MEEPLE-STAPELN

hansimglueck

MEEPLE-STAPELN

MEEPLE-STAPELN

Stapelmännchen mal anders

Die ultimative Trendsportart – nicht nur für Carcasssonne Fans

Benötigtes Spielmaterial pro Mitspieler:

- 1 Grundplatte Größe A4

- 99 Meeple (Spielfiguren aus Carcassonne)

Spielvariante 1 – Pyramide nach Punkten

Die Spieler versuchen alle gleichzeitig innerhalb von 2 Minuten eine Meeple-Pyramide zu bauen, die die meisten

Punkte bringt. Gebaut wird auf einer Filzunterlage, damit die Pyramide einen festen Grund hat und nicht verrutscht.

Jeder Meeple bringt dem Spieler Punkte (siehe Punkttabelle).

Wer nach einer festgelegten Rundenanzahl die meisten Punkte hat gewinnt den Bauwettbewerb.

Beim Bau der Pyramide müssen folgende Bauregeln beachtet werden:

1. Die Meeple-Pyramide darf nicht über die Unterlage heraus ragen.

2. Die Meeple dürfen nur aufrecht und somit nicht liegend oder kopfüber verbaut werden.

3. Alle Meeple einer Pyramide müssen miteinander verbunden sein. Es zählt die höchste Pyramide eines Spielers.

Auch ein einzelner Meeple ist eine Pyramide. Stürzt eine Pyramide ein, so zählt notfalls ein einzelner stehen gebliebener

Meeple als höchste Pyramide.

4. Optional kann auch auf einer Grundplatte gespielt werden. Dabei verliert ein Spieler sofort, wenn er eine Pyramide

eines Mitspielers zerstört.

Punktesystem:

jeder Carcassonne-Meeple in der untersten (1.) Reihe: 1 Punkt

jeder Carcassonne-Meeple in der 2. Reihe: 2 Punkte

jeder Carcassonne-Meeple in der 3. Reihe: 3 Punkte

jeder Carcassonne-Meeple in der 4. Reihe: 4 Punkte

entsprechend wird mit den weiteren Reihen verfahren

Beispiel: 1 x 4 Punkte

je 3 Punkte = 6

je 2 Punkte = 8

je 1 Punkt = 5

Summe = 23 Punkte


Spielvariante 2 – Immer höher

Die Mitspieler wetteifern, wer die höchste Pyramide bauen kann.

Hierbei müssen in mehreren Runden Meeple-Pyramiden gebaut werden, die stets höher werden.

In dieser Variante spielen die Spieler abwechselnd, es reicht also eine Grundplatte.

Die Bauregeln der Variante 1 bleiben bestehen!

In jeder Runde hat man maximal 45 Sekunden Zeit, um die Aufgabe zu erfüllen.

Schafft es ein Mitspieler nicht, die geforderte Pyramide innerhalb der Zeitvorgabe zu bauen, scheidet er aus.

Gewonnen hat der Spieler, der als letzter im Spiel bleibt.

Man beginnt mit einer Pyramide mit 3 Meeple in der Basis. Anschließend wird in jeder Runde die Basis um einen

Meeple erweitert.

Beispiel:

Runde 1 Runde 2 Runde 3 usw.

© 2012 Hans im Glück Verlags-GmbH

Hans im Glück Verlag

Birnauer Str. 15

80809 München

Fax: 0 89/30 23 36

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine