M-Bus-Masterinterface für bis zu 3 Zähler M-Bus-Masterinterface for ...

armatec.se
  • Keine Tags gefunden...

M-Bus-Masterinterface für bis zu 3 Zähler M-Bus-Masterinterface for ...

51GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 PaderbornPW3:M-Bus-Masterinterface für bis zu 3 ZählerM-Bus-Masterinterface for up to 3 SlavesWasserzählerwater meterWärmezählerHeat meterStromzählerElectricity meterGaszählerGas meterPulszählerPulse counterA/D-WandlerAnalog inputsbis zu 3 Zähler /up to 3 slavesM+ M- M+ M- M+ M-M-BusOn Short SlaveStatus-EingängeDigital inputsSchaltausgängeDigital Outputs10..27V DC/ACPW3PowerRS232CV+ V- RX TX9 6Modemanstatt PC (Spezialkabel)instead of PC (special cable)RS232alternativ: RS232 Anschluß an D-SUBalternative: RS232 via D-SUB-ConnectorBeschreibungDer PW3 ist ein Pegelwandler(„Master“)zur Fernspeisung und Fernauslesungvon bis zu 3 Standard-Endgeräten(Zählern). Er ist dauerkurzschlußfest,sehr flexibel in der Spannungsversorgungund verfügt zusätzlich über eineoptische Schnittstelle.Description:The PW3 is a level converter (master) forremote feeding and remote reading of upto 3 slaves. It is resistant to sustainedshort circuit. It‘s very flexible in powersupply and has an optical interface.Datenblatt PW3 / Data sheet PW3 29.04.2003, Version 1.1 1


GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 PaderbornLED-Anzeigen / LED Indicators:On grün/green Versorgungsspannung liegt an Supply voltage is appliedShort rot/red Überstrom (Kurzschluß) Overcurrent (short-circuit)Slave gelb/yellow Endgerät sendet Slave transmittingRS232-Schnittstelle:Zur Abfrage und zur Auswertung derAntworttelegramme ist ein Steuerrechnererforderlich. Dazu ist eine RS232-Schnittstelle vorgesehen, die sowohl aufKlemmen als auch auf eine D-Sub-Buchse geführt ist. Echos werden unterdrückt.Die RS232-Schnittstelle ist vonder Versorgung und dem M-Bus nichtgalvanisch getrennt. Ggf. kann dieoptische Schnittstelle verwendet werden.RS232 interface:For data request and utilization of therespond data, a control computer isnecessary. Therefore an RS232 interfaceis available. The RXD, TXD and GNDlines are run to screw terminals and tothe D-SUB connector in front. Echos aresuppressed. There is no isolationbetween M-bus, power supply andRS232. If electrical isolation is needed,use the optical interface.RS232-Klemmen / RS232-TerminalsRX Datenleitung (PC-Empfangsleitung) Data line (PC receive line)TX Datenleitung (PC-Sendeleitung) Data line (PC transmission line)⊥ Bezugspotential der Schnittstelle Interface reference voltageBelegung der DB9-Buchse / Assignment of DB9-SocketPin1 DCD gebrückt mit Pin4 linked with pin4Pin2 RXD Datenleitung (PC-Empfangsleitung) Data line (PC receive line)Pin3 TXD Datenleitung (PC-Sendeleitung) Data line (PC transmission line)Pin4 DTR gebrückt mit Pin1 linked with pin1Pin5 GND Bezugspotential der Schnittstelle Interface reference voltagePin6 DSR Highpegel (Erkennung des PW3) High level (Detection of PW3)Pin7 RTS Handshakeleitung, gebrückt mit Pin 8 Handshake line, linked with Pin8Pin8 CTS Handshakeleitung, gebrückt mit Pin 7 Handshake line, linked with Pin7Pin9 unbelegt not assignedOptische Schnittstelle:Zur Zählerauslesung wird meist auf einenfestinstallierten Rechner verzichtet. Daherermöglicht der PW3 die bequemeoptische Auslesung mit einem ZVEI-Optokopf. Um Störungen zu verhindern,wurde eine Fremdlichtunterdrückungimplementiert. Auf der optischen Schnittstellekönnen nur Übertragungsraten von300..2400 Baud garantiert werden.Optical interface:To relieve the installed control computer,hand-held units are often used to readthe M-bus network. Therefore the PW3offers convenient optical readout withZVEI optical heads. Light from externalsources has been suppressed to avoidinterference. On the optical interface onlytransmission speeds of 300..2400 Baudcan be guaranteed.2 29.04.2003, Version 1.1 Datenblatt PW3 / Data sheet PW3


GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 PaderbornM-Bus Spezifikationen / M-Bus SpecificationsAnzahl Standardlasten / Number of unit loads 0..3Bus-Ruhestrom / Bus quiescent current0..5 mAStarre Bitschwelle / Fixed bit detection level7..9 mAKurzschlußfestigkeit / Resistance to short circuitdauerhaft / permanentÜberstromabschaltung / Overcurrent interruption:Schwelle / LevelMindestabschaltzeit / shortest bus switch off time50..70mA50msBusspannung Ruhepegel / Bus quiescent voltage 30,5V ± 5%Innenwiderstand / Internal resistance< 100 ΩÜbertragungsraten / Transmission speed300..9600 BaudNetzausdehnung:Die Kapazität des Gesamtnetzes beeinträchtigtdie Signalform. Je nach Baudratesind folgende Netzausdehnungenmöglich (Kabel: JYSTY nx2x0.8):Total length of wiring:The capacity of the total length of wiringinfluences the signal quality. Dependenton the baud rate, the following networkexpansion is possible: (Cable type:JYSTY nx2x0.8)Übertragungsraten / Transmission speed 9600Baud 2400Baud 300Baudmax. Netzausdehnung / max. network expansion > 1000m > 4000m > 12000mMax. Abstand zum Zähler:Der Kabelwiderstand bewirkt abhängigvom Ruhestrom (Anzahl Zähler) einenSpannungsabfall auf der Busleitung.Hierdurch wird der mögliche Abstand desZählers vom PW3 begrenzt. Mit demKabeltyp JYSTY nx2x0.8 sind folgendeEntfernungen möglich:Max. distance to the slave:The voltage drop on the bus linesdepends on the quiescent current (thenumber of slaves) and the resistance ofthe wire. This voltage drop limits thedistance between the PW3 and theslaves. With cable JYSTY nx2x0.8 thefollowing distances are possible:Max. Entfernung @ 5 Zähler / Max. distance @ 3 slaves7000 mM-Bus Klemmen / M-Bus terminalsM+ M- Da 3 Klemmenpaare vorhanden sind,dienen die Bezeichnungen M+, M- zurUnterscheidung der M-Bus-Leitungen.Die Polung ist bei M-Bus-Installationenaber völlig unerheblich.There are three terminal pairs, so thatthe designations M+, M- serve todifferentiate between the M-bus lines.The polarization is irrelevant for M-businstallations.Datenblatt PW3 / Data sheet PW3 29.04.2003, Version 1.1 3


GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 PaderbornStromversorgung / Power supply:Betriebsspannungsbereich AC / Supply voltage range ACLeistungsaufnahme AC / Power requirements ACBetriebsspannungsbereich DC / Supply voltage range DCLeistungsaufnahme DC / Power requirements DC10..27 VAC6 W10,5..28 VDC4 WAufgrund der hohen Flexibilität in derSpannungsversorgung wird man oft einvorhandenes Netzteil verwenden können.Mit den Art.Nr. NT003 + NT006 habenwir passende Netzteile im Angebot.Because of the flexible supply voltage, anexistent power supply can be used inmost applications. We offer suitablepower supplies with the article no. NT003+ NT006.Klemmen / TerminalsV+,V- Klemmen der Versorgungsspannung Terminals for power supply⊥ Erdung zur Bus-Symmetriesierung und Earthing for balancing the M-bus andAbleitung von Spitzenspannungen (z.B. for diverting peak voltages (for examplebei Blitzschlag)if lightning strikes).Temperaturbereich / Temperatures:Betriebstemperaturbereich / Operating temperatureLagertemperaturbereich / Storage temperature0..55°C-10..70°CGehäuse:Abmessungen (mm): HxBxT=78x56x118Schutzart: IP20Material / Farbe: ABS / RAL 7035Housing:Dimensions (mm):Protection type:Material / ColourHxWxD=78x56x118IP20ABS / RAL 7035Anbringung des Gehäuses:Der PW3 besitzt eine Vorrichtung zurAnbringung auf einer Hutschiene TS35(DIN EN 50022). Diese Vorrichtung kannauch abgenommen, umgedreht und mit 2Schrauben an der Wand befestigt werden.Mounting the Housing:A special fixture is attached to the backof the PW3 housing for mounting on atop-hat rail TS35 (DIN EN 50022). Thisfixture can also be removed and mountedto a wall with two screws.Zubehör / AccessoriesSteckernetzteil / Plug-in power supply unit 12VDC, 6WHutschienennetzteil / DIN rail power supply 24VAC, 18WOptokopf / Optical headM-Bus-Modem + Spezialkabel / M-Bus modem + special cableArtikel Nr. / Article No.NT003NT006OK001MOD003Bestellinformation:Der PW3 hat die Artikel-Nr.: MR005Order Details:The PW3 article no. isMR005.4 29.04.2003, Version 1.1 Datenblatt PW3 / Data sheet PW3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine