Hier - Fachschaft WiWi

fachschaft.org
  • Keine Tags gefunden...

Hier - Fachschaft WiWi

1. An nunmehr kalten Wintertagenfriert der Student, doch er hat Fragen.Und trotz des Windes kalten Wehen,entschließt er, in die Bib zu gehen.3. Von außen wirkt dieses Gemäuergar groß und auch nicht sehr geheuer.Beton und Glas, hart und kahlsäumen das biblische Portal.5. Doch haaalt stopp! Was hier geschieht?!Man nur das Ende einer Riesenschlange sieht!Ein Lindwurm epischer Ausmaßevon der Tür hinab zur Straße!7. Des Pudels Kern ist erst gefunden,wenn man opfert zwei, drei Stunden.Dann – ZACK! – tut‘s einen Donnerschlag! -stehst du vor dem teuflischen Verschlag!9. Und gleich der Hand im Honigtopfsteckst Du nun fest – du dicker Propf!Abgetrennt vom Rest der Weltbis man am End zu Staub zerfällt.11. Doch selbst dann scheitern mancheBibgeheran Karlsruhs härtestem Türsteher.„Flache Schuhe? – Hm, zeig mal dein Gesicht!Ok, sie kommt rein – deine Freundin abernicht!“13. Drum in diesen kalten Wintertagen,wo alle zu viel Kleider tragen,wenn du in die Bib willst und verzagst,weil vielleicht am Eingang etwas hakt,zieh dich gut an und mach dich fein –oder erschein‘ nackt – dann kommst du rein!Das magische Bibportalvon Maximilian L. Riegel (*1992),Trichter und Denker2. Die Bib – ein gar wundersamer Ort!Beheizt und auch des Wissens Hort.Dumme kommen, sich zu wärmen,Schlaue, um hier viel zu lernen.4. Am Fuße steht der arme Thor,und schaut verängstigt hoch empor.Furcht und Gewissen tun sich bekriegen- EIN PAUKENSCHLAG! Der erste Fußsetzt auf die Stiegen.6. Geschlagene zwan’g Minuten späterbeträgt die Länge nur noch zwölf Meter!„Doch wieso?“, hört man die Frage,„Dummheit verlieren! Keine Tage!“8. Von außen harmlos, schön anzusehen,doch versuch ja nicht, durchzugehen!Diese Tore voller Arglistwarten nicht, bis du hindurch bist.10. Doch was tun und wie vermeidendie Schmach und auch das schlimme Leiden?Es weiß das Kind und auch der Greis:oft hilft der Studentenausweis.12. Selbst Gandalfs beste Zauberworteöffnen ihm nicht diese Pforte.Hier zählt Aussehen ganz alleindenn die Tür ist ein Sexistenschwein.>>>Übrigens: wer nicht länger unnötig diskriminiertwerden möchte, der trenne diese Seiteheraus und klebe sie an die Bibtür - vielleichtbringt‘s ja was!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine