Aufrufe
vor 3 Jahren

Schlussbericht OAQ PDF - OAQ Organ für Akkreditierung und ...

Schlussbericht OAQ PDF - OAQ Organ für Akkreditierung und ...

Die zentralen Dienste,

Die zentralen Dienste, namentlich der Leiter der Qualitätssicherung unterstützen dieFakultäten in Fragen der Qualitätsentwicklung. Ferner wird die Entwicklung einerQualitätskultur durch den Wissenstransfer der Fakultäten untereinander weiter gefördert.Nach Ansicht der Experten ist die Qualitätssicherungsstrategie im Handbuch gutdokumentiert.In Bezug auf die Leitbilder der Universität und ihrer Fakultäten stellen die Experten fest, dassdiese sehr heterogen sind was, ihrer Ansicht nach, eine Identifikation mit der Universität alsGanzes erschwere. Das Expertenteam empfiehlt, im gemsamtuniversitären Leitbild dieZusammengehörigkeit von Lehre und Forschung noch zu verdeutlichen, indem der Lehre eingrösserer Platz eingeräumt wird.4.2 AnwendungsbereichDas Qualitätssicherungssystem bezieht die universitären Kernaufgaben ein, insbesondereLehre und Forschung sowie die damit verbundenen unterstützenden Dienste. Es istintegraler Bestandteil der Gesamtstrategie und unterstützt die Entwicklung der universitärenHochschule.Die Universität Luzern hat gemäss eigenen Angaben in allen relevanten BereichenQualitätssicherungsmassnahmen getroffen. Konkret sind im Bereich Lehre neben denLehrveranstaltungsevaluationen auch Lehrberichte, Absolventen- undArbeitgeberbefragungen sowie die Erhebung von Leistungskennzahlen etabliert oder inPlanung. Im Bereich Forschung werden bedarfsweise Peer Reviews durchgeführt (imAuftrag von Rektor und dem betreffenden Dekan), zudem gibt es jährlicheForschungsreportings und es werden Leistungskennzahlen erhoben und ausgewertet. Einzentrales Informationssystem zur Aufbereitung von Basisdaten ist zur Zeit in Entwicklung.Zuständig für das Reporting sind der Rektor und der Verwaltungsdirektor. 9In Zukunft will die Universitätsleitung vermehrt Ressourcen über kompetitiveAusschreibungen zur Verfügung stellen und arbeitet an Indikatoren der wissenschaftlichenLeistungsmessung (auch im Rahmen des Projekts „Mesurer les performances de larecherche“). Ziel dabei ist es, auf dieser Basis mit angemessenen Fördermassnahmenreagieren zu können. Die Bereiche Kommunikation und Reporting, Chancengleichheit sowieRessourcen- oder Personalzuteilung sind entweder auf Ebene der Gesamtuniversität oderder Fakultäten geregelt und Bestandteil von Qualitätssicherungsmassnahmen. 10Die Experten bemängeln, dass sich im Bereich Lehre die Qualitätssicherungsmassnahmenfast ausschliesslich auf Lehrveranstaltungsevaluationen beschränken und eine Evaluation9Handbuch für Qualitätssicherung, S14f.10Selbstbeurteilungsbericht, S. 27ff.Quality Audits 2007/08Schlussbericht OAQUniversität Luzern, 8September 2008

auf Studiengangsebene fehlt. Als positiv wird bewertet, dass das Prorektorat Lehre dasProblem erkannt und bereits Massnahmen eingeleitet hat. 11Nach Ansicht der Experten ist die interne Kommunikation noch nicht umfassend formalisiert.Dies könne sich negativ auf die Transparenz und Nachvollziehbarkeit auswirken. Dagegenwürden die Beschlüsse des Senats und anderer universitärer Gremien der universitärenÖffentlichkeit angemessen kommuniziert.Betreffend Mittelzuteilung (Personalzuteilung, aber auch Sachmittel) wird von den Expertenfestgehalten, dass diese stärker Qualitätsparameter berücksichtigen sollte. Die Expertenschlagen vor, dass die Verwaltung die Basisdaten dafür aufbereiten sollte.4.3 Prozesse und VerantwortlichkeitenDie universitäre Hochschule regelt die Qualitätssicherungsprozesse und sorgt dafür, dassdie entsprechenden Bestimmungen dem Personal und den Studierenden bekannt sind. DieVerantwortlichkeiten für Qualität und Qualitätssicherung werden transparent zugewiesen.Die Zielsetzungen und Prozesse der Qualitätssicherung sind auf allen Stufen der UniversitätLuzern definiert und dokumentiert:– Im Handbuch für Qualitätssicherung;– In den verschiedenen Statuten und Reglementen;– In den Organigrammen der Universität und Fakultäten.Die Universität Luzern verfügt über verschiedene Gremien, welche in den letzten vier JahrenVerantwortlichkeiten im Bereich Qualitätssicherung übernommen haben. Es sind dies unteranderem die Forschungskommission, Lehrkommission sowie die Mittelbau-Vereinigung.Im Bereich Lehre sind die Konzeptions- und Entscheidprozesse teilweise aufFakultätsebene, teilweise auf Gesamtuniversitärer Ebene festgelegt. Der Senat alsprüfendes und der Universitätsrat als entscheidendes Gremium werden in die Prozessemiteinbezogen insbesondere wenn es um die Entwicklung und Überarbeitung vonStudienprogrammen geht.Die Prozesse werden periodisch analysiert und angepasst. Personal und Studierendekennen die Bestimmungen. Sie können sich über ihre Vertretung in den universitärenGremien (u.a. Senat, Fakultätsversammlungen, Lehr-, Forschungs- undGleichstellungskommissionen) aktiv beteiligen. 12Die Massnahmen der Universität Luzern in diesem Bereich werden vom Expertenteampositiv gewürdigt.11Expertenbericht, S. 10f.12Selbstbeurteilungsbericht, S. 27ff.Quality Audits 2007/08Schlussbericht OAQUniversität Luzern, 9September 2008

Jahresbericht 2011, PDF - OAQ Organ für Akkreditierung und ...
Jahresbericht 2009, PDF - OAQ Organ für Akkreditierung und ...
Jahresbericht 2005 PDF - OAQ Organ für Akkreditierung und ...
Jahresbericht 2004 PDF - OAQ Organ für Akkreditierung und ...
Bericht der Revisionsstelle - OAQ Organ für Akkreditierung und ...
Jahresbericht 2008 - OAQ Organ für Akkreditierung und ...
Theaterkarte als PDF - Werkstatt für Theater
Page 1 4 ...J ORGAN FÓR SVERIGES D N U B .R .O F G W F L L E ...
geht es zur Präsentation – PDF – 334KB - Institut für ...
Konferenzprogramm (PDF) - Stifterverband für die Deutsche ...
pdf, 669 KB - Komitee für Hadronen- und Kernphysik
Soziale Arbeit für Frauen in und nach der Familienphase B.A. (pdf ...
NW Katalog 2013.pdf, Seiten 1-19 - Institut für Soziologie ...
Digitale Medien – Werkzeuge für exzellente Forschung und Lehre
Broschüre Master Frühe Kindheit - Marie Meierhofer Institut für das ...
PDF (3,8 MB) - ZjR - Zeitschrift für junge Religionswissenschaft
Schulmusik - PDF-Datei - Hochschule für Musik und Theater Rostock
Präsentation (PDF) - Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Strategiekonzept - Ostfalia Hochschule für angewandte ...
Übersicht (PDF 788KB) - B&O - Lösungen für die Wohnungswirtschaft
pdf-Datei - Sächsisches Staatsministerium für Kultus
Faltblatt "Alle reden von Fußball" (PDF) - Schulen für Afrika
Projektvortrag [PDF] - Labor für Verteilte Systeme - Hochschule ...
PDF Downloaden - Institut für Journalistik und ...
PDF 958 KB - Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst ...
Präsentation (PDF) - Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
PDF-Download - Professur für Architektur und Bauprozess - ETH ...
SemJour 2012 1.pdf, Seiten 8-9 - Hochschule für Wirtschaft und ...
Leibniz-Nordost no. 3 (03/2006, PDF, 1.4 MB) - Leibniz-Institut für ...
Schlussbericht OAQ PDF - OAQ Organ für Akkreditierung und ...