Gold fundamental, Gold als Heilmittel Goldene Behüter aus dem ...

kgsberlin

Gold fundamental, Gold als Heilmittel Goldene Behüter aus dem ...

Ich selbst habe zum Beispiel seit vielen Jahren die Stimme

meiner Tochter im Ohr. Die Geschichte ist lange

her; meine Tochter ist längst erwachsen und arbeitet

als Ärztin in einer Klinik. Damals, als sie klein war,

war ich ein junger Arzt. Ich verbrachte sehr viel Zeit in

der Klinik und meiner Praxis - und viel zu wenig Zeit

zu Hause bei meiner Familie. Und irgendwann einmal

sagte meine Tochter traurig: »Bei Papa muss man krank

sein oder schwanger - sonst hat er keine Zeit.« Dieser

Satz hat sich mir tief eingebrannt. Damit verbunden ist

das Gefühl; »Ich bin ein schlechter Vater.«

Wir erinnern uns also, wie wir Dukkha geschaffen

haben, und daraus ist ein inneres Muster entstanden,

das uns immer wieder sagt: »Ich bin kein liebenswerter

Mensch. Ich bin es nicht wert, dass ich Freude

empfinde.«

Reduziere dich nicht auf deine Fehler

und deine Schwächen!

Stattdessen beschimpfen wir uns und entwickeln

Schuldgefühle. Solche Muster laufen Tag für Tag in

uns ab, ohne dass sie uns be-wusst sind. Diese Muster

kann man auch Konditionierung nennen, von lateinisch

conditio, das bedeutet Bedingung. Mit anderen Worten:

In der Vergangenheit sind Bedingungen geschaffen

worden für unser Bild von uns selbst. Wir reduzieren

uns auf unsere Fehler und Schwächen.

Mitgefühl entkräftet diese destruktiven Muster. Es

schafft den Raum, sie bewusst zu erleben, und erzeugt

die innere Wärme, die wir dafür benötigen. So können

wir die innere Stimme durchschauen, die uns sagt: »Du

bist ein schlechter Mensch.« Und endlich glauben wir

ihr nicht mehr.

Als mein Vater starb, habe ich das sehr deutlich

erfahren können. Ich befand mich gerade in einem Meditationsretreat.

Ich wusste, dass es meinem Vater nicht

gut ging, aber ich wusste nicht, dass er in diesen Tagen

sterben würde. Und dann erhielt ich die Nachricht. Es

war genau so gekommen, wie mein Vater und die Familie

es nicht gewollt hatten. Wir hatten festgelegt: Keine

Wiederbelebung, er soll so friedlich wie möglich sterben.

Als Arzt weiß ich, welch gewaltsamer Akt der Versuch

einer Wiederbelegung sein kann. Und was taten sie im

Krankenhaus? Sie zerrten den 87-jährigen Menschen aus

dem Bett und reanimierten ihn. Und ich war nicht da.

Dann kamen die Vorwürfe an mich selbst: »Wärst du

dagewesen, wäre es nicht geschehen.« Und die innere

Stimme, die mir sagte: »Du bist ein schlechter Sohn.«

Solche Stimmen sind nicht unsere Freunde. Mitgefühl

mit uns selbst lässt uns in solchen Momenten durchschauen,

was abläuft. Es stimmt zwar, wenn ich dabei

gewesen wäre, dann hätten sie meinen Vater vermutlich

nicht zu reanimieren versucht. Aber die innere Stimme,

die mich beschimpfte, stammte aus einer anderen

Quelle. Solche Stimmen entstehen aus alten Mustern,

und es ist nicht hilfreich, ihnen zu glauben.

Mitgefühl hilft dir zu erkennen, wo Konditionierungen

deinen Blick verengen und dich blockieren. Du

siehst: Was du für die Wahrheit

gehalten hast, ist nur eine Vorstellung

im Geist. Du musst ihr

nicht glauben. Endlich kannst

du dir selbst liebevoll begegnen,

dir nahe sein.

Aus: W. Reuter, Weck den Buddha in dir,

mit freundlicher Erlaubnis des Verlags

Buchtipp:

Wilfried Reuter, Weck den Buddha

in Dir, Wege zu innerer Stärke,

204 S., mit CD (geführte Meditationen),

edition steinrich

Der Autor Dr. Wilfried Reuter praktiziert seit über 30 Jahren

regelmäßig Meditation. Dr. Wilfried Reuter ist der spirituelle

Leiter von Lotos-Vihara. Sein spirituelles Wissen �ießt auch in

seine Arbeit als Frauenarzt in Berlin-Kreuzberg ein. Zugleich

bereichern seine beru�ichen Erfahrungen die Tätigkeit als

buddhistischer Lehrer.

Dr. Wilfried Reuter: jeden Sonntag von 19:00 - 21:00 Meditation

und Vortrag, Einführung beim ersten Besuch: jeden Sonntag

18:00 - 19:00; www.Lotos-Vihara.de, Neue Blumenstr. 5, 10179

Berlin. Tel: 030 25762164, info@lotos-vihara.de

�����������������������������������������������

VON HERZEN WILLKOMMEN

AUF DEINER REISE ZU DIR SELBST!

Individuelle Seelen-Kalender

Seelen-Poster

Inspirierende Grußkarten

Kalender 2012 ‘Kraft & Hoffnung’

Persönliche Beratung

DIE GESCHENK-IDEE 2011

Spirituelle Praxis

www.seelenkalender.com Mobil 0176 – 52 75 77 44

KGSBerlin 02/2012 35

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine