

1


VHS-WARENDORF

Info Das VHS-Team�

2

Ihr VHS-Team:

Rolf Zurbrüggen

VHS-Direktor

Tel. (02581) 9384-0

Fachbereiche:

Sprachen

� Politik / Gesellschaft / Zeitgeschichte

� Kulturelle Bildung / Bürgerradio /

VHS-Kino

� Literatur / Theater

Unterrichtsfreie Tage:

Während der Schulferien und am:

11.09.2012 Geburtsmarkt (nur in Telgte)

03.10.2012 Tag der Deutschen Einheit

24.10.2012 Fettmarkt (nur in Warendorf)

01.11.2012 Allerheiligen

07.02.2013 Weiberfastnacht

11.02.2013 Rosenmontag

01.05.2013 Maifeiertag

09.05.2013 Christi Himmelfahrt

21.05.2013 Pfingstferien

30.05.2013 Fronleichnam

Frank Büning

Pädagogischer

Mitarbeiter

Tel. (02581) 9384-12

Fachbereiche:

� Berufliche Bildung / EDV

� FirmWARE

� Arbeitsorganisation / Management

� Kommunikation / Kompetenzentwicklung

� Gesellschaft / Information

� Ökologie / Umwelt

� Junge VHS

� Senioren

� Grundbildung / Schulabschlüsse

� Maßgeschneiderte Schulungen

� Kursleiterfortbildung

Hedwig Heisterkamp

Sekretariat

Kursverwaltung

Studienreisen

Tel. (02581) 9384-14

Brigitte

Hagemann-Prüße

Sekretariat

Buchhaltung

Tel. (02581) 9384-16

Siegfried Becker

Pädagogischer

Mitarbeiter und Nebenstellenleiter

in Telgte

Tel. (02504) 2153

Fachbereiche:

� Kultur- und Landesgeschichte

� Pädagogik / Psychologie

� Kunst / Kunstgeschichte

� Bildende Kunst / Kreativität

� Textilgestaltung

� EDV

� Hauswirtschaft / Ernährung

� Gesundheit

� Studienfahrten

Sekretariat Warendorf: Sekretariat Telgte:

Margit Vorwald

Sekretariat

Vorträge

Konzerte

Tel. (02581) 9384-15

Gerburgis Hotte

Sekretariat

Tel. (02504) 2153


Allgemeine Informationen�Wichtige Hinweise� VHS-WARENDORF

Geschäftsstelle Warendorf:

Kinderbetreuung!

Wichtige

Hinweise:

Altes Lehrerseminar

Freckenhorster Straße 43

48231 Warendorf

Postfach 11 10 55

48212 Warendorf

Telefon 0 25 81 - 9 38 40

FAX 0 25 81 - 9 38 42 6

e-mail: post@vhs-warendorf.de

Internet: www.vhs-warendorf.de

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 8.30 - 13.00 Uhr

Montag und Freitag nachmittags geschlossen

Dienstag - Donnerstag 14.00 - 16.30 Uhr

Nebenstelle Telgte:

„Treffpunkt Telgte”

Kapellenstr. 2

48291 Telgte

Telefon 0 25 04 - 21 53

FAX 0 25 04 - 72 17 0

e-mail: hotte@vhs-warendorf.de

Internet: www.vhs-warendorf.de

Nebenstellenleiter: Siegfried Becker

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 10.00 - 12.00 Uhr

Montag und Donnerstag 14.00 - 17.30 Uhr

Dienstag, Mittwoch u. Freitag nachmittags geschlossen

Sie erreichen uns außerdem in:

Freckenhorst:

Bürgerbüro

Sassenberg:

Stadtverwaltung, Zimmer 310

Ostbevern:

Gemeindeverwaltung, Zimmer 13

Everswinkel:

Gemeindeverwaltung, Zimmer 18

Beelen:

Gemeindeverwaltung, Zimmer 32

Kinderbetreuung für Kinder ab 2 Jahren bei Kursbesuch

in Warendorf möglich:

Dienstag – Freitag, 08.30 – 12.00 Uhr

Haus der Familie, Hohe Straße 3,

48231 Warendorf

Gebühr: 2,- € pro Kind und Termin

Voranmeldungen in der Geschäftsstelle der Volkshochschule

notwendig!

Anmelden ? - Ganz einfach!

Für das Herbstsemester 2012

und

das Frühjahrssemester 2013

ab Montag, 20.08.2012

Bitte notieren Sie sich den Kursbeginn in Ihrem persönlichen

Terminkalender. Die VHS verschickt keine

Anmeldebestätigung oder Rechnung. Nur bei Änderungen

und bei Ausfall eines Kurses werden Sie informiert.

Sie können sich

- persönlich anmelden:

in den VHS-Geschäftsstellen und in den Gemeindeverwaltungen

- schriftlich anmelden:

Anmeldekarten finden Sie z.B. im Programmheft

- per FAX anmelden:

Unsere FAX-Nrn. lauten:

Warendorf: 0 25 81 - 93 84 26

Telgte: 0 25 04 - 72 17 0

- per e-mail anmelden:

Unsere e-mail Adresse lautet:

post@vhs-warendorf.de

- per INTERNET anmelden:

www.vhs-warendorf.de

Von dieser Regelung ausgenommen sind Kurse, für die

ein besonderes Anmeldeverfahren gilt. Bei den entsprechenden

Veranstaltungen ist dies vermerkt.

Unsere Teilnahmebedingungen finden Sie auf der

letzten Seite dieses Programmheftes.

Info

Eine Anmeldebestätigung

bzw. Rechnung

erfolgt nicht!

Nur bei Änderungen und

bei Ausfall eines Kurses

werden Sie informiert.

Abmelden können Sie sich

spätestens bis einen Tag

vor Beginn des zweiten

Unterrichtstermins bzw. bis

zum festgesetzten Termin.

Anmeldeformulare:

Anmeldeformulare finden

Sie in unserem Programmheft,

in den Geschäftsstellen

sowie in den Stadt- und

Gemeindeverwaltungen.

Nicht vergessen:

Abmeldungen nur in den

VHS-Geschäftsstellen, nicht

beim Dozenten.

Bitte denken Sie daran:

Bei nicht rechtzeitiger Abmeldung

sind die Entgelte

fällig, auch wenn Sie nicht

am Unterricht teilnehmen.

Stichwort Entgelte:

Nutzen Sie möglichst unser

Lastschrifteinzugsverfahren.

Bei Einzelveranstaltungen

entrichten Sie das Entgelt

i.d.R. an der Abendkasse.

Die genauen Teilnahmebedingungen

finden Sie auf

der Rückseite der Anmeldeformulare.

VHS-Konten:

Sparkasse

Münsterland Ost

BLZ 400 501 50

Konto-Nr. 83 600

Volksbank Ahlen-Sassenberg-Warendorf

eG

BLZ: 412 625 01

Konto-Nr. 34 16 67 70 00

3


1 WARENDORF

Unser Leitbild*

Unser Leitbild�

4

Die Volkshochschule Warendorf ist ein weltanschaulich

neutrales, überparteiliches, für jedermann zugängliches

Zentrum für Bildung, Kultur und Integration, das

zur Lebensqualität und Zukunftssicherung der Bürger

unseres Zweckverbandsgebietes beiträgt.

Das nach dem Grundsatz der Einheit der Bildung

geplante Programm umfasst die Bereiche der allgemeinen,

politischen, beruflichen und kulturellen Weiterbildung

und schließt den Bereich der Schulabschlüsse und

die Eltern- und Familienbildung ein.

Unserem Handeln liegen Werte der sozialen Gerechtigkeit,

der interkulturellen Integration, der Toleranz und

der Chancengleichheit zu Grunde

Zu unseren Kunden zählen Jugendliche und Erwachsene,

die nach einer ersten Bildungsphase Angebote des

organisierten Lernens wieder aufnehmen möchten. Des

weiteren sind Auftraggeber aus den Bereichen Politik,

Wirtschaft und Verwaltung unsere Kunden.

Wir wollen den Bürgerinnen und Bürgern unseres

Zweckverbandsgebietes wohnortnahe Bildungsangebote

zu marktgerechten und sozialverträglichen Preisen

machen. Dabei wollen wir durch Qualität und Innovation

bei kostenbewusstem Umgang mit öffentlichen

Geldern überzeugen.

Als lernende Organisation sind die kontinuierliche

Weiterbildung unserer Dozentinnen und Dozenten und

der hauptberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

die Erfüllung definierter Qualitätsstandards, die Umsetzung

und regelmäßige Überarbeitung unseres Leitbildes

sowie ein kontinuierlicher Organisationsentwicklungsprozess

unser Ziel.

An diesem ständigen Qualitätsentwicklungsprozess

können Sie als Besucher/in unserer Veranstaltungen

bzw. als Teilnehmer/in unserer

Seminare teilhaben, wenn Sie sich ein paar

Minuten Zeit nehmen und den Fragebogen am

Ende unseres Programmheftes ausfüllen.

Das Jahresprogramm unserer Volkshochschule umfasst

Kurse, Seminare, Workshops, Vorträge, Beratungen

und Exkursionen aus den Bereichen

- Politik, Gesellschaft, Umwelt

- Kultur - Gestalten

- Gesundheit

- Sprachen

- Arbeit - Beruf

- Grundbildung - Schulabschlüsse

- Studienreisen / Studienfahrten

Unser Bildungsangebot ist offen, aktuell und ziel-gruppenbezogen

gestaltet. Es beinhaltet nachfrage- und

angebotsorientierte Konzepte. Mit einer breiten Themenpalette

sowie maßgeschneiderten Angeboten profilieren

wir uns als kommunales Dienstleistungszentrum

in Sachen Weiterbildung.

Bei uns können anerkannte Abschlüsse, Zeugnisse und

Zertifikate erwoben werden, wobei standardisierte Prüfungssysteme

vergleichbare und hohe Qualität sichern.

Eine große Zahl qualifizierter Kursleiterinnen und Kursleiter,

Trainerinnen und Trainer sowie Weiterbildungslehrerinnen

und -lehrer mit ihren fachlichen, personalen

und sozialen Kompetenzen bilden die wichtigste

Ressource zur Erreichung unserer Ziele.

Die Qualifikations- und Kompetenzprofile können

wir aus Datenschutzgründen nicht vollständig

in unserem Programmheft veröffentlichen.

Sie können Informationen über die jeweiligen

Kursleiterprofile bei den entsprechenden Fachbereichsleitern

einholen.

Darüber hinaus sichern Vernetzung und Kooperation

mit unseren Zweckverbandskommunen sowie mit zahlreichen

anderen Institutionen den Erfolg unserer

Arbeit.

Die finanzielle Grundsicherung unserer Bildungsarbeit

erfolgt durch den Träger sowie durch das Land NRW.

*(Kurzfassung. Das komplette Leitbild können Sie auf unserer Internetseite

www.vhs-warendorf.de nachlesen.)


Netzwerkpartner der VHS� WARENDORF

Die Netzwerkkompetenz

der VHS Warendorf

1

5


1 WARENDORF Allgemeine Informationen4

6

Geschäftsstelle

Warendorf:

48231 Warendorf

- Altes Lehrerseminar -

Freckenhorster Str. 43

Postfach 11 10 55

48212 Warendorf

Telefon 0 25 81 - 93 84 0

FAX 0 25 81 - 93 84 26

e-mail: post@vhs-warendorf.de

Internet: www.vhs-warendorf.de

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 8.30 - 13.00 Uhr

Montag und Freitag nachmittags

geschlossen

Dienstag - Donnerstag

14.00 - 16.30 Uhr


Geschichte / Zeitgeschichte� WARENDORF

GESCHICHTE /

ZEITGESCHICHTE��

801007WH

Lesung mit Diskussion mit

Dr. Lothar de Maizière zum 22. Jahrestag der

Wiedervereinigung:

Meine Geschichte der

deutschen Einheit

Mit Lothar de Maizière meldet sich im 22. Jahr des vereinten

Deutschlands jemand zu Wort, der im Zentrum

der politischen und gesellschaftlichen Ereignisse der

Zeit von 1989/90 stand. Als erster und zugleich letzter

demokratisch gewählter Ministerpräsident der DDR hat

er entscheidend zur deutschen Einheit beigetragen.

Jetzt berichtet er in seinem Buch von den dramatischen

Umwälzungen der Wendemonate, räumt mit einer

Reihe von Legenden und Irrtümern auf, welche u.a. die

Rolle des Runden Tisches, die wirtschaftliche Situation

der DDR zu ihrem Ende hin oder die Bedeutung der

Politik in der Bundesrepublik und der demokratischen

DDR nach dem 18. März 1990 für das Gelingen des Einheitsprozesses

betreffen. De Maizière schildert sein

Verhältnis zu Helmut Kohl, schreibt von seiner Freundschaft

mit Gregor Gysi, von den Stasi-Vorwürfen und

schließlich von seinem Rückzug aus der Politik im

Herbst 1991.

Dr. Lothar de Maizière

Das Buch „Ich will, dass meine Kinder nicht mehr lügen

müssen“ ist ein Bericht aus der ersten Reihe der

Geschichte, der bis dato Unbekanntes über den politischen

Alltag während der revolutionären Monate von

1989/90 verrät, und es ist gleichzeitig eine Würdigung

der demokratischen DDR zwischen März und Oktober

1990. Im Vorwort macht Michael Gorbatschow deutlich,

„es ist dringend nötig, auch die Sicht von Lothar de

Maizière auf die Ereignisse von 1989/90 zur Kenntnis

zu nehmen, um ein umfassendes Bild von der

Geschichte zu erhalten und darauf Rückschlüsse für die

Zukunft zu ziehen“.

Lothar de Maizière, geb. 1940, vom 12. April bis 2. Oktober

1990 der erste demokratisch gewählte Ministerpräsident

der DDR, vom 3. Oktober bis zum 19.

Dezember 1990 Bundesminister für besondere Aufgaben,

im Oktober 1991 Rückzug aus der Politik. Seitdem

arbeitet er in seiner Anwaltskanzlei in Berlin, mit Spezialisierung

auf Fragen zur Wiedervereinigung.

Dr. Lothar de Maizière

Donnerstag, 27.09.2012, 19:30 Uhr

Warendorf, Sophiensaal

Eintritt: € 6,00 / erm. € 4,00

801008WH

Lesung mit Diskussion mit

Dr. Lothar de Maizière zum 22. Jahrestag der

Wiedervereinigung:

Meine Geschichte der deutschen

Einheit

Näheres s. unter Verz. 801007WH.

Schulinterne Veranstaltung. Interessenten außerhalb

des Schulbereichs sind herzlich willkommen.

Dr. Lothar de Maizière

Freitag, 28.09.2012, 09:30 Uhr

Warendorf, Augustin-Wibbelt-Gymnasium,

Von Ketteler-Str. 44

Gebührenfrei!

1

Fachbereich

Politik

Gesellschaft

Umwelt

� Geschichte /

Zeitgeschichte

�� Politik /

Gesellschaft

� Kultur- und

Landesgeschichte

� Ratgeber /

Recht /

Informationen

� Junge VHS

� Pädagogik /

Psychologie

� Bürgerradio

� Ökologie /

Umwelt

Fachbereichsleiter

Rolf Zurbrüggen

02581/93840

Frank Büning

02581/938412

7


1 WARENDORF Austellungen / Geschichte / Zeitgeschichte�

Gesucht werden:

Dozenten/innen als Freie Mitarbeiter

der VOLKSHOCHSCHULE

in den Bereichen Fremdsprachen,

Berufliche Bildung, EDV-

Schulungen, Gesundheit und

Sport sowie Ökologie und

Umwelt

Geboten wird:

● Gelegenheit, berufs- und

studienbegleitend beruflich

relevante Erfahrungen zu

sammeln und Kompetenzen

anzueignen

● Einarbeitung, Begleitung und

praxisnahes Arbeiten im

Bereich der Erwachsenenbildung

● Möglichkeit der konzeptionellen

und inhaltlichen Entwikklung

und Gestaltung von

Weiterbildungsveranstaltungen

● Angemessenes Honorar

Erwartet wird:

● Abgeschlossenes Grundstudium/Studium

oder andere

fachliche Ausbildung

● Möglichkeit zur Mitarbeit

über einen längeren Zeitraum

● Motivation, mit Erwachsenen

jeden Alters zu arbeiten

● Bereitschaft, eigenes fachdidaktisches

und pädagogisches

Handeln weiter zu entwickeln

Ansprechpartner:

VOLKHOCHSCHULE Warendorf

Rolf Zurbrüggen

Frank Büning

Freckenhorster Str. 43

48231 Warendorf

Tel.: 02581/93840

FAX: 02581/938426

e-mail:

zurbrueggen@vhs-warendorf.de

buening@vhs-warendorf.de

Zweigstelle Telgte

Siegfried Becker

Kapellenstr. 2

48291 Telgte

Tel.: 02504/2153

FAX: 02504/72170

e-mail:

becker@vhs-warendorf.de

8

801012WF

Multivisionsshow:

50 Jahre Elysée-Vertrag -

Eine spannende Zeitreise

Erleben Sie die Faszination des Elysée-Vertrags neu, im

innovativen Doku-Life-Format, spannend und hintergründig

erzählt. In einer einzigartigen Zeitreise führt

Sie der Mainzer Journalist und Politologe Ingo Espenschied

durch die wechselhafte Geschichte der deutschfranzösischen

Beziehungen von den Anfängen der

sogenannten Erbfeindschaft bis zur privilegierten Partnerschaft

von heute.

Erleben Sie, wie in einer spektakulären Aktion am 22.

Januar 1963 der Jahrhundertvertrag von Konrad Adenauer

und Charles de Gaulle geschaffen wurde, und wie

er bis heute in die Zusammenarbeit beider Völker hineinwirkt.

Am Ende dieser Zeitreise werden Sie die

deutsch-französischen Beziehungen mit ganz anderen

Augen sehen.

Die Geschichte der Einigung Europas und der deutschfranzösischen

Beziehungen auf eine anschauliche und

tiefgründige Weise einem breiten Publikum zugänglich

zu machen: Das ist das Ziel, welches sich Ingo Espenschied

zur Aufgabe gemacht hat. Beide Themengebiete

sind für den Vortragsprofi gleichermaßen eine wahre

Herzenssache. Als junger Student hat er in Mainz, Paris

und London Internationale Politik studiert. Europa und

die besonderen Beziehungen zu Frankreich hat er somit

hautnah erlebt und gelebt.

Doku-Life nennt Ingo Espenschied das von ihm entwickelte

Format. Dabei verbindet er einen lebendigen

Live-Kommentar mit unterschiedlichen Medien, die er

auf mobile Kinoleinwände projiziert: historische Fotos,

Animationen, Karikaturen, Zeitzeugeninterviews und

originale Wochenschauberichte.

Ingo Espenschied

Donnerstag, 14.02.2013, 20:00 Uhr

Warendorf, Sophiensaal

Eintritt: € 6,00 / erm. € 4,00

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Deutsch-

Französischen Gesellschaft, Warendorf.

801023WF

Historisch-politische Vortragsveranstaltung:

Geschichte der Juden in Warendorf

vor und nach 1945:

Rechtsextremismus und

Antisemitismus (k)ein Thema im

Münsterland?

Die Geschichte des Nationalsozialismus endete nicht

1945 mit der Befreiung von der Hitler-Diktatur und

dem „Volksgemeinschafts“-Wahn. Bis in die Gegenwart

setzen sich die Auseinandersetzungen um Rechtsradikalismus

und Antisemitismus fort. Die Aufarbeitung der

Verfolgung und Vertreibung, Verschleppung und Vernichtung

der jüdischen Bevölkerung, die bis in jede

kleine Stadt des Münsterlandes reichte, ist längst nicht

abgeschlossen; sie bildet ein zentrales Element unserer

Erinnerungskultur.

Der Historiker Matthias M. Ester M.A., der seit Jahrzehnten

zur Geschichte der Juden im Kreis Warendorf

arbeitet, zeichnet die Geschichte der Juden in Warendorf

im 19. und 20. Jahrhundert nach. Nach 1945 blieb

das Thema präsent, erst in den Auseinandersetzungen

um die sogenannte „Wiedergutmachung“, dann in einer

Erinnerungskultur, die erst spät, aber intensiv und vielfältig

in eine (selbst-)kritische historisch-politische Aufarbeitung

einmündete.

Der Historiker Michael Sturm M.A. gehört der „Mobilen

Beratung im Regierungsbezirk Münster – Gegen

Rechtsextremismus, für Demokratie (mobim)“ an. Sie

hat ihren Sitz im Geschichtsort Villa ten Hompel in

Münster. Mobim fördert die kritische Auseinandersetzung

mit den gegenwärtigen Formen des Rechtsextremismus

und des Antisemitismus. Das Projekt wird vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und

Jugend gefördert. Der Kreis Warendorf ist keine „Insel

der Glückseligen“ – rechtsextremes Gedankengut und

antisemitische Verhaltensformen sind nach wie vor

aktuell.

Michael Sturm

Matthias M. Ester

Donnerstag, 21.03.2013, 20.00 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eintritt: € 5,00 / erm. € 4,00


Austellungen / Geschichte / Zeitgeschichte� WARENDORF

AUSSTELLUNGEN��

801012WH

Ausstellung des Geschichtsorts Villa ten Hompel:

Widerstand gegen den Nationalsozialismus

im Münsterland

Ausstellungszeitraum: 05.11. bis zum 16.11.2012

Wer in Deutschland an den Widerstand gegen die nationalsozialistische

Gewaltherrschaft (1933-1945) denkt,

dem fallen zuerst die Studentin Sophie Scholl und der

Offizier Claus Graf von Stauffenberg ein. Das Verteilen

oppositioneller Flugblätter im Sommer 1942 und das

Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 waren außergewöhnliche

Aktionen – und sie endeten für die beteiligten

Kreise mit Gefängnis, Konzentrationslager und Hinrichtung.

Bei dieser Sichtweise blieben weite Bereiche des breiten

Spektrums des oppositionellen oder abweichenden

Verhaltens lange Zeit ausgeblendet. Menschen und

Gruppen, die sich unspektakulär widersetzt haben,

rückten erst später in den Fokus des Interesses. An

einige dieser Menschen aus der westfälischen Provinz,

an die auch heute noch weitgehend unbekannten „Menschen

mit Zivilcourage“ soll mit dieser Ausstellung

erinnert werden.

Die Ausstellung wird am Montag, 05.11.2012 um 19.00

Uhr eröffnet und ist vom 05.11-16.11.2012 während

der Öffnungszeiten in der Schalterhalle der Volksbank

Warendorf, Münsterstr. 34, zu besichtigen.

Einführung: Matthias M. Ester

Montag, 05.11.2012, 19:00 Uhr

Warendorf, Volksbank Warendorf

Gebührenfrei!

Eine Veranstaltung der Volkshochschule Warendorf in

Kooperation mit dem Geschichtsort Villa ten Hompel,

Münster, und der Volksbank Ahlen, Sassenberg,

Warendorf e.G..

801021WF

Ausstellung aus Anlass des 50. Jahrestages der

Unterzeichnung des Elysée-Vertrags:

De Gaulle - Adenauer:

Von der Aussöhnung zur deutschfranzösischen

Partnerschaft

Ausstellungszeitraum: 11.3. bis zum 22.3.2013

Die Stiftung Charles de Gaulle und die Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus

begehen 2013 das 50-jährige

Bestehen der Aussöhnung zwischen Deutschland und

Frankreich. Aus diesem Anlass wurde eine Ausstellung

konzipiert, die die Verdienste von Bundeskanzler Konrad

Adenauer und Staatspräsident Charles de Gaulle

um die deutsch-französische Verständigung herausstellt.

Die Ausstellung beleuchtet die Verbindung der beiden

Staatsmänner von der ersten privaten Begegnung in

Colombey-les-deux-Eglises im September 1958 bis

zum Elysée-Vertrag am 22. Januar 1963, über die Reisen

von Adenauer im Juli 1962 nach Frankreich und

von de Gaulle im September 1962 nach Deutschland.

Darüber hinaus soll die Ausstellung dem Betrachter

ermöglichen, die Geschichte und die Herausforderungen

der deutsch-französischen Partnerschaft zu verstehen:

50 Jahre bilaterale Beziehungen und eine

Zusammenarbeit, die angesichts der aktuellen politischen

Situationen mehr als je zuvor auf europäischer

Ebene von Bedeutung ist.

Die Ausstellung ist vom 11.3.2013-22.3.2013 während

der Öffnungszeiten in der Schalterhalle der Sparkasse

Münsterland Ost (Münsterstr.) zu besichtigen.

Der Termin der Ausstellungseröffnung wird in der

Tagespresse bekannt gegeben.

Warendorf, Sparkasse Münsterland Ost

Gebührenfrei!

Eine Veranstaltung der Volkshochschule in Kooperation

mit der “Fondation Charles de Gaulle, Paris”.

Matthias M. Ester

1

9


1 WARENDORF Geschichte / Zeitgeschichte�

ZEITZEUGENBERICHTE��

10

801013WH

2. Warendorfer Zeitzeugengespräch

zum Gedenken an die Reichspogromnacht

am 9. November 1938:

Margarita Voloj-Dessauer

Die Familie des Vaters von Margarita Voloj stammt aus

Warendorf. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts lebte die

Familie Dessauer auf der Oststraße, bevor sie 1910

nach Bielefeld verzog. Ihr Großvater Julius Dessauer

(1883 in Warendorf geboren) sah sich infolge der antisemitischen

Politik des nationalsozialistischen Regimes

gezwungen, Deutschland zu verlassen. Er ließ sich

1937 mit seiner Frau Lina und dem Sohn Kurt (1920

geboren) in Kolumbien nieder. 1953 kehrte das Ehepaar

Dessauer ins Münsterland zurück. 1957 ließ sich

ihr Sohn Kurt mit seiner Frau und der Tochter Margarita

(1950 in Kolumbien geboren) ebenfalls in Münster

nieder.

Von den sieben Geschwistern des Julius Dessauer, die

alle in Warendorf geboren wurden, überlebte, neben

Julius in Kolumbien, nur noch die Schwester Hedwig die

Shoah. Allein drei Geschwister wurden 1941/42 depor-

tiert und in den Ghettos und Vernichtungslagern im

Osten Europas ermordet. Margarita Voloj-Dessauer

wuchs also in einer Familie auf, in der die Verwandten

ihres Vaters und Großvaters, mit Ausnahme einer

Großtante, nur noch auf Fotos und in Erinnerungen

existierten.

Frau Voloj-Dessauer wird im Gespräch über ihre Erfahrungen

als Mitglied der „second generation“, der Nachgeborenen

der in der Shoah Verfolgten und Ermordeten,

berichten. Zugleich wirft sie einen Blick auf die

gesellschaftliche Entwicklung der Bundesrepublik aus

jüdischer Perspektive (Stichworte Vergangenheitsaufarbeitung

und Integration) und informiert als Repräsentantin

der Jüdischen Gemeinde Münster über das

Leben der Minderheit im beginnenden 21. Jahrhundert.

Frau Voloj arbeitet als Hauptschullehrerin im Kreis

Warendorf.

Moderation: Matthias M. Ester M.A. (Münster)

Margarita Voloj-Dessauer

Dienstag, 06.11.2012, 20:00 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Gebührenfrei!

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Arbeitskreis

„Jüdisches Leben in Warendorf“.


Politik / Gesellschaft� WARENDORF

POLITIK / GESELLSCHAFT��

801007WF

Historische Stadterkundung:

Auf den Spuren der jüdischen

Gemeinde Warendorfs

Anlässlich des Befreiungstages des Konzentrationslagers

Auschwitz hat der frühere Bundespräsident Roman

Herzog den 27. Januar zum nationalen Gedenktag an

die Befreiung der Konzentrationslager erklärt. Die

Volkshochschule nimmt dieses Datum zum Anlass,

einen historischen Stadtrundgang in Warendorf anzubieten,

der den Spuren der kleinen jüdischen Gemeinde

der Stadt folgen wird.

Angelika Sturm

Sonntag, 27.01.2013, 11:00 Uhr

Treffpunkt: Warendorf, Franziskanerkirche

Gebührenfrei!

Um telefonische Anmeldung unter der Nummer

02581/9384-0 bis zum 18.01.2013 wird gebeten.

801001WF

Autorenlesung mit Jörg Armbruster:

Der arabische Frühling -

Als die islamische Jugend begann,

die Welt zu verändern

Im Frühjahr 2011 hat die islamische Jugend begonnen,

die politische Ordnung vieler arabischer Länder auf den

Kopf zu stellen. Tunesien, Ägypten, Libyen, Jemen,

Syrien, Bahrain – die Probleme in diesen Ländern

ähneln sich, es herrschen politische Unterdrückung,

Korruption, Polizeifolter, Arbeits- und Perspektivlosigkeit

der sehr jungen Bevölkerung. ARD-Korrespondent

Jörg Armbruster zeigt, wie sich diese jungen Menschen

nun als Hoffnungsträger für eine bessere Zukunft

erweisen.

Jörg Armbruster berichtet für das ARD-Fernsehen

schon seit vielen Jahren aus dem Nahen Osten; dennoch

war auch er überrascht von der Wucht des Aufstandes,

den er in Ägypten und Libyen hautnah miterleben

konnte und der die alte Ordnung hinweggefegt

hat. Er sprach mit Organisatoren des Aufstandes, mit

ehemaligen politischen Gefangenen und mit Politikern,

die vielleicht die Zukunft der Region mitbestimmen

werden, und er beantwortet folgende Fragen: Wie wird

es nun weitergehen? Wie verhalten sich die alten politischen

Kräfte, das Militär, die Reichen, die alten Politiker,

die alle viel zu verlieren haben? Kommt nach dem

bunten Frühling ein heißer Sommer? Kann der demokratische

Aufbruch noch scheitern?

Jörg Armbruster

Donnerstag, 10.01.2013, 20:00 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eintritt: € 6,00 / erm. € 4,00

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Buchhandlung

Ebbeke, Warendorf.

1

Jörg Armbruster, ARD-

Auslandskorrespondent

für den Nahen und Mittleren

Osten und früherer

Moderator des ARD-

Weltspiegels, wurde

Zeuge der Zeitgeschichte,

als der Rücktritt des

ägyptischen Präsidenten

Mubarak am 11. Februar

2011 während einer

Live-Schaltung der

Tagesschau zu Armbruster

bekannt wurde. Er

kommentierte die plötzlich

aufkommenden Jubelschreie

vom Balkon,

während die Kamera in

die Menge schwenkte.

11


1 WARENDORF Politik / Zeitgeschichte�

Prof. Dr. Henri

Ménudier

12

801027WF

Vortrag mit anschließender Diskussion:

Wohin steuert Frankreich?

Am 6. Mail 2012 fand in Frankreich der Machtwechsel

statt. Im zweiten Wahlgang um das französische Präsidentenamt

besiegte der Sozialist François Hollande den

konservativen Amtsinhaber Nicolas Sarkozy klar. Nach

fünf Jahren der Macht fiel Sarkozys Bilanz mager aus:

hohe Arbeitslosigkeit, stagnierende Wirtschaft und

Image- und Prestigeverlust auf internationalem Parkett.

Auf François Hollande kommen schwere Zeiten zu.

Der zweite sozialistische Staatspräsident der V. Republik

hat den Franzosen ein gerechtes Frankreich versprochen.

Ein Frankreich, das seine Schulden abbaut,

aber auch etwas für Wachstum und Arbeitsplätze tut.

Deutschlands wichtigster Nachbar und Partner hat

unter der Führung seines neuen Staatspräsidenten

François Hollande den europäischen Fiskalpakt in Frage

gestellt und verfolgt damit eine andere Politik als

Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Prof. Dr. Henri Ménudier, Lehrstuhlinhaber am Institut

d’études politiques und ausgewiesener Experte für die

deutsch-französischen Beziehungen, wird in seinem

Vortrag eine erste Bilanz der bisherigen Politik von

François Hollande vorlegen. Dabei wird sein besonderer

Schwerpunkt auf der Deutschlandpolitik des sozialistischen

Präsidenten liegen.

Henri Ménudier

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Gebührenfrei!

Der Vortrag findet im Frühjahr 2013 statt. Der genaue

Termin stand bei Redaktionsschluss des Programms

noch nicht fest. Er wird über die Tagespresse veröffentlicht.

Eine Veranstaltung der Volkshochschule Warendorf in

Kooperation mit dem Bildungswerk Dortmund der Konrad-Adenauer-Stiftung.

801028WF

Vortrag mit Diskussion:

Die deutsch-französischen Beziehungen

aus sicherheits- und verteidigungspolitischer

Sicht

Deutschland und Frankreich gelten seit Jahren als

Motor der Europäischen Union, gilt diese Eigenschaft

auch für die "Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik"

Europas? Inwieweit hat der politische

Wechsel in Frankreich Einfluss auf die sicherheitspolischen

Rahmenbedingungen in Europa und somit in der

Welt? Im Rahmen einer Tour d`Horizon geben Oberst

Norbert Zorn (FRA) und OTL i.G. Ingo Sarach (DEU)

einen Überblick über die Sicherheitpolitik ihrer Länder

und beleuchten dabei insbesondere die "Gemeinsame

Sicherheits-und Verteidigungspolitik" Europas aus französischer

und deutscher Sicht und das Einbringen der

Positionen ihrer Länder in die EU.

Referenten: Oberst Norbert Zorn (FRA)

Oberstleutnant i.G. Ingo Sarach (DEU)

Donnerstag, 14.03.2013, 20:00 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Sportschule

der Bundeswehr, Warendorf.


Verbraucher�Kultur- und Landesgeschichte� WARENDORF

Planspiel zur europäischen Verbraucherpolitik:

Zwischen elektronischem Handel

und Haustürgeschäft

Im Jahr 2004 hat die Europäische Kommission damit

begonnen, das EU Recht zum Schutz von Verbrauchern

zu überprüfen. Ziel dabei war es, dieses Recht an neue

Entwicklungen insbesondere im Online Handel anzupassen,

den Binnenmarkt auszubauen und die Verbraucher

in Europa besser zu schützen. Nachdem die Kommission

diese Überprüfung abgeschlossen hatte, legte

sie dem Europäischen Parlament und dem Rat im

Herbst 2008 einen Vorschlag für eine Neufassung des

Verbraucherrechtes in der EU vor. Nach langwierigen

und schwierigen Verhandlungen einigten sich das Parlament

und der Rat 2011 auf eine Neuregelung, die ab

2014 gelten wird.

In Form eines Planspiels werden die Verhandlungen

über die Neufassung der Verbraucherrechte in der EU

nach gespielt. Hierzu schlüpfen die Teilnehmer in die

Rolle unterschiedlicher europäischer Entscheidungsträger.

Am Ende dieser Verhandlungen entscheiden die

Teilnehmer über die Neufassung der Verbraucherrechte.

Hierbei geht es u. a. darum, wie hoch das Schutzniveau

für Verbraucher sein soll und auf welche Bereiche

sich die Verbraucherrechte erstrecken sollen.

Moderiert wird das Planspiel von Dr. Ralf Hell, der Mitglied

des Rednerteams Europa der Europäischen Kommission

ist, und dieses Planspiel bereits mit verschiedenen

Schulklassen durchgeführt hat.

Hinweis: Schulinterne Veranstaltung. Interessenten

außerhalb des Schulbereichs sind jederzeit willkommen.

Dr. Ralf Hell

Warendorf, Mariengymnasium

�� Herbstsemester: 102001W

Freitag, 28.09.2012, 09:00-15:00 Uhr

Gebührenfrei!

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Mariengymnasium

Warendorf.

KULTUR- und

LANDESGESCHICHTE��

801019WH

Diashow:

Wanderungen in Marokko -

im Süden unterwegs

„Magreb al Aksa“, das Land des Lichts und des Sonnenuntergangs

vereint eine Vielfalt von Landschaften

mit einem ständigen Gegensatz zwischen Ebene und

Gebirge, Sand und Wasser, Frische des Schnees und

drückende Hitze der Südwinde. „“Nur wo DU zu Fuß

warst, warst Du wirklich!“ – In diesem Sinne erleben

Sie auf Wanderungen im Atlas und im Antiatlas und

auch am Meer intensiv den Alltag der Menschen, Kunst,

Kultur und Landschaft. Saftiges Grün und trockenes Rot

ist für uns ein sinnliches Landschaftserlebnis – für die

Berber ist es eine Herausforderung für das tägliche

Leben.

Gezeigt wird diese Landschaft von der Ruhe der Palmenoasen

im Süden bis hin zur absoluten Hektik der

„schnellen“ und beeindruckenden Königstadt Marrakesch:

Speicherburgen, Märkte, Moscheen, Terrassenkulturen,

Störche, Arganien, blaue Steine, Strand, verschleierte

Frauen, stolze Berber… Auf unserer

Bilderreise besuchen wir auch die Berberstadt Tafraoute

im Tal der Ameln, die alte Handelsstadt Tarroudant

in der Sousebene und die Hafenstadt Essaouira. Die

Faszination MAROKKO wird in Überblendtechnik

gezeigt; Tipps und Hinweise zum eigenen Nacherleben

werden gerne dazugegeben.

Dr. Rolf Jansen

Dienstag, 27.11.2012, 20:00 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eintritt: € 5,00 / erm. € 4,00

1

6 Studienwanderreisen über

jeweils 14 Tage leitete Rolf

Jansen bisher in Marokko.

Dazu gab es mehrere private

Wander- und Studienaufenthalte.

Bei diesen Reisen entstanden

die Fotos, die zu

einer 90-minütigen Diashow

zusammengestellt sind und

permanent aktualisiert werden.

Im Frühjahr 2013 findet eine

14-tägige Wanderstudienreise

unter der leitung von Dr.

Rolf Jansen statt.

Näheres finden Sie im Fachbereich

7.

13


1 WARENDORF Kultur- und Landesgeschichte�

14

801008WF

Multivisionsshow:

Die Elbe -

Deutschlands beliebtester Radweg

Die digitale Multivisionsshow der passionierten Abenteuerin

und Radfahrerin Beate Steger (Jacobsweg)

nimmt Sie in 90 Minuten mit auf den seit vielen Jahren

beliebtesten deutschen Radweg. Die spannende 1.200

Fahrradkilometer lange Reise startet in Cuxhaven, an

der Mündung der Elbe in die Nordsee. Durch sieben

Bundesländer führt der Elbe-Radweg, bis es im Nationalpark

Sächsische Schweiz über die Grenze nach

Tschechien geht. Im Riesengebirge geht es dann hoch

auf 1.387 m zur Elbequelle. Sehenswerte Städte wie

Hamburg, Wittenberg, Magdeburg und Dresden sowie

Melnik oder Prag als Abstecher werden vorgestellt.

Wunderbare Landschaften, wie das Biosphärenreservat

Mittlere Elbe oder Begegnungen mit interessanten

Menschen, werden herzerfrischend kommentiert. Für

die eigene Radreise auf dem Elbe - Radweg gibt sie

Tipps und Tricks, z.B. über den Wind und die damit verbundene

Fahrtrichtung, Gierseilfähren und die Beschaffenheit

der Radwege. Zum Vortrag gibt es die DVD „Die

Elbe – Deutschlands beliebtester Radweg“ auch käuflich

zu erwerben. Näheres finden Sie auch unter

www.beate-steger.de

Beate Steger

Dienstag, 29.01.2013, 20:00 Uhr

Warendorf, Sophiensaal

Eintritt: € 8,00 / erm. € 6,00

801015WF

Multivisionsshow:

Irland -

Landschaft der Natur und Kultur

Manche Vorträge über die Insel im Nordwesten unseres

Kontinentes verzetteln sich in der Fülle an Eindrücken

und lassen den Roten Faden vermissen. Konsequent

beschränkt sich Fionn Ruadh, der die Grüne Insel seit

25 Jahren regelmäßig bereist, deshalb auf die Aspekte

Natur und Kultur. In Bildern und Filmsequenzen stellt er

zunächst die Natur Irlands vor, vom Giants Causeway

im Norden bis zur Bantry Bay im Süden, von den Burren

im Westen bis zu den Wicklows im Osten. Viele der

Landschaften sind durch menschliche Tätigkeit geformt

worden; deren Spuren – Steinkreise, alte Siedlungen,

Klöster, Städte, Torfabbaugebiete – sind Thema des

zweiten Teils dieses Vortrages. Der Ringwall bei Derry

wird ebenso vorgestellt wie der Drombeg Stone Circle

oder die Klosteranlage von Clonmacnoise.

Fionn führt die Zuschauer kompetent und augenzwinkernd

durch einen Vortrag, der Irland-Neulingen den

Mund wässrig macht und alten Irland-Hasen öfter ein

„so isses“ entlocken wird. Irische Harfenmusik und irisches

Bier in der Pause runden einen Irland-Abend der

besonderen Art ab.

Michael Stritter (Fionn Ruadh)

Donnerstag, 21.02.2013, 20:00 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eintritt: € 5,00 / erm. € 4,00

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Deutsch-

Irischen Freundeskreis, Warendorf.


Ratgeber / Recht4 WARENDORF

RATGEBER / RECHT /

INFORMATION4

801010WH

Informationsveranstaltung:

Vorsorgevollmacht: Ich entscheide

jetzt, wer später für mich entscheiden

soll

Wer denkt daran, dass sich alles von heute auf morgen

ändern könnte? Ein Unfall oder eine Krankheit können

jeden in eine Situation bringen, in der selbstverantwortliches

Handeln verwehrt ist und sinnvolle Entscheidungen

nicht mehr getroffen werden können. Wer handelt,

wer entscheidet in Vermögens- oder

Gesundheitsangelegenheiten, wenn man dazu nicht

mehr in der Lage ist? Verwandte, Freunde oder Fremde?

Wie werden sie für mich entscheiden? Die Vorsorgevollmacht

und Betreuungsverfügungen bieten Möglichkeiten,

um für diesen Fall der Fälle vorzusorgen.

Nähere Informationen sind über den Betreuungsverein

Lebenshilfe/PariSozial im Kreis Warendorf e.V., Sonja

Heynck, Tel. 02581/633257 zu erhalten.

Sonja Heynck

Dienstag, 23.10.2012, 18:30 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Gebührenfrei!

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Betreuungsverein

Lebenshilfe/Paril Sozial im Kreis Warendorf

e.V.

801018WF

Informationsveranstaltung:

Einführung in die gesetzliche

Betreuung: Manchmal geht es nicht

allein

Gesetzliche Betreuung bedeutet, die Rechte und Interessen

eines Menschen dort zu vertreten, wo dieser es

auf Grund von z.B. psychischer Erkrankung, geistiger

Behinderung oder Demenzerkrankung selbst nicht vermag.

Möglicherweise wird die Unterstützung bei der

Organisation des Alltags, im Umgang mit Ämtern und

Behörden, in Vermögensangelegenheiten oder bei

gesundheitlichen Fragen gebraucht.

Im Mittelpunkt der gesetzlichen Betreuung steht der

betreute Mensch mit seinen Wünschen und Vorstellungen.

Die Grundlage für das Handeln des gesetzlichen

Betreuers bildet u.a. das Betreuungsrecht.

Nach einer Einführung in das Thema der gesetzlichen

Betreuung bietet die Veranstaltung die Möglichkeit,

wichtige Fragen zu diskutieren und praktische Hilfen für

die Führung einer ehrenamtlichen Betreuung zu erhalten.

Nähere Informationen sind über den Betreuungsverein

Lebenshilfe/PariSozial im Kreis Warendorf e.V., Sonja

Heynck, Tel. 02581/633257 zu erhalten.

Sonja Heynck

Dienstag, 05.03.2013, 18:30 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Gebührenfrei!

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Betreuungsverein

Lebenshilfe/Paril Sozial im Kreis Warendorf

e.V.

1

Gesucht werden:

Dozenten/innen als Freie Mitarbeiter

der VOLKSHOCHSCHULE

in den Bereichen Fremdsprachen,

Berufliche Bildung, EDV-

Schulungen, Gesundheit und

Sport sowie Ökologie und

Umwelt

Geboten wird:

n Gelegenheit, berufs- und

studienbegleitend beruflich

relevante Erfahrungen zu

sammeln und Kompetenzen

anzueignen

n Einarbeitung, Begleitung und

praxisnahes Arbeiten im

Bereich der Erwachsenenbildung

n Möglichkeit der konzeptionellen

und inhaltlichen Entwicklung

und Gestaltung von

Weiterbildungsveranstaltungen

n Angemessenes Honorar

Erwartet wird:

n Abgeschlossenes Grundstudium/Studium

oder andere

fachliche Ausbildung

n Möglichkeit zur Mitarbeit

über einen längeren Zeitraum

n Motivation, mit Erwachsenen

jeden Alters zu arbeiten

n Bereitschaft, eigenes fachdidaktisches

und pädagogisches

Handeln weiter zu entwickeln

Ansprechpartner:

VOLKHOCHSCHULE Warendorf

Rolf Zurbrüggen

Frank Büning

Freckenhorster Str. 43

48231 Warendorf

Tel.: 02581/93840

FAX: 02581/938426

e-mail:

zurbrueggen@vhswarendorf.de

buening@vhs-warendorf.de

Zweigstelle Telgte

Siegfried Becker

Kapellenstr. 2

48291 Telgte

Tel.: 02504/2153

FAX: 02504/72170

e-mail:

becker@vhs-warendorf.de

15


1 WARENDORF Junge VHS�

Hinweis: JUNGE VHS��

Spezielle Angebote für

Kinder, Jugendliche und

junge Erwachsene zu den

Themen Ökologie/Umwelt,

Tanz, Kreatives

Gestalten, Gesundheit,

Fremdsprachen und EDV

finden Sie in den jeweiligen

Fachbereichen!

16

801006WH

Informationsveranstaltung:

Arbeitgeber Bundeswehr

Berufsbild Soldat/Freiwilliger Wehrdienst (FWD)

Berufschancen für junge Frauen und Männer bei

der Bundeswehr

Bei dieser Veranstaltung geht es darum, aus kompetenter

Hand Informationen über Berufschancen für

junge Frauen und Männer bei der Bundeswehr weiter

zu geben, die für die ganz persönliche Entscheidung als

junge/r Erwachsene/r wichtig sind.

Als Soldatin oder Soldat in den Streitkräften erwarten

Sie interessante und abwechslungsreiche Aufgaben mit

hohen Anforderungen. Dafür werden Ihnen Teamwork,

berufliche Qualifizierung und ein attraktives Gehalt

geboten.

Udo Scherzer, Wehrdienstberatungsoffizier, wird Sie im

Rahmen dieser Veranstaltung über Herausforderungen

im Berufsbild Soldat und zu Möglichkeiten in zahlreichen

Ausbildungsberufen und Studiengängen informieren

und Ihre Fragen beantworten.

Durch die Entscheidung über die Aussetzung der Wehrpflicht

wird in Deutschland niemand mehr gegen seinen

Willen zu einem Pflichtdienst einberufen. Aus der Pflicht

ist eine Chance geworden, auch für Frauen.

Weitere Infos unter: www.bundeswehr-karriere.de

oder unter der kostenlosen Hotline 0800 / 9 80 08 80.

Udo Scherzer

Dienstag, 25.09.2012, 18:30 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Gebührenfrei!

801010WF

Informationsveranstaltung:

Schule und dann ...? -

Informationen zum FSJ / FÖJ / BFD

Wenn du noch nicht weißt, was du nach der Schule

machen möchtest, wenn du gerne in einem sozialen

oder pflegerischen Beruf arbeiten möchtest oder dich

im Umweltschutz engagieren möchtest…

Wenn du einfach mal ein Jahr etwas anderes machen

möchtest als direkt eine Ausbildung zu beginnen, mal

Abstand von zu Haus brauchst, dann informiere dich

doch mal über das Freiwillige Soziale Jahr, das Freiwillige

Ökologische Jahr oder den neuen Bundesfreiwilligendienst.

Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 17 und 26

Jahren haben die Möglichkeit, zwölf Monate in einer

sozialen Einrichtung mitzuarbeiten. Unterkunft,

Taschengeld, Verpflegung und Fortbildung werden

dafür geboten. Ebenso kann es als Vorpraktikum beispielsweise

für Erzieher/innen oder auch als Wartesemester

für bestimmte Studienfächer anerkannt werden.

An diesem Abend wird über mögliche praktische Einsatzfelder,

Rahmenbedingungen und Voraussetzungen

informiert.

Weitere Informationen sind unter www.fsd-muenster.de

erhältlich.

Thorsten Gonska

Dienstag, 05.02.2013, 19:00 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Gebührenfrei!


Pädagogik / Psychologie�Gebärdensprache� WARENDORF

PÄDAGOGIK / PSYCHOLOGIE��

801020WH

Informationsveranstaltung:

Tolle Kerle!?

Jungen rücken immer mehr ins öffentliche Interesse.

Sie haben es nicht so leicht. Manche sind zappelig und

aggressiv, andere still und unscheinbar. In der Schule

tun sie sich oft schwerer als die Mädchen.

Was ist los mit unseren Jungen? Sie wollen cool sein

und richtige Männer werden. Aber wie geht das? Was

brauchen sie, damit es ihnen gut geht, und damit sie zu

einem mitfühlenden und verantwortungsbewussten

jungen Mann heranwachsen?

Um diese und um Ihre Fragen, wird es an diesem Informationsabend

gehen.

Der Referent geht gerne auf Fragen und Erfahrungen

der TeilnehmerInnen ein, so dass ein möglichst lebhafter

Austausch entsteht.

Ralf Brester

Donnerstag, 29.11.2012, 19:30 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eintritt: € 5,00 / erm. € 4,00

Mit den Augen sehen,

mit den Händen verstehen

Einführung in die Deutsche Gebärdensprache

(DGS) für Anfänger

„DGS ist eine Körpersprache mit viel Gefühl und Poesie.

Wir müssen uns als Hörende vorstellen, das gehörlose

Menschen nicht den Klang und Ausdruck der Stimme

wahrnehmen können. Daher ist es besonders wichtig

für Hörende, alles an Kommunikation mit unserem Körper

und den Händen zu übermitteln“, so die Dozentin

Barbara Brunschier.

Inhalt und Ziel des Angebotes ist, die Barrieren zu

Gehörlosen Menschen abzubauen, Einblicke in die Kultur

der Gehörlosen zu erhalten und die Fähigkeit mit

GL-Menschen zu kommunizieren.

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer und Teilnehmerinnen

ohne Vorkenntnisse in Gebärdensprache (DGS).

Die Dozentin ist zertifizierte TBA (Taubblindenassistentin).

Höchstteilnehmerzahl: 12

Barbara Brunschier

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 106001W

Mittwoch, 19.09.2012, 17:30-19:00 Uhr

10 Termine / € 60,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 106002W

Mittwoch, 30.01.2013, 17:30-19:00 Uhr

14 Termine / € 82,00 Keine Ermäßigung!

Mit den Augen sehen,

mit den Händen verstehen

Einführung in die Deutsche Gebärdensprache

(DGS) für Fortgeschrittene

Inhalt und Ziel des Angebotes ist es, die Fähigkeit mit

GL-Menschen zu kommunizieren, auszubauen und

Erfahrungen mit der Kultur der Gehörlosen auszutauschen.

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer und Teilnehmerinnen

mit Vorkenntnissen in Gebärdensprache.

Die Dozentin ist zertifizierte TBA (Taubblindenassistentin).

Höchstteilnehmerzahl: 12

Barbara Brunschier

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 106003W

Mittwoch, 19.09.2012, 19:00-20:30 Uhr

10 Termine / € 60,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 106004W

Mittwoch, 30.01.2013, 19:00-20:30 Uhr

14 Termine / € 82,00 Keine Ermäßigung!

1

Barbara Brunschier

17


1 WARENDORF Pädagogik / Psychologie�

Wichtige

Hinweise:

Patchworkfamilie

Was nicht passt, wird passend

gemacht

Probleme lösen mit Kreativität

Eine Anmeldebestätigung

bzw. Rechnung

erfolgt nicht!

Nur bei Änderungen und

bei Ausfall eines Kurses

werden Sie informiert.

Abmelden können Sie sich

spätestens bis einen Tag

vor Beginn des zweiten

Unterrichtstermins bzw. bis

zum festgesetzten Termin.

Anmeldeformulare:

Anmeldeformulare finden

Sie in unserem Programmheft,

in den Geschäftsstellen

sowie in den Stadt- und

Gemeindeverwaltungen.

Nicht vergessen:

Abmeldungen nur in den

VHS-Geschäftsstellen, nicht

beim Dozenten.

Bitte denken Sie daran:

Bei nicht rechtzeitiger Abmeldung

sind die Entgelte

fällig, auch wenn Sie nicht

am Unterricht teilnehmen.

Stichwort Entgelte:

Nutzen Sie möglichst unser

Lastschrifteinzugsverfahren.

Bei Einzelveranstaltungen

entrichten Sie das Entgelt

i.d.R. an der

Abendkasse.

Die genauen Teilnahmebedingungen

finden Sie auf

der Rückseite der Anmeldeformulare.

VHS-Konten:

Sparkasse

Münsterland Ost

BLZ 400 501 50

Konto-Nr. 83 600

Volksbank Ahlen-Sassenberg-Warendorf

eG

BLZ: 412 625 01

Konto-Nr. 34 16 67 70 00

18

Ein Leben mit vielen Facetten

- Informations- und Gesprächsabend -

Die Handarbeit einer Patchworkdecke ist einzigartig,

bunt, fantasievoll und immer neu und alt zugleich,

genau wie die Struktur einer Patchworkfamilie. An diesem

Informations- und Gesprächsabend geht es

darum, die Besonderheiten einer Patchworkfamilie bzw.

der Stieffamilie zu verstehen und deren Probleme und

Chancen aufzuzeigen und zu erkennen. Bei Interesse

kann ein begleiteter Gesprächskreis in regelmäßigen

Abständen folgen.- Höchstteilnehmerzahl: 16

Silke Kügler, Gepr. Psychologische Beraterin

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 107001W

An-/Abmeldeschluss: 19.10.2012

Do., 25.10.2012, 19:30 - 21:45 Uhr

€ 8,00 Keine Ermäßigung!

„In der Mitte des Lebens“

Wo stehe ich - wo komme ich her - wo will ich

hin?

- Seminar in 14-tägigem Rhythmus -

Sie stehen in der Mitte Ihres Lebens, Ihre Kinder gehen

ihre eigenen Wege, beruflich und privat haben Sie

schon einiges erlebt und erreicht. Und dennoch fragen

Sie sich vielleicht manchmal, soll das jetzt schon alles

gewesen sein? Oder Sie möchten mal was ganz Neues

ausprobieren, trauen sich aber noch nicht. Welche

Sehnsüchte schlummern da noch, denen einfach nicht

genügend Beachtung gegeben wurde? In diesem Seminar

hat jeder die Möglichkeit durch Selbsterfahrung,

Entspannung und Austausch sich selbst wieder näher

zu kommen, neue Ressourcen zu entdecken und mit

neuem Mut vielleicht auch mal ganz andere Wege zu

gehen. Für alle, die mehr über sich erfahren möchten

und Lust haben, sich auf eine innere Reise zu begeben.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Silke Kügler, Gepr. Psychologische Beraterin

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 107002W

Donnerstag, 21.02.2013, 19:00 - 21:15 Uhr

3 Termine / € 50,00 Keine Ermäßigung!

- Samstagsseminar -

Wo hakt es grad bei Ihnen? Stecken Sie fest? Probleme

können uns starr und eng werden lassen. Dann sitzen

wir da wie das Kaninchen vor der Schlange und kommen

nicht einen Schritt weiter. Um den Tunnelblick zu

weiten, helfen kreative Techniken: Um Muster aufzudecken

und zu durchbrechen, um Lösungen wieder

sicht- und umsetzbar zu machen. Lernen Sie Ihre Probleme

kreativ zu meistern, spielerisch und überraschend

einfach: Für Solo-Sucher und Teamworker

bestens geeignet, um im Arbeitsalltag schneller zu

tragfähigen Lösungen zu finden.

Inhalte:

• Kreativ zu Lösungen finden: Ausgewählte Kreativitätstechniken

• Den Tunnelblick weiten: Vom Problem- und

Lösungsbewusstsein

• Lösungsorientiert fragen: sich selbst und andere fragend

steuern

• Umwege wagen: Warum kreative Wege auf Dauer

Zeit sparen

• Effekte garantiert: Überzeugend und tragfähig Probleme

lösen

Höchstteilnehmerzahl: 12

Silke Nuthmann

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 107003W

An-/Abmeldeschluss: 02.11.2012

Sa., 10.11.2012, 14:00 - 18:00 Uhr

€ 45,00 Keine Ermäßigung!


Psychologie� WARENDORF

Resilienz:

Gesund und gestärkt aus Krisen hervorgehen

- Samstagsseminar -

So ein Arbeitsleben fordert viel – und dann sind da

noch Haushalt, Partner, Familie, Freunde, womöglich

noch ein Ehrenamt oder pflegebedürftige Eltern unter

einen Hut zu bringen. Meistens können wir vieles

bewältigen, doch kommt nur noch eine Sache hinzu,

kann so ein sorgsam gewahrtes Gleichgewicht wie ein

Kartenhaus zusammenfallen - und wir stecken plötzlich

voll in der Krise. Sei es eine Krankheit, eine grundlegende

Umstrukturierung in der Firma oder gar ein drohender

Arbeitsplatz-Verlust: Auslöser gibt es viele.

Die psychologische Forschung hat nun Faktoren untersucht,

die uns in solchen Zeiten stärken und widerstandsfähig

machen. Als die Strategien der „Wiederaufstehmännchen“

ist sie bekannt geworden: unsere

Resilienz – an Krisen zu wachsen, statt an Ihnen zu

scheitern. Das Gute daran: Jeder kann von diesen

Techniken profitieren, denn sie sind einfach zu erlernen

und leicht in unseren Alltag zu integrieren. Werden

auch Sie resilient und zunehmend belastbarer! Das

Seminar gibt Ihnen dazu einen Überblick über die

effektivsten Strategien:

Inhalte:

• Persönliche Eigenschaften der Resilienz: Optimismus,

Akzeptanz und Zielorientierung ausbauen

• Selbstfürsorge aktivieren: Für andere & mich selbst

gut sorgen

• Gut vernetzt: Wie lebe und stärke ich mein soziales

Netz?

• Verantwortung übernehmen: Wo und wie bleibe ich

handlungsfähig?

• Raus aus der Opferrolle: Statt zu leiden Optionen

auszuloten

• Zukunft planen: Der eigenen Visionen folgen

Höchstteilnehmerzahl: 8

Silke Nuthmann

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 107004W

An-/Abmeldeschluss: 08.03.2013

Sa., 16.03.2013, 14:00 - 18:00 Uhr

€ 49,00 Keine Ermäßigung!

Gefühle wandeln

Emotional intelligent agieren

- Samstagsseminar -

Wer kennt das nicht: Die Tage, an denen wir selbst oder

all unsere Kunden/Kollegen wohl mit dem falschen Bein

aufgestanden sind. Nichts läuft rund und die eigenen

Gefühle fahren Achterbahn: Ungeduld, Ärger, Unsicherheit

und viele weitere Gefühle können im Arbeitsalltag

sehr belastend sein, etwa wenn es Beschwerden souverän

zu managen gilt oder ein klärendes Gespräch im

Team ansteht. Doch Gefühle nur zu unterdrücken

bringt meistens wenig. Wie also lässt sich intelligent

mit unseren Stimmungen umgehen, um handlungsfähig

und zufrieden zu bleiben?

Inhalte:

• Die Signalwirkung unserer Gefühle verstehen: Vom

Sinn & Zweck unserer Gefühle

• Gefühle haben eine Botschaft: Leitlinien im persönlichen

Gefühlsmanagement

• Starke Gefühle bremsen: Erste Hilfe bei Gefühlen in

Aufruhr

• Emotional intelligent agieren: Praktische Wege im

Umgang mit uns selbst und anderen

• Gefühle wandeln: Speziell bei Wut, Angst und Traurigkeit

Höchstteilnehmerzahl: 8

Silke Nuthmann

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 107005W

An-/Abmeldeschluss: 05.04.2013

Sa., 13.04.2013, 14:00 - 18:00 Uhr

€ 49,00 Keine Ermäßigung!

1

Gesucht werden:

Dozenten/innen als Freie Mitarbeiter

der VOLKSHOCHSCHULE

in den Bereichen Fremdsprachen,

Berufliche Bildung, EDV-

Schulungen, Gesundheit und

Sport sowie Ökologie und

Umwelt

Geboten wird:

● Gelegenheit, berufs- und

studienbegleitend beruflich

relevante Erfahrungen zu

sammeln und Kompetenzen

anzueignen

● Einarbeitung, Begleitung und

praxisnahes Arbeiten im

Bereich der Erwachsenenbildung

● Möglichkeit der konzeptionellen

und inhaltlichen Entwicklung

und Gestaltung von

Weiterbildungsveranstaltungen

● Angemessenes Honorar

Erwartet wird:

● Abgeschlossenes Grundstudium/Studium

oder andere

fachliche Ausbildung

● Möglichkeit zur Mitarbeit

über einen längeren Zeitraum

● Motivation, mit Erwachsenen

jeden Alters zu arbeiten

● Bereitschaft, eigenes fachdidaktisches

und pädagogisches

Handeln weiter zu entwickeln

Ansprechpartner:

VOLKHOCHSCHULE Warendorf

Rolf Zurbrüggen

Frank Büning

Freckenhorster Str. 43

48231 Warendorf

Tel.: 02581/93840

FAX: 02581/938426

e-mail:

zurbrueggen@vhs-warendorf.de

buening@vhs-warendorf.de

Zweigstelle Telgte

Siegfried Becker

Kapellenstr. 2

48291 Telgte

Tel.: 02504/2153

FAX: 02504/72170

e-mail:

becker@vhs-warendorf.de

19


1 WARENDORF Astrologie�Bürgerradio�

20

Winfried Albring

VHS-Bürgerfunkstudio

Astrologie - Wie funktioniert das

überhaupt und was habe ich davon?

Die Astrologie ist keine exakte Naturwissenschaft. Sie

folgt ihren eigenen, inneren Gesetzen, die eben gerade

nicht streng wissenschaftlich, sondern menschlich sind.

Die kosmische Konstellation spiegelt mit größter Exaktheit

wieder, was der Mensch braucht, um sich wohlzufühlen

und sich optimal zu entwickeln.

Jeder von uns hat seinen ganz persönlichen Rhythmus.

Sind wir ein Morgentyp, so macht es Sinn, unseren Alltag

darauf abzustimmen und es bringt uns herzlich

wenig, uns einzureden, es ließe sich doch viel besser

am Abend arbeiten. Wie ist es aber, wenn die Tendenzen

nicht so klar definiert sind? Wenn wir nicht genau

spüren, was uns entspricht? Damit wird die Astrologie

zum Instrument, um zu begreifen, wie wir mit unseren

Potenzialen die Wirklichkeit gestalten, die uns umgibt.

Vermittelt werden hier auf anschauliche Weise die

Grundlagen der Astrologie (z.B. Was hat es mit meinem

sogenannten Aszendenten auf sich? Wie ist ein

Horoskop aufgebaut? u.v.m.) die ein waches Interesse,

aber keine Vorkenntnisse verlangen.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Winfried Albring

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 107006W

Donnerstag, 27.09.2012, 19:30-21:00 Uhr

8 Termine / € 36,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 107007W

Donnerstag, 21.02.2013, 19:30-21:00 Uhr

8 Termine / € 36,00 Keine Ermäßigung!

Die gesetzliche Grundlage für den Bürgerfunk hat sich 2007 geändert. Der Bürgerfunk

hat erstmals einen Funktionsauftrag erhalten, der die Qualifizierung von

Bürgerfunkerinnen und Bürgerfunkern verlangt.

Das Gesetz sieht außerdem geänderte Anfangszeiten sowie einen gekürzten

Ausstrahlungsumfang für den Bürgerfunk im lokalen Rundfunk vor. Die finanzielle

Förderung für den Bürgerfunk wird von einer Produktionshilfe nach Sendeminuten

komplett auf Projektförderung umgestellt. Die gesetzlichen Bestimmungen

werden durch Satzungen der Landesanstalt für Medien näher geregelt.

BÜRGERRADIO��

Radio zum Selbermachen

Das VHS-Bürgerfunkstudio ist eine anerkannte Radiowerkstatt

der Landesanstalt für Medien NRW.

Haben Sie ein Thema mit lokalem Bezug? Gehören Sie

zu einer Gruppe ab drei Personen? Wohnen Sie im Verbreitungsgebiet

von Radio WAF? Wollen Sie Medienkompetenz

erwerben? Möchten Sie grundsätzlich in

deutscher Sprache senden (mit Übersetzung fremdsprachiger

Beiträge)?

Dann machen Sie mit!

Wir senden regelmäßig Neues aus Warendorf und

Umgebung, interkulturelle Magazine, Kultur, Sport,

Musik ...

Wir machen Kinder-, Jugend-, Frauen- und Seniorenradio,

Radio für Menschen mit Behinderungen.

Zu uns kommen Gruppen, Vereine, Initiativen, Schulen,

Organisationen und Einrichtungen, Bands und

Chöre.

Unser Angebot

- Beratung und Produktionshilfe

- Journalistische Beratung

- Produktion im Hörfunkstudio

- Digitaler Audioschnittplatz

- Verleih von Reportage-Geräten

- Koordinierung von Sendeplätzen im Bürgerfunkprogramm

- Projekte mit Schulklassen

- Qualifizierungsmaßnahmen und -projekte

Informationen zu aktuellen Qualifizierungsangeboten

erhalten Sie im Internet unter www.vhs-warendorf.de

oder unter www.buergerfunk-warendorf.de.

Beratungszeiten und Studiotermine: Nach Vereinbarung.

VHS-Bürgerfunkstudio, Freckenhorster Str. 43

Ansprechpartner: Rolf Zurbrüggen, VHS-Leiter

E-Mail: zurbrueggen@vhs-warendorf.de


Medien� WARENDORF

801019WF

Betriebsbesichtigung:

Führung durch das WDR-Studio

Münster

Täglich sind zahlreiche Reporter und Kamerateams des

WDR-Landesstudios unterwegs, um über lokale Ereignisse

aus dem Münsterland zu berichten. Neben der

„Aktuellen Stunde“ und den regionalen Nachrichten

produziert das Studio Münster jedoch jährlich auch

mehr als 1000 Radiobeiträge für den WDR und die ARD.

Außerdem entstehen hier Hörspiele und Features.

Interessierte Besucher werden die Hörfunk- und Fernsehstudios

besichtigen, anschließend gibt es ein

Abschlussgespräch mit einem Redakteur oder einer

Redakteurin aus dem WDR-Studio Münster.

Die Führung wird ca. 2,5 Stunden dauern.

Treffpunkt: WDR-Landesstudio Münster, Mondstr. 144,

Empfang.

Um telefonische Voranmeldung in der Geschäftsstelle

der Volkshochschule unter 02581/93840 bis Freitag,

22.2.2013, wird gebeten.

Mittwoch, 06.03.2013, 13:00 Uhr - 15:30 Uhr

Münster, WDR-Studio

Gebührenfrei!

1

21


1 WARENDORF Ökologie / Umwelt�

ÖKOLOGIE / UMWELT��

Daniel Kebschull ist Dipl.

Ing. (FH) Landschaftsentwicklung

und seit einigen

Jahren tätig als Umweltbildner

und Erlebnispädagoge.

22

801025WF

Betriebsbesichtigung:

CLAAS - Erntemaschinen

und Traktoren für die ganze Welt

50 Dinge, die ein Nordrhein-Westfale in seinem Leben

getan haben muss…

Einen westfälischen Mähdrescher steuern

Angeregt durch die WDR2-Serie „50 Dinge, die ein

Nordrhein-Westfale in seinem Leben getan haben

muss…“ bietet die Volkshochschule Warendorf zu dem

WDR-Beitrag „Einen westfälischen Mähdrescher steuern“

eine Führung durch Technopark und Betrieb der

Fa. Claas sowie eine Demonstration von Claas-Landmaschinen

in Harsewinkel an.

Die Fa. Claas mit Hauptsitz in Harsewinkel hat sich in

den fast 100 Jahren ihres Bestehens zu einem der

größten Erntemaschinen- und Traktorenhersteller der

Welt entwickelt. In seinem Technopark präsentiert

CLAAS das komplette Programm an Traktoren und Erntemaschinen.

CLAAS ist immer ganz nah am Kunden und deshalb an

Standorten in vielen Ländern der Erde präsent, sei es

mit der Produktion, der vielseitigen Produktpalette, als

Vertriebsgesellschaft oder mit weiteren Dienstleistungen.

Im Rahmen der ca. dreistündigen Besichtigung wird

ggfs. für die Besucher auch die Möglichkeit bestehen,

den einen oder anderen Mähdrescher unter Anleitung

selbst zu steuern.

Um telefonische Voranmeldung in der Geschäftsstelle

der Volkshochschule Warendorf (02581/93840) bis

Freitag, 19.04.2013, wird gebeten. Bei der Anmeldung

erhalten die Teilnehmer nähere Auskünfte zum genauen

Treffpunkt.

Die An- und Abreise erfolgt selbständig!

Freitag, 26.04.2013, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Gebührenfrei!

801004WH

Informationsveranstaltung:

Grundversorger, Billiganbieter oder

Ökostrom? -

Welcher Strom ist der richtige für mich?

Mittlerweile ist der Tarifdschungel auf dem Strommarkt

riesig. Wie findet man sich dort zurecht und wie sicher

ist es, dem Grundversorger ade zu sagen? Stehe ich

womöglich am Ende ohne Strom da? Fast jeder Anbieter

hat auch Ökostrom im Angebot, aber wie öko sind

diese Tarife? Steigt wirklich die Produktion von erneuerbaren

Energien, wenn ich zu einem Ökostromtarif

wechsle? Welche Ökotarife sind nur teure Mogelpakkungen

und bei welchem Anbieter kann ich ein gutes

Klimagewissen haben? Diese und mehr Fragen sollen

an diesem Abend beantwortet werden.

Daniel Kebschull

Dienstag, 18.09.2012, 20:00 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eintritt: € 5,00 / Keine Ermäßigung!

801014WH

Informationsveranstaltung:

Heizungstechnik kompakt -

Von der Vielffalt der Möglichkeiten

Brennwerttechnik / Wärmepumpe / Geothermie / Heizen

mit Biomasse / Heizen mit der Sonne / Min-BHKW/

Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung / Passivhauskonzept

– das Haus (fast) ohne Heizung!

Die moderne Heizungstechnik hat sich enorm gewandelt,

heute stehen eine ganze Reihe unterschiedlicher

Systeme zur Verfügung – für den zukünftigen Nutzer

oftmals verwirrend. Zugleich steigen die Energiepreise

und die Anforderungen an Sparsamkeit, Umweltfreundlichkeit

und Zukunftsfähigkeit. Die Veranstaltung gibt

einen umfassenden Überblick und damit Entscheidungshilfen

für Neubau und Heizungssanierung.

Ergänzt wird die anbieterneutrale Veranstaltung durch

ausführliches Informationsmaterial einschließlich Literatur

und staatlicher Förderprogramme.

Rainer Windau

Dienstag, 13.11.2012, 19:30 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eintritt: € 5,00 / Keine Ermäßigung!


Ökologie / Umwelt�

801021WH

Informationsveranstaltung:

Schutz vor dem schnellen Tod:

Rauchmelder und privater Brandschutz

Mehr als 600 Menschen sterben jedes Jahr durch Wohnungsbrände

in Deutschland, die meisten nicht durch

den Brand unmittelbar, sondern durch die giftigen

Brandgase (Rauchgase), eine immer noch unterschätzte

Gefahr. Schon geringe Mengen können tödlich sein.

Doch es gibt einen Schutz vor dem schnellen Tod: Die

Installation von Rauchmeldern in privaten Haushalten.

Sie melden frühzeitig und lautstark einen entstehenden

Brand und retten so Leben.

In einigen Bundesländern ist dies schon Pflicht – in

NRW aller Wahrscheinlichkeit nach in absehbarer Zeit.

In den USA schon längst vorgeschrieben, ist dort die

Zahl der Brandtoten deutlich zurückgegangen.

Die Technik des Rauchmelders und die sinnvolle Installation,

aber auch andere Fragen des privaten Brandschutzes

werden ausführlich besprochen.

Denn die viele Technik im Haushalt wie auch moderne

Werkstoffe im Wohnbereich bieten im Brandfalle enorme

Gefahren, denen man nur mit überlegtem Handeln

und Vorbeugung begegnen kann.

Ergänzt wird die anbieterneutrale Veranstaltung durch

ausführliches Informationsmaterial.

Rainer Windau

Donnerstag, 06.12.2012, 19:30 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eintritt: € 5,00 / Keine Ermäßigung!

801009WF

Informationsveranstaltung:

Erneuerbare Energien -

mehr als Windkraft und Solar!

Die erneuerbaren Energien sind schon lange in aller

Munde. Wenn wir durch die Landschaft fahren, sehen

wir Windräder, Dächer voller Photovoltaikanlagen und

auch immer mehr Biogasanlagen. Aber wie funktionieren

diese Technologien eigentlich? Welche Technologien

neben den drei Bekanntesten gibt es noch? Wie kann

ich mich selber an der Energiewende beteiligen und

lohnt sich das überhaupt? Diese und mehr Fragen versucht

der Referent Daniel Kebschull in seinem Vortrag

und einer anschließenden Diskussion zu beantworten.

Daniel Kebschull

Donnerstag, 31.01.2013, 20:00 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eintritt: € 5,00 / Keine Ermäßigung!

WARENDORF

1

23


1 WARENDORF Ökologie / Umwelt�

24

801013WF

Informationsveranstaltung:

Solarenergie kompakt: Solarstrom

und Solarwärme preiswert nutzen

Die Nutzung der Solarenergie hat in den letzten zehn

Jahren einen enormen Aufschwung genommen, die

Technik ist ausgereift und die Preise sind deutlich gefallen.

Doch mitten in diesem erfolgreichen Wachsen hat die

Bundesregierung fast über Nacht Einspeisevergütung

und Förderung deutlich zurückgefahren und die Bürger

sind verunsichert.

Dennoch ist der Einsatz der Solarenergie immer noch

sinnvoll.

Die Vortragsveranstaltung zeigt zunächst, wie die beiden

technisch ganz unterschiedlichen Solartechniken –

Solarwärme und Solarstrom – in der Praxis funktionieren,

um dann die praktischen Einsatzmöglichkeiten

sowie Wirtschaftlichkeit und die mögliche Förderung

vorzustellen.

Ergänzt wird die Anbieter-neutrale Veranstaltung durch

ausführliches Informationsmaterial, Literatur und Förderübersichten.

Rainer Windau

Dienstag, 19.02.2013, 19:30 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eintritt: € 5,00 / Keine Ermäßigung!

801020WF

Informationsveranstaltung:

Engergiesparend und umweltgerecht

Bauen und Sanieren

Das Seminar verfolgt zwei Ziele: Zum Einen soll gezeigt

werden, wie mit einer überlegten Planung ein Neubau

oder die Sanierung günstig, umweltgerecht und für die

Zukunft energiesparend ausgelegt werden kann. In

beiden Fällen kann oft mit wenigen, aber überlegten

Mitteln der zukünftige Energieverbrauch, wie auch der

finanzielle Aufwand deutlich gesenkt werden.

Das zweite Ziel ist, den Teilnehmern die Inhalte der

EnEV als neue Wärmeschutzverordnung erläutern, die

die Auslegung der Konstruktion, den Wärmeschutz und

Heizungstechnik entscheidend bestimmt, sowie neue

Verpflichtungen für Altbaubesitzer hinsichtlich des Wärmeschutzes

festlegt.

Ergänzt wird das anbieterneutrale Seminar durch

umfassendes Informationsmaterial rund um das Thema

„Bauen, Sanieren, Energie und Umwelt“.

Rainer Windau

Donnerstag, 07.03.2013, 19:30 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eintritt: € 5,00 / Keine Ermäßigung!


Ökologie / Umwelt� WARENDORF

Abenteuer Bauernhof –

Zu Besuch bei Kühen, Schweinen und Hühnern

- Herbstferienkurs -

Wir machen Ausflüge auf die Obstwiese, den Bauernhof

und in den Supermarkt. Finden heraus wo Milch und

Eier herkommen, das Pommes in der Erde wachsen und

was Schweine mit Bratwürsten zutun haben. Mit allen

Sinnen lernen wir verschiedene Obst- und Gemüsesorten

und ihre Unterschiede kennen.

Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von 7 bis

12 Jahren.

Benötigt wird: warme und regensichere Kleidung die

auch schmutzig werden darf, festes Schuhwerk, Pausenbrot,

ausreichend zu trinken.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung die genaue Altersangabe

der Kinder an!

Höchstteilnehmerzahl: 12

Daniel Kebschull

Treffpunkt: Warendorf, Biohof Schulze Schleppinghoff,

Gronhorst 6

�� Herbstsemester: 115001W

An-/Abmeldeschluss: 11.10.2012

Mittwoch, 17.10.2012 bis Freitag, 19.10.2012

jeweils von 14:00 - 17:00 Uhr

€ 35,00 Keine Ermäßigung!

Survival Parcours -

Überleben in der Wildnis

- Osterferienkurs-

Wir machen einen Ausflug in die Welt abseits der Zivilisation

und lernen das Überleben ohne die Annehmlichkeiten

der modernen Welt. Unter freiem Himmel

ermitteln Teams die besten Überlebenskünstler. In verschiedenen

Aufgaben und Rätseln werden Kompetenzen

wie Gleichgewichtssinn, Kombinationsgabe und

Teamgeist gestärkt.

Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von 7 bis

12 Jahren.

Benötigt wird: warme und regensichere Kleidung die

auch schmutzig werden darf, festes Schuhwerk, Pau-

senbrot, ausreichend zu trinken.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung die genaue Altersangabe

der Kinder an!

Höchstteilnehmerzahl: 12

Daniel Kebschull

Treffpunkt: Warendorf,

Parkplatz an der Heinrich-Tellen-Schule.

Von dort geht es zu Fuß zum Wald.

�� �� Frühjahrssemester: 115002W

An-/Abmeldeschluss: 18.03.2013

Montag, 25.03.2013 bis Mittwoch, 27.03.2012

jeweils von 09:30 - 12:30 Uhr

€ 35,00 Keine Ermäßigung!

Abenteuer Wasser -

Die Vielfalt in Bach und Teich erleben

- Sommerferienkurs -

In diesen drei Tagen dreht sich alles um das Thema

Wasser! Wir erforschen Bäche und Teiche,

machen unsere eigenen Wolken und erfahren

warum es am Nordpol so kalt ist.

Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von

7 bis 12 Jahren. Benötigt wird: warme und

regensichere Kleidung die auch schmutzig werden

darf, Gummistiefel, Pausenbrot, ausreichend

zu trinken, falls vorhanden: Becherlupen,

Käscher, Kunststoffschale

Bitte geben Sie bei der Anmeldung die genaue

Altersangabe der Kinder an!

Höchstteilnehmerzahl: 12

Daniel Kebschull

Treffpunkt: Freckenhorst,

Parkplatz am Neuen Friedhof, Gänsestraße

�� �� Frühjahrssemester: 115003W

An-/Abmeldeschluss: 21.08.2013

Mittwoch, 28.08.2013 bis Freitag, 30.08.2013

jeweils von 09:30 - 12:30 Uhr

€ 35,00 Keine Ermäßigung

1

25


2 WARENDORF Kultur�Literatur�

Fachbereich

Kultur

Gestalten

� Kultur/

Literatur/

� EXLIBRIS

� Semesterauftakt

� Theater

� VHS-Kino

� Konzerte/

Musik

� Tanz

� Kunst/Kunstgeschichte

� Kreativität

� Fotografie

Fachbereichsleiter

Rolf Zurbrüggen

02581/93840

Frank Büning

02581/938412

Siegfried Becker

02504/2153

26

KULTUR / LITERATUR��

801011WH

Kulinarischer Westfälischer Krimikabarettabend

von und mit Stefan Keim:

Huhn, Hof und Hölle

Vatikanthriller kennt jeder. Aber welche finsteren

Geheimnisse sich in den Katakomben

des Paderborner Doms

verbergen, hat noch niemand ans

Tageslicht gebracht. Da gibt es

ein „Dreihasenfenster“, eine der

größten Sehenswürdigkeiten der

gesamten Stadt. Hinter diesem

merkwürdigen Kunstwerk aus

dem 16.Jahrhundert steckt eine mysteriöse Geschichte.

Stefan Keim versammelt in seinem Krimikabarett

„Huhn, Hof und Hölle“ westfälische Verbrechen, die sich

niemals zugetragen haben. Aber vielleicht geschehen

könnten. Ein Abend zwischen Zähneklappern und

Zwerchfellattacke. Der ländliche Raum spielt dabei eine

herausragende Rolle. Denn das organisierte Verbrechen

macht vor dem Hühnerstall nicht halt. Stefan Kein, der

aus der westfälischen Metropole Wetter an der Ruhr

stammt, entlarvt gnadenlos die kriminellen Hintergründe

der Landlust. Und macht dabei auch vor engagierten

Biobauern nicht halt.

„Huhn, Hof und Hölle“ ist eine abwechslungsreiche

Soloshow. Mal Shoot-up-Comedy, garniert mit aktuellen

politischen Pointen, mal Krimi-Live-Hörspiel mit

atmosphärischer Musikbegleitung. Natürlich singt und

spielt der Entertainer die von ihm entdeckten Originale.

Krimikabarett mit scharfen Gags, schrägen Songs

und wunderlichen Einfällen. Und zugleich eine lästernde

Liebeserklärung an eine Region, in der sich noch

gemütlich morden lässt.

Stefan Keim

Dienstag, 30.10.2012, 19:00 Uhr

Warendorf, Hotel Mersch

Eintritt: € 10,00 / Keine Ermäßigung!

Um tel. Anmeldung im Hotel Mersch unter Tel.

02581/63730 wird gebeten.

Eine Veranstaltung der VHS Warendorf in Kooperation

mit dem Hotel Mersch.

801017WH

Kulinarischer Wilhelm-Busch-Abend mit Peter

Schütze:

Der Vogel, scheint mir, hat Humor

Wer kennt ihn nicht, den Schöpfer der Bildergeschichten

„Max und Moritz“, „Hans Huckebein“ oder „Das Bad

am Samstagabend“? Die Fangemeinde von Wilhelm

Busch (1832-1908) ist so groß wie seine bis heute

ungebrochene Beliebtheit bei Jung und Alt. Sentimental,

humoristisch und grotesk zugleich geht es zu in den

Texten von Wilhelm Busch – ein schier unerschöpfliches

Arsenal von Nachdenklichkeit – eine dankbare Aufgabe

für den Interpreten.

Stimmgewaltig präsentiert Peter Schütze ein humorvoll

vorgetragenes Programm mit Gedichten und Anekdoten

aus dem Leben des Humoristen Wilhelm Busch und

gewährt dem Publikum einen Einblick in die unbekannten

Seiten des berühmten Illustrators und Autors.

„Peter Schütze langt von der ersten Sekunde an in die

Vollen. Bei ihm geht es Schlag auf Schlag. Seine Rezitationen

zeigen, dass Wilhelm Buschs Texte nicht

immer von sich aus komisch sind, sondern dass es eine

feine Gratwanderung ist, bis sich der Witz aus ihnen

herausschält. Schütze fällt immer etwas ein. Und so

stecken seine Rezitationen voller Überraschungen“

(Der Patriot, Erwitte).

Peter Schütze (geb. 1948), promovierter Germanist

und Autor, blickt auf eine lange Laufbahn als Journalist,

Übersetzer, Dramaturg, Regisseur und Schauspieler

mit Engagements an verschiedenen Bühnen, u.a. in

Dortmund, Bielefeld und Hamburg (Thalia Theater),

zurück. Seit 1988 macht er auch als Rezitator von Goethe,

Heine, Droste-Hülshoff, Kästner, Tucholsky u.a.

auf sich aufmerksam.

Peter Schütze

Donnerstag, 22.11.2012, 19:00 Uhr

Warendorf, Hotel im Engel

Eintritt: € 10,00 / Keine Ermäßigung!

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Buchhandlung

Ebbeke und dem Hotel „Im Engel“.


Literatur� WARENDORF

801017WF

Kulinarisches Krimi-Dinner mit Eva Maaser:

Das Wirtshaus in der Davert

Die westfälische, ländlich geprägte Davert war früher

ein wahrer Urwald, der Reisenden aus unterschiedlichsten

Gründen das Fürchten lehrte. Zum Glück für uns.

Denn dieses Fürchten schlug sich in skurril-spannenden

Geschichten nieder, in denen hinter der Wirklichkeit oft

die Unwirklichkeit zu spüren war. So auch in diesem

Roman.

Sieben Gäste finden sich an einem nasskalten Novemberabend

überraschend in einem abgelegenen Gasthaus

zusammen, das eigentlich geschlossen ist, setzen

sich mit dem Wirt an den Kamin und trinken Wein. Zu

Essen gibt es nichts, denn der Koch liegt tot in der

Küche auf dem Tisch. Bald schon kommen dem Wirt die

Gäste etwas sonderbar vor, denn keiner macht den Vorschlag,

einen Arzt oder vielleicht sogar die Polizei zu

rufen, wie es angesichts eines unerklärlichen Todesfalls

zu erwarten wäre. Stattdessen erzählen die Leute reihum

Geschichten von mehr oder weniger gewaltsamen

Ereignissen, die sich rund um und sogar in der Davert

zugetragen haben.

Erst allmählich wird dem Wirt bewusst, dass es die

Nacht zu Allerseelen ist. Hat sich diese unheimliche

Gruppe etwa mit einer geheimen Absicht zusammengefunden?

„Das Wirtshaus in der Davert“, eine Spukgeschichte mit

überraschenden Wendungen.

Eva Maaser wurde 1948 in Reken/Westfalen geboren.

Sie studierte Germanistik, Pädagogik, Theologie und

Kunstgeschichte in Münster und lebt seit mehr als 20

Jahren in Steinfurt. Die Autorin ist Landesvorsitzende

des Verbands deutscher Schriftsteller und Mitglied des

WDR-Rundfunkrats. Sie gehört außerdem den Mörderischen

Schwestern (Verein deutschsprachiger Krimi-

Schriftstellerinnen) an.

Eva Maaser

Donnerstag, 28.02.2013, 19:30 Uhr

Warendorf, Hotel im Engel

Eintritt: € 7,00 / erm. € 5,00 €

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Buchhandlung

Ebbeke und dem Hotel „Im Engel“.

801022WF

Deutsch-französisches Dîner-Kabarett mit

Étienne Gillig:

Die Französischstunde ... so einfach

wie noch nie!

Wer Étienne Gillig hört

und sieht, bekommt

richtig Lust, sich mit

der Sprache unserer

westlichen Nachbarn

zu beschäftigen. Der

aus Straßburg stammende

Münchner

Schauspieler begeistert

sein Publikum mit

humorvollen Anekdoten,

musikalischen

Zwischenspielen,

Chansons und geistreichen

Witzeleien über

kulturelle und sprachliche Gemeinsamkeiten und

Unterschiede der beiden Nationen. Seinen charmanten

Aufforderungen zum Mitmachen und Nachsprechen

kann man sich ebenso wenig entziehen wie seinen

pointierten und vergnüglichen Plaudereien über Merkel

und Sarkozy, Schröder und Chirac, Adenauer und de

Gaulle. Und das Beste ist: man braucht keinerlei französische

Vorkenntnisse, denn Étienne Gillig will seinen

Freunden – uns Deutschen von sieben bis siebenundsiebzig

– auf amüsante Weise seine Muttersprache

näher bringen.

Étienne Gillig spielt in verschiedenen Fernsehserien von

ARD, ZDF und SAT 1 und arbeitet als Synchronsprecher.

Auf der Deutschland-Tournée des Jules-Verne-

Musicals „In 80 Tagen um die Welt“ trat er in der

Hauptrolle des französischen Dieners Jean Passepartout

auf und erhielt enthusiastische Kritiken.

An diesem Abend hält das Hotel Mersch eine kleine

französische Speisekarte bereit.

Samstag, 16.03.2013, 19:00 Uhr

Warendorf, Hotel Mersch

Eintritt: € 10,00 / Keine Ermäßigung!

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Deutsch-

Französischen Gesellschaft, Warendorf sowie mit dem

Hotel Mersch, Warendorf.

2

Eva Maaser ist seit 1999

Schriftstellerin und hat seitdem

viele Bücher und Kurzgeschichten

für Erwachsene

und Kinder veröffentlicht.

In Anerkennung ihrer herausragendenschriftstellerischen

Leistungen wurde Eva

Maaser der Kulturpreis des

Kreises Steinfurt verliehen.

„Gründliche Recherche,

detailgenaue Beschreibung

und der scharfe Blick in die

Abgründe menschlichen

Wahns gehören zu Eva Maasers

Kirmihandwerk“. (Münstersche

Zeitung)

27


2 WARENDORF Literatur�

Literaturwissenschaftlerin

Reinhild Essing ist vielfältig

für uns tätig: Sie leitet

die Warendorfer Schreibwerkstatt,

organsiert einen

Literaturkreis in Telgte und

unterrichtet Spanisch

28

Seiten-Weise. Die Schreibwerkstatt

- Seminar in 14tägigem Rhythmus -

Haben Sie schon einmal daran gedacht, zu schreiben?

Ihre Gedanken zu Papier zu bringen? Aus eigenen

Erlebnissen eine Geschichte zu machen oder eine zu

erfinden?

Schreiben ist ein Handwerk, und das heißt: Man kann

es lernen. Wenn Sie es also mit dem Schreiben versuchen

möchten, müssen Sie nicht auf Genieblitze oder

den Kuss einer Muse warten: In der Schreibwerkstatt

können Sie es ausprobieren!

Ein bisschen Theorie muss sein, aber vor allem praktische

Übungen: Woher nehme ich Stoff für eine

Geschichte? Soll es eine Kurzgeschichte werden oder

ein Märchen oder mal ein Gedicht? Wie muss ein

Anfang aussehen, damit er den Leser nicht mehr loslässt?

Wie schreibe ich einen lebendigen Dialog? Auch

Schreibspiele stehen immer wieder auf dem Programm.

Da gibt es zum Beispiel ein Bild, zu dem man spontan

schreibt, was einem einfällt, oder Bandwurmtexte, bei

denen jeder reihum einen Satz schreibt. Denn vor

allem soll es Spaß machen, das Schreiben, das Zuhören

und der Austausch darüber!

Außerdem schauen wir anderen über die Schulter,

indem wir Geschichten lesen – aus anderen Schreib-

gruppen ebenso wie aus der Werkstatt professioneller

Autor/innen – und darüber diskutieren: Was macht

eine gute Geschichte aus? Was für Anregungen geben

sie uns für unser eigenes Schreiben? Natürlich kann

jede/r auch eigene Texte vorstellen und ein Feedback

bekommen. Und da hier alle einmal Autor/in, einmal

Kritiker/in sind, gibt es garantiert nur konstruktive

Kritik!

Übrigens ist die Teilnahme auch per E-Mail möglich,

entweder ganz (wenn Sie weiter entfernt wohnen) oder

teilweise, wenn Sie mal an einem Kursabend verhindert

sind.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Reinhild Essing

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 201001W

Freitag, 21.09.2012, 19:00-21:15 Uhr

6 Termine / € 40,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 201002W

Freitag, 01.02.2013, 19:00-21:15 Uhr

8 Termine / € 52,00 Keine Ermäßigung!


Literatur�Autorenlesungen� WARENDORF

EXLIBRIS - LESUNGEN��

Literaturkreis

Bücherwürmer gesucht

- Seminar in monatlichem Rhythmus -

Sie lesen gern und vermissen es, über Gelesenes zu

sprechen und sich auszutauschen?

Dann sind Sie hier genau richtig.

Gemeinsam lesen wir pro Monat ein Buch, welches

dann im Treffen besprochen wird.

So begeben wir uns auf die Suche nach sprachlichen,

erzählerischen und strukturellen Besonderheiten,

hinterfragen Figurenkonstellationen und erarbeiten

Handlungsebenen und die sich daraus für dien Protagonisten

ergebenen Probleme.

Natürlich schauen wir auch auf die Autoren und widmen

uns Rezensionen wie auch Kundenmeinungen zu

den Büchern.

Die Literaturliste wird beim ersten Treffen vorgestellt.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Haike Tänzler

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 201003W

Donnerstag, 04.10.2012, 19:00-20:30 Uhr

6 Termine (1. Donnerstag im Monat) € 50,00

Keine Ermäßigung!

801026WF

Autorenlesung mit Henning Scherf:

Wer nach vorne schaut,

bleibt länger jung

Henning Scherfs Biografie war keineswegs immer gradlinig.

Er war Schulversager, hat gestottert, hat sich

erfolgreich gegen die Pläne gewehrt, die sein frommer

Vater mit ihm hatte, ist von Niederlagen und Anfeindungen

nicht verschont geblieben. Er ist Optimist

geblieben. Noch in den schwierigsten Situationen sieht

er die Chance. Er lässt nie aus dem Blick, was wichtig

ist, damit Leben gelingt. Und er gibt es weiter: Kämpferisch,

deutlich und jung im Herzen.

Henning Scherf, Dr. jur., geb. 1938, war lange Jahre

Bildungs- und Justizsenator und

von 1995 bis 2005 Bürgermeister

von Bremen. Er ist verheiratet,

hat drei Kinder, ist mehrfacher

Großvater und lebt in Deutschlands

berühmtester Wohngemeinschaft.

Henning Scherf

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eintritt: € 6,00 / erm. € 4,00

Die Lesung findet im Frühjahr

2013 statt. Der genaue Termin

stand bei Redaktionsschluss des

Programms noch nicht fest. Er

wird über die Tagespresse veröffentlicht.

Eine Veranstaltung in Kooperation

mit der Buchhandlung Ebbeke,

Warendorf.

2

29


2 WARENDORF Semesterauftaktveranstaltungen�

Rüdiger Nehberg

Ein Vortrag, der dem

Zuschauer vermittelt,

dass niemand sich für

zu gering halten sollte,

Unmögliches Wirklichkeit

werden zu lassen

und zeigt: Heute

beginnt der Rest des

Lebens. Davon werden

die Gäste angesteckt.

30

Semesterauftaktveranstaltungen��

801005WH

Dia-Reportage zur Semestereröffnung

mit Rüdiger Nehberg:

Querschnitt durch ein aufregendes

Leben

In einer 90-minütigen Dia-Reportage gibt Rüdiger Nehberg

einige seiner Erlebnisse zum Besten. Es ist ein

„Lebenslauf“ der speziellen Art. Er zeigt, was ihn befähigt,

monatelang im Abseits der Welt bestehen zu können.

Zwischen kalkulierbaren Naturgewalten und unberechenbaren

Menschengestalten. Bilder zwischen Witz

und Schock, zwischen Steinzeit und Gegenwart, von

Freiheit und Gefangenschaft, von Leben und Tod.

Belege von seinen Trainings zu Hause, bei der Bundeswehr

und den Reisen in ferne Länder. Im Team und als

Einzelkämpfer.

Dokumente, die zeigen, wie Mann/Frau jeden Alters

dem Körper, der Seele und dem Verstand spielerisch

neue Dimensionen zuweisen kann. Wie man mit Vielseitigkeit

resistent wird gegen Langeweile, Null-Bock

und Arbeitslosigkeit. Wie man Selbstvertrauen und

Zivilcourage vermehrt, und wie man diese Stärken einsetzen

kann.

Ob daheim oder in der Öffentlichkeit. Oder dort, wo

Naturschutz und Menschenrechte mit Füßen getreten

werden. Wo Geschundene dieser Welt Hilfe brauchen.

Und um so seinem eigenen Leben Spannung und Erfüllung

zu geben. Vielleicht auch dem der meisten

Zuschauer.

Der Vortrag beinhaltet neben vielen Kurzepisoden auch

längere Sequenzen. Zum Beispiel über die Yanomami-

Indianer in Brasilien, die Reise mit dem massiven

Baumstamm über den Atlantik oder sein aktuelles

Großprojekt, die „Karawane der Hoffnung“. Es ist der

Kampf gegen das gigantische Verbrechen der weiblichen

Genitalverstümmelung. Nicht nach Politiker-Art,

sondern in Sir-Vival-Manier: Unkonventionell, gegen

den Strom, wider allen Zeitgeist, mit dem Islam als

Partner und mit fast unglaublichem Erfolg!

Ein Vortrag, der dem Zuschauer vermittelt, dass niemand

sich für zu gering halten sollte, Unmögliches

Wirklichkeit werden zu lassen und zeigt: Heute beginnt

der Rest des Lebens. Davon werden die Gäste angesteckt.

Rüdiger Nehberg

Donnerstag, 20.09.2012, 20:00 Uhr

Warendorf, Sophiensaal

Eintritt: € 14,00 / Keine Ermäßigung!

„Die Buschtrommel“


Semesterauftaktveranstaltungen� WARENDORF

801006WF

Kabarett zum Semesterauftakt

mit dem Duo „Die Buschtrommel“:

Tunnel am Ende des Lichts

In ihrem neunten Programm „Tunnel am Ende des

Lichts“ legen die Kabarettisten Andreas Breiing und

Ludger Wilhelm alias „Die Buschtrommel“ besonderes

Augenmerk auf die aktuelle Politik in Deutschland. Das

Gebaren der Bundesregierung rund um „Eurofighter“

Angela Merkel sowie der äußerst erfolgreiche neoliberale

Kurs der „fast-drei-Prozent“ Partei FDP, das Verhalten

des ersten grünen Ministerpräsidenten und die

Karriere des „einzigartigen politischen Talents“ und

Betrügers zu Guttenberg, die rhetorischen Highlights

des „jungen wilden“ Kreditnehmers und Bundespräsidenten

Christian „Wuff“ Wulf beinhalten genügend Stoff

für die scharfzüngigen, zynischen Kommentare des

„Duo Infernale“. Während die Parteien auf dem besten

Wege sind, sich selbst durch skrupellose Lobbyismuspolitik

abzuschaffen, erfindet sich „Die Buschtrommel“

mit jedem Programm neu. In „Tunnel am Ende des

Lichts“ kommt der gebeutelte Wähler noch auf seine

Kosten, hier kann hemmungslos gelacht werden, hier

reibt man sich ob des Verhaltens unserer „Volksvertreter“

erstaunt die Augen. Hier wird getanzt, gesungen,

Spaß verbreitet und vor allen Dingen die Wahrheit

gesagt. Der komplette Gegenentwurf zur karrieregeilen

und Bürgermeinung missachtenden Ausrichtung unserer

„Parteiendemokratie“. „Die Buschtrommel“ mit

ihrem brandaktuellen Programm „Tunnel am Ende des

Lichts“. Mehr Kabarett geht nicht.

„Spitzfindig, aktuell, gnadenlos, vor allem wandelbar

und wortgewandt parodiert die Buschtrommel die

gesellschaftlichen Missstände.“ (Allgemeine Zeitung

Mainz)

„Abwechslungsreiche Politsatire vom Allerfeinsten mit

lauten Pauken- und leisen Trommelschlägen.“ (AZ

Kaufbeuren)

„Minutenlanges Gelächter, spontane Zwischenrufe und

erschütterndes Schweigen – die Buschtrommel zog das

Publikum in einen ganz eigenen Bann.“ (Hagener Rundschau)

Donnerstag, 24.01.2013, 20:00 Uhr

Warendorf, Sophiensaal

Eintritt: € 13,00 Keine Ermäßigung!

2

31


2 WARENDORF Theater�

32

Stefanie Bockermann

Wichtiger Hinweis:

Es besteht die Möglichkeit,

diesen Kurs über die „Teilhabe

am sozialen und kulturellen

Leben“ abzurechnen.

Das bedeutet, dass Kinder

und Jugendliche unter

18 Jahren ein Budget von

10 Euro monatlich für Vereins-,

Kultur oder Ferienangebote

erhalten können,

um z. B. beim

Musikunterricht, beim

Sport, bei Spiel und Geselligkeit

oder bei Freizeiten

mitmachen zu können.

Leistungsberechtigt sind

Familien mit geringen Einkommen

(SGB II, SGB XII,

Wohngeld und Kinderzuschlagsleistungen).

Anträge und ausführliche

Informationen zu den einzelnen

Leistungen für Bildung

und Teilhabe erhalten

Sie in Ihrem Sozialamt

/ Jobcenter vor Ort.

THEATER��

Amateurtheaterarbeit von VHS und

TaW e.V.

Theater spielen ist für manche Menschen die Erfüllung

eines lang gehegten Traums, für andere erscheint es

unvorstellbar sich auf einer Bühne, vor den Augen vieler

Menschen zu präsentieren, wieder andere wünschen

sich in fremde Rollen zu schlüpfen, finden aber nicht

den Mut dazu, sich wirklich auf „die Bretter zu wagen,

die die Welt bedeuten“... Diese und noch viel mehr

Gedanken kommen auf, wenn Menschen darüber nachdenken,

Theater zu spielen. Jeder Mensch kann Theater

spielen, er muss es nur einfach einmal versuchen

wollen, muss sich damit auseinandersetzen und muss

bereit sein, Grenzen zu überschreiten, um eine neue,

ganz eigene Welt zu entdecken. Der Theaterraum wird

zum Frei-Raum für Neues, Spannendes, für Experimente

und für ganz viel Spiel und Spaß.

Ob für Jugendliche oder für Erwachsene, die gemeinsame

Theaterwerkstattarbeit von VHS und TaW e.V. ist

wesentlicher Bestandteil des kulturellen Lebens in

Warendorf geworden.

Eine Vielzahl von verschiedenen Bühnenproduktionen

wie „Grasgeflüster“, „Schüsse am Broadway – Von

Diven und Gangstern“, „Im Winter kommt der Eismann

nicht“, „Bandscheibenvorfall“, „Findet mich das

Glück?“, „Die Spielverderber oder Das Erbe der Narren“

sowie die Theateraufführungen „Communicate.Me“,

„Das magische Licht“, „Ich“ und das letzte Stück

„lebens(t)räume“ der Jugendtheaterwerkstatt sind seit

den Anfängen 2005 bis heute unter anderem unter der

Regie von Ulrike Winkelmann und Stefanie Bockermann

erfolgreich produziert worden.

Egal, ob gemeinsam ein Theaterstück erarbeitet wird,

ein vorgebenes Bühnenstück inszeniert oder die Ent-

wicklung einzelner thematischer Szenen auf Improvisationsbasis

erfolgt, die Amateutheaterlandschaft ist

Dank der gemeinsamen Bemühungen von VHS und

TaW e.V. vielfältiger geworden. Neben der eigentlichen

Arbeit sollen auch die Fähigkeiten der einzelnen Teilnehmer

in den Bereichen Darstellung, Körperhaltung,

Atem und Stimme, Bühnenpräsenz usw. geweckt und

gefördert werden. Bei all der bevorstehenden Arbeit

darf allerdings eines nie vergessen werden: Theater

soll, kann und muss vor allem Spaß machen, den

Zuschauern, aber vor allem auch den TeilnehmerInnen.

Weitere Informationen zu den Angeboten im Rahmen

der gemeinsamen Theaterarbeit von VHS und TaW e.V.

sowie die Teilnahmebedingungen, Kosten und Beginntermine

erhalten Sie bei der Volkshochschule Warendorf,

Ansprechpartner Frank Büning, Tel. 02581/93840

oder entnehmen Sie den folgenden Beschreibungen.

Theaterwerkstatt für Kinder

von 6 - 11 Jahren

Kooperation mit dem Verein TAW e.V.

Theaterspielen ist ein Miteinander für andere. Unser

gemeinsames Spiel wird somit zu einem Geschenk an

das Publikum. Doch damit die „Bescherung“ gelingen

kann, müssen Regeln beachtet werden und Vertrauen

und Respekt unter den Spielern herrschen.

An diesen Zustand wollen wir uns mit vielen Übungen,

Theaterspielen und Techniken heranarbeiten. Dabei ist

auch die Phantasie gefragt, denn jeder soll sich in diesen

Prozess einbringen. So werden wir gemeinsam Körper

und Stimme für das Spiel auf der Bühne trainieren

und das Erlernte in Improvisationen umsetzen. Mit der

Unterstützung von Musik und Texten entsteht so spielerisch

bis zum letzten Kurstermin eine kleine Abschlusspräsentation

für Eltern und Freunde.

Der Kursus läuft über 2 Semester!

Höchstteilnehmerzahl: 15

Melanie Runde

Warendorf, Theater am Wall, Dachtheater

�� Herbstsemester: 202001W

Montag, 17.09.2012, 15:15-16:45 Uhr

10 Monate / € 15,00 pro Monat Keine Ermäßigung!


Theater�VHS-Kino� WARENDORF

Theater für Jugendliche

von 12 - 15 Jahren

Kooperation mit dem Verein TAW e.V.

Eine Love-Story? Ein Krimi? Oder eine Vampirgeschichte?

Wir sind uns sicher, euch fällt schon etwas ein!

Denn hier heißt es raus aus der Schule und rauf auf die

Bühne.

Gemeinsam wollen wir ein spannendes, trauriges,

schnulziges oder total verrücktes Stück entwickeln. Auf

diesem Wege werdet ihr spielerisch Theatertechniken

und -regeln kennen lernen. Denn Theaterspielen heißt

auch, sich in Szene zu setzen, das richtige Timing zu

haben, Mut, Überwindung und auf andere zu achten.

Zusammen mit Körper-, Stimm-, und Rollentraining

gelingt uns dann ein gemeinsames Stück, welches wir

am letzten Kurstermin öffentlich aufführen.

Der Kurs läuft über 2 Semester!

Höchstteilnehmerzahl: 15

Melanie Runde

Warendorf, Theater am Wall, Dachtheater

�� Herbstsemester: 202003W

Montag, 17.09.2012, 17:15-18:45 Uhr

10 Monate / € 15,00 pro Monat Keine Ermäßigung!

Theaterwerkstatt für junge

Erwachsene von 16 – 20 Jahren

Kooperation mit dem Verein TAW e.V.

In dieser Theaterwerstatt werden neben Spiel und

Spaß und der Freude am Theaterspielen, vor allem Körperarbeit

und Improvisationsspiele eine wichtige Rolle

spielen.

Wichtig an der gemeinsamen Arbeit sind Eure Gedanken,

Ansichten und Ideen. Auf diese Weise werdet ihr

den Theaterprozess selbst mitgestalten. Über Improvisationen

werden die Figuren und die Spielhandlungen

des Stückes entdeckt und die Personen zum Leben

erweckt. Erst dann wird der Text mit einfließen und der

Umgang mit Sprache und Stimme, Körper- und Sprachpräsenz

geübt.

Wir werden entweder ein eigenes Stück erarbeiten oder

uns einen Theaterklassiker auswählen, den wir dann

mit Hilfe von Improvisationen szenisch umsetzen.

Öffentliche Aufführungen sind für Ende Mai 2013

geplant. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie

bitte der Tagespresse.

Der Kurs läuft über 2 Semester!

Höchstteilnehmerzahl: 15

Stefanie Bockermann

Warendorf, Theater am Wall, Dachtheater

�� Herbstsemester: 202005W

Montag, 22.10.2012, 19:00-21:15 Uhr

8 Monate / € 15,00 pro Monat Keine Ermäßigung!

VHS-KINO��

801015WH

Film zum Gedenken an die Reichspogromnacht

am 9. November 1938:

In Darkness

Im Jahr 1943 verbreiten die nationalsozialistischen

Besatzer im polnischen Lvov (Lemberg) Angst und

Schrecken. Zahlreiche jüdische Bürger halten sich in

der Kanalisation versteckt. Hier kennt sich der städtische

Angestellt Leopold Socha (Robert Wieckiewicz) auf

Grund seines Berufs bestens aus – und betreibt ein

lukratives Geschäft: Er lässt sich für sein Stillschweigen

den Nazis gegenüber entlohnen. Das Unterfangen kompliziert

sich jedoch, als ein Jude namens Ignacy Chiger

(Herbert Knaup) Socha einen Deal anbietet: Gegen

regelmäßige Bezahlung soll er zehn Juden, darunter ein

Widerstandskämpfer (Benno Führmann) und Chigers

Frau (Maria Schrader), beschützen und mit Lebensmitteln

versorgen.

Regisseurin Agnieszka Holland erzählt in ihrem

höchst authentisch gestaltetem Holocaust-

Drama eine wahre (Helden-)Geschichte über

Mut, Menschlichkeit, Mitgefühl und den komplizierten

Grenzen zwischen Gut und Böse.

Dienstag, 13.11.2012, 20:00 Uhr

Warendorf, Theater am Wall

Eintritt: € 4,00 / Keine Ermäßigung!

2

33


2 WARENDORF VHS-Kino�Konzerte / Musik�

34

801016WF

Film:

Asterix und Obelix -

Im Auftrag Ihrer Majestät

Der sehnlichst erwartete und im Oktober 2012 in die

Kinos gekommene Film „Im Auftrag Ihrer Majestät“

bringt die größten französischen Schauspieler der

Gegenwart zusammen auf die Leinwand.

So treffen wir u.a. auf Gérard Dépardieu (Obelix), Jean

Rochefort (Lucius Fouinus) sowie auf die unvergleichliche

Catherine Deneuve, die in der Rolle der Königin der

Briten mit ihrem Talent glänzt.

Dienstag, 26.02.2013, 20:00 Uhr

Warendorf, Theater am Wall

Eintritt: € 4,00 / Keine Ermäßigung!

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Deutsch-

Französischen Gesellschaft, Warendorf.

KONZERTE / MUSIK��

802001WH

Chansonabend mit Catherine Le Ray:

Barbara - Von Paris nach Göttingen

Eine musikalische Reise von Paris über Brüssel nach

Göttingen, mit Barbaras eigenen Chansons und von ihr

gesungenem Liedgut von Piaf, Gréco, Brel, Moustaki

aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Inszeniert

von Catherine Le Ray, basierend auf der Autobiographie

Barbaras, der neben Piaf und Gréco größten Kultsängerin

Frankreichs. Barbara schrieb unter anderem den

Titel „Göttingen“ zur Versöhnung zwischen Frankreich

und Deutschland. Ihre Chansons, zum Teil genial von

Walter Brandin ins Deutsche übersetzt, werden von

Catherine Le Ray in beiden Sprachen interpretiert.

Catherine Le Ray hat die ersten 25 Jahre ihres Lebens

im Pariser Bezirk Montmartre verbracht. In einer

Künstlerfamilie aufgewachsen, hatte sie von Kindesbeinen

Kontakt zur dortigen Kunstszene. Von Cabarets zu

Theatern pendelt sie zwischen Paris und Deutschland,

um auf Bühnen und in renommierten Musiklokalen aufzutreten.

„Phänomenaler Chansonabend, ein vitales Pariser Feuerwerk:

Catherine Le Ray gewann mit ihrer tollen

Chanson-Show die Ohren und Herzen der Zuhörer im

Fluge“. (Münstersche Zeitung)

„Sie hat Klasse, Catherine Le Ray tritt auf wie eine

Grande Dame des französischen Chansons. Nachdem

sie jahrelang Lieder der Piaf gesungen hat, hat sie sich

nun dem Leben und Werk von Monique Serf, genannt

Barbara, gewidmet“. (Badische Zeitung)

An diesem Chansonabend hält das Hotel „Im Engel“

eine kleine französische Speisekarte bereit.

Auf Grund der begrenzten Zahl der Plätze bittet die

Volkshochschule um vorherige telefonische Anmeldung

unter 02581/93840.

Catherine Le Ray

Sonntag, 28.10.2012, 18:00 Uhr

Warendorf, Hotel im Engel

Eintritt: € 10,00 / erm. € 8,00

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Deutsch-

Französischen Gesellschaft Warendorf und dem Hotel

„Im Engel“.

Catherine Le Ray


Konzerte / Musik� WARENDORF

Galerie-Konzerte im Sophiensaal

Warendorf

Der Kammermusikkreis Warendorf hat die Vorbereitungen

für die Saison 2012/2013 abgeschlossen. Es konnten

wieder Künstler von internationalem Ansehen für

Warendorf verpflichtet werden.

Vier Galeriekonzerte stehen auf dem Programm:

�� Sonntag, 30.09.2012, 20:00 Uhr

Alexander Krichel, Hamburg, Klavier

Programm:

Werke von Beethoven, Schumann, Rachmaninov

�� Sonntag, 18.11.2012, 20:00 Uhr

Trio Opus 8, Stuttgart

Programm:

Werke von Haydn, Mendelssohn-Bartholdy,

Smetana

�� Sonntag, 03.02.2013, 20:00 Uhr

Salaputia Brass (Blechbläser-Quintett)

Programm:

Werke von Bach, Albeniz, Bernstein

�� Sonntag, 17.03.2013, 20:00 Uhr

Tanja Becker-Bender, Berlin, Violine

Roland Krüger, Hamburg, Klavier

Programm:

Werke von Mozart, Schumann, Franck

Änderungen vorbehalten!

Die Konzerte finden im Sophiensaal,

Kurze Kesselstraße 17, Warendorf, statt.

Eintrittskarten im Vorverkauf sind in der Buchhandlung

Ebbeke, Freckenhorster Str. 44, Warendorf,

(Tel.: 02581/93260) erhältlich.

Kurse

Blockflötenchor der VHS

In dieser Arbeitsgemeinschaft für Erwachsene und

Jugendliche wird die Technik des Ensemble-Spiels

systematisch vermittelt. Arbeitsinhalte sind drei- bis

sechsstimmige Spielstücke aus verschiedenen Stilepochen

für Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassblockflöten, an

denen bis zur Aufführungsreife gearbeitet wird. Technische

Grundfertigkeiten auf der Blockflöte und regelmäßiger

Probenbesuch werden vorausgesetzt bzw. erwartet.

Bassblockflöten können leihweise zur Verfügung

gestellt werden.

Vorkenntnisse: Drei Vorzeichen

Höchstteilnehmerzahl: 15

Gerhard Schütz

Warendorf, Sophiensaal

�� Herbstsemester: 208001W

Dienstag, 25.09.2012, 17:30-19:00 Uhr

10 Termine / € 31,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 208002W

Dienstag, 05.02.2013, 17:30-19:00 Uhr

12 Termine / € 31,00 Keine Ermäßigung!

VHS-Chor Warendorf

- Samstagsworkshop -

Singen im Chor macht Spaß! Als kostengünstigstes

Instrument dient die Stimme uns Menschen als Ausdrucksmittel.

Dieses offene Angebot richtet sich an alle

Interessierten, die Freude am Singen als Gemeinschaftserlebnis

empfinden, erfahren und erleben möchten.

Im Rahmen der Chornachmittage unternehmen die

Sängerinnen und Sänger eine musikalische Zeitreise

durch alle Musikstile der Chormusik - von Madrigalen

über Volkslieder und Schlager bis hin zum Musical- und

Jazzgesang.

Höchstteilnehmerzahl: 20

Heiko Fabig, M.A.

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 208003W

An-/Abmeldeschluss: 31.08.2012

Sa., 08.09.2012, 14:00 - 18:00 Uhr

€ 15,00 Keine Ermäßigung!

�� Herbstsemester: 208004W

An-/Abmeldeschluss: 26.10.2012

Sa., 03.11.2012, 14:00 - 18:00 Uhr

€ 15,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 208005W

An-/Abmeldeschluss: 04.01.2013

Sa., 12.01.2013, 14:00 - 18:00 Uhr

€ 15,00 Keine Ermäßigung!

2

35


2 WARENDORF Musikgeschichte�

36

Konzertveranstaltungen zum FOLKTREFF

in Sassenberg finden Sie ab Seite 132!

Klassiker der Musik –

Musikalische Zeitreise vom Barock

bis zur Moderne

Eine neue Workshopreihe der Volkshochschule

Warendorf.

Johann Sebastian Bach und die

Musik des Barock

- Samstagsworkshop -

Achtung Klassiker! In dieser Seminarreihe werden

berühmte Komponisten und ihr musikalisches Werk

beleuchtet und die historischen sowie kulturellen Voraussetzungen

der geschaffenen Kompositionen erkundet.

Neben ausgewählten Hörbeispielen und Live-Darbietungen

ergänzen literarische Impulse diese

„Besichtigung“ der Klassiker der Musik und ihrer Kulturepochen

vom Barock bis zur Moderne. Den inhaltlichen

Schwerpunkt dieses Seminars bildet neben dem

Leben und der Musik Johann Sebastian Bachs die musikalische

Welt des Barock.

Höchstteilnehmerzahl: 20

Heiko Fabig, M.A.

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 208006W

An-/Abmeldeschluss: 14.09.2012

Sa., 22.09.2012, 14:00 - 18:00 Uhr

€ 15,00 Keine Ermäßigung!

Joseph Haydn und die Musik der

Wiener Klassik

- Samstagsworkshop -

Achtung Klassiker! In dieser Seminarreihe werden

berühmte Komponisten und ihr musikalisches Werk

beleuchtet und die historischen sowie kulturellen Voraussetzungen

der geschaffenen Kompositionen erkundet.

Neben ausgewählten Hörbeispielen und Live-Darbietungen

ergänzen literarische Impulse diese

„Besichtigung“ der Klassiker der Musik und ihrer Kulturepochen

vom Barock bis zur Moderne. Den inhaltlichen

Schwerpunkt dieses Seminars bildet neben dem

Leben und der Musik Johann Haydns die musikalische

Welt der Wiener Klassik. - Höchstteilnehmerzahl: 20

Heiko Fabig, M.A.

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 208007W

An-/Abmeldeschluss: 12.10.2012

Sa., 20.10.2012, 14:00 - 18:00 Uhr

€ 15,00 Keine Ermäßigung!

Edvard Grieg und die Musik der

Romantik

- Samstagsworkshop -

Achtung Klassiker! In dieser Seminarreihe werden

berühmte Komponisten und ihr musikalisches Werk

beleuchtet und die historischen sowie kulturellen Voraussetzungen

der geschaffenen Kompositionen erkundet.

Neben ausgewählten Hörbeispielen und Live-Darbietungen

ergänzen literarische Impulse diese

„Besichtigung“ der Klassiker der Musik und ihrer Kulturepochen

vom Barock bis zur Moderne. Den inhaltlichen

Schwerpunkt dieses Seminars bildet neben dem

Leben und der Musik Edvard Griegs die musikalische

Welt der Romantik. - Höchstteilnehmerzahl: 20

Heiko Fabig, M.A.

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 208008W

An-/Abmeldeschluss: 09.11.2012

Sa., 17.11.2012, 14:00 - 18:00 Uhr

€ 15,00 Keine Ermäßigung!


Musikgeschichte�Tanz� WARENDORF

Dieterich Buxtehude und

TANZ��

die Lübecker Abendmusiken

Seniorentanz

- Samstagsworkshop -

Achtung Klassiker! In dieser Seminarreihe werden

berühmte Komponisten und ihr musikalisches Werk

beleuchtet und die historischen sowie kulturellen Voraussetzungen

der geschaffenen Kompositionen erkundet.

Neben ausgewählten Hörbeispielen und Live-Darbietungen

ergänzen literarische Impulse diese

„Besichtigung“ der Klassiker der Musik und ihrer Kulturepochen

vom Barock bis zur Moderne. Den inhaltlichen

Schwerpunkt dieses Seminars bildet neben dem

Leben und der Musik Dieterich Buxtehudes die Musik

zur Adventszeit. - Höchstteilnehmerzahl: 20

Heiko Fabig, M.A.

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 208009W

An-/Abmeldeschluss: 23.11.2012

Sa., 01.12.2012, 14:00 - 18:00 Uhr

€ 15,00 Keine Ermäßigung!

„Aus der neuen Welt“ -

Beschwingt ins neue Jahr

- Samstagsworkshop -

Achtung Klassiker! In dieser Seminarreihe werden

berühmte Komponisten und ihr musikalisches Werk

beleuchtet und die historischen sowie kulturellen Voraussetzungen

der geschaffenen Kompositionen erkundet.

Neben ausgewählten Hörbeispielen und Live-Darbietungen

ergänzen literarische Impulse diese

„Besichtigung“ der Klassiker der Musik und ihrer Kulturepochen

vom Barock bis zur Moderne. Den inhaltlichen

Schwerpunkt dieses Seminars bildet der musikalische

Dialog zwischen Europa und Amerika anhand

ausgewählter Kompositionen von Antonin Dvorak über

Igor Strawinsky bis hin zu George Gerswhin und Oscar

Peterson. - Höchstteilnehmerzahl: 20

Heiko Fabig, M.A.

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 208010W

An-/Abmeldeschluss: 11.01.2013

Sa., 19.01.2013, 14:00 - 18:00 Uhr

€ 15,00 Keine Ermäßigung!

Training für Körper, Seele und Geist. Geselliges Tanzen

für Teilnehmer/innen ab ca. 50 Jahren. Ein lebenswertes

Leben bis ins hohe Alter wird einem nicht

geschenkt, sondern man muss etwas dafür tun.

Tanzen ist: ein Mittel zur Aktivierung des Menschen -

die charmanteste Form des Trainings, von Sportärzten

empfohlen - eine Möglichkeit, vielen Menschen zu

einem rüstigen Alter zu verhelfen und ein Kommunikations-

und Konzentrationstraining.

Höchstteilnehmerzahl: 24

Ingrid Friedrichs

Warendorf, Sophiensaal

�� Herbstsemester: 209001W

Donnerstag, 20.09.2012, 15:00-16:30 Uhr

12 Termine / € 46,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 209002W

Donnerstag, 31.01.2013, 15:00-16:30 Uhr

12 Termine / € 46,00 Keine Ermäßigung!

Stepptanz für Kids/Jugendliche

Anfänger und Anfänger mit geringen Vorkenntnissen

Stepptanz ist heute ein weltweit gefeierter Bühnenund

Musicaltanz. Doch es wird nicht nur zu klassischen

Musicalmelodien gesteppt. Moderne Steppgrößen wie

Gregory Hines oder die Tap Dogs haben gezeigt, dass

zu jeder Musikrichtung, bis hin zu Funk & Soul,

gesteppt werden kann. Dieser Kurs richtet sich speziell

an jugendliche Anfänger oder an Jugendliche mit geringen

Vorkenntnissen in Sachen Stepptanz. Es werden

keine besonderen Stepptanzschuhe benötigt, Schuhe

mit fester und glatter Sohle sind ausreichend!

Höchstteilnehmerzahl: 16

Esther Wohlgemuth

Warendorf, Sophiensaal

�� Herbstsemester: 209003W

Donnerstag, 25.10.2012, 18:00-19:00 Uhr

6 Termine / € 35,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 209004W

Donnerstag, 31.01.2013, 18:00-19:00 Uhr

17 Termine / € 90,00 Keine Ermäßigung!

2

Die Dozentin Esther Wohlgemuth,

Jahrgang 1977,

tanzt Stepp, Jazz, Ballett und

Modern.

Stepptanz lernte sie bei der

Weltmeisterin Jutta Maas und

erweiterte ihre Kenntnisse in

Workshops bei Steppgrößen

wie Brenda Bufalino, Josh Hilberman,

Lynn Dally, Roxanne

Butterfly, Sebastian Weber

und nicht zuletzt den Tap

Dogs.

Sie tanzt in der Stepp-Company

„Step’n’Wolf“, die 1999

Deutscher Vizemeister wurde

und regelmäßig für die Bühne

engagiert wird. So u.a. mit

weiteren Tänzern unter der

Leitung von Sebastian Weber

für Siemens Fujitsu als Vorgruppe

der Tap Dogs!!!

Zudem tanzte Esther Wohlgemuth

für die Städtischen

Bühnen Dortmund in der Produktion

‚Die Csárdásfürstin,

sowie in dem Film ‚Stamp’,

einer Produktion von ARTE.

Seit 1999 unterrichtet sie in

Kursen für Kinder, Jugendliche

und Erwachsene.

In 2003 choreographierte sie

für das Musical ‚Lilian

O’Leary’, das in Ibbenbüren

seine Uraufführung feierte.

37


2 WARENDORF Tanz�Kunst / Kunstgeschichte�

Stepptanz - Mittelstufe

KUNST / KUNSTGESCHICHTE��

38

Durch U.S.-Stars wie Ginger Rogers, Fred Astaire oder

Gene Kelly und Filme wie 'Singing in the rain' bekannt

geworden, ist Stepptanz heute ein weltweit gefeierter

Bühnen- und Musicaltanz. Doch es wird nicht nur zu

klassischen Musicalmelodien gesteppt. Moderne Steppgrößen

wie Gregory Hines oder die Tap Dogs haben

gezeigt, dass zu jeder Musikrichtung, bis hin zu Funk &

Soul, gesteppt werden kann.

Höchstteilnehmerzahl: 16

Esther Wohlgemuth

Warendorf, Sophiensaal

�� Herbstsemester: 209005W

Donnerstag, 25.10.2012, 20:00-21:00 Uhr

6 Termine / € 35,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 209006W

Donnerstag, 31.01.2013, 20:00-21:00 Uhr

17 Termine / € 90,00 Keine Ermäßigung!

Stepptanz für Fortgeschrittene

Durch U.S.-Stars wie Ginger Rogers, Fred Astaire oder

Gene Kelly und Filme wie 'Singing in the rain' bekannt

geworden, ist Stepptanz heute ein weltweit gefeierter

Bühnen- und Musicaltanz. Doch es wird nicht nur zu

klassischen Musicalmelodien gesteppt. Moderne Steppgrößen

wie Gregory Hines oder die Tap Dogs haben

gezeigt, dass zu jeder Musikrichtung, bis hin zu Funk &

Soul, gesteppt werden kann.

Dieser Kurs richtet sich an Personen mit Stepptanzerfahrung.

Höchstteilnehmerzahl: 16

Esther Wohlgemuth

Warendorf, Sophiensaal

�� Herbstsemester: 209007W

Donnerstag, 25.10.2012, 19:00-20:00 Uhr

6 Termine / € 35,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 209008W

Donnerstag, 31.01.2013, 19:00-20:00 Uhr

17 Termine / € 90,00 Keine Ermäßigung!

801022WH

Bilder und Impulse:

Wer hat Angst vor Rot, Gelb, Blau

oder: Abstrakte Kunst für Fans und

Zweifler ...

Einfach ist es nicht – wenigstens nicht, wenn man von

Malerei erwartet, die vertrauten Dinge der Welt zu spiegeln.

„Bekanntes zu geben ist Wiederholung, Kunst

setzt sich mit dem Unbekannten in Beziehung“. Wenn

Baumeister damit recht hatte, gäbe es allerdings eine

Menge zu entdecken. Erste Lektion an die Kunstwissenschaftler:

„Ästhetik, das ist, was Ornithologie für die

Vögel sein muss!“, sagt Barnett Newman, einer der

genialsten, konsequentesten und schärfsten Denker

über Kunst und Maler. Seine Riesenbilder „Wer hat

Angst vor…“ (6 m breit!) haben Kontroversen ohne

Ende ausgelöst – Also: spucken wir in die Hände und

schauen mal, ob dieser Maler – und Mondrian und

Rothko und andere Farbfeldmeister - mit der Idee der

„Erhabenheit“ uns und die Kunst zu neuen Ufern führen…

Christian Heeck

Dienstag, 11.12.2012, 20:00 Uhr

Warendorf, Theater am Wall, Dachtheater

Eintritt: € 5,00 / erm. € 4,00

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem

„Kunstkreis Warendorf e.V.“

Christian Heeck


Kunstgeschichte�Kreativität�Malerei� WARENDORF

801014WF

Bilder und Impulse:

Matisse & Picasso - Bilder einer

unwahrscheinlichen Freundschaft

Auf Matisse ließ Picasso nichts kommen, er war der Einzige

andere Künstler, den er schätzte. Was sie verband,

war nicht zuletzt der Respekt vor Cézanne – „unser

aller Vater“ (Picasso). Aber wie unterschiedlich ihre Art,

ihre Kunst, ihre Arbeitsweise. Hier Picasso, fast spöttisch

seine Kommentare zur Kunst, alles fiel ihm zu,

alles war große Geste. Und Matisse: fast ein Mönch,

streng zu sich (und seinen Modellen). Ein Forscher,

unermüdlich, wie Cézanne auf der Suche nach „realisation“.

Entdecken Sie die Bildwelten der beiden Großen

mit den Augen des jeweils Anderen – eine spannende

Entdeckungsreise!

Christian Heeck

Dienstag, 19.02.2013, 20:00 Uhr

Warendorf, Theater am Wall, Dachtheater

Eintritt: € 5,00 / erm. € 4,00

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem

„Kunstkreis Warendorf e.V.“

Christian Heeck aus Münster ist seit vielen Jahren als

„Kunstvermittler“, Künstler und Kulturreferent tätig.

Die spannende Vortragsreihe “Bilder und Impulse” wird

in Warendorf, Telgte und Ostbevern in Kooperation mit

unterschiedlichen Partnern angeboten.

KREATIVITÄT��

Ausdrucksmalen

Malen mit allen Sinnen

Das Ausdrucksmalen bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre

ureigenste Kreativität zu entdecken, zu erleben, zu fördern

und sozusagen „spielerisch“ SelbstAusdruck und

SelbstBegegnung farbig zu ermöglichen.

„Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele“

(Pablo Picasso)

Das Bild ist als „Sinn-Bild“ zu verstehen, das mit den

Sinnen des Menschen und seinem Lebenssinn zu tun

hat. Es wird auf Papier (70 x 100) mit duftenden, ungiftigen

Resonanz-Gouache-Farben mit den Händen

gemalt.

Bereits dieses „sinnenhafte“ Tun kann Ihnen eine interessante

Erfahrung eröffnen.

Die Freude am Umgang mit Farben in dieser direkten

Weise steht im Vordergrund dieser Mal-Zeiten.

Interpretationen des Gemalten gehören nicht zu dieser

speziellen Methode nach Dr. Bettina Egger, Zürich.

Höchstteilnehmerzahl: 6

Barbara Oestreich

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 205001W

An-/Abmeldeschluss: 02.11.2012

Donnerstag, 08.11.2012, 19:30-21:45 Uhr

2 Termine / € 80,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 205002W

An-/Abmeldeschluss: 10.01.2013

Donnerstag, 17.01.2013, 19:30-21:45 Uhr

2 Termine / € 80,00 Keine Ermäßigung!

2

Barbara Oestreich unterrichtet

seit vielen Jahren im

Kreativbereich. Die Schwerpunkte

ihrer Arbeit sind:

Pastellmalerei, Kreativkurse

für Kinder und experimentelle

Tages-Workshops in Warendorf

und Telgte.

39


2 WARENDORF Kreativität�Malerei�

40

Atelier-Kreativ-Werkstatt

„Spiel-Raum“ für „bekennende

Kreative“ und für solche,

die gerne kreativ werden möchten

Herzlich eingeladen ist jede/r, der unterschiedliche

Techniken - wie Acryl, Pastellkreide, Oelkreide, Oilstikks,

Collagen oder Kombinationen dieser Techniken im

Erfahrungsaustausch erleben möchte. Gemeinsame

Bildbetrachtungen und ggf. Ausstellungsbesuche sind

ebenfalls Inhalte dieser Treffen. Individuelle Neigungen

und Kenntnisse können so ausgebaut werden.

Vorhandene Werke sowie persönlich bevorzugtes Malmaterial

sollten zum ersten Termin mitgebracht werden.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Barbara Oestreich

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 205003W

Donnerstag, 22.11.2012, 19:30-21:45 Uhr

4 Termine / € 38,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 205004W

Donnerstag, 07.02.2013, 19:30-21:45 Uhr

4 Termine / € 38,00 Keine Ermäßigung!

Experimentelles Malen -

einen Tag lang

- Samstagsseminar -

Freude am malerischen und kreativen Prozess, die Ausarbeitung

persönlicher Bildideen und Ausdrucksformen

sollen während dieser Maleinheit im Vordergrund stehen.

Motive zur Anregung einer Bildidee dürfen selbstverständlich

mitgebracht werden. Zu Beginn wird in der

Gruppe erarbeitet, welche Möglichkeiten sich bieten.

Mit Acryl- und/oder Abtönfarben, Ölpastellen, Oilbars,

Pastell kann unter Verwendung von Spachteln, Pinseln

sowie zusätzlicher Materialien wie Sand und Gips gearbeitet

werden.

Neben „Malklamotten“, Lappen und Wassergefäßen,

bringen Sie bitte die Arbeitsmaterialien Ihrer Wahl mit.

Ggf. können Malgründe wie Karton und/oder Leinwände

bei der Kursleiterin erworben werden.

Gegen einen Kostenbeitrag stellt die Kursleiterin ebenfalls

einige Kreidesätze zur Verfügung.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Barbara Oestreich

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 205005W

An-/Abmeldeschluss: 11.01.2013

Sa., 19.01.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

€ 27,00 Keine Ermäßigung!


Kreativität�Malerei� WARENDORF

Encaustic-Malerei

- Workshop -

Dieser Kurs richtet sich an alle, die ihre schlummernden

kreativen Fähigkeiten entdecken möchten. Die

Encaustic-Malerei setzt keinerlei Kenntnisse und Fähigkeiten

voraus, man muss nur Freude am Experimentieren

mit Farben und dem Maleisen haben. Wachsmalblöcke

und Stifte in verschiedenen Farben bilden die

Grundlage des Malens. Auf einem Maleisen wird die

Farbe geschmolzen und anschließend auf ein spezielles

Paper gebracht. Durch die Kombination verschiedener

Farben, durch unterschiedlichen Druck und Bewegung

des Eisens werden malerische Effekte erzielt, die zum

Teil entstehen oder absichtlich herbeigeführt werden

können. So entstehen dekorative Bilder.

Materialkosten: ca. 5,00 – 10,00 € je nach Verbrauch

(Wachsmalblöcke, spezielles Papier) zuzüglich 2,00 €

Leihgebühr für die Nutzung des Maleisens, Pen, Spachtel

etc. Bitte mitbringen: Malkittel, Küchenkrepp, 4 alte

Tageszeitungen.

Kostenloser Infotermin:

Freitag, 02.11.2012, 16.00 - 17.00 Uhr, Warendorf,

Altes Lehrerseminar

Höchstteilnehmerzahl: 10

Annette Schelte

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Herbstsemester: 205010W

An-/Abmeldeschluss: 02.11.2012

Sa., 10.11.2012, 10:00 - 16:15 Uhr

€ 30,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 205011W

An-/Abmeldeschluss: 26.04.2013

Sa., 04.05.2013, 10:00 - 16:15 Uhr

€ 30,00 Keine Ermäßigung!

Märchenhaftes Malen auf Seide

- Vormittagskurs -

Dass man das Seidenmalen auch unter einem anderen

Aspekt, als der des Anwendens von bekannten Techniken,

des schlichten Wirkens von Farben oder Malen

nach Vorlagen erleben kann, soll dieses neue Angebot

zeigen. Durch die Kombination von Literatur und Seide

ergeben sich ganz neue Möglichkeiten.

Lassen Sie sich vom Thema „Märchen“ inspirieren und

malen nach eigener Vorstellung – also ohne Vorlage –

Ihre Gefühle auf Seide. Dabei können mehr oder weniger

konkrete, oder aber auch „nur“ sinnbildliche Darstellungen

vom Gehörten, vom Verinnerlichtem ausgedrückt

werden.

Sie erlernen verschiedene Techniken, wie man z.B. auf

Seide schreiben kann oder mittels der Wachstechnik

den tiefen Schichten unserer Seele Ausdruck zu verleihen.

Eines ist klar: Seidentücher kann Mann oder Frau nicht

nur als Kleidungsstück tragen, sondern auch als Bild,

individuell gerahmt, aufhängen. Eine Wertschätzung

werden Ihre eigenen Stücke immer bekommen! Eine

Materialliste erhalten die Teilnehmer auf Anfrage bei

der VHS.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Brigitta Brand

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 205013W

Mittwoch, 31.10.2012, 09:00-11:15 Uhr

5 Termine / € 34,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 205014W

Mittwoch, 30.01.2013, 09:00-11:15 Uhr

6 Termine / € 40,00 Keine Ermäßigung!

2

41


2 WARENDORF Kreativität�Plastik�Sütterlin�

Annette Schelte mit zwei

„Prachweibern“

42

Prachtweiber und andere Figuren

- Workshop am Wochenende -

Viele kennen sie, „die Nanas“, farbenfrohe Figuren der

französischen Künstlerin Niki de Saint Phalle. Ähnliche

und frei gestaltete große Figuren lassen sich leicht aus

Draht und Pappmaché herstellen und farbig anmalen.

Wenn diese später mit wetterfestem Bootslack versiegelt

werden, können sie auch draußen aufgestellt werden.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Eine

Liste mit den benötigten Materialien erhalten alle Teilnehmer

rechtzeitig vor Workshop-Beginn zugeschickt.

Es entstehen noch geringe zusätzliche Materialkosten

(max. 10,- € ), die direkt mit der Kursleiterin abgerechnet

werden. Am Ende des Kurses kann jede/-r

seine/ihre fertige Figur mit nach Hause nehmen.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Annette Schelte

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 205012W

An-/Abmeldeschluss: 15.03.2013

Fr., 22.03.2013, 18:00 - 22:00 Uhr

Sa., 23.03.2013, 10:00 - 18:00 Uhr

So., 24.03.2013, 10:00 - 18:00 Uhr

€ 83,00 Keine Ermäßigung!

Sütterlin für Einsteiger

- Abendkurs -

Beim Stöbern in alten Hausratsbeständen oder in privaten

Hinterlassenschaften, in Museen, Ausstellungen

oder Bau- und Kirchenbehörden findet man manchmal

fremd wirkende und schöne Handschriften vergangener

Jahrhunderte. Wer die Inhalte dieser kalligraphischen

Kostbarkeiten erschließen möchte, lernt in diesem Kurs

mit diesen Texten umzugehen. Schreiben und Lesen

der Sütterlin- und Kurrentschriften und Grundwissen

aus der Schrift- und Schreibgeschichte werden hier

abwechslungsreich im Wechsel von Schreib- und Leseübungen

vermittelt. Geeignet ist dieser Kurs für Familienforscher,

Wappenkundler, Studenten des Bauwesen,

Deutschlehrer sowie Schreib und Leseinteressierte

ohne besondere Vorkenntnisse.

Bitte mitbringen: Bleistift, Anspitzer, Radiergummi,

Füllhalter, Schreibheft DIN A 4 oder DIN A 5 (2. Klasse)

mit 3 Linien.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Annette Schelte

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 205006W

Donnerstag, 13.09.2012, 18:00-19:30 Uhr

3 Termine / € 18,00 Keine Ermäßigung!

Sütterlin für Einsteiger

- Vormittagskurs -

Näheres siehe unter Nr. 205006W.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Annette Schelte

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 205007W

Dienstag, 05.02.2013, 10:30-12:00 Uhr

3 Termine / € 18,00 Keine Ermäßigung!

Sütterlin für Fortgeschrittene

- Vormittagskurs -

In diesem Kurs für Fortgeschrittene wollen wir weitere

alte Schriften und Abkürzungen kennen und schreiben

lernen. Alte handgeschriebene Briefe, Dokumente etc.

(falls vorhanden auch mitbringen) übersetzen und

schreiben.

Grundkenntnisse in Sütterlin sind erforderlich.

Bitte mitbringen: Bleistift, Anspitzer, Radiergummi,

Füllhalter oder Federhalter

Mit Feder, Schreibheft oder –block, Lupe (falls vorhanden).

Für Fotokopien können Materialkosten entstehen,

die direkt mit der Kursleiterin abgerechnet werden.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Annette Schelte

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 205008W

Dienstag, 23.10.2012, 10:30-12:00 Uhr

4 Termine / € 22,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 205009W

Dienstag, 05.03.2013, 10:30-12:00 Uhr

3 Termine / € 18,00 Keine Ermäßigung!


Fotografie� WARENDORF

FOTOGRAFIE��

Fotoarbeitskreis für Anfänger

An sechs Kursabenden sollen die Teilnehmer die Grundlagen

der digitalen Fotografie kennen lernen. Im

Vordergrund steht der fachgerechte Umgang mit der

Kamera. Der Anfängerkurs richtet sich daher generell

an Fotobegeisterten Amateure, die bessere Bilder

machen wollen.

Kursziele: Sie kennen die Grundfunktionen der digitalen

Kamera, Sie verstehen die Bedeutung der verschiedenen

Kamerafunktionen und -einstellungen für den

täglichen Einsatz, Sie verstehen die optischen Gesetze

und das Zusammenspiel von Blende und Belichtungszeit,

Sie kennen die wichtigsten Grundbegriffe der Bildbearbeitung

in der Kamera (Bildqualität, Weissabgleich,

Bildkorrekturen, Schärfe u.a.) und können geeignete

Einstellungen selbst festlegen.

Schritt für Schritt soll Sie der Kurs zu technisch guten

Bilder mit einer digitalen Kamera führen. Dazu gehören

auch Anregungen für Ihre Motivwahl sowie anschauliche

Beispiele für gelungene Fotos. Fotoapparat gleich

am ersten Abend mitbringen.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Peter Gagsch

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 211001W

Freitag, 26.10.2012, 20:00-21:30 Uhr

6 Termine / € 24,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 211002W

Freitag, 15.02.2013, 20:00-21:30 Uhr

6 Termine / € 24,00 Keine Ermäßigung!

Fotoforum Warendorf

Hier macht Fotografie Spaß

Unser Forum bildet seit einigen Jahren einen festen

Treffpunkt für ambitionierte Hobbyfotografen im Raum

Warendorf. Uns ist vor allem die Freude am Fotografieren

und die Bereitschaft, sich mit neuen Ideen und Perspektiven

auseinanderzusetzen, wichtig. Ob die Bilder

dabei mit einer Kompaktkamera oder mit einer Spiegelreflexkamera

entstehen, ist völlig gleichgültig.

Neben internen Workshops, die wir zu fotografischen

Themen veranstalten, finden regelmäßige Treffen einmal

im Monat in Warendorf statt. Bei den Treffen werden

Fotos angeschaut, die die Teilnehmer gemacht

haben, oder die auf unseren Workshops entstanden

sind, dabei werden Erfahrungen ausgetauscht und die

Fotos konstrukltiv diskutiert: Jeder Teilnehmer hat ein

anderes Lieblingsgebiet und seine eigenen Kriterien.

Natürlich darf auch der Spaß nicht zu kurz kommen:

Neben dem Erfahrungsaustausch und den Fachgesprächen

wird auch über andere Dinge geredet. Auf

gemeinsamen Workshops und Fototouren zu Tierparks,

Freigehegen, Wasserschlössern oder Freilichtmuseen

werden wertvolle Anregungen gewonnen und

Tipps und Tricks ausgetauscht. Unsere Fototouren

haben nebenbei auch das Ziel, unsere Bilder einmal im

Jahr in einer Ausstellung in der VHS Warendorf zu präsentieren.

Vorkenntnisse: Der Umgang mit der eigenen Kamera

muss vertraut sein, Blendenvorwahl, Zeitvorwahl oder

Spotmessung dürften keine Fremdwörter sein.

Höchstteilnehmerzahl: 20

Claudia Ossege-Fischer

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 211003W

Freitag, 14.09.2012, 19:00-21:30 Uhr

4 Termine / Gebührenfrei!

�� �� Frühjahrssemester: 211004W

Freitag, 25.01.2013, 19:00-21:30 Uhr

7 Termine / Gebührenfrei!

2

Mitglieder des Fotoforum

Warendorf

43


3 WARENDORF Gesundheitsvorsorge�Abnehmen�

Fachbereich

Gesundheit

� Gesundheitsvorsorge

� Kosmetik

� Yoga/

Entspannung

� Körpererfahrung

� Autogenes

Training

� Rückenschule

� Gymnastik/

Bewegung

� Sport

Fachbereichsleiter

Siegfried Becker

02504/2153

44

GESUNDHEITSVORSORGE��

801016WH

Vortrag im Rahmen der Herzwoche 2012:

Herz in Gefahr - Behandlung der

Koronaren Herzkrankheit

Die Koronare Herzkrankheit zählt

weltweit zu den häufigsten Herzerkrankungen.

Millionen von Menschen

leiden an Verengungen der

Herzkranzgefäße. Zu oft wird die

Erkrankung erst dann erst

genommen, wenn sie zu einem

Herzinfarkt geführt hat.

Viele Patienten glauben nach

einer Stentimplantation oder

einer Bypass-Operation, sie seien gesund, weil sie

keine Beschwerden haben. Ihnen ist nicht bewusst,

dass sie noch immer an einer chronischen Herzerkrankung

leiden und deshalb ihren Lebensstil ändern und

auf Dauer ihre Medikamente nehmen müssen. Hier

besteht großer Aufklärungsbedarf.

Dr. med. Thomas Dorsel, Chefarzt der kardiologischen

Abteilung des Warendorfer Josephs-Hospitals, wird in

seinem Vortrag über Prävention und Diagnostik der

Koronaren Herzkrankheit informieren.

Dr. med. Thomas Dorsel

Donnerstag, 15.11.2012, 19:00 Uhr

Warendorf, Sophiensaal

Gebührenfrei!

Eine Veranstaltung in Kooperation mit AOK, Barmer

GEK und der Deutschen Herzstiftung.

GESUNDHEITSKURSE��

Schlafen Sie sich schlank!

Das geht doch gar nicht, werden

sie jetzt denken. Doch es

geht und ich zeige Ihnen wie.

Mit der Insulin-Trennkost können

Sie sich 3mal täglich satt

essen, dazu eine Portion

Bewegung und schon aktivieren

Sie über Nacht Ihre körpereigenen

Schlankhormone,

alles wissenschaftlich bewiesen.

Mit dieser Kostform ernähre ich mich selber seit 3

Jahren mit großem Erfolg!

Die Insulin-Trennkost ist keine Diät, sondern eine dauerhafte

Ernährungsumstellung. Sie werden abnehmen,

aber viel wichtiger ist, dass Sie ihr Gewicht damit halten!

Neugierig? Dann freue ich mich auf Sie.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Irmgard Maikowski

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 307001W

Montag, 17.09.2012, 19:00-20:00 Uhr

10 Termine / € 32,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 307002W

Montag, 28.01.2013, 19:00-20:00 Uhr

10 Termine / € 32,00 Keine Ermäßigung!

Wichtiger Hinweis:

Bei Kursen, die der Gesundheitsvorsorge dienen,

sind einige Krankenkassen unter bestimmten Voraussetzungen

bereit, einen Teil der Kursgebühr zu

erstatten! Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse,

welche Förderungsmöglichkeiten angeboten

werden. Eine kostenlose Teilnahmebescheinigung

erhalten Sie von uns (auf Anfrage) nach Ablauf des

Kurses.


Kosmetik�Yoga� WARENDORF

KOSMETIK��

YOGA��

Natürliches Schminken macht Spaß

Tipps zur dekorativen Kosmetik - Grundkurs

Auch wenn die Werbung es uns anders vormacht, hat

Schönheit nicht nur etwas mit einem jugendlichen Aussehen

ohne Flecken, Hautunreinheiten und anderen

kleinen „Makeln“ zu tun. Vielmehr ist es wichtig, seine

Individualität heraus zu streichen, positive Dinge stärker

hervorzuheben und dadurch weniger Gewünschtes

in den Hintergrund treten zu lassen.

Nach Absprache werden Schwerpunkte für diesen

Abend gesetzt. Grundtendenz liegt im so genannten

non-farbigen Schminken.

Unter Anleitung der Dozentin, Kosmetikerin und Visagistin

mit langjähriger praktischer Erfahrung, bekommen

die Teilnehmerinnen einfache, aber raffinierte Schminktipps

und lernen, wie man sich stimmig schminken

kann, ohne anschließend deutlich geschminkt auszusehen.

Angestrebt wird, die eigene Individualität zu

erhalten und durch das äußere Erscheinungsbild innere

Züge widerspiegeln zu lassen.

Bitte mitbringen: Handspiegel und wenn Sie mögen,

auch bereits vorhandene Schminkutensilien. Die Materialkosten

(5,00 €) sind direkt mit der Kursleiterin

abzurechnen. Vorgestellte Materialien können für den

Heimgebrauch im Kurs erworben werden.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Hildegard Jorch, Kosmetikerin & Visagistin

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 300001W

An-/Abmeldeschluss: 06.03.2013

Mi., 13.03.2013, 19:30 - 22:30 Uhr

€ 15,00 Keine Ermäßigung!

Yoga am Abend -

Du bist wichtig, nimm dich wahr

Yoga ist ein Übungssystem, das sich in Indien in Jahrtausenden

entwickelt und bewährt hat. Das Wort

„Yoga“ heißt „Einheit“, „Harmonie“ und meint eine Harmonisierung

des ganzen Lebens und der Entwicklung

der gesamten Persönlichkeit. Gesundheit, Lebensfreude,

Leben in Harmonie mit den kosmischen Gesetzen,

Bewusstwerden höherer Ebenen des Seins und Entwicklung

des Kontaktes mit sich selbst ist die Folge. Wir

arbeiten mit den Techniken des seit Jahrhunderten

erprobten klassischen, ganzheitlichen und integralen

Yoga.

Erfahre spürbar mehr Körpergefühl, Flexibilität, Kraft

und Gelassenheit durch diese Yogastunden, Atem- und

Entspannungstechniken. Erlebe die harmonisierende

Wirkung von Meditation und Mantra-Singen. Ein „Erlebnis“,

das lange Zeit nachwirkt.

Yoga ist der Oberbegriff für ein ganzes Bündel an Techniken

und Methoden, welche alle den Menschen vom

Leiden befreien sollen .

In Yoga steckt das Wort „Joch“ - was soviel wie

„anschirren, anbinden“ bedeutet. Hiermit ist zweierlei

gemeint; somit werden zwei Dinge zusammengefügt -

eine Einheit wird hergestellt. Bitte dicke Socken und

eine Decke mitbringen!

Höchstteilnehmerzahl: 10

Gudrun Kannengießer, Reiki & Yogalehrerin (BYV)

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 301001W

Dienstag, 18.09.2012, 18:00-19:30 Uhr

11 Termine / € 67,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 301002W

Dienstag, 29.01.2013, 18:00-19:30 Uhr

17 Termine / € 100,00 Keine Ermäßigung!

3

45


3 WARENDORF Yoga�

Gesucht werden:

Dozenten/innen als Freie Mitarbeiter

der VOLKSHOCHSCHULE

in den Bereichen Fremdsprachen,

Berufliche Bildung, EDV-

Schulungen, Gesundheit und

Sport sowie Ökologie und

Umwelt

Geboten wird:

● Gelegenheit, berufs- und

studienbegleitend beruflich

relevante Erfahrungen zu

sammeln und Kompetenzen

anzueignen

● Einarbeitung, Begleitung und

praxisnahes Arbeiten im

Bereich der Erwachsenenbildung

● Möglichkeit der konzeptionellen

und inhaltlichen Entwicklung

und Gestaltung von

Weiterbildungsveranstaltungen

● Angemessenes Honorar

Erwartet wird:

● Abgeschlossenes Grundstudium/Studium

oder andere

fachliche Ausbildung

● Möglichkeit zur Mitarbeit

über einen längeren Zeitraum

● Motivation, mit Erwachsenen

jeden Alters zu arbeiten

● Bereitschaft, eigenes fachdidaktisches

und pädagogisches

Handeln weiter zu entwickeln

Ansprechpartner:

VOLKHOCHSCHULE Warendorf

Rolf Zurbrüggen

Frank Büning

Freckenhorster Str. 43

48231 Warendorf

Tel.: 02581/93840

FAX: 02581/938426

e-mail:

zurbrueggen@vhs-warendorf.de

buening@vhs-warendorf.de

Zweigstelle Telgte

Siegfried Becker

Kapellenstr. 2

48291 Telgte

Tel.: 02504/2153

FAX: 02504/72170

e-mail:

becker@vhs-warendorf.de

46

Yoga am Abend -

Du bist wichtig, nimm dich wahr

Näheres siehe unter Nr. 301001W

Höchstteilnehmerzahl: 10

Gudrun Kannengießer, Reiki & Yogalehrerin (BYV)

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 301003W

Dienstag, 18.09.2012, 20:00-21:30 Uhr

11 Termine / € 67,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 301004W

Dienstag, 29.01.2013, 20:00-21:30 Uhr

17 Termine / € 100,00 Keine Ermäßigung!

Yoga am Morgen -

Schwungvoll in den Tag

- Vormittagskurs -

Hatha-Yoga zählt zu den aus Indien überlieferten Yoga-

Übungssystemen. Die Körperstellungen (Asanas),

Atem- und Konzentrationsübungen sind den Bedürfnissen

des westlichen Menschen angepasst. Sie bieten die

Möglichkeit, Körper und Geist zu regenerieren und

gesund zu erhalten. Durch die Übungen stärken Sie

Kreislauf und Nerven, kräftigen den Rücken und schulen

das Körperbewusstsein. Darüber hinaus vermitteln

sie Ruhe und Ausgeglichenheit. Die Übungen werden

ruhig und mit Rücksicht auf die Grenzen des eigenen

Körpers ausgeführt. Hatha-Yoga ist deshalb für alle

Altersgruppen geeignet. Bequeme Kleidung und eine

Wolldecke sind mitzubringen.

Themen des Kurses:

Bewusste Körperschulung (Sensibilitätstraining) durch

Einüben von Körperhaltungen (Asanas). Erfahren und

Zulassen des Atems. Erarbeiten von Bewegungszyklen.

Höchstteilnehmerzahl: 11

Regina Wessel, Yogalehrerin

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 301005W

Donnerstag, 13.09.2012, 09:00-10:30 Uhr

12 Termine / € 54,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 301006W

Donnerstag, 17.01.2013, 09:00-10:30 Uhr

16 Termine / € 71,00 Keine Ermäßigung!

Frühjoga - Entspannt in den Tag mit

Hatha-Yoga

- Vormittagskurs -

Lernen Sie im kleinen Kreis die vielfältigen Wirkungen

von Hatha Yoga kennen und für Ihre eigenen Bedürfnisse

gezielt einzusetzen.

Die Körperhaltungen (Asanas) geben dem Körper Kraft,

Stabilität und Beweglichkeit. Durch die Atemübungen

(Pranayama) erfahren wir, wie ein bewusstes Atmen als

harmonisches Bindeglied zwischen Körper und Geist

das eigene Wohlbefinden langfristig steigern kann. Der

stille Blick nach innen (Pratyahara) bewirkt eine erhöhte

innere Klarheit und Konzentrationsfähigkeit. Kurzum

zeigt dieser Kurs praktische Wege auf, wie wir zu mehr

innerer Ruhe finden und so unserem oft hektischen Alltag

gelassener entgegen treten können.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Ludwig Schuller

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 301023W

Montag, 17.09.2012, 09:00-10:30 Uhr

10 Termine / € 56,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 301024W

Montag, 28.01.2013, 09:00-10:30 Uhr

12 Termine / € 66,00 Keine Ermäßigung!


Entspannung�Reiki� WARENDORF

ENTSPANNUNG��

Reiki - Erster Grad

- Wochenendkurs -

Reiki ist ein japanisches Wort, das soviel bedeutet wie,

„universelle Lebensenergie“. Reiki verhilft zur inneren

Ruhe, Balance und Sicherheit, indem Disharmonien

und Beschwerden aufgelöst werden können. Alltägliche

Probleme und Stress werden positiv angegangen und

bewältigt. Reiki steigert die Wirkung aller bewusstseinserweiternden

Techniken wie Meditation, Chakren-

Arbeit, Yoga etc.Reiki fördert die natürliche Selbstheilung

und vitalisiert den Körper und den Geist. Reiki

kann von jedem erlernt werden und ist an keine Religion

gebunden.

Der Erste Grad ist ein Grundkurs. Die Entwicklung,

Anwendung und Wirkung von Reiki wird in Theorie und

Praxis vermittelt. Sie lernen die grundlegenden Handpositionen,

um sich selbst und andere mit Reiki zu

behandeln. Im Mittelpunkt des ersten Grades stehen

die vier Einstimmungen. Dadurch können sie die wohltuende

Reiki Kraft ein Leben lang empfangen und übertragen,

ohne die eigenen Energien zu erschöpfen.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, eine Decke, ein

Kissen und dicke Socken, Getränke und einen kleinen

Imbiss.

Für die Einstimmung (Einweihung) sowie für Arbeitsmaterial

sind pro Person 80,00 € direkt mit der Kursleiterin

abzurechnen.

Höchstteilnehmerzahl: 8

Gudrun Kannengießer, Reiki & Yogalehrerin (BYV)

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 301007W

An-/Abmeldeschluss: 02.11.2012

Sa., 10.11.2012, 10:00 - 17:30 Uhr

So., 11.11.2012, 10:00 - 17:30 Uhr

€ 81,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 301008W

An-/Abmeldeschluss: 11.01.2013

Sa., 19.01.2013, 10:00 - 17:30 Uhr

So., 20.01.2013, 10:00 - 17:30 Uhr

€ 81,00 Keine Ermäßigung!

Reiki - Zweiter Grad

- Wochenendkurs -

Mit dem Zweiten Grad erhöhst du dein Energieniveau

und lernst, alle Prozesse deines Lebens mit dieser Kraft

aktiv zu unterstützen. Der 2. Grad ist eine starke Erweiterung

deiner bisherigen Reiki - Fähigkeiten. Aufbauend

auf dem ersten Grad erhöht er den Energiefluss

um ein Vielfaches und erweitert die Selbstheilungskräfte

des Einzelnen. Du erlernst die Anwendungen von

Mikao Usui´s überlieferten Symbole und Mantren, mit

deren Hilfe man die Möglichkeit der Fernenergieübertragung

erhält.

Bitte bequeme Kleidung, Decke, Kissen und kleinen

Imbiss mitbringen.

Für die Einstimmung (Einweihung) sowie für Arbeitsmaterial

sind pro Person 80,00 € direkt mit der Kursleiterin

abzurechnen.

Weitere Informationen unter Tel. 02583/918944 -

Gudrun Kannengießer

Höchstteilnehmerzahl: 8

Gudrun Kannengießer, Reiki & Yogalehrerin (BYV)

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 301009W

An-/Abmeldeschluss: 19.04.2013

Sa., 27.04.2013, 10:00 - 17:30 Uhr

So., 28.04.2013, 10:00 - 17:30 Uhr

€ 81,00 Keine Ermäßigung!

Reiki Austausch - Reiki im Fluss

- Wochenendkurs -

Für alle Reiki- Grade, -Richtungen und Praktizierende.

Entwickle deine Beziehung zu Reiki.

Reiki-Erfahrung - Fragen

Geben / Empfangen von Reiki-Heilung

Nützliche Informationen

Verfeinerung der Fähigkeiten

Der Ausgangspunkt für unseren Austausch ist ganz

klassisch das Reiki mit Handauflegen. Für diejenigen,

die bereits Kurse in Reiki belegt (abgeschlossen)

haben, mangelt es in der Folge häufig an Gelegenheit

zum Üben.

Ohne Rückmeldung ist es schwer, Selbstvertrauen aufzubauen.

Mit Hilfe eines Gegenübers entwickelst du

3

Gudrun Kannengießer ist in

unserer Volkshochschule als

Reiki- und Entspannungslehrerin

tätig.

47


3 WARENDORF Reiki�Feldenkrais�

48

Merle Fuhrer

deine heilenden Fähigkeiten auf einem Niveau, das es

dir ermöglicht, ganz bequem mit dir selbst „Heiler“ zu

sein.

Du brauchst praktische Erfahrung zur Förderung eines

selbstständigen „Ansehens“. Als Reiki-Praktizierende/r

leistest du einen wichtigen Beitrag zum Wohlbefinden

eines Anderen. Anfängliche Skepsis lässt sich gemeinsam

überwinden, wenn das eigene Gefühl der „Bewertung“

sich entwickelt. Es braucht Raum zu erkennen

und zu identifizieren, Indikator für Geist, Körper und

Seele zu sein. Die meisten Praktizierenden brauchen

Zeit für die Feinabstimmung und verstärken durch die

Übung Scan-Techniken, Erdung, Schutz und Reinigung.

Es braucht auch seine Zeit für das innere Bewusstsein,

die Bestimmung subtiler Energien und was sie persönlich

für Sie bedeuten.

Hier können sich nun Reiki-Eingeweihte- u. Praktizierende

zum „Fachsimpeln“ treffen, meditieren und Reiki-

Anwendungen erfahren, vertiefen, fühlen, geben und

wahrnehmen. So wird der Abend ein Raum der Begegnung

und des Austausches, in dem heilende Energie

konzentriert fließen kann. An erster Stelle wird natürlich

der gegenseitige Reiki-Austausch stehen, doch

beim gemütlichen Ausklang können alle evtl. Fragen

beantwortetet und Informationen ausgetauscht werden.

Es ist ratsam, weite Kleidung zu tragen sowie warme

Socken, Decke und Unterlage, Kissen, ggfs. Getränk

und einen kleinen Snack mitzubringen.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Gudrun Kannengießer, Reiki & Yogalehrerin (BYV)

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 301010W

An-/Abmeldeschluss: 14.09.2012

Sa., 22.09.2012, 17:00 - 20:45 Uhr

Sa., 24.11.2012, 17:00 - 20:45 Uhr

€ 47,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 301011W

An-/Abmeldeschluss: 15.02.2013

Sa., 23.02.2013, 17:00 - 20:45 Uhr

Sa., 13.04.2013, 17:00 - 20:45 Uhr

Sa., 25.05.2013, 17:00 - 20:45 Uhr

€ 68,00 Keine Ermäßigung!

KÖRPERERFAHRUNG /

KÖRPERENTSPANNUNG��

Feldenkrais -

Bewußtheit durch Bewegung

- 14-tägig -

Moshe Feldenkrais (1904-1984) entwickelte seine

Methode aus den Erkenntnissen über die Wechselwirkung

von Bewegung, Wahrnehmung, Denken und Fühlen.

Sie basiert auf der Lernfähigkeit des menschlichen

Gehirns und gibt die Gelegenheit, feine Bewegungsunterschiede

wahr zu nehmen sowie Alternativen zu

erkennen.

Die Lektionen werden durch verbale Anweisungen in

der Gruppe gegeben. Dabei werden Bewegungen in

spielerisch-achtsamer Art ausprobiert und (wieder-)

entdeckt.

Mögliche Verbesserungen:

- bei Stress und Verspannung,

- bei Schmerz und Bewegungseinschränkung,

- der Haltung und Koordination,

- des Bewegungsablaufes im Sport,

- der Konzentration und Lernfähigkeit,

- der Kreativität,

- der Präsenz darstellender Künstler,

- der Selbstwahrnehmung.

Voraussetzungen

... gibt es nicht. Die Feldenkrais-Methode ist für alle

Menschen unabhängig von Alter, körperlicher Konstitution

und Vorkenntnissen geeignet.

Bitte mitbringen: ein kleines Kissen, warme, bequeme

Kleidung.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Merle Fuhrer

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 301012W

Freitag, 21.09.2012, 18:30-20:00 Uhr

6 Termine / € 80,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 301013W

Freitag, 01.02.2013, 18:30-20:00 Uhr

8 Termine / € 101,00 Keine Ermäßigung!


Autogenes Training�Muskelentspannung� WARENDORF

AUTOGENES TRAINING��

Autogenes Training - Grundstufe

Das Autogene Training ist eine der effektivsten Methoden,

um in Zeiten starker Belastungen gezielt zu entspannen,

neue Kraft zu tanken und aktiv etwas für die

eigene Gesundheit zu tun.

Bei regelmäßiger Anwendung verbessern sich die Konzentrationsfähigkeit

und das Gedächtnis, der Schlaf

wird tiefer und so der Tag erholter; das Herz-Kreislaufsystem

wird gestärkt und sogar Schmerzen können

gelindert werden. Das Training führt zu mehr Ruhe und

Gelassenheit, zu positiver Ausstrahlung und stärkt Ihr

Selbstbewusstsein, der Alltag kann leichter und mit

mehr Freude bewältigt werden.

Sie erlernen die Grundstufe in kleinen Schritten, um sie

dann direkt umzusetzen; unterstützt werden Sie

zudem durch den Austausch in der Gruppe.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, eine Decke, kl.

Kissen, warme Socken, sowie die Freude/ Bereitschaft

die Übungen zu Hause durchzuführen.

Unterlagen zum Kurs können Sie bei der Kursleiterin

erwerben.

Dieser Kurs ist von vielen Krankenkassen als Präventionskurs

anerkannt und bei regelmäßiger Teilnahme,

können die Kursgebühren teilweise bis zu 80% erstattet

werden.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Maria Meierhoff-Loermann

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 301014W

Mittwoch, 30.01.2013, 18:00-19:00 Uhr

8 Termine / € 41,00 Keine Ermäßigung!

Autogenes Training - Aufbaukurs

Dieser Kurs richtet sich an Menschen, die schon einige

Erfahrungen mit den Grundformen des Autogenen Trainings

gemacht haben und diese erweitern und vertiefen

möchten. Es werden die Standardübungen wiederholt

und zusätzlich die formelhaften Vorsätze (positive

Leitsätze) eingeführt und in praktischer Übung Woche

für Woche eingeübt. Die formelhaften Vorsätze werden

im Kurs für jeden persönlich erarbeitet, so dass jeder

seine individuell entwickelte Formel einübt.

Die Entspannung wird vertieft und Sie können Ihre

Umgebung und sich selber besser wahrnehmen und die

Situationen im Alltag mit mehr Ruhe und Gelassenheit

meistern.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, eine Decke, kl.

Kissen, warme Socken und die Bereitschaft, die Übungen

zu Hause auszuprobieren.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Maria Meierhoff-Loermann

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 301015W

Mittwoch, 10.04.2013, 19:30-20:30 Uhr

6 Termine / € 32,00 Keine Ermäßigung!

Entspannung am Wochenende

Autogenes Training &

Progressive Muskelentspannung

- Samstagsseminar -

An diesem Samstag bekommen Sie einen Einblick in

zwei Entspannungsmethoden, dem Autogenen Training

und der Progressiven Muskelentspannung. Vielleicht

haben Sie schon Erfahrung und möchten Ihr Training

auffrischen, mal wieder auftanken oder aber Sie sind

neugierig und möchten etwas Neues ausprobieren,

Stress abbauen, dem Alltag entfliehen und wissen nicht

genau wie!?

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, eine Decke evtl.

ein kl. Kissen und Socken mit. Selbstversorgung mit

Getränken und Essen!

Ich freue mich auf Sie!

Höchstteilnehmerzahl: 10

Maria Meierhoff-Loermann

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 301018W

An-/Abmeldeschluss: 09.11.2012

Sa., 17.11.2012, 10:00 - 17:00 Uhr

€ 32,00 Keine Ermäßigung!

3

Maria Meierhoff-

Loermann unterrichtet

verschiedene Entspannungsverfahren

in unterschiedlichen

Orten und leitet

auch ein Burn-

Out-Seminar.

49


3 WARENDORF Muskelentspannung�Meditation�

Wichtiger

Hinweis:

Bei Kursen, die der

Gesundheitsvorsorge dienen,

sind einige Krankenkassen

unter bestimmten

Voraussetzungen bereit,

einen Teil der Kursgebühr

zu erstatten! Erkundigen

Sie sich bei Ihrer Krankenkasse,

welche Förderungsmöglichkeiten

angeboten

werden. Eine kostenlose

Teilnahmebescheinigung

erhalten Sie von uns (auf

Anfrage) nach Ablauf des

Kurses.

50

Progressive Muskelentspannung

Dieses Entspannungsverfahren ermöglicht Ihnen ohne

Hilfsmittel eine Entspannungstechnik zu erlernen, die

bei regelmäßiger Anwendung zu körperlicher und seelischer

Entspannung führt.

Aus der Anspannung in die Entspannung, zu mehr

Wohlbefinden und Lebensfreude. Dieses Verfahren ist

leicht zu erlernen und ebenso leicht in den Alltag einzubauen;

es dient dem Stressabbau, ist hilfreich bei

Verspannungen u.v.m.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, eine Decke, evtl.

kl. Kissen und Socken mit, sowie die Freude und Bereitschaft,

diese Übungen zu Hause durchzuführen.

Unterlagen zum Kurs können Sie bei der Kursleiterin

erwerben.

Dieser Kurs ist von vielen Krankenkassen als Präventionskurs

anerkannt und bei regelmäßiger Teilnahme,

können die Kursgebühren teilweise bis zu 80% erstattet

werden.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Maria Meierhoff-Loermann

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 301016W

Mittwoch, 26.09.2012, 19:30-20:30 Uhr

8 Termine / € 41,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 301017W

Mittwoch, 30.01.2013, 19:30-20:30 Uhr

8 Termine / € 41,00 Keine Ermäßigung!

„Zeit für mich“

Entspannung & Meditation

- Samstagsseminar -

Die innere Ruhe wieder herzustellen, aus dem „Stress“

der Anspannung, den Weg zu mehr „Ruhe“ zur Entspannung

finden, dazu gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten.

An diesem Samstag werden Ihnen Methoden

vorgestellt und in der Gruppe miteinander ausprobiert.

Phantasiereisen unterstützt durch Entspannungsmusik,

Atem- und Körperübungen, Meditation, Mudras und ein

Einblick in die Entspannungsmethode Autogenes Training,

können Ihnen einen Weg zeigen, die körperlichen

und seelischen Anspannungen zu lösen und die eigenen

Kraftquellen zu stärken oder neu zu entdecken!

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, eine Decke, kl.

Kissen, warme Socken und die Freude und Bereitschaft,

in einer Gruppe etwas Neues auszuprobieren.

Selbstversorgung mit Getränken und Essen!

Höchstteilnehmerzahl: 10

Maria Meierhoff-Loermann

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 301019W

An-/Abmeldeschluss: 12.04.2013

Sa., 20.04.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

€ 32,00 Keine Ermäßigung!


Entspannung�Rückenschule� WARENDORF

Entspannungsmix

Sie möchten eine Auszeit, Sie sind angespannt,

gestresst und auf der Suche nach der geeigneten Entspannungsmethode?

Mit Elementen aus dem Autogenen

Training, der Progressiven Muskelentspannung,

Yoga, Meditation, Atemübungen und Phantasiereisen,

können Sie lernen aus der Anspannung in die Entspannung

zu gelangen. Vielleicht finden Sie auf diesem Weg

Ihren Entspannungsfavoriten!

Bitte bringen Sie eine Decke, bequeme Kleidung, evtl.

ein kl. Kissen und Socken mit, sowie die Bereitschaft

etwas Neues auszuprobieren.

Unterlagen zum Kurs können Sie bei der Kursleiterin

erwerben.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Maria Meierhoff-Loermann

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 301020W

Mittwoch, 26.09.2012, 18:00-19:00 Uhr

8 Termine / € 41,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 301021W

Mittwoch, 10.04.2013, 18:00-19:00 Uhr

6 Termine / € 32,00 Keine Ermäßigung!

„Ich sorge gut für mich!“

Burnout - Präventionsseminar

- Samstagsseminar -

Beugen Sie vor! Immer mehr Menschen leiden unter

Stress und dem Gefühl der Erschöpfung, Niedergeschlagenheit,

Unlustempfinden, Schlafstörungen, körperlichen

Beschwerden u.v.m.

Bieten Sie dem Burnout – Syndrom keinen Platz an,

halten Sie mit einem Entspannungs- und einem Genusstraining

dagegen; lernen Sie mit Atemübungen und

Mini – Pausen kleine Auszeiten kennen und integrieren

Sie diese in Ihren Alltag und stärken Sie Ihre Gesundheit

und Ihr Wohlbefinden.

Bitte bringen Sie eine Decke, kl. Kissen und Socken

mit; Selbstversorgung mit Getränken und Essen!

Unterlagen zum Seminar können Sie bei der Kursleiterin

erwerben.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Maria Meierhoff-Loermann

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 301022W

An-/Abmeldeschluss: 15.02.2013

Sa., 23.02.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

€ 32,00 Keine Ermäßigung!

RÜCKENSCHULE��

Wirbelsäulengymnastik

Unsere körperliche Stütze, die Säule des Körpers,

braucht besondere Zuwendung. Damit uns unsere Wirbelsäule

auch beschwerdefrei tragen kann, müssen die

oberflächlichen und tieferliegenden Rücken- und

Bauchmuskeln sowie der Beckenboden gut entwickelt

sein. Diese Muskelbereiche sind oft schwach. Deshalb

werden wir diese mit gezielten Übungen stärken. Wir

bewegen uns im Alltag oft automatisch. Das geht auch

bewußter; außerdem können kleine Übungseinheiten,

ohne größeren Zeitaufwand im Alltag, integriert werden.

Dazu gibt's Tipps, damit uns auch die täglichen

Bewegungen wieder Spaß machen und dem Rücken

gut tun. Gemeinsam versuchen wir körperliche Verspannungen

sanft zu lösen, damit Sie sich wieder

schmerzfreier bewegen können. Sie erlernen in diesem

Kurs einfache bis komplexere Übungen; eine gesunde

Mischung aus An- und Entspannung, die Ihr allgemeines

Wohlbefinden wieder steigern werden.

Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, ein Handtuch,

dicke Socken, Getränk

Höchstteilnehmerzahl: 11

Dagmar Heinrich

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 304001W

Montag, 17.09.2012, 19:45-20:30 Uhr

12 Termine / € 36,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 304002W

Montag, 28.01.2013, 19:45-20:30 Uhr

14 Termine / € 41,00 Keine Ermäßigung!

3

51


3

Gesucht werden:

Dozenten/innen als Freie Mitarbeiter

der VOLKSHOCHSCHULE

in den Bereichen Fremdsprachen,

Berufliche Bildung, EDV-

Schulungen, Gesundheit und

Sport sowie Ökologie und

Umwelt

Geboten wird:

● Gelegenheit, berufs- und

studienbegleitend beruflich

relevante Erfahrungen zu

sammeln und Kompetenzen

anzueignen

● Einarbeitung, Begleitung und

praxisnahes Arbeiten im

Bereich der Erwachsenenbildung

● Möglichkeit der konzeptionellen

und inhaltlichen Entwicklung

und Gestaltung von

Weiterbildungsveranstaltungen

● Angemessenes Honorar

Erwartet wird:

● Abgeschlossenes Grundstudium/Studium

oder andere

fachliche Ausbildung

● Möglichkeit zur Mitarbeit

über einen längeren Zeitraum

● Motivation, mit Erwachsenen

jeden Alters zu arbeiten

● Bereitschaft, eigenes fachdidaktisches

und pädagogisches

Handeln weiter zu entwickeln

Ansprechpartner:

VOLKHOCHSCHULE Warendorf

Rolf Zurbrüggen

Frank Büning

Freckenhorster Str. 43

48231 Warendorf

Tel.: 02581/93840

FAX: 02581/938426

e-mail:

zurbrueggen@vhs-warendorf.de

buening@vhs-warendorf.de

Zweigstelle Telgte

Siegfried Becker

Kapellenstr. 2

48291 Telgte

Tel.: 02504/2153

FAX: 02504/72170

e-mail:

becker@vhs-warendorf.de

52

WAREN-

Gymnastik�Bewegung�

GYMNASTIK / BEWEGUNG��

Die aktive 50+ Wohlfühlbewegung

- Vormittagskurs -

In diesem Kurs haben Sie an Ihren körperlichen Bewegungen

Spaß. Nach einer Stunde werden Sie sich

erfrischt und fit fühlen und ihre Energiedepots aufgefüllt

sein. Sie erlernen einfache und komplexere Übungen,

die Ihren Körper harmonisch stärken:

• die Ihre Beweglichkeit verbessern; die Gelenke „gut

schmieren“ und Knochen stärken

• die vergessenen Muskeln im ganzen Körper wieder

arbeiten lassen

• Ihren Kreislauf sanft anregen

• die Spaß machen, besonders gemeinsam

• mit Unterstützung der Musik und ein paar Sporthilfen

• die Sie aber auch ganz praktisch in Ihren Alltagsrhythmus

zu Hause einbauen können

Das Bewegungsangebot setzt sich zusammen aus

einem kleinen rhythmisch-spielerischen Teil und einem

großen Teil, bestehend aus einem Mix unterstützender

Übungen aus der Haltungsgymnastik, Rückenschule,

dem Beckenbodentraining (Pilates), Yoga, dem Qi Gong

u.a. und endet mit einer Entspannung.

Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, großes Handtuch,

Sportschuhe, etwas zu trinken

Höchstteilnehmerzahl: 16

Dagmar Heinrich

Warendorf, Sophiensaal

�� Herbstsemester: 302001W

Mittwoch, 19.09.2012, 10:00-11:00 Uhr

10 Termine / € 32,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 302002W

Mittwoch, 30.01.2013, 10:00-11:00 Uhr

15 Termine / € 46,00 Keine Ermäßigung!


Pilates�Body-Gym� WARENDORF

Gesundheitstraining / Pilates für

Frauen ab ca. 60 Jahre

- Vormittagskurs -

Ein gelenkschonendes Ganzkörpertraining macht Sie fit

für den Alltag! Pilates bewirkt sanften Muskelaufbau,

stärkt die tiefe Bauch- und Rückenmuskulatur, verbessert

Beweglichkeit und Körperhaltung, unabhängig vom

Alter! Dieser Kurs (für Teilnehmerinnen ab 60 Jahren)

beinhaltet ein Beckenbodentraining.

Bitte 2 Handtücher und ein kleines Kissen mitbringen!

Höchstteilnehmerzahl: 22

Lucie Brinkhaus, DTB-Trainerin Pilates

Warendorf, Sophiensaal

�� Herbstsemester: 302003W

Donnerstag, 13.09.2012, 09:30-10:30 Uhr

11 Termine / € 35,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 302004W

Donnerstag, 17.01.2013, 09:30-10:30 Uhr

17 Termine / € 51,00 Keine Ermäßigung!

Gesundheit - Fit durch den Tag mit

Pilates

Ihre Gesundheit ist Ihnen wichtig? Neben Ernährung

und Wellness wirkt Bewegung besonders präventiv.

Besiegen Sie Ihren inneren Schweinehund und kommen

Sie, auch direkt nach der Arbeit, zu einem gelenkschonenden

Ganzkörpertraining mit motivierender

Musik. Gezielter Muskelaufbau schützt u.a. vor Rückenschmerzen

und Knochenschwund (Osteoporose). Das

Training baut auf den Pilatesprinzipien auf. Die Körperhaltung

und -wahrnehmung verbessert sich, die tiefe

Bauch- und Rückenmuskulatur u.a. auch der Beckenboden

werden gestärkt. Jede Stunde endet mit Entspannung

und Wohlbefinden. (Dieser Kurs ist geeignet

für Frauen und Männer ab ca. 30 Jahren.)

Mitzubringen sind zwei Handtücher, ein kleines, festes

Kissen und ein Theraband (ca. 2 m).

Höchstteilnehmerzahl: 15

Lucie Brinkhaus, DTB-Trainerin Pilates

Warendorf, Turnhalle der Overbergschule,

Barentiner Str. 8

�� Herbstsemester: 302005W

Montag, 10.09.2012, 17:00-18:00 Uhr

12 Termine / € 46,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 302006W

Montag, 14.01.2013, 17:00-18:00 Uhr

18 Termine / € 66,00 Keine Ermäßigung!

SPORT��

Body-Gym und Body-Styling

Die Volkshochschule bietet einen Fitnesskurs an, der

unter Einsatz des Thera-Bandes zu einer Steigerung

des körperlichen Wohlbefindens führen soll. Gemäß

dem „System of Progressive Resistance“ werden unabhängig

von Alter, Geschlecht und körperlicher Verfassung

gezielte Übungen zur Straffung und Kräftigung

der Muskulatur sowie zur Steigerung der allgemeinen

Kondition durchgeführt. Das Thera-Band ist ein Naturprodukt

aus reinem Latex und wird seit ungefähr 20

Jahren nicht nur im Trainingsbereich, sondern auch als

Übungsgerät in der sportmedizinischen Rehabilitation

(Orthopädie) eingesetzt.

Höchstteilnehmerzahl: 30

Angela Schäfer

Warendorf, Hauptschule Hinter den drei Brücken,

Kapellenstr.

�� Herbstsemester: 302007W

Montag, 17.09.2012, 19:00-20:00 Uhr

11 Termine / € 35,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 302008W

Montag, 28.01.2013, 19:00-20:00 Uhr

16 Termine / € 48,00

Keine Ermäßigung!

Lucie Brinkhaus,

DTB-Trainerin Pilates

3

53


4 WARENDORF Deutsch�Deutsch als Zweitsprache�

Fachbereich

Sprachen

KURSLEITERFORTBILDUNG�� DEUTSCH��

� Deutsch

� Deutsch als

Zweitsprache

� Englisch

� Französisch

� Italienisch

� Spanisch

� Niederländisch

� Schwedisch

� Polnisch

� Chinesisch

Fachbereichsleiter

Rolf Zurbrüggen

02581/93840

54

Handlungsorientierung

im Fremdsprachenunterricht

In der Veranstaltung setzen sich die Teilnehmer praxisnah

mit den verschiedenen Möglichkeiten der Konkretisierung

eines teilnehmerbezogenen und handlungsorientierten

Unterrichts auseinander.

Unter besonderer Berücksichtigung von Methoden,

Inhalten, Aufgaben und Übungen werden Wege aufgezeigt,

wie ohne viel Aufwand aus den bestehenden

Lehrwerken ausgestiegen werden kann, damit die Teilnehmenden

als Individuen zu Wort kommen, andererseits

geht es um die Erweiterung der handlungsorientierten

Ansätze in den kurstragenden Lehrwerken, um

den Transfer des bereits Erlernten zu gewährleisten

und zu intensivieren.

Folgende Aspekte stehen im Zentrum:

• Grundprinzipien eines handlungsorientierten

Unterrichts

• Teilnehmeraktivierung/Teilnehmerzentrierung

• Handeln durch Methodenvielfalt

• Vermittlung verschiedener Übungs- und Aufgabentypologien

zur Förderung des kommunikativen Handelns

unter Berücksichtigung von Medienvielfalt

Höchstteilnehmerzahl: 15

Bärbel Pflaumbaum

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 400001W

An-/Abmeldeschluss: 01.03.2013

Freitag, 08.03.2013, 15:30 - 18:30 Uhr

Weitere fachbereichsübergreifende Kursleiterfortbildungen

finden Sie im Fachbereich 5

„Arbeit und Beruf“ ab Seite 80

Plattdeutsch – Aufbaukurs

„Platt“, die plattdeutsche Sprache, wird im Münsterland

noch immer von vielen Älteren gesprochen, und damit

gepflegt. Gerade in Zeiten immer stärkerer Globalisierung

ist das ernsthafte Festhalten an regionaler Kultur

für die Identifikation der Menschen, die hier leben, sehr

wichtig. Der Kurs bietet die Möglichkeit, das kraftvolle,

ausdrucksstarke Wesen dieser traditionsreichen Mundart

kennen zu lernen und die Grundzüge zu erlernen.

Wortwahl und die richtige Aussprache werden dabei im

Vordergrund stehen.

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer aus den Vorkursen

oder Quereinsteiger mit Vorkenntnissen.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Hermann Kövener

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 400002W

Montag, 17.09.2012, 18:30-20:00 Uhr

10 Termine / € 39,00 / erm. € 22,00

�� �� Frühjahrssemester: 400003W

Montag, 28.01.2013, 18:30-20:00 Uhr

10 Termine / € 39,00 / erm. € 22,00


Deutsch� WARENDORF

Lesen und Schreiben lernen

Die Volkshochschule bietet deutschsprachigen Erwachsenen,

die gar nicht oder nur teilweise lesen und

schreiben können, die Möglichkeit, ohne Angst vor Fehlern

in aufgelockerter Atmosphäre und in Kleingruppen

das Lesen und Schreiben zu erlernen. Sollten Sie

jemanden kennen, der an einem solchen Kurs teilnehmen

möchte, so bitten Sie ihn, sich zunächst an Rolf

Zurbrüggen (Tel. 02581-93840) zu wenden, der gern

über die Unterrichtsform sowie das Unterrichtsmaterial

informiert. Die Beratung ist vertraulich und unentgeltlich.

Lesen und Schreiben lernen

Dieser Kurs wendet sich sowohl an Erwachsene, die das

Alphabet von Anfang an erlernen wollen, als auch an

diejeenigen, die schon geringe Vorkenntnisse in der

deutschen Schriftsprache haben. In kleinen Gruppen

wird jedem Teilnehmer die Möglichkeit gegeben, von

seinem Wissensstand aus das Lesen und Schreiben zu

erlernen und die neuen Kenntnisse zu erproben.

Höchstteilnehmerzahl: 11

Marie-Theres Zimmer

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 401001W

Montag, 17.09.2012, 17:00-18:30 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 401002W

Montag, 28.01.2013, 17:00-18:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Rechtschreiben für Schüler

Das Rechtschreibtraining wird nach dem Konzept

„Lernserver“, das von Prof. Dr. Schönweiss mit Team

an der Universität Münster entwickelt wurde, durchgeführt.

Es erfolgt auf der Basis der Rechtschreibdiagnose

mit anschließend individuell zusammengestelltem

Fördermaterial (60 € pro Schüler). Die Aufarbeitung

von Defiziten ist sowohl in der Einzelförderung als auch

im Rahmen der Kleingruppenförderung möglich. Die

Kurse finden fortlaufend wöchentlich (donnerstags von

16.30-17.30 Uhr) statt. Ausgenommen sind dabei die

Schulferien.

Abgerechnet wird in Blöcken von 10 Wochen. Individuelles

Fördermaterial wird einmalig für den Unterricht

beim „Lernserver“ bestellt.

Das Konzept „Lernserver“ wird detailliert an einem

Informationsabend vorgestellt. Den Termin entnehmen

Sie bitte der Presse.

Rechtschreibkurs für Schüler -

Einstufungstest

Rechtschreibtest, Rechtschreibdiagnostik und Auswertungsgespräch

nach Terminabsprache.

Höchstteilnehmerzahl: 5

Marie-Theres Zimmer

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 401003W

Donnerstag, 27.09.2012, 17:00-18:00 Uhr

1 Termin / € 35,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 401004W

Donnerstag, 31.01.2013, 17:00-18:00 Uhr

1 Termin / € 35,00 Keine Ermäßigung!

Förderkurs für Schüler:

Schritt für Schritt in Rechtschreiben fit!

In Kleingruppen wird das Rechtschreibtraining nach

dem Konzept „Lernserver“ in Zusammenarbeit mit der

Universität Münster durchgeführt.

Höchstteilnehmerzahl: 5

Marie-Theres Zimmer

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 401005W

Donnerstag, 08.11.2012, 16:30-17:30 Uhr

10 Termine / € 80,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 401006W

Donnerstag, 21.02.2013, 16:30-17:30 Uhr

10 Termine / € 80,00 Keine Ermäßigung!

4

Gesucht werden:

Dozenten/innen als Freie Mitarbeiter

der VOLKSHOCHSCHULE

in den Bereichen Fremdsprachen,

Berufliche Bildung, EDV-

Schulungen, Gesundheit und

Sport sowie Ökologie und

Umwelt

Geboten wird:

● Gelegenheit, berufs- und

studienbegleitend beruflich

relevante Erfahrungen zu

sammeln und Kompetenzen

anzueignen

● Einarbeitung, Begleitung und

praxisnahes Arbeiten im

Bereich der Erwachsenenbildung

● Möglichkeit der konzeptionellen

und inhaltlichen Entwicklung

und Gestaltung von

Weiterbildungsveranstaltungen

● Angemessenes Honorar

Erwartet wird:

● Abgeschlossenes Grundstudium/Studium

oder andere

fachliche Ausbildung

● Möglichkeit zur Mitarbeit

über einen längeren Zeitraum

● Motivation, mit Erwachsenen

jeden Alters zu arbeiten

● Bereitschaft, eigenes fachdidaktisches

und pädagogisches

Handeln weiter zu entwickeln

Ansprechpartner:

VOLKHOCHSCHULE Warendorf

Rolf Zurbrüggen

Frank Büning

Freckenhorster Str. 43

48231 Warendorf

Tel.: 02581/93840

FAX: 02581/938426

e-mail:

zurbrueggen@vhs-warendorf.de

buening@vhs-warendorf.de

Zweigstelle Telgte

Siegfried Becker

Kapellenstr. 2

48291 Telgte

Tel.: 02504/2153

FAX: 02504/72170

e-mail:

becker@vhs-warendorf.de

55


4 WARENDORF Deutsch als Zweitsprache�

56

DEUTSCH ALS

ZWEITSPRACHE��

Sprachkurse nach dem

Integrationsgesetz

Seit Inkrafttreten des Integrationsgesetzes im Januar

2005 haben ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger

unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht auf

Teilnahme an einer staatlich geförderten Integrationsmaßnahme.

Die Volkshochschule Warendorf als vom

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

akkreditierter Träger bietet sogenannte Integrationskurse

für diese Personengruppe an. Ein Integrationskurs

umfasst einen Basis- und einen Aufbausprachkurs

von jeweils gleicher Dauer (insgesamt 600 Stunden)

sowie einen Orientierungskurs (60 Stunden).

Ziel der Integrationskurse ist die Förderung der Integration

von Migrantinnen und Migranten im Sinne

gesellschaftlicher Teilhabe und Chancengleichheit. Dies

geschieht in erster Linie durch die Verbesserung der

deutschen Sprachkompetenz. Weiterhin soll in einer

Auseinandersetzung mit der Kultur, der Geschichte,

mit den politischen Werten der Verfassung, mit der

Rechtsordnung und den politischen Institutionen des

demokratischen Rechtsstaates der positive Umgang mit

der neuen Lebenswelt gefördert werden.

Die Kurse stehen weiterhin Ausländern offen, die schon

länger in Deutschland wohnen.

Die VHS versucht, die für Integrationskurse in Frage

kommenden ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger

über dieses Angebot zu informieren. Leider kann

nur ein kleiner Teil erreicht werden. Bitte informieren

auch Sie deshalb die Ihnen bekannten Ausländer, die

für unser Angebot in Frage kommen, über dieses

Unterrichtsfeld der Volkshochschule.

Nähere Informationen erhalten Interessenten unter der

Telefonnummer 02581-93840.

Integrationskurs (660 UE)

Basissprachkurs

100 UE 100 UE 100 UE

Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3

gesamt: 300 UE

Ziel: A2 GER

Aufbausprachkurs

100 UE 100 UE 100 UE

Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3

gesamt: 300 UE

Ziel: B1 (GER)

Prüfung: DTZ - Deutsch-Test für Zuwanderer

Orientierungskurs

gesamt: 60 UE

Ziel: Test zum Orientierungskurs

UE = Unterrichtseinheiten (45 Minuten)

GER = Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen

Nachweis von Deutschkenntnissen für den Einbürgerungsantrag

Das Staatsangehörigkeitsgesetz hat sich zum

28.08.2007 geändert. Eine maßgebliche Änderung

betrifft den Nachweis von Deutschkenntnissen.

Einbürgerungsbewerber ab 16 Jahren,

- die nicht mindestens vier Jahre lang eine deutsche

Schule besucht und mit wenigstens der Note „ausreichend“

im Fach Deutsch abgeschlossen haben,

- oder die den Integrationskurs besucht haben,

müssen nunmehr bei Antragstellung nachweisen, dass

sie die Anforderungen der Sprachprüfung zum Zertifikat

Deutsch (B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens

für Sprachen) erfüllen. Dieses Erfordernis

gilt für alle, die ihren Antrag nach dem 30.03.2007

gestellt haben.

„B1“ bedeutet, dass Sie die Hauptpunkte in Wort und

Schrift verstehen können, wenn klare Standardsprache

verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus

Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Sie können die meisten

Situationen bewältigen, denen man im Sprachgebiet

begegnet. Sie können sich einfach und zusammenhängend

über vertraute Themen und persönliche

Interessensgebiete äußern. Sie können über Erfahrungen

und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und

Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze

Begründungen oder Erklärungen geben. Außerdem sind

Sie im Stande, einen einfachen Brief in deutscher Sprache

abzufassen.

Zur gezielten Vorbereitung bietet die Volkshochschule

einen Vorbereitungskurs „Fit für das B1-Zertifikat

Deutsch“ an.


Deutsch�Fremdsprachen� WARENDORF

DEUTSCH��

FREMDSPRACHEN��

Das Zertifikat Deutsch B 1

B1 Intensivseminar am Samstag

Dieses Seminar richtet sich an Teilnehmer, die sich

anhand eines Modelltests auf die Prüfung vorbereiten

möchten. Über Ablauf, Anforderungen, Bewertungskriterien

und Prüfungstermin wird informiert.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Marie-Theres Zimmer

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 403001W

An-/Abmeldeschluss: 19.10.2012

Sa., 27.10.2012, 14:00 – 18:30 Uhr

€ 18,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 403002W

An-/Abmeldeschluss: 01.03.2013

Sa., 09.03.2013, 14:00 – 18:30 Uhr

€ 18,00 Keine Ermäßigung!

Fit für das B1-Zertifikat Deutsch

Der Kurs richtet sich an Interessenten mit guten

Deutschkenntnissen, die sich gezielt auf das B1-Zertifikat

„Deutsch als Fremdsprache“ vorbereiten möchten!

Alle Bereiche der Prüfung - Sprechen und Hören, Lesen

und Schreiben - werden systematisch geschult.

Darüber hinaus wird über Ablauf, Anforderungen,

Bewertungskriterien und Prüfungstermine informiert.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Inge Terwesten

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 403003W

Samstag, 10.11.2012, 09:30-12:30 Uhr

4 Termine / € 39,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 403004W

Samstag, 23.02.2013, 09:30-12:30 Uhr

4 Termine / € 39,00 Keine Ermäßigung!

Sprachen lernen

Wie gut sind Ihre Sprachkenntnisse?

Um mehr Transparenz und Vergleichbarkeit im Bereich

der Fremdsprachenkenntnisse zu erzielen, hat der

Europarat sechs Lernstufen (Kompetenzstufen)

beschrieben. Sie beziehen sich auf die klassischen Fertigkeiten

Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben und

ermöglichen eine präzise Aussage darüber, inwieweit

eine Fremdsprache wirklich beherrscht wird.

Im Folgenden finden Sie eine kurze Beschreibung dieser

Lernstufen. Die VHS Warendorf hat ihre Fremdsprachenkurse

den Kompetenzstufen zugeordnet. Auf

diese Weise können Sie erkennen, auf welcher Stufe

sich Ihr Kurs befindet.

Wenn Sie zum Beispiel einen Kurs der Kompetenzstufe

A 1 belegen, nähern Sie sich als Anfänger diesem

Niveau an, wie im Folgenden beschrieben:

Kompetenzstufe A 1 –

Elementare Sprachverwendung

Ich kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache

Sätze verstehen und verwenden, die auf die

Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen. Ich kann

mich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen

zur ihrer Person stellen – z. B. wo sie wohnen, was für

Leute sie kennen oder was für Dinge sie besitzen – und

kann auf Fragen dieser Art Antwort geben. Ich kann

mich auf einfache Art verständigen, wenn die

Gesprächspartner/innen langsam und deutlich sprechen

und bereit sind zu helfen.

Kompetenzstufe A 2 –

Elementare Sprachverwendung

Ich kann Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen,

die mit Bereichen von ganz unmittelbarer

Bedeutung zusammenhängen (z.B. Informationen zur

Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere

Umgebung). Ich kann mich in einfachen, routinemäßigen

Situationen verständigen, in denen es um einen

einfachen und direkten Austausch von Informationen

über vertraute und geläufige Dinge geht. Ich kann mit

einfachen Mitteln die eigene Herkunft und Ausbildung,

die direkte Umgebung und Dinge im Zusammenhang

mit unmittelbaren Bedürfnissen beschreiben.

4

57


4 WARENDORF Fremdsprachen�

Gesucht werden:

Dozenten/innen als Freie Mitarbeiter

der VOLKSHOCHSCHULE

in den Bereichen Fremdsprachen,

Berufliche Bildung, EDV-

Schulungen, Gesundheit und

Sport sowie Ökologie und

Umwelt

Geboten wird:

● Gelegenheit, berufs- und

studienbegleitend beruflich

relevante Erfahrungen zu

sammeln und Kompetenzen

anzueignen

● Einarbeitung, Begleitung und

praxisnahes Arbeiten im

Bereich der Erwachsenenbildung

● Möglichkeit der konzeptionellen

und inhaltlichen Entwicklung

und Gestaltung von

Weiterbildungsveranstaltungen

● Angemessenes Honorar

Erwartet wird:

● Abgeschlossenes Grundstudium/Studium

oder andere

fachliche Ausbildung

● Möglichkeit zur Mitarbeit

über einen längeren Zeitraum

● Motivation, mit Erwachsenen

jeden Alters zu arbeiten

● Bereitschaft, eigenes fachdidaktisches

und pädagogisches

Handeln weiter zu entwickeln

Ansprechpartner:

VOLKHOCHSCHULE Warendorf

Rolf Zurbrüggen

Frank Büning

Freckenhorster Str. 43

48231 Warendorf

Tel.: 02581/93840

FAX: 02581/938426

e-mail:

zurbrueggen@vhs-warendorf.de

buening@vhs-warendorf.de

Zweigstelle Telgte

Siegfried Becker

Kapellenstr. 2

48291 Telgte

Tel.: 02504/2153

FAX: 02504/72170

e-mail:

becker@vhs-warendorf.de

58

Kompetenzstufe B 1 –

Selbständige Sprachverwendung

Ich kann die Hauptpunkte einer Unterhaltung bzw.

eines Texts verstehen, wenn klare Standardsprache

verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus

Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Ich kann die meisten

Situationen bewältigen, denen ich auf Reisen im

Sprachgebiet begegne. Ich kann mich einfach und

zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche

Interessengebiete äußern. Ich kann über

Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen

und Ziele beschreiben und zu Plänen und

Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen

geben.

Kompetenzstufe B 2 –

Selbständige Sprachverwendung

Ich kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten

und abstrakten Themen verstehen, und verstehe

im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen. Ich

kann mich so spontan und fließend verständigen, dass

ein normales Gespräch mit Muttersprachlern und Muttersprachlerinnen

ohne größere Anstrengung auf beiden

Seiten gut möglich ist. Ich kann mich zu einem

breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken,

einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage

erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener

Möglichkeiten angeben.

Kompetenzstufe C 1 –

Kompetente Sprachverwendung

Ich kann ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer

Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen

erfassen. Ich kann mich spontan und fließend ausdrücken,

ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten

suchen zu müssen. Ich kann die Sprache im gesellschaftlichen

und beruflichen Leben oder in Ausbildung

und Studium wirksam und flexibel gebrauchen. Ich

kann mich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen

Sachverhalten äußern und dabei verschiedene

Mittel angemessen verwenden.

Kompetenzstufe C 2 –

Kompetente Sprachverwendung

Ich kann praktisch alles, was ich lese oder höre, mühelos

verstehen. Ich kann Informationen aus verschiedenen

schriftlichen und mündlichen Quellen zusammen-

fassen und dabei Begründungen und Erklärungen in

einer zusammenhängenden Darstellung wiedergeben.

Ich kann mich spontan, sehr flüssig und genau ausdrücken

und auch bei komplexeren Sachverhalten feinere

Bedeutungsnuancen deutlich machen.

Einstufungstest im Internet

Machen Sie unter www.sprachentest.de Ihren Einstufungstest

im Internet durch Selbsteinschätzung.

Aufbau des Fremdsprachenprogramms

der VHS

Die VHS Warendorf bietet Sprachkurse auf unterschiedlichen

Niveaustufen an:

A 1

Grundkurse für Anfänger ohne Vorkenntnisse

Es wird mit dem 1. Band des jeweiligen Lehrwerks

gearbeitet, die Grundstrukturen und der Grundwortschatz

werden gelernt.

A 2 Aufbaukurse

Je nach Aufbau des Lehrwerks beginnen die Kurse

meist mit dem 2. Band. Wortschatz und Grammatik

werden vertieft und erweitert, Hörverständnis, Aussprache

und Intonation geschult, das freie Sprechen

gefördert. Neben der Arbeit mit dem Lehrbuch werden

vereinfachte Kurzgeschichten und Zeitungsartikel gelesen.

Der Grundbausteinlevel wird am Ende des zweiten

Lehrwerks (nach ca. 6-8 Semestern, abhängig von

Lerntempo und Zusammensetzung der Lerngruppe)

erreicht.

Eine Prüfung für das telc-Zertifikat kann abgelegt werden.

B1 / B 2 Kurse für Fortgeschrittene

Die vorhandenen Sprachkenntnisse werden vertieft und

erweitert. Das Niveau der weiterführenden Kurse ist

unterschiedlich. Sie können wählen zwischen Auffrischungskursen,

Lektüre- und Konversationskursen,

Wirtschafts- und Sonderkursen.


Fremdsprachen� WARENDORF

Prüfungsmöglichkeiten

1. telc Sprachenzertifikate

Mit dieser Prüfung wird Ihnen bescheinigt, dass Sie in

der jeweiligen Sprache die erforderlichen praktischen

Fertigkeiten beherrschen, um den sprachlichen Anforderungen

in alltäglichen und in allgemeinen berufsbezogenen

Situationen gerecht werden zu können, wie z.

B. Gäste betreuen, telefonieren, das Verstehen von

Briefen, das Abfassen von leichteren Standardbriefen.

2. telc Sprachenzertifikate für den Beruf

Diese Abschlüsse bauen auf dem Kenntnisstand des

ersten telc Sprachenzertifikats, z. B. in Englisch oder

Französisch, auf und bescheinigen, dass Sie am

Arbeitsplatz anfallende praktische Aufgaben, wie z. B.

Informationen notieren, sich in Geschäftssituationen

angemessen beteiligen sowie Geschäftskorrespondenz

erledigen und sprachlich bewältigen können.

3. University of Cambridge - First Certificate

in English

Das Anspruchsniveau dieser Zertifikatsprüfung entspricht

der Kompetenzstufe B 2 des GER. Die Prüfung

eignet sich für Interessenten, die einen international

anerkannten Abschluss in Allgemeinenglisch suchen.

Die Prüfung besteht aus folgenden fünf Teilen:

a) Reading, b) Writing, c) Use of English, d) Listening,

e) Speaking

4. London Chamber of Commerce and Industry

(LCCI)

English for Business - First Level

Die Prüfung „English for Business” ist ein Nachweis der

Fähigkeit, sich in englischer Sprache in praxisorientierten

Situationen des beruflichen Alltags ausdrücken zu

können (Kompetenzstufe B 2 des GER).

Zielgruppen: kaufmännische Angestellte, Bankkaufleute,

Exportsachbearbeiter

Nähere Auskünfte zu den angebotenen Zertifikatsprüfungen,

insbesondere zu Terminen und Gebühren,

erteilt die Volkshochschule unter Tel. 02581-93840.

4

59


4 WARENDORF Sprachberatung�

60

Fremdes kennen lernen -

ein Weg zur Toleranz!

Wie finde ich den richtigen Kurs?

Belegen Sie keinen Fremdsprachenkurs „blind“.

Lassen Sie sich beraten, damit Sie aus unserem

Angebot genau den richtigen Kurs herausfinden,

der Ihren Vorkenntnissen, Erwartungen und

Ihren persönlichen Lernzielen entspricht. Meist

können Sie mehr, als Sie glauben. Individuelle

Beratungsgespräche finden an folgenden Tagen

statt:

Sprachberatung

�� Herbstsemester:

Montag, 10.09.2012, 10.00 – 12.00 Uhr

Mittwoch, 12.09.2012, 10.00 – 12.00 Uhr

Donnerstag, 13.09.2012, 17.00 – 19.00 Uhr

�� �� Frühjahrssemester:

Montag, 21.01.2013, 10.00 – 12.00 Uhr

Mittwoch, 23.01.2013, 10.00 – 12.00 Uhr

Donnerstag, 24.01.2013, 17.00 – 19.00 Uhr

Altes Lehrerseminar, Freckenhorster Str. 43, Foyer

Gebührenfrei!

(Sollten Sie keinen der o. g. Termine wahrnehmen

können, so vereinbaren Sie bitte telefonisch einen

Gesprächstermin, Telefon: 02581/93840)


Englisch� WARENDORF

ENGLISCH��

Vormittagskurse

Hinweis:

Passende Konzertveranstaltungen

in Sassenberg:

unter Folktreff in Sassenberg ab Seite 132

Sprachkurse in Telgte:

ab Seite 185

KURSE

Sprachkurse nicht nur für Senioren!

Geistig fit bleiben und neue Horizonte erobern!

Nicht nur Senioren von heute sind aktiv, vielseitig

interessiert und wollen die Welt kennen lernen. Das

Erlernen einer Fremdsprache trainiert Gedächtnis und

geistige Aktivität bei Lernern jeden Alters. Auf Reisen,

beim Umgang mit den neuen Medien – privat und

beruflich – oder bei der Unterstützung von Kindern und

Enkelkindern bei deren Schulaufgaben eröffnen sich

neue Möglichkeiten und Perspektiven.

Darüber hinaus bieten unsere Kurse die Gelegenheit, in

netter Runde und angenehmer Atmosphäre mit Gleichgesinnten

ohne Stress zu lernen und sich – nicht nur in

den Konversationskursen – über interessante Themen

auszutauschen.

Belegen Sie bitte einen Anfängerkurs nur dann, wenn

Sie noch keine Vorkenntnisse haben.

Sollten Sie sich jedoch schon einmal mit der gewählten

Fremdsprache beschäftigt haben – selbst wenn dies

schon viele Jahre zurückliegt –, dann nehmen Sie bitte

die Sprachberatung in Anspruch. Wir helfen Ihnen

gern, einen Ihren Lernzielvorstellungen angemessenen

Kurs zu finden.

Englisch für Senioren

A 1 Grundkurs für Anfänger

(3. Semester)

Dieser Grundkurs eignet sich für Anfänger mit geringen

Vorkenntnissen. Sollten Sie schon einmal begonnen

haben, Englisch zu lernen, lassen Sie sich beraten,

damit Sie in unserem Angebot genau den richtigen

Kurs finden, der Ihren Vorkenntnissen entspricht.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Diane Lauhoff

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404001W

Lehrbuch: Fairway 1, ab Unit 7

Montag, 17.09.2012, 09:30-11:00 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 404002W

A 1 Grundkurs (4. Semester)

Lehrbuch: Fairway 1, Fortsetzung

Montag, 28.01.2013, 09:30-11:00 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Englisch für Senioren

A 1 Grundkurs

(5. Semester)

Dieser Kurs eignet sich aufgrund seines langsameren

Tempos besonders für ältere Menschen, die Englisch für

Familien-, Freundeskontakte und zum Reisen nutzen

wollen oder die einfach fit bleiben möchten.

In diesem Kurs haben Sie die Möglichkeit, Englisch

ohne Leistungsdruck und mit viel Spaß anzuwenden.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Jinnie Narraidoo-Spies

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404003W

Lehrbuch: Fairway 1, ab Unit 9

Dienstag, 18.09.2012, 09:00-10:30 Uhr

12 Termine / € 46,00 / erm. € 25,50

�� �� Frühjahrssemester: 404004W

A 1 Grundkurs (6. Semester)

Lehrbuch: Fairway1, Fortsetzung

Dienstag, 29.01.2013, 09:00-10:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

4

Lassen Sie sich beraten,

damit Sie aus unserem

Angebot genau den richtigen

Kurs herausfinden,

der Ihren Vorkenntnissen,

Erwartungen und

Ihren persönlichen Lernzielen

entspricht.

Näheres finden Sie auf

Seite 60.

Informationen zum Aufbau

des Fremdsprachenprogramms

finden Sie

auf Seiten 57-59.

61


4 WARENDORF Englisch�

Nicola Lehmkühler

unterrichtet seit einigen

Jahren das Fach Englisch.

Sie hat bereits einige

Auslandsaufenthalte in

den USA verbracht.

Antje Hufendiek ist eine

erfahrene Englisch- und

Russischdozentin an der

VHS Warendorf.

62

Englisch für Senioren

A 2 Aufbaukurs

Höchstteilnehmerzahl: 15

Wolfgang Brendel

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404005W

Lehrbuch: Fairway 2, ab Unit 6

Mittwoch, 19.09.2012, 09:00-10:30 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 404006W

Lehrbuch: Fairway 2, ab Unit 8

Mittwoch, 30.01.2013, 09:00-10:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Englisch für Senioren

A 2 Aufbaukurs

Höchstteilnehmerzahl: 15

Antje Hufendiek

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404007W

Lehrbuch: Fairway 2, ab Unit 10

Mittwoch, 19.09.2012, 09:00-10:30 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 404008W

Lehrbuch: Fairway 2, ab Unit 13

Mittwoch, 30.01.2013, 09:00-10:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Englisch für Senioren

A 2 Aufbaukurs

Höchstteilnehmerzahl: 15

Nicola Lehmkühler

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404009W

Lehrbuch: Fairway 3, ab Unit 1

Mittwoch, 19.09.2012, 10:15-11:45 Uhr

9 Termine / € 36,00 / erm. € 20,50

�� �� Frühjahrssemester: 404010W

Lehrbuch: Fairway 3, ab Unit 3

Mittwoch, 30.01.2013, 10:15-11:45 Uhr

15 Termine / € 56,00 / erm. € 30,50

Englisch für Senioren

A 2 Aufbaukurs

Höchstteilnehmerzahl: 15

Nicola Lehmkühler

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404011W

Lehrbuch: Fairway 3, ab Unit 6

Mittwoch, 19.09.2012, 08:45-10:15 Uhr

9 Termine / € 36,00 / erm. € 20,50

�� �� Frühjahrssemester: 404012W

Lehrbuch: Fairway 3, ab Unit 8

Mittwoch, 30.01.2013, 08:45-10:15 Uhr

15 Termine / € 56,00 / erm. € 30,50

Näheres zum Aufbau

des Fremdsprachenprogramms

finden Sie ab Seite 57.


Englisch� WARENDORF

Englisch für „Aufgeweckte“ und

„Ausgeschlafene“

Warum nicht das Angenehme mit dem Praktischen verbinden?

90 Minuten in netter Runde unter Gleichgesinnten

seine Englischkenntnisse auffrischen & erweitern!

Wie? Wir lesen gemeinsam kurze, einfache

englischsprachige Texte, unterhalten uns darüber und

festigen & erweitern dabei unsere Kenntnisse von

Vokabular & Grammatik und unsere Fähigkeiten im

praktischen Umgang mit der englischen Sprache.

Englisch für „Aufgeweckte“

A 2 Easy Conversation

Sie sind bereits früh auf den Beinen? Aus Gewohnheit

oder weil Ihr Tagesablauf es erfordert? Besuchen Sie

unseren Kurs für Aufgeweckte!

Höchstteilnehmerzahl: 15

Monika Pfützenreuter

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404013W

Freitag, 21.09.2012, 08:30-10:00 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 404014W

Freitag, 01.02.2013, 08:30-10:00 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Englisch für „Ausgeschlafene“

A 2 Easy Conversation

Sie benötigen etwas länger, um auf Betriebstemperatur

zu kommen? Sie wollen oder müssen am frühen Morgen

erst einmal andere Dinge tun? Nehmen Sie an

unserem Kurs für Ausgeschlafene teil!

Höchstteilnehmerzahl: 15

Monika Pfützenreuter

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404015W

Freitag, 21.09.2012, 10:15-11:45 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 404016W

Freitag, 01.02.2013, 10:15-11:45 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Englisch für Senioren

B 1 Aufbaukurs

Höchstteilnehmerzahl: 15

Diane Lauhoff

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404017W

Lehrbuch: Key B1, ab Unit 1

Freitag, 21.09.2012, 09:45-11:15 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 404018W

Lehrbuch: Key B1, Fortsetzung

Freitag, 01.02.2013, 09:45-11:15 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Englisch für Senioren

B 1 Aufbaukurs

Höchstteilnehmerzahl: 15

Dr. Hans-Peter Eyink

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404019W

Lehrbuch: In Conversation II, ab Unit 1

Dienstag, 18.09.2012, 09:00-10:30 Uhr

10 Termine / € 39,00 / erm. € 22,00

�� �� Frühjahrssemester: 404020W

Lehrbuch: In Conversation II, Fortsetzung

Dienstag, 29.01.2013, 09:00-10:30 Uhr

10 Termine / € 39,00 / erm. € 22,00

4

Gesucht werden:

Dozenten/innen als Freie Mitarbeiter

der VOLKSHOCHSCHULE

in den Bereichen Fremdsprachen,

Berufliche Bildung, EDV-

Schulungen, Gesundheit und

Sport sowie Ökologie und

Umwelt

Geboten wird:

● Gelegenheit, berufs- und

studienbegleitend beruflich

relevante Erfahrungen zu

sammeln und Kompetenzen

anzueignen

● Einarbeitung, Begleitung und

praxisnahes Arbeiten im

Bereich der Erwachsenenbildung

● Möglichkeit der konzeptionellen

und inhaltlichen Entwicklung

und Gestaltung von

Weiterbildungsveranstaltungen

● Angemessenes Honorar

Erwartet wird:

● Abgeschlossenes Grundstudium/Studium

oder andere

fachliche Ausbildung

● Möglichkeit zur Mitarbeit

über einen längeren Zeitraum

● Motivation, mit Erwachsenen

jeden Alters zu arbeiten

● Bereitschaft, eigenes fachdidaktisches

und pädagogisches

Handeln weiter zu entwickeln

Ansprechpartner:

VOLKHOCHSCHULE Warendorf

Rolf Zurbrüggen

Frank Büning

Freckenhorster Str. 43

48231 Warendorf

Tel.: 02581/93840

FAX: 02581/938426

e-mail:

zurbrueggen@vhs-warendorf.de

buening@vhs-warendorf.de

Zweigstelle Telgte

Siegfried Becker

Kapellenstr. 2

48291 Telgte

Tel.: 02504/2153

FAX: 02504/72170

e-mail:

becker@vhs-warendorf.de

63


4 WARENDORF Englisch�

Wilfried Glowsky

ist seit vielen Jahren als

Dozent in Englisch tätig.

64

Englisch für Fortgeschrittene

B 1 Conversation / Grammar

Dieser Kurs wendet sich an Interessenten, die etwa 5

Jahre Englisch gelernt haben. Es werden Kurzgeschichten

und Zeitungsartikel zu aktuellen Themen gelesen.

Außerdem werden wichtige grammatische Strukturen

wiederholt.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Wilfried Glowsky

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404021W

Dienstag, 18.09.2012, 08:30-10:00 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 404022W

Dienstag, 29.01.2013, 08:30-10:00 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Englisch für Fortgeschrittene

B 1 Conversation / Grammar

Wir lesen und besprechen authentische Texte zu interessanten,

aktuellen Themen. Der Schwerpunkt des

Unterrichts liegt auf der Verbesserung der mündlichen

Ausdrucksfähigkeit. Gleichzeitig sollen aber auch das

Hörverstehen geschult und die Grammatikkenntnisse

aufgefrischt und erweitert werden.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Antje Hufendiek

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404023W

Donnerstag, 20.09.2012, 09:30-11:00 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 404024W

Donnerstag, 31.01.2013, 09:30-11:00 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Sprachen lernen -

Kontakte knüpfen

Abendkurse

Englisch

A 1 Grundkurs für Anfänger

(1.Semester)

Dieser Grundkurs richtet sich an Anfänger ohne Vorkenntnisse.

Sollten Sie schon einmal begonnen haben,

Englisch zu lernen, lassen Sie sich beraten, damit Sie

aus unserem Angebot genau den richtigen Kurs finden,

der Ihren Vorkenntnissen entspricht. Nehmen Sie bitte

die Sprachberatung in Anspruch!

Höchstteilnehmerzahl: 15

Dorit Reimann

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404025W

Lehrbuch: Great A1, ab Unit 1

Montag, 17.09.2012, 20:00-21:30 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 404026W

Lehrbuch: Great A1, Fortsetzung

Montag, 28.01.2013, 20:00-21:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Englisch

A 1 Grundkurs

(4. Semester)

Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmer, die in ihrer

Schulzeit wenig Englischunterricht hatten oder vor längerer

Zeit einige Kenntnisse in einem Englischkurs

erworben haben. Der Kurs gibt Ihnen Gelegenheit,

einen sanften Neueinstieg in die Sprache zu finden.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Jinnie Narraidoo-Spies

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404027W

Lehrbuch: Fairway 1, ab Unit 7

Donnerstag, 20.09.2012, 18:00-19:30 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 404028W

A 1 Grundkurs (5. Semester)

Lehrbuch: Fairway 1, Fortsetzung

Donnerstag, 31.01.2013, 18:00-19:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00


Englisch� WARENDORF

Englisch

A 2 Aufbaukurs

Höchstteilnehmerzahl: 15

Antje Hufendiek

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404029W

Lehrbuch: Fairway 2, ab Unit 6

Mittwoch, 19.09.2012, 20:00-21:30 Uhr

10 Termine / € 39,00 / erm. € 22,00

�� �� Frühjahrssemester: 404030W

Lehrbuch: Fairway 2, ab Unit 9

Mittwoch, 30.01.2013, 20:00-21:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Englisch

A 2 Aufbaukurs

Ein Kurs für diejenigen, die bereits einmal Englisch-

Kenntnisse bis zum A2-Niveau erworben haben und

nun ihr Wissen auffrischen und vertiefen wollen.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Dorit Reimann

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404031W

Lehrbuch: Great A2, ab Unit 1

Montag, 17.09.2012, 18:30-20:00 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 404032W

Lehrbuch: Great A2, ab Unit 5

Montag, 28.01.2013, 18:30-20:00 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Englisch für Wiedereinsteiger

Auffrischungskurse A2-B1

Sie wollen Ihre Englischkenntnisse, die Sie früher einmal

erworben haben, in kurzer Zeit auffrischen und

vertiefen? Dieses Ziel können Sie in einem Auffrischungskurs

erreichen. Er ermöglicht Ihnen einen

erfolgreichen Wiedereinstieg und eine wesentliche Verbesserung

Ihres Sprachniveaus.

Der Auffrischungskurs A2 führt Sie zum Niveau A2 des

Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens. Dieser

Referenzrahmen mit seinen verschiedenen Kompetenzstufen

ist europaweit anerkannt. Mit Erreichen der

Stufe A2 können Sie sich z.B. in einfachen, routinemäßigen

Situationen verständigen und das Wesentliche

einer Unterhaltung oder Mitteilung verstehen, ob auf

Reisen, am Arbeitsplatz oder bei internationaler Kommunikation.

In dem Kurs werden die Fertigkeiten Verstehen und

Sprechen im Vordergrund stehen. Gleichzeitig wiederholen

Sie die wichtigsten Grammatikthemen und aktivieren

und erweitern Ihren Wortschatz. Sie erlangen

Sicherheit in der Anwendung der Fremdsprache und

können sich in Alltagssituationen angemessen auf Englisch

verständigen.

Englisch für Wiedereinsteiger

A 2 Auffrischungskurs

Höchstteilnehmerzahl: 15

Sabine Burkard

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404033W

Lehrbuch: Fairway Refresher A2

Mittwoch, 19.09.2012, 18:00-19:30 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 404034W

Lehrbuch: Fairway Refresher A2

Mittwoch, 30.01.2013, 18:00-19:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

4

Sabine Burkard ist Englischdozentin

mit dem

Schwerpunkt „Berufliche

Weiterbildung“.

65


4 WARENDORF Englisch�

Wilfried Glowsky

ist seit vielen Jahren als

Dozent in Englisch tätig.

Susan Bock ist als Englischdozentin

mit dem

Schwerpunkt „Conversation“

tätig.

66

Englisch für Wiedereinsteiger

B 1 Auffrischungskurs

Höchstteilnehmerzahl: 15

Sabine Burkard

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404035W

Lehrbuch: Fairway Refresher B1

Mittwoch, 19.09.2012, 19:30-21:00 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 404036W

Lehrbuch: Fairway Refresher B1

Mittwoch, 30.01.2013, 19:30-21:00 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Englisch für Wiedereinsteiger

A 2 Easy Conversation

Dieser Kurs eignet sich für alle Interessenten, die

bereits ein Lehrwerk durchgearbeitet haben oder über

ähnliche Vorkenntnisse verfügen. In diesem Kurs arbeiten

wir mit dem Konversationsbuch „In Conversation“.

Es bietet vielfältige Sprechanlässe zu interessanten

Themen aus Alltag und Kultur. Das freie Sprechen steht

im Mittelpunkt. Es werden aber auch Grammatikkapitel

wiederholt und Übungen zur Erweiterung des Wortschatzes

gemacht.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Antje Hufendiek

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404037W

Dienstag, 18.09.2012, 18:00-19:30 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 404038W

Dienstag, 29.01.2013, 18:00-19:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

„Jeder, der aufhört zu lernen, ist alt,

mag er 20 oder 80 zählen“.

Henry Ford I

Englisch für Fortgeschrittene

B 1 Conversation / Grammar

Dieses Kursangebot richtet sich an Interessenten, die

bereits einen Auffrischungskurs besucht haben, über

solide Englischkenntnisse verfügen und besonders im

mündlichen Sprachgebrauch Fortschritte machen

möchten. Bei der Auswahl der Unterrichtsinhalte werden

die Wünsche der Teilnehmer gern berücksichtigt.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Wilfried Glowsky

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404039W

Dienstag, 18.09.2012, 18:15-19:45 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 404040W

Dienstag, 29.01.2013, 18:15-19:45 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Englisch für Fortgeschrittene

B 2 Conversation

Für Interessenten, die über gute Englischkenntnisse

verfügen und besonders die mündliche Ausdrucksfähigkeit

verbessern wollen. Inhaltlich wird der Kurs aktuelle

Themen aus dem englischen Alltag (Politik, Wirtschaft,

Zeitgeschehen, Sitten und Gebräuche)

behandeln. Wortschatzkenntnisse werden aufgefrischt

und erweitert.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Susan Bock

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404041W

Mittwoch, 19.09.2012, 19:30-21:00 Uhr

10 Termine / € 39,00 / erm. € 22,00

�� �� Frühjahrssemester: 404042W

Mittwoch, 30.01.2013, 19:30-21:00 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50


Englisch�Englisch im Beruf� WARENDORF

London Chamber of Commerce

Examination

B 2 English for Business - First Level

In den letzten Jahren hat Englisch nicht nur als Verkehrssprache

immer mehr an Bedeutung gewonnen,

sondern auch als Handelssprache angesichts zunehmender

Internationalisierung der Märkte. Für viele in

der Wirtschaft Tätige wird Englisch als zweite Berufssprache

immer wichtiger. Dabei reichen oft die in der

Schule erworbenen Kenntnisse nicht aus.

Die VHS bietet seit 1993 regelmäßig diesen Kurs an,

der auf eine Abschlussprüfung der London Chamber of

Commerce and Industry vorbereitet. Die Prüfung ist ein

Nachweis der Fähigkeit, sich in englischer Sprache in

praxisorientierten Situationen ausdrücken zu können.

Sie findet im Juni 2013 statt.

Das Unterrichtsangebot richtet sich darauf, die schriftliche

und mündliche Kommunikationsfähigkeit in der

englischen Sprache zu verbessern und strebt, neben

der beruflichen Ausrichtung, auch eine Steigerung der

allgemeinen Sprachkompetenz an.

Sprachliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Kursteilnahme

sind ca. 6 Jahre Englischunterricht bzw. vergleichbare

Kenntnisse.

Eine Teilnahme an diesem Kurs ist jedoch auch ohne

das Ablegen der Prüfung sinnvoll und kann bescheinigt

werden.

Informationsabend: Di,, 11.09.2012, 18:00 Uhr

Altes Lehrerseminar, Freckenhorster Str. 43, Warendorf

Höchstteilnehmerzahl: 15

Ulrike Klapp

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404043W

Lehrbuch: New Basis for Business - Intermediate

Dienstag, 18.09.2012, 18:00-19:30 Uhr

30 Termine / € 163,00 Keine Ermäßigung!

Eine Zahlung in 2 Raten ist möglich!

C 1 Cambridge Certificate in

Advanced English (CAE)

Dieser Kurs bereitet in 90 Unterrichtsstunden auf das

„Cambridge Certificate in Advanced English“ vor. Bei

diesem Unterrichtsangebot handelt es sich um ein

anspruchsvolles, interessantes Lernprogramm, das

eine Wiederholung von Wortschatz und Grammatik

umfasst, aber auch Landeskunde, literarische Texte

und gesellschaftspolitische Themen enthält. Informieren

Sie sich über Ablauf, Prüfungsbedingungen und –

termine auf unserem Informationsabend oder bereits

im Vorfeld im Internet unter: http://cambridgeenglish-advanced.cambridgeesol.org/.

Das international anerkannte Zertifikat ist für jeden

interessant, der auf dem heutigen Arbeitsmarkt seine

Chancen erhöhen will, bei international agierenden

Unternehmen tätig zu werden. Darüber hinaus stellt es

eine ideale Vorbereitung für Oberstufenschüler dar, die

ein Auslandsstudium in Großbritannien oder den USA

planen.

Informationsabend:

Dienstag, 11.09.2012, 17:00 Uhr

Altes Lehrerseminar, Freckenhorster Str. 43, Warendorf

Höchstteilnehmerzahl: 12

Dr. Hans-Peter Eyink

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404045W

Lehrbuch: wird zu Kursbeginn bekannt gegeben

Dienstag, 18.09.2012, 17:00-19:15 Uhr

30 Termine / € 194,00 (Schüler: € 135,00)

Keine weitere Ermäßigung!

Eine Zahlung in 2 Raten ist möglich!

4

67


4 WARENDORF Englisch�Englisch im Beruf�

Englisch im Beruf

Sabine Burkard ist Englischdozentin

mit dem

Schwerpunkt „Berufliche

Weiterbildung“.

68

Englische Grammatik für

Schüler/innen der Klassen 9 und 10

Endlich die englische Grammatik verstehen und richtig

nutzen. So klappt's. Angesprochen sind alle Schüler/innen

der Klassen 9 und 10, die Nachholbedarf in

Englisch haben oder die Gelegenheit nutzen wollen, in

angenehmer Lernatmosphäre anhand prägnanter

Erklärungen von Rollenspielen und anderen praktischen

Übungen die härtesten „Nüsse“ der englischen Grammatik

zu knacken: z. B. den korrekten Gebrauch der

Zeiten, if-Sätze, indirekte Rede, die Satzstellung.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Sabine Burkard

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404047W

Mittwoch, 19.09.2012, 16:15-17:45 Uhr

11 Termine / € 31,50 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 404048W

Mittwoch, 30.01.2013, 16:15-17:45 Uhr

16 Termine / € 44,00 Keine Ermäßigung!

Get fit for your exam!

- Osterferien -

Das 10. Schuljahr geht zu Ende. Die Zentrale Prüfung

in Englisch steht vor der Tür. Jetzt wird's ernst.

Dieser Ferienkurs bietet Gelegenheit, sich noch einmal

in kompakter Form an vier Tagen intensiven Lernens in

der Kleingruppe gezielt auf die Aufgaben in den vier

Kompetenzbereichen Leseverstehen, Wortschatz,

Schreiben und Hörverstehen vorzubereiten.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Sabine Burkard

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 404049W

An-/Abmeldeschluss: 18.03.2013

Montag, 25.03.2013 bis Donnerstag, 28.03.2013

jeweils von 09:00 - 15:30 Uhr

€ 90,00 Keine Ermäßigung!

Im Beruf wird die englische Sprache immer wichtiger:

bei Telefonaten mit ausländischen Kunden, beim

Umgang mit internationalen Besuchern in der Firma,

auf Fachmessen mit internationalen Ausstellern und

Publikum. Diese Kurse bieten Teilnehmern mit Grundkenntnissen

der englischen Sprache (4-6 Jahre Unterricht)

die Gelegenheit, sich in entspannter Atmosphäre

unter Gleichgesinnten auf solche oder ähnliche Situationen

vorzubereiten.

Das praxis- und teilnehmerorientierte Konzept der

Kurse erlaubt es Interessenten, einen oder auch mehrere

Termine wahrzunehmen.

Englisch im Beruf

- Tageskurs am Samstag -

Höchstteilnehmerzahl: 12

Sabine Burkard

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404050W

An-/Abmeldeschluss: 21.09.2012

Samstag, 29.09.2012, 09:00 - 16:00 Uhr

€ 31,00 Keine Ermäßigung!

�� Herbstsemester: 404051W

An-/Abmeldeschluss: 19.10.2012

Samstag, 27.10.2012 09:00 - 16:00 Uhr

€ 31,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 404052W

An-/Abmeldeschluss: 22.02.2013

Samstag, 02.03.2012, 09:00 - 16:00 Uhr

€ 31,00 Keine Ermäßigung!


Englisch�Englisch im Beruf� WARENDORF

Englisch für die Auslandsreise

BILDUNGSURLAUB:

English Week

- Intensivkurs am Wochenende -

Ob Städtekurzreise in eine der europäischen Metropolen

oder Fernreise ans andere Ende der Welt - wer

zumindest etwas Englisch versteht und spricht, ist besser

vorbereitet auf:

- die Bus- oder Taxifahrt zum Hotel,

- das Einchecken im Hotel,

- die Frage nach dem Weg zur Touristeninformation

oder zum Wahrzeichen der Stadt,

- die Bestellung im Café oder Restaurant,

- den Kauf von Souvenirs im Geschäft oder auf dem

Straßenmarkt etc.

An diesem Wochenende lernen Sie nicht nur sprachliche

Tricks und Kniffe, um mit solchen typischen Situationen

unterwegs umzugehen, sondern setzen diese

sofort in praktischen Übungen ein.

Sie haben bereits Englischkenntnisse? Great! Mit Englisch

betreten Sie Neuland? No problem! Hauptsache

Sie bringen Lust und gute Laune mit! Enjoy your stay,

enjoy your holiday!

Höchstteilnehmerzahl: 12

Sabine Burkard

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 404053W

An-/Abmeldeschluss: 02.11.2012

Freitag, 09.11.2012, 18:30 - 20:45 Uhr

Samstag, 10.11.2012, 10:00 - 16:00 Uhr

Sonntag, 11.11.2012, 10:00 - 13:00 Uhr

€ 49,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 404054W

An-/Abmeldeschluss: 12.04.2013

Freitag, 19.04.2013, 18:30 - 20:45 Uhr

Samstag, 20.04.2013, 10:00 - 16:00 Uhr

Sonntag, 21.04.2013, 10:00 - 13:00 Uhr

€ 49,00 Keine Ermäßigung!

Sprachen lernen -

Kontakte knüpfen

- 5-tägiger Kompaktlehrgang -

Dieses Angebot richtet sich an Interessenten, die 5

Jahre oder länger Englisch gelernt haben und ihre

Kenntnisse vertiefen und für berufliche Zwecke nutzbar

machen möchten.

Mögliche Unterrichtsinhalte:

Wiederholung der wichtigsten Bereiche der englischen

Grammatik - Förderung des sprachlichen Ausdrucks -

landeskundliche Themen u.a.

Das genaue Programm wird zu Beginn des Bildungsurlaubs

mit den Teilnehmern festgelegt. Bitte geben Sie

Ihren Kenntnisstand bei der Anmeldung an.

Dieser Sprachkurs ist eine nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz

(AWbG) anerkannte Veranstaltung

für Bildungsurlaub.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Sabine Burkard

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 600001W

An-/Abmeldeschluss: 11.01.2013

Montag, 21.01.2013, bis Freitag, 25.01.2013

jeweils 09:00 - 16:00 Uhr

€ 141,00 Keine Ermäßigung!

Englisch - Intensivwoche

Dieser Kurs richtet sich an Interessenten, die während

einer kurzen, intensiven Lernphase ihre Englischkenntnisse

auffrischen und weiter ausbauen möchten. Sie

sollten 3 Jahre oder länger Englisch gelernt haben.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren Kenntnisstand

an!

Höchstteilnehmerzahl: 12

Sabine Burkard

Telgte, VHS-Haus

�� �� Frühjahrssemester: 404029T

An-/Abmeldeschluss: 14.06.2013

Montag, 17.06.2013 bis Freitag, 21.06.2013,

jeweils 18.30 bis 20.45 Uhr

€ 49,00 Keine Ermäßigung!

Näheres zum Thema

BILDUNGSURLAUB

erfahren Sie auf der

Seite 121

4

69


4 WARENDORF Französisch�

Rolf Zurbrüggen

70

FRANZÖSISCH��

Vormittagskurse

Französisch

A 2 Aufbaukurs

Dieser Kurs richtet sich an Interessenten, die etwa 4

Jahre Französisch gelernt und inzwischen gute Kenntnisse

haben. Durch die Behandlung moderner Kurzgeschichten

und aktueller Zeitungsartikel haben die Teilnehmer

die Möglichkeit, ihr Vokabular zu erweitern,

ihre Sprechfähigkeit zu verbessern und durch zusätzliche

Übungen ihre Grammatikkenntnisse aufzufrischen.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Claudine Rehefeld-Loison

Warendorf, Grundschule Einen

�� Herbstsemester: 405001W

Montag, 17.09.2012, 08:30-10:00 Uhr

8 Termine / € 32,00 / erm. € 18,50

�� �� Frühjahrssemester: 405002W

Montag, 28.01.2013, 08:30-10:00 Uhr

10 Termine / € 39,00 / erm. € 22,00

Französisch für Fortgeschrittene

B 1 Conversation française

Anhand von Lektüren, Hörspielen und Zeitungsartikeln

werden aktuelle Themen aus dem französischen Alltag

behandelt. Das Unterrichtsangebot richtet sich an

Interessenten, die über solide Französischkenntnisse

verfügen.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Claudine Rehefeld-Loison

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 405003W

Mittwoch, 19.09.2012, 09:30-11:00 Uhr

8 Termine / € 32,00 / erm. € 18,50

�� �� Frühjahrssemester: 405004W

Mittwoch, 30.01.2013, 09:30-11:00 Uhr

10 Termine / € 39,00 / erm. € 22,00

Französisch für Fortgeschrittene

B 1 Conversation française

Dieses Kursangebot richtet sich an Interessenten, die

über solide Französischkenntnisse verfügen und die

besonders im Bereich des mündlichen Ausdrucks Fortschritte

machen möchten. Es werden Zeitungsartikel

zum aktuellen Geschehen in Frankreich, leichte Lektüren

sowie Chansons und Hörspiele behandelt. Zusätzlich

sollen gelegentliche Übungen die Wortschatz- und

Grammatikkenntnisse auffrischen. Bei der Auswahl der

Unterrichtsinhalte werden die Wünsche der Teilnehmer

gern berücksichtigt. - Höchstteilnehmerzahl: 15

Rolf Zurbrüggen

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 405005W

Donnerstag, 20.09.2012, 09:30-11:00 Uhr

10 Termine / € 39,00 / erm. € 22,00

�� �� Frühjahrssemester: 405006W

Donnerstag, 31.01.2013, 09:30-11:00 Uhr

10 Termine / € 39,00 / erm. € 22,00

Abendkurse

Französisch

A 1 Grundkurs für Anfänger

(1. Semester)

Dieser Grundkurs ist für Anfänger ohne Vorkenntnisse.

Sollten Sie schon einmal begonnen haben, Französisch

zu lernen, lassen Sie sich beraten, damit Sie aus unserem

Angebot genau den richtigen Kurs herausfinden,

der Ihren Vorkenntnissen entspricht. Nehmen Sie bitte

die Sprachberatung in Anspruch!

Höchstteilnehmerzahl: 15

Naima Dami

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 405007W

Lehrbuch: Perspectives 1, ab Unité 1

Montag, 17.09.2012, 19:30-21:00 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 405008W

A 1 Grundkurs (2. Semester)

Lehrbuch: Perspectives 1, Fortsetzung

Montag, 28.01.2013, 19:30-21:00 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00


Französisch� WARENDORF

Französisch

A 1 Grundkurs für Anfänger

(3. Semester)

Dieser Grundkurs ist für Anfänger mit geringen Vorkenntnissen.

Lassen Sie sich von uns beraten, damit

Sie in unserem Angebot genau den Kurs finden, der

Ihren Vorkenntnissen entspricht. Nehmen Sie bitte die

Sprachberatung in Anspruch!

Höchstteilnehmerzahl: 15

Naima Dami

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 405009W

Lehrbuch: Perspectives 1, ab Unité 9

Montag, 17.09.2012, 18:00-19:30 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 405010W

A 1 Grundkurs (4. Semester)

Lehrbuch: Perspectives 1, Fortsetzung

Montag, 28.01.2013, 18:00-19:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Französisch für Fortgeschrittene

B 1 Aufbaukurs

Dieser Kurs richtet sich an Kursteilnehmer mit soliden

Grundkenntnissen, die jetzt die Feinheiten der französischen

Sprache erlernen oder auffrischen wollen.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Dr. Sabine Lorenz-Baucks

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 405011W

Mittwoch, 19.09.2012, 18:00-19:30 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 405012W

Mittwoch, 30.01.2013, 18:00-19:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Näheres zum Aufbau des Fremdsprachenprogramms

finden Sie ab Seite 57

Sprachen lernen -

Kontakte knüpfen

Französisch für den Urlaub

A 1 Intensivkurs am Wochenende

Neben sprachlichen Grundbegriffen werden auch landeskundliche

Hintergrundinformationen vermittelt,

damit Sie in den jeweiligen Situationen - sei es im

Restaurant, im Hotel, beim Einkaufen oder beim Arzt -

angemessen reagieren können. Bon voyage!

Höchstteilnehmerzahl: 12

Naima Dami

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 405013W

An-/Abmeldeschluss: 19.04.2013

Freitag, 26.04.2013, 18:00 - 20:15 Uhr

Samstag, 27.04.2013, 09:30 - 16:30 Uhr

Sonntag, 28.04.2013, 09:30 - 12:30 Uhr

€ 52,00 Keine Ermäßigung!

Französisch für Fortgeschrittene

B 1 Französisch - Intensivwoche

Dieses Angebot richtet sich an Interessenten, die während

einer kurzen, intensiven Lernphase ihre Französischkenntnisse

auffrischen und weiter ausbauen

möchten.

Sie sollten 3 Jahre oder länger Französisch gelernt

haben.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren Kenntnisstand

an!

Höchstteilnehmerzahl: 12

Naima Dami

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 405014W

An-/Abmeldeschluss: 07.06.2013

Montag, 17.06.2013 bis Freitag, 21.06.2013

jeweils von 18:30 - 20:45 Uhr

€ 52,00 Keine Ermäßigung!

4

Sabine Lorenz-Baucks ist

seit vielen Jahren als Französisch-

und Spanischdozentin

an der VHS tätig.

71


4 WARENDORF Italienisch�

Hinweis:

Lassen Sie sich beraten,

damit Sie aus unserem

Angebot genau den richtigen

Kurs herausfinden,

der Ihren Vorkenntnissen,

Erwartungen und

Ihren persönlichen Lernzielen

entspricht.

Näheres finden Sie auf

Seite 60

Informationen zum Aufbau

des Fremdsprachenprogramms

finden Sie

auf Seiten 57-60.

72

ITALIENISCH��

Italienisch

A 1 Grundkurs für Anfänger

(1. Semester)

Dieser Grundkurs ist für Anfänger ohne Vorkenntnisse.

Sollten Sie schon mal begonnen haben, Italienisch zu

lernen, lassen Sie sich beraten, damit Sie aus unserem

Angebot genau den richtigen Kurs herausfinden, der

Ihren Vorkenntnissen entspricht. Nehmen Sie bitte die

Sprachberatung in Anspruch!

Dieser Kurs läuft über 2 Semester bis Juni 2013.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Rosa Elena Di Bari-Brinkmann

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 406001W

Lehrbuch: Insieme A1, ab Lezione 1

Dienstag, 18.09.2012, 19:30-21:00 Uhr

27 Termine / € 97,00 / erm. € 51,00

Diese Gebühr gilt für 2 Semester!

�� �� Frühjahrssemester: 406002W

A 1 Grundkurs (2. Semester)

Lehrbuch: Insieme A1, Fortsetzung

Dienstag, 29.01.2013, 19:30-21:00 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Diese Gebühr gilt nur für neue Teilnehmer!

Italienisch

A 1 Grundkurs

(2. Semester)

Dieser Kurs hat bereits im Frühjahrssemester 2012

begonnen. Interessenten mit Vorkenntnissen sind als

Quereinsteiger herzlich willkommen. Um sicher zu stellen,

dass dieser Kurs die richtige Wahl für Sie ist, sollten

Sie unsere Sprachberatung in Anspruch nehmen.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Linda Barlassina

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 406003W

Lehrbuch: Con piacere A1, Fortsetzung

Donnerstag, 20.09.2012, 18:00-19:30 Uhr

12 Termine / € 46,00 / erm. € 25,50

Diese Gebühr gilt nur für neue Teilnehmer!

�� �� Frühjahrssemester: 406004W

A 1 Grundkurs (3. Semester)

Lehrbuch: Con piacere A1, Fortsetzung

Donnerstag, 31.01.2013, 18:00-19:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Italienisch

A2 Aufbaukurs

Dieser Kurs richtet sich auch an Interessenten, die

bereits Vorkenntnisse besitzen, diese vertiefen und

über alltägliche Themen sprechen wollen.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Rosa Elena Di Bari-Brinkmann

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 406005W

Lehrbuch: Allegro 2, ab Lezione 9

Dienstag, 18.09.2012, 18:00-19:30 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 406006W

A2 Aufbaukurs

Lehrbuch: wird bekanntgegeben

Dienstag, 29.01.2013, 18:00-19:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00


Italienisch� WARENDORF

Italienisch für Wiedereinsteiger

A2 Aufbaukurs

Dieser Kurs richtet sich an Interessenten, die schon

einmal 3 bis 4 Semester Italienisch gelernt haben und

über Grundkenntnisse der italienischen Sprache verfügen.

Es werden Zeitungsartikel und leichte Lektüren

gelesen und grammatikalische Strukturen wiederholt.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Rosa Elena Di Bari-Brinkmann

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 406007W

Lehrbuch: Allegro 2, ab Lezione 11

Donnerstag, 20.09.2012, 18:00-19:30 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 406008W

Lehrbuch: wird bekanntgegeben

Donnerstag, 31.01.2013, 18:00-19:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Italienisch Konversationskurs

A2 Aufbaukurs

Dieser Kurs richtet sich an Interessenten, die über gute

Grundkenntnisse verfügen und bereits die Lehrbücher

Buongiorno und Buonasera abgeschlossen haben. Als

Unterrrichtsgrundlage werden verschiedene Texte der

Zeitschrift „Adesso“, Lektüren und Auffrischungen von

Grammatikkapiteln eingesetzt.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Gabriele Russell

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 406009W

Donnerstag, 20.09.2012, 18:30-20:00 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 406010W

Donnerstag, 31.01.2013, 18:30-20:00 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Sprachen lernen

hält geistig fit!

Italienisch

A2 Lektürekurs

In diesem Kurs werden leichte Lektüren gelesen und

grammatische Strukturen wiederholt.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Simonetta Magagnini-Hentschel

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 406011W

Dienstag, 18.09.2012, 18:00-19:30 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 406012W

Dienstag, 29.01.2013, 18:00-19:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Italienisch

A2 Lektürekurs

In diesem Aufbaukurs wird nach der Lektüre einfacher

Literatur mit dem Lehrwerk „Allegro 2“ (Klett-Verlag)

gearbeitet. Der Unterricht wird ergänzt durch die

Behandlung von Texten oder Gedichten, die von der

Kursleiterin zur Verfügung gestellt werden.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Simonetta Magagnini-Hentschel

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 406013W

Dienstag, 18.09.2012, 19:30-21:00 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 406014W

Dienstag, 29.01.2013, 19:30-21:00 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

4

Gesucht werden:

Dozenten/innen als Freie Mitarbeiter

der VOLKSHOCHSCHULE

in den Bereichen Fremdsprachen,

Berufliche Bildung, EDV-

Schulungen, Gesundheit und

Sport sowie Ökologie und

Umwelt

Geboten wird:

● Gelegenheit, berufs- und

studienbegleitend beruflich

relevante Erfahrungen zu

sammeln und Kompetenzen

anzueignen

● Einarbeitung, Begleitung und

praxisnahes Arbeiten im

Bereich der Erwachsenenbildung

● Möglichkeit der konzeptionellen

und inhaltlichen Entwicklung

und Gestaltung von

Weiterbildungsveranstaltungen

● Angemessenes Honorar

Erwartet wird:

● Abgeschlossenes Grundstudium/Studium

oder andere

fachliche Ausbildung

● Möglichkeit zur Mitarbeit

über einen längeren Zeitraum

● Motivation, mit Erwachsenen

jeden Alters zu arbeiten

● Bereitschaft, eigenes fachdidaktisches

und pädagogisches

Handeln weiter zu entwickeln

Ansprechpartner:

VOLKHOCHSCHULE Warendorf

Rolf Zurbrüggen

Frank Büning

Freckenhorster Str. 43

48231 Warendorf

Tel.: 02581/93840

FAX: 02581/938426

e-mail:

zurbrueggen@vhs-warendorf.de

buening@vhs-warendorf.de

Zweigstelle Telgte

Siegfried Becker

Kapellenstr. 2

48291 Telgte

Tel.: 02504/2153

FAX: 02504/72170

e-mail:

becker@vhs-warendorf.de

73


4 WARENDORF Italienisch�Spanisch�

74

Italienisch für die Reise

A 1 Intensivkurs am Wochenende

Sicher haben Sie im Ausland bereits Situationen erlebt,

in denen Sie Verständnisschwierigkeiten hatten, da sich

Ihre Kommunikationspartner anders verhielten, als Sie

es erwartet haben. Man reagiert erstaunt oder ist verunsichert.

Deshalb soll dieses Seminar nicht nur

sprachliche Grundbegriffe vermitteln, sondern auch

landeskundliche Hintergrundinformationen geben,

damit Sie in der jeweiligen Situation angemessen reagieren

können.

Es werden keine sprachlichen Vorkenntnisse erwartet.

Schnuppern Sie doch einfach mal hinein in die italienische

Sprache! Ihre Italienreise wird um vieles schöner

und erlebnisreicher sein, wenn Sie sich zuvor schon mit

Land und Leuten ein wenig vertraut gemacht haben. -

Buon viaggio!

Höchstteilnehmerzahl: 15

Linda Barlassina

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 406015W

An-/Abmeldeschluss: 19.10.2012

Freitag, 26.10.2012, 18:00 - 21:00 Uhr

Samstag, 27.10.2012, 09:00 - 15:15 Uhr

Sonntag, 28.10.2012, 09:00 - 12:00 Uhr

€ 52,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 406016W

An-/Abmeldeschluss: 12.04.2013

Freitag, 19.04.2013, 18:00 - 21:00 Uhr

Samstag, 20.04.2013, 09:00 - 15:15 Uhr

Sonntag, 21.04.2013, 09:00 - 12:00 Uhr

€ 52,00 Keine Ermäßigung!

SPANISCH��

Spanisch

A 1 Grundkurs für Anfänger

(1. Semester)

Dieser Grundkurs richtet sich an Anfänger ohne Vorkenntnisse.

Sollten Sie schon einmal begonnen haben,

Spanisch zu lernen, lassen Sie sich beraten, damit Sie

aus unserem Angebot genau den richtigen Kurs herausfinden,

der Ihren Vorkenntnissen entspricht.

Der Kurs läuft über 2 Semester bis Juni 2013.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Renata Alejandra Villa

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 407001W

Lehrbuch: Caminos 1 neu, ab Unidad 1

Donnerstag, 20.09.2012, 18:30-20:00 Uhr

27 Termine / € 97,00 / erm. € 51,00

Diese Gebühr gilt für 2 Semester!

�� �� Frühjahrssemester: 407002W

A 1 Grundkurs (2. Semester)

Lehrbuch: Caminos 1 neu, Fortsetzung

Donnerstag, 31.01.2013, 18:30-20:00 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Diese Gebühr gilt nur für neue Teilnehmer!


Spanisch� WARENDORF

Spanisch

A 1 Grundkurs

(2. Semester)

Dieser Kurs hat bereits im Frühjahrssemester 2012

begonnen. Interessenten mit Vorkenntnissen sind als

Quereinsteiger herzlich willkommen. Um sicher zu stellen,

dass dieser Kurs die richtige Wahl für Sie ist, sollten

Sie unsere Sprachberatung in Anspruch nehmen.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Dr. Sabine Lorenz-Baucks

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 407003W

Lehrbuch: Con gusto A1, Fortsetzung

Mittwoch, 19.09.2012, 19:30-21:00 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

Diese Gebühr gilt nur für neue Teilnehmer!

�� �� Frühjahrssemester: 407004W

A 1 Grundkurs (3. Semester)

Lehrbuch: Con gusto, A1, Fortsetzung

Mittwoch, 30.01.2013, 19:30-21:00 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Spanisch

A 1 Grundkurs

(3. Semester)

Höchstteilnehmerzahl: 15

Manfred Wälz

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 407005W

Lehrbuch: Con gusto A1, ab Unidad 9

Mittwoch, 19.09.2012, 18:00-19:30 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 407006W

A 1 Grundkurs (4. Semester)

Lehrbuch: wird zu Kursbeginn bekannt gegeben

Mittwoch, 30.01.2013, 18:00-19:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Spanisch

A 2 Aufbaukurs

Höchstteilnehmerzahl: 15

Renata Alejandra Villa

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 407007W

Lehrbuch: Caminos 2 neu, ab Unidad 3/4

Mittwoch, 19.09.2012, 18:30-20:00 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 407008W

Lehrbuch: Caminos 2 neu, Fortsetzung

Mittwoch, 30.01.2013, 18:30-20:00 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Jeder, der aufhört zu lernen,

ist alt,

mag er 20 oder 80 zählen“.

Henry Ford I

4

Sabine Lorenz-Baucks

ist seit vielen Jahren als

Französisch- und Spanischdozentin

an der VHS

tätig.

75


4 WARENDORF Spanisch�Niederländisch�

76

Spanische Grammatik

für Schüler/innen

Dieser Kurs richtet sich an Schüler/innen (Gymnasium,

Berufskolleg), die in einem Intensivkurs die spanische

Grammatik wiederholen wollen, um eventuelle Lücken

zu füllen.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Dr. Sabine Lorenz-Baucks

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 407009W

Mittwoch, 19.09.2012, 16:00-17:30 Uhr

10 Termine / € 29,50 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 407010W

Mittwoch, 30.01.2013, 16:00-17:30 Uhr

10 Termine / € 29,50 Keine Ermäßigung!

i Hola! Spanisch für die Reise

A 1 - Intensivkurs am Wochenende -

Dieses Wochenendseminar wendet sich vor allem an

Spanien- und Lateinamerikaliebhaber, die über keinerlei

Spanischkenntnisse verfügen und sich sprachlich ein

wenig im Ausland zurechtfinden möchten. Hier lernen

Sie, sich in typischen touristischen Situationen (im

Restaurant, im Hotel, beim Einkaufen etc.) zu verständigen.

Buen viaje!

Höchstteilnehmerzahl: 12

Renata Alejandra Villa

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 407011W

An-/Abmeldeschluss: 01.03.2013

Freitag, 08.03.2013, 18:00 - 21:00 Uhr

Samstag, 09.03.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

Sonntag, 10.03.2013, 10:00 - 13:00 Uhr

€ 55,00 Keine Ermäßigung!

Sprachen lernen

hält geistig fit!

NIEDERLÄNDISCH��

Niederländisch

A 1 Grundkurs für Anfänger

(1. Semester)

Dieser Grundkurs richtet sich an Anfänger ohne Vorkenntnisse.

Sie lernen in diesem Jahr neben der Aussprache

und den zugrunde liegenden Regeln des

Niederländischen erste Gespräche zu führen mit Begrüßung,

sich vorstellen und nach dem Befinden fragen. Es

geht um alltägliche Themen wie Ernährung, Familie,

Beruf und Hobby, aber auch um Besonderheiten der

niederländischen Kultur. Hartelijk welkom!

Der Kurs läuft über 2 Semester bis Juni 2013.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Kirsten Wahle

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 409001W

Lehrbuch: Taal vitaal, ab Les 1

Donnerstag, 20.09.2012, 18:00-19:30 Uhr

27 Termine / € 97,00 / erm. € 51,00

Diese Gebühr gilt für 2 Semester!

�� �� Frühjahrssemester: 409002W

A 1 Grundkurs (2. Semester)

Lehrbuch: Taal vitaal, ab Les 5

Donnerstag, 31.01.2013, 18:00-19:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Diese Gebühr gilt nur für neue Teilnehmer!


Niederländisch� WARENDORF

Niederländisch

A 1 Grundkurs

(3. Semester)

Weiter geht es in diesem Halbjahr ab Lektion 8 im Lehrbuch

„Taal vitaal“. Wir beschäftigen uns mit Restaurantbesuch,

Wegbeschreibung und Schilderung von

Hobbys. Außerdem werden uns auch weiterhin die

Geschichten von Jip+Janneke begleiten.

Hartelijk welkom terug! Neue Teilnehmer mit Vorkenntnissen

sind willkommen

Höchstteilnehmerzahl: 15

Kirsten Wahle

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 409003W

Lehrbuch: Taal vitaal, ab Les 8

Donnerstag, 20.09.2012, 20:00-21:30 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 409004W

A 1 Grundkurs (4. Semester)

Lehrbuch: Taal vitaal, ab Les 13

Donnerstag, 31.01.2013, 20:00-21:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Theo Lohmann aus Albersloh mit seinem Wallach Nobelstar. Er liebt es unter dem Bauch gekrault zu werden.

Theo Lohmann ist Gewinner des Ramzespreis 2003 und wurde zum erfolgreichsten Züchter in NRW gekürt.

Erfrischend natürlich. Pott’s.

Niederländisch

A 2 Aufbaukurs

Wij gaan in dit halfjaar door met „Taal totaal“ en herhalen

grammatica en woordenschat door het oefenen

van alledaagse situaties. Bovendien leren de mensen in

ons buurland en hun gewoontes beter kennen.

Hartelijk welkom terug! Neue Teilnehmer mit Vorkenntnissen

sind willkommen.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Kirsten Wahle

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 409005W

Lehrbuch: Taal totaal

Donnerstag, 20.09.2012, 16:00-17:30 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 409006W

Lehrbuch: Taal totaal

Donnerstag, 31.01.2013, 16:00-17:30 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

www.potts.de

Kirsten Wahle

4

77


4 WARENDORF Schwedisch�Polnisch�

Christiane Vortmeyer

unterrichtet seit langem

das Fach Schwedisch an

unserer Volkshochschule.

78

SCHWEDISCH��

Schwedisch

A 1 Grundkurs für Anfänger

(1. Semester)

Der Kurs richtet sich an Neuanfänger. Er bereitet auf

Sprechsituationen im Urlaub vor und informiert über

Land und Leute im Norden. Dieser Kurs läuft über 2

Semester bis Juni 2013. - Höchstteilnehmerzahl: 15

Jana Ulrike Haering

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 410001W

Lehrbuch: Tala svenska A 1 (neue Ausgabe),

Groa-Verlag

Donnerstag, 20.09.2012, 18:15-19:45 Uhr

27 Termine / € 97,00 / erm. € 51,00

Diese Gebühr gilt für 2 Semester!

�� �� Frühjahrssemester: 410002W

A 1 Grundkurs (2. Semester)

Lehrbuch: Tala svenska A 1 (neue Ausgabe),

Donnerstag, 31.01.2013, 18:15-19:45 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Diese Gebühr gilt nur für neue Teilnehmer!

Schwedisch

A 1 Grundkurs

(3. Semester)

Der Kurs richtet sich an Interessenten mit Vorkenntnissen

aus zwei Semestern Sprachunterricht.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Christiane Vortmeyer

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 410003W

Lehrbuch: Tala svenska A 1 (neue Ausgabe),

ab Lektion 9, Groa-Verlag

Mittwoch, 19.09.2012, 19:30-21:00 Uhr

10 Termine / € 39,00 / erm. € 22,00

�� �� Frühjahrssemester: 410004W

A 1 Grundkurs (4. Semester)

Lehrbuch: Tala svenska A 2 (neue Ausgabe),

Mittwoch, 30.01.2013, 19:30-21:00 Uhr

14 Termine / € 53,00 / erm. € 29,00

Schwedisch B 1

Lektüre und Konversation

Dieser Kurs richtet sich an Interessenten, die gute Vorkenntnisse

in der schwedischen Sprache haben und

verschiedene Textsorten lesen und diskutieren wollen.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Christiane Vortmeyer

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 410005W

Montag, 17.09.2012, 18:30-20:00 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 410006W

Montag, 28.01.2013, 18:30-20:00 Uhr

14 Termine / € 53,00 / erm. € 29,00

POLNISCH��

Polnisch - A 2 Aufbaukurs

Dieser Kurs richtet sich an Interessenten, die schon

über einige Vorkenntnisse der polnischen Sprache verfügen.

Wortschatz und Grammatik werden mit regelmäßigen

Wiederholungen vertieft und erweitert. Aussprache

und Intonation werden geschult und das freie

Sprechen wird gefördert.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Elke Winz

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 414001W

Lehrbuch: Praktisches Lehrbuch Polnisch, Langenscheidt-Verlag

Dienstag, 18.09.2012, 18:15-19:45 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 414002W

Lehrbuch: Praktisches Lehrbuch Polnisch, Langenscheidt-Verlag

Dienstag, 29.01.2013, 18:15-19:45 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00


Chinesisch� WARENDORF

CHINESISCH��

Chinesisch

A 1 Grundkurs

(5. Semester)

Interessieren Sie sich für China? Dieser Kurs bietet

nicht nur eine Einführung in die chinesische Sprache,

sondern auch einen Einblick in die chinesische Kultur,

das Alltagsleben und die Küche. Das Unterrichtsziel

besteht darin, den Teilnehmern Sprach- und Landeskenntnisse

zu vermitteln, um sich in typischen Alltagssituationen

auf Chinesisch verständigen zu können.

Neue Teilnehmer / Quereinsteiger sind herzlich willkommen.

Höchstteilnehmerzahl: 15

Feiyun Long

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 416001W

Lehrbuch: „Chinesisch sprechen, lesen, schreiben“,

Julius Groos Verlag

Mittwoch, 19.09.2012, 20:15-21:45 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 416002W

A 1 Grundkurs (6. Semester)

Lehrbuch: „Chinesisch sprechen, lesen, schreiben“,

Julius Groos Verlag

Mittwoch, 30.01.2013, 20:15-21:45 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

Chinesisch - A 2 Aufbaukurs

Höchstteilnehmerzahl: 15

Feiyun Long

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 416003W

Lehrbuch: „Praktisches Lehrbuch Chinesisch“, Langenscheidt-Verlag

Mittwoch, 19.09.2012, 18:30-20:00 Uhr

11 Termine / € 42,00 / erm. € 23,50

�� �� Frühjahrssemester: 416004W

Lehrbuch: „Praktisches Lehrbuch Chinesisch“, Langenscheidt-Verlag

Mittwoch, 30.01.2013, 18:30-20:00 Uhr

16 Termine / € 59,00 / erm. € 32,00

China - faszinierende Kultur,

fremdes Land

- Samstagsseminar -

Mit seiner 5000jährigen Geschichte, Konfuzianischer

Philosophie, der traditionellen Medizin und der vielfältigen

Küche fasziniert das Land immer wieder Leute aus

aller Welt. Die schnelle wirtschaftliche Entwicklung und

die enge Zusammenarbeit zwischen chinesischen und

deutschen Firmen erregen immer mehr Aufmerksamkeit

in Deutschland. Aber man ist häufig überrascht,

dass das Leben in China anders läuft, als wir jahrelang

im deutschen Kulturkreis gewohnt sind. Im Seminar

werden die Unterschiede zwischen chinesischer und

deutscher Mentalität, Denkweise und Verhalten vorgestellt.

Durch das Kennenlernen der Kulturunterschiede

können Sie mehr Erfolg im Berufsumfeld erzielen und

Missverständnis im Alltagsleben vermeiden. China ist

dann für Sie nicht mehr so fremd!

Höchstteilnehmerzahl: 15

Feiyun Long

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 416005W

An-/Abmeldeschluss: 09.11.2012

Samstag, 10.11.2012, 09:00 - 16:00 Uhr

€ 30,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 416006W

An-/Abmeldeschluss: 01.03.2013

Samstag, 09.03.2013, 09:00 - 16:00 Uhr

€ 30,00 Keine Ermäßigung!

4

79


5 WARENDORF Kursleiterfortbildung�Grundqualifikation�

Fachbereich

Arbeit

Beruf

� Kursleiterfortbildung

� Bildungsscheck /

Bildungsprämie

� Berufliche Bildung

� Train the Trainer

� firmWARE -

Fit im Job!

� Kompetenzentwicklung

� Arbeitsorganisation/Selbstmanagement/

Kommunikation

� Beschäftigungsfähigkeit

� Moderne

Kommunikation

� Rhetorik/

Präsentation

� Werbung /

Marketing

� Existenzgründung

� Betriebswirtschaft/

Buchführung

� EDV / Computerpraxis

� Tastschreiben

Fachbereichsleiter

Frank Büning

02581/938412

80

KURSLEITERFORTBILDUNG��

Erwachsenenpädagogische

Qualifikation (EPQ)

Qualität und Professionalität haben in

allen beruflichen und gesellschaftlichen

Bereichen hohe Priorität. Auch

und vor allem in der Weiterbildung

sind strukturiertes Wissen und Können in der Vermittlung

von Lerninhalten die Grundlage guter Kurse und

Seminare. Diesen Qualitätsanspruch haben sich die

Volkshochschulen in Nordrhein-Westfalen als Marktführer

im Bereich Weiterbildung auf die Fahne geschrieben.

In Zusammenarbeit mit der Universität Münster hat der

Landesverband der Volkshochschulen in NRW eine

Qualifizierungsmaßnahme entwickelt, die nicht nur

allen Kursleitenden an VHS offen steht, sondern allen,

die - bei unterschiedlichsten Trägern oder selbständig -

in der Weiterbildung unterrichten. Begutachtet und

empfohlen ist die EPQ von Univ. Prof. Dr. Rainer Brödel,

Universität Münster.

Das modulare Seminarsystem dieser Ausbildung

umfasst sowohl fächerübergreifende Grundkenntnisse

in der Erwachsenenpädagogik, als auch fachspezifisches

Know-how zur Gestaltung von Kursen in

bestimmten Fächern. Fünf Pflichtmodule und fünf Aufbaumodule,

begleitende Beratungen und Hospitationen

stehen auf dem vielseitigen Programm, das in einem

Portfolio dokumentiert wird und zum Zertifikat führt.

Die gesamte EPQ umfasst folgende Lerninhalte:

- Lernen und Lehren

- Kommunikation und interkulturelle Kommunikation

- Lernen in Gruppen gestalten

- Methodik und Didaktik

- Kursplanung

- Aktivierung der Teilnehmenden

- Moderieren und Visualisieren

- Beratung in Unterrichtssituationen

- für Sprachdozenten/innen: zwei spezielle Module

zum Sprachenunterricht

- weitere Module zur Auswahl, die sich an den Erfordernissen

der Teilnehmenden orientieren

Termine der 5 Pflichtmodule:

Modul 1 Sa., 20.04.2013 Lernen und Lehren

Modul 2 Sa., 08.06.2013 Kursplanung

Modul 3 Sa., 13.07.2013 Lernort VHS /

Lernen in Gruppen

Modul 4 Sa., 12.10.2013 Methodik und Didaktik

Modul 5 Sa., 16.11.2013 Kommunikation und

interkulturelle

Kommunikation

Die Terminierung der 5 Aufbaumodule erfolgt im Frühjahr

2013.

Interessenten wenden sich bitte direkt an die Volkshochschule

Warendorf, Fachbereichsleiter Frank

Büning, Freckenhorster Str. 43, 48231 Warendorf;

Tel.: 02581/938412. Dort erfahren Sie weitere Einzelheiten

zu den Inhalten, Seminarterminen und Anmeldemodalitäten.

Beginn: 20. April 2013

Anmeldeschluss: 08. April 2013

Kosten für die Pflichtmodule: 550,- € inkl. Anmeldegebühr

und Zertifikatsgebühr beim LV VHS NRW e.V.

Ermäßigung für VHS-Kursleitende nach Rücksprache

möglich.

Für diese Ausbildung kann u.U. der Bildungsscheck

oder der Bildungsprämiengutschein eingelöst werden.


WARENDORF

Maßgeschneiderte Schulungen in Ihrem Auftrag

Berufliche Weiterbildung in Ihrem Unternehmen:

Kreative Ideen

Maßgeschneiderte Lösungen

Zielgerichtete Umsetzung

Volkshochschule.

Ihr professionelles Weiterbildungszentrum ganz in Ihrer

Nähe.

Sie kennen das aus der täglichen Praxis: Jedes Unternehmen

muss zur Sicherung seiner Wettbewerbsfähigkeit jederzeit - und

immer wieder - flexibel und zielorientiert auf neue Anforderungen

reagieren können. Dabei bilden Ihre Mitarbeiter die zentrale

Schnittstelle zum Erfolg Ihres Unternehmens: Ihr Unternehmen

ist so gut, wie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter es

sind!

Denn qualifizierte Mitarbeiter sind zweifellos das wichtigste Potenzial

für den nachhaltigen Unternehmenserfolg. Allerdings nur,

wenn ihr Wissen und Können stets auf dem aktuellen Stand sind.

Um dies auch für Ihr Unternehmen professionell sicherzustellen,

gibt es ein neues maßgeschneidertes Weiterbildungskonzept auf

einer zeitgemäßen, zielgerichteten und erfolgsorientierten Grundlage,

das Ihrem Unternehmen die Märkte der Zukunft eröffnet -

und Ihnen dabei hilft, sie nachhaltig zu sichern:

Das berufsbegleitende Weiterbildungsangebot unserer

Volkshochschule!

Ob im Management, im Sekretariat, in der Buchhaltung,

im Verkauf, in der EDV-Abteilung, im Innenund

Außendienst, im kaufmännischen und technischen

Bereich, auf Führungs-, Leitungs- und operationaler

Ebene, wir können für Firmen, Verwaltungen,

Gruppen, Vereine und Institutionen – sprich für

Sie - spezielle innerbetriebliche bzw. innerinstitutionelle

Seminarangebote organisieren. Ob im EDV-

Bereich, der Fremdsprachenqualifizierung, den

personal business skills oder bei der Erhaltung

der Gesundheit Ihrer Mitarbeiter, wir helfen Ihnen

gerne, den Bedarf zu ermitteln und stellen Ihnen

dann ein maßgeschneidertes Weiterbildungsprogramm

zusammen! Begleitend können zu speziellen

Schulungsangeboten auch Inhouse-Schulungen mit

entsprechendem „Training on the job“ organisiert

werden.

Rufen Sie uns unter der Telefonnummer

02581/938412, Ansprechpartner Frank

Büning, an und sprechen Sie mit uns!

5

81


5 WARENDORF Bildungsscheck / -prämie�

Sparen Sie 50% der Lehrgangskosten

und beantragen

Sie den Bildungsscheck

oder den Bildungsprämiengutschein!

Bildungsscheck und Bildungsprämiengutschein

müssen vor Lehrgangsbeginn

eingegangen sein!

Interessenten wenden sich

bitte direkt an die Volkshochschule

Warendorf:

Frank Büning,

Freckenhorster Str. 43,

48231 Warendorf;

Tel.:02581/938412.

Dort erfahren Sie weitere

Einzelheiten zu den Fördermöglichkeiten,

Inhalten,

Seminarterminen und Anmeldemodalitäten.

82

Weiterbildung zum halben Preis!

Bildungsscheck

Zukunft braucht Bildung – das gilt auch für die Arbeitswelt.

Mit Blick auf den Fachkräftebedarf will die Landesregierung

zum lebenslangen Lernen motivieren und

unterstützt tatkräftig alle Anstrengungen zur beruflichen

Weiterbildung. Der Bildungsscheck, gefördert

aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, ist dafür ein

zentrales Angebot. Er richtet sich gleichermaßen an

Beschäftigte und Unternehmen und berücksichtigt vor

allem Menschen mit unsicheren Arbeitsmarktchancen.

In Nordrhein-Westfalen wird so eine Unternehmensund

Arbeitskultur gefördert, die sich am Prinzip „Gute

Arbeit“ orientiert und wirksame Impulse setzt – für

Innovation, Wachstum und sichere Beschäftigung.

Mit dem Bildungsscheck erhalten Beschäftigte und

Unternehmen einen Zuschuss von 50 Prozent, bis zu

500 Euro, zu den Weiterbildungskosten. Die Landesregierung

finanziert diesen Förderzuschuss aus Mitteln

des Europäischen Sozialfonds (ESF), die andere Hälfte

tragen Betriebe und Beschäftigte selbst. Ausgewählte

Beratungsstellen vor Ort beraten bei der Wahl des passenden

Weiterbildungsangebotes und stellen den Bildungsscheck

aus.

Gefördert werden Weiterbildungen, die der beruflichen

Qualifizierung dienen und fachliche Kompetenzen oder

Schlüsselqualifikationen vermitteln. Das sind beispielsweise:

Sprachkurse, EDV-Schulungen, Lern- und

Arbeitstechniken. Ausgeschlossen von der Förderung

sind rein arbeitsplatzbezogene Anpassungsqualifizierungen

wie Maschinenbedienerschulungen oder Trainings

bei neuen Produkteinführungen

Weitere Informationen zum Verfahren und zu den

Angeboten in Sachen Bildungsscheck erhalten Sie bei

Ihrem Ansprechpartner Frank Büning, Volkshochschule

Warendorf, Freckenhorster Str 43, 48231 Warendorf,

Tel.: 02581/9384-12!

Die Bildungsprämie -

der Prämiengutschein

Vom Prämiengutschein profitieren alle Selbständigen

und Angestellten, die mindestens 15 Stunden in der

Woche erwerbstätig sind und deren jährlich zu versteuerndes

Einkommen maximal 20.000 Euro beträgt. Bei

gemeinsam Veranlagten liegt die Grenze bei 40.000

Euro. Bei der Berechnung des zu versteuernden Einkommens

werden Kinderfreibeträge berücksichtigt.

Voraussetzung für den Erhalt eines Prämiengutscheins

ist der Besuch einer der offiziellen Beratungsstellen.

Eine Übersicht über die Beratungsstellen erhalten Sie

im Internet unter www.bildungspraemie.info/de oder

informieren Sie sich unter der kostenlosen Rufnummer

0800 2623000. Die Beraterin bzw. der Berater überprüft,

ob Sie die Fördervoraussetzungen erfüllen.

Gemeinsam besprechen Sie mögliche Weiterbildungsziele,

suchen nach einer passenden Weiterbildungsmaßnahme

und Anbietern in der Nähe. Sie erhalten

dann Ihren persönlichen Prämiengutschein.

Bei einem Weiterbildungsanbieter lösen Sie Ihren Prämiengutschein

für Ihre Weiterbildungsmaßnahme –

etwa einen Englischkurs, einen Computer- oder Technikkurs

– ein und sparen so bis zu 50 Prozent der

Kosten.

Den Prämiengutschein können Weiterbildungsinteressierte

für Lehrgänge, Prüfungen oder Zertifikate benutzen.

Sowie für alle Maßnahmen, die der Fortbildung

dienen. Denn für nahezu jeden beruflichen Bedarf gibt

es passende Kurse oder Seminare.

Weitere Informationen zum Verfahren, Beratungen,

Gutscheine, Beratungsstellen und Weiterbildungsanbieter

und zu den Angeboten in Sachen Bildungsprämie

erhalten Sie bei Ihrem Ansprechpartner Frank Büning,

Volkshochschule Warendorf, Freckenhorster Str 43,

48231 Warendorf, Tel.: 02581/9384-12 oder unter der

kostenlosen Hotline (0800 - 2623 000) oder im Internet

unter www.bildungspraemie.info.


Berufliche Bildung� WARENDORF

BERUFLICHE BILDUNG��

Kursleiterfortbildung

Kollegiale Fallberatung

Sie bietet einen festen Ort in der Reflexion der beruflichen

Praxis im Kursalltag als Kursleiter/-in und

Dozent/-in. Durch das gemeinsame Nachspüren und

Nacherleben von Kurssituationen und das Nachdenken

darüber, können neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten

gewonnen werden.

Folgende Aspekte werden z.B. beleuchtet:

- Stärkung der kommunikativen Kompetenzen und

der Konfliktfähigkeit z.B. im Umgang mit sog.

„schwierigen“ Teilnehmerinnen und Teilnehmern

- Umgang mit dem Einzelkämpfer-Dasein als Kursleiter/-in

- Beziehung der eigenen Person mit der jeweils eigenen

Lerngeschichte und dem eigenen Selbstbild zu

den Teilnehmenden und den Lerngegenständen.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Frank Büning

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 500001W

Mo., 26.11.2012, 17:00 - 20:00 Uhr

Gebührenfrei!

�� �� Frühjahrssemester: 500002W

Mi., 06.02.2013, 17:00 - 20:00 Uhr

Gebührenfrei!

Train the Trainer

Wer erfolgreich als Trainer/in, Dozent/in oder Moderator/in

arbeiten will, muss sich die spezifischen Lernbedürfnisse

von Erwachsenen vergegenwärtigen: Erwachsene

benötigen keine „Lehrmeister“, sondern

gleichberechtigte Partner mit spezifischen inhaltlichen

und differenzierten methodischen Kompetenzen. Ziel

dieses Angebotes ist es, eine professionelle und tätigkeitsbezogene

Unterstützung für die Seminar- und Trainingsvorbereitung

und -durchführung anzubieten. Die

fachübergreifende Fortbildung wendet sich an Multiplikatoren

in der beruflichen Weiterbildung, Erfahrungen

sind wünschenswert aber keine zwingende Voraussetzung

zur Teilnahme.

Modul 1

Lehren und Lernen

Besonderheit der pädagogischen Arbeit mit Erwachsenen.

Erwachsene Lehr- und Lernformen, Förderung von

Lernmotivation und Zielorientierung, Planung und

Durchführung von Veranstaltungen.

Samstag, 27.10.2012, 10:00-17:00 Uhr

Modul 2

Visualisieren und Präsentieren

Zusammenhang von Kommunikation, Interaktion und

Visualisierung. Praktische Übungen zur Sprache und

Körpersprache. Medienauswahl, -gestaltung und -präsentation.

Umgang mit Lampenfieber.

Samstag, 24.11.2012, 10:00-17:00 Uhr

Modul 3

Kommunikation und Gesprächsführung

Grundlagen der Gesprächsführung, Diskussionsleitung,

Lehrgespräch und Moderation. Umgang mit schwierigen

Gesprächssituationen. Begleitende Lernberatung.

Samstag, 19.01.2013, 10:00-17:00 Uhr

Modul 4

Lernen als Gruppenprozess

Merkmale des Lernens in Gruppen. Methoden der Gruppenarbeit.

Kreativität und Kommunikation in Gruppen.

Umgang mit Störungen in Lerngruppen.

Samstag, 23. Februar 2013, 10:00-17:00 Uhr

Die Veranstaltung findet in Kooperation der Volkshochschulen

Münster, Steinfurt und Warendorf statt.

Dozenten: Dr. Barbara Herrmann / Frank Büning

Veranstaltungsort: VHS Münster, Ägidiimarkt 3,

48149 Münster

Herbstsemester: 500023W

An-/Abmeldeschluss: 19.10.2012

Beginn: Sa., 27.10.2012, 10:00 - 17:00 Uhr

Gebühr: 490,00 € Keine Ermäßigung!

Weitere Informationen zum Kursangebot und zur

Anmeldung erhalten Sie bei Ihrem Ansprechpartner

Frank Büning, Volkshochschule Warendorf, Freckenhorster

Str. 43, 48231 Warendorf, Tel.: 02581/9384-12!

5

Spezielle Kursangebote

aus dem

Fremdsprachenbereich

zur beruflichen

Bildung

finden Sie auf Seite

67ff

83


5 WARENDORF firmWARE-Vortragsreihe�

84

firmWARE – Fit im Job!

KOMPETENZEN AUFBAUEN UND STÄRKEN

WISSEN ERWEITERN

CHANCEN ERHÖHEN

KREATIVITÄT FÖRDERN

ZIELE SETZEN

„Ihr Unternehmen ist so gut, wie Ihre Mitarbeiter und

Mitarbeiterinnen es sind.“

Die VHS vor Ort macht viel mehr, als Sie vielleicht glauben.

Sie fördert die Karrieren Ihrer Mitarbeiter. Ob im

Management, im Sekretariat, in der Buchhaltung, im

Verkauf, im Innen- und Außendienst, im kaufmännischen

und technischen Bereich, auf Führungs-, Leitungs-

und operationaler Ebene ... wo auch immer im

Unternehmen: Die VHS unterstützt durch professionelle

Weiterbildung das Weiterkommen von allen, die sich

beruflich und persönlich fit machen wollen, sollen oder

müssen, um so entscheidend zum Erfolg des Unternehmens

beizutragen.

„Steigern Sie Ihren Marktwert! Erhöhen Sie Ihr Human

Capital.“

Im Folgenden finden Sie die berufsbegleitenden Weiterbildungsangebote

der Volkshochschule Warendorf für

das Programmjahr 2012-2013.

Alle Seminare finden in Kleingruppen mit 5 bis maximal

10 Personen statt. Unsere Trainings sind gekennzeichnet

durch aktuelle und praxisnahe Inhalte, erfahrene

und motivierter TrainerInnen, lebendiges Lernen in

kleinen Gruppen und viel Raum für fachlichen Austausch.

Kurzfristig können auch maßgeschneiderte Schulungsangebote

bereitgestellt werden: ob im EDV-Bereich,

der Fremdsprachenqualifizierung, den personal business

skills oder bei der Erhaltung der Gesundheit -

passgenaue und zielgerichtete Fortbildungsangebote

sichern Ihre Beschäftigungsfähigkeit.

Für alle Angebote gilt: Sparen Sie 50% der Lehrgangskosten

und beantragen Sie den Bildungsscheck oder

den Bildungsprämiengutschein!

Bildungsscheck und Bildungsprämiengutschein müssen

vor Lehrgangsbeginn eingegangen sein!

Weitere Informationen zum Verfahren und zu den

Angeboten erhalten Sie bei Ihrem Ansprechpartner

Frank Büning, Volkshochschule Warendorf, Freckenhorster

Str 43, 48231 Warendorf, Tel.: 02581/9384-12!

Vortragsreihe zur Kompentzentwicklung

Mit diesem Schnupperangebnot möchten wir Ihnen

kurzfristig einen schnellen und konkreten Überblick

über verschiedene Schlüsselkompetenzen im beruflichen

Kontext verschaffen. Die Vortragsabende zeigen

Ihnen das vielfältige Themenspektrum aus dem Bereich

der Soft-Skills und jeder Vortrag für sich hilft Ihnen, die

einzelnen Themen in den wesentlichen Aspekten zu

erschließen.


firmWARE-Vortragsreihe� WARENDORF

801009WH

Vortrag zur Kompetenzentwicklung:

Anti-Stress-Training -

Strategien für den Berufsalltag

In jedem Job gibt es Stress, aber nicht alle sind

gestresst. Vielleicht liegt es daran, wie wir mit dem

Druck umgehen. Stress macht langfristig betrachtet

krank und unglücklich, und obwohl es nur ein paar kleiner

Schritte bedarf, gehen wir sie manchmal nicht. Im

Kundenkontakt und im Zusammenleben mit unseren

Kollegen und Vorgesetzten ist es notwendig sich nicht

persönlich angegriffen zu fühlen, den Zeitdruck nicht

an Kunden weiterzugeben, die „Launen“ anderer auszuhalten.

Aber wie kommen wir in diesen gewünschten

Zustand der Gelassenheit? An diesem Abend werden

ein paar kleine und wirksame Methoden vorgestellt, die

Sie entstressen können und Ihnen zu mehr Gelassenheit

verhelfen.

Dagmar Friebel

Donnerstag, 04.10.2012, 19:00 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eintritt: € 8,00 / Keine Ermäßigung!

Um telefonische Anmeldung unter der Nummer

02581/9384-0 bis zum 01.10.2012 wird gebeten.

801018WH

Vortrag zur Kompetenzentwicklung:

Die Macht des ersten Eindrucks

Innerhalb von wenigen Sekunden hinterlassen wir den

ersten Eindruck bei anderen Menschen. Sie werden sagen,

dass der Andere uns ja im Laufe der Zeit noch besser kennen

lernen kann. Aber warum machen wir es uns so

schwer? Den ersten Eindruck revidieren zu wollen kostet

viel Kraft und auch Zeit, die wir in vielen beruflichen Situationen

gar nicht haben! Heute erfahren Sie, welche Möglichkeiten

Sie haben, den ersten Eindruck, den Sie bei

anderen Menschen machen, positiv zu beeinflussen.

Dagmar Friebel

Donnerstag, 22.11.2012, 19:00 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eintritt: € 8,00 / Keine Ermäßigung!

Um telefonische Anmeldung unter der Nummer

02581/9384-0 bis zum 19.11.2012 wird gebeten.

801023WH

Vortrag zur Kompetenzentwicklung:

Erfolgreich mit sich und anderen

kommunizieren – NLP im Beruf

Das „neurolinguistische Programmieren“ ist ein in den

70er Jahren entwickeltes Funktionsmodell menschlichen

Verhaltens. NLP hat etwas mit gewollter Veränderung

zu tun und hält bewährte zielorientierte Techniken

bereit, um mit hinderlichen Themen im Leben

umzugehen: festgefahrene Verhaltensmuster werden

aufgedeckt und können verändert werden. Die Lösung

ist hier oft Kommunikation sowohl mit sich selbst als

auch mit anderen. Wie Sie dies im Leben umsetzen

können, dafür bietet NLP Möglichkeiten für Ihren persönlichen

Erfolg auf vielen Ebenen: im Beruf, privat und

in der Partnerschaft. An diesem Abend erhalten Sie

einen ersten Einblick in die Welt des NLP und Sie erleben

die praktische Anwendung einiger NLP-Werkzeuge.

Dagmar Friebel

Donnerstag, 13.12.2012, 19:00 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eintritt: € 8,00 / Keine Ermäßigung!

Um telefonische Anmeldung unter der Nummer

02581/9384-0 bis zum 10.12.2012 wird gebeten.

5

Gesucht werden:

Dozenten/innen als Freie Mitarbeiter

der VOLKSHOCHSCHULE

in den Bereichen Fremdsprachen,

Berufliche Bildung, EDV-

Schulungen, Gesundheit und

Sport sowie Ökologie und

Umwelt

Geboten wird:

● Gelegenheit, berufs- und

studienbegleitend beruflich

relevante Erfahrungen zu

sammeln und Kompetenzen

anzueignen

● Einarbeitung, Begleitung und

praxisnahes Arbeiten im

Bereich der Erwachsenenbildung

● Möglichkeit der konzeptionellen

und inhaltlichen Entwicklung

und Gestaltung von

Weiterbildungsveranstaltungen

● Angemessenes Honorar

Erwartet wird:

● Abgeschlossenes Grundstudium/Studium

oder andere

fachliche Ausbildung

● Möglichkeit zur Mitarbeit

über einen längeren Zeitraum

● Motivation, mit Erwachsenen

jeden Alters zu arbeiten

● Bereitschaft, eigenes fachdidaktisches

und pädagogisches

Handeln weiter zu entwickeln

Ansprechpartner:

VOLKHOCHSCHULE Warendorf

Rolf Zurbrüggen

Frank Büning

Freckenhorster Str. 43

48231 Warendorf

Tel.: 02581/93840

FAX: 02581/938426

e-mail:

zurbrueggen@vhs-warendorf.de

buening@vhs-warendorf.de

Zweigstelle Telgte

Siegfried Becker

Kapellenstr. 2

48291 Telgte

Tel.: 02504/2153

FAX: 02504/72170

e-mail:

becker@vhs-warendorf.de

85


5 WARENDORF firmWARE-Vortragsreihe�

86

801002WF

Vortrag zur Kompetenzentwicklung:

Motivation – sich selbst und andere

bewegen

Was treibt mich und andere an? Wann ist der Mensch

bereit, ins Handeln zu kommen? Es gibt immer wieder

Gründe, etwas nicht zu tun und Aufgaben zu verschieben

oder zu ignorieren. Dabei sind Menschen unzufrieden

und zeigen eine schlechte Arbeitsleistung. Heute

werden Sie interessante Aspekte über Motivationen

erfahren, die Sie für sich und andere nutzbringend einsetzen

können: Begriffsdefinition, individuelle Motivationsmöglichkeiten,

psychologische Hintergründe und

Strategien zur Motivationssteigerung.

Dagmar Friebel

Donnerstag, 17.01.2013, 19:00 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eintritt: € 8,00 / Keine Ermäßigung!

Um telefonische Anmeldung unter der Nummer

02581/9384-0 bis zum 14.01.2013 wird gebeten.

801011WF

Vortrag zur Kompetenzentwicklung:

Menschen führen – eine Schlüsselkompetenz

Gerade in schwierigen, von Veränderung geprägten

Zeiten, sind kompetente Führungskräfte gefragt, die

ein Unternehmen zum Erfolg führen. Dabei haben alte

Führungsmodelle ausgedient. Wenn Führungskräfte

sich und ihre Mitarbeiter kennen, können sie effektiv

führen und fördern. Was eine Führungskraft braucht,

um erfolgreich Menschen führen zu können, erfahren

Sie heute: Mythos der natürlichen Autorität, unterschiedliche

Führungsstile, Selbstbild und Glaubenssätze,

Sprache.

Dagmar Friebel

Donnerstag, 14.02.2013, 19:00 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eintritt: € 8,00 / Keine Ermäßigung!

Um telefonische Anmeldung unter der Nummer

02581/9384-0 bis zum 11.02.2013 wird gebeten.

801024WF

Vortrag zur Kompetenzentwicklung:

Smalltalk – die Kunst des kleinen

Gesprächs

Das kleine Gespräch, scheinbar um Belanglosigkeiten,

scheint machen Menschen sehr leicht zu fallen … und

das macht sie erfolgreich! In vielen beruflichen Situationen

treffen wir auf diese Anforderung. Schaffen wir

einen positiven Anfang, schaffen wir damit die Basis für

die weitere Zusammenarbeit. Themen dieses Abends:

persönliche Haltung, Körpersprache, Themen, Tabus.

Dagmar Friebel

Donnerstag, 18.04.2012, 19:00 Uhr

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Eintritt: € 8,00 / Keine Ermäßigung!

Um telefonische Anmeldung unter der Nummer

02581/9384-0 bis zum 15.04.2013 wird gebeten.

FIRMWARE – Fit im Job!

Seminarangebote

Für alle Angebote gilt: Sparen Sie 50% der Lehrgangskosten

und beantragen Sie den Bildungsscheck oder

den Bildungsprämiengutschein!

Bildungsscheck und Bildungsprämiengutschein müssen

vor Lehrgangsbeginn eingegangen sein!


firmWARE�Arbeitsorganisation� WARENDORF

ARBEITSORGANISATION / Bei Anruf Kunde

SELBSTMANAGEMENT /

Die Visitenkarte Ihres Unterneh-

KOMMUNIKATION��

mens

Die Zeit im Griff

Optimales Zeit- und

Selbstmanagement

Haben Sie häufig das Gefühl, dass Sie gestresst sind,

aber die eigentlichen Aufgaben nicht geschafft haben?

Bleibt am Ende des Tages immer noch ein Haufen

Arbeit auf Ihrer To-Do-Liste? Dieses Training bietet

Ihnen statt eines Patentrezeptes eine Anleitung für Ihr

individuelles Konzept und eine große Methodenvielfalt.

Durch das Aufspüren von „Zeitfallen“ lernen Sie Ihren

persönlichen Arbeitsalltag effizienter und zeitsparender

zu gestalten.

Inhalte im Einzelnen:

Zeitwahrnehmung; unterschiedliche Zeittypen; Ziele

setzen, formulieren und erreichen; Pareto, Eisenhower

und die ALPEN; Terminplanung; Aufschieberitis;

Zeitdiebe und Zeitfallen; Post/Mailbearbeitungsmanagement.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Dagmar Friebel

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 500003W

An-/Abmeldeschluss: 19.10.2012

Fr., 26.10.2012, 09:00 - 16:30 Uhr

€ 137,00 Keine Ermäßigung!

Unser zweitwichtigstes Kommunikationsmedium ist

und bleibt das Telefon. Der Anrufer erhält hier einen

ersten und bleibenden Eindruck des Unternehmens. Ob

Verkaufsgespräche, Terminvereinbarung oder Annahme

eingehender Anrufe: durch Ihr Verhalten am Telefon

vermitteln Sie Ihren Gesprächspartnern ein Bild

von Ihnen und Ihrem Unternehmen. Sorgen Sie dafür,

dass es ein positives Bild ist!

Inhalte im Einzelnen:

Telefonieren ist Kommunikation; Anrufer-Erwartung;

Knigge am Telefon, Positive Wirkung durch Professionalität,

Begrüßung, die Macht des ersten Eindrucks,

Weiterverbinden, die Nachrichtenübermittlung, Kundenorientierte

Sprache, die Stimme als Erfolgsfaktor;

positive Formulierungen; Fragetechniken, Schwierige

Situationen am Telefon, Missverständnisse.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Dagmar Friebel

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 500004W

An-/Abmeldeschluss: 09.11.2012

Fr., 16.11.2012, 09:00 - 16:30 Uhr

€ 137,00 Keine Ermäßigung!:

5

87


5 WARENDORF firmWARE�Selbstmanagement�

88

Rede-Coaching

Reflexion der eigenen Redebeiträge

Wir alle sind jeden Tag darauf angewiesen, Erfolge zu

haben und Ziele zu erreichen - und was immer wir da

erreichen wollen, unsere Sprache und unser Auftreten

sind dabei machtvolle Instrumente. Vorausgesetzt, wir

sind dazu in der Lage, sie auch entsprechend einzusetzen.

Daher ist es eine Frage der Professionalität, sich

auch als erfahrener Redner und Präsentator weiterzuentwickeln

und an der eigenen Präsenz und Wirkung zu

feilen.

Sie haben die Chance, Ihre Stärken und Talente genau

kennen zu lernen, sich gezielt für Ihre Sache einzusetzen

und mit Selbstbewusstsein und Überzeugungskraft

Ihr Publikum zu fesseln. Mit Hilfe von Video-Feedback,

gezielten Rückmeldungen und konkreten Verbesserungshinweisen

werden Sie Ihre persönliche Wirkung

ausbauen.

Inhalte im Einzelnen:

Die wichtigsten rhetorischen Instrumente und ihre Wirkung:

die unterschiedlichen Redearten; Konzeption von

Redebeiträgen oder einer Rede; situationsgerechtes

sprachliches Formulieren;

Sprache und Körpersprache: Stimme; Artikulation;

Tempo; Pausen; Lautstärke; Mimik/Gestik und Haltung;

gezielte Erweiterung des individuellen Wortschatzes;

Selbstpräsentation und Überzeugungskraft: Sicherheit

und selbstbewusstes Auftreten durch verbale und nonverbale

Kommunikation; fesseln der Zuhörer durch

bildhafte Sprache;

Schwierige Redesituationen: Souveränes Auftreten bei

störenden und manipulativen Einwänden; schlagfertige

Antworten auf Angriffe und Killerphrasen;

Höchstteilnehmerzahl: 10

Dagmar Friebel

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 500005W

An-/Abmeldeschluss: 07.12.2012

Fr., 14.12.2012, 09:00 - 16:30 Uhr

€ 137,00 Keine Ermäßigung!

Projekte erfolgreich managen

Praktische Grundlagen

Die meisten Projekte dauern länger oder kosten mehr

als geplant oder werden gar nicht zu Ende gebracht.

Manchmal entstehen Produkte, die der Kunde sich

anders vorgestellt hat. Der Grund dafür liegt in unpassenden

Methoden und Verfahren. Erfahren Sie alles

Wichtige über die Grundlagen des Projektmanagements

und die bewährten Instrumente der Projektarbeit:

Zielformulierung, Projektphasen, Projektpläne,

Risikoanalyse.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Dagmar Friebel

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 500006W

An-/Abmeldeschluss: 11.01.2013

Fr., 18.01.2013, 09:00 - 16:30 Uhr

€ 137,00 Keine Ermäßigung!

Mit zeigemäßen Umgangsformen

zum Erfolg

Business-Knigge

Gute Umgangsformen sind wieder gefragt. Im

Zusammentreffen mit Ihren Kunden, Kollegen und

Partnern sind Sie erfolgreicher, wenn Sie sich durch

souveränes und sympathisches Benehmen auszeichnen.

Dabei unterliegt die Etikette der Zeit. Wie sich die

Zeiten ändern, ändern sich auch die Umgangsformen.

Dass Sie jetzt Kartoffeln schneiden und nicht mehr

„Gesundheit“ sagen, wenn jemand niest, ist Ihnen vielleicht

nicht neu, aber auch unser Gesprächsverhalten

birgt häufig ungewollt Steine des Anstoßes. Mit den

richtigen Umgangsformen lässt sich so manch kritische

Situation charmant bewältigen oder die ein oder andere

wichtige Verbindung knüpfen.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Dagmar Friebel

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 500007W

An-/Abmeldeschluss: 15.02.2013

Fr., 22.02.2013, 09:00 - 16:30 Uhr

€ 137,00 Keine Ermäßigung!


FirmWARE�Selbstmanagement�NLP� WARENDORF

Work-Life-Balance

NLP im Beruf

Gelassen und ausgeglichen im

Effizient und erfolgreich

Berufsalltag

kommunizieren

Viele Menschen sind beruflich und privat täglichem

Stress ausgesetzt. Ständig sollen wir Leistung bringen

und umfangreichen Anforderungen gerecht werden.

Wer dem Stress keine Kraft mehr entgegen zu setzen

hat, kann krank werden. Soweit müssen Sie es aber

nicht kommen lassen. Einfache Strategien und Identifizierung

der eigenen Stressoren helfen Ihnen, Anti-

Stress-Konzepte zu entwickeln. Lernen Sie Ihre persönlichen

Stressoren kennen und entwickeln Sie Ihr

individuelles Anti-Stress-Konzept.

Inhalte im Einzelnen:

Begriffsklärung; Eigene Stressoren erkennen; Unsere

Mitmenschen als Stressor; Warnsignale und Symptome

identifizieren; Umgang mit Kritik und Beschwerden;

Anleitung für die Entwicklung eines individuellen Anti-

Stressprogramms.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Dagmar Friebel

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 500008W

An-/Abmeldeschluss: 08.03.2013

Fr., 15.03.2013, 09:00 - 16:30 Uhr

€ 137,00 Keine Ermäßigung!

Das Kürzel NLP ist in aller Munde und steht für „Neuro-

Linguistisches Programmieren“. Es bedeutet, dass

unsere inneren Vorgänge auf der Basis von neuronalen

Prozessen im Gehirn und der Verwendung von der

Sprache organisiert sind. Jede Lernerfahrung unseres

Lebens ist in unseren Synapsen als neuronales Erregungsmuster

manifestiert. Je häufiger es abgerufen

wurde und wird, desto stabiler gestaltet sich dieses

Muster. Mit Hilfe der Methoden des NLP können wir nun

auch die hinderlichen Muster verändern, so dass die

inneren Denk- und Erfahrungsmuster, die uns in unserem

Verhalten blockieren, durch besser geeignete

Muster ersetzt werden. Grundlegendes Prinzip des NLP

ist immer die Ziel- und Lösungsorientierung.

Inhalte im Einzelnen:

Wahrnehmungstraining; Möglichkeiten, Beziehungen

zu anderen aktiv zu gestalten; Selbst-Management

wirksam betreiben; Kommunikation mit anderen verändern;

Schwierige Situationen erfolgreich gestalten

Höchstteilnehmerzahl: 10

Dagmar Friebel

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 500009W

An-/Abmeldeschluss: 11.04.2013

Do., 18.04.2013, 09:00 - 16:30 Uhr

Fr., 19.04.2013, 09:00 - 16:30 Uhr

€ 269,00 Keine Ermäßigung!

5

89


5 WARENDORF Beschäftigungsfähigkeit�Korrespondenz�

Manfred Nöger ist unser

Fachmann für Gedächtnistraining.

Außerdem ist

der Medienprofi seit vielen

Jahren verantwortlich

für unser Bürgerfunk-

Angebot.

BESCHÄFTIGUNGSFÄHIGKEIT��

Gedächtnistraining für Berufstätige

Geistiges Training ist inzwischen auch für die Gruppe

der Berufstätigen interessant und wertvoll. Dieser Kurs

eignet sich für jeden, der seine geistige Leistungsfähigkeit

erhalten oder steigern möchte. Es werden Übungen

zur Konzentration, Denkflexibilität und Kreativität

angeboten. All das sind wichtige Qualifikationen im

Berufsleben. Informationen, wie das Gedächtnis funktioniert,

und Tipps zur Entspannung sind ebenso Inhalt

des Trainingsprogramms wie die unterschiedlichsten

Methoden, sich komplexe Zusammenhänge zu merken.

Die Gehirnleistung kann durch ein ganzheitliches

Gedächtnistraining sogar gesteigert werden.

Sie haben die Wahl: Entweder Sie werden aktiv, geben

Ihrem Gehirn bestmögliche Voraussetzungen und nutzen

Ihr Gehirnpotential aus - oder Sie warten einfach

ab, wie im Laufe der Jahre Ihre Gedächtnisleistungen

immer mehr nachlassen, Sie nicht mehr wissen, wo Sie

einen Schlüssel abgelegt haben, warum Sie gerade in

den Keller gegangen sind, wie die Person heißt, die Sie

gestern kennen gelernt haben oder was Sie jetzt gerade

im Supermarkt einkaufen wollten.

Unter der Leitung von Manfred Nöger, Gedächtnistrainer

des Bundesverbandes Gedächtnistraining e.V. und

Medientrainer der Landesanstalt für Medien NRW, wird

mit dem Kurs „Ganzheitliches Gedächtnistraining“ Ihr

Denken in Hochform gebracht.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Manfred Nöger

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 500010W

Dienstag, 18.09.2012, 19:30 - 21:00 Uhr

10 Termine / € 55,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 500011W

Dienstag., 29.01.2013, 19:30 - 21:00 Uhr

10 Termine / € 55,00 Keine Ermäßigung!

Spezielle Angebote aus dem Fremdsprachenbereich,

die dem Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit dienen,

finden Sie ab Seite 67!

90

MODERNE KORRESPONDENZ��

Tastschreiben heute

- Kompaktkurs für Erwachsene am Vormittag -

Mit dem Konzept „Tastschreiben - heute“ wird die

Anordnung der Buchstaben auf der Computertastatur

in kürzerer Zeit als bisher vermittelt, so dass die Tasten

blind mit 10 Fingern bedient werden können. Dieses

wird möglich durch multisensorischen Lernen, das sich

an die Suggestopädie anlehnt.

So werden z. B. die einzelnen Tasten der Computertastatur

mit Vorstellungsbildern verknüpft, diese Vorstellungsbilder

in eine Geschichte eingebunden und in

einem Lernkonzert dargeboten. Verschiedene abwechselungsreiche

Übungen schließen sich an und festigen

sowohl Vorstellungsbilder wie auch Bewegungsabläufe;

ergänzende Griffübungen und ein Schreibtraining helfen,

das Erlernte zu automatisieren. Griffsicherheit und

-schnelligkeit sollten jedoch auch weiterhin im Alltag

trainiert werden!

Für jeden Teilnehmer steht ein PC zur Verfügung. Das

Lehrbuch ist in der Kursgebühr enthalten.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Claudia Pastors

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 504001W

An-/Abmeldeschluss: 03.01.2013

Do., 10.01.2013, 09:00 - 12:00 Uhr

2 Termine / € 55,00 Keine Ermäßigung!


Korrespondenz� WARENDORF

Moderne Geschäftsbriefe

- Vormittagskurs -

Schreibkompetenz ist heute eine entscheidende Fähigkeit

im beruflichen Alltag, denn sie ist Ihre Visitenkarte.

Überzeugen Sie die Empfänger Ihrer Briefe auf den

ersten Blick durch die optische Gestaltung, indem Sie

die aktuellen Regeln der DIN 5008 (Schreib- und

Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung) anwenden.

Im Kurs erhalten Sie daher zunächst einen Überblick

über die Festlegungen der Norm, die im Jahr 2011 in

einer überarbeiteten Fassung erschienen ist.

Um einen perfekten Eindruck beim Empfänger zu

hinterlassen, sollte Ihre Geschäftskorrespondenz nicht

nur formal korrekt sein: ansprechende Formulierungen

motivieren den Leser und sollten bewusst gewählt werden.

Nicht alles, was wir schon immer so geschrieben

haben, entspricht den Regeln für eine moderne Sprache,

die den richtigen Ton trifft. Deshalb steht im 2. Teil

des Kurses die sprachliche Verpackung des Inhalts im

Vordergrund: Wie schreibt man verständlich, zielorientiert,

freundlich und ohne Floskeln?

Höchstteilnehmerzahl: 16

Claudia Pastors

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 500012W

An-/Abmeldeschluss: 17.01.2013

Do., 24.01.2013, 09:00 - 12:00 Uhr

2 Termine / € 55,00 Keine Ermäßigung!

Geschäftskorrespondenz effektiv

Korrektur lesen

- Vormittagskurs -

Täglich verlassen unterschiedlichste Schriftstücke und

Texte Ihr Unternehmen und erreichen Ihre Kunden.

Damit dies möglichst fehlerfrei und effizient geschieht,

haben Sie in diesem Kurs die Möglichkeit, Ihren Blick

für mögliche Fehlerquellen in Texten zu schärfen und

Ihre Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und

Zeichensetzung aufzufrischen. Viele Tipps und Übungen

unterstützen Sie dabei, in Zukunft nichts mehr zu

übersehen, weil Sie Ihre Briefe, Mitteilungen oder Presseartikel

systematisch prüfen.

Höchstteilnehmerzahl: 16

Claudia Pastors

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 500013W

An-/Abmeldeschluss: 26.01.2013

Do., 07.02.2013, 09:00 - 12:00 Uhr

€ 30,00 Keine Ermäßigung!

Protokollführung

- Vormittagskurs -

Protokolle haben vielfältige Funktionen in einem Unternehmen

und werden auch im Zeitalter der elektronischen

Medien immer wichtiger. Sie dokumentieren

Arbeitsprozesse und Entscheidungen, sind ein Kontrollinstrument,

ein „Fimengedächtnis“ und dienen selbstverständlich

dem Informationsfluss. Damit ein Protokoll

eine oder mehrere dieser Funktionen erfüllen kann,

sollte die Protokollführerin oder der Protokollführer die

aktuellen Standards und formalen Richtlinien kennen.

Im Seminar informiert die Referentin über die jeweiligen

Protokollarten und deren konkrete Gestaltung.

Tipps zur Vorbereitung auf das Protokollieren und Formulierungshilfen

runden diese Fortbildung ab.

Höchstteilnehmerzahl: 16

Claudia Pastors

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 500014W

An-/Abmeldeschluss: 07.02.2013

Do., 14.02.2013, 09:00 - 12:00 Uhr

€ 30,00 Keine Ermäßigung!

5

Claudia Pastors

Germanistin M. A., seit

Jahren Trainerin mit dem

Schwerpunkt Schreibkompetenz.

Seminare unter

anderem für Unternehmen,

Verbände, Hochschulen

mit diesen Inhalten:

moderne Korrespondenz,

Protokollführung, aktuelle

Rechtschreibung, Kommunikation.

Ein weiteres

Schulungsthema ist der

Bereich Zeit- und Selbstmanagement,Arbeitsorganisation.

Sie ist außerdem tätig im

Lehrgebiet Deutsch als

Fremdsprache und liest

Korrektur für Verlage.

91


5 WARENDORF Werbung / Marketing�Rhetorik�

WERBUNG / MARKETING�� RHETORIK��

Gesucht werden:

Dozenten/innen als Freie Mitarbeiter

der VOLKSHOCHSCHULE

in den Bereichen Fremdsprachen,

Berufliche Bildung, EDV-

Schulungen, Gesundheit und

Sport sowie Ökologie und

Umwelt

Geboten wird:

● Gelegenheit, berufs- und

studienbegleitend beruflich

relevante Erfahrungen zu

sammeln und Kompetenzen

anzueignen

● Einarbeitung, Begleitung und

praxisnahes Arbeiten im

Bereich der Erwachsenenbildung

● Möglichkeit der konzeptionellen

und inhaltlichen Entwicklung

und Gestaltung von

Weiterbildungsveranstaltungen

● Angemessenes Honorar

Erwartet wird:

● Abgeschlossenes Grundstudium/Studium

oder andere

fachliche Ausbildung

● Möglichkeit zur Mitarbeit

über einen längeren Zeitraum

● Motivation, mit Erwachsenen

jeden Alters zu arbeiten

● Bereitschaft, eigenes fachdidaktisches

und pädagogisches

Handeln weiter zu entwickeln

Ansprechpartner:

VOLKHOCHSCHULE Warendorf

Rolf Zurbrüggen

Frank Büning

Freckenhorster Str. 43

48231 Warendorf

Tel.: 02581/93840

FAX: 02581/938426

e-mail:

zurbrueggen@vhs-warendorf.de

buening@vhs-warendorf.de

Zweigstelle Telgte

Siegfried Becker

Kapellenstr. 2

48291 Telgte

Tel.: 02504/2153

FAX: 02504/72170

e-mail:

becker@vhs-warendorf.de

92

Verkaufsstraining

Erkennen Sie Ihr Verkaufstalent

- Wochenendseminar -

Verkaufsgespräche sollen informieren, überzeugen und

eine Kaufentscheidung herbeiführen. Die Kaufentscheidung

hängt nicht zuletzt wesentlich von Ihrer Persönlichkeit

als Verkäufer/-in ab. Eröffnen Sie sich neue

Möglichkeiten für Ihre zukünftigen Verkaufsgespräche

und werden Sie sich Ihrer Wirkung und Überzeugungskraft

bewusst. Mit diesem Training erzielen Sie eine

noch größere Kraft Ihre Kunden zu begeistern.

Lernen Sie mit uns, wie es Ihnen gelingt, Ihre Kunden

besser einzuschätzen, seinen Bedürfnissen entsprechend

zu beraten und gute Verkaufserfolge und

Abschlüsse zu erzielen. Erkennen Sie Ihre Verkaufsstrategie

und bieten Sie Ihre Produkte so an, dass es

für den Kunden unwiderstehlich wird.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Karin Wennemar

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 509001W

An-/Abmeldeschluss: 08.02.2013

Fr., 15.02.2013, 17:00 - 20:00 Uhr

Sa., 16.02.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

So., 17.02.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

€ 275,00 Keine Ermäßigung!

Rhetorik I:

Rederhetorik

Erfolgreich reden - gut ankommen

- Wochenendseminar mit Kameratraining -

Allein vor Publikum eine Rede halten - wem zittern bei

diesem Gedanken nicht schon die Knie? Der eine verliert

die Stimme, der andere den roten Faden. Dass es

sich dabei um ein weit verbreitetes Phänomen handelt,

erleben wir täglich sogar bei Profis in den Medien.

Ansprechendes und überzeugendes Reden will gelernt

sein - und ist erlernbar!

Dieses Seminar wendet sich an alle, die ihre Redeangst

überwinden und das Reden trainieren wollen. Viele

praktische Übungen und Videoaufzeichnungen helfen,

die eigenen Stärken und Schwächen beim Reden zu

erkennen. Durch Atmungs- und Stimmübungen trainieren

wir, uns laut und deutlich verständlich zu machen.

Indem wir uns mit der Körpersprache auseinander setzen,

lernen wir, sie natürlich und verstärkend einzusetzen.

Aber auch Struktur und Aufbau einer Rede tragen

mit dazu bei, unser Publikum anzusprechen und zu

überzeugen. Nach einer kurzen theoretischen Einführung

setzen wir das Gelernte am Beispiel einer Überzeugungsrede

in die Praxis um.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Sabine Olbrich

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 500015W

An-/Abmeldeschluss: 21.09.2012

Sa., 29.09.2012, 09:00 - 16:15 Uhr

So., 30.09.2012, 09:00 - 14:00 Uhr

€ 97,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 500016W

An-/Abmeldeschluss: 01.03.2013

Sa., 09.03.2013, 09:00 - 16:15 Uhr

So., 10.03.2013, 09:00 - 14:00 Uhr

€ 97,00 Keine Ermäßigung!


Rhetorik� WARENDORF

Rhetorik II:

Rhetorik für Senioren

Gesprächsführung

-Vormittagskurs -

- Wochenendseminar mit Kameratraining -

Wer kennt nicht das Gefühl, in einer Diskussion den

Kürzeren zu ziehen? Die geschickte Gesprächsführung

unseres Gegenübers macht uns sprachlos. Da nutzt es

wenig, dass uns die treffenden Argumente im Nachhinein

einfallen. Nicht selten reden wir uns über ein Thema

die Köpfe heiss, ohne in der Sache einen Schritt weiterzukommen.

Stattdessen beschleicht uns das Gefühl der

Unzufriedenheit, die eigene Meinung nicht überzeugend

genug vertreten zu haben. Das Seminar wendet sich an

alle, die ihre Kommunikationsfähigkeiten verbessern

und Diskussionen konstruktiv mitgestalten wollen.

In einem spannenden Wechsel von Theorie und Praxis

arbeiten wir Störungen und Missverständnisse in Redesituationen

heraus. Unter dem Motto „Zuhören kann

doch jede/r!“ befassen wir uns zunächst mit dem Senden

und Empfangen von sprachlichen Mitteilungen, um

dann in verschiedenen Gesprächssituationen das aktive

Zuhören zu trainieren. Übungen zu Frage- und Argumentationstechniken

helfen, das eigene Argumentationsverhalten

wirkungsvoll zu gestalten sowie manipulative

Argumentationsstrategien zu erkennen und

erfolgreich dagegen anzugehen.

Empfehlenswert ist vorab die Teilnahme an dem Seminar

„Rhetorik I - Rederhetorik“.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Sabine Olbrich

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 500017W

An-/Abmeldeschluss: 02.11.2012

Sa., 10.11.2012, 09:00 - 16:15 Uhr

So., 12.11.2012, 09:00 - 14:00 Uhr

€ 121,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 500018W

An-/Abmeldeschluss: 17.05.2012

Sa., 25.05.2013, 09:00 - 16:15 Uhr

So., 26.05.2013, 09:00 - 14:00 Uhr

€ 121,00 Keine Ermäßigung!

Der sogenannte dritte Lebensabschnitt bietet für ältere

Mitbürgerinnen und Mitbürger vielfältige Chancen und

Möglichkeiten. Nach einem erfüllten Berufsleben reizt

es den einen oder anderen sich sozial, politisch oder

gemeinnützig zu engagieren. Hier gilt es dann, sich zu

behaupten und zu artikulieren. Die eigenen Standpunkte

müssen formuliert werden. In Diskussionen Ziele

vertreten und gegen Argumente anderer sich durchzusetzen,

das ist das Ziel. Unser Seminar befähigt die

Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sich durch Präsentationen,

Diskussionen und Gesprächen erfolgreich zu

präsentieren und ihre Ziele durchzusetzen.

Inhalte:

• Was ist/heißt verbale und nonverbale Kommunikation

• Die Beziehungsebene

• Spontanes Reden will gelernt sein

• Stegreifübungen/Vortragen von Texten

• Umgang mit Lampenfieber

• Einstieg in die Rede/Präsentation

• Ausstieg aus einer Rede/Präsentation

• Die Überzeugungsrede

• Praktische Übungen mit Videoaufzeichnung

• Die Überzeugungsrede - Auswertung und Feedback

• Pro und Contra – Argumentationstechniken im Überblick

• Diskussionen wirkungsvoll argumentieren, praktische

Übung mit Videoaufzeichnung und Feedback

Der Seminarleiter ist Medientrainer der Landesanstalt

für Medien in NRW (LfM NRW), Gedächtnistrainer im

Bundesverband für Gedächtnistraining. Beruflich war er

viele Jahre in der Erwachsenenbildung und im Bereich

der Presse und Öffentlichkeitsarbeit einer Behörde

tätig.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Manfred Nöger

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 500019W

Donnerstag, 20.09.2012, 09:30 - 11:45 Uhr

6 Termine / € 65,00 Keine Ermäßigung!

5

Sabine Olbrich ist

Diplompädagogin und seit

vielen Jahren in der

Erwachsenenbildung mit

den Schwerpunkten Kommunikation,

Rhetorik,

Bewerbungstraining,

Frauen- und Mädchenbildung

tätig.

93


5 WARENDORF Selbstmanagement�

Wichtige

Hinweise:

Eine Anmeldebestätigung

bzw. Rechnung

erfolgt nicht!

Nur bei Änderungen und

bei Ausfall eines Kurses

werden Sie informiert.

Abmelden können Sie sich

spätestens bis einen Tag

vor Beginn des zweiten

Unterrichtstermins bzw. bis

zum festgesetzten Termin.

Anmeldeformulare:

Anmeldeformulare finden

Sie in unserem Programmheft,

in den Geschäftsstellen

sowie in den Stadt- und

Gemeindeverwaltungen.

Nicht vergessen:

Abmeldungen nur in den

VHS-Geschäftsstellen, nicht

beim Dozenten.

Bitte denken Sie daran:

Bei nicht rechtzeitiger Abmeldung

sind die Entgelte

fällig, auch wenn Sie nicht

am Unterricht teilnehmen.

Stichwort Entgelte:

Nutzen Sie möglichst unser

Lastschrifteinzugsverfahren.

Bei Einzelveranstaltungen

entrichten Sie das Entgelt

i.d.R. an der

Abendkasse.

Die genauen Teilnahmebedingungen

finden Sie auf

der Rückseite der Anmeldeformulare.

VHS-Konten:

Sparkasse

Münsterland Ost

BLZ 400 501 50

Konto-Nr. 83 600

Volksbank Ahlen-Sassenberg-Warendorf

eG

BLZ: 412 625 01

Konto-Nr. 34 16 67 70 00

94

Job-Coaching

Mein Potential entfalten –

Schritte zum erfüllten Job

- Seminar an drei Samstagen -

Inspiriert leben und arbeiten, zufrieden und erfüllt

Ergebnisse erzielen, all seine Talente ausleben – wäre

das etwas für Sie? Wenn Sie im Job aktuell eher vor

sich hindümpeln, dann könnte es Zeit für einen Kurswechsel

sein. Gehen Sie den Ursachen Ihrer beruflichen

Unzufriedenheit systematisch auf den Grund und

legen Sie den Grundstock für ein erfülltes und sinnvoll

erlebtes Arbeitsleben. Dieses Job Coaching-Programm

bietet Ihnen eine konkrete Anleitung für Ihre Schritte

hin zu einem erfüllten Job - mit viel Material zur Selbstreflexion

und dem geschützten Raum einer Kleinstgruppe,

in der sie voneinander lernen und sich gegenseitig

inspirieren und motivieren können.

Inhalte:

• Standort klären: Wo stehe ich? Das sind meine

beruflichen Stärken und Potenziale

• Ziele anpeilen: Wo will ich hin? Wie aus einer Vision

umsetzbare Ziele werden

• Hindernisse meistern: Was prägt mich? Von inneren

Bedenken und äußeren Rahmenbedingungen

• Schritte zum erfüllten Job: Wie komme ich an? Das

wird mein Weg! Konkrete Planung der nächsten

Schritte

Silke Nuthmann

�� Herbstsemester: 500020W

An-/Abmeldeschluss: 21.09.2012

Sa., 29.09.2012, 14:00 - 18:00 Uhr

Sa., 27.10.2012, 14:00 - 18:00 Uhr

Sa., 24.11.2012, 14:00 - 18:00 Uhr

€ 203,00 Keine Ermäßigung!

Konflikte am Telefon meistern

Souverän Beschwerden managen

- Samstagsseminar -

Fehler sind normal und kommen auch bei den besten

Firmen vor. Am Umgang mit Beschwerden jedoch können

wir die Professionalität von Mitarbeitern messen.

Unmotiviertes Weiterleiten zum x-ten Ansprechpartner

oder Versprechen, die mit dem Auflegen vom Hörer

schon vergessen sind - das haben viele von uns schon

erlebt und empört weitererzählt. Und schlechte Nachrichten

sprechen sich rum! Machen Sie lieber mit dem

umgekehrten Service von sich reden: Konflikte schaffen

wir schnell und souverän aus der Welt. Beschwerden

werden freundlich und souverän bearbeitet. Denn

jede Beschwerde ist eine Chance für einen vertieften

Kundenkontakt, wenn es gelingt, Lösungen zu bieten

und weiter zu lernen.

Inhalte:

• Beschwerden machen emotional: Warum viele Kunden

so empört und empfindlich reagieren

• Gespräche fragend steuern: Mit Herz, Auge und

Hand durchs Beschwerde-Telefonat

• Beschwerden fordern Lösungen: Wie bringe ich aufgebrachte

Kunden in 5 Schritten auf die Sachebene

zurück

• Einwände händeln: Chancen aufzeigen und Grenzen

einfordern

• Notfall-ABC: Strategien, wenn Anrufer persönlich

beleidigen

Silke Nuthmann

�� �� Frühjahrssemester: 500021W

An-/Abmeldeschluss: 08.02.2013

Sa., 16.02.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

€ 85,00 Keine Ermäßigung!


Selbstmanagement�Buchführung� WARENDORF

Soziale Kompetenz

Was im Kontakt den Unterschied

BUCHFÜHRUNG��

macht!

Grundlagen der Buchführung

- Samstagsseminar -

Kommunikation begleitet uns im Beruf auf allen Ebenen:

Sei es die kurze Absprache zwischen Tür und

Angel, ein Meeting mit dem Chef oder der Kontakt mit

Kunden und Lieferanten. Was intern stimmen muss, gilt

im Austausch mit Externen noch einmal mehr: Oft zählt

genau dieser eine Moment! Wer hier den richtigen Ton

trifft und sich flexibel seinem Gegenüber anzupassen

weiß, hat mehr Erfolg. Lernen Sie die fünf Erfolgs-Faktoren

Ihrer sozialen Kompetenz bewusst zu steuern!

Inhalte:

• Kongruent auftreten: Soziale Kompetenz zwischen

Echtheit und Professionalität

• Kontakt gestalten: Innere Haltung, Körpersprache

und Stimme

• Empathisch kommunizieren: Wie zeige und lenke ich

Gefühle?

• Stimmig kritisieren: Wie äußere ich konstruktiv

Kritik?

• Souverän Grenzen setzen: Freundlich, aber

bestimmt Nein sagen

Silke Nuthmann

�� �� Frühjahrssemester: 500022W

An-/Abmeldeschluss: 19.04.2013

Sa., 27.04.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

€ 85,00 Keine Ermäßigung!

- Kompaktseminar -

Unternehmerisches Denken und ausreichendes Kostenbewusstsein

sind die Basis für den Erfolg eines Betriebes

oder auch einer soliden Haushaltführung

Dieses Seminar vermittelt Ihnen in kurzer, gut strukturierter

und leicht verständlicher Form das nötige Knowhow

zur selbständigen Führung der Buchhaltung und

zur Erstellung eines einfachen Jahresabschlusses. Es

bietet den Teilnehmer/Innen, ihre Büroorganisation

besser zu strukturieren und Übersicht und Transparenz

über ihre finanzielle Situation zu erhalten. Das erworbene

Know-how bildet die Grundlage zur Zusammenarbeit

mit Finanzämtern, Steuerberatern und Banken.

Dieses Kompaktseminar eignet sich für Auszubildende,

zur Vorbereitung auf eine kaufmännische Ausbildung

sowie für Selbständige Kleinunternehmer, Existenzgründer

sowie für Privatpersonen.

Methoden: Referate, Praxisfälle, Übungen

Höchstteilnehmerzahl: 14

Eva Westfechtel / Martina Amato

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 505001W

An-/Abmeldeschluss: 23.11.2012

Fr., 30.11.2012, 17:00 - 20:00 Uhr

Sa., 01.12.2012, 09:00 - 15:30 Uhr

€ 77,00 Keine Ermäßigung!

5

Eva Westfechtel,Staatlich

geprüfte Betriebswirtin und

Bilanzbuchhalterin aus dem

Bereich Buchhaltung- und

Finanzwesen mit über 25

Jahren Praxiserfahrung.

Marina Amato,Diplom-

Volkswirtin mit langjähriger

Berufserfahrung im Bereich

Wirtschaftsprüfung, Controlling,

Finanz- und Rechnungswesen

und Personal.

95


5 WARENDORF Buchführung�Finanzbuchführung�

96

Finanzbuchführung I

Buchführung für Anfänger

- Seminar an vier Wochenenden -

Dieses Seminar vermittelt das nötige Know-how des

Finanz- und Rechnungswesen. Sie lernen Bilanz und

Gewinn- und Verlustrechnung zu verstehen und

Buchungen auszuführen. In zahlreichen Beispielen aus

der betrieblichen Praxis lernen sie, wie Sie das Rechnungswesen

nutzen, um Übersicht und Transparenz

über Ihre finanzielle Situation zu erhalten. Das erworbene

Wissen wird die Zusammenarbeit mit Finanzämtern,

Steuerberatern und Banken erleichtern.

Ziel ist es, die Systemlogik der Buchführung zu beherrschen,

verbunden mit dem Verständnis der buchhalterischen

Zusammenhänge.

Inhalte

• Sinn und Aufgaben der Buchführung

• Inhalt der Bilanz, Inventur, Inventar

• Einnahme - Überschussrechnung oder Bilanzerstellung

• Einrichten von Bestandkonten

• Organisation der Buchführung

• Kontenrahmen und Kontenplan

• Erfolgskonten bzw. Ergebniskonten

• Warenkonten

• Der Buchungssatz

• Inhalt der Gewinn- und Verlustrechnung

• Umsatzsteuer, Vorsteuer

• Privatkonten / Personalkosten / Steuern

Diesen Kurs können Sie mit einer Prüfung „Xpert Business

Finanzbuchführung I“ abschließen. Die Teilnahme

an der Prüfung ist freiwillig. Die Kosten für die Prüfung,

Korrektur und das Zertifikat betragen 50,- €. Sie werden

bei Prüfungsanmeldung fällig.

Höchstteilnehmerzahl: 14

Eva Westfechtel / Martina Amato

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 505002W

An-/Abmeldeschluss: 19.10.2012

Fr., 26.10./02.11./16.11./23.11.2012,

jeweils von 17:00 - 20:00 Uhr

Sa., 27.10./03.11./17.11./24.11.2012

jeweils von 09:00 - 15:30 Uhr

€ 183,00 (incl. Lehrbuch) Keine Ermäßigung!

Finanzbuchführung II

Buchführung für Fortgeschrittene

- Seminar an vier Wochenenden -

Umfassende und aktuelle Kenntnisse der Finanzbuchführung

gehören zu den wichtigtsten Voraussetzungen,

um betriebliche Buchungsvorgänge gezielt zu bearbeiten

und sinnvoll auswerten zu können.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen in anschaulicher, gut

strukturierter und leicht verständlicher Form und praxisnah

weiterführende Kenntnisse des Finanz- und

Rechnungswesen. Sie lernen laufende Buchungsfälle

und Abschlussarbeiten im Handel, Handwerk und Industrie

fachgerecht zu bearbeiten. In zahlreichen Beispielen

und Übungsaufgaben aus der betrieblichen Praxis,

wie Sie das Rechnungswesen nutzen, um Übersicht und

Transparenz über Ihre finanzielle Situation zu erhalten.

Das erworbene Wissen wird die Zusammenarbeit mit

Finanzämtern, Steuerberatern und Banken erleichtern.

Ziel ist es, die Systemlogik der Buchhaltung anwendungsbezogen

zu beherrschen.

Der Kurs setzt Buchführungskenntnisse auf dem Niveau

von „Finanzbuchführung I“ voraus.

Inhalte

• Vertiefung des Inhaltes der Finanzbuchführung I

• Buchen nach Belegen

• Sachliche und zeitliche Abgrenzung; Abschreibungen

• Buchungen im Sachanlagenbereich

• Bestandsveränderungen

• Vorsteuer, Umsatzsteuer, Umsatzsteuerzahllast

• Grundsätze zur Bewertung

• Bewertung Anlage-, Umlaufvermögen, Verbindlichkeiten

• Ausweis des Eigenkapitals in der Bilanz, Rückstellungen

• Buchungen auf das Privatkonto

• Jahresabschluss in der Betriebsübersicht, Bilanzierungsgrundsätze

Diesen Kurs können Sie mit einer Prüfung „Xpert Business

Finanzbuchführung II“ abschließen. Die Teilnahme

an der Prüfung ist freiwillig. Die Kosten für die Prüfung,

Korrektur und das Zertifikat betragen 50,- €. Sie werden

bei Prüfungsanmeldung fällig.

Höchstteilnehmerzahl: 14

Eva Westfechtel / Martina Amato

Warendorf, Altes Lehrerseminar


Finanzbuchführung�EDV-Kursstruktur� WARENDORF

EDV-Kurse der VHS Warendorf

�� �� Frühjahrssemester: 505003W

An-/Abmeldeschluss: 08.02.2013

Fr., 15.02./22.02./08.03./15.03.2013

jeweils von 17:00 - 20:00 Uhr

Sa., 16.02./23.02./09.03./16.03.2013

jeweils von 09:00 - 15:30 Uhr

€ 183,00 (incl. Lehrbuch) Keine Ermäßigung!

Finanzbuchführung III mit EDV

(LEXWARE)

- Seminar an drei Wochenenden -

Dieser Kurs vermittelt auf der Basis des für Selbständige

und kleinere Betriebe geeigneten Standardsoftware

Financial Office von LEXWARE eine systematische und

praxisorientierte Einführung in die Finanzbuchführung

am PC.

Der Kurs setzt Buchführungskenntnisse auf dem Niveau

von „Finanzbuchführung I und II“ sowie Grundlagenkenntnisse

der EDV voraus.

Inhalte

• Aufbau und Funktion der EDV-Finanzbuchführung

• Programmoberfläche

• Anlegen von Stammdaten und wichtige Grundeinstellungen

• Aufbau des EDV-Buchungssatzes

• Buchen von Geschäftsvorfällen

• Betriebswirtschaftliche Auswertungen

• Durchführung von Abschlüssen

Diesen Kurs können Sie mit einer Prüfung „Xpert Business

Finanzbuchführung EDV“ abschließen. Die Teilnahme

an der Prüfung ist freiwillig. Die Kosten für die Prüfung,

Korrektur und das Zertifikat betragen 50,- €. Sie

werden bei Prüfungsanmeldung fällig.

Methoden: Referate, Praxisfälle, Übungen

Höchstteilnehmerzahl: 14

Eva Westfechtel / Martina Amato

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 505004W

Die Terminierung ist für das Frühjahr/den Sommer

2013 geplant.

€ 146,00 Keine Ermäßigung!

Qualifizierte Beratung zu allen Computerkursen!

Falls Sie nicht wissen, welcher EDV-Kursus für Sie

geeignet ist, können Sie sich durch unsere Fachbereichsleiter

Frank Büning (02581-93840) und Siegfried

Becker (02504-2153) beraten lassen, bevor Sie einen

Kursus besuchen.

Nutzen Sie dieses kostenlose und unverbindliche Angebot!

Ihr Sprungbrett ins 3. Jahrtausend

Der Bereich aller möglichen Computeranwendungen ist

inzwischen für viele - insbesondere Neueinsteiger auf

diesem Gebiet - kaum überschaubar. Mit unserem

Kursangebot wollen wir Ihnen helfen, die Arbeitsweise

eines Computers zu verstehen und Anwendungsprogramme

effektiv zu nutzen. Wir vermitteln Ihnen ein

fundiertes und gut strukturiertes Grundlagenwissen,

das Sie in Beruf und Alltag optimal einsetzen können.

Auch fortgeschrittene PC-Nutzer haben in Aufbaukursen

die Möglichkeit, ihre Kenntnisse zu erweitern.

Als besonderen Service bieten wir Ihnen eine kostenlose

und unverbindliche Beratung an, die Ihnen helfen

soll, die richtige Kursentscheidung zu treffen!

Die einzelnen Kursmodule bauen so aufeinander auf,

dass eine überregional anerkannte Prüfung abgelegt

werden kann. Dazu besteht jedoch keine Verpflichtung.

Nach Absprache richten wir spezielle Vorbereitungskurse

ein.

Abschlusszertifikate

Durch den Erwerb spezieller Zertifikate bieten wir

Ihnen die Möglichkeit, Ihren aktuellen Kenntnisstand

und die Bemühungen um die eigene Fortbildung nachzuweisen.

Folgende Lehrgangskonzepte und Zertifikate

bilden aus unserer Sicht ein gutes Kosten/Nutzen-Verhältnis:

5

97


5 WARENDORF EDV-Kursstruktur� EDV-Zertifikatsabschlüsse�

98

Für Anfänger ohne Vorkenntnisse:

e-card.nrw

(für Lehrerinnen und Lehrer)

Ein Multimedia-Zertifikat des Landes Nordrhein-Westfalen

und des Landesverbandes der Volkshochschulen

von NRW im Rahmen der e-nitiative.nrw des Landes

NRW.

Dieses Kurssystem richtet sich an interessierte Lehrerinnen

und Lehrer ohne bzw. mit geringen Vorkenntnissen,

die eine Grundkompetenz im Umgang mit dem PC

erwerben möchten. Ausgehend von praktischen Aufgabenstellungen

aus dem Berufsalltag - wie z.B. Recherche,

Erstellung, Gestaltung und Präsentation von

Unterrichtsmaterialien - lernen Lehrerinnen und Lehrer

den praktischen Umgang mit einem Multimedia-PC.

Hierbei erfolgt eine Einführung in das Dateimanagement,

Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation

und Internet. Darüber hinaus werden Fragen der

Datensicherung und des Einsatzes der Neuen Medien

beim Lernen thematisiert.

Der Kurs umfasst 30 Unterrichtsstunden und wird mit

einem Test abgeschlossen.

Für Interessenten/-innen, die Grundwissen in

einer bestimmten PC-Anwendung erwerben

möchten:

Xpert - Europäischer Computer Pass

Xpert - der neue Europäische Computerpass ist die

Weiterentwicklung des „EDV-Anwenderpass Wirtschaft

und Verwaltung“ bzw. des „Computerpass Büro und

Verwaltung“ auf europäischer Ebene.

Das Lehrgangssystem vermittelt umfassende Kenntnisse

und praktische Fertigkeiten mit den gängigen

Anwenderprogrammen im OFFICE-Bereich, bestehend

aus den acht Modulen: Grundlagen der EDV, Textverarbeitung

Basics, Internet Basics, Textverarbeitung Pro,

Tabellenkalkulation, Datenbankanwendung, Präsentation

und Kommunikation. Jedes dieser Module schließt

mit einer europaweit einheitlichen Prüfung ab. Für jede

bestandene Prüfung wird ein Zeugnis vergeben.

Nach erfolgreichem Abschluss der drei Pflichtmodule

Grundlagen der EDV, Textverarbeitung Basics und

Internet Basics wird der Abschluss European Computer

Passport Xpert erreicht. Wenn zwei weitere Module

erfolgreich absolviert werden, wird der Abschluss European

Computer Passport Xpert Master erworben.

Entsprechende Seminarangebote können zeitnah

zusätzlich organisiert werden!

ECDL - Der Europäische Computer

Führerschein®

Der ECDL ist ein in 148 Ländern anerkanntes Zertifikat

zum Nachweis von grundlegenden IT-Kenntnissen.

Entsprechende Seminarangebote können zeitnah

zusätzlich organisiert werden!

Für alle hier aufgezählten Lehrgangssysteme können

Sie entsprechende Lernmaterialien bei der VHS erwerben.

Nähere Informationen zu speziellen, den Lehrgangssystemen

entsprechenden Kursen bzw. zu Prüfungsvorbereitungskursen

oder Prüfungsterminen

erfragen Sie bitte bei der Volkshochschule Warendorf,

Tel.: 02581/93840.

Weiterbildungsqualität:

• Wir schulen Sie auf MICROSOFT-Produkten, da diese

Programme den heutigen Marktstandard darstellen

und auf vielen Computern zu finden sind.

• Jedem Teilnehmer steht ein eigener, moderner PC-

Arbeitsplatz zur Verfügung.

• Alle PCs sind über schnelle Datenleitungen untereinander

vernetzt und mit dem Internet verbunden.

• Alle Schulungsräume verfügen über eine gute Ausstattung

mit didaktischen Hilfsmitteln wie Overhead

und Beamer etc.

• Die einzelnen Kurse zeichnen sich durch ausreichende

Praxisphasen im Kurs aus, die Ihnen eine hohe

Problemlösekompetenz vermitteln.

• Sie werden von sowohl fachlich wie auch erwachsenenpädagogisch

qualifizierten Lehrkräften geschult.

• Sie können über die VHS gegen ein Entgelt den

Kursangeboten entsprechende Lernmaterialien des

Herdt-Verlages erwerben.

• Wir bieten Ihnen ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.


EDV-Zertifikatsabschlüsse�EDV-Beratung� WARENDORF

Kursstruktur:

Einzelne Kursangebote in einem Semester bauen in

ihrem Schwierigkeitsgrad aufeinander auf. So gibt es:

EDV-Grundlagen: (für reine Anfänger)

spezielle Kurse für Kids, Frauen, Senioren

PC-Führerschein

EDV-Grundlagen: (für Anfänger mit Vorkenntnissen)

WINDOWS 7

Textverarbeitung I

Tabellenkalkulation I

Datenbank I

Internet-Führerschein

Bildbearbeitung

EDV-Vertiefungskurse: (für Fortgeschrittene)

Textverarbeitung II

Tabellenkalkulation II

Datenbank II

Outlook/Outlook Express

HTML

Bildbearbeitung

Angebotsformen:

Die Schulungen sind so organisiert, dass Sie den gleichen

Unterrichtsinhalt zu unterschiedlichen Terminen

wahrnehmen können. Sie können wählen:

Infoabende mit Praxisübungen

Vormittagskurse (wöchentlich 1x oder 2x vormittags)

Nachmittagskurse

Abendkurse (wöchentlich 1x oder 2x abends)

Wochenendseminare (ein Wochenende)

Kompaktkursen/Ferienkurse (in einem kurzen Zeitraum)

Bildungsurlaube (eine Woche - ganztägig)

Qualifizierte Beratung zu allen

Computerkursen!

Falls Sie nicht wissen, welcher EDV-Kursus für Sie

geeignet ist, können Sie sich durch unsere Fachbereichsleiter

Frank Büning (02581-93840) und Siegfried

Becker (02504-2153) beraten lassen, bevor Sie sich für

einen bestimmten Kursus entscheiden.

Nutzen Sie dieses kostenlose und unverbindliche

Angebot!

Maßgeschneiderte Schulungen in

Ihrem Auftrag:

Für Firmen, Verwaltungen, Gruppen, Vereine und Institutionen

können wir spezielle innerbetriebliche bzw.

innerinstitutionelle Seminarangebote organisieren. Wir

helfen Ihnen gerne, den Bedarf zu ermitteln und stellen

Ihnen dann ein maßgeschneidertes Kursprogramm

zusammen!

Rufen Sie uns an unter der Telefonnummer

02581/938412, Ansprechpartner Frank Büning, und

sprechen Sie mit uns.

5

Qualifizierte Beratung

zu allen Computerkursen

Falls Sie nicht wissen, welcher

EDV-Kursus für Sie

geeignet ist, können Sie sich

durch unsere Fachbereichsleiter

Frank Büning (02581-

93840) und Siegfried Becker

(02504-2153) beraten lassen,

bevor Sie sich für einen

bestimmten Kursus entscheiden.

Nutzen Sie dieses kostenlose

und unverbindliche Angebot!

99


5 WARENDORF EDV-Grundlagen�EDV-Kurse für Senioren�

EDV-GRUNDLAGEN��

PC-Führerschein für Senioren

EDV-Grundlagen für Anfänger

Frank Büning, Fachbereichsleiter

Berufliche Bildung

der VHS Warendorf.

Ihr Ansprechpartner in

Sachen EDV-Beratung!

Tel.: 02581/938412

100

Spezielle Kursangebote für Senioren

SCCW- Senioren-Computer-Club Warendorf

Offene Clubtreffen

Seit Gründung des Senioren-Computer-Clubs Warendorf

e.V. im November 2006 treffen sich die Mitglieder

des Vereins und weitere interessierte Seniorinnen und

Senioren regelmäßig und unverbindlich zu einem

inhaltlichen Austausch in großer Runde in der Aula des

Alten Lehrerseminars, Freckenhorster Str. 43, Warendorf.

Dabei haben sie Gelegenheit, gemeinsam miteinander

über das Thema Neue Medien und Computernutzung

ins Gespräch zu kommen, neue Entwicklungen

kennen zu lernen und bei Problemen gegenseitig Hilfestellung

zu geben. Ziel dieses Computerclubs ist es,

Senioren die Berührungsängste gegenüber dem

Medium Computer zu nehmen, ihnen konstruktive Hilfe

von Senioren für Senioren anzubieten und den gemeinsamen

Austausch von Informationen zu fördern. Dabei

sollen die Fragen und Probleme zu den Alltagsanwendungen

am PC wie z.B. Grundlagen bei der Anwendung

des Betriebssystems, e-Mail, bestimmte Formatierungen

von Texten oder ähnliches im Vordergrund stehen.

Es können auch Highlights wie „Musik aufzeichnen“

oder „digitale Bilder bearbeiten“ zur Sprache kommen.

Der gesellige Aspekt, die Freude und der Spaß, sich mit

dem Medium PC auseinander zu setzen, sollte natürlich

auch nicht zu kurz kommen. Die Sache lebt von der

Begeisterung der verschiedenen Veranstalter vor Ort

sowie von der Begeisterung der Teilnehmenden und

Ihrer interessierten Mitarbeit.

Informationen zum Verein und den einzelnen Treffen

können Sie der Internetseite www.sccwarendorf.de

entnehmen.

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 501001W

Frank Büning / Hermann Flatau

Dienstag, 28.08.2012, 15:00-17:15 Uhr

15 Termine / Gebührenfrei!

�� �� Frühjahrssemester: 501002W

Frank Büning / Hermann Flatau

Dienstag, 08.01.2013,15:00-17:15 Uhr

25 Termine / Gebührenfrei!

Dieser Grundlagenkurs richtet sich an alle älteren Mitbürger,

die den praktischen Umgang mit dem Computer

in Ruhe und Gelassenheit mit Gleichgesinnten

Schritt für Schritt erlernen möchten. Sie erfahren, welche

Bestandteile ein Computer besitzt, wie er arbeitet

und wie er bedient wird. Die wichtigsten Grundbegriffe

werden vermittelt und anhand praktischer Übungen

vertieft. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in einer entspannten

Lernumgebung mehr Sicherheit im Umgang

mit dem Computer zu entwickeln für die persönliche

Verwendung im privaten Bereich zu erwerben.

Im weiteren Verlauf werden Sie das Betriebssystem

WINDOWS sowie eines der wichtigsten Anwenderprogramme

Textverarbeitung WORD oder Tabellenkalkulation

EXCEL kennen lernen.

Voraussetzungen: Keine

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Nachmittagskurse

�� Herbstsemester: 501003W

Birthe Nawior

Mittwoch, 05.09.2012, 16:30-18:45 Uhr

4 Termine / € 48,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501004W

Birthe Nawior

Mittwoch, 09.01.2013, 16:30-18:45 Uhr

5 Termine / € 59,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501005W

Birthe Nawior

Mittwoch, 10.04.2013, 16:30-18:45 Uhr

5 Termine / € 59,00 Keine Ermäßigung!


EDV-Kurse für Kids� WARENDORF

Spezielle Kursangebote für Kinder

Computerkurs für Kids -

PC-Pilotenschein

PC-Grundlagen für Kids ab 7 Jahren

Für Kinder ist die Nutzung eines Computers selbstverständlicher

Teil ihres Alltags: beim Spielen im Freundeskreis,

am Internetsurfplatz in der Schule oder am

elterlichen PC zu Hause. Vor allem durch die zahlreichen

Spielmöglichkeiten wird schon sehr früh der erste

Kontakt hergestellt.

Doch wie sieht es in modernen Computern aus, was ist

eine „Task-Leiste“, was ein „Desktop“, was sind „Icons“,

was ist mit „Fenstern“ gemeint und was bedeutet

„Hochfahren“ denn nun genau? Und: Wen oder was

steuert die „Systemsteuerung“ eigentlich? Oder kann

ich mit dem PC auch malen und wie schreibe ich am

PC?

In diesem Kurs gehen wir diesen und anderen Fragen

genauer auf den Grund und zum Schluss sind die „Kids“

selber dran und klicken sich mit Maus und Tastatur

durch die aufregende Welt von Windows. Darüber hinaus

erfahren sie anhand erster Gehversuche in der

Textverarbeitung WORD und mit dem Malprogramm

PAINT, welche Möglichkeiten der Computer noch bietet.

Zum Schluss seid ihr dann echte „PC-Piloten“ und steuert

mit eurem Rechner im „Freiflug“ die interessanten,

lehrreichen und spannenden Programme völlig alleine

an. Dafür gibt's natürlich den PC-Pilotenschein.

Voraussetzungen: Keine - außer Wissensdurst und

Neugierde

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Nachmittagskurse

�� Herbstsemester: 501006W

Martin Weist

Donnerstag, 08.11.2012, 16:00-17:30 Uhr

5 Termine / € 41,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501007W

Martin Weist

Donnerstag, 14.02.2013, 16:00-17:30 Uhr

5 Termine / € 41,00 Keine Ermäßigung!

Ferienkurse

�� Herbstferien: 501008W

Martin Weist

An-/Abmeldeschluss: 05.10.2012

Montag, 15.10.2012 bis Freitag, 19.10.2012

5 Termine; täglich von 09:30 - 11:45 Uhr

€ 59,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Osterferien: 501009W

Martin Weist

An-/Abmeldeschluss: 22.03.2013

Dienstag, 02.04.2013 bis Freitag, 05.04.2013

4 Termine; täglich von 09:30 - 11:45 Uhr

€ 48,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Ende Sommerferien: 501010W

Martin Weist

An-/Abmeldeschluss: 19.08.2013

Montag, 26.08.2013 bis Freitag, 30.08.2013

5 Termine; täglich von 09:30 - 11:45 Uhr

€ 59,00 Keine Ermäßigung!

5

Martin Weist ist unser

erfahrener EDV-Kursleiter

für alle Angebote für Kids.

101


5 WARENDORF PC-Führerschein�

Hans-Werner Maciejewski,

langjähriger IT-

Fachmann im kommunalen

Dienst, ist seit einigen

Jahren als EDV-Dozent im

Bereich des gesamten MS-

Office-Paketes tätig und

leitet speziell auch zielgruppenbezogeneSchulungen.

102

EDV-GRUNDLAGEN��

PC-Führerschein I

EDV-Grundlagen für Anfänger

Dieser Grundlagenkurs richtet sich an alle Interessenten,

die den praktischen Umgang mit dem Computer in

Ruhe und Gelassenheit Schritt für Schritt erlernen

möchten bzw. auch nur wissen wollen, wie ein PC funktioniert.

Sie erfahren, welche Bestandteile ein Computer

besitzt, wie er arbeitet und wie er bedient wird. Die

wichtigsten Grundbegriffe werden vermittelt und

anhand praktischer Übungen vertieft. In kleinen Schritten

vermitteln wir Ihnen in diesem Kurs den Computer

als Ihren freundlichen Helfer. Hier können Sie erste

Erfahrungen am Computer sammeln. Wir bieten Ihnen

die Möglichkeit, in einer entspannten Lernumgebung

mehr Sicherheit im Umgang mit dem Computer zu entwickeln

und so zusätzliche Qualifikationen für das

Berufsleben oder für die Verwendung im privaten

Bereich zu erwerben.

Voraussetzungen: Keine

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Vormittagskurse

�� Herbstsemester: 501011W

Hans-Werner Maciejewski

Dienstag, 18.09.2012, 09:00-11:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501012W

Hans-Werner Maciejewski

Dienstag, 15.01.2013, 09:00-11:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501013W

Hans-Werner Maciejewski

Dienstag, 09.04.2013, 09:00-11:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

Abendkurse

�� Herbstsemester: 501014W

Birthe Nawior

Dienstag, 23.10.2012, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

5 Termine / € 59,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501015W

Birthe Nawior

Dienstag, 29.01.2013, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

5 Termine / € 59,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501016W

Birthe Nawior

Dienstag, 30.04.2013, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

5 Termine / € 59,00 Keine Ermäßigung!

Wochenendkurse

�� Herbstsemester: 501017W

Birthe Nawior

An-/Abmeldeschluss: 14.09.2012

Fr., 21.09.2012, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 22.09.2012, 10:00 - 17:00 Uhr

Fr., 28.09.2012, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 29.09.2012, 10:00 - 17:00 Uhr

€ 91,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501018W

Birthe Nawior

An-/Abmeldeschluss: 04.01.2013

Fr., 11.01.2013, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 12.01.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

Fr., 18.01.2013, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 19.01.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

€ 91,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501019W

Birthe Nawior

An-/Abmeldeschluss: 12.04.2013

Fr., 19.04.2013, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 20.04.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

Fr., 26.04.2013, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 27.04.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

€ 91,00 Keine Ermäßigung!


PC-Führerschein� WARENDORF

PC-Führerschein 2

EDV-Grundlagen – Aufbaukurs

Die Kurs richtet sich an alle, die den praktischen

Umgang mit dem Computer, insbesondere mit dem

Betriebssystem vertiefen möchten. Die wichtigsten

Grundbegriffe der PC-Praxis werden nochmals kurz

besprochen und anhand praktischer Übungen vertieft.

Alles über interne/externe Laufwerke sowie andere

Speichermedien und vieles mehr wird erklärt.

Wir vermitteln Ihnen in diesem Kurs den Computer als

Ihren nützlichen und beinahe unverzichtbaren Helfer

und gehen dabei auf Ihre Probleme und Wünsche weit

möglichst ein.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in einer entspannten

Lernumgebung eine sichere Routine im Umgang mit

dem Computer zu erlangen und so Ihre Kompetenzen

im Umgang mit dem PC für das Berufsleben oder für

die Verwendung im privaten Bereich zu optimieren.

Voraussetzungen: EDV-Grundlagen (z.B. PC-Führerschein

I)

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Abendkurse

�� Herbstsemester: 501020W

Birthe Nawior

Dienstag, 13.11.2012, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

4 Termine / € 48,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501021W

Birthe Nawior

Dienstag, 26.02.2013, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

4 Termine / € 48,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501022W

Birthe Nawior

Donnerstag, 04.06.2012, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

4 Termine / € 48,00 Keine Ermäßigung!

Wochenendkurse

�� Herbstsemester: 501023W

Birthe Nawior

An-/Abmeldeschluss: 02.11.2012

Fr., 09.11.2012, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 10.11.2012, 10:00 - 17:00 Uhr

Fr., 16.11.2012, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 17.11.2012, 10:00 - 17:00 Uhr

€ 91,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501024W

Birthe Nawior

An-/Abmeldeschluss: 01.03.2013

Fr., 08.03.2013, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 09.03.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

Fr., 15.03.2013, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 16.03.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

€ 91,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501025W

Birthe Nawior

An-/Abmeldeschluss: 14.06.2013

Fr., 21.06.2013, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 22.06.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

Fr., 28.06.2013, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 29.06.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

€ 91,00 Keine Ermäßigung!

Qualifizierte Beratung zu

allen Computerkursen

Falls Sie nicht wissen, welcher EDV-Kursus

für Sie geeignet ist, können Sie sich durch

unsere Fachbereichsleiter Frank Büning

(02581-93840) und Siegfried Becker

(02504-2153) beraten lassen, bevor Sie

sich für einen bestimmten Kursus entscheiden.

Nutzen Sie dieses kostenlose und unverbindliche

Angebot!

5

Birthe Nawior, Publizistin/

Redakteurin und

Online-Entwicklerin ist

für die VHS als Dozentin

mit den Schwerpunkten

MS-Office,

Internet, HTML und

Bildbearbeitung tätig.

103


5 WARENDORF

INTERNET��

Internet für Senioren�Internet für Kids�

Gesucht werden:

Dozenten/innen als Freie Mitarbeiter

der VOLKSHOCHSCHULE

in den Bereichen Fremdsprachen,

Berufliche Bildung, EDV-

Schulungen, Gesundheit und

Sport sowie Ökologie und

Umwelt

Geboten wird:

● Gelegenheit, berufs- und

studienbegleitend beruflich

relevante Erfahrungen zu

sammeln und Kompetenzen

anzueignen

● Einarbeitung, Begleitung und

praxisnahes Arbeiten im

Bereich der Erwachsenenbildung

● Möglichkeit der konzeptionellen

und inhaltlichen Entwicklung

und Gestaltung von

Weiterbildungsveranstaltungen

● Angemessenes Honorar

Erwartet wird:

● Abgeschlossenes Grundstudium/Studium

oder andere

fachliche Ausbildung

● Möglichkeit zur Mitarbeit

über einen längeren Zeitraum

● Motivation, mit Erwachsenen

jeden Alters zu arbeiten

● Bereitschaft, eigenes fachdidaktisches

und pädagogisches

Handeln weiter zu entwickeln

Ansprechpartner:

VOLKHOCHSCHULE Warendorf

Rolf Zurbrüggen

Frank Büning

Freckenhorster Str. 43

48231 Warendorf

Tel.: 02581/93840

FAX: 02581/938426

e-mail:

zurbrueggen@vhs-warendorf.de

buening@vhs-warendorf.de

Zweigstelle Telgte

Siegfried Becker

Kapellenstr. 2

48291 Telgte

Tel.: 02504/2153

FAX: 02504/72170

e-mail:

becker@vhs-warendorf.de

104

Spezielle Kursangebote für Senioren

Internetführerschein für Senioren

Einführung in die Nutzung des Internets

Erobern Sie die virtuelle Welt des Internets! Nutzen

auch Sie das vielfältige Angebot des Internets, um beispielsweise

per e-mail Kontakt zu Freunden und Verwandten

zu halten, mit Gleichgesinnten zu klönen

(chatten), die nächste Reise zu buchen, gezielt nützliche

Informationen aller Arten „anzuzapfen“ oder einfach

ein bisschen zu surfen.

In ruhigem Lerntempo und anhand vieler praktischer

Beispiele und Übungen können Sie sich mit den notwendigen

Fachbegriffen und Themen vertraut machen

wie: Voraussetzungen für den Internetzugang, Bedienung

von sog. Browser-Programmen und Suchmaschinen

für die Informationsbeschaffung im Internet,

Umgang mit e-mails u.a. mehr.

Voraussetzungen: EDV-Grundlagenkenntnisse (z.B.

PC-Führerschein I)

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Nachmittagskurse

�� Herbstsemester: 501026W

Birthe Nawior

Mittwoch, 07.11.2012, 16:30-18:45 Uhr

5 Termine / € 59,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501027W

Birthe Nawior

Mittwoch, 20.02.2013, 16:30-18:45 Uhr

5 Termine / € 59,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501028W

Birthe Nawior

Mittwoch, 05.06.2013, 16:30-18:45 Uhr

5 Termine / € 59,00 Keine Ermäßigung!

Spezielle Kursangebote für Kinder

Internetführerschein für Kids

Internet in der Praxis für Kids ab 7 Jahren

Kinder und Jugendliche nutzen die neuen Kommunikationstechniken,

wann immer sich die Gelegenheit bietet.

Es fehlt aber häufig ein fundiertes Basiswissen. In

den Schulen ist dieses Wissen selten zu erlangen, da

die technischen Voraussetzungen oft sehr unzulänglich

sind.

Doch wie funktioniert das Internet eigentlich, worauf

muss ich achten, wie komme ich an bestimmte Informationen,

wie kann ich mit Freunden in Kontakt treten?

In diesem Kurs gehen wir diesen und anderen Fragen

ohne Druck genauer auf den Grund und die „Kids“ sind

selber dran und klicken sich mit Maus und Tastatur

durch die aufregende Welt des Internets. Im Rahmen

dieses Kurses wird dargestellt, wie das Internet funktioniert,

welche neuen Möglichkeiten es bietet und wie

mit diesem Medium sinnvoll gearbeitet wird.

Voraussetzungen: Grundkenntnisse in der Computernutzung

(z.B. „Computerkurs für Kids“)

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar


Internet für Kids�Internetführerschein� WARENDORF

Nachmittagskurs

�� �� Frühjahrssemester: 501029W

Martin Weist

Donnerstag, 10.01.2013, 16:00-17:30 Uhr

5 Termine / € 41,00 Keine Ermäßigung!

Ferienkurse

�� Herbstferien: 501030W

Martin Weist

An-/Abmeldeschluss: 05.10.2012

Montag, 15.10.2012 bis Freitag, 19.10.2012

5 Termine; täglich von 14:00 - 16:15 Uhr

€ 59,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Osterferien: 501031W

Martin Weist

An-/Abmeldeschluss: 22.03.2013

Dienstag, 02.04.2013 bis Freitag, 05.04.2013

4 Termine; täglich von 14:00 - 16:15 Uhr

€ 48,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Ende Sommerferien: 501032W

Martin Weist

An-/Abmeldeschluss: 19.08.2013

Montag, 26.08.2013 bis Freitag, 30.08.2013

5 Termine; täglich von 14:00 - 16:15 Uhr

€ 59,00 Keine Ermäßigung!

Allgemeine Internetkurse

Internetführerschein

Einführung in die Nutzung des Internets

Das Internet ist nicht mehr wegzudenken aus dem Alltag,

sei es beruflich wie auch privat. Und tatsächlich

bietet das Netz der Netze als „das Medium der Zukunft“

jedem optimale Möglichkeiten der Kommunikation als

auch der Information. Mit unserem Internet Führerschein

erlangen Sie die Kenntnisse, die es Ihnen

ermöglichen, sicher zu surfen, Informationen Ihrer

Wahl schnell zu finden und nicht zuletzt Spaß am

Umgang mit diesem tollen Medium zu haben.

In einer Gruppe mit Gleichgesinnten erfahren Sie, wie

das Internet funktioniert und wie Sie das Netz der

Netze für Ihre Bedürfnisse nutzen können.

Voraussetzungen: EDV-Grundlagenkenntnisse (z.B.

PC-Führerschein I)

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Vormittagskurse

�� Herbstsemester: 501033W

Hans-Werner Maciejewski

Dienstag, 20.11.2012, 09:00-11:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

4 Termine / € 48,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501034W

Hans-Werner Maciejewski

Donnerstag, 05.03.2013, 09:00-11:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

4 Termine / € 48,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501035W

Hans-Werner Maciejewski

Dienstag, 04.06.2013, 09:00-11:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

4 Termine / € 48,00 Keine Ermäßigung!

5

105


5 WARENDORF Internetführerschein�MS-Office�

Qualifizierte

Beratung zu

allen

Computerkursen

Falls Sie nicht wissen,

welcher EDV-Kursus

für Sie geeignet ist,

können Sie sich durch

unsere Fachbereichsleiter

Frank Büning

(02581-93840) und

Siegfried Becker

(02504-2153) beraten

lassen, bevor Sie sich

für einen bestimmten

Kursus entscheiden.

Nutzen Sie dieses

kostenlose und unverbindliche

Angebot!

106

Abendkurse

�� Herbstsemester: 501036W

Birthe Nawior

Dienstag, 02.10.2012, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

2 Termine / € 27,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501037W

Birthe Nawior

Dienstag, 19.02.2013, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

2 Termine / € 27,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501038W

Birthe Nawior

Donnerstag, 23.05.2013, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

2 Termine / € 27,00 Keine Ermäßigung!

MS-OFFICE��

MS-Office leicht gemacht

Dieser Kurs vermittelt in kompakter Form einen Einstieg

in die MS-Office-Anwendungen: die Textverarbeitung

Word, die Tabellenkalkulation Excel, die Kommunikation

mit Outlook oder auch das

Präsentationsprogramm PowerPoint. Anhand von praktischen

Übungen wird Ihnen nicht nur die Leistungsfähigkeit

der einzelnen Anwendungen dargestellt, sondern

Sie werden auch in der Lage sein, einfache

Aufgaben in Word, Excel oder PowerPoint selbständig

durchzuführen. Ihre Kenntnisse werden dadurch aufgefrischt

und systematisiert.

Über die effektive Nutzung wird auch auf das

Zusammenspiel der Office-Programme untereinander

eingegangen: die Zwischenablage, Verknüpfen und

auch Einbetten von einem Office-Programm in ein

anderes.

Die inhaltlichen Schwerpunkte des Kurses werden in

Absprache mit den Teilnehmenden konkret festgelegt!

Voraussetzung: Grundkenntnisse in Windows (z.B. PC-

Führerschein I).

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Vormittagskurse

�� Herbstsemester: 501039W

Hans-Werner Maciejewski

Dienstag, 23.10.2012, 09:00-11:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501040W

Hans-Werner Maciejewski

Dienstag, 12.02.2013, 09:00-11:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501041W

Hans-Werner Maciejewski

Dienstag, 30.04.2013, 09:00-11:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

Nachmittagskurse

�� Herbstsemester: 501042W

Jutta Vartmann

Montag, 29.10.2012, 16:30-18:45 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, montags

und mittwochs, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501043W

Jutta Vartmann

Montag, 04.03.2013, 16:30-18:45 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, montags

und mittwochs, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

Abendkurse

�� Herbstsemester: 501044W

Birthe Nawior

Dienstag, 11.09.2012, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501045W

Birthe Nawior

Dienstag, 08.01.2013, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!


MS-Office4Internet-Kurse4 WARENDORF

Dienstag, 08.01.2013, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

BILDUNGSURLAUBE:

Update fürs Büro -

Office professionell nutzen

-5-tägiger Kompaktlehrgang -

Das Softwarepaket MS-Office ist mehr als nur die

Summe der Einzelprogramme (Word, Excel, Outlook,

PowerPoint). In diesem Bildungsurlaub werden weiterführende

Kenntnisse in Word und Excel, sowie einführende

Kenntnisse in der Kommunikationsplattform Outlook

und dem Präsentationsprogramm PowerPoint

vermittelt. Im Vordergrund steht dabei nicht nur die

effektive Nutzung der Einzelprogramme, sondern vor

allem auch das Zusammenspiel der Officeprogramme

miteinander.

Geplante Inhalte können dabei u. a. sein: Serienbrieffunktion

basierend auf verschiedenen Datenquellen,

Verzeichnisse, verschiedene Funktionen in Excel,

Zwischenablage, Verknüpfen und Einbetten von einem

Officeprogramm in ein anderes, … Auch die Versionsunterschiede

von 2003/2007/2010 können angesprochen

werden. - Voraussetzung: Windows- und Office-

Grundkenntnisse

Höchstteilnehmerzahl: 12

Hans-Werner Maciejewski

Warendorf, Altes Lehrerseminar

g Herbstferien: 600004W

An-/Abmeldeschluss: 01.10.2012

Montag, 08.10.2012 bis Freitag, 12.10.2012

jeweils von 08:30 - 13:30 Uhr

€ 178,00 Keine Ermäßigung!

g g Frühjahrssemester: 600005W

An-/Abmeldeschluss: 31.12.2012

Montag, 07.01.2013 bis Freitag, 11.01.2013

jeweils von 08:30 - 13:30 Uhr

€ 178,00 Keine Ermäßigung!

g g Frühjahrssemester: 600006W

An-/Abmeldeschluss: 11.03.2013

Montag, 18.03.2013 bis Freitag, 22.03.2013

jeweils von 08:30 - 13:30 Uhr

€ 178,00 Keine Ermäßigung!

g g Frühjahrssemester: 600007W

An-/Abmeldeschluss: 08.07.2013

Montag, 15.07.2013 bis Freitag, 19.07.2013

jeweils von 08:30 - 13:30 Uhr

€ 178,00 Keine Ermäßigung!

PC-fit – Spezielle Kompaktkurse

PC-fit -

Grußkarten mit Word gestalten

Warum teure Glückwunsch- oder Grußkarten kaufen,

wenn Sie mit Word günstig eigene Karten individuell

entwerfen und gestalten können. Es braucht nicht

immer eine vorgefertigte Karte zu sein. Eine selbst

gedruckte Einladungskarte macht oft den besseren,

weil persönlicheren Eindruck. Digitalkamera, Scanner,

Computer und Drucker machen die Sache ganz einfach.

Ob Einladungskarte zur Taufe Ihres Kindes, Kommunionkarte,

Weihnachtsgrußkarte, Grußkarte nach

einem Umzug, Tischkarte für private Feiern oder auch

die dazugehörige Menükarte - Das Programm Word

eröffnet da vielfältige Möglichkeiten der Gestaltung,

wenn man sie denn kennengelernt hat.

Voraussetzung: Grundkenntnisse in Windows (z.B.

PC-Führerschein I).

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Nachmittagskurs

g Herbstsemester: 501046W

Jutta Vartmann

Montag, 19.11.2012, 16:30-18:45 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, montags

5

Jutta Vartmann hat nach

langjähriger Tätigkeit als

Industriekauffrau in verschiedenen

Unternehmen eine

Ausbildungs als IT-Managerin

und Webdesignerin absolviert

und ist seitdem in diesem

Arbeitsfeld selbständig tätig.

Sie schult in den Bereichen

Office-Anwendungen, Internet

und HTML sowie Bildbearbeitung.

107


5 WARENDORF PowerPoint�Multimedia�iPod/iPhone�

108

PC-fit -

Präsentieren mit PowerPoint

Mit dem Programm PowerPoint können Sie mühelos

Overheadfolien erstellen und zu eindrucksvollen Präsentationen

für den beruflichen Alltag wie auch für private

Familienfeiern kombinieren. Ebenso lassen sich die

Folien zu selbst ablaufenden Demonstrationen

zusammenfassen. Eine Vielzahl im Programm vorhandener

Vorlagen erleichtert Ihnen die Gestaltung der

Folien. Komponenten aus anderen Programmen des

Office-Paketes, z. B. Diagramme aus Excel, können in

die Folien übernommen werden. Bilder, Filmchen, O-

Töne und dosiert eingesetzte Animationen lassen Ihre

Präsentation zu einem nachhaltigen Erlebnis werden.

Voraussetzung: Grundkenntnisse in Windows (z.B.

PC-Führerschein I) und Word.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Nachmittagskurse

�� Herbstferien: 501047W

Jutta Vartmann

Montag, 08.10.2012, 16:30-18:45 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, montags

und mittwochs, statt.

4 Termine / € 48,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Osterferien: 501048W

Jutta Vartmann

Dienstag, 26.03.2013, 16:30 - 18:45 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

4 Termine / € 48,00 Keine Ermäßigung!

MULTIMEDIA��

Die nun folgenden Infoabende mit Praxisübungen

bieten Ihnen einen kurzen, schnellen und

kompakten Überblick über wesentliche Funktionen

und Anwendungen spezieller Gerätstypen

und Softwareanwendungen.

Infoabend mit Praxisübungen

Das kleine 1x1 zum iPhone

Dieser Kurs richtet sich an alle iPhone-Besitzer, die

mehr über die Einrichtung und Möglichkeiten erfahren

wollen. Es wird darauf eingegangen, wie E-Mailkonten

eingerichtet werden, das Telefonbuch verwaltetet wird,

und wie Bilder per MMS oder Email verschickt werden

können. Außerdem wird auf den Appstore eingegangen,

wie man Apps kaufen kann, und welche es kostenlos

gibt. Anschließend wird auf die Funktionen von iTunes

eingegangen und wie ein iPhone synchronisiert

wird.

Der Kurs richtet sich an alle Einsteiger, die ihre Geräte

effektiver nutzen möchten.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 501049W

Heike Maria Brandenburg

An-/Abmeldeschluss: 29.10.2012

Montag, 05.11.2012, 19:00-21:15 Uhr

2 Termine / € 27,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501050W

Heike Maria Brandenburg

An-/Abmeldeschluss: 20.02.2012

Montag, 28.01.2013, 19:00-21:15 Uhr

2 Termine / € 27,00 Keine Ermäßigung!


Multimedia�iPod/iPhone�Remote-Technik� WARENDORF

Infoabend mit Praxisübungen

Das kleine 1x1 zum iPad

Dieser Kurs richtet sich an alle iPad-Besitzer, die mehr

über die Einrichtung und Möglichkeiten erfahren wollen.

Es wird darauf eingegangen, wie E-Mailkonten eingerichtet

werden, Kontaktdaten verwaltetet und wie

Bilder per MMS oder Email verschickt werden können.

Außerdem wird auf den Appstore eingegangen, wie

man Apps kaufen kann, und welche es kostenlos gibt.

Anschließend wird auf die Funktionen von iTunes eingegangen

und wie ein iPad synchronisiert wird.

Der Kurs richtet sich an alle Einsteiger, die ihre Geräte

effektiver nutzen möchten.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 501051W

Birthe Nawior

An-/Abmeldeschluss: 06.03.2013

Mittwoch, 13.03.2013, 19:00-21:15 Uhr

2 Termine / € 27,00 Keine Ermäßigung!

Infoabend mit Praxisübungen

Online-TV-Recorder – wie geht das?

Was kann ein Online-TV-Recorder? Er kann Ihre Lieblings-TV-Fernsehserien,

Spielfilme sowie sämtliche

Sendungen völlig legal unabhängig von weiteren Geräten

mit dem PC per Internet aufnehmen! Dabei können

mehrere Programme aller deutschen Sender gleichzeitig

in nahezu jedem beliebigen Format aufgenommen

werden. Wenn Sie wollen, bearbeiten Sie diese nach

Ihren eigenen, individuellen Wünschen und sichern Sie

diese auf beliebigen Datenträgern (Festplatte, Stick,

CD/DVD/Blue-Ray).

Im Rahmen dieses Abends erfahren Sie alles Wissenswerte

zur Installation und zur Nutzung.

Voraussetzung: Grundkenntnisse in Windows (z.B. PC-

Führerschein I). - Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 501052W

Martin Weist

An-/Abmeldeschluss: 07.11.2012

Mittwoch, 14.11.2012, 19:00-21:15 Uhr

€ 16,00 Keine Ermäßigung!

Infoabend mit Praxisübungen

Musik aus dem Internet -

Wie geht das?

Das Herunterladen von Musik aus dem Internet ist

heute zur Selbstverständlichkeit geworden. Für den

MP3-Spieler unterwegs, für das Autoradio und für viele

andere Nutzungen ist eine digitale Musikdatei selbstverständlich.

Der Kompaktkurs wird zeigen, wie jeder

Musik aus dem Internet herunterladen und anschließend

weiter nutzen kann. An zahlreichen Beispielen

werden kostenlose legale und auch gebührenpflichtige

Angebote demonstriert. Gezeigt wird, wo man die

Angebote bekommt, welche Software nötig ist und wie

diese weiter genutzt werden können.

Voraussetzung: Grundkenntnisse in Windows (z.B.

PC-Führerschein I). - Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 501053W

Martin Weist

An-/Abmeldeschluss: 14.11.2012

Mittwoch, 21.11.2012, 19:00-21:15 Uhr

€ 16,00 Keine Ermäßigung!

Infoabend mit Praxisübungen

Computer fernsteuern mit

TEAMVIEWER

Das Internet bietet die Möglichkeit, von jedem Platz der

Welt aus auf andere Computer zuzugreifen. Mit dem

(für Privatanwender) kostenlosen Programm TEAMVIE-

WER kann man Wartungsarbeiten an anderen PCs erledigen,

den eigenen PC überwachen, eine Webcamera

aufrufen und vieles mehr. An diesem Abend wird

gezeigt, wie der TEAMVIEWER funktioniert, wie er

installiert wird und welche weiteren Möglichkeiten (z.B.

Datentransfer) es gibt.

Voraussetzung: Grundkenntnisse in Windows (z.B.

PC-Führerschein I). - Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 501054W

Martin Weist

An-/Abmeldeschluss: 13.02.2013

Mittwoch, 20.02.2013, 19:00-21:15 Uhr

€ 16,00 Keine Ermäßigung!

5

109


5 WARENDORF Kommunikation�Netzwerke�

110

Infoabend mit Praxisübungen

Kostenlose Kommunikation mit

SKYPE

Mit Bekannten, Freunden und der Familie kommunizieren

und kostenlos per Telefonie und Video in Kontakt zu

bleiben, ist mit dem Programm Skype möglich.

Darüber hinaus können auch Dokumente, kurze Filme,

Fotos, Manuskripte und Musik mit dem Programm im

Internet übertragen werden. Grundvoraussetzung ist

lediglich ein Internet-Anschluss! Wie das geht, was sie

beachten müssen und alles Weitere erfahren sie an diesem

Abend.

Voraussetzung: Grundkenntnisse in Windows (z.B.

PC-Führerschein I).

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 501055W

Martin Weist

An-/Abmeldeschluss: 20.02.2013

Mittwoch, 27.02.2013, 19:00-21:15 Uhr

€ 16,00 Keine Ermäßigung!

Infoabend mit Praxisübungen

Facebook for Beginners

Einführung in Soziale Netzwerke:

Mehrwert und Gefahren

Fast jeder kennt soziale Netzwerke wie „facebook,

studi- oder SchülerVZ, twitter & Co“, doch wer und was

steckt wirklich dahinter, wem nützen sie und was sind

die Gefahren? Wie verhalte ich mich richtig und wie

schütze mich vor bösen Überraschungen bei der Nutzung?

Und vergisst das Internet wirklich nichts? Auch

Eltern wissen häufig wenig über diese Netzwerke und

stellen sich die Frage: „Gehen meine Kindern mit ihren

privaten Daten sicher und sorgsam um?“

Im Rahmen des Informationsabends wird folgenden

Fragen nachgegangen: Welchen Nutzen und welche

Gefahren haben „social networks“, wie funktionieren

diese und welche Angebote gibt es auch für Ältere? Ein

„Führerschein“ für den sicheren Umgang in und mit

Sozialen Netzwerken.

Voraussetzung: Grundkenntnisse in Windows (z.B.

PC-Führerschein I).

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 501056W

Heike Brandenburg

An-/Abmeldeschluss: 26.11.2012

Montag, 03.12.2012, 19:00-21:15 Uhr

€ 16,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501057W

Heike Brandenburg

An-/Abmeldeschluss: 25.02.2013

Montag, 04.03.2013, 19:00-21:15 Uhr

€ 16,00 Keine Ermäßigung!


Textverarbeitung� WARENDORF

Textverarbeitung��

Textverarbeitung I

Textverarbeitung mit WORD für Einsteiger

Ob im Büro oder privat! Anfallende Schreibarbeiten

werden heute in der Regel mit Hilfe des Computers

erledigt und der Einsatz einer modernen Textverarbeitung

ist für viele von uns selbstverständlich geworden.

Dieser Kurs richtet sich an alle, die bereits PC-Grundkenntnisse

(z.B. PC-Führerschein) besitzen und nun

das Arbeiten mit der Textverarbeitung erlernen möchten.

Im Vordergrund steht der Umgang mit der weit

verbreiteten Textverarbeitung Microsoft WORD. Sie lernen,

wie die Textverarbeitung benutzt wird, welche

Funktionen sie kennen müssen und wie die geschriebenen

Texte gestaltet werden können. Darüber hinaus

wird die Verwaltung der Dokumente thematisiert.

Dieser Kurs bietet Ihnen einen kompakten Einstieg in

die Textverarbeitung mit WORD und hilft Ihnen Sicherheit

in der Handhabung von WORD zu erlangen.

Voraussetzungen: EDV-Grundlagen (z.B. PC-Führerschein

I) - Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Vormittagskurse

�� Herbstsemester: 501058W

Hans-Werner Maciejewski

Donnerstag, 04.12.2012, 09:00-11:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501059W

Hans-Werner Maciejewski

Dienstag, 25.06.2013, 09:00-11:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

Abendkurse

�� Herbstsemester: 501060W

Andreas Oeding

Dienstag, 18.09.2012, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501061W

Andreas Oeding

Dienstag, 08.01.2013, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

Textverarbeitung II

Textverarbeitung mit WORD für Fortgeschrittene

Die Möglichkeiten der modernen Textverarbeitungsprogramme

gehen weit über das einfache Erstellen von

Texten oder Briefen hinaus. Dabei steht die problemlose

Bewältigung auch schwieriger Praxisanforderungen

bei anfallendem Schriftverkehr im beruflichen, aber

auch privaten Alltag immer mehr im Mittelpunkt. Somit

richtet sich dieses Kursangebot an alle, die bereits

Grundkenntnisse in der Textverarbeitung (z.B. Textverarbeitung

I) besitzen und nun weiterführende Kenntnisse

erwerben möchten. Praktische Tipps und viele

neue Funktionen zeichnen diesen Kurs aus. Textbausteine,

Dokumentvorlagen und Serienbriefe sind nur

einige mögliche Inhalte. Evtl. wird auch noch die Tabellenfunktion

erläutert.

Ziel dieses Aufbaukurses ist es, die erlernten Fähigkeiten

praxisgerecht anzuwenden und weiter zu festigen.

Lernen Sie, schnell, zielgerichtet, unkompliziert und

sicher mit Word zu arbeiten.

Voraussetzungen: EDV-Grundlagen (z.B. PC-Führerschein

I) und Grundkenntnisse in der Handhabung von

WORD

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Abendkurs

�� �� Frühjahrssemester: 501062W

Andreas Oeding

Dienstag, 12.02.2013, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

5

Qualifizierte Beratung

zu allen

Computerkursen

Falls Sie nicht wissen,

welcher EDV-Kursus für

Sie geeignet ist, können

Sie sich durch

unsere Fachbereichsleiter

Frank Büning

(02581-93840) und

Siegfried Becker

(02504-2153) beraten

lassen, bevor Sie sich

für einen bestimmten

Kursus entscheiden.

Nutzen Sie dieses

kostenlose und unverbindliche

Angebot!

111


5 WARENDORF PowerPoint�Tabellenkalkulation�

112

PRÄSENTATION��

Gekonnt präsentieren

mit PowerPoint

Sie möchten erfolgreich präsentieren? Dann kommen

Sie an Microsoft PowerPoint nicht mehr vorbei. Eine

überzeugende Darstellung von Arbeitsergebnissen und

Informationen führt häufiger zum erfolgreichen Ziel als

lange Tabellen und Zahlenreihen. Gerade der Informationswert

einer Darstellung kann durch optisch ansprechende

Gestaltungselemente gesteigert werden.

Mit PowerPoint können Sie die Inhalte Ihrer Präsentation

auf ansprechende und zeitgemäße Weise vorstellen.

Visualisieren Sie Ihre Projektplanung, Fakten und

Trends. Erstellen Sie Folien mit Tabellen, Diagrammen,

Organigrammen, Ablaufplänen oder gegliedertem Text.

PowerPoint ist zu Recht das wohl beliebteste Programm

zur Darstellung von Präsentationen der unterschiedlichsten

Art.

Dieser Kurs vermittelt Ihnen, die Möglichkeiten von

PowerPoint zu nutzen, eigene Präsentationen (Präsentationsvorlagen,

Overheadfolien, Handzettel) zu erstellen

und dabei vorhandene Daten aus WORD oder

EXCEL einzubinden. Außerdem werden Tipps gegeben,

die im Allgemeinen beachtet werden sollten, damit eine

Präsentation wirklich gut wird und ihren Zweck erfüllt.

Voraussetzungen: Grundkenntnisse der EDV-Grundlagen

(z.B. PC-Führerschein I) und Grundkenntnisse in

der Handhabung von WORD sind erforderlich.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 501063W

Andreas Oeding

Donnerstag, 05.03.2013, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

5 Termine / € 59,00 Keine Ermäßigung!

TABELLENKALKULATION��

Tabellenkalkulation I

Tabellenkalkulation mit EXCEL für Anfänger

EXCEL ist ein Kalkulations- und Geschäftsgrafikprogramm,

das zur Lösung von vielfältigen Aufgabenstellungen

im beruflichen Kontext wie auch im privaten Alltag

herangezogen werden kann.

Dieser Kurs richtet sich an alle, die bereits PC-Grundkenntnisse

(z.B. PC-Führerschein) besitzen, und nun

das Arbeiten mit einer Tabellenkalkulation erlernen

möchten. In diesem Grundkurs lernen Sie den Aufbau

von EXCEL kennen und mit Tabellen zu arbeiten. An

praxisorientierten Beispielen werden Tabellen mit einfachen

Formeln aufgebaut.

Dieser Kurs bietet Ihnen einen kompakten Einstieg in

die Tabellenkalkulation mit EXCEL und hilft Ihnen

Sicherheit in der Handhabung von EXCEL zu erlangen.

Voraussetzungen: EDV-Grundlagen (z.B. PC-Führerschein

I) und/oder Grundkenntnisse in der Handhabung

von WORD

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Abendkurse

�� Herbstsemester: 501064W

Jürgen Riflin

Mittwoch, 12.09.2012, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, montags

und mittwochs, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501065W

Jürgen Riflin

Montag, 07.01.2013, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, montags

und mittwochs, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!


Tabellenkalkulation�Datenbank� WARENDORF

Wochenendkurse

�� Herbstsemester: 501066W

Richard Linz

An-/Abmeldeschluss: 16.11.2012

Fr., 23.11.2012, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 24.11.2012, 10:00 - 17:00 Uhr

Fr., 30.11.2012, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 01.12.2012, 10:00 - 17:00 Uhr

€ 91,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501067W

Richard Linz

An-/Abmeldeschluss: 18.01.2013

Fr., 25.01.2013, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 26.01.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

Fr., 01.02.2013, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 02.02.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

€ 91,00 Keine Ermäßigung!

Tabellenkalkulation II

Tabellenkalkulation mit EXCEL für Fortgeschrittene

Dieser Kurs richtet sich an alle, die bereits Grundkenntnisse

in EXCEL (z.B. Tabellenkalkulation I) besitzen,

und nun diese Kenntnisse vertiefen möchten. Aufbauend

auf den Kenntnissen des Grundkurses EXCEL

steht der erweiterte Umgang mit Microsoft EXCEL, dem

gebräuchlichsten Programm dieser Gattung, im Vordergrund.

Sie lernen, Formeln zu erstellen, die Datenbank-

Funktionen effektiv zu nutzen, Tabellen zu verknüpfen

und angemessen zu präsentieren. Insofern werden die

Diagramm-Darstellung sowie das Seitenlayout und die

Druckausgabe Inhalt des Kurses sein.

Voraussetzungen: EDV-Grundlagen (z.B. PC-Führerschein

I) und Grundkenntnisse in der Handhabung von

EXCEL

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Abendkurs

�� �� Frühjahrssemester: 501068W

Jürgen Riflin

Montag, 08.04.2013, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, montags

und mittwochs, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

Wochenendkurs

�� �� Frühjahrssemester: 501069W

Richard Linz

An-/Abmeldeschluss: 15.02.2013

Fr., 22.02.2013, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 23.02.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

Fr., 01.03.2013, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 02.03.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

€ 91,00 Keine Ermäßigung!

DATENBANKANWENDUNG��

Datenbank I

Datenbankanwendung mit ACCESS für Einsteiger

Dieser Kurs richtet sich an alle, die bereits über gute

PC-Kenntnisse verfügen und nun das Arbeiten mit einer

relationalen Datenbank kennen lernen möchten. Im

Vordergrund steht der Umgang mit Microsoft ACCESS,

dem gebräuchlichsten Programm dieser Gattung. Sie

erfahren, was eine Datenbank leisten kann, wie sie aufgebaut

wird, welche Funktionen und Eigenschaften Sie

kennen müssen und wie die erfassten Daten weiter

verarbeitet werden können.

Voraussetzungen: Gute Kenntnisse der EDV-Grundlagen

(z.B. PC-Führerschein I) und Grundkenntnisse in

der Handhabung von EXCEL

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Abendkurs

�� �� Frühjahrssemester: 501070W

Jürgen Riflin

Mittwoch, 06.02.2013, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, montags

und mittwochs, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

5

Richard Linz, Betriebswirt

IHK und Kaufmännischer

Leiter in einem

Unternhemen, ist für die

VHS seit Jahren als Exceltrainer

auch für Unternehemn

tätig.

113


5 WARENDORF Outlook�HTML�

Andreas Oeding,

Betriebswirt der Wirtschaftsinformatik,

IT-

System-Fachinformatiker,

ist seit einigen Jahren für

die VHS als EDV-Dozent

und Systemadministrator

tätig.

114

KOMMUNIKATION

IM INTERNET��

Organisation und Kommunikation

mit Outlook

Einführung in Outlook

Microsoft Outlook ist die ideale Schaltzentrale für Kommunikation

und Informationsmanagement auf dem PC.

Mit den eingebauten E-Mail-, Zeitplanungs- und Organisationsfunktionen

von Outlook haben Sie die Möglichkeit,

ihre tägliche Arbeit in kurzer Zeit optimal in den

Griff zu bekommen. So lassen sich mit diesem leistungsstarken

Werkzeug im Bereich Internet und Intranet

E-Mails verschicken und empfangen, Adressen verwalten

oder Besprechungen planen und verwalten.

Außerdem lassen sich mit Outlook problemlos Termine,

Ereignisse, Projekte, Aufgaben organisieren.

Dieser Kurs richtet sich an alle, die im beruflichen oder

auch privaten Bereich mit dem Kommunikationshilfsmittel

Outlook arbeiten und vertraut machen möchten.

Voraussetzungen: EDV-Grundlagenkenntnisse (z.B. PC-

Führerschein I)

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Abendkurse

�� Herbstsemester: 501071W

Andreas Oeding

Donnerstag, 25.10.2012, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501072W

Andreas Oeding

Dienstag, 09.04.2013, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

HTML-PROGRAMMIERUNG��

HTML - der schnelle Einstieg

Einführung in die Erstellung von Internetseiten

HTML (Hypertext Markup Language) ist die Sprache

des Internet und ermöglicht die Übertragung und Darstellung

von Internetseiten im World Wide Web. Mit

HTML erstellen Sie schnell und einfach Websites, angefangen

von der eigenen privaten Homepage bis hin zur

komplexen Website für Vereine, den Einzelhandel oder

Handwerk.

Sie lernen von Grund auf, Gestaltungselemente wie

Grafiken und Tabellen in Ihre Websites einzubinden.

Zahlreiche praxisnahe Übungen machen Sie fit für erste

Programmierungen mit HTML und der Entwicklung

Ihrer ersten Website.

Voraussetzungen: EDV-Grundlagenkenntnisse (z.B. PC-

Führerschein I), Internetkenntnisse

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Abendkurse

�� Herbstsemester: 501073W

Birthe Nawior

Mittwoch, 07.11.2012, 19:00-21:15 Uhr

5 Termine / € 59,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501074W

Birthe Nawior

Mittwoch, 30.01.2013, 19:00-22:00 Uhr

3 Termine / € 48,00 Keine Ermäßigung!


HTML� WARENDORF

HTML - Aufbaukurs

Webseiten optimieren mit HTML und CSS

Sie wollen Ihre eigene Homepage oder ein vorhandenes

Template gestalterisch aufwerten oder eine Webseite

optimieren?

In diesem Kurs erhalten Sie weiterführende Kenntnisse

in HTML und CSS. Kursinhalte sind: Layout mit und

ohne Tabellen, Bilder einbinden, Hyperlinks, Hinzufügen

dynamischer Elemente wie z.B. ein email Formular

und die Formatierung durch Stylesheets. Die Stylesheets

werden in der Sprache CSS geschrieben. Hinzu

kommt das FTP-Programm für den Upload. Ziel des

Kurses ist es, ein Template mit anspruchsvollen Menüs

und einem zukunftssicheren Layout (nach eigenem

Design) zu erstellen, das in jedem Browser funktioniert.

Voraussetzung: Gute Windows-, Internet- und HTML-

Grundkenntnisse

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

Abendkurs

�� �� Frühjahrssemester: 501075W

Birthe Nawior

Mittwoch, 10.04.2013, 19:00-21:15 Uhr

5 Termine / € 65,00 Keine Ermäßigung!

5

115


5 WARENDORF Digitale Fotografie�Fotobuch�

Jürgen Hangschlitt ist

unser Fachmann für digitale

Fotografie und Multimedia-Anwendungen.

Darüber hinaus ist er als-

MAGIX-Experte für Multivions-Anwendungen

und

Video zuständig.

116

DIGITALE FOTOGRAFIE /

DIGITALE BILDBEARBEITUNG��

Richtig digital fotografieren

Einführung in die Nutzungsmöglichkeiten der

digitalen Kamera

Das Fotografieren mit der digitalen Kamera hat viele

Vorteile. Häufig ist das Ergebnis aber nicht befriedigend,

da die umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten

leider nicht genutzt werden! Später können die Fotos

bearbeitet, verbessert und manipuliert werden. Doch

auch hier hängt die Qualität des Ergebnisses stark von

der richtigen Handhabung der Digitalkamera ab.

Doch welche Qualitätsmerkmale gibt es und welchen

Kameratyp sollte ich kaufen? Wie bekomme ich gute

Bilder? Wie kann ich meine Digitalkamera am besten

einsetzen? Welche Möglichkeiten und Beschränkungen

hat die so genannte Peripherie, also z.B. der PC, Drukker,

Scanner, Beamer, Monitor, Fernseher usw.?

In diesem Kurs werden Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten

der optimalen Nutzung einer Digitalkamera

vermittelt, um schließlich einfach bessere Fotos zu

erzielen. Dabei werden Themen „Bildoptimierung bei

der Aufnahme“ und das „richtige Speichern der Bilder“

das Kursgeschehen bestimmen. Am ersten Abend wird

viel Theorie vermittelt und Einblicke in die Bildbearbeitung

gegeben. Am zweiten Abend geht es mit der Digicam

nach draußen um die Theorie in die Praxis umzusetzen,

mit anschließender Bildbesprechung. Die

eigene Digitalkamera - soweit vorhanden - sollte mitgebracht

werden!

Voraussetzungen: EDV-Grundlagenkenntnisse.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 501076W

Jürgen Hangschlitt

An-/Abmeldeschluss: 10.09.2012

Montag, 17.09.2012, 19:00 - 21:15 Uhr

2 Termine / € 27,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501077W

Jürgen Hangschlitt

An-/Abmeldeschluss: 08.04.2013

Montag, 15.04.2013, 19:00 - 21:15 Uhr

2 Termine / € 27,00 Keine Ermäßigung!

Das erste eigene Fotobuch -

Eine Anleitung zum Selbermachen

Dank der digitalen Drucktechnik ist es heute möglich,

attraktive individuelle Bücher mit eigenen Fotos und

Texten kostengünstig erstellen zu lassen. Insbesondere

für Jubiläen, runde Geburtstage und Präsentationen

sind diese Fotobücher das ideale Medium, um mit eigenen

Bildern zu gestalten.

Der Kurs bietet die Möglichkeit, verschiedene Fotobücher

und die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten kennen

zu lernen und auch praxisnah zu erproben, wie ein

Fotobuch erstellt werden kann. Darüber hinaus gibt es

Hilfen, um aus den reichhaltigen Angeboten verschiedener

Hersteller auswählen zu können. Falls vorhanden,

bitte per cd oder Speicherstick ca. 30 eigene Fotos

mitbringen.

Voraussetzungen: Grundkenntnisse am PC.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 501078W

Jürgen Hangschlitt

An-/Abmeldeschluss: 15.10.2012

Mo., 22.10.2012, 19:00 - 21:15 Uhr

€ 16,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501079W

Jürgen Hangschlitt

An-/Abmeldeschluss: 06.05.2013

Mo., 13.05.2013, 19:00 - 21:15 Uhr

€ 16,00 Keine Ermäßigung!


MAGIX-Multimedia� WARENDORF

MAGIX - Fotos auf DVD kennen

lernen

Multimedia-Fotoshows erstellen

Zur Präsentation digitaler Fotos gibt es eine Möglichkeit,

die sehr attraktiv ist und auch zugleich die Kreativität

herausfordert: die Gestaltung einer multimedialen

Bilder-Show. Familien- oder Vereinsfeiern, Urlaube

oder Studienreisen, Geschäftspräsentationen oder

Reportagen, alles kann man hervorragend und einzigartig

umsetzen und anschließend auf eine DVD brennen

und am TV betrachten.

Mit der Software „MAGIX Fotos auf DVD“ wird in diesem

Kurs ein Programm vorgestellt, das einfach zu bedienen

ist, aber zugleich auch professionelle Ergebnisse

liefern kann, wenn man weiß, wie es gemacht wird.

Der Kurs zeigt, welche Voraussetzungen dazu nötig

sind, präsentiert, wie es gemacht wird und schult an

einem kleinen Praxisprojekt. Bitte eine CD oder USB-

Stick mit 50 eigenen Fotos mitbringen! Darüber hinaus

steht der Kursleiter für alle Fragen zur Verfügung.

Schwerpunkte:

- Wie kommen die Fotos in das Programm?

- Fotos bearbeiten und Überblenden

- Titel, Vorspann, Untertitel und Abspann nutzen

- Optimieren und mit Effekte versehen

- Wie kommt der Ton (Musik & Sprache) in das Programm?

- Wie brenne ich eine DVD oder BluRay?

- Allgemeine Tipps und Tricks

Voraussetzung: Windows-Grundkenntnisse sollten

vorhanden sein. Bitte einen Kopf- oder Ohrhöhrer (3,5

Klinke) mitbringen!

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 501080W

Jürgen Hangschlitt

An-/Abmeldeschluss: 26.11.2012

Montag, 03.12.2012, 19:00-22:00 Uhr

€ 19,00 Keine Ermäßigung!

Kreative Videobearbeitung mit

MAGIX Video

Die Software „MAGIX Video“ ist Marktführer bei der

Videobearbeitung und bietet durch die gut aufgebaute

Arbeitsoberfläche die besten Voraussetzungen, einen

semiprofessionellen Film zu produzieren.

Der Kurs richtet sich an Interessenten, die über solide

Grundkenntnisse am PC verfügen und nun ihre digitalen

Videos am PC schneiden, bearbeiten und auf eine

DVD bringen wollen. Der Grundkurs zeigt an einfachen,

nachvollziehbaren Beispielen, wie Videos, Fotos und

Sprach- oder Musikdateien zu einem spannenden,

selbst produzierten DVD-Film werden können. Folgende

Themen werden behandelt: Import von Videodateien,

digitaler Schnitt, Nachbearbeitung (Farbe, Schärfe,

Ton, Filter), Filmgestaltung, Brennen einer DVD.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 501081W

Jürgen Hangschlitt

An-/Abmeldeschluss: 21.01.2013

Montag, 28.01.2013, 19:00-21:15 Uhr

2 Termine / € 27,00 Keine Ermäßigung!

5

MAGIX Premium-Seminare

In unseren EDV-Schulungsräumen

führen wir MAGIX Premium-Seminare

auch in Kleingruppen

durch. Die Dozenten

sind als MAGIX-EXPERTEN

qualitätszertifiziert.

In speziellen Fällen können

auch Einzelschulungen oder

Hilfen bei speziellen Projekten

organisiert werden. Für Fragen

steht Ihnen Siegfried Becker

(Tel. 0 25 04 – 21 53) gerne

zur Verfügung.

117


118

WARENDORF

Digitale Bildbearbeitung

für Einsteiger

Digital fotografieren, speichern, drucken,

fertig...!?

Dieser Kurs wendet sich an alle, die eine erste Berührung

mit der digitalen Bildbearbeitung suchen und

unterschiedliche Möglichkeiten der Fotobearbeitung am

PC kennen lernen wollen. Nach einer kurzen Einführung

durch den Dschungel der Fachbegriffe, werden die einzelnen

Werkzeuge eines Bildbearbeitungsprogramms

vorgestellt. Nach der Theorie geht es an die praxisorientierte

Bearbeitung der Digitalbilder.

Inhalte:

- Einblick in die Fotowelt einer Digitalkamera

- Auflösungen, Dateiformate, Fachbegriffe

- Grundlegende Bearbeitungsmöglichkeiten an Beispielen

- Bildoptimierung, was ist möglich?

- Vorstellung verschiedener Programme

- Richtiges Speichern und Sichern der Fotos

- Die Werkzeuge von Magix Xtreme Foto Designer

- Bildbearbeitung an praktischen Beispielen

Voraussetzungen: Grundkenntnisse am PC sind

erforderlich, eine digitale Kamera nicht.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 501082W

Jürgen Hangschlitt

An-/Abmeldeschluss: 05.11.2012

Montag, 12.11.2012, 19:00 - 21:15 Uhr

2 Termine / € 27,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501083W

Jürgen Hangschlitt

An-/Abmeldeschluss: 11.02.2013

Montag, 18.02.2013, 19:00 - 21:15 Uhr

2 Termine / € 27,00 Keine Ermäßigung!

Digitale Bildbearbeitung�

Einfach gute Bilder -

mit Adobe Photoshop

Einführung in die digitale Bildbearbeitung mit

Photoshop

Fotos oder Grafiken - mit Adobe Photoshop haben Sie

das perfekte Werkzeug für Ihre Bilder! Angefangen von

ersten Retuschearbeiten bis hin zur gelungenen Fotomontage

ist alles möglich. Und natürlich lassen sich

Ihre Bilder nicht nur optimieren und retuschieren.

Gestalten Sie selber Ihre Bilder vollkommen neu, sei es

für das Fotoalbum, die private Fotoshow oder auch für

den Einsatz im Internet. Dieser Photoshopkurs für Einsteiger

hilft Ihnen, Ihre Bilder sowohl für berufliche wie

auch private Zwecke optimal darzustellen.

Voraussetzungen: EDV-Grundlagenkenntnisse (z.B.

PC-Führerschein I).

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 501084W

Birthe Nawior

Dienstag, 27.11.2012, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 501085W

Birthe Nawior

Montag, 07.01.2013, 19:15-21:30 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, montags

und mittwochs, statt.

6 Termine / € 70,00 Keine Ermäßigung!


Digitale Bildbearbeitung�Tastschreiben� WARENDORF

Ihre Bilder in Szene gesetzt - TASTSCHREIBEN��

mit Adobe Photoshop

Tastschreiben heute

Digitale Bildbearbeitung mit Photoshop - Aufbaukurs

Langweilige oder misslungene Bilder gibt es nicht mehr.

Festigen und vervollständigen Sie Ihre Kenntnisse in

Sachen Bildbearbeitung. Lernen Sie neue Funktionen

und Aktionen in Photoshop kennen. Nutzen Sie unbegrenzte

Möglichkeiten in Sachen Bildbearbeitung und

Bilderstellung. Erstellen Sie gekonnte Fotomontagen

oder retuschieren Sie Ihre Bilder für den Druck, das

Online-Album oder die CD. Präsentieren Sie Ihre Bilder

mit tollen Filtern, zahlreichen Ebenenmodi und gestalten

Sie Ihren nächsten Bildabend unterhaltend, spannend

und professionell.

Selbstverständlich richtet sich der Kurs auch an all

jene, die Bilder für das Web bearbeiten oder selbst

erstellen möchten. Dieser Photoshop-Aufbaukurs hilft

Ihnen, Ihre Bilder perfekt in Szene zu setzen.

Voraussetzungen: EDV-Grundlagenkenntnisse (z.B.

PC-Führerschein I) und Photoshop-Grundlagen.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 501086W

Birthe Nawior

Dienstag, 09.04.2013, 19:00-21:15 Uhr

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, dienstags

und donnerstags, statt.

6 Termine / € 77,00 Keine Ermäßigung!

Qualifizierte Beratung zu allen

Computerkursen

Falls Sie nicht wissen, welcher EDV-Kursus für Sie

geeignet ist, können Sie sich durch unsere Fachbereichsleiter

Frank Büning (02581-93840) und Siegfried

Becker (02504-2153) beraten lassen, bevor

Sie sich für einen bestimmten Kursus entscheiden.

Nutzen Sie dieses kostenlose und unverbindliche

Angebot!

Mit dem Konzept „Tastschreiben - heute“ wird die

Anordnung der Buchstaben auf der Computertastatur

in kürzerer Zeit als bisher vermittelt, so dass die Tasten

blind mit 10 Fingern bedient werden können. Dieses

wird möglich durch multisensorischen Lernen, das sich

an die Suggestopädie anlehnt.

So werden z. B. die einzelnen Tasten der Computertastatur

mit Vorstellungsbildern verknüpft, diese Vorstellungsbilder

in eine Geschichte eingebunden und in

einem Lernkonzert dargeboten. Verschiedene abwechselungsreiche

Übungen schließen sich an und festigen

sowohl Vorstellungsbilder wie auch Bewegungsabläufe;

ergänzende Griffübungen und ein Schreibtraining helfen,

das Erlernte zu automatisieren. Griffsicherheit und

-schnelligkeit sollten jedoch auch weiterhin im Alltag

trainiert werden!

Für jeden Teilnehmer steht ein PC zur Verfügung. Das

Lehrbuch ist in der Kursgebühr enthalten.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

5

Birthe Nawior, Publizistin/

Redakteurin und

Online-Entwicklerin ist für

die VHS als Dozentin mit

den Schwerpunkten MS-

Office, Internet, HTML

und Bildbearbeitung tätig.

119


5 WARENDORF Tastschreiben�

Maria Plum ist seit vielen

Jahren im Bereich Tastschreiben

für verschiedeneWeiterbildungseinrichtungen

tätig. Sie hat sich

dabei neuste multisensorische

Lernenmethoden und

suggestopädische Elemente

zu eigen gemacht.

120

Kompaktkurs für Erwachsene

vormittags

�� �� Frühjahrssemester: 504001W

Claudia Pastors

An-/Abmeldeschluss: 04.01.2013

Donnerstag, 10.01.2013, 09:00-12:00 Uhr

2 Termine / € 55,00 Keine Ermäßigung!

Kompaktkurse in den Ferien

Tastschreiben heute

An vier bzw. fünf aufeinander folgenden Tagen wird die

Computertastatur nach dem Konzept „Tastschreiben -

heute“ erarbeitet.

Motivierte Jugendliche (ab ca. 10 Jahren) und Erwachsene

können hier in kompakter Form die schreibtechnischen

Grundlagen erlernen, die heutzutage in Schule

und Beruf von Vorteil sind. Die Übungen und das Lerntempo

werden so differenziert, dass sie auch ungeübten

Teilnehmern/innen gerecht werden.

Das Lehrbuch ist in der Kursgebühr enthalten.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstferien: 504002W

Maria Plum

An-/Abmeldeschluss: 28.09.2012

Montag, 08.10.2012 bis Freitag, 12.10.2012

5 Termine; täglich von 10:00 - 13:00 Uhr

€ 103,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Osterferien: 504003W

Maria Plum

An-/Abmeldeschluss: 26.03.2013

Dienstag, 02.04.2013 bis Freitag, 05.04.2013

4 Termine; täglich von 10:00 - 13:00 Uhr

€ 87,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Sommerferien: 504004W

An-/Abmeldeschluss: 15.07.2013

Maria Plum

Montag, 22.07.2013 bis Freitag, 26.07.2013

5 Termine; täglich von 10:00 - 13:00 Uhr

€ 103,00 Keine Ermäßigung!

Wochenendkurse

Tastschreiben heute

Dieser Kurs richtet sich an ältere Jugendliche und

Erwachsene, die die blinde Bedienung der Tastatur mit

10 Fingern in kompakter Form erlernen wollen.

Ziel dieses Wochenendes ist es, die Anordnung der

Buchstaben auf dem Tastenfeld zu beherrschen sowie

die Feinmotorik der Finger soweit zu trainieren, das alle

Tasten aus der Grundstellung heraus gegriffen werden

können. Schnelligkeit und Griffsicherheit müssen im

Alltag weiter eingeübt werden! Ein Arbeitsbuch ist in

der Kursgebühr enthalten.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 504005W

Maria Plum

An-/Abmeldeschluss: 23.11.2012

Fr., 30.11.2012, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 01.12.2012, 15:00 - 18:00 Uhr

So., 02.12.2012, 10:00 - 13:00 Uhr

€ 71,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 504006W

Maria Plum

An-/Abmeldeschluss: 15.02.2013

Fr., 22.02.2013, 18:00 - 21:00 Uhr

Sa., 23.02.2013, 15:00 - 18:00 Uhr

So., 24.02.2013, 10:00 - 13:00 Uhr

€ 71,00 Keine Ermäßigung!


Bildungsurlaub� WARENDORF

BILDUNGSURLAUB��

Angebote im Rahmen des Arbeitnehmerweiterbildungsgesetzes

(AWbG)

Seit Januar 1985 werden Arbeitnehmer in Nordrhein-

Westfalen auf Antrag bis zu 5 Tage pro Jahr bei voller

Lohn- und Gehaltsfortzahlung beurlaubt, um eine anerkannte

Bildungsveranstaltung zu besuchen. Solche

Veranstaltungen können der beruflichen oder politischen

Weiterbildung sowie der Verbindung beider dienen

oder können auf die Stellung des Arbeitnehmers in

Staat, Gesellschaft, Familie oder Beruf bezogen sein.

Sinn des Bildungsurlaubs

Die technologische, wirtschaftliche und wissenschaftliche

Entwicklung schreitet ständig fort und hat sich in

jüngster Zeit stark beschleunigt. Die in der Ausbildungsphase

einmal erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten

veralten immer schneller. So ist es für den

Arbeitnehmer von enormer Wichtigkeit, sich durch

Weiterbildung auf die in ständigem Wandel begriffenen

beruflichen und gesellschaftlichen Anforderungen einzustellen

und vorzubereiten. Berufliche Arbeitnehmerweiterbildung

fördert die berufsbezogene Handlungskompetenz

der Beschäftigten und verbessert deren

berufliche Mobilität. Sie ist nicht auf die bisher ausgeübte

Tätigkeit beschränkt. Nur wer sich weiterbildet,

hat die besseren Zukunftschancen und kann auch im

Betrieb besser mitreden.

Wer hat Anspruch auf Bildungsurlaub?

An den Veranstaltungen kann grundsätzlich jede interessierte

Person teilnehmen, auch Hausfrauen, Rentner

und Arbeitslose, wobei Letztere vorher die Zustimmung

ihres Arbeitsamtes einholen müssen. Anspruch auf

Freistellung von der Arbeit nach dem AWbG haben alle

Arbeiter/innen und Angestellte, die seit mindestens 6

Monaten in NRW vollbeschäftigt sind. Bei Teilzeitbeschäftigten

verringert sich der 5-Tage-Anspruch entsprechend.

Keinen Anspruch auf Bildungsurlaub haben

Beamte, Richter, Soldaten und Auszubildende. Auf

Antrag kann ihnen jedoch Sonderurlaub gewährt werden.

Wie muss man seinen Bildungsurlaub beim

Arbeitgeber anmelden?

Die Absicht, an einer Bildungsurlaubsmaßnahme teilzunehmen,

muss dem Arbeitgeber so früh wie möglich,

mindestens jedoch 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung,

schriftlich mitgeteilt werden. Ein Formularvordruck

für diese Mitteilung ist in der VHS-Geschäftsstelle

erhältlich. Nach Beendigung des 5-tägigen Seminars

muss dem Arbeitgeber eine Teilnahmebestätigung vorgelegt

werden, die kostenlos von der VHS ausgestellt

wird.

Der Arbeitgeber kann die Teilnahme an der Bildungsurlaubsmaßnahme

nur ablehnen, wenn zwingende

betriebliche Belange oder bereits bewilligte Urlaubsanträge

anderer Arbeitnehmer/innen der Teilnahme entgegenstehen.

Diese Ablehnung ist dem/der Arbeitnehmer/in

unverzüglich, innerhalb von 3 nach dessen

Mitteilung, schriftlich mitzuteilen. Der Betriebs- bzw.

Personalrat hat ein Mitbestimmungsrecht.

Auskunft über alle diesbezüglichen Fragen oder bei

Rechtsunsicherheiten erteilt Herr Büning in der VHS-

Geschäftsstelle Warendorf (Freckenhorster Str 43; Tel.

02581-9384-12) während der üblichen Öffnungszeiten.

Die Entgelte für die Teilnahme an einer Bildungsurlaubsmaßnahme

sind vom Teilnehmer selbst an die

VHS zu entrichten.

Fachbereich

Grundbildung

� Bildungsurlaub

� Schulabschlüsse

6

Fachbereichsleiter

Frank Büning

02581/938412

121


6 WARENDORF Bildungsurlaub�

Für alle folgenden Bildungsurlaubsangebote

gilt: Sparen

Sie 50% der Lehrgangskosten

und beantragen Sie den Bildungsscheck

oder den Bildungsprämiengutschein!

Bildungsscheck und Bildungsprämiengutschein

müssen

vor Lehrgangsbeginn eingegangen

sein!

Weitere Informationen zum

Verfahren und zu den Angeboten

erhalten Sie bei Ihrem

Ansprechpartner Frank

Büning, Volkshochschule

Warendorf, Freckenhorster

Str 43, 48231 Warendorf,

Tel.: 02581/9384-12!

122

FORTBILDUNGSANGEBOTE��

BILDUNGSURLAUB:

English Week

- 5-tägiger Kompaktlehrgang -

Dieses Angebot richtet sich an Interessenten, die 5

Jahre oder länger Englisch gelernt haben und ihre

Kenntnisse vertiefen und für berufliche Zwecke nutzbar

machen möchten.

Mögliche Unterrichtsinhalte:

Wiederholung der wichtigsten Bereiche der englischen

Grammatik - Förderung des sprachlichen Ausdrucks -

landeskundliche Themen u.a.

Das genaue Programm wird zu Beginn des Bildungsurlaubs

mit den Teilnehmern festgelegt. Bitte geben Sie

Ihren Kenntnisstand bei der Anmeldung an.

Dieser Sprachkurs ist eine nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz

(AWbG) anerkannte Veranstaltung

für Bildungsurlaub.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Sabine Burkard

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 600001W

An-/Abmeldeschluss: 11.01.2013

Montag, 21.01.2013 bis Freitag, 25.01.2013

jeweils von 09:00 - 16:00 Uhr

€ 141,00 Keine Ermäßigung!

Sabine Burkard ist Englischdozentin

mit dem

Schwerpunkt „Berufliche

Weiterbildung“.

BILDUNGSURLAUB:

NLP-Grundkurs

- 5-tägiger Kompaktlehrgang -

Im Beruf ist die kommunikative Kompetenz als Schlüsselqualifikation

neben Ihrer Fachkompetenz ausschlaggebend

für Ihren Erfolg. NLP -Neurolinguistisches Programmieren

- liefert Ihnen einen Werkzeugkasten mit

hilfreichen Tools, die die zwischenmenschliche Kommunikation

effektiver gestalten. Außerdem macht es Sie

mit sinnvollen Methoden eines gelungenen Selbstcoachings

vertraut. Sie erhalten die Möglichkeit, Einfluss

auf sich und andere zu nehmen und Prozesse aktiv zu

gestalten. Sie bekommen einen ersten Einblick in die

Methoden und lernen Denk- und Verhaltensmuster zu

erkennen und zu verändern. In diesem Training schließen

sich nach kurzen Trainer-Inputs Übungen an, in

denen Sie die Methoden auf Ihre eigenen Themen

anwenden, damit ein hoher Nutzen für Sie garantiert

ist.

Inhalte: Grundprinzipien des NLP; Beziehungsgestaltung;

Individuelle Wahrnehmung: Fallen und Chancen;

Kontrolle über eigene Denk- und Verhaltensmuster

erlangen, eigene Ressourcen nutzen; positive Zustände

erarbeiten und abrufbar machen

Dieser Kurs ist eine nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz

(AWbG) anerkannte Veranstaltung für Bildungsurlaub

und kann als Teil für die NLP-Practitioner-

Ausbildung anerkannt werden.

Höchstteilnehmerzahl: 12

Dagmar Friebel

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstsemester: 600002W

An-/Abmeldeschluss: 24.09.2012

Montag, 08.10.2012 bis Freitag, 12.10.2012

Jeweils von 09:00 - 16:00 Uhr

€ 335,00 Keine Ermäßigung!


Bildungsurlaub� WARENDORF

BILDUNGSURLAUB:

Fit fürs Büro

- 5-tägiger Kompaktlehrgang -

Der Arbeitsplatz Büro umfasst viele unterschiedliche,

ständig wechselnde Anforderungen. Um auf aktuelle

Bedürfnisse schnell und umfassend reagieren zu können,

müssen Sie Ihren Arbeitsbereich optimal managen.

In diesem einwöchigen Bildungsurlaub erhalten

Sie wichtiges Know-how und praktische Übungsmöglichkeiten

in folgenden Themenbereichen:

Zeitmanagement und Selbstorganisation, Anti-Stress-

Strategien und Office-Yoga, ALPEN, von der Tages- zur

Jahresplanung, Umgang mit Zeitdieben und Zeitfallen,

Arbeitsplatzgestaltung, Ablage-, Ordnungs-, Archivierungssysteme,

telefonische Kommunikation mit Kunden,

kundenorientierte Geschäftskorrespondenz und

aktuelle DIN-Norm, die wichtigsten Rechtschreibregeln,

moderne Umgangsformen im Beruf, effektives Besprechungsmanagement

und professionelle Protokollführung,

eigene Arbeitsweisen reflektieren und kennenlernen:

Mindmapping, KAWA und mehr.

Dieser Kurs ist eine nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz

(AWbG) anerkannte Veranstaltung für Bildungsurlaub.

Höchstteilnehmerzahl: 14

Dagmar Friebel

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� �� Frühjahrssemester: 600003W

An-/Abmeldeschluss: 07.01.2013

Montag, 21.01.2013 bis Freitag, 25.01.2013

jeweils von 09:00 - 16:00 Uhr

€ 215,00 Keine Ermäßigung!

BILDUNGSURLAUB:

Update fürs Büro -

Office professionell nutzen

- 5-tägiger Kompaktlehrgang -

Bildungsurlaub - besonders geeignet für Teilzeitbeschäftigte

und Berufsrückkehrer/innen

Das Softwarepaket MS-Office ist mehr als nur die Summe

der Einzelprogramme (Word, Excel, Outlook, PowerPoint).

In diesem Bildungsurlaub werden weiterführende Kenntnisse

in Word und Excel, sowie einführende Kenntnisse in

der Kommunikationsplattform Outlook und dem Präsentationsprogramm

PowerPoint vermittelt. Im Vordergrund

steht dabei nicht nur die effektive Nutzung der Einzelprogramme,

sondern vor allem auch das Zusammenspiel der

Officeprogramme miteinander. Geplante Inhalte können

dabei u. a. sein: Serienbrieffunktion basierend auf verschiedenen

Datenquellen, Verzeichnisse, verschiedene

Funktionen in Excel, Zwischenablage, Verknüpfen und Einbetten

von einem Officeprogramm in ein anderes, … Auch

die Versionsunterschiede von 2003/2007/2010 können

angesprochen werden. Voraussetzung: Windows- und

Office-Grundkenntnisse

Höchstteilnehmerzahl: 12

Hans-Werner Maciejewski

Warendorf, Altes Lehrerseminar

�� Herbstferien: 600004W

An-/Abmeldeschluss: 01.10.2012

Montag, 08.10.2012 bis Freitag,12.10.2012

jeweils von 08:30 - 13:30 Uhr

€ 178,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 600005W

An-/Abmeldeschluss: 19.12.2012

Montag, 07.01.2013 bis Freitag, 11.01.2013

jeweils von 08:30 - 13:30 Uhr

€ 178,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 600006W

An-/Abmeldeschluss: 11.03.2013

Montag, 18.03.2013 bis Freitag, 22.03.2013

jeweils von 08:30 - 13:30 Uhr

€ 178,00 Keine Ermäßigung!

�� �� Frühjahrssemester: 600007W

An-/Abmeldeschluss: 08.07.2013

Montag, 15.07.2013 bis Freitag, 19.07.2013

jeweils von 08:30 - 13:30 Uhr

€ 178,00 Keine Ermäßigung!

6

Hans-Werner Maciejewski,

langjähriger IT-

Fachmann im kommunalen

Dienst, ist seit einigen

Jahren als EDV-Dozent im

Bereich des gesamten MS-

Office-Paketes tätig und

leitet speziell auch zielgruppenbezogeneSchulungen.

123


6 WARENDORF Schulabschlüsse�

Gesucht werden:

Dozenten/innen als Freie Mitarbeiter

der VOLKSHOCHSCHULE

in den Bereichen Fremdsprachen,

Berufliche Bildung, EDV-

Schulungen, Gesundheit und

Sport sowie Ökologie und

Umwelt

Geboten wird:

● Gelegenheit, berufs- und

studienbegleitend beruflich

relevante Erfahrungen zu

sammeln und Kompetenzen

anzueignen

● Einarbeitung, Begleitung und

praxisnahes Arbeiten im

Bereich der Erwachsenenbildung

● Möglichkeit der konzeptionellen

und inhaltlichen Entwicklung

und Gestaltung von

Weiterbildungsveranstaltungen

● Angemessenes Honorar

Erwartet wird:

● Abgeschlossenes Grundstudium/Studium

oder andere

fachliche Ausbildung

● Möglichkeit zur Mitarbeit

über einen längeren Zeitraum

● Motivation, mit Erwachsenen

jeden Alters zu arbeiten

● Bereitschaft, eigenes fachdidaktisches

und pädagogisches

Handeln weiter zu entwickeln

Ansprechpartner:

VOLKHOCHSCHULE Warendorf

Rolf Zurbrüggen

Frank Büning

Freckenhorster Str. 43

48231 Warendorf

Tel.: 02581/93840

FAX: 02581/938426

e-mail:

zurbrueggen@vhs-warendorf.de

buening@vhs-warendorf.de

Zweigstelle Telgte

Siegfried Becker

Kapellenstr. 2

48291 Telgte

Tel.: 02504/2153

FAX: 02504/72170

e-mail:

becker@vhs-warendorf.de

124

SCHULABSCHLÜSSE��

Wer wagt, gewinnt! –

Nachträglicher Erwerb eines Schulabschlusses

Der 2. Bildungsweg an der Volkshochschule

Versäumte Schulabschlüsse erweisen sich später oft als

Hindernis für das berufliche Fortkommen. Nachträglich

ist es ärgerlich, wenn man in der Schule zu früh aufgegeben

hat, obwohl man durchaus das Zeug dazu

gehabt hätte, weiterzumachen.

Doch es ist nie zu spät: Schon seit Jahren kann man bei

uns Schulabschlüsse nachholen. Diese Lehrgänge werden

nach den Bestimmungen des 1. Weiterbildungsgesetzes

von NRW durchgeführt.

Folgende Schulabschlüsse können im Rahmen

des Zweiten Bildungsweges in NRW nachträglich

erworben werden:

- Hauptschulabschluss nach der Klasse 10

- Fachoberschulreife (FOS) für den mittleren

Abschluss

- Fachhochschulreife

- Fachgebundene Hochschulreife (ohne 2. Fremdsprache)

- Allgemeine Hochschulreife (Abitur)

Ein qualifizierter Schulabschluss ist fast immer Voraussetzung

für eine Lehrstelle oder einen Arbeitsplatz.

Schulabschlüsse können nur von Erwachsenen nachgeholt

werden. Teilnahmevoraussetzung ist der Nachweis,

dass die gesetzlich vorgeschriebene Schulpflicht erfüllt

wurde (z.B. Abgangszeugnis oder Schulbescheinigung)

oder eine vom Schulamt genehmigte Freistellung durch

die Schule.

Für eine unverbindliche und kostenlose Weiterbildungsberatung

für den Zweiten Bildungsweg steht Ihnen als

Ansprechpartner der VHS, Frank Büning (Fachbereichsleiter

Arbeit und Beruf), unter der Telefonnummer

02581/9384-12 zur Verfügung.

Hauptschulabschluss Klasse 9

oder 10A

Die nächstgelegene Möglichkeit, den Hauptschulabschluss

neben seiner Arbeitszeit nachzuholen, besteht

an der VHS in Ahlen. Dort kann man den Hauptschulabschluss

in einem Abendkurs nachträglich erwerben.

Der Vorkurs zum Hauptschulabschlusslehrgang nach

Klasse 9 oder 10 A hat bereits im April 2012 begonnen,

jedoch ist es unter bestimmten Bedingungen möglich,

innerhalb des ersten Semesters noch nachträglich in

den laufenden Kurs einzusteigen.

Im Hauptkurs wird in den Fächern: Deutsch, Mathematik,

Englisch, Biologie, EDV und Geschichte/Politik

unterrichtet.

Der Unterricht findet in der Regel 5 mal in der Woche

statt; montags bis donnerstags von 17.00 - 20.00 Uhr

sowie freitags von 16.00 bis 19.00 Uhr.

Alle Dozenten im HSA sind vom Schulamt des Kreises

Warendorf bzw. von der Bezirksregierung Münster

zugelassen und verfügen über langjährige Berufs- und

Unterrichtserfahrung.

Einstieg in den Kurs nur nach vorheriger persönlicher

Anmeldung und Beratung! Voraussichtliches Ende des

Kurses: März 2014. Weitere Informationen erhalten Sie

unter Tel. 02382/59436.

Unterrichtszeiten: in der Regel montags bis donnerstags

von 17:00 bis 20:00 Uhr sowie freitags von 16:00

bis 19:00 Uhr

Einschreibegebühr: 26 €

Unterrichtsort: VHS Ahlen

Altes Rathaus

Markt 15

59227 Ahlen

Nähere Informationen und Beratung erhalten Sie bei

der VHS Ahlen:

Bruni Rasche (Programmbereichsleiterin)

VHS Ahlen

Altes Rathaus

Markt 15

59227 Ahlen

Tel. 02382/59-409

E-Mail: rascheb@stadt.ahlen.de

Sprechstunde: Do. 18.30 - 19.30 Uhr


Schulabschlüsse� WARENDORF

Fachoberschulreife

Abitur / Fachhochschulreife

Die Fachoberschulreife ist ein mittlerer Bildungsabschluss

und gleichzeitig die Voraussetzung für viele

weiterführende Schulen (höhere Berufsfachschule,

Fachoberschule, gymnasiale Oberstufe). Mit der Fachoberschulreife

kann man die Chancen auf dem Arbeitsmarkt

und im Beruf erheblich verbessern: als Einstiegsvoraussetzung

für viele Lehrberufe, bei

Berufswechsel oder auch innerbetrieblich.

Die Volkshochschulen Reckenberg-Ems, Oelde-Ennigerloh

und Warendorf haben im September 2011 einen

FOS-Lehrgang begonnen, der in vier Semestern (2

Jahre) zur Fachoberschulreife führt. Der Kurs findet in

der VHS im Seidenstickerhaus, Bosfelder Weg 7, 33378

Rheda-Wiedenbrück statt.

Anmeldungen für diesen Lehrgang können nur noch

nach persönlicher Beratung und Einstufung entgegen

genommen werden.

Unterricht wird in folgenden Fächern erteilt:

- Deutsch

- Mathematik

- Englisch

- Geschichte/Politik

- Biologie

- Erdkunde

Unterrichtszeiten: in der Regel montags bis donnerstags,

18:15 bis 21:30 Uhr

Einschreibegebühr: 30 €

Unterrichtsort: VHS im Seidenstickerhaus

Bosfelder Weg 7

33378 Rheda-Wiedenbrück

Nähere Informationen und Beratung erhalten Sie bei

der VHS Reckenberg-Ems:

Sigrid Wortmann

VHS Reckenberg-Ems

Kirchplatz 2

33378 Rheda-Wiedenbrück

Tel. 05242/9030-105

E-Mail: Sigrid.wortmann@vhs-re.de

Wenn Sie an diesem Schulabschluss (oder an der Fachgebundenen

Hochschulreife oder der allgemeinen

Hochschulreife) interessiert sind, sollten Sie sich mit

dem Sekretariat des Abendgymnasiums der Stadt Münster,

Wienburgstraße. 52, 48147 Münster, (Tel. 0251-

399060) in Verbindung setzen. Dort erhalten Sie auf

Anfrage eine Informationsbroschüre und Anmeldeformulare;

darüber hinaus können Termine für individuelle

Beratungsgespräche vereinbart werden.

6

125


7 WARENDORF Tagesfahrten�Kunstfahrten�

Fachbereich

StudienreisenStudienfahrten

� Tagesfahrten

� Kunstreisen

� Aktivreisen

� Kreativreisen

Fachbereichsleiter

Rolf Zurbrüggen

02581/93840

Siegfried Becker

02504/2153

126

STUDIENFAHRTEN /

STUDIENREISEN��

Teilnahmebedingungen

für Studienreisen/Studienfahrten der

Volkshochschule Warendorf

Tagesfahrten

Auf Anforderung ist die gesamte Teilnehmergebühr zu

entrichten.

Bei Rücktritt nach dem festgelegten Anmeldeschluss

verfällt dieser Betrag, sofern sich kein Ersatzteilnehmer

findet.

In jedem Fall wird bei Rücktritt eine Bearbeitungsgebühr

in Höhe von 20% der Teilnehmergebühr einbehalten.

Eine etwaige Erhöhung der Teilnehmergebühr, bedingt

durch eine geringere Teilnehmerzahl als bei der Preisberechnung

zugrunde gelegt, wird den angemeldeten

Teilnehmern rechtzeitig mitgeteilt.

Mehrtägige Fahrten

Auf Anforderung ist eine Anzahlung in Höhe von 20%

der Teilnehmergebühr zu entrichten. Der Restbetrag ist

auf Anforderung an die VHS zu zahlen.

Bei einem Rücktritt sind alle anfallenden Kosten,

zuzüglich 5% der Teilnehmergebühr, zu entrichten.

Von einer gebuchten Reise kann ein Rücktritt nur

schriftlich erklärt werden.

Haftung

Bei Studienreisen und Studienfahrten tritt die Volkshochschule

in der Regel nur als Vermittler auf. Hier haften

die Reiseveranstalter bzw. die beauftragten Leistungsträger

im Rahmen der jeweiligen

Reisebedingungen. Die Teilnahme an Führungen usw.

geschieht auf eigene Gefahr.

Einige Tagesfahrten und Studienreisen werden in

Zusammenarbeit mit anderen Volkshochschulen im

Kreis Warendorf organisiert. Informationen und Anmeldeunterlagen

erhalten Sie unter den angegebenen

Adressen.

KUNSTFAHRTEN��

701001T

Kunst-Tagesfahrt am Samstag, 22.09.2012

Besuch der Museumsinsel

Hombroich in Neuss

Es ist spannend, das Konzept der Museumsinsel Hombroich.

Weder chronologisch oder stilistisch geordnet,

wird ein Dialog zwischen früher asiatischer Kunst und

moderner europäischer Kunst inszeniert. Verteilt auf

Ausstellungspavillons und begehbare Architekturskulpturen

in einem Park, in dem die Arbeiten auch in der sie

umgebenden Natur ihre Wirkung entfalten, ohne

Namensschilder, die nur ablenken. Das alles in einem

wundersamen Auenpark am Rhein, der allein schon

einen Besuch wert ist. Damit wir in diesem Garten der

Künste nicht orientierungslos werden, führt uns ein

Künstler durch den Park und erläutert uns die Vorstellungen,

die hinter diesem einzigartigen Museumskonzept

stehen. Im Anschluss an die Museumsinsel werden

noch die „Raketenstation“ besucht. Auch bei dem

Besuch des einzigartigen Architekturensembles und der

Sonderausstellung von Sofia Hultén begleitet uns ein

Führer. Festes Schuhwerk wird für den Parkbesuch

empfohlen.

Leitung: Thomas Gabriel

Termin: Samstag, 22.09.2012

Abfahrt: 7.15 Uhr ab Ostbevern, Rathaus

7.30 Uhr ab Warendorf; Bahnhof

7.40 Uhr ab Everswinkel, Festhalle

7.50 Uhr ab Telgte, Rathaus

Rückkehr: ca. gegen 21.00 Uhr

Preis: 55,- € (bei mindestens 30 Teilnehmern) für die

Fahrt in einem modernen Reisebus, Eintrittsentgelte für

die Museumsinsel, die „Raketenstation“, sachkundige

Führung auf der Museumsinsel und in der Raketenstation,

Snacks und Getränke während der Busfahrt und

ein Mittagsimbiss auf der Museumsinsel Hombroich.

Eine Tagesfahrt in Kooperation mit dem Kulturforum

Ostbevern.


Kunstfahrten�Aktivreisen� WARENDORF

AKTIVREISEN��

701002T

Kunstfahrt am Freitag, 26.10.2012

Im Farbenrausch:

Munch, Matisse, und die Expressionisten

im Folkwang-Museum Essen

„Les Fauves“ das waren ab 1905 Henri Matisse, André

Derain, Maurice de Vlaminck und Edward Munch in

Paris, alsbald aber auch deutsche und russische Künstler

wie Franz Marc, Wassily Kandinsky, Ernst Heckel,

Erwin Kirchner und Gabriele Münter. Maler, die im

Impressionismus Ihre Wurzeln hatten, aber eine grundlegende,

ja revolutionäre Neuerung vollzogen. Dieser

erste Meilenstein der inzwischen klassischen Moderne

ist für das Folkwang Museum in Essen Anlass genug,

eine Ausstellung mit Arbeiten aus Paris, New York und

der Eremitage in St. Petersburg zu zeigen. Gut 100

Werke der malerischen Revolution zu Beginn des 20.

Jahrhunderts werden gezeigt. 350000 Besucher werden

erwartet.

Grund genug für die VHS Warendorf, sich etwas Besonderes

einfallen zu lassen. Das Ausstellungshighlight der

Saison besuchen, aber den Besucheranstürmen entgehen.

Wir nutzen die besucherschwächste Zeit, den Freitagabend

kurz vor der Schließung, für die Führung

durch die Sonderausstellung. Vorher ist als Einstimmung

ein Besuch der mit hochkarätigen Arbeiten überreich

bestückten ständigen Sammlung des Museums

geplant. Wie immer wird die Fahrt genussvoll mit

Getränken und Snacks und einer Menge Informationen

rund um die Kunst von Thomas Gabriel begleitet.

Leitung: Thomas Gabriel

Termin: Freitag, 26.10.2012

Abfahrt: 16.30 Uhr ab Ostbevern, Rathaus

16.45 Uhr ab Warendorf, Bahnhof

16.55 Uhr ab Everswinkel, Festhalle

17.10 Uhr ab Telgte, Rathaus

Rückkehr: ca. gegen 24.00 Uhr

Preis: 40,00 € (bei mindestens 30 Teilnehmern) für die

Fahrt im modernen Fernreisebus, Eintritt und Führung

durch die ständige Sammlung und die Sonderausstellung

sowie Getränke und Snacks während der Fahrt.

Eine Fahrt in Kooperation mit dem Kulturforum Ostbevern.

702001W

Orient – Wandern und Kultur in der

Westtürkei

Samstag, 15.09.2012 bis Mittwoch, 26.09.2012

Die Reise war bei Drucklegung dieses Programmheftes

aufgrund der Ausschreibung im Programmheft

2011/2012 bereits ausgebucht.

Leitung: Dr. Rolf Jansen

Veranstalter im Sinne des Reiserechts ist das Reisebüro

Schlagheck, Lufthansa City Center in 48653 Coesfeld,

Kupferstr. 17.

702002W

Kulturwanderwoche 2012:

Hauenstein / Pfälzer Wald

Sonntag, 07.10.2012 bis Sonntag, 14.10.2012

(Herbstferien)

Die Reise war bei Drucklegung dieses Programmheftes

auf Grund der Ausschreibung im Programmheft

2011/2012 bereits ausgebucht.

Leitung: Hubert Witte

Veranstalter im Sinne des Reiserechts ist „Greskötter

Reisen“ in 49219 Glandorf, Auf dem Wausel 1

7

127


7 WARENDORF Aktivreisen�

Hinweis:

Am 7.11.2012 (Telgte)

und am 27.11.2012

(Warendorf) wird Dr.

Rolf Jansen Marokko im

Rahmen einer Diashow

vorstellen. Näheres finden

Sie auf den Seiten

13 und 142

r. Rolf Jansen ist ein

rfahrener Reiseleiter, der

ich das Wandern als

chwerpunkt gesetzt hat.

arüber hinaus ist er als

eferent zahlreicher Diavoräge

aktiv.

2 Studienwanderreisen

ber jeweils 10-12 Tage leite

Dr. Jansen bisher auf

reta - zuletzt im Oktober

008. Dazu gab es mehr als

0 private Wander- und

tudienaufenthalte.

128

702003W

14-tägige Wanderstudienreise:

Marokko - im Süden unterwegs

Montag, 25.03.2013 bis Sonntag, 07.04.2013

(Osterferien)

Dieses gastliche Land, voll Exotik und Fremdheit, ist

das Ziel einer ganz besonderen Wander-Studienreise.

Kultur und Natur sind die Hauptthemen dieser komfortablen

Tour. Im Süden des Landes erkunden wir an den

ersten sieben Tagen auf einer Bustour mit Wandereinlagen

ein uns fremdes Land. Wir begegnen am Rande

der Wüste bei vermutlich milden Temperaturen anderen

Menschen, außergewöhnlichen Landschaften und

eine uns fremde Natur. Ziele sind die Orte Agadir, Tafraoute,

Essaouira, und natürlich die Königstadt Marrakech,

die für zwei Tage unser ‚afrikanisches Erfahrungsfeld’

ist: Medina, Platz der Gaukler, Koutoubia

Moschee, Bahia-Palast, Saadiergräber und der Souk!

In der zweiten Woche leben wir in einem fürstlichen

Dar(****), dem Hotel Zitoune, in der alten Handelsstadt

Taroudant. Von dort aus starten wir mit dem Jeep

in die Sous-Ebene und ins Gebirge. Dort werden wir bei

erlebnisreichen Wanderungen das ursprüngliche

Marokko kennen lernen. Durch Palmenhaine, vorbei an

Orangen- und Arganbäumen folgen wir den alten Verbindungswegen.

Sie führen uns in entlegene Berberdörfer

in den Bergen, herrlichen Schluchten oder zu

alten Wasserwegen. Mit Teezeremonie, Fladenbrot,

Arganöl und schmackhaftem, marokkanischem Essen

empfängt uns arabische Gastlichkeit. Es erwarten Sie

vielfältige Wanderungen und tiefe Einblicke in die

Lebensweise der Berber bei unvergesslicher Gasfreundschaft.

Die Tageswanderungen – leicht bis mittel - führen

durch abwechselungsreiche Landschaften. „Normal“ fit

sollte man sein, dann sind sie mit gutem Schuhwerk

bequem und eindrucksvoll zu erleben.

Eine Kooperation mit der Volkshochschule Borken

Das detaillierte Programm erscheint im September

2012; bitte fordern Sie es an!

Leitung: Dr. Rolf Jansen

Veranstalter im Sinne des Reiserechts ist das Reisebüro

Schlagheck, Lufthansa City Center in 48653 Coesfeld,

Kupferstr. 17.

702005T

8-tägige Wanderreise

Wandern auf Ischia und Capri

Voraussichtlicher Termin: Mitte bis Ende April 2013

Ischia, die „Grüne Insel“ im Golf von Neapel wurde

be