SPORTECHO Nr.239,Ausgabe 13/2005 F1-Jugend weiterhin ...

tus.medebach.de
  • Keine Tags gefunden...

SPORTECHO Nr.239,Ausgabe 13/2005 F1-Jugend weiterhin ...

SPORTECHO Nr.239,Ausgabe 13/2005F1-Jugend weiterhin ungeschlagenMedebacher F1 glänzte bei Turnier in OlsbergSchlagzeilen aus dem Inhalt:‣ F1-Jugend top in Form (S.1 )‣ Uli`s Seite(S.4)‣ Geburtstage (S.10)‣ A-Jugend nach Hinrunde Dritter (S.21)‣ Hülse fehlt gegen Brilon I (S.16)‣ D-2 Jugend sagt „Danke“ (S. 10)‣ Volksbank spendet für Sportheim. (S.7)‣ 2. Welle verliert gegen Medelon II (S. 18)‣ Scorerliste A-Jugend(S 18)Die Jugendmannschaft F1 vom TUS Medebach hat am Samstag, dem 22.10.2005 in Olsberg alleSpiele gewonnen und schönen Fußball gezeigt.Das erste Spiel gegen FC Nuhnetal\ Hesborn2 wurde 2:0 gewonnen. Bei dem Spiel gegen FCBruchhausen\ Elleringhausenwar es knapper. Der Gegnerstellte eine größereHerausforderung dar als dieanderen Mannschaften,gelangte jedoch selten vordas Medebacher-Tor und dieJugendmannschaft des TUSMedebach gewann mit 1:0.Danach gewannen sie nochzweimal. Einmal gegen FCNuhnetal\Hesborn2 3:0 undgegenTSVBigge\Olsberg1 2:0.Am Ende der Veranstaltungbeklagte sich der TorhüterMaximilian Müller übermangelnde Beschäftigung.Die Torschützen aller Partienwaren Jannik Köster (4 Tore)und Arne Balkenhol(ebenfalls 4 Tore). Die anderen Kicker wussten aber auch durch eine gute Leistung zu überzeugen.Außerdem waren dabei: Felix Schröder, Jaqueline Reuter, Tobias Rosenau, Lena Rabe, JonasKöster, Nico Nitsche, Fabian Kalkake (krankheitsbedingt gefehlt hat Nils Bölting).Tim Köster (Co-Trainer)Wir bedanken uns bei unseren Inserenten und bitten Sie, liebeZuschauer, diese bei Ihren Einkäufen besonders zu berücksichtigen!SPORTECHO TUS Medebach 1919 e.V., Abteilung Fußball © Seite 1


Volksbank Medebach eG spendet für SportheimEine Spende in Höhe von 1.500 Euro derVolksbank Medebach eG konnteFußballabteilungsleiter Rudolf Kaiser fürden Sportheimanbau in Empfang nehmen.Der TUS Medebach bedankt sich für diegroßzügige Spende.Das Foto zeigt Rudolf Kaiser mit demVorstand der Volksbank Medebach eGAndreas Humberg und Karl Lietmann. (SR)****** SCORER-TABELLE 1. MANNSCHAFT *******präsentiert von„Alles aus einer Hand“Sascha Wilenski, Maler und LackiererTapezier- und StreicharbeitenVerkauf von Farben / Tapeten / Teppichböden / PVC / Laminat / uvm.Schützenstrasse 22, 59939 Olsberg-ElleringhausenFon: 02962-975661 / Fax: 02962-975662 / Mobil: 0175/5993433E-Mail: sasawilenki@t-online.de / Öffnungszeiten: Nur nach TerminvereinbarungStand: 14. Spieltag (Tor = 2 Punkte, Vorlage = 1 Punkt)Tore per:Name des Spielers Punkte Tore Vorlagen RechtsschuschuballLinks-Kopf-ElfmeterAndré Ricken 22 10 2 4 3 3 -Markus Lübbert 19 5 7 4 - 1 -Christian Lübbert 17 5 6 - 3 - 2Daniel Kewekordes 16 6 4 4 2 - -Georg Drilling 8 2 4 1 1 - -André Hülsmann 7 3 1 1 - 2 -Jens Fresen 6 2 2 1 - 1 -Michael Hasenauer 5 2 1 2 - - -Frank Eitner 4 1 2 1 - - -Markus Ricken 3 1 1 1 - - -Till Riedel 3 - 3 - - - -Tobias Craan 2 1 - 1 - - -Martin Kaiser 2 - 2 - - - -(CSSPORTECHO TUS Medebach 1919 e.V., Abteilung Fußball © Seite 7


GeburtstagDer TuS hatte und hat einige bedeutende Geburtstage zu feiern.Am 20.9.05 wurde Bernd Meyer 65 Jahre alt. Er gehörte der Meistermannschaft von 196o an. Er war einwieselflinker Rechtsaußen und hat die Ehre das 1. Tor für den TuS in der Bezirksklasse, am 21.8.1960 imBalve (Endergebnis 3 : 3), geschossen zu haben.Am 12.l0.05 wurde Günter Langen 70 - Jahre alt. Auch er gehört zur Meistermannschaft von 1960 undspielte in seiner aktiven Zeit meistens Mittelstürmer. Seit 1962 war er. Vorsitzender des TuS. In dieser Zeitwurde nach dem Neubau des Platzes im Jahre 1960 die Aschenbahn vervollständigt und die ersteFlutlichtanlage gebaut. 1972 entstand unter seiner Leitung das Sportheim. Er war u.a. noch im Spielauschusstätig, Sportheimwart und Mitglied in der Kreisspruchkammer. Noch heute spielt er im FC Landtag und ist dortBetreuer auf Lebenszeit. Im TuS ist er zum Ehrenvorsitzenden gewählt worden.Am 24.11.05 feiert Erwin Frenzel seinen 70.Geburtstag. Er war Spielführer derAufstiegsmannschaft von 1960. Der Name „Puskas“,damalige Grosse bei Real Madrid, könnte seinespielerischen Fähigkeiten nicht besser beschreiben.Ein kämpferisches Vorbild, der auf allenMannschaftspositionen spielen konnte. MancherErgebnisrückstand wurde aufgeholt. Seiner Energiekonnte Keiner widerstehen und seiner Forderungnach mehr Spieleinsatz hat Keiner widersprochen.Neben seinen Spielen für den TuS hat er bei allenbaulichen Tätigkeiten (Aschenplatz, Flutlicht,Sportheim, Rasenplatz, Anbau Sportheim, diewesentlichen Arbeiten geleitet, wozu sein fachlichesWissen und Können geachtet war. Im baulichen Bereich hat er im TuS Enormes geleistet. Aber auch imprivaten Bereich (Bau von Eigenheimen) hat er uneigennützig geholfen und den Bauherren viel Geld erspart.Das wird wohl nicht vergessen werden.Auch Friedel Borgmann vollendete sein 70. Lebensjahr. Er begann beim TuS in der Turnabteilung, spielteaber 1953 schon in der A-Jugend Fußball. Im Seniorenbereich spielte er überwiegend in der 2. Mannschaft.Sein einzigstes Spiel in der Bezirksklasse machte Friedel am14.01.1961 in Lendringsen.(Bild: A. Jugend von1953 , obere Reihe .1. v.l. Friedel Borgmann, 4.v.l. Günter Langen) (JD)D2-Jugend sagt DankeDie Jungs des Jahrgangs 1994, die in dieser Saison zum ersten Mal D- Jugend spielen haben bisher mit sehrgutem Erfolg an der Meisterschaftsrunde teilgenommen. Bei den sechs ausgetragenen Spielen wurden 14Punkte, bei einem Torverhältnis von 23:8, erzielt. Spielerisch konnte die Mannschaft bisher immer gutmithalten, so dass keine einzige Niederlage zu verbuchen ist und die Jungs als Tabellenzweite in dieWinterpause ziehen. Folgende Ergebnisse wurden im einzelnen erzielt: Medebach gegen Bredelar 4:4, inMadfeld 4:0, gegen Scharfenberg 8:0, in Petersborn 2:0, in Alme 4:4 und in Hilletal I 1:0.) Besonders beidiesem letzten Sieg gegen Tabellenführer Hilletal überzeugte das Team mit einer kämpferischen undhomogenen Leistung. In drei Spielen lagen die Medebacher im Rückstand, und konnten jedes Mal mitKampfgeist und Kondition am Ende mit einem Sieg oder Remis vom Platz gehen. Die Trainer des Teams,seit über sechs Jahren, Franz Ricke und Elmar Schnurbus, können mit Recht stolz auf ihren Kader sein.An dieser Stelle möchten die Kicker sich einmal bei ihren Eltern bedanken, die immer noch zahlreich zujedem Spiel mitfahren und ihre Kids anfeuern. Sicherlich ist so ein fußballbegeistertes Verhalten heutzutagebei Eltern von 11-jährigen nicht selbstverständlich. Auch bei der Turnierausrichtung und den Abschlussfeiernsind immer viele hilfsbereite Hände parat. Ein weiteres, besonders dickes, Dankeschön geht an MartinSchäfer, den sympathischen Wirt von „Stö´s“ Brasserie. Er hat den TuS-Kickern der D2-Jugend einenTrikotsatz mit Hosen gesponsert. Selbstverständlich findet die diesjährige Weihnachtsfeier, gemeinsam mitder D1-Jugend, auch im „Stö´s“ bei Fritten, Cola und Bundesliga, am 3.12. statt. Seit Beginn der Saisonfindet ein gut funktionierendes Training gemeinsam mit der D1 statt. Hierbei ist besonders lobend dieharmonische Zusammenarbeit von Trainern und Betreuern zu erwähnen.Wir sagen „Vielen Dank“ zu Eltern,Trainern und Martin Schäfer : Patric Hundertpfund , Darius Schnurbus, Julian Schüngel, Sebastian Reuther,Martin Nolten, Christian Graf, Frank Schnellen, Michael Kuhnhenne und Dennis Schüngel (KNS)Seite 10 SPORTECHO TUS Medebach 1919 e.V., Abteilung Fußball ©


Medebach — Hanse-StadionSamstag, 19.11.2005, 14.15 Uhr/ 15.Spieltag Kreisliga A Brilon, Saison 2005/2006TUS Medebach – SV Brilon IKader TUS MEDEBACH( ) Schröder, Matthias( ) Niggemeier, Florian( ) Drilling, Ulrich( ) Riedel, Till( ) Ricken, Markus ©( ) Craan, Tobias( ) Eitner, Frank( ) Müller, Felix( ) Grebe, Ralf( ) Fresen, Jens( ) Kaiser, Martin( ) Müller, Dominik( ) Althaus, Jan( ) Lübbert, Christian( ) Drilling, Georg( ) Lübbert, Markus( ) Kewekordes, Daniel( ) Ricken, AndreTrainer: Ulrich DrillingKader GAST( ) Brock( ) Schneider( ) Rummel( ) Zimmermann( ) Bücker( ) Viethe( ) Schultz-Ascheraden( ) Hoffmann( ) Schulz( ) Meha( ) Sachse( ) Bonito( ) Herrig( ) Zimmler(...) Möritz(...)...Knepper(...)Trainer: Andreas Hogrebe***Webmaster gesucht***Der TuS ist auf der Suche nach einem Webmaster für den Internet-Auftritt. Wer hat Interesse undErfahrung mit Microsoft Frontpage oder Dreamweaver? Für Fragen und Anregungen stehen RudolfKaiser (02982/1222) oder Stefan Rupprath (02982/930610) gern zur Verfügung(SR)Tabellenführer im Hanse-StadionAm 15. Spieltag der Kreisliga A Brilon gibt der aktuelle Tabellenführer undAufstiegsfavorit Nummer 1 seine Visitenkarte im Hanse-Stadion ab. Nachjahrzehntelangem überregionalem Fußball stiegen die Schwarz-Weißen imletzten Jahr aus der Bezirksliga Gruppe 4 ab. Die Aufenthaltsdauer in derKreisliga soll aber nur ein Jahr betragen, denn das Ziel der Truppe von TrainerAndreas Hogrebe (Foto) lautet ganz klar Wiederaufstieg. Hier liegt der SV vollim Soll. Nach 14 Spieltagen belegt man mit zwei bzw. drei Punkten Vorsprungauf die Verfolger Scharfenberg und Thülen den 1. Tabellenplatz. Zudem stellendie Briloner mit 49 erzielten Treffern den stärksten Angriff und mit nur 12Gegentoren auch die stärkste Abwehr der Kreisliga A. Am vergangenenSonntag gewann die Mannschaft von Andreas Hogrebe, der von Winni Brandenburg als Co-Trainerunterstützt wird, mit 5:0 gegen Hoppecketal-Padberg und baute ihre Serie auf nunmehr achtHeimsiege in Folge aus. Trainer Hogrebe will heute mit seiner Mannschaft 3 Punkte aus demHanse-Stadion entführen. Wenn wir oben bleiben wollen, müssen wir die auch die Hürde Medebachnehmen“ Das SPORTECHO wünscht allen Fans ein spannendes und faires Spiel im Hanse-Stadionund viel Glück bei der TuS-Verlosung in der Halbzeitpause.(SR)Der heutige ThekendienstTus-Medebach A-Jugend übernimmt die Bewirtung am heutigen SpieltagSeite 12 SPORTECHO TUS Medebach 1919 e.V., Abteilung Fußball ©


Die aktuelle TabelleTorschütenlistePl. Verein Sp. g u v Torverh. Diff. Pkt.1 Brilon SV I 14 12 0 2 49 : 12 +37 362 Scharfenberg TuS Union 14 10 4 0 42 : 13 +29 343 Thülen SV 1920 14 10 3 1 43 : 14 +29 334 Erlinghausen SV RW II 14 8 2 4 44 : 27 +17 265 Bruchhausen/Elleringhausen 14 8 1 5 27 : 16 +11 256 Hilletal FC 14 7 3 4 24 : 20 +4 247 Siedlinghausen / Silbach SG 14 7 0 7 34 : 42 -8 218 Medebach TuS 14 6 1 7 41 : 34 +7 199 Hoppecke/Messingh./Bont 14 5 2 7 20 : 25 -5 1710 Medelon SV RW 14 5 2 7 14 : 23 -9 1711 Hoppecketal / Padberg SG 14 4 4 6 25 : 37 -12 1612 Altenbüren TuS 14 5 0 9 23 : 35 -12 1513 Züschen TuS 14 4 2 8 19 : 27 -8 1414 Bigge-Olsberg TSV 14 4 2 8 18 : 27 -9 1415 Giershagen VfL 14 2 2 10 22 : 44 -22 816 SV Brilon II 14 0 2 12 14 : 63 -49 2Nach dem heutigen Spieltag...kann der TuS mit einem Sieg näher an die erweiterteSpitzengruppe heranrücken. Bei einer Niederlage kannu.a. Aufsteiger Medelon am TuS vorbeiziehen…Tor Name Verein14 Harnacke Scharfenb.11 Schulz Brilon I10 Ricken TuS10 Schmitt Züschen10 Akyildiz Thülen9 Tüllmann Thülen9 Kraft, B Scharfenb9 Beule Siedlingh9 Rozdebski Hopp-Pad8 Bonito Brilon I8 Zimmler Brilon I8 Rüschensch Bruchh.8 Kräling Siedlinh.7 Kemmerling Thülen7 Freimann Brilon II7 Hunold Erlingh.II6 Kewekordes TuS6 Lübbert. M TuS6 Buhl Scharfenb.6 Jürgens Bigge-OlsDer heutige SpieltagTuS - SV Brilon IHoppecketal Siedlingh. SilThülen - Bruchh. /Eller.Bigge-Olsberg - ZüschenGiershagen - SV Brilon IIAltenbüten - HilletalHo-Me-Bo - ScharfenbergMedelon - Erlinghausen IIDer letzte SpieltagErlinghausen II - TuS 5:3Scharfenberg - Medelon 1:0Hilletal - Ho-Me-Bo 2:1SV Brilon II Altenbüren 3:6Züschen - Giershagen 0:2Bruchh-Eller. - Bigge-Olsberg 2:0Siedlingh.-Sil - Thülen 1:4SV Brilon I - Hoppecketal 5:0Der nächste SpieltagDer heutige Spieltag......wird getippt von Marco Krzyzynski, Fan von Bruch-/Ellering. und Abo-Leser des SPORTECHO...TuS - Siedlingh.-SilAltenbüren - ScharfenbergGiershagen - HilletalBigge-Olsberg - SV Brilon IIThülen - ZüschenHoppecketal Bruchh.-EllerinSV Brilon I - Erlinghausen IIHo.-Me-Bo. - MedelonTuS - SV Brilon I 2:1Hoppecketal Siedlingh. Sil 1:3Thülen - Bruchh. /Eller. 2:3Bigge-Olsberg - Züschen 1:1Giershagen - SV Brilon II 4:0Altenbüren - Hilletal 1:3Ho-Me-Bo - Scharfenberg 0:2Medelon - Erlinghausen II 1:4SPORTECHO TUS Medebach 1919 e.V., Abteilung Fußball © Seite 13


PreisskatSkatfreunde aufgepasst: Das Preisskatturnier des TUSMedebach findet am 6. Januar im Sportheim des TUS Medebachstatt. Wie immer stehen für die Teilnehmer zahlreichewertvolle Preise bereit. Aber auch Zuschauer sowiealle TuS-Freunde sind herzlich auf einen Besuch eingeladen.Ausrichter ist wie immer die 1. Fußballmannschaft desTUS. Beginn ist vermutlich um 20.00 Uhr und wird rechtzeitignoch in der Tagespresse bekannt gegeben. (UD)YoungsterYoungster Jens Fresen (Foto rechts) ist als A-Jugendlicherfür die 1. Mannschaft des TUS Medebach freigeholt und kamschon in zahlreichen Spielen zum Einsatz. Der Mittelfeldspielergilt als großes Talent und befindet sich in einer kontinuierlichenAufwärtsentwicklung(UD)Fronten geklärtNa ja, sowohl fußballerisch alsauch politisch scheinen sich ja dieFronten für 2006 so langsam zuklären…(UD)KurzurlaubAndre Hülsmann (unteres Foto rechts) stehtdem TUS Medebach im heutigen Spiel gegenBrilon wegen eines Kurzurlaubs leider nichtzur Verfügung.(UD)Seite 16 SPORTECHO TUS Medebach 1919 e.V., Abteilung Fußball


Tus II gegen Medelon IIIn einem turbulenten Spiel musste sich die Reserve des TUS mit 1:3 geschlagen geben. Mansoll ja die Schuld bei einer Niederlage nicht auf den Schiedsrichter schieben, aber was sichhier ereignete war für die Spieler des TUS nicht nachvollziehbar. Nachdem die Zweite nach 30Minuten durch Reimund Kuhnhenne in Führung ging, überschlugen sich in der zweitenHalbzeit die Ereignisse. In der 60 Minute wurde Medelon ein sehr, sehr zweifelhafter Strafstoßzugesprochen, der zum 1:1 verwandelt wurde.Hiernach wurde zwei Mal Thomas Marzisz im Medeloner Strafraum umgestreckt. Nachdembeim ersten Mal ein indirekter Freistoß!!! im Sechzehner gepfiffen wurde, erfolgte beimzweiten Mal ein verwunderlicher Freistoß für Medelon!!!. Die Stollenabdrücke waren amMontag noch bei Matze zu sehen (Mattin hat sich persönlich davon überzeugt!).In Folge dessen wurde Reimund Kuhnhenne durch angebliches wiederholtes Meckernvorzeitig zum Duschen geschickt. Was sich Schiedsrichter L. aus Düdinghausen an diesemfrühen Nachmittag gedacht hat, bleibt weitestgehend ein Rätsel. In der 80. Minute kamMedelon dann zum glücklichen 2:1 Führungstreffer und in der Schlussminute noch zum 3:1.Der Mannschaft konnte trotz der Niederlage kein Vorwurf gemacht werden, da dieEinstellung und der Kampf stimmte, nur die Chancenauswertung zu wünschen übrig ließ.Wie man der beiliegenden Tabelle entnehmen kann, wurde mit Thomas Schäfer bereits der31. Spieler im neunten Spiel bei der Reserve eingesetzt.lfd. Nr. NACHNAME VORNAME von 9 Spielen waren dabei1 Althaus Andreas 82 Aufmhof Michael 73 Bölting Johannes 14 Brieden Bernd 15 Decker Nico 26 Decker Georg 17 Doert Sascha 38 Dollowski Mirko 19 Fresen Tommi 110 Gebehenne Andreas 411 Gerloff Lars 212 Grebe Ralf 913 Helfrich Valerie 314 Klotz Raimund 815 Köster Carsten 716 Kuhnhenne Raimund 217 Lübbert Markus 118 Marzisz Thomas 919 Müllenhoff Thomas 720 Müller Dominik 121 Müller Michael 322 Neuß Marcus 723 Niggemeier Florian 824 Nolte Michael 125 Nolten Jürgen 126 Paul Vitalis 127 Schäfer Thomas 128 Schmidt Albert 129 Stellwag Juri 330 Tippmann Michael 131 Wilenski Sascha 4Scorerliste A-JugendSpieler Punkte Tore VorlagenStuhldreher,Hendrik 48 18 12Müsse,Bernd 12 5 2KösterBernd 11 5 1Schierok,Janis 11 4 3Schreiber,Dominik 11 4 3Nolten,Klaus 11 2 7Neuss,Matthias 6 2 2Althaus,Jens 6 2 2Leistungsträgerder A-Jugend:Markus RickeStand nach Hinrunde (Nachholspiel gegen Züschen fehlt noch)Seite 18 SPORTECHO TUS Medebach 1919 e.V., Abteilung Fußball ©


Kreisliga ABrilonJeder gegen jeden.Saison 04/05MedebachERLINGHAUSENBRILON1SCHARFENBERGALTENBÜRENHILLETALTUS Medebach 1919 S28.05 19.11 3:4 23.04 26.03 8:1 2:09 07.05 12.03 1:3 4:1 21.05 27.11 09.04 4:1RW Erlinghausen II5:3P3:1 1:1 19.03 1:4 02.04 6:2 15.04 2:1 30.04 3:0 01.05 8:0 02.06 04.12SV Brilon I19.11 27.11 09.04O4:2 4:0 07.05 26.03 5:0 3:0 21.05 1:0 5:0 7:0 2:1 23.04TuS Scharfenberg02.04 21.05 3:0R3:0 14.05 04.12 4:1 4:0 30.04 19.03 2:0 7:0 15.04 1:0 02.06TuS Altenbüren2:1 1:5 30.04 27.11T19.11 3:2 28.05 02.04 2:0 0:3 14.05 15.04 2:4 0:1 12.03FC Hilletal3:0 07.05 02.04 0:2 02.06E2:1 30.04 04.12 3:0 2:2 15.04 19.03 1:0 21.05 2:1VfL Giershagen30.04 2:3 1:2 3:3 26.03 27.11C19.11 1:5 28.05 15.04 1:1 1:3 14.05 12.03 2:1SV Brilon II19.03 23.04 2:9 07.05 3:6 1:1 02.06 4:4H15.04 04.12 0:8 0:3 02.04 0:3 0:1TSV Bigge-Olsberg3:1 3:1 14.05 12.03 0:2 1:0 09.04 27.11 19.11O0:1 28.05 30.04 1:3 0:1 26.03TuS Züschen2:3 09.04 19.03 1:1 21.05 23.04 0:2 3:1 02.06T3:5 02.04 04.12 4:2 07.05 3:1SV Thülen14.05 2:1 0:2 2:2 09.04 12.03 4:1 10:0 23.04 27.11U19.11 3:0 28.05 26.03 1:1Bruchhausen/Elleringh.04.12 26.03 04.09 23.04 2:0 3:1 21.05 09.04 2:0 1:2 07.05S2:1 19.03 1:0 07.05Hoppecketal/Padberg3:6 6:4 28.05 26.03 4:2 2:2 23.04 04.09 1:1 0:0 07.05 27.11119.11 1:1 09.04Siedlinghausen/Silbach3:2 12.03 04.12 2:5 07.05 09.04 8:4 3:0 21.05 26.03 1:4 1:3 02.06923.04 3:1RW Medelon3:3 19.11 15.04 28.05 04.12 2:3 1:0 14.05 19.03 1:0 0:3 30.04 02.04 0:410:5Hopp./Mess./Bontk.15.04 1:1 0:4 19.11 3:1 28.05 19.03 06.11 1:0 14.05 02.04 0:3 3:1 30.04 27.119A-Jugend belegt nach Hinrunde 3. PlatzDie A-Jugend des TuS belegt nach der Hinrunde einen nicht erwarteten 3.Tabellenplatz in derLeistungsklasse Brilon. Eine noch bessere Platzierung verhinderten Ausfälle durch Verletzungen,Krankheit, Spielsperre durch rote Karte (zu Unrecht) etc. Vor dem 8.Spieltag belegte die Mannschaftschon den 2.Platz.In Giershagen traf man auf einen starken Gegner und einen Schiedsrichter, derunserer Mannschaft 2 klare Elfmeter und die Anerkennung eines klaren Tores verweigerte. Somusste sie sich nach trotzt Allem sehr fairen Spiel mit einem 5:5 Unentschieden zufrieden geben.TS: Hendrik Stuhldreher(3),Dominik Schreiber(1)Klaus Nolten(1).In einem schwachen Derby gegen die SG Grafschaft/O. musste man auf das komplette Mittelfeldmit Jens Althaus(Grippe), Jens Fresen(verhindert), Janis Schierok (gesperrt) verzichten, außerdemverletzte sich Dominik Schreiber ohne Einwirkung des Gegners schwer und musste bereits nach 20Minuten mit Schlüsselbeinbruch ausgewechselt werden. So bekam das Spiel einen Knick und manmusste eine unnötige aber verdiente 1:2- Niederlage hinnehmen. TS: Bernd Köster.Eine Woche später musste die Mannschaft nach Brilon, wo ein schweres Spiel zu erwarten war,da der Gegner seine letzte Möglichkeit nutzen wollte, das angestrebte Saisonziel Meisterschaft nichtganz aus den Augen zu verlieren. Personell war die Situation nicht viel besser geworden. JensAlthaus war wieder an Bord, dafür fiel Klaus Nolten aus. Drei B-Jugendliche junger Jahrgangmussten eingesetzt werden. Alle machten ihre Sache gut und man nahm nach Toren von HendrikStuhldreher und Martin Müsse mit 2:2 Toren einen Punkt mit nach Medebach. An diesem Tagragten neben den Torschützen Torhüter Ralf Köster und Libero Markus Ricke aus eineraufopferungsvoll kämpfenden Mannschaft hervor. Die Scorerliste der A-Jugend ist auf Seite 18abgedruckt.(US)GIERSHAGENBRILON2BIGGE-OLSBZÜSCHENTHÜLENBRUCH/ELLERIHOPPECKE/PADSIEDLING/SILMEDELONHOPP/MESS/BOSPORTECHO TUS Medebach 1919 e.V., Abteilung Fußball © Seite 21


12003000 Meter HindernisDieses japanische Foto gibt der Sportart 3000Meter Hindernislauf eine ganz neue Note…Sollte das Bild schon mal im SPORTECHO gewesensein, war das keine Absicht…(UD)SPORTECHO:Impressum SPORTECHOGesamtleitung: Werbegemeinschaft Freizeit und Sport GbRBearbeitung und Anzeigengenverkauf:02982-908376Redaktion:TUS Medebach, Abteilung FußballUlrich Drilling, Tulpenweg 1, 59964 Medebach02982-908376, E-Mail: Uli.Drilling@onlinehome.deKatharina Köster, Josef Bauer Str. 10, 59964 Medebach02982-41300, E-Mail: Familie-F.Koester@t-online.deStefan Rupprath, Weddelstr. 27, 59964 Medebach 02982-930610, E-Mail srupprath@t-online.deHerstellung: Kräling Druck, Hochsauerlandstr. 74,59955 Winterberg 02983-666Erscheinungsweise:und aktuellen AnlässenAuflage:Verteilung:Bankverbindung:350 StückKostenlos im Hansestadion sowie in zahlreichenMedebacher GeschäftenKonto 71007777, Sparkasse HochsauerlandBankleitzahl 416 517 70Redaktionsschluss: Dienstags vor dem angekündigten neuenErscheinungsterminErscheinungsdatum: November 05, 17. JahrgangAlle Rechte vorbehalten!Werden auch SieMitglied im TUSMedebach 1919 e. V.LetzteMeldungSpielverlegung: Nach diesem Spiel am Samstag gegen den SV Brilon findet eine weitere Begegnungder Kreisliga A mit Beteiligung des TUS an einem Samstagnachmittag statt, und zwar dasletzte Spiel vor der Winterpause in Bruchhausen/Elleringhausen. Anstoß vermutlich 15.30 Uhr,Spielort und endgültige Anstoßzeit entnehmen sie bitte der Tagespresse.(UD)Die nächste Ausgabe des SPORTECHOSerscheint nach Saisonende und noch indiesem Jahr mit einem Rückblick auf dievergangenen Spiele.TeufelGegen den Teufel muss man Überstundenmachen.H. MillerSeite 24 SPORTECHO TUS Medebach 1919 e.V., Abteilung Fußball

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine