1 Drücken der Taste - Yamaha

www2.yamaha.co.jp

1 Drücken der Taste - Yamaha

33

Aufbau

Dieser Abschnitt enthält Informationen zur Vorbereitung des DD-55 auf den Spielbetrieb.

Lesen Sie den Abschnitt daher vor Gebrauch des Instruments bitte aufmerksam durch.

Obwohl das DD-55 wahlweise mit einem Netzadapter oder mit Batterien betrieben werden kann,

empfiehlt Yamaha, so oft wie möglich einen Netzadapter zu verwenden. Netzstrom ist eine umwelt-

und ressourcenfreundlichere Energiequelle als Batterien.

Gebrauch eines Netzadapters

q Vergewissern Sie sich, daß der Schalter [STANDBY/ON]

des DD-55 auf STANDBY gestellt ist.

w Schließen Sie den Netzadapter (PA-5D, PA-5C oder ein

anderes von Yamaha ausdrücklich empfohlenes Modell) an

die Netzanschlußbuchse an.

e Schließen Sie den Netzadapter an eine Netzsteckdose an.

VORSICHT

Stromversorgung

• Unterbrechen Sie keinesfalls während eines Aufnahmevorgangs

mit dem DD-55 die Stromversorgung (z. B. Batterien

herausnehmen oder den Netzadapter abtrennen)! Anderenfalls

kann es zu einem Datenverlust kommen.

WARNUNG

• Verwenden Sie für den Netzbetrieb NUR den Netzadapter

PA-5D oder PA-5C von Yamaha (oder einen anderen von Yamaha

ausdrücklich empfohlenen Adapter). Bei Gebrauch eines

anderen Adapters können sowohl am Adapter als auch am

DD-55 irreparable Schäden auftreten.

• Ziehen Sie den Netzadapter aus der Steckdose, wenn das DD-55

nicht in Gebrauch ist oder Stromschwankungen auftreten.

Batteriebetrieb

Für den Batteriebetrieb des DD-55 werden sechs Batterien der

Größe 1,5 V „C“, R14P (LR14) oder gleichwertige Batterien

benötigt. (Es werden Alkali-Batterien empfohlen.) Wenn die

Batterien zu schwach sind, wird u. U. die Lautstärke verringert

und/oder der Klang verzerrt wiedergegeben. Möglicherweise

treten auch weitere Probleme auf. Schalten Sie in diesem Fall

das Instrument aus, und ersetzen Sie die Batterien wie unten

beschrieben.

q Öffnen Sie den Batteriefachdeckel auf der Unterseite des

Instruments.

w Legen Sie sechs neue Batterien ein. Achten Sie dabei auf

die richtige Anordnung der Batteriepole, die im Inneren des

Batteriefachs dargestellt ist.

e Setzen Sie den Batteriefachdeckel wieder ein. Vergewissern

Sie sich, daß der Deckel fest einrastet.

VORSICHT

PA-5D oder

PA-5C

• Ersetzen Sie die verbrauchten Batterien immer durch einen vollständigen Satz von

sechs neuen Batterien. Mischen Sie NIEMALS alte und neue Batterien.

• Verwenden Sie niemals verschiedene Batterietypen (z. B. Alkali- und Mangan-

Batterien) gleichzeitig.

• Falls das Gerät für längere Zeit nicht benutzt wird, entfernen Sie die Batterien aus

dem Batteriefach, um Schäden durch ein mögliches Auslaufen der

Batterieflüssigkeit zu vermeiden.

• Wird bei eingelegten Batterien der Netzadapter aus- oder eingesteckt, wird das

DD-55 auf die Standardwerte zurückgesetzt.

5

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine