Erwachsenen bildung

wbv.de

Erwachsenen bildung

Erwachsenenbildung

Info-Service Erwachsenenbildung

Erwachsenenbildung

Neuerscheinungen 2011


Wolf-Peter Szepansky

Souverän Seminare leiten

Perspektive Praxis

Seminare leiten macht Spaß.

Oft genug aber bergen Lehr-

Lernsituationen Konfliktpotential.

Das Buch rückt diese,

insbesondere die Lehrenden

herausfordernden, Situationen

ins Blickfeld: Anhand von Praxisbeispielen

werden Handlungsalternativen

abgewogen

und Hilfen zum souveränen

Agieren gegeben. Dabei wird

in knapper Form das Hintergrundwissen

zu Gruppenprozessen

vermittelt.

Das Buch ist aufgrund seiner

Praxisnähe auch für erfahrene

Lehrende in der Erwachsenenbildung

anregend. Neu in dieser

Auflage ist ein zusätzliches

Kapitel zur Lernmotivation.

Alle Checklisten und Handouts

können kostenlos im Internet

heruntergeladen werden.

2. aktualisierte und

überarbeitete Auflage

2010, 171 S.,

19,90 € (D)/34,50 SFr

ISBN 978­3­7639­1798­3

ISBN E­Book

978­3­7639­1799­0

Best.­Nr. 43/0030a

2. Aufl. 3. Aufl.

Horst Siebert

Theorien für die Praxis

Studientexte für

Erwachsenenbildung

Der Studientext baut eine Brücke

zwischen Theorie und Praxis

der Erwachsenenbildung

und informiert über deren

wichtigsten Theorien und ihre

praktische Relevanz. Er stellt

verschiedene gängige Theorieansätze

vor, ordnet sie nach

Herkunft und Reichweite und

weist auf ihre Bedeutung für

die Planung und Gestaltung

von Bildungsangeboten hin.

Der Text weckt das Interesse an

der theoretischen Auseinandersetzung

und kommt damit

dem eigenen professionellen

Handeln und der Qualität in

der Weiterbildung zugute. Der

Band richtet sich an Studierende

und Berufseinsteiger/

inne/n sowie an erfahrene

Fachkräfte.

3. aktualisierte und

überarbeitete Auflage

2011, ca. 126 S.,

ca. 19,90 € (D)/34,50 SFr

ISBN 978­3­7639­4266­4

ISBN E­Book

978­3­7639­4267­1

Best.­Nr. 42/0018a

Erscheint Juli 2011


Horst Siebert

Lernen und Bildung Erwachsener

Erwachsenenbildung und lebensbegleitendes Lernen, 17

Wie lernen Erwachsene? Wie gut und effektiv erlangen

sie Wissen?

Horst Siebert erklärt leicht verständlich und wissenschaftlich

fundiert die Grundlagen der Erwachsenenbildung.

Dabei kombiniert er anerkannte Theorien

mit neuen Erkenntnissen: Von der Geschichte der

Lern- und Hirnforschung über den Kompetenzbegriff,

Gruppendynamik und Coaching bis hin zu den aktuellen

Trends in der Theorieentwicklung. Dabei behandelt

er alle wichtigen Aspekte und Ansätze zum

lebenslangen Lernen.

Das Buch bietet Orientierungswissen und einen

umfassen den Überblick über den aktuellen Wissensund

Forschungsstand. Es richtet sich an Studierende,

Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter/innen.

2011, 200 S.,

19,90 € (D)/34,50 SFr

ISBN 978­3­7639­4848­2

ISBN E­Book 978­3­7639­4848­9

Best.­Nr. 6004185

Aus dem Inhalt:

1. Lernforschung im Überblick

2. Biografisches Lernen

3. Lehr­Lernsituation

4. Bildung in der Gesellschaft

der Postmoderne

5. Theorien der Erwachsenenbildung

Horst Siebert:

Eine Bilanz über 45 Jahre

Erwachsenenbildung.


3. Aufl.

Stefanie Hartz, Klaus Meisel

Qualitätsmanagement

Studientexte für

Erwachsenenbildung

Erwachsenbildner/innen müssen

die Qualität Ihrer Arbeit

überprüfbar sicherstellen und

kontinuierlich verbessern. Stefanie

Hartz und Klaus Meisel

vermitteln in der 3. aktualisierten

Auflage das hierfür notwendige

methodische Grundwissen.

Die Autoren behandeln

insbesondere das Thema Evaluation,

welche einen traditionell

pädagogischen Zugang zur

Frage der Qualitätsentwicklung

darstellt. Darüber hinaus enthält

der Studientext eine Darstellung

und Einschätzung

überregional relevanter Qualitätsmanagement-Modelle

in

der bundesdeutschen Weiterbildungslandschaft.Studierende

und in der Weiterbildung

Tätige erhalten hierdurch eine

wichtige Orientierungshilfe bei

der Beurteilung und Entwicklung

eigener Qualitätssicherungsverfahren.

3. aktualisierte und

überarbeitete Auflage

2011, 132 S.,

19,90 € (D)/34,50 SFr

ISBN 978­3­7639­4264­0

ISBN E­Book 978­3­7639­4265­7

Best.­Nr. 42/0016a

Matthias Ballod

Informationen

und Wissen im Griff

Effektiv informieren

und effizient kommunizieren

In der medialen Arbeitswelt

wird der souveräne Umgang

mit Informationen zur Schlüsselqualifikation.

Dieses Arbeitsbuch

leitet zum praxisorientierten

Selbststudium an,

indem es konkrete Tipps und

Tricks zum Erwerb von Informationskompetenz

enthält.

• Gehen wir mit diesen Informationen

planvoll, systematisch

und zweckmäßig um?

Nutzen wir sie effektiv und

effizient als Ressource zum

Aufbau eigenen Wissens?

• Fühlen wir uns der Informationsflut

noch gewachsen?

• Haben wir die nötigen Fertigkeiten

jemals richtig gelernt?

Anhand typischer Anforderungen

werden mögliche

Lösungen und zielführendes

Verhalten aufgezeigt; Checklisten

dienen der einfachen

Selbstkontrolle. Das Arbeitsbuch

führt damit in das komplexe

Thema des optimalen

medialen Informierens ein.

2010, 144 S.,

24,90 € (D)/42,80 SFr

ISBN 978­3­7639­3697­7

ISBN E­Book 978­3­7639­4235­0

Best.­Nr. 6001982


P R A X I S

P R A X I S

Anja Wegener, Alexandra Bergedick, Dirk Rohr

Visualisierung in

der Weiterbildung

❱❱ PERSPEKTIVE PRAXIS ❰❰

Anja Wegener,

Alexandra Bergedick,

Dirk Rohr

Visualisierung

in der Weiterbildung

Perspektive Praxis

Beamerfolien, Powerpointpräsentationen, Flipcharts,

Collagen, Mindmaps – um Lerninhalte zu visualisieren,

gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten. Der lernfördernde

Einsatz solcher Methoden setzt jedoch die

Kenntnis kontextuell angemessener Einsatzmöglichkeiten

und gelungener Gestaltung voraus.

Der Praxisband erklärt, wann welche Visualisierungsmöglichkeiten

– besonders in der Weiterbildung

lernförderlich sein können. Neben didaktischen

Grundprinzipien und dem Rollenverständnis von

Lehrenden und Lernenden werden theoretische Überlegungen

zum effektiven Einsatz von Visualisierungen

im Lernprozess beschrieben. Der umfangreiche Praxis-

Anja teil legt Wegener, gestalterische Alexandra Regeln Bergedick, für die Veranschau- Dirk Rohr

lichung von Lerninhalten dar. Zusätzliche Checklisten

stehen im Internet zum Download zur Verfügung.

Visualisierung 2011, ca. 120 S., in

ca. 16,90 € (D)/29,50 SFr

ISBN 978­3­7639­4865­9 der Weiterbildung

ISBN E­Book 978­3­7639­4866­6

Best.­Nr. 43/0038

Erscheint Juli 2011

❱ PERSPEKTIVE PRAXIS ❰❰


Kathleen Rothe,

Beatrice Preising

Arbeitsorientierte

Grundbildung

Funktionale Analphabeten

qualifizieren

Leitfaden für die

Bildungspraxis, 47

Der Leitfaden geht auf die

Ursachen und Auswirkungen

von funktionalem Analphabetismus

ein. Er beschreibt die

Lebenssituation der Betroffenen

und wird durch Fallbeispiele

und Zitate ergänzt.

Fachkräfte, die mit der Implementierung

entsprechender

Angebote vor Ort betraut sind,

erhalten eine praxisnahe Hilfestellung

zur Umsetzung eines

arbeitsorientierten Qualifizierungsangebots.

Als praktisches

Beispiel einer Umsetzung wird

das Qualifizierungsmodell

„ABC zum Berufserfolg“

vorgestellt.

Der Informationsteil am Ende

des Leitfadens enthält Empfehlungen

zu Arbeitsmaterialien

für den Alphabetisierungsunterricht,

Literaturhinweise und

eine kommentierte Linksammlung.

2011, 56 S.,

19,90 € (D)/34,50 SFr

ISBN 978­3­7639­4669­3

ISBN E­Book 978­3­7639­4670­9

Best.­Nr. 6004110

Christine Zeuner,

Antje Pabst

„Lesen und Schreiben

eröffnen eine neue Welt!“

Literalität als soziale Praxis –

Eine ethnographische Studie

Erstmalig wurde in Deutschland

am Beispiel eines Hamburger

Stadtteils eine ethnographische

Studie zur Literalität

als soziale Praxis durchgeführt.

Durch die Erfassung von

Schriftsprache im öffentlichen

Raum anhand von Photodokumentationen,Spontaninterviews

und Intensivinterviews

zu Gebrauch und Bedeutung

von geschriebener Sprache

wurde eine Einschätzung von

literalen Praktiken in einer Art

Mikrokosmos möglich. Die

Ergebnisse erweitern nicht

nur die theoretischen Überlegungen

der Alphabetisierungsund

Grundbildungsarbeit mit

Erwachsenen, sondern können

auch Anregungen zur didaktisch-methodischen

Gestaltung

von Grundbildungsangeboten

geben.

2011, 300 S.,

29,90 € (D)/49,90 SFr

ISBN 978­3­7639­4686­0

ISBN E­Book 978­3­7639­4687­7

Best.­Nr. 6004130


Karsten Schneider,

Annegret Ernst,

Johanna Schneider (Hg.)

Ein Grund für Bildung?!

Konzepte, Forschungsergebnisse, Praxisbeispiele

Grundbildung ist eine wesentliche Voraussetzung zur

Teilhabe an gesellschaftlichen Kontexten. Doch häufig

haben Menschen mit einem niedrigen Bildungsniveau

negative Lernerfahrungen zu Schulzeiten gemacht.

Weiterbildungsmöglichkeiten begegnen sie daher mit

Skepsis und erleben wenige Zugänge zu den Angeboten.

Das Buch zeigt, wie bildungsbenachteiligte Erwachsene

einen individuell angemessenen und sie selbst

motivierenden Zugang zu Grund- und Weiterbildungsmaßnahmen

erhalten können. Die Autoren beschreiben

die Gestaltung von Angeboten in regionalen

Netzwerken und leiten hieraus Forderungen an die

Bildungspolitik ab.

Das Buch richtet sich an Verantwortliche und Lehrende

in Bildungseinrichtungen, Bildungsberater, Bildungspolitiker

sowie weitere pädagogische Fachkräfte.

2011, ca. 350 S.,

ca. 34,90 € (D)/57,– SFr

ISBN 978­3­7639­4803­1

ISBN E­Book 978­3­7639­4804­8

Best.­Nr. 6004181

Erscheint September 2011


Tuija Schulte-Hyytiäinen

LernCafé – JobPate – Alpha­Team

Neue Ideen für die Grundbildung

Das moderne Arbeitsleben fordert von gering qualifizierten

Mitarbeitern höhere Kompetenzen. Lebensbegleitendes

Lernen wird auch für diese Zielgruppe notwendig. Das Hamburger

Projekt GRAWiRA hat neue Angebote entwickelt und

in verschiedenen Einsatzbereichen erprobt:

Das LernCafé ist ein Lernsetting für individualisiertes,

computergestütztes Lernen, in ungezwungenen Lerngruppen

und mit spezieller Lernbegleitung. Das Konzept erreicht

sowohl bildungsferne Erwachsene als auch Jugendliche mit

negativen Lernerfahrungen.

Beim Konzept des JobPaten rückt ein persönlicher Berater

die positiven Lebenserfahrungen und tatsächlichen

Fähigkeiten der Lernenden in den Vordergrund. Gemeinsam

werden die Kompetenzen und beruflichen Möglichkeiten der

Lernenden ermittelt.

Das Konzept Alpha-Team bindet Kursteilnehmende in Öffentlichkeitsarbeit

und Entwicklung von Grundbildungsangeboten

mit ein. Mit ihrem Beispiel motivieren sie andere potenzielle

Lernende und erweitern gleichzeitig ihre eigenen

Kompetenzen.

2010, 170 S.,

29,90 € (D)/49,90 SFr

ISBN 978­3­7639­4702­7

ISBN E­Book 978­3­7639­4703­4

Best.­Nr. 6004136

Flyer

Alphabetisierung

Neuerscheinungen im wbv

2011, gratis

Best.­Nr. 101­014


Ellen Abraham

Betriebliche Weiterbildung

für Geringqualifizierte

Ein Akquise-Leitfaden

für Personalentwickler

Demographische Entwicklung,

Globalisierung und veränderte

Anforderungen an Einfacharbeitsplätze,

erfordern zunehmend

auch die Weiterbildung

geringqualifizierter Arbeitnehmer.

Dieser Leitfaden basiert auf

den Erfahrungen des Hamburger

GRAWiRA-Projektes.

Er stellt externen wie internen

Personalentwicklern, Unternehmensberatern

und Bildungsanbietern

die erarbeiteten,

erprobten und evaluierten

innovativen Ansätze und

Produkte zur Verfügung, mit

denen Unternehmen für das

Thema sensibilisiert und bildungsferne

Mitarbeiter für die

Teilnahme an Grundbildungsangeboten

gewonnen wurden.

Es wird deutlich, dass Arbeitnehmer

und Arbeitgeber von

der Einbindung der Zielgruppe

in das Konzept des Lebensbegleitenden

Lernens profitieren.

2010, 142 S.,

24,90 € (D)/42,80 SFr

ISBN 978­3­7639­4700­3

ISBN E­Book 978­3­7639­4701­0

Best.­Nr. 6004135

Herbert Loebe,

Eckart Severing (Hg.)

Der Markt für

Qualifizierungsberatung

Fiktion, Realität oder Vision?

Wirtschaft und

Weiterbildung, 63

Gerade klein- und mittelständische

Unternehmen nehmen

eine externe Qualifizierungsberatung

selten in Anspruch.

Das Leistungsspektrum der

Qualifizierungsberatung ist

kaum erkennbar, die Wirkungsmechanismen

sind

unklar.

Ziel dieser Publikation ist es,

die Transparenz der verschiedenen

Beratungsangebote zu

erhöhen und so die Akzeptanz

für Qualifizierungsberatung zu

steigern. Der Band richtet sich

an Bildungsberater und ist auf

die Erfahrungen und Ergebnisse

des Projekts „Strukturen

und Strategien für eine marktfähige

Qualifizierungsberatung

– MarQa“ des Bundesministerium

für Bildung und Forschung

gestützt. Es werden verschiedene

Handlungsoptionen aufgedeckt,

um die Qualifizierungsberatung

deutlicher auf

dem Beratungsmarkt zu positionieren

und die Marktfähigkeit

zu verbessern.

2011, 122 S.,

19,90 € (D)/34,50 SFr

ISBN 978­3­7639­3608­3

ISBN E­Book 978­3­7639­4673­0

Best.­Nr. 6001887


Marika Hammerer,

Erika Kanelutti,

Ingeborg Melter (Hg.)

Zukunftsfeld Bildungsund

Berufsberatung

Neue Entwicklungen aus

Wissenschaft und Praxis

Bildungs- und Berufsberatung

wird im deutschsprachigen

Raum noch wenig beforscht.

Der Band basiert auf der Fachtagung

„Zukunftsfeld Bildungsund

Berufsberatung. Praxis

trifft Forschung“ von 2010.

Die Beiträge verbinden theoretisch-wissenschaftlichePositionen

zu Konzepten, Kontexten

und Funktionen von Bildungsund

Berufsberatung mit Ansätzen,

Verfahren und Instrumenten

für die beraterische

Praxis. Die breite Themenpalette

umreißt die Anforderungen,

die Bildungs- und Berufsberater/innen

zu bewältigen haben

heute und in Zukunft.

2011, 216 S.,

24,90 € (D)/42,80 SFr

ISBN 978­3­7639­4704­1

ISBN E­Book 978­3­7639­????­?

Best.­Nr. 6004137

2. Aufl.

Sigrid Harp,

Mona Pielorz,

Sabine Seidel,

Beate Seusing (Hg.)

Praxisbuch ProfilPASS ®

Ressourcenorientierte Beratung

für Bildung und Beschäftigung

Das Praxisbuch wendet sich an

ProfilPASS-Beratende und

Menschen, die sich intensiver

mit dem ProfilPASS-System

auseinandersetzen möchten.

Es vermittelt theoretische und

praktische Grundlagen zur

Kompetenzfeststellung und

-entwicklung, zu Beratungsansätzen

und dem Beratungsverständnis,

speziell für die Arbeit

mit dem ProfilPASS.

Hintergrundinformationen

und praktische Hinweise unterstützen

Beratende bei der

Ausgestaltung von Settings für

die ProfilPASS-Arbeit mit Migrantinnen

und Migranten und

mit Jugendlichen. Der Methodenkoffer

liefert beispielhaft

eine Auswahl an Techniken

für die konkrete Arbeit mit

dem ProfilPASS.

2. unveränderte Auflage

2011, 204 S.,

24,90 € (D)/42,80 SFr

ISBN 978­3­7639­3514­7

ISBN E­Book 978­3­7639­3521­5

Best.­Nr. 6001806a

Wer den ProfilPASS in der

Beratung für Bildung und

Beschäftigung einsetzt, ist gut

beraten – so lautet das Credo

dieses Buches. Zu Recht.

Prof. Dr. John Erpenbeck


Neu im wbv

forum eb 1/2011

Bildungsberatung

im Lebenslauf

forum erwachsenenbildung

profiliert – kompetent – evangelisch

Clinton Enoch: Bildungsberatung als Komplementärstrategie

zum Konzept des lebenslangen Lernens

G. Günter Voß: Vor neuen Herausforderungen –

Beratung im gesellschaftlichen Wandel

Ulrike Heuer: Bildungsberatung als eigenständiges

Handlungsfeld der Weiterbildung – Intentionen,

Entwicklungen und Forschungen

Elisabeth Fernkorn, Martin Merbach und Ingeborg

Volger: Bildungsberatung aus tiefenpsychologischer

Perspektive

Rudolf Epping: Weiterbildung und Beratung als

pädagogische Aktionsformen und der Umgang

mit Paradoxien

Anette Buschmann: Transparenz auf dem

Beratungsmarkt

Deutsche Evangelische Arbeitsgemeinschaft

für Erwachsenenbildung e.V. (DEAE) (Hg.)

2011, 65 S., 9,90 € (D)/17,90 SFr

ISSN 1433­769X

Best.­Nr. feb 1/2011

Fachzeitschriften im wbv – mit Kompetenzgarantie

wbv.de/Fachzeitschriften

Hier finden Sie alle Infos rund ums Abo, attraktive Prämien

und vieles mehr.


3. Aufl.

Hans-Werner Franz,

C.-Andreas Dalluege

IQM – Integriertes Qualitätsmanagement

in der

Aus­ und Weiterbildung

Selbstbewertung für EFQM,

CAF, DIN EN ISO 9001/4

und andere QM-Systeme

Das Buch unterstützt BildungsundWeiterbildungseinrichtungen

bei der Ein- und

Aus führung ihrer Qualitätssysteme.

Die 3. komplett überarbeitete

Auflage wurde den

Erfordernissen der neuen EU-

Richtlinie EQARF (European

Quality Assessment Reference

Framework) angepasst.

Das Buch enthält verschiedene

erprobte Tools und Fallstudien

zu deren Anwendung. Im Mittelpunkt

stehen Software-gestützte

Tools zur Selbstbewertung

in Verbindung mit EFQM,

CAF und ISO.

Die beigefügte CD enthält die

Basisversion eines Selbstbewertungstools,

das konsistent mit

den Anforderungen nach CAF,

EFQM und weiteren Qualitätssystemen

ist und vor allem kleinen

Einrichtungen den Einstieg

in das Thema erleichtert.

3. aktualisierte und

überarbeitete Auflage

2011, ca. 180 S.,

34,90 € (D)/57,– SFr

ISBN 978­3­7639­4802­4

ISBN E­Book 978­3­7639­4801­7

Best.­Nr. 6001903a

Erscheint Juli 2011

REPORT 1/2011

Forschungsmethoden

in der Weiterbildung

REPORT – Zeitschrift für

Weiterbildungsforschung

Die Wissenschaft der Weiterbildung

zeichnete sich eher selten

durch genuineForschungsmethoden

aus. In jüngerer

Zeit sind jedoch interessante

methodische Ansätze zu beobachten,

mit denen Erwachsenenbildung

empirisch differenziert

erfasst werden kann.

Dabei werden unterschiedliche

empirische Ansätze in zahlreichen

Varianten verknüpft,

die es zu erkunden gilt.

Ekkehard Nuissl, Christiane

Schiersmann, Elke Gruber (Hg.)

2011, 92 S.,

14,90 € (D)/26,90 SFr

ISBN 978­3­7639­4815­4

ISBN E­Book 978­3­7639­4816­1

Best.­Nr. 23/3401

www.report­online.de


Nuissl Ekkehard

Empirisch forschen

in der Weiterbildung

Studientexte für

Erwachsenenbildung

Empirische Forschungsmethoden

sind für Erwachsenenbildner

heutzutage ein unerlässliches

Arbeitswerkzeug im

Berufsalltag. Ekkehard Nuissl

vermittelt das notwendige

Grundlagen- und Kontextwissen

zum Thema. Der Studientext

ist anwendungsorientiert

und folgt in seinem

Aufbau im Wesentlichen den

Schritten, die bei der Durchführung

eines eigenen Forschungsprojekts

zu beachten

sind. Von der Ausgangsfrage

über die Datenerhebung bis

hin zur Präsentation der Ergebnisse

führt der Autor in didaktisch

sinnvollen Lektionen

durch den gesamten Forschungsprozess.

Dies hilft

Studierenden und Weiterbildungspraktikern,

die eigenen

Forschungsziele im Blick zu

behalten und aussagekräftige

Daten zu generieren.

Der Studientext setzt keine

Vorkenntnisse voraus und orientiert

sich an den Bedürfnissen

von Neueinsteigern, die

im Bereich der Weiterbildung

empirisch forschen wollen.

2010, 134 S.,

19,90 € (D)/34,50 SFr

ISBN 978­3­7639­4246­6

ISBN E­Book 978­3­7639­4247­3

Best.­Nr. 42/0028

Ekkehard Nuissl,

Henning Pätzold,

Susanne Lattke

Europäische Perspektiven

der Erwachsenenbildung

Studientexte für

Erwachsenenbildung

Mittler weile zeichnet sich in

der Europäischen Union die

Herausbildung einer eigenständigen

europäischen Erwachsenenbildungspolitik

ab.

Der Studientext will zu einem

tieferen Verstehen dieser Entwicklungen

beitragen. Hierfür

stellt er die zentralen Inhalte,

Akteure und Instrumente der

europäischen Bildungspolitik

vor. Anhand der Diskussion

zentraler Begriffe (z.B. Bildung,

Kompetenz) wird darüber

hinaus die Vielschichtigkeit

der internationalen Debatte

aufgezeigt. Schließlich werden

die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen

für das Engagement

von Weiterbildungseinrichtungen

in Europa

ebenso wie das von Staat zu

Staat divergierende Teilnahmeverhalten

diskutiert. Der Text

richtet sich an Neueinsteiger

ins Themenfeld sowie an Praktiker

der Erwachsenenbildung,

die auf europäischem Feld

aktiv sind oder werden wollen.

2010, 131 S.,

19,90 € (D)/34,50 SFr

ISBN 978­3­7639­4248­0

ISBN E­Book 978­3­7639­4249­7

Best.­Nr. 42/0029


Michael Brater,

Sandrea Freygarten,

Elke Rahmann,

Marlies Rainer

Kunst als Handeln –

Handeln als Kunst

Was die Arbeitswelt und

Berufsbildung von Künstlern

lernen können

Beiträge zu Arbeit – Lernen –

Persönlichkeitsentwicklung, 4

Arbeit in Fertigung und Dienstleistungen

heißt heute oft,

offene, kaum überschaubare

Situationen einzuschätzen, abzuwägen

und zu entscheiden.

Dies mit Hilfe rationaler Modelle

steuern oder berechnen

zu können, erweist sich als

Illusion. Arbeit erfordert

ein Vorgehen, wie es sich bei

Künstlern findet. Dieses künstlerische

Handeln wird im Buch

auf der Grundlage von Interviews

mit praktizierenden

Künstlern analysiert. Es wird

gezeigt, was diese künstlerische

Vorgehensweise für die

betriebliche Arbeit bringt und

wie man sie in der beruflichen

Aus- und Weiterbildung lernen

kann.

Das Buch richtet sich an Akteure

in der Aus- und Weiterbildung

und an Personalverantwortliche.

2011, ca. 370 S.,

ca. 32,90 € (D)/54,– SFr

ISBN 978­3­7639­4844­4

ISBN E­Book 978­3­7639­4845­1

Best.­Nr. 6004184

Anne Strauch,

Miriam Radtke,

Raluca Lupou (Hg.)

Flexible Pathways Towards

Professionalisation

Senior Adult Educators

in Europe

It is difficult to compare the

qualifications of Adult Educators

in Europe as there has

been little transparency so far.

The flexi-path project aims to

provide better comparability

of the qualifications of Senior

Adult Educators. This English

language publication describes

the ideas behind the project

and explains the theoretical

background.The book also introduces

a toolkit for self-evaluation,

based on the competence

profile for Adult Educators at

level 6 (Bachelor) and 7 (Master)

of the European Qualifications

Framework (EQF). The

toolkit is also an instrument for

the evaluation of competences,

identification of training needs

as well as offering a new perspective

on the assessment

and recognition of non-formally

acquired qualifications.

2010, 117 S.,

24,90 € (D)/42,80 SFr

ISBN 978­3­7639­4734­8

ISBN E­Book 978­3­7639­4735­5

Best.­Nr. 6004152


Josef Schrader

Struktur und Wandel

der Weiterbildung

Theorie und Praxis der

Erwachsenenbildung

Das Buch zeichnet Struktur

und Wandel organisierter Weiterbildung

seit der wohlfahrtsstaatlichen

Bildungsreform der

1970er Jahre nach. Insbesondere

geht es um die Wirkungen

zentraler Modernisierungsstrategien

wie der Institutionalisierung,

der Professionalisierung

und der Qualitätssicherung der

Weiterbildung. Dazu wurde ein

regionales Panel von Weiterbildungsanbietern

mit Hilfe von

Programmanalysen über einen

Zeitraum von drei Jahrzehnten

erfasst. Eine solche längsschnittliche

Vollerhebung erlaubt

die Beobachtung der

Wirkungen von Modernisierungsstrategien

sowohl auf der

System-, der Organisationsals

auch der Interaktionsebene.

Neben empirischen Befunden

bietet die Studie auch theoretische

Modelle, die es erlauben,

Strukturen und Wandlungsprozesse

im Mehrebenensystem

der Weiterbildung abzubilden.

2011, ca. 300 S.,

ca. 34,90 € (D)/57,– SFr

ISBN 978­3­7639­4846­8

ISBN E­Book 978­3­7639­4847­5

Best.­Nr. 14/1108

Erscheint Juli 2011

Timm C. Feld

Netzwerke und Organisationsentwicklung

in der

Weiterbildung

Theorie und Praxis

der Erwachsenenbildung

Die Bedeutung von Netzwerken

und Kooperationen in der

Weiterbildung nimmt immer

weiter zu. Doch wie verändern

sich dadurch die Organisationsstrukturen

von Einrichtungen

der Weiterbildung? Die

erste qualitativ-empirische Studie

zu diesem Thema analysiert

die Auswirkungen von

Netzwerktätigkeit auf die strategische,

strukturelle und kulturelle

Ausgestaltung von Weiterbildungsorganisationen

und

gibt wichtige Impulse für eine

zukünftige netzwerkorientierte

Organisationsentwicklung.

2011, 166 S.,

19,90 € (D)/49,90 SFr

ISBN 978­3­7639­4860­4

ISBN E­Book 978­3­7639­4861­1

Best.­Nr. 14/1110


EB 1/2011

Berufliche Weiterbildung

EB Erwachsenenbildung

Viertelsjahreszeitschrift für

Theorie und Praxis

Aus dem Inhalt (u.a.):

• Übergänge erleichtern

• Berufsbildung – Quo vadis?

• Wir brauchen ein Erwachsenen-BaföG!

• Praxisforschung in der

Weiterbildung

• Bildungspastoral

• Managementwissen und

Persönlichkeitsbildung

Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft

für Erwachsenenbildung

(KBE) (Hg.)

2011, 52 S.,

9,90 € (D)/0,–SFr

Best.­Nr. EB 01/2011

www.kbe­bonn.de

DIE 2/2011

Bildung und Gerechtigkeit

DIE Zeitschrift für

Erwachsenenbildung

Bundesbildungsministerin

Schavan hat in einer Rede

im März 2010 das Thema Bildungsgerechtigkeit

zur modernen

Antwort auf die Frage nach

Gerechtigkeit im 21. Jahrhundert

erklärt. Und in der Tat: Die

Bildungsforschung belegt nach

wie vor exkludierende Mechanismen

im Bildungssystem,

auch und gerade in der Weiterbildung.

Aber kann die Weiterbildung

in Deutschland gerechter

werden? Wann sind

Bildung und Bildungspolitik

gerecht?

Deutsches Institut für Erwachsenenbildung

(DIE) (Hg.)

2011, 52 S.,

11,90 € (D)/21,30 SFr

Best.­Nr. 15/1070

www.diezeitschrift.de

Fachzeitschriften im wbv – mit Kompetenzgarantie

wbv.de/Fachzeitschriften

Hier finden Sie alle Infos rund ums Abo, attraktive Prämien

und vieles mehr.


Marianne Heimbach-Steins,

Gerhard Kruip (Hg.)

Kooperative Bildungs verantwortung

Sozialethische und pädagogische Perspektiven

auf „Educational Governance“

Forum Bildungsethik, 9

Bildungsgerechtigkeit ist ein Anspruch, der nicht

nur den Staat, sondern eine Vielzahl gesellschaftlicher

Akteure herausfordert. Wie die unterschiedlichen

Verantwortungsträger von den Eltern über die Lehrpersonen

und Schulträger bis hin zur staatlichen

Bildungspolitik miteinander so kooperieren können,

dass das Ziel Bildungsgerechtigkeit für alle bestmöglich

umgesetzt wird, ist eine bislang noch zu wenig

beachtete Frage.

Der Sammelband untersucht, was kooperative

Bildungsverantwortung in verschiedenen Bereichen

bedeutet und setzt sie in Bezug zur „Educational

Governance“. Er schließt somit eine Lücke im Forschungsstand

und ergänzt das bislang schmale sozialethische

Angebot zur Governance im Bildungsbereich.

2011, ca. 260 S.,

ca. 29,90 € (D)/57,– SFr

ISBN 978­3­7639­3549­9

ISBN E­Book 978­3­7639­4868­0

Best.­Nr. 6001834

Erscheint Juni 2011

Flyer

Ethik und Werte

Herausforderungen unserer Zeit

2010, gratis

Best.­Nr. 101­017


Spielend

Deutsch

lernen

Ferien machen, Freunde aus aller Welt treffen und Deutsch lernen. An ausgewählten

Internatsschulen in den schönsten Gegenden Deutschlands können junge Leute zwischen

9 und 21 Jahren zwei, drei oder vier Wochen lang das Deutschlernen mit spannenden

Sport- und Freizeitaktivitäten verbinden.

Spezialprogramme:

•Deutsch plus Fußball

•Deutsch plus Musik

•Deutsch für Jugendliche intensiv

Informieren Sie sich

E-mail: jugend@goethe.de www.goethe.de/jugend

HBV 1/2011

Öffentlicher Raum und

die Bildung des Politischen

Hessische Blätter für

Volksbildung

Aus dem Inhalt u.a.:

Stine Marg, Franz Walter: Der

Ort der Volkshochschulen in

der Verfassungslehre Hermann

Hellers und der demokratiepolitischen

Diskussion der Weimarer

Republik

Jürgen Oelkers: Bildung und

Demokratie als Lebensform

Ingeborg Nordmann: Das Miteinander

Sprechen und Handeln

– Hannah Arendts Begriff

von Öffentlichkeit als Modell

für den Diskussionsraum der

Erwachsenenbildung

Peter Euler: Bildung zur Demokratie

und gesellschaftlicher

Lernzwang oder verschwindet

die Bildung im Lernen?

Edgar Grande: Strukturwandel

der Demokratie – Politische

Bildung in der globalisierten

Mediengesellschaft

Klaus Hebborn: Kommunalität

und öffentliche Daseinsvorsorge

in der Weiterbildung

Hessischer Volkshochschulverband

e.V. (hvv) (Hg.)

2011, 100 S.,

14,90 € (D)/26,90 SFr

Best.­Nr. HBV 01/2011

www.hbv.vhs­bildung.de

ISSN 1866 - 3451

Heft 22

20. Jahrgang

April 2011

Frühes Deutsch

Fachzeitschrift für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

mit sinnen experimentieren –

sprache begreiFen

Die Welt ins Klassenzimmer holen –

authentische Materialien im frühen Fremdsprachenunterricht

Frühes Deutsch 22/2011

Die Welt ins Klassenzimmer

holen – authentische

Materialien im frühen

Fremdsprachenunterricht

Frühes Deutsch

Fachzeitschrift für Deutsch

als Fremd­ und Zweitsprache

Aus dem Inhalt u. a.:

• Arbeit mit authentischen

Texten – Möglichkeiten und

Grenzen

• Authentizität und der Einsatz

authentischer Materialien

und Medien

• Mit Sinnen experimentieren

– Sprache begreifen.

• Knuts Klartext für Kinder –

Kinder wollen Zeitung lesen!

• Taki – Die Tageszeitung im

Kindergarten. Ein Projekt der

Braunschweiger Zeitung

• deutschradio24sieben.com

– Radio zum Selbermachen

• Bewegte Bilder für den

frühen Deutschunterricht –

Handwerkliche Tipps zur

Speicherung von Internetvideos

• Was Spiele wirklich können

Goethe­Institut (Hg.)

2011, 56 S.,

9,90 € (D)/18,– SFr

ISBN 978­3­7639­4809­3

ISBN E­Book 978­3­7639­4812­3

Best.­Nr. frde 22/11

www.goethe.de


Frühes Deutsch

Einzelhefte zum Sonderpreis

Märchen mal anders

Heft 4, April 2005

2005, 64 S., 9,– €/5,– €

ISBN 978­3­7639­0306­1

Best.­Nr. frde 04/05

Lernszenarien

Heft 5, August 2005

2005, 64 S., 9,– €/5,– €

ISBN 978­3­7639­0307­8

Best.­Nr. frde 05/05

Experimentieren

Heft 6, Dezember 2005

2005, 60 S., 9,– €/5,– €

ISBN 978­3­7639­0308­5

Best.­Nr. frde 06/05

Starten schon im

Kindergarten

Heft 7, April 2006

2006, 64 S., 9,90 €/5,– €

ISBN 978­3­7639­0309­2

Best.­Nr. frde 07/06

Theater spielen – Vom

Unterrichtsprinzip zum

Unterrichtsereignis

Heft 8, August 2006

2006, 60 S., 9,90 €/5,– €

ISBN 978­3­7639­0310­8

Best.­Nr. frde 08/06

Musik

Heft 9, Dezember 2006

2006, 60 S., 9,90 €/5,– €

ISBN 978­3­7639­0311­5

Best.­Nr. frde 09/06

Qualität

Heft 10, April 2007

2007, 64 S., 9,90 €/5,– €

ISBN 978­3­7639­3553­6

Best.­Nr. frde 10/07

Vom Huhn zum Spiegelei

Heft 11, August 2007

2007, 64 S., 9,90 €/5,– €

ISBN 978­3­7639­3554­3

Best.­Nr. frde 11/07

Von Bolgs, Podcasts,

Cliparts

Heft 12, Dezember 2007

2007, 64 S., 9,90 €/5,– €

ISBN 978­3­7639­3555­0

Best.­Nr. frde 12/07

Alle Preise gelten zuzüglich Versandkosten. Versandkostenfreie

Lieferung ab einer Bestellmenge von 10 Heften.

Das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht.


Bestellung

Bestelltelefon: 0521 91101­11 Bestellfax: 0521 91101­19

Onlinebestellung: service@wbv.de wbv.de

Leseprobe

Sie möchten einen Blick ins Buch werfen?

Klicken Sie im wbv-Bookshop auf Blick ins Buch. Der Link führt Sie zu einer

elektronischen Leseprobe auf unserer Partnerseite libreka!, in der Sie lesen und

blättern können.

E­Books

Gedruckt oder E-Book? Sie haben die Wahl!

Fast alle wbv-Titel stehen auch als elektronisches Buch zur Verfügung.

Newsletter

Seien Sie immer gut informiert!

Neuerscheinung, Fachtagung oder wbv-unterwegs: Unsere E-Mail-Newsletter Berufsbildung,

Erwachsenenbildung, Bildungs- und Sozialforschung, Hochschule und Wissenschaft

sowie Personal- und Organisationsentwicklung informieren Sie über alles Wichtige.

Registrieren Sie sich einfach auf unserer Homepage wbv.de unter Newsletter und Sie

erhalten alle wichtigen Informationen.

Widerrufsrecht

Bestellungen können innerhalb von 14 Tagen beim W. Bertelsmann Verlag, Auf dem

Esch 4, 33619 Bielefeld, schriftlich widerrufen werden. Zur Wahrung der Frist genügt

die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung (Datum des Poststempel).

Datenschutzerklärung

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre Daten zur Durchführung Ihrer Bestellung.

Eine Weitergabe an Dritte, beispielsweise zu Werbezwecken, findet selbstverständlich

nicht statt.

Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie sich jederzeit unter datenschutz@wbv.de

an uns wenden.

W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG, Auf dem Esch 4, 33619 Bielefeld

AG Bielefeld HRA 8823

Telefon: 0521 91101-0, Telefax: 0521 91101-79

E-Mail: service@wbv.de, Internet: wbv.de

101­090t

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine