Anpassung einer Funktion an Messwerte - TCI @ Uni-Hannover.de

www2.tci.uni.hannover.de
  • Keine Tags gefunden...

Anpassung einer Funktion an Messwerte - TCI @ Uni-Hannover.de

W=σ( m1− f ( t1))( m2− f ( t2))( m8− f ( t8))1 −−−2222σ2σ2σe2π21dm*eσ 2π21dm*...*eσ 2π2dmW( m − f (81 −2σei=1 σ 2π= ∏i t i2))2dmWahrscheinlichkeit maximalFehlerquadratsumme minimal!Fehlerquadratsumme=8∑i=1( m−f(it i2))Methode der kleinsten FehlerquadrateBernd Hitzmann

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine