Kochbuch

zwischenwasser

Kochbuch

Kochbuch

Kultur. Natur. Energie.


Maisgries

Weizengries

Butter

Milch

Salz

Biomasse

Biomasse als Brennstoff ist CO2 neutral,

die Anwendungsmöglichkeiten:

Stückholz

Hackschnitzel

Pellets

Riebel

Weizengries und Maisgries mit Milch und

etwas Butter zu einem dicken Brei rühren,

dann mit Butter rösten.

Mehl

Eier

Wasser

Bergkäse

Sauerkäse

Butter

Zwiebeln

Salz

Solarnutzung

Solarenergie lässt sich aktiv und passiv

nutzen, die Sonnenergie belastet die Umwelt

nicht und ist gratis für:

Warmwasserbereitung

Stromerzeugung

Direkteinstrahlung

Käsknöpfl e

Mehl mit Eiern, etwas Wasser und Salz zu

einem festen Teig rühren, dann durch

das Knöpfl esieb hobeln. Käse hobeln und

mit den Knöpfl e vermengen. Zwiebeln

mit Butter anrösten und Knöpfl e damit

abschmecken.


Zwetschken

Kartoffeln

Salz

Mehl

Topfen

Ei

Butter

Brösel

Muskatnuss

Erdwärme

Im Erdinneren ist unendlich viel Wärme, die

mittels Wärmepumpe zur Beheizung von

Räumen verwendet werden kann:

Grabenkollektor

Flächenkollektor

Erdsonden

Zwetschkenknödel

Gesottene Kartoffel passiereN (nicht mit

dem Mixer), mit Mehl, Salz, Muskatnuss, Ei,

Topfen und Butter vorsichtig zu einem

Teig vermengen. Zwetschken mit dem Teig

zu einem Knödel formen. Im Salzwasser behutsam

kochen. Butter mit Brösel rösten

und die Knödel darin wenden.

Zwiebeln

Kürbisfl eisch

Kartoffel

Suppenbrühe

Rahm

Geröstete Kürbiskerne

Kürbiskernöl

Salz

Pfeffer

Passivhaus

Das Passivhaus zeichnet sich durch besonders

niedrige Energiekennzahlen aus, Wärmeenergiebedarf

< 15 kW pro m 2 /Jahr:

Höchste Dämmung

Direkteinstrahlung der Sonne nutzen

Abwärme nutzen

Kürbiscremesuppe

Zwiebeln anrösten, Kürbisfl eisch und

Kartoffeln dazumengen, mit Suppenbrühe

aufgießen, mit Salz und Pfeffer wüRzen,

wenn fertig gekocht, pürieren. Beim anrichten

eine Haube Schlagsahne, etwas

Kürbiskernöl und geröstete Kürbiskerne

beigeben (verzieren).


Ländlekalb

Steak

Rosmarien

Pfeffer

Salz

Olivenöl

Enegie sparen

Die nicht verbrauchte Energie ist die umweltfreundlichste

und billigste Energie:

Wärmedämmung für beheizte Räume

Standby Verbrauch verhindern

Sparlampen verwenden

Deckel für Kochtöpfe verwenden

Steak Vom Ländlekalb

Kalbfl eisch mit Rosmarien, Pfeffer und

Salz würzen, in heißem Öl kurz und scharf

anbraten. Als Beilagen Kartoffeln und

Gemüse.

PS: Detailfragen zum Rühren, über Mengenangaben,

Kochen oder zum Erwerb eines e’s unter

www.zwischenwasser.at/Umwelt/e5 Beratung für

dazu passende Getränke – gespeicherte SonnenENergie

in Form von Most oder Schnäpsle – beim e5 Team.

Biomasse

Solarnutzung

Erdwärme

Passivhaus

Energie sparen

Was ist e5?

e5 ist ein Landesprogramm für energieeffi ziente

Gemeinden. Dabei soll die Gemeinde mit

fachlicher Begleitung Stufe für Stufe in eine

nachhaltige Energiezukunft gehen. Die Ziele

sind: Klima schützen, Umweltschäden vermeiden,

Regionalwirtschaft und Leben in der

Gemeinde fördern, Energiekosten senken.

Zwischenwasser ist seit 7 Jahren in diesem

Programm tätig. Das e5 energieteam zwischen-

wasser organisiert diese Arbeit. In den sechs

Bereichen (Entwicklungsplanung und Raumordnung,

Gemeindeeigene Gebäude und Anlagen,

Versorgung und Entsorgung, Mobilität,

Interne Organisation, Kooperation und

Kommunikation) gibt es mehr als hundert

Maßnahmen zur Umsetzung. Je nach Umsetzungsstand

wird die Gemeinde symbolisch mit

einem e ausgezeichnet. 5e ( ) ist die

höchste Auszeichnung in diesem Programm.

Zwischenwasser hat diese Auszeichnung im

November 2005 bekommen.


In Zwischenwasser wird mit Wasser und einem guten Mix

erneuerbarer Energie gekocht. Was Gault Millau bei den Köchen,

ist Energieeffi zienz und Verwendung von erneuerbarer

Engergie, für e5 Gemeinden.

e5 energieteam zwischenwasser: Heinzle Karl, Bergmeister

Klaus, Bickel Helmut, Breuß Gerhard, Denz Harald, Eiter Gaby,

Fröhle Mario, Fröhle Enrico, Kühne Josef , Mathis Manfred,

Mathis Josef, Matt Christian, Nesensohn Wilfried, Pizzi Roland

Grafi k: Sägenvier Sigi Ramoser, Silvia Keckeis

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine