Kontextgetriebene „Software as a Service“ im Bereich - Cloud ...

wolke.hs.furtwangen.de
  • Keine Tags gefunden...

Kontextgetriebene „Software as a Service“ im Bereich - Cloud ...

3. Kontextsensitivität 233 KontextsensitivitätKontextsensitive Computersysteme werden immer häufiger eingesetzt. Sie helfen dabei,Dienste und Systeme nützlicher und intuitiver bedienen zu können und vor allemInformationen und Dienste am richtigen Ort, zur richtigen Zeit dem richtigen Benutzerzur Verfügung zu stellen.Bekannt sind hier vor allem sogenannte Location Based Services (LBS), also Dienste,die den Aufenthaltsort eines Benutzers dazu verwenden, um ihm relevante Informationenrund um diesen Ort anbieten zu können. Zusätzlich werden oft zeit- und personenbezogeneDaten erfasst, um die Informationen noch zielgerichteter anbieten zukönnen. Solche Informationen können beispielsweise Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten,Verkehrsinformationen oder regionale Angebote sein. [LBS13]Ein anderes Beispiel für Kontextsensitivität ist das Responsive Web Design (RWD).Bei RWD werden Webseiten so implementiert, dass sie ihr Erscheinungsbild an dasaufrufende Endgerät anpassen. Das heißt, dass Webseiten, die über den Browser einesDesktop-PCs oder Laptops aufgerufen werden anders gestaltet sind als beim Aufrufüber ein Smartphone. Dadurch können Webseiten auf einem kleineren Gerät besserüberblickt werden und sind nicht mehr so mühsam zu lesen. [RWD13]Gerade bei Assistenzsystemen für ältere Menschen ist es fast unumgänglich, diese denBedürfnissen der jeweiligen Person anzupassen. Denn nur durch diese Anpassung istes möglich, solche Systeme einfach verständlich und intuitiv bedienbar zu machen.Um dies zu erreichen, muss die Mensch-Computer-Kommunikation verbessert werden.Wie A. Dey und G. Abowd in [DA00] festgestellt haben, nutzen die Menschenuntereinander situationsbedingte Informationen, also Kontext, um eine größere Bandbreitein der Konversation zu erreichen. Dadurch, dass man Computersystemen Zugangzu Kontextinformationen verschafft, kann die Interaktion zwischen Mensch undComputer ebenfalls verbessert werden. Dies ist vor allem für ältere Menschen, die oftkeinen Bezug zu Computern haben, notwendig, um die Akzeptanz solcher Assistenz-

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine