Ökobetone zur Herstellung von Betonfertigteilen. In - Institut für ...

massivbau.tu.darmstadt.de
  • Keine Tags gefunden...

Ökobetone zur Herstellung von Betonfertigteilen. In - Institut für ...

Ökobetonezur Herstellung von BetonfertigteilenTU Darmstadt, Institut für MassivbauDr.-Ing. Tilo Proske,Prof. Dr.-Ing. Carl-Alexander Graubner, Dipl.-Ing. Stefan HainerFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 2012


Was ist Ökobeton?„ökologisch optimiert“„günstige Umweltwirkung“Mineralischer Baustoff(„Gesteinskörnung + Zement + Wasser“)Fachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 20122/46


Bedeutung der Nachhaltigkeit für den Betonbau• Klimawandel• Lokale Umweltverschmutzung• Rohstoffverknappung• Kostensteigerungen• Ambitionierte (klima)politischeZieleCirca 5% der weltweiten CO 2 -Emissionverbunden mit der Zementherstellung –davon ca. 50% allein in ChinaVerstärkter Focus auf die Umweltverträglichkeit von ProduktenFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 20123/46


Entfernung Erde-Mond = 384.400 kmBedeutung der Nachhaltigkeit für den BetonbauBeton ist der Massenbaustoff unserer ZeitZementproduktion (2009)weltweit: ca. 2,8 Milliarden Tonnen / JahrAnnahme:für 1m³ Mörtel und Beton ≈ 300 kg Zement= 9,3 Milliarden Tonnen Beton≈ 3,9 Milliarden m³ BetonEntspricht einer Säule (1 m x 1 m)mit einer Länge von 3.900.000 km10 Säulen Erde – MondFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 20124/46


Bedeutung der Nachhaltigkeit für den BetonbauSchwerpunkte von Forschung und Entwicklung im BetonbauAnforderungen,AufmerksamkeitUmweltverträglichkeit / NachhaltigkeitDauerhaftigkeitTragfähigkeit / GebrauchstauglichkeitWirtschaftlichkeitZeit2011 ?Konzentration der aktuellen Forschung auf „Nachhaltiges Bauen“Fachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 20125/46


NachhaltigkeitsbewertungNachhaltigkeitökologischeAspekteökonomischeAspektegesell -schaftlicheAspekteFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 20126/46


Nachhaltigkeitsbewertung mit dem DGNB/BNB- ZertifikatBeispielobjekt an TU DarmstadtSignifikanter Einfluss des Betons auf das BewertungsergebnisFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 20127/46


Ökobilanzierung von BaustoffenDer gesamte Lebenszyklus der eingesetzten Baustoffe wird betrachtetRohstoffeHerstellungAnwendungAbfall-Behandlung/RecyclingendgültigeBeseitigung„Wiege“„Bahre“(Idealfall)Fachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 20128/46


Bewertungskriterien für die ÖkobilanzierungÖkobilanz-KriterienTreibhauspotenzial (GWP) [kg CO 2Äqu./m²]Ozonschichtzerstörungspotenzial (ODP)[kg R 11Äqu./m²]Ozonbildungspotenzial (POCP) [kg C 2H 4Äqu./m²]Überdüngungspotenzial (EP) [kg PO 4Äqu./m²]Versauerungspotenzial (AP) [kg SO 2Äqu./m²]Primärenergiebedarf nicht erneuerbar (PE ne)[kWh/m²]Primärenergiebedarf erneuerbar (PE e) [kWh/m²]Noch keine gesetzliche Verpflichtung zur Durchführung einer ÖkobilanzFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 20129/46


Anteile am Treibhauspotential eines StahlbetonbauteilsAnteile am Treibhauspotential der Stahlbetondecke C25/30aus Elementplatten mit OrtbetonergänzungStahlbetonplatte:ergänzte Elementdecked = 5 + 15 cmTransport Ortbeton1%Strom2%Wärme aus Heizöl1%Beton C25/30(5 cm Fertigteil)20%Transport Fertigteil1%Beton C25/30(15 cm Ortbeton)60%Bewehrungsstahl(50 kg/m³)15%Der Bewehrungsstahl hat lediglich einen Anteil von 15% am TreibhauspotentialFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201210/46


Anteile am Treibhauspotential des BetonsAnteile am Treibhauspotential des Betons - Beispielrezeptur C25/30Sand 0 - 2 mm 658 kg1%Fließmittel 1,5 kg1%Steinkohlenflugasche40 kg0%Kies 2 - 8 mm 846 kg2%Splitt 8 - 16 mm 376kg1%Wasser 170 kg0%Beton C25/30CEM I 42,5 280 kg95%Der überwiegende Anteil (ca. 95%) des Treibhauspotentials resultiert aus dem ZementFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201211/46


Ursachen des Treibhauspotentials von ZementCO 2 -Emissionen bei der ZementherstellungEntsäuerung des KlinkersBrennstoffe für das Brennen des KlinkersMahlenTransport5%5%40%50%Quelle:The CementSustainibilityInitiativeFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201212/46


BetontechnologieMöglichkeiten der Entwicklungumweltfreundlicher BetonbauteileHerstellung der AusgangsstoffeBrennprozess,Mahlprozess,TransportvorgängeErhöhung der PackungsdichteSieblinie,Fließmittel,inerte/reaktive BZSVerwendung von SekundärrohstoffenFlugaschen, Mikrosilika,Hüttensand, Kesselsand,rezykl. GesteinskörnungReaktivere BindemittelZementfestigkeitsklasse,Beschleuniger,GeopolymerzementeBaukonstruktion/ BauprozessHybride Mehrschicht-Systeme, nicht korrosiveBewehrungFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201213/46


Bisherige Lösungsansätze für den Baustoff BetonNeuartige Zuschläge (GK):HolzbetonRecyclingbetonNeuartige Bindemittel:CelitementSulfathüttensandzemente(Slagstar)• Lösungsansätze nicht ausgereift• Nur begrenzt verfügbar und einsetzbar• Ökologisch keine oder nur geringe VerbesserungKompositzemente mit anderen Hauptbestandteilen außerPortlandzementklinker (Flugasche, Hüttensand, Kalksteinmehl)• Nicht für alle Expositionsklassen zugelassen• Nicht flächendeckend verfügbarFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201214/46


Konzept für Entwicklung von ÖkobetonAktuell gibt es keine sinnvolle Alternative zu Portlandzementklinker!Minimierung des Anteils an Klinker im BetonAbleitung einer zweistufigen Vorgehensweise zur Zement/KlinkerreduktionFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201215/46


1. Schritt – Wahl der Zementart und FestigkeitsklasseFrühfestigkeit für Betonfertigteile oftmals nicht ausreichendVerfügbarkeit von weiteren Hauptbestandteilen begrenzt!Fachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201216/46


2. Schritt – Wasser- und ZementreduktionZiel:geringer Klinkergehalt,WasserZementgleiche Druckfestigkeit+ Fließmittel(Packungsdichte)+Optimierung derPackungsdichte allerFeststoffe- Wasser- Zement+ Betonzusatzstoffe(inert, reaktiv)GesteinskörnungZementleim (Festigkeit, Verarbeitbarkeit)Fachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201217/46


Betontechnologisches PrinzipAusgangsbetonZement wählenmit höhererFestigkeit und„ökologischen“HauptbestandteilenWassergehaltreduzierenHochleistungsfließmittelverwendenZementgehaltreduzierenBetonzusatzstoffezugeben100%0%Druckfestigkeit Zementgehalt UmweltwirkungFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201218/46


Forschungsprojekte „Ökobeton“ an der TU Darmstadt1. Betone für dieFertigteilindustrie2. Betone für dieTransportbetonindustrie3. Bindemittel für dieZementindustrieZusammenarbeit des FG Massivbaumit dem FG Werkstoffe im BauwesenFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201219/46


Anwendungsorientierte Entwicklungvon „Ökobetonen“Beispiel:Stahlbetonplatte alsergänzte Elementdecked = 5 + 15 mProjekt 2:OrtbetonergänzungProjekt 1:Betonfertigteil(Elementdecke)Fachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201220/46


Randbedingungen für die Betonentwicklung• Mindestens gleichwertige bemessungsrelevante Festigkeitseigenschaften:Druckfestigkeit, Festigkeitsentwicklung, E-Modul, Kriechen, Schwinden,Dauerhaftigkeit…• Ausreichende Verarbeitbarkeitseigenschaften:Verarbeitbarkeitsdauer, Fließfähigkeit, Viskosität• Verwendung derzeit am Markt in ausreichender Menge verfügbarerAusgangsstoffe (Zemente, Betonzusatzstoffe, Betonzusatzmittel)• Nutzung vorhandener Anlagentechnik zur Betonherstellungohne großem Investitionsbedarf (Dosieranlage, Mischer)• Einhaltung von Mindestzementgehalten?• KostenneutralitätBetonentwicklung wird von vielen Randbedingungen beeinflusstFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201221/46


Betonentwicklung für ÖkobetonAusgangsstoffe für eine Labormischung (40 Liter )Sand 0/2Kies/Splitt 2/8ZementKies/Splitt 8/16(Kies 16/32)FlugascheKalksteinmehlFließmittelFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201222/46


Betonentwicklung für ÖkobetonKonsistenzprüfungen:- Ausbreitmaß (Bewertung der Fließfähigkeit)- rheologische Messungen mit Rheometer BT2(Bewertung der plastischen Viskosität)Fachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201223/46


Ökobeton für BetonfertigteileAusgewählte Betone aus denLaborversuchenDIN C25/30(Referenz)Ökobeton1Ökobeton2Ökobeton3C25/30C30/37C30/37Vorgesehene Expositionsklasse XC4/XF1 XC1 XC1 XC4/XF1Zement kg/m³ 275 1) 150 2) 150 2) 180 2)Steinkohlenflugasche kg/m³ 30 23 50 90Kalksteinmehl kg/m³ - 222 222 119Sand 0-4 mm kg/m³ 693 721 721 721Splitt 4-16 mm kg/m³ 1183 1126 1126 1126FM kg/m³ 4,0 4) 4,0 5) 5,0 5) 4,0 5)Wasser inkl. FM kg/m³ 172 146 135 146w/z - 0,63 0,97 0,90 0,81w/z äqu - 0,60 0,92 0,80 0,72Ausbreitmaß cm 53 53 50 55Luftporengehalt 6) % 2,2 2,4 1,4 1,51)CEM II/A-LL 42,5R; 2) CEM I 52,5 R; 3) CEM II/B-LL 32,5 R; 4) FM 1; 5) FM 2;6)aus Eignungsprüfung; 7) Rheinsand und Rheinkies, natürlich gerundetZementklinkerreduzierung um 25 – 35 % je nach ExpositionsklasseFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201224/46


Ökobeton für BetonfertigteileWasser [kg] KSM [kg] SFA [kg] Klinker [kg] Leim [l]600Masseakkumuliert[kg]500C25/30 C30/37 C35/45600500Volumen[l]4004003003002002001001000DIN C25/30Ökobeton1C25/30DIN C30/37Ökobeton2C30/37Ökobeton3C30/37DIN C35/45Ökobeton4C35/450Reduzierung des Wassergehaltes, Festigkeitsbeitrag des erhöhten MehlkornsFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201225/46


Druckfestigkeit f cm,cube100 [N/mm²]Druckfestigkeitsentwicklung80,070,060,05h7d1d28dLaborversuche5h Wärmebehandlung mit 50 °Cdanach 20°C bei 65% Luftfeuchte50,040,030,020,010,00,0DIN C25/30(w/z=0,60)Ökobeton1C25/30BetonrezepturÖkobeton2C30/37Ökobeton3C30/37Sowohl die gewünschte Früh- als auch die 28-Tage-Druckfestigkeit wird erreicht.Fachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201226/46


Eignungsprüfungen:Untersuchung des VerformungsverhaltensElastizitätsmodul:Spaltzugfestigkeit:Der statische Elastizitätsmodul derÖkobetone ist i.d.R. höher als derdes DIN-ReferenzbetonsDie Spaltzugfestigkeit der Ökobetoneliegt im Bereich der Werte derDIN-ReferenzbetoneFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201227/46


Schwindverkürzung [‰]Eignungsprüfungen:Untersuchung des VerformungsverhaltensSchwinden:1,00,80,6Model Code 2010 (C25/30) 10%-Quantil90%-Quantil DIN C25/30Ökobeton1 C25/30 Ökobeton2 C30/37Ökobeton3 C30/37 DIN C16/20Beginn der Messung nach 1 drel. Luftfeuchte 65 %Temperatur 20 C0,40,20,00 50 100 150 200Zeit [d]Verringerte Schwinddehnungen bei zementreduzierten BetonenFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201228/46


CarbonatisierungswiderstandCarbo-30natisierungstiefe25[mm]20Carbonatisierungsschnelltestmit 2 % CO - Konzentration2und 65% LuftfeuchtePrüfalter 28 Tage,Lagerungsdauer 28 TageCarbonatisierungstiefeDruckfestigkeit90807060Druckfestigkeitfcm,cube[N/mm²]1550401030520100DINC25/30DIN Ökobeton1C25/30 C25/30(w/z=0,6)Ökobeton2 Ökobeton3 DINC30/37 C30/37 C16/20(w/z=0,75)Die Carbonatisierungstiefe aller Ökobetone ist deutlich geringer als dieCarbonatisierungstiefe eines DIN-Referenzbetons für die ExpositionsklasseXC1/XC2 (Innenbauteil)Ökobeton kann auch die Anforderungen an die Expositionsklasse XC4 erfüllen0Fachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201229/46


Carbonatisierung der ÖkobetoneZusammenhang zwischen Druckfestigkeit und CarbonatisierungstiefeFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201230/46


MechanischeEigenschaftenDauerhafttigk.Zusammenfassung BetoneigenschaftenBetoneigenschaftÖkobeton1C25/30Ökobeton2C30/37Ökobeton3C30/37Frühfestigkeit + + +Spaltzugfestigkeit 0 0 0Biegezugfestigkeit 0 0 0Statischer E-Modul 0 + +Stahl-Beton Verbund 0 0 +Beton-Beton-Verbund 0 0 0Schwinden + + +Kriechen 0 0 +Wassereindringwiderstand (WU) - - +Carbonatisierungswiderst. XC4 - (+XC1) - (+XC1) 0Frost-Tau-Widerstand XF1 - - 0Fachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201231/46


Umsetzung im Betonfertigteilwerkgenaue Wasserdosierung erforderlichHervorragende Oberflächenqualität der BauteileKostenneutral gegenüber ReferenzbetonFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201232/46


Bauteilversuche mit „Ökobeton“Untersuchung der Versagensarten- Verbundfuge- Querkraft mit/ohneVerbundbewehrung- BiegezugMindestens gleiche Tragfähigkeitder Verbundfuge, Querkraft- undBiegetragfähigkeit verglichen mitNormbetonFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201233/46


Gesamtbelastung bezogen auf Referenzbetongewichtet (DGNB) und normalisiert [-]Betondruckfestigkeit f cm,cube [N/mm²] undMaterialkosten [€/m³]Ökobilanzierung Beton1,41,21,00,8Öko-Bilanz des BetonsVersauerungspotenzialOzonabbaupotenzialTreibhauspotenzialOzonbildungspotenzialÜberdüngungspotenzial140120Verbesserung 100 derÖkobilanz um ca.30 % am Betonmöglich800,6600,4400,228-Tage-Betondruckfestigkeit20Materialkosten0,0DIN C25/30Ökobeton1C25/30DIN C30/37Ökobeton2C30/37Ökobeton3C30/370Fachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201234/46


Traglastversuche mit Öko-TransportbetonÖko-Transportbetone mit Zement CEM II/A-S, CEM III/BZusammensetzung ähnlich zu Fertigteil-ÖkobetonenVersuche an Balken 15 cm x 15 cm x 70 cm:Unbewehrt (Typ I)Geringer Längsbewehrungsgrad(Typ II)Hoher Längsbewehrungsgrad(Typ III)Hoher Längsbewehrungsgrad(Typ IV) mit QuerkraftbewehrungFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201235/46


Traglastversuche mit Öko-TransportbetonBelastung im Dreipunkt-BiegeversuchFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201236/46


Traglastversuche mit Öko-TransportbetonBauteiltypIIIIIIIVBetonmischungf cm,cube[N/mm²]Ref.XC1 31A sl[cm²]a sw[cm²/m]MaximallastVersuch[kN]RechnerischerAusnutzungsgrad [%]BiegetragtragfähigkeitQuerkrafttragfähigkeit12,7 126 -Ökobeton II.XC1 45 015,0 100 -Ökobeton III.XC1 47 16,8 112 -Ref.XC1 2626,4 113 85Ökobeton II.XC1 35 0,5 0 27,1 117 79Ökobeton III.XC1 45 26,0 109 70Ref.XC1 2647,5 70 106Ökobeton II.XC1 35 1,5157,6 84 116Ökobeton III.XC1 45 76,6 112 142Ref.XC1 26115,7 99 45Ökobeton II.XC1 35 3,14 20,1 135,6 109 38Ökobeton III.XC1 45 145,0 111 35Betone Gleichwertigkeit hinsichtlich des TragverhaltensFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201237/46


Messwert Betontemperatur in Styroporschalung [°C]Hydratationswärmeentwicklung4035Werk(CEM I)Werk.XC4Ökobeton II.XC4Ökobeton III.XC4Werk.XC1Ökobeton II.XC1Ökobeton III.XC1Betonwürfel:15 cm Kantenlänge10 cm Styropordämmung30Ökobeton(CEM II/A-S)25Ökobeton(CEM III/B)200 10 20 30 40 50 60 70Zeit nach Betonage [h]Verringerte Hydratationswärmeentwicklung bei Verwendungzementreduzierter ÖkobetoneFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201238/46


Betonierversuch mit Öko-TransportbetonFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201239/46


Betonierversuch mit Öko-TransportbetonFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201240/46


Eignung von Ökobeton als TransportbetonFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201241/46


Treibhauspotential [kg CO 2 -äqu./m³-Bauteil]Ökobilanzierung Beton - Treibhauspotential300250Umweltwirkung Beton ab Werk200150100Verbesserung derÖkobilanz bei CEM IIIum über 65 % amBeton möglich500DIN C25/30Ökobeton1C25/30(CEM I)Öko-CEM I-TransportbetonC25/30Öko-CEM III/B-TransportbetonC25/30TransportbetonC25/30ÖkobaudatKalksandstein(Mauerwerk)Fachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201242/46


Treibhauspotential [kg CO 2 -äqu./m³-Bauteil]BetonfertigteilÖkobilanzierung Bauteil - Treibhauspotential500400300Stahlbetondecked = 20 cm, C 25/30BSt 500 = 50 kg/m³DetaillierteBilanzierungOrtbetonTransport FertigteilWärme aus HeizölBewehrungsstahlTransport OrtbetonBeton FertigteilStromEinsparpotentialbis zu 50 % amBauteil2001000Decke alsBetonfertigteil nachÖkobaudatErgänzteElementdecke ausReferenzbeton mitOrtbetonergänzung(DIN, CEM I 42,5)Decke ausTransportbeton nachÖkobaudatErgänzteElementdecke ausÖkobeton mitOrtbetonergänzung(DIN, CEM I 42,5)ErgänzteElementdecke ausÖkobeton mitÖkobetonergänzung(CEM I 52,5)ErgänzteElementdecke ausÖkobeton mitÖkobetonergänzung(CEM III/B 42,5)Fachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201243/46


Zusammenfassung und Ausblick• Nachweis der Eignung zementreduzierter Betone für die Fertigteilindustrieund als Transportbeton• Ökobilanz trotz höherem Mehlkorngehalt deutlich günstiger gegenüber denüblichen Betonen• Optimierungspotential insbesondere bei Betonen mit niedriger und mittlererFestigkeit bzw. höheren w/z-Werten• Entwicklung von neuartigen Zementen mit günstigerer Ökobilanz auf Basisdes vorgestellten betontechnologischen Ansatzes ermöglicht höhereQualitätsstandards und einfachere AnwendungBei Umsetzung wird die Betonbauweise noch ökologischer!Fachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201244/46


Focus „Nachhaltigkeit“ am Fachgebiet MassivbauMineralische BaustoffeDr.-Ing.Tilo Proskeproske@massivbau.tu-darmstadt.deDipl.-Ing.Stefan Hainerhainer@massivbau.tu-darmstadt.deMoien RezvaniM.Sc.rezvani@massivbau.tu-darmstadt.deInstitut für MassivbauProf. Dr.-Ing. C.-A. GraubnerPetersenstraße 12NachhaltigkeitsbewertungDipl.-Wirt.-Ing.Sebastian PohlDipl.-Wirt.-Ing.Torsten Mielecke64287 DarmstadtTel.: 0 61 51 - 16 21 44pohl@massivbau.tu-darmstadt.demielecke@massivbau.tu-darmstadt.deFax.: 0 61 51 - 16 30 44graubner@massivbau.tu-darmstadt.dewww.massivbau.towww.oekobeton.deEnergieDipl.-Ing.Achim Knauffknauff@massivbau.tu-darmstadt.deDipl.-Wirt.-Ing.Christian Siegelsiegel@massivbau.tu-darmstadt.deFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201245/46


Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!www.oekobeton.deproske@massivbau.tu-darmstadt.deFachgebiet MassivbauDr.-Ing. Tilo ProskeDarmstädter Betonfertigteiltage 2012 Ökobeton für Betonfertigteile 01. März 201246/46

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine