Politik · Gesellschaft · Umwelt - Deutsches Institut für ...

die.bonn.de

Politik · Gesellschaft · Umwelt - Deutsches Institut für ...

Programm

2. Semester 2007

September – Dezember 2007

Volkshochschule

Wetzlar

www.vhs-wetzlar.de


Herbstsemester

2007:

392

Kurse

11.000

Unterrichtsstunden

46

neue Kurse

7

Vorträge

� ���������

� ������������

� �������

� ���������

� �������������

� �����������������

� �������������

� ����������������

����

�����������

����� ������������������

����������� ��

������� �� �� ��� � �� ��

������� �� �� ��� � �� ��

�������������������

���� �������

������� �������

������

������������ �������������

�� ��������������

�������� � � ������� �������

������� �� �� ��� �� �� ��

����������������

��� � ��� ����� � ����� ���

��������������������

�����������������������������


��������

Wissen verschenken!

��� ����� � � �

Gutschein

� � � ������

���������������

��� ��������� ��������

����� ������ ��� ��������

������� � ��������� ���� ���� � ���� �� �� ��� �� �� ��

��� ������ ���

��� ����� �������

���������������

���� ���� �� ������

��� ��������� ��� ������������ ��� ���� ����� ������� ���

� �������� ����� ��� ����������

��� ������������ ���������������

� ��������������������� �

������� ���������� ���������

� ��������������� �

���������� ��� ������������

��������� ������� ����

����� �������� ��������� �� ����� �������� �� ����� � ����� ������� ������������ ��

���� ����������� � ��� ������ ���� ������������ � ��� ������ ���� ����������� � ��� �������

���������������������

��������������������

� ��������������� ������� ��������

��������� ������������������

������������� � ��� � ��� � ��������

��� ������� ������������

� ������������������� ����� ���

� �������������

����

�� ����� ���

���� �����

������� �� ������������ �� ������

������ ��� ����

���� ���������������

��������� � �������

����� ������� � ���� �� �� ��� �� ����

����� ���������� � ���� �� �� ��� �� ����


Programm

2. Semester 2007

September – Dezember 2007

Volkshochschule

Wetzlar

www.vhs-wetzlar.de


Herbstsemester

2007:

392

Kurse

11.000

Unterrichtsstunden

46

neue Kurse

7

Vorträge

� ���������

� ������������

� �������

� ���������

� �������������

� �����������������

� �������������

� ����������������

����

�����������

����� ������������������

����������� ��

������� �� �� ��� � �� ��

������� �� �� ��� � �� ��

�������������������

���� �������

������� �������

������

������������ �������������

�� ��������������

�������� � � ������� �������

������� �� �� ��� �� �� ��

����������������

��� � ��� ����� � ����� ���

��������������������

�����������������������������


Volkshochschule Wetzlar · www.vhs-wetzlar.de

Liebe Mitbürgerinnen

und Mitbürger,

mit unserem neuen Programm möchten

wir Ihnen die Lust und die Freude am

Lernen anbieten und wieder ermöglichen.

Worte wie »Lust« oder »Freude«

kommen uns natürlich im Zusammenhang

mit Lernen etwas fremd vor,

haben wir doch oft in der Schule etwas

anderes erfahren. Doch mit erfahrenen

Kursleiterinnen und Kursleitern, die motiviert

und engagiert arbeiten, wird es

Ihnen Freude machen zu lernen und Sie werden dabei auch Erfolg

haben. Denn Bildung ist ein Gut, das mehr ist als nur eine Anhäufung

von Wissen.

Qualifizierte Weiterbildung hat allerdings ihren Preis. Nach sieben

Jahren mit gleich bleibenden Kursgebühren, aber dennoch steigenden

Kosten werden die Kursgebühren behutsam und moderat

ab dem 2. Semester 2007 um 10 Cent je Unterrichtseinheit angehoben.

Ich vertraue darauf, dass diese kleine zusätzliche Investition

durch Ihren Zugewinn an Wissen und Kenntnissen mehr als

ausgeglichen wird.

Im Rückblick auf das vergangene Frühjahrssemester möchte ich

mich zunächst bei allen Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern

für ihr großes Interesse und bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

für ihr starkes Engagement bedanken. Es haben wieder über

350 Kurse, Veranstaltungen und Projekte mit über 4.000 Teilnehmenden

und mehr als 12.000 Unterrichtsstunden stattgefunden.

Das macht uns stark im Blick nach vorn. Vielen Dank!

Leitbild der Volkshochschule Wetzlar

Identität und Auftrag:

Wir sind eine moderne, zukunftsorientierte Bildungseinrichtung

in öffentlicher Trägerschaft mit einem weitgefassten Auftrag –

gegeben u. a. durch das Weiterbildungsgesetz des Landes

Hessen und die Satzung der Volkshochschule Wetzlar – zur Bereitstellung

und Durchführung von Bildung.

Wir sind die Weiterbildungseinrichtung in Wetzlar.

Werte und Ziele:

Wir arbeiten auf der Basis humanistischer Wertvorstellungen,

das bedeutet weltanschauliche Neutralität, Überparteilichkeit

und Geschlechtergerechtigkeit.

Wir stehen für ein allen zugängliches breites Bildungsangebot

mit hoher Qualität und zufriedenen Kunden/innen.

Unser Programm orientiert sich am Bedarf der Bevölkerung mit

dem Ziel einer besseren Bildungs- und Lebensqualität und

guten Bedingungen für lebensbegleitendes Lernen.

Kunden und Kundinnen:

Unsere Kunden/innen sind alle Menschen unabhängig von

Alter, Herkunft, Bildungsstand und Weltanschauung.

Für bestimmte Bevölkerungs- und Zielgruppen (z. B. Frauen,

Männer, Heranwachsende, ältere Menschen, Menschen mit Migrationshintergrund)

und Kooperationspartner (Firmen, Institutionen,

Vereine, Verbände) bieten wir maßgeschneiderte flexible

Angebote. Wir bemühen uns besonders, bildungsbenachteiligte

und bildungsferne Bevölkerungsgruppen zu erreichen und

die, die bisher in unserer Teilnehmerschaft unterrepräsentiert

sind: Z. B. den Anteil junger und älterer Menschen und außerdem

den der Männer zu erhöhen.

Fähigkeiten und Leistungen:

Wir haben qualifizierte haupt- und nebenberufliche

Mitarbeiter/innen mit einem hohen Maß an Fachwissen, Methodenkenntnissen

und Sozialkompetenz. Wir bieten kompetente

Bereits Heinrich Heine stellte fest: »Geld ist rund und rollt weg –

aber Bildung bleibt«. Unsere Angebote sind vielfältig. Sprachkurse,

die mehr bieten als nur Grammatik und Vokabelkenntnisse. EDV-

Kurse, die in die Vielfalt der Informationswelt einführen und Angebote

im Gesundheitsbereich, die das persönliche Wohlbefinden

steigern können. Egal ob Sie sich über Politik, Gesellschaft, Umwelt,

Kultur oder Gestalten informieren, Malen oder Nähen lernen,

sich über Arbeit und Beruf einen Überblick verschaffen wollen, bei

uns finden Sie sicher ein passendes Angebot.

Die Volkshochschulen, hessenweit der größte Bildungsanbieter,

passen sich kontinuierlich den gesellschaftlichen Entwicklungen

an, spüren Trends und Themen auf. Die breite Palette an Kursen

bringt Sie mit Sicherheit in Ihrer Karriere und persönlichen Entwicklung

voran. Unsere Kurse orientieren sich sowohl an der Nachfrage

als auch an unserem öffentlich vorgegebenen Bildungsauftrag.

Oberstes Qualitätsziel der Volkshochschule Wetzlar sind zufriedene

Kunden.

Wenn Sie dieses Programm in den Händen halten, machen Sie

bitte auch Nachbarn und Freunde auf unsere Angebote aufmerksam.

Wir beraten Sie natürlich gerne telefonisch oder persönlich.

Wenn Sie keine Beratung benötigen, können Sie sich bequem über

das Internet anmelden: www.vhs-wetzlar.de

Ich möchte Sie ermutigen, die angebotenen Chancen zur Weiterbildung

wahrzunehmen und für sich zu nutzen. Ich wünsche Ihnen

einen guten Start ins neue Semester und einen guten Lernerfolg.

Joachim Scholz, Stadtrat

Dezernent für die vhs Wetzlar

Beratung, eine zuverlässige effektive Organisation und bedarfsgerechte

pädagogische Konzepte und Angebote.

Unser Angebot umfasst markt- und kundenorientierte Weiterbildung

in den Bereichen:

Politik, Gesellschaft, Umwelt

• Kultur, Gestalten

• Gesundheit

• Sprachen

• Arbeit und Beruf

• Elementarbildung

(Kurse, Einzelveranstaltungen, Studienfahrten/Exkursionen).

Ressourcen:

Wir haben angemessen ausgestattete Arbeits- und Veranstaltungsräume.

Wir pflegen vielfältige Kooperationen mit anderen Volkshochschulen,

dem Hessischen und Deutschen Volkshochschulverband,

städtischen Einrichtungen, Vereinen und Verbänden.

Wir finanzieren uns vor allem durch Teilnahmegebühren und

Zuschüsse des Landes Hessen und der Stadt Wetzlar.

Gelungenes Lernen:

Unter gelungenem Lernen verstehen wir, dass die Teilnehmenden

ihre persönlich angestrebten Lernziele mit uns erreichen

und sie sich besser in ihrem persönlichen, beruflichen und gesellschaftlichen

Umfeld orientieren und sich stärker beteiligen

können. Dazu gehört auch die Weiterentwicklung der kommunikativen

und sozialen Kompetenz und der Selbst- und Sozialverantwortung.

Wir schaffen dafür die Voraussetzungen in Form von guten

Lernbedingungen und angemessenen Arbeitsformen, damit unsere

Kunden/innen Freude am Lernen haben und ihre Motivation

für weitere Fortbildungen gestärkt wird.

Als Nachweise bieten wir Teilnahmebescheinigungen, Prüfungen

und Zertifikate an.

1


2

Geschäftsstelle

Steinbühlstraße 5, 35578 Wetzlar

(Gewerbepark Spilburg / Gebäude A1)

Servicetelefon:

(0 64 41) 99-43 01 / 99-43 02

Telefax:

(0 64 41) 99-43 04

E-Mail:

vhs@wetzlar.de

Internet:

www.vhs-wetzlar.de

Öffnungszeiten des Servicebüros

Montag 9.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr

Dienstag 9.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr

Mittwoch geschlossen

Donnerstag 9.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr

Freitag 9.00 – 13.00 Uhr

Unser Service für Sie:

Zum Semesterbeginn, d. h. im Zeitraum vom 27. August bis

7. September 2007, erreichen Sie uns montags und donnerstags

zusätzlich telefonisch und persönlich während der Mittagszeit

und bis 18.00 Uhr.

Volkshochschule Wetzlar · www.vhs-wetzlar.de

Wir über uns – Ihre vhs im Überblick

So können Sie sich anmelden:

• Internet: www.vhs-wetzlar.de

• persönlich im Servicebüro während der Öffnungszeiten

• per Post (Anmeldekarten auf den letzten Seiten

des Programmheftes oder formlos)

• per Fax unter Nr. (0 64 41) 99-43 04

• E-Mail: vhs@wetzlar.de (mit Einzugsermächtigung)

Welche Daten sind bei der Anmeldung anzugeben?

• Kursnummer und Kurstitel

• Name und Anschrift

• Geburtsjahr

• Geschlecht

• Telefonnummer, E-Mail-Adresse

• Kontonummer und Bankleitzahl

Keine Anmeldebestätigung

Eine Anmeldebestätigung geht Ihnen aus Kostengründen nicht

zu. Sollte eine Veranstaltung ausfallen, so informieren wir Sie

rechtzeitig. Erhalten Sie keine Nachricht, finden Sie sich bitte

zum ersten Kurstermin ein.

Gebührenkonto

Sparkasse Wetzlar, Nr. 10 027 431 (BLZ 515 500 35)

Leiter

Heinz Schreiber

Tel. 99-43 03

E-Mail: heinz.schreiber@wetzlar.de

Verwaltung

Sibylle Adamski, Barbara Arnold, Simone Jahn,

Heidrun Roales-Terrón, Marianne Wick

(Anmeldung, Auskünfte, Kursorganisation,

Teilnahmebescheinigungen, Allgemeine Verwaltung)

Tel. 99-43 01, 99-43 02, 99-43 03

Karin Kämmereit-Jarick, Nicole Peter

(Honorarabrechnung, Buchhaltung)

Tel. 99-43 05 und 99-43 13

E-Mail: vhs@wetzlar.de

Pädagogische Mitarbeiter/innen

Irmgard Uthoff

Programmbereiche: Politik, Gesellschaft, Umwelt; Gesundheit

Tel. 99-43 06

E-Mail: irmgard.uthoff@wetzlar.de

Guido Bongard

Programmbereiche: Sprachen (Deutsch, Deutsch als Fremdsprache);

Kultur und Gestalten

Tel. 99-43 09

E-Mail: guido.bongard@wetzlar.de

Dr. Ivana Clausnitzer

Programmbereich: Sprachen (Fremdsprachen)

Tel. 99-43 07

E-Mail: ivana.clausnitzer@wetzlar.de

Heinz Schreiber

Programmbereich: Arbeit und Beruf

Tel. 99-43 03

E-Mail: heinz.schreiber@wetzlar.de

Fachberatung

Wir bieten Ihnen zu Beginn des Semesters Beratungsmöglichkeiten

und Informationsveranstaltungen an (siehe

Inhaltsverzeichnis).

Weitere Fachberatungen durch die pädagogischen

Mitarbeiter/innen werden nach Vereinbarung durchgeführt.

Volkshochschule Wetzlar · 2. Semester 2007


Volkshochschule Wetzlar · www.vhs-wetzlar.de

Inhaltsverzeichnis

Geschäftsbedingungen 4

Staffelgebühren/Mahngebühren 5

Fortbildungen für Ehrenamtliche 6

Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer 6

Geprüfte Qualität der vhs Wetzlar 7

Veranstaltungsprogramm 8 – 67

1 Politik, Gesellschaft, Umwelt

• Frauenbildung 8

• Geschichte 8

• Biologie und Umwelt 9

• Recht 10

• Elternbildung 10

• Rhetorik und Soziale Kompetenz 10

• Psychologie, Philosophie, Religion 14

2 Kultur, Gestalten

• Literatur 15

• Theater 16

• Kunstgeschichte 16

• Malen und Zeichnen 16

• Plastisches Gestalten 18

• Musik 19

• Tanz 20

• Fotografie und Bildbearbeitung 23

• Klöppeln, Weben, Filzen, Nähen 24

• Kleine vhs-Galerie – Ausstellungen 24

3 Gesundheit

• Entspannung, Autogenes Training, Yoga 25

• Meditation, Massage, Körpererfahrung 28

• Rückengymnastik 32

• Ausgleichs- und Seniorengymnastik 33

• Kondition, Fitness, Walking 34

• Aerobic und Bodystyling 35

• Gesunde Ernährung 35

• Kochen und Genießen 36

4 Sprachen

• Hinweise zum Erlernen einer Fremdsprache 38

• Prüfungstermine 39

• Deutsche Gebärdensprache 39

• Deutsch in Wort und Schrift 39

• Informationsveranstaltungen

für Deutsch als Fremdsprache 40

• Deutsch als Fremdsprache 40

• Englisch 44

• Informationsveranstaltungen für Englisch 44

• Französisch 49

• Informationsveranstaltungen für Französisch 49

• Italienisch 50

• Informationsveranstaltungen für Italienisch 50

• Russisch 52

• Spanisch 52

• Informationsveranstaltungen für Spanisch 52

• Arabisch 55

• Chinesisch 55

• Dänisch 55

• Griechisch 55

• Niederländisch 56

• Portugiesisch 56

• Tschechisch 56

• Türkisch 57

• Ungarisch 57

5 Arbeit und Beruf

• Rhetorik und Soziale Kompetenz 57

• EDV-Beratung und

Europäischer ComputerPass Xpert 57

• EDV-Kurse für Kinder 58

• EDV-Kurse für Frauen 59

• EDV-Kurse für Teilnehmer/innen

ab 55 Jahren 60

• Grundlagen der EDV mit WINDOWS 61

• Textverarbeitung 62

• Tabellenkalkulation 62

• Datenbanken 63

• Präsentationen mit POWERPOINT 64

• Kommunikation mit OUTLOOK 64

• Digitale Kamera 65

• Internet, Homepage 65

• Kaufmännische Praxis 66

• Technische Grundlehrgänge 67

6 Spezial

• Bildungsurlaubsangebote im Überblick 68

• Studienreisen 68

• Mitarbeiter/innen-Fortbildungen 69

• Benachbarte Volkshochschulen 69

Kursleiterinnen und Kursleiter 70 – 71

Impressum 71

Stichwortverzeichnis 72

Stadtplan mit den Unterrichtsstätten 73 – 74

Anmeldeformulare 75 – 76

2. Semester 2007 · Volkshochschule Wetzlar 3


Bitte beachten Sie

Semesterdauer

Semester-Beginn: 3. September 2007

Semester-Ende: 21. Dezember 2007

Kursfreie Tage: 3. Oktober 2007

8. bis 19. Oktober 2007

Kursdauer

Bei jedem Kurs ist die Kursdauer in Unterrichtsstunden (U.Std.)

und die Zahl der Kurstermine angegeben. Eine Unterrichtsstunde

umfasst 45 Minuten.

Teilnahmebescheinigungen

Die regelmäßige Teilnahme an Kursen kann auf Wunsch nach

Beendigung einer Veranstaltung bescheinigt werden. Voraussetzung

ist, dass die Kursgebühr entrichtet wurde. Für die Ausstellung

einer Teilnahmebescheinigung wird eine Bearbeitungsgebühr

in Höhe von 2,50 € (innerhalb von 4 Semestern) und

3,50 € (innerhalb von 5 bis 10 Semestern) erhoben. Die Zusendung

der Bescheinigung ist nur dann möglich, wenn die

Bearbeitungsgebühr bezahlt wurde und Sie uns einen frankierten

Rückumschlag zukommen lassen.

Wünsche und Kritik

Wir arbeiten stetig an der Sicherung und Steigerung der Qualität

unserer Angebote und Dienstleistungen. Deshalb sind wir

dankbar für Ihre Ideen und Anregungen sowie für Kritik und Beschwerden.

Bitte wenden Sie sich an unsere Geschäftsstelle

unter Tel. (0 64 41) 99-43 02. Für schriftliche Mitteilungen wurden

in der VHS in der Spilburg und im VHS-Haus Büblingshausen

Briefkästen angebracht.

Gehbehinderte und Rollstuhlfahrende

Im VHS-Haus Büblingshausen, Unter dem Ahorn, befindet sich

eine Rampe und in der VHS in der Spilburg ein Treppenlift sowie

ein Aufzug.

Vertretung der Teilnehmerinnen und

Teilnehmer der vhs Wetzlar

Frau Anemone Neef, Heidenstock 8, 35578 Wetzlar

Telefon (0 64 41) 7 56 85

Frau Dr. Barbara Greis, Waldgirmeser Straße 26, 35584 Wetzlar

Telefon (0 64 41) 10 44

Herr Alfred Hellund, Ringstraße 4, 35581 Wetzlar

Telefon (0 64 41) 7 33 75

Frau Renate Wagner, Sonnenstraße 22, 35584 Wetzlar

Telefon (0 64 41) 15 66

Vertretung der Kursleiterinnen und

Kursleiter der vhs Wetzlar

Herr Tom Degnan, Wilhelmstraße 71, 35392 Gießen

Telefon (06 41) 2 42 44, E-Mail: t.degnan@t-online.de

Frau Helga von Zydowitz, Friedenstr. 13a, 35578 Wetzlar

Telefon (0 64 41) 4 69 39

Herr Holger Friedrich, Bergstraße 16, 35582 Wetzlar

Telefon (06 41) 2 97 87

Frau Rita Kerder, Josef-Schmidt-Straße 5, 35580 Wetzlar

Telefon (0 64 41) 2 24 56

4

Volkshochschule Wetzlar · www.vhs-wetzlar.de

Geschäftsbedingungen

Anmeldung / Abmeldung / Bestätigung

(siehe auch Seite 2)

Kursanmeldungen können mit den vorgedruckten Anmeldekarten,

formlos und online unter www.vhs-wetzlar.de erfolgen. Telefonisch

sind lediglich Auskünfte möglich. Eine Bestätigung

der Anmeldung erfolgt nicht. Bei der Kursbelegung ist die Reihenfolge

der Anmeldungen entscheidend; Anmeldungen für

einen bereits voll belegten Kurs können nicht mehr angenommen

werden. Die schriftliche Anmeldung verpflichtet zur Gebührenzahlung.

Abmeldungen können nur vor Kursbeginn (bzw.

vor Anmeldeschluss, wenn ein solcher Termin genannt ist) und

nur schriftlich bei der Geschäftsstelle erfolgen. Die Teilnahme

ohne Anmeldung an mehr als zwei Unterrichtsstunden desselben

Kurses verpflichtet zur Gebührenzahlung. Eine Angabe der

E-Mail-Adresse würde uns eine schnellere Bearbeitung bzw.

Information der Teilnehmer/innen ermöglichen.

Gebühren und Ermäßigung

Staffelgebühren

(Bitte lesen Sie dazu die Hinweise auf Seite 5.)

Die Gebühren sind bei jedem Kurs einzeln angegeben. Soweit

zwei Gebühren genannt sind, gilt die ermäßigte Gebühr für

Schülerinnen, Schüler, Auszubildende, Studentinnen, Studenten,

Wehr- und Zivildienstleistende und Arbeitslose. Eine Ermäßigung

wird nur bei Nachweis gewährt. In sozial und ökonomisch

begründeten Fällen kann die Volkshochschule auf Antrag

Ermäßigung oder Erlass gewähren.

Gebührenzahlung

Die Gebühren werden bei Einzugsermächtigung abgebucht

bzw. sind auf das Gebührenkonto der Volkshochschule Wetzlar

Nr. 10027431 bei der Sparkasse Wetzlar (BLZ 515 500 35) zu

überweisen. Bareinzahlungen auf dieses Gebührenkonto sind

bei jeder Bank oder Sparkasse möglich. Bareinzahlungen in der

Geschäftsstelle der Volkshochschule sind leider nicht möglich.

Die Kursgebühren bei länger dauernden Kursen werden drei

Wochen nach Kursbeginn fällig, bei Tages-, Wochen- und Wochenendkursen

unmittelbar nach Kursende. Seit dem 1. Semester

2007 werden Mahngebühren erhoben (siehe Seite 5).

Rückerstattung

Eine Rückerstattung der Gebühren erfolgt, wenn ein Kurs ausfällt.

Bei unregelmäßiger Teilnahme oder Anmeldung ohne Teilnahme

ist eine Gebührenrückerstattung nicht möglich. Bei längerer

Krankheit, Wegzug oder beruflicher Versetzung kann

nach Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung eine anteilige

Gebührenrückerstattung erfolgen.

Haftung

Die Volkshochschule übernimmt keinerlei Haftung bei Diebstahl

oder Sachschaden. Bei Unfall haftet die Volkshochschule nur,

soweit sie ein Verschulden trifft.

Benutzung der Unterrichtsgebäude

Bitte behandeln Sie Räume und Einrichtungen schonend. Das

Rauchen ist in den Unterrichtsgebäuden nicht gestattet. Das

Mitbringen von Tieren ist nicht erlaubt.

Volkshochschule Wetzlar · 2. Semester 2007


Volkshochschule Wetzlar · www.vhs-wetzlar.de

Staffelgebühren

Liebe/r Kursteilnehmer/in,

die Gebühren der meisten Kurse werden »gestaffelt« berechnet (Staffelgebühr). Die Mindestteilnehmerzahl kann damit auf

6 Personen gesenkt werden (Kurse mit * in der Klammer). Wir möchten Ihnen auf diese Weise ermöglichen, auch Kurse mit

kleiner Teilnehmer/innen-Zahl zu besuchen.

Was heißt das?

Die Gebührensätze richten sich nach der Teilnehmer/innen-Zahl im Kurs.

Sind es 10 und mehr Teilnehmer/innen, so bleibt der bisherige Gebührensatz von 2,30 Euro bestehen (Staffel 1).

Nehmen weniger Personen teil, erhöht sich der Satz:

8 – 9 Teilnehmer/innen Staffel 2 2,70 €/U.Std.

6 – 7 Teilnehmer/innen Staffel 3 3,50 €/U.Std.

Die Festlegung der tatsächlich zu entrichtenden Gebühr erfolgt möglichst in der ersten Kursstunde,

spätestens am 3. Veranstaltungstermin und wird mit Ihnen durch den/die Kursleitende/n verbindlich abgestimmt.

Es gilt die Gebührenordnung der Volkshochschule Wetzlar in der Fassung vom 5.6.2007.

Mahngebühren

Die Volkshochschule muss aufgrund gesetzlicher Vorgaben ab dem 1. Semester 2007 Mahngebühren erheben.

Mahngebühren entstehen, wenn eine Woche nach Ablauf der Fälligkeit (siehe bei Gebührenzahlung, S. 4) die Zahlung der Kursgebühr

schriftlich angemahnt werden muss.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Das bildende Weihnachtsgeschenk

Gutschein

NUR MUSTER

Geschenk-Gutscheine für Kurse der vhs Wetzlar sind in der Geschäftsstelle zu erwerben

(im Wert von 10,– bis 300,– Euro)

oder ab sofort auch online unter www.vhs-wetzlar.de zu bestellen.

2. Semester 2007 · Volkshochschule Wetzlar 5


Fortbildungen

für Ehrenamtliche

In Zusammenarbeit mit dem

Freiwilligenzentrum Mittelhessen

K1503 Vereinsmanagement

K1504 Fundraising

K1728 Business-Knigge

K1740 Berührt an Leib und Seele

K5406 Gestaltung von Einladungen, Faltblättern und Plakaten

mit WORD

K5604 Präsentieren mit POWERPOINT

Die vhs beteiligt sich an der landesweiten Aktion

„Ehrenamts-Card“ mit einer 50-%-Ermäßigung für alle Kurse

für die Inhaber/innen dieses Ausweises (1 Mal pro Jahr).

Fortbildungen

für Lehrerinnen und Lehrer

Die Volkshochschule ist vom Institut für Qualitätsentwicklung

des Hessischen Kultusministeriums als Anbieter von Fortbildungs-

und Qualifizierungsangeboten für Lehrerinnen und Lehrer

anerkannt.

Folgende Kurse sind als Fortbildungsveranstaltungen für

Lehrerinnen und Lehrer zur Anerkennung beantragt:

K1302 Heimatgeschichtlicher Arbeitskreis

K1304 Zu Besuch bei den Matronen in der Eifel

K1305 Die Schlacht im Teutoburger Wald

K1306 Auf den Hund gekommen und Schwein gehabt

K1403 und K1405 Pilze bestimmen

K1404 Pilzkunde

6

Volkshochschule Wetzlar · www.vhs-wetzlar.de

K1703 Rhetorik I – Vortragen und frei sprechen

K1704 Rhetorik II – Gespräche führen

K1705 Auf den Punkt gebracht

K1706 Körpersprache

K1712 Sprachlos oder schlagfertig? – Selbstverteidigung mit

Worten

K1713 Stimmt’s mit der Stimme?

K1720 Konflikte konstruktiv lösen

K1721 Mediation I

K1722 Verhandlungsmanagement

K1725 und K1726 Entdecken und entfalten Sie Ihre Wirkung!

K1727 Business-Knigge

K1730 Farb- und Stilberatung für Männer und Frauen

K2020 und K2021 Theaterworkshop

K2101 Surrealistische Welten

K2201 Zeichnen

K2202 bis K2204 Mit Farbe und Form experimentieren

K2206 Mit Farbe und Form experimentieren

K2207 Bildnerisches Gestalten

K2208 Aquarell und Zeichnung

K2210 Acrylmalerei

K3119 Eurythmie – Die Seele tanzt

K3132 Augen und Sehtraining

K3140 Stressausgleich leicht gemacht – Soforthilfe für den Alltag

K3141 Stressausgleich leicht gemacht – Ursachen erkennen

und verändern

K3508 Rückhalt

K3900 Gesunde Ernährung

K3901 Essen wie im Urlaub – Für mehr Gesundheit und Leistungsfähigkeit

K3907 Laktosefrei kochen

K3913 Spanische Küche: Tapas

K3917 Gastronomie Espanola : Tapas

K3918 Schnell, lecker, preiswert – Fast Food selbst gekocht

K4020 Neue Deutsche Rechtschreibung

K4379 Practice for the Cambridge First Certificate (FCE)

K4535 Studienreise mit Sprachkurs: Italienisch in Apulien

K4561 Italienisch III

K4582 Italienisch Arbeitskreis I

K4741 bis K4743 Spanisch II

K4781 Spanisch III

K4791 Spanisch Arbeitskreis I

K5501 Tabellenkalkulation mit EXCEL XP/2002

K5502 MS-EXCEL XP/2002 –

Einführung in die Tabellenkalkulation

K5503 MS-EXCEL XP/2002 – Einführung

in die Tabellenkalkulation

K5504 MS-EXCEL XP/2002 –

Tabellenkalkulation (Aufbaukurs)

K5601 POWERPOINT – Basiswissen

K5602 Einführung in POWERPOINT

K5603 POWERPOINT – Aufbaukurs

K5701 Das Internet – Einführung und

Übungen

Die Leistungspunkte der akkreditierten

Kurse teilen wir Ihnen auf Anfrage mit.

Wenn Sie einen hier nicht genannten Kurs

als Fortbildung besuchen möchten, geben

Sie uns bitte einige Wochen vor Kursbeginn

Bescheid, damit wir ihn ggf. zusätzlich

akkreditieren lassen können.

Die Kosten für Teilnahmebescheinigungen

für diese o. g. Kurse sind nicht in der

Kursgebühr enthalten.

Volkshochschule Wetzlar · 2. Semester 2007


Volkshochschule Wetzlar · www.vhs-wetzlar.de

Angebot der vhs an Unternehmen,

Vereine etc.:

Sie suchen für Ihre Mitarbeiter/innen

im Unternehmen oder der Verwaltung,

für den Vorstand Ihres Vereines

oder auch für sich selber eine besondere

Weiterbildung?

Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot,

abgestimmt auf Ihren besonderen

Bedarf und Ihre Wünsche.

Nutzen auch Sie unsere langjährigen

Erfahrungen und Kontakte! Spezialisiert

haben wir uns besonders auf

folgende Bereiche:

EDV

Sprachen

Rechnungswesen

Rhetorik und Kommunikation

Arbeitstechniken

Organisation und Management

Personalführung

In der Organisation dieser Seminare

können wir auf einen Pool qualifizierter

Dozentinnen und Dozenten zurückgreifen.

Für weitere Information und Beratung

stehen Ihnen die betreffenden

Mitarbeiter/innen der Volkshochschule

gerne zur Verfügung

(Kontakte siehe Seite 2).

»Geprüfte Qualität«

der vhs Wetzlar

Qualität hat Hochkonjunktur. Nur wer Qualität nachweist, hat Zukunft.

Jedes Unternehmen, jede Organisation, auch jede Bildungseinrichtung,

die auf sich hält und am Markt bleiben will, unterzieht

sich einem Testverfahren und lässt sich Qualität bescheinigen. Auch

die Volkshochschulen (vhs) stellen sich dieser Herausforderung.

Bildung ist schwerer zu messen als ein fest umrissener Gegenstand

wie ein Auto oder ein Kühlschrank oder die überprüfbare Dienstleistung

eines Handwerkers. Bildung ist ein einzigartiges Produkt, das

mit keinem anderen Produkt oder keiner anderen Dienstleistung vergleichbar

ist.

Beim Qualitätsnachweis entfällt ein enormes Gewicht auf die Qualität

des Lehrens und der Lehrenden, auf die teilnehmer/ innen-orientierte

Aufbereitung der Angebote und die Kompetenz der Lehrenden.

Deshalb ist ein besonderes Qualitätsmanagement notwendig. Das

Institut ArtSet in Hannover hat dem mit dem „LQW-Verfahren“ Rechnung

getragen. LQW heißt: »Lernerorientierte Qualitätstestierung in

der Weiterbildung«.

Die Wetzlarer Volkshochschule hat dieses Verfahren zur Qualitätsentwicklung

und Qualitätstestierung über 18 Monate mitgemacht und

bestanden und schmückt sich jetzt mit einem Qualitätszertifikat.

In den Qualitätsbereichen (u. a.) Bedarfserschließung, Lehr-Lern-

Prozesse, Infrastruktur, Führung, Personal, Kundenkommunikation

und Controlling/Wirtschaftlichkeit wurde eine kontinuierliche positive

Entwicklung attestiert, die in den nächsten Jahren zu bestätigen ist.

Das Zertifikat gilt vier Jahre, rechtzeitig zuvor muss eine Re-Testierung

beantragt werden. Die vhs Wetzlar wird daran teilnehmen, um

ihren Kunden ein ständig weiter verbessertes Qualitätsprodukt anbieten

zu können.

��� �������� ����

��� ������ ��������

��� ���������� ���������������� ��� ��� ��� ������ �������� ��� ��� ������

��� �������������������� ��������� ��� ������ ������� ������������ �����������

����������� �� ����������� ����������������� ���

� ��������

� ������������

� ���������������������

� �������

� ����������������������

� ���������

� �����������������

� �������

���������

��� � ��� ���������������� �� ������

� ������������

�����������������

� ��������� ��������

� ����������� ������

��� ���������

� ����������� �������

�����������

� �����������������

����� ������������ ������������� ���� �� ���

���������� ������ ����� �������������� ���

��������������������

2. Semester 2007 · Volkshochschule Wetzlar 7


8

�1

Politik, Gesellschaft,

Umwelt

� Frauenbildung

In Zusammenarbeit mit dem Frauenbüro der Stadt Wetzlar.

K1004

Wetzlarer Frauengeschichte, Lebensläufe,

Lebenswerke

Seit einigen Jahren erforschen Frauen die Lebensgeschichten

historischer Frauen aus Wetzlar und Umgebung. Wenn auch Sie

Lust haben, sich auf Spurensuche zu begeben, zu einer Frau aus

Wetzlar oder Umgebung zu forschen, sind Sie herzlich willkommen.

Welche Frau schätzen Sie besonders? Welches Lebenswerk

möchten Sie gern gewürdigt sehen? Am ersten Abend ist

die Künstlerin Ingrid Kiehl-Krau zu Gast, die sich in ihren Werken

mit der Frauengeschichte und ihrer eigenen Biografie auseinandersetzt.

Am zweiten Termin ist eine Stadtführung zur Frauengeschichte

mit Frau Dr. Irene Jung geplant. Ort und Zeit werden gemeinsam

festgelegt.

Sigrid Kirdorf, Irmgard Mende

6 U.Std. (2 Termine), gebührenfrei

donnerstags 17.15 – 19.30 Uhr, Beginn 4. Oktober

Raum Merianstraße 32

� Geschichte

K1201

Deutsche Geschichte: Ausgang des

Mittelalters und frühe Neuzeit

Nach Humanismus und Reformation ist der Dreißigjährige Krieg

mit dem Frieden von Münster und Osnabrück 1648 ein wesentlicher

Einschnitt. Es folgt danach noch einmal eine Blüte des

alten Reiches 1648 – 1740: Im Zeitalter des Barock steigt Österreich

zur europäischen Großmacht auf. Im Reich betreiben die

zahlreichen Territorien eine eigenständige Politik.

Dr. Christian Oemisch

10 U.Std. (5 Termine), € 23,00/18,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 17.45 – 19.15 Uhr, Beginn 4. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.06

K1202

Deutsche Geschichte bis zum Ende

des Reiches 1806

Mit dem Aufstieg der Territorien bildet sich der deutsche Dualismus,

insbesondere zwischen Brandenburg/Preußen und Österreich

heraus. Als Kaiser Franz II. (als österreichischer Kaiser dann

Franz I.) 1806 die römische Kaiserkrone niederlegte, endeten fast

tausend Jahre Reichsgeschichte. Es blieb aber als einigendes

Band die Idee, der deutschen Nation weiterhin anzugehören.

Dr. Christian Oemisch

18 U.Std. (9 Termine), € 41,00/33,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 17.45 – 19.15 Uhr, Beginn 23. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.06

Politik Frauenbildung · Gesellschaft · Geschichte · Umwelt

K1302

Heimatgeschichtlicher Arbeitskreis:

Wetzlar im späten Mittelalter und in der

frühen Neuzeit

In der Mitte des 14. Jahrhunderts geriet die Reichsstadt Wetzlar

aus einer Reihe von Gründen in politische und finanzielle Turbulenzen,

die um 1370 in einen förmlichen Stadtbankrott mündeten

und schließlich zu einem nachhaltigen und lang andauernden

wirtschaftlichen Niedergang führten. Ausgehend von dieser

Entwicklung sollen einige innere und äußere Aspekte der Wetzlarer

Stadtgeschichte des späten Mittelalters und der frühen

Neuzeit behandelt werden. Einzelne Themen können sein: Der

Niedergang der Vorstädte, die Entwicklung der wichtigsten städtischen

Gewerbe, das Verhältnis der Stadt zu ihren Nachbarn,

die Aufnahme der wallonischen Glaubensflüchtlinge, die inneren

Unruhen zu Beginn des 17. Jahrhunderts, aber auch alltagsgeschichtliche

Aspekte. Interessen der Kursteilnehmer/innen können

berücksichtigt werden.

Wolfgang Wiedl

16 U.Std. (8 Termine), € 43,00/34,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 18.30 – 20.00 Uhr, Beginn 5. September

Historisches Archiv, Altes Rathaus, Hauser Gasse 17

K1304 Tageskurs

Zu Besuch bei den Matronen in der Eifel –

Die Bildersprache der Matronensteine und

ihr Füllhorn zyklischer Einsichten

Bei Pesch und Nettersheim im Kreis Euskirchen liegen mehrere

Matronen-Heiligtümer. Zwei davon werden wir besuchen, die

besonders eindrücklich die Beziehung von Matronen, Landschaft

und Gestirnen vermitteln. Außerdem besichtigen wir die

Kakushöhle, die schon in der Jungsteinzeit für Rituale aufgesucht

wurde und von Sagen umrankt ist, und die Kirche Weyer in

ihrer Nähe, in der 1991 überraschend unter dem Altar ein vollständiger

Matronen-Stein gefunden wurde. Wir fahren in Fahrgemeinschaften

in privaten PKW. Nähere Informationen erhalten

Sie in der Volkshochschule.

Gudrun Nositschka

15 U.Std. (1 Termin), € 20,00/16,00

Samstag 8.30 – 19.30 Uhr, 15. September

Anmeldeschluss 30. August

Treffpunkt VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg,

Parkplatz

Matronenstein

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


K1305 Tageskurs

Die Schlacht im Teutoburger Wald

Geschichte · Biologie und Umwelt

Die Varusschlacht 9 n. Chr. zwischen den römischen Truppen,

geführt von Varus, und den Germanen unter dem Cheruskerfürsten

Arminius ist legendär. Die als überlegen geltenden römischen

Legionen werden vernichtend geschlagen und verlieren ihre

Feldzeichen. Diese Niederlage leitet eine Kehrtwende in der römischen

Germanienpolitik ein: Die Schaffung einer germanischen

Provinz wird schließlich aufgegeben. Diese Informationen

sind uns durch römische Historiker bekannt. Nun gelang es der

archäologischen Forschung mit einiger Wahrscheinlichkeit dieses

geschichtsträchtige Schlachtfeld in Kalkriese im Osnabrücker

Land zu lokalisieren. Kalkriese und die Folgen für das römische

Imperium werden aus archäologischer Sicht vorgestellt.

Petra Eisenach

6 U.Std. (1 Termin), € 16,00/13,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 11.00 – 16.00 Uhr (30 Minuten Pause), 10. November

Anmeldeschluss 2. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

K1306 Tageskurs

Auf den Hund gekommen und Schwein

gehabt – Wie wir zu unseren Haus- und

Nutztieren kamen

Für viele von uns gehören Haustiere, besonders Hund und Katze

zu unserem täglichen Leben. Aber wie kam es eigentlich dazu?

Stammen sie nicht eigentlich von Wildtieren ab? An die Tiere, die

bei uns auf der Speisekarte stehen, denken wir bei Haustieren

schon gar nicht mehr. Dass wir nicht auf Schnitzel und Beefsteak

verzichten müssen und Vierbeiner in unserem Leben eine wichtige

Rolle spielen, haben wir den Menschen der Vorzeit zu verdanken.

Wie und warum es dazu kam und was das für Folgen

hatte, soll im Seminar, vom archäologischen Material ausgehend,

gezeigt werden.

Petra Eisenach

6 U.Std. (1 Termin), € 16,00/13,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 11.00 – 16.00 Uhr (30 Minuten Pause), 1. Dezember

Anmeldeschluss 23. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.06

Hinweis:

siehe Kurs K3713

Tageskurs – Kultur, Natur und

Nordic-Walking auf dem Christenberg

� Biologie und Umwelt

K1401

Energiesparen in Wohngebäuden –

Vom Altbau zum Niedrigenergiehaus

NEU

NEU

Das Thema Klimawandel ist in aller Munde. Was kann ein Hausbesitzer

für das Klima und den eigenen Geldbeutel tun? Etwa

80 % des Energieverbrauchs entfällt auf die Raumheizung. Wer

neu baut, sollte deshalb auf optimale Wärmedämmung und moderne

Energiespartechniken von Beginn an achten. Moderne

Energiesparhäuser benötigen pro qm teilweise nur noch 1,5 Liter

Heizöl im Jahr. Gerade bei älteren Häusern besteht jedoch das

größte Einsparpotential. Um rund 70 % läßt sich der Energieverbrauch

bei einem solchen Haus senken, wenn alle Maßnahmen

optimal aufeinander abgestimmt sind. Der Kursleiter (Dipl.-Phy.-

Ing., anerkannter Berater des Bundesamtes für Wirtschaft –

BAFA – und der Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW) wird auf folgende

Themen an den beiden Veranstaltungsabenden (mit Diskussion)

eingehen:

1. Bauphysikalische Grundlagen (u. a. Wärmebrücken, Oberflächentemperatur),

2. Wirtschaftliche Energiersparmaßnahmen (u.

a. Heizung, Außendämmung, Fenster, Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung),

3. Innovative Heiztechniken (Holz, Wärmepumpen,

Biomasse, Brennstoffzelle etc.), 4. Fördermöglichkeiten

für Alt- und Neubau (Was gibt der Staat dazu?)

In Kooperation mit dem städtischen Amt für Umwelt und Naturschutz

Thomas Dietermann

6 U.Std. (2 Termine), € 9,00

mittwochs 18.30 – 21.00 Uhr, 7. und 14. November

Nachbarschaftszentrum Westend, Horst-Scheibert-Straße 2

K1402 Vortrag

Photovoltaik und Solarkollektoren

Strom aus dem Sonnenlicht zu gewinnen, ist nicht nur eine ökologisch

sinnvolle Energienutzung, sie kann auch ein wirtschaftlich

interessantes Engagement sein. Photovoltaik-Anlagen sind

eine anerkannte Technologie der regenerativen Energieerzeugung,

ebenso die Anlagen zur Nutzung der Sonne für die Trinkwassererwärmung

und Heizungsunterstützung. Immer mehr

Hausbesitzer tragen sich mit dem Gedanken einer Investition in

diese Zukunftstechnologie. Der Referent wird u. a. über die

Technik, die aktuellen Marktentwicklungen, Kosten, Nutzen und

Zukunftschancen sprechen und mit Ihnen diskutieren.

In Kooperation mit dem städtischen Amt für Umwelt und Naturschutz.

Uwe Wartini, Aßlar

€ 4,00/3,00 (Abendkasse)

Mittwoch, 21. November, 18.30 Uhr

Nachbarschaftszentrum Westend, Horst-Scheibert-Str. 2

K1403 Tageskurs

Pilze bestimmen

Nach einer kleinen Einführung in die Pilzkunde wollen wir uns mit

gattungs- und artspezifischen Merkmalen der Pilze beschäftigen.

Der Umgang mit Bestimmungsschlüsseln wird dabei in besonderem

Maße geübt. Wir werden auf einer kleinen Exkursion

Pilze kennen und bestimmen lernen. Die Teilnehmenden können

aber auch schon Material zum Kurs mitbringen. Empfohlene Literatur:

Lüder »Grundkurs Pilzbestimmung« oder Bon »Pareys

Buch der Pilze«.

Harald Zühlsdorf

8 U.Std. (1 Termin), € 22,00/18,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 11.00 – 18.00 Uhr (60 Minuten Pause), 15. September

Anmeldeschluss 7. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 2

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 9


K1404

Pilzkunde – Eine Einführung

in die faszinierende Welt der Pilze

Wir wollen typische Pilze der näheren Umgebung kennen lernen.

Behandelt werden: Stellung der Pilze im Pflanzenreich, Bau und

Leben der Pilze, Speisepilze, Giftpilze, Pilzvergiftungen, Sammeln

und Bestimmen, Fragen des Naturschutzes. Insbesondere

werden häufig vorkommende Speisepilze und ähnliche Giftpilze

vorgestellt. Der Kurs setzt keine besonderen Kenntnisse voraus,

ist aber auch für Fortgeschrittene geeignet.

Harald Zühlsdorf

12 U.Std. (4 Termine), € 32,00/26,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 19.00 – 20.30 Uhr, 19. und 26. September und 2 Exkursionen

am Wochenende nach Absprache

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

K1405 Tageskurs

Pilze bestimmen

(wie Kurs K1403)

Harald Zühlsdorf

8 U.Std. (1 Termin), € 22,00/18,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 11.00 – 18.00 Uhr (60 Minuten Pause), 20. Oktober

Anmeldeschluss 12. Oktober

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 2

K1407 Tageskurs

Kleine Hausapotheke gegen Erkältungen

Husten, Schnupfen, Heiserkeit: Dagegen ist ein Kraut gewachsen.

Erkältungskrankheiten können effektiv und sanft mit Heilpflanzen

behandelt werden. Wir werden Tee kochen, Wickel machen

und für viele Beschwerden Rezepte kennen lernen. Auf

einem Kräuterspaziergang werden wir Heilpflanzen sammeln

und uns daraus eine Salbe, Teemischung, Tinktur u. a. für eine

kleine Hausapotheke herstellen. Bitte kleine Gläser und Flaschen,

feste Schuhe und Regenkleidung mitbringen. Es fallen

ca. 6,00 € Materialkosten an.

Karin Detloff

8 U.Std. (1 Termin), € 22,00/18,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 4. November

Anmeldeschluss 26. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.05

K1408 Tageskurs

Kräuterwein und Gewürzhonig –

Weihnachtliche Geschenke aus Kräutern

Wir wollen an diesem Tag selbst gemachte Köstlichkeiten aus

Wild- und Gartenkräutern herstellen, die wunderschöne Geschenke

abgeben. Sie werden lernen, wie man Kräuterwein,

Essig, Likör, Salbe, Öl und Gewürzhonig herstellt und diese dann

auch zubereiten. Bitte kleine Gläser und Flaschen aus durchsichtigem

Glas mitbringen. Es entstehen ca. 12,00 € Materialkosten.

Karin Detloff

6 U.Std. (1 Termin), € 16,00/13,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 14.30 Uhr, 24. November

Anmeldeschluss 16. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.08

10

Biologie und Umwelt · Recht

K1411

Gartengestaltung selbst gemacht –

Genießen, entspannen, wohlfühlen im

eigenen Garten

Wie gehe ich an eine Gartenplanung heran? Wie vermeide ich

den Eindruck von »Betonwüsten« im Garten? Welche Sichtschutzmöglichkeiten

gibt es? Wie lege ich eine Rasenfläche an?

Sie haben Fantasien und Ideen, wie Ihr Garten aussehen könnte

und wie Sie ihn nutzen möchten. Oder Sie haben noch gar keine

Vorstellung? Wir bieten Ihnen professionelle Unterstützung,

Tipps und Anregungen für die Ihnen entsprechende Gartengestaltung.

Der Kurs wendet sich an Interessierte, die sich sowohl

für die Vorgehensweise bei der Gestaltung, als auch für deren

Umsetzung mit verschiedenen Baumaterialien und »Grün« im

Garten interessieren. Am zweiten Kurstag wird die Basis für skizzenhafte

Entwürfe gelegt und angewendet. Es entstehen Materialkosten

von ca. 2,00 €.

Bärbel Kessler

16 U.Std. (2 Termine), € 43,00/34,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

samstags 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause),

10. und 17. November

Anmeldeschluss 2. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.06

K1412 Tageskurs

Schöne Pflanzenvielfalt –

Der Garten in den Jahreszeiten

Welche Pflanzen sind zu mehreren Jahreszeiten attraktiv? Wie

pflanze ich fachgerecht? Welche Bodendecker eignen sich für

den schattigen Bereich? Ein schöner Garten in allen Jahreszeiten,

das ist wohl der Wunsch aller Gartenliebhaber/innen. Um

ihn zu realisieren, erhalten Sie im Kurs Informationen zu attraktiven

Gehölzen, Stauden und Gräsern und erfahren etwas über

Farben der Pflanzen, Blütezeit und Wachstumsmerkmale und

welche Pflanzen zueinander passen. Praxisnahe theoretische

Grundlagen zum Umgang mit Pflanzen werden ebenso vermittelt

wie Informationen zu Aufbau und Pflege der Pflanzung. Es

können Kosten für Infomaterial von 3,00 € entstehen.

Bärbel Kessler

8 U.Std. (1 Termin), € 22,00/18,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 22. September

Anmeldeschluss 14. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.06

� Recht

K1502

Altersvorsorge macht Schule

Dieser Kurs macht Sie zum Experten in Sachen Altersvorsorge.

Lernen Sie, Ihre finanzielle Situation im Alter richtig einzuschätzen.

Informieren Sie sich umfassend über zusätzliche Vorsorgemöglichkeiten

wie die Riester-Rente. Lassen Sie sich aufzeigen,

wie Sie dank staatlicher Förderung bereits mit kleineren Beträgen

sinnvoll vorsorgen können. Durch den Kurs führt ein Berater

der Deutschen Rentenversicherung – kompetent, verständlich

und unabhängig. In der Kursgebühr sind ausführliche Informationsmaterialien

enthalten. »Altersvorsorge macht Schule« ist eine

Initiative der Bundesregierung, der Deutschen Rentenversicherung,

des Deutschen Volkshochschul-Verbandes, des Verbrau-

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


Elternbildung · Rhetorik und Soziale Kompetenz

cherzentrale Bundesverbandes und der Sozialpartner. Mehr Informationen

unter www.altersvorsorge-macht-schule.de

Jens Bernhardt

12 U.Std. (2 Termine), € 20,00/16,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

samstags 10.00 – 15.00 Uhr (30 Minuten Pause), 27. Oktober

und 3. November

Anmeldeschluss 19. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.07

K1503

Vereinsmanagement –

Basiskurs (für Ehrenamtliche)

Am ersten Abend geht es um rechtliche und organisatorische

Grundlagen: Vereinsrecht, Gemeinnützigkeit, Mitgliederversammlung,

Vorstandssitzung, Versicherung. Am zweiten Abend

werden nach den Wünschen der Teilnehmenden weitere Themen

behandelt bzw. vertieft. Informationen zum Kursleiter unter

www.uffeln.eu. Sie können vorab Fragen an den Kursleiter per E-

Mail ra-uffeln@t-online.de senden.

Malte Jörg Uffeln

8 U.Std. (2 Termine), € 14,00/11,00

freitags 18.00 – 21.00 Uhr, 23. und 30. November

Anmeldeschluss 16. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.06

K1504 Tageskurs

Fundraising – Was ist das?

(für Ehrenamtliche)

Der Kurs gibt eine Einführung in die Welt der freiwilligen Unterstützung

gemeinnütziger Projekte: Wie sehen die Rahmenbedingungen

in Deutschland aus? Was unterscheidet Spenden, Stiftungen

und Sponsoring? Welche Chancen habe ich mit meiner

Organisation? Welche Voraussetzungen sind nötig, welche Methoden

versprechen bei meiner Zielgruppe Erfolg? Sie erhalten

an diesem Tag einen Überblick und erfahren, welche Schritte Sie

tun können, um erste Erfolge in der Mittelbeschaffung zu haben.

Paul, P. Dalby

8 U.Std. (1 Termin), € 70,00/56,00

Samstag 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 22. September

Anmeldeschluss 14. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

� Elternbildung

NEU

NEU

K1601

NEU

Starke Eltern – Starke Kinder: Pubertät

Der vom Deutschen Kinderschutzbund entwickelte Kurs »Starke

Eltern – Starke Kinder« vermittelt schon seit Jahren erfolgreich,

wie Eltern ihre Kinder mit weniger Stress und mehr Freude erziehen

können. In diesem Kurs speziell für Eltern mit pubertierenden

Kindern, geht es neben Themen wie Werte und Bedürfnisse,

Grenzen und Konsequenzen auch um den Prozess des Ablösens

und Loslassens, um Rechte und Pflichten im Jugendalter

sowie Sucht und andere Gefahren. Der Kurs stärkt Eltern in ihrer

Erziehungskompetenz und lässt manche scheinbar festgefahrene

Situation in einem neuen Licht erscheinen. (Für Paare wird die

Kursgebühr ermäßigt.) In Kooperation mit dem Jugendamt der

Stadt Wetzlar.

Ariane Kaufmann

30 U.Std. (10 Termine), € 69,00/55,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

montags 19.30 – 21.45 Uhr, Beginn 24. September

Anmeldeschluss 17. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.07

K1602

Wie gut ist unser Kindergarten? –

Eltern in der Mitverantwortung für die

Bildung in den Kindergärten

Die Rolle der Eltern: Gehilfe bei Festen? – ja! Aber auch Bildungspartner!

Der neue Hessische Bildungsplan (BEP) und auch das »Bildungskonzept

für Kindertageseinrichtungen Wetzlar« sehen Eltern

als Partner des Bildungsgeschehens in Kindergärten. Dieser

Kurs informiert über beide Bildungskonzepte, über die rechtlichen

und pädagogischen Grundlagen, über Leistungsmöglichkeiten

und Chancen der Elternmitwirkung sowie Möglichkeiten

der Qualitätsbestimmung in Kindergärten.

(Für Paare wird die Kursgebühr ermäßigt.) In Kooperation mit

dem Jugendamt der Stadt Wetzlar.

Dr. Klaus-Jürgen Preuschoff

6 U.Std. (2 Termine), € 16,00/13,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

freitags 19.00 – 21.00 Uhr, Beginn 2. November

Anmeldeschluss 29. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

� Rhetorik und

Soziale Kompetenz

K1703 Wochenendkurs

Rhetorik I – Vortragen und frei sprechen

Sie möchten, dass Ihre Rede gut ankommt? Dass es Freude

macht, Ihnen zuzuhören? Dass Ihre Worte lange in Erinnerung

bleiben? – Aber in der realen Situation fällt das nicht so leicht.

Ängste und Hemmungen treten auf und können im entscheidenden

Augenblick sprachlos machen. In diesem Kurs beschäftigen

wir uns mit Ihrem ganz persönlichen Sprechmuster, Ihren Verhaltensweisen,

Ihren Fähigkeiten zuzuhören und Ihrer Argumentationsfähigkeit.

Wir trainieren auch die Redegewandtheit in unerwarteten

Situationen. Es können evtl. noch geringe Kosten für

Material entstehen.

Manuela Ehmer

12 U.Std. (2 Termine), € 32,00/26,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Freitag 18.00 – 21.00 Uhr, 21. September

Samstag 9.00 – 16.00 Uhr (60 Minuten Pause), 22. September

Anmeldeschluss 14. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.05

K1704 Wochenendkurs

Rhetorik II – Gespräche führen

Sie werden privat oder im Beruf gefordert, gute Gespräche zu

führen? Z. B. um gut zu verkaufen, Reklamationen als Chance zu

sehen, ein Beratungsgespräch mit Erfolg abzuschließen oder ein

Konfliktgespräch nicht zu scheuen. In diesem Kurs haben Sie die

Möglichkeit, all das zu lernen. Inhalte werden sein: Gesprächsvorbereitung

und Führung, Regeln eines Gespräches, Argumentations-

und Fragemöglichkeiten. Es können evtl. noch geringe

Kosten für Material entstehen.

Manuela Ehmer

12 U.Std. (2 Termine), € 32,00/26,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Freitag 18.00 – 21.00 Uhr, 30. November

Samstag 9.00 – 16.00 Uhr (60 Minuten Pause), 1. Dezember

Anmeldeschluss 23. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.05

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 11

NEU


K1705 Tageskurs

Auf den Punkt gebracht –

Präzise formulieren und argumentieren

Präzises Formulieren und logisches Schlussfolgern sind wichtiges

Handwerkszeug für das Gelingen von Argumentation und

Kommunikation. Es geht in diesem Tageskurs um das gesprochene

Wort. Die Teilnehmenden erhalten Hilfen für das exakte

Formulieren von Aussagen, werden geschult im schlussfolgernden

Denken und eingeführt in die Logik der Argumentation. Das

eigene Denkvermögen wird herausgefordert und verlangt.

Heidelore Lang

8 U.Std. (1 Termin), € 22,00/18,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 9.30 – 16.30 Uhr (60 Minuten Pause), 27. Oktober

Anmeldeschluss 19. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

K1706 Tageskurs

Körpersprache

Körpersprache ist ein wesentlicher Teil zwischenmenschlicher

Verständigung. Oft verraten Gestik, Mimik, Blickkontakt und

Körperhaltung mehr über unsere Einstellungen und Gefühle als

unser Hauptkommunikationsmittel Sprache. Im Kurs wird der

Blick auf den Körper geschult, um eigenes und fremdes Verhalten

besser zu verstehen und Anstöße zur Veränderung in Richtung

fairer und konstruktiver Kommunikation zu ermöglichen.

Heidelore Lang

10 U.Std. (1 Termin), € 27,00/22,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Sonntag 9.45 – 17.45 Uhr (30 Minuten Pause), 9. Dezember

Anmeldeschluss 30. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

K1712

Sprachlos oder schlagfertig? –

Selbstverteidigung mit Worten

Wenn wir mit Worten verletzt werden, sind wir oft sprachlos, eine

passende Antwort fällt uns viel zu spät ein. Wenn wir kontern,

entwickelt sich ein Wortgefecht, möglicherweise ein handfester

Konflikt. Wie können wir uns und möglichst auch unser Gegenüber

vor verbalen Verletzungen schützen? Im Kurs werden Strategien

der Selbstverteidigung mit Worten geübt: Defensive,

selbstsichere und manchmal freche Antwortbeispiele werden

vorgestellt und analysiert. Berühmte und weniger berühmte Beispiele

für Schlagfertigkeit von der Antike bis heute helfen, die eigenen

Reaktionsmöglichkeiten zu erweitern.

Ursula Drescher

10 U.Std. (2 Termine), € 27,00/22,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

samstags 14.00 – 18.15 Uhr, 17. und 24. November

Anmeldeschluss 9. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.07

K1713 Wochenendkurs

Stimmt’s mit der Stimme? – Einführung in

den gesunden Gebrauch der Sprechstimme

Heiserkeit, häufiges Räuspern, geringe Belastbarkeit, eine zu

»dünne« oder wenig überzeugende Stimme ist kein »Schicksal«,

sondern Anzeichen dafür, dass die Stimme nicht optimal funktioniert.

Eine gesunde, ausdrucksfähige Stimme ist ein wichtiger

12

Rhetorik und Soziale Kompetenz

Teil unserer Persönlichkeit und in vielen Berufen, in Familie und

Freizeit unentbehrlich. In diesem Seminar können Sie das Potential

Ihrer Stimme entdecken und erweitern durch Informationen

zur »Stimm-Hygiene«, durch Schulung von Atmung und Haltung

als Basis von Stimmkraft, durch alltagstaugliche Übungen zu

Training und Regeneration der Stimme und durch Arbeit an der

Artikulation. So entwickeln Sie Ausdrucksfähigkeit und Wohlklang

Ihrer eigenen Stimme.

Irene Döring-Froeb

14 U.Std. (2 Termine), € 38,00/30,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Freitag 18.30 – 21.30 Uhr, 30. November

Samstag 9.30 – 18.00 Uhr (60 Minuten Pause), 1. Dezember

Anmeldeschluss 23. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K1714 Tageskurs

Singen tut gut!

Ein Kurs für alle, die gern singen möchten, sich aber vielleicht

nicht trauen. Auch wenn Sie glauben, Sie könnten nicht singen

oder hätten keine Stimme, probieren Sie es aus. Singen entspannt

und befreit und ist außerdem gut fürs Selbstvertrauen. Im

Kurs wird die Grundtechnik der Stimmbildung vermittelt und

richtiges Atmen trainiert.

Violeta Hans

3 U.Std. (1 Termine), € 8,00/6,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 12.15 Uhr, 3. November

Anmeldeschluss 26. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.04

Singen tut gut

K1720 Wochenendkurs

Konflikte konstruktiv lösen

Konflikte gehören zum Alltag. Aber sie ohne Bauchschmerzen

anzugehen mit dem Ziel, dass alle Beteiligten zufrieden sind, ist

oft nicht einfach. Wichtig ist, einen klaren Kopf zu behalten und

zu erkennen, dass es kein persönlicher Angriff sein muss. Wir

bringen Klarheit in Ihr bisheriges Konfliktverhalten und finden

gemeinsam Lösungen, die Sie rasch umsetzen können. In diesem

Kurs werden Sie mit den »sechs Schritten« zur Konfliktbearbeitung

bekannt gemacht. Sie lernen, Konflikte zu beschreiben,

Ihre eigenen Bedürfnisse zu formulieren und die Sachebene

zu erreichen, um gemeinsam Ideen zu finden und Ziele zu errei-

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


Rhetorik Politik · und Gesellschaft Soziale Kompetenz · Umwelt

chen. Es können evtl. noch geringe Kosten für Material entstehen.

Manuela Ehmer

12 U.Std. (2 Termine), € 32,00/26,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Freitag 18.00 – 21.00 Uhr, 16. November

Samstag 9.00 – 16.00 Uhr (60 Minuten Pause), 17. November

Anmeldeschluss 9. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.04

K1721 Tageskurs

Mediation –

Konflikte zufriedenstellend lösen

Mediation (Vermittlung) stellt inzwischen eine anerkannte Methode

zur Behandlung von Konflikten dar. Mediation oder einzelne

Elemente des Mediationsverfahrens werden unter anderem

bei Konflikten in der Schule, am Arbeitsplatz, bei Nachbarschaftsstreitigkeiten

oder auch zur Lösung von Rechtskonflikten

eingesetzt. Mit Unterstützung des Mediators/der Mediatorin erarbeiten

die Konfliktbeteiligten Lösungen, die die Interessen aller

Beteiligten berücksichtigen und auf eine zufriedenstellende Gestaltung

der zukünftigen Beziehungen ausgerichtet sind. Im Kurs

werden die der Mediation zugrunde liegenden Prinzipien vorgestellt

und die einzelnen Verfahrensschritte anhand von kleinen

Übungen demonstriert (mit Videoaufzeichnung).

Dr. Kristina Reitz

8 U.Std. (1 Termin), € 28,00/22,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 16. September

Anmeldeschluss 7. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

K1722 Tageskurs

Verhandlungsmanagement

Verhandelt wird jeden Tag: Am Arbeitsplatz, in der Familie, im

Freundes- und Bekanntenkreis. Die Verhandlungspartner verfolgen

dabei unterschiedliche oder konkurrierende Interessen und

Ziele, die miteinander in Einklang gebracht werden sollen. Zufriedenstellend

verhandeln heißt, die eigenen Interessen wahrzunehmen,

zu vertreten und die Anliegen der anderen Beteiligten

konstruktiv und kreativ in die Verhandlung einzubeziehen. Im

Kurs werden hilfreiche Verhandlungsmethoden und kreative Verhandlungstechniken

anhand von kleinen praktischen Übungen

vorgestellt.

Dr. Kristina Reitz

8 U.Std. (1 Termin), € 28,00/22,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 4. November

Anmeldeschluss 26. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

K1725 Tageskurs

Entdecken und entfalten Sie Ihre Wirkung!

Ausstrahlung zieht an. Sie werden gesehen, täglich viele Male.

Und Sie wirken! Beeindrucken Sie durch einen souveränen und

stilsicheren Auftritt. Entdecken Sie die Macht der Farben und lernen

Sie, Ihre Körperproportionen optimal zu betonen und Ihren

Stil zu präsentieren. Inhalte werden sein: Definition von Image

und Image-Faktoren, der äußere Eindruck, Kleidungssysteme,

Elemente der Farb- und Stilberatung, Proportionen, Business-

Outfit.

Heike Keiner

8 U.Std. (1 Termin), € 26,00/21,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 29. September

Anmeldeschluss 21. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 2

K1726 Tageskurs

Entdecken und entfalten Sie

Ihre Wirkung!

(wie Kurs K1725)

Heike Keiner

8 U.Std. (1 Termin), € 26,00/21,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 27. Oktober

Anmeldeschluss 19. Oktober

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 3

K1727 Tageskurs

Business-Knigge

Ob beim ersten Kundenkontakt oder beim Stehempfang, in jeder

Situation kommt es darauf an, dass Sie den richtigen Ton treffen.

Wer die Regeln kennt und beherrscht, hat mehr Erfolg. Sie erfahren

in diesem Kurs, was heute »gutes Benehmen« heißt, wie

wichtig angemessene Kleidung ist, was rund um das »Vorstellen«

zu beachten ist und was Sie zum Thema Tischkultur wissen

sollten. Außerdem geht es um die Kunst der Kommunikation,

vom Smalltalk bis zur Email.

Heike Keiner

8 U.Std. (1 Termin), € 26,00/21,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 24. November

Anmeldeschluss 16. November

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 2

K1728 Tageskurs

Business-Knigge (für Ehrenamtliche)

(wie Kurs K1727) Schwerpunkt sind für Ehrenamtliche typische

Situationen.

Heike Keiner

8 U.Std. (1 Termin), € 14,00/11,00

Samstag 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 3. November

Anmeldeschluss 26. Oktober

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 2

K1730 Tageskurs

Leben Sie Ihren Stil! – Farb- und

Stilberatung für Männer und Frauen

Ihr Stil und Ihre Farben sind Ausdruck Ihrer Persönlichkeit! Gerade

im beruflichen Umfeld wird es immer wichtiger, mit den richtigen

Farben und dem richtigen Stil die eigenen Kompetenzen

sichtbar zu unterstreichen. Im Kurs werden wir uns ausgiebig mit

den für Sie passenden Farben und dem optimalen Stil beschäftigen.

Anhand praktischer Beispiele geht es um Farbwirkung, um

die Definition verschiedener Stiltypen und die optimale Bekleidung,

um »Problemzonen« und wie Sie damit umgehen können

und um Business-Outfit.

Ruth Schneider

8 U.Std. (1 Termin), € 26,00/21,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 17. November

Anmeldeschluss 9. November

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 2

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 13

NEU


K1738 Tageskurs

»Man verliert die meiste Zeit damit, dass

man Zeit gewinnen will.« (John Steinbeck) –

Die Eigen-Zeit entdecken und leben!

»Leben Sie schneller, dann sind Sie eher fertig!« Dieses provokante

Zitat drückt es aus: Zeit ist zur Mangelware geworden! Ein

seltsames Phänomen. Wir leiden (meistens) unter permanentem

Zeitdruck. Warum geraten wir immer wieder in die Zeitfalle? Am

heutigen Tag wollen wir unseren Umgang mit der Zeit genauer

unter die Lupe nehmen: Was tut uns gut, was ist schlecht für

uns? Wir entwickeln Strategien zu einer Entschleunigung des

Alltags und versuchen, unser individuelles Zeitgefühl, unser Bedürfnis

nach »In-der-eigenen-Zeit-Sein« zu erkennen, um erste

Schritte einer neuen Zeitkultur zu definieren – eine große Chance,

unsere Eigen-Zeit zu erkennen und ihr zukünftig angemessenen

Raum zu geben. Zeit ist nicht das Problem – sondern die Lösung!

Bei gutem Wetter werden wir einen kurzen Ausflug in die

Natur machen. Bitte festes Schuhwerk, wettergemäße Kleidung

und eine Sitzunterlage mitbringen.

Kerstin Sauermann

10 U.Std. (1 Termin), € 35,00/28,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 18.00 Uhr (30 Minuten Pause), 3. November

Anmeldeschluss 26. Oktober

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

K1740 Tageskurs

NEU

Berührt an Leib und Seele – Besuche als

heilende Begegnungen (für Ehrenamtliche)

In Zusammenarbeit mit dem Amt für Gemeindeentwicklung und

missionarische Dienste (gmd)- Besuchsdienstreferat der EKiR.

Im Neuen Testament wird berichtet, dass Jesus in der Begegnung

mit Kranken und Gesunden die Körper der Menschen berührt

und leib-seelische Heilung durch sein Wort vollzieht. Wenn

wir uns im ehrenamtlichen Engagement auf den Weg machen,

um Menschen zu besuchen, findet Begegnung statt. Ein sichtbarer

Ausdruck unserer Beziehung zueinander ist die Art, wie wir

einander begrüßen: Mit einem respektvollen Händedruck oder

vielleicht einer herzlichen Umarmung. Doch bevor sich unsere

Hände oder Arme berühren, haben wir im Blickkontakt gewählt

und entschieden über gewünschte Nähe und Distanz. Wie bewusst

nehmen wir körperliche, verbale und nonverbale Berührungen

im Verlauf eines Besuchs wahr? Sind wir ihnen ausgeliefert

oder können wir diese steuern? Berührung kann verändern.

Wie kann unser Besuch zu einer Heil stiftenden Begegnung werden?

Cornelia Steiner

4 U.Std. (1 Termin), € 7,00/6,00

Samstag 10.00 – 13.00 Uhr, 24. November

Anmeldeschluss 16. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.06

� Psychologie, Philosophie,

Religion

K1801 Tageskurs

Chancen im »Novemberblues«:

Kraftquellen entdecken

Nicht nur im November, sondern auch zu anderen Zeiten gibt es

Phasen, in denen wir an uns zweifeln und uns kraftlos fühlen.

Dann kann es hilfreich sein, sich aus der jeweiligen persönlichen

14

Psychologie, Philosophie, Religion

NEU

Situation heraus auf die eigenen Stärken zu besinnen und nach

anderweitiger Unterstützung Ausschau zu halten.

Mittels Übungen aus der erfahrungs- und prozessorientierten

Gestalttherapie sowie Gesprächs- und Reflexionsphasen bieten

wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kraftquellen zu entdecken

und zu beleben.

Bitte bequeme Kleidung und eine Decke mitbringen!

Björn Rech, Sarah Rech

10 U.Std. (1 Termin), € 35,00/28,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

Samstag 9.30 – 18.30 Uhr (90 Minuten Pause), 27. Oktober

Anmeldeschluss 19. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K1802

Philosophie der Freude

In einem philosophischen Gesprächskreis werden interessante

Positionen zur Bedeutung und Wichtigkeit der Freude im

menschlichen Leben untersucht. Den Hintergrund bildet die philosophische

Urfrage: Was ist der Mensch?

Roland Eichhorn

20 U.Std. (10 Termine), € 46,00/37,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 19.30 – 21.00 Uhr, Beginn 20. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.07

K1803

Überzeugen mit Argumenten

Der Tageskurs beschäftigt sich mit einer Grundfrage der Rhetorik:

Lassen sich Menschen mit Argumenten überzeugen? – Was

ist überhaupt ein Argument und kann man auch dogmatische

Positionen mit Argumenten beeinflussen? Welche Grenzen hat

das Argumentieren?

Roland Eichhorn

6 U.Std. (1 Termine), € 14,00/11,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

Samstag 11.00 – 16.00 Uhr (30 Minuten Pause), 24. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.07

Kooperationskurse mit der vhs

des Lahn-Dill-Kreises

Team und Konflikt (72-107-003DG)

Dillenburg, Volkshochschule

Wolfgang Loh

Samstag, 27.10.2007, 9:00 – 16:45 Uhr

Christentum – was ist das? (72-109-001DG)

Dillenburg, Volkshochschule

Carsten Koch

freitags, 18:00 – 20:15 Uhr ab 26.10.2007, 3 Termine

Info: 02771 407-753, Frau Mirsal

Differential- und Integralrechnung

für Klasse 12 (72-003-003DG)

Dillenburg, Volkshochschule

Harald Dörner

samstags, 11:00 – 13:00 Uhr ab 27.10.2007, 8 Termine

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


Mathetraining für das Abitur – Analysis

(72-003-004DG)

Dillenburg, Volkshochschule

Harald Dörner

samstags, 13:00 – 15:00 Uhr ab 27.10.2007, 8 Termine

Mathetraining für das Abitur –

Vektoren und Stochastik (72-003-005DG)

Dillenburg, Volkshochschule

Harald Dörner

samstags, 15:00 – 17:00 Uhr ab 27.10.2007, 8 Termine

Info: 02771 407-762, Frau Dr. Schaumberg


2

Kultur – Gestalten

� Literatur

K2001

Wege zur Literatur (am Vormittag)

Freude am Lesen ist die einzige Voraussetzung für diesen Kurs.

Er bietet die Möglichkeit, in der Diskussion mit anderen

Lesern/Leserinnen literarische Texte aus verschiedenen Perspektiven

wahrzunehmen und damit das eigene Verständnis zu

erweitern und zu vertiefen. Ein weiteres Kursziel ist die Verstärkung

der Sensibilität für literarische Verfahrensweisen und Gestaltungsformen.

Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der Literatur

der Gegenwart. Das Programm wird nach den Wünschen

der Teilnehmer/innen zusammengestellt.

Dr. Ursula Matthias

18 U.Std. (9 Termine), € 41,00/33,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 9.00 – 10.30 Uhr, Beginn 23. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.09

K2002

Wege zur Literatur (am Vormittag)

(wie Kurs K2001)

Dr. Ursula Matthias

18 U.Std. (9 Termine), € 41,00/33,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 11.00 – 12.30 Uhr, Beginn 23. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.09

K2003

Wege zur Literatur (am Vormittag)

(wie Kurs K2001)

Dr. Ursula Matthias

18 U.Std. (9 Termine), € 41,00/33,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 10.00 – 11.30 Uhr, Beginn 25. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.09

Literatur

K2005 Wochenendkurs

Der Heimverlag – eigene Bücher

selbst verlegen und vermarkten

Sie schreiben? Geben Sie Ihr Buch doch selbst heraus: Vom

Wohnzimmer aus, praktisch ohne Startkapital, dafür aber in

einem echten, kleinen Verlag – dem Heimverlag eben. Der

Selbstverlag ist besonders für Autor/innen von Sachbüchern

eine Überlegung wert, aber auch für Belletristik-Autor/innen ist

es manchmal eine interessante Alternative.

Themen: Entscheidung: Verlag suchen oder selbst verlegen?

Verlag gründen; ISBN bekommen und das Buch lieferbar machen;

In den Buchhandel kommen; Medien auf die Neuerscheinung

aufmerksam machen; Effektive »Low Budget« Werbung

betreiben; Internet zum Marketing und Vertrieb nutzen; kleine

Auflagen günstig drucken und binden.

Grundkenntnisse der Textverarbeitung und Internetnutzung werden

vorausgesetzt.

Aleksandar Miladinovic

14 U.Std. (2 Termine), € 49,00/39,00

(bei 6 – 7 Teilnehmerinnen)*

Freitag 17.30 – 21.15 Uhr, 02. November

Samstag 10.00 – 17.45 Uhr (60 Minuten Pause), 03. November

Anmeldeschluss 26. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.06

K2010 Vortrag

Literatur und Wein: Australien

In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek und der Phantastischen

Bibliothek laden wir Sie zum Zuhören, Vorlesen und Genießen

ein! Das englischsprachige Land Australien wird literarisch

vorgestellt. Zur stimmungsvollen Umrahmung werden

australische Didgeridoo-Klänge zu hören sein.

Alle Teilnehmenden erhalten kostenlos ein Glas australischen

Wein oder Wasser. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Tom Degnan, Gießen; Werner Schlegel, Aßlar;

Klaus Schäfer, Buseck

€ 5,00/4,00 (Abendkasse)

Donnerstag, 27. September, 19.30 Uhr

Phantastische Bibliothek, Turmstraße 20

K2011 Vortrag

Literatur und Wein: Thailand

In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek und der Phantastischen

Bibliothek laden wir Sie zum Zuhören, Vorlesen und Genießen

ein! Thailand wird literarisch und kulturell jenseits der

gängigen Klischees vorgestellt.

Alle Teilnehmenden erhalten kostenlos ein Glas Wein oder Wasser.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Prof. Dr. Günter Giesenfeld, Marburg

€ 5,00/4,00 (Abendkasse)

Donnerstag, 15. November, 19.30 Uhr

Stadtbibliothek, Domplatz 15

Vortrag: Literatur und Wein

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 15

NEU


� Theater

16

Theater · Politik Kunstgeschichte · Gesellschaft · Malen · Umwelt und Zeichnen

K2020 Wochenendkurs

Theaterworkshop: Woyzeck

Wollen Sie Ihre Kreativität und Spontaneität fördern? Haben Sie

Lust, das eigene Ausdruckspotenzial zu erweitern?

Möchten Sie körperliche und emotionale Präsenz entwickeln?

Das Theaterspielen bietet die Chance, sich selbst in verschiedenen

Rollen neu zu erleben. Im Schutz der Rolle kann man es

wagen, in sich und mit anderen neue Spielräume zu entdecken,

das bisherige Rollenrepertoire zu erweitern und den körperlichen

und emotionalen Energien AUSDRUCK zu verleihen. Durch das

Medium Theater können Sie an der eigenen Persönlichkeit arbeiten.

Hier geht es nicht um klassisches Theaterspielen sondern

darum, anhand eines Theater-Textes Erfahrungen mit verschiedenen

Rollen und Themen zu machen, Ihren körperlichen

und emotionalen Energien freien Lauf zu lassen und mit Freiheit

und Flexibilität Rollen zu gestalten und zu genießen. Als szenisches

Material wird bei diesem Workshop das Theaterstück

»Woyzeck« von Georg Büchner dienen.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Turnschuhe/rutschfeste

Socken und einen Imbiss

Vandana Mosell

16 U.Std. (2 Termine), € 56,00/45,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 18.00 Uhr (60 Minuten Pause), 29. September

Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr (60 Minuten Pause), 30. September

Anmeldeschluss 21. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K2021 Wochenendkurs

Theaterworkshop: Leonce und Lena

(wie Kurs K2020)

Als szenisches Material wird bei diesem Workshop das Theaterstück

»Leonce und Lena« von Georg Büchner dienen.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Turnschuhe/rutschfeste

Socken und einen Imbiss

Vandana Mosell

16 U.Std. (2 Termine), € 56,00/45,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 18.00 Uhr (60 Minuten Pause), 3. November

Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr (60 Minuten Pause), 4. November

Anmeldeschluss 22. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

� Kunstgeschichte

K2101

Surrealistische Welten

NEU

So verschieden die bildnerischen Traumwelten von Salvador

Dali, Max Ernst, Paul Klee und anderen Hauptvertretern des Surrealismus

auch sein mögen, ihnen allen gemeinsam ist eine geistige

Grundhaltung, welche das »Sehen mit dem inneren Auge«

der Betrachtung der realen Welt vorzieht. Die eigentliche Wirklichkeit

des Menschen wird im Unbewussten gesucht.

Um dorthin vorzudringen, experimentierten die Surrealisten mit

automatistischen Techniken und erreichten u. a. mit Collage,

Frottage und Grattage eine faszinierende Bandbreite neuer Bildformen.

Susanne Paesel

20 U.Std. (10 Termine), € 66,00/53,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 17.30 – 19.00 Uhr, Beginn 13. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.09

� Malen und Zeichnen

K2201

Zeichnen

Das bildnerische Sehen und Gestalten wird zuerst durch Zeichnen

einfacher Objekte und Gegenstände aller Art wie z. B. Gefäße,

Pflanzen und Stoffe geübt. Das Auge wird dadurch geschult,

alles bewusster erfasst und die zeichnende Hand wird locker

und leicht. Komposition, Perspektive, Licht und Schatten sind

wichtige Schwerpunkte. Verschiedene Materialien wie Kohle,

Graphit, Kreide, Fettstift und Pastell werden erprobt und jetzt

können auch erste eigene Umsetzungen beginnen. Anfänger/

innen und Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen und

werden individuell betreut und gefördert.

Jutta Bock-Dickmann

46 U.Std. (14 Termine), € 106,00/85,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 16.30 – 18.45 Uhr, Beginn 4. September

samstags 9.30 – 13.15 Uhr, 22. September und 24. November

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

K2202

Mit Farbe und Form experimentieren

Wir arbeiten überwiegend ungegenständlich z. B. nach Themen,

in Serien, mit Texten oder auf ungewöhnlichen Formaten. Dieser

Kurs soll Raum und Zeit bieten, eine eigene kreative Handschrift

zu entwickeln und auszubauen. Wir arbeiten unter anderem mit

Acrylfarbe, Pigmenten, Gipsbinden und Spachtelmasse. Die

Materialien werden gestellt (Materialkosten für Farben und Leinwände

bis ca. 50,00 € können anfallen). Bitte Arbeitskleidung

mitbringen.

Holger Friedrich

40 U.Std. (10 Termine), € 92,00/74,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 19.00 – 22.00 Uhr, Beginn 19. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

K2203

Mit Farbe und Form experimentieren

(am Vormittag)

(wie Kurs K2202)

Holger Friedrich

40 U.Std. (10 Termine), € 92,00/74,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 10.00 – 13.00 Uhr, Beginn 20. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

K2204

Mit Farbe und Form experimentieren

(wie Kurs K2202)

Holger Friedrich

40 U.Std. (10 Termine), € 92,00/74,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 19.00 – 22.00 Uhr, Beginn 20. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

K2205 Wochenendkurs

Mit Farbe und Form experimentieren:

Eltern-Kind-Kurs

Wir arbeiten vorwiegend mit Acrylfarbe ungegenständlich z. B.

nach Vorgabe, in Serien, auf ungewöhnlichen Formaten oder mit

zusätzlichen Materialien. In diesem Kurs soll es möglich sein,

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


Malen und Zeichnen

dass Mütter oder Väter mit ihrem Kind kreativ tätig werden können.

Die Kinder sollten 6-12 Jahre alt sein.

Die Materialien werden gestellt (Materialkosten für Farben und

Leinwände bis ca. 30,00 € können anfallen). Bitte Arbeitskleidung

mitbringen.

Holger Friedrich

16 U.Std. (2 Termine), € 37,00/30,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

Anmeldung jeweils 1 Elternteil + 1 Kind! Die Kursgebühr gilt pro

Person.

Samstag und Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr, 6. und 7. Oktober

Anmeldeschluss 28. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

K2206 Wochenendkurs

Mit Farbe und Form experimentieren

(wie Kurs K2202)

Holger Friedrich

20 U.Std. (2 Termine), € 46,00/37,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

Samstag und Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr, 17. und 18. November

Anmeldeschluss 9. November

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

K2207

Bildnerisches Gestalten

Für alle, die sich gern mit Malerei und Bildern beschäftigen, die

malen und kreativ tätig sein wollen. Verschiedene Bildthemen

können aufgegriffen und besprochen werden und nach Auswahl

verschiedener Techniken und des vorhandenen Materials mit der

Kursleiterin erarbeitet werden. Kenntnisse in Bildkomposition

oder zeichnerische Grundlagen können im Kurs geübt werden.

Der Weg zu einem ganz eigenen Bild ist immer der beste, obwohl

auch bei einer Kopie viel gelernt werden kann. Neu hinzukommende

Teilnehmer/innen sind sehr willkommen.

Es fallen Materialkosten in angemessenem Umfang an.

Jutta Bock-Dickmann

46 U.Std. (14 Termine), € 124,00/99,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

dienstags 19.00 – 21.15 Uhr, Beginn 4. September

samstags 9.30 – 13.15 Uhr, 29. September und 1. Dezember

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

K2208

Aquarell und Zeichnung

Die Vermittlung von handwerklichen, technischen sowie farblich-formalen

Voraussetzungen für die Aquarellmalerei bildet den

notwendigen Einstieg in diese schöne Technik. Dabei dürfen die

erforderlichen zeichnerischen Grundbedingungen nicht außer

acht gelassen werden. Je nach Entwicklung legen wir, zeitlich

begrenzt, die Gewichtung auf beide Voraussetzungen. Wo/wie

mische ich die Farben, wie und in welcher Reihenfolge lege ich

die Farben auf und viele Fragen mehr werden im Gespräch geklärt

und von der Kursleiterin begleitet. Anfänger/innen und Fortgeschrittene

werden gestützt, problemlos integriert, und durch

die unterschiedlich visuellen Ergebnisse in ihrer Entwicklung angeregt.

Mit Materialkosten unterschiedlicher Höhe muss gerechnet

werden.

Jutta Bock-Dickmann

36 U.Std. (12 Termine), € 83,00/66,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 15.00 – 17.15 Uhr, Beginn 6. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

K2210

Acrylmalerei –

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Von der aquarellartigen Transparenz bis zum pastosen Auftrag

der Kunstharzfarbe lernen wir die reichen Ausdrucksmöglichkeiten

der Acrylmalerei kennen. Grundkenntnisse über das Arbeitsmaterial

wie Malgründe, Grundierungen, Pigmente, Malwerkzeuge

und deren Pflege sind Inhalt des Kurses. Die Grundfragen

der Bildgestaltung, der Komposition, der Farbwirkungen und

Kontraste werden besprochen. Die Bildinhalte werden gemeinsam

erarbeitet. Zeichnerische Übungen aber sollten allem schon

vorausgegangen sein. Die Bildinhalte können gemeinsam erarbeitet

werden. Vom beobachteten Gegenstand und dessen

Übersetzung bis zum freien kreativen Prozess gibt es Hilfestellung

und Unterstützung. Anfänger/innen und Fortgeschrittene

werden gleichermaßen gefördert. Arbeitsproben und vorhandenes

Material zum Einstieg bitte mitbringen, fehlendes kann nach

Rücksprache gemeinsam bestellt werden.

Jutta Bock-Dickmann

36 U.Std. (12 Termine), € 97,00/78,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

montags 16.00 – 18.15 Uhr, Beginn 3. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

K2211

Malen, was Spaß macht

Die Freude am Malen steht im Mittelpunkt unseres Lernens. Erfahren

Sie Ihre eigene Kreativität. Wir malen unter fachlicher Anleitung

verschiedene Motive nach eigener Wahl auf unterschiedlichen

Materialien wie Leinwand, Holz, Metall und Ton (Kosten

für Farbe bis ca. 10,00 € fallen an).

Anneli Wendorff

32 U.Std. (8 Termine), € 74,00/59,00

(ab 10 Teilnehmern/innen*)

mittwochs 17.30 – 20.30 Uhr, Beginn 5. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 3

K2212 Wochenendkurs

Japanische Tuschmalerei

Zur Einstimmung beginnen wir mit einer japanische Teezeremonie

und einer einfachen Pinselübung. Am Samstag widmen wir

uns beim Malen dem Symbol des ZEN BAMBUS. Unsere Technik:

Pinsel und Tusch – eine Beschränkung auf das Wesentliche.

Am Sonntag lernen wir das japanische Schriftzeichen FREUDE

schreiben und malen.

Übungspapier und Japanisches Reispapier werden gestellt.

Bitte bringen Sie folgendes mit: 1 Rundpinsel (mittlere Größe)

Haarlänge ca. 3 cm, 1 Rundpinsel (klein) Haarlänge ca. 1,5 cm,

Schwarze Tusche, Küchenpapier, Abwischtuch, 2 weiße Porzellanuntersetzer,

2 einfache Zeichenblöcke DIN A3.

Jutta Kämpfer-Kuznik

14 U.Std. (3 Termine), € 49,00/39,00

(bei 6-7 Teilnehmer/innen*)

Freitag 18.00 – 20.15 Uhr, 21. September

Samstag 10.00 – 16.00 Uhr (45 Minuten Pause), 22. September

Sonntag 10.00 – 13.00 Uhr, 23. September

Anmeldeschluss 17. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.04

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 17

NEU

NEU


18

Malen und Politik Zeichnen · Gesellschaft · Plastisches · Umwelt Gestalten

K2213

Aktzeichnen I

Für Anfänger/innen und geübte Zeichner/innen.

Der Kurs soll ermöglichen, die individuelle Schönheit des Modells

zeichnerisch zu erfassen. Er soll dazu führen, verschiedene

Zeichenmaterialien auszuprobieren und dabei die eigenen Vorlieben

zu entdecken und weiter zu entwickeln. Außer den technischen

Anleitungen werden Anregungen aus der Kunstgeschichte

sowie der aktuellen Kunstszene zum Thema geboten.

Für den Kurs sind Zeichenbretter (50 x 70 cm) und Staffeleien

vorhanden. Stifte und Papier ausreichender Größe sind mitzubringen

(am ersten Abend benötigen Sie weiche Bleistifte). Gezeichnet

wird vor einem Modell.

Merit Esther Engelke

24 U.Std. (6 Termine), € 92,00/79,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, einschließlich € 27,00 für Modell)

montags 18.30 – 21.30 Uhr, Beginn 3. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

K2214

Aktzeichnen II

(wie Kurs K2213)

Auch bei diesem Kurs können noch Anfänger/innen teilnehmen.

Wir wollen in diesem zweiten Teil die Material-Vielfalt des Zeichnens

erkunden.

Merit Esther Engelke

32 U.Std. (8 Termine), € 122,00/105,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, einschließlich € 36,00 für Modell)

montags 18.30 – 21.30 Uhr, Beginn 29. Oktober

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

K2215 Wochenendkurs

Airbrush – Die Kunst des Sprühens

Vom Spritzen freier Grafiken bis hin zur Fassadenmalerei – die

Anwendungsgebiete sind fast grenzenlos! Schritt für Schritt werden

Ihnen die Grundtechniken der Airbrush vermittelt: Handhabung

der Sprühpistole, Farbauftrag, Linien, Flächen, Verläufe,

Punkte, Strukturen, Maskieren, Schablonieren, Farblehre, Spezialeffekte

und Freihand-Techniken. Materialkosten von 29,00 €

für das Ausleihen von Spritzpistolen, Kompressor, Farbe, Papier

und mehr werden im Kurs abgerechnet.

Marco Pinkall

20 U.Std. (2 Termine), € 70,00/56,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

Samstag und Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr (30 Minuten Pause), 10.

und 11. November

Anmeldeschluss 2. November

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

� Plastisches Gestalten

K2301

Keramik ohne Töpferscheibe (am Vormittag)

Für Anfänger/innen und Fortgeschrittene.

Aufbaukeramik, Gefäße und plastische Arbeiten, Oberflächengestaltung

u. a. mit Engobe und verschiedenen Glasurmöglichkeiten.

Freies Gestalten nach eigenen Ideen und Angebote zum

gemeinsamen Arbeiten nach Themenstellungen.

Margit Paeschke

36 U.Std. (12 Termine), € 99,00/82,00

(ab 10 Teilnehmern/innen*, einschließlich € 16,00 für Material)

montags 9.30 – 11.45 Uhr, Beginn 3. September

Lotteschule, Frankfurter Straße 25, Werkraum (Kellereingang an der

Kestnerstraße)

K2302

Keramik ohne Töpferscheibe

(wie Kurs K2301)

Margit Paeschke

36 U.Std. (12 Termine), € 99,00/82,00

(ab 10 Teilnehmern/innen*, einschließlich € 16,00 für Material)

montags 17.30 – 19.45 Uhr, Beginn 3. September

Lotteschule, Frankfurter Straße 25, Werkraum (Kellereingang an der

Kestnerstraße)

K2303

Keramik ohne Töpferscheibe

Für Anfänger/innen und Fortgeschrittene.

Wir wollen versuchen, durch verschiedene Aufbautechniken

Freude an dem Material Ton zu finden, um Gefäße oder einfache

plastische Arbeiten zu erstellen und diese evtl. zu glasieren.

Helga von Zydowitz

36 U.Std. (12 Termine), € 99,00/82,00

(ab 10 Teilnehmern/innen*, einschließlich € 16,00 für Material)

mittwochs 18.30 – 20.45 Uhr, Beginn 5. September

Lotteschule, Frankfurter Straße 25, Werkraum (Kellereingang an der

Kestnerstraße)

K2304

Keramik ohne Töpferscheibe

(wie Kurs K2303)

Helga von Zydowitz

36 U.Std. (12 Termine), € 99,00/82,00

(ab 10 Teilnehmern/innen*, einschließlich € 16,00 für Material)

donnerstags 18.30 – 20.45 Uhr, Beginn 6. September

Lotteschule, Frankfurter Straße 25, Werkraum (Kellereingang an der

Kestnerstraße)

K2305

Töpfern für Anfänger/innen und

Fortgeschrittene

Wenn Sie Spaß am Formen und Modellieren haben, ist dies Ihr

Kurs! Wir erlernen die verschiedenen Techniken der Aufbaukeramik

(Plattentechnik, Einformen, Umformen usw.) sowie das Modellieren

von Plastiken.

Fortgeschrittene üben den kreativen Umgang mit dem Material

Ton (freies Formen und Aufbauen von Gefäßen, Plastiken und

Objekten, Engobemalerei, Versuche mit verschiedenen Glasuren).

Theresia Haubenhofer

36 U.Std. (12 Termine), € 99,00/82,00

(ab 10 Teilnehmern/innen*, einschließlich € 16,00 für Material)

dienstags 18.30 – 20.45 Uhr, Beginn 18. September

Lotteschule, Frankfurter Straße 25, Werkraum (Kellereingang an der

Kestnerstraße)

K2306

Pflanzsäulen aus Ytong-Stein

NEU

Lernen Sie unter Anleitung aus einem schnöden Ytong-Stein ein

Kunstwerk zu erschaffen! Wir arbeiten mit Hammer, Meißel,

Feilen und Messern zum Formen des Materials. Der fertig bearbeitete

Stein wird zum Abschluss mit Acrylfarben bemalt und

dann mit Klarlack versiegelt, um problemlos im Freien stehen zu

können. Pflanzsäulen sind absolute Hingucker für jeden Garten.

Bitte bringen Sie Hammer, Meißel, Feile und Messer mit. Mate-

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


Plastisches Gestalten · Musik

Ytongpflanzsäule

rialkosten von ca. 20,00 € werden direkt mit der Kursleiterin abgerechnet.

Carmen Ogaza

20 U.Std. (5 Termine), € 70,00/56,00

(6 – 7 Teilnehmern/innen*)

freitags 18.00 – 21.00 Uhr, Beginn 26. Oktober

Anmeldeschluss 22. Oktober

Lotteschule, Frankfurter Straße 25, Werkraum (Kellereingang an der

Kestnerstraße)

K2310

Goldschmieden nach eigenen Ideen

Unter Anleitung fertigen die Teilnehmer/innen in diesem Einsteigerkurs

Schmuck nach ihren individuellen Vorstellungen. Mit

Säge, Feile, Hammer und etwas handwerklichem Geschick entsteht

ein eigenes persönliches Schmuckstück (wie z. B. Ring,

Kette, Armband, Anhänger). Bitte bringen Sie einen Skizzenblock

und einen Bleistift mit.

Materialkosten fallen je nach Verbrauch zwischen 10,00 bis

25,00 € an. Eine individuelle Abrechnung erfolgt mit der Kursleiterin.

Gloria Schulz

16 U.Std. (2 Termine), € 78,00/62,00

(bei 5 – 6 Teilnehmern/innen)

samstags 11.00 – 17.00 Uhr, 15. und 22. September

Anmeldeschluss 10. September

Lotteschule, Frankfurter Straße 25, Werkraum (Kellereingang an der

Kestnerstraße)

K2311

Goldschmieden nach eigenen Ideen

(wie Kurs K2310)

Gloria Schulz

16 U.Std. (2 Termine), € 78,00/62,00

(bei 5 – 6 Teilnehmern/innen)

samstags 11.00 – 17.00 Uhr, 10. und 17. November

Anmeldeschluss 2. November

Lotteschule, Frankfurter Straße 25, Werkraum (Kellereingang an der

Kestnerstraße)

K2320

Bonsai – Pflegen und Gestalten der

Miniatur-Bäume –

Heimische und asiatische Bäume

Sie erhalten u. a. Kenntnisse über das Schneiden, typische

Baumformen und ihre philosophische Bedeutung, das Düngen,

die richtige Erde sowie das Sammeln von Findlingen. Neben

Bildmaterial, Werkzeugkunde und Informationen über Ursprung

und Geschichte der kleinen Bäume in Japan und China sollen

die Techniken des Gestaltens direkt im Kurs geübt werden.

Jede/r Teilnehmer/in erhält ein Bäumchen zum Gestalten. (Materialkosten

ca. 15,00 ?).

Werner Schneider

20 U.Std. (10 Termine), € 46,00/37,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

montags 20.15 – 21.45 Uhr, Beginn 1. Oktober

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 3

Bonsai-Ausstellung im Mai 2007

� Musik

K2501 Tageskurs

Mit der Djembe unterwegs auf den Pfaden

westafrikanischer Rhythmen

Mit der Djembe machen wir uns auf den Weg, die traditionelle

Spielweise der Trommelkunst Westafrikas praktisch kennen zu

lernen. Neugier und Spielfreude für diese Art des »Musikmachens«

sind ohne Zweifel eine treibende Kraft auf dieser rhythmischen

Entdeckungsreise, aber auch Kenntnisse über Instrumente

und ihre spielerische Handhabung sind wichtig. Im

gemeinsamen Erproben traditioneller Trommelrhythmen Westafrikas

findet beides seine volle Berücksichtigung. Für Teilnehmer/innen

mit und ohne Vorkenntnisse. Eine Djembe kann gegen

eine Gebühr von 5,00 € beim Kursleiter ausgeliehen werden.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, wenn Sie eine Trommel

benötigen. Eigene mitgebrachte Trommeln sollten spieltauglich

sein.

Andreas Bodinek

8 U.Std. (1 Termin), € 22,00/18,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 8. Dezember

Anmeldeschluss 30. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 19


K2502

Didgeridoo – Klangworkshop für

Anfänger/innen

Das Didgeridoo wurde ursprünglich von den australischen Ureinwohnern

zur Begleitung von Gesang, Tanz und Ritualen gespielt.

Es ist vermutlich das älteste Blasinstrument der Welt und

übt mit seinem tiefen, dunkel vibrierenden, erdverbundenen

Klang eine besondere Faszination aus. Es wird ein Einblick in die

vielfältigen Spielweisen des Didgeridoos gegeben und versucht,

die individuelle Art des Spielens bei jedem Teilnehmenden zu

entfalten. Dies kann durch viele unterschiedliche Ton- und

Klangvariationsmöglichkeiten, Blastechniken, durch Rhythmen

und andere Techniken geschehen. Das Erlernen der Zirkularatmung

steht aber im Vordergrund. Jeder Abend endet mit einer

kleinen musikalischen Klangreise mit dem Didgeridoo. Instrumente

werden zur Verfügung gestellt, wer jedoch ein eigenes

hat, sollte dies auf jeden Fall mitbringen. Bringen Sie sich bitte

eine Flasche Wasser zum Trinken mit.

Werner Schlegel

10 U.Std. (5 Termine), € 35,00/28,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

montags 20.00 – 21.30 Uhr, Beginn 19. November

Musikschule Wetzlar, Schillerplatz 8, 3. Stock, Raum 7

� Tanz

K2601

Tanzkurs kompakt I –

für (Wieder-)Einsteiger/innen

Egal ob als Vorbereitung für eine Feier (Hochzeit, Ball, Party etc.)

oder einfach nur so: Tanzen macht Spaß, die Bewegung zur

Musik ist die schönste Art, fit, lebenslustig und sinnlich zu bleiben.

In diesem Kurs werden die wichtigsten Tänze wie Discofox,

Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Cha Cha, Rumba, Boogie-

Woogie und evtl. Salsa in ihren Grundzügen vorgestellt. Neben

dem Grundschritt werden einfache Schrittfolgen, Figuren und

Variationen gelernt und ausgiebig geübt. Auch Fragen des Führens

und Folgens werden behandelt. Vorkenntnisse sind nicht

erforderlich. Bitte melden Sie sich paarweise an.

Udo Ossenbühl

8 U.Std. (4 Termine), € 31,00/26,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 19.00 – 20.30 Uhr, Beginn 5. September

Anmeldeschluss 29. August

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K2602

Tanzkurs kompakt I –

für (Wieder-)Einsteiger/innen

(wie Kurs K2601)

Udo Ossenbühl

8 U.Std. (4 Termine), € 31,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 20.30 – 22.00 Uhr, Beginn 24. Oktober

Anmeldeschluss 17. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K2603

Tanzkurs kompakt II – für Fortgeschrittene

Neben den Grundschritten der wichtigsten Tänze werden weiterführende

Kombinationen, Figuren, Variationen und Techniken

20

Politik · Gesellschaft Musik · Tanz·

Umwelt

gelernt und ausgiebig geübt. Auch Fragen des Führens und Folgens

werden behandelt. Bitte melden Sie sich paarweise an.

Udo Ossenbühl

8 U.Std. (4 Termine), € 31,00/25,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 20.30 – 22.00 Uhr, Beginn 21. November

Anmeldeschluss 14. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K2604

NEU

Tanzkurs kompakt I 55+ –

für (Wieder-)Einsteiger/innen

(wie Kurs K2601)

Dieser Kurs richtet sich speziell nach den Ansprüchen reiferer

Tänzer/innen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte melden

Sie sich paarweise an.

Udo Ossenbühl

6 U.Std. (4 Termine), € 24,00/19,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 18.00 – 19.00 Uhr, Beginn 5. September

Anmeldeschluss 29. August

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K2605

NEU

Tanzkurs kompakt I 55+ –

für (Wieder-)Einsteiger/innen

(wie Kurs K2601)

Dieser Kurs richtet sich speziell nach den Ansprüchen reiferer

Tänzer/innen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte melden

Sie sich paarweise an.

Udo Ossenbühl

6 U.Std. (4 Termine), € 24,00/19,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 16.30 – 17.30 Uhr, Beginn 24. Oktober

Anmeldeschluss 17. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K2606

Tanzkurs kompakt II 55+ –

für Fortgeschrittene

Neben den Grundschritten der wichtigsten Tänze werden weiterführende

Kombinationen, Figuren, Variationen und Techniken

gelernt und ausgiebig geübt. Auch Fragen des Führens und Folgens

werden behandelt. Bitte melden Sie sich paarweise an.

Udo Ossenbühl

6 U.Std. (4 Termine), € 24,00/19,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 16.30 – 17.30 Uhr, Beginn 21. November

Anmeldeschluss 14. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K2607

NEU

Tanzkurs kompakt I für Schüler/innen

und Jugendliche – für Einsteiger/innen

(wie Kurs K2601)

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte melden Sie sich paarweise

an.

Udo Ossenbühl

16 U.Std. (8 Termine), € 62,00/50,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 17.30 – 19.00 Uhr, Beginn 24. Oktober

Anmeldeschluss 17. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


Politik · Tanz Gesellschaft · Akrobatik · Umwelt

K2608

DiscoFox – Schnupperkurs für

Anfänger/innen

Ob Uni- oder Schulfete, Geburtstagsparty, Vereins- oder Schützenfest

oder auch in der Disco: Der Discofox wird besonders

gern getanzt. Er ist einer der beliebtesten Paartänze, brandaktuell

und wird auch am häufigsten gebraucht. Getanzt wird er zu

den aktuellen Radio-Hits, zu bekannten Schlagern oder auch zu

mitreißenden Oldies und damit zu (fast) jeder Musikrichtung. Der

Discofox ist einfach zu erlernen, locker und macht viel Spaß. Die

Vielfalt seiner Schritt- und Figurenvariationen, Musik- und Tanzstilrichtungen

ist kaum zu überbieten und lässt damit der individuellen

Kreativität großen Spielraum. Dieser Kurs steht allen Altersklassen

offen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Neben

dem Grundschritt werden einfache Schrittfolgen, Figuren und

Variationen gelernt und ausgiebig geübt. Bitte melden Sie sich

paarweise an.

Udo Ossenbühl

8 U.Std. (4 Termine), € 31,00/25,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 20.30 – 22.00 Uhr, Beginn 5. September

Anmeldeschluss 29. August

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K2609

DiscoFox – Schnupperkurs für

Anfänger/innen

(wie Kurs K2608)

Udo Ossenbühl

8 U.Std. (4 Termine), € 31,00/25,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 19.00 – 20.30 Uhr, Beginn 24. Oktober

Anmeldeschluss 17. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K2610

DiscoFox – Schnupperkurs für

Fortgeschrittene

(wie Kurs K2608)

Udo Ossenbühl

8 U.Std. (4 Termine), € 31,00/25,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 19.00 – 20.30 Uhr, Beginn 21. November

Anmeldeschluss 14. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K2611

Tanzkreis

NEU

In unserem Tanzkreis werden die wichtigsten Tänze wie Disco-

Fox, Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Cha Cha, Rumba, Boogie-Woogie,

Salsa etc. vorgestellt, weiter ausgebaut und vor

allem ausgiebig geübt. Im Vordergrund steht dabei der Disco-

Fox: Neben dem Grundschritt werden einfache Schrittfolgen, Figuren

und Variationen gelernt und ausgiebig geübt. Auch Fragen

des Führens und Folgens werden behandelt. Dieser Tanzkreis

eignet sich vor allem für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen.

Bitte melden Sie sich paarweise an.

Udo Ossenbühl

8 U.Std. (4 Termine), € 45,00/36,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

sonntags 17.00 – 18.30 Uhr, 16. September, 07. Oktober, 18. November

und 09. Dezember

Anmeldeschluss 10. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K2615

SalsaTropical I –

Tanz und Lebensfreude pur für

Einsteiger/innen

Salsa ist ein mitreißender Tanz- und Musikmix mit viel Lebensfreude

aus der Karibik und begeistert weltweit Jung und Alt. Der

Sammelbegriff Salsa (span. = Soße) umfasst viele spielerische

Tanz- und Musikformen wie Salsa caliente und romantica, Merengue,

Bachata, Cha-Cha-Cha sowie Rumba, Bolero. Spielerische

Paartänze verbinden sich mit heißen Gruppen- bzw. Saaltänzen

wie Rueda und Lines. Der Kurs vermittelt die wichtigsten

Salsa-Grundlagen, -Stile und Hintergrund-Informationen (zu den

europäischen und afrikanischen Wurzeln). Sie können einzeln

oder als Paar teilnehmen. Nach dem Kurs bietet sich Geübten

die Gelegenheit beim Salsa-Circle im Harlekin reinzuschauen

und mitzumachen.

Lothar Klee

22 U.Std. (11 Termine), € 51,00/41,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 19.00 – 20.30 Uhr, Beginn 12. September

Anmeldeschluss 5. September

Harlekin »Zum Riesen«, Güllgasse 9, 35578 Wetzlar

K2616 Wochenendkurs

SalsaTropical I –

Tanz und Lebensfreude pur für

Einsteiger/innen

(wie Kurs K2615)

Lothar Klee

10 U.Std. (2 Termine), € 27,00/21,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 13.30 – 18.00 Uhr (45 Minuten Pause), 22. September

Sonntag 13.30 – 18.00 Uhr (45 Minuten Pause), 23. September

Anmeldeschluss 14. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K2617 Wochenendkurs

NEU

Fliegende Kinder – ein außergewöhnliches

AkrobatikCircus-Wochenende mit großer

Abschluss-Show für Eltern und Kinder

Unter Mithilfe der Großen können Kinder fliegen! Diesen Traum,

nicht nur der Kinder, wollen wir praktisch umsetzen. Dazu gehören

Erwachsene oder Trapez-Schaukeln als Schleuder-Katapulte

und weiche Lande-Matten. Neben Fliegenden Kinder werden

wir Akrobatik-Türme, Rutsch-Shows, Leiter- und Tischklettern

erproben – alles Gebiete, wo Große ganz wichtig sind. Und natürlich

dürfen diese alles auch selber erproben. Für das abschließende

Show-Spektakel heißen wir Familien-Angehörige, Freunde

und Interessierte herzlich willkommen.

Auch für Anfänger/innen geeignet. Bitte sportliche Kleidung und

Getränke mitbringen.

Lothar Klee

12 U.Std. (2 Termine), € 32,00/26,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 13.00 – 18.00 Uhr (60 Minuten Pause), 6. Oktober

Sonntag 13.00 – 19.00 Uhr (60 Minuten Pause), 7. Oktober

Anmeldeschluss 28. September

Friedrich-Fröbel-Schule, Blankenfeld, Franzenburg 6, Sporthalle

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 21


K2618 Wochenendkurs

Balance & AkrobatikCircus für Große

(ab 12 Jahren)

Partner- und Objekt-Balance, Jonglieren, Artistik-Stelzen und

Menschentürme

Sich und anderen Balance geben sowie Fallen lassen können

sind unsere Grundthemen. Darauf aufbauend erweitern sich die

Erprobunsmöglichkeiten zur Balance / Equilibristik und mit Objekten

bis hin zu Menschentürmen. Ergänzend werden auch

Jonglieren mit Tüchern, Bällen und Ringen sowie Artistik-Stelzen

und Maskenspiel erprobt.

Auch für Anfänger/innen geeignet. Bitte sportliche Kleidung und

Getränke mitbringen.

Lothar Klee

12 U.Std. (2 Termine), € 32,00/26,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 13.00 – 18.00 Uhr (45 Minuten Pause), 3. November

Sonntag 13.00 – 18.00 Uhr (45 Minuten Pause), 4. November

Anmeldeschluss 26. Oktober

Friedrich-Fröbel-Schule, Blankenfeld, Franzenburg 6, Sporthalle

K2620 Wochenendkurs

Video-Clip-Dance für Anfänger/innen

Tanzen wie die Stars: Verschiedene Tanzelemente, u. a. aus Hip-

Hop und Jazz-Dance fügen sich zu einem Trend-Tanzstil zusammen,

der neudeutsch »Video-Clip-Dance« heißt. Dies umfasst

anspruchsvolle Schrittkombinationen und Körperbewegungen

(»Moves«). Verschiedene Moves werden wir zu einer kleinen

Choreographie zusammenstellen. Ein Kurs für sportliche Erwachsene

und Jugendliche ohne Tanzerfahrung, die gerne mal

diesen Tanzstil ausprobieren möchten.

Bitte Sportkleidung, Handtuch, Getränke und einen leichten

Snack mitbringen.

Sandra Löw-Heitland

14 U.Std. (2 Termine), € 38,00/30,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 16.00 Uhr (30 Minuten Pause), 10. November

Sonntag 10.00 – 15.00 Uhr (30 Minuten Pause), 11. November

Anmeldeschluss 2. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K2621 Wochenendkurs

Video-Clip-Dance für Fortgeschrittene

Wir ergänzen unsere Grundkenntnisse um teilweise sehr anspruchsvolle

Moves und studieren eine Kurzchoreographie ein.

Ein Kurs für sportliche Erwachsene und Jugendliche, die diesen

Tanzstil intensiver kennen lernen möchten. Neueinsteiger/innen

sind ebenfalls willkommen.

Bitte Sportkleidung, Handtuch, Getränke und einen leichten

Snack mitbringen.

Sandra Löw-Heitland

14 U.Std. (2 Termine), € 38,00/30,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 16.00 Uhr (30 Minuten Pause), 24. November

Sonntag 10.00 – 15.00 Uhr (30 Minuten Pause), 25. November

Anmeldeschluss 16. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

22

Politik · Akrobatik Gesellschaft · Tanz

· Umwelt

NEU

NEU

NEU

Videoclipdance

K2630

Orientalischer Bauchtanz für Anfängerinnen

Dieser Kurs wendet sich an Frauen, die sich einen Einblick in die

Kunst des Orientalischen Bauchtanzes verschaffen möchten.

Die wichtigsten Grundbewegungen werden geübt und zu kleinen

Kombinationen und einfachen Tänzen zusammengesetzt.

Im Mittelpunkt steht die Freude am gemeinsamen Tanzen und

das Entdecken bisher wenig beanspruchter Körperregionen.

Bitte bequeme Kleidung, Socken oder Gymnastikschuhe und

ein Tuch mitbringen.

Annelie Schöberl

20 U.Std. (10 Termine), € 46,00/37,00

(ab 10 Teilnehmerinnen)*

montags 18.00 – 19.30 Uhr, Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K2631

Orientalischer Bauchtanz für

Fortgeschrittene I

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs ist die Kenntnis

aller Grundbewegungen (mindestens Anfängerinnenkurs). Neue

Schrittkombinationen und eine kleine Choreographie, evtl. mit

Schleier, werden das Thema sein.

Annelie Schöberl

24 U.Std. (12 Termine), € 65,00/52,00

(bei 8 – 9 Teilnehmerinnen)*

montags 19.30 – 21.00 Uhr, Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

Bauchtanz

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


K2632

Orientalischer Bauchtanz für

Fortgeschrittene II

In diesem Kurs werden vor allem Choreographien gelernt, auch

Schleier, Stock und Cymbeln kommen zum Einsatz. Gute

Grundkenntnisse (mindestens zwei bis drei Semester) sind erforderlich.

Annelie Schöberl

24 U.Std. (12 Termine), € 65,00/52,00

(bei 8 – 9 Teilnehmerinnen)*

mittwochs 19.30 – 21.00 Uhr, Beginn 5. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

� Fotografie und

Bildbearbeitung

Tanz · Fotografie und Bildbearbeitung

K2701

Aktfotografie und Schwarz/Weiß-Labor

Am ersten Tag dieses Kurses haben Anfänger/innen und Fortgeschrittene

die Möglichkeit, künstlerische Aktaufnahmen zu

fotografieren. Sie lernen die verschiedenen Möglichkeiten der

Inszenierung, Hintergrundgestaltung, Lichtführung und Kamerahandhabung.

Als Filme werden höher empfindliche (400 ASA)

empfohlen. Am zweiten Termin werden die entstandenen Bilder

im Schwarz/Weiß-Labor vergrößert. Dabei werden die Bildkomposition

besprochen und Techniken gezeigt, mit denen man

seine Fotografien bzw. Negative in schöne Abzüge verwandeln

kann. Mit Materialkosten für Filme und Labormaterial muss gerechnet

werden (ca. 20,00 €). Die entstandenen Aufnahmen sind

bildrechtlich geschützt.

Merit Esther Engelke

20 U.Std. (2 Termine), € 77,00/66,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, einschl. € 23,00 für 2 Modelle)

Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr (30 Minuten Pause), 25. November

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr (30 Minuten Pause), 2. Dezember

Eichendorffschule, Berliner Ring, Raum 27 (Fotolabor)

Anmeldeschluss 19. November

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

K2702 Wochenendkurs

Digitalfotografie – Die wichtigsten Schritte

zum guten Landschaftsfoto

Wir beginnen am Freitag mit dem Kennenlernen der wichtigsten

Fotografie- und Kamera-Elemente am Beispiel der analogen/digitalen

Spiegelreflexkamera: Zeit, Blende, Tiefenschärfe, Zoom

und Brennweite, Weißabgleich und Belichtungsmessung. Natürlich

können Sie auch gerne mit Kompaktkameras, egal ob analog

oder digital teilnehmen, da das überwiegend behandelte

Thema die Bildgestaltung ist. Außerdem: Bildauflösung und was

ist TIF, JPG und RAW? Am Samstag fotografieren wir in der

Natur, um das Erlernte umzusetzen und die Fotos gestalterisch

zu verbessern. Lichter und Schatten sind weiterführende Themen.

Bitte bringen Sie ein Stativ für Ihre Kamera mit. Am darauf

folgenden Freitag präsentieren wir von jedem/jeder Teilnehmer/in

ein paar Bilder mittels Videobeamer, um diese zu besprechen.

Ggf. entscheiden wir am ersten Freitag, ob eine wetter-

bedingte Verschiebung des Außentermins am Samstag und des

darauf folgenden Freitags notwendig ist.

Thomas Schuhmann

16 U.Std. (3 Termine), € 56,00/45,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

Freitag 18.00 – 21.00 Uhr, 28. September

Samstag 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 29. September

Freitag 18.00 – 21.00 Uhr, 5. Oktober

Anmeldeschluss 24. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.06

K2703 Wochenendkurs

Studiofotografie – Einfache Gegenstände

professionell fotografieren und darstellen

Für Anfänger/innen und Fortgeschrittene. Wir erarbeiten uns

Techniken, um Gegenstände (Armbanduhr, Modellauto, Blumenstrauß

etc.) so zu fotografieren, dass sie professionell abgebildet

werden. So können Sie z. B. schöne Fotos für Ihre Wände zu

Hause erstellen oder für eine Internet-Auktion. Wir arbeiten mit

semiprofessioneller Dauerlicht-Studiotechnik und einem Tabletop,

in Absprache auch mit Studioblitztechnik. Sie erhalten zahlreiche

Anregungen, wie Sie sich selbst ein kleines Fotostudio

bauen können, welche Beleuchtung, Softboxen, Stative, Kamera/Objektiv

und Accessoires notwendig und sinnvoll sind. Wir fotografieren

digital mit direkter Übertragung der Bilder auf einen

PC (Notebook). Zur optimalen Umsetzung sind digitale Spiegelreflexkameras

sehr gut. Es können aber auch Teilnehmer/innen

mit Analogtechnik oder Kompaktkameras die Techniken zum

vollendeten Bild erlernen, da es in diesem Seminar weitgehend

um Beleuchtung, Bildausschnitt, Schatten, Kontraste und Design

geht. Sie können sehr gerne Gegenstände zum Fotografieren

mitbringen. Materialkosten ca. 15,00 €. Maximal 5 Teilnehmer/innen!

Thomas Schuhmann

12 U.Std. (2 Termine), € 59,00/47,00

(bei 4-5 Teilnehmer/innen*)

Samstag 10.00 – 15.00 Uhr (30 Minuten Pause), 17. November

Sonntag 10.00 – 15.00 Uhr (30 Minuten Pause), 18. November

Anmeldeschluss 9. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

K2705 Wochenendkurs

Die digitale Bildbearbeitung –

mit Adobe PhotoShop 6.0/7.0

Baustein 3 – Formen, Text, Bildoptimierung

Erst der Einsatz von Ebenen macht die Bildbearbeitung so richtig

spannend. Wir erlernen die Grundlagen und steigen in die

Tiefen der Ebenennutzung ein. Ebenenstile (wie etwa Schatten)

verfeinern die Bilder. Ein Bild benötigt eine Beschreibung, ein

Plakat einen Schriftzug. Hierzu bietet das Textwerkzeug umfangreiche

Möglichkeiten. Wir lernen damit souverän umzugehen.

Grundlage sind Bilder aus einem vorhandenen Bildkatalog und

eigene Bilder der Teilnehmer/innen. In ausreichenden Übungsphasen

wird das Erlernte vertieft.

Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse im Umgang mit

Photoshop

Karl-Horst Hausmann

16 U.Std. (2 Termine), € 72,00/61,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, einschließlich € 16,00 Nutzungsgebühr)

Samstag und Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause),

20. und 21. Oktober

Anmeldeschluss 12. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 23


24

Klöppeln, Weben, Filzen, Nähen · Kleine vhs-Galerie

� Klöppeln, Weben, Filzen,

Nähen

K2801

Klöppeln

Für Anfänger/innen und Wiedereinsteiger/innen. Paarig auf Holzspulen

(Klöppel) aufgewickelte Fäden werden durch »Kreuzen«

und »Drehen« miteinander verflochten. Im Kurs werden Spitzen

und Bilder nach Anleitung oder eigenen Entwürfen hergestellt.

Das Arbeitsmaterial wird für Anfänger/innen im Kurs ausgeliehen.

Bitte mitbringen: Stecknadeln ohne Glaskopf, Schere und

Schreibzeug.

Annedore Reinstädtler

30 U.Std. (10 Termine), € 81,00/65,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 19.45 – 22.00 Uhr, Beginn 5. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.09

K2802

Handweben auf Rahmen

Anfertigung von leichten Bekleidungsstoffen, Kissen, Tischläufern,

Bodenteppichen und Wandbehängen. Außerdem können

Sie Naturfasern auf dem Spinnrad spinnen. Fortgeschrittene

Teilnehmer/innen haben die Möglichkeit der Bildweberei.

Gerda Brauner

36 U.Std. (12 Termine), € 97,00/78,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 16.30 – 18.45 Uhr, Beginn 5. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

K2803 Wochenendkurs

Filzen

Anfänger/innen lernen, wie aus Schafwolle, Schmierseife und

warmem Wasser sehr vieles formbar ist. Bei der Herstellung von

einfachen Filz-Bällen bekommen Sie ein Gefühl fürs Filzen. Anschließend

erlernen Sie das Flächenfilzen für Sitzkissen, Tischsets,

Glasuntersetzer, Applikationen oder als Wandbehang. Es

werden auch Tierfiguren, Filz-Perlen und Filz-Blüten für Filz-

Schmuck gefilzt. Eigentlich ist Ihrer Fantasie (fast) keine Grenze

gesetzt. Ganz Geschickte oder weiter Fortgeschrittene filzen

sich eine Tasche oder einen Hut. Rohmaterial kann im Kurs erworben

oder selbst mitgebracht werden (Materialkosten je nach

Verbrauch ab 6,00 €).

Renate Fohry-Langstroff

8 U.Std. (2 Termine), € 22,00/18,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Freitag, 18.30 – 21.30 Uhr, 30. November

Samstag, 14.00 – 17.00 Uhr, 1. Dezember

Anmeldeschluss 23. November

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

Hinweis:

Die folgenden Nähkurse setzen Kenntnisse im Umgang mit der

Nähmaschine voraus. Im Kurs werden alle Arbeiten so erläutert

und geübt, dass die Teilnehmer/innen zu Hause an ihrer eigenen

Nähmaschine weiter arbeiten können.

K2805

»Junge Mode 1« Entwerfen,

Schnittherstellen, Nähen

Wir beginnen mit Maßnehmen, Grundschnittanfertigen und dem

Entwerfen eigener Modelle, um anschließend Grundkenntnisse

des Nähens zu erlernen. Wir konzentrieren uns auf alle Arten von

Röcken. Bitte Maßband, Schere und Bleistift mitbringen.

Ingrid Hartrampf

30 U.Std. (10 Termine), € 81,00/65,00

(bei 8 – 9 Teilnehmerinnen)*

montags 18.00 – 20.15 Uhr, Beginn 3. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 233

K2806

Kreativ-Nähkurs

Ob Matchbeutel, Kissen, Decken oder Stulpen: Viele schöne Sachen

zum Verschenken oder zum Behalten. Mit Spaß kreativ

Nähen Lernen! Bitte Maßband, Schere und Bleistift mitbringen.

Ingrid Hartrampf

30 U.Std. (10 Termine), € 81,00/65,00

(bei 8 – 9 Teilnehmerinnen)*

donnerstags 18.00 – 20.15 Uhr, Beginn 6. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 233

Kleine vhs-Galerie

im VHS-Haus Büblingshausen, Unter dem Ahorn/Rentmeisterweg

K2901 Ausstellung

Arbeiten der Teilnehmer/innen aus den

Kursen von Jutta Bock-Dickmann

Die Ausstellung gibt einen Überblick über die Werke, die in den

Kursen von Frau Jutta Bock-Dickmann entstanden sind.

Auf Wunsch führt Frau Bock-Dickmann gerne Führungen durch.

Der Kontakt kann über die vhs-Geschäftsstelle hergestellt werden.

Öffnungszeiten:

montags bis donnerstags 9.00 – 12.00 Uhr

und 17.00 – 20.00 Uhr

Eröffnung: Freitag, 26. Oktober, 19.00 Uhr

Bilderweg durch die Altstadt

In der Zeit vom Brückenfest bis zum Gallusmarkt werden in diversen

Geschäften Bilder, die in den Kursen von Herrn Holger

Friedrich entstanden sind, in die Schaufensterdekorationen

kunstvoll integriert.

Genaue Termine entnehmen Sie bitte unserer Internetseite und

der Tagespresse.

Ausstellung mit Bildern aus den Kursen von Holger Friedrich

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


Kooperationskurse mit der vhs

des Lahn-Dill-Kreises

Naturalistisches Zeichnen – Aquarell

(72-205-003DG)

Dillenburg, Volkshochschule

Harald Minde

donnerstags, 18:30 – 20:45 Uhr ab 08.11.2007, 6 Termine

Russian Gypsy Soul –

Tanzworkshop für Frauen (72-209-004BS)

Braunfels, Gesamtschule

Ingrid Wortmann-Wilk

dienstags, 19:00 – 21:15 Uhr ab 13.11.2007, 2 Termine

Taschen und Beutel aus Patchwork

(72-213-004BD)

Breitscheid, Im Pfaffenkäutchen 3a

Christine Jahn

samstags, 9:30 – 12:30 Uhr ab 27.10.2007, 3 Termine

Info: 02771 407-762, Frau Dr. Schaumberg


3

Gesundheit

Demenz · Entspannung

Wetzlar lernt Demenz

Die Zahl von Demenzerkrankungen nimmt zu, die bekannteste

ist die Alzheimer Krankheit. Der größte Anteil dieser Menschen

wird in der häuslichen Umgebung von Familienangehörigen gepflegt.

Die »Rund um die Uhr Betreuung« führt häufig zu völliger

Überlastung der Angehörigen. Leider wird diese Krankheit

immer noch tabuisiert.

Die Veranstaltungsreihe wurde möglich durch die Kooperation

der vhs Wetzlar mit der Koordinierungsstelle Demenz des Caritasverbandes

Wetzlar/Lahn-Dill-Eder e.V., der Caritas Sozialstation

Wetzlar, der Altenpflegeschule der Königsberger Diakonie

und dem Pflegedienst Wetzlar. Das komplette Programm ist erhältlich

bei der Koordinierungsstelle Demenz, Frau Metzendorf,

Tel. 06441/90260

K3001 Tageskurs

NEU

Entspannung, Bewegung, Massage –

Zum Auftanken für pflegende Angehörige

Gönnen Sie sich ein bisschen Zeit zum Auftanken und Kraft

schöpfen, während Ihre Angehörigen gut betreut werden (von

der Caritas Sozialstation Wetzlar und der Altenpflegeschule der

Königsberger Diakonie). Sie lernen in den Schnupperkursen

Übungen kennen, die Sie in Ihren Pflegealltag integrieren können

zum Ausgleich der täglichen Belastungen. Sie können sich für

einzelne Kurse oder für den ganzen Tag anmelden. Die Gebühr

beträgt pro Schnupperkurs 7,50 €/6,00 €.

Kurs A 10.00 – 11.30 Uhr: Entspannen mit Yoga, Marianne Kuhn

Kurs B 11.30 – 13.00 Uhr: Gutes für den Rücken, Sabine Fischer

Kurs C 14.00 – 15.30 Uhr: Ayurvedische Kopfmassage zum Abschalten,

Marion Kirstätter

Kurs D 15.30 – 17.00 Uhr: Kraft schöpfen mit Shiatsu (Finger-

Druck), Lydia Urban.

Bitte vermerken Sie auf der Anmeldung, an welchen Schnupperkursen

Sie teilnehmen möchten.

Sabine Fischer, Marion Kirstätter, Marianne Kuhn, Lydia

Urban

8 U.Std. (1 Termin), € 30,00/24,00

(ab 10 Teilnehmer/innen)*

Samstag 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 25. August

Anmeldeschluss 10. August

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K3002 Tageskurs

Sinneserfahrungen als Brücke

der Verständigung

(für Demenzkranke und Angehörige)

Über unsere Sinne erfahren wir unsere Welt. Sehen, Riechen,

Hören, Schmecken, Berührung und Bewegung ermöglichen uns

eine Vielfalt von Erlebnissen, die wir auch ohne Sprache mitteilen

können. Für Menschen mit einer Demenz-Erkrankung ist

diese Form der Kommunikation oft der Weg, der noch begehbar

ist. Ein Vormittag in der Natur bietet dazu die ideale Voraussetzung.

Kerstin Sauermann

3 U.Std. (1 Termin), € 9,00/7,00

(ab 10 Teilnehmer/innen)*

Samstag 10.00 – 12.15 Uhr, 1. September

Anmeldeschluss 24. August

Treffpunkt VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg,

Parkplatz

Hinweis:

Die Krankenkassen unterstützen die Teilnahme ihrer Versicherten

an Kursen, die zur Krankheitsvorbeugung dienen. Bitte wenden

Sie sich an Ihre Krankenkasse.

� Entspannung,

Autogenes Training, Yoga

K3010 Wochenendkurs

Wege zur Entspannung

Entspannung kann helfen, das Gleichgewicht zwischen Körper,

Seele und Geist wieder herzustellen. Wir wollen in diesem Kurs

einige Entspannungsmethoden, wie z. B. die progressive Muskelentspannung

nach Jacobson, Fantasiereisen, Elemente aus

dem Autogenen Training, Musik-, Augen- und Atem-Entspannung

kennen lernen, um Wahlmöglichkeiten zu haben, welche

Methode uns am besten in einen tiefen, wohligen Entspannungszustand

bringt. Bitte bequeme Kleidung, Decke, warme

Socken und evtl. ein Kissen mitbringen.

Christel Magnus

8 U.Std. (2 Termine), € 22,00/18,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Freitag 18.00 – 21.00 Uhr, 9. November

Samstag 10.00 – 13.00 Uhr, 10. November

Anmeldeschluss 2. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K3021

Muskelentspannung nach Jacobson

Dieses Entspannungsverfahren (auch Tiefenmuskelentspannung

oder Progressive Muskelrelaxation genannt) ist leicht zu

lernen. Es eignet sich besonders für Menschen, die sich nur

schwer entspannen können und sich häufig angespannt fühlen.

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 25

NEU


Durch gezieltes Anspannen und Lockerlassen bestimmter Muskelpartien

erreichen Sie nach einiger Übung eine immer intensivere

Entspannung des gesamten Körpers. Progressive Muskelentspannung

wirkt gegen alle Störungen, die durch Stress

begünstigt werden, z. B. bei Spannungskopfschmerzen, Bluthochdruck,

Rückenbeschwerden, Schlafstörungen. Bitte fragen

Sie vor Kursbeginn Ihren Arzt/Ihre Ärztin, ob dieses Verfahren für

Sie geeignet ist. Bitte bequeme Kleidung und Decke mitbringen.

Ursula Drescher

15 U.Std. (9 Termine), € 41,00/33,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 18.00 – 19.15 Uhr, Beginn 13. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K3023

Autogenes Training I

Das Autogene Training ist eine Methode der Selbstentspannung,

die angezeigt ist bei Schlafstörungen, Verspannungen, Konzentrationsstörungen

u. a. Die Teilnehmer/innen lernen, besser abschalten

zu können, Stresssituationen ruhiger zu begegnen und

auch, sich gelassener auf bevorstehende Aufgaben zu konzentrieren.

Die erste Kursstunde dient der Besprechung des Wesens

und der Geschichte des Autogenen Trainings. Danach werden

die einzelnen Grundübungen stufenweise eingeübt. Bitte bringen

Sie eine warme Unterlage, ein Kissen und warme, bequeme

Kleidung mit.

Ursula Drescher

20 U.Std. (10 Termine), € 54,00/43,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 19.30 – 21.00 Uhr, Beginn 13. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K3045

Yoga – Schnupperkurs für Mädchen

von ca. 8 bis 11 Jahren

Yoga unterstützt Kinder in ihrer Entwicklung. Im Kurs werden

Übungen vermittelt, die die Konzentration verbessern, das Körperbewusstsein

fördern und den Körper kräftigen und beweglich

halten. Die Yogaübungen werden kindgerecht in Fantasiereisen

eingebettet. Bewegungsspiele, Entspannungsübungen und

Massagen sind ebenfalls Teil des Kursprogramms. Bitte rutschfeste

Socken, bequeme Kleidung und Decke mitbringen.

Astrid Goetze

14 U.Std. (7 Termine), € 49,00

(bei 6 – 7 Teilnehmerinnen)*

montags 15.30 – 17.00 Uhr, Beginn 29. Oktober

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

Yoga für Mädchen

26

Politik Autogenes · Gesellschaft Training, · Umwelt Yoga

K3050

Yoga

Für Anfänger/innen und Geübte.

Yoga ist ein ganzheitlicher Gesundheitsweg zur Harmonisierung

von Körper, Geist und Seele. Eine Vielfalt von Körper-, Atem- und

Entspannungsübungen führt zu mehr Körperbewusstsein. Die

Muskeln und Sehnen werden gekräftigt, die Wirbelsäule und das

Knochensystem gewinnen an Beweglichkeit und die Funktion

der inneren Organe und das Nervensystem werden gestärkt. Die

Yoga-Praxis hat das Ziel, ein Gleichgewicht zwischen Aktivität

und Ruhe zu erreichen und das Wohlbefinden zu steigern. Bitte

bequeme Kleidung und Decke mitbringen.

Rita Kerder

22 U.Std. (11 Termine), € 51,00/41,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

montags 16.30 – 18.00 Uhr, Beginn 17. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K3051

Yoga

Für Anfänger/innen und Geübte.

(wie Kurs K3050)

Rita Kerder

22 U.Std. (11 Termine), € 51,00/41,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

montags 18.00 – 19.30 Uhr, Beginn 17. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K3052

Yoga

Für Anfänger/innen und Geübte.

(wie Kurs K3050)

Marianne Kuhn

26 U.Std. (13 Termine), € 73,00/58,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

montags 19.45 – 21.15 Uhr, Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K3053

Yoga

Für Anfänger/innen und Geübte.

(wie Kurs K3050)

Marion Kirstätter

24 U.Std. (12 Termine), € 55,00/44,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 18.00 – 19.30 Uhr, Beginn 11. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

K3054

Yoga

Für Anfänger/innen und Geübte.

(wie Kurs K3050)

Edith Möller

22 U.Std. (11 Termine), € 51,00/41,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 19.45 – 21.15 Uhr, Beginn 4. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


K3055

Yoga

Für Anfänger/innen und Geübte.

(wie Kurs K3050)

Marianne Kuhn

26 U.Std. (13 Termine), € 73,00/58,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 20.00 – 21.30 Uhr, Beginn 4. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K3056

Yoga (am Vormittag)

Vor allem für Geübte.

(wie Kurs K3050)

Bettina Lange

26 U.Std. (13 Termine), € 60,00/48,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 9.00 – 10.30 Uhr, Beginn 5. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

K3057

Yoga (am Vormittag)

Für Anfänger/innen und Geübte.

(wie Kurs K3050)

Bettina Lange

26 U.Std. (13 Termine), € 60,00/48,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 10.45 – 12.15 Uhr, Beginn 5. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

K3058

Yoga

Für Anfänger/innen und Geübte.

(wie Kurs K3050)

Bettina Lange

26 U.Std. (13 Termine), € 60,00/48,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 17.30 – 19.00 Uhr, Beginn 5. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

K3059

Yoga

Vor allem für Geübte.

(wie Kurs K3050)

Bettina Lange

26 U.Std. (13 Termine), € 60,00/48,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 19.15 – 20.45 Uhr, Beginn 5. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

K3061

Yoga (am Vormittag)

Für Anfänger/innen und Geübte.

(wie Kurs K3050)

Helga Fischer

26 U.Std. (13 Termine), € 60,00/48,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 8.30 – 10.00 Uhr, Beginn 6. September

Eichendorffschule, Berliner Ring, Gymnastikraum

Yoga

K3062

Yoga für Frauen ab ca. 50 Jahren

(am Vormittag)

Für Anfängerinnen und Geübte. In diesem Kurs arbeiten wir mit

einfachen, sanften Körperhaltungen, fießenden Bewegungssequenzen,

Energie- und Atemübungen und Entspannungstechniken

aus dem Dru Yoga. Die Übungen und Techniken dieses Yoga

verbessern die Beweglichkeit der Wirbelsäule und der Gelenke,

lösen Energieblockaden, bauen Stress ab, verbessern die Körperwahrnehmung,

schulen Achtsamkeit und Gewahrsein und

unterstützen Sie, die Grenzen und Möglichkeiten ihres Körpers

anzuerkennen und wertzuschätzen. Außerdem stärken sie das

Energiekraftfeld des Herzens und aktivieren die Selbstheilungskräfte.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, warme, rutschfeste

Socken, kleines Kissen und Decke.

Edith Möller

22 U.Std. (11 Termine), € 59,00/47,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 9.00 – 10.30 Uhr, Beginn 6. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

K3063

Yoga (am Vormittag)

Für Anfängerinnen und Geübte.

(wie Kurs K3062)

Edith Möller

22 U.Std. (11 Termine), € 59,00/47,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 10.45 – 12.15 Uhr, Beginn 6. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

K3064

Yoga

Vor allem für Geübte.

(wie Kurs K3050)

N. N.

26 U.Std. (13 Termine), € 60,00/48,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 17.30 – 19.00 Uhr, Beginn 6. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

�� ��� ��������� ��������� ������ ��� ���������� ��

���� ���� �� ���������� ������ ��� ����

���������� ��� ����� ������������ ���

���� ����� �� ��� ��������� �������� ���������

��� ���������������� ������ ��� ��������

��������� ��� ������������ ������������

��� �������������� ������������ ���

����������� ���� ����� ��������� ���

�������� ��� �������� ���� �� ����������

��� ��� ������������

��� ������� ��� ����� �������������

������������ ����������� �������� ����

�������� ������������� ��� ��������������

�� ���� ������� ��� ����������� ���

������� ���� �� ��� ���� ����������

��������� ����� � �� �� ��� �� �� ���

���������

�������������������������������������

������� ���������������������

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 27


K3065

Yoga

Vor allem für Anfänger/innen.

(wie Kurs K3050)

N. N.

26 U.Std. (13 Termine), € 60,00/48,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 19.15 – 20.45 Uhr, Beginn 6. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

K3066

Yoga

Für Anfänger/innen und Geübte.

(wie Kurs K3050)

Marianne Kuhn

26 U.Std. (13 Termine), € 73,00/58,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

freitags 17.00 – 18.30 Uhr, Beginn 7. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K3070

Yoga für den Rücken

Muskelverspannungen, ausgelöst durch Fehlhaltungen und

Stressfaktoren, sind die häufigsten Ursachen für Rückenschmerzen.

Die ausgewählten Bewegungsfolgen und Haltungen

kombiniert mit Entspannungs- und Atmungstechniken helfen,

Verspannungen abzubauen, die Muskulatur zu kräftigen und die

Beweglichkeit der Wirbelsäule zu verbessern. Ziel ist es ebenso,

den eigenen Körper besser wahrzunehmen, Körpersignale besser

zu achten und zu deuten und somit mehr Verantwortung für

den eigenen Körper zu entwickeln. Der Kurs ist keine Krankengymnastik.

Im Zweifelsfall sollten Sie Rücksprache mit Ihrem

Arzt/Ihrer Ärztin halten. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung,

warme, rutschfeste Socken, kleines Kissen, warme Decke.

Edith Möller

22 U.Std. (11 Termine), € 59,00/47,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

montags 18.00 – 19.30 Uhr, Beginn 3. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

K3071

Yoga für den Rücken

(wie Kurs K3070)

Edith Möller

22 U.Std. (11 Termine), € 59,00/47,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

montags 19.45 – 21.15 Uhr, Beginn 3. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

� Meditation, Massage,

Körpererfahrung

K3079 Tageskurs

Yoga, Meditation und Massage

Der Tag beginnt mit Yoga-Übungen zur Lockerung und Wahrnehmung

des Körpers und mit Übungen speziell für die Wirbelsäule.

Weiter geht es mit verschiedenen Meditationsübungen,

28

Politik Yoga · Gesellschaft · Meditation

· Umwelt

die uns innerlich zur Ruhe kommen lassen und uns helfen, im Alltag

gelassener, glücklicher und energievoller zu sein. Anschließend

werden wir kurze entspannende Massagen durchführen,

um unser Wohlbefinden zu steigern. Bitte bequeme Kleidung,

Decke und Handtuch mitbringen.

Heike Rauschke

8 U.Std. (1 Termin), € 22,00/18,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 8. Dezember

Anmeldeschluss 30. November

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

K3104

Qi Gong und Tai Ji Chuan I

Unter dem Begriff Qi Gong sind in der traditionellen chinesischen

Heilkunde eine Vielzahl von Übungen mit unterschiedlichen

Zielen zusammengefasst. Qi Gong kann man mit »Energie-

Arbeit« übersetzen. In diesem Kurs lernen wir Übungen kennen,

die das Qi (Lebensenergie) harmonisieren und mehren. Tai Ji

Chuan ist ein Bewegungssystem, meditativer Tanz und zugleich

Kampfkunst, gleichmäßig zusammenfließende Bewegungen im

harmonischen Zusammenspiel des ganzen Körpers. Ziele von

Tai Ji Chuan und Qi Gong sind Harmonisierung, Stabilisierung

der Gesundheit und Langlebigkeit. Bitte bequeme Kleidung und

Decke mitbringen.

Bernd Bartsch

24 U.Std. (12 Termine), € 55,00/44,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 17.15 – 18.45 Uhr, Beginn 11. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K3105

Qi Gong und Tai Ji Chuan II

Für Teilnehmer/innen, die schon Erfahrung mit Tai Ji und Qi Gong

haben.

Bernd Bartsch

24 U.Std. (12 Termine), € 55,00/44,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 18.45 – 20.15 Uhr, Beginn 11. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K3106

Qi Gong und Tai Ji Chuan III

Für Fortgeschrittene.

Bernd Bartsch

24 U.Std. (12 Termine), € 55,00/44,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 20.15 – 21.45 Uhr, Beginn 11. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K3108

Qi Gong

Qi Gong bietet den Übenden die Möglichkeit, ihr Qi (Lebensenergie)

zu harmonisieren, zu mehren und zu leiten, weiterhin

Blockaden im Qi-Fluss zu beseitigen und auf diese Weise Krankheiten

vorzubeugen oder sie zu behandeln. An diesem Wochenende

werden Sie Übungen aus dem »Stillen Qi Gong« (Yi-Qi

Gong) wie z. B. das »Innere Lächeln«, Pflege des Qi und »kleiner

Kreislauf« ebenso erlernen wie auch Übungen in Bewegung

(Donggong), die langsam und sanft ausgeführt werden. Die unterrichteten

Übungen bieten eine fundierte Grundlage, im Alltag

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


Massage · Körpererfahrung

selbständig für Entspannung, Kräftigung der Lebensenergie und

allgemeines Wohlbefinden zu sorgen. Vorkenntnisse sind nicht

erforderlich. Bitte bequeme Kleidung und Decke mitbringen.

Bernd Bartsch

24 U.Std. (12 Termine), € 65,00/52,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 18.00 – 19.30 Uhr, Beginn 13. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K3109 Wochenendkurs

Qi Gong

(wie Kurs K3108)

Bernd Bartsch

12 U.Std. (2 Termine), € 32,00/26,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Freitag 18.00 – 21.00 Uhr, 16. November

Samstag 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 17. November

Anmeldeschluss 9. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K3112 Tageskurs

Entspannungsmassage für Zwei

Sie werden entspannende Behandlungen und Massagen kennen

lernen und gemeinsam ausprobieren. Schwerpunkt ist die

Behandlung des Rückens und des Schulter-Nacken-Bereichs.

Gönnen Sie sich und der/dem Anderen etwas Gutes, lassen Sie

sich verwöhnen, gönnen Sie sich einen Tag Entspannung zu

zweit. Einfließen wird die wohltuende, ganzheitliche Körperarbeit

nach Dore Jacobs, die hilft, das eigene Körpergefühl zu verbessern.

Bitte melden Sie sich zusammen mit einer vertrauten Person

an und bringen Sie bequeme Kleidung, Decke, Betttuch,

großes Handtuch, zwei kleine Kissen, Massageöl und Verpflegung

für die Mittagspause mit. (Die Gebühr gilt pro Person.)

Maria Hutter

9 U.Std. (1 Termin), € 24,00/19,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 17.30 Uhr (45 Minuten Pause), 10. November

Anmeldeschluss 2. November

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

K3113 Wochenendkurs

Shiatsu-Grundkurs: Wahrnehmen,

entspannen, in die Mitte kommen

Fühlen Sie sich manchmal ausgelaugt, ist Ihnen alles zuviel?

Schultern und Nacken sind verspannt, Sie vermissen die Leichtigkeit

im Alltag? Anhaltende Überbelastung kann uns aus der

Balance bringen und sich in vielerlei Störungen ausdrücken.

SHI-ATSU (Finger-Druck) ist eine in Japan entwickelte ganzheitliche

Massageform, die auf der Philosophie und Theorie der traditionellen

chinesischen Heilkunde aufbaut. Durch sanften

Druck und Dehnungen wird die körpereigene Energie (Chi) im

Gleichgewicht gehalten und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Lassen Sie sich durch Einzel- und Paarübungen und einfache

Körperwahrnehmungs-Übungen überraschen, die Sie

auch in Ihren Alltag integrieren können. Shiatsu hilft, wieder in

die Mitte, in Ihre Kraft zu kommen. Bitte bequeme Kleidung und

Decke mitbringen.

Lydia Urban

11 U.Std. (2 Termine), € 30,00/24,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Freitag 18.00 – 20.15 Uhr, 2. November

Samstag 10.30 – 17.30 Uhr (60 Minuten Pause), 3. November

Anmeldeschluss 26. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

�� �������

��� ��� ����

����������� ��� ���� ���������������

���������

������ �������� �� �� ��� �� �� ��

����������

������ ������� �� �� ��� �� �� ��

�������

������ �������� �� �� ��� �� �� ��

��������

���� ����������� �� �� ��� � �� ��

��������������

������� ����� �� �� ��� �� �� ��

���������

�������� ������� �� �� ��� �� �� ��

������

���������������� �� �� ��� �� �� ��

����������

���� ������ �� �� ��� �� �� ��

�������

���� ���������� �� �� ��� �� ��

�����������

������ ������ �� ���� �� �� ��

���������

�������� ����� �� �� ��� � �� ��

��� � �� ��

�������������

���������������� �� �� ��� �� �� ��

���������

����� ������� �� �� ��� � �� ��

�������� ��� ����������������

���������������� �� �� ��� �� �� ��

�������� ��� ��������������

��������

������ �

������������

��� ���� ��� ����� ���

��� ����� ������ �� ���� �

��������

�������������

��� ����� ��� ����� ���

������ �� ���� �

������� ������ ��� ���� � ������

��������

� � ������������

��� ���������

��� ����� ��� ����� ���

������ �� ������ ����

����������

������ ������ ��

��� ���������

��� ����� ��� ����� ���

������ �� ���� �

��� �� �� ��� �� �� ��

��� �� �� ��� � �� ��

�����������������

������� ����������������������

���������� ������� ���� �� ��

��������������� �

����� �������

����������

������� ����

��� ����

��� ���� ��� ����� ���

������ �� ���� �

�������

������������������

��� ������

��� ����� ��� ����� ���

������ �� ������ ����

������� �����

�������� �������

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 29


K3115 Tageskurs

Fußreflexzonen-Massage

Die Fußreflexzonen-Massage geht davon aus, dass die Füße

den Körper und die einzelnen Organe widerspiegeln. Durch die

Massage der Füße werden die körpereigenen Energien gefördert

und aktiviert. Das führt zur Entspannung und stärkt die Vitalität.

Der Kurs gibt eine Einführung, um die Massage zu Hause anwenden

zu können. Bitte bequeme Kleidung, Decke, Handtuch

und Creme mitbringen (Materialkosten 1,00 €).

Heike Rauschke

8 U.Std. (1 Termin), € 22,00/18,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 27. Oktober

Anmeldeschluss 19. Oktober

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

K3119 Tageskurs

Eurythmie – Die Seele tanzt

Eurythmie ist eine Bewegungskunst, die am Anfang des letzten

Jahrhunderts von Rudolf Steiner entwickelt wurde und in der

Bühnenkunst, Therapie und Pädagogik ihre Ausprägung erfahren

hat. Eurythmie lässt uns Qualitäten von Lauten, Formen und

Farben in unserer eigenen menschlichen Gestalt erfahren und in

Bewegung umsetzen. Wir erarbeiten einzelne Laute, erspüren

deren Eigenarten und werden mit Gedichten ihre Gestaltung erfahren.

Wir beschäftigen uns mit Rhythmen in der Sprache und

in Gedichten, erleben die unterschiedlichen Ausprägungen von

Formkräften und lernen die Farben unter neuen Gesichtspunkten

kennen. Bitte bequeme Kleidung und Gymnastikschuhe mitbringen.

Elke Haller

4 U.Std. (1 Termin), € 14,00/11,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 13.00 Uhr, 29. September

Anmeldeschluss 21. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K3122

Pilates

Pilates bringt Lebensfreude und Leistungssteigerung. Pilates ist

ein ganzheitliches Training (»Body and Mind Workout«), eine Verbindung

von Übungen zur Steigerung der Konzentration, Koordination

und Kondition. Die Muskeln werden entspannt, trainiert

und gedehnt. Die Muskelgruppen des Bauches, des Beckenbodens,

des Rücken und alle Stabilisierungsmuskeln werden bei

dieser Methode trainiert. Eine individuelle Trainingsanpassung

und -intensität ist möglich. Bitte bequeme Kleidung und Decke

mitbringen.

Liane Rasner-Peters

16 U.Std. (12 Termine), € 37,00/30,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 16.45 – 17.45 Uhr, Beginn 13. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K3123

Pilates für Fortgeschrittene

(wie Kurs K3122)

Liane Rasner-Peters

16 U.Std. (12 Termine), € 37,00/30,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 19.45 – 20.45 Uhr, Beginn 13. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

30

Politik Massage, · Gesellschaft Körpererfahrung

· Umwelt

K3130 Tageskurs

Alle Kraft entspringt im Becken –

Beckenbodentraining für Frauen

»Brust raus, Bauch rein«, der bekannte Spruch zeigt, wie weit wir

uns oft von unserer Mitte entfernen. Wenn der Schwerpunkt so

weit nach oben gezogen ist, fühlen wir uns instabil und angestrengt.

Wir können es ändern, wenn wir spüren lernen, wie das

Becken die Wirbelsäule ausbalanciert und der Beckenboden

sich spannt. Dann wird der Gang wiegend leicht, die Arme scheinen

zu schweben, die Bewegung kommt aus der Körpermitte.

Kreuzschmerzen oder Inkontinenzprobleme lassen sich so

dauerhaft beeinflussen oder vermeiden. Der Beckenraum ist die

Verbindung zum Boden, gibt Wurzeln und Halt. Der Atem befreit

sich, wir können die Intensität aus der Tiefe in die Stimme legen.

Gelassenheit kann sich ausbreiten, die Welt kann auf uns zukommen.

Bitte Decke und bequeme Kleidung mitbringen.

Helgane Link

10 U.Std. (1 Termin), € 27,00/22,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 9.00 – 18.00 Uhr (90 Minuten Pause), 1. Dezember

Anmeldeschluss 23. November

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

K3132

Augenfitness statt Lesebrille –

Augen- und Sehtraining

Sind Ihre Arme beim Lesen einfach nicht mehr lang genug? An

zwei Abenden zeige ich Ihnen Übungen und Möglichkeiten, Ihre

Augen zu stärken und der Verschlechterung der Sehfähigkeit

entgegenzuwirken. Bitte bequeme Kleidung und eine Decke mitbringen.

Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, bringen Sie bitte Ihre

Brille mit.

Silvana Brück

8 U.Std. (2 Termine), € 28,00/22,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

freitags 18.00 – 21.00 Uhr, 9. und 16. November

Anmeldeschluss 2. November

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 1

K3133

Säure-Basen-Haushalt

Gehören auch Sie zur Kategorie »saurer Mensch«? Wahrscheinlich

ja, denn mehr als 90% der Deutschen zählen dazu. Dieser

Kurs beschäftigt sich intensiv mit dem Thema der Übersäuerung.

Sie werden erfahren, wo die Säuren herkommen, aber

auch, wie Sie sie wieder loswerden. Es werden Zusammenhänge

zwischen der Säurebelastung des Organismus und der Entstehung

von Krankheiten aufgezeigt. Sie werden lernen, wie man

die eigene Säurebelastung ganz einfach messen kann. Darauf

aufbauend erhalten Sie leicht umsetzbare Tipps, um ihren Körper

erfolgreich wieder in eine erwünschte Säure-Basen-Balance

zu bringen.

Dorothee Ogroske

9 U.Std. (3 Termine), € 24,00/19,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

freitags 19.00 – 21.15 Uhr, 7., 14. und 21. September

Anmeldeschluss 31. August

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


Politik Körpererfahrung

· Gesellschaft · Umwelt

K3135

Schüssler-Salze

Suchen Sie nach einer Alternative zur immer häufiger nötigen

Kopfschmerztablette? Plagen Sie nachts immer wieder Wadenkrämpfe?

Möchten Sie vielleicht etwas gegen Ihre lästigen Tränensäcke

tun? Oder möchten Sie Ihrem Kind zu starken Knochen

und gesunden Zähnen verhelfen? – Dann beschäftigen Sie

sich doch mal mit der Schüssler-Salz-Therapie. Diese sanfte

Heilmethode wird seit über 100 Jahren erfolgreich praktiziert.

Die hierbei verwendeten körpereigenen Mineralstoffe werden zu

Recht als »Salze des Lebens« bezeichnet. Homöopathisch aufgearbeitet

werden sie vom Körper sehr gut aufgenommen und

verwertet und entfalten ihre Wirkung nicht nur auf körperlicher

Ebene sondern auch im Geistes- und Gefühlsbereich. Der Kurs

möchte Sie vertraut machen mit den sogenannten Funktionsmitteln

und Sie zu deren Einsatz anleiten und motivieren.

Dorothee Ogroske

9 U.Std. (3 Termine), € 24,00/19,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

freitags 19.00 – 21.15 Uhr, 28. September, 5. und 26. Oktober

Anmeldeschluss 21. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

K3137

Multitalent Darm –

Wichtig für Gesundheit und Wohlbefinden

Das Multitalent Darm ist ein Rekord-Organ von ca. 300 qm Oberfläche,

das 24 Stunden täglich ohne Pause arbeitet. Er nimmt

Nährstoffe auf, sorgt für die Entgiftung und ist das größte Immunorgan

des Körpers. Er hat sogar ein eigenes Gehirn, die

Bauchintelligenz. Unsere Gesundheit hängt im starken Maße

von der unseres Darmes ab. Der Kurs beschäftigt sich mit der

großen Bedeutung des Darms für den gesamten Organismus

und gibt Ihnen einen Einblick in das Zusammenspiel des Darms

mit anderen Organen. Sie werden einiges erfahren über Erkrankungen,

wie z. B. Darmpilze, Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten,

Allergien, und auch, wie sie dieses so wichtige Organ pflegen

und fit halten können.

Dorothee Ogroske

9 U.Std. (3 Termine), € 24,00/19,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

freitags 19.00 – 21.15 Uhr, 23. und 30. November, 7. Dezember

Anmeldeschluss 16. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

Hinweis:

K3907 Tageskurs

Es geht auch ohne Milchprodukte –

Laktosefrei kochen

K3139 Tageskurs

NEU

Intuition: Der Umgang mit der Einhandrute

Testverfahren sind mittlerweile ein elementarer Bestandteil in der

modernen Naturheilpraxis. Dieser Einführungskurs vermittelt

den Umgang mit der Einhandrute und die Unterschiede zu den

anderen Testverfahren, wie z. B. dem Muskeltest aus der Kinesiologie.

Da die Arbeit mit der Einhandrute nicht unfehlbar ist, ist

es wichtig, mögliche methodische Fehler zu beachten. Diese

können sonst zu falschen Ergebnissen führen. Unter anderem

wird geübt: Bachblüten, Naturheilmittel, Schüssler-Salze, Nahrungsergänzungen

auszuwählen, Lebensmittel auf Verträglich-

keit hin zu prüfen, das Resonanztesten mit Testampullen, sowie

den eigenen Schlafplatz auf Störungen zu untersuchen. Sie werden

außerdem lernen, ohne Hilfsmittel zu testen. Bitte bringen

Sie alles mit, was Sie testen möchten. Es stehen Übungsgeräte

zur Verfügung. (Kosten für ausführliche Seminarunterlagen

10,00 €).

Alexander Buchheit

9 U.Std. (1 Termin), € 24,00/22,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 18.00 Uhr (75 Minuten Pause), 29. September

Anmeldeschluss 21. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.04

K3140 Tageskurs

Stressausgleich leicht gemacht –

Soforthilfe für den Alltag

Auf ständigen Leistungsdruck in Beruf, Familie und Freizeit reagiert

unser Körper mit der Produktion von Stresshormonen. Er

stellt sich dadurch auf höhere Leistungsfähigkeit ein. Dies geht

so lange gut, bis das »Gaspedal« anfängt zu klemmen. Der

Organismus reagiert mit Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Bluthochdruck,

Verdauungsproblemen o. ä. Erleben Sie einen spannenden

und entspannenden Workshop mit vielen alltagstauglichen

Anleitungen zur Selbsthilfe gegen Stress und erfahren Sie,

wie er erst gar nicht entsteht.

Andrea Lapp-Jochem

6 U.Std. (1 Termin), € 16,00/13,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 15.00 Uhr (30 Minuten Pause), 27. Oktober

Anmeldeschluss 19. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.04

K3141 Tageskurs

Stressausgleich leicht gemacht –

Ursachen erkennen und verändern

Stress ist der Gesundheitskiller Nr. 1. Die Entstehung hängt eng

mit den Ursachen von der Nervosität zusammen. Es spielen drei

Belastungsfaktoren zusammen: biologischer Faktor, sozialer

Faktor und psychologischer Faktor. Sie machen es dem Organismus

möglich, sich in einen ausweglosen Zustand zu versetzen.

Erleben Sie Stressausgleich mit Musik auf einem Klangbett,

in einem entspannenden Workshop.

Andrea Lapp-Jochem

6 U.Std. (1 Termin), € 16,00/13,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 15.00 Uhr (30 Minuten Pause), 10. November

Anmeldeschluss 2. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.04

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 31

NEU

NEU


� Rückengymnastik

K3501

Rückhalt – Die Wirbelsäule trainieren,

den Rücken stärken

Mit funktioneller Rückengymnastik, Muskelaufbautraining,

Wahrnehmungsübungen und wohltuender Entspannung wird

der Rücken gestärkt und ein Ausgleich für den Rücken strapazierenden

Alltag geschaffen. Haltungsschulung, praxisnahe

Tipps und Informationen über rückenfreundliches Verhalten

geben Anregungen, sich gesünder und rückengerechter zu bewegen.

Der Kurs ersetzt keine krankengymnastische Behandlung,

bei akuten Beschwerden empfehlen wir eine Rücksprache

mit dem Arzt/der Ärztin.

Karin Maxeiner

16 U.Std. (12 Termine), € 43,00/34,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

montags 16.15 – 17.15 Uhr, Beginn 27. August

Ev. Gemeindezentrum, Blasbach, Gymnastikraum

K3502

Rückhalt – Bewegung, Entspannung und

Fitness für Rücken und Becken

Im Mittelpunkt dieses Bewegungsprogramms steht das Erarbeiten

und Erhalten eines muskulären Gleichgewichts mit der Integration

des Beckenbodens. Leichte Schrittkombinationen zur

Musik regen den Kreislauf an, ein ausgewogenes Trainingsprogramm

kräftigt alle Körperbereiche. Anschließend runden verschiedene

Entspannungsübungen das Programm ab.

Heike Lückhoff

16 U.Std. (12 Termine), € 37,00/30,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

montags 17.30 – 18.30 Uhr, Beginn 27. August

Ludwig-Erk-Schule, Ludwig-Erk-Straße 1, Sporthalle

K3503

Rückhalt – Die Wirbelsäule trainieren,

den Rücken stärken

(wie Kurs K3501)

Karin Maxeiner

16 U.Std. (12 Termine), € 43,00/34,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

montags 17.45 – 18.45 Uhr, Beginn 27. August

Verwaltungsstelle Hermannstein, Blasbacher Straße 12, Sitzungssaal

K3504

Rückhalt – Die Wirbelsäule trainieren,

den Rücken stärken

(wie Kurs K3501)

Karin Maxeiner

16 U.Std. (12 Termine), € 43,00/34,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

montags 18.45 – 19.45 Uhr, Beginn 27. August

Verwaltungsstelle Hermannstein, Blasbacher Straße 12, Sitzungssaal

32

Politik Rückengymnastik

· Gesellschaft · Umwelt

K3505

Rückhalt – Die Wirbelsäule trainieren,

den Rücken stärken

(wie Kurs K3501)

Heike Burzel

16 U.Std. (12 Termine), € 37,00/30,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 8.45 – 9.45 Uhr, Beginn 28. August

Kulturhalle Naunheim, Schulstraße 3

K3506

Rückhalt – Die Wirbelsäule trainieren,

den Rücken stärken

(wie Kurs K3501)

Jaroslava Fricke

16 U.Std. (12 Termine), € 37,00/30,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 17.30 – 18.30 Uhr, Beginn 28. August

Kulturhalle Naunheim, Schulstraße 3

��� ���� ��� ������� � ��� ���� ��� ����

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


Rückengymnastik · Ausgleichs- und Seniorengymnastik

K3507

Rückhalt – Die Wirbelsäule trainieren,

den Rücken stärken

(wie Kurs K3501)

Jaroslava Fricke

16 U.Std. (12 Termine), € 37,00/30,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 18.30 – 19.30 Uhr, Beginn 28. August

Kulturhalle Naunheim, Schulstraße 3

K3508

Rückhalt – Die Wirbelsäule trainieren,

den Rücken stärken

(wie Kurs K3501)

Jaroslava Fricke

20 U.Std. (12 Termine), € 46,00/37,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 18.00 – 19.15 Uhr, Beginn 5. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K3509

Rückhalt – Die Wirbelsäule trainieren,

den Rücken stärken

(wie Kurs K3501)

Heike Burzel

16 U.Std. (12 Termine), € 37,00/30,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 8.45 – 9.45 Uhr, Beginn 30. August

Kulturhalle Naunheim, Schulstraße 3

K3510

Rückhalt – Die Wirbelsäule trainieren,

den Rücken stärken

(wie Kurs K3501)

Jaroslava Fricke

20 U.Std. (12 Termine), € 46,00/37,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 17.30 – 18.45 Uhr, Beginn 6. September

Friedrich-Fröbel-Schule, Blankenfeld, Franzenburg 6, Sporthalle

� Ausgleichs- und

Seniorengymnastik

K3601

Ausgleichsgymnastik für Frauen

Vor allem für ältere Teilnehmerinnen.

Die Übungen dienen dazu, die verspannte Muskulatur zu lockern,

die verkürzte Muskulatur zu dehnen und die geschwächte

Muskulatur zu kräftigen.

Ursula Struse

16 U.Std. (12 Termine), € 37,00/30,00

(ab 10 Teilnehmerinnen)*

donnerstags 17.30 – 18.30 Uhr, Beginn 30. August

Freiherr-vom-Stein-Schule, Stoppelberger Hohl 89, Sporthalle

K3602

Frauenspezifische Funktionsgymnastik zur

Gesundheitsförderung

Ein Übungsprogramm mit Musik, um körpergerechte Bewegungsabläufe

zu erlernen, alle Muskeln zu kräftigen und zu dehnen,

Kondition zu fördern, Körpergefühl und Körperharmonie zu

entwickeln und so zur Körpereinheit zu finden.

Evelyn Ungewiß

16 U.Std. (12 Termine), € 37,00/30,00

(ab 10 Teilnehmerinnen)*

mittwochs 19.30 – 20.30 Uhr, Beginn 29. August

Freiherr-vom-Stein-Schule, Stoppelberger Hohl 89, Sporthalle

K3603

Ausgleichsgymnastik für Männer

Mit Basketball, Volleyball und Hallenfußball.

Walter Liesner

16 U.Std. (8 Termine), € 43,00/34,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern)*

montags 18.30 – 20.00 Uhr, Beginn 27. August

Freiherr-vom-Stein-Schule, Stoppelberger Hohl 89, Sporthalle

K3604

Seniorengymnastik für Männer

Gymnastik, orthopädische Übungen (speziell für Wirbelsäule

und Gelenke), Kreislauf-, Dehn-, Spreiz- und Atemübungen,

leichte Spiele (Faustball, Prellball).

Walter Liesner

16 U.Std. (12 Termine), € 43,00/34,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern)*

montags 17.30 – 18.30 Uhr, Beginn 27. August

Freiherr-vom-Stein-Schule, Stoppelberger Hohl 89, Sporthalle

K3605

Seniorengymnastik

Körperliches Wohlbefinden und Spannkraft lässt sich in jedem

Alter fördern. Es wird eine ausgewogene und individuelle Dehnungs-

und Kräftigungsgymnastik angeboten.

Jutta Schmitz

16 U.Std. (12 Termine), € 37,00/30,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 17.00 – 18.00 Uhr, Beginn 29. August

Sporthalle Dutenhofen, Wingertenstraße, Gymnastikraum

K3606

Gesundheitsorientierte Gymnastik für

Männer und Frauen ab ca. 50 Jahren

Dieser Kurs ist eine wohldosierte Mischung aus Wirbelsäulentraining

und Übungen zur Kräftigung, Dehnung und Lockerung

der Muskulatur für eine bessere Beweglichkeit. Außerdem wird

durch Gehen und Laufen die Herz-Kreislauftätigkeit verbessert.

Alles wird unterstützt von motivierender und entspannender

Musik.

Waltraud Meusel

16 U.Std. (12 Termine), € 37,00/30,00

(ab 10 Teilnehmerinnen)*

montags 17.30 – 18.30 Uhr, Beginn 10. September

Friedrich-Fröbel-Schule, Blankenfeld, Franzenburg 6, Sporthalle

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 33


� Kondition, Fitness, Walking

K3701

Kondition und Koordination,

Dehnung und Kräftigung

Wir trainieren das Herz-Kreislaufsystem z. T. mit leichten Schrittkombinationen

und dehnen und kräftigen die zur Verkürzung

oder Schwäche neigende Muskulatur. Ziel des breit gefächerten

Übungsprogramms mit Musik ist es, als Ausgleich zur einseitigen

körperlichen Alltagsbelastung ein muskuläres Gleichgewicht

zu erarbeiten und zu erhalten. Die Bewegung fördert Körperbewusstsein,

Spannkraft und körperliche und geistige

Frische. Eine kurze Entspannungsphase rundet die Stunde ab.

Heike Burzel

16 U.Std. (12 Termine), € 37,00/30,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

montags 16.30 – 17.30 Uhr, Beginn 27. August

Friedrich-Fröbel-Schule, Blankenfeld, Franzenburg 6, Sporthalle

K3702

Bewegung, Fitness, Kondition

Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit stehen im Mittelpunkt des

konditionsfördernden spritzigen Bewegungsprogramms. Mit

kurzen Schrittkombinationen zur Musik und kleinen Handgewichten

wird der Kreislauf angeregt. Ein anschließendes ausgewogenes

Trainingsprogramm kräftigt alle Körperbereiche.

Heike Lückhoff

16 U.Std. (12 Termine), € 37,00/30,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 19.00 – 20.00 Uhr, Beginn 30. August

Friedrich-Fröbel-Schule, Blankenfeld, Franzenburg 6, Sporthalle

K3703

Bewegung, Fitness, Kondition

(wie Kurs K3702)

Heike Lückhoff

16 U.Std. (12 Termine), € 37,00/30,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 20.00 – 21.00 Uhr, Beginn 30. August

Friedrich-Fröbel-Schule, Blankenfeld, Franzenburg 6, Sporthalle

K3713 Tageskurs

Kultur, Natur und Nordic-Walking

auf dem Christenberg

Wenn Sie Natur, Kultur und Bewegung intensiv erleben möchten,

bieten wir ihnen an diesem Tag ein besonderes Programm: Wir

laden Sie ein, einen Tag auf dem 387 Meter hohen Christenberg,

20 Km nördlich von Marburg, zu verbringen. Der historisch und

landschaftlich bedeutsame Berg (früher Kesterburg) liegt im

Burgwald in der Gemeinde Münchhausen. Mit dem Bus fahren

wir von Wetzlar über Marburg nach Münchhausen. Wir durchfahren

den Burgwald und kommen zum Christenberg. Der Burgwald

ist mit seinen rund 220 km 2 eines der größten geschlossenen

Waldgebiete Deutschlands und ein Mekka für Tier- und Pflanzenfreunde.

Auf dem keltisch-fränkischen Christenberg gibt es

Zeugnisse aus verschiedenen Epochen, z. B. Ringwälle aus der

Kelten-Zeit, Hügelgräber, die Bonifatius-Treppe, die Martinskirche

aus dem 12. Jahrhundert im romanisch/gotischen Stil und

ein Museum im ehemaligen Küsterhaus der Kirche. Im Waldgasthaus

können Sie ein leckeres Mittagessen im Freien genießen.

Der Christenberg ist auch Startpunkt der drei Nordic-Wal-

34

Politik Kondition, · Gesellschaft Fitness, Walking · Umwelt

NEU

king-Strecken. Die breiten Naturwege führen durch einen fast

märchenhaften Wald, stille Moos und Moortäler, Lichtungen mit

schönen Ausblicken. Die Wege sind für Anfänger/innen und

Fortgeschrittene geeignet.

9:30 Abfahrt mit dem Bus

10:30 Ankunft Münchhausen, Rundgang am Christenberg, Besuch

der romanischen Kirche, Keltische Ringwälle

12:15 Mittagessen am Christenberg mit herrlicher Aussicht

13:30 Nordic-Walking über verschiedene Strecken

15:30 Kaffee-Pause

16:30 Rückfahrt

ca. 17:30 Ankunft Wetzlar

Weitere Informationen in der vhs-Geschäftsstelle.

Marianne Kuhn, Wolfgang Kuhn

4 U.Std. (1 Termin), € 39,00/37,00

(ab 30 Teilnehmern/innen, einschließlich 29,00 € für Busfahrt und

Verpflegung)

Samstag 9.30 – 17.30 Uhr, 27. Oktober

Anmeldeschluss 21. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Treffpunkt Parkplatz

K3714

Nordic-Walking

Nordic-Walking ist der ideale Sport für alle, die wieder in Bewegung

kommen wollen. Durch den aktiven Arm- und Stockeinsatz

ist diese ‘Laufvariante’ ein wirksames und zugleich schonendes

Ganzkörpertraining. Auch Menschen mit Gelenk- und Rückenproblemen,

Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich oder

mit Gewichtsproblemen profitieren schnell vom Trainingseffekt:

Sie verbessern ihre Ausdauer, kräftigen insbesondere die Rücken-,

Arm- und Brustmuskulatur und erhöhen ihren Kalorienverbrauch.

Verspannungen lösen sich, Stress wird abgebaut.

Denn im Vordergrund steht neben dem Erlernen der richtigen

Technik vor allem der Spaß an Bewegung in der Natur. Bitte wetterfeste

Kleidung und Laufschuhe anziehen. Stöcke können

gegen eine Gebühr (2,00 € pro Stunde) im Kurs ausgeliehen werden.

Sabine Fischer

12 U.Std. (6 Termine), € 32,00/26,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)

dienstags 15.30 – 17.00 Uhr, Beginn 18. September

Treffpunkt VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg,

Parkplatz

K3716

Nordic-Walking

Ein Kurs für alle, die Spaß daran haben, sich in der Natur zu bewegen

und etwas für ihre Gesundheit tun wollen. Nordic-Walking

wurde in Finnland als Form des Sommertrainings für Skilangläufer

entwickelt. Das Gehen mit den Spezialstöcken macht

aus dem klassischen Walken ein wirksames Ganzkörpertraining

mit maximalen Übungseffekten auf Rücken-, Brust- und Armmuskulatur.

Es ist einfach zu lernen und führt schnell zum Trainingserfolg,

auch hinsichtlich des Kalorienverbrauches. Der Bewegungsapparat

wird entlastet, so dass gerade Personen mit

Rücken- und Knieproblemen davon profitieren können. Muskelverspannungen

im Schulter- und Nackenbereich werden gelöst.

Neben der richtigen Technik erhalten Sie Informationen über

Ausrüstung und angemessene Kleidung. Hochwertige Stöcke

können Sie gegen eine Gebühr (2,00 € pro Stunde) im Kurs ausleihen.

Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen.

Wolfgang Kuhn

12 U.Std. (6 Termine), € 32,00/26,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)

freitags 16.30 – 18.00 Uhr, Beginn 7. September

Treffpunkt VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg,

Parkplatz

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


Aerobic und Bodystyling · Gesunde Ernährung

K3717

Nordic-Walking

(wie Kurs K3716)

Wolfgang Kuhn

12 U.Std. (6 Termine), € 32,00/26,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)

freitags 15.30 – 17.00 Uhr, Beginn 2. November

Treffpunkt VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg,

Parkplatz

� Aerobic und Bodystyling

K3801

Aerobic und Muskeltraining

Eine Stunde Ausdauertraining mit Musik. Leichte Aerobic-

Schritte trainieren das Herz-Kreislauf-System, die Koordination

und Ausdauer. Anschließend kräftigen wir die so genannten

»Problemzonen« Bauch, Beine, Po. Eine Entspannungsphase

rundet die Stunde ab.

Ira Schweitzer-Schlagl

16 U.Std. (12 Termine), € 37,00/30,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

montags 16.30 – 17.30 Uhr, Beginn 27. August

Ludwig-Erk-Schule, Ludwig-Erk-Straße 1, Sporthalle

K3802

Aerobic und Muskeltraining

(wie Kurs K3801)

Stefanie Hopf

16 U.Std. (12 Termine), € 37,00/30,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 18.30 – 19.30 Uhr, Beginn 13. September

Freiherr-vom-Stein-Schule, Stoppelberger Hohl 89, Sporthalle

K3803

Bodystyling

Nach intensivem Aufwärmen werden wir uns mit Hilfe von kleinen

Handgewichten und »Rubberbands« vor allem dem Training

von Bauch, Beinen und Po widmen. Natürlich werden Rücken,

Brust und Schultern nicht vernachlässigt. Wir machen ein abgerundetes

Ganzkörper-Trainingsprogramm zu entsprechender

Musik. Am Ende der Stunde werden wir die »geplagten« Körperpartien

ausgiebig dehnen, ein Entspannungsteil rundet das Programm

ab.

Doris Schneider

24 U.Std. (12 Termine), € 55,00/44,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 20.00 – 21.30 Uhr, Beginn 28. August

Friedrich-Fröbel-Schule, Blankenfeld, Franzenburg 6, Sporthalle

K3804

Bodystyling – Yoga – Pilates

Ein gezieltes Muskeltraining für den ganzen Körper, insbesondere

den Bauch-, Beine-, Po- und Rückenbereich, Elemente aus

Yoga und Pilates mit Musik und Entspannung. Bitte Matte,

Decke und Getränke mitbringen.

Marianne Kuhn

26 U.Std. (13 Termine), € 73,00/58,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 17.30 – 19.00 Uhr, Beginn 4. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

K3805

Bodystyling – Yoga – Pilates

(wie Kurs K3804)

Marianne Kuhn

26 U.Std. (13 Termine), € 73,00/58,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

freitags 18.45 – 20.15 Uhr, Beginn 7. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.08

� Gesunde Ernährung

K3900

Rundum fit – Mit gesunder Ernährung und

Bewegung zum Wohlfühlgewicht

Wer rundum fit sein will, muss dem Körper geben, was er

braucht. Dazu gehört Bewegung, angemessenes Essen und

Trinken und die Auswahl und Zubereitung geeigneter Lebensmittel.

Der Kurs informiert über die Ernährungspyramide als Weg

zum richtigen Gewicht, über die Bedeutung des aktiven Alltags

und der aktiven Freizeitgestaltung, über Kohlenhydrate, Eiweiß

und Fette und gibt Tipps für die richtige Auswahl. Es geht um

Übergewicht, Hunger und Sättigung, um Zufriedenheit und Genuss.

Außerdem erfahren Sie, was wirklich hinter Light-Produkten

und anderen populären Ernährungsirrtümern steckt und was

wirklich dran ist an den neuen Ernährungstrends.

Eva Maria Hund

12 U.Std. (6 Termine), € 42,00/34,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 19.30 – 21.00 Uhr, Beginn 31. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.05

K3901

Essen wie im Urlaub – Für mehr

Gesundheit und Leistungsfähigkeit

Das verspricht die »mediterrane Ernährung«. Die mediterrane

Küche ist traditionell leicht, bekömmlich und abwechslungsreich.

Studien haben gezeigt, dass diese Ernährungsweise den

bei uns sehr häufig auftretenden ernährungsbedingten Krankheiten

wie Rheuma, Bluthochdruck, Übergewicht und Diabetes

vorbeugt. Sie lässt sogar die Lebenserwartung deutlich ansteigen.

Der Kurs wird Ihnen helfen, Ihre Essgewohnheiten umzustellen,

um sich und Ihre Familie gesünder zu ernähren mit mehr

Genuss und Fitness ohne überflüssige Pfunde und Heißhungerattacken.

Am Ende des Kurses steht ein Essen, das gemeinsam

zubereitet wird. Dabei wird ein Glas Rotwein mit seinem gesundheitsfördernden

Effekt sicher nicht fehlen. Die beiden letzten

Kurstermine finden in der Lehrküche der Freiherr-vom-Stein-

Schule statt.

Dorothee Ogroske

13 U.Std. (4 Termine), € 43,00/36,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, einschließlich 8,00 € Lebensmittelkosten)

dienstags 19.00 – 21.15 Uhr, 11., 18., 25. September

Dienstag 19.00 – 22.00 Uhr, 2. Oktober

Anmeldeschluss 4. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 35

NEU


� Kochen und Genießen

Hinweis:

Eine Kostenpauschale für Lebensmittel ist mit der Kursgebühr

zu zahlen. Am Kursende erfolgt eine Abrechnung, bei der nicht

berücksichtigt wird, ob Kurstermine versäumt wurden. Bitte

bringen Sie Schürze, Geschirrtuch, Topflappen und Vorratsbehälter

mit.

K3903 Tageskurs

Knusprige Brote und knackige Salate

Wir backen Brot und Brötchen aus Natursauerteig und Hefe,

zum Teil mit Körnern oder Schrot. Dazu passend bereiten wir der

Jahreszeit entsprechende Salate zu.

Irene Steinmüller

8 U.Std. (1 Termin), € 32,00/28,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, einschließlich 10,00 € Lebensmittelkosten)

Samstag 9.00 – 15.00 Uhr, 22. September

Anmeldeschluss 14. September

Freiherr-vom-Stein-Schule, Raum 8, Lehrküche (Eingang über den

Schulhof)

K3905

Es muss nicht immer Kaviar sein –

Leckere Menüs, einfach nachzukochen

In diesem Kurs erwarten Sie erlesene Kochrezepte, raffiniert und

pfiffig zubereitet. Die Gerichte sind – ob für Familie und Freunde

oder zu festlichen Gelegenheiten – einfach und unkompliziert

nachzukochen

Regine Lotz-Meister

12 U.Std. (3 Termine), € 53,00/47,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, einschließlich 21,00 € Lebensmittelkosten)

dienstags 19.00 – 22.00 Uhr, Beginn 23. Oktober

Anmeldeschluss 16. Oktober

Freiherr-vom-Stein-Schule, Raum 8, Lehrküche (Eingang über den

Schulhof)

K3907 Tageskurs

Es geht auch ohne Milchprodukte –

Laktosefrei kochen

Dieser Kurs zeigt Ihnen, wie Sie ohne Milchprodukte schmackhaft

kochen können. Diese lassen sich durch gleichwertige und

ähnlich schmeckende Lebensmittel ersetzen, so dass Sie nicht

auf ihre Lieblingsgerichte verzichten müssen. Außerdem werden

Sie über die Laktose-Unverträglichkeit informiert.

Karin Detloff

8 U.Std. (2 Termine), € 34,00/30,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, einschließlich 5,00 € Lebensmittelkosten)

freitags 18.30 – 21.30 Uhr, Beginn 26. Oktober

Anmeldeschluss 19. Oktober

Freiherr-vom-Stein-Schule, Raum 8, Lehrküche (Eingang über den

Schulhof)

36

Politik Kochen · Gesellschaft und Genießen · Umwelt

NEU

NEU

K3913 Tageskurs

Spanische Küche: Tapas

Seit Jahrhunderten sind »Tapas« eine Tradition in Spanien. Diese

Sitte zu kennen, heißt Land und Leute besser zu verstehen. Die

Tapas-Rezepte unterscheiden sich je nach den gastronomischen

Eigenheiten der Region, aus der sie stammen. In diesem

Kurs bekommen Sie einen Überblick über die Vielfalt der hausgemachten

Köstlichkeiten.

Maria del Carmen Perez Perez

8 U.Std. (1 Termin), € 37,00/33,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, einschließlich 15,00 € Lebensmittelkosten)

Sonntag 11.00 – 17.00 Uhr, 4. November

Anmeldeschluss 26. Oktober

Freiherr-vom-Stein-Schule, Raum 8, Lehrküche (Eingang über den

Schulhof)

K3915 Tageskurs

Himmlische Verführung –

Torten und Kuchen

NEU

Es erwartet Sie ein gemütlicher Backtag in netter Atmosphäre.

Wir werden leckere Kuchen und Torten backen, die wir anschließend

mit Kaffee zusammen genießen. Jede Gruppe wird einen

anderen Kuchen zubereiten, so dass wir eine große Auswahl

zum Probieren haben.

Regine Lotz-Meister

8 U.Std. (1 Termin), € 31,00/27,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, einschließlich 9,00 € Lebensmittelkosten)

Samstag 10.00 – 16.00 Uhr, 10. November

Anmeldeschluss 2. November

Freiherr-vom-Stein-Schule, Raum 8, Lehrküche (Eingang über den

Schulhof)

K3917 Tageskurs

Gastronomia Española: Tapas

(wie Kurs K3913) Die Unterrichtssprache ist Spanisch.

Maria del Carmen Perez Perez

8 U.Std. (1 Termin), € 37,00/33,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, einschließlich 15,00 € Lebensmittelkosten)

Sonntag 11.00 – 17.00 Uhr, 11. November

Anmeldeschluss 2. November

Freiherr-vom-Stein-Schule, Raum 8, Lehrküche (Eingang über den

Schulhof)

K3918

Schnell, lecker, preiswert –

Fast Food selbst gekocht

Ein Kurs für alle, die wenig Zeit haben und trotzdem gut und gesund

kochen möchten, ob als Single oder für die Familie. Wir kochen

mit frischen Zutaten leichte und leckere Gerichte, einfach

und schnell: Also Fast Food wie bei Großmutter.

Marianne Meyer

8 U.Std. (2 Termine), € 36,00/32,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, einschließlich 14,00 € Lebensmittelkosten)

donnerstags 18.15 – 21.15 Uhr, 22. und 29. November

Anmeldeschluss 15. November

Freiherr-vom-Stein-Schule, Raum 8, Lehrküche (Eingang über den

Schulhof)

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


K3919 Tageskurs

Weihnachtsgebäck und Konfekt

Wir backen kleine Köstlichkeiten mit Honig, Mandeln, Nüssen,

Schokolade und natürlichem Marzipan – von ganz einfach bis

anspruchsvoll. Verschiedene Trüffel und Konfekt ergänzen das

Programm: Lauter leckere Überraschungen für Ihre Lieben oder

auch sehr persönliche Geschenke zu Advent und Weihnachten.

Irene Steinmüller

8 U.Std. (1 Termin), € 33,00/29,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, einschließlich 11,00 € Lebensmittelkosten)

Samstag 9.00 – 15.00 Uhr, 24. November

Anmeldeschluss 16. November

Freiherr-vom-Stein-Schule, Raum 8, Lehrküche (Eingang über den

Schulhof)

Hinweis:

K1408 Tageskurs

NEU

Kräuterwein und Gewürzhonig –

Weihnachtliche Geschenke aus Kräutern

K3920 Tageskurs

Herbst-Brunch

Haben Sie Lust, an einem grauen November-Sonntag zusammen

mit netten Leuten einen Brunch vorzubereiten und zu genießen?

Wir stellen Vorspeisen (Antipasti) her, backen Brot und

Brötchen. Suppe und Desserts runden das Büfett ab.

Marianne Meyer

6 U.Std. (1 Termin), € 24,00/21,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, einschließlich 8,00 € Lebensmittelkosten)

Sonntag 10.00 – 14.30 Uhr, 25. November

Anmeldeschluss 16. November

Freiherr-vom-Stein-Schule, Raum 8, Lehrküche (Eingang über den

Schulhof)

��������

�������������

���������������

������� � �����

������� � ������

���������� � ��������

Kochen und Genießen

Kooperationskurse mit der vhs

des Lahn-Dill-Kreises

TaiJi QiGong für Kinder mit ADS/ADHS

(72-003-020HN)

Herborn, Johanneum-Gymnasium

Marianne Gehrhardt

mittwochs, 16:15 – 17:15 Uhr ab 05.09.2007, 12 Termine

Kind und Pferd –

Motopädagogische Reit- und Spielstunde

für Kinder von 3 – 7 Jahren

(72-003-018HH)

Hohenahr – Altenkirchen, Lempstr. 16

Angelika Häuser

montags, 14:30 – 16:00 Uhr

ab 03.09.2007, 10 Termine

Feuchtigkeit und Schimmelpilze

in Wohnungen – Vortrag

(72-300-002DG)

Dillenburg, Volkshochschule

Ingrid Balcarek

Donnerstag, 22.11.2007, 19:00 – 21:15 Uhr

Info: 02771 407-762, Frau Dr. Schaumberg

�������

������������ �

����������������

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 37


38

Politik · Gesellschaft · Umwelt

4

Sprachen

� Hinweise zum Erlernen

einer Fremdsprache

Hinweise zum Erlernen einer Fremdsprache

Das Fremdsprachenprogramm ist in Grundstufen I – III und die

Mittelstufe gegliedert. Am Ende jeder Grundstufe können Sie –

wenn Sie möchten – eine Prüfung ablegen, siehe dazu die Übersicht

der Europäischen Zertifikate. In der Mittelstufe (Arbeitskreise

I – II) können Sie Ihre fremdsprachlichen Kenntnisse (aktive

Kenntnisse der mittleren Reife bis Abiturkenntnisse) erhalten,

weiter vertiefen, differenzieren (z. B. English for Business) oder

ausbauen und sich auf internationale Prüfungen des Goethe-Institutes

oder der University of Cambridge vorbereiten (Prüfungstermine

s. u.).

Die Europäischen Sprachenzertifikate

Tipps für Teilnehmer/innen

Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse können sich direkt – auch

ohne Beratung – anmelden. Eine kostenlose Beratung vor der

Anmeldung über das Lernen in der vhs und zur Kursorganisation

ist jedoch empfehlenswert und hilfreich.

Wir empfehlen allen neuen Teilnehmern/innen mit Vorkenntnissen

unbedingt an einem Beratungsgespräch mit Einstufungstest

teilzunehmen. Sie erhalten Vorschläge zur richtigen Kurswahl,

ferner Auskunft über das Kurssystem, Lernziele, Unterrichtsmethoden,

verwendete Lehrbücher, Prüfungsmöglichkeiten usw.

Lassen Sie sich in der Geschäftsstelle der vhs oder in einer der

kostenlosen Informationsveranstaltungen für Deutsch als

Fremdsprache, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch

beraten. Natürlich können Sie sich auch zu anderen im vhs-Programm

angebotenen Sprachen beraten lassen.

Wenn Sie einige Stunden versäumt haben, brechen Sie den Kurs

nicht gleich ab. Sprechen Sie mit dem/der Kursleiter/in. Er/Sie

wird Ihnen helfen den Anschluss wieder zu finden.

Die Europäischen Sprachenzertifikate sind ein System von Sprachprüfungen, die sich am Referenzrahmen des Europarates für

das Sprachenlernen orientieren. Auf verschiedenen Niveaustufen werden unterschiedliche Fertigkeiten in mehreren Sprachen geprüft.

Die Prüfungen werden auf der Basis zentraler Aufgabenstellungen nach veröffentlichten Kriterien erstellt, europaweit nach einheitlichen

Durchführungsbestimmungen organisiert und nach identischen Bewertungsrichtlinien zentral ausgewertet.

C2 – Kleines Deutsches Sprachdiplom (KDS), Certificate of Proficiency in English (CPE)

Am Ende dieser Stufe können Sie gesprochene und schriftliche Sprache problemlos verstehen, sich an allen Gesprächen und Diskussionen

mühelos beteiligen und sind auch mit umgangssprachlichen und idiomatischen Ausdrucksweisen sehr vertraut, die

Sprache in allen privaten und beruflichen Situationen in anspruchsvollen Zusammenhängen schriftlich wie mündlich angemessen

und präzise anwenden.

C1 – Zentrale Mittelstufenprüfung (ZMP), Certificate in Advanced English (CAE)

Am Ende dieser Stufe können Sie längeren Reden und Gesprächen mit komplizierten Zusammenhängen folgen, lange und komplexe

Sach- und literarische Texte, Fachartikel und lange technische Anleitungen verstehen, auch wenn sie nicht in Beziehung zu

Ihrem Spezialgebiet stehen. Sie können sich fast mühelos spontan und fließend ausdrücken, die Sprache im gesellschaftlichen

und beruflichen Leben und in der Ausbildung angemessen und präzise anwenden, sich schriftlich klar und präzise ausdrücken,

Texte über komplexe Sachverhalte verfassen und den für den Leser angemessenen Stil wählen.

B2 – Cambridge First Certificate (FCE)

Am Ende dieser Stufe können Sie längeren Redebeiträgen und komplexer Argumentation in der Standardsprache sowie den meisten

Nachrichtensendungen folgen. Sie können sich im privaten und beruflichen Bereich so spontan und fließend verständigen,

dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern möglich ist. Darüber hinaus können Sie klare detaillierte Texte über eine Vielzahl

von Themen schreiben, Aufsätze verfassen, persönliche und formelle Briefe schreiben und deutlich machen, was wichtig ist.

B1 – Europäische Sprachenzertifikate Prüfungstermine s. S. 39

Am Ende dieser Stufe können Sie die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute

Bereiche wie Arbeit, Schule oder Freizeit geht. Sie können die meisten alltäglichen Situationen sprachlich bewältigen und

sich zusammenhängend zu vertrauten Themen, z. B. Familie, Hobbies und Beruf äußern. Sie können über Erfahrungen und Ereignisse

berichten und Meinungen und Ansichten begründen.

A2 – Grundbausteine

Am Ende dieser Stufe können Sie Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke/Wörter verstehen, wenn es z. B. um einfache Informationen

zur Person, zu Familie, Einkaufen oder Arbeit geht. Sie können sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen

und mit einfachen Mitteln die eigene Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und alltägliche Dinge beschreiben.

A1 – Start Deutsch z, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Türkisch

Am Ende dieser Stufe können Sie vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden. Sie können

sich und andere vorstellen, Fragen zu Ihrer Person stellen und Fragen hierzu beantworten. Sie können sich auf einfache Art

verständigen, wenn die Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen.

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


Deutsche Gebärdensprache · Deutsch in Wort und Schrift

Für die Prüfungen auf dem Niveau A1 und A2 können Sie sich

ca. 3 Wochen vor dem zwischen Ihnen/Ihrem Kurs und der vhs

vereinbarten Prüfungstermin anmelden.

Bitte beachten Sie die verbindlichen Anmeldungs- und Prüfungstermine

für die Zertifikatsprüfungen B1, Prüfungen des

Goethe-Instituts und der University of Cambridge:

2007/2008 sind folgende Termine festgelegt:

Sprache: Anmeldung: schriftliche

Prüfung:

Französich 28. 09. 2007 17. 11. 2007

Spanisch 28. 09. 2007 17. 11. 2007

Englisch 28. 09. 2007 17. 11. 2007

Italienisch 05. 10. 2007 24. 11. 2007

Deutsch 26. 10. 2007 15. 12. 2007

ZMP (Goethe-Institut) 26. 10. 2007 15. 12. 2007

Russisch 29. 02. 2008 17. 05. 2008

Englisch 11. 04. 2008 07. 06. 2008

Französisch 11. 04. 2008 07. 06. 2008

Italienisch 11. 04. 2008 07. 06. 2008

Spanisch 25. 04. 2008 07. 06. 2008

Portugiesisch 25. 04. 2008 07. 06. 2008

Deutsch 30. 04. 2008 21. 06. 2008

ZMP (Goethe-Institut) 30. 04. 2008 21. 06. 2008

Weitere Prüfungstermine für Europäisches Zertifikat Deutsch

und ZMP können Sie bei der VHS erfragen. Ebenfalls sind die

Prüfungstermine zum Kleinen und Großen Sprachdiplom bei der

vhs zu erfragen.

Verspätete Anmeldungen können nur nach unserer Absprache

mit der Prüfungsstelle des Hessischen Volkshochschulverbandes

und mit Aufpreis (25,00 € bzw. 55,00 € bei Cambridge-Certificate)

angenommen werden.

Cambridge Certificates

Das Local Examinations Syndicate der University of Cambridge

hat dem Hessischen Volkshochschulverband die Berechtigung

zur Durchführung von Prüfungen zur Erlangung der Cambridge

Certificates verliehen.

Zertifikat: Anmeldung: schriftliche

Prüfung:

First Certificate in English (FCE)

Certificate in Advanced English

20. 09. 2007 08. 12. 2007

(CAE)

Certificate of Proficiency

20. 09. 2007 12. 12. 2007

in English (CPE) 20. 09. 2007 13. 12. 2007

First Certificate in English (FCE)

Certificate in Advanced English

11. 01. 2008 08. 03. 2008

(CAE) 11. 01. 2008 08. 03. 2008

First Certificate in English (FCE)

Certificate in Advanced English

07. 03. 2008 14. 06. 2008

(CAE)

Certificate of Proficiency

07. 03. 2008 11. 06. 2008

in English (CPE) 07. 03. 2008 12. 06. 2008

� Deutsche

Gebärdensprache

K4001

Gebärdensprache für Anfänger/innen

Wenn Sie mit Schwerhörigen oder Gehörlosen in Kontakt stehen

(Eltern, Verwandte, Lehrer/innen etc.), oder einfach am Erlernen

der Gebärdensprache interessiert sind, können Sie in diesem

Wochenendkurs erste Erfahrungen sammeln. Sie erwerben

Kenntnisse der Gebärdensprache, die sie befähigen, einfache

Gespräche mit Gehörlosen zu führen. Der Schwerpunkt wird

hierbei auf Gesprächen liegen, die sich in Alltagssituationen ergeben

und in Rollenspielen eingeübt werden. Auf Ihre spezifischen

Bedürfnisse wird weitestgehend eingegangen. Voraussetzung:

Neugierde am Erlernen einer Sprache mit Händen, Gestik

und Mimik. Der Kurs ist nur für »Hörende« konzipiert. Das Unterrichtsmaterial

wird gestellt.

Joachim Müller

20 U.Std. (4 Termine), € 54,00/43,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

freitags 18.00 – 21.00 Uhr, 14. u. 21. September

samstags 10.00 – 15.00 Uhr (30 Minuten Pause), 15. u. 22. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.08

� Deutsch

in Wort und Schrift

K4010

Lesen- und Schreibenlernen

für Erwachsene

Grundkurs (2 x wöchentlich)

Für Menschen, die gar nicht oder nur sehr langsam lesen und

schreiben können. Wir wollen in einer entspannten Atmosphäre

mit dem deutschen Alphabet vertraut werden und versuchen,

Defizite in Lese- und Schreibkenntnissen abzubauen.

Da wir über unser Programmheft betroffene Personen nicht erreichen

können, bitten wir Sie, Menschen in Ihrer Umgebung auf

unser Angebot aufmerksam zu machen.

Christa Hagelgans

56 U.Std. (24 Termine), € 62,00

mo. u. do. 16.30 – 18.15 Uhr, Beginn 6. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.02

K4011

Lesen- und Schreibenlernen

für Erwachsene

Aufbaukurs (2 x wöchentlich)

»Projekt Alphabet« (Langenscheidt)

Probleme beim Lesen? Probleme beim Schreiben? Nur keine

Angst! Wir sind eine gut gelaunte Gruppe, die mutig den Kampf

mit den Buchstaben aufnimmt. Schauen Sie doch einfach mal

bei uns rein!

Hajiba Nolte

78 U.Std. (26 Termine), € 86,00

di. u. do. 15.00 – 17.30 Uhr, Beginn 4. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.08

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 39


K4020

Deutsch tipptop –

Ausgewählte Punkte der Neuen

Deutschen Rechtschreibung

Tappen Sie immer noch im »d/Dunkeln« oder sind Sie schon auf

dem »l/Laufenden«?

Sind Sie sich wirklich sicher, ob Sie die neuen Regeln der deutschen

Rechtschreibung nicht durch einander bringen, durcheinander

bringen oder etwa durcheinanderbringen?

Dieser Kurs macht Sie fit für die neue Rechtschreibung. Jede

neue Regel wird erläutert und eingeübt.

Elisabeth Ponto-Dauzenroth

14 U.Std. (7 Termin), € 42,00/34,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, einschließlich € 2,00 für Skript und

Lehrmaterial)

mittwochs 18.00 – 19.30 Uhr, Beginn 31. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.09

� Deutsch als Fremdsprache

Informationsveranstaltungen

und -möglichkeiten für Deutsch

als Fremdsprache

Auskunft, Beratung und Einstufungstest für alle Teilnehmer/

innen (Anfänger/innen und mit Vorkenntnissen). Im Einzelgespräch

mit einer Fachkraft finden wir für Sie den idealen Sprachkurs.

Außerdem informieren wir Sie über Lernziele, Unterrichtsmethoden,

Lehrbücher, Fördermöglichkeiten und Prüfungen.

Neben der Möglichkeit sich während der Öffnungszeiten in der

Geschäftsstelle, Steinbühlstraße 5, beraten zu lassen, bieten wir

zusätzlich folgende Informationsveranstaltungen an:

Samstag, 25. August 9.00 – 12.00 Uhr

Dienstag, 28. August 18.00 Uhr – 19.00 Uhr

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

Integrationskurse des Bundesamts für

Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Alle Sprachkurse Deutsch als Fremdsprache der Stufe I, II und III

mit 100/200/300 Unterrichtsstunden sind durch das BAMF anerkannt.

Teilnehmer/innen mit Berechtigungsschein zum Besuch von Integrationskursen

können sich in den Kursen K4120 bis K4205

(außer Tageskursen) jeweils nach 100 U.Std. schriftlich anmelden

und abmelden.

Mögliche An- und Abmeldetermine für die Kurse K4121, K4162

und K4201 sind 8./9. Oktober und 12./13. November, für alle anderen

Intensivkurse 1./2. November.

Willkommen & Zusammenkommen

Sie sind neu in Deutschland? Sie sind neu in Wetzlar? Sie sind

neu in der vhs?

Möchten Sie Menschen aus den verschiedensten Nationen kennen

lernen, andere Teilnehmer/innen in lockerem Rahmen treffen?

Um Ihnen das Einleben in unserer Stadt und unserer Volkshochschule

leichter zu machen, laden wir Sie zu einem

Zusammenkommen mit Musik, Spektakel und netten Gesprächen

ein!

Näheres erfahren Sie in Ihrem Deutschkurs...

40

Politik Deutsch · Gesellschaft als Fremdsprache · Umwelt

Migrationslotsin (rechts) der vhs Wetzlar

Migrationserstberatung und

Integrationshilfe

Die Volkshochschule bietet für alle Teilnehmer/innen Beratungssprechstunden

in der Geschäftsstelle, Steinbühlstraße 5, an. Im

Gespräch mit einer Migrationserstberaterin der AWO und der

Diakonie oder mit der Integrationslotsin der Volkshochschule

können Hilfen für die Bewältigung von Problemen gegeben werden.

Die Sprechzeiten können Sie bei der vhs erfahren.

� Deutsch als Fremdsprache

Grundstufe I (A1)

Lehrbuch: »Schritte« 1 (Hueber)

K4120

Deutsch als Fremdsprache I & Lesen- und

Schreibenlernen (2 x wöchentlich)

Für Teilnehmer/innen, die keine oder nur geringe deutsche

Sprachkenntnisse haben und die Buchstaben des Alphabets

nicht beherrschen.

Hajiba Nolte

100 U.Std. (25 Termine), € 190,00

di. u. do. 9.00 – 12.15 Uhr (15 Minuten Pause), Beginn 4. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


K4121 Intensivkurs

Deutsch als Fremdsprache I

ab Lektion 1

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse.

Wenn Sie schneller im Deutschlernen vorwärts kommen möchten

und verstärkt Hausaufgaben machen können, ist dies Ihr Kurs!

Achtung: Dieser Kurs findet auch in den Herbstferien statt!

Erika Kaufmann, Eva Löwe

300 U.Std. (60 Termine), € 570,00

mo., di., do., fr., 8.45 – 13.00 Uhr (30 Minuten Pause),

Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.05

K4122 Intensivkurs

Deutsch als Fremdsprache I

ab Lektion 1

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse.

Barbara Götz-Steinrücken, Violeta Hans

200 U.Std. (50 Termine), € 380,00

mo., di., do., fr., 9.00 – 12.15 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

K4123 Intensivkurs

Deutsch als Fremdsprache I

ab Lektion 1

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse.

Alla Rother, Dragica Pecic

200 U.Std. (50 Termine), € 380,00

mo., di., mi., fr., 13.00 – 16.15 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.04

K4124

Deutsch als Fremdsprache I

(2 x wöchentlich)

ab Lektion 1

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse.

Hafize Arslantas

100 U.Std. (25 Termine), € 190,00

mo. u. do. 18.00 – 21.15 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.05

K4125

Deutsch als Fremdsprache I – für Frauen

»Schritte 2« (Hueber) ab Lektion 8

Hajiba Nolte

100 U.Std. (33 Termine), € 190,00

mo., mi., fr., 9.30 – 12.00 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 10. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

K4126

Deutsch als Fremdsprache I

(2 x wöchentlich)

»Schritte« 2 (Hueber) ab Lektion 8

Jens Möbus

100 U.Std. (25 Termine), € 190,00

mo. u. do. 18.15 – 21.30 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.06

Deutsch als Fremdsprache

� Deutsch als Fremdsprache

Grundstufe II (A2)

K4161 Intensivkurs

Deutsch als Fremdsprache II

»Schritte« 2 (Hueber) ab Lektion 12

Hajiba Nolte, Luise Keller

200 U.Std. (50 Termine), € 380,00

mo., di., mi., fr., 13.00 – 16.15 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.06

K4162 Intensivkurs

Deutsch als Fremdsprache II

»Schritte« 3 (Hueber) ab Lektion 1

Wenn Sie schneller im Deutschlernen vorwärts kommen möchten

und verstärkt Hausaufgaben machen können, ist dies Ihr

Kurs!

Achtung: Dieser Kurs findet auch während der Herbstferien statt!

Alla Rother, Luise Keller

300 U.Std. (60 Termine), € 570,00

mo., di., mi., fr., 8.45 – 13.00 Uhr (30 Minuten Pause),

Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.07

K4163 Intensivkurs

Deutsch als Fremdsprache II

»Schritte« 3 (Hueber) ab Lektion 1

Elisabeth Ponto-Dauzenroth, Sigita Venckute

200 U.Std. (50 Termine), € 380,00

mo., mi., do., fr., 9.00 – 12.15 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.04

K4164

Deutsch als Fremdsprache II

(2 x wöchentlich)

Mit Kinderbetreuung.

»Schritte« 3 (Hueber) ab Lektion 1

Sigita Venckute

100 U.Std. (25 Termine), € 190,00

di. u. do. 9.00 – 12.15 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 4. September

Nachbarschaftszentrum Niedergirmes, Wiesenstraße 2

���� ��� ����� �� �������

���� �������� �����������

����� ��� ����� � ��������� ��� ����

������ � ������ � ������

��������� �������� ��� �������������

������������ � ����������

��������� ����� � ����� �������

���� �� �� ��� � �� �� � ��� �� �� ��� � �� ��

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 41


K4165

Deutsch als Fremdsprache II

(2 x wöchentlich)

»Schritte« 4 (Hueber) ab Lektion 8

Anna Iwona Hanska, Sabine Udert

100 U.Std. (25 Termine), € 190,00

di. u. do. 18.00 – 21.15 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 4. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.07

K4166 Intensivkurs

Deutsch als Fremdsprache II

»Schritte« 4 (Hueber) ab Lektion 9

Violeta Hans, Erika Kaufmann

200 U.Std. (50 Termine), € 380,00

mo., di., do., fr., 13.00 – 16.15 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.05

K4167 Intensivkurs

Deutsch als Fremdsprache II

»Schritte« 4 (Hueber) ab Lektion 11

Barbara Götz-Steinrücken, Anna Wolanska-Köller

200 U.Std. (50 Termine), € 380,00

mo., mi., do., fr., 9.00 – 12.15 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.06

K4170 Tageskurs

Deutsch als Fremdsprache II –

Das Deutschlernen lernen

Für Teilnehmer/innen, die im zweiten Semester Deutsch (A1) lernen.

In dem Tageskurs werden verschiedene Lerntechniken anhand

von praktischen Übungen erprobt. Auf diese Weise werden die

für den jeweiligen Lerntyp passenden Lerntechniken gefunden,

um das Erlernen der deutschen Sprache schneller und effektiver

zu gestalten. Bitte bringen Sie Ihr Wörterbuch mit!

Julia Ufer

8 U.Std. (1 Termin), € 18,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 9.00 – 16.00 Uhr (60 Minuten Pause), 29. September

Anmeldeschluss 24. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

K4171 Tageskurs

Deutsch als Fremdsprache II –

Grammatik leicht gemacht

Für Teilnehmer/innen, die im zweiten Semester Deutsch (A1) lernen.

»Grammatik und Spaß? Das gehört doch nicht zusammen.«

Doch! Wir werden verschiedene grammatische Strukturen sinnvoll

üben und festigen (insbesondere das Verb, Wortstellung im

Satz, Negation). Sie werden entdecken, dass Grammatikunterricht

nicht langweilig sein muss und viel Spaß machen kann. Auf

die Wünsche der Teilnehmer/innen wird ebenfalls eingegangen.

Alla Rother

8 U.Std. (1 Termin), € 18,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 9.00 – 16.00 Uhr (60 Minuten Pause), 3. November

Anmeldeschluss 29. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

42

Politik Deutsch · Gesellschaft als Fremdsprache · Umwelt

NEU

K4172 Tageskurs

Deutsch als Fremdsprache II –

Grammatik leicht gemacht

(wie Kurs K4171)

Schwerpunktmäßig werden in diesem Kurs die Probleme der Artikel

»der«, »die«, »das«, Nomen und Adjektive wiederholt und

vertieft.

Alla Rother

8 U.Std. (1 Termin), € 18,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 9.00 – 16.00 Uhr (60 Minuten Pause), 24. November

Anmeldeschluss 19. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

Aktiver Deutschunterricht

� Deutsch als Fremdsprache

Grundstufe III (B1)

K4201 Intensivkurs

Deutsch als Fremdsprache III

»Schritte« 5 (Hueber) ab Lektion 1

Wenn Sie schneller im Deutschlernen vorwärts kommen möchten

und verstärkt Hausaufgaben machen können, ist dies Ihr

Kurs! Mögliche Vorbereitung auf die Prüfung »Zertifikat

Deutsch« am 15.12.2007.

Achtung: Dieser Kurs findet auch während der Herbstferien statt!

Iwona Trinklein, Iren Karl

300 U.Std. (60 Termine), € 573,00

(einschließlich € 3,00 für Prüfungsmaterial)

mo., di., mi., fr., 8.45 – 13.00 Uhr (30 Minuten Pause),

Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.07

K4202 Intensivkurs

Deutsch als Fremdsprache III

»Schritte 5« (Hueber) ab Lektion 1

Mögliche Vorbereitung auf die Prüfung »Zertifikat Deutsch« am

15.12.2007.

Silke Scheunemann, Regina Schultz-Presentato

200 U.Std. (50 Termine), € 383,00

(einschließlich € 3,00 für Prüfungsmaterial)

mo., di., do., fr., 9.00 – 12.15 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.08

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


K4203 Intensivkurs

Deutsch als Fremdsprache III – für Frauen

»Schritte« 5 (Hueber) ab Lektion 1

Ulrike Dalla-Bona, Sabine Udert

200 U.Std. (50 Termine), € 380,00

(einschließlich € 3,00 für Prüfungsmaterial)

mo., di., do., fr., 9.00 – 12.15 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K4204

Deutsch als Fremdsprache III

(2 x wöchentlich)

»Schritte« 5 (Hueber) ab Lektion 1

Sigita Venckute

100 U.Std. (25 Termine), € 190,00

di. u. do. 18.00 – 21.15 Uhr (15 Minuten Pause), Beginn 4. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

K4205

Deutsch als Fremdsprache III –

Konversationskurs

Wenn Sie ihre Sprechfertigkeit verbessern möchten, sind Sie in

diesem Kurs genau richtig: Die Grundlage für Gespräche, Diskussionen

und die Wortschatzerweiterung bilden Zeitungsartikel

zu aktuellen Themen sowie literarische Texte. Im Vordergrund

des Kurses steht die Anwendung des früher erlernten und des

neu erworbenen Wortschatzes. Auf Wünsche der Teilnehmenden

wird ebenfalls eingegangen.

Alla Rother, Dragica Pecic

100 U.Std. (33 Termine), € 190,00

mo., di., do., 14.00 – 16.30 Uhr (15 Minuten Pause)

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.07

K4206 Tageskurs

Deutsch als Fremdsprache III –

Aussprachetraining

Für Teilnehmer/innen, die im dritten Semester Deutsch (B1) lernen.

Möchten Sie Ihre Aussprache verbessern? Wir suchen die Unterschiede

zwischen der Aussprache Ihrer Muttersprache und

der deutschen Sprache. Dazu führen wir viele Übungen durch,

die vor allem für die Kommunikation wichtig sind und auch alleine

zu Hause durchgeführt werden können.

Besonders geeignet für Teilnehmer/innen, die bei mündlichen

Prüfungen einen »besseren Eindruck« hinterlassen möchten.

Sabine Udert

8 U.Std. (1 Termin), € 18,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 9.30 – 16.00 Uhr (30 Minuten Pause), 1. Dezember

Anmeldeschluss 26. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

K4207 Tageskurs

Deutsch als Fremdsprache

NEU

NEU

Deutsch als Fremdsprache III – Internetkurs

Für Teilnehmer/innen, die im dritten Semester Deutsch (B1) lernen.

Wir wollen mit Übungen im Internet eine neue Möglichkeit entdecken,

von zu Hause aus selbstständig die eigenen Deutschkenntnisse

zu verbessern. Im Kurs können Sie mit Unterstützung

der Kursleiterin an Ihren ganz speziellen Sprachdefiziten arbeiten.

Dragica Pecic

5 U.Std. (1 Termin), € 14,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, inkl. € 3,00 PC-Nutzungsgebühr)

Samstag 14.00 – 18.00 Uhr (15 Minuten Pause), 10. November

Anmeldeschluss 2. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

K4210 Wochenkurs

Deutsch als Fremdsprache III –

Orientierungskurs

Wenn Sie sich für die Rechtsordnung, die Kultur und die Geschichte

Deutschlands interessieren und sich insbesondere mit

den Werten des demokratischen Staatswesens der Bundesrepublik

Deutschland auseinandersetzen wollen, schauen Sie in

diesen Kurs rein.

Für Teilnehmer/innen mit BAMF-Berechtigungsschein als Abschluss

des Integrationskurses ist dieser Kurs verpflichtend. Er

kostet dann 30,00 €, bzw. ist bei Kostenbefreiung kostenlos.

Erika Kaufmann

30 U.Std. (5 Tage), € 57,00

Montag bis Freitag 9.30 – 15.00 Uhr (60 Minuten Pause),

27. – 31. August

Anmeldeschluss 20. August

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

Der nächste Orientierungskurs findet im Januar 2008 statt.

� Deutsch als Fremdsprache

Mittelstufe (B2 – C1)

K4241 Intensivkurs

Deutsch als Fremdsprache Arbeitskreis I/II

»em neu Hauptkurs » (Hueber ISBN 3-19-001695) ab Lektion 1

Dieser Kurs bereitet auf die Zentrale Mittelstufenprüfung des

Goethe-Instituts am 15. Dezember 2007 vor. Ihre Kenntnisse

sollten sich auf dem Niveau des Zertifikats Deutsch B1 befinden.

Schwerpunkte liegen auf der Grammatik, der Wortschatz-Erweiterung

sowie der Verbesserung des mündlichen und schriftlichen

Ausdrucks.

Achtung: Dieser Kurs findet auch in der 1. Woche der Herbstferien

(8. – 12. Oktober) statt!

Verena Hanschmidt, Regina Schultz-Presentato

275 U.Std. (55 Termine), € 525,00

(einschließlich € 3,00 für Prüfungsmaterial)

mo., di., mi., fr., 8.30 – 12.45 Uhr (30 Minuten Pause),

Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.09

K4242

Deutsch als Fremdsprache Arbeitskreis II

(2 x wöchentlich)

Das Lehrbuch wird zu Kursbeginn bekannt gegeben.

Dieser Kurs bereitet auf die Zentrale Mittelstufenprüfung des

Goethe-Instituts am 15. Dezember 2007 vor. Ihre Kenntnisse

sollten über dem Niveau des Zertifikats Deutsch B1 liegen.

Schwerpunkte liegen auf der Grammatik, der Wortschatz-Erweiterung

sowie der Verbesserung des mündlichen und schriftlichen

Ausdrucks.

Sabine Udert

70 U.Std. (26 Termine), € 139,00

(einschließlich € 3,00 für Prüfungsmaterial)

mo. u. mi. 18.00 – 20.00 Uhr, Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.07

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 43


K4243

Deutsch als Fremdsprache Arbeitskreis III

(2 x wöchentlich)

Im Mittelpunkt des Kurses steht die durch Materialien aus den

Medien, literarische und Sachtexte initiierte Konversation, die

das detaillierte/nuancierte Hör- und Leseverstehen sowie eine

argumentativ untermauerte Meinungsäußerung zum Ziel hat.

Komplexe grammatische Strukturen sowie die Vorbereitung auf

das kleine Sprachdiplom des Goethe-Instituts in zwei Semestern

bilden (auf Wunsch der Teilnehmer/innen) einen weiteren Inhaltsschwerpunkt.

Dragica Pecic

50 U.Std. (25 Termine), € 95,00

mo. u. do. 18.00 – 19.30 Uhr, Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.07

� Englisch

Informationsveranstaltungen

und -möglichkeiten für Englisch

Es ist sehr schwierig, ohne fachkundige Beratung die eigenen

sprachlichen Vorkenntnisse richtig einzuschätzen und aus dem

breit gefächerten Kursangebot den richtigen Englischkurs herauszufinden,

der dem eigenen Lernstand am ehesten entspricht.

Deshalb sollten neue Kursteilnehmer/innen unbedingt

die Möglichkeit nutzen, sich bei ihrer Kurswahl kostenlos beraten

zu lassen. Im Einzelgespräch mit einer Fachkraft (ggf. mit

Test) empfehlen wir Ihnen Kurse, die Ihren Vorkenntnissen entsprechen.

Darüber hinaus informieren wir Sie über Lernziele,

mögliche Prüfungen, Unterrichtsmethoden, Lehrbücher usw.

Neben der Möglichkeit sich während der Öffnungszeiten in der

Geschäftsstelle, Steinbühlstraße 5 beraten zu lassen, weisen wir

besonders auf unsere Informationsveranstaltungen hin:

Donnerstag, 23. August, 19.00 Uhr

Samstag, 25. August, 9.00 – 12.00 Uhr

Mittwoch, 29. August, 19.00 Uhr

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

Montag, 3. September, 17.30 – 20.00 Uhr

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 248

� Englisch Grundstufe I (A1)

Lehrbuch: »English Elements Basic Course« (Hueber)

K4301

Englisch für Eltern mit Kindern

im Vorschulalter I

Die enorme Aufnahmefähigkeit von Kindern und ihr Interesse an

allem Neuen bieten ideale Voraussetzungen, um allmählich mit

einer Fremdsprache vertraut zu werden. Beim Singen, Spielen

und Basteln lernen die kleinen Kursteilnehmer/innen (ab 4 Jahren)

einfache Sätze und Redewendungen. Unser Ziel ist es, ohne

Leistungsdruck Freude am Sprechen und Verstehen der englischen

Sprache zu wecken (die Kursteilnahme der Kinder ist gebührenfrei).

Laura Elena Ploscariu

12 U.Std. (9 Termine), € 42,00/34,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

dienstags 15.00 – 16.00 Uhr, Beginn 25. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 3

44

Deutsch Politik als · Gesellschaft Fremdsprache · Umwelt · Englisch

K4302

50plus: Englisch I (am Vormittag)

ab Lektion 1

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse.

Bettina Hanak

32 U.Std. (12 Termine), € 86,00/69,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

dienstags 10.00 – 12.00 Uhr, Beginn 4. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

K4303

Englisch I (2 x wöchentlich)

ab Lektion 1

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse.

Helga Siebert

52 U.Std. (26 Termine), € 120,00/96,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mo. u. do. 17.30 – 19.00 Uhr, Beginn 3. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 241

K4304

50plus: Englisch I (am Vormittag)

ab Lektion 6

Silke Röger-Rolke

39 U.Std. (13 Termine), € 90,00/72,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 9.00 – 11.15 Uhr, Beginn 4. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.04

K4305

Englisch I (2 x wöchentlich)

ab Lektion 7

Laura Popejoy-Weil

52 U.Std. (26 Termine), € 140,00/112,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

mo. u. mi. 17.45 – 19.15 Uhr, Beginn 3. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 246

K4306

50plus: Englisch I (am Vormittag)

»English Elements« 1 (Hueber) ab Lektion 1

Für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen.

Helga Siebert

39 U.Std. (13 Termine), € 105,00/84,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 9.00 – 11.15 Uhr, Beginn 6. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.07

K4307

50plus: Englisch I (am Vormittag)

»English Elements« 1 (Hueber) ab Lektion 2

Für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen.

Pranvera Lami

39 U.Std. (13 Termine), € 90,00/72,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

freitags 9.00 – 11.15 Uhr, Beginn 7. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 3

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


K4308

Englisch I (2 x wöchentlich)

»English Elements« 1 (Hueber) ab Lektion 2

Für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen.

Laura Popejoy-Weil

52 U.Std. (26 Termine), € 120,00/96,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mo. u. mi. 19.15 – 20.45 Uhr, Beginn 3. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 246

K4309

50plus: Englisch I (am Vormittag)

»English Elements« 1 (Hueber) ab Lektion 6

Silke Röger-Rolke

39 U.Std. (13 Termine), € 105,00/84,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

montags 9.00 – 11.15 Uhr, Beginn 3. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 2

K4310

Englisch I (2 x wöchentlich)

»English Elements« 1 (Hueber) ab Lektion 9

Pranvera Lami

52 U.Std. (26 Termine), € 120,00/96,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mo. u. mi. 19.00 – 20.30 Uhr, Beginn 3. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 232

K4311

Englisch I

»English Elements« 1 (Hueber) ab Lektion 9

Silke Röger-Rolke

39 U.Std. (13 Termine), € 90,00/72,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

montags 18.30 – 20.45 Uhr, Beginn 10. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 231

Englischkurs

Englisch

K4312

50plus: Englisch I (am Vormittag)

»English Elements« 1 (Hueber) ab Lektion 10

Pranvera Lami

39 U.Std. (13 Termine), € 90,00/72,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 10.30 – 12.45 Uhr, Beginn 5. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 2

K4313

Englisch I für Senioren/innen

»Sterling Silver« 2 (Cornelsen) ab Lektion 11

Heidi Zeigermann-Neeb

26 U.Std. (13 Termine), € 70,00/56,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

montags 14.45 – 16.15 Uhr, Beginn 3. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 3

� Englisch Grundstufe II (A2)

K4331

Englisch II – Refresher Course

»A New Start Refresher A2« (Cornelsen ISBN 3-464-06166-3) ab

Lektion 1

Für Teilnehmer/innen, deren Englischkenntnisse (ca. Mittlere

Reife) einige Jahre zurück liegen. Das Lerntempo ist entsprechend

den Kenntnissen schneller als in den anderen Kursen.

Um Ihre Vorkenntnisse besser einzustufen, bieten wir Ihnen

einen kostenlosen Einstufungstest (siehe Informationsveranstaltung

für Englisch).

Tom Degnan

32 U.Std. (12 Termine), € 86,00/69,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 19.00 – 21.00 Uhr, Beginn 6. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 239

K4332

Englisch II (am Vormittag)

»English Elements« 2 (Hueber) ab Lektion 2

Pranvera Lami

39 U.Std. (13 Termine), € 90,00/72,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

montags 9.00 – 11.15 Uhr, Beginn 3. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

K4333

Englisch II (am Vormittag)

»English Elements« 2 (Hueber) ab Lektion 7

Silke Röger-Rolke

39 U.Std. (13 Termine), € 90,00/72,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 9.00 – 11.15 Uhr, Beginn 5. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 4

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 45


K4334

Englisch II

»A New Start Refresher A2« (Cornelsen) ab Lektion 5

Heidi Zeigermann-Neeb

26 U.Std. (13 Termine), € 91,00/73,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

montags 16.20 – 17.50 Uhr, Beginn 3. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 3

K4335

Englisch II – Refresher Course

»English Elements Refresher A2« (Hueber ISBN 3-19-202732-0)

ab Lektion 6

Christiane Volk

26 U.Std. (13 Termine), € 91,00/73,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

montags 18.00 – 19.30 Uhr, Beginn 3. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 242

K4336

Englisch II

»English Elements« 2 (Hueber) ab Lektion 10

Catherine Müller-Friebel

39 U.Std. (13 Termine), € 90,00/72,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 18.30 – 20.45 Uhr, Beginn 4. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.08

K4337 Tageskurs

Berufsbezogenes Englisch – Telephoning I

Für Teilnehmer/innen, die typische »Schrecksekunden« am Telefon

kennen und zukünftig vermeiden wollen. Nach einem Tag

voller Spaß und intensiven Übens können Sie den nächsten Anrufen

Ihrer Englisch sprechenden Geschäftspartner gelassen

entgegen sehen. Voraussetzung: 2 – 2,5 Jahre Englisch, Einstufung

und Beratung in der vhs-Geschäftsstelle sinnvoll.

Laura Popejoy-Weil

8 U.Std. (1 Termin), € 22,00/18,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 9.30 – 16.15 Uhr (45 Minuten Pause), 10. November

Anmeldeschluss 2. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.05

K4338 Bildungsurlaub

English Refresher Course I

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer/innen, die vor längerer

Zeit Englisch gelernt haben und einen intensiven Neueinstieg suchen

oder an Lernende mit aktiven Kenntnissen (ca. Ende

Grundstufe II), die schneller weiter kommen wollen. Angespornt

durch den Video-Krimi »The Lost Secret« gehen wir rasch, aber

mit Spaß durch die grammatikalische und lexikalische Landschaft

– von vertrautem Gelände ausgehend hin zu unbekannten

neuen Aspekten von USA und Großbritannien. Außerdem erhalten

Sie Informationen über aktuelle gesellschaftspolitische, wirtschaftliche

und kulturelle Verhältnisse. Beratung und ggf. Testmöglichkeit

in der vhs-Geschäftsstelle.

D. Eugene Schäfer

40 U.Std. (5 Termine), € 92,00

Montag bis Freitag 9.00 – 15.30 Uhr (30 Minuten Pause),

8. Oktober – 12. Oktober

Anmeldeschluss 23. August

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 3

(Spätere Anmeldungen nach Rücksprache!)

46

Politik · Gesellschaft Englisch

· Umwelt

� Englisch Grundstufe III (B1)

K4351

Englisch III – Refresher Course

»A New Start Refresher B1« (Cornelsen ISBN 3978-3-464-

06175-6) ab Lektion 1

Helga Siebert

32 U.Std. (12 Termine), € 86,00/69,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 19.15 – 21.15 Uhr, Beginn 6. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.09

K4352

Englisch III (am Vormittag)

»English Elements« 3 (Hueber) ab Lektion 6

Pranvera Lami

32 U.Std. (12 Termine), € 74,00/59,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 8.30 – 10.30 Uhr, Beginn 5. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 2

K4353

50plus: Englisch III (am Vormittag)

»English Elements« 3 (Hueber) ab Lektion 9

Pranvera Lami

24 U.Std. (12 Termine), € 84,00/67,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 9.00 – 10.30 Uhr, Beginn 13. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.02

K4354

Englisch III

»English Elements« 4 (Hueber) ab Lektion 8

Justine Seewald

32 U.Std. (12 Termine), € 112,00/90,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

montags 18.00 – 20.00 Uhr, Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.08

K4355

Englisch III (am Vormittag)

»Bridges« 3 (Klett) ab Lektion 9

Birgit Wolff

39 U.Std. (13 Termine), € 90,00/72,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 9.15 – 11.30 Uhr, Beginn 5. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.05

K4356

Englisch III

»English Network Basic Conversation« (Langenscheidt) ab Lektion

8

Christiane Volk

26 U.Std. (13 Termine), € 91,00/73,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

dienstags 18.30 – 20.00 Uhr, Beginn 4. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 240

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


K4357

Englisch III (am Vormittag)

Talking, reading, reviewing grammar – and enjoying it. Basically

we use »English Network Basic Conversation«.

Bettina Hanak

39 U.Std. (13 Termine), € 105,00/84,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 9.00 – 11.15 Uhr, Beginn 5. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 3

K4358

Englisch III (am Vormittag)

Reading, conversation, grammar review and fun!

Ute Seibert

36 U.Std. (12 Termine), € 126,00/101,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 9.15 – 11.30 Uhr, Beginn 13. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 3

K4359

Englisch III

»English Network Conversation« (Langenscheidt) ab Lektion 5

Pranvera Lami

26 U.Std. (13 Termine), € 70,00/56,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 18.30 – 20.00 Uhr, Beginn 6. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 243

K4360 Intensivkurs

Get fit in English – Refresher Course III

(in den Herbstferien)

In angenehmer Atmosphäre können Sie in diesem Kompaktkurs

Ihr schulisches Englisch auffrischen und erweitern und somit zu

rasch in der Praxis verwertbaren Kenntnissen gelangen.

Vorkenntnisse: A2, kostenlose Testmöglichkeit in der vhs

Pranvera Lami

15 U.Std. (5 Termine), € 41,00/33,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Montag bis Freitag 18.00 – 21.15 Uhr (15 Minuten Pause),

8. – 12. Oktober

Anmeldeschluss 28. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.05

K4361 Tageskurs

Life in America

Politik · Gesellschaft Englisch · Umwelt

NEU

NEU

Would you be interested in a day full of discussions about the

United States with lots of insider information? Compare life in

the north with life in the south along with city life vs. rural life and

MORE cultural aspects that make America significant. The two

»home-grown« teachers will treat you to special highlights of the

»American Way of Life«.

A good working knowledge of English is expected (at least A2).

For typical snacks/desserts, coffee and tea 3,00 € per person to

be paid in the course.

Laura Popejoy-Weil, Catherine Müller-Friebel

8 U.Std. (1 Termin), € 22,00/18,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 9.30 – 16.15 Uhr (45 Minuten Pause), 17. November

Anmeldeschluss 9. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.05

K4362 Tageskurs

Berufsbezogenes Englisch –

Advanced Telephoning

Learn how to debate and negotiate properly on the phone. Learn

how business is done over the phone – from giving and taking

orders, to negotiating deals, making price agreements, requesting

discounts, clarifying offers and business requirements. Fluent

English verbal skills and a good understanding of the language

is necessary to take part in the numerous real-to-life

examples that we will practice.

Laura Popejoy-Weil

8 U.Std. (1 Termin), € 28,00/22,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

Samstag 9.30 – 16.15 Uhr (45 Minuten Pause), 24. November

Anmeldeschluss 16. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.05

K4363 Wochenkurs

English III –

Listening and speaking a bit differently

Spontanes Sprechen in der Fremdsprache ist nicht immer leicht.

An diesen vier Terminen üben Sie, Spontanität in Englisch zu

entwickeln – vor allem im Hören und Sprechen, aber auch im

kreativen Handeln. Vom Kursleiter begleitet bei zahlreichen Rollenspielen

und unterstützt mit sprachpsychodramaturgischen

Übungen (PDL), erwerben Sie auch ohne Lehrwerk die Sprache,

die Sie brauchen, um sich nach Ihren individuellen Bedürfnissen

auszudrücken. Bitte bequeme Kleidung mitbringen (Sie können

mehr über die Methode in einem gesonderten Info-Blatt bei der

vhs oder per E-mail erfahren).

D. Eugene Schäfer

16 U.Std. (4 Termine), € 43,00/34,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Montag bis Donnerstag 18.00 – 21.15 Uhr (15 Minuten Pause),

21. – 24. Januar

Anmeldeschluss 14. Januar

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

� Englisch Mittelstufe (B2)

You should have taken the European Certificate B1 or should

have a similar standard (Englisch Mittlere Reife). New participants

should take advantage of free course consultation offered

by the vhs.#10

K4371

Successful Communication at the Office I

Do you need English on the job? In this course we focus on

phrases and vocabulary useful in work place situations. We also

practise our communication skills and work on our pronunciation.

We work with »Business Goals« 2 (Klett), ab Lektion 6

Laura Popejoy-Weil

24 U.Std. (12 Termine), € 65,00/52,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

dienstags 18.00 – 19.30 Uhr, Beginn 4. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.07

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 47

NEU


K4372

Successful Communication at the Office II

This course aims at improving the language skills required in a

cross-cultural working environment. We focus on language

needed to write email, make phone calls, deal with figures and

present information.

We work with »In Company Intermediate« (Hueber), ab Lektion 9

Laura Popejoy-Weil

24 U.Std. (12 Termine), € 65,00/52,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

dienstags 19.30 – 21.00 Uhr, Beginn 4. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.07

K4373

Englisch Arbeitskreis I (am Vormittag)

We enjoy getting background information about the English

speaking world, reading and talking about current affairs as well

as everyday situations, listening to songs and playing games.

Above all we don’t forget to review essential grammar.

Ute Seibert

36 U.Std. (12 Termine), € 83,00/66,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

montags 9.00 – 11.15 Uhr, Beginn 10. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 3

K4374

Englisch Arbeitskreis I

Increase your vocabulary, refresh your grammar and improve

your conversation skills while learning more about the English

speaking world. The classroom exercises with magazine articles,

worksheets and AV materials will be expanded through the

use of the internet on 2 occasions.

Tom Degnan

24 U.Std. (12 Termine), € 69,00/56,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, einschließlich € 4,00 PC-Nutzungsgebühr

an zwei Terminen)

montags 18.45 – 20.15 Uhr, Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.09

K4375

Englisch Arbeitskreis I

Please join us for evenings of conversation, language skills,

practice grammar and stories!

Catherine Müller-Friebel

26 U.Std. (13 Termine), € 70,00/56,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

montags 19.00 – 20.30 Uhr, Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

K4376

Englisch Arbeitskreis I (am Vormittag)

If you are interested in reading newspaper articles about the

English speaking world, discussing current events as well as

everyday situations and reviewing basic grammar – come and

join us having fun!

Ute Seibert

36 U.Std. (12 Termine), € 83,00/66,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 9.00 – 11.15 Uhr, Beginn 11. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 3

48

Politik · Gesellschaft Englisch

· Umwelt

K4377

Englisch Arbeitskreis I

Reading, conversation, grammar review and fun!

Birgit Wolff

26 U.Std. (13 Termine), € 60,00/48,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

dienstags 18.00 – 19.30 Uhr, Beginn 4. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.04

K4378

50plus: Englisch Arbeitskreis I

(am Vormittag)

Come join our »50plus« group with »New Headway Upper Intermediate«

(Cornelsen), ab Lektion 9

Katharina Reichel-Wald, Catherine Müller-Friebel

24 U.Std. (12 Termine), € 55,00/48,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 11.00 – 12.30 Uhr, Beginn 12. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.02

K4379

Practice for the Cambridge First Certificate

(FCE) with supportive material for the

Certificate in Advanced English (CAE)

Just for fun or go for these certificates with world-wide recognition.

Brush up vocabulary in lively activities, sharpen your listening,

streamline your writing, speak freely in everyday situations.

FCE opens the door in banking, business, tourism and the hotel

industry. CAE provides a high-level qualification for professional

purposes. You choose!

»First Certificate Gold.« New (Longman), ab Lektion 6

Margaret Meckel

26 U.Std. (10 Termine), € 70,00/65,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 19.30 – 21.30 Uhr, Beginn 20. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.04

K4380 Tageskurs

Englisch – Training zum FCE

Für Teilnehmer/innen mit B2-Englischkenntnissen, die sich auf

die Prüfung FCE am 8. Dezember vorbereiten.

Margaret Meckel

3 U.Std. (1 Termin), € 7,00/6,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

Samstag 9.00 – 11.15 Uhr, 24. November

Anmeldeschluss 21. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.04

(Spätere Anmeldungen nach Rücksprache!)

K4381 Tageskurs

Englisch – Training zum FCE

(wie Kurs Nr. K4380)

Margaret Meckel

3 U.Std. (1 Termin), € 7,00/6,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

Samstag 11.30 – 13.45 Uhr, 24. November

Anmeldeschluss 21. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.04

(Spätere Anmeldungen nach Rücksprache!)

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


Politik Englisch · Gesellschaft · Französisch

· Umwelt

K4382 Bildungsurlaub

Doing Business

English is becoming more and more important when doing business:

socializing, telephoning, negotiating, meetings, and correspondence.

We will work on improving your language skills in

these and similar situations. Included will also be current political

and/or economical topics.

Es unterrichten zwei Lehrer gleichzeitig (Team-Teaching). Your

English should be at least on a standard of »Englisch mittlere

Reife« or B1. Please take advantage of free consultation offered

by the vhs.

Vicki Maaßen, D. Eugene Schäfer

40 U.Std. (5 Termine), € 184,00

Montag bis Freitag 9.00 – 15.30 Uhr (30 Minuten Pause),

15. Oktober – 19. Oktober

Anmeldeschluss 28. August

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 3

(Spätere Anmeldungen nach Rücksprache!)

� Französisch

Informationsveranstaltungen

und -möglichkeiten für Französisch

Auskunft, Beratung und Einstufungstest für alle Teilnehmer/

innen (Anfänger/innen und mit Vorkenntnissen).

Im Einzelgespräch mit einer Fachkraft (ggf. mit Test) empfehlen

wir Ihnen Kurse, die Ihren Vorkenntnissen entsprechen. Darüber

hinaus informieren wir Sie über Lernziele, mögliche Prüfungen,

Unterrichtsmethoden, Lehrbücher usw.

Neben der Möglichkeit sich während der Öffnungszeiten in der

vhs-Geschäftsstelle, Steinbühlstraße 5, beraten zu lassen, weisen

wir besonders auf unsere Informationsveranstaltungen hin:

Samstag, 25. August, 9.00 – 12.00 Uhr

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

Montag, 3. September, 17.30 – 20.00 Uhr

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 248

Soirée+serata+velata+sarau

Freitag, 7. Dezember, ab 18.00 – 21.00 Uhr, VHS-Haus Büblingshausen

Möchten Sie einen ungewöhnlichen Abend in den romanischen

Sprachen Französisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch

verbringen? Einen Abend mit Gesprächen, Liedern, Texten und

Spezialitäten? Dann sind Sie an diesem Abend genau richtig!

Detaillierte Informationen erhalten Sie in Ihrem Kurs oder nach

den Herbstferien in der vhs-Geschäftsstelle.

� Französisch Grundstufe I (A1)

K4401

Französisch I

ab Lektion 1

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse.

Das Lehrbuch wird in der 1. Unterrichtsstunde bekannt gegeben.

Christa Hagelgans

39 U.Std. (13 Termine), € 105,00/84,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 18.45 – 21.00 Uhr, Beginn 6. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.02

K4402

Französisch I

»Voyages« 1 (Klett) ab Lektion 5

Christa Hagelgans

39 U.Std. (13 Termine), € 137,00/110,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

montags 18.45 – 21.00 Uhr, Beginn 10. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.02

K4403

Französisch I (am Vormittag)

»Pont Neuf en route« (Klett) ab Lektion 6

Bernadette Basel

36 U.Std. (12 Termine), € 97,00/78,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

dienstags 9.00 – 11.15 Uhr, Beginn 11. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.02

K4404

Französisch I (am Vormittag)

»Pont Neuf en route« (Klett) ab Lektion 9

Bernadette Basel

36 U.Std. (12 Termine), € 97,00/78,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

montags 9.00 – 11.15 Uhr, Beginn 10. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.02

� Französisch Grundstufe II (A2)

K4431

Französisch II

»Pont Neuf en route« (Klett) ab Lektion 12

Caroline Morel

36 U.Std. (12 Termine), € 97,00/78,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

dienstags 18.30 – 20.45 Uhr, Beginn 18. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 237

� Französisch Grundstufe III (B1)

K4461

Französisch III (am Vormittag)

Révision de grammaire et une lecture.

Bernadette Basel

24 U.Std. (12 Termine), € 55,00/44,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 9.00 – 10.30 Uhr, Beginn 12. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.08

K4462

Französisch III

»Pont Neuf« 2 (Klett) ab Lektion 8

Peter Möhle

26 U.Std. (13 Termine), € 70,00/56,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 19.00 – 20.30 Uhr, Beginn 5. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 237

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 49


K4463

Französisch III

Prenez plaisir à lire et écouter des textes actuels (vidéos, DVD),

à discuter entre vous en français, à écouter quelques chansons

et aussi à revoir les structures grammaticales.

Stéphane Baris

26 U.Std. (13 Termine), € 91,00/73,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 18.30 – 20.00 Uhr, Beginn 6. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.02

� Französisch Mittelstufe (B2)

K4481

Französisch Arbeitskreis I (am Vormittag)

Découverte de la France par la lecture d’articles de journaux.

Bernadette Basel

24 U.Std. (12 Termine), € 65,00/52,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 10.30 – 12.00 Uhr, Beginn 13. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.07

K4482

Französisch Arbeitskreis II (am Vormittag)

Vous avez de bonnes connaissances en français et vous avez

envie de parler. Pour mieux découvrir la vie des Français d’aujourd’hui,

nous discutons à partir d’articles de journaux, de films,

de chansons. Nous choisissons également une lecture qui nous

accompagnera pendant le semestre.

Bernadette Basel

24 U.Std. (12 Termine), € 65,00/52,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 9.00 – 10.30 Uhr, Beginn 13. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.07

� Italienisch

Informationsveranstaltung

und -möglichkeiten für Italienisch

Auskunft, Beratung und Einstufungstest für alle Teilnehmer/

innen (Anfänger/innen und mit Vorkenntnissen).

Im Einzelgespräch mit einer Fachkraft (ggf. mit Test) empfehlen

wir Ihnen Kurse, die Ihren Vorkenntnissen entsprechen. Darüber

hinaus informieren wir Sie über Lernziele, mögliche Prüfungen,

Unterrichtsmethoden, Lehrbücher usw.

Neben der Möglichkeit sich während der Öffnungszeiten in der

vhs-Geschäftsstelle, Steinbühlstraße 5 beraten zu lassen, weisen

wir besonders auf unsere Informationsveranstaltung hin:

Samstag, 25. August, 9.00 – 12.00 Uhr

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

Italienische Filmabende

In Zusammenarbeit mit dem CineClub Paradiso der Deutsch-Italienischen

Gesellschaft Mittelhessen e.V (DIG):

1. Termin: Freitag, 26.10.07 , 19.00 Uhr »Tre metri sopra il cielo,

Luca Lucini (2004) – aktueller Film aus Italien mit Musik von Tiziano

Ferro (Italienisch ohne Untertitel).

50

Politik Französisch · Gesellschaft · Italienisch · Umwelt

2. Termin: Freitag, 23.11.07, 19.00 Uhr »Il Caimano«, Nanni Moretti,

(una storia d’amore, un omaggio al cinema, un film su Berlusconi)

Festival di Cannes 2006, mehrfache Auszeichnungen,

Italienisch mit ital. Untertiteln.

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.04

Soirée+serata+velata+sarau

Freitag, 7. Dezember, ab 18.00 – 21.00 Uhr, VHS-Haus Büblingshausen

Möchten Sie einen ungewöhnlichen Abend in den romanischen

Sprachen Französisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch

verbringen? Einen Abend mit Gesprächen, Liedern, Texten und

Spezialitäten? Dann sind Sie an diesem Abend genau richtig!

Detaillierte Informationen erhalten Sie in Ihrem Kurs oder nach

den Herbstferien in der vhs-Geschäftsstelle.

� Italienisch Grundstufe I (A1)

Lehrbuch: »Linea diretta neu« 1A (Hueber)

K4500 Vortrag

Cinque Terre (Ligurien)

Das deutsch-italienische Team von CINQUE TERRE LINGUE

stellt als Ergänzung zu unseren Italienisch-Sprachkursen in

einem zweisprachigen Dia-Vortrag die weniger bekannten

Schönheiten dieser Region Italiens vor.

Bei einem Glas Wein und Bruschetta werden Sie nach dem Vortrag

Gelegenheit haben, sich zu informieren über das Kurskonzept

mit Direktmethodik, das die Schule seit Jahren in Kleingruppen

(max. 5 Personen) umsetzt, und die Möglichkeiten, einen

Italienischkurs in den Cinque Terre zu besuchen.

In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Italienischen Gesellschaft

Mittelhessen e.V.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Ina Siegel-Axt, Neustadt/Weinstraße

gebührenfrei

Mittwoch, 14. November, 20.00 Uhr

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K4501

Italienisch I

ab Lektion 1

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse.

Fabrizio Cartocci

32 U.Std. (12 Termine), € 74,00/59,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 17.00 – 19.00 Uhr, Beginn 6. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.04

K4502

Italienisch I

ab Lektion 1

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse.

Anna-Maria Pietragalla

32 U.Std. (12 Termine), € 74,00/59,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 18.30 – 20.30 Uhr, Beginn 6. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 242

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


K4503

Italienisch I (am Vormittag)

ab Lektion 3

Anna-Maria Pietragalla, Katharina Reichel-Wald

32 U.Std. (12 Termine), € 86,00/69,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 9.00 – 11.00 Uhr, Beginn 5. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K4504

Italienisch I

ab Lektion 3

Dr. Maike Kamlage

32 U.Std. (12 Termine), € 86,00/69,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

montags 18.30 – 20.30 Uhr, Beginn 3. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.04

K4505

Italienisch I

ab Lektion 3

Anja Gelitzer

32 U.Std. (12 Termine), € 86,00/69,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

dienstags 19.00 – 21.00 Uhr, Beginn 4. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 242

K4506

Italienisch I

ab Lektion 5

Anna-Maria Pietragalla

32 U.Std. (12 Termine), € 86,00/69,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

dienstags 18.30 – 20.30 Uhr, Beginn 4. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 239

Italienisch

K4507

Italienisch I

ab Lektion 7

Fabrizio Cartocci

32 U.Std. (12 Termine), € 86,00/69,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

dienstags 17.00 – 19.00 Uhr, Beginn 4. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 3

K4508 Wochenkurs

Studienreise mit Sprachkurs:

Italienisch in Apulien

Vorkenntnisse von ca. einem Semester sind erwünscht.

Weitere Informationen zu diesem Sprachkurs mit Studienreise

(6. – 14. Oktober) siehe Kurs K4535.

Rita Schneider, Fabrizio Cartocci

40 U.Std. (5 Termine), € 104,00/83,00

(Kursgebühr ohne Reisekosten bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Montag bis Freitag 9.00 – 17.00 Uhr (120 Minuten Pause),

8. Oktober – 12. Oktober

Anmeldeschluss 31. August

� Italienisch Grundstufe II (A2)

K4531

Italienisch II

»Linea diretta neu 1b« (Hueber) ab Lektion 5

Dr. Maike Kamlage

32 U.Std. (12 Termine), € 86,00/69,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 18.30 – 20.30 Uhr, Beginn 6. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 3

K4532

Italienisch II

»Linea diretta neu 1b« (Hueber) ab Lektion 6

Fabrizio Cartocci

32 U.Std. (12 Termine), € 86,00/69,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 19.00 – 21.00 Uhr, Beginn 5. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.04

K4533

Italienisch II

»Espresso« 2 (Hueber) ab Lektion 9

Fabrizio Cartocci

32 U.Std. (12 Termine), € 86,00/69,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

dienstags 19.00 – 21.00 Uhr, Beginn 4. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 3

K4535 Wochenkurs

Studienreise mit Sprachkurs:

Italienisch in Apulien

Möchten Sie Italienisch in Apulien lernen? In diesem Sprachkurs

mit zahlreichen Führungen/Ausflügen in und um Bari können Sie

Ihre Kenntnisse auffrischen und vertiefen und bei zahlreichen

Anlässen anwenden. Neben der italienischen Sprache haben Sie

Gelegenheit, die unterschiedlichsten Aspekte der süditalienischen

Provinz kennen zu lernen. Vorkenntnisse von ca. drei bis

vier Semestern sind erwünscht.

Rita Schneider, Fabrizio Cartocci

40 U.Std. (5 Termine), € 104,00/83,00

(Kursgebühr ohne Reisekosten bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Montag bis Freitag 9.00 -17.00 Uhr (120 Minuten Pause),

8. Oktober – 12. Oktober

Anmeldeschluss 31. August

Das Programm wird sowohl auf Inhalte einer beantragten Lehrerfortbildung

(IQ Hessen) als auch auf eine Studienreise ausgerichtet

sein.

Neben dem Sprachkurs auf mindestens zwei Sprachniveaus

sind Exkursionen mit kulturellen sowie aktuellen politischen Themen

und Diskussionen mit Italienern der unterschiedlichsten Institutionen

geplant. (Beispiele aus dem Programm: landwirtschaftliche

Produktion von Öl, Mandeln etc., die Trulli von

Alberobello, die »weiße« Stadt Ostuni, die Kathedrale von Trani

u.v.m.).

Die Anreise erfolgt per Flugzeug. Vor Ort werden Besichtigungen

mit Mietwagen/Kleinbussen durchgeführt.

Weitere Informationen zur Reise (6. – 14. Oktober 2007) erhalten

Sie in einem ausführlichen Reiseprospekt bei der vhs Geschäftsstelle.

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 51


� Italienisch Grundstufe III (B1)

K4561

Italienisch III (am Vormittag)

»Espresso« 3 (Hueber) ab Lektion 4/5

Fabrizio Cartocci

32 U.Std. (12 Termine), € 86,00/69,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 9.00 – 11.00 Uhr, Beginn 6. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 2

K4562

Italienisch III

Ripetizione di grammatica (livello Linea diretta 2) accompagnavi

da film, giochi e lettura.

Franziska Richter

22 U.Std. (11 Termine), € 51,00/41,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 18.00 – 19.30 Uhr, Beginn 12. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.05

� Italienisch Mittelstufe (B2)

K4581

Italienisch Arbeitskreis I (am Vormittag)

Konversationskurs für Teilnehmer/innen, die mit verschiedenen

Unterrichtsmaterialien (wie z. B. »Giocare con letteratura« ab

Lektion 10), Zeitungsartikeln, Diskussionen, Videoausschnitten

usw. ihre Sprechfertigkeit erweitern möchten.

Fabrizio Cartocci

39 U.Std. (13 Termine), € 105,00/84,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

dienstags 9.15 – 11.30 Uhr, Beginn 4. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 2

K4582

Italienisch Arbeitskreis I

Auffrischung der Italienischkenntnisse mit »Linea diretta« 2 ab

Lektion 5 und vielen Zusatzmaterialien.

Rita Schneider

26 U.Std. (13 Termine), € 70,00/56,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 18.30 – 20.00 Uhr, Beginn 5. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 2

� Russisch

Lehrbuch: »Most (Neubearbeitung)« 1 (Klett)

K4601

Russisch I (A1)

ab Lektion 1

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse. Das Lehrbuch wird in

der ersten Unterrichtsstunde angegeben.

Natalia Drozd

32 U.Std. (12 Termine), € 112,00/90,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

dienstags 17.30 – 19.30 Uhr, Beginn 4. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.02

52

Italienisch · Russisch · Spanisch

K4602

Russisch I (A1)

ab Lektion 3

Natalia Drozd

26 U.Std. (13 Termine), € 91,00/73,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 19.00 – 20.30 Uhr, Beginn 6. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.08

K4603

Russisch I (A1)

ab Lektion 11

Natalia Drozd

26 U.Std. (13 Termine), € 91,00/73,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 17.30 – 19.00 Uhr, Beginn 6. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.08

� Spanisch

Informationsveranstaltung

und -möglichkeiten für Spanisch

Auskunft, Beratung und Einstufungstest für alle Teilnehmer/

innen (Anfänger/innen und Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen).

Im Einzelgespräch mit einer Fachkraft (ggf. mit Test) empfehlen

wir Ihnen Kurse, die Ihren Vorkenntnissen entsprechen. Darüber

hinaus informieren wir Sie über Lernziele, mögliche Prüfungen,

Unterrichtsmethoden, Lehrbücher usw.

Neben der Möglichkeit sich während der Öffnungszeiten in der

Geschäftsstelle, Steinbühlstraße 5 beraten zu lassen, weisen wir

besonders auf unsere Informationsveranstaltung hin:

Samstag, 25. August, 9.00 – 12.00 Uhr

VHS Spilburg, Steinbühlstraße. 5, Raum 0.05

Encuentros

Ein zusätzliches kostenloses Angebot der Spanisch-Kursleiterinnen

für alle, die an der Kultur, den Menschen und der Sprache

der Spanisch sprechenden Länder interessiert sind.

Im Vordergrund stehen das Spanisch-Sprechen, die Kultur und

das gesellige Beisammensein, ergänzt durch interessante Texte,

Filme (in spanischer Sprache) und Musik:

1. Live-Musik aus Lateinamerika am Samstag, 22. September,

ab 20.30 Uhr, Vinoteca im Spilburg Center Six Pack, Franz-

Schubert-Straße 3.

2. Treffen am Montag, 19. November, ab 20.30 Uhr, Vinoteca im

Spilburg Center Six Pack, Franz-Schubert-Straße 3.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Tel. Nr.

06441/27420 u. 445300.

Soirée+serata+velata+sarau

Freitag, 7. Dezember, ab 18.00 – 21.00 Uhr, VHS-Haus Büblingshausen

Möchten Sie einen ungewöhnlichen Abend in den romanischen

Sprachen Französisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch

verbringen? Einen Abend mit Gesprächen, Liedern, Texten und

Spezialitäten? Dann sind Sie an diesem Abend genau richtig!

Detaillierte Informationen erhalten Sie in Ihrem Kurs oder nach

den Herbstferien in der vhs-Geschäftsstelle.

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


� Spanisch Grundstufe I (A1)

Lehrbuch: »Caminos Neu«1 (Klett)

K4701

Spanisch I

ab Lektion 1

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse.

Daniela Bauer

32 U.Std. (12 Termine), € 74,00/59,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 17.30 – 19.30 Uhr, Beginn 5. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 239

Spanisch

K4702

Spanisch I

ab Lektion 1

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse.

Liliana Strack

26 U.Std. (10 Termine), € 60,00/48,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

montags 19.00 – 21.00 Uhr, Beginn 24. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 2

K4703 Intensivkurs

Spanisch I (Intensivkurs in den Herbstferien)

ab Lektion 1

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse. Das Lehrbuch wird in

der ersten Unterrichtsstunde bekannt gegeben. Fortsetzung auf

Wunsch der Teilnehmer/innen möglich.

Taimy Naval Santos

20 U.Std. (5 Termine), € 46,00/37,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

Montag bis Freitag 18.00 – 21.15 Uhr (15 Minuten Pause)

15. – 19. Oktober

Anmeldeschluss 8. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

K4704

Spanisch I – Hablamo español!

Wiederholung, Auffrischung und Vertiefung des Lernstoffes von

Caminos 1, Lektion 2 – 3, anhand von einfachen Alltagssituationen

und Rollenspielen (z.B. sich Vorstellen, nach dem Weg fragen,

Informationen zu anderen Personen erfragen usw.). Fortsetzung

in den Kursen K4705/6/7 ist möglich.

Taimy Naval Santos

8 U.Std. (2 Termine), € 28,00/22,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

Dienstag und Donnerstag, 18.00 – 21.15 Uhr (15 Minuten

Pause), 28. und 30. August

Anmeldeschluss 21. August

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.05

K4705

Spanisch I (am Vormittag)

ab Lektion 3A

Liliana Strack

26 U.Std. (10 Termine), € 70,00/56,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 8.30 – 10.30 Uhr, Beginn 27. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.02

K4706

Spanisch I

ab Lektion 3C

Liliana Strack

26 U.Std. (10 Termine), € 70,00/56,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

montags 17.00 – 19.00 Uhr, Beginn 24. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 2

K4707

Spanisch I

ab Lektion 3C

Barbara Peña de Müller

26 U.Std. (10 Termine), € 70,00/56,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 19.30 – 21.30 Uhr, Beginn 19. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.06

K4708

Spanisch I

ab Lektion 6A

Liliana Strack

26 U.Std. (10 Termine), € 91,00/73,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

dienstags 19.00 – 21.00 Uhr, Beginn 25. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 2

K4709

Spanisch I

ab Lektion 7A

Barbara Peña de Müller

26 U.Std. (10 Termine), € 60,00/48,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 17.30 – 19.30 Uhr, Beginn 19. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.06

�������

�������� �� �� ��� � �� ��

�������� �� �� ��� � �� ��

�������

�������

������������

��������� � �����������

��� ��� ������� ��� ��� ����������

����� ��������������� �������

�������� �� � ����� �������

������� ����������������������������

��������� ���������������������������

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 53


K4710 Intensivkurs

Spanisch I – Las cosas de todos los días!

Wiederholung, Auffrischung und Vertiefung des Lernstoffes von

Caminos 1, Lektion 5 – 8, anhand von Alltagssituationen und

Rollenspielen. Die grammatischen Schwerpunkte liegen auf dem

Gebrauch von ser und estar, dem Perfekt und indirektem Objekt.

Einstieg in die Kurse K 4709/11 ist möglich.

Taimy Naval Santos

12 U.Std. (3 Termine), € 42,00/34,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

mo., mi., fr., 18.00 – 21.15 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 27. August

Anmeldeschluss 20. August

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.05

K4711

Spanisch I

ab Lektion 9A

Taimy Naval Santos

26 U.Std. (13 Termine), € 70,00/56,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

montags 19.00 – 20.30 Uhr, Beginn 3. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 239

K4712

Spanisch I

ab Lektion 11

Dr. Dayra Garzón de Bender

26 U.Std. (13 Termine), € 70,00/56,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 18.00 – 19.30 Uhr, Beginn 5. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.08

K4713 Tageskurs

Spanisch I – Grammatica a la carta!

Wiederholung, Auffrischung und Vertiefung des Lernstoffes von

Caminos 1 (Lektion 5-7) anhand von Alltagssituationen und Rollenspielen.

Die grammatischen Schwerpunkte bilden ser und

estar, Bildung und Anwendung von Perfekt, reflexive Verben.

Taimy Naval Santos

8 U.Std. (1 Termine), € 28,00/22,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

Samstag 9.00 – 15.45 Uhr (45 Minuten Pause), 10. November

Anmeldeschluss 2. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.07

� Spanisch Grundstufe II (A2)

Lehrbuch »Caminos neu« 2 (Klett)

K4741

Spanisch II

ab Lektion 1

Liliana Strack

20 U.Std. (10 Termine), € 70,00/56,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 17.30 – 19.00 Uhr, Beginn 27. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 2

54

Politik · Gesellschaft Spanisch · Umwelt

NEU

K4742

Spanisch II

ab Lektion 3B

Liliana Strack

26 U.Std. (10 Termine), € 91,00/73,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 19.00 – 21.00 Uhr, Beginn 27. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 2

K4743

Spanisch II

ab Lektion 8

Dr. Dayra Garzón de Bender

26 U.Std. (13 Termine), € 70,00/56,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 19.30 – 21.00 Uhr, Beginn 5. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.08

� Spanisch Grundstufe III (B1)

K4781

Spanisch III

»Caminos« 2 , alte Ausgabe, (Klett) ab Lektion 9A

Dr. Francis Schaal

32 U.Std. (12 Termine), € 74,00/59,00

(ab 10 Teilnehmern/innen)*

montags 18.00 – 20.00 Uhr, Beginn 3. September

VHS-Haus Büblingshausen, U. d. Ahorn/Rentmeisterweg, Raum 3

� Spanisch Mittelstufe (B2)

K4791

Spanisch Arbeitskreis I

Desea mejorar su español a través de la conversación? Trataremos

temas actuales, así como anális y discusión de lecturas, reportajes,

artículos de prensa, películas, en general trabajaremos

con material libre, se aceptarán con gusto sugerencias! Este

curso le va a dar la oportunidad de apliar su vocabulario y mejorar

la fluidez y seguridad en la lengua española.

Barbara Peña de Müller

24 U.Std. (12 Termine), € 65,00/52,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

dienstags 18.00 – 19.30 Uhr, Beginn 18. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.05

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


Arabisch · Chinesisch · Dänisch · Griechisch

� Weitere Sprachen

Sollten Sie eine Sprache, die Sie lernen möchten, in unserem

Programm vermissen, wenden Sie sich bitte an uns. Wir versuchen,

einen Kurs einzurichten und weitere Interessierte zu finden.

Tel. 06441/99-4307 Dr. Ivana Clausnitzer oder E-Mail:

ivana.clausnitzer@wetzlar.de

� Arabisch

� Arabisch Grundstufe I (A1)

Lehrbuch: »Arabisch für Erwachsenenbildung. Syntaxlehr- und

Kursbuch«

K4805

Arabisch I (A1)

ab Lektion 1

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntisse.

Hajiba Nolte

32 U.Std. (12 Termine), € 112,00/90,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

freitags 16.15 – 18.15 Uhr, Beginn 7. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.09

K4806

Arabisch I (A1)

ab Lektion 10

Hajiba Nolte

32 U.Std. (12 Termine), € 112,00/90,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

freitags 18.15 – 20.15 Uhr, Beginn 7. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.09

K4807

Arabisch I (A1)

ab Lektion 46

Hajiba Nolte

32 U.Std. (12 Termine), € 86,00/69,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

dienstags 18.15 – 20.15 Uhr, Beginn 4. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.09

� Chinesisch

K4811

Chinesisch I (A1)

»Chinesisch« (Langenscheidt) ab Lektion 8

Für Teilnehmer/innen mit guten Grundkenntnissen. Der Schwerpunkt

liegt auf der Vermittlung der gesprochenen Alltagssprache.

Lin Zhu

32 U.Std. (12 Termine), € 112,00/90,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 18.30 – 20.30 Uhr, Beginn 5. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 243

� Dänisch

� Dänisch Grundstufe I (A1)

K4815

Dänisch I (A1)

»Dänisch neu« (Hueber) ab Lektion 16

Markéta Roska

26 U.Std. (13 Termine), € 70,00/56,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 19.30 – 21.00 Uhr, Beginn 6. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 237

� Dänisch Grundstufe III (B1)

K4816

Dänisch III (B1)

Taler du dansk? Så kom og snak om Danmark og mange andre

ting og vær med til at træne din grammatik og lære nye ord og

udtryk!

Markéta Roska

26 U.Std. (13 Termine), € 70,00/56,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 18.00 – 19.30 Uhr, Beginn 6. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 237

� Griechisch

� Griechisch Grundstufe I (A1)

K4810

NEU K4825

NEU

Chinesisch I (A1)

Griechisch I (A1)

ab Lektion 1

»Kalimera« (Langenscheidt) ab Lektion 1

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse. Der Schwerpunkt Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse, die gerne nach Grie-

liegt auf der Vermittlung der gesprochenen Alltagssprache. Das chenland reisen und die Sprache, das Land und seine typische

Lehrbuch wird in der 1. Unterrichtsstunde angegeben.

Kultur kennen lernen möchten.

Lin Zhu

Aristodimos Dimosthenous

32 U.Std. (12 Termine), € 112,00/90,00

26 U.Std. (13 Termine), € 70,00/56,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

montags 18.00 – 20.00 Uhr, Beginn 3. September

mittwochs 17.30 – 19.00 Uhr, Beginn 5. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 243

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 30

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 55


K4826

Griechisch I (A1)

Haben Sie Grundkenntnisse in der griechischen Sprache und

möchten Sie Ihr Wissen erweitern? Dann sind Sie bei uns richtig.

Das Lehrbuch wir in der 1. Unterrichtsstunde angegeben.

Aristodimos Dimosthenous

26 U.Std. (13 Termine), € 91,00/73,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

dienstags 18.30 – 20.00 Uhr, Beginn 4. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 30

� Griechisch Grundstufe II (A2)

K4827

Griechisch II (A2)

»Verständigen Sie sich auf griechisch« (Deltos Verlag) ab Lektion

15

Aristodimos Dimosthenous

26 U.Std. (13 Termine), € 91,00/73,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 19.00 – 20.30 Uhr, Beginn 5. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 30

K4828

Griechisch II (A2)

Konversation, leichte Lektüre und praktische Übungen zur Vertiefung

und Wiederholung der Grammatik.

Nickie Berg-Halikiopoulos

24 U.Std. (9 Termine), € 84,00/67,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 18.00 – 20.00 Uhr, Beginn 5. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.07

� Niederländisch

K4833 Wochenendkurs

Niederländisch I (A1)

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse. Sie bekommen einen

Einblick ins Niederländische und lernen, sich in typischen Kennenlern-Situationen

sprachlich auszudrücken. Sie üben vor

allem das Hören und Sprechen. Auf Wunsch der Teilnehmer/

innen kann der Kurs nach Absprache fortgesetzt werden.

Frederike Vespermann

16 U.Std. (3 Termine), € 45,00/36,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen, einschließlich € 2,00 für das Unterrichtsmaterial)*

Freitag 18.00 – 21. 15 Uhr (15 Minuten Pause), 26. Oktober

Samstag 9.30 – 16.15 Uhr (45 Minuten Pause), 27. Oktober

Sonntag 9.30 – 12.45 Uhr (15 Minuten Pause), 28. Oktober

Anmeldeschluss 19. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.05

56

Griechisch · Niederländisch Politik · Gesellschaft · Portugiesisch · Umwelt·

Tschechisch

NEU

� Portugiesisch

� Portugiesisch Grundstufe I

(A1)

Haben Sie Lust, außerhalb der vhs Portugiesisch zu sprechen?

Grupo teuto-luso-brasileiro, die sich immer am letzten Mittwoch

eines Monats zu einem »bate-papo« trifft, ist eine ungezwungene

Zusammenkunft von Leuten, die einen Bezug zu oder Interesse

an Ländern haben, in denen Portugiesisch gesprochen wird.

Informationen erhalten Sie unter der Tel. Nr. 0172/6655801 oder

unter deubler@t-online.de

Soirée+serata+velata+sarau

Freitag, 7. Dezember, ab 18.00 – 21.00 Uhr, VHS-Haus Büblingshausen

Möchten Sie einen ungewöhnlichen Abend in den romanischen

Sprachen Französisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch

mit Liedern, Texten und Spezialitäten entsprechender Länder

verbringen? Dann sind Sie an diesem Abend genau richtig!

Detaillierte Informationen erhalten Sie in Ihrem Kurs oder nach

den Herbstferien in der vhs-Geschäftsstelle.

K4835

Portugiesisch I (A1)

»Avenida Brasil« 1 (Klett) ab Lektion 1

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse.

Ana Tupiassú-Deubler

24 U.Std. (12 Termine), € 69,00/56,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, einschließlich € 4,00 PC-Nutzungsgebühr

an zwei Terminen)

mittwochs 17.30 – 19.00 Uhr, Beginn 5. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

K4836

Portugiesisch I (A1)

»Avenida Brasil« 1 (Klett) ab Lektion 8

Ana Tupiassú-Deubler

26 U.Std. (13 Termine), € 95,00/77,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, einschließlich € 4,00 PC-Nutzungsgebühr

an zwei Terminen)

mittwochs 19.30 – 21.00 Uhr, Beginn 5. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

� Tschechisch

K4840

Tschechisch I (A1)

»Vítáme vás« (Hueber) ab Lektion 7

Pavel Bláha

26 U.Std. (13 Termine), € 70,00/56,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

donnerstags 18.30 – 20.00 Uhr, Beginn 6. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 240

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


� Türkisch

Türkisch · Ungarisch · EDV-Beratung


K4845

Türkisch I (A1)

»Gülle, gülle« (Hueber) ab Lektion 8

Ilgün Pitz

26 U.Std. (13 Termine), € 91,00/73,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

mittwochs 18.30 – 20.00 Uhr, Beginn 5. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.02

� Ungarisch

K4852

Ungarisch II (A2)

Wiederholung mit dem Lehrbuch »Szituációk« (Hueber) sowie

Arbeit mit aktuellen landeskundlichen Materialien.

Iren Karl

40 U.Std. (10 Termine), € 140,00/112,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen)*

samstags 9.00 – 12.15 Uhr, Beginn 15. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.07

Kooperationskurse mit der vhs

des Lahn-Dill-Kreises

The English Book Club – B2

(72-406-053HN)

Herborn, Johanneum-Gymnasium

Federico Fritz

dienstags, 19:00 – 20:30 Uhr

ab 04.09.2007, 15 Termine

Polnisch – Grundstufe I für

Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse – A1

(72-417-001HN)

Herborn, Johanneum-Gymnasium

Barbara Sobolewski

dienstags, 18:00 – 19:30 Uhr ab 04.09.2007, 15 Termine

Bulgarisch für die Reise – A1

(72-400-001HN)

Herborn, Johanneum-Gymnasium

Serpil Schröder

dienstags, 19:30 – 21:00 Uhr ab 04.09.2007, 10 Termine

Info: 02771 407-753, Frau Mirsal

5

Arbeit und Beruf

Rhetorik und Soziale Kompetenz:

Hinweis auf Kurse im FB I

Rhetorik I – Vortragen und frei sprechen, K1703 Wochenendkurs

Rhetorik II – Gespräche führen, K1704 Wochenendkurs

Auf den Punkt gebracht – Präzise formulieren und argumentieren,

K1705 Tageskurs

Verhandlungsmanagement, K1722 Tageskurs

EDV

Das Angebot des Fachbereiches »Arbeit und Beruf« umfasst die

moderne EDV, die Kaufmännische Praxis und spezielle technische

Kurse.

Das EDV-Angebot der Volkshochschule gibt die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten

des Computers und der modernen digitalen

Arbeits- und Lebenswelt wieder. Wir unterscheiden dabei zwischen

Anfängern/innen und Fortgeschrittenen, zwischen Kursen

für Frauen, Kursen für Ältere und Kinder sowie selbstverständlich

nach EDV-Anwendungen. Um Ihnen optimale Lern- und Arbeitsbedingungen

in unseren beiden modernen EDV-Räumen zu

bieten, ist die Anzahl der Plätze in den EDV-Kursen auf max. 14

beschränkt; jede/r Teilnehmende arbeitet an einem eigenen PC-

Arbeitsplatz. Die Räume sind ausgestattet mit: Pentium PCs 4,

512 MB RAM

Unsere Kursleiter/innen haben entweder ein einschlägiges Fachstudium

absolviert und/oder bringen langjährige Unterrichtserfahrung

mit.

Wenn Sie unsicher sind über die Anforderungen der einzelnen

Kurse, die Sie für sich auswählen wollen, dann nutzen Sie bitte

unser Beratungsangebot (siehe unten) oder rufen Sie Herrn

Schreiber an.

EDV-Beratung

Sind Sie unentschlossen, bieten wir die Möglichkeit einer individuellen

Kurs-Beratung an, damit Sie den Kurs finden, der zu

Ihnen passt:

Mittwoch, 29. August, 17.00 – 19.45 Uhr

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

Sollten Sie einmal ein Thema, das Sie interessiert, nicht in unserem

Programm finden, wenden Sie sich bitte einfach an uns. Wir

werden dann versuchen, mit unseren qualifizierten Kursleitungen

eine Veranstaltung zu dem gewünschten Thema zu organisieren.

Europäischer ComputerPass Xpert

Mit dem modularen Lehrgangssystem »European Computer

Passport Xpert« (Europäischer ComputerPass Xpert) bieten die

Volkshochschulen ein europaweit einheitliches, trägerübergreifendes

Office-Zertifikat an, das in vielen Ländern Europas Akzeptanz

findet.

Das Lehrgangsangebot Xpert richtet sich an Interessierte aus

dem privaten und öffentlichen Dienstleistungs- und Verwaltungsbereich,

dem kaufmännischen Bereich von Handels- und

Industriebetrieben sowie an Selbständige mit Klein- und Mittelbetrieben.

Den Teilnehmenden werden dabei umfassende

Kenntnisse und Fertigkeiten zum grundsätzlichen Umgang mit

einem PC sowie mit allen gängigen Anwendungsprogrammen

und dem Internet vermittelt.

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 57


Das modulare System basiert auf dem Basis-Lehrgang »Grundlagen

der EDV« sowie den Pflichtmodulen »Textverarbeitung Basics«

und »Internet Basics«. Teilnehmende, die diese drei Module

erfolgreich absolviert haben, erzielen den Abschluss

»Europäischer ComputerPass Xpert«.

Wetzlar bietet im Verbund der mittelhessischen Volkshochschulen

Xpert-Lehrgänge an (Hinweis besonders auf die Volkshochschulen

des Landkreises Gießen und des Lahn-Dill-Kreises). Im

Semester 2-2007 sind dies:

Modul 4

K5501 Tabellenkalkulation mit EXCEL XP/2002

K5505 EXCEL 2002 (für Fortgeschrittene)

Termine der Vorbereitungslehrgänge auf die Prüfungen zu den

einzelnen Modulen und die Prüfungstermine erfahren Sie in der

vhs-Geschäftsstelle.

� EDV-Kurse für Kinder

K5201

Fit am PC – EDV Grundlagen für Kinder

von 9 bis 12 Jahren (in den Herbstferien)

Ihre Kinder erlernen in diesem Kurs spielerisch den Umgang mit

dem Computer. Sie beginnen mit Bildschirm, Tastatur und Maus,

schauen sich das Betriebssystem WINDOWS, den EXPLORER

und danach die Textverarbeitung WORD und spezielle Grafikprogramme

an. All dies wird einfach und verständlich, kindgerecht

behandelt. Nebenbei erfahren die Kinder einiges darüber,

wie ein Computer im Inneren funktioniert. Diese Erfahrungen und

Informationen helfen, die spätere Beschäftigung mit der EDV in

Schule und Ausbildung zu erleichtern.

Dr. Jürgen Mathias

12 U.Std. (3 Termine), € 44,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, inkl. € 12,00 Nutzungsgebühr)

Montag bis Mittwoch 9.00 – 12.15 Uhr, (15 Minuten Pause),

8. – 10. Oktober

Anmeldeschluss 1. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

K5205

Fit am PC 2 – Anwendungen für Kinder

von 9 bis 12 Jahren (in den Herbstferien)

Ihre Kinder erlernen in diesem Kurs spielerisch, aber doch mit

Blick auf Anforderungen der Schule, den Umgang mit den häufig

gebrauchten PC-Anwendungen WORD und POWERPOINT.

Anhand eines kleinen Projektes spannen sich die Themen von

der Suche nach Informationen im Internet, über etwas anspruchsvollere

Aufbereitungen mittels Textverarbeitung (WORD)

bis hin zur Präsentation von Ergebnissen mit POWERPOINT. Der

Austausch untereinander über E-Mail oder Instant-Messenger

steht ebenfalls auf dem Programm.

Voraussetzung: EDV-Grundkenntnisse (vergleichbar K5201)

Dr. Jürgen Mathias

8 U.Std. (2 Termine), € 36,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 8,00 Nutzungsgebühr)

Donnerstag und Freitag 9.00 – 12.15 Uhr (15 Minuten Pause),

11. und 12. Oktober

Anmeldeschluss 5. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

58

EDV-Kurse für Kinder

Computerkurs für Kinder

K5206 Wochenkurs

Eigene Homepage erstellen –

für Kinder von 10 bis 14 Jahren

(in den Herbstferien)

NEU

Kinder erstellen immer häufiger ihre eigene Homepage selbst;

Ihre Kinder würden dies auch gerne tun, sind dazu aber noch

nicht in der Lage? Nun gibt es die Möglichkeit dies zu lernen. Mit

der einfachen Auszeichnungssprache HTML und der Layoutsprache

CSS gestalten Kinder/Jugendliche eine ansprechende

Internet-Seite und erfahren im Kurs zudem noch einiges über

das Verwenden und den Einsatz von fremden Inhalten und Bildern.

Sie lernen, wie ».de.vu« Domains oder kostenlose Webspace

für die »Page« zu bekommen sind. Natürlich wird auch gezeigt,

wie Bilder der Digicam auf die Homepage geladen werden

können. Zum Abschluss werden kostenlos nutzbare Erweiterungen

(Chat, Gästebuch, Forum...) in die Homepage eingebaut und

die rechtliche Seite verschiedener Nutzungen erklärt.

Teilnahmevoraussetzung: Gute Grundkenntnisse PC und Internet

Benjamin Dämon

8 U.Std. (2 Termine), € 36,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 8,00 Nutzungsgebühr)

Montag und Dienstag 9.00 – 12.15 Uhr (15 Minuten Pause),

15. und 16. Oktober

Anmeldeschluss 8. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

K5207

Tastschreiben am PC für Kinder

ab 10 Jahren

Viele Kinder bzw. Schüler/innen verbringen viel Zeit am Computer,

nicht nur um die neuesten Spiele zu spielen, sondern auch

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


EDV-Kurse für Frauen

um Texte einzugeben und sie zu gestalten. Wer dabei das 10-

Finger-Tastschreiben beherrscht, spart viel Zeit, entlastet die

Augen und die Rückenmuskulatur und macht dazu noch weniger

Fehler als beim »2-Finger-Suchsystem«. Mit Hilfe eines

Computer-Programms wird das Tastenfeld erarbeitet und eine

wichtige Grundlage für den Umgang mit dem PC geschaffen

(Das Übungsbuch kostet ca. 16,00 € und wird im Kurs vorgestellt).

Christel Ermeler

20 U.Std. (10 Termine), € 74,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, inkl. € 20,00 Nutzungsgebühr)

mittwochs 15.30 – 17.00 Uhr, Beginn 12. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 339

� EDV-Kurse für Frauen

K5220

Computerkurs für Frauen

Dieser Kurs ist geeignet für Frauen, die keinerlei oder nur sehr

wenige Erfahrungen mit Computern haben. Gemeinsam mit anderen

Frauen nehmen Sie die erste Hürde beim »Sprung« in die

Welt des Computers. Der Grundaufbau und die Grundfunktionen

eines Personalcomputers werden erklärt und Sie werden sich

mit dem Betriebssystem WINDOWS XP vertraut machen. Anschließend

schreiben und gestalten Sie erste Texte mit dem

Textverarbeitungsprogramm WORD für WINDOWS.

Wilfried Rühl

24 U.Std. (12 Termine), € 81,50/70,50

(ab 10 Teilnehmerinnen*, inkl. € 24,00 Nutzungsgebühr

und € 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

dienstags 19.30 – 21.00 Uhr, Beginn 11. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

K5221 Wochenkurs

Computerkurs für Frauen (am Vormittag)

(wie Kurs K5220)

Claudia Schäfer

20 U.Std. (5 Termine), € 76,50/65,50

(bei 8 – 9 Teilnehmerinnen*, inkl. € 20,00 Nutzungsgebühr

und € 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Montag bis Freitag 9.00 – 12.15 Uhr (15 Minuten Pause),

24. – 28. September

Anmeldeschluss 17. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

K5222 Wochenkurs

Computerkurs für Frauen (am Vormittag)

(wie Kurs K5220)

Claudia Schäfer

20 U.Std. (5 Termine), € 92,50/78,50

(bei 6 – 7 Teilnehmerinnen*, inkl. € 20,00 Nutzungsgebühr

und € 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Montag bis Freitag 9.00 – 12.15 Uhr (15 Minuten Pause),

29. Oktober – 2. November

Anmeldeschluss 22. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

K5223 Wochenkurs

Einführung in die Textverarbeitung mit

WORD für Frauen (am Vormittag)

Sie haben bereits Grundkenntnisse im Umgang mit dem Computer

und wollen Ihr Wissen weiter vertiefen und erweitern. In

diesem weiterführenden Kurs steht die Anwendung des Textverarbeitungsprogramms

WORD für WINDOWS im Mittelpunkt des

Unterrichts. Tricks und Kniffe zum schnelleren und einfacheren

Umgang mit dem Programm werden angesprochen, auch das

Erstellen z. B. von AutoText, von Tabellen, Nummerierungen und

Aufzählungen, Kopf- und Fußzeilen werden behandelt. Ihre

Wünsche und Fragen können Sie gerne in den Kurs einbringen.

Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse aus den Kursen

K5220 – K5222 (oder vergleichbare Kenntnisse)

Claudia Schäfer

20 U.Std. (5 Termine), € 92,50/79,50

(bei 6 – 7 Teilnehmerinnen*, inkl. € 20,00 Nutzungsgebühr

und € 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Montag bis Freitag 9.00 – 12.15 Uhr (15 Minuten Pause),

3. – 7. Dezember

Anmeldeschluss 26. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

K5224 Wochenkurs

Internetkurs für Frauen (am Vormittag)

Sie haben bisher noch gar keinen oder nur wenig Bezug zum Internet,

möchten aber verschiedene gängige Surfadressen ohne

Probleme und schnell ansteuern können. In diesem Kurs erlernen

Sie die Basis für Ihren zukünftigen Umgang mit diesem Medium.

Nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen des Internets,

seine Bedeutung und seine Verbreitung werden die

wichtigsten Nutzungsmöglichkeiten vorgestellt und ausprobiert:

»Surfen« im World Wide Web (www) mit Hilfe des INTERNET EX-

PLORER, Informationen suchen und finden, Kommunikation mit

Hilfe von E-Mail, Dateien aus dem Internet laden, Homebanking

und Datensicherheit.

Teilnahmevoraussetzung: WINDOWS- und WORD-Kenntnisse

Rita Gerstenberger

20 U.Std. (5 Termine), € 92,50/78,50

(bei 6 – 7 Teilnehmerinnen*, inkl. € 20,00 Nutzungsgebühr

und € 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Montag bis Freitag 9.00 – 12.15 Uhr (15 Minuten Pause),

12. – 16. November

Anmeldeschluss 5. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

K5225

EXCEL – Grundlagen für Frauen

Leicht verständlich und in angemessenem Tempo erlernen Sie

die Grundlagen der scheinbar schwierigen Tabellenkalkulation

EXCEL und Sie entdecken die vielen praktischen Möglichkeiten

dieser Anwendung. Im Einzelnen wird behandelt: Bildschirmaufbau,

Eingabe und Formatierung von Daten, Tabellenblätter und

Mappen, Speicher- und Druckoptionen, Bearbeiten von Zellen

und deren Inhalten, Auswertungen und Berechnungen mit Formeln

und Funktionen, Erstellen von Schaubildern und Diagrammen.

Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse aus den Kursen

K5220 – K5222 (oder vergleichbare Kenntnisse)

Claudia Schäfer

18 U.Std. (3 Termine), € 83,50/70,50

(bei 6 – 7 Teilnehmerinnen*, inkl. € 18,00 Nutzungsgebühr

und € 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

samstags 9.00 – 14.00 Uhr (30 Minuten Pause),

10. und 17. November, 1. Dezember

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 59


� EDV-Kurse für Teilnehmer/

innen ab 55 Jahren

60

EDV-Kurse für Teilnehmer/innen ab 55 Jahren

K5241

EDV-Einführung für Teilnehmer/innen

ab 55 Jahren (3 x wöchentlich)

Sie wollen herausfinden, wie ein moderner PC arbeitet und wie

Sie ihn für Ihre Zwecke nutzbar machen? Dann ist dieser Einstiegskurs

für Sie genau richtig. Hier erfahren Sie, was ROM,

RAM, Festplatte, Floppy u. ä. bedeuten und Sie bekommen ein

Gefühl dafür, warum Jüngere stundenlang vor dem PC sitzen

können. Vielleicht wollen Sie sich auch nur Ihre Arbeit oder Ihr

Hobby einfacher machen. Sie lernen zudem erste Texte mit der

Textverarbeitung WORD für WINDOWS zu schreiben und zu bearbeiten.

Sie sitzen hier mit etwa Gleichaltrigen an den Bildschirmen

und haben alle einen ähnlichen Kenntnissstand, so dass ein

gleichmäßiges Lernen möglich ist. Kursmaterial kann im Kurs erworben

werden.

Hans-Georg Jürges

20 U.Std. (5 Termine), € 74,00/63,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, inkl. € 20,00 Nutzungsgebühr)

mo., mi., fr. 14.00 – 17.15 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 17. September

Anmeldeschluss 10. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

K5242

EDV-Einführung für Teilnehmer/innen

ab 55 Jahren (3 x wöchentlich)

(wie Kurs K5241)

Hans-Georg Jürges

20 U.Std. (5 Termine), € 90,00/76,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 20,00 Nutzungsgebühr)

mo., mi., fr. 14.00 – 17.15 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 29. Oktober

Anmeldeschluss 22. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

K5243 Wochenkurs

EDV-Aufbaukurs für Teilnehmer/innen

ab 55 Jahren (3 x wöchentlich)

Sie haben bereits die Grundkenntnisse für den PC und der gängigen

Software WORD in Einsteigerkursen erworben und wollen

sich jetzt vertiefend mit der EDV und dem Textverarbeitungsprogramm

WORD für WINDOWS XP beschäftigen. Dazu zählt u. a.

das Einbinden von Grafiken und Tabellen in Texte zur Erstellung

von ansprechenden Dokumenten, wie z. B. Einladungen und

kleine Broschüren, aber auch ein routinierterer Umgang mit

WINDOWS (z. B. Überblick über die Optionen der Systemsteuerung,

Aufräumen und Sichern des Computers). Auf einfache

Weise und im angemessenen Tempo wird die nächste Stufe des

EDV-Umgangs erklommen.

Teilnahmevoraussetzung: EDV-Einführungskurs oder gleichwertige

Kenntnisse

Hans-Georg Jürges

20 U.Std. (5 Termine), € 90,00/76,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 20,00 Nutzungsgebühr)

mo., mi., fr. 14.00 – 17.15 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 14. November

Anmeldeschluss 7. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

K5244

EDV-Auffrischungskurs für Teilnehmer/innen

ab 55 Jahren

Sie haben bereits einen Einführungskurs der EDV besucht, verfügen

über einige Kenntnisse in der Arbeit mit dem Computer

und haben aber versäumt, den PC hin und wieder zu bedienen,

so dass Lücken in Ihrem Wissen entstanden sind. Diese wollen

Sie schließen und Ihre Kenntnisse festigen. Dann wird dieser

Kurs, der viele Übungen beinhaltet, der Richtige für Sie sein.

Themen, wie z. B. Datenverwaltung, Abspeichern, Ordner anlegen

und löschen und die Textverarbeitung WORD werden wiederholt

und geübt.

Teilnahmevoraussetzung: EDV-Einführungskurs oder ähnliche

Kenntnisse

Hans-Georg Jürges

12 U.Std. (3 Termine), € 54,00/46,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 12,00 Nutzungsgebühr)

di. und do. 14.00 – 17.15 Uhr (15 Minuten Pause),

6., 11. und 13. Dezember

Anmeldeschluss 29. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

K5245 Wochenkurs

Internet für Teilnehmer/innen ab 55 Jahren

Grundkenntnisse über das Internet sowie seine Bedeutung und

seine Verbreitung erlernen Sie in leicht verständlicher Weise in

diesem Wochenkurs. Mit dem Browser INTERNET-EXPLORER

surfen Sie durch das World Wide Web (www), suchen Bahnverbindungen,

kostengünstige Reiseangebote und medizinische

Informationen. Mit einer kostenlosen E-Mail-Adresse können Sie

elektronische Briefe schreiben, mit Anlagen versehen und versenden.

Auch Homebanking und Datensicherheit werden Kursthemen

sein.

Teilnahmevoraussetzung: EDV-Einführungskurs oder gleichwertige

Kenntnisse

Rita Gerstenberger

20 U.Std. (5 Termine), € 74,00/63,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, inkl. € 20,00 Nutzungsgebühr)

Montag bis Freitag 9.00 – 12.15 Uhr (15 Minuten Pause),

10. – 14. Dezember

Anmeldeschluss 3. Dezember

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

K5246 Tageskurs

Mein Handy und ich

Das erste Mobiltelefon wurde gekauft (oder man hat es geschenkt

bekommen) und nun fangen die Probleme an... Es hat

zwar Wähltasten – aber an dieser Stelle hören auch schon die

Ähnlichkeiten mit den meisten klassischen Telefonen auf. Ein

Blick in die Bedienungsanleitung hilft meist auch nicht weiter. In

diesem Kurs sollen diese Hürden im Umgang mit dem Handy

unter sachkundiger Anleitung bewältigt werden. Die grundlegende

Bedienung von Handys (z. B. Menüs) wird erläutert und es

werden Informationen zu Tarifmodellen, Handybenutzung im

Ausland, SMS, Mobilboxabruf etc. vermittelt. Eigene Handys

können mitgebracht werden, um konkrete Fragen zur Bedienung

bearbeiten zu können (bitte Bedienungsanleitung und Ladekabel

mitbringen).

Nikolaus Maier

4 U.Std. (1 Termin), € 14,00

(max. 8 Teilnehmer/innen)

Samstag 14.30 – 18.00 Uhr (30 Minuten Pause), 6. Oktober

Anmeldeschluss 1. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


K5247

POWERPOINT für Teilnehmer/innen

ab 55 Jahren

Die Software POWERPOINT ist ein Präsentationsprogramm, das

Sie zu beruflichen, aber auch vielen privaten Anlässen einsetzen

können. Geburtstagsfeiern, Klassentreffen, Hochzeiten usw.

werden durch schön und individuell gestaltete Vorführungen/

Präsentationen lebendiger. An drei Nachmittagen lernen Sie auf

leicht verständliche Weise die Grundlagen des Programms kennen

und erstellen die ersten Präsentationen, die Sie zu Hause

mit Spaß am Detail ausbauen und optimieren können.

Teilnahmevoraussetzung: Gefestigte Grundkenntnisse in

WINDOWS und WORD

Rita Gerstenberger

12 U.Std. (3 Termine), € 54,00/46,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 12,00 Nutzungsgebühr)

Mittwoch bis Freitag 14.15 – 17.30 Uhr (30 Min. Pause),

24. – 26. Oktober

Anmeldeschluss 17. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

� Grundlagen der EDV

mit WINDOWS

Grundlagen der EDV mit WINDOWS

K5301

EDV-Grundkurs (2 x wöchentlich)

Systematisch und schrittweise wird der PC erarbeitet, denn gerade

für Sie als Anfänger/innen ist das langsame Vorgehen von

großer Bedeutung. Behandelt wird: Aufbau eines PC-Systems

und dessen Zubehör, Grundbegriffe der EDV, WINDOWS-

Grundlagen, Organisation und Verwaltung von Daten und Laufwerken,

WINDOWS-Programme nutzen, Textverarbeitung

(WORD), Tabellenkalkulation (EXCEL), Internet, Computerviren,

Datensicherheit. Das notwendige Unterrichtsmaterial wird im

Kurs besprochen.

Teilnahmevoraussetzung: Keine

Klaus Pfeiffer

28 U.Std. (7 Termine), € 128,50/108,50

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 28,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

di. u. do. 17.30 – 20.45 Uhr (15 Min. Pause),

Beginn 25. September

Anmeldeschluss 18. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

K5302

EDV-Grundkurs (2 x wöchentlich)

(wie Kurs K5301)

Klaus Pfeiffer

28 U.Std. (7 Termine), € 128,50/108,50

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 28,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

di. u. do. 17.30 – 20.45 Uhr (15 Min. Pause),

Beginn 6. November

Anmeldeschluss 30. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

K5303 Tageskurs

Einführung in WINDOWS XP

Einen praxisorientierten Einstieg in die Arbeit mit dem Computer

bietet Ihnen diese kompakte Tagesveranstaltung. Dabei wird auf

den Aufbau und die Handhabung des Betriebssystems

WINDOWS XP intensiv eingegangen. Die Datenverwaltung mit

dem WINDOWS EXPLORER wird eine große Rolle spielen und

anhand von Übungen verdeutlicht und vertieft. Zusätzlich lernen

Sie den Einstieg in die Textverarbeitung mit dem Programm

WORD sowie die Nutzung des Internets kennen. Das an diesem

Tag erworbene Wissen ist auch für den Umgang mit anderen Betriebssysteme

nützlich, inklusive WINDOWS VISTA.

Teilnahmevoraussetzung: Kenntnisse im Umgang mit Tastatur

und Maus

Christoph Höring

10 U.Std. (1 Termin), € 39,50/34,50

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, inkl. € 10,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Samstag 8.30 – 16.30 Uhr (30 Minuten Pause), 24. November

Anmeldeschluss 16. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

K5304 Tageskurs

EDV-Erweiterungskurs

Sie haben die EDV-Grundkurse oder die Einführung in

WINDQWS XP (o. ä.) erfolgreich absolviert und wollen die nächsten

Schritte im Umgang mit Ihrem PC tun. Im Kurs wird in

angemessenem Tempo behandelt: WINDOWS XP anpassen,

Systemsteuerung, Geräteinstallation, Benutzerverwaltung,

Schriftarten, Software Installation/Deinstallation, Systempflege,

Systemsicherung, Netzwerkgrundlagen. Das an diesem Tag erworbene

Wissen ist auch für den Umgang mit anderen Betriebssystemen

nützlich, inklusive WINDOWS VISTA. Unterrichtsmaterial

liegt im Kurs vor.

Uwe von der Heiden

8 U.Std. (1 Termin), € 32,50/27,50

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, inkl. € 8,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Samstag 9.00 – 16.00 Uhr (60 Minuten Pause), 8. Dezember

Anmeldeschluss 30. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

K5305

EDV-Grundkurs für Migranten/innen

(in deutscher und türkischer Sprache)

Bilgisayar kursu (almaca ve türkçe)

Für Interessierte ohne Vorkenntnisse wird der PC schrittweise

und in angemessenem Tempo erarbeitet und dabei gezeigt,

welche Möglichkeiten die EDV bietet. Dies geschieht in

deutscher und türkischer Sprache. Im Kurs wird behandelt:

Aufbau eines PC-Systems und dessen Zubehör (Bildschirm,

Tastatur, Maus, etc.), Grundbegriffe der EDV, WINDOWS-Grundlagen,

Organisation und Verwaltung von Daten und Laufwerken,

WINDOWS-Programme nutzen, Einblick in die Textverarbeitung

(WORD). Das Lehr-Material wird im Kurs bekannt gegeben.

Veysel Sezgin

12 U.Std. (3 Termine), € 56,50/48,50

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 12,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

montags 17.30 – 20.45 Uhr, 24. September, 1. und 22. Oktober

Anmeldeschluss 17. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

2. Semester 2007 · Volkshochschule Wetzlar 61


� Textverarbeitung

K5401 Tageskurs

Einführung in die Textverarbeitung

mit WORD 2002

Sie erfahren in diesem Kurs eine grundlegende Einführung in die

Textverarbeitung WORD 2002. Zum Einstieg wird der Bildschirmaufbau

und die Funktionsweise des Programms erläutert.

Anschließend können Sie anhand von praxisnahen Übungen das

Erstellen von Textdateien (Briefe und andere Dokumente), inklusive

deren Speicherung und Öffnung, erproben. Dabei wird auch

auf die ästhetisch ansprechende Gestaltung von Dokumenten

über Formatierungen eingegangen.

Teilnahmevoraussetzung: EDV- und WINDOWS-Grundkenntnisse

Nikolaus Maier

8 U.Std. (1 Termin), € 38,50/31,50

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 8,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Samstag 10.00 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 29. September

Anmeldeschluss 21. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

K5402

WORD Aufbaukurs

An drei Samstagen vertiefen Sie praxisnah und systematisch die

vielfältigen Möglichkeiten und Nutzungen der Software WORD,

die Sie bereits in ihren Grundlagen kennen gelernt haben. Kursinhalte

sind: Kopf- und Fußzeilen, Tabellen erstellen, Spalten,

Dokumentenvorlagen erstellen, Grafiken und Bilder einfügen,

Zeichenobjekte erstellen und bearbeiten.

Teilnahmevoraussetzung: Gute EDV- und WORD-Grundkenntnisse

(ggf. mit Fachbereichsleitung besprechen)

Claudia Schäfer

18 U.Std. (3 Termine), € 83,50/70,50

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 18,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

samstags 9.00 – 14.00 Uhr (30 Minuten Pause), 22. und 29. September,

6. Oktober

Anmeldeschluss 14. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

K5403 Tageskurs

Seriendrucke, Serienbriefe, Serienfaxe und

Serienmails mit WORD

In diesem Kurs werden die umfangreichen Möglichkeiten der

Funktion »Seriendruck« der Textverarbeitung WORD auf leicht

verständliche Weise vermittelt. Im Zentrum stehen Serienbriefe,

Serienfaxe und Serienmails, aber auch der serienhafte Druck

von Umschlägen und Etiketten. Dabei wird die automatisierte

Abwicklung von Massensendungen für Geschäft, Verein und privaten

Bereich thematisiert und die Individualisierung von Serienbriefen

durch »Bedingungsfelder« besprochen.

Teilnahmevoraussetzung: Gute EDV- und WORD-Grundkenntnisse

Claudia Schäfer

8 U.Std. (1 Termin), € 38,50/33,50

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 8,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Samstag 9.00 – 16.00 Uhr (60 Minuten Pause), 27. Oktober

Anmeldeschluss 19. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

62

Textverarbeitung · Tabellenkalkulation

K5404 Tageskurs

WORD: Umfangreiche Dokumente und

Vorlagen bearbeiten

Die Textverarbeitung WORD 2002 erlaubt das Gestalten von

mehrseitigen Texten mittels Formatvorlagen, das automatische

Erstellen von Inhaltsverzeichnissen und das Gestalten von Dokumentvorlagen

in praktischer und zeitsparender Weise. Im Kurs

bekommen Sie einen grundlegenden Einblick in die Gestaltung

solcher Vorlagen, viele nützliche Tipps und Tricks und können

die Bearbeitung der Vorlagen und Dokumente einüben.

Teilnahmevoraussetzung: Gute EDV- und WORD-Grundkenntnisse

Nikolaus Maier

6 U.Std. (2 Termine), € 29,50/25,50

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 6,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Mittwoch u. Donnerstag, 19.00 – 21.30 Uhr (15 Minuten Pause),

31. Oktober und 1. November

Anmeldeschluss 24. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

K5405 Tageskurs

Einladungen, Flyer u. a. mit WORD

professionell gestalten

Eine der großen Stärken der Textverarbeitung WORD 2002 ist

die Kombination von Text und Bild in einem Dokument. In diesem

Kurs setzen Sie eigene Ideen mit Hilfe des Computers kreativ

um. Visitenkarten, Einladungen, Flyer und mehr werden individuell

ansprechend gestaltet.

Teilnahmevoraussetzung: EDV- und WORD-Grundkenntnisse

Rita Gerstenberger

4 U.Std. (1 Termin), € 20,50/15,50

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 4,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Freitag 18.30 – 21.45 Uhr (15 Minuten Pause), 5. Oktober

Anmeldeschluss 28. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

K5406 Tageskurs

Gestalten von Einladungen, Faltblättern und

Plakaten mit WORD (für Ehrenamtliche)

Das Informieren von Mitgliedern und die Öffentlichkeitsarbeit

sind zentrale Aufgaben für Ehrenamtliche in Vereinen, Initiativgruppen

u. ä. Einladungen zu Versammlungen oder zu Festen

sowie die Werbung für Aktionen und Ideen können mit der Textverarbeitung

WORD professionell und ansprechend gestaltet

werden. In diesem Kurs lernen Sie die notwendigen Funktionen

des Programms kennen und machen erste Schritte in der praktischen

Gestaltung.

Teilnahmevoraussetzung: EDV- und WORD-Grundkenntnisse

Rita Gerstenberger

4 U.Std. (1 Termin), € 7,00

Freitag 18.30 – 21.30 Uhr, 9. November

Anmeldeschluss 2. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

� Tabellenkalkulation

K5501

Tabellenkalkulation mit EXCEL XP/2002

Der Kurs bietet eine systematische und grundlegende Einführung

in die Tabellenkalkulation EXCEL. Kursinhalte sind: Bildschirmaufbau

und -einstellungen, Eingabe, Korrektur und For-

Volkshochschule Wetzlar · 2. Semester 2007


Tabellenkalkulation · Datenbanken

matieren von Daten, Tabellenblätter und Mappen öffnen, speichern

und verwalten, Bearbeiten von Zellen und deren Inhalte,

Bezugsarten, Auswertungen und Berechnungen mit Formeln

und Funktionen, Arbeiten mit Grafikfunktionen, Diagrammen,

Statistiken und Datenbanken, Verknüpfen von Tabellen (z. B. mit

einer Textverarbeitung). Der Kurs entspricht dem Xpert-Zertifikatslehrgang

– Modul 4/1 (Einführungskurs, auf Wunsch kann

eine Prüfung abgelegt werden, eine entsprechende Lehrgangsunterlage

für Xpert kann im Kurs erworben werden). Allgemeine

EXCEL-Übungsunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

Teilnahmevoraussetzung: EDV- und WINDOWS-Grundkenntnisse

Uwe von der Heiden

28 U.Std. (7 Termine), € 106,50/90,50

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, inkl. € 28,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

donnerstags 18.00 – 21.15 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 20. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

K5502 Tageskurs

MS-EXCEL XP/2002 –

Einführung in die Tabellenkalkulation

Dieser Kurs ist für schnell lernende EXCEL-Anfänger/innen, aber

auch für Interessierte, die ihr Wissen auffrischen wollen, geeignet.

Er bietet eine systematische Einführung in die Tabellenkalkulation,

Bildschirmaufbau und -einstellungen, Eingabe von

Daten, Korrektur und Formatierung von Daten, Tabellenblätter

und Mappen, Öffnen, Speichern und Verwalten von Daten und

Dateien. Das Bearbeiten von Zellen und deren Inhalte, Bezugsarten,

Formeln und Funktionen berechnen und auswerten, Grafikfunktionen,

Diagramme und Datenbankfunktion werden angesprochen

und geübt. Der Kurs ist auch für Nutzer/innen von

älteren EXCEL-Versionen geeignet.

Teilnahmevoraussetzung: Gute PC-Grundkenntnisse

Wilfried Rühl

10 U.Std. (1 Termin), € 39,50/33,50

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, inkl. € 10,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Samstag 8.30 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 27. Oktober

Anmeldeschluss 19. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

K5503 Tageskurs

MS-EXCEL XP/2002 –

Einführung in die Tabellenkalkulation

(wie Kurs K5502)

Uwe von der Heiden

10 U.Std. (1 Termin), € 47,50/40,50

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 10,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Samstag 8.30 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 17. November

Anmeldeschluss 9. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

K5504 Tageskurs

MS-EXCEL XP/2002 –

Tabellenkalkulation (Aufbaukurs)

Dieser Kurs baut auf die im Einführungskurs erworbenen Grundkenntnisse

auf. Sie lernen: Effizientes Arbeiten mit EXCEL, Erstellen

von komplexen Tabellen und Kalkulationen, Umgang mit

Listen und Datenbank, Funktion der Datenbank, Arbeiten mit

Funktionen, Diagrammen und statistischen Auswertungen,

Pivot-Tabelle und Gliederungen, Verknüpfung von Tabellen und

Makro-Aufzeichnungen, Darstellung und Formatierung von

Daten und Diagrammen, Erstellen von einfachen Kalkulationen,

Arbeiten mit Funktionen. Der Kurs ist auch für Nutzer/innen von

älteren EXCEL-Versionen und zum Wiedereinstieg in den Beruf

geeignet. EXCEL-Übungsunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

Teilnahmevoraussetzung: EXCEL-Grundkenntnisse, z. B. aus

einem Einführungskurs

Uwe von der Heiden

10 U.Std. (1 Termin), € 47,50/40,50

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 10,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Samstag 8.30 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 1. Dezember

Anmeldeschluss 23. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

K5505

EXCEL 2002 (für Fortgeschrittene)

Interessierte mit EXCEL-Kenntnissen aus Aufbaukursen erlernen

in diesem Kurs den intensiven Umgang mit der Anwendung. Effizientes

Arbeiten mit EXCEL, Fehlermeldungen, Erstellen von

komplexen Tabellen und Kalkulationen, Umgang mit Listen und

Datenbanken, Auswerten mit Pivot-Tabellen und Gliederungen,

Statistische Auswertung mit Tabellen und Diagrammen, Arbeiten

mit einfachen und komplexen Funktionen, Berechnungen und

Analysen, Makro-Aufzeichnungen. Der Kurs entspricht dem

Xpert-Zertifikatslehrgang – Modul 4/2 (Aufbaukurs, auf Wunsch

kann eine Prüfung abgelegt werden, Informationen über Xpert

mit einer Musterprüfung gibt es im Kurs, die Lehrgangsunterlage

für Xpert kann im Kurs erworben werden). Allgemeine EXCEL-

Übungsunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

Teilnahmevoraussetzung: Gute EXCEL-Grundkenntnisse (s.o.)

Uwe von der Heiden

20 U.Std. (5 Termine), € 92,50/78,50

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 20,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

donnerstags 18.00 – 21.15 Uhr, Beginn 22. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

� Datenbanken

K5551

Einführung in die Erstellung von

Datenbanken mit ACCESS

Im Kurs wird das Gestalten von eigenen Datenbanken mit dem

Programm ACCESS erarbeitet und geübt. Diese können sowohl

im Büroalltag als auch im privaten Umfeld genutzt werden. Typische

Anwendungen von ACCESS-Datenbanken sind z. B. das

Verwalten von Vereinsmitgliedern, Kunden- oder Lieferanten-

Verwaltung oder auch – in Verbindung mit WORD – das Erstellen

von Serienbriefen an bestimmte Personenkreise. Auch können

Serien-Mails gezielt versendet werden. Inhalt: Kleine Theorie zu

Datenbanken, Anlegen von Tabellen, Erstellen von Abfragen und

Berichten, Programmierung der eigenen Bedienoberfläche, Makros,

viele Übungsbeispiele.

Teilnahmevoraussetzung: Sichere und gute EDV- und WORD-

Grundkenntnisse

Nikolaus Maier

12 U.Std. (3 Termine), € 56,50/47,50

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 12,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

mo. und mi. 18.00 – 21.00 Uhr, 29. Oktober,

7. und 14. November

Anmeldeschluss 22. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 63


� Präsentationen

mit POWERPOINT

K5601 Tageskurs

POWERPOINT – Basiswissen

Präsentationen gehören heute häufig zur Basisqualifikation im

Berufsleben. Der Einstieg in POWERPOINT wird im Kurs systematisch

und in angemessenem Tempo vorgenommen. Sie lernen

die vielfältigen Möglichkeiten dieses aktuellen Standard-

Präsentationsprogramms kennen und mittels zahlreicher

Übungen wird das frisch gelernte Wissen gesichert und gefestigt.

Am Ende des Tages können Sie die erste selbstständige Anwendung

von POWERPOINT und eine ansprechende Gestaltung

von Foliensequenzen vornehmen.

Angesprochen werden u. a.: Inhalt, Aufbau und Gestaltung von

Präsentationen, der Auto-Inhalt-Assistent, Erstellen einer neuen

Präsentation, grundlegende Werkzeuge zum Aufbau und Gestalten

von Folien(sätzen), einfache Folienübergänge und Animationen,

Vorführung einer Präsentation.

Teilnahmevoraussetzung: EDV-Einführungskurs bzw. vergleichbare

Kenntnisse

Wilfried Rühl

8 U.Std. (1 Termin), € 32,50/28,50

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, inkl. € 8,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Samstag 9.00 – 16.00 Uhr (60 Minuten Pause), 22. September

Anmeldeschluss 14. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

K5602 Tageskurs

Einführung in POWERPOINT

Präsentationen gehören heute häufig zur Basisqualifikation im

Berufsleben. Der Einstieg in POWERPOINT wird im Kurs systematisch

und in angemessenem Tempo vorgenommen. Sie lernen

die vielfältigen Möglichkeiten des aktuellen Standard-Präsentationsprogramms

kennen und mittels zahlreicher Übungen

wird das frisch gelernte Wissen gesichert und gefestigt.

Sie erstellen Präsentationen mit dem Assistenten und auch manuell,

Sie gestalten grundlegend die Texte, richten Präsentationen

mit Effekten ein, erzeugen und gestalten Entwurfsvorlagen

und Zeichenobjekte und Sie drucken die Präsentationen in der

gewünschten Form aus.

Teilnahmevoraussetzung: EDV-Einführungskurs bzw. vergleichbare

Kenntnisse

Cornelia Diana Riebenstahl

10 U.Std. (1 Termin), € 39,50/33,50

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, inkl. € 10,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Samstag 8.30 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 3. November

Anmeldeschluss 26. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

K5603 Tageskurs

POWERPOINT – Aufbaukurs

Sie vertiefen in diesem Kurs Ihre Kenntnisse und Ihren Umgang

mit POWERPOINT. Behandelt wird die professionelle Gestaltung

von Präsentationen mit grafischen Elementen, animierten GIFs,

Hyperlinks, interaktiven Schaltflächen und Aktionseinstellungen.

Weiterhin werden Masterfolien und Entwurfsvorlagen erstellt

sowie WORD- und EXCEL-Dateien eingebunden. Abgerundet

64

POWERPOINT · OUTLOOK

wird der Kurs durch eine Lerneinheit zum Zeigen von Präsentationen

auf PCs, auf denen kein POWERPOINT installiert ist.

Teilnahmevoraussetzung: POWERPOINT-Grundkenntnisse, wie

sie etwa in den POWERPOINT-Einführungskursen vermittelt

werden

Cornelia Diana Riebenstahl

10 U.Std. (1 Termin), € 39,50/34,50

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, inkl. € 10,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Samstag 8.30 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 15. Dezember

Anmeldeschluss 7. Dezember

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

K5604 Tageskurs

Präsentieren mit POWERPOINT

(für Ehrenamtliche)

Das Präsentationsprogramm POWERPOINT bietet für die Arbeit

von Ehrenamtlichen in Vereinen etc. viele nützliche Anwendungen.

Sie können mit diesem Programm professionell und anschaulich

Ergebnisse und Berichte präsentieren sowie Ideen

und Vorhaben überzeugend (auch einem größeren Publikum)

näher bringen. Sie erhalten anhand zahlreicher Übungen einen

effektiven Einstieg in die zahlreichen Möglichkeiten des Programms

und Sie erstellen eine erste eigene Präsentation.

Teilnahmevoraussetzung: EDV-Einführungskurs bzw. vergleichbare

Kenntnisse

(Kurse für Ehrenamtliche: siehe auch Programmheft S. 6)

Wilfried Rühl

5 U.Std. (1 Termin), € 9,00

Freitag 17.30 – 21.45 Uhr (30 Minuten Pause), 2. November

Anmeldeschluss 25. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

� Kommunikation

mit OUTLOOK

K5651 Tageskurs

OUTLOOK – Basiswissen

MS-OUTLOOK ist eine zentrale PC-Schaltstelle für alle Kontaktund

Termindaten. Das Programm wird eingesetzt, um den Büroalltag

(intern: Lokal am Einzelplatz-Rechner bzw. im lokalen

Netzwerk; extern: Zugang zum Internet) zu organisieren und

überschaubarer zu gestalten. Sie erlernen im Kurs die routinierte

Handhabung von OUTLOOK mit seinen vielfältigen Organisationsmöglichkeiten

in folgenden Schritten: Die OUTLOOK-Benutzeroberfläche

– individuelle Einstellungen der OUTLOOK-

Ansichten – ein persönliches Adressbuch aufbauen und pflegen

– (wiederkehrende) Termine und Ereignisse planen – E-Mail-Korrespondenzen

und damit verbundene Sicherheitsaspekte – Ordnerverwaltung

in OUTLOOK – persönliche Ordner verwalten und

archivieren – Besprechungen planen und bearbeiten – Kontakte,

Gruppen und Verteilerlisten – Regelassistent – Aufgabenliste erstellen

und organisieren – Journal – Automatisierung von OUT-

LOOK-Funktionen.

Teilnahmevoraussetzung: Gute Grundkenntnisse in EDV und Internet

Nikolaus Maier

10 U.Std. (1 Termin), € 39,50/34,50

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, inkl. € 10,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Samstag 8.30 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 3. November

Anmeldeschluss 26. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


Digitale Kamera · Internet, Homepage

K5652 Tageskurs

OUTLOOK – Basiswissen

(wie Kurs K5651)

Nikolaus Maier

10 U.Std. (1 Termin), € 39,50/34,50

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, inkl. € 10,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Samstag 8.30 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 8. Dezember

Anmeldeschluss 30. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

� Digitale Kamera

K5671

Digitale Kamera in der Praxis

Die digitale Kamera ist gekauft, die Bilder sind gemacht. Doch

nun beginnen die Fragen: Wie kriege ich die Fotos auf den PC?

Wie kann ich die Fotos auf eine CD brennen? Wie versende ich

Fotos per E-Mail? Praxisnah finden Sie an zwei Samstagen Antworten

auf Ihre Fragen rund um die digitalen Bilder. Bei gutem

Wetter können Digitalbilder zur späteren Weiterverarbeitung

auch gemeinsam (Außenaufnahmen) geschossen werden.

Teilnahmevoraussetzung: PC- und WINDOWS-Grundkenntnisse

Nikolaus Maier

11 U.Std. (2 Termine), € 50,00/42,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 11,00 Nutzungsgebühr)

Freitag 18.30 – 21.00, Samstag 9.30 – 16.30 (Pausen), 23. und

24. November

Anmeldeschluss 2. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

Digitalfotografie – Digitale Bildarchivierung –

Digitale Bildbearbeitung

siehe auch Fachbereich 2

� Internet, Homepage

K5701 Tageskurs

Das Internet – Einführung und Übungen

Grundkenntnisse über das Internet sowie seine Bedeutung und

seine Verbreitung erlernen Sie in diesem kompakten Tageskurs

in leicht verständlicher Weise. Was ist das Internet, wie kommt

man ins Internet, wie bewegt man sich im Internet? Mit dem

Browser INTERNET-EXPLORER surfen Sie durch das World

Wide Web (www), suchen Bahnverbindungen, kostengünstige

Reiseangebote und medizinische Informationen.

Teilnahmevoraussetzung: EDV-Einführungskurs oder gleichwertige

Kenntnisse

Cornelia Diana Riebenstahl

10 U.Std. (1 Termin), € 39,50/34,50

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, inkl. € 10,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

Samstag 8.30 – 17.00 Uhr (60 Minuten Pause), 10. November

Anmeldeschluss 2. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

K5702 Tageskurs

Eine eigene Homepage erstellen –

Einführung Websites

Sie wollen Ihre eigene Homepage einrichten, wissen aber nicht

so recht wie? Sie haben tolle Ideen und es scheitert an der Umsetzung?

Sie wollen Websites besser verstehen?

Sie lernen im Kurs praxisnah alles, was am Anfang einer Homepage-Erstellung

wichtig ist. Zunächst erfahren Sie etwas über

die Geschichte des Internets, anschließend wird die richtige Providerwahl

besprochen und notwendige rechtliche Grundlagen

erarbeitet. Natürlich darf ein Einstieg in HTML und CSS nicht

fehlen. Dieser wird praxisnah mit dem Programm Microsoft

FRONTPAGE vorgenommen. Zum Abschluss wird noch auf etwaige

kostenlose Erweiterungen für die Homepage und die Bekanntmachung

eingegangen.

Teilnahmevoraussetzung: Gute EDV-Kenntnisse

Benjamin Dämon

5 U.Std. (1 Termin), € 23,00/19,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 5,00 Nutzungsgebühr)

Samstag 14.00 – 18.00 Uhr (15 Minuten Pause), 17. November

Anmeldeschluss 9. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

K5703 Tageskurs

DSL – Der technische Einstieg ins Internet

Für viele ist DSL das Beste seit der Erfindung des Internets:

Schnelleres Surfen im Internet über DSL. Doch wie funktioniert

das Ganze, welche Geräte brauche ich, ist die Installation einfach,

kann ich über DSL telefonieren und was kostet das Ganze?

Sie lernen in den vier Unterrichtsstunden die Grundlagen und

Grundbegriffe von DSL sowie die praktische Einrichtung und Anwendung

kennen – ebenso die Möglichkeit des Telefonierens

über DSL (VoIP). Insbesondere für Internet-Neueinsteiger/innen

sowie Nutzer/innen, die vom Modem auf DSL umstellen möchten,

ist der Kurs interessant.

Klaus Pfeiffer

4 U.Std. (1 Termin), € 18,00/15,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 4,00 Nutzungsgebühr)

Donnerstag 17.30 – 20.45 Uhr (15 Minuten Pause), 6. Dezember

Anmeldeschluss 28. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

K5704

3-2-1 ... Online einkaufen, ersteigern –

und wie geht das?

Kaufen und verkaufen über das Internet hat sich einen festen

Platz in unserer Gesellschaft erobert. Was für viele eine Selbstverständlichkeit

ist, betrachten andere immer noch mit großer

Skepsis.

Sie erhalten im Kurs Antworten auf die wichtigsten Fragen zum

Online-Kauf: Was ist ein Online-Marktplatz? Wie kann ich daran

teilnehmen? Wie kann ich mich anmelden? Wie ersteigere ich?

Wie arrangiere ich ein Verkaufsangebot? Welche rechtlichen Aspekte

der Online-Auktionen spielen eine Rolle? Am Beispiel der

Auktionsplattform Ebay werden Verkaufskonzepte, Teilnahmebedingungen,

Gebühren und Anmeldeverfahren sowie Bezahlsysteme

vorgestellt, diskutiert und auf Wunsch durchgespielt.

Teilnahmevoraussetzung: Gute EDV-Kenntnisse

Dr. Jürgen Mathias

8 U.Std. (2 Termine), € 36,00/30,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 8,00 Nutzungsgebühr)

montags 18.00 – 21.15 Uhr, Beginn 12. November

Anmeldeschluss 5. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 65


� Kaufmännische Praxis

K5801

Finanzbuchführung I – Xpert

Dies ist der Einstiegslehrgang im Rahmen des anerkannten

Xpert-Business-Systems zur »Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung«

(Information zum Prüfungssystem – siehe schematische

Übersicht).

Der Grundlehrgang dient der systematischen und praxisbezogenen

Einführung in das Sachgebiet der doppelten Buchführung.

Inhalte: Grundsätze ordnungsgemäßer Buchhaltung, Inventur,

G&V, Buchung von Belegen, Grundzüge der Umsatzsteuer.

Bitte Taschenrechner und Textmarker mitbringen. Es fallen Kosten

für Arbeitsutensilien an.

Wilfried Rühl

48 U.Std. (16 Termine), € 170,50/136,50

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 2,50 Teilnahmebescheinigung)

mo. u. mi. 18.00 – 20.30 Uhr, Beginn 24. September

Anmeldeschluss 17. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 244

K5802

Finanzbuchführung II – Xpert

Aufbauend auf dem Grundlehrgang werden die Kenntnisse vertieft

und erweitert, z. B. Einblicke in die Anlagenbuchhaltung, Erweiterung

der Umsatzsteuerkenntnisse (EU und Ausland), Bewertungsvorschriften

im Anlage- und Umlaufvermögen und

Verbindlichkeiten. Nach Abschluss des Kurses sind Sie in der

Lage, laufende Buchungsfälle und einfache Abschlussarbeiten

in Handel, Handwerk und Industrie fachgerecht zu bearbeiten

(Information zum Prüfungssystem – siehe schematische Übersicht).

Neben den Terminen in der Woche können zusätzliche 2 – 3

Samstag-Termine erforderlich werden (Vertiefung, u. U. Prüfungsvorbereitung).

66

Kaufmännische Praxis

NEU

NEU

Xpert-Business-Master

Bitte Taschenrechner und Textmarker mitbringen. Es fallen Kosten

für Arbeitsutensilien an.

Teilnahmevoraussetzung: Finanzbuchhaltung I oder vergleichbare

Kenntnisse

Frank Waßmuth

48 U.Std. (16 Termine), € 170,50/136,50

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 2,50 Teilnahmebescheinigung)

di. u. do. 18.00 – 20.30 Uhr, Beginn 25. September

Anmeldeschluss 18. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 244

K5803

EDV-Finanzbuchführung (III) mit LEXWARE

Finanzbuchhaltung in der Praxis. Nach einer kurzen Wiederholung

der Grundlagen der Finanzbuchhaltung werden folgende

Inhalte behandelt (praxisnah und konkret am PC): Buchführungs-

und Bilanzierungspflicht, Aufbereitung des Belegwesens

für die Buchhaltung, Kassenführung und Bankbuchung, Abgrenzung

Forderungen und Verbindlichkeiten, Auswahl und Arbeiten

mit dem Kontenrahmen SKR 03, SKR 04 bzw. Spezialkontenrahmen,

Einrichten eines geeigneten Fibu-EDV-Programmes

(LEXWARE); Durchführung einer Vielzahl von Übungen mit

Praxisfällen: Von der Belegerfassung, Sortierung, Kontierung,

Verbuchung mit LEXWARE bis zur betriebswirtschaftlichen Auswertung,

Erstellung der Umsatzsteuer-Voranmeldung und Berichtswesen

der Finanzbuchhaltung.

Teilnahmevoraussetzung: Finanzbuchhaltung I oder vergleichbare

Kenntnisse

Annett Falke

36 U.Std. (12 Termine), € 159,00/134,00

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 30,00 Nutzungsgebühr und

€ 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

mittwochs 18.00 – 20.30 Uhr, Beginn 12. September

Anmeldeschluss 5. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.06

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


Tastschreiben · Technische Grundlehrgänge

K5805

Tastschreiben am PC für Anfänger/innen

Sie erlernen das Tastschreiben mit gleichzeitiger Textverarbeitung

direkt am Computer und beachten dabei die DIN-Regeln für

das Maschinenschreiben am PC. Über eine regelmäßige Teilnahme

wird eine Bescheinigung ausgestellt (das Übungsbuch kostet

ca. 16,00 € und wird im Kurs bekannt gegeben).

Christel Ermeler

24 U.Std. (12 Termine), € 91,50/77,50

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen*, inkl. € 24,00 für Nutzungsgebühr

und € 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

mittwochs 17.00 – 18.30 Uhr, Beginn 12. September

Berufsschulzentrum, Frankfurter Straße 72, Raum 339

K5809

Tastschreiben heute (für Erwachsene)

Ohne PC geht heute nichts mehr. Doch kaum jemand kann die

Tastatur mit zehn Fingern blind bedienen. Unser neues Lernsystem

macht es nun möglich, nach neuen, multisensorischen

Lernmethoden, die Tastatur eines Computers rasch zu erlernen

und blind zu bedienen. Mit diesem Lernsystem erzielen hochmotivierte

Erwachsene schnelle und sichere Lernerfolge. Ein

Übungsbuch (Kosten ca. 16 €) dient mit kurzweiligen Übungen

der Wiederholung und der Vertiefung zu Hause.

Der 5. Kurstermin dient dem gemeinsamen Aufbautraining.

Christel Ermeler

10 U.Std. (5 Termine), € 62,50/52,50

(inkl. € 8,00 Nutzungsgebühr und € 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

freitags 15.30 – 17.00 Uhr, Beginn 26. Oktober

Anmeldeschluss 19. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 1.04

� Technische Grundlehrgänge

K5902 Tageskurs

Global Positioning System (GPS) –

Workshop

Das Global Positioning System (GPS) wird in zunehmendem

Maße durch die Nutzung von Straßen-Navigationsgeräten und

universellen GPS-Handgeräten bekannt. Der GPS-Workshop

vermittelt einen Einstieg in die Nutzung von GPS Freizeit-/

Hobby-Anwendungen, zeigt aber auch auf, welche Aufgaben

z. B. in der Land- und Forstwirtschaft, im Naturschutz oder in

Geo- und Bio-Wissenschaften mit kostengünstiger GPS-Ausrüstung

gelöst werden können. Neben detaillierten Informationen

zu GPS-Geräten für verschiedenste Einsatzzwecke und zu

den Stärken und Schwächen populärer Modellreihen steht die

Vermittlung von notwendigem Hintergrundwissen über die GPS-

Technik, UTM-/GK-Karten, nützliche PC-Programme und Dateiformate

im Blickpunkt. Dazu gibt es viele Tipps und Kniffe aus

langjähriger GPS-Praxis. Jede/r Teilnehmer/in erhält eine Einweisung

in die Bedienung eines modernen GPS-Empfängers

und gemeinsam werden praktische Übungen zur Wegpunkt-

/Routenerstellung und Navigation übernommen. Vorkenntnisse

über GPS sind nicht erforderlich. GPS-Handgeräte werden gestellt,

eigene Geräte können genutzt werden.

Alois Klewinghaus

9 U.Std. (1 Termin), € 40,00

Samstag 10.00 – 17.30 Uhr (45 Minuten Pause), 22. September

Anmeldeschluss 14. September

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.05

K5903

Kfz-Lehrgang für Mechatroniker

Beschäftigte des Kraftfahrzeughandwerks sind die Adressaten

dieses Kurses. Die Vorbereitung für die Abschlussprüfung steht

im Mittelpunkt. Mit Übungen in Gruppen.

Karl Walter

20 U.Std. (5 Termine), € 72,50/58,50

(bei 6 – 7 Teilnehmern/innen*, inkl. € 2,50 für Teilnahmebescheinigung)

dienstags 17.00 – 20.15 Uhr (15 Minuten Pause),

Beginn 6. November

Anmeldeschluss 30. Oktober

Werner-von-Siemens-Schule, Niedergirmes, Raum 55

K5907 Tageskurs

Fahrradtechnik – Fahrradreparatur

Reifen platt – Schaltung verstellt – Bremszug gerissen – Radlager

nachstellungsbedürftig... was tun? Wenn Sie sich in diesen

Situationen nicht länger hilflos fühlen möchten, dann lernen Sie

in diesem Kurs unter Anleitung, wie Sie grundlegende Wartungen

und Reparaturen selbst durchführen und welche technischen

Variationen eines Fahrrades es gibt. Vorkenntnisse sind

nicht erforderlich. Bitte bringen Sie unempfindliche Kleidung mit.

J. Werner Sarges

6 U.Std. (1 Termin), € 16,00/13,00

(bei 8 – 9 Teilnehmern/innen)*

Samstag 10.00 – 15.00 Uhr (30 Minuten Pause), 27. Oktober

Anmeldeschluss 19. Oktober

Fahrradwerkstatt Fa. Sarges

Kooperationskurse mit der vhs

des Lahn-Dill-Kreises

Windows Vista für Umsteiger

(72-501-021DG)

Dillenburg, Volkshochschule

Eckart Fraund

Samstag, 9:00 – 15:30 Uhr am 15.09.2007

Windows Vista für Einsteiger

(72-501-011DG)

Dillenburg, Volkshochschule

Afshin Valadan

dienstags u. donnerstags, 04.09.2007, 18:00 – 21:00 Uhr, 3 Termine

Office 2007 für Ein- und Umsteiger

(72-502-000DG)

Dillenburg, Volkshochschule

Afshin Valadan

freitags, 18:00 – 21:00 Uhr ab 26.10.2007, 4 Termine

Info: 02771 407-758, Herr Möser

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 67


68

�Bildungsurlaub · Studienreisen

6

Spezial

� Bildungsurlaubsangebote

im Überblick

Bildungsurlaub gibt Arbeitnehmern/innen Gelegenheit, sich eine

Woche zusammen mit anderen unter qualifizierter Anleitung außerhalb

des Berufsalltages zu politischen oder beruflichen Themen

weiterzubilden. Bildungsurlaub kann dazu beitragen, das

Lernen zu lernen. Bildungsurlaub kann zeigen, dass das Lernen

Spaß macht und dass es lohnenswert ist, sich mit neuen Inhalten

auseinander zu setzen.

Das Recht auf Bildungsurlaub ist ein Anspruch der Arbeitnehmer/innen

auf Freistellung von der Arbeit unter Fortzahlung des

Arbeitsentgelts zur Teilnahme an einer Veranstaltung der politischen

Bildung oder der beruflichen Weiterbildung. Auszubildende

haben einen Anspruch allein zur Teilnahme an einer Veranstaltung

der politischen Bildung. Der Anspruch ist in dem

Hessischen Gesetz über den Anspruch auf Bildungsurlaub

(HBUG) geregelt. Pro Jahr steht allen in Hessen Beschäftigten,

die in einer Fünf-Tage-Woche arbeiten, ein Anspruch auf fünf

Tage Bildungsurlaub zu. Bei einer längeren oder kürzeren regelmäßigen

Wochenarbeitszeit verlängert oder verkürzt sich der

Anspruch entsprechend.

Die Freistellung an einem BU-Seminar muss beim Arbeitgeber

beantragt werden. Das sollte so frühzeitig wie möglich geschehen.

Der Antrag muss nach dem ab dem 1.1.1999 geltenden Bildungsurlaubsgesetz

mindestens sechs Wochen vor Beginn der

Veranstaltung schriftlich vorliegen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf Nachfrage in der VHS-

Geschäftsstelle.

K4338 English Refresher Course I

8. Oktober bis 12. Oktober

K4379 Doing Business

15. Oktober bis 19. Oktober

Ausführliche Beschreibungen der einzelnen Bildungsurlaube

finden Sie unter den entsprechenden Kursnummern.

� Studienreisen

Studienreisen in Kooperation mit der

Kreisvolkshochschule Limburg-Weilburg

Wellness auf Föhr (V-01-6-400)

09. – 16.03.2008

Möchten Sie es sich einmal eine Woche richtig gut gehen lassen?

Dann fahren Sie mit der vhs Limburg-Weilburg nach Föhr.

Im März 2008 können Sie sich dort verwöhnen und die Seele

baumeln lassen. – Das Atlantis Kurhotel, in dem wir die Woche

verbringen, hält eine Fülle von Wellnessangeboten bereit. Daneben

gibt es ein spezielles Bewegungs- und Entspannungsprogramm,

durchgeführt von Inge Völker (Gesundheitspädagogin)

und Elke Jepp (Yogalehrerin).

Preis: 598,– € pro Person im DZ (bei mindestens 20 Teilnehmern/innen)

95,– € Einzelzimmerzuschlag

Barcelona (V-01-6-410)

02. – 06.04.2008

Veranstalter: Tobit-Reisen (Limburg)

Barcelona ist vielseitig und schillernd, uralt und immer wieder

prickelnd jung. Es besitzt melancholische Steinwüsten wie anheimelnde

Viertel und ein prächtiges Jugendstilviertel. Die

Mode- und Kulturstadt Barcelona verfügt über zahlreiche neue

Parks und bedeutende Museen. Sehenswert ist die berühmte

Altstadt mit den Vierteln Rambles, Raval und Barri Gotic. – Auch

das Umfeld der katalanischen Metropole wird erkundet; ein Tagesausflug

zur malerischen Pilgerstätte Monsterrat ist geplant.

Preis: 990,– € pro Person im DZ (bei mindestens 20 Teilnehmern/innen)

230,– € Einzelzimmerzuschlag

Kanada – Der Westen (V-01-6-420)

23.06. – 04.07.2008

Veranstalter: Exo-Tours (Much)

Westkanada ist anders: gewaltiger, eindrucksvoller, einsamer.

Unendliche Weite, autobahnfreie Landschaften und ursprüngliche

Natur verzaubern alle Europäer. Allein in die Provinz British

Columbia (950.000 km 2 ) würde Deutschland dreimal hineinpassen;

dort leben aber nur 4 Mio. Menschen.

Von der fjordreichen Pazifikküste über die Rocky Mountains

führt die Reise in die Nationsparks Jasper und Banff sowie zum

Maligne See. Neben Victoria, geprägt durch das koloniale Erbe

des British Empire, wird auch Vancouver besucht; dieser Stadt

sagt man nach, sie sei die schönste des Landes.

Preis: ca. 3.300,– € pro Person im DZ (bei mindestens 15 Teilnehmern/innen);

550,– € Einzelzimmerzuschlag

Madeira – Eine Wanderstudienreise

(W-01-6-400)

04. – 11.10.2008

Veranstalter: Tangram-Tours (Küssaberg)

Madeira wird als Insel der Glückseligen bezeichnet und hat

schon vor Jahrhunderten interessierte Besucher angelockt. Die

Blumeninsel liegt im Atlantik, etwa auf der Höhe von Casablanca,

und weist eine interessante Mischung von Tradition und Moderne

auf. Die abwechslungsreiche, hügelige und reich bewachsene

Landschaft bietet reizvolle Möglichkeiten zu leichten bis

mittelschweren Wanderungen. Diese sind i.d.R. halbtägig konzipiert

und führen durch Eukalyptuswälder, entlang der Levadas

und in malerische Buchten. Auch das Kulturprogramm kommt

nicht zu kurz: die Altstadt von Funchal wird besichtigt, eine

Weinprobe eingenommen und Stickereien auf dem Lande werden

besucht.

Preis: ca. 1.350,– € pro Person im DZ (bei mindestens 15 Teilnehmern/innen);

150,– € Einzelzimmerzuschlag

Kontakt und weitere Informationen über die

Kreisvolkshochschule Limburg-Weilburg.

Bitte beachten: Sie erhalten keine Bestätigung Ihrer Kursanmeldung; siehe Seiten 2 und 4


Mitarbeiter/innen-Fortbildung

� Mitarbeiter/innen-Fortbildung

K6100 Mitarbeiter/innen-Fortbildung

Modul I – vhs als Lernort und Aufgabenfeld

Einführungsveranstaltung für neue Kursleiter/innen.

Irmgard Uthoff

4 U.Std. (1 Termin), gebührenfrei

Freitag 15.00 – 18.00 Uhr, 31. August

Anmeldeschluss 24. August

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.07

K6102 Tageskurs

Rollenspiele freier gestalten

(Fortbildung für Sprachkursleiter/innen)

Geben Sie Ihrem Unterricht neue Impulse und steigern Sie die

Motivation Ihrer Kursteilnehmer/innen!

Wir alle kennen die Rollenspiele, die in unseren Lehrwerken angeboten

werden. Sie passen vielleicht zu einem vorgegebenen

Thema oder Situation. Aber passen sie wirklich zu der realen

Gruppe, die gerade vor uns sitzt? Wie können wir besser auf die

Bedürfnisse der Lernenden eingehen?

Bei diesem Workshop werden wir Techniken aus der PDL

(Sprachpsychodramaturgie) ausprobieren, um den Lerner-Input

zu erhöhen und die Spontaneität und Kreativität der Lernenden

zu fördern. Die Kursleitenden bieten Rahmen, Strukturen und

sprachliche Hilfe an, wobei der eigentliche Inhalt von den Teilnehmern/innen

kommt. Durch den Eigeninhalt steigt der Spaßfaktor

und – fast beiläufig – die Lerneffektivität.

D. Eugene Schäfer

10 U.Std. (1 Termine), gebührenfrei

Samstag 9.00 – 17.00 Uhr (30 Minuten Pause), 27. Oktober

Anmeldeschluss 18. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K6103 Tageskurs

Arbeit mit Englisch-Lektüren

(Fortbildung für Sprachkursleiter/innen)

In Zusammenarbeit mit dem Pearsen Longman Verlag.

Lesen gehört zu den Fertigkeiten, die relativ wenig ins Kursgeschehen

Eingang finden. Sie werden über den Aufbau der Penguin

Readers und über die Möglichkeiten, die diese Lektüren für

Englischlernende bieten, informiert. Darüber hinaus lernen Sie,

wie Sie die richtigen Texte für Ihren Kurs auswählen, Ihre Kurse

A1 bis B1sinnvoll mit Lektüren ergänzen, zusätzlich erhältliche

Audio- und CD-ROM-Materialien einsetzen und welche Methoden

Ihnen dabei zur Verfügung stehen.

Leszek Szulc

4 U.Std. (1 Termin), gebührenfrei

Freitag 15.00 – 18.00 Uhr, 9. November

Anmeldeschluss 29. Oktober

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 2.03

K6104 Tageskurs

Arbeit mit Bildern

(Fortbildung für Sprachkursleiter/innen)

In Zusammenarbeit mit dem hvv-Institut.

Das Seminar bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten, alle Arten von

Bildern in den verschiedensten Phasen Ihres Unterrichts einzusetzen.

Bilder bieten Sprechanlässe, fördern Fantasie und Krea-

tivität, sowohl auf persönlicher als auch auf Gruppenebene. Von

der Aufwärmung bis zum Transfer bieten sie die Möglichkeit,

wirklichen teilnehmerzentrierten Unterricht zu gestalten. Dabei

werden Sie die Möglichkeit haben, PDL-Techniken kennen zu

lernen und selbst auszuprobieren.

N. N.

8 U.Std. (1 Termine), gebührenfrei

Samstag 14.00 – 20.00 Uhr (30 Minuten Pause), 1. Dezember

Anmeldeschluss 19. November

VHS in der Spilburg, Steinbühlstraße 5, Raum 0.04

������������������������

��������������������

���������������

������ ����������������

���������� ��

����� �����������

����� �� ���� �� �� ��

����������������������������

Benachbarte Volkshochschulen

Lahn-Dill-Akademie / Volkshochschule

des Lahn-Dill-Kreises

Geschäftsstelle: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg

Telefon (02771) 407-750, 407-751

Telefax (02771) 407-830

E-mail info@lahn-dill-akademie.de

Volkshochschule der Universitätsstadt Gießen

Geschäftsstelle: Fröbelstraße 65, 35394 Gießen

Telefon (0641) 306-1469/-1470/-1472

Telefax (0641) 306-2474

E-mail vhs-anmeldung@giessen.de

Volkshochschule des Landkreises Gießen

Geschäftsstelle: VHS-Haus Lich

Kreuzweg 33, 35423 Lich

Telefon (06404) 9163-14

Telefax (06404) 9163-40

E-mail kvhs.giessen@lkgi.de

Kreisvolkshochschule Limburg-Weilburg

Geschäftsstelle: Diezer Straße 35, 65549 Limburg

Telefon (06431) 9116-0

Telefax (06441) 9116-19

E-mail info@vhs-limburg-weilburg.de

* Staffelgebühr: Änderung der Gebührensätze sind möglich, abhängig von Anzahl Teilnehmer/innen; siehe Seite 5 69


Kursleiterinnen und

Kursleiter

Arslantas, Hafize, Lehrkraft (K4124)

Baris, Stéphane, Lehrerin (K4463)

Bartsch, Bernd, Dipl.-Sozialpädagoge (K3104, K3105, K3106,

K3108, K3109)

Basel, Bernadette, Lehrerin (K4403, K4404, K4461, K4481,

K4482)

Bauer, Daniela, Fremdsprachenlehrerin (K4701)

Berg-Halikiopoulos, Nickie (K4828)

Bernhardt, Jens (K1502)

Bieker-Loell, Gisela, Lehrerin (K4130, K4180)

Bláha, Pavel, M.A. (K4840)

Bock-Dickmann, Jutta, Grafikerin (K2201, K2207, K2208,

K2210)

Bodinek, Andreas, Erziehungswiss. (K2501)

Brauner, Gerda, Handwebmeisterin (K2802)

Brück, Silvana, Augen- u. Sehtrainerin (K3132)

Buchheit, Alexander, selbst. Gesundheits-Coach (K3139)

Burzel, Heike (K3505, K3509, K3701)

Cartocci, Fabrizio, Ingenieur (K4501, K4507, K4508, K4532,

K4533, K4535, K4561, K4581)

Dalby, Paul, evang. Theologe (K1504)

Dalla-Bona, Ulrike, Fachlehrerin (K4203)

Dämon, Benjamin, Student (K5702)

Degnan, Tom, Buchhändler (K4331, K4374)

Detloff, Karin, Phytotherapeutin (K1407, K1408, K3907)

Dietermann, Thomas, Dipl.-Phy.-Ing. (K1401)

Dimosthenous, Aristodimos, Student (K4825, K4826, K4827)

Döring-Froeb, Irene, Atem-, Sprech- u. Stimmlehrerin (K1713)

Drescher, Ursula, Dipl.-Psychologin (K1712, K3021, K3023)

Drozd, Natalia, Dipl.-Ing. (K4601, K4602, K4603)

Ehmer, Manuela, MTA (FH), Personalcoach (K1703, K1704,

K1720)

Eichhorn, Roland, Sozialwissenschaftler (K1802, K1803)

Eisenach, Petra, Archäologin, M.A. (K1305, K1306)

Engelke, Merit Esther, Kunstpädagogin, Theaterfotografin

(K2213, K2214, K2701)

Ermeler, Christel, Fachlehrerin (K5207, K5805, K5809)

Falke, Annett, Steuerberaterin, Dipl Oec. (K5803)

Fischer, Helga, Yogalehrerin (K3061)

Fischer, Sabine, Physiotherapeutin (K3714)

Fohry-Langstroff, Renate, Dipl.-Ing. Architektin (K2803)

Fricke, Jaroslava (K3506, K3507, K3508, K3510)

Friedrich, Holger, Kunstpädagoge, M.A. (K2202, K2203, K2204,

K2205, K2206)

Garzón de Bender, Dr. Dayra, Psychologin (K4712, K4743)

Gelitzer, Anja, Dipl.-Anglistin (K4505)

Gerstenberger, Rita, Betriebswirtin (K5224, K5245, K5247,

K5405, K5406)

Goetze, Astrid, Kinderyogalehrerin (K3045)

Götz-Steinrücken, Barbara, Dipl.-Sozialpäd. (FH) (K4122,

K4167)

Hagelgans, Christa, Dipl.-Sprachenlehrerin (K4010, K4401,

K4402)

Haller, Elke, Dipl.- Eurythmistin (K3119)

Hanak, Bettina, Lehrerin (K4302, K4357)

Hans, Violeta, Dipl.-Lehrerin (K1714, K4122, K4166)

Hanschmidt, Verena, Dipl. Sprachenlehrerin (K4241)

Hartrampf, Ingrid, Damenschneiderin (K2805, K2806)

Haubenhofer, Theresia, Ergotherapeutin (K2305)

Hausmann, Karl-Horst, Dipl.Oec., Dipl.-Ing. (FH) (K2705)

Hopf, Stefanie, Kauffrau, Aerobic-Trainerin (K3802)

Höring, Christoph, Techniker grad. (K5303)

Hund, Eva Maria, Dipl.- Oecotrophologin (K3900)

Hutter, Maria, Bewegungspädagogin, Frühförderin (K3112)

Jürges, Hans-Georg, Betriebswirt, Steuerfachgehilfe (K5241,

K5242, K5243, K5244)

70

Volkshochschule Wetzlar · www.vhs-wetzlar.de

Kamlage, Dr. Maike, Dipl.-Math. (K4504, K4531)

Kämpfer-Kuznik, Jutta, Bauzeichnerin (K2212)

Karl, Iren, Dipl.-Sprachenlehrerin (K4132, K4201, K4852)

Kaufmann, Ariane, Dipl. Sozialarbeiterin, Elternkursleiterin

(K1601)

Kaufmann, Erika, Biologin (K4121, K4166, K4210)

Keiner, Heike, Typ-/Imageberaterin (K1725, K1726, K1727,

K1728)

Keller, Luise, Fremdsprachenlehrerin (K4161, K4162)

Kerder, Rita, Yogalehrerin (K3050, K3051)

Kessler, Bärbel, Dipl.-Ing., Landschaftsgärtnerin (K1411,

K1412)

Kirdorf, Sigrid, Lehrerin (K1004)

Kirstätter, Marion, Yoga-Lehrerin (K3053)

Klee, Lothar, Dipl.-Pädagoge (K2615, K2616, K2617, K2618)

Klewinghaus, Alois, Dipl.-Geogr. (K5902)

Kuhn, Marianne, Yogalehrerin, Fitness- u. Gesundheitstrainerin

(K3052, K3055, K3066, K3713, K3804, K3805)

Kuhn, Wolfgang, Zahntechniker (K3713, K3716, K3717)

Lami, Pranvera, Dipl.-Sprachenlehrerin (K4307, K4310, K4312,

K4332, K4352, K4353, K4359, K4360)

Lang, Heidelore, Soziopädin (K1705, K1706)

Lange, Bettina, Yogalehrerin (K3056, K3057, K3058, K3059)

Lapp-Jochem, Andrea, Heilpraktikerin (K3140, K3141)

Liesner, Walter, Lehrer i. R. (K3603, K3604)

Link, Helgane, Physio- u. Tragertherapeutin (K3130)

Lotz-Meister, Regine, Arzthelferin (K3905, K3915)

Löwe, Eva, Lehrerin (K4121)

Löw-Heitland, Sandra, Lehrerin (K2620, K2621)

Lückhoff, Heike, Übungsleiterin (K3502, K3702, K3703)

Maaßen, Vicki, Lehrerin (K4382)

Magnus, Christel, Entspannungstrainerin (K3010)

Maier, Nikolaus, Software-Trainer (K5246, K5401, K5404,

K5551, K5651, K5652, K5671)

Mathias, Dr. Jürgen, PR-Berater (K5201, K5205, K5704)

Matthias, Dr. Ursula, Lehrerin (K2001, K2002, K2003)

Maxeiner, Karin, Dipl.-Betriebswirtin (FH) (K3501, K3503,

K3504)

Meckel, Margaret, Lehrerin (K4379, K4380, K4381)

Mende, Irmgard, OStRin i. R. (K1004)

Meusel, Waltraud, Dipl.-Sportlehrerin, Physiotherapeutin

(K3606)

Meyer, Marianne, Gesundheitstrainerin (K3918, K3920)

Miladinovic, Aleksandar, Übersetzer (K2500)

Möbus, Jens, Lehrer (K4126)

Möhle, Peter, Student (K4462)

Möller, Edith, Yogalehrerin (K3054, K3062, K3063, K3070,

K3071)

Morel, Caroline, Kundenbetreuerin (K4431)

Mosell, Vandana, Theaterpädagogin (K2020, K2021)

Müller, Joachim, gepr. Gebärdensprachdozent (K4001)

Müller-Friebel, Catherine, native speaker (K4336, K4361,

K4375, K4378)

Naval Santos, Taimy, Lehrerin (K4703, K4704, K4710, K4711,

K4713)

Nolte, Hajiba, Dipl.-Germanistin (K4011, K4120, K4125, K4161,

K4805, K4806, K4807)

Nositschka, Gudrun, Schriftstellerin (K1304)

Ocar, Kenan, Dipl.-Sozialarbeiter/Familien- Konfliktberater

(K4131)

Oemisch, Dr. Christian, Historiker (K1201, K1202)

Ogaza, Carmen, Fachverkäuferin (K2306)

Ogroske, Dorothee, Dipl.-Biologin/Heilpraktikerin (K3133,

K3135, K3137, K3901)

Ossenbühl, Udo, Tanzsporttrainer (K2601, K2602, K2603,

K2604, K2605, K2606, K2607, K2608, K2609, K2610)

Paesel, Susanne, Kunsthistorikerin, M.A. (K2101)

Paeschke, Margit (K2301, K2302)

Pecic, Tragica, Germanistin (K4123, K4205, K4207, K4243)

Peña de Müller, Barbara (K4707, K4709, K4791)

Perez Perez, Maria del Carmen, Kunsthistorikerin, Reisever-

Volkshochschule Wetzlar · 2. Semester 2007


Volkshochschule Wetzlar · www.vhs-wetzlar.de

kehrskauffrau (K3913, K3917)

Pfeiffer, Klaus, Konstrukteur (K5301, K5302, K5304, K5703)

Pietragalla, Anna-Maria (K4502, K4503, K4506)

Pinkall, Marco, Künstler (K2215)

Pitz, Ilgün, Bürokommunikationskauffrau (K4845)

Ploscariu, Laura Elena, Lehrerin (K4301)

Ponto-Dauzenroth, Elisabeth, M.A. (K4020, K4163)

Popejoy-Weil, Laura, Übersetzerin (K4305, K4308, K4337,

K4361, K4362, K4371, K4372)

Preuschoff, Dr. Klaus-Jürgen, Dipl.-Pädagoge (K1602)

Rasner-Peters, Liane, Präventionstrainerin (K3122, K3123)

Rauschke, Heike, Yoga- u. Polaritylehrerin (K3079, K3115)

Rech, Sarah, Lehrerin (K1801)

Rech, Björn, Dipl. Ing. (K1801)

Reichel-Wald, Katharina, Dipl.-Fremdsprachenlehrerin (K4378,

K4503)

Reinstädtler, Annedore (K2801)

Reitz, Dr. Kristina, Mediatorin, Rechtsanwältin (K1721, K1722)

Richter, Franziska, Sozialpädagogin (K4562)

Riebenstahl, Cornelia Diana, EDV-Organisatorin (K5602, K5603,

K5701)

Röger-Rolke, Silke, Techn. Übersetzerin (K4304, K4309, K4311,

K4333)

Roska, Markéta, Slavistin, Erziehungswissenschaftlerin, M.A.

(K4815, K4816)

Rother, Alla, Fremdsprachenlehrerin (K4123, K4162, K4171,

K4172, K4205)

Rühl, Wilfried, selbst. Dozent (K5220, K5502, K5601, K5604,

K5801)

Sarges, J. Werner, Fahrradtechnik-Meister (K5907)

Sauermann, Kerstin, Dipl.-Ing. agr., Umweltpädagogin (K1738)

Schaal, Dr. Francis, Dipl.-Biologin (K4781)

Schäfer, D. Eugene, B.A. (K4338, K4363, K4382, K6102)

Schäfer, Claudia, Software-Trainerin (K5221, K5222, K5223,

K5225, K5402, K5403)

Scheunemann, Silke, Studentin (K4202)

Schlegel, Werner (K2502)

Schmitz, Jutta, Physiotherapeutin, staatl. gepr. Gymnastiklehrerin

(K3605)

Schneider, Ruth, Image-Consultant (K1730)

Schneider, Werner (K2320)

Schneider, Doris (K3803)

Schneider, Rita, Dipl.-Romanistin (K4508, K4535, K4582)

Schöberl, Annelie, Lehrerin (K2630, K2631, K2632)

Schuhmann, Thomas, Fotodesigner, Computertechniker, Fotograf

(K2702, K2703)

Schultz-Presentato, Regina, Dipl.-Übersetzerin (K4202, K4241)

Schulz, Gloria, Gold-/Silberschmiede-Meisterin (K2310, K2311)

Schweitzer-Schlagl, Ira (K3801)

Seewald, Justine, M.A. (K4354)

Seibert, Ute, Lehrerin (K4358, K4373, K4376)

Sezgin, Veysel, Dipl.-Ing (FH), Sozialpädagoge (K5305)

Siebert, Helga, Lehrerin (K4303, K4306, K4351)

Steiner, Cornelia (K1740)

Steinmüller, Irene, Hauswirtschaftsmeisterin (K3903, K3919)

Strack, Liliana (K4702, K4705, K4706, K4708, K4741, K4742)

Struse, Ursula (K3601)

Szulc, Leszek, Englischlehrer (K6103)

Trinklein, Iwona, M.A. (K4201)

Tupiassú-Deubler, Ana (K4835, K4836)

Udert, Sabine, Studentin (K4165, K4206, K4242)

Ufer, Julia, Lehrerin (K4170)

Ungewiß, Evelyn, Sportlehrerin (K3602)

Urban, Lydia, Soziologin, Shiatsu-Praktikerin (K3113)

Venckute, Sigita (K4163, K4164, K4204)

Vespermann, Frederike, Studentin (K4833)

Volk, Christiane, Dipl.-Sprachenlehrerin (K4335, K4356)

von der Heiden, Uwe, Techn. Angest. (K5304, K5501, K5503,

K5504, K5505)

von Zydowitz, Helga, Fotografin (K2303, K2304)

Walter, Karl, Fachlehrer (K5903)

Waßmuth, Frank, Bilanzbuchhalter IHK (K5802)

Wendorff, Anneli, Verw.-Ang. (K2211)

Wiedl, Wolfgang, Archivar (K1302)

Wolanska-Köller, Anna, M.A. (K4167)

Wolff, Birgit, Lehrerin (K4355, K4377)

Zeigermann-Neeb, Heidi. Wirtschaftsdolmetscherin (K4313,

K4334)

Zhu, Lin, Studentin B.A. (K4810, K4811)

Zühlsdorf, Harald, M.A. (K1403, K1404, K1405)

Kursleiter/innenfest

Impressum

Herausgeber: Magistrat der Stadt Wetzlar, Volkshochschule

Programmredaktion, Gestaltung: Das Team der Volkshochschule Wetzlar

Satz: Eigensatz

Fotos: vhs Wetzlar/Ina Achenbach

Stadtplan: GIS Stadt Wetzlar, Büro des Baudezernates, Juli 2006

Anzeigenwerbung: Wetzlardruck GmbH, Elsa-Brandström-Straße 18, 35578 Wetzlar

Gesamtherstellung: wd print + medien GmbH & Co. KG, Elsa-Brandström-Straße 18, 35578 Wetzlar

V.i.S.d.P.: vhs Wetzlar, Steinbühlstraße 5, 35578 Wetzlar

Titelbild: Tanja Karbach: »Blaue Treppe«, Acrylarbeit (Ausschnitt); Kurs: Bildnerisches Gestalten, Jutta Bock-Dickmann, BBK

2. Semester 2007 · Volkshochschule Wetzlar 71


Stichwortverzeichnis

ACCESS 63

Acrylmalerei 17

Aerobic 35

Airbrush 18

Akrobatik 21

Aktfotografie 23

Aktzeichnen 18

Altersvorsorge 10

Aquarellieren 17

Arabisch 55

Archäologie 8

Augentraining 30

Ausstellungen 24

Autogenes Training 25

Backen 36

Bauchtanz 22

Beckenbodentraining 30

Bildbearbeitung 23

Bildnerisches Gestalten 17

Bildungsurlaube 68

Bodystyling 35

Bonsai 19

Business-Knigge 13

Chinesisch 55

Computerkurse 58

Dänisch 55

Deutsch als Grundsprache 39

Deutsch als Fremdsprache 40

Demenz 25

Didgeridoo 20

Digitale Bildbearbeitung 23

Digitale Kamera 65

Digitalfotografie 23

Discofox – Tanzen 21

DSL 65

EDV 57

EDV für Kinder 58

EDV für Frauen 59

EDV für Teilnehmer/innen

ab 55 Jahren 60

Ehrenamt 11

Elternbildung 11

Englisch 44

Energiesparen 9

Entspannung 25

Ernährung 35

Eurythmie 30

EXCEL 62

Fahrradtechnik – Fahrradreparatur 67

Farb- und Stilberatung 13

Filzen 24

Finanzbuchführung 66

72

Volkshochschule Wetzlar · www.vhs-wetzlar.de

Fitness 34

Fortbildungen für Ehrenamtliche 6

Fortbildungen für Lehrerinnen

und Lehrer 6

Fotografie 23

Französisch 49

Frauenbildung 8

Fußreflexzonen-Massage 30

Fundraising 11

Gartengestaltung 10

Gebärdensprache 39

Geschichte 8

Goldschmieden 19

Global Positioning System (GPS) 67

Griechisch 55

Gymnastik 32

Handy 60

Heimatgeschichte 8

Homepage 65

Internet 65

Italienisch 50

Japanische Tuschmalerei 17

Keramik 18

Kfz-Lehrgang 67

Klöppeln 24

Kochen 36

Körpersprache 12

Kommunikation 12

Konflikte 12

Kräuterkurse 10

Kunstgeschichte 16

Lesen- und Schreibenlernen 39

Lexware 66

Literatur 15

Malen 60

Massage 29

Mediation 13

Mitarbeiter/innen-Fortbildung 69

Musik 19

Muskelentspannung 26

Nähen 24

Natur 9

Neue deutsche Rechtschreibung 40

Niederländisch 56

Nordic-Walking 34

OUTLOOK 64

Philosophie 14

Photovoltaik 9

Pilates 30

Pilzkunde 10

Portugiesisch 56

POWERPOINT 64

Psychologie 14

Qi Gong 28

Recht 10

Rhetorik 11

Rückengymnastik 32

Russisch 52

Salsa 21

Säure-Basen-Haushalt 30

Schüßler-Salze 31

Sehtraining 30

Seniorengymnastik 33

Shiatsu 29

Singen 12

Solarkollektoren 9

Spanisch 52

Stimmtraining 12

Stressausgleich 31

Studienreisen 68

Tabellenkalkulation 62

Tai Ji 28

Tanzen 20

Tastschreiben 66

Textverarbeitung 62

Theater 16

Trommeln 19

Tschechisch 56

Türkisch 57

Ungarisch 57

Vereinsmanagement 11

Verhandlungsmanagement 13

Video-Clip-Dance 22

Walking 34

Weben 24

Weihnachtsbacken 37

Weihnachtsgeschenke 10

WINDOWS XP 61

WORD 62

Xpert-Kurse 57

Yoga 26

Zeichnen 16

Zeitmanagement 14

Volkshochschule Wetzlar · 2. Semester 2007


Volkshochschule Wetzlar · www.vhs-wetzlar.de

VHS

VHS in der Spilburg – Unterrichtsräume und Geschäftsstelle

2. Semester 2007 · Volkshochschule Wetzlar 73


74

Volkshochschule Wetzlar · 2. Semester 2007


Anmeldung · Volkshochschule Wetzlar

. Semester 200 EURO

Kurs-Nr. Kursgebühr

Kursbezeichnung Ermäßigungsgrund

Name, Vorname

Straße, Haus-Nr.

PLZ, Wohnort

Telefon (tagsüber) Telefon (abends)

e-Mail (bitte angeben)

� �

Geburtsjahr männlich weiblich

Ich erkenne die Teilnahmebedingungen der vhs an.

Unterschrift

Anmeldung · Volkshochschule Wetzlar

. Semester 200 EURO

Kurs-Nr. Kursgebühr

Kursbezeichnung Ermäßigungsgrund

Name, Vorname

Straße, Haus-Nr.

PLZ, Wohnort

Telefon (tagsüber) Telefon (abends)

e-Mail (bitte angeben)

� �

Geburtsjahr männlich weiblich

Ich erkenne die Teilnahmebedingungen der vhs an.

Unterschrift

Einzugsermächtigung

Hiermit ermächtige ich die Volkshochschule

zum einmaligen Einzug der Kursgebühr.

Kontonummer

Bankleitzahl

Geldinstitut

Kontoinhaber (falls abweichend)

Bei nicht einzulösenden Lastschriften

tragen die Angemeldeten die Bankspesen.

Unterschrift (Kontoinhaber/in)

Einzugsermächtigung

Hiermit ermächtige ich die Volkshochschule

zum einmaligen Einzug der Kursgebühr.

Kontonummer

Bankleitzahl

Geldinstitut

Kontoinhaber (falls abweichend)

Bei nicht einzulösenden Lastschriften

tragen die Angemeldeten die Bankspesen.

Unterschrift (Kontoinhaber/in)


Anmeldung / Abmeldung / Bestätigung

(siehe auch Seite 2)

Kursanmeldungen können mit den vorgedruckten Anmeldekarten,

formlos und online unter www.vhs-wetzlar.de erfolgen. Telefonisch

sind lediglich Auskünfte möglich. Eine Bestätigung der

Anmeldung erfolgt nicht. Bei der Kursbelegung ist die Reihenfolge

der Anmeldungen entscheidend; Anmeldungen für einen bereits

voll belegten Kurs können nicht mehr angenommen werden.

Die schriftliche Anmeldung verpflichtet zur Gebührenzahlung.

Abmeldungen können nur vor Kursbeginn (bzw. vor Anmeldeschluss,

wenn ein solcher Termin genannt ist) und nur schriftlich

bei der Geschäftsstelle erfolgen. Die Teilnahme ohne Anmeldung

an mehr als zwei Unterrichtsstunden desselben Kurses verpflichtet

zur Gebührenzahlung. Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse würde

uns eine schnellere Bearbeitung bzw. Teilnehmer/Innen-Information

ermöglichen.

Gebühren und Ermäßigung

Staffelgebühren

(Bitte lesen Sie dazu die Hinweise auf Seite 5.)

Die Gebühren sind bei jedem Kurs einzeln angegeben. Soweit

zwei Gebühren genannt sind, gilt die ermäßigte Gebühr für Schülerinnen,

Schüler, Auszubildende, Studentinnen, Studenten,

Wehr- und Zivildienstleistende und Arbeitslose. Eine Ermäßigung

wird nur bei Nachweis gewährt. In sozial und ökonomisch begründeten

Fällen kann die Volkshochschule auf Antrag Ermäßigung

oder Erlass gewähren.

Anmeldung / Abmeldung / Bestätigung

(siehe auch Seite 2)

Kursanmeldungen können mit den vorgedruckten Anmeldekarten,

formlos und online unter www.vhs-wetzlar.de erfolgen. Telefonisch

sind lediglich Auskünfte möglich. Eine Bestätigung der

Anmeldung erfolgt nicht. Bei der Kursbelegung ist die Reihenfolge

der Anmeldungen entscheidend; Anmeldungen für einen bereits

voll belegten Kurs können nicht mehr angenommen werden.

Die schriftliche Anmeldung verpflichtet zur Gebührenzahlung.

Abmeldungen können nur vor Kursbeginn (bzw. vor Anmeldeschluss,

wenn ein solcher Termin genannt ist) und nur schriftlich

bei der Geschäftsstelle erfolgen. Die Teilnahme ohne Anmeldung

an mehr als zwei Unterrichtsstunden desselben Kurses verpflichtet

zur Gebührenzahlung. Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse würde

uns eine schnellere Bearbeitung bzw. Teilnehmer/Innen-Information

ermöglichen.

Gebühren und Ermäßigung

Staffelgebühren

(Bitte lesen Sie dazu die Hinweise auf Seite 5.)

Die Gebühren sind bei jedem Kurs einzeln angegeben. Soweit

zwei Gebühren genannt sind, gilt die ermäßigte Gebühr für Schülerinnen,

Schüler, Auszubildende, Studentinnen, Studenten,

Wehr- und Zivildienstleistende und Arbeitslose. Eine Ermäßigung

wird nur bei Nachweis gewährt. In sozial und ökonomisch begründeten

Fällen kann die Volkshochschule auf Antrag Ermäßigung

oder Erlass gewähren.

Geschäftsbedingungen

Geschäftsbedingungen

Gebührenzahlung

Die Gebühren werden bei Einzugsermächtigung abgebucht bzw.

sind auf das Gebührenkonto der Volkshochschule Wetzlar Nr.

10027431 bei der Sparkasse Wetzlar (BLZ 515 500 35) zu überweisen.

Die Kosten für fehlgeschlagene Abbuchungen sind von

dem/der Gebührenschuldner/in zu tragen. Bareinzahlungen auf dieses

Gebührenkonto sind bei jeder Bank oder Sparkasse möglich.

Bareinzahlungen in der Geschäftsstelle der Volkshochschule sind

leider nicht möglich. Die Kursgebühren bei länger dauernden Kursen

werden drei Wochen nach Kursbeginn fällig, bei Tages-, Wochen-

und Wochenendkursen unmittelbar nach Kursende. Seit dem

1. Semester 2007 werden Mahngebühren erhoben (siehe Seite 5).

Rückerstattung

Eine Rückerstattung der Gebühren erfolgt, wenn ein Kurs ausfällt.

Bei unregelmäßiger Teilnahme oder Anmeldung ohne Teilnahme

ist eine Gebührenrückerstattung nicht möglich. Bei längerer

Krankheit, Wegzug oder beruflicher Versetzung kann nach Vorlage

einer entsprechenden Bescheinigung eine anteilige Gebührenrückerstattung

erfolgen.

Haftung

Die Volkshochschule übernimmt keinerlei Haftung bei Diebstahl

oder Sachschaden. Bei Unfall haftet die Volkshochschule nur, soweit

sie ein Verschulden trifft.

Benutzung der Unterrichtgebäude

Bitte behandeln Sie Räume und Einrichtungen schonend. Das

Rauchen ist in den Unterrichtsgebäuden nicht gestattet. Das Mitbringen

von Tieren ist nicht erlaubt.

Gebührenzahlung

Die Gebühren werden bei Einzugsermächtigung abgebucht bzw.

sind auf das Gebührenkonto der Volkshochschule Wetzlar Nr.

10027431 bei der Sparkasse Wetzlar (BLZ 515 500 35) zu überweisen.

Die Kosten für fehlgeschlagene Abbuchungen sind von

dem/der Gebührenschuldner/in zu tragen. Bareinzahlungen auf dieses

Gebührenkonto sind bei jeder Bank oder Sparkasse möglich.

Bareinzahlungen in der Geschäftsstelle der Volkshochschule sind

leider nicht möglich. Die Kursgebühren bei länger dauernden Kursen

werden drei Wochen nach Kursbeginn fällig, bei Tages-, Wochen-

und Wochenendkursen unmittelbar nach Kursende. Seit dem

1. Semester 2007 werden Mahngebühren erhoben (siehe Seite 5).

Rückerstattung

Eine Rückerstattung der Gebühren erfolgt, wenn ein Kurs ausfällt.

Bei unregelmäßiger Teilnahme oder Anmeldung ohne Teilnahme

ist eine Gebührenrückerstattung nicht möglich. Bei längerer

Krankheit, Wegzug oder beruflicher Versetzung kann nach Vorlage

einer entsprechenden Bescheinigung eine anteilige Gebührenrückerstattung

erfolgen.

Haftung

Die Volkshochschule übernimmt keinerlei Haftung bei Diebstahl

oder Sachschaden. Bei Unfall haftet die Volkshochschule nur, soweit

sie ein Verschulden trifft.

Benutzung der Unterrichtgebäude

Bitte behandeln Sie Räume und Einrichtungen schonend. Das

Rauchen ist in den Unterrichtsgebäuden nicht gestattet. Das Mitbringen

von Tieren ist nicht erlaubt.


��������

Wissen verschenken!

��� ����� � � �

Gutschein

� � � ������

���������������

��� ��������� ��������

����� ������ ��� ��������

������� � ��������� ���� ���� � ���� �� �� ��� �� �� ��

��� ������ ���

��� ����� �������

���������������

���� ���� �� ������

��� ��������� ��� ������������ ��� ���� ����� ������� ���

� �������� ����� ��� ����������

��� ������������ ���������������

� ��������������������� �

������� ���������� ���������

� ��������������� �

���������� ��� ������������

��������� ������� ����

����� �������� ��������� �� ����� �������� �� ����� � ����� ������� ������������ ��

���� ����������� � ��� ������ ���� ������������ � ��� ������ ���� ����������� � ��� �������

���������������������

��������������������

� ��������������� ������� ��������

��������� ������������������

������������� � ��� � ��� � ��������

��� ������� ������������

� ������������������� ����� ���

� �������������

����

�� ����� ���

���� �����

������� �� ������������ �� ������

������ ��� ����

���� ���������������

��������� � �������

����� ������� � ���� �� �� ��� �� ����

����� ���������� � ���� �� �� ��� �� ����

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine