Erwachsenen bildung

wbv.de

Erwachsenen bildung

Erwachsenenbildung

Info-Service Erwachsenenbildung

Erwachsenenbildung

Neuerscheinungen

Herbst 2008


Bernhard von Rosenbladt,

Frauke Bilger

Weiterbildungsverhalten

in Deutschland

Band 1: Berichtssystem Weiterbildung

und Adult Education

Survey 2007

Theorie und Praxis

der Erwachsenenbildung

Das Berichtssystem Weiterbildung

(BSW) ist die wichtigste

Weiterbildungserhebung in

Deutschland. Jetzt konkurriert

es mit dem europäischen

„Adult Education Survey“

(AES). 2007 sind BSW und

AES parallel durchgeführt worden,

die Ergebnisse liegen in

diesem Band vor. Der Bericht

liefert einschlägige Weiterbildungsdaten

u.a. zu Fragen der

Beteiligung, zum Zeitaufwand,

zu Kosten und Themen von

Weiterbildung. Zudem werden

zentrale individuelle und beschäftigungsbezogeneEinflussfaktoren

für das Weiterbildungsverhalten

untersucht.

Neben der Darstellung der Ergebnisse

führt dieser Band ein

in die methodische Schwierigkeit,

ein europäisches Berichtskonzept

für deutsche Bedarfe

zu operationalisieren.

2008, 246 S., 29,90 €

(D)/49,90 SFr

ISBN 978­3­7639­1961­1

Best.­Nr. 14/1103

Dieter Gnahs, Helmut Kuwan,

Sabine Seidel (Hg.)

Weiterbildungsverhalten

in Deutschland

Band 2: Berichtskonzepte auf

dem Prüfstand

Theorie und Praxis

der Erwachsenenbildung

Band 2 diskutiert die vorgestellten

Ergebnisse aus BSW und

AES. Beiträge von über 20 Bildungsexperten

beleuchten

theoretische Grundlagen und

Begrifflichkeiten von Weiterbildung,

nehmen Stellung zu den

Ergebnissen innerhalb einzelner

Themenblöcke und geben

einen Ausblick auf neue Handlungsfelder.

Ein Schwerpunkt

liegt auf der Frage, wie geeignet

die Weichenstellungen

sind, die mit dem neuen AES-

Erhebungsinstrumentarium

einhergehen.

2008, 281 S.,

29,90 € (D)/49,90 SFr

ISBN 978­3­7639­1962­8

Best.­Nr. 14/1104

Weiterbildungsverhalten

Deutschland

Doppelband (Band 1 und 2)

Theorie und Praxis

der Erwachsenenbildung

2008, 477 S.,

49,90 € (D)/84,– SFr

ISBN 978­3­7639­1963­5

Best.­Nr. 14/1105


Rudolf Tippelt, Andrea Reupold,

Claudia Strobel, Helmut Kuwan (Hg.)

Lernende Regionen – Netzwerke gestalten

Teilergebnisse zur Evaluation des Programms

„Lernende Regionen – Förderung von Netzwerken“

Im vorliegenden Band werden Ergebnisse aus der

wissenschaftlichen Begleitung des Programms „Lernende

Regionen – Förderung von Netzwerken“ für

den Zeitraum 2005 bis 2007 vorgestellt. Das Programm

zielt auf strukturelle Veränderungen im Bildungsbereich

durch Vernetzung regionaler Akteure.

Die etwa 80 entstandenen Netzwerke (Lernende Regionen)

bearbeiten Themen des Lebenslangen Lernens.

Zentrale Handlungsfelder sind dabei Bildungsberatung,

Neue Lernwelten, Übergänge in Lern- und Bildungsphasen,

Bildungsmarketing und Qualitätssicherung/Qualitätsentwicklung.

Die wissenschaftliche Begleitung des Programms hat

Erfolgsfaktoren für die einzelnen Handlungsfelder

und die Zusammenarbeit in den Bildungsnetzwerken

in ihrem regionalen Kontext untersucht. Dabei werden

zum einen zahlreiche Produktinnovationen identifiziert,

die anderen Regionen als modellhafte Anregungen

dienen. Zum anderen werden die für die

Netzwerkgestaltung wichtigen Erfahrungen bei den

Stukturinnovationen herausgestellt. Gleichzeitig eröffnen

die hier dargestellten Ergebnisse eine Perspektive

für die Entwicklung und Verstetigung innovativer

bildungspolitischer Konzepte in den Regionen.

2008, 228 S., 34,90 € (D)/59,– SFr

ISBN 978­3­7639­3690­8, Best.­Nr. 6001928


Jörg Knoll

Lern­ und

Bildungs beratung

Studientexte für

Erwachsenenbildung

Wie kann die Professionalisierung

von Fachkräften in der

Weiterbildung vorangetrieben

werden? Der Studientext bietet

eine didaktisch aufbereitete

Gesamtdarstellung zum Thema

Lern- und Bildungsberatung.

Jörg Knoll stellt unterschiedliche

Handlungsfelder

der Bildungsberatung vor, z. B.

Beratung im Lernprozess, Beratung

bei der Auswahl von

Bildungsangeboten, Berufsberatung

und der zielgruppenspezifischen

Beratung.

Anhand von Praxisbeispielen

und Modellprojekten veranschaulicht

er die dazugehörigen

Beratungsansätze und

Konzepte. Dabei vermittelt der

Autor, welches Wissen und welche

Kompetenzen im jeweiligen

Bereich erforderlich sind.

2009, ca. 120 S.,

ca. 18,90 € (D)/36,60 SFr

ISBN 978­3­7639­1956­7

Best.­Nr. 42/0023

Erscheint Dezember 2008

Wiltrud Gieseke

Bedarfsorientierte

Angebotsplanung in der

Erwachsenenbildung

Studientexte für

Erwachsenenbildung

Eine Kernaufgabe dienstleistungsorientierterWeiterbildung

besteht darin, für passgenaue,

teilnehmergerechte

Angebote zu sorgen. Um ein

optimales Programm zusammenstellen

zu können, benötigen

die Planenden umfassende

Kenntnisse der verschiedenen

Milieus. Sie müssen sowohl

unterschiedliche Lernniveaus

als auch die biographischen

Anschlussmöglichkeiten und

individuellen Zeitbudgets der

Zielgruppe berücksichtigen.

Die Autorin präsentiert in diesem

Studientext Planungsstrategien

und Instrumente für

vernetztes Planungshandeln

und diskutiert Ergebnisse aus

der Programmforschung, die

als Grundlage für das Planungshandeln

eingebracht

werden können.

2008, 121 S.,

18,90 € (D)/36,60 SFr

ISBN 978­3­7639­1955­0

Best.­Nr. 42/0022


Michaela Harmeier

„Für die Teilnehmer

sind wir die VHS“

Selbstverständnis von Kursleitenden

und ihr Umgang mit

Qualifizierungsmaßnahmen

Weiterbildung und Biographie, 6

Wie kann in der Erwachsenenbildung

die Qualität der Lehre

sichergestellt werden?

Dass Fortbildungen alleine

nicht der Schlüssel zum Erfolg

sind, deckt die Autorin in dieser

Studie auf. Anhand problemzentrierter

Interviews mit

frei- und nebenberuflich tätigen

Kursleitenden entwickelte

sie ein Modell zur Erklärung

von individuellen Vorstellungen

über erwachsenenpädagogisches

Lernen. Es wird

deutlich: Die Akzeptanz von

Fortbildungen für Lehrende

ist abhängig ihrem jeweiligen

Selbstverständnis. Fortbildungen

müssen diese biographische

Verwobenheit berücksichtigen.

Nur so lässt sich die

Qualität der Lehre weiterentwickeln

und das lehrende Personal

an die Einrichtung zu

binden.

2009, ca. 250 S.,

ca. 29,90 € (D)/49,90 SFr

ISBN 978­3­7639­3682­3

Best.­Nr. 6001945

Erscheint November 2008

Mona Pielorz

Personalentwicklung

und Mitarbeiterführung

in Weiterbildungseinrichtungen

Studientexte für

Erwachsenenbildung

Der Studientext führt in die

Grundlagen der Personalentwicklung

und Mitarbeiterführung

speziell in Non-Profit-

Unternehmen ein. Die Autorin

beschreibt die Bedeutung und

den Nutzen professioneller

Personalarbeit und stellt die

verschiedenen Führungsinstrumente

und -techniken ausführlich

vor. Auch Möglichkeiten

der Erfolgskontrolle von Personalentwicklungsmaßnahmen

werden aufgezeigt. Bei der

praktischen Umsetzung bestehen

jedoch deutliche Unterschiede

zwischen Wirtschaftsunternehmen

und Non-Profit-

Organisationen, was am

Beispiel von Weiterbildungseinrichtungen

verdeutlicht

wird.

2009, ca. 120 S.,

ca. 18,90 € (D)/36,60 SFr

ISBN 978­3­7639­1965­9

Best.­Nr. 42/0024

Erscheint Dezember 2008


Ulrich Walwei,

Joachim Möller (Hg.)

Handbuch

Arbeitsmarkt 2009

Analysen, Daten, Fakten

IAB­Bibliothek, 314

Eine umfassende Bestandsaufnahme

des deutschen Arbeitsmarktes

bietet das IAB mit

dem Handbuch Arbeitsmarkt.

Teil I gibt einen Überblick über

den deutschen Arbeitsmarkt.

Dort werden sowohl die aktuelle

Beschäftigungssituation als

auch die längerfristigen Arbeitsmarktperspektivenanalysiert.

Zudem enthält dieser Teil

eine arbeitsmarktpolitische

Chronik für die Jahre 2005

bis 2008.

Teil II befasst sich mit unterschiedlichenSchwerpunktthemen.

Aktive Arbeitsmarktpolitik,

Langzeitarbeitslosigkeit,

internationale Migration sowie

Integration von Migran ten und

das duale Ausbildungssystem.

Im dritten Teil findet sich ein

umfassender und aktueller Datenanhang

mit zentralen, auch

international vergleichenden

Arbeitsmarktindikatoren.

2009, ca. 296 S.,

ca. 49,90 € (D)/84,– SFr

ISBN 978­3­7639­4001­1

Best.­Nr. 300636

Erscheint November 2008

OECD (Hg.)

Bildung auf einen

Blick 2008

OECD-Indikatoren

In diesem Jahrbuch veröffentlicht

die OECD die Bildungsindikatoren.

Durch die Indikatoren

werden die Bildungsniveaus

und Bedingungen für

Bildung aller OECD-Länder

untereinander vergleichbar.

Erfasst werden dazu die am

Bildungswesen Beteiligten, die

für Bildung und Ausbildung

aufgewendeten Mittel, Operationsweisen

und Ergebnisse der

Bildungs systeme. Vom Vergleich

von Schülerleistungen

in Schlüsselfächern über den

Zusammenhang zwischen

Abschlüssen und Einkommen

bis hin zu den Arbeitsbedingungen

für Pädagogen enthält

dieses Buch die umfassendste

Sammlung statistischer Daten

aus dem Bildungsbereich im

internationalen Vergleich. Es

ist ein unverzichtbares Referenzmedium

für alle, die auf

politischer, wissenschaftlicher

und wirtschaftlicher Ebene an

der Entwicklung von Bildung

beteiligt sind.

2008, 566 S.,

65,– € (D)/110,– SFr

Günstiger im Abonnement:

53,– € (D)/88,– SFr

ISBN 978­3­7639­3509­3

Best.­Nr. 6001821b


Christiane Schiersmann, Miriam Bachmann,

Alexander Dauner, Peter Weber

Qualität und Professionalität

in Bildungs­ und Berufsberatung

Standardisierte Bildungs- und Berufsverläufe verlieren

angesichts der raschen gesellschaftlichen Entwicklungen

an Bedeutung. Individuen stehen vor der Herausforderung,

ihre jeweilige Bildungs- und Berufsbiografie

weitgehend individuell und in eigener

Verantwortung zu gestalten bzw. zu ‚konstruieren’.

Dies beginnt mit der Entscheidung über die Schullaufbahn,

geht über die Wahl einer Berufsausbildung oder

eines Studium bis zur Teilnahme an Weiterbildung. In

diesem Zusammenhang gewinnt Beratung als Unterstützungsleistung

an großer Bedeutung.

In den vergangenen Jahren wurde jedoch erkannt, dass

die Systeme und Verfahrensweisen auf dem Gebiet der

Bildungs- und Berufsberatung reform bedürftig sind.

Qualität und Professionalität stellen zwei zentrale Ansatzpunkte

zur Optimierung der Situation dar. Die vorliegende

Studie, die von einem Team des Instituts für

Bildungswissenschaft an der Universität Heidelberg,

Arbeitseinheit Weiterbildung und Beratung, erarbeitet

wurde, trägt unter Auswertung der internationalen Diskussion

dazu bei, Eckpunkte dafür herauszuarbeiten.

Es werden unterschiedliche Zugänge zum Thema Qualität

(Standards, Evaluation, Qualitätsmanagementkonzepte)

beleuchtet und diese in einen Vorschlag für einen

Qualitätsentwicklungsrahmen eingebunden. Als

Annäherung an das vielschichtige Thema der Professionalität

wird ein Kompetenzprofil für Berater/innen

entwickelt und mit vorhandenen Aus- und Fortbildungs -

angeboten abgeglichen.

2009, ca. 150 S., ca. 24,90 € (D)/47,50 SFr

ISBN 978­3­7639­3645­8, Best.­Nr. 6001913

Erscheint Dezember 2008


Karin Weiss,

Andrea Faulseit-Stüber,

Johanna Gernentz,

Ulrike Kron (Hg.)

Weiterbildung und

kommunales Engagement

Anregungen für die Praxis

Wie muss sich Weiterbildung

auf kommunaler Ebene verändern,

um auf neue gesellschaftliche

Herausforderungen zu

reagieren? Dieser Abschlussbericht

des Modellprojekts

„Lernende Einrichtungen der

Weiterbildung in Umbruchsituationen“

(LEWUS) präsentiert

Erfahrungen, Ansätze und

Tipps für Weiterbildungseinrichtungen.

Dabei werden Theorien

zum gesellschaftlichen

Wandel aus verschiedenen Perspektiven

erörtert, Ergebnisse

aus der Projektarbeit vorgestellt

sowie Methoden und Instrumente

für die Praxis erläutert.

Kommunale und regionale Akteure

erhalten Impulse für die

Weiterentwicklung ihrer Arbeit

im Hinblick auf die Anforderungen

des Lebenslangen Lernens.

2009, ca. 200 S.,

ca. 29,90 € (D)/49,90 SFr

ISBN 978­3­7639­3666­3

Best.­Nr. 6001923

Erscheint Dezember 2008

Marianne Heimbach-Steins,

Gerhard Kruip,

Katja Neuhoff (Hg.)

Bildungswege

als Hindernisläufe

Zum Menschenrecht auf

Bildung in Deutschland

Forum Bildungsethik, 5

Bildung ist Menschenrecht –

diese Annahme liegt dem vorliegenden

Sammelband zugrunde.

Er verbindet eine sorgfältige

empirische Bestandsaufnahme

mit theoretischen Überlegungen

auf der Grundlage christlicher

Sozialethik. Das Buch

leistet damit einen Beitrag zur

Entwicklung von Maßstäben,

an denen sich die Politik beim

Umbau des Bildungssystems

orientieren kann.

In dem Sammelband beleuchten

14 AutorIinnen die Probleme

an den Schwellen des

Bildungssystems aus unterschiedlichen

Blickwinkeln.

Die Schwierigkeiten einzelner

Gruppen werden genauso untersucht

wie die Möglichkeiten

politischer Gestaltung. Folgende

Fragen werden diskutiert:

Welche Rolle können Investitionen

in das Bildungssystem

spielen, und welche Perspektiven

eröffnet eine sozialraumorientierte

Bildungspolitik?

2008, ca. 200 S.,

ca. 24,90 € (D)/47,50 SFr

ISBN 978­3­7639­3545­1

Best.­Nr. 6001830


Isa Breitmaier,

Ulrich Heckel,

Birgit Rommel,

Ingrid Seckendorf,

Helmut Strack (Hg.)

Wenn Menschsein

zum Thema wird

Staunen – Genießen –

Leiden – Gestalten

Ein Theologischer

Anthro pologiekurs

mit CD-ROM

Im Mittelpunkt des Anthropologiekurses

steht die Betrachtung

der zentralen Fragen des

Menschseins aus theologischer

Perspektive. Die vier Themenbereiche

Staunen, Genießen,

Leiden und Gestalten bieten

Impulse für Gespräche unter

den Teilnehmenden, Austausch

von Erfahrungen und die Beschäftigung

mit Texten.

Landesstelle für Evangelische

Erwachsenenbildung in Baden

und Landesstelle für Evangelische

Erwachsenen­ und Familienbildung

in Württemberg (Hg.)

2008, 429 S.,

69,90 € (D)/118,– SFr

ISBN 978­3­7639­3637­3

Best.­Nr. 6001911

Der vierfarbige Ordner um­

fasst einen Didaktischen

Leitfaden, 18 Kurseinheiten

mit detaillierten Kursplänen,

umfangreiche Kopiervorlagen,

Hintergrundwissen und Litera­

tur. Die CD­ROM beinhaltet alle

Kursmaterialien.

Ab sofort wieder

lieferbar!

Ulrich Heckel,

Gardis Jacobus-Schoof,

Helmut Strack,

Gerd-Ulrich Wanzeck (Hg.)

Zwischen Himmel

und Erde

Themen der Theologie erleben

und bedenken – Ein Evangelischer

Theologiekurs

mit CD-ROM

Ziel dieses Theologiekurses ist

die persönliche theologische

Vergewisserung. Die Teilnehmenden

sollen mithilfe des

erworbenen Orientierungswissens

zu selbstständiger Reflexion

angeleitet werden, den eigenen

Glauben formulieren

und ihre eigene Theologie entfalten

können.

Landesstelle für Evangelische

Erwachsenenbildung in Baden

und Landesstelle für Evangelische

Erwachsenen­ und Familienbildung

in Württemberg (Hg.)

2. durchgesehene Auflage

2004, 416 S.,

64,90 € (D)/110,– SFr

ISBN 978­3­7639­3235­1

Best.­Nr. 6001533

Vierfarbiger Ordner mit Didak

tischem Leitfaden und

18 Kurseinheiten, mit zahlreichen

Kopiervorlagen sowie

12 speziellen Folienkopiervorlagen,

außerdem 28 Verskarten

auf stabilem Karton und 6 Farbfolien.

CD­ROM mit allen Materialien

für Kursteilnehmende


REPORT 3/2008

Naturwissenschaftliche

Bildung

Zeitschrift für Weiterbildungsforschung

Diese Ausgabe vereint empirische

und konzeptionelle Zugänge

zur Erforschung eines in

der Weiterbildung weitgehend

vernachlässigten Bildungsbereichs.

Welche Rolle spielt naturwissenschaftliches

Wissen

im Kontext informeller und

non-formaler Lernprozesse

Erwachsener?

Und welche Impulse ergeben

sich daraus für die Gestaltung

von Lehr-Lern-Arrangements

in anderen Bereichen?

Das Heft gibt Einblicke in spezifische

Fragestellungen und

leistet damit auch einen Beitrags

zur interdisziplinären

Verständigung.

Ekkehard Nuissl,

Christiane Schiersmann,

Elke Gruber (Hg.)

2008, 94 Seiten,

14,90 € (D)/29,­ SFr

ISBN 978­3­7639­1953­6

Best.­Nr. 23/3103

www.report­online.net

DIE Zeitschrift 4/2008

EQF/DQR

DIE Zeitschrift für

Erwachsenenbildung

Mit dem Europäischen Qualifikationsrahmen

und seiner

Übersetzung in nationale Politiken

ergeben sich neue Perspektiven

für den Diskurs um

Professionalität in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung.

Das Heft arbeitet den Entwicklungsstand

unter zwei Perspektiven

auf:

Was bedeutet die Umsteuerung

des Bildungssystems für die

Weiterbildung?

Wie lassen sich die Ausbildungsmöglichkeiten

für Erwachsenenbildner/innen

in

die Logik des Qualifikationsrahmens

einordnen?

Ergänzt wird der Blick um

Kompetenzprofile von Weiterbildnern

in einer europäisch

vergleichenden Sicht.

DIE Deutsches Institut für

Erwachsenenbildung (Hg.)

2008, 52 Seiten,

11,90 € (D)/23,40 SFr

Best.­Nr. 15/1060

www.diezeitschrift.de


EB 3/2008

Führen und Leiten

Erwachsenenbildung

Vierteljahresschrift

für Theorie und Praxis

Aus dem Inhalt (u.a.):

• Mit Kompetenzen und Visionen.

Strategisches Personalmanagement

in der Erwachsenenbildung.

• Führungsqualität. Über das

Management eigensinniger

Organisationen.

• Führen und Geführt­Werden.

Leitung und frei-gemeinnützige

Tätigkeit.

• Wege und Holzwege der Genderforschung.

Ein aktueller

Überblick.

• Lernerberatung – aber wie?

Ein neuartiges Verfahren zur

Lerndiagnose und Lernerberatung

Erwachsener (VeLLe)

gibt Hilfen für Kurs- und Seminarleiter.

Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft

für Erwachsenenbildung

(KBE) (Hg.)

2008, 60 Seiten,

6,70 € (D)/12,40 SFr

Best.­Nr. EB 03/2008

www.kbe­bonn.de

HBV 3/2008

Institutionelle

Zertifizierung

Hessische Blätter

für Volksbildung

Aus dem Inhalt (u.a.):

• Evaluation, Controlling, Qualitätsmanagement

und Zertifizierung

in der Erwachsenen-/

Weiterbildung – Ein begrifflicher

Aufriss

• Steuerung in der Erwachsenenbildung

durch LQW: Kontext-

und Selbststeuerung

• Institutionelle Zertifizierung

in der Weiterbildung in internationaler

Perspektive:

Der World-Polity-Ansatz

• Institutionelle Zertifizierung

und lernende Organisation

• Institutionelle Zertifizierung

aus Sicht der betrieblichen

Weiterbildung

• Zwischen Best Practice und

organisationaler Entwicklungszumutung

– Beobachtungen

zur Qualitätszertifizierung

Hessischer Volkshochschulverband

(Hg.)

2008, 100 Seiten,

12,90 € (D)/25,30 SFr,

Best.­Nr. hbv 03/2008

www.weiterbildung.

uni­giessen.de/hbv


Bestellung

Bestelltelefon: 0521 91101­11 Bestellfax: 0521 91101­19

Onlinebestellung: service@wbv.de www.wbv.de

Bestellung per Post:

Einfach diesen Bestellcoupon ausgefüllt abschicken an den

W. Bertelsmann Verlag, Postfach 10 06 33, 33506 Bielefeld.

Firma/Institution

Herr Frau

Vorname, Name

Straße, Hausnummer

PLZ, Ort

Telefon

Telefax

E-Mail

Bei Bestellungen aus dem EU-Ausland bitte Umsatzsteuer-Ident-Nr. angeben.

Anzahl Best.­Nr. Titel Preis €

Widerrufsrecht: Die Bestellung kann innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware beim

W. Bertelsmann Verlag, Auf dem Esch 4, 33619 Bielefeld, schriftlich widerrufen werden.

Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung

(Datum des Poststempels). Irrtum vorbehalten. Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.

Stand September 2008.

Datum, Unterschrift

101-000 Gesamtverzeichnis wbv gratis

101-106 Flyer: Wenn Menschsein zum Thema wird gratis

6001928 Lernende Regionen – Netzwerke gestalten 34,90

6001913 Qualität und Professionalität in Bildungs- und

Berufsberatung

ca. 24,90

W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG, Auf dem Esch 4, 33619 Bielefeld

AG Bielefeld HRA 8823

Telefon: 0521 91101-0, Telefax: 0521 91101-79

E-Mail: service@wbv.de, Internet: www.wbv.de

101­090n Zum Postversand diesen Abschnitt bitte abtrennen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine