in PDF-Format

phil.hum.ren.uni.muenchen.de
  • Keine Tags gefunden...

in PDF-Format

Generalthema Detailthema InteressengradE.3 Recherchen im Internet (oder: wieman die richtigen Nadeln imHeuhaufen findet, oder: es gibtmehr [und für einige Suchen auchnützlicheres] als Google)E.4 Beurteilen der Relevanz (undVerlässlichkeit) von InternetquellenE.5 Internetquellen von Relevanz fürdie Geistesgeschichte derRenaissance, und wie man siefindet. Inkl. einschlägiger eMail-Diskussions-Listen.Block F: Formen, Arten, Ziele wissenschaftlicher Texte,insbes. philosophischer, philosophiehistorischer,geistesgeschichtlicher (von Referat und Proseminararbeit biszu Forschungsmonographien)F.1 Aufbau, Ziele, Mittel: wie manschreiben kann/darf/soll[te] (undwie lieber nichtF2Weisen des Belegens: Zitate,Belege, LiteraturverzeichnisseBlock G: Bereitstellen eigener Informationen im InternetG.1 Grundsätzliche Erwägungen:Vorteile, Nachteile, Orte, MittelG.2 Die Dokumentenstrukturierungssprachefür'sInternet: HTML (und warum maneine der "strengen" Versionenverwenden sollte)G.3 Wie man Internetdokumenten Stilgibt: CSSG.4 Alternativen zu HTML (XML,Postscript, PDF … )Block H: Bibliometrische uns scientometrische WerkzeugeH.1 Theorie und Praxis, Gebrauch undGrenzen von Zitationsanalysen(wer wird wo von wem zitiert? wannsind die "wichtigen" Autoren undTexte die vielzitierten Autoren undTexte, und wann nicht? kann manwas dafür tun oft zitiert zu werden?etc.)H.2 Statistische und andereUntersuchungen zu Drucken vonWerken von Philosophen derRenaissance (wer war woBestseller, wer hat wo welcheWirkung, etc. … )Anmeldeformular zum Kurs "Einf. i.d. wiss. Inf.wesen … " (SoSe 2004) p. 4/7

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine