Aufrufe
vor 2 Jahren

und S7-Steuerungen - INEE

und S7-Steuerungen - INEE

SPS-Analyser AutoSPy

SPS-Analyser AutoSPy fürS7- und S5-SteuerungenWichtige Funktionen• zyklusgenaue Aufzeichnung von biszu 256 beliebigen Signalen• Import von STEP 7-Symboldateienals Signalauswahlmöglichkeit (nurS7)• ausgewählte Signale während einerlaufenden Aufzeichnung zu- und abschaltbar• Erfassung aller internen und externenOperandenbereiche (E / A / M /DB / T / Z / PE)• Erfassung von asynchronen WeckundProzessalarmen• Kommunikation über RS232, MPI(nur S7), PROFIBUS (nur S7) und IndustrialEthernet• simultane Aufzeichnung von Datenvon bis zu 16 Steuerungen• Einsatz im laufenden Betrieb undohne Stopp der Anlagen• frei definierbare, umfangreiche undbequeme Triggermöglichkeiten (Zeitpunkte,Prozessbedingungen, Zuständeund Flanken, Pre- und Posttrigger)• Möglichkeit von abgekoppelten Aufzeichnungen(Offline-Betrieb)• keine Programmierung von STEP 7-bzw. STEP 5-Quellcodeerforderlich• einfache Signalauswahl durch manuelleAdresseingabe oder Import einerSTEP 7- bzw. STEP 5-Symboldatei• Definition von Zeit- und Prozesstriggern(Binär- und Schwellenwert) zumautomatischen Starten bzw. Stoppenentsprechend der AufzeichnungsplanungSystemvoraussetzungenGerätetreiber S7-300/400zyklusgenauDieser Gerätetreiber unterstützt unteranderem folgende Steuerungen:• SIMATIC S7-300• SIMATIC S7-400• SINUMERIK 840DZum Betreiben sind folgende Ressourcenin der Steuerung erforderlich:• mindestens 3 KB freier ArbeitsspeicherEinfache Signalauswahldurch manuelleAdresseingabe oderImport einer S7-Symboldatei• mindestens 4 KB freier Ladespeicher• mindestens 4 unbenutzte Datenbausteine(DBs)• 2 unbenutzte Funktionen (FCs) oder2 Funktionsbausteine (FBs)Weiterhin müssen alle Systemvoraussetzungendes SPS-Analysers AutoSPyerfüllt sein.Die Software STEP 7, PRODAVE oderSOFTNET von Siemens ist zum Betriebdes SPS-Analyser AutoSPy und der Gerätetreibersnicht erforderlich.SystemvoraussetzungenGerätetreiber S5 zyklusgenauDieser Gerätetreiber unterstützt folgendeSteuerungen:• SIMATIC S5 95U ... 155U, jedochNICHT die folgenden Geräte:- SIMATIC S5-90U- SIMATIC S5-100U (CPU100-102)- SIMATIC S5-110SB- SIMATIC S5-150A/K- SIMATIC S5-150S/UDefinition von ZeitundProzesstriggern(Binär und Schwellenwert)zum automatischenStarten bzw.Stoppen entsprechendder Aufzeichnungsplanung- SIMATIC NB-Reihe (S5-010K/W, S5-101U, S5-101R und S5-105R/A/B)- SIMATIC C1 / 2 / 3-Reihe (S5-130)- SIMATIC S5-110AZum Betreiben sind folgende Ressourcenin der Steuerung erforderlich:• mindestens 3 KB freier Arbeitsspeicher• mindestens 4 KB freier Ladespeicher• mindestens 4 unbenutzte Datenbausteine(DBs)• 4 unbenutzte Funktionsbausteine(FBs)Weiterhin müssen alle Systemvoraussetzungendes Analysers AutoSPy erfülltsein.Die Software STEP 5, PRODAVE oderSOFTNET von Siemens ist zum Betriebdes Analyser AutoSPy und des Gerätetreibersnicht erforderlich.Die besten Lösungen zur SPS - 22 - http://www.deltalogic.de

SPS-Analyser AutoSPy fürS7- und S5-SteuerungenGerätetreiber S7-300/400abtastgenauDer Gerätetreiber S7-300/400 abtastgenaufür AutoSPy gestattet die zeitgleicheabtastgenaue Aufzeichnung von bis zu256 beliebigen Signalen aus S7-300/400-Steuerungen. Die Datenerfassungkann über die serielle Schnittstelle, denMPI-Bus, PROFIBUS oder Ethernet erfolgen– ohne eine Zeile Quellcode inSTEP 7 programmieren zu müssen! Dadieses Aufzeichnungsprinzip (Polling)nicht in das Programm der Steuerungeingreift, lassen sich durch mehrere paralleleDatenerfassungen sogar bis zu4096 Signale nahezu zeitgleich von einerSPS lesen.Durch die variabel einstellbare Abtastratekann die zeitliche Auflösung der Messungsehr gut der Dynamik der überwachtenSignale und Prozesse angepasstwerden. Dies führt besonders beilangsamen Signaländerungen (beispielsweiseeiner Raumtemperatur) zuenormen Dateneinsparungen. Dem Anwenderstehen umfangreiche und bequemeTriggermöglichkeiten zur Verfügung,um Datenerfassungen automatischstarten und stoppen zu lassen. Sokönnen neben Zeitpunkten auch Prozessbedingungen(Binär und Schwellenwert)definiert werden, die auf Zuständeoder Flanken geprüft werdenund dann den Start oder Stopp auslösen.• Einsatz im laufenden Betrieb undohne Stopp der Anlagen• keine Programmierung von STEP 7-Quellcode erforderlich• einfache Signalauswahl durch manuelleAdresseingabe oder Import einerSTEP 7-Symboldatei• Definition von Zeit- und Prozesstriggern(Binär und Schwellenwert) zumautomatischen Starten bzw. Stoppenentsprechend der AufzeichnungsplanungEinfache Signalauswahldurch manuelleAdresseingabeoderImport einer S7-SymboldateiSystemvoraussetzungenGerätetreiber S7-300/400abtastgenauDieser Gerätetreiber unterstützt unteranderem folgende Steuerungen:• SIMATIC S7-300• SIMATIC S7-400• SINUMERIK 840DWeiterhin müssen alle Systemvoraussetzungendes SPS-Analysers AutoSPyerfüllt sein.Die Software STEP 7, PRODAVE oderSOFTNET von Siemens ist zum Betriebdes SPS-Analyser AutoSPy und der Gerätetreibersnicht erforderlich.Wichtige Funktionen• abtastgenaue Aufzeichnung (Polling)von bis zu 256 beliebigen Signalen• Import von STEP 7-Symboldateienals Signalauswahlmöglichkeit• ausgewählte Signale während einerlaufenden Aufzeichnung zu- und abschaltbar• Erfassung aller internen und externenOperandenbereiche (E / A / M /DB / T / Z / PE)• simultane Aufzeichnungen an bis zu16 Steuerungen• Kommunikation über RS232, MPI,PROFIBUS und Industrial Ethernet• frei definierbare, umfangreiche undbequeme Triggermöglichkeiten(Zeitpunkte, Prozessbedingungen,Zustände und Flanken, Pre- undPosttrigger)Definition von ZeitundProzesstriggern(Binär und Schwellenwert)zum automatischenStarten bzw.Stoppen entsprechendder Aufzeichnungsplanunghttp://www.deltalogic.de - 23 - Die besten Lösungen zur SPS

DELTALOGIC S7/S5-OPC-Server - Erste Schritte - INEE
S7-Software - INEE
Hard- und Software für die Automatisierungstechnik Preisliste ... - INEE
ACCON-S7-EasyLog Benutzerhandbuch - INEE
fräsmaschine mit Siemens 840D Steuerung und S7-300 SPS bei der ...
S7 Steuerungen für Fleischtumbler - EL-TECH AG
S7/S5 OPC Server Datenblatt - Softing Industrial Automation
A780 für SIMATIC PCS7/S7 mit PROFIBUS DP ... - WinMOD