Das schönste Foto: Sonnenbank - Tiere in Not Odenwald eV

tierheim.spreng.de

Das schönste Foto: Sonnenbank - Tiere in Not Odenwald eV

Liebe Mitglieder, liebe Spender,

TiNO

Ute Heberer, Vereinsvorsitzende

unser TiNO-Magazin hat nicht nur ein neues Gesicht sondern auch einen neuen Namen: „Spreng-Stoff“. Er lehnt sich an den

Ort des Geschehens an, denn mit unserem Tierheim in Reichelsheim-Spreng ist ein Traum in Erfüllung gegangen – unsere

„Begegnungsstätte für Mensch und Tier“ ist eröffnet!

Unsere Katzen haben nun fünf großzügige Zimmer mit überdachtem Freigehege. Die Hunde haben einen weiteren Raum,

Freilaufflächen und Quarantänezimmer bekommen. Und im Tierheim-Garten stehen drei schnuckelige Kleintier-Häuschen

mit Freilauf.

Für uns Zweibeiner gibt es jetzt einen Seminarraum für Veranstaltungen rund ums Tier; eine kleine Ferienwohnung steht

Besuchern offen; und unsere Tierheim-Mitarbeiter sind in ein neues Büro umgezogen. Zusätzlich haben wir einen Aufenthaltsraum

mit Küche und Bad.

Ein weiteres Highlight von TiNO ist unsere Tierarztpraxis. Und obwohl unsere Tierärztin Steffi Bissbort darin täglich kastriert,

füllen sich unsere Räume immer wieder mit Jungtieren, die von uns liebevoll begrüßt und aufgenommen werden.

Während unser neues TiNO-Heim langsam entstand, nutzte die Natur ihre Chance und schenkte uns neues Leben. Es gab

mehrere Geburten: Bouvier-Hündin Onda war beispielsweise unbemerkt schwanger und gebar während eines Großkampftages

mit Aufräum- und Putzarbeiten sage und schreibe elf Welpen. Im winterlichen Umbau-Chaos erblickten unter Wärmelampen

wunderhübsche Lämmchen und Zicklein das Licht der Welt. Eine weitere, sehr dramatische Geburt haben wir für Sie

in einem Bericht dokumentiert: Lesen Sie auf den Seiten 8 und 9 mehr über Hündin Lilly und ihre vielen Geburtshelfer.

All dies wäre ohne Ihre Hilfe nicht möglich gewesen – nochmals herzlichen Dank im Namen der uns anvertrauten Tiere! Wir

werden auch weiterhin verantwortungsvoll und sparsam mit den zur Verfügung stehenden Mitteln versuchen, das Beste für

unsere Tiere zu tun. Doch dazu brauchen wir Sie mehr denn je – bitte vergessen Sie uns nicht!

Herzliche Grüße

Ihre

Ute Heberer

Utes Brief

Seite 3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine