Life Sciences - Schueler.uni-jena.de

schueler.uni.jena.de
  • Keine Tags gefunden...

Life Sciences - Schueler.uni-jena.de

tS c h o n g e w u s sWeiterführende MasterstudiengängeDas Bachelor-Ergänzungsfach qualifiziert nicht füraufbauende Master-Studiengänge im Bereich derBiowissenschaften. Die möglichen Master-Studiengängerichten sich nach dem Kernfach der jeweiligenStudienfach-Kombination.BiowissenschaftenBachelor of ArtsErgänzungsfachInhalt und AufbauDie Universität Jena bietet für Studierende aus nicht-naturwissenschaftlichenKernfächern die seltene Möglichkeit, Biowissenschaftenals Ergänzungsfach zu wählen und damit ein geistes- odersozial wissenschaftliches Fach mit einem naturwissenschaftlichenFach zu verbinden. Damit trägt die Universität dem Umstand Rechnung,dass biologische Fragen bei der Bewältigung gesamtgesellschaftlicherAufgaben zunehmend an Bedeutung gewinnen undentsprechende Fachkenntnisse daher auch in vielen nicht-naturwissenschaftlichenBereichen gefragt sind. So haben Sie die Möglichkeit,Biowissenschaften zum Beispiel mit Fächern wie Sportwissenschaft,Erziehungswissenschaft, Philosophie oder Germanistikzu kombinieren. Das Fach Biowissenschaften vermittelt dabei vorrangigdie theoretischen Grundlagen aus Teilgebieten der modernen„Life Sciences“ mit besonderer gesellschaftlicher Relevanz.AussichtenDie Berufs- und Tätigkeitsfelder hängen in erster Linie vom ge ­wählten Kernfach ab. Potentielle Berufsfelder finden sich zum Beispielim Wissenschaftsjournalismus, in der Öffentlichkeitsarbeit,im Verlagswesen, in naturwissenschaftlichen und naturkundlichenMuseen, in der Umwelterziehung sowie in staatlichen Einrichtungenund Institutionen des Umweltschutzes.Voraussetzungensiehe Seite 4Empfohlene Schulfächer Biologie Chemie MathematikEnglischFür das Studium des Ergänzungsfachs Biowissenschaften stellenSie sich Ihren Interessen entsprechend fünf Module frei zusammen.Dabei können Sie aus dem Angebot der Bereiche Zoologie,Botanik, Ökologie, Mikrobiologie, Genetik und Bioinformatik,Biochemie, Ernährungswissenschaften und Pharmazie wählen.Das Phyletische Museum in Jena wurde 1908von Ernst Haeckel begründet. Das weltweit einzigeMuseum für Phylogenese (Stammesgeschichte)und Evolutionstheorie ist heute Teil des Institutesfür Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie.8 Life-Sciences-StudiengängeStudienangebot der Friedrich-Schiller-Universität Jena 9

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine