345C L

zeppelin.cat.at
  • Keine Tags gefunden...

345C L

345C LHydraulikbagger®Cat ® Dieselmotor C13 mit ACERT-KonzeptNennleistung (ISO 9249) bei 1800/min 239 kW/325 PSEinsatzgewicht48 800 bis 52 300 kgHöchstgeschwindigkeit4,4 km/hMaximale Reichweite11 700 mmMaximale Grabtiefe7500 mm


Hydraulikbagger 345C LGesteigerte Leistung und beispielhafte Zuverlässigkeit sorgen für maximale Produktivität.DieselmotorDas fortschrittliche ACERT-Konzeptverbessert die Kraftstoffverbrennungund optimiert dadurch Leistung undEmissionen des neuen Cat SechszylindermotorsC13. Das CatMotorsteuergerät ADEM A4 sorgt fürproduktiven Betrieb. Seite 4Anwendung und TeambildungKonstruktiv wurde der 345C L fürschwerste Beanspruchung ausgelegt.Leistungs- und größenmäßig ist dieMaschine optimal auf das Beladen derknickgelenkten Cat Muldenkipper 730,735 und 740 abgestimmt. Seite 5FahrerkabineIn der komplett neu gestalteten Kabinefindet der Fahrer einen komfortablen,ergonomischen Arbeitsplatz vor. Derneue Monitor mit großem Farbdisplaybietet einen erheblich erweitertenFunktionsumfang. Seite 6UmweltverträglichkeitLeiser Betrieb, geringer Schadstoffausstoßund saubere Servicearbeiten bürgenfür bestmöglichen Schutz der Umwelt.Seite 4HydraulikDie weiterentwickelte Arbeitshydraulikzeichnet sich durch höhere Hub- undGrabkräfte aus. Eine neue Anbaugerätesteuerungsteigert die Vielseitigkeit des345C L. Seite 5Schwimmfunktion SmartBoom TMDie serienmäßige Ausleger-Schwimmfunktion SmartBoomerleichtert und verbessert dieMaschinenbedienung in vielenEinsätzen, beispielsweisebei Planier-, Lade-, Umschlag- undHammerarbeiten. Seite 9Steuer- und ÜberwachungssystemAuf dem völlig neuen Monitor mitgrafikfähigem Display werden demFahrer wichtige Wartungs-, DiagnoseundPrognoseinformationen angezeigt.Seite 7Beeindruckendes LeistungsvermögenAusgezeichnete Bedienbarkeit, hohe Reiß- undLosbrechkräfte, einfache Instandhaltung undvorbildlicher Fahrerkomfort verhelfen dem 345C Lzu herausragender Produktivität bei niedrigenBetriebskosten.2


Dieselmotor C13 mit ACERT-KonzeptDas aus zahlreichen Einzelinnovationen entstandene ACERT-Konzept konzentriert sich auf dieVerbesserung der Kraftstoffverbrennung, um die Abgasemissionen drastisch zu reduzieren.Leistungsfähigkeit. Im Vergleich zumVorgängermodell 3176C weist der neueCat Dieselmotor C13 einen um 21%größeren Hubraum auf. Zudem liegt dieNenndrehzahl um 10% niedriger, sodasssich der Kraftstoffverbrauch reduziert.Motorsteuergerät ADEM A4. Mithilfemehrerer am Motor installierter Sensorensorgt das elektronische MotorsteuergerätADEM A4 (Advanced Diesel EngineManagement) auch bei ständigenLastwechseln für maximale Effizienz,schnelles Ansprechverhalten undniedrigen Schadstoffausstoß.Schall-/Schwingungsisolation. Um dieSchall- und Schwingungsübertragungzu minimieren, ist der Dieselmotor anGummilagern aufgehängt, die exakt aufdas Resonanzverhalten abgestimmtsind. Auch das ACERT-Konzept trägtzur beeindruckenden Laufruhe des C13bei, weil es einen leiseren Verbrennungsvorgangbewirkt.Einspritzsystem MEUI. Imhochentwickelten mechatronischenHochdruck-DirekteinspritzsystemMEUI (Mechanical Electronic UnitInjector), das sich im praktischenEinsatz hervorragend bewährt hat,vereinen sich die Vorteile derelektronischen und mechanischenKraftstoffeinspritzung. WichtigstesMerkmal ist die vollkommendrehzahlunabhängige Steuerung vonEinspritzdruck, Einspritzzeitpunkt undEinspritzmenge.Kühlsystem. Wasserkühler undtemperaturgesteuerter, hydrostatischangetriebener Lüfter befinden sichaußerhalb des Motorraums.Luftfilter. Haupt- und Sicherheitspatronendes Schnellwechsel-Trockenluftfilterslassen sich ohne Werkzeug aus- undeinbauen. Eine Kontrollleuchte imÜberwachungssystem weist den Fahrerauf die fällige Wartung hin.Ladedruckregler. Zum Abgasturboladergehört ein Ladedruckregler, der dasAnsprechverhalten des Turboladerswesentlich verbessert und daher injedem Lastzustand für bestmöglicheZylinderfüllung und hohes Drehmomentsorgt.Tieftemperatur-Startanlage. Mit der alsSonderausrüstung lieferbaren Tieftemperatur-Startanlage,die aus zweizusätzlichen Batterien, stärkerem Starterund Ätherstarthilfe besteht, lässt sich dieMaschine bei Umgebungstemperaturenbis –30 °C problemlos ingangsetzen.UmweltverträglichkeitCaterpillar Maschinen werden von Grund auf unter umfassender Berücksichtigung vonUmweltaspekten konstruiert.Produktivität. Auch durch seine überragendeProduktivität leistet der 345C Leinen maßgeblichen Beitrag zurSchonung der Umwelt, denn er bewältigtjeden Einsatz mit maximaler Effizienz.Abgasemissionen. Das von Caterpillarentwickelte ACERT-Konzept konzentriertsich auf drei Kernsysteme desDieselmotors: Einspritzsystem,Luftansaugsystem und Elektroniksteuerung.Aus der intensiven Weiterentwicklungin allen drei Bereichenresultiert eine beeindruckendeEmissionsreduzierung.Geräuschemissionen. Eine der intensivstenLärmquellen – der Kühlerlüfter – ist beim345C L mit temperaturgesteuertem,hydrostatischem Antrieb ausgerüstet.Das bedeutet, die unmittelbare Drehzahlabhängigkeitentfällt, und der Geräuschpegelwird hörbar abgesenkt.Kältemittel. Die serienmäßige Klimaautomatikwird im Werk mit FCKWfreiemKältemittel R134a befüllt.Filter/Betriebsstoffe. Motorölfilter undgekapselter Hydraulikölfilter sind somontiert, dass man sie gut erreichen undmit geringstmöglichen Flüssigkeitsverlustenwechseln kann. Bei Ausrüstung mit demoptionalen Feinfiltersystem verlängert sichdas Wechselintervall für Hydrauliköl von2000 auf 5000 Betriebsstunden, sofern alle500 Stunden eine Ölproben-Untersuchungerfolgt. Falls erforderlich, kann dasHydrauliksystem mit Cat Bio-HydraulikölHEES betrieben werden. Darüber hinausist der 345C L ab Werk mit CaterpillarLangzeit-Kühlmittel ELC befüllt, dasnormalerweise erst nach 6000 Betriebsstundenerneuert werden muss.4


Lade- und TransportsystemeDer Hydraulikbagger 345C L ist die ideale Lademaschine für die knickgelenkten CatMuldenkipper 730, 735 und 740.Arbeitsausrüstung. Das Angebot vonzwei Auslegern und vier Stielenerlaubt eine enge Abstimmung derMaschine auf die jeweilige Aufgabenstellung.So können beispielsweiseMuldenkipper bei versetzterStandebene übers Heck beladenwerden, damit keine wertvolleTransportkapazität im vorderenMuldenbereich verloren geht.Teambildung. Mit fünf bis sechsLadespielen belädt der 345C L denCat Muldenkipper 735 in weniger alszwei Minuten. Im Team erzielen dieseMaschinentypen herausragende LadeundTransportleistungen bei niedrigenKosten pro Tonne.Verfügbarkeit. Infolge seiner robustenBauweise wartet der 345C L mitbeeindruckender Zuverlässigkeit undLanglebigkeit auf, sodass auch beiharten Einsätzen eine hohe Verfügbarkeitdes Baggers sichergestellt ist.Anbaugeräte-Steuerung. Im Speicher derSteuerung können Volumenstrom- undDruckwerte für bis zu fünf hydraulischeAnbaugeräte abgelegt (z.B. Hämmer, Scheren,Greifer) und jederzeit wieder aufgerufenwerden.Steinbruch-Ausrüstung. Zum neuenSteinbruch-Paket gehören eine Schutzvorrichtungam Löffelzylinder undVerstärkungsstege am Stiel.HydraulikDie starke Cat Hydraulik verhilft dem 345C L zu hoher Produktivität in jedem Einsatz.Steuerung. Lastgeregelte ArbeitsundFahrhydraulik mit hydraulischerVorsteuerung bieten eine hervorragendeEnergiebilanz und feinfühligeAnsteuerung aller Funktionen.Komponentenanordnung. AlleHauptkomponenten der Hydraulikwurden möglichst dicht beieinanderplatziert, um durch geringsteReibungs- und Verwirbelungsverlusteden Wirkungsgrad des Systems zuoptimieren.Summenleistungsregelung. Für diebeiden Hauptpumpen steht dank derhydraulischen Summenleistungsregelungdie maximale Leistung desDieselmotors zur Verfügung, sodassschnelle Arbeitstaktzeiten erzieltwerden.Energieverwertung. Ausleger- und Stielkreisesind mit einem Energieverwertungssystemausgestattet, das dieEnergiebilanz verbessert und dieArbeitstakte beschleunigt.Vorrangautomatik. Anhand der Joystick-Positionen erkennt die Hydraulik automatisch,ob Ausleger oder Schwenkwerkvorrangig mit Öl versorgt werden müssen.Die früheren Betriebsarten-Wahltastenkonnten daher entfallen.Schwerlast-Hubfunktion. Mit derserienmäßigen Schwerlast-Hubfunktionlässt sich per Tastendruck die Tragfähigkeitbei Hebeeinsätzen erhöhen undzugleich die Feinsteuerung verbessern.Bio-Hydrauliköl. Das Hydrauliksystem des345C L ist von Grund auf für den Betriebmit Cat Bio-Hydrauliköl HEES ausgelegt,damit die Maschine auch in ökologischsensiblen Gebieten eingesetzt werdenkann.Zusatz-Hydrauliksteuerventil. Dasserienmäßige Zusatz-Steuerventil dientzum Aktivieren von hydraulischenAnbaugeräten – zum Beispiel Hämmeroder Scheren.Endlagendämpfung. Stangenseite desAuslegerzylinders und beide Seiten desStielzylinders weisen Endlagendämpferauf, die die Kolbenstangenbewegung kurzvor dem Hubende weich abbremsen unddadurch starke Stöße vermeiden.5


Steuer- und ÜberwachungssystemKoordiniert und kontrolliert die Maschinensysteme.Steuerhebelkonsolen. Beide Steuerhebelkonsolenwurden neu gestaltet,um die Funktionalität zu verbessernund dem Fahrer ein ermüdungsarmes,produktives Arbeiten zu ermöglichen.Die in der Höhe verstellbaren Armlehnensind direkt mit den Konsolenverbunden.Ausstattung. Getränkehalter, Kleiderhaken,Dokumententasche, Ablagekasten,Aschenbecher und Zigarettenanzündergehören zur serienmäßigenKabinenausstattung.Wegfahrsperre. Bei Maschinen mitoptionalem Caterpillar MaschinensicherungssystemMSS (MachineSecurity System) kann das Wegfahrender Maschine erschwert werden. DieInbetriebnahme der Maschine ist nur miteinem codierten Schlüssel möglich.Caterpillar Product Link. Der 345C Lwird generell mit Vorrüstung für dassatellitengestützte Cat Ortungs- undDatenerfassungssystem Product Linkausgeliefert.Monitor. Auf dem übersichtlichen,grafikfähigen LC-Farbdisplay des neuenMonitors werden dem Fahrer wichtigeMaschineninformationen mit hoherAuflösung angezeigt.Die große Warnleuchte blinkt bei folgendenStörungen: Motoröldruckmangel Kühlmittelübertemperatur HydraulikölübertemperaturDas Monitordisplay ist in vier Bereiche zurDarstellung der unterschiedlichenInformationen unterteilt.Uhrzeit-/Stufenanzeige. Im oberen Bereichdes Displays werden Uhrzeit, Drehzahlsteller-Stufe und Kraftstoffreserve in grüner Farbeangezeigt.Temperatur-/Kraftstoffanzeigen. Drei rundeSegmentanzeigen informieren über Kraftstoffvorrat,Hydrauliköl- und Kühlmitteltemperatur.Ereignisanzeige. In diesem Bereich werdenMaschinenereignisse als Symbol undzusätzlich als Klartext in der ausgewähltenSprache eingeblendet.Mehrzweckanzeige. Der untere Bereichist für ergänzende Fahrerinformationenvorgesehen, zum Beispiel Wartungshinweise.Wenn keine Informationen vorliegen,erscheint das Cat Markenzeichen.Tastatur. Mit den acht Tasten, die von einemKlappdeckel geschützt sind, kann der FahrerMaschinenbetriebsarten und seinebevorzugten Displayeinstellungen auswählen.Ansprechempfindlichkeit. Die Ansprechempfindlichkeitder Hydraulik lässt sich andie jeweilige Aufgabenstellung anpassen: Hohe Empfindlichkeitsstufe für schnelleArbeitstakte Kleine Empfindlichkeitsstufe fürPräzisionsarbeitenInsgesamt 21 vorwählbare Empfindlichkeitsstufen(drei Standard-Werkseinstellungen)Joysticks. Die elektronischen Joysticksbieten Möglichkeiten, die mit einerhydraulischen Vorsteuerung nichterreichbar wären:Keine Hydraulikleitungen mehr imKabinen-Innenraum (weniger Lärmund Wärme)Variable Ansprechempfindlichkeit(anpassbar an Einsatzart bzw.Arbeitstechnik des Fahrers)7


UnterwagenRobuste Haupt- und Laufrollenrahmen garantieren maximale Dauerfestigkeit.Fettgeschmierte Ketten.Bei den neuen Ketten mitFettschmierung reduziert sichder Innenverschleiß und sorgtdadurch für eine längereNutzungsdauer des gesamtenLaufwerks. Außerdem werdendie lästigen Quietschgeräuschebeim Umsetzen der Maschineverringert.Fahrmotoren. Zweistufige Fahrmotoren, die computergesteuertin die Langsam- oder Schnellstufe schalten,verhelfen dem 345C L je nach Betriebssituation zu hoherGeschwindigkeit auf ebener Strecke bzw. exzellenterZugkraft an Steigungen und beim Wenden.Geradeauslauf-Korrektur. Ein zusätzlicher Steuerkreis inder Fahrhydraulik sorgt dafür, dass der 345C L auch beilangsamer Fahrt und gleichzeitiger Aktivierung derArbeitshydraulik genau in der Spur bleibt. Das optionaleGeradeausfahrpedal steuert beide Laufketten simultan an.Seitenantriebe. Die dreistufigen Planeten-Seitenantriebesind besonders robust ausgeführt und mit den Lamellenbremsenzu einer kompakten, langlebigen Einheitzusammengefasst.Schutz-/Führungsvorrichtungen. Mittige Kettenführungsplattenund leitradseitige Steinabweiser gehören zurStandardausrüstung. Bei häufigen Böschungseinsätzensollte der 345C L mit den optionalen, langenLaufrollenschutzen bestückt werden, die eine bessereFührung der Ketten bewirken und verhindern, dass sichSteine im Laufwerk einklemmen.Verstärkter Unterwagen. Wenn der 345C L für extremschwere Einsätze vorgesehen ist, empfiehlt sich dieAusrüstung des Unterwagens mit Laufrollenrahmen undanderen Laufwerksteilen der nächsthöheren Klasse.8


Ausleger-Schwimmfunktion SmartBoomSteigert die Produktivität bei bestimmten Einsätzen und verringert zugleich die Übertragungvon Stößen und Vibrationen auf die Maschine.Steinschürfen/Feinplanieren. Arbeitenwie Steinschürfen und Feinplanierenwerden durch SmartBoom wesentlicherleichtert, denn der Fahrer braucht sichnur auf die Stiel- und Löffelbewegungenzu konzentrieren, während der Auslegerder Bodenkontur frei folgen kann.Hammerarbeiten. Bei Nutzung derSchwimmfunktion dringt der Hammerbereits durch das Eigengewicht derArbeitsausrüstung ohne zusätzlicheDruckansteuerung in das Brechgut ein.So werden Fahrer und Maschinegeschont und schädliche Hammerleerschlägevermieden. Ähnliche Vorteileergeben sich beim Arbeiten mitVerdichterplatten.LKW-Beladen. Das Beladen vonMuldenkippern von einer erhöhtenStandebene aus lässt sich deutlichproduktiver und kraftstoffsparenderbewältigen, weil sich der Auslegerohne zusätzlichen Hydraulikdruckdurch sein Eigengewicht absenkt.Materialumschlag. Auch beim Materialumschlag wirkt sich SmartBoom durchschnelleres Rückschwenken leistungssteigernd aus. Außerdem endet dieSenkbewegung der Arbeitsausrüstung automatisch, sobald das Anbaugerätauf dem Ladegut aufliegt.Hauptrahmen/AufbauRobuste Haupt- und Laufrollenrahmen garantieren maximale Dauerfestigkeit.Unterwagenrahmen. Aufgrund seinerbesonderen Konstruktionsmerkmalewartet der Unterwagenrahmen mitherausragender Verwindungssteifigkeitin schwersten Einsätzen auf: Aufwendiges Kastenprofil in modifizierterX-Form für exzellente Biegesteifigkeitund Verwindungselastizität Optimale Verteilung aller durchOberwagengewicht und Grabkräfteerzeugten Beanspruchungen über diegesamte Länge der Laufrollenrahmen Durchgängige Automatenschweißungfür eine gleich bleibend hohe Qualitätder Schweißnähte während desgesamten FertigungsprozessesOberwagenrahmen. AusgewählteWerkstoffe und sorgfältige Herstellungverhelfen dem Hauptrahmen zubeeindruckender Stabilität: Roboter gewährleisten eine gleichbleibendhohe Schweißqualität Im Gesenk geformte, gebogeneAußenlängsträger zeichnen sich durcheine besonders hohe und gleichmäßigeVerwindungssteifigkeit überdie gesamte Länge aus Kastenprofile verstärken den Hauptrahmenunterhalb der FahrerkabineLaufrollenrahmen. Die Laufrollenrahmenbestehen aus dicken, robotergeschweißtenU-Profilen mit stabilenUnterblechen, an denen die Laufrollenangeschraubt werden.Spurverstellung. Die Laufrollenrahmensind mit dem Hauptrahmen verschraubtund können in zwei Positionen arretiertwerden. Ausgefahren verleihen sie derMaschine eine hohe Standsicherheit beider Arbeit, eingefahren erleichtern sieden Transport.9


