Kirgistan liegt im Nordosten Zentralasiens, mitten im Herzen des ...

jagdreisen.muraun.ch
  • Keine Tags gefunden...

Kirgistan liegt im Nordosten Zentralasiens, mitten im Herzen des ...

Jagdreisen Muraun Fidel Maissen sut vitg 16C CH 7184 Curaglia www.jagdreisen-muraun.chKirgistan liegt im Nordosten Zentralasiens, mitten im Herzen des Kontinents ,,Eurasien". Das Land nimmt eineFläche von 199’900 Quadratkilometern ein, es erstreckt sich über 925 km von Ost nach West und über 453 kmvon Nord nach Süd. Im Norden grenzt Kirgistan an Kasachstan und im Südosten an China. Im Südwestenverläuft die Grenze zu Tadschikistan und im Westen zu Usbekistan. Die Fläche Kirgistans besteht zum grösstenTeil aus Gebirge. Rund 90% des Landes liegen höher als 1000 Meter, über 36,2% sind vegetationsloseHochgebirgsregionen, die mehr als 3 000 Meter über dem Meeresspiegel liegen. In Kirgistan gibt es 1932 Seen.Der Issyk-Köl See mit einer Fläche von 6236 Quadratkilometern ist einer der grössten und zugleich einer dertiefsten (669m) Hochgebirgsseen der Welt. Kirgistan ist reich an Gletschern. Die insgesamt 800 Gletscherbedecken 4% der Gesamtfläche des Landes.Mit majestätischen Felsgipfeln und Bergkämmen, die vom ewigen Schnee bedeckt sind, erhebt sich dasTien-Shangebirge bis über die Wolken. Wie ein Spiegel glänzt die Oberfläche der Hochgebirgsseen mit ihremklaren Wasser, zum Beispiel der wegen seiner Grösse und aussergewöhnlichen Schönheit berühmte Issyk-KölSee. Das Land verfügt über ein gewaltiges Potential in diesem Bereich. Inzwischen besuchen Touristen ausder ganzen Welt Kirgisistan.Fläche:Einwohner:Hauptstadt:Sprache:Volksgruppen:Währung:Schutzgebiete:Jagdgebiete:Wildarten:199.900 km²5.477,600 Mio.BischkekKirgisisch / RussischKirgisen, Usbeken, Russen, Dunganen, Uiguren,Ukrainer, Tataren, TadschikenSom (KGS)6 Staatsschutzgebiete, 8 Nationalparks und 2 BiosphärenschutzgebieteTian Shan Gebirge und Kakschaal Too - GebirgeMarco Polo- Argali und Sibirischer SteinbockTel. – Fax + 41 81 947 59 05 Nat. + 41 79 833 85 44 E–Mail info@jagdreisen-muraun.ch Seite 1


Jagdreisen Muraun Fidel Maissen sut vitg 16C CH 7184 Curaglia www.jagdreisen-muraun.chdie Königsklass- RusslandsDiese „Königstrophäe der Welt“ kann man nur noch in den GUS- Ländern bejagen. Die Jagd auf das MarcoPolo- Schaf ist heute in den beiden mittelasiatischen GUS- Republiken Tadschikistan und Kirgisistanmöglich. In Kirgisien kann man zu günstigeren Konditionen als im benachbarten Tadschikistan auf die grössteWildschafart jagen. In dem Jagdgebebiet am Naryn Fluss in den Bergen des Tian Shan Gebirges kommenzwei Unterarten des Argalis vor, das Marco Polo und das fast identische Tian Shan Argali. Allgemein wirdjedoch diese dort lebende Argaliart als Marco Polo Schaf bezeichnet und die Jagd dort als solche angeboten.Der Bestand an Marco Polo- Schafen gilt als stabil, weswegen eine begrenzte Bejagung möglich und erwünschtist, um den weiteren Schutz gewährleisten zu können. Er steht zwar nicht im „Roten Buch" der GUS- Staaten,fällt aber als Argali trotzdem unter den internationalen Artenschutz.Der Zielflughafen ist Almaty oder dieHauptstadt Bischkek. Die Jagdgebieteliegen im mittleren und östlichen Teil vonPamir, dem Kakschaal- Toogebirge an derkirgisisch-chinesischen Grenze im Südostendes Landes auf einer Höhe von ca. 3000 m.und darüber. Gejagt wird mit Hilfe vonPferden oder Geländewagen, kombiniertmit Fusspirsch. Solche Jagdausflügeverlangen von den Jägern eine guteGebirgserfahrung und körperliche Kondition.Der Jäger wird hier einmalige Eindrückesammeln und nach einer erfolgreichen Jagdnoch lange mit Stolz über die eigene Leistungan die Tage im Tian Shan zurückdenken.In Kirgisien beträgt der Marco Polo Bestandetwa 9.000 Schafe. Durchschnittswiddererreichen eine Schneckenlänge von 130 - 135 cm,ganz starke bis 160 cm oder 37 - 40 Inch. ImUnterschied zu seinem stärkeren Argali- Vetteraus dem Tadtschikistangebiet, die einenunglaublichen Schneckenumfang von bis zu65 Inch erreichen, hat der Kirgisischer Argalizwar lange, aber schlankere Hörner mitkleinerem Schnecken-umfang, dafür aber mitgut ausgeprägten Hornrippen. Sein Köpergewichterreicht eine Grösse von bis zu 210 kg.Tel. – Fax + 41 81 947 59 05 Nat. + 41 79 833 85 44 E–Mail info@jagdreisen-muraun.ch Seite 2


Jagdreisen Muraun Fidel Maissen sut vitg 16C CH 7184 Curaglia www.jagdreisen-muraun.chMarco Polo- Argali SDas Jagdangebot enthält: Unterkunft mit Vollpension,Dolmetscher, Waffeneinfuhr- und Jagdorganisation,Fahrten ins Jagdgebiet, alle Transfers ab Flughafen Klotenund zurück, Trophäenbearbeitung, Büroarbeiten undJagdeinladung inkl. AbschussUnterkunft: Blockhaus, Wohnwagen, Zeltcamp, JurteJagdgebiet: Kakschaal- ToogebirgeJagdgruppen: mindestens 2 - 3 Jäger / InnenJagdzeit: ab 01. September bis25. MärzReisezeit: und zurück 4- TageJagdprogram: 9- Tage PirschjagdAbschuss: 1 Widder egal wie starkPreis pro Jäger: 17‘450,- €Rückzahlung: 7‘500,- €Abschusspreise:Sib. Steinbock 1‘800,- €Wolf 800,- €Gruppe nur bei 2 Jäger: Aufzahlung 400,- €** *Die Trophäen werden per Cargo versandt ***Unsere angegebenen Preise dienen zum Teil nur alsRichtpreise. Alle Jagdanfragen werden individuell mitdem jeweiligen Revier ausgehandelt. Abschuss vonanderem Wild, Abrechnung nach PreislisteZusatzkosten:Visum: 110,- €Trophäentransport: Schaf 450,- €Verlängerungstag: 280,- €TrinkgelderGetränke- und Übergepäck:Veterinärzeugnis: 120,- €Begleitperson: 1‘800,- €Anschweissen: 50 %Reisestorno- Vers. 250,- €Reiseschutz- Vers. 40,- €Tel. – Fax + 41 81 947 59 05 Nat. + 41 79 833 85 44 E–Mail info@jagdreisen-muraun.ch Seite 3


Jagdreisen Muraun Fidel Maissen sut vitg 16C CH 7184 Curaglia www.jagdreisen-muraun.chKirgisien ist ein ausgesprochenes Gebirgsland. ZweiGebirgssysteme beherrschen das Land: Im Osten der TiensChan und im Südwesten das Pamir-Alay System, genannt"Mittel-asiatischer Steinbock". Der Sibirische Steinbock isttypischer Bewohner der alpinen Gebirgszone, die in Kirgisienganze 60 %, etwa 1000 km 2 aller Jagdrevierflächen ausmacht.Die Steinböcke leben meistens in Gruppen von ca. 60 bis 100Stück und auf einer Höhe von 2‘500 bis 3‘500 m. Da sie nurim Winter von dem hohen Gebirge heruntersteigen, ist dieBejagung sehr anstrengend und verlangt von den Jägern einehervorragende Kondition und eine sehr gute Ausrüstung. Dienormale Steinbock- Trophäe liegt bei 100 bis 120 cm, mit einerAuslage von ca. 100 cm. Es wurden aber auch schon Trophäenvon über 130 cm erlegt.Um den beschwerlichen Aufstieg im Gelände zuerleichtern, werden spezielle Bergpferde zur Jagdeingesetzt. Da ein Steinbockcamp in Kirgisiengewöhnlich auf etwa 2.600 - 3.000 m Höhe liegt, istkeine Akklimatisation nötig. Die Unterkunft erfolgt intransportablen, beheizten Blockhäusern, Zelten oderJurten. Beste Jagdzeit ist Oktober- November, es kannaber auch im August und September erfolgreich gejagtwerden, allerdings unter grösserer Anstrengung, dasich die Steinböcke zu dieser Zeit sehr hoch aufhalten.Tel. – Fax + 41 81 947 59 05 Nat. + 41 79 833 85 44 E–Mail info@jagdreisen-muraun.ch Seite 4


Jagdreisen Muraun Fidel Maissen sut vitg 16C CH 7184 Curaglia www.jagdreisen-muraun.chSib. Steinbock NDas Jagdangebot enthält: Unterkunft mit Vollpension,Dolmetscher, Waffeneinfuhr- und Jagdorganisation,Fahrten ins Jagdgebiet, alle Transfers ab Flughafen Klotenund zurück, Trophäenbearbeitung, Visum, CITES,Veterinärzeugnis, Trophäen- ein und- ausfuhr Gebühr,Büroarbeiten und Jagdeinladung, inklusiv Abschuss.Jagdgebiet:Jagdgruppen:Jagdzeit:Reisezeit:Jagdprogram:Abschuss:Khan Tengrimindestens 2 - 6 Jäger / Innenab 15. Oktober bis30. Märzhin und zurück 4- Tage8- Tage Pirschjagd1 Steinbock bis 130 cmPreis pro Jäger: alles Inklusiv 4‘800,- €Rückzahlung: 1‘000,- €Abschusspreise:Zusätzlicher Steinbock bis 125 cm 2‘150,- €Wolf 900,- €** *Die Trophäen werden per Cargo versandt ***Unsere angegebenen Preise dienen zum Teil nur alsRichtpreise. Alle Jagdanfragen werden individuell mitdem jeweiligen Revier ausgehandelt. Abschuss vonanderem Wild, Abrechnung nach Preisliste.Zusatzkosten:Visum:Trophäentransport:Verlängerungstag: 280,- €TrinkgelderGetränke- und Übergepäck:Veterinärzeugnis:Begleitperson: 1‘800,- €Anschweissen: 50%Reisestorno- Vers. 250,- €Reiseschutz- Vers. 40,- €Tel. – Fax + 41 81 947 59 05 Nat. + 41 79 833 85 44 E–Mail info@jagdreisen-muraun.ch Seite 5


Jagdreisen Muraun Fidel Maissen sut vitg 16C CH 7184 Curaglia www.jagdreisen-muraun.chZusatzkosten:Visum: 110,- €Trophäentransport: Schaf 450,- €Verlängerungstag: 280,- €TrinkgelderGetränke- und Übergepäck:Veterinärzeugnis: 120,- €Begleitperson: 1‘800,- €Anschweissen: 800,- €Reisestorno- Ver. 250,- €Reiseschutz- Ver. 40,- €Sib. Steinbock SDas Jagdangebot enthält: Unterkunft mit Vollpension,Dolmetscher, Waffeneinfuhr- und Jagdorganisation,Fahrten ins Jagdgebiet, alle Transfers ab Flughafen Klotenund zurück, Trophäenbearbeitung, Büroarbeiten undJagdeinladung inkl. AbschussJagdgebiet:Jagdgruppen:Jagdzeit:Reisezeit:Jagdprogram:Abschuss:Kirgistanmindestens 2 - 4 Jäger / Innenab 15. Oktober bis30. Märzhin und zurück 4- Tage7- Tage Pirschjagd1 Steinbock egal wie starkPreis pro Jäger: 4‘750,- €Rückzahlung: 1‘200,- €Abschusspreise:Zusätzlicher Steinbock 1‘800,- €Wolf 800,- €** *Die Trophäen werden per Cargo versandt ***Unsere angegebenen Preise dienen zum Teil nur alsRichtpreise. Alle Jagdanfragen werden individuell mitdem jeweiligen Revier ausgehandelt. Abschuss vonanderem Wild, Abrechnung nach PreislisteTel. – Fax + 41 81 947 59 05 Nat. + 41 79 833 85 44 E–Mail info@jagdreisen-muraun.ch Seite 6

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine