PRESSE-INFORMATION - Kameha Grand Bonn

kamehagrand

PRESSE-INFORMATION - Kameha Grand Bonn

PRESSEINFORMATION

Gastronomische Weihen für die Brasserie Next Level und den Yu Sushi Club im Kameha Grand

Bonn: Der Gault Millau vergibt 14 Punkte, der Feinschmecker Guide zeichnet eines der besten

Fischrestaurants Deutschlands aus

Bonn, November 2010. Große Freude im Kameha Grand Bonn: Mit der Veröffentlichung des

renommierten Gastronomieführers Gault Millau in diesen Tagen wurde die Brasserie Next Level mit

hervorragenden 14 Punkten und einer Haube ausgezeichnet. Beides steht für eine „sehr gute Küche“,

Frische, Qualität und saisonale Angemessenheit der Zutaten sowie deren sinnvolle Verarbeitung und

Kombination. Doch das sind noch nicht alle kulinarischen Weihen, die dem Team um Küchendirektor

Jörg Stricker zuteil geworden sind. Denn der Restaurantführer von Deutschlands beliebtestem

Gourmetjournal DER FEINSCHMECKER zeichnete den Yu Sushi Club des Hotels als eines der besten

Fischrestaurants Deutschlands aus.

Die Brasserie Next Level präsentiert unkomplizierte Gerichte, die durch die Komposition erstklassiger

und vorwiegend regionaler Produkte überzeugen. Dabei stehen feine Aromen im Mittelpunkt. Damit

ist die Brasserie Next Level ein Restaurant, das beweist, dass klassische Kochkunst und neue

Kreationen sich durchaus verbinden lassen. Auf der Speisekarte sind unter anderem geschmorter

Schweinebauch mit Kümmelkruste, Kürbisgratin und Mokkajus, Medaillon vom Seeteufel mit Brie de

Meaux, Blumenkohl, guter Luise und Curryessenz oder geräucherte und gebratene Entenbrust mit

Rosenkohlsalat, kleinem Leberparfait und kalt gerührten Preiselbeeren zu finden. Und dieser Genuss

muss nicht teuer sein, denn Vorspeisen und Zwischengerichte werden bereits ab 10 Euro,

Hauptgerichte ab 22,50 Euro gereicht.

Im Yu Sushi Club auf der 5. Etage des Kameha Grand Bonn laden die beiden Sushi‐Meister Mitsuhiro

Masutani und Takashi Nikaido zu ausgefallenen Kreationen ein. Gäste genießen dort eine

authentische asiatische Küche, die zeitgemäß interpretiert wird. Auf der Karte sind beispielsweise

Gerichte wie gebratenes Wagyu‐Roastbeef mit Knoblauchsoja, geschmorter Schweinebauch mit

englischem Senf und Imo an Zuckerschoten oder klare Bonitobrühe mit gebratenem Wolfsbarsch zu

finden.

Thomas Kleber, Direktor des Kameha Grand Bonn, ist stolz auf sein Team: “Mit unseren beiden

Restaurants möchten wir nicht nur unseren internationalen Gästen kreative Speisen auf höchstem

1


Niveau anbieten, sondern auch für die Bonner ein Platz zum Verweilen und Genießen schaffen. Das

ist uns, insbesondere durch unsere wunderschöne Rhein‐Terrasse und unseren modernen Yu Sushi

Club mit eigener Dachterrasse, bereits gelungen. Wir freuen uns nun natürlich besonders darüber,

dass auch der Gault Millau und DER FEINSCHMECKER so gut über unseren Service und die Küche

urteilen.“

Weitere Informationen und Bildmaterial unter www.kamehagrand.com.

News rund um das Kameha Grand Bonn gibt es zudem unter http://twitter.com/KamehaGrandBonn

und www.facebook.com/KamehaGrandBonn.

Über das Kameha Grand Bonn

Das Kameha Grand Bonn verfügt über 253 Zimmer, davon 63 Suiten, und einen Event‐ und Konferenzbereich für bis zu 2500

Personen. Das Haus repräsentiert ein neues, kreatives Gesamtkonzept für ein modern designtes Life&Style Hotel. Ein

herzlicher Service, das außergewöhnliche Interieur‐Design des Künstlers Marcel Wanders und gelebte ökologische

Verantwortung machen das Kameha Grand Bonn zu einem Ort der Überraschungen, der Schönheit und der Energie: ein Ort,

der sinnlich, inspirierend und entspannend ist. Das direkt am „Bonner Bogen“ und am Rheinufer gelegene Hotel ist nur

wenige Minuten vom Bonner Stadtzentrum entfernt und verfügt über eine ideale Anbindung zum Flughafen Köln/Bonn, zur

Autobahn und ICE‐Strecke. Das Kameha Grand Bonn ist Mitglied bei Leading Hotels of the World, wurde mit dem „Design‐

und Architektur‐Oskar“ (MIPIM Award) sowie dem „International Property Award“ ausgezeichnet. Die Lifestyle Hospitality

& Entertainment Management AG betreibt das Hotel mit ihrer Hotelgesellschaft „Kameha Hotels & Resorts“.

Über die Lifestyle Hospitality & Entertainment Management AG (LH&E Management AG):

Die LH&E Management AG ist eine Managementgesellschaft für internationale Lifestyle Hotels & Resorts, Private‐

Residences und Restaurants. Die LH&E Management AG als Aktiengesellschaft mit Sitz in Zug in der Schweiz wurde von

Privatinvestoren gegründet. Nach der erfolgreichen Positionierung des Kameha Grand Bonn und des Kameha Konzeptes,

lanciert die LH&E Management AG derzeit weitere Projekte unter der Kameha Flagge. Dazu zählen die Kameha Residence in

Düsseldorf, die K‐Star Residence in Köln sowie das Kameha Bay Portals auf Mallorca.

Pressekontakt:

Daria Ezazi, PR Manager

Kameha Grand Bonn, Am Bonner Bogen 1, 53227 Bonn

P.: +49 (0) 228‐4334 5810, F.: +49 (0) 228‐4334 5005

E.: Daria.Ezazi@KamehaGrand.com

http://twitter.com/KamehaGrandBonn

www.Kamehagrand.com

2

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine