29.11.2012 Aufrufe

M I T T E I L U N G S B L A T T Gemeinde Pforzen

M I T T E I L U N G S B L A T T Gemeinde Pforzen

M I T T E I L U N G S B L A T T Gemeinde Pforzen

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

M I T T E I L U N G S B L A T T<br />

<strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

http://www.pforzen.de / e-mail: info@pforzen.de<br />

Hammerschmiede – Irpisdorf – Ingenried – Leinau<br />

Impressum: Herausgeber: <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> – Bahnhofstr. 7 – 87666 <strong>Pforzen</strong>,<br />

Druck: Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> – Auflage 900 Stück<br />

Januar 2011<br />

Informationen aus dem <strong>Gemeinde</strong>rat:<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 29.11.2010<br />

- Dem Bauantrag zum Anbau einer Kinderkrippe und Räume für die Pfarrgemeinde an die Kindertagesstätte wurde<br />

zugestimmt. Im Jahr 2011 soll diese Maßnahme durchgeführt werden. Die staatliche Förderung liegt bereits vor.<br />

Ansichten und Grundrisse des Anbaus können Sie im Internet unter www.pforzen.de einsehen (Rubrik<br />

Einrichtungen/Kindergarten).<br />

- Dem <strong>Gemeinde</strong>rat lag eine Anfrage der Projektgruppe DigiNet zur Mitbenutzung des geplanten Vodafone<br />

Mobilfunkmasten für den Digitalfunk der Sicherheitsbehörden vor. Für die Nutzung des Standorts müsste der<br />

geplante Mast in einer Höhe von 40 m ausgeführt werden. Mit Vodafone wurde eine max. Höhe von 30 m vertraglich<br />

vereinbart. Der <strong>Gemeinde</strong>rat lehnte den Antrag auf Erhöhung auf 40 m ab.<br />

- Die Anträge und Wortmeldungen aus der Bürgerversammlung 2010 wurden behandelt. Jede Wortmeldung wurde<br />

nochmals besprochen um notwendige Maßnahmen anzustoßen. Hauptthema war sicherlich die Umgehung von<br />

<strong>Pforzen</strong>. Die Schwierigkeit und Notwendigkeit dieser Maßnahme ist allen bewusst. Die Umsetzung der Maßnahme<br />

wird durch die Sperrung der Josefsthaler Brücke nicht unbedingt erleichtert. Erste Gespräche fanden bereits mit<br />

wichtigen Entscheidungsträgern statt, weitere folgen Anfang 2011.<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 13.12.2010<br />

- Zum Bau der Kinderkrippe wurden auf der <strong>Gemeinde</strong>ratssitzung noch weitere Abstimmungen zum Thema Sanitär,<br />

Heizung, Lüftung und Wärmeschutz getroffen. Diese Entscheidungen mussten natürlich noch vor Ausschreibung der<br />

Maßnahmen getroffen werden. Die einzelnen Maßnahmen wurden mit Herrn Fink (Fachplaner) besprochen und<br />

letztlich entschieden. Abstimmung: Einbau eines neuen Wärmeerzeugers mit Gas-Brennwerttechnik, die Ostseite<br />

erhält einen Wärmeschutz und eine Lüftungsanlage wird eingebaut.<br />

- Die Feuerwehr Ingenried hat einen Antrag zur Anschaffung von neuen Feuerwehrstiefeln gestellt. Für 33 aktive<br />

Feuerwehrfrauen und -männer beläuft sich die Investition auf rund 5.000 Euro. Der Feuerwehrverein selbst wird<br />

hiervon einen Betrag von 2.400 Euro beisteuern. Der <strong>Gemeinde</strong>rat stimmt einstimmig dieser notwendigen Investition<br />

zu.<br />

- Dem Bauantrag zum Umsetzen einer fahrbaren Hütte auf ein festes Fundament in der Kemptener Straße 4 stimmt<br />

der <strong>Gemeinde</strong>rat zu.<br />

- Die Stadt Kaufbeuren muss zum Bau des Reifträgerwegs natürlich Ausgleichsmaßnahmen tätigen. Eine<br />

Ausgleichsmaßnahme soll die Anpflanzung eines Grundstücks im Bettelteil sein – Größe ca. 1,3 ha. Gegen eine<br />

Mehrung des Auwalds an der Wertach kann die <strong>Gemeinde</strong> grundsätzlich nicht sein. Eine Sicherung des bestehenden<br />

Fußweges wurde bereits mit der Stadt Kaufbeuren abgestimmt.<br />

Abbrennen von Feuerwerkskörpern an Silvester<br />

Das neue Jahr begrüßen wieder viele Menschen mit Böllern und Raketen. Leider kommt es immer wieder vor, dass die<br />

alljährliche Silvesterfreude durch Unfälle und Brände, die durch den unsachgemäßen und teilweise fahrlässigen<br />

Umgang mit Feuerwerkskörpern verursacht werden, getrübt wird. Deshalb achten Sie bitte darauf, Feuerwerkskörper<br />

nicht leichtfertig, sondern mit der notwendigen Sorgfalt abzubrennen. Beachten Sie auch, dass Kinder und<br />

Jugendliche unter 18 Jahren an keine Raketen und Böller gelangen, da sie damit in Gefahr gebracht werden.<br />

Verhalten sie sich fair und nehmen sie auch Rücksicht auf andere Menschen. In unmittelbarer Nähe von Kirchen ist<br />

das Abbrennen von Feuerwerkskörpern verboten.<br />

Entsorgung von Feuerwerkskörpern<br />

Das Abbrennen von Feuerwerkskörpern an Silvester hinterlässt leider immer viel Müll. Besonders auf Straßen werden<br />

gerne Böller und Raketen angezündet und der Müll wird einfach hinterlassen. Wir möchten Sie deshalb bitten, Ihren<br />

Müll wieder einzusammeln, auch wenn dieser vielleicht nicht auf Ihrem Grundstück ist sowie den Müll von<br />

Feuerwerkskörpern, der auf den Straßen hinterlassen wird, da wir alle wieder eine saubere Umgebung wollen. Zudem<br />

stellen abgebrannte Feuerwerkskörper eine Brandgefahr dar. Vielen Dank!<br />

Fundgegenstände <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Nachstehende Fundgegenstände wurden bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> abgegeben:<br />

Damenfahrrad, blau, 21.12.2010 (<strong>Pforzen</strong>, Sportheim) Handschuhe braun, 25.11.10 (<strong>Pforzen</strong>, Sparkasse – Fahrradständer)<br />

Schlüsselbund, 22.11.10 (<strong>Pforzen</strong>, Austraße) Zipfelmütze, hellgrau, 22.07.10 (<strong>Pforzen</strong>, Bäckerei Stöckle)<br />

Nähere Information zu einzelnen Fundgegenständen erhalten Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong>, Tel.<br />

08346 / 9209 – 14.


Landratsamt Ostallgäu – Kommunale Abfallwirtschaft<br />

Ab dem 01. Januar 2011 ergeben sich folgende neue Abfallbeseitigungsgebühren:<br />

Tonnenklasse: monatlich vierteljährlich jährlich<br />

Euro Euro Euro<br />

Restmülltonne<br />

40 l 2,70 8,10 32,40<br />

60 l 4,05 12,15 48,60<br />

80 l 5,40 16,20 64,80<br />

120 l 8,10 24,30 97,20<br />

240 l 16,20 48,60 194,20<br />

1100 l / 8 Tage 74,25 222,75 891,00<br />

1100 l / 14 Tage 148,50 445,50 1.782,00<br />

Biotonne<br />

40 l 2,00 6,00 24,00<br />

60 l 3,00 9,00 36,00<br />

80 l 4,00 12,00 48,00<br />

120 l 6,00 18,00 72,00<br />

Grundgebühr (pro Wohneinheit wird eine Grundgebühr erhoben)<br />

2,25 6,75 27,00<br />

1/1 3,50 10,50 42,00<br />

Sperrmüllkarte: Die Sperrmüllkarte kostet für die Anmeldung zur Abholung 15,00 Euro. Bei Selbstanlieferung ist keine<br />

Sperrmüllkarte mehr erforderlich, es werden bei Anlieferung 5,00 Euro/m berechnet.<br />

Abgabetermine für Sperrmüllkarten im Jahr 2011: 25.02.2011, 06.05.2011, 26.09.2011 und 11.10.2011<br />

Grüne Karte: 15,00 Euro (es können bis zu 3 m Baum- und Strauchschnitt zur Abholung angemeldet werden)<br />

Restmüllsack: 2,60 Euro – Größe 60 l (bisher 2,70 Euro)<br />

Biomüllsack: 2,00 Euro (kann nur an Bürger ausgegeben werden, die auch eine Biotonne angemeldet haben)<br />

Rest-/Biomülltonne: Sie möchten die Größe Ihrer Rest-/Biomülltonne zum nächsten 1. des Monats ändern bzw. ein<br />

Behälter an- oder abmelden? Dann achten Sie bitte darauf, dass die Meldung bei der Verwaltungsgemeinschaft<br />

<strong>Pforzen</strong> bis spätestens 20. des Monats schriftlich eingegangen ist. Die Formulare erhalten Sie bei uns oder Sie laden<br />

sich das Formular im Internet unter http://www.lra-ostallgaeu.de/restmuell.html herunter.<br />

Problemmüll: Die Problemmüllsammlungen im Jahr 2011 finden am Freitag, 08.04.2011 und Freitag, 30.09.2011 jeweils<br />

von 10.15 – 11.15 Uhr am Wertstoffhof <strong>Pforzen</strong> statt.<br />

Abgabe von Christbäumen an den Grüngutcontainern der Wertstoffhöfe<br />

Für die Annahme von Christbäumen werden die Sammelstellen für Gartenabfälle an den Wertstoffhöfen in der Zeit<br />

vom 27.12.2010 bis 29.01.2011 geöffnet. Die Christbäume sind von Lametta und anderem Weihnachtsschmuck zu<br />

befreien, da eine Annahme sonst nicht möglich ist.<br />

Feiertagsbedingte Änderung der Restmüllabfuhr<br />

Nachdem Neujahr diesmal auf ein Wochenende fällt, findet die Biomüllabfuhr an dem üblichen Entleerungstag statt.<br />

Die einzige Verschiebung des Abfuhrtages erfolgt somit nur von Donnerstag, 06.01.2011 (Hl. Drei Könige) auf Freitag,<br />

07.01.2011. Um Beachtung wird gebeten.<br />

eza! Energieberatung - Richtiges Brennmaterial macht Holzheizung nachhaltig und kostenattraktiv<br />

Wer Holzheizungen mit dem falschen Brennstoff füttert oder das Feuermaterial nicht optimal oder unvollständig<br />

verbrennen lässt, der riskiert damit große Mengen von Luftschadstoffen auszustoßen: Feinstaub oder<br />

Kohlenwasserstoffe. Hochwertiges Holz, eine technisch einwandfreie Heizung und die sparsame Nutzung senken die<br />

Emissionen durch Holzöfen und -kessel dagegen entscheidend. Denn Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und somit<br />

heizt es sich damit klimaneutral. Um den Schadstoff- und Feinstaubausstoß zu reduzieren hat der Bundestag die<br />

Immissionsverordnung (BImSchV) novelliert. Das bedeutet strengere Vorgaben für Öfen und Heizungen, in denen<br />

feste Brennstoffe, wie etwa Holz, verfeuert werden. Ausgenommen von einer Austausch- bzw. Nachrüstungspflicht<br />

sind Grundöfen, Kochherde, Backöfen, Badeöfen und offene Kamine sowie Öfen, die vor 1950 errichtet wurden.<br />

Ihr eza!-Energieberater Andreas Kaufmann.<br />

Nutzen Sie die regelmäßige, kostenfreie und neutrale Energieberatung zu allen Bauthemen in ihrer <strong>Gemeinde</strong><br />

<strong>Pforzen</strong>. Wann: jeden 1. und 3. Donnerstag; Uhrzeiten: 18.00 und 19.00 Uhr; wo: Vereinshaus <strong>Pforzen</strong>, Bahnhofstr. 16;<br />

wer: Andreas Kaufmann, Dipl.-Ing. (FH), Bauingenieur, Energieberater (hwk)<br />

Bitte melden Sie sich bei der <strong>Gemeinde</strong> unter 08346/9209-0 vorher an und reservieren Sie sich Ihren eigenen,<br />

persönlichen Termin.<br />

Hermann Heiß,<br />

1. Bürgermeister


Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

Nach einem Jahr Pause ist es wieder soweit, in <strong>Pforzen</strong> beginnt bald wieder die Theaterzeit. Im Jahr 2011 feiert die<br />

Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau ihr 40-jähriges Bestehen und bringt für Sie zur Aufführung das Erfolgsstück, die Komödie<br />

„Geld oder Liebe“.<br />

Spieltermine:<br />

Seniorennachmittag: Sonntag, 16.01.2011, 13.30 Uhr<br />

Freitag, 21.01.2011, 20.00 Uhr<br />

Samstag, 22.01.2011, 20.00 Uhr<br />

Samstag, 29.01.2011, 20.00 Uhr<br />

Sonntag, 30.01.2011, 20.00 Uhr<br />

Freitag, 04.02.2011, 20.00 Uhr<br />

Samstag, 05.02.2011, 20.00 Uhr<br />

Sonntag, 06.02.2011, 20.00 Uhr<br />

Freitag, 11.02.2011, 20.00 Uhr<br />

Samstag, 12.02.2011, 20.00 Uhr<br />

Spielort: Heuer erstmals in der neuen Aula der Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

Kartenbestellungen bei Familie Zettl, Leinau, Tel. 1563 täglich von 19.00 – 21.00 Uhr<br />

Die Akteure vor und hinter den Kulissen sowie das Team der Pausenbewirtung freuen sich auf Ihren geschätzten<br />

Besuch.<br />

Die Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau wünscht allen Mitgliedern und Mitbürgern ein gutes, erfolgreiches und vor allem<br />

gesundes Jahr 2011.<br />

Musikverein <strong>Pforzen</strong><br />

Wir dürfen Sie am Donnerstag, 06. Januar 2011 um 19.00 Uhr zum Kirchenkonzert in der Pfarrkirche St. Valentin recht<br />

herzlich einladen. Genießen Sie ein paar ruhige Augenblicke zum Ausklang der weihnachtlichen Feiertage. Wir freuen<br />

uns auf Ihren Besuch. Am Ende des Konzertes bitten wir um eine kleine Spende, die zwischen dem Musikverein, der<br />

Pfarrkirche und einem sozialen Projekt aufgeteilt wird.<br />

Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Schützen, Mitgliedern und Helfern für Ihren Einsatz im vergangenen Jahr.<br />

Für das Jahr 2011 wünschen wir allen Mitgliedern und Mitbürgern ein gutes neues Jahr, Gesundheit und Zufriedenheit.<br />

Erster Schießtag im neuen Jahr ist am Dienstag, 11. Januar 2011 ab 18.30 Uhr. Wer Interesse am Schießsport hat,<br />

besonders auch neue Mitbürger der <strong>Gemeinde</strong>, melden sich bitte bei Peter Ried, Tel. 571 oder sie kommen einfach mal<br />

bei einem der Schießabende vorbei.<br />

Am Samstag, 22. Januar 2011 beteiligen sich die Böllerschützen beim "Sebastiani-Böllerschießen" in Kleinaitingen.<br />

Gemeinsame Abfahrt ist bereits um 16.00 Uhr am Schießstand. Anschließend findet eine gemütliche Einkehr mit<br />

Abendessen in Kleinaitingen statt.<br />

Musikverein Ingenried e.V.<br />

Der Musikverein Ingenried e.V. bedankt sich für den zahlreichen Besuch beim Jahreskonzert und wünscht allen<br />

Bürgerinnen und Bürgern ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr 2011.<br />

Voranzeige:<br />

Am Freitag, 11. Februar 2011 um 20.00 Uhr findet im Gasthaus Altthaler in Ingenried die Generalversammlung des<br />

Musikvereins Ingenried e.V. statt. Alle Mitglieder, Freunde und Gönner sind herzlich eingeladen.<br />

Fastnachtszunft Burgenstadl <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Hiermit ergeht herzliche Einladung zum 21. Schwäbischen Gardetreffen am Sonntag, 09. Januar 2011. Zum ersten Mal<br />

findet dieses in der Mehrzweckhalle an der B16 in <strong>Pforzen</strong> statt. Beginn ist um 11.11 Uhr – Einlass ab 10.00 Uhr. Der<br />

Eintritt beträgt 3,00 Euro. Für das leibliche Wohl wird mit Mittagstisch und Kaffee und Kuchen bestens gesorgt.<br />

Das neue Prinzenpaar, Prinzessin Caroline I. und Prinz Georg IV., fiebert schon dem ersten gemeinsamen Auftritt mit<br />

unseren 4 Garden entgegen. Außerdem werden zahlreiche Garden aus nah und fern erwartet, die ihre Tänze zum<br />

Besten geben. Freuen sie sich auf eine Veranstaltung für die ganze Familie.<br />

Vorankündigung:<br />

Umzugsanmeldung: Sonntag, 20. Februar 2011 (und Kartenvorverkauf für den Rosenmontagsball)<br />

Rathaussturm: Freitag, 04. März 2011<br />

Faschingsumzug: Sonntag, 06. März 2011<br />

Rosenmontagsball: Montag, 07. März 2011 mit der Band Extra Dry<br />

Auf geht’s in einen langen Fasching – Ihre Fastnachtszunft Burgenstadl!<br />

Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong><br />

Wir starten ins Jahr 2011 am Dienstag, 11. Januar 2011 ab 14.00 Uhr im Gasthaus Hirsch. Es werden Dias über<br />

verschiedene Veranstaltungen unserer <strong>Gemeinde</strong> vorgeführt. Alle, die Lust und Freude haben, diese anzuschauen, sind<br />

herzlich eingeladen. Auf viele Besucher freut sich die Seniorenrunde.


Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Der SV <strong>Pforzen</strong> wünscht allseits ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr.<br />

Als erstem Verein im Ostallgäu wurde dem SV <strong>Pforzen</strong> für sein herausragendes ehrenamtliches Engagement das<br />

Gütesiegel „Goldene Raute mit Ähre“ des Bayerischen Fußballverbandes verliehen. Somit möchten wir uns an dieser<br />

Stelle bei allen ehrenamtlichen Helfern des SVP, ohne deren Einsatz diese Auszeichnung nicht möglich gewesen wäre,<br />

ganz herzlich bedanken.<br />

Abteilung Fußball:<br />

Die Herrenmannschaft nimmt am Mittwoch, 05. Januar 2011 an einem Hallenturnier in Lauingen/Donau teil.<br />

Bei der Ostallgäuer Hallenmeisterschaft tritt der SVP am Sonntag, 16. Januar 2011 ab 15.00 Uhr in Neugablonz an.<br />

Gruppengegner sind: FC Jengen, SVO Germaringen 2, Türk Dostlukspor und der SV Stöttwang. Das Endturnier – so es<br />

erreicht wird – findet zwei Wochen später, am Samstag, 30. Januar 2011 um 13.30 Uhr in Marktoberdorf statt.<br />

Voranzeigen: Sportlerball am Samstag, 12. Februar 2011 unter dem Motto „Hellas – <strong>Pforzen</strong> in griechischer Hand“ &<br />

Weiberkränzle am Samstag, 19. Februar 2011 (jeweils im Vereinshaus)<br />

Termin für die nächste Altpapiersammlung ist Samstag, 29. Januar 2011.<br />

Abteilung Gymnastik:<br />

Es ist wieder soweit, am Dienstag, 18. Januar 2011 um 16.30 Uhr findet unser 4-wöchiger Kurs für Kinder ab 10 Jahre<br />

statt, diesmal unter dem Motto: "Slackline, Körperbeherrschung pur ".<br />

Nur keine Angst, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Wenn du Lust hast, dann melde dich einfach unter der<br />

Tel.Nr. 08346/ 982658 an. Ich freue mich auf dein Kommen.<br />

Ab Februar 2011 starten wir wieder mit Yoga und Wirbelsäulengymnastik<br />

Kurs Dauer Uhrzeit<br />

(je 10 Abende)<br />

Yoga - Fortgeschrittene Di., 15. Feb. – 10. Mai 2011 Di., 18:45 – 20:00 Uhr<br />

Hormonyoga Di., 15. Feb. – 10. Mai 2011 Di., 20:15 – 21:15 Uhr<br />

Wirbelsäulenkurs Do., 17. Feb. – 12. Mai 2011 Do., 18:45 – 19:45 Uhr<br />

Yoga - Anfänger Do., 17. Feb. – 12. Mai 2011 Do., 20:00 – 21:15 Uhr<br />

Anmeldung: Beate Grimm Tel. 08346/1762 oder per Mail: yoga@sv-pforzen.de<br />

Bitte bringen Sie für die Yoga-Kurse eine Decke, Socken und ein Sitzkissen mit.<br />

Die Kosten je Kurs belaufen sich für Mitglieder auf 55,-- € und für Nichtmitglieder auf 65,-- €. Die Kursgebühr wird von<br />

den Krankenkassen bezuschusst.<br />

Was ist Hormonyoga?<br />

Hormonyoga ist ein ganzheitliches Yogaprogramm, entwickelt von der Brasilianerin Dinah Rodrigues. Es ist<br />

ursprünglich als Yogatherapie gedacht bei Problemen in den Wechseljahren aufgrund des Rückgangs der weiblichen<br />

Hormone und der damit verbundenen Symptome, wie Hitzewallungen, Schlafstörungen, Depressionen,<br />

Hormonschwankungen und Menstruationsstörungen. Die Übungen wirken sich insbesondere auf die Eierstöcke, die<br />

Hypophyse und die Schilddrüse aus.<br />

Hormonyoga kann aber auch von ALLEN Frauen und Jugendlichen erlernt und ausgeübt werden.<br />

Auf geht`s ins Theater!<br />

Die Abteilung Gymnastik lädt zur diesjährigen Theaterfahrt nach Füssen ins Festspielhaus zu „Die Nacht der Musicals“<br />

ein. Lassen Sie sich verzaubern!<br />

Tauchen Sie ein in die facettenreiche Welt der Musicals und erleben Sie die schönsten Melodien im Stile der Klassiker<br />

"Hair", "Cats" oder "Das Phantom der Oper". Zahlreiche Szenen und Melodien dieser weltbekannten Erfolgsstücke sind<br />

nicht nur in die Geschichte des Musicals eingegangen, sondern haben auch bei mehr als einer Million Zuschauern bei<br />

"Die Nacht der Musicals" ein Lächeln und schöne Erinnerungen hinterlassen.<br />

Die Fahrt findet am Samstag, 02. April 2011 statt. Abfahrt ist um 16.30 Uhr an der Kirche St. Valentin in <strong>Pforzen</strong>. Der<br />

Eintrittspreis beträgt 52,90 Euro. Vor dem Theaterbesuch findet noch eine Einkehr in Roßhaupten statt. Die<br />

Anmeldung und Bezahlung erfolgt bei Gitta Kreit unter Tel. 0 83 46/14 37.<br />

Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend.


Kirchenanzeiger der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Neugablonz Christuskirche<br />

Sonntag, 02.01.2011 und Sonntag, 16.01.2011 jeweils um 10.30 Uhr Gottesdienst<br />

Ingenrieder Initiative „Pakete wecken Freundschaft“<br />

Die Ingenrieder Initiative „Pakete wecken Freundschaft“ veranstaltet am Samstag, 08. Januar 2011 von 10.00 Uhr bis<br />

16.00 Uhr im I. Stock der Alten Schule in Ingenried, erstmals einen Flohmarkt. Ins Angebot kommen Gegenstände,<br />

welche zum Verschicken nicht vorrangig geeignet sind, z. B. Haushalts- und Ziergegenstände. Es gibt eine reiche<br />

Auswahl. Der Erlös kommt der weiteren Finanzierung der Pakete für bedürftige Familien in der Gegend von<br />

Suwalki/Nord-Ostpolen zugute. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.<br />

Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong> – Veranstaltungen<br />

Silvester-Treff<br />

Am Freitag, 31. Dezember 2010 laden wir alle Bürgerinnen und Bürger, Jung und Alt, der <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> mit allen<br />

Ortsteilen ab 22.30 Uhr zum einem gemütlichen Ausklingen des Jahres 2010 mit Lagerfeuer und Glühwein und div.<br />

Getränken vor und in der Halle ein. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können den Silvester-Treff nur in<br />

Begleitung ihrer Eltern besuchen (Jugendschutzgesetz). Ebenso wird für Kinder ein Kinderprogramm z. B. Hüpfburg,<br />

Menschen-Kicker usw. angeboten. Wir möchten Sie jedoch bitten, keine eigenen Feuerwerkskörper mitzubringen, da<br />

das Abbrennen von Feuerwerkskörpern an der B 16 aus Sicherheitsgründen untersagt ist. Um 24.00 Uhr feiern wir<br />

dann gemeinsam mit einer entsprechenden Überraschung das Jahr 2011. Auf Ihr Kommen freut sich die Fa. Blösch<br />

GmbH & Co. KG.<br />

Großes Flohmarktwochenende vom 21. Januar 2011 – 23. Januar 2011<br />

Freitag, 21. Januar 2011: von 14.00 – 20.00 Uhr (mit Flohmarktparty) Aufbau ab 10.00 Uhr<br />

Samstag, 22. Januar 2011: von 8.00 – 16.00 Uhr / Aufbau ab 7.00 Uhr<br />

Sonntag, 23. Januar 2011: von 8.00 – 16.00 Uhr / Aufbau ab 7.00 Uhr<br />

Bei Buchung eines Standes für Samstag und Sonntag, ist die Standmiete für Freitag frei. Info unter Tel. 0170/5580008.<br />

Veranstaltungskalender - Termine - Übersicht<br />

Sonntag, 02.01.2011 – 10.30 Uhr Evang.-Luth. Kirchengemeinde Gottesdienst – St. Valentin <strong>Pforzen</strong><br />

Donnerstag, 06.01.2011 – 19.00 Uhr Musikverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Kirchenkonzert – Pfarrkirche St. Valentin<br />

Samstag, 08.01.2011 – ab 10.00 Uhr<br />

Ingenrieder Initiative<br />

„Pakete wecken Freundschaft“<br />

Sonntag, 09.01.2011 – 11.11 Uhr Fastnachtszunft Burgenstadl e. V.<br />

Flohmarkt „Alte Schule“ Ingenried – I. Stock<br />

21. Schwäbisches Gardetreffen –<br />

Mehrzweckhalle an der B 16<br />

Dienstag, 11.01.2011 – 14.00 Uhr Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong> Seniorennachmittag – Gasthaus Hirsch<br />

Dienstag, 11.01.2011 – ab 18.30 Uhr Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V. Erster Schießtag<br />

Sonntag, 16.01.2011 – 10.30 Uhr Evang.-Luth. Kirchengemeinde Gottesdienst – St. Valentin <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 16.01.2011 – 13.30 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

Freitag, 21.01.2011 – 20.00 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

Seniorennachmittag – neue Aula –<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

1. Theateraufführung – neue Aula –<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

Samstag, 22.01.2011 – Abfahrt 16.00 Uhr Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V. Sebastiani-Böllerschießen in Kleinaitingen<br />

Samstag, 22.01.2011 – 20.00 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

2. Theateraufführung – neue Aula –<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

Samstag, 29.01.2011 Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Altpapiersammlung<br />

Samstag, 29.01.2011 – 20.00 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

Sonntag, 30.01.2011 – 20.00 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

Freitag, 04.02.2011 – 20.00 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

Samstag, 05.02.2011 – 20.00 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

Sonntag, 06.02.2011 – 20.00 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

Freitag, 11.02.2011 – 20.00 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

Samstag, 12.02.2011 – 20.00 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

3. Theateraufführung – neue Aula –<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

4. Theateraufführung – neue Aula –<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

5. Theateraufführung – neue Aula –<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

6. Theateraufführung – neue Aula –<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

7. Theateraufführung – neue Aula –<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

8. Theateraufführung – neue Aula –<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

9. Theateraufführung – neue Aula –<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong>


M I T T E I L U N G S B L A T T<br />

<strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

http://www.pforzen.de / e-mail: info@pforzen.de<br />

Hammerschmiede – Irpisdorf – Ingenried – Leinau<br />

Impressum: Herausgeber: <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> – Bahnhofstr. 7 – 87666 <strong>Pforzen</strong>,<br />

Druck: Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> – Auflage 900 Stück<br />

Februar 2011<br />

Informationen aus dem <strong>Gemeinde</strong>rat:<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 10. Januar 2011<br />

- Auf der ersten Sitzung im Jahr 2011 wurden durch Herrn Kämmerer Hans Hartmann erste Daten für den Haushalt<br />

2011 vorgetragen. Der <strong>Gemeinde</strong>rat möchte auch heuer so früh wie möglich den Haushalt für 2011 aufstellen.<br />

Verschiedene Investitionen wurden bereits beraten, eine Neuverschuldung soll es auch im Haushalt 2011 nicht geben.<br />

Im Investitionsplan für 2011 sind z. B. Abschluss der Baumaßnahme Grundschule <strong>Pforzen</strong>, Neubau Kinderkrippe,<br />

Sanierung Zifferblätter Kirche St. Valentin, Planungskosten Maßnahmen Irpisdorf, Ertüchtigung Kläranlage,<br />

Grunderwerb, Maßnahmen im Friedhof <strong>Pforzen</strong> und weitere Projekte vorgesehen. Bis zur Entscheidung über den<br />

Haushalt 2011 müssen noch die Entwicklung der Kreisumlage (2010 rund 624.000 Euro) und einige weitere Daten<br />

abgewartet werden.<br />

- Nachdem der Sitzungssaal in der VG <strong>Pforzen</strong> hauptsächlich durch die <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> benutzt wird, hat der<br />

<strong>Gemeinde</strong>rat entschieden, dass die <strong>Gemeinde</strong> zusätzlich zu den Kosten der Investitionsumlage VG die Kosten für eine<br />

neue Bestuhlung und neue Tischplatte übernimmt.<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 24. Januar 2011<br />

- Der <strong>Gemeinde</strong>rat fasste auf seiner Sitzung vom 24. Januar 2011 den Abwägungsbeschluss zu den eingegangenen<br />

Stellungnahmen und den anschließenden Satzungsbeschluss für die Ortsabrundungssatzung gemäß § 34 Abs. 4 Nr. 3<br />

BauGB Fl. Nr. 181/1 östlich Eichweg.<br />

- Wie bereits vom Landkreis Ostallgäu angestoßen sollten, wenn möglich, auch alle <strong>Gemeinde</strong>n im Ostallgäu ein<br />

Klimaschutzkonzept erstellen lassen. Der <strong>Gemeinde</strong> lag ein Angebot der eza! für die Erstellung eines integrierten<br />

Klimaschutzkonzeptes vor. Abzüglich einer Förderung von 65% (Beantragung bis 31.03.2011) würden auf die <strong>Gemeinde</strong><br />

Kosten in Höhe von rund 7.500 Euro zu kommen. Nach Diskussion und Abstimmung im <strong>Gemeinde</strong>rat wird derzeit kein<br />

Klimaschutzkonzept in Auftrag gegeben. Vielmehr möchte der <strong>Gemeinde</strong>rat zunächst alle öffentlichen Gebäude<br />

überprüfen und wenn notwendig hier Investitionen tätigen. Interessanten Vorschlägen und Ideen aus der<br />

Bevölkerung steht der <strong>Gemeinde</strong>rat natürlich offen gegenüber (z.B. Pumpentauschprogramm, Nahwärmenetze).<br />

- Im <strong>Gemeinde</strong>rat wurde wieder einmal über Sanierungs- und Investitionsmaßnahmen im Friedhof <strong>Pforzen</strong> diskutiert.<br />

Eine neue Planung für den Standort der Urnenstelen und der Abfallentsorgung lag vor. Eine endgültige Entscheidung<br />

wurde nicht getroffen, zunächst müssen Kostenangebote eingeholt werden. Folgende Maßnahmen sind angedacht:<br />

Urnenstelen mit Begrünung und Pflasterung, neue Wasserentnahme im Friedhof Süd-West, Sanierung Friedhofsmauer<br />

(Maler- und Maurerarbeiten), Bepflanzungen, Wegebefestigungen, Containerplatz für Grüngutentsorgung, weitere<br />

Streifenfundamente, Abfallbehälter an den Ausgängen für Kleinabfälle (Grablichter u.a.).<br />

- Ein weiterer Punkt der Tagesordnung waren Sanierungsmaßnahmen am Vereinshaus <strong>Pforzen</strong>. Vorerst werden zur<br />

besseren Beratung Kostenangebote für verschiedene Arbeiten eingeholt. Folgende Maßnahmen wurden besprochen:<br />

Geländer Treppenhaus, Fassade streichen, Fenster sanieren, Holzfassade, Steuerung Heizung, Außentreppe u.a..<br />

- Mit Beschluss des <strong>Gemeinde</strong>rats wurde die Ortsstraße „Kastanienweg“ gewidmet und in das Bestandsverzeichnis der<br />

<strong>Gemeinde</strong> aufgenommen. Zudem wurde der Kastanienweg als Anliegerstraße in der Ausbaubeitragssatzung<br />

festgelegt.<br />

Friedhof Ingenried<br />

In Zukunft wird sich die <strong>Gemeinde</strong> um die Pflege der Hauptwege im Friedhof Ingenried kümmern. An dieser Stelle<br />

nochmals herzlichen Dank für die vielen freiwilligen Arbeiten, die vom Obst- und Gartenbauverein Ingenried<br />

ausgeführt wurden. Wir bitten Sie, liebe Grabnutzungsberechtigten, unterstützen Sie uns, indem Sie die Fläche um<br />

Ihre Grabstelle herum mitpflegen. Mit diesem Miteinander können wir diesen schön gepflegten Zustand im Friedhof<br />

Ingenried gemeinsam halten. Vergelt´s Gott.<br />

Durchführung der 1. Sperrmüllsammlung 2011<br />

Bitte geben Sie Ihre Sperrmüllkarte bis spätestens 24. Februar 2011 bei der <strong>Gemeinde</strong> ab, damit Sie an der 1.<br />

Sperrmüllsammlung 2011 teilnehmen können. Nach dem 24. Februar 2011 werden keine Sperrmüllkarten mehr<br />

angenommen. Die Abholung des Sperrmülls beginnt am 14. März 2011 und endet mit dem 01. April 2011. Der<br />

Abholtermin wird den Haushalten ca. 1 Woche vorher schriftlich mitgeteilt. Die Sperrmüllkarten erhalten Sie bei der<br />

<strong>Gemeinde</strong>verwaltung für eine Gebühr in Höhe von 15,00 €.


eza! Energieberatung - Einzelmaßnahmen werden wieder gefördert<br />

Die KfW-Förderbank nimmt ab 01. März 2011 Einzelmaßnahmen wieder in das Förderprogramm mit auf. Es gibt eine<br />

zinsgünstige Kreditvariante und eine Zuschussvariante. Einzelmaßnahmen sind kleine Modernisierungen von<br />

Teilbereichen, wie z.B. einer Dachdämmung. Die Anforderungen an die einzelnen Bauteile sind allerdings höher als der<br />

Standard. Neu ist jedoch, dass der Wärmedämmwert des gesamten Bauteils angerechnet wird. D.h. falls bereits eine<br />

geringe Dämmung vorhanden ist, muss nur noch eine Ausgleichsdämmung die Anforderung gewährleisten. Vorher<br />

blieb die bestehende Dämmung unberücksichtigt. Zudem kann auch ein Zuschuss für eine Baubegleitung in Anspruch<br />

genommen werden. Welche Anforderungen zu erfüllen sind und welche Modalitäten vorgeschrieben werden, erfahren<br />

Sie in Ihrer Beratungsstelle.<br />

Ihr eza!-Energieberater Andreas Kaufmann.<br />

Nutzen Sie die regelmäßige, kostenfreie und neutrale Energieberatung zu allen Bauthemen in ihrer <strong>Gemeinde</strong><br />

<strong>Pforzen</strong>. Wann: jeden 1. und 3. Donnerstag; Uhrzeiten: 18.00 und 19.00 Uhr; wo: Vereinshaus <strong>Pforzen</strong>, Bahnhofstr. 16;<br />

wer: Andreas Kaufmann, Dipl.-Ing. (FH), Bauingenieur, Energieberater (hwk)<br />

Bitte melden Sie sich bei der <strong>Gemeinde</strong> unter 08346/9209-0 vorher an und reservieren Sie sich Ihren eigenen,<br />

persönlichen Termin.<br />

Fundgegenstände <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Nachstehende Fundgegenstände wurden bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> abgegeben:<br />

Damenfahrrad, blau, 21.12.2010 (<strong>Pforzen</strong>, Sportheim) Handschuhe braun, 25.11.10 (<strong>Pforzen</strong>, Sparkasse – Fahrradständer)<br />

Schlüsselbund, 22.11.10 (<strong>Pforzen</strong>, Austraße)<br />

Nähere Information zu einzelnen Fundgegenständen erhalten Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong>, Tel.<br />

08346 / 9209 – 14.<br />

Hermann Heiß,<br />

1. Bürgermeister<br />

Fastnachtszunft Burgenstadl <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Herzlichen Dank allen Helfern, die uns beim Gardetreffen so tatkräftig unterstützt haben. Auf geht´s in die närrische<br />

Zeit, wir laden zu den tollen Tagen und freuen uns über viele Ideen bei unserem diesjährigen Umzug. Nachfolgend die<br />

Termine im Überblick:<br />

Umzugsanmeldung: Sonntag, 20. Februar 2011 um 20.00 Uhr im Vereinshaus<br />

Anmeldung mit Sicherheitsbelehrung<br />

Anschließend Kartenvorverkauf für den Rosenmontagsball<br />

Rathaussturm: Freitag, 04. März 2011 um 11.11 Uhr am Verwaltungsgebäude<br />

Fastnachtsumzug: Sonntag, 06. März 2011 um 13.33 Uhr durch die <strong>Pforzen</strong>er Straßen<br />

Rosenmontagsball: Montag, 07. März 2011 um 20.00 Uhr im Vereinshaus<br />

Mit der Live Band Extra Dry, Eintritt 7,00 €<br />

Der Kartenvorverkauf für den Rosenmontagsball beginnt nach der Umzugsanmeldung und<br />

wird von Fam. A. u. E. Schafnitzel, Gartenweg 2, 87666 <strong>Pforzen</strong> ab Montag, 28. Februar 2011<br />

unter Tel. 08346/982232 ab 18.00 Uhr fortgeführt.<br />

Wir freuen uns auf Ihr Mitwirken und zahlreiches Kommen. Ihre Fastnachtszunft Burgenstadl.<br />

Jugendtreff Alte Säge e. V.<br />

Am Samstag, 26. Februar 2011 ist´s wieder so weit: Der Ruck-Zuck-Ball steigt in den Räumlichkeiten des Jugendtreffs<br />

Alte Säge. Um 17.00 Uhr geht´s los mit dem Teenie Ball für alle ab 11 Jahre und ab 20.00 Uhr ist unser „Ballsaal“ für alle<br />

anderen Jungen und Junggebliebenen geöffnet! Für Stimmung und gute Laune sorgen die Garden der FZB mit dem<br />

Prinzenpaar, sowie Musik „live“ aufgelegt von <strong>Pforzen</strong>er DJs. Der Jugendtreff freut sich auf Euer Kommen!<br />

Vorankündigung: Am Aschermittwoch, den 09. März 2011 findet wieder das mittlerweile fast schon traditionelle<br />

Kässpatzenessen im großen Saal des Vereinshauses statt. Nährere Infos gibt´s im nächsten Mitteilungsblatt!<br />

Musikverein Ingenried e. V.<br />

Am Freitag, 11. Februar 2011 um 20.00 Uhr findet im Gasthaus Altthaler in Ingenried die Generalversammlung des<br />

Musikvereins Ingenried e. V. statt. Neben den Berichten stehen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung.<br />

Alle Mitglieder, Freunde und Gönner sind herzlich eingeladen und wir würden uns über zahlreiches Erscheinen freuen.<br />

Obst- und Gartenbauverein, Blumenfreunde <strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Der Obst- und Gartenbauverein bietet heuer wieder einen Baumschnittkurs an unter der bewährten Leitung von Herrn<br />

Dietrich. Treffpunkt ist am Samstag, 26. Februar 2011 um 9.30 Uhr beim Vereinsstadel. Falls an diesem Tag schlechtes<br />

Wetter ist, wäre als Ausweichtermin Samstag, 12. März 2011 vorgesehen. Bitte Gartenschere mitbringen. Dazu ergeht<br />

freundliche Einladung.<br />

Zur Aufrechterhaltung des Vereins und zur Verstärkung der Vorstandschaft suchen wir dringend Mitglieder.<br />

Interessierte Personen können sich bitte bei Frau Antonie Wagner, Tel. 08346/799, bei Herrn Josef Kling 08346/1401<br />

oder bei einem Mitglied der Vorstandschaft melden.


Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Abteilung Gymnastik:<br />

Achtung, merken! Die Power-Gymnastik-Stunde mit Beate Grimm findet ab der 7. KW (14. Februar 2011) wieder wie<br />

gewohnt montags von 20.00 bis 21.00 Uhr statt.<br />

Einladung zum Weiberkränzle<br />

Auf ihr Weiber, jung und alt, Faschingszeit ist wieder bald! Drum laden wir Euch alle ein beim Kränzle mit dabei zu<br />

sein! Wir haben ein Programm zusammengestellt, das Euch sicherlich gut gefällt! Drum singt mit uns und tanzt recht<br />

viel, Euch fröhlich zu sehen, ist unser Ziel! Wir treffen uns am Samstag, 19. Februar 2011 um 14.00 Uhr im Vereinshaus.<br />

Abteilung Fußball:<br />

Herzliche Einladung!!! Ob Alt, ob Jung, ob Frau, ob Mann, Hauptsache Ihr kommt hergerannt! Auf geht’s zum<br />

Sportlerball am Samstag, 12. Februar 2011 im Vereinshaus <strong>Pforzen</strong> ab 20.00 Uhr. Einlass ist ab 19.00 Uhr.<br />

Unter dem Motto „Hellas – <strong>Pforzen</strong> in griechischer Hand“ versuchen wir Euch einen Abend in das bezaubernde Land<br />

Südeuropas zu entführen. Genau dorthin, wo die Wurzeln unseres Prinzen Georg IV. sind. Unter anderem werden die<br />

griechischen Götter zu Euch sprechen, wir werden Euch mit einer kleinen Überraschung willkommen heißen und auch<br />

sonst einen bunten unterhaltsamen Abend gestalten. Natürlich werden sich auch das Prinzenpaar Carolin I. und Prinz<br />

Georg IV. samt Ihrer Garde die Ehre geben. Für den musikalischen Genuss sorgt die Show- und Tanzband „Kir Royal“.<br />

Wir freuen uns auf einen unbeschwerten Abend bei bester und ausgelassener Stimmung und hoffen auf Euer<br />

zahlreiches Erscheinen.<br />

Trainingsbeginn der Herrenmannschaften ist am Dienstag, 15. Februar 2011.<br />

Für die Fahrt zu unseren Sportfreunden nach Spieka vom 23. Juni 2011 bis 26. Juni 2011 werden noch bis Ende Februar<br />

Anmeldungen bei der Vorstandschaft (info@sv-pforzen.de) oder persönlich bei Michael Auger, Günther Kreit oder Alois<br />

Stöckle entgegengenommen.<br />

Termin für die nächste Altpapiersammlung: Samstag, 26. Februar 2011<br />

Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

Wir sagen vielen herzlichen Dank an alle Besucher für den tollen und erfolgreichen Start in die Theatersaison 2011.<br />

Einige Aufführungen der Komödie „Geld oder Liebe“ stehen noch an, bei denen wir uns über Ihren Besuch sehr<br />

freuen würden.<br />

Spieltermine: Samstag, 29.01.2011, 20.00 Uhr<br />

Sonntag, 30.01.2011, 20.00 Uhr<br />

Freitag, 04.02.2011, 20.00 Uhr<br />

Samstag, 05.02.2011, 20.00 Uhr<br />

Sonntag, 06.02.2011, 20.00 Uhr<br />

Freitag, 11.02.2011, 20.00 Uhr<br />

Samstag, 12.02.2011, 20.00 Uhr<br />

Spielort: Heuer erstmals in der neuen Aula der Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

Kartenbestellungen bei Familie Zettl, Leinau, Tel. 1563 täglich von 19.00 – 21.00 Uhr<br />

Seniorenrunde<br />

Einladung zum Faschingsball 60+ ergeht für Samstag, 05. Februar 2011 ab 14.00 Uhr im Gasthaus Hirsch (Saal). Tanz-<br />

und Unterhaltungsmusik spielt Peter Karmann. Das Prinzenpaar mit der Garde und der Minigarde geben uns die Ehre.<br />

Drum singt und tanzt, denn euch fröhlich zu sehen das ist schön. Wir freuen uns auf viele Maskenballbesucher!<br />

Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Änderung im Vereinsringkalender: Wegen einer Terminüberschneidung findet die Königsehrung und Siegerehrung<br />

vom Vereineschießen 2011, jetzt am Samstag, 09. April 2011 im Vereinshaus statt! Das diesjährige Vereineschießen<br />

wird somit in der Zeit vom 04. bis 08. April 2011 durchgeführt.<br />

"miteinander-füreinander" Förderverein der Grundschule <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Am Sonntag, 27. Februar 2011 findet in der Zeit von 14.00 - 17.00 Uhr in der Turnhalle <strong>Pforzen</strong> unser<br />

Kinderfaschingsball statt. Wir freuen uns auf einen lustigen gemeinsamen Nachmittag mit Spielen, Musik von DJ<br />

Waldi und Auftritten von Garden des FZB. Auf zahlreichen Besuch von Kindern und Eltern freut sich der Förderverein<br />

der GS <strong>Pforzen</strong> e. V. und der Elternbeirat der Grundschule.<br />

Bitte vormerken: Am Samstag, 19. März 2011 findet wieder unser Second-Hand-Basar Frühjahr/Sommer statt.<br />

Wir bedanken uns bei allen Freunden und Gönnern des Fördervereins für die Unterstützung im letzten Jahr, ohne die<br />

unsere ganzen Aktivitäten nicht stattfinden können - danke!<br />

Kirchenanzeiger der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Neugablonz Christuskirche<br />

Sonntag, 06. Februar 2011 um 10.30 Uhr - Gottesdienst in <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 20. Februar 2011 um 10.30 Uhr - Gottesdienst in <strong>Pforzen</strong>


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Neugablonz Christuskirche<br />

„Sing mit" - Offenes Singen mit „Invite“ findet am Sonntag, 30. Januar 2011 um 18.00 Uhr in der Christuskirche,<br />

Fichtenweg 19 in Neugablonz statt. Einen ganz besonderen Leckerbissen bietet "Invite", die Kirchenband der<br />

Christuskirche, zum Anfang des Jahres 2011. Die brandneue Publikation "Ein Segen sein", wohl erstmalig vorgestellt in<br />

Kaufbeuren, erschienen am 15. Dezember 2010.<br />

Diese neue Sammlung moderner neuer Geistlicher Liedern will Kirchengemeinden, Jugendgruppen und Chören als<br />

Ergänzung zum katholischen und evangelischen Gesangbuch dienen. "Ein Segen sein" ist eine gehaltvolle Quelle für<br />

viele Gelegenheiten. 720 neue Geistliche Lieder und vieles vieles mehr zeigen die Bandbreite dieses Buches. Die<br />

meisten Lieder stammen aus den letzten fünf Jahrzehnten, aber auch Gospels und Spirituals wurden aufgenommen.<br />

Neben bekannten Klassikern stehen Erstveröffentlichungen. Die Zusammenstellung reicht von Katholiken- und<br />

Kirchentagsliedern über Lieder aus den Regionalteilen des katholischen Gesangbuchs, Lieder aus dem Evangelischen<br />

Gesangbuch, vielsprachigen Gesängen aus der Ökumene, leisen Tönen von Meditation und Kontemplation bis hin zu<br />

geistlichen Pop- und Rocksongs. Zahlreiche Kanons und Chorsätze laden zum mehrstimmigen Singen ein.<br />

"Invite" stellt diese, brandneue Publikation vor und lädt wie gewohnt zum Mitsingen ein.<br />

Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong> – Veranstaltungen<br />

Hallen-Flohmarkt – Samstag, 26. Februar 2011 - Info unter Tel. 0170/5580008<br />

Veranstaltungskalender - Termine - Übersicht<br />

Samstag, 29.01.2011 – 20.00 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

3. Theateraufführung – neue Aula –<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 30.01.2011 – 18.00 Uhr Evang. – Luth. Kirchengemeinde „Sing mit“ – Christuskirche Neugablonz<br />

Sonntag, 30.01.2011 – 20.00 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

Freitag, 04.02.2011 – 20.00 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

4. Theateraufführung – neue Aula –<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

5. Theateraufführung – neue Aula –<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

Samstag, 05.02.2011 – 14.00 Uhr Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong> Faschingsball 60+ - Gasthaus Hirsch<br />

Samstag, 05.02.2011 – 20.00 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

6. Theateraufführung – neue Aula –<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 06.02.2011 – 10.30 Uhr Evang. – Luth. Kirchengemeinde Gottesdienst in <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 06.02.2011 – 20.00 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

7. Theateraufführung – neue Aula –<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

Freitag, 11.02.2011 – 20.00 Uhr Musikverein Ingenried e. V. Generalversammlung – Gasthaus Altthaler<br />

Freitag, 11.02.2011 – 20.00 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

Samstag, 12.02.2011 – 20.00 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

8. Theateraufführung – neue Aula –<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

9. Theateraufführung – neue Aula –<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

Samstag, 12.02.2011 – 20.00 Uhr SVP – Abteilung Fußball Sportlerball – Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Samstag, 19.02.2011 – 14.00 Uhr SVP – Abteilung Gymnastik Weiberkränzle – Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 20.02.2011 – 10.30 Uhr Evang. – Luth. Kirchengemeinde Gottesdienst in <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 20.02.2011 – 20.00 Uhr Fastnachtszunft Burgenstadl e. V. Umzugsanmeldung – Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Donnerstag, 24.02.2011 <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> Abgabetermin Sperrmüllkarten<br />

Samstag, 26.02.2010 – 09.30 Uhr<br />

Obst- und Gartenbauverein,<br />

Blumenfreunde <strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Baumschnittkurs - Vereinsstadel<br />

Samstag, 26.02.2011 Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Altpapiersammlung<br />

Samstag, 26.02.2011 Fa. Xaver Blösch GmbH & Co. KG Hallen-Flohmarkt<br />

Samstag, 26.02.2011 – 17.00 Uhr Jugendtreff „Alte Säge“ <strong>Pforzen</strong> Teenie Ball – Jugendtreff <strong>Pforzen</strong><br />

Samstag, 26.02.2011 – 20.00 Uhr Jugendtreff „Alte Säge“ <strong>Pforzen</strong> Ruck-Zuck-Ball – Jugendtreff <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 27.02.2011 – 14.00 Uhr FÖV der Grundschule <strong>Pforzen</strong> Kinderfaschingsball – Turnhalle <strong>Pforzen</strong><br />

Freitag, 04.03.2011 – 11.11 Uhr Fastnachtszunft Burgenstadl e. V. Rathaussturm – VG <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 06.03.2011 – 13.33 Uhr Fastnachtszunft Burgenstadl e. V. Faschingsumzug<br />

Montag, 07.03.2011 – 20.00 Uhr Fastnachtszunft Burgenstadl e. V. Rosenmontagsball – Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Samstag, 19.03.2011 Förderverein GS <strong>Pforzen</strong> Second-Hand-Basar<br />

Montag, 04.04.2011 – Freitag, 08.04.2011 Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V. Vereineschießen – Gasthaus Hirsch


M I T T E I L U N G S B L A T T<br />

Wir trauern um<br />

Frau<br />

Ruth Berninger<br />

Oberlehrerin<br />

*04.10.1924 - �14.02.2011<br />

<strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

http://www.pforzen.de / e-mail: info@pforzen.de<br />

Hammerschmiede – Irpisdorf – Ingenried – Leinau<br />

Impressum: Herausgeber: <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> – Bahnhofstr. 7 – 87666 <strong>Pforzen</strong>,<br />

Druck: Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> – Auflage 900 Stück<br />

„Lehrerin mit Leib und Seele“<br />

Die Grundschule <strong>Pforzen</strong> und die <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> trauern um<br />

Frau Ruth Berninger. Die fürsorgliche und liebenswürdige<br />

Oberlehrerin hat 40 Jahre an der Grundschule <strong>Pforzen</strong> gearbeitet.<br />

Vergelt´s Gott Frau Berninger für all Ihre Mühen und Stunden, die<br />

sie für andere eingesetzt hat.<br />

In stiller Trauer<br />

<strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Hermann Heiß<br />

1. Bürgermeister<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

Karin Nützel<br />

Rektorin<br />

März 2011<br />

Informationen aus dem <strong>Gemeinde</strong>rat:<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 07. Februar 2011<br />

- Durch Kämmerer Hans Hartmann wurde dem <strong>Gemeinde</strong>rat der Haushalt 2011 vorgestellt. Der Investitionsplan wurde<br />

ausgiebig diskutiert, wobei bereits auf der Sitzung vom 10.01.2011 die meisten Projekte vorab beraten wurden. Der<br />

Haushalt 2011 schließt im Verwaltungshaushalt mit 2.351.968 Euro und der Vermögenshaushalt mit 1.792.908 Euro ab.<br />

Die größten Investitionen sind: Restzahlung Erweiterung Grundschule <strong>Pforzen</strong>, Erweiterung Kindertagesstätte St.<br />

Valentin, Sanierung Zifferblätter Kirche St. Valentin, Bauplatzkauf und -verkauf, neues Salzsilo, Planung Irpisdorf,<br />

Investitionsumlage Abwasserverband und VG <strong>Pforzen</strong>, Friedhof <strong>Pforzen</strong> Urnenstelen und Sanierung, Grundstückskauf.<br />

- Der <strong>Gemeinde</strong>rat beschloss, das Thema Breitbanderschließung nun doch mit dem ersten Schritt durch eine „Ist- und<br />

Bedarfsanalyse“ durch Befragung der Bürger in Form eines Fragebogens durchzuführen. Sollte hier ein Bedarf zum<br />

Ausbau der Internetversorgung erkennbar sein, wird das Verfahren weiterverfolgt (weitere Infos siehe eigenen<br />

Bericht).<br />

- In den nächsten Jahren sollen bereits asphaltierte Feldwege saniert werden und bei Bedarf weitere asphaltiert<br />

werden. Heuer wird der Feldweg am Ende der Lagerhausstraße (Winterdienstschaden) und im Kohlstattweg saniert.<br />

Zudem wird am Wertstoffhof der gegenüberliegende Parkstreifen asphaltiert.<br />

- Die „Keltenstraße“ wurde in der Ausbaubeitragssatzung als Anliegerstraße klassifiziert.<br />

- Der Druckminderer in Ingenried wurde erneuert und in ein Schachtbauwerk gefasst. Bei Störungen sind nun<br />

Reparaturarbeiten leichter auszuführen.<br />

- Für das gemeindliche Archiv werden zusätzliche Regale angeschafft. Durch die Auslagerung von Unterlagen der<br />

letzten 30 Jahre aus dem VG Gebäude sind die Regale dringend notwenig.<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 21. Februar 2011<br />

- Für ein geplantes Gewerbegebiet zwischen dem Irpisdorfer Weg und Altholzweg in Ingenried fasste der<br />

<strong>Gemeinde</strong>rat den Aufstellungsbeschluss zur Bauleitplanung.<br />

- Dem Bauantrag - Eichweg 3 - zum Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage und Neubau einer<br />

landwirtschaftlichen Maschinenhalle stimmte der <strong>Gemeinde</strong>rat zu.<br />

- Positiv wurde auch die Bauvoranfrage für den Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage - Neue Gasse 3 -<br />

gesehen. Die Bauherren werden nun den Bauantrag vorbereiten.<br />

- Nachdem das Verwaltungsgebäude außen derzeit saniert wird, werden auch im Innenbereich nach und nach die<br />

Räume saniert. Zunächst wird der Sitzungssaal verändert. Zustimmung fand hierbei eine neue Tischplatte für den<br />

Sitzungssaaltisch. Die angebotene Bestuhlung wurde vorgestellt, eine Entscheidung fällt erst nach Einholung weiterer<br />

Angebote. Die restlichen Arbeiten im Innenbereich sind Entscheidungen der Verwaltungsgemeinschaft.<br />

- Nach einer Anregung aus der Bürgerversammlung 2010 wurde wieder über Verbesserungsmöglichkeiten für die<br />

Verkehrsteilnehmer – hauptsächlich Schulkinder und Fußgänger in der Bahnhofstraße und Kaufbeurer Straße beraten.<br />

Aufgrund der weiter zunehmenden Zahl der Fahrzeuge muss hier über Verbesserungsmöglichkeiten nachgedacht<br />

werden. Der <strong>Gemeinde</strong>rat wird die schwierigen Stellen nochmals vor Ort begutachten und danach eine Entscheidung<br />

treffen.<br />

- Die Zifferblätter der Kirche St. Valentin <strong>Pforzen</strong> werden derzeit restauriert. Im <strong>Gemeinde</strong>rat wurde über die farbliche<br />

Gestaltung (rot, grün, blau) diskutiert. Letztlich entschied man sich für die bisherige Farbe – rot.<br />

- Die <strong>Gemeinde</strong> wird nach dem Bekanntwerden des Kartellverfahrens gegen die Firma Ziegler (Feuerwehrausstattung)<br />

in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen <strong>Gemeinde</strong>tag klären, ob eine Sammelklage wg. angeblicher Preisabsprachen<br />

im Feuerwehrfahrzeugverkauf (Feuerwehrfahrzeug Ingenried) eingereicht werden soll bzw. kann.


Interessengemeinschaft „Pro Umgehungsstraße <strong>Pforzen</strong>“<br />

Nach der erfolgreichen Unterschriftenaktion möchten die Initiatoren der Interessengemeinschaft das Thema<br />

Umgehungsstraße weiter diskutieren. Dazu findet am Donnerstag, 17. März 2011 um 20.00 Uhr im Gasthaus Hirsch ein<br />

Treffen statt, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.<br />

Problemmüllsammlung Frühjahr 2011<br />

Ab dem 25. März 2011 ist das Problemstoffmobil wieder in allen Städten, Märkten und <strong>Gemeinde</strong>n unterwegs. Um<br />

eine fachgerechte Entsorgung zu ermöglichen, bitten wir, Problemabfälle in den Originalverpackungen und in<br />

Gebinden kleiner als 10 Liter Volumen abzugeben. Welche Problemstoffe in haushaltsüblichen Mengen an den<br />

Sammelstellen angenommen werden bzw. nicht angenommen werden, erfahren Sie über den Aushang an den<br />

Anschlagtafeln im <strong>Gemeinde</strong>gebiet.<br />

Der Termin für die Problemmüllsammlung in <strong>Pforzen</strong> ist Freitag, 08. April 2011 von 10.15 Uhr bis 11.15 Uhr am<br />

Wertstoffhof.<br />

Kommunale Abfallwirtschaft; Sammlung von Agrarfolien, Silofolien etc.<br />

Im Frühjahr 2011 führt die Maschinenring Ostallgäu GmbH in der Zeit von Montag, 04. April 2011 bis Donnerstag,<br />

07. April 2011 die 2. Sammlung von Agrarfolien durch.<br />

Im Kreisgebiet wurden insgesamt 7 Sammelstellen ausgewiesen. Die nächstgelegenen Standorte, an denen<br />

Agrarfolien (Siloabdeckplanen, Ballenfolien, Düngemittelsäcke u. ä.) eingesammelt werden, entnehmen Sie bitte der<br />

nachfolgenden Tabelle.<br />

<strong>Gemeinde</strong> Standort Datum Uhrzeit<br />

Germaringen Futtertrocknung Ketterschwang<br />

Obergünzburg<br />

Ruderatshofen<br />

Ortsausgang von Obergünzburg Richtung<br />

Kempten auf der rechten Seite an der Halle mit<br />

den blauen Toren (bei Hr. Günther Weiß)<br />

Singer Landtechnik; Aitranger Str. 40;<br />

zwischen Ebenhofen und Ruderatshofen<br />

(alte Futtertrocknung)<br />

Montag, 04.04.2011<br />

Dienstag, 05.04.2011<br />

09.00 Uhr bis 12.00 Uhr<br />

09.00 Uhr bis 16.00 Uhr<br />

Dienstag, 05.04.2011 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr<br />

Mittwoch, 06.04.2011<br />

Donnerstag, 07.04.2011<br />

Verwertungsentgelt: 6,50 Euro/dt. sind bei der Anlieferung bar zu entrichten.<br />

Die Folien müssen ohne Fremdstoffe und besenrein sein! Netze werden nicht angenommen.<br />

09.00 Uhr bis 16.00 Uhr<br />

09.00 Uhr bis 16.00 Uhr<br />

Breitbandinitiative – Ist- und Bedarfanalyse – Fragebogen (siehe Beilage)<br />

Die Verfügbarkeit eines „schnellen“ Internetzuganges ist heute sowohl für geschäftliche als auch private Nutzer sehr<br />

wichtig. Ziel ist es, aus einer jetzt startenden Umfrage in Zukunft unsere <strong>Gemeinde</strong> mit einer schnelleren Datenleitung<br />

in allen Ortsteilen auszustatten. Für eine zukunftsträchtige <strong>Gemeinde</strong> ist ein schneller Internetzugang ein wichtiger<br />

Faktor.<br />

Ich bitte daher alle, die auf schnellere Internetverbindungen warten, ganz herzlich, den beiliegenden Fragebogen<br />

auszufüllen und bis zum 25. März 2011 an die <strong>Gemeinde</strong> zurückzugeben, insbesondere sollten Sie den eigenen Bedarf<br />

klar und deutlich zum Ausdruck zu bringen.<br />

Diese Ist- und Bedarfsanalyse ist Voraussetzung um einen geeigneten Breitbandanbieter zu finden, der unser Ortsnetz<br />

noch weiter ausbaut und um einen Zuschuss der Regierung zu bekommen. Eine große Anzahl an ausgefüllten<br />

Fragebögen wäre für uns sehr wichtig.<br />

Ich hoffe und wünsche mir, dass Sie zahlreich den Fragebogen (siehe Beilage) ausfüllen, damit nach der Auswertung<br />

einige Lösungsvorschläge für die Verbesserung der Situation (keine Funklösung!) in der gesamten <strong>Gemeinde</strong><br />

ausgearbeitet werden kann.<br />

Weitere Fragebögen erhalten Sie bei der <strong>Gemeinde</strong> oder im Internet unter http://www.pforzen.de.<br />

Kath. Kindergarten St. Valentin<br />

Am Mittwoch, 30. März 2011 und am Donnerstag, 31. März 2011 findet jeweils von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr die<br />

Anmeldung zum Kindergarten und zur Kinderkrippe für das Kindergartenjahr 2011/2012 statt.<br />

Bei einem persönlichen Gespräch haben Sie Gelegenheit erste Fragen zu klären und die Einrichtung näher<br />

kennenzulernen. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder. Das Kiga-Team.<br />

Am Sonntag, 17. April 2011 findet wieder ein Verkauf von Osterkerzen statt. Der Preis pro Kerze beträgt 5,00 €, der<br />

Erlös kommt dieses Jahr der Kinderkrippe zugute.<br />

eza! Energieberatung<br />

Nutzen Sie die regelmäßige, kostenfreie und neutrale Energieberatung zu allen Bauthemen in ihrer <strong>Gemeinde</strong><br />

<strong>Pforzen</strong>. Wann: jeden 1. und 3. Donnerstag; Uhrzeiten: 18.00 und 19.00 Uhr; wo: Vereinshaus <strong>Pforzen</strong>, Bahnhofstr. 16;<br />

wer: Andreas Kaufmann, Dipl.-Ing. (FH), Bauingenieur, Energieberater (hwk)<br />

Bitte melden Sie sich bei der <strong>Gemeinde</strong> unter 08346/9209-0 vorher an und reservieren Sie sich Ihren eigenen,<br />

persönlichen Termin.


Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Mindelheim mit Landwirtschaftsschule<br />

An der Landwirtschaftsschule Mindelheim beginnt im September wieder ein neuer Teilzeitstudiengang<br />

Hauswirtschaft. Die Fachschule bietet eine vielseitige Zweitausbildung für Bäuerinnen und alle, die sich für<br />

praxisorientiertes Know-How in der Haushaltsführung interessieren.<br />

Zur persönlichen Information lädt Hauswirtschaftsdirektorin Ursula Bronner alle Interessenten zu einem<br />

„Schnuppertag“ ein. Er findet am Mittwoch, 30. März 2011 von 8.45 bis ca. 12.00 Uhr in der Landwirtschaftsschule,<br />

Hallstattstrasse 1 statt. Dabei geht es um die Aufnahmevoraussetzungen und um organisatorische Fragen zum<br />

Schulbetrieb. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, als Gast am laufenden Unterricht teilzunehmen und sich mit den<br />

derzeitigen Studierenden auszutauschen. Anmeldung und weitere Information unter Tel. 08261 / 9919-30 (Frau<br />

Bronner)<br />

Natur erleben in <strong>Pforzen</strong> - Tipps<br />

Das Jahr 2011 hat die UN zum "Internationalen Jahr der Wälder" erklärt. Die nachhaltige Forstwirtschaft und die<br />

Wohlfahrtsleistung des Waldes Klima CO -Speicherung-Sauerstoffproduktion Erholung sollen in den Mittelpunkt der<br />

öffentlichen Diskussion gestellt werden. Der Klimawandel ist eine neue Herausforderung für den Wald. Die <strong>Gemeinde</strong><br />

<strong>Pforzen</strong> wird die Aktion ebenfalls unterstützen<br />

Der Gartenrotschwanz ist 2011 der Vogel des Jahres. Der Lebensraum des Gartenrotschwanzes ist bedroht. Die Vielfalt<br />

der Landschaft ist wichtig fürs Überleben. Er benötigt den Lebensraum "Streuobstwiese" Wir planen ebenfalls eine<br />

Aktion. Weitere Informationen folgen im nächsten Mitteilungsblatt.<br />

Ein Exkursionshinweis - Am Sonntag, 27. März 2011 veranstaltet der Landesbund für Vogelschutz eine<br />

Wasservogelführung am Schlingener Stausee. Der Stausee und das Mündungsdelta der Wertach ist ein Rückzugsraum<br />

für überwinternde Vögel. Bruno Elischer erzählt Wissenswertes über die Lebensweise der Vögel. Treffpunkt ist um<br />

14.00 Uhr am Golfrestaurant in Rieden.<br />

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren<br />

Bekanntmachung - Natura 2000-Managementplan für das FFH-Gebiet 8029-371„Staffelwald bei Irsee und<br />

Lehmgrube Hammerschmiede“<br />

Gemäß § 32 Abs. 3 Satz 3 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Flora-Fauna-Habitat<br />

Richtlinie (FFH-RL), sind für die FFH Gebiete die Erhaltungsmaßnahmen zu bestimmen, die notwendig sind, um einen<br />

günstigen Erhaltungszustand der Lebensraumtypen und Arten zu gewährleisten oder wiederherzustellen, die<br />

maßgeblich für die Aufnahme des Gebietes in das Netz „NATURA 2000" waren.<br />

Diese Maßnahmen werden in Bayern im Rahmen eines sogenannten „Managementplans" nach Nr. 6 der<br />

Gemeinsamen Bekanntmachung zum Schutz des Europäischen Netzes "NATURA 2000" vom 04.08.2000 (Allgemeines<br />

Ministerialblatt Nr. 16/2000 S. 544-559) ermittelt und festgelegt.<br />

Der mittlerweile vorliegende Managementplan für das Fauna-Flora-Habitat- (FFH-) Gebiet<br />

8029-371 „Staffelwald bei Irsee und Lehmgrube Hammerschmiede“<br />

wird im Zeitraum vom 14.März 2011 bis zum 11.April 2011<br />

in den Amtsräumen des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Außenstelle Füssen, der Marktgemeinde<br />

Irsee, der <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong>, dem Umweltamt der Stadt Kaufbeuren, sowie im Landratsamt Ostallgäu öffentlich<br />

ausgelegt und kann während der üblichen Geschäftszeiten dort eingesehen werden. Die üblichen Geschäftszeiten<br />

entnehmen Sie bitte dem öffentlichen Aushang an den Anschlagtafeln oder im Internet unter<br />

www.vg-pforzen.de/bekanntmachungen. Etwaige Bedenken und Anregungen zum Managementplan-Entwurf können<br />

während der Auslegungsfrist schriftlich bei den o. a. Stellen erhoben werden, bei denen die Unterlagen zur Einsicht<br />

ausliegen. Füssen, den 21. Februar 2011 - gez. Geiger, FAR<br />

Fundgegenstände <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Nachstehende Fundgegenstände wurden bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> abgegeben:<br />

Damenfahrrad, blau, 21.12.2010 (<strong>Pforzen</strong>, Sportheim) Handschuhe braun, 25.11.2010 (<strong>Pforzen</strong>, Sparkasse – Fahrradständer)<br />

Schlüsselbund, 22.11.2010 (<strong>Pforzen</strong>, Austraße)<br />

Nähere Information zu einzelnen Fundgegenständen erhalten Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong>, Tel.<br />

08346 / 9209 – 14.<br />

Hermann Heiß,<br />

1. Bürgermeister<br />

Obst- und Gartenbauverein Ingenried<br />

Zum Kaffeekränzchen am Gumpigen Donnerstag, 03. März 2011 um 14.00 Uhr im Gasthaus Altthaler in Ingenried laden<br />

wir alle Mitglieder, Freunde und alle, die gerne einen lustigen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen verbringen möchten,<br />

ganz herzlich ein. Wir freuen uns über gute Laune und zahlreiches narrengerechtes Erscheinen!<br />

Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong><br />

Herzliche Einladung zum Kehraus!<br />

Auf geht´s Ihr Männer und Frauen zum Kehraus 60+ am Dienstag, 08. März 2011 ab 14.00 Uhr im Gasthaus Hirsch<br />

(Saal). Für musikalische Unterhaltung spielt wieder Peter Karmann. Das Prinzenpaar, die Kindergarde sowie die<br />

Teeniegarde geben uns die Ehre und die Damen der Gymnastikgruppe zeigen uns ihren Showtanz.<br />

Wir freuen uns auf viele Besucher.


Fastnachtszunft Burgenstadl e. V.<br />

Auf geht´s in den Endspurt der närrischen Tage, seien Sie mit dabei!<br />

Nachfolgend die Termine im Überblick:<br />

Rathaussturm: Freitag, 04. März 2011 um 11.11 Uhr am Verwaltungsgebäude<br />

Der Narrenrat zusammen mit Prinzenpaar und Garde stürmt unter den Klängen<br />

der Musikkapelle <strong>Pforzen</strong> die VG. Seien Sie gespannt!<br />

Fastnachtsumzug: Sonntag, 06. März 2011 um 13.33 Uhr durch die <strong>Pforzen</strong>er Straßen:<br />

Umzugsaufstellung in der Schul-, Wehr- und Lagerhausstraße;<br />

Bitte parken Sie deshalb nicht in den Aufstellungsstraßen und dem Umzugsweg.<br />

Anschließend buntes Faschingstreiben;<br />

Liebe Anwohner, herzlicher Dank für Ihr Verständnis!<br />

Rosenmontagsball: Montag, 07. März 2011 um 19.30 Uhr im Vereinshaus<br />

Für Stimmung sorgt die Live Band Extra Dry, Saaleinlass 19.00 Uhr.<br />

Prinzessin Caroline I. und Prinz Georg IV., alle 4 Garden sowie der Narrenrat erwarten Sie zu<br />

einem unterhaltsamen Abend. Die Bewirtung übernimmt das Gasthaus Hirsch.<br />

Der Kartenvorverkauf wird von Fam. A. u. E. Schafnitzel, Gartenweg 2 ab Mo. 28. Februar 2011 ab<br />

18.00 Uhr unter Tel. 08346/982232 fortgeführt. Der Eintritt beträgt 7 €.<br />

Wir freuen uns auf viele Ideen beim Umzug, Ihr Mitwirken und zahlreiches Kommen an allen Tagen!<br />

Auf eine schöne, unfallfreie Fastnacht ein dreifaches FZB – Jucheia, Jucheia, Juchee<br />

Ihre Fastnachtszunft Burgenstadl.<br />

Jugendtreff Alte Säge e. V.<br />

Der Jugendtreff Alte Säge mit seinem neuen Team lädt ein zum Kässpatzenessen am Aschermittwoch, 09. März 2011<br />

in großen Saal des Vereinshauses. Beginn ist um 18.00 Uhr. Reservierungen werden wieder von Regina Kreit unter Tel.<br />

08346/1318 (ab 18.00 Uhr) entgegengenommen. Wir freuen uns, mit Ihnen und Euch die Fastenzeit bei einem<br />

gemütlichen Abend einzuläuten.<br />

Freiwillige Feuerwehr Ingenried<br />

Am Freitag, 11. März 2011 um 20.00 Uhr findet im Gasthaus „Zum schwarzen Adler“ (Altthaler) die diesjährige<br />

Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ingenried statt. Hierzu sind alle aktiven und passiven Mitglieder,<br />

Ehrenmitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Die Tagesordnung entnehmen Sie<br />

bitte dem öffentlichen Aushang.<br />

Förderverein der GS <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Am Samstag, 19. März 2011 findet in der Turnhalle <strong>Pforzen</strong> von 13.30 Uhr – 15.30 Uhr (Einlass für Schwangere ist um<br />

13.15 Uhr) unser Second-Hand-Basar "Rund ums Kind" statt. Angeboten werden gut erhaltene Frühjahr- und Sommer-<br />

Kleidung für Babys und Kinder, Kinderwagen, Babyzubehör, Fahrzeuge, Spielsachen aller Art u.v.a.m. aber keine<br />

Schuhe, Strümpfe, Unterwäsche und Kuscheltiere.<br />

Abgabe der Waren: nur Donnerstag, 17. März von 18.00 bis 18.30 Uhr – die Abgabe ist auf 150 Anbieter beschränkt. Wir<br />

bitten um Ihr Verständnis - nur 1 Wäschekorb oder Karton mit max. 50 Teilen zusätzlich Spielwaren, Fahrzeuge dgl.<br />

Abgabe nur mit Namen (keine Nummernvergabe), Kaffee und Kuchen gibt es auch zum Mitnehmen.<br />

Abholtermin ist Samstag, 19. März 2011 von 19.00 – 19.30 Uhr. 20 % des Erlöses gehen als Spende an den Veranstalter.<br />

Separate Anmeldung ist nicht notwendig. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.<br />

Musikverein Ingenried e. V.<br />

Am Samstag, 19. März 2011 nimmt die Musikkapelle Ingenried am Blasmusikcup in der „Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong>“ teil.<br />

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung aller Bürgerinnen und Bürger aus Ingenried und <strong>Pforzen</strong>.<br />

Jagdgenossenschaft <strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Am Dienstag, 22. März 2011 um 20.00 Uhr findet die Jahresversammlung im Vereinshaus <strong>Pforzen</strong> (Saal) statt. Auf der<br />

Tagesordnung stehen mitunter Neuwahlen der Vorstandschaft. Zu dieser Versammlung mit Jagdessen sind alle<br />

Jagdgenossen mit Ehegatten herzlich eingeladen.<br />

CSU <strong>Pforzen</strong><br />

Die öffentliche Hauptversammlung des Ortsverbandes <strong>Pforzen</strong> findet am Donnerstag, 24. März 2011 um 20.00 Uhr im<br />

Nebenzimmer des Gasthauses Hirsch statt. Neben Neuwahlen steht auch noch ein Referat von Franz Pschierer (MdL),<br />

Staatssekretär im Bayerischen Finanzministerium, auf dem Programm. Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme von<br />

Mitgliedern und interessierten Gästen. Gäste haben selbstverständlich kein Stimmrecht.<br />

Jagdgenossenschaft Ingenried – Irpisdorf<br />

Am Freitag, 25. März 2011 um 20.00 Uhr findet die Jahresversammlung im Gasthaus Altthaler statt. Zu dieser<br />

Versammlung mit Jagdessen sind alle Jagdgenossen mit Ehegatten herzlich eingeladen.<br />

Kirchenanzeiger der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Neugablonz Christuskirche<br />

Sonntag, 20. März 2011 um 10.30 Uhr - Gottesdienst in <strong>Pforzen</strong>


Freiwillige Feuerwehr <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Die Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr <strong>Pforzen</strong> lädt alle Vereinsmitglieder, Freunde und Gönner zur<br />

diesjährigen Generalversammlung am Freitag, 18. März 2011 um 20.00 Uhr ins Vereinshaus <strong>Pforzen</strong> (großer Saal) ein.<br />

Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte dem öffentlichen Aushang. Zur Wahl stehen der 1. und 2. Kommandant, 1.<br />

Vorstand, Kassier und Beisitzer. Über zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen.<br />

Obst- und Gartenbauverein, Blumenfreunde <strong>Pforzen</strong> – Leinau<br />

Die Jahreshauptversammlung findet am Freitag, 25. März 2011 um 20.00 Uhr im Saal des Gasthauses „Hirsch“ statt. Auf<br />

der Tagesordnung stehen u. a. Neuwahl der gesamten Vorstandschaft und eine Dia-Serie über die Aktivitäten der<br />

letzten 2 Jahre.<br />

Dazu sind alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins herzlich eingeladen. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich<br />

willkommen. Auf Ihren Besuch freut sich die Vorstandschaft.<br />

Musikverein <strong>Pforzen</strong><br />

Die diesjährige Generalversammlung findet am Dienstag, 29. März 2011 um 20.00 Uhr im Gasthaus Hirsch in <strong>Pforzen</strong><br />

statt. Neben den alljährlichen Berichten stehen auch Neuwahlen auf dem Programm. Zu diesem wichtigen Termin sind<br />

alle aktiven und passiven Mitglieder, Freunde und Gönner des Musikvereins „Harmonie“ <strong>Pforzen</strong> e.V. recht herzlich<br />

eingeladen.<br />

Am Samstag, 19. März 2011 beteiligt sich die Musikkapelle <strong>Pforzen</strong> am Blasmusikcup in der „Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong>“.<br />

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung und gute Stimmung durch <strong>Pforzen</strong>er Schlachtenbummler.<br />

Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Abteilung Fußball<br />

Die Jahreshauptversammlung der Abteilung Fußball findet am Freitag, 01. April 2011 um 20.00 Uhr im Saal des<br />

Gasthauses Hirsch statt. Über ein zahlreiches Erscheinen würde sich die Vorstandschaft freuen.<br />

Die Herrenmannschaften starten im März wieder in den Spielbetrieb.<br />

Am Samstag, 19. März 2011 um 15.00 Uhr (Vorspiel der Reserven um 13.15 Uhr) gastiert der SV Reutte zum<br />

internationalen Freundschaftsspiel im Sportpark. Über eine tolle Kulisse bei der Generalprobe zur Rückrunde würden<br />

wir uns freuen. Die weiteren Vorbereitungsspiele entnehmen Sie bitte dem Vorbereitungsplan im Schaukasten beim<br />

Gasthaus Hirsch.<br />

Hier eine Vorschau über die ersten Punktspiele nach der Winterpause:<br />

26.03. TV Bad Grönenbach – SVP 27.03. SV Oberostendorf – SVP II<br />

03.04. FSV Lamerdingen – SVP 03.04. SV Schlingen – SVP II<br />

10.04. SVP – BSC Memmingen 10.04. SVP II – FC Blonhofen II<br />

Abteilung Gymnastik:<br />

Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Mittwoch, 30. März 2011 um 20.00 Uhr im Saal des Gasthauses<br />

Hirsch statt.<br />

Als Referentin konnten wir Frau Andrea Hennig gewinnen, die zum Thema „Säure-Basen-Haushalt“ referiert.<br />

Auf zahlreichen Besuch, auch von Nichtmitgliedern, freut sich die Vorstandschaft.<br />

Herzlichen Dank für den zahlreichen Besuch und den herzlichen Applaus beim diesjährigen Weiberkränzle!!<br />

Termin für die nächste Altpapiersammlung: Samstag, 26. März 2011<br />

Veteranen- und Soldatenkameradschaft <strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Herzliche Einladung ergeht zu unserer 7. Starkbierprobe im Wirtshaus „Zum weiß-blauen Bock“ (Vereinshaus <strong>Pforzen</strong>)<br />

am Samstag, 02. April 2011 um 20.00 Uhr, Saaleinlass ab 19.00 Uhr. Die Musikkapelle <strong>Pforzen</strong> wird wieder bestens<br />

aufspielen und Bruder Barnabas sowie weitere Darsteller, werden die große und kleine Politik auf besondere Art und<br />

Weise interpretieren. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und unser Bürgermeister zapft an. Wir freuen uns auf Ihren<br />

zahlreichen Besuch.<br />

Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Es ist wieder soweit. Wir beginnen mit dem traditionellen "Königs- und Sauschießen 2011". Schießtage sind Dienstag,<br />

15. März 2011, 22. März 2011 und 29. März 2011 sowie Freitag 18. März 2011, 25. März 2011 und 01. April 2011.<br />

Schießbeginn am Dienstag ist jeweils ab 18.30 Uhr und am Freitag ab 19.30 Uhr. Jeder Teilnehmer erhält ein Wurst-<br />

und Fleischpaket aus eigener Schlachtung. Die Königsproklamation und Preisverteilung findet am Samstag,<br />

09. April 2011 um 20.00 Uhr im Vereinshaus <strong>Pforzen</strong> statt.<br />

Zum diesjährigen 11. "Vereineschießen" laden wir wieder alle Vereine mit Ihren Mitgliedern ein, am sportlichen<br />

Wettkampf in der Zeit vom 04. - 08. April 2011 teilzunehmen. Vereine, die neu mitmachen wollen, melden sich bitte bis<br />

zum 15. März 2011 bei Peter Ried, Tel. 571. Die Siegerehrung findet wieder in Verbindung mit der Königsproklamation<br />

am Samstag, 09. April 2011 im Vereinshaus statt.<br />

Die Generalversammlung der Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e.V. findet am Mittwoch, 23. März 2011 um 20.00 Uhr im<br />

Gasthaus "Hirsch" statt. Neben den üblichen Tagesordnungspunkten stehen auch Neuwahlen und Ehrungen<br />

langjähriger Mitglieder an. Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte dem öffentlichen Aushang. Alle Mitglieder sind<br />

herzlich eingeladen.


Pfarrgemeinderat St. Valentin<br />

Am 19. März 2011 wird die AKTION HOFFNUNG – Kleider- und Schuhsammlung der Diözese Augsburg – durchgeführt.<br />

Bitte bringen Sie Ihre Spenden wie gehabt von Mittwoch, 16. März 2011 bis Freitag, 18. März 2011 in die Pfarrgarage.<br />

Die gelben Säcke dafür werden in den nächsten Tagen noch an alle Haushalte verteilt. Für Ihre Unterstützung<br />

möchten wir uns im Voraus schon recht herzlich bedanken.<br />

VORANKÜNDIGUNG:<br />

Unser diesjähriger Pfarrausflug findet am Mittwoch, 27. April 2011 statt und führt uns nach Altomünster und zur<br />

Wallfahrtskirche Maria Birnbaum in Sielenbach. Nähere Informationen hierzu werden noch bekanntgegeben.<br />

Obst- und Gartenbauverein Ingenried<br />

Vorankündigung: Vortrag von der Kräuterexpertin Eva Aschenbrenner aus Kochel am See. Es freut uns, dass wir diese<br />

begehrte Persönlichkeit, bekannt aus Rundfunk und Fernsehen, trotz Ihres fortgeschrittenen Alters, zu einem Vortrag<br />

am Mittwoch, 06. April 2011 um 14.00 Uhr in der „Alten Schule“ in Ingenried gewinnen konnten.<br />

Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong> – Veranstaltungen<br />

Am Samstag, 12. März 2011 findet für Jung und Alt eine Benefizveranstaltung mit der Rockband FACE (mit neuem<br />

Programm) statt, Einlass ab 19.00 Uhr – Beginn um 20.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 4,00 Euro, wobei der gesamte Erlös<br />

des Eintritts zugunsten bedürftiger Kinder der Region gespendet wird. Kein Einlass unter 16 Jahren! Einlass für<br />

Jugendliche von 16 – 18 Jahren nur in Begleitung eines Elternteils! Es fährt wieder eine kostenlose Partylinie. Die<br />

genauen Fahrzeiten sind unter www.flohwiese-pforzen.de einzusehen.<br />

Am Samstag, 19. März 2011 findet der 1. Erdinger-Blasmusik-Cup mit sechs Musikkapellen (<strong>Pforzen</strong>, Ingenried,<br />

Schlingen, Rieden, Mauerstetten und Germaringen) in der Mehrzweckhalle statt. Die Musikkapellen spielen je 30<br />

Minuten Stimmungsmusik und bewerben sich damit um den Gesamtsieg, der nach einem Kriterienkatalog ermittelt<br />

wird, Einlass ab 18.30 Uhr – Beginn um 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.<br />

Hallen-Flohmarkt – Samstag, 26. März 2011 – Beginn 07.00 Uhr - Info und Anmeldung unter Tel. 0170/5580008<br />

Veranstaltungskalender - Termine - Übersicht<br />

Donnerstag, 03.03.2011 – 14.00 Uhr Obst- und Gartenbauverein Ingenried Kaffeekränzchen – Gasthaus Altthaler<br />

Freitag, 04.03.2011 – 11.11 Uhr Fastnachtszunft Burgenstadl e. V. Rathaussturm – VG <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 06.03.2011 – 13.33 Uhr Fastnachtszunft Burgenstadl e. V. Faschingsumzug<br />

Montag, 07.03.2011 – 20.00 Uhr Fastnachtszunft Burgenstadl e. V. Rosenmontagsball – Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Dienstag, 08.03.2011 - 14.00 Uhr Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong> Kehraus – Gasthaus Hirsch<br />

Mittwoch, 09.03.2011 – 18.00 Uhr Jugendtreff Alte Säge e. V. Kässpatzenessen – Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Freitag, 11.03.2011 – 20.00 Uhr Freiwillige Feuerwehr Ingenried Generalversammlung – Gasthaus Altthaler<br />

15.03., 18.03., 22.03., 25.03., 29.03.,<br />

01.04.2011<br />

Donnerstag, 17.03.2011 – 20.00 Uhr<br />

Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V. König- und Sauschießen<br />

Interessengemeinschaft „Pro<br />

Umgehungsstraße <strong>Pforzen</strong>“<br />

Diskussion „Umgehungsstraße“ – GH Hirsch<br />

Mittwoch, 16.03. bis Freitag, 18.03.2011 Pfarrgemeinderat St. Valentin Kleider- und Schuhsammlung - Pfarrgarage<br />

Freitag, 18.03.2011 – 20.00 Uhr Freiwillige Feuerwehr <strong>Pforzen</strong> e. V. Generalversammlung – VH <strong>Pforzen</strong><br />

Samstag, 19.03.2011 Förderverein GS <strong>Pforzen</strong> Second-Hand-Basar – Turnhalle GS <strong>Pforzen</strong><br />

Samstag, 19.03.2011 Musikverein Ingenried e. V. Teilnahme Erdinger-Blasmusik-Cup<br />

Samstag, 19.03.2011 Musikverein <strong>Pforzen</strong> Teilnahme Erdinger-Blasmusik-Cup<br />

Dienstag, 22.03.2011 – 20.00 Uhr Jagdgenossenschaft <strong>Pforzen</strong>-Leinau Jahresversammlung – Vereinhaus <strong>Pforzen</strong><br />

Mittwoch, 23.03.2011 – 20.00 Uhr Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V. Generalversammlung – Gasthaus Hirsch<br />

Donnerstag, 24.03.2011 – 20.00 Uhr CSU Ortsverband Hauptversammlung – Gasthaus Hirsch<br />

Freitag, 25.03.2011 – 20.00 Uhr<br />

Jagdgenossenschaft<br />

Ingenried-Irpisdorf<br />

Jahresversammlung – Gasthaus Altthaler<br />

Freitag, 25.03.2011 - 20.00 Uhr<br />

Obst- und Gartenbauverein,<br />

Blumenfreunde <strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Jahreshauptversammlung – GH Hirsch<br />

Dienstag, 29.03.2011 – 20.00 Uhr Musikverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Generalversammlung – Gasthaus Hirsch<br />

Mittwoch, 30.03.2011 – 20.00 Uhr SVP – Abteilung Gymnastik Jahreshauptversammlung – GH Hirsch<br />

Mittwoch, 30.03.2011 u. Donnerstag,<br />

31.03.2011 jeweils von 14.00 bis 16.00 Uhr<br />

Kath. Kindergarten St. Valentin Anmeldung – Kindergarten St. Valentin


M I T T E I L U N G S B L A T T<br />

<strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

http://www.pforzen.de / e-mail: info@pforzen.de<br />

Hammerschmiede – Irpisdorf – Ingenried – Leinau<br />

Impressum: Herausgeber: <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> – Bahnhofstr. 7 – 87666 <strong>Pforzen</strong>,<br />

Druck: Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> – Auflage 900 Stück<br />

April 2011<br />

Informationen aus dem <strong>Gemeinde</strong>rat:<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 14. März 2011<br />

- Herr Architekt Kirchdorfer stellte die aktuelle Planung und Planungsdetails für den Neubau der Kinderkrippe an den<br />

Kindergarten St. Valentin vor. Alle Details wurden diskutiert und letztlich zur Ausschreibung freigegeben. Im Mai 2011<br />

soll Spatenstich für den Erweiterungsbau sein.<br />

- Für die Ausstattung des renovierten Sitzungssaals lagen dem <strong>Gemeinde</strong>rat von drei Ausstattern Angebote für die<br />

Bestuhlung des Sitzungssaals vor. Der <strong>Gemeinde</strong>rat entschied sich letztlich für das Modell Grammer Wave der Firma<br />

Formfeld.<br />

- Bereits zum dritten Mal diskutierte der <strong>Gemeinde</strong>rat über Verkehrsmaßnahmen in der Kaufbeurer Straße. Durch den<br />

erhöhten Verkehr (u.a. Sperrung Josefsthaler Brücke) und durch Anregungen aus der Bürgerversammlung wurden<br />

verschiedene Veränderungen besprochen. Mit der Polizei Kaufbeuren und dem LRA Ostallgäu wurden in<br />

Besprechungen und Vorortterminen Lösungsvorschläge beraten. Die Möglichkeit, einen Fußgängerüberweg zu<br />

schaffen, scheiterte an verschiedensten Problemen. Zunächst wird jetzt eine Geschwindigkeitsanzeige in der<br />

Kaufbeurer Straße fest installiert. Hiermit sollen die Verkehrsteilnehmer deutlich auf die Geschwindigkeit<br />

hingewiesen werden. Weitere Maßnahmen sind derzeit nicht beschlossen, sicherlich wird über die<br />

Verkehrsproblematik weiter im <strong>Gemeinde</strong>rat beraten.<br />

- Eine Bauvoranfrage zur Errichtung einer Eingangsüberdachung aus Glas ca. 3,8 m x 5 m - An der Säge 3 – lehnte der<br />

<strong>Gemeinde</strong>rat ab.<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

Die Schuleinschreibung für das kommende Schuljahr 2011/2012 findet heuer am Dienstag, 05. April 2011 statt. Die<br />

genauen Uhrzeiten werden den Familien einzeln mitgeteilt. Zur Einschreibung erscheint ein Erziehungsberechtigter<br />

mit dem Kind persönlich.<br />

Sie benötigen:<br />

• die Geburtsurkunde bzw. das Familienstammbuch,<br />

• die Taufurkunde,<br />

• evtl. Sorgerechtsbeschluss bei Alleinerziehenden,<br />

• die Bestätigung über die Teilnahme des Kindes am apparativen Seh- und Hörtest,<br />

• die Bestätigung über die Teilnahme an der Früherkennungsuntersuchung U9 oder an der schulärztlichen<br />

Untersuchung.<br />

Landratsamt Ostallgäu – Häuserfahrt durch den Landkreis Ostallgäu am 30.04.2011<br />

Der Bayerische Landesverein für Heimatpflege veranstaltet jedes Jahr zusammen mit dem jeweiligen Bezirk und dem<br />

jeweiligen Landkreis eine Informationsfahrt durch einen Landkreis in Bayern. Diese ganztägige Häuserfahrt findet in<br />

diesem Jahr im Landkreis Ostallgäu statt. Für künftige und interessierte Bauherren gibt sie die Möglichkeit, sich bei<br />

gelungenen Objekten durch den Eigentümer und deren Architekten zu informieren. Die Informationsfahrt mit dem<br />

Bus ist kostenlos, nur das Mittagessen ist selbst zu übernehmen.<br />

Abfahrt: Marktoberdorf/Landratsamt, Samstag, 30.04.2011 um 08.30 Uhr. Anmeldungen sind an den Bayerischen<br />

Landesverein für Heimatpflege zu richten:<br />

Bayer. Landesverein für Heimatpflege, Ludwigstr. 23 Rgb., 80539 München<br />

Tel. 089/2866290 - Fax 089/282434 – Email: info@heimat-bayern.de<br />

Weitere Informationen zur Häuserfahrt entnehmen Sie bitte dem Flyer, der bei der <strong>Gemeinde</strong>verwaltung ausliegt.<br />

Fundgegenstände <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Nachstehende Fundgegenstände wurden bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> abgegeben:<br />

Geldbeutel m. Schlüssel, 09.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Briefkasten VG)<br />

Schlüsselbund m. Autoschlüssel, 08.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, vor Bäckerei Stöckle) Schlüssel mit silbernen Ring, 07.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, alter Sportplatz)<br />

Rucksack, Marke: Dakine, 03.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, An der Säge) Damenfahrrad, blau, 21.12.10 (<strong>Pforzen</strong>, Sportheim)<br />

Handschuhe braun, 25.11.10 (<strong>Pforzen</strong>, Sparkasse – Fahrradständer) Schlüsselbund mit Mäppchen, 22.11.10 (<strong>Pforzen</strong>, Austraße)<br />

Nähere Information zu einzelnen Fundgegenständen erhalten Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong>, Tel.<br />

08346 / 9209 – 14.


Aktion „Sauberes Ostallgäu“<br />

Am Samstag, 09. April 2011 findet wieder die alljährliche Aktion „Sauberes Ostallgäu“ und „Sauberes <strong>Pforzen</strong>“ statt.<br />

Treffpunkt ist um 09.00 Uhr am Bauhof, Mühlstraße 30. Bitte Arbeitshandschuhe und Eimer mitbringen!! Wir würden<br />

uns sehr freuen, wenn wieder viele Helfer mitmachen.<br />

Hermann Heiß,<br />

1. Bürgermeister<br />

Veteranen- und Soldatenkameradschaft <strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Herzliche Einladung ergeht zu unserer 7. Starkbierprobe im Wirtshaus „Zum weiß-blauen Bock“ (Vereinshaus <strong>Pforzen</strong>)<br />

am Samstag, 02. April 2011 um 20.00 Uhr, Saaleinlass ab 19.00 Uhr. Die Musikkapelle <strong>Pforzen</strong> wird wieder bestens<br />

aufspielen und Bruder Barnabas sowie weitere Darsteller werden die große und kleine Politik auf besondere Art und<br />

Weise interpretieren. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und unser Bürgermeister zapft an. Wir freuen uns auf Ihren<br />

zahlreichen Besuch.<br />

Freiwillige Feuerwehr <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Nach den Wahlen der Generalversammlung vom März 2011 setzt sich die Vorstandschaft nun wie folgt zusammen:<br />

Vereinsvorsitzender Alexander Hutler, 1. Kommandant und zugleich stellvertr. Vorsitzender Anton Königsperger,<br />

2. Kommandant Volker Pienle (alle drei wurden 2011 wieder ins Amt gewählt).<br />

Michael Schmidt wurde neu in das Gremium gewählt und übernahm das Amt des Kassiers, das bisher Markus<br />

Ostenried innehatte.<br />

Die Beisitzer Hermann Pienle und Markus Bleicher wurden 2011 ebenfalls wieder ins Amt gewählt. Zudem läuft noch<br />

die Amtszeit der weiteren Beisitzer Peter Ried, Christian Gutsche, Florian Birk und Matthias Deisenhofer. Schriftführer<br />

des Vereins ist seit 2010 Rainer Plevka.<br />

Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

Am Sonntag, 01. Mai 2011 um 20.00 Uhr findet unsere Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Goldener Hirsch“ statt.<br />

Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte dem öffentlichen Aushang. Wir laden alle Mitglieder, Gönner und Interessierte<br />

dazu recht herzlich ein. Auf zahlreichen Besuch freut sich die Vorstandschaft.<br />

VdK Ortsverband <strong>Pforzen</strong>-Schlingen-Irsee<br />

Am Samstag, 09. April 2011 um 14.00 Uhr findet im Gasthaus zum „Goldenen Hirsch“ in <strong>Pforzen</strong> unsere diesjährige<br />

Jahresversammlung statt. Mitglieder und Interessierte sind dazu herzlich eingeladen.<br />

Sportverein <strong>Pforzen</strong><br />

Abteilung Gymnastik<br />

Eröffnung Nordic-Walking-Saison<br />

Am Freitag, 15. April 2011 starten wir wieder mit Nordic-Walking. Los geht`s jeden Freitag um 17.30 Uhr am Sportheim.<br />

Auch Neueinsteiger sind herzlich willkommen! Leihstöcke sind vorhanden. Wir freuen uns auf Sie!<br />

Abteilung Fußball:<br />

Die Jugendmannschaften starten im April wieder in den Spielbetrieb.<br />

Spiele der Herrenmannschaften:<br />

03.04. FSV Lamerdingen – SVP 03.04. SV Schlingen – SVP 2<br />

10.04. SVP – BSC Memmingen 10.04. SVP 2 – FC Blonhofen 2<br />

17.04. FSV Amberg – SVP 17.04. FSV Amberg 2 – SVP 2<br />

23.04. SVP – TSV Legau 23.04. SVP 2 – FC Jengen<br />

01.05. SV Eggenthal – SVP 01.05. SC Lindenberg – SVP 2<br />

Termin für die nächste Altpapiersammlung: Samstag, 30. April 2011<br />

Jugendtreff Alte Säge<br />

Der Jugendtreff bedankt sich bei den zahlreichen Besuchern, die das Kässpatzenessen am Aschermittwoch wieder<br />

einmal zu einem tollen Abend gemacht haben. Ein ganz besonderer Dank gilt unseren vielen jugendlichen und<br />

erwachsenen Helfern, insbesondere unseren beiden Chefköchen Michael Frank und Marcell Inderst. Ebenso Dank<br />

sagen wir dem Gasthaus Biglmaier und der Metzgerei Anton Bauer, die uns mit Sachspenden unterstützt haben.<br />

Obst-und Gartenbauverein Ingenried<br />

Der Obst- und Gartenbauverein Ingenried lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger unserer ganzen <strong>Gemeinde</strong><br />

zu einem Vortrag der bekannten Kräuterexpertin Eva Aschenbrenner ganz herzlich ein.<br />

Der Vortrag findet am Mittwoch, 06. April 2011 um 14.00 Uhr im Vereinsheim in <strong>Pforzen</strong> statt. Aus Platzgründen kann<br />

die Veranstaltung nicht in der „Alten Schule“ in Ingenried stattfinden. Wir werden Sie mit Kaffee und Kuchen sowie<br />

mit Getränken bewirten. Auf zahlreiche Besucher freut sich der Obst- und Gartenbauverein Ingenried.<br />

Kirchenanzeiger der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Neugablonz Christuskirche<br />

Sonntag, 03. April 2011 um 10.30 Uhr - Gottesdienst in <strong>Pforzen</strong> mit Lektorin Susanne Hauck


Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Letzter Schießabend zum König- und Sauschießen ist am Freitag, 01. April 2011 ab 19.00 Uhr. Die Königsehrung und<br />

Preisverteilung des Sauschießens findet am Samstag, 09. April 2011 im Vereinshaus statt.<br />

Zum diesjährigen "Vereineschießen" laden wir wieder vom 04. bis 08. April 2011 zum sportlichen Wettkampf ein. Wir<br />

danken allen Vereinen, die sich zur Teilnahme angemeldet haben und bitten alle Mitglieder ihre Vereine zu<br />

unterstützen. Die Termine sind wie folgt eingeteilt und verhinderte Schützen können auch an einem anderen Termin<br />

mitschießen.<br />

Montag, 04. April 2011: Pfarrgemeinderat/Ministranten, Feuerwehr <strong>Pforzen</strong>, Vereinegemeinschaft Ingenried<br />

Dienstag, 05. April 2011: VdK <strong>Pforzen</strong>, Sportverein <strong>Pforzen</strong>, Obst- und Gartenbauverein <strong>Pforzen</strong><br />

Mittwoch, 06. April 2011: Fastnachtszunft Burgenstadl, Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Donnerstag, 07. April 2011: Jugendtreff "Alte Säge", Musikverein <strong>Pforzen</strong><br />

Freitag, 08. April 2011: Veteranenverein <strong>Pforzen</strong>-Leinau, Radfahrerverein <strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Schießbeginn jeweils ab 19.00 Uhr !<br />

Die Siegerehrung findet am Samstag, 09. April 2011 um 20.00 Uhr im Saal des Vereinshauses statt. Für das leibliche<br />

Wohl ist wieder bestens gesorgt mit deftigen Brotzeiten aus eigener Schlachtung. Dieses Jahr sorgt unser "DJ Waldi"<br />

für die richtige Stimmung und Unterhaltung. Der Eintritt ist selbstverständlich frei! Die Veranstaltung ist für alle<br />

Mitbürger offen und sind auch hierzu herzlich eingeladen mit uns Schützen einen tollen Abend zu verbringen.<br />

Das Ostereierschießen findet wieder am Mittwoch und Donnerstag, 20. und 21. April 2011 statt. Siegerehrung ist<br />

wieder im Anschluss an das Schießen am Donnerstag. Auch hier freuen wir uns auf rege Beteiligung.<br />

An unserer Generalversammlung am 23. März 2011 standen wieder Neuwahlen an. Die Vorstandschaft setzt sich wie<br />

folgt zusammen: 1. Schützenmeister: Peter Ried, 2. Schützenmeister: Johann Neumayr, Schriftführerin: Cornelia<br />

Wagner, Kassierer: Fabian Panchyrz,<br />

Sportleiter: Markus Bleicher, Beisitzer: Katharina Begander, Peter Hiebel, Christoph Königsperger, Daniel Sprotte und<br />

Christian Pienle.<br />

Seniorenrunde<br />

Herzliche Einladung ergeht zum Seniorennachmittag am Dienstag, 12. April 2011 ab 14.00 Uhr im Gasthaus Hirsch zum<br />

„Derblecken“ mit Bruder Barnabas sowie Unterhaltung auf humorvolle Art. Wir freuen uns auf einen lustigen<br />

Nachmittag und viele Gäste.<br />

Vorschau Mai - Blütenfahrt an den Schwäbischen Bodensee.<br />

Am Montag, 02. Mai 2011 geht unsere Fahrt durch blühende Obstgärten bis nach Kressbronn, wo wir uns im Cafe<br />

„Max und Moritz“ verwöhnen lassen.<br />

Abfahrtszeiten: <strong>Pforzen</strong> Pfarrhof - 12.45 Uhr<br />

Leinau Weißes Röss´l - 12.50 Uhr<br />

Hammerschmiede - 12.55 Uhr<br />

<strong>Pforzen</strong> B 16 - 12.55 Uhr<br />

Ingenried Kirchplatz 13.00 Uhr<br />

Anmeldung erfolgt bei Ottilie Mayr unter Tel. 08346/1098. Wir freuen uns auf viele Mitfahrer.<br />

Pfarrgemeinderat St. Valentin <strong>Pforzen</strong><br />

Liebe Pfarrgemeinde, ein herzliches Vergelt’s Gott für Ihre Spendenbereitschaft bei der Kleider- und Schuhsammlung<br />

der Aktion Hoffnung. Nachstehend möchten wir Sie gern auf folgende Termine im April hinweisen:<br />

03.04.2011: Familiengottesdienst gestaltet von den Erstkommunionkindern<br />

Danach verkaufen wir im Rahmen der „Aktion Solibrot“ wieder kleine Brote (Stück 2,00 Euro). Der<br />

Erlös kommt notleidenden Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika zugute.<br />

08.04.2011: Aktion „Coffee-Stop“<br />

Kaffeepause für einen guten Zweck. Der Coffee-Stop findet vormittags von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr im<br />

Kindergarten und nachmittags von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr vor der Kirche statt. Mit den Spenden<br />

werden Projekte von Misereor unterstützt. Wir würden uns freuen, wenn Sie auf eine Tasse Kaffee<br />

vorbeischauen.<br />

27.04.2011: Pfarrausflug<br />

Wir dürfen Sie ganz herzlich zu unserem diesjährigen Pfarrausflug nach Sielenbach und Altomünster<br />

einladen. In Sielenbach besuchen wir die Wallfahrtskirche Maria Birnbaum. Zum Mittagessen geht es<br />

dann weiter nach Altomünster. Anschließend sind eine Stadtführung sowie ein Museumsbesuch und<br />

eine Kirchenführung geplant. Nach gemütlichem Beisammensein bei Kaffee und Kuchen geht es<br />

wieder zurück nach <strong>Pforzen</strong>. Der Fahrpreis inkl. aller Eintritte beträgt 18,00 Euro. Anmeldung ist ab<br />

sofort möglich bei Elke Wagner, Kaufbeurer Str. 24, Tel.: 08346/1828.<br />

Abfahrt in <strong>Pforzen</strong>: 08:30 Uhr, Bushaltestelle am Kirchplatz<br />

Rückkehr in <strong>Pforzen</strong>: ca. 18:00 Uhr<br />

Die Gottesdienstzeiten zu Ostern entnehmen Sie bitte dem Osterpfarrbrief, der wieder an alle Haushalte verteilt wird.


Sängerkreis <strong>Pforzen</strong><br />

Zu unserem Frühlingssingen unter dem Motto „Komm sing mal wieder“ am Sonntag, 17. April 2011 um 14.00 Uhr im<br />

Vereinshaus in <strong>Pforzen</strong> laden wir Sie herzlich ein. Wir wollen mit Ihnen gemeinsam Lieder singen, Lieder und heitere<br />

Verse vortragen, um Ihnen Stunden der Freude und Geselligkeit zu bereiten. Der Eintritt ist frei!<br />

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.<br />

Obst- und Gartenbauverein Ingenried<br />

Am Palmsonntag, 17. April 2011 bietet der Obst- und Gartenbauverein schön gestaltete Palmbuschen und Osterkerzen<br />

bei der Weihe an der „Alten Schule“ oder nach dem Gottesdienst zum Kauf an. Der Erlös kommt der Initiative „Pakete<br />

wecken Freundschaft“ zugute.<br />

Jagdgenossenschaft Ingenried-Irpisdorf<br />

Hiermit ergeht herzliche Einladung an alle Waldbesitzer zum jährlichen Waldbegang am Samstag, 09. April 2011.<br />

Treffpunkt ist um 13.00 Uhr an der Eisbachbrücke bei Fam. Breitkopf.<br />

Veranstaltungen Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong><br />

Am Samstag, 16. April 2011 starten die „Schwindligen 15“ ihr Programm 2011 auf der Frühjahrswies´n. Einlass ist um<br />

18.30, Beginn um 20.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 7,00 Euro. Jugendliche unter 18 Jahren, erhalten nur in Begleitung<br />

eines eigenen Elternteils Einlass. Für Speisen und Getränke sorgt der Musikverein <strong>Pforzen</strong>. Der Kartenvorverkauf wird<br />

von der Bäckerei Stöckle ab 01. April 2011 durchgeführt.<br />

Veranstaltungskalender - Termine - Übersicht<br />

Freitag, 01.04.2011 ab 19.00 Uhr Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Samstag, 02.04.2011 – 20.00 Uhr<br />

Veteranen- und Soldatenkameradschaft<br />

<strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Letzter Schießabend zum König- und<br />

Sauschießen<br />

Starkbierprobe – Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 03.04.2011 Pfarrgemeinderat St. Valentin Familiengottesdienst mit Aktion „Solibrot“<br />

Sonntag, 03.04.2011 – 10.30 Uhr Evang.-Luth. Kirchengemeinde Gottesdienst in <strong>Pforzen</strong> – St. Valentin<br />

Montag, 04.04.2011 bis Freitag, 08.04.2011 Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V. Vereineschießen –Schießstand Hirsch<br />

Donnerstag, 05.04.2011 Grundschule <strong>Pforzen</strong> Schuleinschreibung Schuljahr 2011/2012<br />

Mittwoch, 06.04.2011 – 14.00 Uhr Obst- und Gartenbauverein Ingenried Vortrag Kräuterexpertin – VH <strong>Pforzen</strong><br />

Freitag, 08.04.2011 Pfarrgemeinderat St. Valentin Aktion „Coffee-Stop“ – Kiga und Kirche<br />

Freitag, 08.04.2011 – 10.15 bis 11.15 Uhr Kommunale Abfallwirtschaft Problemmüllsammlung am Wertstoffhof<br />

Samstag, 09.04.2011 – 09.00 Uhr <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> Aktion „Sauberes Ostallgäu/<strong>Pforzen</strong>“<br />

Samstag, 09.04.2011 – 13.00 Uhr Jagdgenossenschaft Ingenried-Irpisdorf Waldbegang – Treffpunkt Brücke Breitkopf<br />

Samstag, 09.04.2011 – 14.00 Uhr VdK-Ortsverband Jahresversammlung – Gasthaus Hirsch<br />

Samstag, 09.04.2011 – 20.00 Uhr Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Königsehrung und Preisverteilung<br />

Sauschießen, Siegerehrung<br />

Vereineschießen<br />

Dienstag, 12.04.2011 – 14.00 Uhr Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong> Seniorennachmittag – Gasthaus Hirsch<br />

Freitag, 15.04.2011 Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Eröffnung Nordic-Walking-Saison<br />

Samstag, 16.04.2011 – 20.00 Uhr Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong> Frühjahrswies´n mit Schwindligen 15<br />

Sonntag, 17.04.2011 – 14.00 Uhr Sängerkreis <strong>Pforzen</strong> Frühlingssingen – Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Mittwoch, 20.04. u. Donnerstag, 21.04.2011 Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V. Ostereierschießen – Schießstand Hirsch<br />

Mittwoch, 27.04.2011 – 08.30 Uhr Pfarrgemeinderat St. Valentin Pfarrausflug<br />

Samstag, 30.04.2011 Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Altpapiersammlung<br />

Sonntag, 01.05.2011 – 20.00 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V. Jahreshauptversammlung – GH Hirsch<br />

Montag, 02.05.2011 Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong><br />

Blütenfahrt an den Schwäbischen<br />

Bodensee


M I T T E I L U N G S B L A T T<br />

<strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

http://www.pforzen.de / e-mail: info@pforzen.de<br />

Hammerschmiede – Irpisdorf – Ingenried – Leinau<br />

Impressum: Herausgeber: <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> – Bahnhofstr. 7 – 87666 <strong>Pforzen</strong>,<br />

Druck: Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> – Auflage 900 Stück<br />

Mai 2011<br />

Informationen aus dem <strong>Gemeinde</strong>rat:<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 04. April 2011<br />

- Der <strong>Gemeinde</strong>rat bestätigte die Wahl von Anton Königsperger als 1. Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr<br />

<strong>Pforzen</strong> und Volker Pienle als 2. Kommandant. Herzlichen Dank für die Übernahme dieses verantwortungsvollen<br />

Ehrenamts.<br />

- Über eine Anfrage der Unteren Naturschutzbehörde auf Verlegung eines Biotops der Firma Hubert Schmid aus dem<br />

Kiesabbaugrundstück im Hartfeld in die ehem. Kerler-Grube wurde nicht entschieden. Aufgrund verschiedener offener<br />

Fragen und der einfachen Anfrage wurde keine Entscheidung getroffen.<br />

- Ein weiteres Mal wurden die Investitionen im Friedhof <strong>Pforzen</strong> diskutiert. Baldmöglichst sollen nun diese ersten<br />

Maßnahmen begonnen werden: Malerarbeiten Friedhofsmauer / Reparatur Friedhofsmauer / Maueröffnung für die<br />

Abfallentsorgung / Containerplatz für Abfallbehälter / weitere Streifenfundamente / Urnenstelen / weitere<br />

Wasserentnahmestelle / Bepflanzungen und Pflasterarbeiten.<br />

- Herzlichen Dank für die Abgabe Ihrer Fragebögen zur Bedarfsanalyse „Breitbandversorgung“. Aufgrund dieser<br />

Auswertung hat der <strong>Gemeinde</strong>rat entschieden, das Markterkundungsverfahren einzuleiten.<br />

- Der <strong>Gemeinde</strong>rat <strong>Pforzen</strong> hat sich bereits mehrmals mit dem Thema Pfarrhof Ingenried beschäftigt und wiederholt<br />

mit der Diözese Augsburg verhandelt. Die Diözese möchte das Grundstück und den Pfarrhof baldmöglichst veräußern.<br />

Nach langer Diskussion hat der <strong>Gemeinde</strong>rat mehrheitlich entschieden, kein Kaufangebot für das Gebäude mit<br />

Grundstück abzugeben. Aufgrund der derzeit vorliegenden Kaufinteressenten könnte aber auch die gleiche Nutzung<br />

entstehen, wie beim Kauf durch die <strong>Gemeinde</strong>. Verschiedene Optionen stehen hierzu im Raum – Gesamtverkauf an<br />

einen Investor wie auch Teilverkauf mit weiteren Bauflächen. Zudem soll zusammen mit der Diözese der Parkplatz an<br />

der Kirche vergrößert werden. Sobald eine endgültige Entscheidung getroffen wurde, werden wir Sie weiter<br />

informieren.<br />

Hochweg Kreuz<br />

Die Sanierung des Hochweg-Kreuzes zwischen <strong>Pforzen</strong> und Leinau ist nun endgültig abgeschlossen. Im Frühjahr<br />

konnten wir noch die Pflasterarbeiten mit Stellfläche für eine Ruhebank und die Anpflanzung fertig stellen. Nochmals<br />

herzlichen Dank allen Spendern! Ohne Ihre Hilfe wäre dieses schöne Kreuz sicher noch nicht restauriert worden.<br />

Aktion Saubere Fluren<br />

Herzlichen Dank allen freiwilligen Helfern, die die Aktion „Saubere Fluren“ unterstützt haben. Auch heuer konnten wir<br />

wieder eine große Menge an Unrat aus unserer schönen Natur entfernen. Vielen Dank auch der Grundschule <strong>Pforzen</strong>,<br />

die wie jedes Jahr diese Aktion unterstützt. Die Schülerinnen und Schüler haben auch dieses Mal wieder einen großen<br />

Teil unserer Sammelstrecke gesäubert.<br />

Naturerleben in unserer <strong>Gemeinde</strong><br />

Die Wassertretanlagen sind wieder in Betrieb. Zum Teil wurden auch schon die Sitzbänke verteilt. Der "alte<br />

Obstgarten" in der Wertachaue (Richtung Arbeiterwohlfahrt) wurde zum Teil restauriert und vier neue Obstbäume<br />

wurden gepflanzt. Wenn Sie sich dieses Grundstück ansehen, besuchen Sie doch auch gleich noch den Quelllehrpfad.<br />

Pflanzaktion des Kindergarten<br />

Unsere Kindergartenkinder pflanzen unter der Leitung von Herrn 2. Bürgermeister Josef Freuding junge Bäumchen für<br />

den Klimaschutz. Treffpunkt ist am Dienstag, 03. Mai 2011 um 14.00 Uhr am Burgenstadl. Klimaschutz ist eines der<br />

wichtigsten Ziele für die Zukunft. „Helfen Sie mit, pflanzen Sie weitere Bäume“.<br />

Endgültiger Abschluss der Dorferneuerung Ingenried<br />

"Ingenried hat durch die Dorferneuerung gewonnen"<br />

Erste Gespräche bezüglich der Dorferneuerung in Ingenried fanden bereits Mitte der 80er Jahre statt. 1990 startete<br />

dann die Dorferneuerung mit der Wahl der Teilnehmergemeinschaft. Die <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> bedankt sich bei allen<br />

Mitgliedern der Vorstandschaft: Norbert Bader, Josef Berchtold, Barbara Bschürer, Xaver Filser, Ludwig Frank, Josef<br />

Freuding, Gabriele Gebler, Josef Holzmann, Alois Lang, Angelika Marx, Margarete Nieberle, Johanna Pflanzelt, Lidwina<br />

Schirmer, Usula Wahmhoff und Adolf Zech. Ein besonderer Dank gilt Lidwina Schirmer, für ihre 20-jährige Tätigkeit als<br />

örtliche Beauftragte und unserem Altbürgermeister Maximilian Haug für seine Ausdauer, damit die Dorferneuerung<br />

zur Erfolgsgeschichte wurde.


Durchführung der 2. Sperrmüllsammlung 2011<br />

Bitte geben Sie Ihre Sperrmüllkarte bis spätestens 06. Mai 2011 bei der <strong>Gemeinde</strong> ab, um an der 2.<br />

Sperrmüllsammlung 2011 teilnehmen zu können. Nach dem 06. Mai 2011 werden keine Sperrmüllkarten mehr<br />

angenommen. Die Abholung des Sperrmülls beginnt am 23. Mai 2011 und endet mit dem 10. Juni 2011. Der<br />

Abholtermin wird den Haushalten ca. 1 Woche vorher schriftlich mitgeteilt. Die Sperrmüllkarten erhalten Sie bei der<br />

<strong>Gemeinde</strong>verwaltung gegen eine Gebühr von 15,00 Euro.<br />

Fortbildungszentrum für Landwirtschaft und Hauswirtschaft Almesbach<br />

Neuer Lehrgang zum/r „Geprüften Natur- und Landschaftspfleger/in“<br />

Das Fortbildungszentrum Almesbach bietet den Lehrgang „Geprüfte/r Natur- und Landschaftspfleger/in“ mit<br />

Fortbildungsprüfung für ganz Bayern an. Die Dauer des Lehrganges beträgt 17 Wochen. Am 01. Juni 2011 findet in<br />

Almesbach ab 13.00 Uhr ein Infotag statt. Die erste Kurswoche startet am 19. September 2011 an der ANL in Laufen.<br />

Die Lehrgänge werden am LVFZ Almesbach (Oberpfalz), an der ANL in Laufen (Oberbayern), am LVFZ Schwarzenau<br />

(Unterfranken) und an der Landmaschinenschule Triesdorf (Mittelfranken) durchgeführt. Einzelheiten erhalten<br />

Interessenten bei der Anmeldung oder auf Wunsch. Die Lehrgangsgebühren betragen 750,00 Euro zuzüglich der<br />

anfallenden Kosten für An- und Abfahrten, Übernachtungen und Verpflegung. Für Prüfungsgebühren werden weitere<br />

180,00 Euro verlangt. Anmeldung ist ab sofort bis zum 30. Juni 2011 möglich beim Fortbildungszentrum Almesbach,<br />

Baumannplatz 1, 92637 Weiden i. d. Opf.. Anmeldeformulare erhalten Sie bei Ihrer <strong>Gemeinde</strong>verwaltung oder im<br />

Internet unter www.stmelf.bayern.de/berufsbildung/fortbildung. Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Theresia<br />

Addokwei, Tel. 0961/39020-54, email: lvfz-almesbach@lfl.bayern.de, zur Verfügung.<br />

Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben - Presseinformation<br />

60 Jahre Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben - Tag der offenen Tür am Sonntag, 15. Mai 2011<br />

Das Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben, Krumbach lädt zum Tag der offenen Tür am Sonntag, 15. Mai 2011 von<br />

10.30 Uhr bis 17.00 Uhr sehr herzlich ein. Anlass ist das 60. Jubiläum der Behörde, die in Schwaben zuständig ist für<br />

Integrierte Ländliche Entwicklung, Flurneuordnung und Dorferneuerung. Die Besucher erwartet ein interessantes und<br />

vielseitiges Programm.<br />

An diesem Tag wollen vor allem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sachgebiete ihre Aufgaben, Projekte und<br />

Vorhaben vorstellen und freuen sich auf intensive Gespräche. Darüber hinaus werden die technischen Möglichkeiten<br />

des Amtes präsentiert, dazu gehören auch praktische Vermessungsvorführungen.<br />

Für Mittagessen, Getränke, Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!<br />

eza! Energieberatung<br />

Nutzen Sie die regelmäßige, kostenfreie und neutrale Energieberatung zu allen Bauthemen in ihrer <strong>Gemeinde</strong><br />

<strong>Pforzen</strong>. Wann: jeden 1. und 3. Donnerstag; Uhrzeiten: 18.30 und 19.30 Uhr; wo: Vereinshaus <strong>Pforzen</strong>, Bahnhofstr. 16;<br />

wer: Andreas Kaufmann, Dipl.-Ing. (FH), Bauingenieur, Energieberater (hwk)<br />

Bitte melden Sie sich bei der <strong>Gemeinde</strong> unter 08346/9209-0 vorher an und reservieren Sie sich Ihren eigenen,<br />

persönlichen Termin.<br />

Fundgegenstände <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Nachstehende Fundgegenstände wurden bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> abgegeben:<br />

Brille, schwarz, 19.04.11 (<strong>Pforzen</strong>, Kreuzung Kirche) Damenmantel, Esprit, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching)<br />

Männerpullover, schwarz, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching) Männerpullover, Marke: Tommy Hilfiger, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Fasching)<br />

Männerbluse, weiß, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching) Damenpullover/-jacke, schwarz, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt)<br />

Männerjacke, Marke: Jack&Jones, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt) Männerpullover, Marke: Chapter, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt)<br />

Stoffumhang (Kittel), gelb, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching) Berentzengürtel, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching)<br />

Rennrad m. Fahrradkorb, türkis, 29.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Kaufbeurer Straße) Geldbeutel mit Schlüssel, 09.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Briefkasten VG)<br />

Schlüsselbund m. Autoschlüssel, 08.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, vor Bäckerei Stöckle) Schlüssel mit silbernem Ring, 07.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, alter Sportplatz)<br />

Rucksack, Marke: Dakine, 03.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, An der Säge) Damenfahrrad, blau, 21.12.10 (<strong>Pforzen</strong>, Sportheim)<br />

Handschuhe braun, 25.11.10 (<strong>Pforzen</strong>, Sparkasse – Fahrradständer) Schlüsselbund mit Mäppchen, 22.11.10 (<strong>Pforzen</strong>, Austraße)<br />

Nähere Information zu einzelnen Fundgegenständen erhalten Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong>, Tel.<br />

08346 / 9209 – 14.<br />

Hermann Heiß,<br />

1. Bürgermeister<br />

Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

Am Sonntag, 01. Mai 2011 um 20.00 Uhr findet unsere Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Goldener Hirsch“ in<br />

<strong>Pforzen</strong> statt. Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte dem öffentlichen Aushang. Wir laden alle Mitglieder, Gönner<br />

und Interessierte dazu recht herzlich ein. Auf zahlreichen Besuch freut sich die Vorstandschaft.<br />

Radfahrerverein <strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Unsere diesjährige Generalversammlung findet am Mittwoch, 04. Mai 2011 um 20.00 Uhr wieder im kleinen Saal des<br />

Vereinshauses <strong>Pforzen</strong> statt. Neben den Berichten stehen auch wieder Ehrungen und eine kleine Diashow auf dem<br />

Programm. Wir hoffen auf zahlreiche Besucher der Mitglieder und von interessierten Personen. Die Vorstandschaft.


Obst- und Gartenbauverein „Blumenfreunde“ <strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Unser Gartenwettbewerb hat dieses Jahr das Thema: Idyllische Rückziehoase - Lieblingsplatz, lauschiges Plätzchen.<br />

Dazu dürfen wir alle Mitglieder recht herzlich einladen. Die Bewertung findet voraussichtlich im Juli – August statt.<br />

Bei unserer Generalversammlung am 25. März 2011 standen wieder Neuwahlen an.<br />

Die Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen:<br />

1. Vorstand: Antonie Wagner; 2. Vorstand: Albert Schregle; Schriftführerin: Adelheid Deisenhofer;<br />

Kassiererin: Johanna Blösch; Beisitzer: Hans Theileis, Volker Bernhardt, Monika Formann<br />

Musikverein Ingenried e. V.<br />

Herzliche Einladung ergeht an alle Bürgerinnen und Bürger zur traditionellen Maibaumfeier am Sonntag, 01. Mai 2011<br />

ab 14.00 Uhr am Kirchplatz in Ingenried. Bei Kaffee und Kuchen unterhält Sie die Musikkapelle Ingenried. Wir freuen<br />

uns auf Ihr Kommen. Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt. Der Maibaum wird bereits am Samstagabend,<br />

30. April 2011 aufgestellt.<br />

Die Musikkapelle Ingenried hat im Mai noch folgende Auftritte:<br />

Sonntag, 08. Mai 2011 ab 18.00 Uhr Gasthof Rössle – Bad Wörishofen (Biergarten)<br />

Obst- und Gartenbauverein Ingenried<br />

Der Obst- und Gartenbauverein und Frau Eva Aschenbrenner freuten sich über viele Besucher im Vereinsheim in<br />

<strong>Pforzen</strong>. Auf Ihre einfache und freundliche Art erzählte Sie über Wildkräuter und deren Anwendung bei<br />

verschiedensten Krankheiten und Leiden der Menschen. Für alle Zuhörer war der Nachmittag sehr lehrreich und<br />

interessant.<br />

Allen die beim Auf- und Abbau, bei der Installierung der Lautsprecheranlage, den fleißigen Kuchenbäckerinnen und<br />

den Frauen die im Hintergrund mitgeholfen haben, sagen wir auf diesem Wege nochmals herzlichen Dank.<br />

Sängerkreis <strong>Pforzen</strong><br />

Die Generalversammlung findet am Donnerstag, 05. Mai 2011 um 20.00 Uhr im Gasthaus „Weißes Röss´l“ in Leinau<br />

statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Neuwahlen. Es sind alle Mitglieder und Freunde des Sängerkreises<br />

herzlich eingeladen.<br />

Am Samstag, 30. April 2011 stellt die Feuerwehr <strong>Pforzen</strong> in unserer <strong>Gemeinde</strong> wieder einen Maibaum auf.<br />

Der Sängerkreis wird am Sonntag, 01. Mai 2011 nach dem Gottesdienst die kleine Maibaumfeier mit einem Ständchen<br />

umrahmen.<br />

Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong><br />

Herzliche Einladung ergeht zur Mai- und Muttertagsfeier am Dienstag, 10. Mai 2011 ab 14.00 Uhr im Gasthaus Hirsch.<br />

Die Kinder vom Kindergarten kommen uns besuchen. Dies wird ein lustiger Nachmittag, wir freuen uns auf viele<br />

Besucher.<br />

Voranzeige: Freilichtbühne Altusried<br />

Zur Aufführung wird das von den Altusrieder selbstgespielte Stück „Die 3 Musketiere“ gebracht. Ein musikalisches<br />

Feuerwerk, eindrucksvolle Kulissen und prächtige Kostüme. Ein Ticket für die Kategorie 1 kostet pro Person 29,00 Euro.<br />

Spielzeit ist vom 24. Juni bis 17. Juli 2011 immer Freitag, Samstag und Sonntag. Interessenten melden sich bitte bei<br />

Ottilie Mayr unter Tel. 08346/1098.<br />

Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Herzlichen Glückwunsch unserem neuen Schützenkönig Peter Ried und der neuen Jugendkönigin Annika Merkl.<br />

Danke auch an alle Schützen, die sich beim Königs- und Sauschießen beteiligt haben.<br />

Wir danken auch allen Vereinen mit Ihren Schützen, die am 11. Vereineschießen 2011 teilgenommen haben.<br />

Besonders gratulieren wir der Veteranen- und Soldatenkameradschaft <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V. zum Sieg und allen<br />

weiteren Preisträgern.<br />

Die Böllerschützen beteiligen sich am Samstag, 28. Mai 2011 beim "Schwäbischen Böllertreffen" in Hetschwang.<br />

Abfahrt ist um ca. 12.00 Uhr. Die Fahnenabordnung und erstmals auch unsere Marketenderinnen werden uns<br />

begleiten. Mit den Böllerschützen aus Kleinaitingen werden wir eventuell einen Bus einsetzen.<br />

Weitere Infos erhalten in Kürze im Schaukasten.<br />

Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Abteilung Gymnastik<br />

Ab Anfang Mai ist unsere schöne Wassertretanlage am Burgenstadl wieder geöffnet.<br />

Sebastian Kneipp (1821 bis 1897) schrieb über das Wasser: „... ein allgemeines Abhärtungsmittel, das gar nichts kostet,<br />

recht einfach ist und die herrlichsten Erfolge bringt.“ Wassertreten wirkt wohltuend, erfrischend und heilsam nicht nur<br />

bei Nervosität, Stress und Erschöpfung, sondern auch bei Kopfschmerzen, Einschlafstörungen, bei müden Beinen,<br />

gestörtem Stoffwechsel, Infektanfällig- und Wetterfühligkeit, hohem Blutdruck, Durchblutungsstörungen und<br />

übermäßig schwitzenden Füßen. Das Team der Abteilung Gymnastik wünscht allen viel Spaß und Erholung beim<br />

Wassertreten.<br />

Am 19. Mai 2011 starten wir wieder mit einem neuen Wirbelsäulenkurs. Der Kurs geht über 10 Wochen und findet<br />

jeweils am Donnerstag von 19.45 Uhr – 20.45 Uhr in der Aula der Grundschule <strong>Pforzen</strong> statt.<br />

Anmeldung erfolgt bei Beate Grimm unter Tel. 08346/1762 oder per Mail: yoga@sv-pforzen.de


An alle Jungen und Mädchen ab 10 Jahre! Hast du Lust auf tanzen? Dann komm am Dienstag, 10. Mai 2011, um 16.30<br />

Uhr in die Turnhalle. Du brauchst einfach nur deine Lieblingsmusik mit zu bringen, der Rest kommt von ganz allein.<br />

Erlaubt ist alles was Spaß macht. Nur Mut, bei uns ist jeder willkommen. Falls du noch Fragen an mich hast, dann ruf<br />

einfach an. Annett Huth Tel. 08346/ 982658.<br />

Abteilung Fußball<br />

Die letzten Spiele der Herrenmannschaften in der Saison 2010/2011:<br />

01.05. SV Eggenthal – SVP 01.05. SC Lindenberg – SVP 2<br />

08.05. SVP – SC Ronsberg 08.05. SVP 2 – BSK Neugablonz 2<br />

15.05. SV Greimeltshofen – SVP 15.05. SpVgg Rieden 2 – SVP 2<br />

22.05. SVP – FC Bad Wörishofen 22.05. SVP 2 – TV Waal 2<br />

29.05. SV Salamander Türkheim – SVP 29.05. SV Salamander Türkheim 2 – SVP 2<br />

Nach dem letzten Heimspiel am 22.05.2011 findet im Sportheim wieder eine kleine Saisonabschlussfeier mit einem<br />

gemütlichen Beisammensein statt. Alle Fans, Helfer und Gönner sind herzlich willkommen.<br />

Der nächste Flohmarkt auf den Auen findet am 28. Mai und 29. Mai 2011 statt. Wie schon die letzten beiden Male<br />

findet er wieder in der Mehrzweckhalle statt. Der SV <strong>Pforzen</strong> kann wieder mit zahlreichen Attraktionen aufwarten. Für<br />

das leibliche Wohl ist natürlich ebenso gesorgt. Bei Fragen zum Flohmarkt: Tel. 0170 / 55 800 08.<br />

Termin für die nächste Altpapiersammlung: Samstag, 28. Mai 2011<br />

Initiative – christlicher Gesprächskreis<br />

Der nächste Termin für den christlichen Gesprächskreis ist Freitag, 13. Mai 2011 um 20.00 Uhr im Vereinshaus <strong>Pforzen</strong>.<br />

Bei diesem Gesprächskreis geht es nicht um das Sichtbarmachen von Strukturen sondern das Zentrierte zeigt sich im<br />

entwickeln von konstruktiven zwischenmenschlichen Beziehungen, fußend auf den Inhalten des Neuen Testamentes.<br />

Die letzten acht Monate, seit Beginn des ersten Gesprächskreises, bestärken uns in der Sinnhaftigkeit dieses<br />

Angebotes. Hierbei handelt es sich um eine überkonfessionelle Initiative der Fokolarbewegung vor Ort. Wir wechseln<br />

zwischen privaten und öffentlichen Treffen ab.<br />

Kirchenanzeiger der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Neugablonz Christuskirche<br />

Sonntag, 01. Mai 2011 um 10.30 Uhr - Gottesdienst in <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 15. Mai 2011 um 10.30 Uhr – Gottesdienst in <strong>Pforzen</strong><br />

Veranstaltungen Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong><br />

Am Sonntag, 15. Mai 2011 findet wieder ein Kinderflohmarkt statt. Dieser Flohmarkt steht wieder unter dem Motto<br />

„Von Kinder – für Kinder“, d. h. es werden nur Kindersachen von Kindern (Betreuungspersonen von kleineren Kindern<br />

sind natürlich erlaubt) verkauft. Die Standgebühr beträgt für drinnen und draußen 3,00 Euro - Sonderpreis. Eine<br />

Anmeldung für einen Hallenplatz wäre unter Tel. 0170/5580008 möglich (für schlechtes Wetter). Den Kaffee- und<br />

Kuchenverkauf übernimmt wieder der Förderverein der Grundschule <strong>Pforzen</strong>. Bei schönem Wetter wird der neue<br />

Biergarten mit musikalischer Darbietung eingeweiht. Wir freuen uns auf einen schönen Kinderflohmarkt.<br />

Veranstaltungskalender - Termine - Übersicht<br />

Sonntag, 01. Mai 2011 Sängerkreis <strong>Pforzen</strong> Ständchen bei kleiner Maibaumfeier<br />

Sonntag, 01. Mai 2011 – 14.00 Uhr Musikverein Ingenried e. V. Maibaumfeier – Kirchplatz Ingenried<br />

Sonntag, 01.05.2011 – 20.00 Uhr Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V. Jahreshauptversammlung – GH Hirsch<br />

Dienstag, 03.05.2011 – 14.00 Uhr <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> Pflanzaktion – Treffpunkt Burgenstadl<br />

Mittwoch, 04.05.2011 – 20.00 Uhr Radfahrerverein <strong>Pforzen</strong>-Leinau Generalversammlung – VH <strong>Pforzen</strong> kl. Saal<br />

Donnerstag, 05.05.2011 – 20.00 Uhr Sängerkreis <strong>Pforzen</strong> Gasthaus „Weißes Röss´l“ Leinau<br />

Sonntag, 08.05.2011 Pfarrkirche St. Valentin Erstkommunion in <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 08.05.2011 – 18.00 Uhr Musikverein Ingenried e. V. Biergarten GH Rössle – Bad Wörishofen<br />

Dienstag, 10.05.2011 – ab 14.00 Uhr Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong> Mai- und Muttertagsfeier – GH Hirsch<br />

Freitag, 13.05.2011 – 20.00 Uhr Initiative – christlicher Gesprächskreis Christlicher Gesprächskreis – VH <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 15.05.2011 Pfarrkirche St. Laurentius Erstkommunion in Ingenried<br />

Sonntag, 15.05.2011 Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong> Kinderflohmarkt<br />

Samstag, 28.05.2011 Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Altpapiersammlung<br />

Samstag, 28.05.2011 Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Flohmarkt – Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 29.05.2011 Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Flohmarkt – Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong>


M I T T E I L U N G S B L A T T<br />

<strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

http://www.pforzen.de / e-mail: info@pforzen.de<br />

Hammerschmiede – Irpisdorf – Ingenried – Leinau<br />

Impressum: Herausgeber: <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> – Bahnhofstr. 7 – 87666 <strong>Pforzen</strong>,<br />

Druck: Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> – Auflage 900 Stück<br />

Juni 2011<br />

Informationen aus dem <strong>Gemeinde</strong>rat:<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 02. Mai 2011<br />

- Der <strong>Gemeinde</strong>rat stimmt der Aufstellung des Bebauungsplans für das Gebiet Ingenried-Nord zu.<br />

- Nachdem im letzten Jahr die Zustimmung zum Schulverbund zwischen der Hauptschule Germaringen und der<br />

Hauptschule Buchloe verweigert wurde, soll nun für die Hauptschule Germaringen allein der Status Mittelschule<br />

geschaffen werden. Die <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> stimmt als Mitglied des Schulverbandes Germaringen zu, bei der<br />

Regierung von Schwaben die Verleihung der Bezeichnung Mittelschule an die Hauptschule Germaringen allein und<br />

ohne Gründung eines Schulverbundes ab dem Schuljahr 2011/2012 zu beantragen. Diesen Antrag müssen nun alle<br />

Mitglieder des Schulverbandes Germaringen beschließen.<br />

- Die Mittagsbetreuung in der Grundschule <strong>Pforzen</strong> wurde beraten. Nachdem für die Mittagsbetreuung beim Um- und<br />

Anbau in der Grundschule <strong>Pforzen</strong> perfekte Voraussetzungen geschaffen wurden, wurde vereinbarungsgemäß nach<br />

einem halbjährigen Betrieb mit Mittagessen und Betreuung bis 16:30 Uhr eine Abrechnung erstellt. Obwohl die<br />

Betreuung gut angenommen wird, reichen die Buchungen nicht aus um nur annähernd kostendeckend zu sein. Der<br />

Schulverband muss monatlich über 1.000 Euro für den Betrieb der Mittagsbetreuung zusätzlich aufbringen. Nach<br />

längerer Diskussion über die Anpassung der Gebühren wurde das Thema auf die nächste Sitzung vertagt.<br />

- Für den Bebauungsplan Sportplatz und Mehrzweckhalle konnten nicht alle Ausgleichsmaßnahmen wie geplant<br />

durchgeführt werden. Deshalb beschloss der <strong>Gemeinde</strong>rat andere Flächen aus dem vorhandenen Ökokonto hierfür<br />

heranzuziehen. Diese Maßnahme wurde bereits mit der unteren Naturschützbehörde des LRA Ostallgäu besprochen.<br />

- Dem Bauantrag zum Anbau an ein Einfamilienhaus in der Mühlstraße 12 – Fl.Nr. 48/7 stimmte der <strong>Gemeinde</strong>rat zu.<br />

- Dem Bauantrag zur Errichtung einer Doppelgarage und Errichtung eines neuen Zugangs für das Gebäude Feldstraße<br />

15 stimmt der <strong>Gemeinde</strong>rat zu, ebenso einer Nutzungsänderung, einem Umbau und Einbau von Dachgauben für das<br />

Gebäude Feldstr. 15a.<br />

- Weitere Streifenfundamente wurden im Friedhof in <strong>Pforzen</strong> errichtet. Zudem wurde die Maueröffnung für den neuen<br />

Entsorgungsplatz (Grüngut und Restmüll) begonnen.<br />

- Die <strong>Gemeinde</strong> hat mit der Kath. Pfarrpfründestiftung eine Bauvereinbarung über den Anbau einer Kinderkrippe<br />

abgeschlossen. In dieser Vereinbarung werden die Kostenaufteilung, die verantwortlichen Vertreter der Parteien und<br />

weitere Bestimmungen zum Bauablauf festgelegt.<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 16. Mai 2011<br />

- Im <strong>Gemeinde</strong>rat wurde über den Erlass einer Plakatierungsverordnung und Werbeanlagensatzung beraten. In<br />

solchen Verordnungen und Satzungen lassen sich sehr viele Probleme regulieren. Diese müssen natürlich auch<br />

überwacht und verfolgt werden. Derzeit wird dieses Thema bei uns als nicht zu problematisch gesehen. Wilden<br />

Plakatierungen und Behinderungen von Verkehrsteilnehmern durch Werbeanlagen und Plakate wird bereits jetzt<br />

schnellstmöglich nachgegangen.<br />

- Der Rechnungsprüfungsausschuss hat die jährliche örtliche Prüfung der Jahresrechnung 2010 durchgeführt. Unter<br />

dem Vorsitzenden Roman Wörle wurden alle Unterlagen gesichtet und überprüft. Größter Prüfungsteil war die<br />

Überprüfung der gemeindlichen Kiesgrube auf Zustand, Sauberkeit, Abbau und Entwicklung. Zudem wurden die<br />

Genehmigungen und Abrechnungen geprüft.<br />

Letztlich wurde der Verwaltung eine ordnungsgemäße und einwandfreie Kassenführung bescheinigt. Der<br />

<strong>Gemeinde</strong>rat stimmt der Feststellung der Jahresrechnung 2010 zu – diese wurde mit rund 5 Mio. Euro festgestellt.<br />

- Wieder wurde das Thema Mittagsbetreuung in der Grundschule beraten. Nach längerer Diskussion wurde<br />

mehrheitlich die Erhöhung der Gebühren beschlossen. Die Eltern werden durch die Mittagsbetreuung verständigt. Die<br />

Erweiterung des Serviceangebots wird ebenfalls angedacht – z.B. kurzfristige Buchung wg. frühzeitigem<br />

Unterrichtsende oder anderem Grund. Nähere Informationen erfahren Sie bei Frau Gabriele Singer in der Grundschule.<br />

Kommunale Abfallwirtschaft – Biomüllabfuhr<br />

Die wöchentliche Biomüllabfuhr in den Sommermonaten wurde von drei auf vier Monate ausgeweitet und wird<br />

dieses Jahr im Landkreis Ostallgäu vom 30. Mai 2011 bis 30. September 2011 für alle Haushalte flächendeckend<br />

durchgeführt. Für diese zusätzlichen Leerungen werden keine weiteren Gebühren erhoben. Es wird darauf<br />

hingewiesen, dass die Behältnisse bereits ab 06.00 Uhr früh zur Abfuhr bereitgestellt werden müssen, damit eine<br />

ordnungsgemäße Abfallentsorgung sichergestellt werden kann.


Interessengemeinschaft Pro Umgehungsstraße <strong>Pforzen</strong><br />

Auf der gut besuchten Veranstaltung am 17. März 2011 wurde vereinbart, feste Strukturen für eine längerfristige<br />

Aktivität der Interessengemeinschaft Pro Umgehungsstraße <strong>Pforzen</strong> zu erarbeiten. Eine Arbeitsgruppe beschloss nun<br />

die Gründung eines eingetragenen Vereins. Dazu wurde ein Satzungsentwurf erarbeitet. Am Mittwoch, 29. Juni 2011<br />

um 20.00 Uhr soll im Saal des Gasthauses Hirsch die Gründungsversammlung stattfinden. Eine entsprechende<br />

Tagesordnung wird durch Aushang an den bekannten Tafeln bekannt gemacht. Wir hoffen, auch bereits über<br />

Ergebnisse des Gesprächs mit Landrat Johann Fleschhut berichten zu können. Alle interessierten Mitbürgerinnen und<br />

Mitbürger sind herzlich zur Gründungsversammlung eingeladen.<br />

Das Bildungspaket bietet staatliche Unterstützung und Hilfe für Kinder<br />

Ende März trat rückwirkend zum 01. Januar 2011 das Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung in Kraft. Mit<br />

diesem Leistungspaket wird Kindern aus Familien mit geringem oder gar keinem eigenen Einkommen die Möglichkeit<br />

gegeben, am sozialen und kulturellen Leben teilzunehmen. Bislang ist das oft an der angespannten finanziellen<br />

Situation der Eltern gescheitert. Aber auch im schulischen Bereich wird diesen Kindern zukünftig Unterstützung<br />

angeboten.<br />

Das umfangreiche Paket umfasst folgende Leistungen: Kostenübernahme für Schulausflüge und mehrtägige<br />

Klassenfahrten, Schulbedarf, Schülerbeförderungskosten, Lernförderung (Nachhilfe), ein Zuschuss zum Mittagessen<br />

für Schulkinder und Kinder, die eine Kindertageseinrichtung besuchen, sowie die Teilhabe am sozialen und kulturellen<br />

Leben für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr. Unter der Teilhabe ist ein Zuschuss z.B. für die<br />

Mitgliedschaft in einem Sportverein, den Unterricht an einer Musikschule oder Ähnliches zu verstehen.<br />

Berechtigt sind Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre aus Familien, die<br />

1. Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld oder<br />

2. Sozialhilfe oder<br />

3. Kinderzuschlag der Familienkasse oder<br />

4. Wohngeld beziehen.<br />

Ausnahme sind die Leistungen zum Mitmachen in Kultur, Sport und Freizeit – hier liegt die Altersobergrenze bei 18<br />

Jahren.<br />

Eltern, die seit 01.01.2011 bereits in Vorleistung getreten sind, können ihre Auslagen erstattet erhalten, hierzu sind<br />

jedoch Ausschlussfristen zu beachten. Derzeit hat die Bundesregierung gesetzgeberische Maßnahmen eingeleitet mit<br />

dem Ziel, diese Ausschlussfristen zu verlängern.<br />

Die Anträge für die Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket sowie weiteres Informationsmaterial erhält man<br />

beim Landratsamt Ostallgäu, Marcus Siegmund, Tel. 08342/911-403, per E-Mail marcus.siegmund@lra-oal.bayern.de<br />

oder bei der <strong>Gemeinde</strong>verwaltung, zusätzlich auch im Internet unter www.ostallgaeu.de/bildungspaket.html. Für jedes<br />

Kind ist ein eigener Antrag erforderlich, der direkt beim Landratsamt Ostallgäu gestellt wird.<br />

Förderverein für regionale Entwicklung e. V. – Ausbildungs-Praxisprojekte gesucht<br />

Der Förderverein für regionale Entwicklung e. V. sucht für das aktuelle sowie das kommende Ausbildungsjahr für<br />

unsere Azubi- und Studentenprojekte zur Gewährleistung einer praxisnahen Ausbildung wieder Kommunen, Schulen,<br />

Kitas, Museen, Eigenbetriebe, Vereine oder Unternehmen etc., die von unseren Auszubildenden eine eigene Webseite<br />

erstellen oder überarbeiten lassen möchten. Die weitere Betreuung wird bis mindestens 2017 gewährleistet. Es fallen<br />

für die Programmierung und Administration keine Kosten oder Folgekosten an. Lediglich eine Domainadresse und<br />

den entsprechenden Speicherplatz muss der Interessent bereitstellen. Weitere Informationen sowie Beispiele von<br />

bereits fertigen Projekten gibt es unter www.bayern.azubi-projekte.de.<br />

Los geht’s immer zu Beginn eines Monats. Sie möchten mitmachen, dann schicken Sie bitte einfach eine kurze<br />

Projektbeschreibung an uns und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung. Weitere Informationen erteilt Ihnen:<br />

Förderverein für regionale Entwicklung e. V., Ansprechpartner: Christian Andreas, Am Bürohochhaus 2 -4, 14478<br />

Potsdam, Tel. 0331/550 474 71, Fax 0331/550 474 01, email: info@azubi-projekte.de<br />

Volksschule Germaringen – Schüler helfen<br />

Schüler unterstützen Kinder in Tanzania<br />

Aus den Einnahmen eines Flohmarktes in der Fastenzeit spendeten Kinder der Grund- und Hauptschule Germaringen<br />

630,00 Euro für Bildungsprojekte in Uwemba/Tanzania. Dort leistet seit über 50 Jahren der Germaringer Pater Thiemo<br />

Biechele Hilfe zur Selbsthilfe. Vielen Dank für die großzügige Spende.<br />

Landkreis Ostallgäu – Landkreismeisterschaft im Bowling mit der Wii-Konsole<br />

Der Landkreis Ostallgäu veranstaltet am Samstag, 09. Juli 2011, an dem landkreisweiten Aktionstag „Jugend und<br />

Menschen mit Behinderung“, eine Landkreismeisterschaft im Bowling. Teilnehmen können generationsübergreifende<br />

Teams aus den <strong>Gemeinde</strong>n des Landkreises Ostallgäu. Gespielt wird mit der Wii-Konsole, die sich mittlerweile in vielen<br />

Haushalten befindet, und die auch im Seniorenbereich Einzug hält.<br />

Alle weiteren Informationen zur Wii-Meisterschaft und zur Anmeldung erfahren Sie im Internet unter www.pforzen.de,<br />

www.sozialporatal-ostallgaeu.de und beim Seniorenbeauftragten Herrn Alexander Zoller, alexander.zoller@lraoal.bayern.de,<br />

Tel. 08342/911-435, der die Idee hatte, eine Landkreismeisterschaft mit der Wii-Konsole auszurichten.


Vorlesenacht im Jordanpark<br />

Am Samstag, 04. Juni 2011 von 19.00 Uhr bis 22.30 Uhr veranstaltet die Abteilung Gleichstellung & Familie der Stadt<br />

Kaufbeuren zusammen mit dem Deutschen Kinderschutzbund die 2. Kaufbeurer Vorlesenacht im Jordanpark. Die<br />

Vorlesenacht läuft wie folgt ab: An jeder unserer Leseinseln stellt ein/e Vorleser/Vorleserin, anhand ausgewählter<br />

Textstellen, ein Kinderbuch vor. Danach macht er/sie eine kurze Pause. In dieser Zeit können alle Zuhörerinnen und<br />

Zuhörer zur nächsten Leseinsel wandern. Anschließend wird dasselbe Buch einem neuen Publikum vorgestellt. Nach<br />

einer Stunde wechseln die Vorleser/Vorleserinnen und damit auch die vorgestellten Bücher. So werden in 3 Stunden<br />

für jede Altersgruppe bis zu 12 lesenswerte Kinderbücher vorgestellt, die bei Bedarf auch vor Ort über den Handel<br />

bestellt werden können. Mit leiser Gute-Nacht-Musik klingt die Veranstaltung gegen 22.30 Uhr aus. Der Eintritt für<br />

diese Veranstaltung ist frei und für das leibliche Wohl ist gesorgt. Bei nasser oder kalter Witterung wird die<br />

Vorlesenacht auf Samstag, 11. Juni 2011 verschoben. Weitere Informationen erhalten Sie im Flyer, der in der<br />

<strong>Gemeinde</strong>verwaltung ausliegt.<br />

eza! Energieberatung - Kellerdecke nachträglich dämmen lohnt sich<br />

Außer durch warme Füße zahlt sich eine nachträgliche Kellerdeckensanierung auch finanziell aus. Gleich nach dem<br />

Dach ist die Dämmung der Kellerdecke die Maßnahme mit dem günstigsten Kosten-/ Nutzenverhältnis und lässt sich<br />

relativ schnell und einfach umsetzen: mit Dämmplatten aus Polystyrol beispielsweise. Der Markt bietet auch extra<br />

kaschierte Kellerdämmplatten. Wem die Optik wichtig ist, der kann die Platten auch verputzen oder bemalen.<br />

Prinzipiell förderfähig sind Dämmstärken ab etwa zwölf Zentimetern. Also: jetzt schon ans Dämmen denken,<br />

damit es im nächsten Herbst und Winter schön warm ist.<br />

Welche Voraussetzung z.B. für eine Förderung gilt, erfahren Sie<br />

in Ihrer Beratungsstelle. Ihr eza!-Energieberater Andreas Kaufmann.<br />

Nutzen Sie die regelmäßige, kostenfreie und neutrale Energieberatung zu allen Bauthemen in ihrer <strong>Gemeinde</strong><br />

<strong>Pforzen</strong>. Wann: jeden 1. und 3. Donnerstag; Uhrzeiten: 18.30 und 19.30 Uhr; wo: Vereinshaus <strong>Pforzen</strong>, Bahnhofstr. 16;<br />

wer: Andreas Kaufmann, Dipl.-Ing. (FH), Bauingenieur, Energieberater (hwk)<br />

Bitte melden Sie sich bei der <strong>Gemeinde</strong> unter 08346/9209-0 vorher an und reservieren Sie sich Ihren eigenen,<br />

persönlichen Termin.<br />

Fundgegenstände <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Nachstehende Fundgegenstände wurden bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> abgegeben:<br />

Schlüssel (evtl. Haustürschlüssel), 25.05.11 (<strong>Pforzen</strong>/Ingenried, Spielplatz)<br />

Handy, Marke: Samsung, 23.05.11 (<strong>Pforzen</strong> GT Ingenried, bei Skulptur) 2 Schlüssel (ein Autoschlüssel), 13.05.11 (<strong>Pforzen</strong>, Am Dorffeld)<br />

Brille, schwarz, 19.04.11 (<strong>Pforzen</strong>, Kreuzung Kirche) Damenmantel, Esprit, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching)<br />

Männerpullover, schwarz, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching) Männerpullover, Marke: Tommy Hilfiger, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Fasching)<br />

Männerbluse, weiß, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching) Damenpullover/-jacke, schwarz, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt)<br />

Männerjacke, Marke: Jack & Jones, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt) Männerpullover, Marke: Chapter, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt)<br />

Stoffumhang (Kittel), gelb, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching) Berentzengürtel, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching)<br />

Rennrad m. Fahrradkorb, türkis, 29.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Kaufbeurer Straße) Geldbeutel mit Schlüssel, 09.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Briefkasten VG)<br />

Schlüsselbund m. Autoschlüssel, 08.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, vor Bäckerei Stöckle) Schlüssel mit silbernem Ring, 07.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, alter Sportplatz)<br />

Rucksack, Marke: Dakine, 03.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, An der Säge) Damenfahrrad, blau, 21.12.10 (<strong>Pforzen</strong>, Sportheim)<br />

Nähere Information zu einzelnen Fundgegenständen erhalten Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong>, Tel.<br />

08346 / 9209 – 14.<br />

Hermann Heiß,<br />

1. Bürgermeister<br />

Sängerkreis <strong>Pforzen</strong><br />

Bei unserer Generalversammlung am 05. Mai 2011 fanden Neuwahlen statt. Die Vorstandschaft setzt sich wie folgt<br />

zusammen:<br />

1. Vorstand: Michael Ratzinger; 2. Vorstand: Ludwig Straub; Schriftführerin: Elfriede Ratzinger; Kassiererin: Emmi<br />

Jäger; Beisitzer: Anneliese Waldmann und Elke Jakesch-Papageorgiou; Notenwarte: Elfriede Demmler und Elfriede<br />

Königsdorfer<br />

Radfahrerverein <strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Die Bildersuchfahrt findet in diesem Jahr am Sonntag, 05. Juni 2011 statt. Wie immer ist die Startzeit von 09.00 – 12.00<br />

Uhr. Start und Ziel ist wie gewohnt am Vereinsheim. Auch in diesem Jahr erwartet die Teilnehmer wieder eine schöne<br />

Fahrtstrecke mit Verpflegungsmöglichkeit durch den Radfahrer-Verein. Wir freuen uns wieder auf eine rege<br />

Beteiligung. Die Vorstandschaft.<br />

Musikverein <strong>Pforzen</strong><br />

Das traditionelle Vatertagsfest findet in diesem Jahr am Donnerstag, 02. Juni 2011 am bzw. im Vereinsheim statt. Ab<br />

10.30 Uhr unterhält sie die Musikkapelle Willofs zum Frühschoppen und Mittagstisch. Zu Kaffee und Kuchen spielt<br />

wieder die Musikkapelle <strong>Pforzen</strong> auf. Gönnen sie sich ein paar schöne Stunden bei gutem Essen und Blasmusik. Wir<br />

freuen uns auf Ihr Kommen.


Sozialverband VdK <strong>Pforzen</strong> - Fahrt zum Spargelbauern<br />

Am Donnerstag, 09. Juni 2011 fahren wir zu einem Spargelbauern nach Pöttmes. Dort schauen wir uns an, was vom<br />

Spargelstechen bis zum Verkauf mit dem edlen Gemüse passiert. Eine Kaffeepause mit Kaffee und Kuchen ist<br />

ebenfalls vorgesehen. Abfahrt ist um 12.30 Uhr. Anmeldungen erfolgen bei Rudi Stiening, Tel. 543.<br />

Fastnachtszunft Burgenstadl <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Herzliche Einladung ergeht an alle Vereinsmitglieder und interessierten Bürgerinnen und Bürger zur<br />

Generalversammlung am Dienstag, 07. Juni 2011 um 20.00 Uhr im Gasthaus Hirsch (Nebenzimmer). Auf Ihren Besuch<br />

freut sich die Fastnachtszunft Burgenstadl.<br />

Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong><br />

Wir treffen uns wieder am Dienstag, 14. Juni 2011 ab 14.00 Uhr im Gasthaus Hirsch. Thema an diesem Nachmittag ist<br />

„Kräuter“. Dies wird eine würziger Nachmittag und wir freuen uns auf viele Besucher.<br />

Nachmittagsfahrt an den Ammersee mit Schifffahrt am Dienstag, 28. Juni 2011<br />

Der Bus fährt uns nach Stegen, wo wir das Schiff besteigen und bis Herrsching den See und die Landschaft genießen.<br />

Im Seehof an der Uferpromenade lassen wir uns Kaffee und Kuchen munden. Herrsching hat die längste<br />

Seepromenade Deutschlands! Anmeldung erfolgt bei Ottilie Mayr unter Tel. 08346/1098.<br />

Abfahrtszeiten: Ingenried – Brücke 12.35 Uhr<br />

<strong>Pforzen</strong> B 16 12.40 Uhr<br />

Hammerschmiede 12.45 Uhr<br />

Leinau – Bushaltestelle 12.45 Uhr<br />

<strong>Pforzen</strong> – Hirsch 12.50 Uhr<br />

Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Für die Fahrt zu unseren Sportfreunden nach Spieka (22.06. – 26.06.) sind nur noch wenige Plätze frei. Wer noch<br />

Interesse hat, sollte sich möglichst schnell bei Michael Auger, Tel. 08341/9088935, Alois Stöckle, Tel. 08346/630 oder<br />

Günther Kreit, Tel. 08346/1318 anmelden.<br />

Die Situation an der Stockschützenbahn stellt sich momentan als äußerst unbefriedigend dar. Der Sportverein denkt<br />

daher über eine alternative Nutzung nach. Sollten Sie hierzu Ideen haben oder sollten sich doch mehrere<br />

Stockschützen finden, die sich hier engagieren wollen, können Sie sich gerne bei der Vereinsführung<br />

(info@sv-pforzen.de) melden.<br />

Die Abteilung Fußball bedankt sich bei allen Fans, Helfern und Gönnern für das Engagement in der abgelaufenen<br />

Saison.<br />

Bei den Jugendmannschaften läuft die Saison noch bis Ende Juni. Die Platzierungen aller Mannschaften werden daher<br />

im nächsten Mitteilungsblatt bekannt gegeben.<br />

Termin für die nächste Altpapiersammlung: Samstag, 25. Juni 2011<br />

Obst- und Gartenbauverein „Blumenfreunde“ <strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Zu unserem Vereinsausflug, am Samstag, 23. Juli 2011 nach Oberammergau – Schloß Linderhof, mit Schifffahrt vom<br />

Plansee zum Heiterwanger See sowie anschließend ins Tal der Sinne nach Bad Faulenbach, laden wir alle Mitglieder<br />

und Nichtmitglieder herzlich ein. Für Handbrotzeit im Bus wird gesorgt. Der Fahrpreis beträgt pro Person 26,00 Euro<br />

incl. Schifffahrt und Schlossbesichtigung. Der Fahrpreis ohne Schlossbesichtigung beträgt pro Person 18,50 Euro.<br />

Weitere Information erhalten Sie bei der Anmeldung bis spätestens 02.07.2011 bei Antonie Wagner, Tel. 799 und<br />

Johanna Blösch, Tel. 368.<br />

Veranstaltungskalender - Termine - Übersicht<br />

Donnerstag, 02.06.2011 – 10.30 Uhr Musikverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Vatertagsfest – am Vereinsheim <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 05.06.2011 – ab 09.00 Uhr Radfahrerverein <strong>Pforzen</strong>-Leinau Bildersuchfahrt – Start: VH <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 05.06.2011 – 10.30 Uhr Evang.-Luth. Kirchengemeinde Gottesdienst in <strong>Pforzen</strong> – St. Valentin<br />

Dienstag, 07.06.2011 – 20.00 Uhr Fastnachtszunft Burgenstadl e. V. Generalversammlung – GH Hirsch<br />

Donnerstag, 09.06.2011 Sozialverband VdK <strong>Pforzen</strong> Fahrt zum Spargelbauern<br />

Dienstag, 14.06.2011 – 14.00 Uhr Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong> Seniorennachmittag – GH Hirsch<br />

Donnerstag, 16.05.2011 ab 18.30 Uhr eza-Energieberatung VH <strong>Pforzen</strong> – Reservierung erforderlich<br />

Mittwoch, 22.06. bis Sonntag, 26.06.2011 Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Fahrt nach Spieka<br />

Samstag, 25.06.2011 Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Altpapiersammlung<br />

Dienstag, 28.06.2011 Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong> Nachmittagsfahrt an den Ammersee


M I T T E I L U N G S B L A T T<br />

Wir trauern um unseren<br />

Ehrenbürger und Altbürgermeister<br />

Herrn<br />

Xaver Königsperger<br />

*13.09.1925 - �18.06.2011<br />

In Dankbarkeit nehmen wir<br />

Abschied.<br />

Seiner Familie gilt unsere herzliche<br />

Anteilnahme.<br />

<strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

http://www.pforzen.de / e-mail: info@pforzen.de<br />

Hammerschmiede – Irpisdorf – Ingenried – Leinau<br />

Impressum: Herausgeber: <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> – Bahnhofstr. 7 – 87666 <strong>Pforzen</strong>,<br />

Druck: Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> – Auflage 900 Stück<br />

Juli 2011<br />

Herr Xaver Königsperger war von 1966 - 1984 Erster Bürgermeister der<br />

<strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> und von 1969 - 1984 Vorsitzender des Schulverbandes<br />

<strong>Pforzen</strong>.<br />

Mit viel Weitblick und Geschick lenkte er über all die Jahre seine<br />

Heimatgemeinde. Schwierige und weitreichende Entscheidungen<br />

wurden in seiner Amtszeit getroffen. Wegweisende Projekte wie z.B.<br />

Gebietsreform, Schulreform, Neubau Kindergarten und Grundschule,<br />

Gründung der Verwaltungsgemeinschaft, Baugebiete u.a. wurden unter<br />

seiner Leitung umgesetzt.<br />

Aufgrund seiner großartigen Verdienste wurde er 1985 zum<br />

Altbürgermeister und 1995 zum Ehrenbürger der <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

ernannt. Wir verlieren mit ihm einen geschätzten und geachteten<br />

Mitbürger.<br />

<strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Hermann Heiß<br />

1. Bürgermeister<br />

Schulverband <strong>Pforzen</strong><br />

Hermann Heiß<br />

Schulverbandsvorsitzender<br />

VG <strong>Pforzen</strong><br />

Ludwig Landwehr<br />

Gemeinschaftsvorsitzender<br />

Gedenkgottesdienst für Altbürgermeister und Ehrenbürger Xaver Königsperger<br />

Am Sonntag, 10. Juli 2011 um 10.15 Uhr findet in der Pfarrkirche St. Laurentius in Ingenried ein Gedenkgottesdienst für<br />

Altbürgermeister und Ehrenbürger Xaver Königsperger statt. Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger der <strong>Gemeinde</strong><br />

herzlich eingeladen.<br />

Informationen aus dem <strong>Gemeinde</strong>rat:<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 30. Mai 2011<br />

- Im <strong>Gemeinde</strong>rat wurde über die mögliche Bepflanzung und Pflasterung rund um das VG-Gebäude diskutiert. Es wird<br />

zunächst ein Kostenvoranschlag eingeholt, da die Kosten für die Außenanlage die <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> trägt.<br />

- Dem Bauantrag zur Errichtung eines Einfamilienhauses mit Garage in Ingenried, Eisbachweg 12b stimmte der<br />

<strong>Gemeinde</strong>rat zu.<br />

- Dem <strong>Gemeinde</strong>rat wurde der aktuelle Sachstand bei den Maßnahmen im Friedhof mitgeteilt. Unter anderem, dass<br />

einer neuer Vorschlag für das Tor beim Containerplatz vorliegt.<br />

- Für den Bauhof und Jugendtreff in <strong>Pforzen</strong> liegt der Genehmigungsbescheid mit Auflagen des Landratsamtes<br />

Ostallgäu vor. Die Auflagen wurden im <strong>Gemeinde</strong>rat diskutiert.<br />

- Eine Bauvoranfrage zur Errichtung eines Einfamilenhauses – Austraße 8 – lag dem <strong>Gemeinde</strong>rat zur Beratung vor.<br />

Gegen das Bauvorhaben spricht grundsätzlich nichts, jedoch müssen Einzelheiten noch geklärt werden.<br />

- Eine Bauvoranfrage zur Errichtung eines Austragshauses in der Neugablonzer Straße lag dem <strong>Gemeinde</strong>rat vor.<br />

- Der Weg zu unserer Quelle wurde durch den Marktgemeinderat Irsee gewidmet und geht somit in die Baulast des<br />

Marktes Irsee über.<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 14. Juni 2011<br />

- Es fand ein Gespräch mit Herrn Wöhr, Amt für Ländliche Entwicklung, über die Fördermöglichkeiten in Irpisdorf statt.<br />

Hierzu wurde uns mitgeteilt, dass auch eine Teilförderung möglich ist. Es ist jedoch klarzustellen, dass keine<br />

Dorferneuerung im klassischen Sinne durchgeführt, sondern nur einzelne Projekte verwirklicht werden sollen. Der<br />

Förderantrag an das Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben wird gestellt.<br />

- Dem <strong>Gemeinde</strong>rat lag ein Abbruchantrag für eine landwirtschaftliche Austragswohnung – Irpisdorf 15 – Fl. Nr. 358<br />

und 358/2 – sowie ein Antrag auf Neubau dieser landwirtschaftlichen Austragswohnung vor. Beiden Anträgen stimmte<br />

der <strong>Gemeinde</strong>rat zu.<br />

- Die Bahnbrücke in Leinau wird vom 05. – 07. August 2011 vorwiegend in der Nachtzeit abgebrochen.<br />

- Es liegt ein Schreiben des Landratsamtes vor, aus dem hervorgeht, dass der Fahrbahnbelag in der Wertachstraße<br />

noch in diesem Jahr erneuert wird.


- Da das alte Salzsilo der <strong>Gemeinde</strong> durch das Salz stark angegriffen ist und eine ausreichende Menge im Frühbezug<br />

geordert werden muss, wurde über eine Lösung für die Salzlagerung nachgedacht. Es wurden mehrere Varianten<br />

diskutiert. Der <strong>Gemeinde</strong>rat einigte sich darauf, in diesem Winter noch einmal das Salzsilo zu befüllen und die<br />

Mehrmenge über Big Bags abzudecken. Dadurch entsteht auch eine Testphase für eine evtl. zukünftige Nutzung von<br />

Big Bags.<br />

- Die Digitalisierung des Kanal- und Wasserleitungskatasters wurde im <strong>Gemeinde</strong>rat diskutiert. Bereits vor 10 Jahren<br />

wurden erste Teile digitalisiert, jedoch handelt es sich hierbei nur um zeichnerische Darstellungen. Ein Angebot liegt<br />

bereits vor. Nach einem nochmaligen Gespräch mit der Firma über die Möglichkeiten und Vorlage einer endgültigen<br />

Kostenaufstellung, wird eine Entscheidung über die Digitalisierung zu einem späteren Zeitpunkt getroffen.<br />

- Die Anwohner der Keltenstraße stellten den Antrag zur Schaffung einer verkehrsberuhigten Zone in der<br />

Keltenstraße. Als Begründung wurde die Nutzung der Straße als „Spielstraße“ genannt. Da sich der <strong>Gemeinde</strong>rat einig<br />

ist, dass eine Verkehrsstraße nicht als Spielstraße genutzt werden kann, wurde der Antrag abgelehnt.<br />

Im <strong>Gemeinde</strong>rat kam allerdings der Vorschlag über die Errichtung einer verkehrberuhigten Zone im Bereich des<br />

Kindergartens und der Schule. Hierfür werden über die Möglichkeiten nähere Informationen eingeholt.<br />

Ferienpässe 2011 für Kinder und Jugendliche<br />

Auch in diesem Jahr bietet die kommunale Jugendarbeit Ostallgäu und der Kreisjugendring Oberallgäu zusammen mit<br />

der Familienbeauftragten der Stadt Kaufbeuren den Ferienpass für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre<br />

an. Der Ferienpass kostet 6,00 €, ab dem 3. Kind einer Familie ist er frei. Der Ferienpass ist gültig vom 24. Juni bis<br />

zum 3. Oktober 2011 und ist während dieser Zeit in der <strong>Gemeinde</strong>verwaltung erhältlich.<br />

Ferienpassinhaber haben damit 190 Gutscheine für verschiedenste Freizeiteinrichtungen in den Landkreisen<br />

Ostallgäu, Oberallgäu und den Städten Kaufbeuren und Kempten.<br />

Zudem berechtigt der Ferienpass dieses Jahr wieder zur kostenlosen Nutzung aller Busse im gesamten<br />

Verbreitungsgebiet (Ostallgäu, Oberallgäu, Kempten, Kaufbeuren und Kleinwalsertal) während der Bayerischen<br />

Sommerferien (30. Juli bis 12. September). Für Vollzeitschüler von 18 bis 21 Jahre gibt es für sechs Euro das Ferienpass-<br />

Busticket, das ebenfalls die Nutzung aller Busse erlaubt.<br />

Parkende Autos am Straßenrand<br />

Dadurch, dass Fahrzeuge immer häufiger am Straßenrand abgestellt werden, kommt es durch Sichtbehinderungen<br />

und Verengung der Fahrbahn zu Problemen. Wir möchten daher alle Fahrzeughalter bitten, ihre Fahrzeuge auf den<br />

vorgesehenen Stellplätzen der eigenen Grundstücke abzustellen oder über einen weiteren dauerhaften Stellplatz auf<br />

eigenem Grund nachzudenken.<br />

Hecken- u. Baumrückschnitt<br />

Die Grundstücksbesitzer werden wieder gebeten darauf zu achten, dass Bäume und Sträucher im Grenzbereich zu<br />

öffentlichen Verkehrsflächen ordnungsgemäß zurückgeschnitten werden. Auch bei den Straßenkehrarbeiten des<br />

Landkreises konnten nicht alle Straßen ordnungsgemäß gereinigt werden, da es für die Kehrmaschine nicht immer<br />

möglich war bis an Straßenrand zu fahren. Besonders bitten wir alle darauf zu achten, dass auch die Verkehrzeichen<br />

nicht von Sträuchern oder Bäumen verdeckt werden, da diese der Verkehrssicherheit dienen. Es wird darauf<br />

hingewiesen, dass bei auftretenden Schäden an Dritten, der Grundstücksbesitzer haftbar gemacht werden kann.<br />

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Mindelheim<br />

Fortbildung Hauswirtschaft beginnt im Herbst - Jetzt anmelden!<br />

„Fit für den Haushalt“ - unter diesem Motto beginnt im kommenden September an der Landwirtschaftsschule<br />

Mindelheim ein neues Semester Hauswirtschaft in Teilzeitform.<br />

Die Schule ist ein Angebot für (künftige) Bäuerinnen und alle, die sich zusätzlich zum erlernten Beruf im Haushalt fit<br />

machen wollen. Das Semester beginnt am 14. September 2011 und dauert ca. 1 Jahre. Der Unterricht findet in der<br />

Regel am Mittwoch und nach Absprache mit den Teilnehmerinnen an insgesamt ca. 10 weiteren Tagen statt. Es<br />

werden keine Unterrichtsgebühren erhoben, jedoch entstehen Nebenkosten z.B. für Lehrbücher und Material in Höhe<br />

von ca. 450 Euro und zusätzlich die Lebensmittelkosten. Die Schule vermittelt Praxis und Theorie zur Leitung eines<br />

ländlichen Haushaltes und bietet die Möglichkeit zum Erwerb der Ausbildereignung.<br />

Sofern die entsprechende Berufspraxis vorliegt, kann die Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Hauswirtschafterin<br />

unmittelbar im Anschluss an die Schule abgelegt werden. Anmeldeschluss ist am 1. Juli 2011. Informationen zum<br />

Studiengang gibt es bei Ursula Bronner unter Telefon 08261 / 9919-30 oder im Internet unter www.aelf-mh.bayern.de.<br />

Sateliten-Fernsehen: ab 30. April 2012 nur noch digital!<br />

Die wichtigsten Fakten im Überblick<br />

Die Zukunft des Fernsehens ist digital. Das gilt auch für Fernsehzuschauer, die ihre Programme zuhause über eine<br />

Satellitenschüssel empfangen. Bislang wird dasselbe Programm parallel in unterschiedlichen Qualitäten ausgestrahlt:<br />

analog, digital in Standardqualität (SD) und teilweise digital in hochauflösender Qualität (HD). Das wird sich ändern.<br />

Denn am 30. April 2012 beenden alle deutschen Fernsehsender die analoge Ausstrahlung ihrer Programme über<br />

Satellit. Davon betroffen sind alle Zuschauerinnen und Zuschauer, die ihre Programme noch analog über Satellit<br />

empfangen. Sie müssen spätestens bis zum 30. April 2012 auf digitalen Empfang umstellen. Nicht betroffen sind<br />

diejenigen, die via Kabel (analog oder digital), DVB-T über IPTV (Internet Protocol Television) oder bereits digital über<br />

Satellit empfangen.<br />

Eine einfache Methode, um festzustellen, ob man von der Abschaltung des anlagen Satellitensignals betroffen ist, ist<br />

der Blick auf die Videotextseite 198, die im Bayerischen Fernsehen, im Ersten und bei anderen Programmen gesendet


wird. Erscheint dort ein Hinweis auf die Abschaltung des analogen Satellitensignals, ist der Empfang noch analog und<br />

es gilt zu handeln.<br />

Alternativen<br />

Grundsätzlich sind betroffene Zuschauer und Betreiber von Satelliten-Gemeinschaftsanlagen gut beraten, den<br />

Umstieg auf Digitalfernsehen schon jetzt zu planen, um eventuelle Engpässe und Mehrkosten kurz vor der<br />

Abschaltung zu vermeiden. Alternativ stehen verschiedene digitale Empfangswege zur Verfügung: Satellit (DVB-S),<br />

Kabel (DVB-C), Antenne (DVB-T) und IPTV.<br />

Um digital über Satellit fernsehen zu können, ist ein DVB-S-Receiver für jedes Fernsehgerät oder ein Fernseher mit<br />

integriertem DVB-S-Receiver erforderlich. Bei älteren Anlagen kann auch der Austausch des LNB (Low Noise<br />

Blockconverter) an der Satellitenschüssel notwendig sein, sofern er noch nicht digitaltauglich ist.<br />

Für den Empfang aller Landes- und Regionalprogramme ist ein Empfangsgerät nötig, das die dynamische PMT-<br />

Umschaltung (Program Map Table) unterstützt. Die PMT-Umschaltung ermöglicht dem Zuschauer den Empfang von<br />

lokalen/regionalen Programmfenstern. Die Dritten Programme der ARD sowie die Privatsender SAT 1 und RTL nutzen<br />

diese Möglichkeit zur Ausstrahlung ihrer Regionalsender.<br />

Die Vorteile des digitalen Satelliten-Empfangs<br />

Für betroffene Zuschauer lohnt der Umstieg auf digitales Fernsehen schon heute. Denn das digitale Fernsehen bietet<br />

eine hervorragende Bild- und Tonqualität – in Perfektion mit HDTV und Dolby Digital – und zugleich eine größere<br />

Programmvielfalt als das analoge PAL-Fernsehen. Zudem ist es unempfindlicher gegenüber Störungen.<br />

Das digitale Programmbouquet der ARD ist unverschlüsselt und ohne zusätzliche Kosten zu empfangen: Es umfasst<br />

neben dem Ersten und den Dritten Programmen auch alle Landes- und Regionalsendungen. Hinzu kommen die<br />

Digitalprogramme EinsExtra, Einsfestival und EinsPlus, der Bildungskanal BR-alpha sowie die Partnerprogramme<br />

ARTE, PHOENIX, 3sat und Ki.Ka und attraktive Zusatzdienste wie die Elektronische Programmvorschau der ARD. Mit in<br />

dem Paket sind alle Hörfunkprogramme der ARD-Landesrundfunkanstalten, darunter auch neun BR-Radiowellen.<br />

Wichtige Informationsadressen<br />

Auf den Internetseiten www.klardigital.de, www.ard-digital.de und www.br-online.de/satellit sowie beim ARD<br />

Digital-Zuschauerservice unter Telefon: 0 18 05/00 14 95 (14 Cent/Minute aus dem dt. Festnetz und maximal<br />

42 Cent/Minute aus Mobilfunknetzen) oder per E-Mail unter: info@ard-digital.de gibt es weitere Informationen.<br />

Bayerischer Rundfunk - Anstalt des öffentlichen Rechts<br />

eza! Energieberatung - Regelmäßig den Energieverbrauch kontrollieren<br />

Ein guter Weg zum Energiesparen ist, sich eine Jahrestabelle mit Monatsübersicht zu erstellen. Am Ende jeden<br />

Monats trägt man die Werte von Strom, Warmwasser, Wasser und z.B. Erdgas in die Tabelle ein und rechnet den<br />

monatlichen Bedarf aus. Diese Selbstkontrolle kann man auch wöchentlich oder täglich machen. Eine klare Übersicht<br />

wirkt so manches Wunder und hat bei vielen schon sehr geholfen, Energie zu optimieren. Einige Mieter z.B. erwarten<br />

dann eine Rückzahlung von Nebenkosten, trotz höherer Energiepreise. Wie allein schon durch bestimmte<br />

Verhaltensänderungen Energie sinnvoll genutzt werden kann, erfahren Sie in Ihrer Beratungsstelle.<br />

Nutzen Sie die regelmäßige, kostenfreie und neutrale Energieberatung zu allen Bauthemen in ihrer <strong>Gemeinde</strong><br />

<strong>Pforzen</strong>. Wann: jeden 1. und 3. Donnerstag; Uhrzeiten: 18.30 und 19.30 Uhr; wo: Vereinshaus <strong>Pforzen</strong>, Bahnhofstr. 16;<br />

wer: Andreas Kaufmann, Dipl.-Ing. (FH), Bauingenieur, Energieberater (hwk)<br />

Bitte melden Sie sich bei der <strong>Gemeinde</strong> unter 08346/9209-0 vorher an und reservieren Sie sich Ihren eigenen,<br />

persönlichen Termin.<br />

Fundgegenstände <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Nachstehende Fundgegenstände wurden bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> abgegeben:<br />

Herrenfahrrad-Mountainbike, Farbe: grau, 27.06.11 (<strong>Pforzen</strong>) Herrenfahrrad-Mountainbike, Farbe: silber, 27.06.11 (<strong>Pforzen</strong>)<br />

Handy, Marke: Samsung, 16.06.11 (<strong>Pforzen</strong>, Nähe Mühlstraße 1) Handy, Marke: Samsung, 23.05.11 (<strong>Pforzen</strong> GT Ingenried, bei Skulptur)<br />

2 Schlüssel (ein Autoschlüssel), 13.05.11 (<strong>Pforzen</strong>, Am Dorffeld) Brille, schwarz, 19.04.11 (<strong>Pforzen</strong>, Kreuzung Kirche)<br />

Damenmantel, Esprit, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching) Männerpullover, schwarz, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching)<br />

Männerpullover, Marke: Tommy Hilfiger, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Fasching) Männerbluse, weiß, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching)<br />

Damenpullover/-jacke, schwarz, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt) Männerjacke, Marke: Jack & Jones, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt)<br />

Männerpullover, Marke: Chapter, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt) Stoffumhang (Kittel), gelb, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching)<br />

Berentzengürtel, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching) Rennrad m. Fahrradkorb, türkis, 29.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Kaufbeurer Straße)<br />

Geldbeutel mit Schlüssel, 09.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Briefkasten VG) Schlüsselbund m. Autoschlüssel, 08.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, vor Bäckerei Stöckle)<br />

Schlüssel mit silbernem Ring, 07.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, alter Sportplatz) Rucksack, Marke: Dakine, 03.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, An der Säge)<br />

Nähere Information zu einzelnen Fundgegenständen erhalten Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong>, Tel.<br />

08346 / 9209 – 14.<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

Nach den Pfingstferien ab dem 04. Juli 2011 ist die Bücherei der Grundschule <strong>Pforzen</strong> auch für alle Bürgerinnen und<br />

Bürger <strong>Pforzen</strong>s geöffnet. Frau Dörfler ist immer am Montagnachmittag von 14.00 – 15.00 Uhr anwesend. Auch in den<br />

letzten drei Wochen der Sommerferien (ab dem 22. August 2011) können zum oben genannten Termin Bücher<br />

ausgeliehen werden.<br />

Hermann Heiß,<br />

1. Bürgermeister


Freiwillige Feuerwehr <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Unser Vereinsvorstand Alexander Hutler führt seine Simone nun Anfang Juli 2011 vor den Traualtar. Hierzu ergehen<br />

herzliche Glückwünsche seitens des Feuerwehrvereins <strong>Pforzen</strong> und euch ein schönes Hochzeitsfest „Geht als Paar<br />

allezeit im gleichen Schritt, dann gehen Glück und Liebe mit!“<br />

VdK <strong>Pforzen</strong>-Schlingen-Irsee<br />

Unser Grillfest findet dieses Jahr am Samstag, 16. Juli 2011 um 18.00 Uhr wieder auf dem Sportplatz in Schlingen statt.<br />

Mitglieder und Freunde sind dazu herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.<br />

Musikkapelle Ingenried e. V.<br />

Die Musikkapelle Ingenried hat am Bezirksmusikfest des ASM in Dösingen beim Wertungsspiel „traditionell“<br />

teilgenommen und in der Mittelstufe mit 88 Punkten einen sehr guten Erfolg erreicht. Wir möchten uns bei allen<br />

bedanken, die uns durch ihre Anwesenheit beim Wertungsspiel unterstützt haben.<br />

Im Monat Juli hat die Musikkapelle Ingenried folgende Auftritte und würde sich über ihren Besuch sehr freuen.<br />

Sonntag, 03. Juli 2011 um 19.30 Uhr – Kurkonzert in Bad Wörishofen<br />

Sonntag, 10. Juli 2011 ab 13.00 Uhr – Pfarrfest in Schlingen<br />

Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong><br />

Unter dem Thema „Tanz im Sitzen“ treffen wir uns wieder am Dienstag, 12. Juli 2011 ab 14.00 Uhr im Gasthaus Hirsch.<br />

Wir freuen uns auf Euer Kommen.<br />

Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Der Gauschützenumzug findet am Sonntag, 03. Juli 2011 in Bertoldshofen statt. Wir bitten alle Schützen und<br />

Mitglieder, sich am Umzug in Tracht und Uniform zu beteiligen und unsere Schützenkönige zu begleiten. Treffpunkt<br />

für alle Teilnehmer zur gemeinsamen Abfahrt ist um 11.30 Uhr am Schießstand. (Festzugnummer: 18)<br />

Wir würden uns auch freuen, wenn sich Pforzner Mitbürger den Festumzug ansehen.<br />

Bereits am Freitag, 01. Juli 2011 findet um 18.30 Uhr die Gau-Königsehrung statt. Treffpunkt ist hier bereits um 17. 30<br />

Uhr am Schießstand, anschließend ab 21.00 Uhr Stimmung mit "Allgäu-Power".<br />

Nähere Infos erhalten Sie im Schaukasten oder bei Peter Ried, Tel. 571.<br />

Wir machen Sommerpause. In den Monaten Juli und August finden keine Übungsschießen statt. Allen Schützen und<br />

Mitgliedern wünschen wir schöne Urlaubs- und Ferientage.<br />

Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Der Trainingsbeginn bei den Herrenmannschaften war bereits am 28. Juni 2011. Die erste Mannschaft tritt auch in der<br />

nächsten Saison wieder in der Kreisliga Mitte an, die Zweite startet erneut in der B-Klasse.<br />

Im Jugendbereich gab es eine Meisterschaft zu feiern. Die D 11-Junioren holten sich souverän den Titel. Hierzu<br />

nochmals herzlichen Glückwunsch.<br />

Termin für die nächste Altpapiersammlung: Samstag, 30. Juli 2011<br />

Kirchenanzeiger der Evang. – Luth. Kirchengemeinde – Neugablonz Chirstuskirche<br />

Sonntag, 03.07.2011 um 10.30 Uhr - Gottesdienst mit Lektorin Susanne Hauck<br />

Sonntag, 17.07.2011 um 10.30 Uhr - Gottesdienst mit Prädikant Wilfried Knorr<br />

Veranstaltungen Mehrzweckhalle<br />

Am Samstag, 30. Juli 2011 und Sonntag, 31. Juli 2011 findet wieder ein Flohmarkt statt. Weitere Infos erhalten Sie<br />

telefonisch unter 0170/5580008.<br />

Veranstaltungskalender - Termine - Übersicht<br />

Freitag, 01.07.2011 – 18.30 Uhr Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V. Gau-Königsehrung<br />

Sonntag, 03.07.2011 – 10.30 Uhr Evang.-Luth. Kirchengemeinde Gottesdienst in <strong>Pforzen</strong> – St. Valentin<br />

Sonntag, 03.07.2011 Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V. Gauschützenumzug Bertoldshofen<br />

Sonntag, 03.07.2011 – 19.30 Uhr Musikverein Ingenried e. V. Kurkonzert in Bad Wörishofen<br />

Sonntag, 10.07.2011 – 10.15 Uhr <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Gedenkgottesdienst für Xaver<br />

Königsperger – St. Laurentius, Ingenried<br />

Sonntag, 10.07.2011 – 13.00 Uhr Musikverein Ingenried e. V. Pfarrfest in Schlingen - Pfarrgarten<br />

Dienstag, 12.07.2011 – 14.00 Uhr Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong> Seniorennachmittag – GH Hirsch<br />

Samstag, 16.07.2011 – 18.00 Uhr VdK <strong>Pforzen</strong>-Schlingen-Irsee Grillfest – Sportplatz Schlingen<br />

Sonntag, 17.07.2011 – 10.30 Uhr Evang.-Luth. Kirchengemeinde Gottesdienst in <strong>Pforzen</strong> – St. Valentin<br />

Samstag, 30.07.2011 Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Altpapiersammlung


M I T T E I L U N G S B L A T T<br />

<strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

http://www.pforzen.de / e-mail: info@pforzen.de<br />

Hammerschmiede – Irpisdorf – Ingenried – Leinau<br />

Impressum: Herausgeber: <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> – Bahnhofstr. 7 – 87666 <strong>Pforzen</strong>,<br />

Druck: Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> – Auflage 900 Stück<br />

August 2011<br />

Informationen aus dem <strong>Gemeinde</strong>rat:<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 11. Juli 2011<br />

- Die eingereichte Bauvoranfrage für die Errichtung einer Dachgaube auf dem Gebäude Tannenweg 4 wurde beraten.<br />

Bereits 2006 wurde auf der gegenüberliegenden Dachseite eine Gaube genehmigt. Eine weitere Gaube wurde im<br />

Gremium als genehmigungsfähig eingestuft.<br />

- Nachdem eine bestehende Doppelgarage ohne Genehmigung in ein Wohngebäude umgebaut wurde, musste der<br />

Grundstücksbesitzer einen Bauantrag mit Nutzungsänderung einreichen. Durch Vorlegen der<br />

Abstandsflächenübernahme durch den Nachbarn waren zumindest die formalen Voraussetzungen zur<br />

Genehmigungsfähigkeit gegeben. Der <strong>Gemeinde</strong>rat stimmte nach längerer Diskussion dem Bauantrag zu.<br />

- Dem <strong>Gemeinde</strong>rat lag die Bauvoranfrage der Kreis- und Stadtsparkasse zum Umbau des Sparkassen-Gebäudes am<br />

Kirchplatz vor. Einige Veränderungen und eine komplette Sanierung des Gebäudes sollen ausgeführt werden. Die<br />

Arztpraxis soll ins Erdgeschoss umziehen und vier Wohnungen sollen im Zuge der Sanierung entstehen. Das Gremium<br />

begrüßte die Investition an dieser ortsprägenden Stelle. Einzig die Anzahl der Stellplätze wird mit der Sparkasse und<br />

dem Planungsbüro nochmals beraten werden müssen.<br />

- Ein weiterer Themenpunkt war die Gründung des Vereins „Pro Umgehungsstraße“. Die <strong>Gemeinde</strong> dankt den<br />

Initiatoren für das Engagement und hofft auf viele Mitglieder und durchschlagende Aktionen für das Projekt<br />

„Ortsumfahrung“. Am Sitzungstag fand auch ein Gespräch mit Herrn Landrat Fleschhut und dem Straßenbauamt bei<br />

der Obersten Baubehörde statt. Bei diesem Termin wurde nochmals deutlich, dass eine Ortsumfahrung dringend<br />

notwendig ist und der Bund als Baulastträger zu nennen ist. Bis 2015 müssen wir durch viel Engagement und großer<br />

Zustimmung der gesamten Bevölkerung zu diesem Projekt gegenüber den Entscheidungsgremien deutlich machen,<br />

dass dieses Projekt realisiert werden muss. Helfen Sie mit – gemeinsam kommen wir unserem Ziel näher!!<br />

- Anton Demmler vertrat die <strong>Gemeinde</strong> bei der diesjährigen Mitgliedersammlung der Sozialstation Buchloe-<br />

Germaringen-<strong>Pforzen</strong> e.V.. Er berichtete, dass die finanzielle Lage der Sozialstation aufgrund der<br />

Abrechnungsmodalitäten der Kassen sehr angespannt ist. In der Mitgliederversammlung wurde deshalb beschlossen<br />

den Zuschuss je <strong>Gemeinde</strong> bei 1,50 Euro pro Einwohner zu belassen. Dieser Beitrag sollte heuer eigentlich gesenkt<br />

werden.<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 25. Juli 2011<br />

- Der <strong>Gemeinde</strong>rat fasste den Billigungsbeschluss zum vorgelegten Entwurf (Planungsbüros abtPlan) des<br />

Bebauungsplans „Ingenried – Gewerbegebiet Irpisdorfer Weg / Altholzweg. Die öffentliche Auslegung folgt nun vom<br />

05.08.2011 – 09.09.2011.<br />

- Auf dem Grundstücke beim Trümmergelände in Neugablonz soll nun ein Betonmast mit Versorgungseinheiten für<br />

den Digitalfunk für alle Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) gebaut werden. Aufgrund des<br />

angrenzenden Feldweges der <strong>Gemeinde</strong> wurde die Nachbarunterschrift der <strong>Gemeinde</strong> benötigt. Nachdem auch auf<br />

unserem <strong>Gemeinde</strong>gebiet über einen solchen Standort diskutiert wurde, können wir mit dem nun ausgewählten<br />

Standort zufrieden sein. Die Zustimmung wurde erteilt.<br />

- Mehrheitlich stimmte der <strong>Gemeinde</strong>rat dem Bauantrag zum Anbau eines Bürogebäudes an ein Wohn- und<br />

Bürogebäude in der Schulstr. 6 zu. Zusätzlich stimmte die Mehrheit dem Antrag auf Abstandsflächenübernahme zu.<br />

- Nach intensiver und langer Diskussion stimmte die Mehrheit des <strong>Gemeinde</strong>rats den eingereichten<br />

Änderungsvorschlägen für die Einfriedung des Grundstücks Gräberfeldstr. 5 zu. Auch hier wurde bereits ein Großteil<br />

der Arbeiten ohne Rücksprache mit der <strong>Gemeinde</strong> ausgeführt. Diese widersprechen jedoch den Festsetzungen des<br />

Bebauungsplans. Die Antragsteller müssen nun die bereits errichtete Einfriedung auf eine Höhe von 0,90 cm<br />

rückbauen. Weitere Auflagen wurden festgelegt.<br />

- Der Straßenbeleuchtungsvertrag zwischen der LEW und der <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> ist bereits seit 2008 ausgelaufen. Ein<br />

neuer Vertrag muss deshalb ausgearbeitet und beschlossen werden. Zwei Varianten liegen der <strong>Gemeinde</strong> vor. Bis zur<br />

nächsten Sitzung werden die genauen Kosten der Varianten gegenüber gestellt um den bestmöglichen Abschluss zu<br />

erzielen.<br />

Abschied - Herr Pater Johann Wojcik<br />

Vor zwei Jahren haben wir unseren Pfarrer Herrn Pater Johann begrüßen können und nun müssen wir ihn leider<br />

wieder verabschieden. Herr Pater Johann verlässt die Pfarreiengemeinschaft Irsee-<strong>Pforzen</strong>-Rieden zum 01 August<br />

2011. An dieser Stelle möchten wir Herrn Pater Johann unseren Dank für seine segensvolle Tätigkeit in unserer Pfarrei<br />

aussprechen und wir wünschen ihm für die vielfältigen Aufgaben an seiner neuen Wirkungsstätte viel Kraft,<br />

Gesundheit, Freude, Zuversicht und vor allem Gottes Segen.


Ferien- und Urlaubszeit<br />

Die <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> wünscht allen <strong>Pforzen</strong>er Bürgerinnen und Bürgern und ganz besonders den Kindern eine<br />

schöne Sommerzeit und sonnige, erholsame Ferien.<br />

Schulbeginn Mittelschule Germaringen - Busfahrplan<br />

Der Schulbusplan zur Mittelschule Germaringen wird (sobald er der <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> von der Verkehrsgesellschaft<br />

Kirchweihtal vorliegt) im gemeindlichen Aushangkasten und im nächsten Mitteilungsblatt veröffentlicht. Die<br />

Mittagsfahrpläne werden von der VG Kirchweihtal erst erstellt, sobald die Stundenpläne vorliegen. Für eine Rückfahrt<br />

ist aber in jedem Fall gesorgt.<br />

Dankeschön an alle Schulweghelfer/innen<br />

Als Schulverbandsvorsitzender möchte ich mich für die ehrenamtliche Tätigkeit der Schulweghelfer/innen zum Schutz<br />

unserer Schulkinder für das vergangene Schuljahr ganz herzlich bedanken. Ein ganz besonderer Dank gilt Frau Andrea<br />

Blösch, die die Organisation übernommen hatte. Ich hoffe, dass sich auch für das nächste Schuljahr wieder viele<br />

Freiwillige als Schulweghelfer/innen melden, damit unsere Schulkinder Tag für Tag sicher zur Schule und wieder nach<br />

Hause kommen.<br />

Wilde Müllablagerungen<br />

Leider müssen wir feststellen, dass in diesem Jahr die wilden Müllablagerungen in unseren Fluren wieder stark<br />

zugenommen haben. Besonders im Bereich unserer Kiesgrube und der alten Mülldeponie werden derzeit große<br />

Mengen an Abfall (vom Kinderbett bis Bauschutt) entsorgt. Wir bitten deshalb um Ihre Hilfe – sollten sie jemand beim<br />

Entsorgen sehen, melden Sie es uns bitte umgehend. Die notwendigen Schritte werden von uns dann eingeleitet. Es<br />

ist sehr schade, dass immer noch viele Dinge, trotz eines perfekten Entsorgungssystems, in der Natur illegal entsorgt<br />

werden!<br />

Durchführung der 3. Sperrmüllsammlung 2011<br />

Die 3. Sperrmüllsammlung im Jahr 2011 findet voraussichtlich vom 19.09.2011 bis 30.09.2011 statt. Bitte geben Sie Ihre<br />

Sperrmüllkarte bis spätestens 26. August 2011 bei der <strong>Gemeinde</strong> ab, um an der Sperrmüllsammlung teilnehmen zu<br />

können. Nach dem 26. August 2011 werden keine Sperrmüllkarten mehr angenommen. Der Abholtermin wird den<br />

Haushalten ca. 1 Woche vorher schriftlich mitgeteilt. Die Sperrmüllkarten erhalten Sie bei der <strong>Gemeinde</strong>verwaltung<br />

gegen eine Gebühr von 15,00 Euro. Sie können Ihren Sperrmüll auch an der Hausmülldeponie Oberostendorf selbst<br />

anliefern. Hierfür benötigen Sie keine Sperrmüllkarte! Die Kosten belaufen sich auf 5,00 Euro je m .<br />

Ferienzeit ist Urlaubszeit - Pässe und Ausweise kontrollieren<br />

Sie wollen in ihren wohlverdienten Urlaub fahren und bemerken, dass Ihr Ausweisdokument bereits abgelaufen ist,<br />

dann ist es meistens schon zu spät für die Beantragung eines neuen Dokumentes. Wir möchten Sie deshalb bitten,<br />

überprüfen Sie Ihre Reisepässe, Kinderausweise und Personalausweise rechtzeitig auf die Gültigkeit. Bitte bedenken<br />

Sie auch, dass Sie für Ihr Kind ein Ausweisdokument benötigen, wenn Sie ins Ausland reisen. Weitere Information<br />

erhalten Sie unter Tel. 08346/9209-0 oder im Internet unter www.vg-pforzen.de/buergerservice.<br />

Ferienpässe 2011 für Kinder und Jugendliche<br />

Der Verkauf von Ferienpässen für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre ist bereits im vollen Gange und ist<br />

weiterhin in den <strong>Gemeinde</strong>verwaltungen erhältlich. Der Ferienpass kostet 6,00 €, ab dem 3. Kind einer Familie ist er<br />

frei. Der Ferienpass ist gültig vom 24. Juni bis zum 3. Oktober 2011.<br />

Ferienpassinhaber haben damit 190 Gutscheine für verschiedenste Freizeiteinrichtungen in den Landkreisen<br />

Ostallgäu, Oberallgäu und den Städten Kaufbeuren und Kempten.<br />

Zudem berechtigt der Ferienpass dieses Jahr wieder zur kostenlosen Nutzung aller Busse im gesamten<br />

Verbreitungsgebiet (Ostallgäu, Oberallgäu, Kempten, Kaufbeuren und Kleinwalsertal) während der Bayerischen<br />

Sommerferien (30. Juli bis 12. September). Für Vollzeitschüler von 18 bis 21 Jahre gibt es für sechs Euro das Ferienpass-<br />

Busticket, das ebenfalls die Nutzung aller Busse erlaubt.<br />

Freiwilliger Wehrdienst; Datenübermittlung an das Bundesamt für Wehrverwaltung gem. § 58 WPflG;<br />

Öffentliche Bekanntmachung zum Widerspruchsrecht Betroffener<br />

Zum 1. Juli 2011 ist die allgemeine Wehrpflicht, soweit kein Spannungs- oder Verteidigungsfall vorliegt, ausgesetzt und<br />

in einen freiwilligen Wehrdienst übergeleitet worden. Frauen und Männer, die Deutsche im Sinne des Grundgesetzes<br />

sind, können sich nach § 54 des Wehrpflichtgesetzes verpflichten, freiwillig Wehrdienst zu leisten. Damit das<br />

Bundesamt für Wehrverwaltung die Möglichkeit hat, über den freiwilligen Wehrdienst zu informieren, übermittelt die<br />

Meldebehörde im Oktober 2011 folgende Daten von Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im nächsten<br />

Jahr volljährig werden, an das Bundesamt für Wehrverwaltung: Familiename, Vornamen und gegenwärtige Anschrift.<br />

Betroffene haben das Recht, der Datenübermittlung zu widersprechen. Der Widerspruch ist an keine Voraussetzung<br />

gebunden und braucht nicht begründet zu werden. Er kann bei der Meldebehörde (Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong>,<br />

Bahnhofstraße 7, 87666 <strong>Pforzen</strong>) eingelegt werden.<br />

Falls der Datenübermittlung nicht bis spätestens 30. September 2011 widersprochen wurde, werden die genannten<br />

Daten weitergeben. Einen entsprechenden Antrag für die Einlegung des Widerspruchs erhalten Sie bei der VG <strong>Pforzen</strong><br />

oder im Internet unter www.vg-pforzen.de/bekanntmachungen.


Interessengemeinschaft Pro Umgehungsstraße <strong>Pforzen</strong><br />

Bei der Gründungsversammlung am 29. Juni 2011 war der Saal des Gasthauses Hirsch bis auf den letzten Platz gefüllt.<br />

Die Vereinssatzung wurde beschlossen und anschließend eine Vorstandschaft mit folgendem Ergebnis gewählt:<br />

1. Vorsitzender: Helmut Leonhart, stellv. Vorsitzende: Günther Kreit und Martin Schafnitzel, Kassenwart: Karlheinz<br />

Peukert, Schriftführer: Rudolf Albrecht, Beisitzer: Franz Königsperger, Stephan Müller, Peter Neumayr, Heidrun<br />

Spöcker, Herbert Steinhauser und Anton Wißmiller. Die Versammlung legte den Jahresbeitrag des Vereins auf 5,00<br />

Euro fest.<br />

Mittlerweile haben sich bereits über 100 <strong>Pforzen</strong>erinnen und <strong>Pforzen</strong>er dem Verein angeschlossen. Danke für die<br />

großartige Unterstützung! Wer noch mitmachen möchte, kann sich gerne an die Vorstandsmitglieder wenden.<br />

„Geschenk mit Herz“ geht in eine neue Runde: humedica sucht dringend Päckchenbastler und Aktionshelfer<br />

Auch in diesem Jahr wird die international tätige Hilfsorganisation humedica mit Sitz in Kaufbeuren die<br />

Weihnachtspäckchenaktion „Geschenk mit Herz“ durchführen. Über 63.000 Kindern konnten im vergangenen Jahr<br />

durch die Aktion eine Weihnachtsfreude bereitet werden.<br />

Die „Geschenke mit Herz“ rechtzeitig zu ihren kleinen und großen Empfängern in Projektländer zu befördern, ist eine<br />

logistische und zeitintensive Herausforderung, die das Geschenk mit Herz-Team alleine nicht bewältigen kann.<br />

Bereits jetzt, im August brauchen wir viele fleißige Hände, um 8.000 Schuhkartons mit Geschenkpapier zu bekleben.<br />

Dieses Jahr benötigen wir 2.500 beklebte Päckchen für die Ukraine bereits bis Ende August. Aus diesem Grund haben<br />

wir in unserer humedica–Zentrale eine kleine Päckchen-Beklebestation eingerichtet. Bitte helfen Sie uns ab 25.07.2011<br />

von Montag – Freitag von 08.30 – 17.00 Uhr, nach Herzenslust Schuhkartons zu verschönern. Auch bei Ihnen zu Hause<br />

oder im Vereinsheim – jeder Vorschlag ist willkommen.<br />

Daher möchten wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, herzlich um Ihre Unterstützung bitten. Egal, ob Schuhkarton<br />

bekleben, in unserer Telefonzentrale Auskunft geben, zum Päckchen Durchsehen, als Lager – oder Logistikhelfer, jeder<br />

der sich in irgendeiner Form einbringen möchte, ist uns herzlich willkommen. Sie können auch mit wenigen<br />

ehrenamtlich geleisteten Stunden viel bewirken. Bitte öffnen Sie bereits jetzt Ihr Herz für Weihnachten und melden<br />

sich bei uns.<br />

Bei Interesse melden Sie sich einfach bei Frau Roswitha Gutsche, der zuständigen Mitarbeiterin bei humedica unter<br />

Tel. 08341 - 966 148 80, Fax 08341-966148-7060 oder per eMail über r.gutsche@humedica.org oder<br />

info@geschenk-mit-herz.de<br />

Wenn Sie „Geschenk mit Herz“ noch gar nicht kennen, sind Sie herzlich zu unserem Helfertreffen am 20.09.2011 um<br />

17.00 Uhr, zu uns in die humedica Zentrale, eingeladen.<br />

„Geschenk mit Herz“ ist eine Aktion von humedica in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk und<br />

Sternstunden e.V. Weitere Informationen zu der Aktion unter www.geschenk-mit-herz.de<br />

eza! Energieberatung - Hocheffiziente Umwälzpumpe<br />

Wer seine alte Heizungsumwälzpumpe gegen eine so genannte Hocheffizienzpumpe austauscht, spart jede Menge<br />

Energie. Man könnte sogar ein bis zwei Atomkraftwerke stilllegen, wenn man alle veralteten Pumpen in Deutschland<br />

austauschen würde. Für den Einzelnen bedeutet der Umstieg auf eine hocheffiziente Umwälzpumpe mit dem<br />

Energielabel A auch eine beachtliche finanzielle Ersparnis von bis zu 150 Euro Stromkosten im Jahr. Die<br />

Leistungsaufnahme gegenüber einer gewöhnlichen Umwälzpumpe liegt anstatt bei 40 bis 100 Watt bei nur 5 bis 30<br />

Watt. Technisch veraltete Umwälzpumpen gehören wie Kühlschrank, Elektroherd und Wäschetrockner zu den größten<br />

Stromverbrauchern im Haushalt.<br />

Ihr eza!-Energieberater Andreas Kaufmann.<br />

Wann: jeden 1. und 3. Donnerstag; Uhrzeiten: 18.30 und 19.30 Uhr; wo: Vereinshaus <strong>Pforzen</strong>, Bahnhofstr. 16;<br />

wer: Andreas Kaufmann, Dipl.-Ing. (FH), Bauingenieur, Energieberater (hwk)<br />

Bitte melden Sie sich bei der <strong>Gemeinde</strong> unter 08346/9209-0 vorher an und reservieren Sie sich Ihren eigenen,<br />

persönlichen Termin.<br />

Fundgegenstände <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Nachstehende Fundgegenstände wurden bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> abgegeben:<br />

Herrenfahrrad-Mountainbike, Farbe: grau, 27.06.11 (<strong>Pforzen</strong>) Herrenfahrrad-Mountainbike, Farbe: silber, 27.06.11 (<strong>Pforzen</strong>)<br />

Handy, Marke: Samsung, 16.06.11 (<strong>Pforzen</strong>, Nähe Mühlstraße 1) Handy, Marke: Samsung, 23.05.11 (<strong>Pforzen</strong>, GT Ingenried, bei Skulptur)<br />

2 Schlüssel (ein Autoschlüssel), 13.05.11 (<strong>Pforzen</strong>, Am Dorffeld) Brille, schwarz, 19.04.11 (<strong>Pforzen</strong>, Kreuzung Kirche)<br />

Damenmantel, Esprit, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching) Männerpullover, schwarz, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching)<br />

Männerpullover, Marke: Tommy Hilfiger, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Fasching) Männerbluse, weiß, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching)<br />

Damenpullover/-jacke, schwarz, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt) Männerjacke, Marke: Jack & Jones, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt)<br />

Männerpullover, Marke: Chapter, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt) Stoffumhang (Kittel), gelb, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching)<br />

Berentzengürtel, 06.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Alter Sparmarkt, Fasching) Rennrad m. Fahrradkorb, türkis, 29.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Kaufbeurer Straße)<br />

Geldbeutel mit Schlüssel, 09.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, Briefkasten VG) Schlüsselbund m. Autoschlüssel, 08.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, vor Bäckerei Stöckle)<br />

Schlüssel mit silbernem Ring, 07.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, alter Sportplatz) Rucksack, Marke: Dakine, 03.03.11 (<strong>Pforzen</strong>, An der Säge)<br />

Nähere Information zu einzelnen Fundgegenständen erhalten Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong>, Tel.<br />

08346 / 9209 – 14.<br />

Hermann Heiß,<br />

1. Bürgermeister


Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong><br />

Herzliche Einladung ergeht zum Seniorennachmittag am Dienstag, 09. August 2011 ab 14.00 Uhr im Gasthaus Hirsch.<br />

Thema: Rosen - die Königen der Blumen, alles was mit Rosen zu tun hat, Bekleidung – Deko – Getränk.<br />

Dies wird ein bunter Rosennachmittag. Wir freuen uns auf viele Rosenliebhaber!<br />

Musikverein Ingenried e. V. – Tag der Blasmusik<br />

Ein Tag Blasmusik pur, denn Blasmusik ist Leben, Heimat, Kreativität und Gemeinschaft.<br />

Unter diesem Motto lädt der Musikverein Ingenried alle Bürgerinnen und Bürger am Montag, 15. August 2011<br />

(Maria Himmelfahrt) zum 1. Tag der Blasmusik in Ingenried und Irpisdorf recht herzlich ein.<br />

Mit diesem Tag möchten wir allen danken, die uns das ganze Jahr unterstützen und auch wieder neue Musiker zu<br />

unserer Musikkapelle dazu gewinnen. Der Tag wird mit einem Weckruf gestartet. Des Weiteren wird der Gottesdienst<br />

um 10.15 Uhr musikalisch gestaltet und einzelne Standkonzerte an bestimmten Standorten abgehalten. Ab 15.00 Uhr<br />

ist dann gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen im Kastaniengarten des Gasthauses „Schwarzer Adler“<br />

(Altthaler). Den genauen Ablauf des Tages und die Standorte für die Standkonzerte entnehmen Sie bitte den<br />

öffentlichen Aushängen.<br />

Die Musikerinnen und Musiker freuen sich, wenn sie diesen Tag mitgestalten und die einzelnen Standkonzerte, den<br />

Gottesdienst und den gemütlichen Ausklang besuchen. Bei den einzelnen Standkonzerten würden wir uns über eine<br />

kleine Spende sehr freuen. Bei Regen findet der Tag der Blasmusik am Sonntag, 21. August 2011 statt.<br />

Radfahrerverein <strong>Pforzen</strong>-Leinau 1907 e. V.<br />

Am Sonntag, 07. August 2011 unternehmen wir eine große Radltour über Landsberg am Lech nach Königsbrunn.<br />

Treffpunkt ist um 08.30 Uhr an der Sparkasse in <strong>Pforzen</strong>. Die Strecke führt zunächst über Waal nach Landsberg, wo wir<br />

auf den Lech treffen und abwechselnd an beiden Uferseiten bis zum Mandichosee bei Königsbrunn fahren, bevor wir<br />

anschließend nach Bobingen radeln um mit der Bahn den Heimweg anzutreten. Größtenteils am Fluss, aber auch<br />

wild-romantisch durch die Auen führen die meist gut ausgebauten Wege. Natürlich fehlt es auch nicht an<br />

Gelegenheiten die Beine ins Wasser zu stecken. Für die ca. 70 km sind 4 Stunden reine Fahrzeit, 2 kleine Rastpausen<br />

und in Königsberg eine Einkehr im Biergarten vorgesehen. Um den Rücktransport der Fahrräder zu organisieren ist<br />

eine Anmeldung bis spätestens 05. August 2011 bei Werner Singer, Tel. 1372, notwendig. Hier erhalten sie auch<br />

weitere Infos zur Radltour. An der Radlertafel werden Streckenverlauf und weitere Infos ausgehängt. Die Strecke ist<br />

für Rennräder nicht geeignet und ein Fahrradhelm ist erwünscht. Kosten: Bahnticket und Fahrradtransport nach<br />

Aufwand. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und versprechen eine schöne Fahrradtour.<br />

Musikverein <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Wir danken allen Besuchern unserer Informationsveranstaltung zur Instrumentenausbildung am Samstag, 23. Juli<br />

2011. Wenn jemand an diesem Tag keine Zeit gehabt haben sollte oder wenn sonst noch jemand ein Instrument<br />

erlernen will, melden Sie sich bitte bei Herbert Hofer, Tel. 08346/982614 für nähere Informationen. Vielen Dank.<br />

Der Musikverein <strong>Pforzen</strong> spielt am Sonntag, 07. August 2011 um 19.30 Uhr ein Kurkonzert in Bad Wörishofen. Wir<br />

würden uns wieder über zahlreiche Besucher aus <strong>Pforzen</strong> freuen.<br />

Obst- und Gartenbauverein <strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Alle, die Zeit und Lust haben, laden wir ganz herzlich zu unserer Kräuterbüschelaktion ein. Sammeltermin für Kräuter<br />

ist am Donnerstag, 11. August 2011 um 18.00 Uhr, am Vereinshaus.<br />

Ausweichtermin bei Regen ist Freitag, 12. August 2011 um 18.00 Uhr am Vereinshaus.<br />

Gebunden werden die Kräuterbüschel am Samstag, 13. August 2011 ab 13.00 Uhr am Moserhof. Wir würden uns freuen<br />

einige freiwillige Helfer begrüßen zu können. Das Binden kann auch erlernt werden. Sehr dankbar wären wir auch<br />

über Blumenspenden aus Ihrem Garten. Die geweihten Kräuterbüschel werden am Montag, 15. August 2011 nach dem<br />

Gottesdienst verkauft. Der Erlös der Aktion kommt einer sozialen Einrichtung zugute.<br />

Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Die Herrenmannschaften starten wieder in den Spielbetrieb. Die erste Mannschaft tritt unverändert in der Kreisliga<br />

Mitte an, die Zweite spielt nun in der B-Klasse Allgäu 3.<br />

Hier ein Überblick über die ersten Saisonspiele:<br />

13.08. SC Ronsberg – SVP 14.08. TSV Ettringen 2 – SVP 2<br />

21.08. SVP – SV Ungerhausen 21.08. SVP 2 – FC Buchloe 2<br />

24.08. SV Sal. Türkheim – SVP 23.08. TV Irsee 2 – SVP 2<br />

28.08. SVP – DJK MM Ost 28.08. SVP 2 – TV Waal<br />

Abteilung Gymnastik<br />

Am Donnerstag, 15. September 2011 starten wir wieder mit einem neuen Wirbelsäulenkurs.<br />

Der Kurs geht über 10 Wochen und findet jeweils am Donnerstag von 18.45 Uhr – 19.45 Uhr in der Aula der<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong> statt. Die Kosten belaufen sich für Mitglieder auf 55,00 Euro und für Nichtmitglieder auf 65,00<br />

Euro. Der Wirbelsäulenkurs wird von den Krankenkassen noch bezuschusst!<br />

Anmeldung erfolgt bei Beate Grimm unter Tel. 08346/1762 oder per email: yoga@sv-pforzen.de<br />

Termin für die nächste Altpapiersammlung: Samstag, 27. August 2011.


Obst- und Gartenbauverein Ingenried<br />

Am Sonntag, 11. September 2011 findet zum 4. Mal der beliebte Ingenrieder Herbstmarkt statt. Wie schon im<br />

vergangenen Jahr findet die Veranstaltung im Altholzweg statt, wo die Besucher viele kulinarische Leckereien sowie<br />

Kaffee und Kuchen erwartet. Natürlich werden wieder praktische, dekorative und schöne selbst hergestellte<br />

Gegenstände für Haus und Garten zum Kauf angeboten. Eingemachtes, Marmeladen, Liköre usw. werden ebenso auf<br />

dem Herbstmarkt zu finden sein. Wer sich aktiv beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen.<br />

Genaueres und Kontakt erfolgt unter Telefonnummer 08346/547.<br />

Kirchenanzeiger der Evang. – Luth. Kirchengemeinde – Neugablonz Chirstuskirche<br />

Sonntag, 07.08.2011 um 10.30 Uhr - Gottesdienst mit Lektor Robert Laufenberg<br />

Veranstaltungen Mehrzweckhalle<br />

- Am Sonntag, 14. August 2011 und Montag, 15. August 2011 findet auf der Flohwiese jeweils ab 10.00 Uhr das 1. offene<br />

Oldtimer & Vespa, Piaggio Treffen mit Auto- und Motorrad-Teile-Markt statt. Infos erhalten Sie unter Tel. 0170/5580008<br />

am Montag und Donnerstag von 16.00 bis 20.00 Uhr.<br />

- Flohmarkt am Samstag, 20. August 2011.<br />

Donnerstag, 04.08.2011 – 18.30 Uhr <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Donnerstag, 04.08.2011 – 19.30 Uhr <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Veranstaltungskalender - Termine - Übersicht<br />

eza-Beratung – Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Anmeldung erforderlich!<br />

eza-Beratung – Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Anmeldung erforderlich!<br />

Sonntag, 07.08.2011 – 10.30 Uhr Evang.-Luth. Kirchengemeinde Gottesdienst – St. Valentin<br />

Sonntag, 07.08.2011 Radfahrerverein <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V. Radltour nach Königsbrunn<br />

Sonntag, 07.08.2011 – 19.30 Uhr Musikverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Kurkonzert – Bad Wörishofen Kurhaus<br />

Dienstag, 09.08.2011 – 14.00 Uhr Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong> Seniorennachmittag – GH Hirsch<br />

Donnerstag, 11.08.2011 – 18.00 Uhr<br />

Freitag, 12.08.2011 – 18.00 Uhr<br />

Samstag, 13.08.2011 – ab 13.00 Uhr<br />

Obst- und Gartenbauverein<br />

<strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Obst- und Gartenbauverein<br />

<strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Obst- und Gartenbauverein<br />

<strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Montag, 15.08.2011 Musikverein Ingenried e. V.<br />

Donnerstag, 18.08.2011 – 18.30 Uhr <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Donnerstag, 18.08.2011 – 19.30 Uhr <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 21.08.2011 Musikverein Ingenried e. V.<br />

Sammeltermin Kräuter – Treffpunkt VH<br />

Ausweichtermin - Sammeltermin<br />

Kräuter – Treffpunkt VH<br />

Kräuterbüschel binden - Moserhof<br />

Tag der Blasmusik – Ingenried und<br />

Irpisdorf<br />

eza-Beratung – Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Anmeldung erforderlich!<br />

eza-Beratung – Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Anmeldung erforderlich!<br />

Ausweichtermin: Tag der Blasmusik –<br />

Ingenried und Irpisdorf<br />

Freitag, 26.08.2011 Kommunale Abfallwirtschaft Letzter Abgabetermin f. Sperrmüllkarten<br />

Samstag, 27.08.2011 Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Altpapiersammlung<br />

Sonntag, 11.09.2011 – ab 10.00 Uhr Obst- und Gartenbauverein Ingenried Ingenrieder Herbstmarkt


September 2011<br />

Informationen aus dem <strong>Gemeinde</strong>rat<br />

Im August haben keine öffentlichen <strong>Gemeinde</strong>ratssitzungen stattgefunden. Die nächste öffentliche Sitzung findet am<br />

Montag, 05. September 2011 um 20.00 Uhr im Sitzungssaal der VG <strong>Pforzen</strong>, Bahnhofstraße 7, 87666 <strong>Pforzen</strong> statt.<br />

Grüß Gott – Hochw. Herr Pfarrer Dr. Pius Benson<br />

Ich möchte es nicht versäumen an dieser Stelle unseren neuen Pfarrer Hochw. Herrn Dr. Pius Benson ganz herzlich zu<br />

begrüßen. Wir freuen uns sehr, dass unsere Pfarrstelle wieder neu besetzt ist. Wir wünschen Ihnen viel Freude in<br />

unserer <strong>Gemeinde</strong> und werden Sie gerne unterstützen. Herzlich willkommen!<br />

Betriebsausflug des Personals der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong><br />

Die Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> sowie die <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong>, Bahnhofstraße 7, 87666 <strong>Pforzen</strong> bleiben am<br />

Mittwoch, 21. September 2011 wegen unseres diesjährigen Betriebsausfluges geschlossen.<br />

In dringenden Angelegenheiten des Standesamtes (Sterbefälle) wenden Sie sich bitte an die <strong>Gemeinde</strong>verwaltung<br />

Germaringen, Westendorfer Straße 4 a, 87656 Germaringen, Telefon 08341/9775-0.<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

Der 1. Schultag nach den großen Ferien ist Dienstag, 13. September 2011. Für die Klassen 2 – 4 beginnt der Unterricht<br />

wie gewohnt um 7.50 Uhr. Die Erstklässler werden mit ihren Eltern um 9.45 Uhr in der Aula begrüßt. Während die<br />

Kinder danach mit ihren Lehrern die Klassenzimmer aufsuchen, wird vom Förderverein „miteinander – füreinander“<br />

ein Kennenlernfrühstück für die Eltern angeboten.<br />

Problemmüllsammlung Herbst 2011<br />

Demnächst ist das Problemstoffmobil wieder in allen Städten, Märkten und <strong>Gemeinde</strong>n unterwegs. Um eine<br />

fachgerechte Entsorgung zu ermöglichen, bitten wir, Problemabfälle in den Originalverpackungen und in Gebinden<br />

kleiner als 10 Liter Volumen abzugeben. Welche Problemstoffe in haushaltsüblichen Mengen an den Sammelstellen<br />

angenommen werden bzw. nicht angenommen werden, erfahren Sie über den Aushang an den Anschlagtafeln im<br />

<strong>Gemeinde</strong>gebiet. Der Termin für die Problemmüllsammlung in <strong>Pforzen</strong> ist Freitag, 30. September 2011 von 10.15 Uhr<br />

bis 11.15 Uhr am Wertstoffhof.<br />

Ende der wöchentlichen Biomüllabfuhr<br />

Die wöchentliche Biomüllabfuhr für alle Haushalte in den Sommermonaten geht am 30.09.2011 zu Ende. Ab dem<br />

04.10.2011 werden die Biotonnen wieder 14-tägig im Wechsel mit den Restmüllgefäßen entleert.<br />

Fundgegenstände <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Nachstehende Fundgegenstände wurden bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> abgegeben:<br />

Schlüsselmäppchen, Inhalt: 8 Schlüssel, am 26.08.2011 (<strong>Pforzen</strong>) Alurad, Marke: Kettler, schwarz, 01.08.2011 (<strong>Pforzen</strong>)<br />

Babytrinkflasche und Stofftier (Frosch), 01.08.11 (<strong>Pforzen</strong>) Herrenfahrrad-Mountainbike, Farbe: grau, 27.06.11 (<strong>Pforzen</strong>)<br />

Herrenfahrrad-Mountainbike, Farbe: silber, 27.06.11 (<strong>Pforzen</strong>) Handy, Marke: Samsung, 23.05.11 (<strong>Pforzen</strong>, GT Ingenried, bei Skulptur)<br />

2 Schlüssel (ein Autoschlüssel), 13.05.11 (<strong>Pforzen</strong>, Am Dorffeld) Brille, schwarz, 19.04.11 (<strong>Pforzen</strong>, Kreuzung Kirche)<br />

Nähere Information zu einzelnen Fundgegenständen erhalten Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong>, Tel.<br />

08346 / 9209 – 14.<br />

eza! Energieberatung<br />

Wann: jeden 1. und 3. Donnerstag; Uhrzeiten: 18.30 und 19.30 Uhr; wo: Vereinshaus <strong>Pforzen</strong>, Bahnhofstr. 16;<br />

wer: Andreas Kaufmann, Dipl.-Ing. (FH), Bauingenieur, Energieberater (hwk)<br />

Bitte melden Sie sich bei der <strong>Gemeinde</strong> unter 08346/9209-0 vorher an und reservieren Sie sich Ihren eigenen,<br />

persönlichen Termin.<br />

Hermann Heiß,<br />

1. Bürgermeister<br />

M I T T E I L U N G S B L A T T<br />

<strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

http://www.pforzen.de / e-mail: info@pforzen.de<br />

Hammerschmiede – Irpisdorf – Ingenried – Leinau<br />

Impressum: Herausgeber: <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> – Bahnhofstr. 7 – 87666 <strong>Pforzen</strong>,<br />

Druck: Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> – Auflage 900 Stück


Feuerwehr <strong>Pforzen</strong><br />

Am Freitag, 02. September 2011 wird die Feuerwehr <strong>Pforzen</strong> wieder inspiziert, dies geschieht im dreijährigen Turnus<br />

durch die überörtliche Feuerwehrleitung. Neben den formellen Checks wird um 19.30 Uhr auch eine Wehrtruppe eine<br />

Schulübung mit Saugleitungsaufbau darbieten und eine weitere Wehrtruppe wird einen realistischen Löscheinsatz am<br />

alten Feuerwehrhaus durchführen. Es haben sich am 02. September 2011 alle aktiven Feuerwehrmänner incl. aller<br />

jugendlichen Feuerwehranwärter um 19.00 Uhr am Feuerwehrhaus <strong>Pforzen</strong> einzufinden.<br />

Direkt anschließend zur Inspektion findet für alle aktiven Feuerwehrmänner eine Kameradschaftsbrotzeit statt.<br />

Obst- und Gartenbauverein Ingenried<br />

Einladung zum 4. Herbstmarkt in Ingenried mit Pflanzentauschbörse<br />

Der Obst- und Gartenbauverein Ingenried lädt zum vierten Mal zum Herbstmarkt am Sonntag, 11. September 2011 ab<br />

10.00 Uhr ein. Die Veranstaltung findet wie schon in den vergangenen Jahren wieder im Altholzweg auf den Anwesen<br />

Gebler und Mayr statt. Die Besucher erwarten wieder kleine Mittagsgerichte, Kaffee und Kuchen und andere<br />

kulinarische Leckereien. Außerdem wird viel Schönes, Dekoratives, Nützliches und Gesundes, Altbekanntes und Neues<br />

zum Kauf angeboten. Selbstverständlich können Pflanzen zum Tausch mitgebracht werden. Ab 14.00 Uhr werden<br />

Produkte des Herbstmarktes versteigert.<br />

Ebenso werden für Kinder Spiele, Stelzenlaufen usw. angeboten. Wir laden alle <strong>Gemeinde</strong>mitglieder (Groß und Klein,<br />

Jung und Alt) herzlich ein, einen schönen anregenden Tag in Ingenried zu verbringen, sowohl als Besucher als auch als<br />

Aussteller. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Nummer 08346/547.<br />

Dartfreunde <strong>Pforzen</strong><br />

Auch in diesem Jahr gibt es von den Dartfreunden <strong>Pforzen</strong> wieder Erfreuliches zu vermelden. Nachdem es der<br />

Mannschaft gleich beim ersten Mal gelungen war, in die nächst höhere Spielliga aufzusteigen und der Dartsport im<br />

Gasthaus Hirsch immer mehr Anhänger gefunden hatte, startete man in die Saison 2010/11 gleich mit zwei<br />

Mannschaften, die im Royal Dart Verband Allgäu e. V. an den Start gingen. An die herausragende Leistung vom<br />

Vorjahr konnte abermals angeschlossen werden und so ist es beiden Mannschaften gelungen in ihrer jeweiligen<br />

Spielgruppe die Meisterschaft zu erringen, worauf man zu Recht stolz sein kann. Zudem war es noch Christian<br />

Pistenauer in der B2-Liga und Richard Koch in der C2-Liga geglückt die Einzelspielerwertung mit dem ersten Platz zu<br />

belegen. Aufgrund von diversen hochkarätigen Neuzugängen, die sich selbst angeboten haben und der immer weiter<br />

wachsenden Fangemeinde des Dartsports in <strong>Pforzen</strong>, hat sich der Spielerrat dazu entschlossen in der neuen Saison<br />

2011/12 gleich mit drei Mannschaften anzutreten.<br />

Die dartfreie Zeit, in der kein Spielbetrieb stattfindet, wird regelmäßig mit den Teams bzw. Single Hirsch Open<br />

überbrückt, die jedes Mal mit einer regen Anteilnahme einhergeht und auch nicht Verbandsspielern die Möglichkeit<br />

gibt an einem Turnier teilzunehmen (Interessierte können sich zu gegebener Zeit an der Hirschtür informieren).<br />

Auch dieses Mal gilt ein besonderer Dank dem Team vom Gasthaus Hirsch, das uns bei Training, Meisterschaftsspiel<br />

oder Turnier immer tatkräftig zur Seite steht und natürlich unseren treuen Fans sowie Sponsoren.<br />

1. Mannschaft: Tibor Henzel, Hans-Jörg Albrecht, Jürgen Baum, Christian Pistenauer, Michael Schweiger<br />

2. Mannschaft: Philipp Elsinger, Richard Koch, Daniel Huith, Stephan Schweiger, Richard Rappold<br />

3. Mannschaft: Esma und Alaeddin Sukenari, Joachim Peter, Jörg Semtner, Georg Mandalos, Daniel Rotter, Wolfgang<br />

Schmid<br />

Neuzugänge: Daniel Rotter, Wolfgang Schmid, Stephan Schweiger und Richard Rappold<br />

Wir wünschen unseren drei Teams fürs neue Spieljahr viel Erfolg und guten Dart.<br />

Obst- und Gartenbauverein <strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Wir bedanken uns bei den freiwilligen Helfern beim Binden der Kräuterbüschel sowie für die zahlreichen Spenden<br />

beim Verkauf.<br />

Am Dienstag, 04. Oktober 2011 bietet der Obst- und Gartenbauverein <strong>Pforzen</strong>-Leinau unter der Leitung von Frau<br />

Brigitte Krumm einen Weidenflechtkurs in der Werkstatt im Schregweg 1 an. Die Kursgebühr beträgt 10,00 Euro<br />

zuzügl. Materialkosten. Anmeldung erfolgt bei Antonie Wagner unter Tel. 08346/799.<br />

VdK Ortsverband <strong>Pforzen</strong>-Schlingen-Irsee<br />

Am Donnerstag, 15. September 2011 machen wir wieder unseren Jahresausflug. Diesmal geht es nach Donauwörth ins<br />

Käthe-Kruse Museum. Nach dem Mittagessen haben wir einen Besuch in Höchstädt eingeplant. Abfahrt ist um 8.05<br />

Uhr am Vereinshaus. Eingeladen sind alle Mitglieder und Freunde. Anmeldung erfolgt bei Rudi Stiening unter Tel. 543.<br />

Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Die Sommerpause geht zu Ende und wir hoffen, dass wieder alle gut erholt vom Urlaub und den Ferien an den<br />

Schießabenden teilnehmen. Wir beginnen wieder mit den Übungsschießen am Dienstag, 06. September 2011 ab 18.30<br />

Uhr.<br />

Ab 15.September 2011 beginnen wieder die Rundenwettkämpfe. In der neuen Saison schießen wir wieder in der<br />

A-Klasse Gruppe 4.<br />

Unsere Gegner sind hier Geisenried, Unterthingau und Huttenwang .<br />

Mit der Jugend schießen wir in der C-Klasse Gruppe 3. Hier sind die Gegner Bidingen, Altdorf und Stötten.<br />

Wir bitten alle Schützen um Teilnahme an den Übungsschießen und den Wettkämpfen.<br />

Kirchenanzeiger der Evang. – Luth. Kirchengemeinde – Neugablonz Chirstuskirche<br />

Sonntag, 04.09.2011 um 10.30 Uhr - Gottesdienst mit Lektor Robert Laufenberg


Radfahrerverein <strong>Pforzen</strong>-Leinau 1907 e. V.<br />

Wegen des schlechten Wetters starten wir am Sonntag, 04. September 2011 einen zweiten Versuch für unsere große<br />

Radltour nach Königsbrunn. Treffpunkt ist wieder um 08.30 Uhr an der Sparkasse in <strong>Pforzen</strong>. Die Strecke führt<br />

zunächst über Waal nach Landsberg, wo wir auf den Lech treffen und abwechselnd an beiden Uferseiten bis zum<br />

Mandichosee bei Königsbrunn fahren, bevor wir anschließend nach Bobingen radeln, um mit der Bahn den Heimweg<br />

anzutreten. Für die ca. 70 km sind 4 Stunden reine Fahrzeit, 2 kleine Rastpausen und in Königsbrunn eine Einkehr im<br />

Biergarten vorgesehen. Um den Rücktransport zu organisieren ist eine Anmeldung bis spätestens 02. September bei<br />

Werner Singer, Tel. 1372 erforderlich. Kosten: Bahnticket und Fahrradtransport nach Aufwand.<br />

Am Sonntag, 18. September 2011 machen wir eine gemütliche Kaffeefahrt ins Grüne. Treffpunkt ist um 13.00 Uhr an<br />

der Sparkasse. Für Kaffee, Getränke und Kuchen auf der Rundfahrt ist wieder bestens gesorgt. Wir freuen uns an<br />

beiden Terminen über eine rege Beteiligung.<br />

Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong><br />

Unter dem Thema „Kartoffelfest“ ergeht herzliche Einladung zum Seniorennachmittag am Dienstag, 13. September<br />

2011 ab 14.00 Uhr im Gasthaus Hirsch. Dies wird ein lustiger Kartoffelnachmittag. Wir freuen uns auf Euer Kommen.<br />

Voranzeige: Herbstfahrt nach Hasberg – Pfaffenhausen am Dienstag, 04. Oktober 2011<br />

Wir besichtigen in Hasberg den Ernteteppich sowie die schön geschmückte Kirche zu Erntedank. Anschließend geht<br />

die Fahrt nach Pfaffenhausen, wo wir Kaffee und Kuchen zu uns nehmen.<br />

Abfahrzeiten: <strong>Pforzen</strong> – Pfarrhof um 12.45 Uhr Leinau – Gasthof Rössl um 12.50 Uhr<br />

Hammerschmiede um 12.55 Uhr <strong>Pforzen</strong> B16 um 12.55 Uhr<br />

Ingenried um 13.00 Uhr<br />

Anmeldung erfolgt bei Ottilie Mayr unter Tel. 08346/1098.<br />

Musikverein Ingenried e. V.<br />

Am 15. August 2011 konnten wir den 1. Tag der Blasmusik in Ingenried und Irpisdorf durchführen. Leider konnten wir<br />

unseren Programmablauf aufgrund des Wetters nicht so einhalten wie es geplant war, jedoch war der Tag sehr<br />

erfolgreich und es hat jede Menge Spaß gemacht. Es hat uns sehr gefreut, dass uns so viele Bürgerinnen und Bürger<br />

den ganzen Tag über begleiten haben, ob bei den Standkonzerten, beim Weißwurstessen in Irpisdorf oder zum<br />

Abschluss bei Kaffee und Kuchen im Kastaniengarten des Gasthauses Altthaler<br />

Wir möchten allen recht herzlich danken, die uns durch Ihre Mithilfe und Spenden unterstützt haben. Nach diesem<br />

schönen und erfolgreichen Tag, möchten wir auch im nächsten Jahr wieder einen Tag der Blasmusik veranstalten.<br />

Beim Herbstmarkt in Ingenried am Sonntag, 11. September 2011 hat der Musikverein Ingenried wie in den<br />

vergangenen Jahren einen eigenen Stand. Wir laden Sie herzlich ein, bei uns vorbeizuschauen, damit wir Sie mit<br />

selbstgemachtem Flammkuchen und einem Gläschen Suser verköstigen können.<br />

Am Sonntag, 02. Oktober 2011 um 11.00 Uhr spielt die Musikkapelle noch ein Kurkonzert in Pfronten. Wir würden uns<br />

wieder über Besucher sehr freuen.<br />

Voranzeige: Am Freitag, 21. Oktober 2011 findet wieder die traditionelle Maibaumverlosung statt.<br />

Förderverein der Grundschule <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Second-Hand-Basar „Rund ums Kind“ in der Turnhalle der Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

Am Samstag, 01. Oktober 2011 findet in der Turnhalle <strong>Pforzen</strong> von 13.30 Uhr – 15.30 Uhr (Einlass für Schwangere ist<br />

um 13.15 Uhr) wieder ein Second-Hand-Basar "Rund ums Kind" statt. Angeboten werden gut erhaltene Herbst- und<br />

Winter-Kleidung für Babys und Kinder, Kinderwagen, Babyzubehör, Fahrzeuge, Wintersportartikel, Spielsachen aller<br />

Art u.v.a.m., aber keine Kuscheltiere, Schuhe, Unterwäsche und Strümpfe.<br />

Abgabe der Waren: Donnerstag, 29. September 2011 von 18.00 bis 18.30 Uhr -<br />

nur 1 Wäschekorb oder Karton mit max. 50 Teilen, zusätzlich Spielwaren, Fahrzeuge dgl. - Es können max. 150 Anbieter<br />

angenommen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. Abgabe nur mit Namen (keine Nummernvergabe)!<br />

Kaffee und Kuchen gibt es auch zum Mitnehmen.<br />

Abholtermin ist Samstag, 01. Oktober 2011 von 19.00 – 19.30 Uhr. 20 % des Erlöses gehen als Spende an den<br />

Veranstalter. Separate Anmeldung ist nicht notwendig. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.<br />

Jahreshauptversammlung<br />

Am Donnerstag, 22. September 2011 um 20.00 Uhr findet die Jahreshauptversammlung von „miteinander-füreinder“,<br />

Förderverein der GS <strong>Pforzen</strong> e. V. in der Grundschule <strong>Pforzen</strong> statt. Wir laden unsere Mitglieder und Freunde sehr<br />

herzlich dazu ein.<br />

Unfallersthelfer aus <strong>Pforzen</strong> gesucht<br />

Welcher <strong>Pforzen</strong>er Bürger war Ersthelfer bei einem Unfall im Jordanpark in Kaufbeuren am 06.12.2010 um 12.00 Uhr?<br />

Wir bitten um Meldung bei der VG <strong>Pforzen</strong>. Vielen Dank.<br />

Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Am letzten September-Wochenende finden wieder traditionell die Pforzner Markttage mit Flohmark und buntem<br />

Treiben statt. Diese starten am Samstag, 24. September und enden am Sonntag, 25. September 2011 rund um die<br />

neue Blösch-Halle auf den Wertachauen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.


Am Samstag, 15. Oktober 2011 veranstaltet der SV <strong>Pforzen</strong> gemeinsam mit der Firma Blösch wieder die Pforzner<br />

Wiesn in der Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong>. Für die passende Oktoberfest-Stimmung sorgt die Band Alpenmafia. Beginn ist<br />

um 20.00 Uhr und Einlass ab 18.30 Uhr.<br />

Abteilung Gymnastik<br />

An alle Kinder und Jugendliche<br />

Die Ferien sind bald vorbei und damit ihr wieder fit durch`s Schuljahr kommt bieten wir euch ab Dienstag, 20.<br />

September 2011 folgendes Sportprogramm an:<br />

Kinderturnen „Sport nach 1“ 6 – 8 Jahre 14:30 – 15:30 Uhr<br />

8 – 10 Jahre 15:30 – 16:30 Uhr<br />

„Sportprogramm nach Wunsch“ ab ca. 10 Jahren 16:30 – 17:30 Uhr<br />

An alle Damen und Herren von Jung bis Alt<br />

Wir beginnen mit unserem umfangreichen Sportprogramm ab Mittwoch, 21. September 2011.<br />

Montag 19:00 – 20:00 Uhr Turnhalle <strong>Pforzen</strong> „Fit durchs ganze Jahr“<br />

20:00 – 21:00 Uhr Turnhalle <strong>Pforzen</strong> „Powergymnastik“<br />

Mittwoch 08:30 – 09:30 Uhr Vereinshaus kl. Saal „Fitness für Frühaufsteher“<br />

20:00 – 21:00 Uhr Turnhalle <strong>Pforzen</strong> „Wirbelsäulengymnastik, Turnen“<br />

Donnerstag 14:00 – 15:00 Uhr Turnhalle <strong>Pforzen</strong> „Fit über 60<br />

15:00 – 16:00 Uhr Turnhalle <strong>Pforzen</strong> „Mutter-Kind-Turnen I“ Kinder von 2 - 4 Jahren<br />

16:15 – 17:30 Uhr Tunhalle <strong>Pforzen</strong> „Mutter-Kind-Turnen II“ Kinder von 3 – 6 Jahren<br />

Freitag 17:30 – 18:45 Uhr SVP-Sportpark Lauftreff „Nordic Walking“<br />

Auf Euer Kommen freut sich die Abteilung Gymnastik.<br />

Abteilung Fußball<br />

Die Jugendmannschaften starten im September in die neue Saison. Neue Spieler sind jederzeit herzlich willkommen.<br />

Hier die nächsten Spiele der Herrenmannschaften:<br />

04.09. SV Eggenthal – SVP 04.09. FSV Lamerdingen 3 – SVP 2<br />

11.09. SVP – FSV Lamderdingen 11.09. SVP 2 – SC Unterrieden 2<br />

18.09. FC Bad Wörishofen – SVP 18.09. SVP 2 – SV Oberrieden 2<br />

25.09. SVP – TSV Legau 25.09. FC Rammingen 2 – SVP 2<br />

Termin für die nächste Altpapiersammlung: Samstag, 24. September 2011<br />

Veranstaltungskalender - Termine - Übersicht<br />

Donnerstag, 01.09.2011 ab 18.30 Uhr <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> eza-Beratung – Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Freitag, 02.09.2011 Feuerwehr <strong>Pforzen</strong> Inspektion<br />

Sonntag, 04.09.2011 Radfahrerverein <strong>Pforzen</strong>-Leinau Radltour nach Königsbrunn<br />

Sonntag, 11.09.2011 ab 10.00 Uhr Obst- und Gartenbauverein Ingenried Herbstmarkt – Anwesen Gebler u. Mayr<br />

Dienstag, 13.09.2011 – 14.00 Uhr Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong> Seniorennachmittag – GH Hirsch<br />

Donnerstag, 15.09.2011<br />

VdK Ortsverband <strong>Pforzen</strong>-Schlingen-<br />

Irsee<br />

Vereinsausflug<br />

Donnerstag, 15.09.2011 ab 18.30 Uhr <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> eza-Beratung – Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 18.09.2011 – 13.00 Uhr Radfahrerverein <strong>Pforzen</strong>-Leinau Kaffeefahrt ins Grüne<br />

Donnerstag, 22.09.2011 – 20.00 Uhr Förderverein GS <strong>Pforzen</strong> e. V. Jahreshauptversammlung – GS <strong>Pforzen</strong><br />

Samstag, 24.09.2011 Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Altpapiersammlung<br />

Samstag, 24.09.2011 Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Pforzner Markttage – Auf den Auen<br />

Sonntag, 25.09.2011 Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Pforzner Markttage – Auf den Auen<br />

Freitag, 30.09.2011 – 10.15 bis 11.15 Uhr Kommunale Abfallwirtschaft Problemmüllsammlung - Wertstoffhof<br />

Samstag, 01.10.2011 Förderverein GS <strong>Pforzen</strong> e. V. Second-Hand-Basar – Turnhalle <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 02.10.2011 – 11.00 Uhr Musikverein Ingenried e. V. Kurkonzert in Pfronten<br />

Dienstag, 04.10.2011 Obst- und Gartenbauverein <strong>Pforzen</strong> Weidenflechtkurs


M I T T E I L U N G S B L A T T<br />

<strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

http://www.pforzen.de / e-mail: info@pforzen.de<br />

Hammerschmiede – Irpisdorf – Ingenried – Leinau<br />

Impressum: Herausgeber: <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> – Bahnhofstr. 7 – 87666 <strong>Pforzen</strong>,<br />

Druck: Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> – Auflage 900 Stück<br />

Oktober 2011<br />

Informationen aus dem <strong>Gemeinde</strong>rat<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 05. September 2011<br />

- Aufgrund der Trennung von Netz und Betrieb bei der LEW AG musste ein neuer Straßenbeleuchtungsvertrag<br />

ausgearbeitet werden. Zwei Varianten wurden im <strong>Gemeinde</strong>rat diskutiert – Übernahme der gesamten Anlage und<br />

Eigenabwicklung oder Übergabe an die LEW. Letztlich entschied der <strong>Gemeinde</strong>rat den Vertrag mit der LEW bis 2014<br />

abzuschließen. Die Kosten für Wartung und Betriebsführung pro Jahr belaufen sich auf 3.280,47 Euro.<br />

- Nachdem die <strong>Gemeinde</strong> die Baugenehmigung für den Jugendtreff und den Bauhof erhalten hat, sind weitere<br />

Auflagen zu verfüllen. Speziell für den Jugendtreff muss ein Windfang und eine Lüftungsanlage eingebaut werden.<br />

Nach einer Kostenermittlung belaufen sich die Ausgaben hierfür auf min. 10.000 Euro. Nach Rücksprache mit der<br />

Vorstandschaft werden die Arbeiten derzeit zurückgestellt. Grund hierfür ist, dass der Jugendtreff derzeit leider nicht<br />

genutzt wird. Die Vorstandschaft wird in Kürze eine Befragung aller Jugendlichen durchführen. Nach Auswertung<br />

dieser Unterlagen werden weitere Gespräche zwischen dem <strong>Gemeinde</strong>rat und dem Jugendtreff Alte Säge e. V. folgen.<br />

- Der <strong>Gemeinde</strong>rat konnte in dieser Sitzung endlich eine Entscheidung für Urnenstelen im Friedhof <strong>Pforzen</strong> fällen.<br />

Letztlich waren noch zwei Modelle zur Auswahl und man entschied sich für Stelen aus Muschelkalk. Diese sollen noch<br />

heuer aufgestellt werden. Die Verlegung der Wasserstelle in den zentralen Bereich des südwestlichen Friedhofs wird<br />

in diesem Zuge auch ausgeführt. Der Containerplatz für Restmüll und Grüngut wird in Kürze fertiggestellt. Die<br />

Begrünung der Aufstellfläche der Urnenstelen soll auch noch ausgeführt werden.<br />

- Die Erschließungsarbeiten im Ortsteil Irpisdorf wurden an das Ingenieurbüro Mühlegg u. Weiskopf vergeben. Das<br />

Ingenieurbüro beginnt nun mit der Grundlagenermittlung und Bestandsaufnahme. Sobald erste Entwürfe vorliegen,<br />

werden hierzu Besprechungen mit den Anliegern folgen.<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 19. September 2011<br />

- Folgende Straßenmarkierungen werden ausgeführt: Radwegkennzeichnung in Rot bei der Bahnunterführung –<br />

Bereich Kiesgrube <strong>Pforzen</strong> und eine durchgezogene Linie mit 50 m vor der Verkehrsinsel in Leinau aus <strong>Pforzen</strong><br />

kommend. Der <strong>Gemeinde</strong>rat stimmte der Anordnung dieser Straßenmarkierungen zu.<br />

- Wie bereits berichtet erhält ein Teilbereich der OAL 6 (Kreuzung bis Wertachbrücke) einen neuen Straßenbelag.<br />

Auftraggeber ist der Landkreis Ostallgäu. In diesem Zuge entschied sich der <strong>Gemeinde</strong>rat, dass alle Wasserschieber<br />

und Kanaldeckel umgebaut werden. Zudem wird versucht, einzelne Kanaldeckel zu überbauen. Vorab werden diese<br />

natürlich kontrolliert und eingemessen, damit sie bei Bedarf auch wieder geöffnet werden können.<br />

- Die Außenanlage des Verwaltungsgebäudes wird in Kürze hergerichtet. Teilausbau von Asphalt, Pflasterarbeiten und<br />

etwas Grünfläche werden neu gestaltet. Die Innensanierung des Gebäudes wird über die nächsten 2-3 Jahre<br />

ausgeführt.<br />

- Nachdem sich leider kein Anbieter beim Auswahlverfahren für die Breitbanderschließung gemeldet hat, wurde<br />

entschieden, dass das Auswahlverfahren nochmals verlängert wird. Die Breitbandberatung Bayern unterstützt die<br />

<strong>Gemeinde</strong> in allen Fragen des Breitbandausbaus und hat bereits verschiedene Firmen kontaktiert.<br />

Sanierung – Teilbereich – OAL 6 – Kreuzung bis Wertachbrücke<br />

Der Landkreis Ostallgäu hat die Arbeiten für die Teilsanierung der Ortsdurchfahrt ausgeschrieben. Geplant waren die<br />

Ausführungsarbeiten ab dem 04. Oktober. Leider kann dieser Termin nicht eingehalten werden. Lt. Mitteilung des<br />

Landkreises beginnen die Bauarbeiten entweder am 17.10 oder erst am 24.10. Es ist von einer Verkehrsbehinderung<br />

von bis zu einer Woche zu rechnen. Der Verkehr wird umgeleitet über Zellerberg – Rieden – Schlingen und ein Teil über<br />

unseren Ortsteil Leinau. Der LKW-Verkehr wird allerdings nicht über Leinau umgeleitet, dieser wird, wenn er nicht<br />

schon vorher abgeleitet ist über Zellerberg – Schlingen geführt.<br />

Ich bitte schon jetzt alle Anwohner und Betriebe um Nachsicht bezüglich der Bauarbeiten. In Absprache mit der<br />

Baufirma werden die Anwohner über Einschränkungen auch schnellstmöglich informiert. Herzlichen Dank für Ihr<br />

Verständnis!!<br />

Kindergarten St. Valentin<br />

Am Samstag, 08. Oktober 2011 findet im Kindergarten St. Valentin von 14.00 bis 17.00 Uhr das Herbstfest statt. Alle<br />

Eltern, Kinder und Interessierte sind herzlich eingeladen. Zudem ist es möglich, den Krippenbau zu besichtigen. Für<br />

das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen sowie mit Grillwürsten bestens gesorgt.<br />

Das Kindergartenteam und der Elternbeirat freuen sich auf Ihren Besuch.


Hunde – Schulgelände – Burgenstadl-Gelände<br />

Im Bereich des Schulsportplatzes und Burgenstadl-Geländes wurde der <strong>Gemeinde</strong> gemeldet, dass häufig Hunde frei<br />

herumlaufen und es zu Zwischenfällen mit Kindern kam. Wir verweisen hier nochmals auf unsere erlassene<br />

Hundehalterverordnung – „Leinenpflicht für Kampfhunde und große Hunde auf allen öffentlichen Anlagen und auf<br />

allen öffentlichen Wegen, Straßen und Plätzen im gesamten <strong>Gemeinde</strong>gebiet zu jeder Tages- und Nachtzeit gilt - ,<br />

außerhalb der geschlossenen Ortschaft darf freier Auslauf gewährt werden“.<br />

Wir bitten alle Hundehalter dies zu beachten!! Bitte bedenken sie, dass sehr viele Kinder aber auch Erwachsene<br />

großen Respekt bzw. Angst vor Hunden haben. Es wäre sehr traurig für alle Beteiligten, wenn hier ein Kind oder<br />

Erwachsener zu Schaden kommen würde.<br />

Maschinenring Ostallgäu GmbH - Sammlung von Agrarfolien – Herbst 2011<br />

Im Herbst 2011 führt die Maschinenring Ostallgäu GmbH an wieder die Sammlung von Agrarfolien durch.<br />

Im Kreisgebiet wurden insgesamt 7 Sammelstellen ausgewiesen. Die nächstgelegenen Standorte, an denen<br />

Agrarfolien (jede Art von Silo- und Ballenfolien, Futtermittel- und Düngemittelsäcke) eingesammelt werden,<br />

entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Tabelle. Weitere Sammelstellen entnehmen Sie bitte dem Aushang am<br />

Wertstoffhof.<br />

<strong>Gemeinde</strong> Standort Datum Uhrzeit<br />

Germaringen Futtertrocknung Ketterschwang<br />

Obergünzburg<br />

Ruderatshofen<br />

Ortsausgang von Obergünzburg Richtung Kempten<br />

auf der rechten Seite an der Halle mit den blauen<br />

Toren (bei Hr. Günther Weiß)<br />

Singer Landtechnik, Aitranger Str. 40 zw. Ebenhofen<br />

und Ruderatshofen (alte Futtertrocknung)<br />

Montag, 28.11.2011<br />

Dienstag, 29.11.2011<br />

09.00 Uhr bis 12.00 Uhr<br />

09.00 Uhr bis 16.00 Uhr<br />

Dienstag, 18.10.2011 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr<br />

Mittwoch, 19.10.2011<br />

Donnerstag,<br />

20.10.2011<br />

Verwertungsentgelt: 6,50 €/dt. ist bei der Anlieferung bar zu entrichten.<br />

Die Folien müssen ohne Fremdstoffe und besenrein sein! Netze werden nicht angenommen.<br />

09.00 Uhr bis 16.00 Uhr<br />

09.00 Uhr bis 16.00 Uhr<br />

Regio Allgäu e. V. – Fotowettbewerb „Der Weg der Allgäuer Milch“<br />

Der Verein REGIO Allgäu e. V. plant die Herausgabe eines „Allgäuer Milch Memos“ und bittet die Allgäuer Bevölkerung<br />

um Mithilfe bei der Erstellung dieses Spiels. Beteiligen Sie sich mit der Einsendung von digitalen Bildern rund um die<br />

Allgäuer Land- und Milchwirtschaft z. B.:<br />

Tierhaltung, Stallhaltung, Weidegang, Älpung, Füttern, Kälbertränke, Melken, Ernten, Viehscheid, Milchverarbeitung in<br />

der Sennerei, Milchverarbeitung auf der Alpe, Milchverwendung, Milchgenuss, Milchkosmetik, Tieraufnahmen vom<br />

Allgäuer Braunvieh oder Blumenwiese, saftige Wiesen.<br />

Was darf eingereicht werden?<br />

Jeder Teilnehmer kann mit maximal zwei Fotos am Wettbewerb teilnehmen. Es werden nur digitale Fotos akzeptiert,<br />

denen Bildteile weder hinzugefügt noch entfernt worden sind. Die Fotos müssen im JPG-Format abgespeichert sein<br />

und die Bildqualität soll 2.000 x 2.000 Pixel betragen. Wir bitten um Einsendung per Post auf digitalen Bildträgern an<br />

Verein REGIO Allgäu e. V., Oberallgäuer Platz 2, 87527 Sonthofen oder per E-Mail an: Milch-Memo@lra-oa.bayern.de.<br />

Einsendeschluss: 31. Oktober 2011<br />

Was können Sie gewinnen?<br />

32 Bürger aus den Allgäuer Landkreisen können gewinnen. Die ausgewählten Fotografen werden namentlich in der<br />

Spielbeilage genannt sowie in der Zeitung veröffentlicht. Jeder Gewinner erhält dazu ein Käsepaket im Wert von<br />

30,00 Euro und ein Memospiel.<br />

Entscheidung: Eine Jury wählt 32 Bilder aus. Kennzeichnung des Bildes: Die eingereichten Fotos müssen mit Namen,<br />

Anschrift und gültiger E-Mail Adresse versehen sein. Die Teilnehmer erklären sich mit der Nutzung und Speicherung<br />

ihrer Daten zu Zwecken dieses Wettbewerbs einverstanden.<br />

Urheberrechte: Der Teilnehmer versichert, dass er über alle Rechte am eingereichten Foto verfügt. Alle<br />

Nutzungsrechte werden durch die Einsendung für die Erstellung des Spiels an den Verein REGIO Allgäu e. V.<br />

abgetreten.<br />

Haftung: Der Verein REGIO Allgäu e. V. übernimmt keine Haftung für Verlust oder Beschädigung der Fotos, der<br />

Rechtsweg ist ausgeschlossen.<br />

„Dieses Vorhaben wurde gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen<br />

Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER).“<br />

„Geschenke mit Herz“ – Gemeinsam machen wir Kinder glücklich!<br />

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir 2011 wieder viele tausend Kinderaugen zum Leuchten bringen und mit einem<br />

kleinen Weihnachtsgeschenk überraschen. Sie möchten gerne ein Päckchen verschenken und wissen nicht, wie es<br />

funktioniert? Dann informieren Sie sich über das Informationsmaterial, das in der <strong>Gemeinde</strong> ausliegt oder unter<br />

www.geschenk-mit-herz.de. Die Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> bietet wieder eine Annahmestelle für die große<br />

Weihnachtspaketaktion „Geschenk mit Herz“ an, bei der Sie ihre Päckchen bis 14. November 2011 abgeben können.<br />

Ebenso stehen auch Sammelboxen für eine Geldspende bereit.


Wichtige Informationen zum Fernsehempfang<br />

Ab dem 30.04.2012 ist der analoge Satellitenempfang in Deutschland Geschichte. Analoge TV-Satellitensignale können<br />

dann nicht mehr empfangen werden.<br />

Für die betroffenen Haushalte und Liegenschaften, die jetzt noch das analoge Fernsehen nutzen, bieten sich<br />

verschiedene alternative Empfangswege wie digitaler Satellit (DVB-S), Kabel (analog und digital/DVB-C), digitale<br />

Antenne (DVBT: DasÜberall Fernsehen) und Internet-TV (IPTV) an.<br />

Satellitenhaushalte<br />

Der Umstieg vom analogen Satellitenempfang auf einen digitalen Verbreitungsweg ist für den Haushalt mit<br />

Direktempfang einfach. Bleibt man beim Satellit ist in den meisten Fällen ein Austausch des Receivers ausreichend.<br />

Bei wenigen alten Anlagen muss eine Umrüstung der Empfangseinheit LNB (Low Noise Blockconverter) erfolgen.<br />

Haushalte mit Kabelempfang und Kabelnetze<br />

Die Abschaltung der analogen Satellitenversorgung bedeutet für den Kabelnutzer in der Regel keine Änderung. Viele<br />

Kabelnetzbetreiber werden auch nach dem 30.04.2012 ihren Kunden analoge und digitale Fernsehprogramme<br />

anbieten, damit die Kunden/Mieter weiter ihren Kabelanschluss wie gewohnt nutzen können. Die analoge<br />

Kabelversorgung kann jedoch beeinträchtigt sein, wenn der Kabelnetzbetreiber nicht rechtzeitig die für die<br />

Programmzuführung ins Kabel benötigten Satellitenkopfstellen umgerüstet hat.<br />

Betreiber von Kabel- oder Gemeinschaftsantennenanlagen mit eigener Empfangseinrichtung (Headend), die durch<br />

den analogen Satelliten versorgt werden, – müssen unabhängig von der Teilnehmerzahl – ihre Anlagen entsprechend<br />

anpassen, wenn nicht bereits auf die digitale Zuführung umgestellt wurde. Betreiber solcher Anlagen können<br />

beispielweise überregionale, regionale, lokale Kabelnetzbetreiber, Wohnbaugesellschaften, Mehrfamilienhausbesitzer,<br />

Eigentumswohnanlagen, Hotels, Wohn- und Altenheime, Krankenhäuser und andere sein.<br />

Nutzer der digitalen Antenne (DVB-T: DasÜberallFernsehen) und Internet-TV (IPTV) sind von der Umstellung nicht<br />

betroffen. Auch der UKW-Radioempfang ist von der Umstellung nicht betroffen.<br />

Damit ab dem 30.04.2012 der Fernsehschirm nicht schwarz bleibt, empfehlen wir allen Betroffenen eine<br />

rechtzeitige Umstellung durchzuführen. Frühzeitiges Handeln kann zusätzliche Kosten ersparen.<br />

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Videotextseite 198 aller Hauptprogramme, unter www.klardigital.de oder<br />

beim Projektbüro klardigital c/o Die Medienanstalten, Friedrichstraße 60, 10117 Berlin.<br />

Landkreis Ostallgäu bietet neue Kurse und Informationen für das Ehrenamt<br />

Entsprechend den Wünschen der engagierten Bürger ist es der Servicestelle EhrenAmt im Landratsamt Ostallgäu ein<br />

großes Anliegen, dass die ehrenamtlich Tätigen in ihren Verantwortungspositionen die Möglichkeit bekommen sich<br />

fortzubilden und gut gerüstet sind, für die verschiedenen Aufgabenstellungen, die ihr Ehrenamt mit sich bringt. Der<br />

Landkreis Ostallgäu führt deshalb zu besonderen Themen eigene Informationsveranstaltungen durch und bietet<br />

außerdem eintägige Seminare und Abendveranstaltungen zu ausgewählten und interessanten Themen, die<br />

ehrenamtlich Engagierte interessiert. Welche Kurse angeboten werden erfahren Sie auf der Homepage des<br />

Landkreises Ostallgäu unter www.ehrenamt-ostallgaeu.de.<br />

Fundgegenstände <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Nachstehende Fundgegenstände wurden bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> abgegeben:<br />

Tresorschlüssel, 22.09.2011 (<strong>Pforzen</strong>) Fahrradschloss mit Zahlenkombination, 22.09.2011 (<strong>Pforzen</strong>)<br />

Fahrrad-Mountainbike, Marke: Konbike, 12.09.2011 (<strong>Pforzen</strong>) 1 Autoschlüssel, 07.09.2011 (<strong>Pforzen</strong>)<br />

Alurad, Marke: Kettler, schwarz, 01.08.2011 (<strong>Pforzen</strong>) Babytrinkflasche und Stofftier (Frosch), 01.08.11 (<strong>Pforzen</strong>)<br />

Herrenfahrrad-Mountainbike, Farbe: grau, 27.06.11 (<strong>Pforzen</strong>) Herrenfahrrad-Mountainbike, Farbe: silber, 27.06.11 (<strong>Pforzen</strong>)<br />

Damenfahrrad, Farbe: lila, Marke: Peugeot, 26.06.2011, <strong>Pforzen</strong> Handy, Marke: Samsung, 23.05.11 (<strong>Pforzen</strong>, GT Ingenried, bei Skulptur)<br />

2 Schlüssel (ein Autoschlüssel), 13.05.11 (<strong>Pforzen</strong>, Am Dorffeld)<br />

Nähere Information zu einzelnen Fundgegenständen erhalten Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong>, Tel.<br />

08346 / 9209 – 14.<br />

eza! Energieberatung - Beim Kauf von Holzpellets wachsam sein<br />

Achten Sie beim Kauf von Holzpellets auf Qualität. Dabei hilft das DINplus-Norm-Zeichen. Mit dem Lieferanten sollten<br />

Sie einige Grundlagen vorab klären: Wie viel müssen Sie auf einmal abnehmen? Sind Transportkosten inklusive?<br />

Liefert der Händler bis in den Lagerraum oder nur bis Bordsteinkante? Können Sie Rabatte ausnutzen, indem Sie sich<br />

mit Nachbarn zusammentun? Übrigens: Der Mehrwertsteuersatz auf Pellets ist niedriger als der übliche – er beträgt<br />

nämlich nur 7, keine 19 Prozent. Aktuell kostet eine Tonne Holzpellets ca. 220 Euro. Eine Tonne Pellets ist mit ca. 500<br />

Liter Heizöl vergleichbar (Heizwert). Bei z.B. 5 Tonnen Pellets pro Jahr (ca. 2.500 Liter Heizöl) benötigen Sie einen<br />

Kellerlagerplatz von etwa 8 m . Ihr eza!-Energieberater Andreas Kaufmann<br />

Wann: jeden 1. und 3. Donnerstag; Uhrzeiten: 18.30 und 19.30 Uhr; wo: Vereinshaus <strong>Pforzen</strong>, Bahnhofstr. 16;<br />

wer: Andreas Kaufmann, Dipl.-Ing. (FH), Bauingenieur, Energieberater (hwk)<br />

Bitte melden Sie sich bei der <strong>Gemeinde</strong> unter 08346/9209-0 vorher an und reservieren Sie sich Ihren eigenen,<br />

persönlichen Termin.<br />

Hermann Heiß,<br />

1. Bürgermeister


Musikverein Ingenried e. V.<br />

Am Sonntag, 02. Oktober 2011 um 11.00 Uhr spielt die Musikkapelle noch ein Kurkonzert in Pfronten. Wir würden uns<br />

wieder über Besucher sehr freuen.<br />

Am Freitag, 21. Oktober 2011 um 20.00 Uhr findet die traditionelle Maibaum-Verlosung mit attraktiver Tombola und<br />

gemütlichem Beisammensein bei Speis und Trank im Gasthaus Altthaler statt. Hierzu sind alle Bürgerinnen und<br />

Bürger recht herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf viele Besucher.<br />

Voranzeige: Samstag, 26. November 2011 – 20.00 Uhr – Jahreskonzert Musikkapelle Ingenried<br />

Freiwillige Feuerwehr Ingenried & Musikverein Ingenried e. V.<br />

Wie im vergangenen Jahr findet wieder am letzten Oktoberwochenende die Pforzner Wiesn - Teil II statt. Am Samstag,<br />

29. Oktober 2011 ab 20.00 Uhr heizen die „Waidigels“ in der Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong> zum Saisonabschluss noch einmal<br />

richtig ein und es heißt wieder, auf geht´s zur Pforzner Wiesn in Dirndl und Lederhose. Einlass ist um 18.30 Uhr. Der<br />

Eintritt beträgt 7,00 Euro. Karten im Vorverkauf gibt es bei Stöckle´s Backnatur. Wir freuen uns auf Ihr/Euer Kommen!<br />

Obst- und Gartenbauverein <strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Herzliche Einladung ergeht zu unserem Herbstfest am Sonntag, 16. Oktober 2011 um 14.00 Uhr im Saal des<br />

Vereinshauses. Es werden die Urkunden des Wettbewerbs „Idyllische Rückziehoase – Lieblingsplatz lauschiges<br />

Plätzchen“ den Siegern überreicht. Das Kriseninterventionsteam des BRK stellt seine Arbeit vor, da der Erlös aus dem<br />

Verkauf der Kräuterboschen dieses Jahr an sie geht.<br />

Das Fest wird vom Zitherduo Mauerstetten musikalisch umrahmt. Außerdem gibt es ein paar lustige Einlagen. Nach<br />

Kaffee und Kuchen kann man den selbsterzeugten Wein probieren. Die Vorstandschaft freut sich auf Ihren Besuch.<br />

Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong> - Oktoberfest<br />

Auf geht’s zum „<strong>Pforzen</strong>er Oktoberfest“ am Dienstag, 11. Oktober 2011 ab 14.00 Uhr im Gasthaus Hirsch (Saal) mit<br />

zünftiger Blasmusik, kulinarischen Schmankerln und frisch gezapftem Bier vom Fass.<br />

Wir freuen uns auf viele Oktoberfestbesucher.<br />

Obst- und Gartenbauverein Ingenried<br />

Herrliches Spätsommerwetter lockte viele Besucher zum 4. Herbstmarkt des Obst- und Gartenbauvereins nach<br />

Ingenried. Zahlreiche Anbieter sorgten für reges Markttreiben, Jung und Alt setzten sich unter den schattigen<br />

Kastanienbäumen gemütlich zusammen, in den Gärten spielende Kinder, rundum ein gelungenes Fest. Um dies alles<br />

zu ermöglichen gilt der Fam. Gabriela und Christoph Gebler, sowie Herrn Josef Mayr besonderer Dank für die<br />

Bereitstellung ihrer Anwesen und Räumlichkeiten. Ebenso danken wir der Musikkapelle Ingenried für die schöne,<br />

angenehme musikalische Unterhaltung. Nicht zuletzt danken wir allen freiwilligen Helfern, die uns kräftig unterstützt<br />

haben. So wurde der Herbstmarkt für uns vom Obst- und Gartenbauverein wieder ein großer Erfolg.<br />

Radfahrerverein <strong>Pforzen</strong>-Leinau 1907 e. V.<br />

Auch in diesem Jahr veranstalten wir wieder unser traditionelles Weinfest am Samstag, 08. Oktober 2011 ab 20.00 Uhr<br />

im Saal des Vereinshauses. Neben Qualitätsweinen bieten wir auch deftige Brotzeiten an. Für gute Stimmung und<br />

Unterhaltung sorgt dieses Jahr Peter Karmann. Auch die Wahl der Weinkönigin und eine Verlosung stehen wieder auf<br />

dem Programm.<br />

Musikverein <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Am Samstag, 15. Oktober 2011 lädt die Jungendkapelle ab 14.00 Uhr Jung und Alt zum traditionellen Kirchweihfeuer<br />

„Am Dorffeld“ nähe Bahnlinie ein. Für das leibliche Wohl ist gegen eine kleine Spende gesorgt. Die Jungmusiker freuen<br />

sich auf Ihr Kommen.<br />

Förderverein der Grundschule <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Second-Hand-Basar „Rund ums Kind“ in der Turnhalle der Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

Am Samstag, 01. Oktober 2011 findet in der Turnhalle <strong>Pforzen</strong> von 13.30 Uhr – 15.30 Uhr (Einlass für Schwangere ist<br />

um 13.15 Uhr) wieder ein Second-Hand-Basar "Rund ums Kind" statt. Angeboten werden gut erhaltene Herbst- und<br />

Winterkleidung für Babys und Kinder, Kinderwagen, Babyzubehör, Fahrzeuge, Wintersportartikel, Spielsachen aller Art<br />

u.v.a.m., aber keine Kuscheltiere, Schuhe, Unterwäsche und Strümpfe.<br />

Kaffee und Kuchen gibt es auch zum Mitnehmen. 20 % des Erlöses gehen als Spende an den Veranstalter. Wir freuen<br />

uns auf Ihren Besuch.<br />

Kirchenanzeiger der Evang. – Luth. Kirchengemeinde – Neugablonz Christuskirche<br />

Sonntag, 02.10.2011 um 10.30 Uhr - Gottesdienst mit Lektor Robert Laufenberg<br />

„Handyaktion“ - Erinnerung<br />

In der Bäckerei „Stöckle´s Backnatur“ steht ein Sammelbehälter bereit, in dem alte Handys abgegeben werden<br />

können (möglichst bis Ende Oktober). In Kürze wird auch eine Haussammlung durchgeführt, bei der Sie ihre alten<br />

Handys für den guten Zweck direkt an der Haustüre abgeben können.


Leutenhof – Familie Schmid, Leutenweg 15, 87666 <strong>Pforzen</strong>, Tel. 08346/1208<br />

Die Sommerpause ist beendet und wir haben wieder geöffnet. Unser Hofladen ist für Sie jeden Freitag von 09.00 bis<br />

18.00 Uhr und jeden Samstag von 09.00 bis 12.00 geöffnet. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.<br />

Pfarrgemeinderat St. Valentin <strong>Pforzen</strong><br />

Im September durften wir unseren neuen Pfarrer, Herrn Dr. Pius Benson, in unserer Pfarrgemeinde willkommen<br />

heißen. Nachstehend ein paar Stationen seines Werdegangs:<br />

Dr. Pius Benson wurde am 05.05.1965 als erstes von sechs Kindern in Mbiabong Ikpe, Nigeria geboren. Er besuchte<br />

das Diözesan-Knabenseminar in Afaha Obong und machte bereits nach dem Abitur erste Lehrtätigkeitserfahrungen.<br />

Nach seinem absolvierten Philosophie- und Theologiestudiums empfing er am 11.07.1992 die Priesterweihe. Sein<br />

Aufgabengebiet als Priester umfasste anfangs vor allem die Ausbildung der Knabenseminaristen. Dazwischen war er<br />

auch als Kaplan tätig. 1998 kam Pfarrer Benson nach drei Jahren als Krankenhausverwalter mit seelsorglicher<br />

Mitarbeit und Grundschulverwaltung auf Geheiß seines Diözesanbischofs nach Deutschland. In Frankfurt schloss er<br />

2007 sein Doktorstudium mit der Promotion im Fach Systematische Theologie ab. Danach sammelte er pastorale<br />

Erfahrungen, so beispielsweise auch bei seiner jüngsten Tätigkeit in der Pfarreiengemeinschaft Weitnau. Im Juli<br />

dieses Jahres wurde Dr. Pius Benson schließlich durch das Dekret des Bischofs von Augsburg zum Leitenden Priester<br />

unserer Pfarreiengemeinschaft berufen. Wir wünschen ihm für seine neue Aufgabe alles Gute.<br />

Der Termin für die offizielle Einführung von Pfarrer Dr. Pius Benson steht noch nicht fest. Sobald uns dieser Termin<br />

mitgeteilt wird, informieren wir Sie entsprechend.<br />

Wir möchten Sie noch auf folgende Termine im Oktober hinweisen:<br />

02.10.2011: Erntedank und Aktion Minibrot<br />

Im Rahmen der Aktion „Minibrot" verkaufen wir an diesem Tag nach dem Gottesdienst Brote für 2,00<br />

Euro/Stück. Der Erlös kommt ländlichen Entwicklungsprojekten in Senegal und Rumänien zugute.<br />

08.10.2011: Aktion Hoffnung - Kleidersammlung der Diözese Augsburg<br />

Bitte bringen Sie hierfür Ihre Sammeltüten von Mittwoch, 05.10.2011 bis Freitag, 07.10.2011 zur<br />

Pfarrgarage. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung.<br />

22.10.2011: Wendelinswallfahrt nach Germaringen<br />

Wir treffen uns um 06.00 Uhr vor der Kirche. Um 07.30 Uhr findet der Gottesdienst in der<br />

Wendelinskirche Germaringen statt. Danach laden wir alle Wallfahrer recht herzlich zu einem<br />

gemeinsamen Frühstück ein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.<br />

23.10.2011: Weltmissionssonntag<br />

An diesem Sonntag werden nach dem Gottesdienst wieder verschiedene Waren aus dem Weltladen,<br />

wie z. B. Mangostreifen, Kaffee etc. verkauft. Mit Ihrer Spende helfen Sie Menschen in Not.<br />

Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr veranstaltet der Förderverein des SV <strong>Pforzen</strong> gemeinsam mit der Firma<br />

Blösch auch heuer wieder die Pforzner Wiesn. Am Samstag, 15. Oktober 2011 steigt das Oktoberfest in der<br />

Mehrzweckhalle mit der Band Alpenmafia. Einlass ist um 18.30 Uhr - Beginn um 20.00 Uhr. Wir würden uns freuen,<br />

viele <strong>Pforzen</strong>er in Dirndl und Lederhose begrüßen zu können. Natürlich ist auch wieder für das leibliche Wohl gesorgt<br />

mit zahlreichen Schmankerln und süffigem Bier.<br />

Abteilung Gymnastik<br />

Ein herzlicher Dank gilt allen Kuchenbäckerinnen und Helfern für die tatkräftige Unterstützung beim diesjährigen<br />

Herbstflohmarkt des SVP.<br />

Falls noch jemand seine Tortenplatte vermissen sollte, der kann diese im Sportheim abholen. Das Sportheim ist zu den<br />

Heimspielen der Herrenmannschaften (siehe unten) geöffnet.<br />

Abteilung Fußball<br />

Nächste Spiele der Herrenmannschaften:<br />

02.10. SVP – Viktoria Buxheim 02.10. SVP 2 – SV Oberostendorf 2<br />

09.10. TV Sontheim – SVP 08.10. FSV Amberg 2 – SVP 2<br />

15.10. SVP – FSV Amberg 15.10. SVP 2 – SC Eppishausen 2<br />

23.10. SV Amendingen – SVP 23.10. FC Blonhofen 3 – SVP 2<br />

30.10. SVP – TSV Kirchheim 30.10. SVP 2 – SpVgg Rieden 2<br />

Termin für die nächste Altpapiersammlung: Samstag, 29. Oktober 2011<br />

Fastnachtszunft Burgenstadl <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Achtung – Voranzeige – Achtung<br />

Auf geht’s zum 4. <strong>Pforzen</strong>er Gaudiabend am Freitag, 11. November und Samstag, 12. November 2011. Exklusiver<br />

Kartenvorverkauf für die <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> erfolgt ab 31. Oktober 2011. Wir bitten um rechtzeitige Reservierung, da<br />

ab 07. November 2011 auch Werbung in der Allgäuer Zeitung erfolgt. Nähere Infos erscheinen im Novemberblättle.<br />

Ihre FZB <strong>Pforzen</strong> e. V.


Veteranen- und Soldatenkameradschaft <strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Voranzeige: Unser Veteranenjahrtag findet am Samstag, 05. November 2011 statt. Aufstellung ist um 09.45 Uhr am<br />

Vereinshaus. Weitere Infos folgen im nächsten Mitteilungsblatt.<br />

Veranstaltungen – Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong><br />

40 Jahre MR Ostallgäu<br />

Die große MR-Jubiläums-Party findet am Sonntag, 02. Oktober 2011 mit der bekannten Musikgruppe Dirndlknacker –<br />

rockige Volksmusik, volkstümliche Rockmusik, Party & Stimmung pur für Jung und Alt – in der Mehrzweckhalle statt.<br />

Eintritt beträgt 8,00 Euro. Karten im Vorverkauf erhalten Sie bei Stöckle´s Backnatur für 5,00 Euro. Einlass 19.00 Uhr.<br />

Kabarett mit Sigi Aldenhoff findet am Samstag, 08. Oktober 2011 um 20.00 Uhr statt. Unter dem Motto „heiß und kalt“<br />

präsentiert er seine Lieder und Gedichte in der Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong>. Einlass ist ab 19.00 Uhr und der<br />

Kartenvorverkauf wird von Stöckle´s Backnatur durchgeführt.<br />

Samstag, 22. Oktober 2011 - Flohmarkt – Infos unter Tel. 0170/5580008<br />

Veranstaltungskalender - Termine - Übersicht<br />

Freitag, 30.09.2011 – 10.15 bis 11.15 Uhr Problemmüllsammlung Wertstoffhof <strong>Pforzen</strong><br />

Samstag, 01.10.2011 – ab 13.30 Uhr Förderverein GS <strong>Pforzen</strong> e. V. Second-Hand-Basar – Turnhalle <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 02.10.2011 Pfarrgemeinderat St. Valentin<br />

Aktion „Minibrot“ nach dem<br />

Gottesdienst<br />

Sonntag, 02.10.2011 – 10.30 Uhr Evang.-Luth. Kirchengemeinde Gottesdienst – St. Valentin<br />

Sonntag, 02.10.2011 – 11.00 Uhr Musikverein Ingenried e. V. Kurkonzert in Pfronten<br />

Sonntag, 02.10.2011 – 19.00 Uhr Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong> MR-Jubiläums-Party mit Dirndlknacker<br />

Donnerstag, 06.10.2011 – ab 18.30 Uhr <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> eza-Beratung – Vereinshaus<br />

Samstag, 08.10.2011 – ab 14.00 Uhr Kindergarten St. Valentin Herbstfest – Kindergarten St. Valentin<br />

Samstag, 08.10.2011 – 20.00 Uhr Radfahrerverein <strong>Pforzen</strong>-Leinau Weinfest – Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Samstag, 08.10.2011 – 20.00 Uhr Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong> Kabarett mit Sigi Aldenhoff<br />

Dienstag, 11.10.2011 – 14.00 Uhr Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong> Oktoberfest – Gasthaus Hirsch<br />

Samstag, 15.10.2011 – ab 14.00 Uhr Musikverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Kirchweihfeuer – Am Dorffeld<br />

Samstag, 15.10.2011 – 20.00 Uhr Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Sonntag, 16.10.2011 – 14.00 Uhr<br />

Obst- und Gartenbauverein <strong>Pforzen</strong>-<br />

Leinau<br />

Pforzner Wiesn I mit Alpenmafia –<br />

Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong><br />

Herbstfest – Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Freitag, 21.10.2011 – 20.00 Uhr Musikverein Ingenried e. V. Maibauverlosung – Gasthaus Altthaler<br />

Samstag, 22.10.2011 – 06.00 Uhr Pfarrgemeinderat St. Valentin Wendelinswallfahrt nach Germaringen<br />

Samstag, 22.10.2011 Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong> Flohmarkt<br />

Sonntag, 23.10.2011 Pfarrgemeinderat St. Valentin Weltmissionssonntag<br />

Samstag, 29.10.2011 Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Altpapiersammlung<br />

Samstag, 29.10.2011 – 20.00 Uhr<br />

Freiwillige Feuerwehr & Musikverein<br />

Ingenried<br />

Pforzner Wiesn II mit Waidigel –<br />

Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong>


M I T T E I L U N G S B L A T T<br />

<strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

http://www.pforzen.de / e-mail: info@pforzen.de<br />

Hammerschmiede – Irpisdorf – Ingenried – Leinau<br />

Impressum: Herausgeber: <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> – Bahnhofstr. 7 – 87666 <strong>Pforzen</strong>,<br />

Druck: Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> – Auflage 900 Stück<br />

Einladung zur Bürgerversammlung 2011<br />

November 2011<br />

Am Dienstag, 15. November 2011 um 20.00 Uhr findet im Vereinshaus <strong>Pforzen</strong> die diesjährige Bürgerversammlung für<br />

<strong>Pforzen</strong> und alle Ortsteile statt. Hiermit ergeht an alle Bürgerinnen und Bürger freundliche Einladung.<br />

Informationen aus dem <strong>Gemeinde</strong>rat<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 17. Oktober 2011<br />

- Die eingegangenen Stellungnahmen zum Bebauungsplan „Gewerbegebiet Irpisdorfer Weg/Altholzweg“ wurden<br />

behandelt. Anschließend wurde der Satzungsbeschluss gefasst.<br />

- Nach Beendigung des Auswahlverfahrens bezüglich der Breitbanderschließung wurden die eingegangenen<br />

Angebote erörtert. Leider haben sich nur Anbieter von Richtfunkerschließungen beworben. Eine Erschließung der<br />

Ortsteile mit Glasfaser würde ca. 400.000 Euro kosten. Dies ist derzeit aus finanzieller Sicht nicht möglich. Die beiden<br />

Angebote für eine Richtfunklösung wären ca. 30.000 Euro und ca. 90.000 Euro. Die unterschiedlichen Kosten haben<br />

Auswirkung auf den Endkundenpreis – die günstige Lösung hat deutlich höhere monatliche Kosten. Letztlich hat der<br />

<strong>Gemeinde</strong>rat entschieden, zunächst eine Befragung der interessierten Anschlussnehmer durchzuführen. Geprüft soll<br />

werden, ob eine Richtfunklösung gewünscht und ob die höhere Leistung mit höheren mtl. Kosten auch tatsächlich<br />

gebucht wird.<br />

- Der <strong>Gemeinde</strong>rat beschloss die Digitalisierung der Wasser- und Kanalkataster. Nachdem bereits sehr viele Daten<br />

digitalisiert sind, müssen diese überarbeitet und vervollständigt werden. Diese Datengrundlage ist für die tägliche<br />

Arbeit, aber auch für die Erschließung von neuen Baugebieten enorm wichtig.<br />

- Die Vereinszuwendungen für das Jahr 2011 wurden beraten und beschlossen. Der <strong>Gemeinde</strong>rat beschloss die<br />

Zuwendungen im gleichen Rahmen wie in 2011, außer bei unseren Feuerwehren. Diese erhalten für 2011 15,00 Euro<br />

pro aktiven Feuerwehrmann anstelle von 12,00 Euro.<br />

- Erneut auf der Tagesordnung stand der Bauantrag der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren. Im Sparkassengebäude<br />

am Kirchplatz soll eine energetische Sanierung, Einbau von fünf Wohnungen und Verlegung der Arztpraxis in<br />

das Erdgeschoss ausgeführt werden. Bis auf die schwierige Lösung der Stellplätze begrüßt der <strong>Gemeinde</strong>rat diese<br />

Investition. Dem Bauantrag wurde zugestimmt.<br />

- Dem Neubau eines Austragshauses in der Neugablonzer Straße in Leinau stimmte der <strong>Gemeinde</strong>rat zu. Nach<br />

Absprache mit dem LRA Ostallgäu kann dieser Austragshausbau genehmigt werden.<br />

- Der Nutzungsvereinbarung zur Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Sportheim zwischen dem Förderverein<br />

des SV <strong>Pforzen</strong> und der <strong>Gemeinde</strong> stimmte das Gremium zu.<br />

- In einer kurzen Beratung wurde entschieden, dass auch heuer nur eine Bürgerversammlung in <strong>Pforzen</strong> stattfindet.<br />

Termin ist der 15.11.2011.<br />

- Dem Einbau einer neuen Schachtleiter in die Pumpstation <strong>Pforzen</strong> stimmte das Gremium zu. Es lagen drei Angebote<br />

vor – Kostenpunkt: 2.046,80 Euro<br />

- Auf der Verbindungsstraße <strong>Pforzen</strong>-Leinau wird für den Winterdienst ein Schild „Nur Räumung – keine Streuung“<br />

angebracht. Aufgrund der Schneeverwehungen ist hier die Streuung an den meisten Einsatztagen unmöglich – es<br />

wird aber dafür öfter geräumt. Die Winterdienstvorbereitungen laufen bereits – knapp 50 t Streusalz sind eingelagert<br />

und sollten für den Winter 2011/2012 ausreichen.<br />

Sanierung – Teilbereich – OAL 6 – Kreuzung bis Wertachbrücke<br />

Am 13.10.2011 hat ein Spartengespräch zur Feinabstimmung der Planung und baulichen Abwicklung zur o. g.<br />

Baumaßnahme stattgefunden. Bei diesem Termin war unter anderem auch die Firma Erdgas Schwaben anwesend.<br />

Erdgas Schwaben teilte bei diesem Gespräch mit, dass sie die Hochdruckleitung ausbauen und eine Niederdruckleitung<br />

einbauen wollen. Aus diesem Grund wurden die Ausführungsarbeiten der Straßensanierung<br />

OAL 6 noch einmal verschoben. Die Sanierung wird nun voraussichtlich im Frühjahr 2012 vorgenommen. Falls Sie<br />

Interesse an einem Erdgasanschluss haben, wenden Sie sich bitte an Erdgas Schwaben Tel. 08341/8295-0.<br />

Streugut<br />

Der nächste Winter kommt bestimmt! Falls Sie Streugut benötigen, melden Sie sich bitte bei der <strong>Gemeinde</strong>verwaltung<br />

unter Tel. 9209-0. Die Eigentümer der Anwesen, denen bereits in den letzten Jahren Streugut geliefert wurde,<br />

brauchen sich nicht bei uns melden, da sie bereits erfasst sind und wieder Streugut bekommen. Sollte es dennoch<br />

passieren, dass Ihr Anwesen vergessen wurde, dann melden Sie sich bitte.


Hecken- u. Baumrückschnitt<br />

Die Grundstücksbesitzer werden dringend gebeten, Bäume und Sträucher im Grenzbereich zu öffentlichen<br />

Verkehrsflächen und um die Straßenbeleuchtung ordnungsgemäß zurückzuschneiden. Bei extremen Witterungslagen<br />

(insbesondere bei Nassschnee oder starkem Reif) ragen die Zweige und Äste oft weit in den Fahrbahnbereich hinein.<br />

Dies kann Schäden an Fahrzeugen verursachen und auch die Schneeräumung wird dadurch stark beeinträchtigt. Es<br />

wird darauf hingewiesen, dass bei auftretenden Schäden der Grundstücksbesitzer haftbar gemacht werden kann.<br />

Durchführung der 4. Sperrmüllsammlung 2011<br />

Die 4. Sperrmüllsammlung im Jahr 2011 findet voraussichtlich vom 28.11.2011 bis 16.12.2011 statt. Bitte geben Sie Ihre<br />

Sperrmüllkarte bis spätestens Freitag, 11. November 2011 bei der <strong>Gemeinde</strong> ab, um an der Sperrmüllsammlung<br />

teilnehmen zu können. Nach dem 11. November 2011 werden keine Sperrmüllkarten mehr angenommen. Der<br />

Abholtermin wird den Haushalten ca. 1 Woche vorher schriftlich mitgeteilt. Die Sperrmüllkarten erhalten Sie bei der<br />

<strong>Gemeinde</strong>verwaltung gegen eine Gebühr von 15,00 Euro. Sie können Ihren Sperrmüll auch an der Hausmülldeponie<br />

Oberostendorf selbst anliefern. Hierfür benötigen Sie keine Sperrmüllkarte! Die Kosten belaufen sich auf 5,00 Euro je<br />

m .<br />

Maschinenring Ostallgäu GmbH - Sammlung von Agrarfolien – Herbst 2011<br />

Im Herbst 2011 führt die Maschinenring Ostallgäu GmbH an wieder die Sammlung von Agrarfolien durch.<br />

Im Kreisgebiet wurden insgesamt 7 Sammelstellen ausgewiesen. Die nächstgelegenen Standorte, an denen<br />

Agrarfolien (jede Art von Silo- und Ballenfolien, Futtermittel- und Düngemittelsäcke) eingesammelt werden,<br />

entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Tabelle. Weitere Sammelstellen entnehmen Sie bitte dem Aushang am<br />

Wertstoffhof.<br />

<strong>Gemeinde</strong> Standort Datum Uhrzeit<br />

Montag, 28.11.2011<br />

Germaringen Futtertrocknung Ketterschwang<br />

Dienstag, 29.11.2011<br />

Verwertungsentgelt: 6,50 €/dt. ist bei der Anlieferung bar zu entrichten.<br />

Die Folien müssen ohne Fremdstoffe und besenrein sein! Netze werden nicht angenommen.<br />

09.00 Uhr bis 12.00 Uhr<br />

09.00 Uhr bis 16.00 Uhr<br />

„Geschenke mit Herz“ – Gemeinsam machen wir Kinder glücklich!<br />

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir 2011 wieder viele tausend Kinderaugen zum Leuchten bringen und mit einem<br />

kleinen Weihnachtsgeschenk überraschen. Sie möchten gerne ein Päckchen verschenken und wissen nicht, wie es<br />

funktioniert? Dann informieren Sie sich über das Informationsmaterial, das in der <strong>Gemeinde</strong> ausliegt oder unter<br />

www.geschenk-mit-herz.de. Die Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> bietet wieder eine Annahmestelle für die große<br />

Weihnachtspaketaktion „Geschenk mit Herz“ an, bei der Sie ihre Päckchen bis Montag, 14. November 2011 abgeben<br />

können. Ebenso stehen auch Sammelboxen für eine Geldspende bereit.<br />

Fundgegenstände <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Nachstehende Fundgegenstände wurden bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> abgegeben:<br />

Brille, Rahmen: goldfarben, 21.10.2011 (<strong>Pforzen</strong>) Mountainbike, Marke: Merida/whitesox, 30.09.2011 (<strong>Pforzen</strong>)<br />

Mountainbike, Marke: Wheeler, 29.09.2011 (<strong>Pforzen</strong>) Sonnenbrille, 29.09.2011 (<strong>Pforzen</strong>)<br />

Fahrradschloss mit Zahlenkombination, 22.09.2011 (<strong>Pforzen</strong>) Fahrrad-Mountainbike, Marke: Konbike, 12.09.2011 (<strong>Pforzen</strong>)<br />

1 Autoschlüssel, 07.09.2011 (<strong>Pforzen</strong>) Alufahrrad, Marke: Kettler, Farbe: schwarz, 01.08.2011 (<strong>Pforzen</strong>)<br />

Babytrinkflasche und Stofftier (Frosch), 01.08.2011 (<strong>Pforzen</strong>) Schlüsselbund mit 7 Schlüsseln, 28.06.2011 (Bahnunterführung)<br />

Herrenfahrrad-Mountainbike, Farbe: grau, 27.06.2011 (<strong>Pforzen</strong>) Herrenfahrrad-Mountainbike, Farbe: silber, 27.06.2011 (<strong>Pforzen</strong>)<br />

Damenfahrrad, Farbe: lila, Marke: Peugeot, 26.06.2011 (<strong>Pforzen</strong>) Handy, Marke: Samsung, 23.05.2011 (<strong>Pforzen</strong> GT Ingenried)<br />

2 Schlüssel (ein Autoschlüssel), 13.05.2011 (<strong>Pforzen</strong>, Am Dorffeld)<br />

Nähere Information zu einzelnen Fundgegenständen erhalten Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong>, Tel.<br />

08346 / 9209 – 14.<br />

eza! Energieberatung -Heizung fit für die kalte Jahreszeit machen<br />

Jetzt ist es höchste Zeit, die Heizung fit für die kalte Jahreszeit zu machen – denn ein gründlicher Herbstcheck hilft,<br />

Heizkosten zu sparen. Wichtig ist unter anderem die korrekte Einstellung der Vorlauftemperatur durch den<br />

Heizungsfachmann. Auch das Anbringen einer Dämmung ist immer sinnvoll: Heizungs- und Warmwasserrohre, die<br />

über Putz und ohne Dämmung verlaufen, erwärmen ungewollt die Kellerräume und verschleudern wertvolle Energie.<br />

Die Heizungspumpe ist das Herz der Anlage. In vielen Kellern sorgen alte, ungeregelte Pumpen dafür, dass der<br />

Heizkreislauf in Gang bleibt. Bis zu 80 Prozent weniger Energie schlucken dagegen moderne Hocheffizienzpumpen.<br />

Eine kleine Maßnahme, die jeder selbst durchführen kann, ist eine gründliche Entlüftung der Heizung.<br />

Ihr eza!-Energieberater Andreas Kaufmann.<br />

Wann: jeden 1. und 3. Donnerstag; Uhrzeiten: 18.30 und 19.30 Uhr; wo: Vereinshaus <strong>Pforzen</strong>, Bahnhofstr. 16;<br />

wer: Andreas Kaufmann, Dipl.-Ing. (FH), Bauingenieur, Energieberater (hwk)<br />

Bitte melden Sie sich bei der <strong>Gemeinde</strong> unter 08346/9209-0 vorher an und reservieren Sie sich Ihren eigenen,<br />

persönlichen Termin.<br />

Hermann Heiß,<br />

1. Bürgermeister


Musikverein Ingenried e. V.<br />

Die Musikkapelle Ingenried lädt recht herzlich alle Bürgerinnen und Bürger sowie alle Musikfreunde und Gönner aus<br />

nah und fern zu unserem diesjährigen<br />

Jahreskonzert am Samstag, 26. November 2011 um 20.00 Uhr in die Turnhalle <strong>Pforzen</strong> ein.<br />

Unter der Leitung unseres neuen Dirigenten Ludwig Stechele haben wir für Sie ein interessantes,<br />

abwechslungsreiches und unterhaltsames Konzertprogramm einstudiert. Freuen Sie sich auf einen Abend mit<br />

moderner und traditioneller Musik. Der Eintritt beträgt 5,00 Euro. Auf ihren zahlreichen Besuch freut sich die<br />

Musikkapelle Ingenried.<br />

Adventbasar in der Alten Schule in Ingenried<br />

Herzliche Einladung<br />

In diesem Jahr ist es 30 Jahre her, dass wir, die Frauen der Daueraktion „Pakete wecken Freundschaft“, die Verbindung<br />

mit bedürftigen Familien aufrecht erhalten.<br />

Aus diesem Grund feiern wir am Samstag, 26. November 2011 um 13.00 Uhr einen Dankgottesdienst in unserer<br />

Ingenrieder Pfarrkirche. Anschließend laden wir herzlich zu Kaffee und Kuchen in der alten Schule ein. Gleichzeitig<br />

findet dort unser alljährlicher Adventbasar statt. Gerne nehmen wir vorab Bestellungen für Adventskränze oder<br />

Gestecke entgegen (Ursula Wahmhoff, Tel. 08346/264).<br />

Seniorenrunde<br />

Wir treffen uns am Dienstag, 08. November 2011 ab 14.00 Uhr im Gasthaus Hirsch.<br />

Thema: November – Spätherbst – St. Martin<br />

Wir freuen uns auf Euer Kommen.<br />

Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Wir beginnen wieder mit dem Nikolausschießen. Folgende Schießtage stehen zur Verfügung:<br />

Dienstag, 22. und 29. November 2011 sowie Freitag, 25. November und 02. Dezember 2011.<br />

Schießzeiten: dienstags ab 18.30 Uhr und freitags ab 19.30 Uhr.<br />

Die Nikolausfeier findet am Samstag, 03. Dezember 2011 um 20.00 Uhr im Gasthaus Hirsch statt.<br />

Wir freuen uns auf rege Teilnahme.<br />

Zur Erweiterung unserer Jugendmannschaft suchen wir wieder Nachwuchsschützen.<br />

Wer einmal in den Schießsport reinschnuppern will, ist jederzeit herzlich willkommen.<br />

Außerdem steht ab sofort ein weiteres neues Luftgewehr zur Verfügung.<br />

Schießtag für die Jugend ist immer dienstags ab 18.30 Uhr, nähere Infos auch unter Tel. 08346-571.<br />

Wer hat Interesse bei unseren Böllerschützen mitzuwirken? Wer Sinn für Brauchtum und Tradition hat,<br />

der ist bei uns genau richtig. Info unter Tel. 08346-571<br />

Interessengemeinschaft Pro Umgehungsstraße <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

„Das war aber knapp“ oder „das hätte aber böse enden können“. Wem sind solche Worte noch nicht<br />

über die Lippen gekommen? Wir erleben in der Ortsdurchfahrt von <strong>Pforzen</strong> (Wertachstraße,<br />

Kirchplatz, Germaringer Straße) immer wieder gefährliche Situationen, ärgern uns kurz darüber und<br />

schieben die schlimmen Befürchtungen beiseite.<br />

Die Interessengemeinschaft Pro Umgehungsstraße <strong>Pforzen</strong> e. V. setzt sich für eine Verbesserung der<br />

Situation ein und fordert unter anderem eine Geschwindigkeitsbeschränkung. Um die Gefährlichkeit<br />

der Strecke begründen zu können, müssen Fakten vorgelegt werden. Dazu benötigen wir Aussagen<br />

von Bürgerinnen und Bürgern, die hier als Fußgänger, Radfahrer oder Fahrzeuglenker gefährliche<br />

Situationen erlebt haben oder gar schon in einen Unfall verwickelt waren. In der VG <strong>Pforzen</strong> liegt ein<br />

Fragebogen aus. Er kann auch über unsere Homepage www.umgehungsstrasse.pforzen.de geladen<br />

werden. Für Auskünfte und Rückfragen steht unser 1. Vorsitzender Helmut Leonhart, Wertachstraße<br />

17, Tel. 796 zur Verfügung. Bitte unterstützen Sie uns durch Ihre Meldung!<br />

Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Der SV <strong>Pforzen</strong> bedankt sich bei allen Besuchern und bei all den zahlreichen Helferinnen und Helfern, die allesamt<br />

zum Gelingen des ersten Teils der <strong>Pforzen</strong>er Wiesn mit Alpenmafia beigetragen haben.<br />

Die letzten Spiele der Herrenmannschaften vor der Winterpause:<br />

06.11. SVP – SC Ronsberg 06.11. SVP 2 – TSV Ettringen 2<br />

13.11. SV Ungerhausen – SVP 12.11. FC Buchloe 2 – SVP 2<br />

Termine für die Weihnachtsfeiern:<br />

Abteilung Gymnastik: Samstag, 03. Dezember 2011 um 16.00 Uhr in der Aula der Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

Abteilung Fußball: Freitag, 09. Dezember 2011 um 20.00 Uhr im Saal des Vereinshauses <strong>Pforzen</strong><br />

SVP-Jugend: Sonntag, 11. Dezember 2011 um 16.00 Uhr im Sportheim<br />

Termin für die nächste Altpapiersammlung: Samstag, 26. November 2011


Fastnachtszunft Burgenstadl <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Hereinspaziert - Herzlich Willkommen - Hochgeschätztes Publikum<br />

Auf geht´s zum 4. <strong>Pforzen</strong>er Gaudiabend der FZB in der Turnhalle zu <strong>Pforzen</strong>. Der Vorhang öffnet sich am Freitag, 11.<br />

November 2011 und Samstag, 12. November 2011 jeweils ab 20.00 Uhr.<br />

Freuen Sie sich auf ein unterhaltsames Programm mit Witz, Spaß, Spannung, Theater, Bütt, Show, Gesangs- und<br />

Tanzdarbietungen der vielen Akteure. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Selbstverständlich geben sich das noch<br />

amtierende Prinzenpaar Prinzessin Carolin I. und Prinz Georg IV. noch einmal die Ehre, ehe das neue Prinzenpaar<br />

inthronisiert wird.<br />

Der Kartenvorverkauf beginnt für die Bürgerinnen und Bürger der <strong>Gemeinde</strong> ab Mittwoch, 02. November 2011 bei<br />

Fam. Elisabeth und Andreas Schafnitzel, Gartenweg 2, <strong>Pforzen</strong>, unter Tel. 08346/982232 ab 19.00 Uhr.<br />

Der Eintritt beträgt 8,00 Euro, Saaleinlass ab 19.00 Uhr.<br />

Es wird ab Montag, 07. November 2011 auch Werbung in der AZ gemacht. Lassen Sie sich diesen Abend nicht<br />

entgehen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Vielen Dank. Ihre FZB im Namen aller Mitwirkenden<br />

Veteranen- und Soldatenkameradschaft <strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Am Samstag, 05. November 2011 findet unser Veteranenjahrtag statt.<br />

Ablauf: 9.45 Uhr Aufstellung und Abmarsch zur Pfarrkirche<br />

10.00 Uhr Gedenkgottesdienst mit anschließender Totenehrung am Kriegerdenkmal<br />

12.00 Uhr gemeinsames Mittagessen im Gasthaus Hirsch<br />

13.30 Uhr Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen<br />

Im Anschluss an die Versammlung steht wie immer ein Kameradentreffen auf dem Programm.<br />

Dazu hören wir beste Blasmusik von unserer Musikkapelle <strong>Pforzen</strong>, die uns auch den ganzen Tag begleitet. Hiermit<br />

laden wir unsere Damen und Herren Mitglieder herzlich ein. Weitere Gäste, besonders aus den Reihen der<br />

Neubürgerschaft sind uns sehr willkommen. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme, auch beim Gottesdienst, den<br />

unser Kirchenchor St. Valentin mitgestalten wird.<br />

Veteranen- und Soldatenverein Ingenried<br />

Herzliche Einladung ergeht zu unserem Veteranenjahrtag am Samstag, 12. November 2011.<br />

Ablauf: 10.15 Uhr Aufstellung am Gasthaus Altthaler<br />

10.30 Uhr Gedenkgottesdienst in der Pfarrkirche St. Laurentius<br />

anschl. Totenehrung am Kriegerdenkmal<br />

ca. 12.00 Uhr gemeinsames Mittagessen im Gasthaus Altthaler<br />

ca. 13.00 Uhr Jahreshauptversammlung<br />

Die Musikkapelle Ingenried wird diese Veranstaltung musikalisch mitgestalten. Wir würden uns freuen, wenn Sie liebe<br />

Kameradinnen und Kameraden, sowie alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger durch Ihre zahlreiche<br />

Teilnahme zum Gelingen des Gedenktages beitragen würden.<br />

Weihnachtsmarkt der Vereine<br />

Bitte vormerken:<br />

Unser 3. gemeinsamer Weihnachtsmarkt von zehn <strong>Pforzen</strong>er Vereinen findet heuer am Samstag, 10. Dezember 2011<br />

von 14.00 Uhr - ... vor und in der Grundschule statt.<br />

Neben vielen kulinarischen Genüssen in unseren Hütten, Kaffee und Kuchen in der Aula bieten wir Ihnen an<br />

Verkaufsständen Weihnachtsgeschenke, Deko-Artikel und vieles andere mehr.<br />

Für die Umrahmung sorgen wieder unsere Kinder der Grundschule und des Kindergartens, ebenso wie Musikverein<br />

und Sängerkreis. Nähere Informationen im Dezember-Mitteilungsblatt und auf Plakaten.<br />

Wir freuen uns schon auf Sie.<br />

Pfarrgemeinderat St. Valentin <strong>Pforzen</strong><br />

Ein herzliches Vergelt’s Gott Ihnen allen für Ihre Unterstützung bei unseren Aktionen im Oktober. Mit den Spenden<br />

konnten wir Hilfsprojekte auf der ganzen Welt fördern. Bedanken möchten wir uns auch bei allen, die bei der<br />

Wendelinswallfahrt teilgenommen haben.<br />

Die offizielle Einführung unseres Pfarrers, Herrn Dr. Pius Benson, findet am Sonntag, 20. November 2011 um 17.00 Uhr<br />

in Zellerberg statt. Zum gemeinsamen Kirchenzug mit anschließendem Gottesdienst und kleinem Umtrunk dürfen wir<br />

Sie recht herzlich einladen. Näheres wird noch per Aushang bekanntgegeben.<br />

Jugendtreff „Alte Säge“ e. V.<br />

Am Freitag, 18. November 2011 findet um 20.00 Uhr in den Räumlichkeiten des Jugendtreffs Alte Säge die diesjährige<br />

Jahreshauptversammlung statt. Alle Mitglieder, sowie Interessierte sind herzlich eingeladen.<br />

Veranstaltungen – Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong><br />

Kunsthandwerkermarkt<br />

Am Samstag, 05. November 2011 von 11.00 Uhr – 17.00 Uhr und am Sonntag, 06. November 2011 von 10.00 Uhr – 17.00<br />

Uhr findet wieder der Kunsthandwerkermarkt statt. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.<br />

Infos unter Tel. 0170/55 8000 8


Hallenflohmarkt<br />

Am Samstag, 19. November 2011 und Sonntag, 20. November 2011 findet wieder ein Hallenflohmarkt statt.<br />

Anmeldung bitte unter der Tel. 0170/55 8000 8<br />

Kirchenanzeiger der Evang. – Luth. Kirchengemeinde – Neugablonz Christuskirche<br />

Sonntag, 06. November 2011 um 10.30 Uhr - Gottesdienst mit Lektor Robert Laufenberg<br />

Veranstaltungskalender - Termine - Übersicht<br />

Donnerstag, 03.11.2011 – ab 18.30 Uhr <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> eza-Beratung – Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Samstag, 05.11.2011<br />

11.00 bis 17.00 Uhr<br />

Sonntag, 06.11.2011<br />

10.00 bis 17.00 Uhr<br />

Samstag, 05.11.2011 - ab 09.45 Uhr<br />

Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong> Kunsthandwerkermarkt<br />

Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong> Kunsthandwerkermarkt<br />

Veteranen- und Soldaten-<br />

kameradschaft <strong>Pforzen</strong>-Leinau<br />

Veteranenjahrtag – Gasthaus Hirsch<br />

Sonntag, 06.11.2011 – 10.30 Uhr Evang.-Luth. Kirchengemeinde Gottesdienst – St. Valentin<br />

Dienstag, 08.11.2011 – 14.00 Uhr Seniorenrunde Seniorennachmittag – Gasthaus Hirsch<br />

Freitag, 11.11.2011 <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> Abgabeschluss Sperrmüllkarten<br />

Freitag, 11.11.2011 – 20.00 Uhr<br />

Samstag, 12.11.2011 – 20.00 Uhr<br />

Samstag, 12.11.2011 – ab 10.15 Uhr<br />

Fastnachtszunft Burgenstadl<br />

<strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Fastnachtszunft Burgenstadl<br />

<strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Veteranen- und Soldatenverein<br />

Ingenried<br />

4. <strong>Pforzen</strong>er Gaudiabend –<br />

Turnhalle <strong>Pforzen</strong><br />

4. <strong>Pforzen</strong>er Gaudiabend –<br />

Turnhalle <strong>Pforzen</strong><br />

Veteranenjahrtag<br />

Montag, 14.11.2011 „Geschenk mit Herz“ Abgabeschluss Päckchen<br />

Dienstag, 15.11.2011 – 20.00 Uhr <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Bürgerversammlung –<br />

Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Donnerstag, 17.11.2011 – ab 18.30 Uhr <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> eza-Beratung – Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Freitag, 18.11.2011 – 20.00 Uhr Jugendtreff „Alte Säge“ e. V. Jahreshauptversammlung - Jugendtreff<br />

Samstag, 19.11.2011 Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong> Hallenflohmarkt<br />

Sonntag, 20.11.2011 Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong> Hallenflohmarkt<br />

Sonntag, 20.11.2011 – 17.00 Uhr<br />

Pfarrgemeinderat St. Valentin<br />

<strong>Pforzen</strong><br />

Samstag, 26.11.2011 Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Altpapiersammlung<br />

Einführung Dr. Pius Benson in Zellerberg<br />

Samstag, 26.11.2011 – 13.00 Uhr „Pakete wecken Freundschaft“ Dankgottesdienst und Adventbasar<br />

Samstag, 26.11.2011 – 20.00 Uhr Musikverein Ingenried e. V. Jahreskonzert – Turnhalle <strong>Pforzen</strong><br />

Samstag, 03.12.2011 – 20.00 Uhr Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V. Nikolausfeier – Gasthaus Hirsch<br />

Samstag, 03.12.2011 – 16.00 Uhr Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Weihnachtsfeier – Abteilung Gymnastik<br />

Freitag, 09.12.2011 – 20.00 Uhr Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Weihnachtsfeier – Abteilung Fußball<br />

Samstag, 10.12.2011 – ab 14.00 Uhr Örtliche Vereine<br />

3. Weihnachtsmarkt –<br />

Grundschule <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 11.12.2011 – 16.00 Uhr Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Weihnachtsfeier – SVP-Jugend


M I T T E I L U N G S B L A T T<br />

Frohe Frohe Weihnachten Weihnachten und und und alles alles Gute Gute für für das das neue neue neue Jahr Jahr 20 2012 20 12<br />

Dezember 2011<br />

Herzlichen Dank für die angenehme und interessante Zusammenarbeit! Wir wünschen Ihnen eine<br />

besinnliche und ruhige Weihnachtszeit und ein gesundes neues Jahr 2012.<br />

Ihre <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> & Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong><br />

Hermann Heiß, 1. Bürgermeister<br />

<strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

http://www.pforzen.de / e-mail: info@pforzen.de<br />

Hammerschmiede – Irpisdorf – Ingenried – Leinau<br />

Impressum: Herausgeber: <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> – Bahnhofstr. 7 – 87666 <strong>Pforzen</strong>,<br />

Druck: Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> – Auflage 900 Stück<br />

Informationen aus dem <strong>Gemeinde</strong>rat<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 31. Oktober 2011<br />

- Die Fachstelle zur Vermeidung von Obdachlosigkeit soll in Marktoberdorf weiterhin unter der Trägerschaft der<br />

Herzogsägmühle weitergeführt werden. Nach der Anschubfinanzierung durch die Regierung ist nun eine Finanzierung<br />

durch den Landkreis und die <strong>Gemeinde</strong>n notwendig. Der <strong>Gemeinde</strong>rat entschied diese Einrichtung zu unterstützen.<br />

Die derzeitige Vertragslaufzeit beträgt zwei Jahre und kostet einen Beitrag von 509,00 Euro pro Jahr. Die Leistungen<br />

dieser Fachstelle entnehmen Sie bitte aus dem eigenen Bericht in dieser Ausgabe des Mitteilungsblatts.<br />

- Die 110kV Leitung von Leinau nach Oberbeuren soll nach Informationen der LEW umgebaut werden. Zunächst<br />

werden jetzt Spartenpläne angefordert und anschließend mit den betroffenen Grundstückseigentümern Kontakt<br />

aufgenommen. Seitens der <strong>Gemeinde</strong> sind keine Sparten und Grundstücke betroffen.<br />

- Der Dienstbarkeit zwischen der LEW und der <strong>Gemeinde</strong> für die neue Trafostation an der Sebastianskapelle in<br />

Ingenried stimmte der <strong>Gemeinde</strong>rat zu.<br />

- Die <strong>Gemeinde</strong>verbindungsstraße – Neugablonzer Straße in Leinau weist in Ihrer Bausubstanz bereits starke Schäden<br />

auf. Verschiedene Quer- und Längsrisse sind vorhanden. Nach eingehender Beratung entschied der <strong>Gemeinde</strong>rat diese<br />

Straße auf ein zulässiges Gesamtgewicht von 12 t zu beschränken mit dem Zusatz: landwirtschaftlicher Verkehr frei.<br />

Die Anordnung ist durch die Aufstellung der Verkehrszeichen bereits vollzogen.<br />

- Josef Freuding stellt dem <strong>Gemeinde</strong>rat das Konzept „Wertach erleben“ – Fernradweg von der Quelle bis zur Mündung<br />

vor. In einem von der Leaderstelle geförderten Projekt soll ein Radweg von Wertach bis Augsburg mit interessanten<br />

Stationen und Informationen ausgestaltet werden. Im Jahr 2012 sollen hier bereits verschiedene Maßnahmen auch in<br />

<strong>Pforzen</strong> beantragt werden.<br />

<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 14. November 2011<br />

Der <strong>Gemeinde</strong>rat befasst sich ausführlich mit der Neuordnung der gemeindlichen Wasserversorgung. Nachdem die<br />

Nitratbelastung im Trinkwasser der <strong>Gemeinde</strong> Rieden über den Grenzwert gestiegen war, wird seit längerer Zeit kein<br />

Trinkwasser aus dieser Versorgung bezogen. Die bestehende Wasserleitung aus dem Quellgebiet Irsee ist aus dem<br />

Jahre 1906 und im Moment die Hauptzuleitung für Leinau, <strong>Pforzen</strong> und die Hammerschmiede. Der Ortsteil Ingenried<br />

und zum Teil Irpisdorf kann über eine Leitung von Irsee-Oggenried versorgt werden. Sollten Probleme an der<br />

Zuleitung aus Irsee auftreten, müsste zur Versorgung wieder Wasser aus Rieden bezogen werden. Nachdem sich die<br />

<strong>Gemeinde</strong> Rieden aufgrund der vorgenannten Situation für einen Anschluss an das Wasserwerk Kaufbeuren<br />

entschieden hat, wurde und wird dieses Thema auch für die <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> als Alternative geprüft. Grund hierfür<br />

ist natürlich auch, dass die <strong>Gemeinde</strong> nicht nur aus Sicherheitsgründen (z. B. Brandlast) Wasser aus Rieden bezogen<br />

hat, sondern auch weil die Quellen in Irsee nicht genügend Wasser schütten und der Hochbehälter für unsere<br />

<strong>Gemeinde</strong>größe zu klein ist. Der Hochbehälter hat eine Größe von 158 m - der tägliche Verbrauch der <strong>Gemeinde</strong><br />

<strong>Pforzen</strong> liegt bei ca. 380 m . Bei schlechter Quellschüttung ist es deshalb unmöglich die Tagesmenge zu fördern und<br />

ein Zukauf ist notwendig. Über diesen Zukauf wird auch mit dem Markt Irsee verhandelt – letztlich läuft dieses Wasser<br />

aber auch über die alte Leitung nach <strong>Pforzen</strong> und im Schadensfall hätten wir wie erwähnt ein Versorgungsproblem.<br />

Der Anschluss an das Wasserwerk Kaufbeuren wurde durch eine Studie durch das Ingenieurbüro IWA dargestellt und<br />

eine Kostenberechung aufgestellt. Die kleinste Lösung – Anschluss beim Stadtbad – Leitungsbau bis BWZ/Riebel –<br />

Leitungsbau bis Rieden (<strong>Gemeinde</strong> Rieden) – Benutzung der Leitung von Zellerberg nach <strong>Pforzen</strong> - würde für die<br />

<strong>Gemeinde</strong> einen Anteil von 135.000 Euro betragen. Verschiedene Alternativen werden noch diskutiert, eine<br />

Entscheidung ist noch nicht gefallen.


<strong>Gemeinde</strong>ratssitzung vom 28. November 2011<br />

- Die Anregungen und Anfragen aus der Bürgerversammlung wurden behandelt. Hauptthema war wieder einmal die<br />

Verkehrsproblematik. Einzelne Anregungen wie z. B. Geschwindigkeitsanzeige in der Germaringer Straße u. a. werden<br />

vom <strong>Gemeinde</strong>rat nach Einholung von Angeboten und Informationen nochmals beraten.<br />

- Nach einem Gespräch mit den Verantwortlichen des Wasserwerks Kaufbeuren konnten weitere Informationen für die<br />

Entscheidungsfindung herbeigeführt werden. Wichtige Themen waren hier die Vertragssituation, minimaler und<br />

maximaler Wasserbezug, Übergabestellen, Vermischung des Trinkwassers des Wasserwerks und der <strong>Gemeinde</strong>. Eine<br />

Entscheidung wurde noch nicht getroffen, bis zur nächsten Sitzung werden noch Daten bezüglich der<br />

Brandlastsicherheit eingeholt.<br />

- Eine lange und kontroverse Diskussion über das Thema Ortsumfahrung <strong>Pforzen</strong> führte der <strong>Gemeinde</strong>rat. Inzwischen<br />

sind alle Varianten – Nord-Umfahrung / Umfahrung zwischen <strong>Pforzen</strong> und Leinau / Anbindung KF an OAL 6 zwischen<br />

Leinau und Petersruh mit Verkehrsgutachten ausgearbeitet. Hierzu gibt es natürlich viele Diskussionspunkte für ein<br />

„Für und wider“. In einem Gespräch zwischen dem Landkreis Ostallgäu, der Stadt Kaufbeuren, dem Straßenbauamt<br />

Kempten und der <strong>Gemeinde</strong> wurden die verschiedenen Varianten besprochen und die einzelnen Stellungnahmen<br />

abgefragt. Im Bereich Leinau plant die Stadt Kaufbeuren im Moment den Neubau der Josefsthaler Brücke. Eine<br />

Tonnagenbeschränkung ist lt. Informationen nicht vorgesehen. Die Stadt wurde darauf hingewiesen, dass die<br />

Neugablonzer Straße aber nur für bis zu 12 t zulässiges Gesamtgewicht freigegeben ist. Die <strong>Gemeinde</strong> hat der Stadt in<br />

einer Variante zwischen Petersruh und Leinau eine neue Möglichkeit der Verbindung aufgezeigt. Letztlich baut der<br />

Bund aber nur eine Variante zwischen B16 und B12, der neue Anschluss der Stadt an die OAL 6 beim BWZ müsste<br />

unter der Baulastträgerschaft der Stadt ausgeführt werden. Die Stadt wird diese Variante prüfen. Aus dem<br />

<strong>Gemeinde</strong>rat kamen viele Stimmen gegen eine mögliche Trasse zwischen <strong>Pforzen</strong> und Leinau. Die Nordumfahrung<br />

steht immer noch am höchsten im Kurs, muss aber noch eine naturschutzfachliche Prüfung durchlaufen wurden.<br />

Letztlich wird leider immer noch diskutiert, wie die vielen Jahre zuvor keine „Aufträge zum Bau erteilt“. Mit einer<br />

stetigen Zusammenarbeit der Bürgerinnen und Bürger, der Interessengemeinschaft Pro Umgehungsstraße und<br />

natürlich dem <strong>Gemeinde</strong>rat erhoffen wir uns auch endlich über Bauausführung und vor allem Baubeginn zu sprechen!<br />

- Im Kurvenbereich der Wertachstraße weichen größere Fahrzeuge leider immer wieder auf den abgesenkten<br />

Gehsteig aus. Zu Testzwecken wird hier die nächsten Wochen eine Abgrenzung zwischen Gehweg und Straße<br />

ausprobiert. Mit diesen und anderen Maßnahmen wollen wir den Verkehr für alle Beteiligten, vor allem aber für die<br />

Fußgänger und Radfahrer sicherer machen.<br />

Fachstelle zur Vermeidung von Obdachlosigkeit - Hilfestellungen für Bürger<br />

Die <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong> beteiligt sich wie sehr viele Ostallgäuer <strong>Gemeinde</strong>n finanziell an der Ostallgäuer Fachstelle zur<br />

Vermeidung von Obdachlosigkeit in Marktoberdorf. Der Arbeitsschwerpunkt liegt in der Präventionsarbeit im Vorfeld<br />

drohender Obdachlosigkeit sowie der Begleitung bei Wohnungswechsel mit nachgehender Betreuung. Hierzu<br />

gehören insbesondere: Beratung zu Sozialleistungen, Geltendmachung von Rechtsansprüchen, Hilfe bei der<br />

Beantragung von Leistungen, Unterstützung bei mietrechtlichen Problemen, strukturelle Haushaltshaltsplanung und<br />

Budgetierung, Erkennen und Erfassen von Primär- und Sekundärschulden, Motivationsarbeit bei indizierter<br />

Suchtproblematik, Messie-Syndrom und einiges mehr.<br />

Sollten Sie Unterstützung benötigen werden Sie sich bitte an: Fachstelle Obdachlosigkeit – Am Marktplatz 4 –<br />

87616 Marktoberdorf – Tel. 08342/895707-41.<br />

Infobroschüre „Begleitblatt Sterbefall“<br />

Die <strong>Gemeinde</strong> und Pfarrgemeinde <strong>Pforzen</strong> haben eine neue Broschüre „Begleitblatt im Sterbefall“ erstellt. Sie soll<br />

Angehörigen dabei helfen, an die wichtigsten Angelegenheiten in einem Sterbefall zu denken. Diese Broschüre<br />

erhalten Sie bei der <strong>Gemeinde</strong>verwaltung <strong>Pforzen</strong>, Bahnhofstraße 7, 87666 <strong>Pforzen</strong>. Des Weiteren können Sie diese als<br />

pdf-Datei unter www.pforzen.de herunterladen. Zudem liegt sie in den Pfarrkirchen der <strong>Gemeinde</strong> öffentlich aus.<br />

Fertigstellung Außenbereich und Aufzugsbereich Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong><br />

Kurz vor Jahresende haben wir es jetzt doch noch geschafft. Die Außenanlage um das Verwaltungsgebäude ist<br />

fertiggestellt. Das Wichtigste ist aber, dass der neue Aufzug nun endlich genutzt werden kann. Nachdem das Gerät<br />

nicht selbstständig bedient werden darf, können Sie am Aufzug eine Klingel drücken und eine Mitarbeiterin oder ein<br />

Mitarbeiter der Verwaltung wird den Aufzug dann für Sie bedienen. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit – wir sind<br />

Ihnen hier sehr gerne behilflich.<br />

Kommunale Abfallwirtschaft - Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe über die Weihnachtsfeiertage<br />

Am Samstag, 24.12.2011 (Heiligabend) bleiben die Wertstoffhöfe im gesamten Landkreis geschlossen. Am darauf<br />

folgenden Samstag, 31.12.2011 (Silvester) hingegen sind sämtliche Wertstoffhöfe, die regelmäßig samstags betrieben<br />

werden, bis mittags zu den gewohnten Zeiten geöffnet.<br />

Ausnahme: Der Wertstoffhof in Buchloe wird an Silvester nur bis 12.00 Uhr geöffnet.<br />

Feiertagsbedingte Verschiebungen der Abfuhrtermine an Weihnachten 2011<br />

Regelmäßiger Abfuhrtermin: Donnerstag, 29.12.2011(Biomülltonne)<br />

Feiertagsbedingte Änderung: verlegt auf Freitag, 30.12.2011 (Biomülltonne)<br />

Straßensperrung „Schulstraße“ wegen Weihnachtsmarkt<br />

In der Zeit von Freitag, 09.12.2011 ab 13.00 Uhr bis Sonntag, 11.12.2011 bis 13.00 Uhr ist die Durchfahrt von der Schul- in<br />

die Wehrstraße aufgrund des Weihnachtsmarktes nicht möglich. Die Parkplätze stehen natürlich zur Verfügung.


Abbrennen von Feuerwerkskörpern an Silvester<br />

Das neue Jahr begrüßen wieder viele Menschen mit Böllern und Raketen. Leider kommt es immer wieder vor, dass die<br />

alljährliche Silvesterfreude durch Unfälle und Brände, die durch den unsachgemäßen und teilweise fahrlässigen<br />

Umgang mit Feuerwerkskörpern verursacht werden, getrübt wird. Deshalb achten Sie bitte darauf, Feuerwerkskörper<br />

nicht leichtfertig, sondern mit der notwendigen Sorgfalt abzubrennen. Beachten Sie auch, dass Kinder und<br />

Jugendliche unter 18 Jahren an keine Raketen und Böller gelangen, da sie damit in Gefahr gebracht werden.<br />

Verhalten sie sich fair und nehmen sie auch Rücksicht auf andere Menschen. In unmittelbarer Nähe von Kirchen ist<br />

das Abbrennen von Feuerwerkskörpern verboten.<br />

Entsorgung von Feuerwerkskörpern<br />

Das Abbrennen von Feuerwerkskörpern an Silvester hinterlässt leider immer viel Müll. Besonders auf Straßen werden<br />

gerne Böller und Raketen angezündet und der Müll wird einfach hinterlassen. Wir möchten Sie deshalb bitten, Ihren<br />

Müll wieder einzusammeln, auch wenn dieser vielleicht nicht auf Ihrem Grundstück ist sowie den Müll von<br />

Feuerwerkskörpern, der auf den Straßen hinterlassen wird, da wir alle wieder eine saubere Umgebung wollen. Zudem<br />

stellen abgebrannte Feuerwerkskörper eine Brandgefahr dar. Vielen Dank!<br />

Kommunale Abfallwirtschaft - Schließung der Annahmestellen für Gartenabfälle ab dem 05.12.2011<br />

Auf Grund des immer noch milden Novemberwetters und der Prognose für die nächsten zwei Wochen hat der<br />

Landkreis beschlossen, dass an den Annahmestellen für pflanzliche Abfälle heuer erst ab der 49. KW die Winterpause<br />

beginnt. Das bedeutet, dass am Samstag, 03. Dezember 2011 letztmalig die Abgabe von Gartenabfällen möglich ist.<br />

Sollten entgegen der Vorhersagen vor dem 03.12.2011 Schneefälle einsetzen, behalten wir uns vor, die Sammelstellen<br />

bereits vorher witterungsbedingt zu schließen.<br />

LEW Verteilnetz GmbH liest Zähler ab - Ableser besuchen Haushalte<br />

Demnächst werden wieder im Netzgebiet der LEW Verteilnetz GmbH, dem unabhängigen Netzbetreiber in der<br />

Lechwerke-Gruppe, die Stromzähler abgelesen. Die vor Ort meistens persönlich bekannten Ableser können sich mit<br />

einer Bescheinigung sowie dem Personalausweis ausweisen. Die LEW Verteilnetz GmbH bittet alle Kunden im<br />

Netzgebiet, egal von welchem Stromlieferanten sie Strom beziehen, den sogenannten Ortsbevollmächtigten Zutritt zu<br />

den Stromzählern zu ermöglichen.<br />

Die abgelesenen aktuellen Zählerstände werden an den jeweiligen Stromlieferanten weitergegeben und sind so die<br />

Grundlage für dessen genaue Jahresverbrauchsabrechnung.<br />

Kunden mit Internet-Zugang haben die Möglichkeit, ihre Zählerstände online an die LEW Verteilnetz GmbH zu senden.<br />

Die dafür vorgesehene Rubrik finden sie unter www.lew-verteilnetz.de → Online Services → Zählerstand melden.<br />

Treffen die Ortsbevollmächtigten einen Kunden nicht an, werfen sie eine Benachrichtigungskarte in den Briefkasten.<br />

Sie enthält alle Angaben, um einen neuen Ablesetermin vereinbaren zu können oder den Zählerstand telefonisch<br />

durchzugeben.<br />

Wer Zweifel an der Befugnis der Ableser hat, kann sich unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 539 638 1<br />

informieren, ob der Ableser von der LEW Verteilnetz GmbH beauftragt wurde.<br />

eza! Energieberatung<br />

Wann: jeden 1. und 3. Donnerstag; Uhrzeiten: 18.30 und 19.30 Uhr; wo: Vereinshaus <strong>Pforzen</strong>, Bahnhofstr. 16;<br />

wer: Andreas Kaufmann, Dipl.-Ing. (FH), Bauingenieur, Energieberater (hwk)<br />

Bitte melden Sie sich bei der <strong>Gemeinde</strong> unter 08346/9209-0 vorher an und reservieren Sie sich Ihren eigenen,<br />

persönlichen Termin.<br />

Fundgegenstände <strong>Gemeinde</strong> <strong>Pforzen</strong><br />

Nachstehende Fundgegenstände wurden bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong> abgegeben:<br />

Mountainbike f. Kinder, Marke: Bavaria/Easy, 22.11.2011 (<strong>Pforzen</strong>) Brille, Rahmen: goldfarben, 21.10.2011 (<strong>Pforzen</strong>, Pechtrogstraße)<br />

Mountainbike, Marke: Merida/whitesox, 30.09.2011 (<strong>Pforzen</strong>, Dorfstr.) Sonnenbrille, 29.09.2011 (<strong>Pforzen</strong>, Am Mühlbach)<br />

Fahrradschloss mit Zahlenkombination, 22.09.2011 (<strong>Pforzen</strong>) Fahrrad-Mountainbike, Marke: Konbike, 12.09.2011 (<strong>Pforzen</strong>)<br />

1 Autoschlüssel, 07.09.2011 (<strong>Pforzen</strong>, Am spanischen Kreuz) Alufahrrad, Marke: Kettler, Farbe: schwarz, 01.08.2011 (<strong>Pforzen</strong>)<br />

Babytrinkflasche und Stofftier (Frosch), 01.08.2011 (<strong>Pforzen</strong>) Damenfahrrad, 26.07.2011 ( <strong>Pforzen</strong>, Kaufbeurer Straße)<br />

Herrenfahrrad-Mountainbike, Farbe: grau, 27.06.2011 (<strong>Pforzen</strong>) Herrenfahrrad-Mountainbike, Farbe: silber, 27.06.2011 (<strong>Pforzen</strong>)<br />

Nähere Information zu einzelnen Fundgegenständen erhalten Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft <strong>Pforzen</strong>, Tel.<br />

08346 / 9209 – 14.<br />

Hermann Heiß,<br />

1. Bürgermeister<br />

Sängerkreis <strong>Pforzen</strong><br />

Am Sonntag, 04. Dezember 2011 veranstaltet der Sängerkreis von 14.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr für seine Gäste einen<br />

besinnlichen Nachmittag mit dem Motto: „Komm sing mit uns im Advent“. Wir möchten unsere Besucher mit Singen<br />

und Vorträgen auf die weihnachtliche Zeit einstimmen. Es würde uns freuen, wenn wir Ihnen mit unserer<br />

Veranstaltung bei Kaffee und Kuchen ein paar Stunden der Freude und Geselligkeit bereiten könnten. Wir laden Sie<br />

herzlich ein und freuen uns auf Ihr Kommen. Der Sängerkreis wünscht allen Mitgliedern und Mitbürgern ein<br />

gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes, neues Jahr 2012.


Weihnachtsmarkt der Vereine<br />

Unser 3. gemeinsamer Weihnachtsmarkt von <strong>Pforzen</strong>er Vereinen findet heuer am Samstag, 10. Dezember 2011 ab<br />

14.00 Uhr vor und in der Grundschule statt.<br />

Neben vielen kulinarischen Genüssen in unseren Hütten, Kaffee und Kuchen in der Aula bieten wir Ihnen an<br />

Verkaufsständen in der Schule Weihnachtsgeschenke, Deko-Artikel und vieles andere mehr. Für die Umrahmung<br />

sorgen wieder unsere Kinder der Grundschule und des Kindergartens, ebenso wie Musikverein und Sängerkreis.<br />

Erlöse vom Weihnachtsmarkt kommen dem Neubau des öffentlichen Kinderspielplatzes zugute.<br />

Bei unserem diesjährigen Weihnachtsmarkt am 10. Dezember 2011 möchten wir auch einen „Second-Hand-Markt“ für<br />

Weihnachtsschmuck und -dekoartikel anbieten (auch Sie haben sicherlich in Ihrem Fundus Sachen, die zwar noch<br />

wunderschön sind, aber nicht mehr bei Ihnen als Deko passen). Abgabe für diesen Markt ist Dienstag,<br />

06.12.2011 von 19.00 bis 21.00 Uhr in der Grundschule. Artikel bitte mit Namen und Preis versehen!<br />

Obst- und Gartenbauverein Ingenried<br />

Die Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Ingenried findet am Freitag, 02. Dezember 2011 um<br />

20.00 Uhr im Gasthaus Altthaler in Ingenried statt. Dazu sind alle Mitglieder und Freunde ganz herzlich eingeladen.<br />

Auf zahlreichen Besuch auch von Nichtmitgliedern freut sich die Vorstandschaft.<br />

Seniorenrunde<br />

Wir laden ein zur Adventsfeier am Dienstag, 13. Dezember 2011. Um 14.00 Uhr findet für alle Senioren, Kranke und<br />

Behinderte eine Andacht mit musikalischer Umrahmung in der Pfarrkirche St. Valentin statt und anschließend eine<br />

Adventsfeier im Gasthaus Hirsch. Wir freuen uns auf Euer Kommen.<br />

Musikverein Ingenried e. V.<br />

Der Musikverein Ingenried e. V. bedankt sich für den zahlreichen Besuch beim Jahreskonzert und wünscht allen<br />

Bürgerinnen und Bürgern eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes,<br />

erfolgreiches neues Jahr 2012.<br />

Im Dezember können Sie die Musikkapelle Ingenried noch bei folgenden Auftritten hören:<br />

- Samstag, 10. Dezember 2011 um 19.15 Uhr, Gestaltung des Gottesdienstes zum 3. Advent in der Pfarrkirche St.<br />

Laurentius<br />

- Sonntag, 11. Dezember 2011 von 14.00 – 15.00 Uhr in Bad Wörishofen, Denkmalplatz – Weihnachtsmarkt<br />

Voranzeige:<br />

Am Freitag, 13. Januar 2012 um 20.00 Uhr findet im Gasthaus Altthaler in Ingenried die Generalversammlung des<br />

Musikvereins Ingenried e. V. statt. Alle Mitglieder, Freunde und Gönner sind herzlich eingeladen.<br />

Theaterkiste <strong>Pforzen</strong>-Leinau e. V.<br />

Wir wünschen allen Mitgliedern und Mitbürgern eine besinnliche Adventszeit, gesegnete Weihnachten und ein<br />

friedvolles, gesegnetes neues Jahr 2012. Im Jahr 2012 bringen wir wieder ein Theater zur Aufführung. Die<br />

Theateraufführungen finden im März 2012 statt.<br />

Fastnachtszunft Burgenstadl <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Wir möchten uns recht herzlich für Ihren zahlreichen Besuch bei unserem Gaudiabend bedanken. Das neu gekürte<br />

Prinzenpaar, Prinzessin Tine I. und Prinz Hansjörg I. sowie unsere 4 Garden freuen sich schon auf den nächsten<br />

großen Auftritt beim 22. Schwäbischen Gardetreffen am Sonntag, 08. Januar 2012 in der Mehrzweckhalle an der B16.<br />

Zunächst wünschen wir Ihnen aber eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.<br />

Ihre FZB<br />

Pfarrgemeinderat St. Valentin <strong>Pforzen</strong><br />

Vergelt’s Gott sagen wir allen, die zur feierlichen Gestaltung der Amtseinführung unseres Pfarrers Dr. Pius Benson<br />

beigetragen haben. Insbesondere bedanken wir uns an dieser Stelle bei den Fahnenabordnungen, dem Kinder- und<br />

Kirchenchor und Vereinsvorständen sowie bei allen Gottesdienstbesuchern für ihr Kommen.<br />

Wir möchten Sie recht herzlich zu unserer diesjährigen Waldweihnacht am 4. Adventssonntag (Sonntag, 18. Dezember<br />

2011) einladen. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr in der Kirche. Nach der Einstimmung auf das bevorstehende<br />

Weihnachtsfest ist selbstverständlich auch für das leibliche Wohl gesorgt. Bei zweifelhaftem Wetter beachten Sie<br />

bitte den Aushang an der Kirche.<br />

Am Montag, 26. Dezember 2011 findet um 15.30 Uhr in der Kirche St. Josef der Arbeiter in Zellerberg für alle Pfarreien<br />

der Pfarreiengemeinschaft eine vom Kinderchor gestaltete Andacht mit anschließender Kindersegnung statt.<br />

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit sowie schöne Weihnachtsfeiertage<br />

und einen guten Start ins neue Jahr.<br />

Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Das Nikolausschießen nimmt seinen Endspurt. Es besteht noch die Möglichkeit, am Freitag, 02. Dezember 2011<br />

teilzunehmen. Die Nikolausfeier findet am Samstag, 03. Dezember 2011 um 20.00 Uhr im Gasthaus Hirsch statt. Wir<br />

freuen uns auf rege Beteiligung. Zum Jahresende wünscht die Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> allen Mitgliedern und<br />

Mitbürgern ein besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2012.


Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Abteilung Gymnastik<br />

Turnkinder aufgepasst!<br />

Wir laden euch herzlich zur diesjährigen Weihnachtsfeier am Samstag, 03. Dezember 2011 in die Aula der Grundschule<br />

<strong>Pforzen</strong> ein. Los geht’s um 16.00 Uhr. Als Überraschungsgast besucht uns heuer der Zauberer „Magic Martin“. Wir<br />

freuen uns auf einen „zauberhaften“ Nachmittag mit euch!<br />

Neuer Wirbelsäulenkurs 2012<br />

Wir beginnen am Donnerstag, 12. Januar .2012 um 18.45 Uhr mit einem neuen Wirbelsäulenkurs. Der Kurs geht über 10<br />

Kurseinheiten mit a´60 Minuten und findet in der Aula der Grundschule <strong>Pforzen</strong> statt. Die Kursgebühr beträgt für<br />

Mitglieder im SVP 55,00 Euro und für Nichtmitglieder 65,00 Euro. Dieser Kurs wird von den Kassen bezuschusst, wenn<br />

man zu 80 Prozent teilgenommen hat. Jeder Teilnehmer sollte dies aber vor Kursbeginn mit seiner Kasse abklären.<br />

Anmeldung bei Beate Grimm Tel. 08346/1762 oder per Mail: beategrimm@online.de<br />

Abteilung Fußball<br />

Hier die Platzierungen unserer Mannschaften zur Winterpause:<br />

1. Herrenmannschaft: 4. Platz E1-Jugend: 3. Platz<br />

2. Herrenmannschaft: 2. Platz E2-Jugend: 4. Platz<br />

A-Jugend: 5. Platz F1-Jugend: 3. Platz<br />

C-Jugend: 11. Platz F2-Jugend: 6. Platz<br />

D-Jugend: 11. Platz G-Jugend: dreimaliger Turniersieger<br />

Die Weihnachtsfeier der Abteilung Fußball findet am Freitag, 09. Dezember 2011 um 20.00 Uhr im Saal des<br />

Vereinshauses statt. Die Abteilungsleitung freut sich über Ihr und euer Kommen!<br />

Die Fußballjugend des SV <strong>Pforzen</strong> feiert ihre eigene Weihnachtsfeier am Sonntag, 11. Dezember 2011 ab 16.00 Uhr im<br />

Sportpark. Hierzu sind alle Jugendfußballer und deren Eltern herzlich eingeladen.<br />

Der SV <strong>Pforzen</strong> bedankt sich bei allen Helfern, Gönnern und Fans und wünscht allen frohe Weihnachten und ein<br />

gesundes, erfolgreiches neues Jahr!<br />

ACHTUNG!<br />

Die Altpapiersammlung findet diesmal außerplanmäßig am Freitag, 30. Dezember 2011 ab 14.00 Uhr statt.<br />

Veranstaltungen – Mehrzweckhalle <strong>Pforzen</strong><br />

Hallenflohmarkt<br />

Am Samstag, 17. Dezember 2011 und Sonntag, 18. Dezember 2011 findet wieder ein Hallenflohmarkt statt. Anmeldung<br />

bitte unter der Tel. 0170/55 8000 8<br />

Veranstaltungskalender - Termine - Übersicht<br />

Freitag, 02.12.2011 – 20.00 Uhr Obst- und Gartenbauverein Ingenried Jahreshauptversammlung<br />

Freitag, 02.12.2011 Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V. Nikolausschießen<br />

Samstag, 03.12.2011 – 16.00 Uhr Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Weihnachtsfeier Turnkinder - Aula<br />

Samstag, 03.12.2011 – 20.00 Uhr Schützengesellschaft <strong>Pforzen</strong> e. V. Nikolausfeier – Gasthaus Hirsch<br />

Sonntag, 04.12.2011 – 14.00 Uhr Sängerkreis <strong>Pforzen</strong><br />

Komm sing mit uns im Advent –<br />

Vereinshaus <strong>Pforzen</strong><br />

Freitag, 09.12.2011 – 20.00 Uhr Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Weihnachtsfeier Fußball – VH <strong>Pforzen</strong><br />

Samstag, 10.12.2011 – ab 14.00 Uhr <strong>Pforzen</strong>er Vereine Weihnachtsmarkt – GS <strong>Pforzen</strong><br />

Samstag, 10.12.2011 – 19.15 Uhr Musikkapelle Ingenried<br />

Gestaltung des Gottesdienstes zum 3.<br />

Advent – Pfarrkirche St. Laurentius<br />

Sonntag, 11.12.2011 – 14.00 Uhr Musikkapelle Ingenried Weihnachtsmarkt Bad Wörishofen<br />

Sonntag, 11.12.2011 – 16.00 Uhr Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V.<br />

Dienstag, 13.12.2011 – 14.00 Uhr Seniorenrunde <strong>Pforzen</strong><br />

Sonntag, 18.12.2011 – 18.00 Uhr Pfarrgemeinderat St. Valentin Waldweihnacht<br />

Montag, 26.12.2011 – 15.30 Uhr Pfarrgemeinderat St. Valentin<br />

Weihnachtsfeier Fußballjugend -<br />

Sportpark<br />

Adventsfeier – Pfarrkirche St. Valentin<br />

und Gasthaus Hirsch<br />

Andacht mit Kindersegnung –<br />

Pfarrkirche St. Josef der Arbeiter in<br />

Zellerberg<br />

Freitag, 30.12.2011 Sportverein <strong>Pforzen</strong> e. V. Altpapiersammlung

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!