ServicefreundlichkeitEinfache Wartung und gute Zugänglichkeit senken die Betriebskosten.Serviceintervalle. Verlängerte Wartungsintervallereduzieren den Zeit- undKostenaufwand. Motoröl, Motorölfilterund Kraftstofffilter sind nur noch alle500 Stunden zu wechseln. Ölproben-Zapfventile und Druckmessanschlüsseermöglichen die einfache und planmäßigeÜberwachung des Maschinenzustandes.Hydraulikölfilter. Der Hydrauliköl-Rücklauffilter ist gekapselt ausgeführtund außerhalb des Tanks angeordnet,damit während des Filterwechsels keinSchmutz ins System gelangt. BeimHerausziehen des Filters wird derHydraulikkreis automatisch verschlossen.Vorsteuerölfilter. Das Vorsteuerhydrauliksystemverfügt über eigeneFilter, die bestens zugänglich imPumpenraum untergebracht sind.Luftfilter. Zum zweistufigen Trockenfiltersystemgehören Hauptfilter- undSicherheitsfilterelemente, die einenhervorragenden Abscheidegrad erzielenund ohne Werkzeug auszuwechseln sind.Wasserabscheider. Im Kraftstoff-Vorfilter befindet sich der vom Bodenaus erreichbare Wasserabscheider.Zugang. Viele Wartungspunkte wurdenzentral an einer leicht erreichbaren Stellezusammengefasst.Zapfventile/Messanschlüsse. Zursauberen Entnahme von Ölproben sindZapfventile vorhanden. SerienmäßigeMessanschlüsse ermöglichen eineschnelle Überprüfung der Systemdrücke.Fernschmiernippel. Über eine Fernschmiernippel-Leisteam Auslegerkönnen schwer zugängliche Schmierstellenbequem vom Boden aus mit Fettversorgt werden.Vorbildlicher Service für alle Cat Maschinen von ZeppelinDie leistungsstarke und kundenorientierte Zeppelin Service-Organisation sorgt für hoheVerfügbarkeit des 345C L.Überall an Ihrer Seite. Zeppelin verfügtüber ein dicht geknüpftes Niederlassungsnetz(siehe Karte letzte Seite) mit bestensausgerüsteten Werkstätten. Allein inunserer Service- und Ersatzteil-Organisationarbeiten über 1400 Mitarbeiter,davon 800 im Außendienst, jeder davonmit einem gut bestückten Servicefahrzeugmit hochmoderner Diagnosetechnikausgestattet. Ein Anruf genügt – um allesWeitere kümmern wir uns sofort!10Zuverlässige und schnelle Ersatzteilversorgung.Die zahlreichen Cat Depots unddas riesige Zeppelin Zentral-Ersatzteillagerin Köln sind lückenlos und konsequentvernetzt mit modernster Computertechnikund einer starken Logistik. Das Ergebnis:Binnen 24 Stunden liefern wir 98% allerCat Ersatzteile direkt an den Einsatzort.Notruf rund um die Uhr. Unter 0172 616 32 72ist der Zeppelin Service auch nachts oderam Wochenende für dringende Ersatzteilbeschaffungund Reparaturen jederzeiterreichbar. Mit Ihrem Anruf setzen Sieeinen kompetenten Zeppelin Servicetechnikerin Bewegung, der sich vor Ortum die Koordinierung aller notwendigenMaßnahmen kümmert.Öldiagnosen im eigenen Labor. Dieregelmäßige Zeppelin Öldiagnose fürMotor, Achsen, Getriebe, Hydraulik undKühlsystem aus unserem eigenen Laborliefert wertvolle Informationen überZustand und Betrieb Ihrer Maschine.So verhindern Sie Ausfälle und könnensogar Ölwechsel-Intervalle verlängern.Ihre Maschinen arbeiten besser, lebenlänger und sind somit insgesamtwirtschaftlicher.Kosten sparen mit Austauschteilen.Cat Austauschteile – eine sichere undgünstige Alternative zum Cat Originalteil.Für viele Cat Geräte gibt es ein umfangreichesAustauschteile-Programm mitNeuteil-Garantie.


Ausleger und StieleDiverse Ausleger-Stiel-Kombinationen erweitern das Einsatzspektrum.Auswahl. Um bei jedem Einsatz diehöchstmögliche Produktivität zuerzielen, kommt es auf die richtigeAuswahl der Arbeitsausrüstung an. ZweiAusleger und vier Stiele erlauben eineenge Abstimmung der Maschine aufunterschiedlichste Aufgabenstellungen.Auslegerkonstruktion. EingesetzteGuss- und Schmiedestücke steigern dieStabilität in den hochbeanspruchtenZonen – zum Beispiel an Kopf- undFußenden sowie an den Zylinderanlenkpunkten.Nach dem Schweißenim Werk werden die Ausleger spannungsarmgeglüht, um die maximalmögliche Dauerfestigkeit zu erzielen.Massenaushub-Ausleger. Der 6550 mmlange, mit zwei verschiedenen Stielenkombinierbare Massenaushub-Auslegereignet sich aufgrund seiner hohenTragfähigkeit ideal zum Beladen vonMuldenkippern.Standardausleger. Der 6900 mm langeStandardausleger zeichnet sich durchein ausgewogenes Verhältnis zwischenReichweite und Tragfähigkeit aus.Daher lässt sich der 345C L mit diesemAuslegertyp äußerst vielseitig einsetzen.Zwei verschiedene Stiele passen zumStandardausleger.Stielkonstruktion. Geschweißte Kastenprofilemit großen Querschnitten und innerenVerstärkungen sorgen für die notwendigeVerwindungssteifigkeit und Dauerfestigkeit.Ein zusätzlicher Schutz an der Stielunterseiteverhindert Beschädigungen.Massenaushub-Stiele. Zu den beidenMassenaushub-Stielen, die dem 345C Lzu hohen Reißkräften verhelfen, passen dieLöffel der Gruppe UB: Stiel 2500 mm – Bietet maximale Reißkraft,aber etwas kleinere Grabkurven. Passendfür sehr große Löffel Stiel 3000 mm – Verbindet großeGrabkurven mit hohen Reißkräften.Geeignet für große LöffelStandardstiele. An beiden Standardstielen,die sich durch universelle Anwendungauszeichnen, lassen sich Löffel der GruppeTB montieren: Stiel 2900 mm – Kürzester Standardstielmit kleinerer Reichweite. Dafür jedochmit größeren Löffeln ausrüstbar Stiel 3400 mm – Beeindruckt durchhervorragende Einsatzflexibilität. Geeignetfür alle Anwendungen und Löffelgrößen.Umlenkmechanismus. Der 345C List mit zwei unterschiedlichenUmlenkmechanismen lieferbar: Umlenkmechanismus UB fürMassenaushub-Stiele und Löffelder Gruppe UB Umlenkmechanismus TB fürStandardstiele und Löffel derGruppe TBKoppel. Die neu konstruierte Koppeldes Löffel-Umlenkmechanismussteigert die Tragfähigkeit derMaschine und ist einfacher anzuwendenals die frühere Ausführung.Außerdem kann die Koppel optionalmit einer angeschweißten Lastösegeliefert werden.Gelenkbolzen. Alle Bolzen in denGelenken der Arbeitsausrüstung sindmit einer dicken Hartverchromungversehen, die für optimalen Verschleiß-und Korrosionsschutz bürgt.Infolge des großen Bolzendurchmesserswerden die wirksamenScher- und Biegekräfte gleichmäßigverteilt.11


ArbeitsgeräteEin breitgefächertes Programm robuster Cat Arbeitsgeräte zur einsatzgerechten Ausrüstungdes 345C L.1 2 345Neues Caterpillar Zahnsystem der Serie K TM10 11 12 1314 1516 1718Löffelprogramm. Sämtliche Löffel wurden überarbeitet,um eine optimale Abstimmung auf dieMaschine und die bestmögliche Balance zwischenLeistung und Haltbarkeit zu erreichen. Darüberhinaus ist jetzt das neue Schneidwerkzeugsystemder Serie K komplett verfügbar.1 Tieflöffel – Zum Lösen und Laden weicher bismittelharter Materialien wie Ton und Erde.Ausgerüstet mit angeschweißten Zahnhaltern,gehärtetem Schneidmesser und gehärtetenSeitenschneiden.2 HD-Tieflöffel – Zum Lösen und Laden festanstehender und abrasiver Böden wie Erde, Fels,Sandton, Sandkies, Kohle, Kreide sowie leichtabrasiver Erze. Ausgerüstet mit größerenVerschleißteilen aus besonders abriebfestemStahl.3 Felslöffel – Zum Graben und Laden von Bödenmit großem Felsanteil und anderer abrasiverMaterialien. Insgesamt stärkere Konstruktion mitTrapezmesser.4 HD-Felslöffel – Zum produktiven Lösen undLaden von stark abrasivem Gestein,beispielsweise Granit. Extrem robusteKonstruktion mit Trapezmesser. Unterschiedezum normalen Felslöffel: Zusätzlicher Verschleißschutz in den hochbeanspruchtenZonen Dickere und weiter nach oben gezogene, seitlicheAußenverschleißplattenInnenverkleidung aus abriebfestem 500-HB-StahlSeitenschneidenschutze und Segmente zwischenden ZahnhalternAuf Anfrage sind weitere Löffel undSchneidwerkzeuge für Einsätze inSteinbrüchen und spezielle Anwendungenlieferbar. Ihr Caterpillar Händler berät Sieausführlich, mit welchem Löffel und welchenSchneidwerkzeugen Sie am besten fahren.5 Reißzähne – Caterpillar Reißzähne derBaureihe TR gibt es wahlweise mitAufhängungen für den SchnellwechslerCW oder den direkten Anbau am Stiel derTrägermaschine. Bei Benutzung desSchnellwechslers ermöglicht der rascheAustausch von Reißzahn und Löffel einenwirtschaftlichen Reiß- und Ladebetrieb,sodass sich Sprengungen unter bestimmtenEinsatzbedingungen teilweise oder sogarganz erübrigen.Zahnspitzenauswahl. Das neueCaterpillar Zahnsystem derSerie K bietet festeren Sitz,schnelleres Auswechseln undhervorragende Eindringung.Folgende Zahnspitzentypensind lieferbar:10 Lange Zahnspitze11 Lange HD-Zahnspitze12 Scharfe Zahnspitze13 Scharfe Plus-Zahnspitze14 Scharfe HD-Zahnspitze15 Breite HD-Zahnspitze16 Breite Zahnspitze17 Lange scharfe Zahnspitze18 V-ZahnspitzeSchnellwechsler. Caterpillar Schnellwechsler derBaureihe CW verhelfen dem 345C L zu überragenderVielseitigkeit, denn der Fahrer kann die Anbaugerätein kürzester Zeit aufnehmen und absetzen. ZurStandardausrüstung gehört ein Sicherheits-Lasthaken.Anbaugeräte. Für den 345C L sind zahlreiche CatAnbaugeräte erhältlich, zum Beispiel Universalscheren,Abbruch-Schrottscheren, Betonpulverisierer und Hydraulikhämmer.12


LöffelspezifikationenOhne SchnellwechslerTieflöffel (TL)HD-Tieflöffel (HD-AL)Felslöffel (FL)HD-Felslöffel (HD-FL)Maximale Last (Nutzlast plus Löffelgewicht) in kgMit Schnellwechsler CW-55Tieflöffel (TL)HD-Tieflöffel (HD-AL)Felslöffel (FL)HD-Felslöffel (HD-FL)Maximale Last (Nutzlast plus Löffelgewicht) in kg* Mit scharfer Plus-ZahnspitzeGruppeBreiteGewicht*Inhalt(ISO)mm kg m 3 %TB 1500 2213 2,2 100UB 1500 2513 2,8 100UB 1700 2678 3,2 100UB 1900 2878 3,6 100TB 1380 2163 2,0 100TB 1500 2263 2,2 100TB 1750 2523 2,8 100UB 1550 2819 2,8 100UB 1750 3039 3,2 100UB 1850 3112 3,4 100TB 1380 2313 2,0 90TB 1500 2433 2,2 90UB 1450 2989 2,6 90UB 1550 3089 2,8 90UB 1700 3259 3,2 90UB 1800 3412 3,4 90UB 1450 3364 2,6 90UB 1550 3489 2,8 90TB 1500 2188 2,2 100TB 1380 2138 2,0 100TB 1500 2238 2,2 100UB 1400 2649 2,4 100UB 1550 2789 2,8 100UB 1750 3014 3,2 100TB 1380 2288 2,0 90UB 1450 2964 2,6 90UB 1550 3064 2,8 90UB 1450 3339 2,6 90FüllungsgradMassenaushub-Ausleger 6550 mmM2.5UB M3.0UB R2.9TB R3.4TB× ×××××××××××××××××××××××××××××××××××8290 7510 7600 7120××××××××××××××××××××7710 6900 7140 6610Max. Materialschüttgewicht Max. Materialschüttgewicht Max. Materialschüttgewicht1200 kg/m 3 1500 kg/m 31800 kg/m 3Standardausleger6900 mm×UngeeignetAnbaugeräte-ZuordnungWenn sich mehrere Typen einer Anbaugerätegruppe für eine bestimmte Maschinenkonfiguration eignen, sollten bei der Auswahl diespezifischen Einsatzverhältnisse (Produktivität, Beanspruchung, Haltbarkeit usw.) berücksichtigt werden (siehe auch Datenblätter dereinzelnen Anbaugeräte).Ohne SchnellwechslerMit Schnellwechsler CW-55ReißzahnUniversalscherenBetonpulverisiererAbbruch-SchrottscherenAbbruch-SortiergreiferHydraulikhämmerStiellänge (mm)TR-55MP30 CC, CR, PP, PS, S, TSMP40 CC, CR, PS, SVHC-50VHC-60VHP-50VHP-60S340S365B*, S385B*G140G330H160D S, H180D S* AuslegermontiertMassenaushub-Ausleger 6550 mm2500 3000 2900 3350 2500 3000 2900 3350NN360°-ArbeitsbereichStandardausleger6900 mmNNNNNMassenaushub-Ausleger 6550 mmNNNNur bei FrontauslageNNNNNStandardausleger6900 mmNNNNNUnzulässigNNNNN13


DieselmotorSchallpegelHydrauliksystemCat C13 mit ACERT-KonzeptNennleistung bei 1800/minISO 9249239 kW/325 PS80/1269/EWG 239 kW/325 PSBohrung130 mmHub157 mmHubraum12,5 l Die Abgasemissionen liegen unterden zulässigen Grenzwerten gemäßEU-Richtlinie 97/68/EG, Stufe II Die angegebenen Nennleistungenwurden am Schwungrad gemessen.Bei der Messung war der Motor mitLüfter, Luftfilter, Schalldämpfer undDrehstromgenerator ausgerüstet Der Höhensensor bewirkt eine automatischeAnpassung der Motorleistungin Höhenlagen über 2300 mBremsenEntsprechen ISO 10265:1998.Schalldruckpegel Bei geschlossener Fahrerkabinebeträgt der Schalldruckpegel (Innengeräusch)75 dB(A) gemessen nachISO 6394:1998 Beim Betrieb der Maschine mitgeöffneten Türen/Fenstern oder inlauter Umgebung muss der Fahrergegebenenfalls einen GehörschutzverwendenSchallleistungspegel Der Schallleistungspegel (Außengeräusch)beträgt 106 dB(A) gemessennach 2000/14/EG (siehe auchKennzeichnung an der Maschine)FahrerkabineDer Steinschlagschutz (FOGS) derKabine entspricht ISO 10262.HaupthydraulikMax. Pumpenförderstrom 2x 360 l/minMax. BetriebsdruckNormallast350 barSchwerlast360 barFahrhydraulik350 barSchwenkhydraulik 314 barVorsteuerhydraulikMax. Pumpenförderstrom 43 l/minMax. Betriebsdruck 41 barAuslegerzylinderBohrung160 mmHub1575 mmStielzylinderBohrung190 mmHub (Standardausleger) 1778 mmHub (Massenaushub-Ausleger)1758 mmLöffelzylinder (Gruppe TB)Bohrung160 mmHub1356 mmLöffelzylinder (Gruppe UB)Bohrung170 mmHub1396 mmMaschinen- und KomponentengewichteDie effektiven Gewichte und Bodendrücke hängen von der Maschinenausrüstung ab.StieltypStiellängeLöffelgewichtLöffelinhaltLöffelbreite/-typMaschinen-Einsatzgewicht*mit Bodenplatten 600 mmmit Bodenplatten 750 mmmit Bodenplatten 900 mmBodendruckStielgewicht (mit Löffelzylinder)Auslegergewicht (mit Stielzylinder)Auslegerzylinder (2)Oberwagen**Unterwagen mit Bodenplatten 600 mmGegengewicht* Mit Betriebsstoffen, Gegengewicht und Fahrer** Ohne GegengewichtMassenaushub-Ausleger6550 mmM2.5UB M3.0UB R2.9TB R3.4TBmm 2500 3000 2900 3350kg 2900 2900 2200 2100m 3 2,6 2,6 2,2 2,0mm 1450/FL 1450/FL 1500/TL 1380/TLkg 50 420 50 600 49 000 48 800kg 51 360 51 540 49 940 49 740kg 52 110 52 290 50 690 50 490bar 0,89 0,89 0,87 0,86kg 2230 2410 2125 2117kg 4600 4080kg 804kg 12 260kg 17 800kg 9040Standardausleger6900 mm14Hydraulikbagger 345C L – Technische Daten


AbmessungenBei allen Maßangaben handelt es sich um Zirkawerte.mmA Transporthöhe (mit Löffel)Massenaushub-AuslegerStiel 2500 mm 3989Stiel 3000 mm 3987StandardauslegerStiel 2900 mm 3743Stiel 3350 mm 3581LaufwerkUnterwagen mit langem Laufwerk.HD-Zweisteg-BodenplattenOption600 mmOption750 mmHD-Dreisteg-BodenplattenStandard600 mmOption750 mmOption900 mmBodenplattenzahl (pro Seite) 52Laufrollenzahl (pro Seite) 9Tragrollenzahl (pro Seite) 3mmB TransportlängeMassenaushub-AuslegerStiel 2500 mm 11 591Stiel 3000 mm 11 507StandardauslegerStiel 2900 mm 11 837Stiel 3350 mm 11 788FahrantriebHöchstgeschwindigkeitMax. ZugkraftSchwenkwerkMax. Oberwagen-DrehzahlMax. Schwenkmoment4,4 km/h338 kN8,6/min149 kNmmmC Breite über Ketten (eingefahren)Bodenplatten 600 mm 2995Bodenplatten 750 mm 3140Bodenplatten 900 mm 3290D Laufwerkslänge 5333E Tragende Kettenlänge 4338F Heckschwenkradius 3765G Bodenfreiheit 707H Höhe über Oberwagen* 2962J Höhe über Kabine* 3213K Oberwagenbreite 2995L SpurweiteArbeitsstellung 2890Transportstellung 2390M Lichte Höhe bis Gegengewicht 1282* Bei Bodenplatten mit 38 mm SteghöheFüllmengenLiterKraftstofftank 705Kühlsystem 61Dieselmotor 42Schwenkgetriebe je 10Seitenantriebe je 15Hydrauliksystem inkl. Tank 570Hydrauliköltank 243Hydraulikbagger 345C L – Technische Daten15


Grabkurven und BetriebsdatenMassenaushub-Ausleger 6550 mmStieltypStiellängeA Maximale GrabtiefeB Maximale Reichweiteauf StandebeneC Maximale EinstechhöheD Maximale LadehöheE Minimale LadehöheF Maximale Grabtiefe bei 2,50 mSohlenbreiteG Maximale vertikale GrabtiefeLöffelinhaltLöffel-Schwenkradius überSchneidmesserLosbrechkraft (ISO)Reißkraft (ISO)M2.5UB M3.0UBmm 2500 3000mm -6610 -7110mm 10 756 11 220mm 10 409 10 601mm 6729 6922mm 3280 2804mm -6439 -7026mm -3924 -4362m 3 2,6 2,6mm 1936 1936kN 273 258kN 258 233Standardausleger 6900 mmStieltypStiellängeA Maximale GrabtiefeB Maximale Reichweiteauf StandebeneC Maximale EinstechhöheD Maximale LadehöheE Minimale LadehöheF Maximale Grabtiefe bei 2,50 mSohlenbreiteG Maximale vertikale GrabtiefeLöffelinhaltLöffel-Schwenkradius überSchneidmesserLosbrechkraft (ISO)Reißkraft (ISO)R2.9TB R3.4TBmm 2900 3350mm -7041 -7491mm 11 284 11 703mm 10 826 11 003mm 7403 7580mm 3411 2968mm -6879 -7344mm -4888 -5296m 3 2,2 2,0mm 1735 1735kN 249 239kN 235 21716Hydraulikbagger 345C L – Technische Daten


TraglasttabellenAlle Gewichtsangaben in kg.Massenaushub-Ausleger6550 mmStiellänge2500 mmBodenplattenbreite600 mmLöffelinhalt2,6 m 3Löffelgewicht2970 kgMassenaushub-Ausleger6550 mmStiellänge3000 mmBodenplattenbreite600 mmLöffelinhalt2,6 m 3Löffelgewicht2970 kgStandardausleger6900 mmStiellänge2900 mmBodenplattenbreite600 mmLöffelinhalt2,2 m 3Löffelgewicht2300 kg9,0 m7,5 m6,0 m4,5 m3,0 m1,5 m0 m–1,5 m–3,0 m–4,5 m9,0 m7,5 m6,0 m4,5 m3,0 m1,5 m0 m–1,5 m–3,0 m–4,5 m9,0 m7,5 m6,0 m4,5 m3,0 m1,5 m0 m–1,5 m–3,0 m–4,5 m3,0 m 4,5 m 6,0 m 7,5 m 9,0 m 10,5 m*4990 *4990 8,28*8120 *8120 *4740 *4740 9,41*8460 *8460 *4720 *4720 10,11*15 620 *15 620 *11 420 *11 420 *9220 9030 *7920 6090 *4870 4440 10,48*18 910 *18 910 *13 050 12 660 *10 080 8580 *8280 5940 *5200 4200 10,57*18 300 *18 300 *14 210 11 830 *10 750 8150 *8540 5760 *5720 4250 10,4*20 280 18 050 *14 590 11 360 *11 000 7860 *8420 5640 *6520 4630 9,94*15 240 *15 240 *18 980 18 130 *14 070 11 220 *10 560 7760 *6490 5510 9,17*19 750 *19 750 *16 540 *16 540 *12 430 11 400 *8870 7920*12 240 *12 240 *8710 87103,0 m 4,5 m 6,0 m 7,5 m 9,0 m 10,5 m*3610 *3610 8,89*7330 *7330 *3410 *3410 9,94*7790 *7790 *6210 *6210 *3390 *3390 10,59*10 580 *10 580 *8620 *8620 *7420 6160 *3510 *3510 10,94*17 750 *17 750 *12 340 *12 340 *9560 8620 *7880 5950 *3770 3750 11,03*19 990 18 910 *13 740 11 930 *10 370 8140 *8270 5720 *4200 3780 10,86*7030 *7030 *20 450 18 130 *14 400 11 340 *10 800 7790 *8380 5540 *4860 4090 10,43*14 230 *14 230 *19 600 18 000 *14 200 11 100 *10 630 7620 *7870 5490 *5900 4800 9,7*19 920 *19 920 *17 580 *17 580 *12 970 11 170 *9520 7680*18 600 *18 600 *13 950 *13 950 *10 160 *10 1603,0 m 4,5 m 6,0 m 7,5 m 9,0 m 10,5 m*4280 *4280 9,07*8070 *8070 *4100 *4100 10,09*8600 *8600 *7820 6940 *4090 *4090 10,74*15 800 *15 800 *11 640 *11 640 *9480 *9480 *8200 6800 *4220 *4220 11,09*19 430 *19 430 *13 420 13 110 *10 450 9110 *8690 6580 *4470 4320 11,19*16 440 *16 440 *14 760 12 330 *11 250 8670 *9100 6350 *4880 4340 11,05*17 590 *17 590 *15 300 11 880 *11 650 8370 *9240 6190 *5490 4620 10,65*13 450 *13 450 *17 850 *17 850 *15 000 11 720 *11 480 8240 *8850 6140 *6440 5240 9,97*17 390 *17 390 *18 130 *18 130 *13 770 11 820 *10 460 8310 *5580 *5580 8,93*17 820 *17 820 *14 690 *14 690 *11 180 11 180mmmStandardausleger6900 mm*3620 *3620 9,6Stiellänge9,0 mLöffelinhalt3,0 m*18 540 *18 540 *12 980 *12 980 *10 180 9310 *8510 6730 *3790 *3790 11,62,0 m 3 1,5 m3350 mm7,5 m*5170 *5170 *3470 *3470 10,55Bodenplattenbreite600 mm6,0 m4,5 m*11 060 *11 060*8180*9120*8180*9120*7480*794071606980*3460*3570*3460*357011,1711,51Löffelgewicht2191 kg0 m–1,5 m–3,0 m–4,5 m–6,0 m3,0 m 4,5 m 6,0 m 7,5 m 9,0 m 10,5 m*19 480 *19 480 *14 530 12 620 *11 100 8850 *9020 6480 *4150 4120 11,47*6760 *6760 *18 340 *18 340 *15 340 12 090 *11 660 8510 *9300 6280 *4690 4350 11,09*12 780 *12 780 *18 430 *18 430 *15 310 11 860 *11 680 8330 *9140 6190 *5510 4880 10,44*17 410 *17 410 *19 240 19 080 *14 380 11 870 *10 960 8330 *6320 5910 9,46*17 990 *17 990 *16 220 *16 220 *12 260 12 130 *8950 8550*11 050 *11 050 *7780 *7780mLasthakenhöhe Lastradius bei Frontauslage Lastradius bei Seitenauslage Last bei maximaler Reichweite* Die maximale Hublast wird eher durch die Hydraulikkraft als durch die Standsicherheit begrenzt.Die angegebenen Nennlasten basieren auf ISO 10567 und betragen maximal 87% der hydraulischen Hubkraft oder 75% der Kipplast. Alle Werte verringern sich um das Gewichtdes verwendeten Hebezeugs.Hydraulikbagger 345C L – Technische Daten17


StandardausrüstungDie Ausrüstung kann je nach Auslieferungsland unterschiedlich sein. Genaue Informationen erhalten Sie bei Ihrem Cat Händler.Bordnetz (24 V)Arbeitsscheinwerfer (2x Kabine,2x Oberwagen)Drehstromgenerator, 75 AFremdstartanschlussWarnhornDieselmotor/FahrantriebAnsaugluft-VorreinigerAutomatiklüfter, hydrostatisch/temperaturgesteuertCat C13 mit ACERT-Konzept(EU-Stufe-II-konform)Drehzahlautomatik mit LeerlauftasteFahrmotoren, zweistufig/automatischeUmschaltungFeststellbremse, automatischHochleistungs-Kühlsystem (bis 48 °C)Höhenkorrektur, automatisch(Leistungsanpassung ab 2300 mHöhenlage)Kraftstoff-Wasserabscheider (mitWartungsanzeige in der Kabine)Motorabsteller (zusätzlich), bodennahOberwagen-Feststellbremse, automatischSchnellwechsel-Trockenluftfilter mitHaupt- und SicherheitspatroneSchwenkwerk-FeinsteuerungSchutzvorrichtungenHD-Unterbodenschutzbleche(Oberwagen)HD- DrehdurchführungsschutzHD-FahrmotorschutzblecheFahrerkabineAblagekasten mit Verschlussdeckel(passend für Kühltasche)Armlehnen, verstellbarAschenbecher mit 24-V-ZigarettenanzünderAußenrückspiegel, links/rechtsAutomatik-SicherheitsgurtDachfenster aus hochfestemPolycarbonatDokumentenfachFahrersitz mit Verstelleinrichtungen,Luftfederung, Rückenlehnen-Verlängerung und HeizungFahrpedale mit abnehmbaren HandhebelnFrontfenster , zweiteilig (50/50),Ober-/Unterteil hochschiebbarFußmatte, waschbarGetränkehalterHydrauliksperrhebel (unterbricht alleFunktionen und Starterstromkreis)Joysticks (2) mit integriertem Rändelrad(für Mehrweg-Zusatzsteuerkreis) undwählbarer AnsprechempfindlichkeitKleiderhakenKlimaautomatik mit Druckbelüftung,Frischluftfilter und EntfrosterfunktionNotausstieg (Heckfenster)Regenabweiser (Frontfenster)Schiebefenster (Kabinentür)Sonnenrollo (Front-/Dachfenster)Steinschlagschutzgitter-Vorrüstung(Montagepunkte)Steuer- und Überwachungspult mitSegmentanzeigen und FarbdisplaySteuerhebelkonsolen(sitzmontiert/verstellbar)Wisch-Waschanlagen (Frontfensteroben/unten)UnterwagenHD-Dreisteg-Bodenplatten 600 mmKetten, fettgeschmiertKettenführungsplatten,mittig/leitradseitigKettenspanner, fetthydraulischL-Laufwerk mit mechanischerSpurverstellung (Arbeits-/Transportposition)Steinabweiser (Leiträder)Trittstufen (4)SonstigesAusleger-SchwimmfunktionSmartBoom inkl.RohrbruchsicherungAußenrückspiegel (1x Oberwagenrechts, 1x Kabine links)Brandschutzwand zwischen MotorundPumpenraumCat Einschlüssel-Sicherheitsschließsystem(Tür-/Vorhängeschlösser)Caterpillar XT-Hochdruckschläuchemit wiederverwendbarenPressarmaturenDrehkranz mit KreuzrollenlagernEnergieverwertungskreis (Ausleger/Stiel)Gegengewicht (9000 kg) mit HuböseLaufstege, links/rechtsÖlproben-Zapfventile (Motor-/HydraulikölRadio-VorrüstungRundum-Kennleuchten-VorrüstungSchwerlast-HubfunktionZentralschmieranlagen-VorrüstungZusatz-Hochdruck-Steuerventil für hydr.AnbaugeräteZusatz-Pumpenantrieb18 Hydraulikbagger 345C L – Technische Daten


SonderausrüstungDie Ausrüstung kann je nach Auslieferungsland unterschiedlich sein. Genaue Informationen erhalten Sie bei Ihrem Cat Händler.ArbeitsausrüstungLöffel-UmlenkmechanismusGruppe TB (mit/ohne Lastöse)Gruppe UB (mit/ohne Lastöse)Löffel (siehe Seite 13)Ausleger (inkl. zweiArbeitsscheinwerfer)Massenaushub-Ausleger– 6550 mmStandardausleger– 6900 mmStielefür Massenaushub-Ausleger– 2500 mm– 2500 mm (verstärkteSteinbruchversion)– 3000 mmfür Standardausleger– 2900 mm– 3400 mmSchneidwerkzeugeLaufwerkHD-Zweisteg-Bodenplatten– 600 mm– 750 mmHD-Dreisteg-Bodenplatten– 750 mm– 900 mmUnterwagen– ohne Spurverstellung– verstärkt (365C L)SchutzvorrichtungenLaufrollenschutz, durchgehendLöffelzylinder (Steinbrucheinsatz)Steinschlag-Schutzgitter (FOGS) mitDach-/FrontfenstergitterZusatz-Hydraulikkreise und LeitungenAusleger-Hochdruckleitungen(Standard-/Massenaushub-Ausleger)Hammer-/ScherenhydraulikkreisMitteldruck-HydraulikkreisStiel-Hochdruckleitungen (Standard-/Massenaushub-Ausleger)Zweiwege-Hochdruck-HydraulikkreisSonstigesBetankungspumpe, elektrischBio-HydraulikölbefüllungCat Product Link (satellitengestütztesOrtungs- und Datenerfassungssystem)Fahralarm, abschaltbarHydrauliköl-FeinfiltersystemSpannungswandler 24/12 V, 7 AStiel-RohrbruchsicherungTieftemperatur-Startanlage (2 zusätzl.Batterien, Ätherstarthilfe)Umkehrlüfter inkl. SchutzgitterFahrerkabineCat Wegfahrsperre MSS (MachineSecurity System) mitprogrammierbarem SchlüsselFrontfenster– einteilig (wahlweise mit hochfestemGlas)– zweiteilig (70/30)/OberteilhochschiebbarGeradeausfahrpedalJoysticks (2) mit vier integrierten TastenHydraulikbagger 345C L – Technische Daten19


Hydraulikbagger 345C LHGHH3113-1 (04/2007) hrÄnderungen bei Konstruktion und Ausrüstung vorbehalten.Abgebildete Maschinen können Sonderausrüstung aufweisen.© Caterpillar 2007 – Alle Rechte vorbehalten®

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine