Programm 2010.indd - Kulturverein Groß Düngen

kulturverein.grossduengen.de

Programm 2010.indd - Kulturverein Groß Düngen

18. Oktober 2009So., 17 Uhr Otto Reutter - der Lehár der KleinkunstEintritt: 11 € Otto Reutter stieg um 1900 kometenhaftzum erfolgreichsten und bestbezahlten„Salonhumoristen“ und CoupletsängerDeutschlands auf und blieb dies etwa 30Jahre lang. Was verbindet den König derKleinkunst mit Franz Lehár, dem König derOperette dieser Zeit, über ihr gemeinsamesGeburtsjahr 1870 hinaus? Ivo Zöllner, Musikdramaturgam Theater für Niedersachsenin Hildesheim, beantwortet diese Frage vorallem musikalisch. Er trägt die schönstenund witzigsten Couplets von Otto Reuttervor, u.a. „Der Überzieher“, „Wie reizendsind die Frauen“, „In fünfzig Jahren ist allesvorbei“ oder „Nehm’n Se’n Alten“.Dem Berliner Ivo Zöllner sind die Reutter-Couplets auf den Leib geschrieben. FreuenSie sich auf einen besonders schönen Auftaktder Saison!29. November 2009So, 17 Uhr COMEDIAN HARMONISTSEintritt: 12 € auf WeihnachtstourDer kleine grüne Kaktus hat jetzt roteBlüten.Aufgrund der großen Nachfrage sind sienoch einmal da, die Hildesheimer HAR-MONISTS, genannt die „Boy-Group“!Diesmal mit einem Programm zur Weihnachtszeit!Die legendären COMEDIAN HARMO-NISTS waren auch zur Weihnachtszeitunterwegs! Die HILDESHEIMER HAR-MONISTS treten in ihre Fußstapfen mitdeutschen Weihnachstliedern, Highlights deramerikanischen Weihnachtshits und natürlichmit den schönsten Songs aus dem bekanntenRepertoire – wie „Veronica der Lenzist da“, „mein kleiner grüner Kaktus“ usw.Boy-Group: Achim Falkenhausen, StephanFreiberger, Jan-Christoph Schliep, MichaelFarbacher, Gotthard Hauschild, AtsushiOku-mura.24. Januar 2010So, 17 Uhr Neujahrskonzert mitEintritt: 13 € Gabriele Walther-BühnerSeit 25 Jahren steht sie auf der Bühne desHildesheimer Theaters!Der Kulturverein hat das Jubiläum zumAnlass genommen, die bekannte Sopranistinnach Groß Düngen einzuladen.Sieht man die beliebte Künstlerin sonstnur in großen Rollen aus der Ferne, sokann man die sympathische Sängerin nuneinmal ganz aus der Nähe in der schönenAtmosphäre des Alten Fachwerkhauseserleben.Mit einem bunten Melodienstrauß ausOper, Operette und Musical wird GabrieleWalther-Bühner gemeinsam mit ihremMann, dem ebenfalls bekannten TenorHansjörg Bühner, dem Stehgeiger OlegZubarev und der Pianistin Elena Bereznjakdas Publikum zum Jahresbeginn in einetemperamentvolle, beschwingte und heitereWelt entführen.Auf dem Programm stehen u.a. die KomponistenFranz Lehar, Johann Strauß, EmmerichKalman mit Melodien wie: das „Wilja Lied“,„Lippen schweigen“, „Uhren-Duett“, „tanzenmöchte ich“.Mehr verraten die „Vier“ nicht! Lassen Siesich überraschen!21. Februar 2010So., 17 Uhr Nur nicht aus Liebe weinenEintritt: 12 € Das neue Soloprogramm von Jens KrauseJens Krause, gefeiert in vielen Rollen u.a.als Puck in Heinz-Rudolf Kunze’s „Sommernachtstraum“und nicht zuletzt alsanrührender Bäcker Aimable in „Die Fraudes Bäckers“ nun für seine Fans hautnah zuerleben auf den „Kleinen Brettern“ im Zimmertheater.Der beliebte Künstler gibt einen Einblick indas Leben einer Musical-Diva und spanntgemeinsam mit seiner russischen PianistinAssia Livchina einen bunten Bogen zwischenbekannten Liedernaus der Welt desChansons undMusicals. Freuensie sich auf Songsvon Andrew LloydWebber, CharlesAznavour, FriedrichHollaenderund Jacques Brel!14. März 2010So., 17 UhrEintritt: 12 €„reich & sexy – in zwei Stunden“mit den FIRST LADIESMusic & Dance ComedyWie das Leben wohl ist, wenn man zudenen gehört, die wirklich reich und sexysind? Mit der richtigen Methode soll das jaheute jeder schaffen können. Die FIRSTLADIES kennen natürlich alle Tricks, undeinige werden sie Ihnen in ihrem neuenProgramm auch verraten:Wie Sie beim Zähneputzen ganz nebenbeieine Traumfigur bekommen. WoraufSie achten müssen, wenn Sie sich einenMillionär angeln wollen. Und warum Siesich nicht darauf verlassen sollten, das zumReichtum nötige Kleingeld irgendwannzu erben. Am Ende aber kommen die Ladieszusammen mit ihrem Publikum zumSchluss: Man muss gar nicht unbedingtreich und sexy sein. Man kann sich aucheinfach nur so fühlen.Die FIRST LADIES lockern Ihr Programmmit verblüffenden Tanzeinlagen auf, die Sieso bestimmt noch nicht gesehen haben!11. April 2010 Der Spatz von Paris11. April 2010 Französische Kultur – krönenderSo., 17 Uhr Abschluss der SaisonEintritt: Frankreich und seine Chansons!Musik. Programm Wer erinnert sich da nicht an den berühminkl.franz. Lecker- ten „Spatz von Paris“, die legendäre Edithbissen aus d. Küche Piaf, an ihre Liebesgeschichten, Schicksalsdespreisgekrönten schläge und Hoffnungen!Hans Gillert Die an der Essener Folkwanghochschule26 € ausgebildetete Sängerin Iris Marlin erzähltAnmeldung bis aus dem turbulenten Leben der unverges-31. März senen Sängerin und singt Chansons im Stileder französischen Künstlerin, u.a. «La vieen rose», «Non, je ne regrette rien», «L’Hymneà l’amour», «C’est l’amour Qui fait Qu’ons’aime», «L’Accordéoniste», « La ville inconnue»,«Milord», «Sous le ciel de Paris», «Padam.Padamm.» Lassen Sie sich einladen zu einemBummel durch die Pariser Straßen mit «AuxChamps-Elysées“, einer französischen Klassikarieaus der Oper Mignon, Liedern aus Irma laDouce! Lernen Sie diese französische Lebenskunst„Savoir - vivre“ bei einem Glas Rotweinund französischen Leckerbissen kennen!Iris Marlin lädt Sie dazu ein!Am Piano: Gabriele WulffGesamtprogramm: Lieselotte Bogun, Vorsitzende Kulturverein, 0 50 64-12 53,E-Mail: l.bogun@grossduengen.deWichtiger Hinweis des Kulturvereins: Aufgrund der begrenzten Plätze istes ratsam, die Karten für alle Vorstellungen im Vorverkauf zu kaufen oder zubestellen.Vorverkaufsstellen: Linden-Apotheke Groß Düngen 0 50 64-3 44 · Glückauf-Apotheke Bad Salzdetfurth 0 50 63-81 66 · Rats-Apotheke Bad Salzdetfurth0 50 63-80 38

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine