Wanderpanoramakarte - Gasthof Löwen

tourismus.schangnau.ch

Wanderpanoramakarte - Gasthof Löwen

14 Kemmeriboden – Schönisei – Mirrenegg –Ällgäulücke – Tannigsbode – Schönisei –Kemmeriboden (5 Std. 15 Min.)15 Kemmeriboden – Schönisei – Schneebärgli –Kemmeriboden (2 Std. 30 Min.)11111Schreckhorn4078817WanderwegeBergwanderwegeWinterwanderwegeRestaurantGrillplatzAussichtspunktCampingTannhorn2221Tannigsbode148714SchneebärgliSörenbergFlühli615SalwidiliHilferepassHengst2092HilfereHürndlihütte14972581724RUH Biketour rund um den Hohgant817 Biketour rund um die SchrattenflueAlpen-Panorama-Route15325SchrattenflueFinsteraarhorn4273SchöniseiSchibengütsch2037Imbrig1417ABCDESchnierenhörnli2069Ällgäulücke1918Trans Swiss TrailGrenzpfad NapfberglandLanglauf1310148BushaltestelleBäckerei SteinMirrenegg1390RUH23Habkern2019Hohgant23Bäckerei NeuenschwanderHohgant Käserei, SchangnauBergkäserei Marbach-SchangnauAlpkäserei Breitwang, ErizKemmeriboden976Wittenfären1315Nesslenboden11308Luzern22111DMarbach873Fiescherhorn4048Brienzersee564Baumgarten1226Skilift8172218RUH817Marbachegg1483WanderroutenDie Wanderzeit ist in Stunden (Std.) und Minuten (Min.)angegeben. Die Gegenrichtung ist nur aufgeführt, wenndie Differenz mehr als 20 Minuten beträgt.1 Schangnau Post – Bumbach – Kemmeriboden (2 Std. 20 Min.)2 Schangnau Post – Wald – Marbach Talstation derGondelbahn (1 Std. 30 Min.)3 Schangnau Post – Pfaffenmoos – Eggiwil (2 Std. 45 Min.)4 Schangnau Post – Ob. Gemmi – Rotmoos – Innereriz(2 Std. 10 Min.)Augstmatthorn2137HohganthütteSAC 1805Jurten261922721Eiger3970Furggengütsch2196Luterschwendi1416EmmeBumbach817Wald974Mönch4107H O H G A N TGrossenstein1284SkiliftOb. ChilchbühlSkiliftWachthubel1414AJungfraujochAff11218B12Schangnau930CJungfrau4158Hohgant West2070 Trogenhorn1973Ob. Gemmi1105Wimmisalp14223594161791618RUH5 Schangnau Post – Räbloch Naturbrücke – Steinmösli –Schallenberg – Röthenbach (4 Std. 25 Min.)6 Kemmeriboden – Schneebärgli – Salwidili – Sörenberg(3 Std. 10 Min.)7 Marbach Talstation der Gondelbahn – Wachthubel(1 Std. 40 Min.; Gegenrichtung 1 Std.)8 Marbach Talstation der Gondelbahn – Nesslenboden –Imbrig – Kemmeriboden (3 Std.)Imposante Touren9 Schangnau Post – Räbloch Naturbrücke – Steinmösli –Ob. Breitwang1370ENaturbrücke3Interlaken17 Habkern1055Grünenbergpass1555Rotmoos1190SteinmösliRäblochPfaffenmoos189RUHHonegg15095418ThunerseeBreithorn3780SchallenbergThunSiehenOb. Gemmi – Schangnau Post (3 Std. 50 Min.)10 Kemmeriboden – Mirrenegg – Ällgäulücke(3 Std. 10 Min.; Gegenrichtung 2 Std.)Innereriz1040SiebenHengsteSkiliftThunSchallenberg1067EggiwilLangnau11 Kemmeriboden – Salwidili – Blatten – Lättgässli – BrienzerRothorn (5 Std.15 Min.; Gegenrichtung 3 Std.45 Min.)Rundtouren12 Schangnau Post – Wachthubel – Schangnau Post(2 Std. 30 Min.)13 Kemmeriboden – Schönisei – Kemmeriboden(1 Std. 20 Min.)Region Hohgant16 Schangnau Post – Ob. Gemmi – Rotmoos –Ob. Breitwang – Hohgant Westgipfel (4 Std. 20 Min.;Gegenrichtung 3 Std. 10 Min.)17 Schangnau Post – Ob. Gemmi – Rotmoos – Ob. Breitwang– Grünenbergpass – Habkern (4 Std. 40 Min.)18 Kemmeriboden – Baumgarten – Lauterschwändi –Ob. Breitwang – Innereriz (4 Std.)19 Kemmeriboden – SAC Hohganthütte – HohgantFurggengütsch (3 Std. 50 Min.; Gegenrichtung2 Std. 40 Min.)20 Kemmeriboden – Habkern (5 Std.)Region Marbachegg und Schrattenflue21 Schangnau Post – Ob. Chilchbüel – Marbachegg(2 Std. 10 Min.; Gegenrichtung 1 Std. 20 Min.)22 Bumbach Schulhaus – Wittenfären – Marbachegg(1 Std. 50 Min.; Gegenrichtung 1 Std. 15 Min.)23 Kemmeriboden – Imbrig – Marbachegg(2 Std. 45 Min.; Gegenrichtung 2 Std.)24 Kemmeriboden – Schneebärgli – Schybegütsch(3 Std. 30 Min.; Gegenrichtung 2 Std. 20 Min.)25 Marbachegg – Imbrig – Hengst – Schybegütsch –Schneebärgli – Kemmeriboden (6 Std. 20 Min.)26 Bumbach Rest. Alpenrose – Wittenfären – Marbachegg(2 Std.; Gegenrichtung 1 Std. 20 Min.)Winterwanderwege1 Bumbach Schulhaus – Wittenfären – Marbachegg(2 Std.; Gegenrichtung 1 Std. 30 Min.)2 Bumbach Schulhaus – Rest. Alpenrose – Obermatt –Bumbach Schulhaus (45 Min.)3 Kemmeriboden – Schneebärgli – Salwidili – Sörenberg(3 Std. 10 Min.)Viel begangene WanderroutenDie folgenden Informationen wurden zum Teil dem«Wanderbuch: Emmental­Oberaargau» entnommen, das unterwww.bernerwanderwege.ch bezogen werden kann.Der Emme entlang durch den Bumbach 1Die reizvolle Talwanderung von der Busstation SchangnauPost geht der jungen Emme entlang durch den Bumbach nachKemmeriboden. Unterwegs sind zwei Grillplätze und vierBusstationen in der Nähe des Wanderweges. Ab SchangnauPost gehts kurz auf der Hauptstrasse abwärts. Nach demÜberschreiten des Färzbachs gehts links ab zur im Talgrundgelegenen Sägerei Müli. Hier gehts über die Emmebrücke; bisKemmeriboden bleibt man auf der linken Seite der Emme. Nachknapp einer Stunde Wanderung, beim spruchverzierten HofHintere Buhütte, steigt man direkt ans Emmeufer ab (Bus 7 Min.).An der Emme entlang gehts über eine Holzbrücke aus dem Jahr1866 und am Campingplatz vorbei weiter zum Skilift Bumbach(Bus 5 Min.). Steil und markant erhebt sich das Hohgant­Massiv.Auf einem Wiesenweg gehts weiter über den ChaltbachWeitere InformationenVerkehrsverein Schangnau6197 SchangnauTelefon 034 493 37 87Fax 034 493 38 32E­Mail: info@tourismus­schangnau.chwww.tourismus­schangnau.ch


(Bus 5 Min.) zum Hof Schwand (Bus 3 Min.), wo eindrücklichder Felshöcker des Schybegütsch aufragt. Oft kann man Adlerbeobachten, die in den Felsen der Schrattenflue horsten. Balderreicht man das Wanderziel Kemmeriboden Bad.Wachthubel mit Rundsicht total 12Die Wanderung beginnt im sehenswerten Dorfkern vonSchangnau mit den denkmalgeschützten Häusern. Schon hinterdem Hotel Löwen kann man zwei Wasserbüffeln beim Grasenzuschauen, falls sie auf der Weide sind. Der Weg bis Chüng –meist ein schmaler, steiniger Pfad – führt meistens durch denWald. Beim Chüng wird man bereits mit einem wunderschönenAusblick auf die Bergketten belohnt. Weiter gehts kurz dergeteerten Strasse entlang,dann über Alpweiden weiterzum Wachthubel, wo maneine wunderbare Rundsichtauf die Alpen, Voralpen undden Jura geniessen kann.Nach einer Stärkung aus demRucksack gehts bergab über dieMeisenegg. Bei der Kreuzungwird die Strasse überquert.Der Wanderweg führt durchden Wald hinunter auf dieobere Rüti, wo man wiederauf weidende Wasserbüffeltreffen kann. Über Felder undteilweise der Strasse entlanggehts weiter nach Schangnau.Bevor man die Holztreppen insDorf hinuntersteigt, lädt einDas historische Kirchleinvon Schangnau steht unterDenkmalschutz.lauschiges Plätzchen mit einem Spielplatz für die Kinder oberhalbder Strasse zum Verweilen ein. Von hier geniesst man die schöneAussicht auf das Dorf mit seinem historischen Kirchlein.Über Alpweiden am Fuss des Hohgant-Massivs 18Vom Kemmeriboden Bad wandert man am Hang der mächtigenFluhbänder der Hohgant­Nordseite nach Innereriz. Bei nassemWetter, Nebel und Schnee ist von dieser Wanderung abzusehen.Vom Kemmeriboden Bad aus gehts zuerst der Emme entlang,dann aber links weg und man erreicht nach etwa einer Stundedie Alp Baumgarten. Von dort gehts stetig auf und abweiter über Luterschwändi, Grossenstein (Abzweiger nachBumbach, 45 Min.) zur Wimmisalp. Fast überall geniesst manzwischendurch einen wunderbaren Ausblick in nördlicheRichtung; Schrattenflue mit Schybegütsch setzen dabei dielandschaftlichen Akzente. Weiter gehts zur Alphütte undAlpkäserei Ober Breitwang, wo man einen prächtigen Ausblickzur Honegg, Sichel und durchs Eriz westwärts geniesst. Zudemhat man einen schönen Einblick in die rötlich leuchtendenMoorwiesen des 65 ha grossen Naturschutzgebietes Rotmoos.Auf gutem Stufenweg durch den Wald erreicht man das ZielInnereriz mit der Bus­Endstation Säge.Der Hohgant – die «Krone des Emmentals» 19Der anspruchsvolle Aufstieg auf den Furggengütsch, demhöchsten Punkt im Hohgant­Massiv, ist eine Tour für geübteBerggänger. Von der Bus­Endstation Kemmeriboden Badführt ein Asphaltsträsschen der Emme entlang zur Talenge,wo der Fluss in der tiefen Schlucht «Bocken» einen schönenWasserfall bildet. Beim Hinter Hübeli schwenkt das Strässchenin die Bergflanke ein und führt stark steigend hinauf zur AlpSchärpfeberg. Noch steiler und ruppiger zieht sich nun einschmaler Bergpfad teilweise über Naturtreppenstufen hinaufzum Blockhaus SAC. Von hier aus hat man bereits einenherrlichen Ausblick über das Quellgebiet der Emme zu denHochalpen. Durch lockeren Bergwald und über karge Alpweidengehts zum Aufstieg auf den Hohgant und Furggengütsch (2196m ü. M.), dem Ziel der Bergwanderung. Die Anstrengung wirdmit einer grossartigen Panoramasicht belohnt, welche vomSäntis über die Berner bis zu den Waadtländer Alpen reicht.Gewaltig ist auch der Ausblick nordwärts über das Emmental zuden Hügeln des Mittellandes und bis zum Jura. Für den Abstiegzurück zum Ausgangspunkt Kemmeriboden Bad wählt manentweder die Aufstiegsroute oder den etwas längeren, aberweniger steilen Weg über Ällgäuli und Steini.Über den Aussichtsbalkon zur Marbachegg 23Beim Kemmeriboden Bad gehts auf dem am rechtenEmmeufer abzweigenden Strässchen wenige Schrittefl ussaufwärts durch den lauschigen Buchenwald, dann aufdem steilen Karrweg bergan. Eindrücklich ragt der helleFelsturm des Schybegütsch empor. Der Fussweg windetsich weiter bergan, dem Graben entlang und überquertbeim Schybehüttli die Kantonsgrenze. Gegenüber stehtder Hohgant herrlich über dem Tal von Bumbach. Der guteWeg führt durch eine eindrückliche, schiefrige Erosionszone,über den Aussichtsbalkon Ober Habchegg – wo bereitsdas Ziel ins Blickfeld rückt – hin zur Alp Imbrig. Auf festemSträsschen gehts leicht bergab. Unterwegs geniesst man denwunderbaren Ausblick über das ganze Tal. Ein imposantes,weit gespanntes Panorama lässt alle Anstrengungen des teilssteilen Anstiegs vergessen.BiketourenRund um den Hohgant(Karte beim VerkehrsvereinSchangnau erhältlich)Rund um die Schrattenflue(Bike Guide beimVerkehrsverein Schangnauerhältlich)VelotourNationale Route 4, vonSt. Margrethen bis AigleWanderland SchweizRoute 2: Nationale Route,Trans Swiss Trail, von Pruntrutbis LuganoKuh mit Kopfschmuck.Route 65: Regionale Route,Grenzpfad Napfbergland, von Langenthal bis BrünigpassAusflugsziele und SehenswürdigkeitenSchangnau – schönes Dorf mit schmucken Häusern. Besonderssehenswert sind das Kirchlein, das Pfarrhaus, der GasthofLöwen, das Krämershaus, die Neumühle und die Schmiede.Das Kirchlein aus dem Jahr 1618 steht unter Heimatschutz. InSchangnau und den Weilern Bumbach und Wald gibt es vielealte Bauernhäuser, die im Sommer meist mit Blumen reichgeschmückt sind.Kemmeriboden – mit weltbekanntem Hotel­Restaurant undAusgangspunkt für zahlreiche, schöne Wanderungen.Hohgant – die Schönheit des mächtigen Berges, der Kronedes Emmentals, ist bei Ausflügen ins Schangnau besonderseindrücklich. Auf dem Gipfel kommt man in den Genuss einesprachtvollen Ausblicks auf die eindrückliche Kulisse der Alpenund Voralpen.Wachthubel – mit herrlichem Ausblick über die Landschaftmit ihren steilen Hügeln, den saftiggrünen Matten und denwaldbedeckten Bergkuppen. Die Fernsicht kann bis auf dieJurakette reichen.Räbloch – die schluchtartigen Teile sind während der letztenEiszeit entstanden. Ein gesicherter Wanderweg führt über dieNaturbrücke.Schrattenflue – eines der eindrücklichsten Karstgebiete in denVoralpen mit den eindrücklichen Karrenfeldern.Marbachegg – zu Fuss oder mit der Gondelbahn erreichbar.Das Bergrestaurant «Eigerblick» lädt in einer wunderschönenBergwelt zum Verweilen ein. Ausgangspunkt für zahlreicheWanderungen.Emmelandschaft – mit schönen Wasserläufen, traditionellen,gedeckten Holzbrücken und zahlreichen Grillplätzen.Büffelherden – in Schangnau halten mehrere BauernWasserbüffel, die oft auf den saftigen Weiden grasen.Wetter im SchangnauWebcam zeigt momentanes Wetter: www.bumbach.chAussichtspunkteHohgant Furggengütsch (2196 m ü. M.)Hohgant West (2070 m ü. M.)Trogenhorn (1973 m ü. M.)Ober Gemmi (1105 m ü. M.)Wachthubel (1414 m ü. M.)Marbachegg (1483 m ü. M.)Schybegütsch (2037 m ü. M.)Hengst (2092 m ü. M.)Ällgäulücke (1918 m ü. M.)Einheimische Spezialitäten– Spezialitäten vomWasserbüffel: Fleischgerichte,Fleisch, Wurst, Milchprodukte,Backwaren– Alpkäse, Hobelkäse– Merängge in Gaststätten– Meränggeschalen und leckereBackwaren bei den Bäckereien– Fleischspezialitäten– Milchspezialitäten bei derHohgant­Käserei, Schangnau,und der Bergkäserei Marbach­Schangnau, Marbach– Traditionelles Handwerk– Holzbildhauer, Kunstschlosser, LederschnitzereiSteinbock in steilem Gelände.Öffentlicher Verkehr, ParkplätzeAb Bahnhof Escholzmatt mit dem Postauto nach Schangnau –Bumbach – KemmeribodenGratis­Parkplätze in Schangnau, Bumbach, Kemmeriboden undMüliGebührenpflichtige Parkplätze in Schönisei, Hinter­Hübeli undMürenbachGondelbahn MarbacheggMit der rollstuhlgängigen Gondelbahn geht es hoch aufdie Marbachegg. Während der Fahrt und auf dem Gipfelgibt es einen traumhaften Ausblick auf eine der schönstenVoralpenregionen. Ausgangspunkt zahlreicher Wanderrouten(Information unter www.marbachegg.ch). Im Winter Skigebietmit Skilift.Dienstleistungsbetriebe– Autoverkehr Schangnau­Kemmeriboden AG (Carreisen)– Camping Bumbach (gut ausgebauter Campingplatz amEmmeufer)– Pferdefahrten: Christian Oberli, Schangnau (Ein­ undZweispännerwagen, Landauer, Schlitten)– Skilift BumbachWichtige Telefonnummern162 Meteo Schweiz144 Sanitätsnotruf1414 REGA1415 Air­GlacierThunBernSchallenbergSchangnauLangnauBumbachWiggenMarbachEscholzmattKemmeribodenLuzernGewerbebetriebe in Schangnau und Umgebung empfehlen sichGasthof Rosegg, Bumbach, SchangnauTelefon 034 493 34 37 /www.rosegg.chÖffnungszeiten: Im Sommer Montag Ruhetag, Mi+Do ab 17 Uhr, alle übrigen Tageund im Winter ab 9Uhr geöffnet. Grosser Parkplatz, Saal für bis zu 100 Personen.Bergkäserei Marbach-Schangnau6196 MarbachTel. 034 493 31 44 www.käserei.chIn unserer Besuchergalerie können Siedie Herstellung von Käse aus BüffelundKuhmilch hautnah mitverfolgen.Ein Besuch lohnt sich!Mittwochnachmittag und Sonntaggeschlossen.Hohgant-Käserei, SchangnauKäsereigenossenschaft Talund Familie AegerterMir fröie üsuf öie Bsuech!Linien-, Extra- und Hochzeitsfahrtensowie Vereinsausflüge mit dem Postauto.Autoverkehr Schangnau-Kemmeriboden AG6197 Schangnau Tel. 034 493 3682Mi. +Do. RuhetagBüffel SpezialitätenGerber Peter+Nicole6197 SchangnauTel. +41(0)34 493 3201Fax+41(0)34 493 4241www.loewen-schangnau.chHotelLandgasthofKemmeriboden-Bad– A-la-carte-Restaurant vom einfachenMittagsmenü bis zum Gourmet-Menü– Moderne Infrastruktur für Seminare–Zimmer mit allem Komfort sowie Sportunterkunft–Kennen Sie unsere legendären Meringues?Hotel Landgasthof Kemmeriboden-BadFamilie Invernizzi-Gerber, 6197 SchangnauTelefon 034 493 77 77 www.kemmeriboden.ch• Emmentaler-Spezialitäten www.metzgerei-bieri.ch 034 493 31 07RestaurantGabelspitzauf derPasshöhedes Schallenberg–Beliebter Treffpunkt für die Wanderer, Biker,Töfffahrer und Familien–Wunderbare Aussicht über das Emmental–Reichhaltiges Menü- und DessertangebotMai bis Oktober täglich geöffnetNovember bis April Mo +DigeschlossenSilvia Spring und ihr Team freuen sich auf IhrenBesuch!Telefon 034 491 16 12 www.schallenberg.chKemmeriboden Merängge – Bäckerei SteinFamilienbetrieb. Bäckerei- und Konditoreiprodukte,Kemmeriboden Merängge, Lebensmittel.Donnerstagnachmittag geschlossen.Familie Riedwyl-Oberli6197 SchangnauTelefon 034 493 31 39• Bäckerei Bieri, Fam. Wüthrich, Schangnau/Röthenbach 034 493 31 17Camping Bumbach, SchangnauDer Campingplatz amEmmeufer ist ideal für aktiveund erholsame Familienferien. Erverfügt über guteingerichtete Sanitär-Anlagen und ist auch fürTagestouristen bestens geeignet. Wintergästebefinden sich direkt im Ski- und Langlaufgebiet.034 493 47 00 oder 034 493 3837• Alp-Beizli / Alp-Käserei, www.tannisboden.ch, 034 493 32 16• Gasthof Wald «Güggeli­Spezialitäten», Fam. Gerber 034 493 32 02Riwaform GESTALTUNGEN AUF PAPIERDruck-, Kopier- und FalzservicePosthaus, 6197 Schangnauwww.riwaform.ch 034 493 40 40 /079 425 0004Alp Breitwang, 3619 ErizHobelkäse, Alpkäse reif &mild,Alpraclette, Mutsch, ZiegenkäseFam. Reusser-Siegenthaler 033 453 25 37Egli Holzbildhauerei,Ausser Schönenwald, 6197 Schangnau034 493 3282Atelier und Ausstellung Mo. bis Fr. offen.Bäckerei-Konditorei NeuenschwanderNeumühle, 6197 SchangnauTel. 034 493 31 92Filiale Marbach: Telefon 034 493 30 60Filiale Wiggen: Telefon 041 486 13 20VOLG-Lebensmittel- und Non Food VollsortimentWanderlandSchangnau –Bumbach –Kemmeribodenund Region

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine