Aufrufe
vor 3 Jahren

100 Fragen und Antworten zum Russland-Geschäft

100 Fragen und Antworten zum Russland-Geschäft

Russland 2013 | 100 Fragen und AntwortenTop-10-Länder mit den meisten VisumanträgenVon EU-/Schengenstaaten* erteilte Visa 2012in RusslandRusslandChinaTürkeiIndienUkraineVAEBelarusSaudi-ArabienThailandIran11.19812.21116.7886.782112.3256.723106.8145.54177.50035067.13599649.6142.07140.58111.31636.820171.979255.928409.719abgelehnte Visaerteilte VisaInsgesamt vergebene Schengen-Visa 5.939.644Finnland 1.313.864Spanien 920.490Griechenland 655.887Italien 631.120Deutschland 397.271Frankreich 394.784Tschechien 383.441Polen 261.027Litauen 161.398Estland 128.090Österreich 121.779*mit Island, Norwegen, Schweiz; ohne Großbritannien, Irland; Visum Typ C – für bis zu 90 Tage AufenthaltQuelle: EU-Kommission, DGs, Home AffairsQuelle: Bundesregierung (Drucksache 17/12755)schnittskosten von rund 100 Euro pro Antrag (Fahrtkostenzum Konsulat, Gebühren, Dokumente, Arbeitszeitverluste)entstehen so jährlich durch die gegenseitige Visumpflicht mitden Ländern Osteuropas Kosten in Höhe von einer MilliardeEuro, die für andere Zwecke investiert werden könnten.Hinzu kommen entgangene Geschäftsmöglichkeiten, weilBegegnungen erschwert werden und Reisen nicht stattfinden,die es bei Visafreiheit geben würde.Wie viele Visa wurden im vergangenen Jahrvergeben beziehungsweise abgelehnt?In Russland haben deutsche Auslandsvertretungen 2012rund 421.000 Visumanträge entgegengenommen. Weltweitbearbeiten deutsche Auslandsvertretungen jährlich rundzwei Millionen Visumanträge.Welche Erleichterungen haben die privaten Visa-Annahmezentren bisher gebracht?Mittlerweile sind in Moskau, Nowosibirsk und Jekaterinburgsowie in Kasan, Krasnodar, Nishnij Nowgorod, Rostowam Don und Saratow Annahmezentren eingerichtet. DieVorteile eines solchen Zentrums sind, dass eine persönlicheVorsprache zur Antragstellung in der Regel nicht mehr erforderlichist und die Wartezeit bis zur Antragstellung auf zweiTage verkürzt werden konnte. Davon abgesehen kann manauch ohne vorherige Terminvereinbarung vorsprechen undseinen Visumantrag abgeben.Zu den einzelnen Annahmezentren und dem jeweiligen Verfahreninformiert die Deutschen Botschaft in Moskau überden Link: ow.my/visa.Welche Hürde stellt die Visavergabepraxis in derMessewirtschaft dar?Da Messetermine nicht verschoben werden können, ist diefristgerechte Erteilung eines Visums entscheidend dafür,ob ein Aussteller oder Besucher an einer Messe teilnehmenkann. Daher ist eine der größten Hürden, dass Mitarbeitervon ausstellenden Unternehmen und Besucher von Messenzu spät ein Visum erhalten. Messebesucher und Ausstellersollten daher den Visumantrag möglichst frühzeitig stellen18Ost-West-Contact7/2013 | Special Russland

100 Fragen und Antworten | Russland 2013Visavergabe an deutschen Konsulatenin Russland 2012erteilte Visa abgelehnte VisaMoskau 259.167 7.827Nowosibirsk 49.258 1.345Jekaterinburg 43.892 624St. Petersburg 30.717 655Kaliningrad 26.685 747Quelle: Bundesregierung (Drucksache 17/12755)und dabei darauf achten, dass alle erforderlichen Unterlagenvollständig eingereicht werden. Messetermine sind langfristigbekannt, und ein Visum kann bereits drei Monate vor Reiseantrittbeantragt werden.Beim Geltungszeitraum des Visums sollten ausstellendeUnternehmen ausreichend Zeit vor und nach dem Messetermineinplanen, um den Messeauftritt vor Ort vor- undnachbereiten zu können. Bei der Antragstellung muss diesbegründet werden, um zu gewährleisten, dass das Visumnicht nur für den Zeitraum der Messe gewährt wird.In Russland unterstützen die Auslandsvertretungen deutscherMessegesellschaften ausstellende Unternehmen undBesucher bei der Visumbeantragung. Gerade in Russlandsind die Antragstellerzahlen in den letzten Jahren starkgestiegen. Allein in der Botschaft in Moskau werden täglichrund 1.000 Visa erteilt.Wie verhält sich Deutschland im Vergleich zuanderen Staaten im Schengen-Raum?Deutschland liegt mit rund 397.000 erteilten „Schengen-Visa“,die einen Aufenthalt im Schengen-Raum von biszu 90 Tagen ermöglichen, nur auf Rang fünf. Deutlich vorDeutschland liegen die Tourismus-Länder Spanien, Grie-chenland und Italien. Auf Platz eins liegt Finnland mit 1,3Millionen ausgegebenen Visa, davon wurden allein eine MillionVisa in St. Petersburg vergeben.Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft folgert daraus,dass der EU-Visa-Kodex, der seit 2009 besteht und aktuelleiner Revision unterzogen wird, größere Spielräume bei derAuslegung zulässt, von denen Deutschland noch nicht ausreichendGebrauch macht.Quellen: Auswärtiges Amt, Ost-Ausschuss, AUMA (RAin Silvia Bauermeister)Russische Unternehmenin DeutschlandWie viele russische Unternehmen gibt es in Deutschland?Das Leibnitz-Institut für Länderkunde hat kürzlich in seinemNationalatlas aktuell veröffentlicht, dass gegenwärtig 2.568Unternehmen mit mindestens einem in Russland ansässigenGesellschafter in Deutschland angesiedelt sind.Zum Vergleich: Aus China stammen 424 Unternehmen, ausIndien 345 und aus Brasilien 154.Wie hoch sind die russischen Investitionen?2011 hatte Russland nach Angaben der Deutschen Bundesbankeinen Bestand an unmittelbaren Direktinvestitionen inDeutschland in Höhe von 3,18 Milliarden Euro. Das sind 0,4Prozent der ausländischen Direktinvestitionen. Allerdingskann man davon ausgehen, dass russisches Kapital auch überandere Länder Deutschland erreicht. Jersey zum Beispielinvestierte bis 2011 drei Milliarden Euro in Deutschland.Delivering solutions.Wir bringen Ihre Güter schnell und sicherans Ziel – Railion Russija Services!Railion Russija Services bietet als 100%-Tochter von DB Schenker, der Transport- und Logistiksparte derDeutschen Bahn AG, ein umfangreiches Leistungsspektrum:❚ Angebot von Wagenladungs- und kombiniertemVerkehr in der GUS seit 1999❚ Direkteinkauf mit GUS-Bahnen❚ Durchführung von Spezialtransporten, besonders inden Bereichen Schwer- und Gefahrgut❚ Eisenbahnfährtransporte (Breitspur) von/nachSassnitz-Mukran, Klaipeda und Ust-Luga❚ Realisierung von Vor- und Nachläufen innerhalb derTransportkette❚ Lagerung und Verzollung verschiedenster Warengruppen❚ Transport-Know-how vor Ort durch Agentur in Brest(Weißrussland) und Filiale in Taschkent (Usbekistan)Railion Russija ServicesPokrowskij Boulevard 4/17Haus 1, Büro 24101000 MoskauRussische FöderationTel.: +7 495 933 88 25/6/7Fax: +7 495 933 88 28joerg.siedenbiedel@railion.ruwww.railion.ruAHK_Impuls_185x115_4c.indd 1 22.11.10 10:24Ost-West-Contact 7/2013 | Special Russland 19

100 Fragen und Antworten zum Russland ... - IHK zu Düsseldorf
100 Fragen & Antworten zum Russlandgeschäft ... - Rufil Consulting
Russland Markt für Architekturdienstleistungen - Netzwerk ...
RUSSLAND markt Энергетический - MDZ-Moskau
Finanzplatz Russland - Raiffeisen
Geschäftspraxis in Russland - Herfurth & Partner
Mehrstaatigkeit in Deutschland, Polen und Russland
Fragen und Antworten - quiz.kistehgw.de
100 Antworten auf Ihre Fragen zum Thema ... - Wiener Krebshilfe
Drei Hauptstädte Russlands - N-J-P Rechtsanwälte
Im kommunistischen Russland - University of Toronto Libraries
Deutsche aus Russland gestern und heute - Landsmannschaft der ...
Russland braucht eine neue Wirtschaft - German Centre Moscow
Deutsche aus Russland gestern und heute - Aussiedler
Deutsche aus Russland gestern und heute - Geschichte der ...
Zukunft. Fragen. Antworten. - Universität Osnabrück
Bürger fragen, Bauern antworten - information.medien.agrar eV
Geschäftsklima Russland 2011/2012 - spb-hamburg.de
100 Fragen & 100 Antworten - German Centre Delhi.Gurgaon
100 Fragen & 100 Antworten - German Centres
100 Fragen & 100 Antworten - German Centre Delhi.Gurgaon
Deutschland und Russland: Strategische Partner mit Zukunft