3 Jahre Charter mit Maersk - WMD Brokerchannel

wmd.brokerchannel.de
  • Keine Tags gefunden...

3 Jahre Charter mit Maersk - WMD Brokerchannel

Investieren Sie in die boomende Containerschifffahrt!Lloyd Fondsu Investition in ein modernes Vollcontainerschiff.Das Ladegeschirr, die hohe Geschwindigkeitvon ca. 22,7 kn und 400 Kühlcontaineranschlüsseerhöhen die Einsatzfähigkeit undWettbewerbsposition des Schiffes erheblich.u Günstiger Kaufpreis von US$ 44,142 Mio.u Reine US-Dollar-Finanzierung.u Liquiditätsschonende Einzahlungstermine bis2006.u Bereederung durch die erfahrene HamburgerReederei Gebr. Winter GmbH & Co. KG.u Kein Ablieferungsrisiko, da das Schiff bereitsim November 2004 von der Bauwerft abgeliefertwurde. Die Übernahme durch die Beteiligungsgesellschaftist am 30. März 2005erfolgt.u 3-jährige Anfangscharter (zzgl. 2 x 12 MonateOption) bei A.P. Møller-Maersk A/S.u Tonnagesteuer ab 2005. Den prognostiziertenAuszahlungen stehen dann nur sehr geringeSteuerzahlungen gegenüber.u Platzierungsgarantie durch die Lloyd Fonds AGund die Herren Jakob und Harald Winter.Dies ist eine Kurzinformation zum Beteiligungsangebot MS “COMMANDER”. Es handelt sich um eine langfristigeunternehmerische Beteiligung, die mit Chancen, aber auch Risiken verbunden ist. Das Gesamtergebnis kann gegenüberden Prospektangaben wesentlich schlechter ausfallen und damit zum Misserfolg bis hin zum Totalverlust derBeteiligung führen. Eine Anlageentscheidung kann nur auf der Grundlage des Verkaufsprospektes getroffen werden,der Ihnen von Ihrem Berater gern zur Verfügung gestellt wird. Stand: März 2005.Technische Daten MS “COMMANDER”SchiffstypContainerstellplätzeDavon über/unter DeckHomogene Beladung mit 14-t-ContainernKühlcontaineranschlüsseRäume/LukenKraneTragfähigkeitLänge über allesLänge zwischen den LotenBreite auf SpantenTiefgang (Design/Freibord)VermessungSeitenhöhe bis OberdeckDienstgeschwindigkeitTreibstoffverbrauchMaschineBaunummerBesatzungSonstige AusrüstungWerftWerftablieferungÜbernahmeFlaggeHeimathafenKlassifizierungsgesellschaftKlasseVollcontainerschiff Typ 8230, gezellt2.764 TEU1.764 TEU/1.000 TEUca. 2.052 TEU4005 Räume/10 Luken3 x 45-t-Krane und 1 x 35-t-Kran; Hersteller NMFca. 35.770 tdw bei 11,50 m Tiefgangca. 207,95 mca. 194,40 mca. 32,24 mca. 10,00 m/11,50 mca. 30.051 GT / 12.671 NTca. 16,80 mca. 22,7 Knotenca. 98,8 t Schweröl HFO 380/TagMAN B&W Lizenzbau 8S70 MC-C, max. Leistung 24.840 kW bei n = 91 UpM8230/621 Personenmodernste Funk- und NavigationssystemeStocznia Gdanska, PolenNovember 200430. März 2005Antigua und BarbudaSt. John’sGermanischer Lloyd (GL), HamburgGL ✠ 100 A5 E “Container Ship”, IW, Solas II-2, Reg. 19, ✠ MC E AUT10 JahreLloyd Fonds3 Jahre Charter mit MaerskLLoyd FondsCONSULTING AGDahlienweg 4 . 83071 Schloßberg/RosenheimTel.: 0 80 31/7 99 66-0 . Fax 0 80 31/7 99 66-11Lloyd FondsLloyd Fonds AG • Neuer Wall 72 • 20354 HamburgTelefon (040) 32 56 78-0 • Telefax (040) 32 56 78-99 • www.lloydfonds.deKurzinformationMS “COMMANDER”2.750 TEU ContainerschiffLF 61


u BeteiligungsangebotMit dem MS “COMMANDER” legt die LloydFonds AG ihr 61. Beteiligungsangebot auf.Die Kapitalanleger haben die Möglichkeit, sichan einem erst im November 2004 abgeliefertenContainerschiff mit einer Stellplatzkapazität von2.764 TEU zu beteiligen. Der Fonds wird mitstarken Partnern aufgelegt. Die weltweit größteContainer-Reederei A.P. Møller-Maersk A/S hatdas Schiff für 3 Jahre zzgl. zwei Verlängerungsoptionenvon jeweils 1 Jahr auf Seiten desCharterers gechartert. Die Bereederung desSchiffes erfolgt durch die erfahrene HamburgerReederei Gebr. Winter GmbH & Co. KG.u Modernes Schiff zum günstigen PreisDas MS “COMMANDER” ist ein für den Einsatzim Liniendienst geeignetes Containerschiff miteiner Stellplatzkapazität von 2.764 TEU. DasSchiff wurde auf der polnischen Werft StoczniaGdanska gebaut, die auf den Bau von mehr als1.000 Schiffen zurückblicken kann. 4 Krane erlaubeneinen von Hafenanlagen unabhängigenContainerumschlag. Für 400 Container bestehenErgebnisprognose für die KommanditistenKühlcontaineranschlüsse, davon 100 im Laderaum.Der Kaufpreis der “COMMANDER” wurde voneinem Schiffsgutachter aufgrund des seit Mitte2003 stark gestiegenen Neubaumarktes alsgünstig bewertet.u Erfahrene ReedereiDie Bereederung des Schiffes erfolgt durch dieReederei Gebr. Winter GmbH & Co. KG. Aktuellbetreibt die Reederei eine Flotte von 12 Containerschiffen,darunter auch ein Schwesterschiffdes MS “COMMANDER”. Alle in Fahrtbefindlichen Schiffe sind an erstklassige Linienreedereienbzw. Feederoperator verchartert,darunter Maersk Sealand, Safmarine ContainerLines, Hapag-Lloyd und Unifeeder.u Renommierter ChartererDas MS “COMMANDER” ist an einen der GlobalPlayer der Schifffahrt, die Reederei A.P. Møller-Maersk A/S, verchartert. Die Reederei wurde1904 in Dänemark gegründet und ist heute eineder bedeutendsten Reedereien der Welt. DieBeispiele für eine Beteiligung von 3 100.000,– zzgl. 5 % Agio. Grundlage für das Berechnungsbeispiel ist die Wirtschaftlichkeitsrechnung des Hauptprospektes.u Zu versteuerndes Einkommen: 1 250.000,–/Splitting u Solidaritätszuschlag: durchgehend 5,5 %u Steuersätze: durchgehend 42,0 % u Pauschalbesteuerung: Tonnagebesteuerung ab 2005 vorgesehenu Kirchensteuer:keineEinzahlung des KommanditkapitalsAuszahlungen:BetriebsphaseVeräußerungSteuerliches ErgebnisSteuerzahlungenMittelrückfluss nach SteuernKapitalbindung1%11%111Schifffahrtsexperten der Ratingagentur Dynamarbewerteten die Reederei im Februar 2005auf einer Skala von 1 (low risk) bis 10 (high risk)mit dem hervorragenden Rating 1.MS “COMMANDER”Gesamtergebnisinklusive Veräußerungserlös (VE)2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 Summe 35% VE(Konzept)65.000 40.000 – – – – – – – – – – – – – 105.000 105.000– – 8,0 8,0 8,0 9,0 10,0 10,0 11,0 11,0 11,0 11,0 12,0 12,0 12,0 133,0 209,94– – 8.000 8.000 8.000 9.000 10.000 10.000 11.000 11.000 11.000 11.000 12.000 12.000 12.000 133.000 133.000– – – – – – – – – – – – – – – – 76.9380,2 0,2 0,2 0,2 0,2 0,2 0,2 0,2 0,2 0,2 0,2 0,2 0,2 0,2 0,2 – –-74 -99 -99 -99 -99 -99 -99 -99 -99 -99 -99 -99 -99 -99 -99 -1.462 -1.462-74 -99 7.901 7.901 7.901 8.901 9.901 9.901 10.901 10.901 10.901 10.901 11.901 11.901 11.901 131.538 208.475-65.074 -105.173 -97.272 -89.371 -81.471 -72.570 -62.669 -52.768 -41.867 -30.966 -20.066 -9.165 2.736 14.637 26.538 – 103.475ChartererCharterdauerCharterhöheOptionen für den ChartererKalkulierte AnschlusscharterBereederungsgebührManagementgebührBefrachtungskommissionKalkulierte EinsatztageA.P. Møller-Maersk A/S3 Jahre (+/- 45 Tage)US$ 22.450,- pro Tag2 x 12 Monate (+/- 30 Tage)zu US$ 23.050,- (erste Option)und US$ 23.750,- (zweiteOption). Prospektannahme:US$ 19.750,- pro Tag nachder FestcharterUS$ 19.750,- pro Tag bisLaufzeitende4,00 %0,75 %5,5 % während der Erstcharter,anschließend wurden 2,5 %kalkuliert2005: 276 Tage, anschließend355 bis 360 Tage p.a.u Erfolgreicher Initiator mit positiver LeistungsbilanzInitiator des Beteiligungsangebotes ist die LloydFonds AG. Seit 1995 wurden von Lloyd Fondsinsgesamt 61 Fonds initiiert. Das gesamte Investitionsvolumenaller Beteiligungsangebote liegtbei über 1 1,7 Mrd. Bisher haben sich mehrals 13.000 Anleger an den Fonds beteiligt.Die vorläufigen Leistungsbilanzergebnisse für2004 sind ausgezeichnet. 54 von 56 Fonds liegenbei den Auszahlungen für 2004 im Plan oderbesser. Dies entspricht einer Quote von 96%.u TreuhänderLloyd Treuhand GmbH, Hamburg.u Kalkulierte Zinsen für das DarlehenKalkulierte Zinssätze Hypothekendarlehenbis 2007ab 2008 bis 2009ab 2010 bis 2011ab 2012 bis 2014ab 20155 % p.a.5,5 % p.a.6 % p.a.7 % p.a.8 % p.a.u DevisenkurseDas Kursverhältnis der Investitionsphase wurdezu einem Kurs von 1/US$ 1,2973 (1 1,00 = US$1,2973) gesichert. In der Betriebsphase wurdebis einschließlich Dezember 2005 mit einemKurs von 1/US$ 1,30, danach durchgängig miteinem Kurs von 1/US$ 1,35 kalkuliert.u EinzahlungenDie Einzahlungen sind wie folgt zu leisten(jeweils in % der Beteiligungssumme):Einzahlungen60 % + 5 % Agio30 %10 %nach Annahmeam 01.04.2006am 01.12.2006u GewinnermittlungDie Option zur Tonnagesteuer ist in 2005 vorgesehen,so dass den Auszahlungen nur geringeSteuerzahlungen gegenüberstehen. Auchetwaige Veräußerungsgewinne sind durch dieTonnagesteuer abgegolten. Ein Unterschiedsbetragist nicht zu ermitteln.Investitionsrechnung MS “COMMANDER”Investition1. Anschaffungskosten des Schiffes2. Dienstleistung vor Ablieferung3. Zwischenfinanzierungszinsen4. Rechts- und Steuerberatung, Mittelverwendungskontrolle,Gutachten, Prospektbeurteilung, Handelsregister etc.5. Emission, Werbung und Marketing6. Projektierung7. Treuhandgebühren8. LiquiditätsreserveGesamtinvestitionFinanzierung9. Schiffshypothekendarlehen10. Kontokorrentkredit11. KommanditkapitalReederei Gebr. Winter GmbH & Co. KGLloyd Fonds AGIC Consulting AGLloyd Treuhand GmbHEmissionskapitalGesamtfinanzierungu AuszahlungenEs sind ab 2007 halbjährliche Auszahlungen imJuni und Dezember eines jeden Jahres vorgesehen.Im Jahr 2007 ist eine Auszahlung in Höhevon insgesamt 8 % bezogen auf das nominelleKommanditkapital ohne Agio an die Anlegervorgesehen. In 2010 ist dann eine Auszahlungin Höhe von insgesamt 9 % p.a. und ab 201110 % p.a., steigend auf 12 % p.a. im Jahr 2019,kalkuliert. Hinzu kommen die Erlöse aus derVeräußerung. Es wurde unterstellt, dass dasSchiff zu 35 % des ursprünglichen Kaufpreises(in US-Dollar) veräußert werden kann.T3TUS$ 44.142 33.955300325TUS$ 30.0002.0002525511.5002341.7629447029137.882T323.0771.25013.55537.8821)Zuzüglich Agio in Höhe von T1 678, das gemäß § 12 des Gesellschaftsvertrages für weitere Emissionskosten verwendet wird.2)Sofern die Komplementärin von ihrem im Gesellschaftsvertrag ausgewiesenen Recht Gebrauch macht, die Liquiditätsreserve durch zusätzliches Eigenkapitalzu erhöhen, verändern sich diese Positionen entsprechend.u MindestbeteiligungDie Mindestbeteiligung beträgt 1 15.000,-.Höhere Einlagen sollen durch 1 5.000,- teilbarsein.u PlatzierungsgarantieZu 50 % durch die Herren Jakob Winter, Buxtehudeund Harald Winter, Ahrensburg und zu50 % durch die Lloyd Fonds AG, Hamburg.1) 2)2)1) 2)LLoyd Fonds LLoyd Fonds LLoyd Fonds

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine