Was steht in diesem Buch?

epvverlag

Was steht in diesem Buch?

Was steht in diesem Buch?

Ein Überblick

Wer Informationsverarbeitung betreibt, sei es durch berufliche Tätigkeit oder auch privat durch die Nutzung

des eigenen PCs, muss sich zwangsläufig mit dem Thema Datensicherheit beschäftigen.

Datensicherheit

ist der Oberbegriff für alles, was dazu dient, Daten in irgendeiner Form sicher zu machen.

Dieser Oberbegriff wird unterteilt in Datenschutz und Datensicherung.

Datenschutz

Zum Datenschutz zählt alles, was dazu dient, persönliche Daten vor Missbrauch zu schützen.

Dies kann nur durch gesetzliche Vorschriften geschehen. Und so gibt es in Deutschland in der

Hauptsache vier Gesetzesarten, die den Datenschutz gewährleisten sollen:

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

spielt eine zentrale Rolle für den Datenschutz in Deutschland und bildet daher den Hauptteil dieses

Buches. Zum Nachschlagen ist der vollständige Gesetzestext im Anhang wiedergegeben.

! Kapitel 1 / Anhang

Die Datenschutzgesetze der Bundesländer (LDSG)

gelten für den Datenschutz der Länderbehörden, Kommunen und Städte des jeweiligen Bundeslandes.

! Kapitel 2

Das EU-Recht

In der EU-Rechtsverordnung zum Datenschutz wird für die EU-Mitgliedsstaaten vorgegeben, welche

Datenschutzrichtlinien in die nationalen Gesetze zu übernehmen sind.

! Kapitel 3

Sonstige Gesetze zum Datenschutz

Außer den Bestimmungen im Bundesdatenschutzgesetz und den Länderdatenschutzgesetzen gibt es

noch weitere Gesetze, die notwendig sind, um den Umgang mit personenbezogenen Daten zu regeln.

Dies gilt insbesondere für Telefongesellschaften, die Post und die so genannten Mediendienstleister,

wie z.B. Fernsehsender.

! Kapitel 4

Datensicherung

Zur Datensicherung gehört alles, was dazu dient, Daten vor Verlust oder Zerstörung zu sichern. Hier

geht es nicht um Daten von Personen, sondern um alle Arten von Daten. Daher liegt die Datensicherung

im eigenen Interesse aller Unternehmen und Privatpersonen. So wird eine Spedition selbstverständlich

dafür sorgen, dass ihre Buchhaltungsdaten nicht verloren gehen oder an die Konkurrenz weitergegeben

werden. Ebenso ist davon auszugehen, dass eine Prüfungskandidatin zur Sicherheit ihre Prüfungsarbeit

auf einem separaten Datenträger speichert. Sowohl die Spedition als auch die Kandidatin sind dazu

gesetzlich nicht verpflichtet, sondern handeln aus eigenem Interesse.

Was alles zur Datensicherung zählt, ist zusammen gefasst unter der Bezeichnung »technische und

organisatorische Maßnahmen«.

! Kapitel 5


Aufgaben und Lösungen

Zur Überprüfung des vermittelten Wissens sind in diesem Buch jeweils 20 Aufgaben und Fragen zu

Datenschutz und Datensicherung enthalten, deren Lösungen im Anschluss zu finden sind.

! Kapitel 6

Die folgende Darstellung zeigt die Gliederung der Datensicherheit noch einmal auf:

Schutz vor

Missbrauch von Daten

Datensicherheit

Datenschutz Datensicherung

gesetzliche

Maßnahmen

Sicherung vor

Verlust oder Zerstörung

technische und

organisatorische Maßnahmen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine