Apr - ALV

alv.athletics.ch

Apr - ALV

2 Editorial

Editorial

Die Leichtathletiksaison

steht vor

der Tür. Die Athletinnen

und Athleten,

welche im

Winter in der Halle

und draussen

trainiert haben,

können ihre ersten Einsätze wohl kaum

erwarten. Endlich kann man sehen, was

das Wintertraining gebracht hat oder wo

man noch ansetzen muss um seine Leistung

zu optimieren.

Neben den Trainern, Athletinnen und

Athleten braucht es aber immer auch

Personen, welche solche Wettkämpfe

ermöglichen. Das sind Veranstalter,

Kampfrichter, Schiedsrichter und Starter.

Diese Personen sind verantwortlich für

gut organisierte Anlässe; und wer möchte

nicht ein möglichst perfektes Umfeld,

um seine Leistungen in vollem Umfang

zu zeigen!?

Je besser die Wettkampfrichter ausgebildet

sind, und je mehr diese schon

von der Sportart verstehen, desto mehr

profitieren Athletinnen und Athleten von

einem guten Umfeld. Ältere Athletinnen

und Athleten bringen meines Erachtens

die besten Voraussetzungen mit, um

sich als Kampfrichter und später eventuell

einmal als Schiedsrichter ausbilden

zu lassen, sie beherrschen die meisten

Regeln sowieso schon und kennen auch

die Sicht des Athleten. Es ergibt also

Sinn, den schwindenden Bestand an

Kampf- und Schiedsrichtern mit Athletinnen

und Athleten zu füllen, welche

ihre Aktivkarriere an den Nagel gehängt

haben. So besteht die Möglichkeit, den

Puls der Leichtathletik weiterhin zu fühlen.

Trotzdem hat man nicht den grossen

Aufwand , wie als aktiver Athlet oder aktive

Athletin.

Mich würde es freuen, viele ehemalige

Athletinnen und Athleten auf dem Wettkampfplatz

weiterhin in einer anderen

Funktion zu sehen, so geht das „Know

How“ nicht einfach verloren.

Heinz Strebel

Inhalt

Editorial Heinz Strebel

Delegiertenversammlung 2011

Aargauer Meisterschaften Cross

Ausschreibungen

Weltklasse Zürich

Rück- und Ausblick

ALV-Kaderecke

Vorstandsseite

Impressum

ALV-INFO Nr. 3 / 27. Jahrgang

April 2011

Mitteilungsblatt des Aarg. Leichtathletikverbandes.

Erscheint jährlich fünfmal.

Das ALV-INFO geht an alle Mitglieder des ALV.

Weitere Informationen und kostenlose elektronische

Ausgabe unter www.alv-athletics.ch

Auflage:

Redaktion:

Adressänderungen:

Druck:

Nächste Ausgabe:

Redaktionsschluss:

Erscheinungsdatum:

Titelbild:

1‘400 Exemplare

Ursula Keller

Simon Knellwolf

Brackenweg 8

5200 Brugg

Tel. 056 441 35 56

E-Mail: simon.knellwolf@sunrise.ch

buag Grafisches Unternehmen AG

Täfernstrasse 14

Postfach

5405 Baden-Dättwil

Tel. 056 484 54 54

Fax 056 484 54 99

www.buag.ch

Nr. 3 /.11

15.06.’11

06.07.’11

2

3

6

8

23

24

25

28

Die anlässlich der DV 2011 geehrten

Athletinnen und Athleten.

Foto: Simon Knellwolf


Delegiertenversammlung

Delegiertenversammlung

Am 12. März 2011 lud der ALV

zur DV im Schützen Aarau

Knapp 80 Personen kamen

zur 91. Delegiertenversammlung

des Aargauischen Leichtathletikverbands.

Der ALV

schliesst seine Rechnung 2010

mit einem Gewinn von knapp

6000 Fr. und einem Vermögen

von gut 120‘000 Fr. Der Wegfall

von Concordia als Sponsor

stellt den Verband nicht vor finanzielle

Schwierigkeiten. Das

Budget 2011 fällt im gleichen

Rahmen aus wie 2010. Die Mitgliederbeiträge

bleiben gleich.

Alle bisherigen Vorstandsmitglieder

wurden für eine weitere

Amtsdauer von drei Jahren gewählt.

Neu dazu kam Hansheiri

Jost, der Thomas Spichtig im

Vorstand ersetzt. Hansheiri kümmert

sich seit vielen Jahren um

das Kampf- und Schiedsrichterwesen

und wird das in Zukunft

als Vorstandsmitglied tun.

Die Organisation aller Kantonalen

Meisterschaften und Nachwuchswettkämpfe

konnte an die

3

Vereine vergeben werden. Einen

umfassenden Terminkalender

und die entsprechenden Ausschreibungen

sind auf der Webseite

des ALV zu finden.

Christian Müller überreichte drei

Personen die Ehrenmedaille:

Loretta Miani für die Teilnahme

an der Junioren WM in Monton

(CAN), Karin Lüthy für ihren langjährigen

Einsatz für die Leichtathletik

als Vorsteherin des Departements

für Bildung, Kultur

und Sport, und Clemens Knecht

für seine 25-jährige Tätigkeit als

Revisor. Maria Hacksteiner wurde


4

von der Versammlung als neues

Ehrenmitglied gewählt. Sie war

langjähriges Vorstandsmitglied

und engagiert sich noch heute im

OK des Volkslaufs. Als Anerkennung

für ihre Leistungen in der

vergangenen Saison erhielten

54 Athletinnen und Athleten eine

Trinkflasche. Die besten durften

zudem Unterstützungsbeiträge

von insgesamt 9500 Fr. in Empfang

nehmen.

Der ALV Vorstand bedankt sich

bei allen für ihre Teilnahme und

wünscht eine gute Gesundheit

und viel Erfolg in der kommenden

Saison.

Simon Knellwolf

Delegiertenversammlung


und welche farbe hat dein durst?

5


6 Aargauer Meisterschaften Cross

Kantonale Crossmeisterschaften

Die Aargauer Kantonalen Crossmeisterschaften

fanden dieses

Jahr im Rahmen des Berner

Cross auf der Grossen Allmend in

Bern statt. Die Kantonalverbände

Aargau und Bern wechseln

sich seit mehreren Jahren gegenseitig

ab mit der Organisation

der Crossmeisterschaften. Diese

erfolgreiche Zusammenarbeit soll

auch in den kommenden Jahren

fortgesetzt werden: Die Läuferinnen

und Läufer beider Kantone

profitieren von attraktiveren Teil-

nahmefeldern - die kantonalen

Meistertitel werden jedoch separat

vergeben.

Den Aargauer Titel im Langcross

der Herren sicherte sich Silvan

Marfurt von der LSG Brugg. Bei

eisiger Kälte zeigte er ein engagiertes

Rennen, konnte dem

schnellsten Berner jedoch nicht

Paroli bieten. Genauso erging es

Yvette Meili von der LG Horn und

Marco Kim von der LV Wettingen-

Baden. Die schnellsten Aargauer

Fotos: Markus Hunziker, www.mh-sportfoto.ch


Aargauer Meisterschaften Cross

im Kurzcross der Frauen und der

Männer hatten einen schweren

Stand gegen die schnellen

Berner.

Ein Blick in die nahe Vergangenheit

suggeriert, dass im Kurzcross

der organisierende Kanton den

Ton angibt. Letztes Jahr, als die

Meisterschaften in Brugg stattfanden,

waren die Aargauer den

Bernern bei den Frauen wie bei

den Männern überlegen. Nicht

so im Langcross. Da vermögen

im Moment nur die Aargauer OL

Läufer die Berner Leichtathleten

zu fordern. Lasst uns trainieren,

um das zu ändern.

Nächstes Jahr finden die Crossmeisterschaften

wieder im Kanton

Aargau statt. Der Organisator

ist noch nicht festgelegt. Interessierte

können sich bei Heinz

Strebel, Technischer Leiter des

ALV, melden.

Simon Knellwolf

7


8

Kantonale Staffelmeisterschaften 2011

Sonntag, 8. Mai 2011,

Stadion Schachen Aarau

Durchführung

Die Durchführung erfolgt gemäss

IWR/WO. Der Anlass ist von Swiss

Athletics bewilligt. Die Aargauer

Staffelmeisterschaften werden durch

den BTV Aarau im Auftrag des ALV

organisiert.

Kategorien und Disziplinen

Kantonale Staffelmeisterschaften 2011

Startberechtigt

Die Staffelmeisterschaften werden

offen ausgeschrieben. Alle Athletinnen

und Athleten mit einer gültigen

Lizenz 2011 sind startberechtigt.

Eine Lizenz kann online bei Swiss

Athletics bestellt werden (www.

swiss-athletics.ch).

Keine Lizenzen benötigen die Kategorien

U14W, U12W, U10W, U14M,

U12M, U10M, Frauen-O und Männer-O.

Frauen / U23W / U20W: 4x100m / 3x1000m / Olympische

U18W: 4x100m / 3x1000m / Olympische

U16W: 5x80m / 3x1000m

U14W: 5xfrei / 3x1000m

U12W: 6xfrei / 3x1000m

Frauen-O: 4x100m

Männer / U23W / U20M: 4x100m / 3x1000m / Olympische

U18M: 4x100m / 3x1000m / Olympische

U16M: 5x80m / 3x1000m

U14M: 5xfrei / 3x1000m

U12M: 6xfrei / 3x1000m

Männer-O: 4x100m

U14W / U14M mixed: 5xfrei

U12W / U12M mixed: 6xfrei

U10W / U10M mixed: 6xfrei / 3x1000m


Kantonale Staffelmeisterschaften 2011

Es werden nur jene Staffeln ausgetragen,

für welche mindestens drei

Staffeln angemeldet sind. Aargauermeistertitel

können nur vergeben

werden, wenn mindestens 3 Staffeln

gestartet sind.

Frauen / U23W / U20W,

Männer / U23M / U20M

werden zu je einer Kategorie zusammengefasst.

In den Mixed-Kategorien U14W/

U14M, U12W/U12M, U10W/U10M

müssen in einer Mannschaft mindestens

zwei Mädchen bzw. zwei Knaben

starten.

Auszeichnungen

Jeder Teilnehmer der Siegermannschaft

erhält eine Medaille. Die Teilnehmer

der zweit- und drittplatzierten

Mannschaft erhalten einen Erinnerungspreis.

Startgeld

Männer, Frauen, U23M, U23W, U20M,

U20W, Männer O, Frauen O:

Fr. 25.- pro Staffel

U18W, U16W, U18M, U16M:

Fr. 20.- pro Staffel

U14W, U12W, U10W, U14M, U12M,

U10M sowie mixed:

Fr. 15.- pro Staffel

Haftgeld

Es wird kein Haftgeld erhoben.

Anmeldung

Die Anmeldungen sind vereinsweise

schriftlich unter Angabe von Verein,

9

Kategorie, Art der Staffel, Anzahl Staffeln

sowie die Adresse und Telefonnummer

des Anmeldenden zu richten

an:

Stefan Jost

Siebenmatten 3b

5032 Aarau-Rohr

wettkampfleitung@btv-events.ch

Um die Verarbeitung zu vereinfachen,

bitten wir die Anmeldenden jeweils die

Namen der Athleten und Athletinnen

in der Anmeldung bereits anzugeben.

Diese können am Wettkampftag bis

60 Minuten vor dem Start noch geändert

werden.

Für die Anmeldung bitte das Anmeldeformular

verwenden, das Sie von

der Homepage des ALV www.alv-athletics.ch

(unter der Rubrik „Wettkämpfe“)

oder auf der Wettkampfhomepage

des BTV Aarau www.btv-events.ch

herunterladen können.

Gleichzeitig mit der Anmeldung ist das

Startgeld auf das Konto:

Leichtathleten-Riege BTV Aarau

5000 Aarau

Konto 50-14420-1

mit dem Vermerk „Staffelmeisterschaft“

einzuzahlen.

Anmeldeschluss

Mittwoch, den 9. April 2011

(A-Poststempel)

Verspätete Anmeldungen werden

nicht berücksichtigt. Anmeldungen

ohne Überweisung des Startgeldes

sind ungültig!


10

Versicherung

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Nur versicherte Wettkämpfer/-innen

sind startberechtigt. Der Organisator

lehnt jede Haftung ab.

Zeitplan

Die angemeldeten Mannschaften erhalten

vereinsweise rechtzeitig das

Programmheft mit dem definitiven

Zeitplan.

Zeitplan und Informationen finden sich

auch auf www.btv-events.ch.

Parkplätze / ÖV

Wir empfehlen, die öffentlichen Verkehrsmittel

zu benützen. Parkplätze

sind beim Stadion nur in einer be-

Kantonale Staffelmeisterschaften 2011

schränkten Anzahl vorhanden und es

kann durch die Pferderennen noch

zu zusätzlichem Verkehrsaufkommen

führen. Es muss damit gerechnet

werden, dass man auf die Parkplätze

Flösserplatz oder Sporthalle ausweichen

muss (Fussmarsch ca. 10min).

Auskünfte

Stefan Jost

Siebenmatten 3b

5032 Aarau-Rohr

078 618 47 51

BTV Aarau

Stefan Jost

Aargauischer Leichtathletikverband

Heinz Strebel


MGB www.migros.ch

MUNTERMACHER

Wer sich regelmässig bewegt, bleibt gesund. Die Migros unter -

stützt Volksläufe in allen Regionen der Schweiz und trägt so

dazu bei, dass Sie Ihren Spass an der Bewegung ausleben können.

Wir wün schen Ihnen viel Erfolg beim Aargauer Volkslauf.

11


12

Kantonale Schülermeisterschaften

2011

Sonntag, 29. Mai 2011

Stadion Niedermatten, Wohlen

Durchführung

Die Durchführung erfolgt gemäss

IWR/WO. Der Anlass ist von Swiss

Athletics bewilligt. Die Aargauer

Schülermeisterschaften werden im

Auftrag des ALV vom TV Wohlen

organisiert. Der Wettkampf ist lizenzfrei

– Resultate von Kindern ohne

Lizenzen werden nicht in die Swiss

Athletics und ALV Bestenliste aufgenommen.

Startberechtigt

Sind alle Athletinnen und Athleten,

die für einen Aargauer Verein startberechtigt

sind.

Wettbewerbe

U14M (98/99)

60m / 1000m / 3000m / 80mHü /

Hoch / Weit (Zone) / Kugel (3kg) /

Speer (400g) / Diskus (0,75kg)

U14W (98/99)

60m / 1000m / 3000m / 60mHü /

Kantonale Schülermeisterschaften 2011

Hoch / Weit (Zone) / Kugel (3kg) /

Speer (400g) / Diskus (0,75kg)

U12M / U12W (00/01)

60m / 1000m / 3000m / 60mHü /

Hoch / Weit (Zone) / Kugel (2,5kg) /

Ballwurf (200g)

U10M / U10W (2002 und jünger)

50m / 1000m / Weit (Zone) / Ballwurf

(80g)

Auszeichnungen

Die ersten drei Athletinnen und Athleten

pro Disziplin erhalten eine Medaille.

Startgeld

Pro Disziplin: Fr. 6.--

Das Startgeld ist gleichzeitig mit der

Anmeldung auf das Konto:

AKB, 5610 Wohlen, PC 50-6-9 für

Konto:

TV Wohlen „Wettkämpfe“

CH 140076 10160907 9900 4

mit dem Vermerk „Schülermeisterschaft“

zu überweisen. Anmeldungen

ohne Startgeldeinzahlung

werden nicht berücksichtigt!

Anmeldungen

Online unter www.tv-wohlen.ch

oder vereinsweise mittels offiziellem

Formular (auf der Homepage des

ALV zum herunterladen) an folgende

Adresse zu richten: (Freiwillig lizenzierte

SchülerInnnen müssen die

Lizenznummer angeben, ansonsten


Kantonale Schülermeisterschaften 2011

kommen die Resultate nicht in die

Bestenliste von Swiss Athletics und

ALV.)

Christian Müller,

Huserhof, 5610 Wohlen

Anmeldeschluss

Freitag, 4. Mai 2011

(A-Poststempel)

Nachmeldungen

Nachmeldungen sind bis am Mittwoch

vor dem Wettkampftag möglich.

Es wird zusätzlich zum Startgeld

eine Nachmeldegebühr von Fr.

6.- pro Athlet/-in erhoben.

1000m Lauf

Bei der Anmeldung für den 1000m

Lauf ist die Bestleistung 2010, inkl.

Ort, Anlass und Datum, anzugeben.

Die Zeiten werden für die Serieneinteilung

benötigt.

Versicherung

Ist Sache der Teilnehmer. Der Organisator

lehnt jede Haftpflicht ab.

Austragung

Es werden nur jene Disziplinen ausgetragen,

für welche mindestens

3 Wettkämpfer/-innen angemeldet

sind. Kategorien können nötigenfalls

zusammengelegt werden.

13

Schutzbestimmung

Gemäss WO dürfen Schüler/-innen

an einem Veranstaltungstag im Bereich

Mittel- und Langstrecken nur

einen Lauf von 400m und mehr bestreiten.

Die Teilnahme an zusätzlichen

Laufwettbewerben über kürzere

Distanzen ist gestattet.

Programm

Eine Woche vor dem Wettkampf erhalten

die Angemeldeten eine definitive

Startliste zugestellt.

Start

In den Sprintdisziplinen wird bei U12

und U10 der Hochstart geduldet!

Parkplätze / ÖV

Wir empfehlen, die öffentlichen

Verkehrsmittel zu benützen. Beschränkte

Anzahl Parkplätze sind

beim Stadion vorhanden.

Auskünfte

Christian Müller,

Huserhof, 5610 Wohlen

Tel 079 472 61 77

Fax 056 622 20 89

chris.muele@pop.agri.ch

TV Wohlen

Christian Müller

Aargauischer Leichtathletikverband

Heinz Strebel


14

Aargauer Kantonale Schülermeisterschaften 2011

Sportzentrum Niedermatten Wohlen

provisorischer Zeitplan

���� ���� ��� ���� ���� ��� ����

���� ������� �������� �������� ����� �������

���� �����

���� ������

���� �����

���� �����

���� ������� ���� ������

���� �����

�� � ����

���� �������

���� �����

� � ���!���

� �� "���!��� ������� ����

� �� ���� ���!���

� �� ����!���

���� �������

���� �����

�� � �����

���� �����

���� ����� �����

�� ����

���� �������� ������� �����

���� �����

���� #�$%�$

���� "���!�&

���� ����!�&

���� ������ ����!�&

���� ����!�&

���� ����

���� ������� �����

�� ����

���� #�$%�$ ����� �������

���� ����

���� ���� ��������

�� � ����

���� ����

�'�� ���& ���&

�'�� ���& ���&� ���& ���&

�'�� ���� ���� ���� ����

��������� ������ ����


Aargauer Einkampfmeisterschaften 2011

Offene Aargauer Einkampfmeisterschaften 2011

Samstag/Sonntag 18./19. Juni 2011

Stadion Niedermatten, Wohlen

Durchführung

Die Durchführung erfolgt gemäss IWR/

WO. Der Anlass ist von Swiss Athletics

bewilligt. Die Meisterschaften werden

durch den TV Wohlen im Auftrag und

unter Mithilfe des ALV organisiert.

Startberechtigt

Alle Athletinnen und Athleten mit Swiss

Athletics Lizenz 2011 sind startberechtigt.

Ohne Lizenz ist kein Start möglich.

Eine Lizenz kann online bestellt werden

(www.swiss-athletics.ch).

Keine Lizenz benötigen die Athleten der

Kategorie Senioren M30. Senioren können

sich ebenfalls für Disziplinen der Kategorie

Männer anmelden, sofern diese

Disziplin in ihrer Kategorie nicht angeboten

wird. Dafür benötigen sie jedoch

ebenfalls eine gültige Swiss Athletics Lizenz.

Kategorien / Disziplinen

Aktive/U23 M: 100 / 400 / 800 /110Hü/

Hoch / Stab / Weit /Drei / Kugel(7,26) /

Diskus(2,0) /Speer (800)

U20 M: 100 / 400 / 800 /110Hü/

Hoch / Stab / Weit /Drei/ Kugel(6,00) /

Diskus(1,75) Speer (800)

15

U18 M: 100 / 400 / 800 / 110 Hü /Hoch /

Stab / Weit / Drei / Kugel(5) / Diskus(1,5)

Speer (700)

U16 M: 80 / 100 Hü / 1000 / Hoch /

Stab / Weit / Drei/ Speer (600) Kugel(4)

/ Diskus(1,0)

Senioren (ab M30):100 / 800 / Hoch /

Weit / Kugel(7,26) / Diskus(2,0)

Frauen / U23 W: 100 / 400 / 800 /

100Hü / Hoch / Stab / Weit / Drei / Speer

(600) Kugel(4,0) / Diskus(1,0)

U20 W: 100 / 400 / 800 / 100Hü /

Hoch / Stab / Weit / Drei / Speer (600)

Kugel(4,0) / Diskus(1,0)

U18 W: 100 / 400 / 800 / 100Hü /

Hoch / Stab / Weit / Drei / Speer (600)

Kugel(3,0) / Diskus(1,0)

U16 W: 80 / 1000 / 80Hü / Hoch / Stab

/ Weit /Drei / Speer (400) / Kugel(3,0) /

Diskus(0,75)

Beschränkungen

Es werden nur jene Disziplinen ausgetragen,

für welche mindestens 3 Wettkämpferinnen

oder Wettkämpfer bis

zum Anmeldeschluss angemeldet sind.

Disziplinen einzelner Kategorien werden

nötigenfalls zusammengelegt.

Provisorischer Zeitplan

Der provisorische Zeitplan ist vor Abgabe

der Anmeldungen zu beachten. Aufgrund


16

der Anmeldungen werden möglicherweise

kleine Änderungen vorgenommen

(streichen von Vorläufen oder zusammenlegen

von Kategorien). Es werden

keine Disziplinen von Samstag auf Sonntag

bzw. umgekehrt geschoben.

Für die 100m-Sprints werden Vorläufe

und danach ein A-Final ausgetragen.

Für alle Läufe ab 400m werden

Zeitendläufe ausgetragen.

Definitiver Zeitplan

Dieser wird im Programmheft abgedruckt

und zusätzlich eine Woche

vor dem Wettkampf auf www.tvwohlen.ch

aufgeschaltet.

Auszeichnung

Je die drei ersten für den Kanton Aargau

startberechtigten Athletinnen oder Athleten

pro Disziplin erhalten eine Medaille.

Startgelder pro Disziplin

Kategorien:

Männer, U23M, U20M, U18M

Frauen, U23W, U20W, U18W:

Fr. 15.--

Kategorien: Senioren, U16M, U16W:

Fr. 10.--

Das Startgeld ist gleichzeitig mit der Anmeldung

auf das Konto:

AKB, 5610 Wohlen, PC 50-6-9 für

Konto:

TV Wohlen „Wettkämpfe“

CH 14 0076 1016 0907 99004

Aargauer Einkampfmeisterschaften 2011

mit dem Vermerk „Einkampfmeisterschaften“

zu überweisen. Anmeldungen

ohne Startgeldeinzahlung werden nicht

berücksichtigt!

Anmeldungen

Online unter www.swiss-athletics.ch

!!! Kampfrichter !!!

Mit der Anmeldung ist pro 6 angemeldeten

Athletinnen/Athleten ein

Kampfrichter namentlich und schriftlich

(inkl. Adresse und Telefonnummer) oder

mit Mail an chris.muele@pop.agri.ch

zu melden!!!

Anmeldeschluss

28. Mai 2011

Läufe 3000m Steeple

Die Aargauer Meisterschaft für die

3000m Steeple-Läufe für die Kategorien

Männer/U23 M und U20 M werden im

Rahmen des Pfingstmeetings in Zofingen

am 24. Mai 2010 ausgetragen.

Nachmeldungen

Nachmeldungen sind bis 1 ½ Stunden

vor Disziplinenstart am Wettkampftag

nur in den durchgeführten Disziplinen

möglich. Es wird zusätzlich zum Startgeld

eine Nachmeldegebühr von Fr. 70.pro

Athlet/Athletin erhoben.

Versicherung

Nur gegen Unfall versicherte Wettkämpfer/Wettkämpferinnen

sind startberechtigt.

Der Organisator lehnt jede Haftung

ab.


Aargauer Einkampfmeisterschaften 2011

Parkplätze / ÖV

Die Parkplätze beim Stadion sind beschränkt.

Auskünfte erteilt

Christian Müller,

Huserhof, 5610 Wohlen

079/ 472 61 77

chris.muele@pop.agri.ch

TV Wohlen

Christian Müller

Aargauischer Leichtathletikverband

Heinz Strebel

Mit jedem

Einsatz gewinnt

aargauersport.ch

Sportfonds Aargau

17


18

Provisorischer Zeitplan Kantonale Einkampfmeisterschaften 2011

Samstag 18. Juni 2011

Zeit M/U23M/S U20M U18M U16M Frauen/U2 U20W U18W U16W

en

3W

13.00 Kugel Kugel Diskus Diskus Hoch 2 80mVL

13.15 Hoch

13.30 80VL

13.45 ���� ���� Drei Drei 100mVL

14.00 100mVL 100mVL Diskus Diskus

14.10 100mVL Kugel Kugel

14.20 100mVL 100mVL Hoch 2

14.45 80mE

14.50 80mE

15.00 Hoch1 100mE

15.05 100mE 100mE

15.20 Diskus Diskus 100mE Diskus Diskus Drei Drei

Drei Drei

15.25

15.30

100mE 100mE

15.40 1000mE

15.50 1000mE

Kantonale Einkampfmeisterschaften 2011

Sonntag 19. Juni 2011

Zeit M/U23M/S U20M U18M U16M Frauen/U2 U20W U18W U16W

en

3W

10.30 Stab Stab Stab Stab Speer Speer Weit 2 Weit 1

11.30

11.45

Kugel Hoch2 Hoch2

12.00 Hoch1 Hoch1 Weit 2 80HüVL

12.15 100Hü E

12.25 100HüVL

12.30 100HüVL 100HüVL Kugel �����

12.45 110 Hü 110 Hü 110Hü E

13.00

13.15

Weit 1 Weit 1 Speer Speer 80HüE

13.25 100HüE

13.30 100HüE 100HüE

Stab Stab Stab Stab

13.40 Kugel

13.50 Speer Speer 1500mE

14.00 1500mE 1500mE

14.10 1500mE Weit 2 Weit 1 Weit 1

14.20 1500mE 1500mE Speer Kugel

14.30 400mE

14.40 400mE 400mE

14.50 400mE

15.00 400mE 400mE


20 Aargauer Leichtathletikmeisterschaft 3000m Steeple

Aargauer Leichtathletik Meisterschaft

3000m Steeple

Montag, 24. Mai 2011,

Stadion Trinermatten, Zofingen

Die Aargauer Leichtathletik Einkampfmeisterschaft

über 3000m Steeple Männer

/ U20M wird anlässlich des Pfingstmeetings

2011 in Zofingen durchgeführt.

Durchführung

Die Durchführung erfolgt gemäss IWR/

WO. Der Anlass ist von Swiss Athletics

bewilligt.

Die Aargauer Einkampfmeisterschaft

3000m Steeple wird im Auftrag des ALV

vom TV Zofingen organisiert. Vollelektronische

Zeitmessung mit OMEGA STAR.

Startberechtigung

Alle Athleten mit gültiger Lizenz 2011 für

einen Aargauer Verein sind startberechtigt.

Ohne Lizenz ist kein Start möglich.

Eine Lizenz kann online unter www.

swiss-athletics.ch bestellt werden.

Kategorien, Disziplin, Zeit

Männer 3000mSt 15:15 Uhr

U20M 3000mSt 15:15 Uhr

Beschränkungen

Der Aargauer Meistertitel wird nur vergeben,

wenn mindestens 3 Wettkämpfer

starten. Die Kategorie Junioren wird mit

der Kategorie Männer gewertet.

Auszeichnungen

Die drei ersten Athleten vom Aargau erhalten

eine Medaille.

Anmeldungen

Die Anmeldungen sind vereinsweise unter

Angabe von Verein, Name, Vorname,

Jahrgang, Kategorie und Disziplin zu richten

an:

TV Zofingen LA

Meetingorganisation

Postfach 272

4800 Zofingen

oder online : www.tvzla-athletics.ch

ACHTUNG!

Es werden keine Programmhefte verschickt,

die Athleten melden sich spätestens

eine Stunde vor Wettkampfbeginn

bei der Lizenzkontrolle! Ein Zeitplan ist

Online auf der Homepage des Veranstalters

abrufbar.


Aargauer Leichtathletikmeisterschaft 3000m Steeple

Startgeld

Kat. Männer: Fr 10.-

Kat. MU20: Fr 10.-

Das Startgeld ist am Wettkampftag

auf Platz zu bezahlen.

Versicherung

Nur gegen Unfall versicherte Wettkämpfer

sind startberechtigt. Der Organisator

lehnt jede Haftung ab.

Parkplätze

Es sind die Parkplätze in Stadionnähe

und im BZZ zu benützen.

Auskünfte

Peter Brühlmann

Kronengasse 1

4800 Zofingen

Handy: 079 422 88 41

Email:

bruehlmann_zof@swissonline.ch

TV Zofingen

Reto Hofmann

Aargauischer Leichtathletikverband

Heinz Strebel

21


22 Weltklasse Zürich / Internationales Meeting Luzern

Schülermeisterschaft 2011

Am 29. Mai finden in Wohlen wiederum die kantonalen

Schülermeisterschaften statt. Der Anlass ist bekannt für

seine tollen Preise. Auch dieses Jahr werden wir unter

alle Teilnehmenden Eintrittskarten für das internationale

Leichtathletikmeeting Luzern und zahlreiche Naturalpreise

verlosen. Falls möglich verlosen wir sogar wieder Plätze für

ein Training mit den Weltstars der Leichtathletik im Zürcher

Letzigrund.

Die Ausschreibung findest du auf S. 22 dieses Hefts und

unter www.tv-wohlen.ch.


Rück- und Ausblick

Hallen-SM der Aktiven in St.Gallen

Rück- und Ausblick

Urs Hasler vom BTV Aarau gewann im Kugelstossen seine achte Goldmedaille

an Schweizermeisterschaften. Monika Vogel von der LAR Windisch und Loretta

Miani vom TV Wohlen holten Silber über 800m respektive 200m. Ebenfalls

über 200m holte Pascal Müller vom BTV Aarau die Bronzemedaille.

Der ALV gratuliert ganz herzlich!

22. Volkslauf

Am 1. Mai findet der Volkslauf in Aarau statt. Das OK freut sich auf zahlreiche

Besucher auf und an der Strecke. Weitere Informationen unter

www.volkslauf.ch

Die Highlights sind auch in diesem Jahr:

h I‘M fit: Gratis-Start für Schulklassen

h Familienfreundliche Startgelder

h Bewährte Strecke der Aare entlang

h Zentrale Infrastruktur im Leichtathletikstadion Aarau

h Zählt zu den AZ Goldläufen

23

Foto: athletics.ch


24

ALV-Kaderecke

ALV-Kaderecke

In der diesjährigen Kaderecke werden die Trainer der ALV-Disziplinenkader

genauer unter die Lupe genommen. Für den zweiten Teil dieser

Serie stellte das Wurfkader Rolf Stadler 10 Fragen:

1. Wie lange bist du schon tätig in der

Leichtathletik?

(Grinst) 1978 habe ich angefangen,

durch eine Ellbogenverletzung begann

meine Trainierkarriere.

2. Was waren deine grössten Erfolge

und schönsten Erlebnisse?

Im 10-Kampf am Kantonalen Turnfest

habe ich mehrere Kränze geholt. Persönliche

Bestleistung 61… (und etwas)

Als Trainer habe ich viele Athleten die

an den Schweizermeisterschaften Me-

daillen gemacht haben und dies ist sehr

toll. Aktuell sind es 19 Meistertitel im

Diskus und Kugel.

3. Was sind deine Ziele der Zukunft mit

deinen Athleten?

Wichtig ist das jede und jeder Plausch

hat und seine persönlichen Ziele aus

sportlicher Sicht erreicht.

4. Wer ist dein Vorbild?

Jürgen Schult und Lars Riedel (Diskus),

Werner Günthör (Kugel)


5. Was ist deine Motivation uns zu trainieren?

Es freut mich, wenn die Athleten in ihrer

Freizeit in den Sport investieren und

sich jeder so weiterentwickeln kann.

6. Worüber ärgerst Du dich am meisten?

Wenn Athleten das Zeug hätten und

nichts dafür tun, nur auf der faulen Haut

sitzen oder irgendwelche faulen Ausreden

bringen als Entschuldigung. Ich

habe lieber Athleten, die etwas ausprobieren,

auch wenn Sie nicht gerade die

besten sind und dafür Ehrgeiz zeigen,

dass Sie wirklich etwas bewegen wollen.

7. Deine 3 besten Sprüche?

Armani, Handtäschli, lueg ned a Bode,

dä hout ned ab

8. Was ist der Unterschied von damals

zu heute?

Damals fragte man mich, wie kann ich

Schweizermeister werden? Wie viele

25

Trainings sind nötig?

Heute sagen die Athleten, ich möchte

Schweizermeister werden, reichen zwei

Trainings? Das ist der Unterschied zu

heute; da viele junge Athleten und Athletinnen

viel um die Ohren haben und

sich nicht mehr auf eine Sportart konzentrieren

sondern mehrere Sportarten

gleichzeitig betreiben.

9. Was war deine Lieblingsdisziplin?

Bei den Würfen ganz klar DISKUS.

Beim 10-Kampf war es der 400 Meter,

jedoch musste man mich ca. 1h vorher

nicht Ansprechen, da ich genau

wusste, dass es mir nach dem Lauf

übel ist. Aber es war trotzdem schön

den 400 Meter zu laufen. (lacht)

10. Wieso Leichtathletik und nicht eine

andere Sportart?

Nach dem Lehrerseminar hatte ich das

Knie kaputt und wollte eigentlich Sportlehrer

werden und ging in den Turnverein.

Dort trainierten sie Leichtathletik

- so bin ich durch Zufall dazugekommen.


26

Wir trainieren

täglich für

Ihren Erfolg.

062 835 77 77 oder www.akb.ch


Vorstandsseite

ALV-Vorstand 2011

Präsident Christian Müller, Huserhof, 5610 Wohlen

Tel. P 056 622 22 94, E-Mail: chris.muele@pop.agri.ch

Vizepräsidentin Monika Vifian-Fäsi, Tödiweg 22, 4852 Rothrist

Tel. P. 062 794 30 53, E-Mail: monika.vifian@bluewin.ch

Aktuar, Protokollführer Walter Schaad, Sandrainstrasse 524, 5732 Zetzwil

Tel. P. 062 773 14 82, G. 062 737 51 72, E-Mail: walter.schaad@gfwnet.ch

Finanzen ad interim Karin Dobler, Buchhalterin, Bollhofweg 12, 5610 Wohlen

karin.dobler@hispeed.ch (ausserhalb Vorstand)

Medien und Internet Simon Knellwolf, Brackenweg 8, 5200 Brugg

Tel. 056/441 35 56, E-Mail: simon.knellwolf@sunrise.ch

Ressort Nachwuchs Peter Brühlmann, Kronengasse 1, 4800 Zofingen

Tel. G. + P. 062 751 12 12, E-Mail: bruehlmann_zof@swissonline.ch

Technischer Leiter / Heinz Strebel, Huetmattweg 2, 5033 Buchs

Chef Wettkämpfe Tel. P. 062 823 12 31, E-Mail: hstebel@datacomm.ch

Migros-Sprint Doris Schaffner-Strebel, Loorenstrasse 24e, 5443 Niederrohrdorf

Tel. P. 056 633 18 91, E-Mail: doris.schaffner@bluewin.ch

Trainingszentren / Kader Christian Winter, Panoramaweg 27, 5070 Frick

Tel. 062/535 58 38, E-Mail: winter_ch@gmx.ch

UBS Kids Cup Doris Schaffner-Strebel, Loorenstrasse 24e, 5443 Niederrohrdorf

Tel. P. 056 633 18 91, E-Mail: doris.schaffner@bluewin.ch

Lauf und Walking Monika Vifian-Fäsi, Tödiweg 22, 4852 Rothrist

Tel. P. 062 794 30 53, E-Mail: monika.vifian@bluewin.ch

Athletenbetreuung / Statistik / Denise Keller, Allmenweg 6, 5610 Wohlen,

Techn. Sekretariat Tel. P. 056 610 04 23, E-Mail: d-keller@bluewin.ch

Schieds- und Hans-Heinrich Jost, Obermattweg 26, 5033 Buchs

Kampfrichterwesen Tel. 062 824 68 59, E-Mail: hansheiri@jost-huber.ch

Weitere Adressen

Sponsoring Christian Müller, Huserhof, 5610 Wohlen

Tel. P 056 622 22 94, E-Mail: chris.muele@pop.agri.ch

Redaktion ALV-Info Ursula Keller, Sengelbachweg 3, 5000 Aarau

Tel. P. 079 748 20 85, E-Mail: ursi.keller@gmx.ch

Ressort Lager ALV Rizvana Bono-Syed, Juraweg 11, 4812 Mühlethal

Tel. P. 079 287 12 87, E-Mail: rizvana.bono@bluewin.ch

Präsident Volkslauf Moritz Gyr, Bachweg 2, 5242 Birr

Tel. P. 056 444 04 33, E-Mail: moritzgyr@swissonline.ch

Materialverwalter Paul Moor, Zeughaus Aarau, Rohrerstrasse 7, 5000 Aarau

Tel. 062 822 35 62

Vertreter EM und FM Lorenz Caroli, Kirchrain 4, 5113 Holderbank

Tel. P. 062 893 43 30, Fax P. 062 893 43 31, E-Mail: lorenz.caroli@sunrise.ch

Vertreter Aargauer Andreas Wernli, Bachweg 81, 5112 Thalheim

Turnverband Tel. P. 079 314 32 82

Sport Union Aargau (AKTSV) Joe Rothenfluh, Fliederstrasse 9, 5430 Wettingen

Tel. P. 056 427 90 40, E-Mail: joe.rothenfluh@bluewin.ch

SVKT Aargau Vera Barritt, Höhenweg 1, 5426 Lengnau,

vgbarritt@greenmail.ch

Adresse Swiss Athletics Swiss Athletics, Haus des Sports, 3000 Bern 22

Tel: 031 359 73 00, Fax: 031 359 73 01, E-Mail: info@swiss-athletics.ch

27


28

AZB

AZB 5200-Brugg

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine